1907 / 92 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L { 4 L

T SE ie

Actien- Gesellschaft der Eisen & Stahlwerke

449) Bürgerliches Brauhaus Aktien

[5276] ; der esellshaft vorm. E. L Vorm, MeoeY „Fischer in Schaffhausen. zu Osterod 9 DEe E. Radtke Dividende pro 106 auf 0 9/6 festgesegt een Generalversammlung unserer Aktionäre wurde die i Der Coupon Nr. 4 der Aktien Nr. E ist also mit j . 50,— und der Coupon Nr. 4 der Aktien Nr. 9001— 18 000 L | Srund- und Bodenkonto. pothekenkonto . threr Einzahlung, also mit $ partizipieren, / MORE t dein Sahreder Ranis Las E R Mashirentonto N Gr a Mftenfonto S A : ab heute zahlbar bei der T de Lagerfaß. und Bottihkonto . . . .| 6904/30 Speztalreservefondökonto . L Schaffhausen, Schaffhausen, Mobil e gOeronto L A 7 84 Konto Dudo A in s interthur, Winterthur, Aires ets Landw E 6 897 : [ustkonto : 103,18 und in unserem Verwaltungsgebäude. Älaschenbiertonto j (17558627 * Und Ehaffhausen, den 18. April A E i a) U G Or E ngsrat. B A R [5253] S T - T 3 026 Z “s L O 4 e) io d 45 Actien-Gesellschaft für Glasfabrifation vorm. Gebrüder Hoffmann. | Debitorenkonto 000: 02 E L „Bilan Z 4 L Vasfiva. E O 7 m N An Gebäudekonto : Akt 50 000 Bestand am 31. Dez. 1905 | 431 775/38 vis Reserven A L B S a0 S LEN A 10 366/40 j 82148 - Dypothekenkonto . . , 12 000|— 29/0 Abschreibung . . 8 691/64] 425 890/84]| Dividendenkonto . . . 30|— omas, Daa I O ° S tons: Bestand 48 175/98} - A Arr oo 11 371/98 Bier- und Brausteuer, Hypotheken- D 1539 “e L oos A ‘Gewinne und Berlin « den C 94 403 runditudorev.-Konto T 1W 10 B n deriad foaia: Uen Auf: 44 Unverteilter Gewinn ‘1905/06 M 1 100, w Aal Seonto! T s S s D ashinenkonto E E I O I s 120388 HeetidtGhing vage 4 as 3249,14 T m0 rinesüßetonto E 2.077 | lenkonto . . 3 694 Reingewinn L R E 47101 C PERETN pro 1906 21192,83| 2444197 | Fuhrwerkskonto 1] 743 of r E C 9 350! | : He 395/80 Ce N Ao «li Gs go] 22961 2 nn E j atb ait arin A 9 067110 28 715/25 Unverteilt aus 1905/06. . , 1203,18 115 896/98 Beftand mt 31; Dez. 1905 33 338] Refe, gea verteilt si, wie folgt : | 59/0 Abschreibung . . . .|__1667|—| 31671|— e E LOONO s De o orgen 40/0 Wende. ¿10400 S L n am 31. Dez. 1905 S 19% Superdividende . . , 2 600,— Ce N E Tantieme und Vortrag. , 2162,18 E 3A— 4 15 896,98 [79 000/37 79 0007 1 L TESITA | Oftexode Oftpr, den 11. März 1907. “i er Auffichtsrat. ae os ag Een al 3 herber Bilanz und Gewi Emil Kbter Bestand am 31. Dez. 1905 19 719/25 1 ung borslehender Bilanz und Gewinn- und Verluftkonten mit d dnungs: “dinentonto O mien (E ferobe Ostpr, den U, Mez, 1000 A--G. vorm. E. Radke bescheinige ih hiermit. O S S L Magnus Bosse, vereid. Bücherrevisor für den Landgerihtsbezirk Allenstein L tbaäna Sar L Suia R 4/6 Jestgesepte Dividende gelangt mit «4 50,— pro Aktie von 4 1000, vou C . eihun 04 E T7506 Oftèrode Ostpr. zur Anzahlung, g de videndenscheins Nr. 9 bei unferer Geschäftskafse i1 : Ba A A 4464/11 [5254] A 20 21471 i 10% Abschreibung . . 2 021/41 18 193/30 Aktiv Leipziger Außenbahn -=Actien n Gesellschaft. « Kontorutensilienkonto , .. U un Bilanzkonto. Pasfiva - Bahnneubaukonto .. 26 294/38 s u 1906 R «„ Fabrikationskonto: Dezbr. | Bahnbaukonto: S os A 10 883/30] 31. | Bestand am 1. Januar 1906 P Amortisatlonsfondsfonto: E - e Stroh, Heu, M 649 195,95 Bestand am 1. Januar 1906 afer... | 1818/05 Zugang . . . , 220 382,17 | 869 578 ‘A 10008 E et urt vei 16 oda Stromzuführungskonto : Ueberweisung i L O Prttt Bestand am 1. Januar 1906 für: 1906, 8.000,—| 27 000M 2 ¿Diderse 9 975|— ' Grneuerungsfondskonto: | : Bren gter r a: 197 22566) 248 684/05 A L 198 970 DOA an 1. Us 10 H rennmaterialienkto. : Bestand i i * Svvothekenkonto: Bestark | SRS Bestand am 1. Ar os Fler 14 1906, 3284,67 ° Effektenkonto C A 25 405/13 Zugang 70/50 326 586 ens 3 ü P: Vorausbezahlte n Jnbintatkon Pn E x d 7 E h E E R 4 c ¡D hz « Wechselkonto : Bestand . . . 