1907 / 91 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

15212) Portland-Cementfabrik Blaubeuren Gebrü in Blaubeuren

Aktiva. für das dritte Geschä E 280 740,80 a 9 040,80 Wei. M. 1 545 693,75 Ora 86 353,75 b S Á 1 0390 810,30 Abschreibung . e 138 710.40 Mente # 21921,20 area « 2761,20 Südd. Cementverkaufsstelle G. u. b. H. Heidelberg Laien E E s

Soll. Gewinu- Zinsenkonto e e n s R O e ot L s Gewinn pro 1906 . . o 515 593,02

Gewinnvortrag von 1905 . * » 134 092.93

Laut Beschluß der heutigen Beneralverfa

Aktien vour A3. April 1907 ab mit „é 140 der Württembergischen Vaukaonsftalt vorm.

dem Bankhause Baß & Herz in Frankfurt a. M.

und bei unserer Gesellschaftskasse eingelöst. Blaubeuren, den 12. April 1907.

Portlaudcemeutfabrik Blaubeuren G Dr. G. Spohn.

[4869] Aktiva.

O O Gebäudekonto abzügl. Abschreibung... Inventarienkonto abzügl. E mng Maschinenkonto abzügl. Abs, i Eisenbahngleisanl.-Konto abzügl. Abschreibung . Vorräte: Brennmaterialienkonto . 4 5 988,80 Böttchereikoato . . e 12 836,99

Cmentiono » 27 470,46 ourageon O “088/02 Generalbetriebslonto . . , 14 230,79 O « 6-001,43 onwarentonto ...., 92 485,77 Molkereikonto. . . …. v0 700 E Ca Ce R S A e E E S E E D L E L e

Stettin, den 10. März 1907. Stettiner Portland-Zement- und

sellschaft,

der Spohn A, G.

| M 2 500 000 1.196 000 32 460 18 0009 43 417 649 685/95

ervefondskonto N

D Si Mi O

4 439 562/95

uud Verluftkouto.

Gewinnvortrag von 1905 . Fabrikationskonto . .

0.60 00 E

236 866/05

649 685/95

967 678/81] aa wird der Dividendenschein Nr. 3 unserer

Pflaum & Co.

967 678/81

in Stuttgart

ebrüder Spohn A.-G. P. Wigand. ,

Vilanzkouto þ. 21. Dezember 1906,

A

=

S

S

O

= j

a

771 Aktienkapitalkonto . 20 Atcvttonto R Fremde Arbeiterkonto

895 784/77

170/90

995 955/67

aren-Fabrik Aktien-Ge

ae Direktion. Dezember 1906.

Per Fabrikationskonto auskonto Pasewalk 6 572 52 acht- u. Mietekonto .

Akzeptkonto

977131 102 136/27

143 734/04

Stettiner Portland-Zement- und

aren-Fabrik Aktien-Gesellshaft.

Die Direktion.

Mercur, Der Auffichtszat. Ernft Niegel. Thonw Debet. Gewinu- und Verlustkonto þ. 31. M An Generalbetriebskonto . M 39 698,29 Handlungsunkostenkonto , 19 723.90 99 422/19 Inbalid.- u. Altersvers.-Konto M 584,98 Krankenkassenkonto . . v 619.10 Unfallversiherungskonto . , 2 285,45 3 4839 Schlehte Schuldenkonto——___— 4 453 Se S 61 433 Abschreibungen : Eisenbahngleisanlagekto. 41 082,48 Gebaude » 4 486 97 Inventarienkonto . » 2795,56 DiaiMinentoo 6 569,74 14 934 143 734 Stettin, den 10. März 1907. | Mercur, Der Auffichtsrat. Ernst Riegel. Thontw [4886] Aktiva. Bilan

T . v D S 26 276 4 oa ¿ p A E ob 5 345 l a 13 790 « Feuervers. Gotha, rückständige idi E 728 Diverse Debitoren 360

O 619 491

¿ Þro 81A. Dezember 1966. Pasfiva. 168 000|— 16 800|— 64 703/57

881|— 19 000|— 13 666/27 40 453/87

ktientapitalkonto Neservefondskonto Dividendenreservefondskonto ¿ Daibbuey-Nuhrorter Bank lau-

[e O Städt. Sparkasse. StadtDuisburg, Str Diverse Kreditoren Erlös aus früheren A als Verfügungsfo stands. .

