1907 / 91 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

fe S Q Mie E it A nir ebl Sitte

in Oberboihingenu, ist in Bes daß ih bet der eung des Nachlasses desselben dur das K. Naqhlaßgeriht Oberboihingen eine Uebershuldung des Nachlasses herausgestellt hat, auf Antrag des Vormunds der minderjährigen Kinder desselben: Gemeinderats Ludwig Schmohl in Oberboihingen, eute, am 11. April 1907, Nachmittags 4 Uhr, das onkur8verfahreneröffnet worden. Der sty. Bezirksnotar Hailer in Nürtingen ist zum Konkursverwalter ers nannt. Anzeigefrist des § 118 K.-O. u. Anmelde- frist wurden auf 30. April 1907, der Prüfungstermin auf 11. Mai 1907, Vorm. 9 Uhr, bestimmt. Nürtingen, den 11. April 1907. Gerichtsschreiberei Kgl. Württ. Amtsgerichts. Sekretär Schweitzer. Plauen, Vogtl. [4991] Ueber das Vermögen des Kaufmanus Leser Dienstag, alleinigen Inhabers der Firma „Leser Dieuftag“ Handel mit Herrengarderoben und Schuhwaren in Plauen, Altmarkt 11, wird beute, am 12. April 1907, Vormittags [11 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Netcke hier. Anmeldefrist bis zum 11. Mai 1907. Wahltermin am 11. Mai 1907, Vormittags A0 Uhr. Prüfungstermin am 80. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 11. Mai 1907. Plauen, den 12. April 1907. Königliches Amtsgericht.

Pollmow. [4954]

Ueber das Vermögen des Mühlenbefitzers Jo- haunes Kühl in Pollnow— Abbau— Lohmühle ift am 10. April 1907, Mittags 1 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Prozeßagent Meuckert in Pollnow. Anmeldefrist bis 7. Mai 1907. Allge- meiner Prüfungstermin den 17. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr. - Offener Arrest mit Anzeige- frift bis zum 1. Mai 1907.

Polluow, den 10. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Reinbek. [4959]

Ueber das Vermögen der Ehefrau Sophie Jarnuszak in Schiffbek, Hamburgerstraße 71, ist heute, am 11. April 1907, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Kntesh in Schiffbek. Anmeldefrist bis zum 18. Mai 1907. Erste Gläubigerversammlung am 11, Mai 1907, Vormittags Ukl Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am S8. Mai 1907, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 25. Mai 1907.

Reinbek, den 11. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Salzwedel. [4942]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Prien in Salzwedel, z. Zt. unbekannten Auf- enthalts, ift beute, am 11. April 1907, Nachmittags 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann und Stadtrat Schramm in Salzwedel. Anmeldefrist bis 11. Mai 1907. Erste Gläubiger- versammlung: UL, Mai 1907, Vormittags 1O Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Sonnu- abend, deu L. Juni 1907, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 11. Mai 1907.

Veröffentlicht: Salzwedel, den 11. April 1907.

Schultze, Amtegerichtssekretär,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Schandau. [4996]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Wenzel Rudolf Richter, Inhabers der Firma Wenzel N. Nichter in Schandau, wird heute, am 12. April 1907, Vormittags 310 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Hofinger hier. Anmeldefcist bis zum 15. Mai 1907. Wahltermin am 25. April 1907, Vormittags 12 Uhr. Prüfungstermin am 29. Mai 1907,

ormittags {12 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 15. Mai 1907.

Schandau, den 12. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Schöningen. Konfurêverfahren. [4973]

Veber das Vermögen des Kaufmanus C. Joh. Hagge in Schöningen (Kreis Helmstedt), Niedern- ftraße 37, ist am 11. April 1907, Nachmittags 54 Uhr, das Koz-kuréverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann P. D. Lindau tn Schöningen. Anmeldefrist bis 4. Mai 1907. Erste SGläukbiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Freie tag, den 10, Mai 1907, Vormittags 10 Uhr. S her Arrest mit Anzeigefcist bis 4. Mai 1907 ift

annt.

Schöningen, den s April 1907.

hler,

Gerichts\{hreiber Herzoglihen Amtsgerichts. Strassburg, Els. [4995] Veber den Nachlaß der am 8. Junt 1906 ver- storbenen Maria Margaretha Courty, Inhaberin eines Galauterie- und Spielwarengeshäfts in der Aubette, Kleberplay, hier, wurde am 11. April 1907, Nachm. 5 Uhr, Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Bermont hier, Alter Weinmazrkt 15. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist: 4. Mai 1907. Erfte Gläubigerversammlung und Prüfungs-

termin: 15, Mai 1907, Vorm. 11 Uhr.

Kaiserliches Amtsgericht zu Straßburg.

Sulzbach, Saar. Ronufurësverfahren. (4960)

Veber das Vermögen der Eheleute Nicolaus Hoffmann zu Quierschied wird heute, am 10. April 1907, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rechtsanwalt Bahmann zu Sulzbach wird zuin Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 31. Mai 1907 bei dem Gerichte anzumelden. E2 wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des exnannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chGusses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- ftände auf den 4. Mai 1907, Vormittagê 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 1, Juui 1907, Vormittags 10 Uhr,

au

/ vor ‘dem unterzeihneten Gerichte Termin anber . Allen Personen, welche eine zur Konkurxs- masse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmafse etwas r nt sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, e welche sie aus der Sache abgesonderte Be-

igung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter

bis zum 31. Mat 1907 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgeriht in Sulzbach.

Tuttlingen. [4968] K. Amtsgericht Tuttlingen. Ueber das Vermögen des Alfred Mattes, Weiß-

erbers in Tuttlingen, is am 9. April 1907, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Gerihtsnotar Wan*el in Tuttlingen, in seiner Vertretung sein Jewetner Assistent. Anmeldefrist bis 15. Mai 1907. Erste Gläubigerversammlung : 8. Mai 1907, Vorm. 11 Uhr. Prüfungstermin: 29, Mai 1907, Vorm. 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 8. Mai 1907.

Den 9. April 1907.

Gerichtöfchreiber Holwein.

Bolkenhain. [4115]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Seifenfiedermeisters Arthur Böer in BVolken- hain ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sc(hlußverzeihnis und der bei ver Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den S. Mai 1907, De Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 2, bestimmt.