18 256170 Bestand am 1. Januar 1906 Abgang . .. , 2635,32| 126 496/98 é Kafsakonto: Bestand . . 1491/38 3 s. T ypotbekenkonto B. —} 219 300— M E: ugang e 816,78 usgleihsfondökonto für un- E D p 146 533/86 M 316,73 entgeltlich erworbenen f Bankguthaben. . . ... 12 848/711 159 382/57 L e 015/78 1 R E A 28 526/10 F R _— fettentonto eservefondskonto: | Berusdorf, den 31. Dezember t E E See ito S si 088 ( E "R A (ta | , ; : Aa E Actien - Gesellschaft für Blasfabrikation vorm. Gebrüder Hoffmann. Agutokorrenttoute (Debitoren) 3427113 Ueberweisung | F R Find. Fpelderenkonto A l 00000 eit 1906 . , 3000—| 14000— M Nort D | ; ; afsakonto:; : Pei alreservefondstonto_ 000/— Sefidiend Bien fe slimmt mit den von wir eingehendst geprüften und ordnungsgemäß Da 1676 Konto vorausbezablter Be- A 5 iedrich Block, Hauptbuhalter. I E O - i / orrentkonto(Kreditore 104 748/48 E Debet Gewinn- und Verluftkouto am 31. De ember 1906. Kredit. M “est | Gewinn- und Verlustkonto M 35 586/66 L K A K E 018/01 01 E An «Mank 28 632/—|} Per Vortrag von 1905 3249 14 Debet. Gewinun- und Verluftkonto. e. X ri 29% 8 691164 " Ga etionifonto: 0E 2 « R e T HTARTEER R E p e L ruttogewinn pro -“ M Ste g oa 2: 2 -| 20IO 18 n 9 [7 190/08 | Mr. | Mgeyeine Verwllungtfosen | Seit tes) O8 Pferdebabnkonte b 0). a E E d Lans . A E ey 17 739 31. | Betrieboeinnabmenkonto . 170 248/89 Gespannkonto 20 0/ E eti Sten au Y Ab Mes L 93 708 Zinsenkonto (Saldo) . 5 207/61 Utensilienkonto 10 0 A 66/18 eris UnY bgabenkonto 4 483 Pppolbekenzinsenkonto ; 2 700/— L 2 021/41) 22 497/03 Inventarkonto : leine Einnahmenk : Kontokorrentkonto: Dreb 315 BetriebszusSuhbanto s 10 ils G ai ate ong auf Außenstände 1865/13 Amortisations ontsk'onto 8 000 S L Vortrag E 3249/14 Be Ron s Gs 32 000 « Meingewinn vero 6 21 192|83| 24 441/97 d T 20 086 | 77 436/13 191 833 191 833/76 Vernsdorf, den 31. Dezember 1906. 4 SNES Der Vorftaud. i Actien - Gesellschaft für Glasfabrifation vorm. Gebrüder Hoffmaun. Gredner. Der Vorftand, Leipzi A bali 15277] 2 ¿ T. elpziger Außenbahn- ien- 19. ordentli bali Fie B L Sett ionto stimmt mit den von mir eingehendst geprüften und Fab osotgte Neuwahl nd Konstan ded Conventgarten Aktien ‘Gesellschaft Diedri ch Block, Hauptbuhhalter. rat un]erer Gesellschaft aus den Herren : auf D 9% Zu R En S Fvengiten Generalversammlung ist die Dividende für das Jahr 1906 Konsul Frier Jap T teviig, Varsiperder, ff Hamburg erhoben werden: fle festgeseßt worden und kann gegen Dividendenschein. Nr. 18 sofort Direktor der Gesellschaft für elektrische Unter: 21 Übr in jesGäftolokale dee Geri mie A “trei S eer Gesellschaftskasse, Reden in Berlin, stellvertretender Vor- | twiete Nr. 29. P I Ia Ma in Dresden. Leipzig und Chemnih bei dem Dresduer Baukverein. Tagesordnung: Auffi tai U D ote piere E L E an Cn ne eaen seinen Austritt aus dem O Wer Strebenbabn a dige e A N Vorlage der Zahregabredmung aae der Bilan versammlung e E i Tus stchtsrat seyt fh aue wie “folot fands E heutigen General. e N i. Fa. J. B. Limburger jr., in ¿ erteilung._ ¿ f O O aNO - Gd. Wolf in Dresden, Vorsitzender, alulenänderung. per B Es Difinana Lf oaenatdil stellvertretender Vorsigender, T Ea C 1 S Ee Ÿ) Auhfübizratöwalfen Vorjzei d Ab ; ege ' Da g aug S fre Mente f; “be O: D. R, O oran, i. Fa. Otto de d Rd E e Fmpfang zu bigen voin ° . ing. r Lehmann in Dresden. 4 « Pr - Mai cer. inkl, GEe- Bernsdorf O.-L., 12. April 1907. a 4 «Gruft Weniger in Leipzig. s{äftsftunden bei den Noten Des Asher d& Der Vorftaud. : Der Borstaud VBeckev, DEmER E gr. Burstah 4, R Fischer. Stn, | er Vorstand.