Kapitalkonto aßenbaukosten

R. N E n

bs{hreibungen nds des Vor-

Landesversicherung8a Nheinprovinz,

31 298/33 Hypotheken-

303 017/55 ___8 176/96

14 46x

Duisburger Gemein

4887]

uisburger Gemeinnüßige Baugesellschaft

zu Duisburg.

Am Samstag, den 4. Mai dieses Jahres,

Übr, findet in der Gesellschaft Societät“ in Duisburg unsere diesjährige ordent- liche Generalversammlung statt, zu der wir

Abends 63

unsere Herren Aktionäre ergebenst einladen.

665 997/54 Haben. 1 989/38

10 557/52 1921/73

14 468/63

665 997 Soll. Gewinn- und Verlustkouto.

A Uen 6 291/68 d E O L N 8 176;

Mietekonto

E E E M:0.2.0 0G S

nühßige Bau Gesellschaft.

Tagesordnung : Geschäftsbericht. 2) Bilanz und Entla 3) Veschluß über Ve 4) Abänderung des

Ergänzungswahlen.

Duisburg, den 12. April 1907, Der Vorstand.

ftung der Rechnungsführung. rteilung des Reingewinns. § 24 der Statuten.

brik auf Actien (vorm. E. Shering) B

( 14900) Alumini j ezember 19

B S7 a M U —————— N EPCECTI

ustrie-Aktien-Gesellschaft, Neuhausen.

san ber 21. De; ember 1906,

Aktienkapital Fr. 26000000 mit 50 9/0 einbezahlt .. Obligationenkapital Reservefonds Bauabschreibungskonto Fr. 16 480 531,55

Zu Abschret-

Bisherige Anlagen : Pr. Attienkapital h Rheinfelden eservefonds

Lend-Rauris

bilien : Laderampe n QURns Grundstückerwerb 1900 Erweiterungsbauten 1901

k 898,28 S

E S

395 89770 175 076/85

Mae: 00 0) 0 S

abrikfutensilienkon

A

O e,

E E L E E A A

Sl

R Mobilien : Krananlage 1902

F S0. d S

16 348 972

Kreditoren

Amortisation: Reingewinn

1888—1905 Fr. 8 047 955,28 2 994 068,17 Kommandite Goldshmieden.__ euanlagen :

Arbeiterwohlfahrtk Handlungsunkostenkonte brikunkostenkonto

felervi für Diblbenbe I) | 1920} ? Win... Po t aa

Bestand, reserv. für Dividende 1996

627 314/93 411 493/80 1104 126/65

3 850 6332/02

E E C E

10 642 023

S

9 888 807,33

0D E

T

etvinu- und Verlustrechnung,

r ———— p —— E s

An Verwaltungskosten, Fnseraten Banktspesen

d Goldschmieden Stahlwerke

Amortisation 1906 pr. Bau- abshreibungskonto

Pn ; Aa, Bankguthaben und De-

ften (Staatsobligationen) an Rohmaterialien und Fabrikaten

E g insenkonto s /

O Tf T;

Pr. Vorirag aus 1905 Einnahme 1906: a. Ladegebühren . b. Lagerplaßmiete

D S: R ck20 M R

Reparaturkosten, Gleisunterh. euen Versicherungskosten Baukosten 1906 . Ausstände 1905 bereits Reingewinn : 1) Dividende auf 24 00 2) auf Krananlage 3) auf neue Rechnung

2. 00ck ch6 E R A

|_2 801 895 98 2 850 632/02

E

N M0 070M 00 Qa

4. Bankzinsen

D600 a6

21715 759 An Grundstück Berlin

E 1E E 0D 05S

E E

0 M6 8 9/0 M 1 920,—

C

E A E

Mr M S110 5@ S -@ e O 0M; S0 d M0

Maschinen und

33 337 246/68 Fabrikutensilien

E

33 337 246 und Verluftkonto per 21. Deze

1 | „f ves S 2 594 068

mber 906. Mayen, den 12. März 1907. E Der Auffichtsrat.