Bolkeuhain, den 8. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Burgstädt. [4970]

Das Konkursverfahren zum Vermögen des De- Xoration8malers Paul Gerhard Liebert in Hartmanusdorf wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nit vorhanden ist.

Burgftädt, am 11. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Dresden. [4972]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns (Manufakturwaren) Theodor Ewald vou Freyberg, hier, Webergasse 26, wird hierdurch aufgehoben, nauzoem der im Vergleths- termine vom 19. März 1907 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 19. März 1907 bestätigt worden ist.

Dresden, den 12. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Durlach. Konkursverfahren. [4962] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Laudwirt Ferdinand Volk Eheleute auf Gut Werrabroun bei Weingarten wird nach Ee Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Durlach, den 9. April 1907. Großherzoglihes Amtsgericht, (gez.) Sorg. Dies vrröffentliht : Der Gerichtsschreiber Fran k.

Ebern. Bekanntmachung. [4933]

Das Konkursverfahren über „den Nahhlaß des verwitweten Schmieds Friedrich Richter von Untermerzbach wird nah Abhaltung des Schluß- H und Vornahme der Schlußverteilung auf- gehoben.

Ebern, den 11. April 1907.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Wieser, K. Sekretär.

Fiddichew. KSonfurëverfahren. [4914] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Willibald Ewest in Uchtdorf wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. iddichotww, den 5. April 1907. Königliches Amtszericht.

Flensburg. KRonfur8verfahren. [4956] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmanus B. A. Petersen in Sillerup wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben. Flensburg, den 6. April 1907. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Frankfurt, Oder. Soutfur8verfahren. (4958] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Max Müller in Frauk- furt a. Oder, Luckauerstraße 34, ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 27, April 1907, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier, Gr. Oder- straße 53/54, Bordergebäude, Zimmer Nr. 11, an- beraumt. rankfurt a. O., den 8. April 1907. L.S.) Smierz, Amtsgerichtssekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 4.

Frank fart, Oder. Sonturêverfahren. [4946] In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 26. Jali 1906 in Frankfurt a. O. verstorbenen Uhrmachers Frauz Biedermaun ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf dea S7. April 1907, Vormittags UU Uhr, vor dem Königlichen Amte- gerichte in Frankfurt a. O., Oderstraße 53/54, Vorder- gebäude, 1 Treppe, Zimmer 11, bestimmt. Fraukfurt a. O., den 9. April 1907. Smierz, Sekretär, Gerihtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 4.

Göppingen. [4963] K. Amtsgericht Göppingen. _ Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 27. Oktober 1906 in Göppingen verstorbenen Schueidermeisters August Friedri} Simon ift am 6. April 1907 nah erfolgter Abhaltung des S{lvßtermins aufgehoben worden.

Göppingen, den 11. April 1907. Amtsgerichtssekretär Lamparter. Heidenheim, #reuxz. [4935] K. Amtsgericht Heidenheim a. Ber.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Nichard Feucrbacher, Bauwerkmeisters in

eidenheim, wurde auf Grund des rechtskräftigen

wangsvergleihs am 11. April 1907 aufgehoben.

Den 12, April 1907.

Gerichtsschreiberei. Hertertch.

Jever. Konkursverfahren. [4965]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Apothekers Johann Harms Faß in Hooksiel wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Jever, den 9. April 1907.

Großherzoglihes Amtsgericht. IL.

Kattowitz, O.-S. Rontursverfahren. [4928]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der verehelichten Kaufmaun Frau Jeuny ein- rei, geb. Stein, in Firma „J. Weinreich“‘, in Kattowitz ist zur Abnahme der Schhlußrechnung des

Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S@&lußverzeichnis der bei der Verteilung zu be- rüdksi{tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Ver- mögensftüde sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- aus\{chusses der Schlußtermin auf den "7. ai 1907, Vormittags Ak Uhr, vor dem König- lichen Aer hierselbst, Zimmer Nr. 3, bestimmt. Sts . a

Kattowitz, den 8. April 1907. Königliches Amtsgericht.

Leipzig. [4967] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Drogist Paul Karl Ferdinand Fornufeifst, welcher bis vor kurzem in Leipzig-Kleinzschocher, On 21b, ein Drogengeschäft betrieben at, Wohnung daselbst, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Leipzig, den 11. April 1907. Königliches Amtsgeriht. Abt. I[ A,

Lippstadt. Konkursverfahren. [4985]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers August Peveling zu Lippftadt ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- rungen neuer Termin auf den 19. April 1907, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amte- gericht in Lippstadt anberaumt.

Lippstadt, den 6. April 1907.

Lohoff, Aktuar,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Lippstadt. Konfuréêverfahren. [4984]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Nolle & Fueft zu Menzelsfelde ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 18. April 1907, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Lipp- stadt anberaumt.

Lippstadt, den 9. April 1907.

Vogt, Sekretär,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. MuskKamn. Konkfur8verfahren. [4955]

Das Konkursverfahren über das Vermöüögen des Kaufmanns Otto Kunze in Weifiwasser O.-L. wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Muskau, den 5. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

NiesKFy. [4953] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Rechtsauwalis uud Notars Reinhart Scholz in Niesky wird nach Abhaltung des Schlußtermins und Vollziehung der Shlußverteilung hierdurch auf- gehoben. Niesky, den 8. April 1907. Königliches Amtsgericht. Plettenberg. [4987] In dem Konkursverfahren des Maurermeisters Wilhelm Funke zu Oefterau ist Termin zur Gläubigerversammlung auf den 24. April 1907, Vorm. AA Uhr, anberaumt. Es soll über fret- bändigen Verkauf des Funkeshen Wohnhauses durch den Verwalter Beschluß gefaßt werden. NRlettenuberg, den 12. April 1907. Königliches Amtsgericht.

Ragaiïit. [4997]

In der Eugen Grubertshen Konkurssache 3 N 3/05 foll eine Ab\{hlagsverteilung vorgenommen werden. Der zur Verteilung verfügbare Masse- bestand beträgt 9000 4, die zu berüdsihtigenden Forderungen betragen 31 639,42 # Das Ver- zeichnis ist auf der Gerihtss{hreiberei zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Naguit, den 9. April 1907.

Der Konkursverwalter: Friese.