M 92.

Untersuchungssahen

1 h ebote, L au und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

——————

6) Kommanditgesellschaften e Aktien u. Alktiengesellsh.

O ; ; Aschinger's Aktien-Gesellschaft Berlin. Einladung zur VUL. ordentlichen Generval- versammlung am S. Mai 1907, Mittags 1S Uhr, im Kontor der Gesellschaft, Neue Friedrich-

straße 11. Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Nerlustrechnaung nebst Geschäftsbericht. 9) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und die Verteilung des Reingewinns.

3) Die Erteilung der Entlastung an den Vorstand

und den Aufsichtsrat.

4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Vie Vorlagen zu 1 liegen zur Einsicht der Aktionäre im Kontor der Gesellshaft aus.

$ 17 Absay 5 des Statuts lautet: :

„Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben

a. ihre Aktien durch Einreichung etnes Nummern- verzeihnisses bet der Gesellschaft oder den sonstigen zur Hinterlegung bekannt gemachten Stellen spätestens dret Tage vor dem Tage der Generalversammlung anzumelden, wobei der Tag ver Anmeldung nicht mitgerechnet wird ;

b. innerhalb derselben Frist ihre Aktien oder die darüber lautenden Depot|chetne der Reichsbank bei den genannten Stellen zu hinterlegen. Indessen genügt die Hinterlegung bet einem Notar.“

Spätestens bis zum 4. Mai 1907 sind die Aktien oder die Hinterlegungsscheine dem Vorftande der Gesellschaft in Verlin gegen Empfangnahme der Legitimattonskarte auszuliefern.