Peter Neiß.

E

Der Vorftand. Theod. Kaes. Josef Bell.

E A O S R T

Heinr. Bell.

C

17 Saldovortrag von 1905 5 378 090/70} Betriebsgewinn

7 972 158/87

[4888] Wiirtt. Holzwaren-Manufactur Actieu-Ge vormals Vayer & Leibfried, E

Bilanz auf 31. Dezember 190

Amortisation pro 1906 Reingewinn

Le E

O ee D

Cs

7 972 158/87

sellschaft lingen a/N.

‘uerungsmatertalien

orauêbezahlte Versiche Nussische Aktiengesell Photographische

E

er Kronen-Brauere 7 per 30. September 1906. L

C S

Werlin i Aktiengesell

O Ee

. A An Grundstück u. Mietshäuseckio. | 1 324 985/26

Brauereigebäudekonto . ab 10/0 Abjchreibung . . .

Per Priortiäisaktienkonto 251 000,—

11 583 346/32

668 163/77

I. Aktienkapital . I. Serie Neserve- 8

on ITT. Hypothekenkonto

I. Immobilten : Grundstücke und Gebäude

E

tio, 245 000,—

626 000,— Hypothekenkonto. ontokorrentfonto: Guthaben der Kunden und Spareinlagen 179 283,95 Kreditores 117 708,50 mater E R R

zu Neubauten

Maschinen- und Gerätekonto ab 5/0 Abschreibung . ._.

a

IT. Betriebsinventar: Maschinen, Werk

III. Betriebsfonds: Sa Wech

vorräâte chy Warenvorräte

IV, Gewinn- und Verlustkonto : NResivortrag aus 1905 Abschreibungen

Betriebsübershuß aus 1906 Verlustsaldo

185 996/30

L

e bilien, Muster,

E

176 696/96

¿u Neuanschaffung .

Lagerfastagenkonto . . ab 5 9% Abschreibung . .

sel, Ausstände 4 630 014,36 C « 528 166,81

E

I11 583 346)

Verlin, den 31. Dezember 1906. Der Aufsichtsrat. Marg graff, Vorsitzender. de Bilanz sowie das Gewinn der Gesellschaft üb

evifionskommission. C. F. W. Adolphi, Bücherrevisor.

daß die mit L 9% tsiebzig Mark füc 1 Akf ende der Vorzugsaktien mit Reihe 11 Nr. 6 bet d Verlin N.,

er Vorstand. Dr. O. Antrick und Verlustkonto baben ereinstimmend gefunden.

zu Neuanschaffung . . | 36 622/;

Transportfastagenkonto . i ab 15 9% Abschreibung . .

. Neimarus.

. é 20 035,34 wir geprüft und mit den

21 188,27 M 41 223,61 23 132,89

hrten Büchern

ordnungsmäßig gefü Berlin, den 20. März

zu Neuanschaffung . . Pferdekonto .

. Calließ, Apothekenbesitzer.

ger. vereid. Auszahlung der Dividende für Kenntnis unserer Stammaktieu Nr. 1 bi eins Reibe VI orzugsaktie gegen Ein Berlin W., Jägerst

Verlin, den 11. April 1907. Der Auffichtsrat. A. Marggraff, Vorsizender.

er-Abfuhr-Ge

ilauzkonto ver 31.

M M Herren Aktionäre, 8 4000 mit Nr. 6 und die Divid lieferung des Dividen

r. 99, und an unserer Kasse,

Wir bringen hiermit zur e für 1906 auf die ividend:n\ch

zu Neuanschaffung . .

Divideud Einlieferung des D

mil Ebeling, vou heute ab ausbeza

Per Nohgewinn Verlustsaldo

Patentkosten, Umzugs- Provisionen, Zinsen, Gehälter,

An ortrag aus 1905

Handlungsunkoften, Müllerstr. 170/171,

¿u Neuanschaffung . . Gescirr- u. Stallutensilienkto. ab 50 9/5 Abschreibung .