Schneidemühl. Befauntmachung. [4998]

In dem Konkurse über das Vermögen der Schueidemühler Kalkwerke, Gesellschaft mit beschräukter Haftuug, soll eine Abschlagsverteilung bon 109/06 erfolgen. Dazu sind 18 000" verfügbar. Zu berüdsihtigen find 2940 A 64 4 Forderungen mit Vorrecht, 76 029 # 23 & Forderungen ohne Borrecht. Das Verzeichnis dezr zu berücksichtigenden Forderungen habe ich auf der Gerihtsschreiberet 2 des hiesigen Königlichen Amtsgerichts zur Einsicht für Beteiligte niedergelegt.

Schueidemühl, den 11. April 1907.

Der Konkursverwalter: Dreier.

Trier. [4934] Bekauntmachuug. Konkl'ur8verfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Gottfried Staagdt, Inhaber ter Firma Wilhelm Staadt zu Trier, ist zur Ab- nahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- ¡eihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nit vyerwertbaren Vermögenéstücke der Scchlußtermin auf Dienstag, den 7. Mai 1907, Vorini!tags UA Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbft, Zimmer 21, bestimmt. Trier, den 9. April 1907. Köntgliches Amtsgericht. Abt. 7.

Veckerhagen. Konfurs8verfahren. [4974]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Häudlers Robert Petersen in Veekerhagen ist infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vergleihsvorshlags Vergleichstermin auf den 25, April 1907, Vormittags Ul Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Veckerhagen anbe- raumt. Der Vergleich3vorschlag ist auf der Gerichts- schreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Be- teiligten niedergelegt.

Veckerhagen, den 10. April 1907.

Köntalihes Umtsgericht.

Wattenscheid. Konfurêöverfahreu. [49838]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vauunteruehmers Anton Klein jr. zu Günnig- feld ist zur Bebsung der nahträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 25. April 1907, Vormittags 93 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht in Wattenscheid anberaumt.

Wattenscheid, den 5. April 1907.

Königliches Amtêgericht.

Wittlage. Konkfurêverfahren. [4986] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlermeisters F. Lömker in A wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Wittlage, den 8. April 1907. Königliches Amtsgericht.

Taris- x. Bekanntmachungen der Eisenbahnen, [4979]

Eröffnung des Haltepunktes Elmschen für den beschräukten L und Frachi sten verkeÿr. 4 Am 1. Mai d. Js. wird der an der Strecke Kie[ Ascheberg zwischen den Stationen Kiel und Rai, dorf gelegene Haltepunkt Elmschenhagen für den Eil- und Frachtstückgutverkehr eröffnet und mit diesem Tage in den Gruppentarif 111, die Wehseltarife mit der Gruppe 111, den Nordostseeverbandsgütertarif ua us westdeutsch-sächsishen Gütertarif einbezogen werden. Gegenstände im Einzelgewichte von mehr qlg 150 kg fowie Sprengstoffe sind von der Annahme

und Auslieferung ausgeschlossen.

Nähere Auskunft erteilen die Abfertigungsstellen, Altona, den 8. April 1907. Königliche Eisenbahudirektiou.

[4980] Güter- und Tierverkehr mit Kongsmark a. Nöm,

Für die bahnamtlihe Beförderung von Gütern und Tieren zwischen Hoyer und Kongsmark a. Röm ist mit Gültigkeit vom 15. Juni 1907 mit Genehmk- gung der Landesaufsihtsbehörde folgender Zuschlag zu den regelmäßigen Lieferfristen feltgesett worden:

a für Eil- und Frachtstückzüter sowte Tiere 36 Stunden,

þ. für Wagenladungsgüter 72 Stunden.

Altona, den 10. April 1907.

Königliche Eisenbahndirektios,

zugleih namens der übrigen beteiligten Verwaltungen, f

[4981]

Deutscher Ostafrika-Verkehr über Hamburg, L

Am 20. d. Mts. wird die Staiion Harburg H, des Direktionsbezirks Altona mit Frachtsäßen für die Tarifstelle 7 in den Verband aufgenommen. Glei, zeitig wird die Abteilung b der Pcsition „Tonwaren aller Art* der Güterklassifikation durch Aufnahme von „Graphittiegel“ ergänzt. Ferner werden dann die Abfertigungsbefugnisse der Stationen Duisburg- Hafen und Ruhrot-Hafen des Direktionsbezirks Essen auf Frachtstückgutsendurgen von mindestens 2000 kg in einem Wagen von einem Absender ausgedehnt, Am 1. Juli d. Js. werden die Stückgutfracht- säße der Station Darmstadt Hauptbhf. Main- N -B. des Direktionsbezirks Mainz aufgehoben. Nähere Auskunft erteilt das Verkehrsbureau der unterzeichneten Verwaltung.

Altona, den 10. April 1907.

Königliche Eiseubahnudirektion, namens der Berbandsverwaltungen.

[4982] Schlefisch-Sächfischer Tierverkehr.

Mit sofortiger Gültigkeit können zur Ausstellung von

QUN B anne nah § 20 der Allgemeinen arifvorshriften (Deutscher Eisenbahntiertarif, Teil 1) Tierärzte im allgemetnen ermächiigt werden. Breslau, den 12. Kpril 1907. Königliche Eisenbahudirektion, namens der beteiligten Verbandsverwaltungen, [5020] Norddeutsch-Niederländischer Personenverk:hr sowie Norddeuiscch-Euglischer, Nordisch-Nieder- ländisch-Euglischer und Oesterreichisch-Nieder- läundis{-Englisher Eisenbahnverband.

Vom 1. Mai 1907 an werden für die Benußung ] von D-Zügen auf deutschen Strecken Platzaebühren F

nicht mehr erhoben. - Dagegen haben dle Reisenden auf diesen Strecken auch keinen Anspruch mehr darauf, daß ihnen in den D-Zügen Pläße unter den bisher vorgeschriebenen Bedingungen zur aus\{ließ- lichen Benutzung für die Dauer der Fahrt angewiesen werden. Zugelafsen wird, und zwar gebührenfrel, die Vorausbestellung von Pläßen durch Reisende, dit die D-Züge von der Ausgangsstation des Zug

aus benußen wollen. Während der Fahrt haben di: f Reisenden selbst dafür zu sorgen, daß ihre Pläye alt F

belegt kenntlich find. Efffsen, den 8. April 1907.

Königliche Eisenbahudirektion, namens der beteiligten Verwaltungen. Bekanntmachung. Badisch-Bayerischer Güterverkehr. Tarif vom 1. Oktober 1901.