Berlin, den 15. April 1907.

Der Vorftand der Aschinger’s Aktien-Sesellschaft. H. Lohnert. A. Stredckfuß.

[5230] F. Bußke & Co. Aktiengesellschast

für Metall-Induftrie in Berlin.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der veunzehnten ordentlichen Generalver- sammlung auf Moutag, deu 6. Mai a. €., Vormittags T1 Uhr, im Sitzungssaale der Dresdner Bank, Berlin, Französishestr. 35, ein- geladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands über die Lage des Ge- äfts unter Vorlegung des Bilanz, des Gewinn- und Verlustkontos und des Geschäftsberichts

für 1906.

2) Revisionsbericht über die Prüfung der Rech- nungen, der Bilanz und des @ewinn- und Verlusikontos für 1906.

3) Beschlußfassung über die Verteilung des Rein-

gewinns. 4) Beschlußfassung über die Erteilung der Ent- lastung an Aufsichtsrat und Vorstand. 5) Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds. 6) Wahl zweier Revisoren. ür die Teilnahme an der Generalversammlung sind die in $ 7 unseres Statuts aufgeführten Be- stimmungen mäáßgebend. Die Hinterlegung der Aktien oder der Depotscheine der Reichsbank oder eines Notars hat bis spätestens 3 Tage vor dem Versammiungstage (den Versammlungstag niht mitgerechnet) in Verlin bei der Dresduer Bank, bei den Per C. Schlefinger-Trier & Co., ommanditgesellschaft auf Aktien, oder au

unserem Bureau, Herren Maguus «&

in Hamburg bei den Friedmann zu erfolgen, woselb auch der Geschäftsberiht vom 18, April a. e. ab zur Einsicht bereit liegt. Berlin, 5. April 1907. Der Vorfitzende des Auffichtsrats : F. Bußke.

[5292] Norddeutsche Eiswerke Actiengesellschaft. Am Mittwoch, deu $8. Mai 1907, Vor- mittags 10 Uhr, findet im Sizungssaale des Bankhauses Abel & Co., Jägerstraße 9, Berlin, unsere diesjährige ordentliche Generalversamm- lung statt, und laden wir unsere Herren Aktionäre ¿u derselben ergebenst ein. Tagesorduung : 1) Vorlage des Ge|häftsberichts, der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto. 2) Genehmigung der Bilanz und Erteilung der Gntlastung an Vorstand und Aufsichtsrat. 3) Wahlen zum Aufsichtsrat. ur Teilnahmean der Generalversammlung e nah $$ 23, 24 und 25 unseres Statuts diejenigen Aktionäre berehtigt, welche spätestens den L, Mai cr., Nachmittags 5 Uhe, ihre Altien mit doppeltem Nummernverzeichnis bet der Commerz- u. Dis- conto-Bauk, Charlottenstr. 47, bei Abel «& Co., Jägerstr. 9, Burchardt u. Bro, Französischestr. 33, Gebrüder Boute, Behrenstr. 20, in unserem Kontor, Schüyenstr. 68, oder bei cinem Notar deponiert haben. Im leßteren Falle sind jedo die Depotsche!ne spät: stens am 5. Mai cer. in der Schüyenstr. 68 bei unserer Gesellschaft einzu- reihen. Ueber gesehene Einreichung der Aktien wird jedem Aktionär ein Legitimationsshein aus- gefertigt, der als Einlaßkarte zur @eneralversamm- lung dient. Verlin, 16. April 1907. Der Ausfichtsrat. M. Abel.