Delkrederekonto Unterbaltung und Abgang: Gebäude, Maschinen, u Abschreibungen . Immobilien und Betriebsinventar E

E 00. Q s

zu Neuanschaffung . . Restaurationsutensilienkonto Alt-Moabit 47/48

ab 29 %/ Abschrcibung . .

Werkzeuge . .

ta e ae E E E

Freiber llschaft (Aktien

ezember 1906.

ger Düng

265 574/65] | 265 574/65

1) Gebäudekonto 3) Baustellenkonto 4) Bassinkonto

95) Gespannkonto 6) Utensilienkonto 7) Eisenbahnkonto 8) Betriebskonto, 9) Bestandkonto ,

1) Aktienkapitalkonto, und zwar : 11s Stück Inhaberaktien à o 1000,— 175 Stück Namen aktien à A 200,— ,

2) Hypothekenkonto reditorenkonto . 4) Dividendenkonto, Pferdeversicherungskonto Reservefondskonto 7) Spezialreservefondskonto s 8) Baustellenkonto, »Zinsreserve*. , Gewinn- und Verlustkonto: Gewinnsaldo zur Verteilung

Eßlingen, den 11. April 1907. zu Neuanschaffung L

Der Vorstand. Mobilienkonto

Paul Jaeger. Richard Jaeger.

gesellschaft Seebad

Bilanzkonto pr.

. H 115 000,—

D A Q D S Sra

No See D 0

150 000|— zu Neuanschaffung . . |

Flaschenkonto

S S

Fäkalienbestand Bestand selbst- rlandwirtschaftliher Pro-

onto, Futter und Ma-

HeringsDor 31. Dezember 1906.

Aktien

Per Aktienkapitalkonto Reservefondskonto Grneuerungsfondskonto Kautionkonto Oyvotbetentono Deibrück Leo & Co., Berlin Wm. Sthlutow, Stettin. ..

Gewinn pr. 1906

An Grundfstückonto Grundftückonto Langeberg . . Gebäudeanlagekonto Seebadeanstaltenanlagekonto s Wasserleitunganlagekonto. . Warmbadanlagekonto Kaiser Wilhelm-Brüde Mobilienkonto Pferde- und W Sägewerkanlage Spielplaßanlagekonto Wildparkanlagekouto Kasinoanlagekonto

Gleftr. Lichtanlagekonto . Materialtenkonto Kassakonto

ab 50 9% Abschreibung . .

Flaschenkastenkonto ab 509% Abschreibung . .

utt 10) Unkoftenk 11) Depofitenkonto (Spa

D E 0 T @

e 0 0 @

reinlagen) .

S Ma: D 0 Q:

opfen, Pech,

T E L

Bier, Malz, H Kohlen und div Kontokorrentkonto : Darlehnsforderungen, Bier- außenstände, Bankguthaben 2c. ab Abschreibung

Der Vorstaud. Felix Arndt.

2: S 0 0-0 00 R S O 0 S

agenanlagekonto . 145 810/99

15) Debitorenkonten

161 667/89 elvinn- | Und Berluftkonto.

äftserträgnisse. l ortrag vom Vorjahre . .

146 140/90 2735 992145

E e R E E

E

Sit

E 0H

1) Lobhnkonto 2) Bureau-

4) Mietzin8konto Unkostenkonto Unterhaltungskofte

Bilanzkonto: Gewinnsaldo zur Verteilung .

1) Saldob 2) Betrieb 3) Bestandkonto 4) Spezialreserve

Der Auffichtsrat. Dr. Steinit.

Sevtember 1906.

0D S 0. 04 A

100 0 G E Sd. 0 8 “9

“rue Men 2a

ra E r

a m A M04 S A

T

S O A Peer on

1246 945/65 f, den 6. März 1907.

Ludwig Delbrü ck. v. Flügge.

gesellschaft Scebad Herin oto r T

Seebad Heriugsdor Der Auffichts

O M: O9: .0 S

Der Vorftaud. Per General

Dr. W. Delbrüdck. ppa. Dr. H. E cker.

gsdorf,

ezember 1906.