[5041]

Mit Wirkung vom 1. Mai 1907 erhalten di} Stationen Dinglingen die Bezeichnung Lahr- Ding

lingen, Lahr die Bezeihaung Lahr Stadt.

Gleichzeitig ermäßigen |ch für Lahr Stadt in}

N Verkehrsverbindungen die Entfernungen u m, ( Hinter dem Stationonamen Lahr-Dinglingen il im Tarif die Ziffer 1) anzubringen. aaf T i ay ahr ist nahzutragen : ahr-Dinglingen 4) Lahr Stodt | Lahr Stadt.

An Stelle der auf Seite 235 für Lahr v etragenen Ziffern treten ab 1. Mai 1907 fit Lindau Stadt—Lahr Stadt folgende Entfernung! und Fracht[säge:

265 km 1466 A2 5,68 Eilg. 1,31 Sp. T. I 2,84 Allg. St. 1,05 Sp. T. Il 2,32 Sp T. f. best. St. 0,70 Sp. T. 11] 193.A 1 092 A. T. 1 10 B 4 A N Va. München, den 10. April 1907. Tarifamt der K. B, Staatseisenbahnverwaltuug- [4983] Bekauntmachung. Reichseisenbahueu. Schmalspurbahn-

gütertarif.

Mit sofortiger Geltung werden auf der Shm spurbahn Lützelburg—Pfalzburg——Drulingen Lanl eisen- und Langholzsendungen unter der Bedingl zugelassen, daß die Länge der einzelnen eisernen genstände oder der Langhölzer bei einer Ladebre von 2,07 m und einem Abstand bis zu 12 m ? Drebshemelmitten 16 m nicht überschreitet.

Strastiburg, den 5. April 1907.

Kaiserliche Generaldirektion der Eiseubahuen iu Elsast-Lothringen-

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Dr. Tyrol in Charlottenbur,

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verl Anstalt Berlin 4 Wilhelmstraße Nr. 32.

Amtlich fesigesi

ellte Kurse.

Berliner Börse vom 15. April 1907.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1

rone ósterr.-ung. W. 1 None Der Gld, voll, = 1,50 4 1 sand. Krone =

=- 1200 1

1 (alter) Goldrubel = 3,20

1 Peso (arg, Pap.) 1 ite Sterling

¡e cinem Papier bei beine Nrn. od. S Wechsel. -Rotterdam| 100 fl. 6 T. M s do 100 i 2 i. ü d erpen Ï i Be a VEE 100 Frs. | 2 M. O ge. | 2 M, Ghristiania .. . « «.« x. Ï i läße . . .| 100 Lire [10 T. A A 100 Lire | 2 M. Kopenhagen .. « ««« i: L bon und Oporto | 1 Milreis |14 T. s c Do. 1 Milr lreis s 2 E 18 2M. drid und Barcelona M4 X. D York o. E 2M. E C vieta A C 134 2 M. Ds Cn in 100 Frs. | 8 T. N A L 8 8. : 20 t. Petersburg R j edt Vit 11 0 Ea E weizer D ¡ N dds \ do. .,. ./ 100 Frs. | 2 M. Stockholm Gothenburg| 100 Kx. [19 T. POALiMat c S c 100 R. 8 T. B a l Gs 190 Fr. 8 X. do. ¿7 4400 Ne 2 M. Baukdiskouts. Berlin 6 (Lorabard 7). Amsterdam 6.

2 90,40 Es efügte Bezeichnung, F besagt, daß er. der bez. Emission lieferbar sind.

1,125 4 ;

4 1 Peso (Gold) = 4

='175 « 1 Dollar = 4,2 T

1 Rubel = 2,16

eseta = 0,80 A 1 österr.

1 Gld. öósterr. W. = 1,70 # = 0,85 A4 7 Gld. füdd. W. W. = 1,70 4 1 Mark Banco

d 00 „6 0

84'90bzG

Brüffel 5.

Chriitiania 6. Italien. Pl. 5. Kopenhagen 6. Liffabon À.

London 44, Madrid 44. Paris 34, St. Petersburg u, Wien 44,

Warschau 7, Schweiz 5, Stockholm 6. Seldsorten, BVankuoten uud Coupons.

Münz-Duk.) yx-|—,— Engl. Bankn. 1 4/20,47bzG Nand-Du!, !St-\— ¿. Bkn. 190 Fr. 10 2et Sovereizn? .|—,— oll. Bkn. 100 fl.169,25bz 20 Frs.-Stüde ./16,265bz al. Bkn. 100 £.|81,20bz 8 Guld.-Stüdcke|—,— Norweg. N.100Kr.|—,— Gold-Dollars .|—,— Oest. Bk.p.100 Kr./84,95bz Imperials St. .|—,— do. do. 1000 Kr. f do. alte pr.500 @|—,— Ruf}. do. p. 100 R./213,95bz NeuesRuf} Gl i ds. do. 500 R./213,95bz zu 100 R... ./215,40bzG | do. do. 5,8 u.1R.|213,95bz Amer. Not. gr.|/4,2175bzG ult. April|—,— do. feine . , . .14,22et.bzS (Schwed. N.100Kr./112,00 bzG do. Tp. z. N. Y./4,2075bz [S weiz.N.100Fx.|81,15h Belg. N. 100 Fr.|81,00etbzGiZollep. 100 G.-R.|321,75bz Dän. N.100Kr.1111,90bz ] do. kleine . . .1321,75bz

Deutsche Fonds. Staatsanleihen.