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

S e ch t e Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 16. April

[5290] Phil. Penin Gummi-Waaren-Fabrik, Actiengesellschaft.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der am Dienstag, deu 7. Mai d. J., Vormittags 11 Uhr, im Geschäftélokale unserer Gesellschaft stattfindenden ordentlicheu Geueralversammlung ergebenst eingeladen. \ : Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberihts und des Relh- nungsabschlusses für das verflzfsene Geschäftsjahr. 2) Gewinnverteilung und Entlastung der Ver- waltung, | des 8 Leipzig-Piagwitz, 16. April 1907. : Der Vorstand. Herm. Meyer. C. Eshemann.

(5279|

Köln-Lindenthaler Metallwerke, Altiengesellshaft.

Zufolge notariellem Protokoll vom 12. April 1907 sind von den im Jahre 1902 ausgegebenen °/0 Teilschuldvershreibungeu statutengemäß 35 Stück à 4 1090,— ausgeloft worden:

Nr. 545 654 30 4 391 503 310 513 462 308 476 368 404 312 102 336 651 340 252 389 317 639 161 646 632 417 438 477 697 126 614 361

66 286 518.4 A R : xe, Dieselben sind rückzahlbar à 193%, mit 4 1030,— per Stüd. A

Wir fordern die Inhaber dieser ausgelosten Obligationen auf, dieselben unter Beifügung der Zins\cheine und Erneuerungbscheine

bei der Gesellschafisfkasse in Cöln-Lindenthal,

oder bei dem f. Schaaffhausen’schen Bauk-

verein in Cöln,

oder bet dem U. Schaaffhausen’scheu Bauk-

verein in Berlin vom U. Juli d. J. an einzulösen. Eölu-Liudenthal, d-n 13. April 1907. Der Vorftand.

[59274] „Der Anker“ Gesellschaft

für Lebens- und Rentenversicherungen.

Zufolge Beschlusses der heute abgehaltenen

. ordentlihen Generalversammlung wird der Divideudeucoupou pro 1906, das ist der Coupon Nr. 15 der Aktien des „Anker* mit

Kronen zweihundert vom 13. d. M. ab an der Hauptkasse der S Ae in Wien, 1. Hoher Markt 11, ein- gel dst.

Weiters wurde Es im Sinne der Ver- tragsbestimmungen für Todesfall- und gemischte Versicherungen mit Gewinnanteil nah Dividendens plan A conto vecchio 259/59 der im Sahre 1901, nach Dividendenplan A conto nuovo 2009/9 der im Iahre 1902 gezahlten Jahresprämten und nah Dividendenplan B 39%/% für die gesamten in den Jahren 1904 bis 1906 gezahlten Prämien von den im Jahre 1904 abgeschlossenen Versicherungen und 2,44 9/9 der gesamten in den Jahren 1894 bis 1906 gezahlten Prämien von den in den Jahren 1894 bis 1903 abgeschloffenen Versicherungen als Gewinn- anteildividende zur Auszahlung zu bringen.

Wien, 13. April 1907.

Der Vorftaud. (Nachdruck wird nicht honoriert.)

[4812]

Bet der heute in Gegenwart eines Notars erfolgten achten Verlosung unserer 3F 9/9 Hypothekar- anleihe über „6 4500 000 find folgende Nummern gezogen worden : «E S

8 14 34 35 40 62 63 89 102 108 156 164 178 219 256 302 359 375 385 397 400 426 459 503 516 615 659 671 695 702 704 740 743 761 768 772 777 788 845 852 868 877 979 995 1057 1088 1091 1121 1127 1128 1130 1135 1160 1169 1199 1215 1222 1236 1252 1278 1296 1307 1321 1325 1328 1351 1381 1396 1455 1471 1484 1488 1506 1522 1581 1604 1661 1662 1667 1696 1704 1751 1759 1763 1769 1778 1783 1806 1826 1841 1845 1847 1858 1872 1893 1921 1951 1965 1991 2005 2093 2109 2182 2196 2235 2260 2269 2270 2292 2310 2313 2348 2349 2384 2391 2455 2480 2482 2493 2511 2548 2576 2577 2595 2696 2619 2639 2699 2700 2701 2705 2718 2764 2767 2778 2788 2820 2824 2834 2846 2854 2877 2905 2941 2945 2973 2990 3027 3038 3043 3047 3048 3082 3094 3095 3108 3148 3159 3166 3254 3294 3304 3309 3338 3342 3349 3424 3443 3474 3482 3489 3499 3515 3533 3555 3565 3574 3580 3600 3608 3623 3625 3632 3635 3637 3645 3652 3625 3718 3731 3741 3826 3896 3911 3934 3943 3967 4005 4009 4017 4023 4061 4063 4130 4143 4154 4158 4210 4218 4222 4267 4271 4282 4296 4313 4355 4369 4376 4381 4422 4456 4463 4469 4481 4482,