E00 0 dd

eneralunkostenkonto :

Gespannunkosten,

fen, Steuern und Krankenkassen-, Unfall- eparaturentonto

Abschreibungenkonto:

auf Brauereigebäude

Maschinen und Geräte

A S 0 S

Nud. Abel. Richard Nei

Actien

Handlungsunkosten, Abgaben, Assekuranz, u. Inbaliditätsbeiträge

L P M (A P T G S

196 726/59

s Rechnungswerk der Gesellschaft au nebst Gewinn- und V

Freiberg, am 9. März 1907. Freiberg i, Sa,,

f das Jahr 1906 habe ih ein

ehend geprüft und vor- ng mit den ordnungsmäßig ge

ührten Geschäftsbüchern

ltegende Bil erlustrechnu

übereinstimmend

Per Gewinn- und Verlustkonto . . . Seebadeanstaltenbetriebkonto S Warmbadbetriebkonto . . C Kaiser Wilhelm-Brülkebetriebkto. Kasinobetriebkonto Gebäundebetriebkonto

asserleitungbetriebkonto , Elektr. Lichtbetriebkonto . C pielplazbetriebkonto ägewerkbetriebkonto Landwirtschaftskonto orstkonto . . 7; unststeinkonto arzellenverkaufskonto . . arzellenverkaufskonto Langeberg

An Zinsenkonto erwaltungskonto

vereid. Revisor.

fuhr-Gesellschaft. r, Direktor.

in Höhe von # 0/9 = eferung des Gewin

N. Stein, am 12. April 1907. er Dünuger-Ab rnh. Glödckne allende Dividende kann gegen Einli hoben werden.

Mempnermeister, Stadtrat Adol

blos c f O 0 Sid ERAEdeitia d O M 16% 2 Seanorfafiaed 0

Wildparktbetri-:bkonto ferde- und Wagenbetriebkonto . antiemekonto

Dividendenkonto

Abschreibungen u. Reservefondskont

Vortrag auf 1907

P M M D 0: M S Wi M

Geschirr- und Stallutensilien ¿8 Restaurattonsutensilien Alt- Moabit 47/48

9 0-0-4 Di:

50 pro Aktie zu

auf das Jahr 1906 entf nanteilsheins Nr. 15 bef

E L I e O Een

1000 A und L der Vorschuß bank

Freiberger Dünger-Abfuhr-

(Aktiengesellschaft) 10. April 1907 stattgefundenen unmittelbar att, in welcher die Konsti- s erfolgte.

t für das Jahr 1997 aus den

Zeil meisiee a. D,, Stadtrat Jw. Lehmann, Vor- Hofschneider G. Emil Opitz, stellvertr. Vorsitzender,

Dotierung des

9:60 0E. @

P D E Q-S

zu Freiberg sofort er

Gesellschaft ph Witt, Schrift-

ster Georg Hertwig, stellvertr.

E C E 2 ge Ce L E

Mot M C + Oa L

Dekorationsmalermeti Schriftführer, ivatus Wilhelm Beyer, fabrikant Wilhelm Fis ermeister Hermann Rudo

Ingenieur Carl Jenfen. Froeidevs, den 12. April 1907. Der’ Vorftand.

Bernh. Glöckner, Direktor.

70 917

Der Auffichtsrat. Dr. Steinit.

und Verlustkonto

ereinstimmung gefunden.

Cr t e e

#70.,0. S W

Generalversammlung

Sitzung des Aufsichtsrats

tulterung des Au Derselbe beste

Der Vorstanb. Felix Arndt. Die vorstehende Bilan rdnungsmäßig gef Berlin, den 20. Februar 190

¿ fowie das vorstehende Gewinn- n der GEefellshaft in Ueb

R. Ohme, gerichtlicher Bücherrevisor.

ch geprüft und ührten Bücher

Seebad Herin sdorf, den 6. März 1907.

Ludwig Delbrück. v. Flügge.

er Vorstand.

D Dr. W. Delbrü ck. ppa. Dr. H. Ecker.

ard Reimann.