Disch, Reichs-Schatz|34 do. do. 34 do. do. 34 do. _ 00 04 reußSchaßz-Scheine|34 t. Reichs-Anleihe 34 do. Do 4 do. ult. April

Preuß. konsol. Anl. do. do. i do. ult. April

Baden 1901 unkv. 09/4 do. konv.|34 do. wv, 92, 94, 1900/31 do. 1902 ukb. 10/34 do. 1904 ukb. 12/34 do. 1907 ub. 15137

1896/3

Ee 4

Q A e 3 do. Eisenbahn-Ob1.|3 do. Ldsk.-Rentens.|

Brnsch.-Lün. Sch.VLI|3j do. do. YŸYI/3

Bremer Anl, 37,88, 90

92, 93, 98, 99, .|4 do. do. 1905;unk.15|3. do. do. 1896, 1902/3

Hamhurger St.-Rnt.|3

do. amort. 4 1907/4 34

34

do. do. do. do.87,91.93,99 do. 1904 unkv, 14/3 do. 1886, 97, 1902/5 Heffen 1899 unk. 09/4 do. 1906 unk. 13/4 do. 1893/1900/3 do. 1896, 1903, 04,05/3 Lüb.Staats-Anl. 1906/4 Do, DL 1899/3 do. do. ukv. 1914/3 do. do, 1895/8 Mel, Eisb-Schuldv.|3 do. kons. Anl. 86/34 do. do. 1890/94/34 do, bo. 1901, 05/34 Oldenb, St.-A. 1908/31 do. do. 1896 S „Gotha St.-A.19004 Sächsische St.-Rente|3 do. ult. April

Schwrzh,-Sond, 1900/4 Württemberg 1881-8384

Hannoversche L Hessen-Nassau . . .|4 do. do. R Kur-uud Nm. (Brdhb.)/4 do. do. [34 Lauenburger . . Pommersche . T L, C do. is A Preußische 9.0.09: 9 P Rbein. und Wesifäl o, z Sächsische . ‘eee ts Sthlefi

E 00.0 ga

1 1D D n C0 M CIS 1 C V 1A

3 | versch.

3 verd:

1,4,10 Le 1,4,10 A0 1,4,10 versch.

5000—150 10000—100

5000—200 5000—200 10000—200

Lobe) ba O5 C0

m m 02 Bo, Tr D E DO Tit T S

x

5000—500 5I00—500 9 U

e pen t Dee sr fene H 1 do j j

5

590 pi

5000—500

Œ ¿a * S

P pk pk pk Pn prt prt rk Pt bc prrck prt prt drct Ps I Fund Pun J J] drk f} J fn L} derr J peuek C0 2s S S mee 2 222550

Ara EEEAEEE

4 J

fällig 1.4.08199,60B 1.7.08198/75bz

7 1.10:08/98.75bz 1.4.09198,75bz

1.10.08/98,75bz 5000—200/95/9.bs 10000—200]84/70bz

84 80bz

[26-20 bi

84,75bz

3000-—2001101,75bz

.| 3000—100194,30bzG 3000—200194,30bzG 3000-——200]94,30bzG

94 80bzG 94,80bzG 101,40G 96,20b

94,80bz 83,10bz

2 )00—500196,00b 500 500/100,90bzG

100,80G 95,00G 101,20G

100,89G

100,60bz

Schlesische

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag

E La 34] versch.| 3000—30 |—,— Schleswig-Holftein, 4 | 1,4,10| 3000—30 |100,80bzG do. do. 33] versch,| 30 30 |—,— Anleihen ftaatliczec Ynftitute. Oldenbg. ftaatl. Kred. |4 | 1.17 do. do. 34 vers. Sachs.-Alt. Ldb.-Obl.|34| versch, do. GothaLandeskrd.|4 | 1,4,10| ! do. do. uk. 16/4 | 1,4,10 do. do. 1902, 03, 05/34| 1.4.10 S .-Weim. Ldsfr uk.10/4 | 15.11 Do. de. 34| 15.118 Schwrzb.-Rud. Ldkr./34| 1.1,7 do. Sondh. Ldskred.|34| vers.

Div, Eisenhahnanleihen Clidamm-KoBerg «_/34| 1,4,10| 1000 Bergisch-Märkisch.IT1/34| 1.1.7 Braunschweigische . ./44| 1,1,7 Magd. - Wittenberge|3 | 1.1 Medcklbg. Friedr.-Frzb.|34| 1.1.7 Wigsmar-Carow . . [8384| 1.1,7

Provinzialan

Brdbg. Pr.-Anl. 1899/34 14,10 _—— Gas. Landeskx. XTX\34| 1,3,9 | 2000—200]95,10bzG Hann. Prov. Ser. IX/34| 15,11 ——

v. do. VILVIILT3 | 1,4,.10| 5000—200|—,— Dftpr.Prov.VIllu.IX|4 | 1.17 | 5000—100 ——

do. do. I—IX|3z| 1.1.7 93'00bz Pomm. Provinz.-Anl./34| 1,4,10 —,— Posen. Provinz.-Anl.\35| 1.1,7 | 5000—100|—,—--

do. do. 1895/3 | 1,1,7 | 5000—100|—,— Rheinprov. XX, XXT/€ | 1.1.7 | 5000—500|—,—

do. u XXTII3:| 1.4.10 )/98.75G

2 m E Dei 117 96,75 H

9. ;

XU—XYŸITI

XXIV-XXVI,

A 3x| versch. 94,00bz ds. XXKVIII unk.16/34| 1.1.7 93,90bz dó. XIX unf. 1909/35| 1.1.7 94,10& De A 34| 1,1,7 | 5000—500/91,19G do. IX, T, X13 | LL7 | 5000—200/85,25G

Schl.-H. Prv.-Anl, 38/34| 1.4.10 : —,— do. 02, 05 ukv. 12/15/34| 1.4.10 T do.Landesklt.Rentb.|34| 1.,4,10| 5000—200|—,—

WeftfPrv.-A Tllukvy09/4 | 1,4,10| 5000—200|101,00bz do. LV, V ufv. 15/164 | versch.| 5000—200/101,50bzG do. do. IVufv.09/33| 1.4,10| 5000—200/98 25G do. do. ILITLIV (334) 1,4,10| 5000—200|94,40bzG do. TV 8—10 ukv.15/35! 1,4,10| 5000—200/95,25bzG Da us 3 | 1,4.10/ 50090— —,—

Westpr.Pr.A.VIuk. 124 | 1,4,10| 3000—500/101,75G do. do. V—VIT(34| 1,4,10| 3000—200|—,—

Kreis- und Stadtanleihen. ünklamKr.190lukv.15/4 | 1,4,.10| 5000—200|—,—

Flensb. Kr.01 ....4 | 1.1.7 200|—,—

Kanalv. Wilm. u.Telt./4 | 14,10 i 101,30G

Sonderb. Kr.99 ukv.08/4 | 1.4,10/ 2000—200{101,00B

Teltow.Kr.1900unk.15/4 | 1.,4.10/5000—1000/101,20bzG do. do. 1890,1901|3z| 1.4.10| 1000 u.500/95 30G

Aachen St.-üni. 1893/4 | 1,4,10 do. 1902 N'4 | 1.4.10 do. 1893|34| 1,4,10

Altenhb:1xg 1899,T u.IT 4 | versch

Altona 1901 uf. 11N 4 | 1.4.10 do. 1887, 1889, 1893 34 vers. olda 1895/34] 1.1,

Aschaffenb. 1901 uk. 10/4 | 1.6.12

Augsb. 1201 ukv. 1908/4 | 1.4.10 do. 1889, 1897, 05/3k| vers.