Die Kapitalbeträge der ausgelosten Stücke können vom 1, Oktober cr. ab in Berlin bei den Herren Jarislowsfy « Co.,, NW. 7, Universitäistraße 3b, der Nationalbank für Deuischlaud, Breslau bei der Breslauer Disconto - Bauk und dem Schlefischeu Bank- vereiu, in Hamburg bei der Norddeutschen Vank, in Hannover bei den Herren Ephraim Meyer & Sohn und in Zabrze O.-S. bei der Gesellschafiskafse in Empfang genommen werden.

Eine Verzinsung der ausgelosten Stücke über den 1. Oktober cr. hinaus findet nit statt.

Aus der vorjährigen Verlosung find die Nrn. 3471 E noch uicht zue Einlösung präseutiert worden.

Zabrze, den 2. April 1907. Donnuersmarckhüitie Oberschlefische Eisen- und

| Kohlenwerke Aktiengesellschaft.

Hochgesand.

Öffentlicher

Anzeiger.

1907.

6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesell\{. 7. Erwerbs- und Wit | I 8. Niederlassung 2c. von 9. Bankausweije.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Redttanwültn

[5272] Arloffer Thonwerke, Aktiengesellschaft Arloff/Rheinland. In der vor Notar von der Banck in Münstereifel am 4. April 1907 stattgehabten Auslosung unserer Teilshuldverschreibungen sind die Nummern 70 152 175 186 373 458 477 658 zur Nückzahlung per 1. Juli 1907 gezogen worden.

Wir rufen hiermit diese TeilsGuldverschreibungen zur Heimzahlung auf und werden dieselben aebst einem Aufgeld von 3 % für jede Teilschuldver- schreibung

1) bet unserer Kasse in Arlof/Rheinulaud,

2) bei dem A. Schaaffhausen’schen Vaukverein in Cölu und dessen sämtlichen Nieder- laffungen

geaen Rückgabe der betreffenden Teilschuldverschreibung nebst dazu gehörigen Zias\{heinen und Erneuerungs- schein eingelöst.

Nach dem 1. April 1907 hört die Verzinsung der oben erwähnten ausgelosten Teilschuldverschrei- bungen auf.

Arloff/Rheinland, den 13. April 1907.

Der Vorftand.

[5730] Chemische Fabrik zu Heiurichshall, Aktien- Hesellshaft,

Wir beehren uns hiermit, unsere Herren Aktionäre zu der Sonnabend, den 11. Mai a. e., Vorm. 93 Uhr, in Gera, Hotel Frommater, abzuhaltenden E ordentlichen Generalversammlung ein- zuladen.

Die Gegenstände der Tagesordnung sind:

1) Entgegennahme des Geschäftsberihts und Ge-

nehmigung der Jahresbilanz für 1906.

2) Beschlußfaffung über die Gewinnverteilung.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Der Geschäftsbericht und die Bilanz mit den Be- merkungen des Aufsichtsrats liegen von heute ab im Bureau der Gesellschaft aus.