Baden-Bac2n98, 0533| vers.

Bamberg 1906 uk 11/4 | 16,12 do. 1903/34] 1.6.12

Barmen ... . 1880/4 | 1.1.7 do. 1899/4 | 1.1.7 do. 1901 N44 | 1.3.9 do. 76, 82,87,91,96/34| vers. do. 1901 N, 1904, 05/34| 1.3,9

Berlin . . . 1876, 78/34] 1.1.7 do. 1882/98/34| vers. do. 1904 1/34! 1.4.10 do. Hdlskamm.Obl.|3z| 1.1,7 do. Stadtsvn. 1899/4 | 1,1,7 do. 1899, 1904, 05/3z| 1.1.7

Bielefeld 1898, 1900/4 | 1.4.10 do. F,G 02/3 ukv.08/4 | 1.4.10

Bingen a. Rh. 05 L, 1134| 1.1.7

Bochum . . . 1902/34| 1.4,10

Bonns. . . . . 1900/33| 1.4.10 do. 1801, 0534| 1.1.7 do. 1896/8 | 1.1.7

Boxh.- Rummel3h. 99/34] 1,4,10

Brandenb. a. H, 1901/4 | 1,4,10| 5000—100|—,— do. 1901/34| 1.4.10| 5000—100|—

Breslau 1880, 1891/34] versch.| 5000—200/94 50et,bzG

Bromberg 1902/4 | 1,4,10| 5000—200/100 50G do. 1895, 1899134| 1.4,10| 5000—100194,75G

Burg 1900 unkv. 10N/4 | 1,1,7 | 2000—100/100,75G

Gaffel 1868, 72, 78, 87|34| verih.| 3000—200/93,60G do. 1901 N34] 1.4.10| 5000—200/93,69B

@harlottenh. 1889/99/4 | versch.| 2000—100|100,80bz do. 189% unky. 11/4 | 1.4.10} 5000—100/102,25bzG do. 1907 unkv. 17/4 | 1.4.10 ë 101,00bzG 08. 1886 fonv. 1889|34| verih.| 2000—100|—,— do. 95, 99, 1902, 05/34 vet .| 5000—100193,99bzB

oblenz 85 kv.97,1900/34| verih.| 2000—200/23,75G

Goburg . . . 1902 A/3}| 1,1,7 | 3000—100/94,50B E 0/64 1900/4 | 1.4.10 do. 1906 vky. 11/4 | 1.1.7 do. 94, 96, 98, 01, 03/33! versch.

Göpenid 1901 unkv.10/4 | 1,4,10

Göôthen i. Anh. 1880 Z 84, 90, 95, 96, 1903/33| 1.1.7

Gottbus 1900 ufv. 10/4 | 1.4.10) ! do. 1889/34| 1,4.10 do. 1895/3 | 1.4.10

Grefeld ...….. 1900/4 | 1.1.7 do. 1901/06 uko.11/12/4 | versch.

9. 1876, 82, 88/33 veri. do. 1901, 1903/34| 1,1.

Danzig 1904 uky.17 N/4 | 1.4,10 Do: ¿¿ LOUG NION L610

Darmfiadt 1907 uk. 14/4 | 1.2.8 do. 1897/34] 1.1.7 do. 1902, 05/34 veri.

Wi 1896|34| 1.1,

D.-Wilmersd.Gem 99/4 | 1,4,10

Dortmund 91, 98, 03/34| versch.

Dresden 1900 uk. 10N|4 | 1.4.10 do. 1893/34] 1,1.7 do. 1900 N34| 1.4.10 v drpfdb I s

do. Grdrpfdbr. 1 u, y / do. do. V unk. 14/4 O do. do. VITunk.16 4 | 14,10

do „VINut12/15'38] vers. do. dr.-Br.T, IT/4 | 1,4,10

Düren H 1899, J19014 | 1.1.7 do, G 1891 fonv.|3k| 1.1.7

Düffeld ._«_« 1899/4 | 1.3.9 do. 1905 unk, 11/4 | versch"

Düsseldorf A 12%, uishur do. 88 do

@Œisena) 99 uky. Elberfeld

do. fonv, u. 1889 . 1903 X 1903

Elbing .…. Em

9: 0/0806

en E 1879, 83, 98, 01

Flenshurg

do. Frankf. a. M. 1906 N do. 1899 1901 N

ry a

lena Sv E urth i. B. 1901 uk.10 k 1901

9. Glauchau 1894, Gnesen 1901 ukv.

do. 1907 u?v.

do. Gbriik 1900 unk,

o. Graudenz 1900 uky, 10 Gr.Lichterf.Gem.1895

Güstrow Len Us [lberftadi .. do.

erne O. 0:9. 0 ilde8heim 1889, ôrter e... e. ohensalza . omb. v. d.H. ky. Fena 1900 ukv.

do. Kaisersl. 1901 unk. 12 konv. 1903 1889

0. Karlsruhe 1902, do. 1886, Kn 1898 ukv. 0.

do. do. do.

1889, 1901,

Königsberg . . . bo: 1004 unkv, 11 do. 1901 uukv. 17

do. 1891, 92, do. Konftanz .

¿»2908 Kroto\ch. 1900 [uky.10 Landsberg a. W. 90, 96 . . 1903

1897

Langensalza

Leer i. O. Lichtenberg Gem. Liegnitz

do. 1

D: 0.06 T'S

Lübe

Magdeb.1891ufkvy 1910/4 1906 unk. 11/4 80 86,91,02A

do. do. 75

Mainz 1900 unk.

1882, 85, 89, 96 : 1902 N Durlach 1906 unk. 12

1904 unk. 17

egn | Budwigöhasen 06uf.11) ,94, 1900, 02

1899

09 N

1901 1901 1896

1901 1905 1903 1911 1917

190 1908 1900

18% 1903 1897

N

1895 1896

1897 u, 02 1910 1902

1910

1898 1902 1904 1899

95 1901

1902

1900 1892 1895|

1910

C2 _-

4 34 3

34 4

do. 1907 Lit.R uf. 16/4 do. 1888,91 kv.,94,05/34

Mannheim . .

do.

do. 1904

1901|

1906 unk. 11| 88, 97

1905

Marburg . . 1903 N Merseburg 1901ukv,10/4 Minden 1895, 1902/34 Mülhaufen i. E. 1906/4

m, Rb.

do. 1904, X ukv. 11 1899, 04 N

do.