Die Aktionäre haben, wenn sie an der General- versammlung teilnehmen wollen, nah $ 25 der Statuten ihre Aktien ohne Erneuerungsshein und Gewinnanteilsheine oder einen, ihren Nen nahweisenden Hinterlegungsshein der Reichsbank, einer öôffentlihen inländischen Behörde oder eines deutshen Notars, in dem die hinterlegten Aktien genau nach Stückzahl und Nummern angegeben sein müssen, späteftens am dritten Werktage vor dem Generalversammlungstage, also spätestens Dienstag, den 7. Mai a. €., bei den nah- verzeihneten Stellen:

1) bei der Kasse der Gesellschaft in Heinrihs-

all bei Köstrißz,

2) bei der Geraer Filiale der Allgemeinen

Deutschen Credit-Auftalt in Gera-Reuf,

3) bei der Coburg-Gothaischen Credit-Gefell-

schaft in Coburg,

4) bei der Deutschen Bauk in Berlin,

5) bei dem Bankhause Friedrich Feustel. in

Bayreuth zu hinterlegen, wogegen fie eine Bescheinigung er- halten, die ihnen als Einlaßkarte in die General- versammlung dient.

Heinrichshall bei Köftcitz, den 15. April 1907. Chemische Fabrik zu Heiurichshall, Aktien-Gesellschaft.

Der Auffichtsrat.

Emil Blaufuß, Vorsitzender.

Gothaische Kohlensäure Werke (Sondra-

Quelle) Aktien-Gesellschaft zu Gotha. Wir laden die Aktionäre unserer Gesellschaft hier- durch zur neunten ordentlichen Generalversamm- lung auf Sonuabend, deu 11, Mai a. cr., Nachmittags 3} Uhr, im Hotel „Wünscher" zu

Gotha ein. Tagesorduung : /

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- rechnung und des Geshäftsberihts des Vorstands für das Jahr 1906.

2) Beschlußfassung über die Bilanz, Entlastung des Aufsichtsrats.

3) Wahlen zum Aufsichtsrat.

4) Beschlußfassung über Abänderung des $ 21 des Gesellschaftsvertrags „Verlängerung der Frift für die Abhaltung der ordentlichen General- versammlung“.

Zar stimmberechtigten Teilnahme an der General- versammlung is jeder Aktionär berehtigt, welcher spätestens mit Ablauf des sechsten Tages vor der Versazamlung seine Aktien oder einen darüber [autenden Depotschein der Reichsbank oder die Hinterlegungsbesheinigung eines deutschen Notars mit genauer Bezeihnung nah Stückzahl, Litera und Nummern

bet der Geschäftsstelle der Veseliiähalt, Berlin S8W., verlängerte Trebbinerstraße 7,

bei dem Bankhaus J. H. Stein, Cölu a. Rh., Laurenzplaß 3—5,

bei dem Hofbankbaus Max Mueller in Gotha oder

bei den Herren Gebr. Goldtshmidt, Bank. ges{chäft in Gotha, y

hinterlegt und die gegen diese Hinterlegung ihm seitens unserer Geschäftsftelle daraufhin erteilte per \önlihe Eintrittskarte, welche die ihm zukommende Stimmenzahl sowie Tag. Stunde und Ort der Generalversammlung enthält, vorwelft.

Die Bilanz, Gewinn- und VerlustreGnung sowie der Geshäftäberiht liegen vom 24. April a. or. ab in der Geschäftsstelle unserer Gesellschaft zu Berlin, verlängerte Crebbinerstraße 7, zur Einsicht der Aktionäre ofen.

Berlin, den 15. April 1907.

Der Vorfizende des Auffichtsrats:

Genehmigung der Vorstands und des

[5720] arl Wahlen.

15721 Allgemeine Lokal- und

Straßenbahu-Gesellschaft, Berlin.

Einladung zur ordeutlichen Geueralversamm- lung der Aktionäre auf Sonuabeod, den 11. Mai d. J.- Vorm. A105 Uhr, in den Geschäftsräumen der Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin, Behren-

ftraße 32.

4 Tagesordnung :

B Geschäftsbericht des Vorstandes für 1906.