Mülh., Ruhr 1889

nen . . do. 1900/01 uk.10/11/4 unk. 124 do. 86, 87, 88, 90, 94 do. 1897

do. 1906

do. 1903, 04 M.-Gladb. 99, 1900 N 4 1300 ukv. 08 4

1880, 1888 33 1899, 1903 N 33

do. do. do.

1899

M 1892

4 4

2

3A)

34

4 4 34 3j 4

34

9933

3j

Münden (Hann.) 1901/4 Münster . . ._. 1897/34 Nauheim i. Hef. 1902/34

Mgumbura

7,1900kv. 35

Nürnb.99/01 uk. 10/12 4 do. 1902, 04 ut.13/14/4 do.91,93tv,,96-98,05

do.

M Offenbach a. M.

do 90

Offenburg S do.

n-0-0 d: 00

o. 1895,

Diemalens A lauen 1903 unk. 13

do. D s do. 1905 A un

do. otôdam . .,

ensb.97NÓL. do 1

Remscheid 1900, Rhevdt 4 A Nostock . 1881, do. do,

1806

1903 1900 k. 12 1903 1899

1891 1884 1903;

34 34

18%

den 15. April

1876 00,03

vert.

Prt Petkr brd J Dn J J ferdk J n} F

C D A LA E O08

23 S

10-1 1 O B EEO D R j Prei Prt Jock Jock Pack Pemck furt C) CO funk J OOOMOO M N

EOSOES C E

Ee Eo pn J] J J Per Pert Porn Prect pru J Per 25] fert E)

S i ra

«o DO ONOE

O.

Fi ffe A A I ba fd my u furt bri 4 N A

p,

I SASIAADI

Prt pet a! S

=-

C0

J fred Dan prudá J freck J

L

S S S R

B ZS pt pk jut

58S:

bo

L

2000—100/100,90B 93,506 95 25G

S S S

2000—200194,70B 1000—200|—,— 1000 1.500 E 1000 u.500194,006G 2000—100/100,70G d 94 80G 2000---200/93,50& 2000—200[89,30B 2000—500/100,589B s 100 50G 2000—500193,75G 2000-—500/93,60 bz G ä 93,75G 2000—500/100,80B 2000—500/100,40bz ; 101,00bz 2000—500]94,u0B 2000—500/94,600B 2000—200/93,50& 3000—200][100,56G 2000—200/96,00B 2000—200/96,00B 1000—200/93,59G 000—200]94,50bzG 2000—200/101,00B 2000—200/94,30G 100,60B

2000—500 T 5000—100/101,75G i 101,75G 5000—100[96,50W 2000—500/100,70G h 101,00G 2000—200/93,40G 5000—100/100,75G

2000—100/93,20G 5000-—100/93,20G 5000—200]93,75G 1000—200/100,75B

bri bk pk prt jt pt L prt jt E Dns Bin Har V 1p T, las V

Jeb 1st. p Junt fert Jork Puk ad brs r 1 N —IA A A

L Ee

pu pt prt prt prak Pad pak fmd:

L

s

4 —_

E

[4

rerer ERECEELe end A

Prt 4 J J P 4 1 Pet Peti J} ft ‘J Prrck pre Penk F

BE ti pee jet fernt frei fert Fen ferti: Jort Pun Fort frei formt jed Prt Joe Jnt erne S S

A

.

P D A D L

Parti prt part Sat ent Pré Perl

Jort Js

m O

101,60bzB 2000—100/94 60bzG

“| 5000—200|94,60bzG

Saarbrüdcken . . 1896

34] 1.4,10/5000 u.1000/—,— St.Johann a.S. 02 N134| 1.1.7 do. 1896/3 | 1.1.7 | 2000—200|—,— Schöneberg Gem. %/34/| 1.4.10 94,40bz do. Stadt 1904 IT4 | 1.4.10 101,50B do. do. 1904 A/34! 1.4.10 95,00G Schwerin i. M. 1897/34] 1,17 | 3000—100/93,50G Solingen 1899 uky.10/4 | 1,4,10| 1000 u.500/100,60G do. 1902 ufv. 12/4 | 1.4.10] 1000 u.500/100,60G Spandau . . . . 1891/4 | 1.4.10 —,— do. 1895|3k| 1.4.10| 1000—200|]— Stargard i.Pom. 1895/34| 1,4,10| 5000—200|—,— Stendal1901 ukw.1911/4 | LLT | 5000—500|—,— do. 1903/3k%| 1.4.10 94, 00G Stettin Lit. N, O, P|8E| 1,1,7 | 5000---200153,00bz do. 1904 tit (N 3| 1.4.10| 5000—200/93 00bz Stuttgart 1895 N\4 | 1.6.12 do. 902 N|3k| 1.2.8 | 5000—200|—,— Thorn 1900 uy. 1911/4 | 1,4.10| 5000—200|—,— do. 1906 ukv. 19104 140 Da, 1895/34| 1.4.10 00 ,— Rrier ... «s 1900101) L117 i; 93,50G Viersen .. . . . 1904/3k| 1,1.7 l d Weimar . . . . 1888/34| 1.1.7 | 1000—200|—,— Wiesbaden . 1900, 01/4 | 1.4,10| 2000—2001100,75G do. 1903 N ukv. 16/4 | 1.4.10 t —,— do. 1879, 80, 83/34| versh.| 2000—200|—,— do. 95, 98, 01, 03 N/34| 1.4,10/ 2000—200|—,— Worms... 1901/4 | 1.1.7 } 2000-——500/100,10bzG do. 1906 unk. 12/4 | 1.4.10 101,00G do. 1903, 05/34 veri, 2000—200/93,10G do. tony. 1892 b Lisa 1A, 3,10G Berbft . , . . 1905 ITBL| 1.1.7 L Preußiscze Pfa D A 5 | 1,1,7 | 3000—1501122,75G ds, C C 44| 1.1.7 300/108,50G D N E A 4 | 1.1.7 | 3000—150/1C3,75G S 34/ 1,1,7 | 3000—150/97,00G Do, E 66 4 | 1,1.7 | 5000—100}100,40bz O 34| 1.1.7 | 5000—100/24,20bz do. O a 3 | 1.1.7 | 5009-——100|%5,10G Caleubaga, Gred. D, F./34| versch./50000—100]—,— do. D, K, füundb./33| vers. Kur- n. Neum. . . .|34| 1.1.7 | 3000—600/98,00G d MEUE, e «46 34! 1,1.7 | 3000—150/95,60G de. Komm.-ODblig./34| 1.,4.,10| 5000—100/95,00G 0. do. . .. 3 | 1,4,10| 5000—100|—,— Land\chaftl. Zentrzï |4 | 1.1.7 I—,— do. do. . ./34| 1,1,7 /10000—100/94,40bz ds. da. 13 | 1,1,7 /10000—100|84,60B Oftpreußische . . 4 | 1.1.7 | 5000—100/103,80bz e 34) 11,7 | 3000—75 [94,20bz L 3 | 1,1,7 | 5000—100184,40bz Pommersce ..... 34| 1.1.7 /10000—75 {94,75B C, 3 | 1,1.7-/10000—75 |84,25b do. neul.f.Klgrundb/34| 1.1.7 | 5000—100/94,20 do. do 8 | 1.17 | 5000—100|83,00G Posensche S. VT-—X|4 | 1,1.7 | 3000—200/101 30bz do. XI—XVIIL 34! 1,1,7 | 5000—100/94 6Ubs do. Lit, Di4 | 1.1.7 /10000-1000/101,10B do. # A3 | 1.1.7 /10000—100/84,60& da. e E4 | 1.1.7 [10000-1000|100,60G bs. C34! 1.17 | 5000—100/94,40G do. e E A Le 10000—100/84.75B Sächsische . . . . alte!4 | 1.,1,7 | 3000—75 1103,00SG D C 3z| LL.7 | 5000—75 |93,90B N 3 | L17 | 5000—75 |83'80bz do. neue (4 | 1.1.7 Ï 100,406zG Schles. altlandschafti./4 | 1.1.7 | 3000—860 |— do. do. 3x LLT | 3000—60 195,89b do. lands. At | 1.1.7 | 3000—100 100,60bzB do. do. A134! 1.1.7 | 3000—150|95,50G do. do A8 | 1.1.7 | 5000—100/85,50G do. do. C4 | 1.1.7 | 3000—100/100,639b¿B bo, ds. C/34| 1,1.7 | 5000—150/95,50S do, be. C3 | 1.1.7 | 5000—100j85,50G de. dos. D4 | 1.1.7 | 5000—1001609,60bzB do. do, D34| L117 | 5000—100/95,50G do. do. D3 | 1.1.7 | 5000—100/85,50G Ghlesw.-Hlft, 2.-Kr. 4 | 1.1.7 | 5000—200[100,80G do. do. |34| 1,1,7 | 5000—200/93,70bz do. boa. 13 | 1,1,7 | 5000—200/85,00G Westfälische. . .... 4 | 1,1,7 | 5000—100/100,40bz do. « « « 34 L,L.7 | 5000—100193,80bz M S 1,1,7 | 5000—100|—,— do. IL, Folge/3%| 1.1,7 | 5000—100/93,806bz do, B. 3 | 1.1,7 | 5000—100|—,— do. ITL, Folge!4 | 11,7 | 5000—100/100 40bz do. do. 3ä| 1,1,7 | 5000—100/93,80bz wt reuß. ritters. 1184| LL7 | 2000-—200/95'50b reuß. ritt 4 l ALs 50bz do. do. FB3 1.1.7 | 5000—200/94/00bzB do. do. 1/3 | 1,1,7 | 5000— 34,00G do. do. 1734| 1.1.7 | 5000—200|94,10bz do. do. 118 | 1.1.7 | 5000—200/83,80G do. neuland\ch. IT3i} 1,1,7 | 5000—80 [93,5051 do. do. I | 1.1.7 | 5000—200[3 30bz Ld.-HyppfdbrI-Vi34| 1.1.7 | [95,30 Hesi. Ed Dep TTI3E 1.17 | 9530S do. do. TX-XIT/34| 11,7 | 95,30G do. Kom.-Obl.Tu.IT/34| 1.1.7 35,30G do do. LTI34! 1.1.7 95,30 de. do. TVISK LL7T| , [95336 Sächsiche Pfandbriefe. i Eandw. Pfdb. bis XA[U| à | 1.1.7 101,10G do. bis RXYF ,| 24 | verschieden [2 0G Kreditbriese bis A1. 4 | 117 [101,10G do. dis X | 34 | veriBieder 126.00G Bad.Präm.-Anz. 1867/4 | 1.25 | Ou }154,70b4 Braunschw. 20 Tlr.-L.|-—|p. Sts. 60 117000V_ Pambara, 50 TLir.-L./3 | 1,3 150 1146,.75bzG beder 50 Ilr.-Losc/34| 14 | 150 }153,00dzB Oldenburg. 40 Tir.-8./3 | 1.2 | 120 |12490dz Sacbsen-Mein 7A «L | —[p,StE.| 19 132 bzB Augsburger 7 Fl.-Lose .| | 4 pr. Stück |—,— Cöôlne-Mind. Präm.-Ant.| 34 | 1.4.10 }135,70bzB Pappenheimer 7 Fl.-Lose| | 4 pr. Stück |—,—

Anteile und Obligationen Deutscher Kolonial- gesellschaft

Ostafr. Eisb.-G. Ant.!|3 | (vom Reich mit 3% Fen und 120%

_ Rüks. gar.)

Dt.-Ostafr. Shldvich.|

(v. Reich sichergestellt)]

Argentin. Eisenb. 1890 do. do. 100 § do. do. 20 2 do. do. ult. April| do Anleihe 1887 do. do. fleine do deo. abg. do. t: abg. H. do. da, innere do. do Feine! do. äußere 188 ¿000 & do, V0, 500 L do, do. 100 Q do, Po 2X82

j

|

haften. 1.1 | 1000u. 100

|

94 25S

G 1.1.7 A 10b;G

Ausländische Fonds.

» z z b 5 5 d it 4h 4 4 a

E

L EIE e 1-4

L P39 Trt ret Furt ned 3 Oa

1 p prt 7 prt pk pet bent jet

r it; ===5