2) Beschlußfassung über die Bilanz sowie die Ge- winn- und Verlustrechnung für 1906 und über die Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

Ä Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. ie Aktionäre, welhe an der Generalversammlung

teilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder über die-

selben lautende Hinterlegungs\{eine der Reichsbank oder eines deutschen Notars bis einschließlich

7. Mai d. J. in Berlin bei der Berliner

Handels-Gesellschaft, der Deutschen Bauk, der

Nationalbank für Deutschland oder den Herren

Delbrück, Leo & Co., in Frankfurt a. M. bei

der Filiale der Deutschen Bauk, den Herren

Gebrüder Sulzbach oder Herrn Baruch Boun,

in Leipzig bei der Allgemeinen Credit-Anstalt,

in Breslau bei Herrn E. Heimaun, in Aachen bei der Rheinish-Westfälischen Diskonto-Gesell- schaft, Act.-Ges., zu hinterlegen.

Der Geschäftsberiht liegt vom 25. April cr. ab in unserem Geschäftslokal, Luisenstr. 29 11, zur Ein- fihi für die Herren Akiionäre aus.

Allgemeine Lokal- und Straßeunbahn-Gesellschaft. Der Vorftand.

[5719 Die außerordentlihe Generalversammlung der

Aktionäre der unter der Firma „, Vechanishe Weberei“ in Zittau bestehenden Aktiengesellchaft vom 4. April1907 hat über den ihr vorgelegten Antrag auf Grhöhung des Grundkapitals der Gesellshaft Beshluß nicht fassen können, weil in ihr weniger als ein Drittel des Aktienkapita|s vertreten war.

Es wird deshalb gemäß $ 29 des Statuts der Gesellschaft eine zweite außerordentliche Senueral- verfammlung einberufen. Dieselbe wird

Dienstag, den 7. Mai 1907,

| Nachmittags 3 Uhr,

in Zittau im Kontor der Direktion der Gesellschaft

abgehalten.

Tagesorduunug :

1) Beshlußfafsfung über die Erhöhung des Grund- mRN E ‘me 300 mer 2 bin E von

neuen en unter Aus\{luß des ge Bezugsrechtes der Aktionäre. E Festseßung der Modalitäten der Ausgabe.

2) E über die durch Ausgabe der neuen Aktien bedingte Abänderung des $ 6 des Gesellschaftsstatuts (Höhe des Grundkapitals).

_Die Herren Aktionäre werden hierzu nah $ 24 desz

Statuts eingeladen und haben behufs Teilnahme an

der Generalversammlung nach $ 26 des Statuts

späteftens bis 4. Mai 1907 ihre Aktien bei dem Bankhause Hardy & Co. G. m. b. H. in

Berlin, bei der Leipziger Filiale der Deutschen

Bank in Leipzig, bei der Dresduer Filigie der

Deutschen Vank in Dresven, bei einem Notar

oder bei der unuterzeihneten Direktion zu

deponieren.

Zittau, den 15. April 1907.

Die Direktion der

Mechanischen Weberei.

A Hermann Schneider. | 5248]

Weberei Benckhard Aktiengesellshaft zu Colmar i/El}.

Bilanz vom 31. Dezember 1906.

Aktiva. 1) Immobilien- und Maschinenkonto | 319 528/07 3 E f, e 115 176/82 5 96648 O 49 290197 Summa 484 962/34

Pasfiva. j t 320 000} 2) A a n 18 665i 3) Statutarisher Reservefonds . 1 371/76 4) Dividendereservefonds. . . . 3 200i—

ö R Sv 105 208/57

6) Gewinne und Verlustkonto:

a alter Vortrag. . Æ 6450,84 b. Gewinn aus dem j Jahre 1906 . „_30066,17} 38 517/01 Summa . . | 484 962/34 Gewinun- und Verluftkonto. j i Soll. #14 N 2 089/16 2) Becsicherung und Steuern 3 5707 9 Arbeitslöbne und allgemeine Koften 90 507/90 O 270 716/32 5) Gewinn: a. alter Vortrag . M 6450,84 b. aus dem Jahre J 19086 . : « 30 066,17 36 517/01 Summa . . |_403 401/17 Haben. Erträgnisse der Weberei . . . . 403 401/17

Für rithtig bescheinigt : Weberei Veuckhard Aktiengefellscchaft. Der Vorftaud.

X. Benckhard. C. Koehler.