1907 / 92 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

9a, 12.

13,

14

16 a. . Weine, Spirituosen. . Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze.

18.

208; . Wachs, Leuchtstoffe, teGnische Oele und Fette, Benzin

enzin. . Kerzen, Nachtlichte, Dochte.

21.

22 a. b.

23. 24.

26 a. d L erven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees.

26 d. Kakao, Sch

97.

Papier, Pappe, Karton, Papier- und Papp- waren, NRoh- und Halbstoffe zur Papier- fabrikation. 28. hotographische und Druckereierzeugnifse. 29. orzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren

C.

31. 32.

34.

36. 37.

38. 39.

6. Diätetishe Nährmittel, Malz, Futtermittel.

Arzneimittel, chemish: Produkte sür medizinische und hygienis E pharmazeutishe Drogen und Präparate, after, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfektions- mittel, Konfervierungömittel für Lebensmittel. Beleuchtungs-, zungs-, Koch-, Kühl-, Trocken- und Ventilationsapparate und -ge- iva Wasserleitungs-, Bade- und Klosett- anlagen.

Borsten, Bürstenwaren, insel, Kämme, Schwämme, Toilettegeräte, Puzmittel, Stahl-

\späne.

Chemische Produkte für industrielle, wissen-

{:ftlihe und photographische Zwede, Feuer-

Töshmittel, Härte- und Lötmittel, Abdruck-

mafse für zahnärztlihe Zwette, Zahnfüllmittel,

mineralische Rohprodukte.

Düngemittel.

Rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle. arbstoffe, Farben.

der. R irnisse, Lacke, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wicht Lederpuß- und S bne petsbon ees mittel, Appretur- und Gerbmittel, Bohnermasse. Seilerwaren.

Bier.

Gummi, Gummiersaßs\toffe und Waren daraus für tehnishe Zwelke. Brennmaterialien.

Waren aus Holz, Kork, Horn, Elfenbein, Zelluloid, Flehtwaren. Kerztlihe, gefundheitlihe und Rettungs- Apparate, „Instrumente und -Geräte. E Laraphi@e Apparate, Instrumente und râte. Maschinen. Möbel, Spiegel. i: eisch- und Fischwaren, Fleischextrakte, Kon-

Eier, Milh, Butter, Käse, Speiseöle und Fette. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tes, Zucker, Sirup, Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gé- würze, Saucen, Kochsalz.

okolade, Zuckerwaren, Back- und Konditorwaren Hefe, Bakpulver.

Margarine,

daraus.

Sattler- und Täschnerwaren.

Schreib- und Zeichenwaren, Bureau- und

Kontorgeräte (ausgenommen Möbel). arfümerien, kosmetische Mittel, ätherische ele, Seifen, Wash- und Bleichmittel,

Stärke, Farbzusäße zur Wäsche, Flecken-

entfernungsmittel, Rostshußmittel, Put- und

liermittel (ausgenommen für Leder),

chleifmittel.

Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuer-

werkskörper, Munition.

Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips,

Bn Asph t, Teer, Holzkonservierungsmittel,

rgewebe, Dachpappen, transportable Häuser,

Schornsteine, Baumaterialien.

Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier.

Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch,

Es Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel,

e.

5

42.

19/5 1906. Heinr. Böker «& Co,, Solingen. 21/3 1907, G.: Stahlwarenfabrik und Ges

senkshmiederei. W. : Kl. 1, Aderbau-, Forstwirtshaft3s-, Gärtnerei- und

3a.

A: ® r

Ds

10.

- Bekleidungsstücke, Leib-, Tisch- und Bettwäsche,

. Hufeisen, Hufnägel.

95 878, B. 13 498.

Tierzuchterzeugnifse, Ausbeute von Fischfang und Jagd:

Arzneimittel, chemishe Produkte für medizinis{e und hygienishe Zwecke, pharmazeutische Drogen und Ds Pflaster, Verband- stoffe, Desinfektionsmittel, Konservierungé- mittel für Lebensmittel.

Kopfbedeckungen, Friseurarbeiten, Puß, künst- lihe Blumen.

Schuhwaren.

Strumpfwaren, Trikotagen.

Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Handschuhe. Beleuchtungs-, Hetzungs-, Koh-, Kühl-, Troden- und Ventilationsapparate und Ge- râte, Wasserleitungs-, Bade- und Klosett-

anlagen.

Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, TCoilettegeräte, Pußmaterial, Stahlspäne.

Gem Ntel, Abdruckmasse für zahnärzt- de Zwede, Zahnfüllmittel, mineralische Rohprodukte.

Dichtungs- und Packungsmaterialien, Wärme- schuyß- und Jsoliermittel, Asbestfabrikate. Düngemittel.

Messershmiedewaren, speziell : Messer, Rasier- messer, Scheren, Nagelzangen, Haarschneide- ma inen Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stichwaffen.

Nadeln, Fischangeln.

Emaillierte und verzinnte Waren.

Eisenbahn-ODberbaumaterial, Klein-Eisenwaren, Schlofser- und Schmiedearbeiten, Schlöfser, Beschläge, Drahtwaren, Blechwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- und Fahrgéschirr- beschläge, Rüstungen, Glöten, [ittshuhe, Haken und Oesen, Geldshränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fassonmetallteile, ge- walzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß.

ahrzeugteile.

arbstoffe, Farben, Blattmetalle.

« Melle, Häute, Därme, Leder, Pelzwaren.

13. Firnisse, Lake, Harze, Klebstoffe, E ederpuß- und Lederkonservierungsmittel,

üppretur- und Gerbmittel, Bohnermasse.

14. Garne, Seilerwaren, Neze, Drahtseile.

15. Gespinstfasern, Polstermaterial, Packmaterial.

16 a. Bier.

b. Weine, Spirituosen.

c. Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen-

und Badesalze. 17. Edelmetalle, Gold-, Silber-, Nickel- und Aluminiumwaren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlichen Metallegierungen, echte und unechte Schmucksachen, leonische Waren, Chrisibaumschmuck. 18. Gummi, Gummiecsaßs\toffe und Waren daraus für technishe Zweke. Schirme, Stöcke, Reisegeräte. 20 a. Brennmaterialien. b. Wachs, Leuchtstoffe, tehnishe O-:le und Fette, Schmiermittel, Benzin. c. Kerzen, Nachtlite, Dochte. 21. Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schild- patt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bern- stein, Meerschaum, Zelluloid und ähnliheén Stoffen, Drechsler-, Schniß- und Flehtwaren, Bilderrahmen, Figuren für Konfektions- und riseurzwee. : erztlihe, gesundhetilihe, Rettungs- und Feyeelö! ch- Apparate, Instrumente und - Geräte, Sm fünstliGe Gliedmaßen, Augen, ne. vi b, Physikalische, chemische, optische, geodätische, nautische, elektrotehnishe, Wäge-, Signal-, Kontroll- und VagtogtapyiiGe Apparate, -Instrumente und -Geräte, Meßinstrumente. 23. Maschinen, Maschinenteile , Treibriemen, Schläuche, Automaten, Haus- und Küchen- Br Stall-, Garten- und landwirtschaftlihe eräte. 24. Möbel, Spiegel, . Polsterwaren, Tapezier- dekorationsmaterialien, Betten, Särge.

25. Sli men deren Teile und Satten. 26 a. Fleisch- und Fischwaren, Fleischextrakte, Kon- erben, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees.

b. Eier, Mil, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle und Fette.

c. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zuer, Sirup, Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren,

ewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

d. Kakao, Schokolade, Zudkerwaren, Back- und Konditorwaren, Hese, Backpulver.

eÙ. A Nährmittel, Malz, Futtermittel,

27. Papier, Pappe, Karton, Papier- und Papy- waren, Roh- und Halbstoffe zur Papierfabri- 28. Photo rapbid d Druexeterzeugni i: otographisWe und“. Druckexeterzeugnifse, ptelkärten, Sgilder, Bucstabén, Du tôde, Kunst egenftände. 29, Port an, Ton, Glas, Glimmer und Waren araus. 30. Posamentierwaren, Bänder, Besagtartikel, nôpfe, Sptyen, Stickereien. 31. Sattler-, Riemer-, Täschner|- und Lederwaren. 82. S dttibee Zeichen-, Mal- und Modellierwaren, Billard- und Signierkreide, Bureau- und Kontorgeräte Lehrmittel. 33. Schußwaffen. 34, arfümerien, kosmetishe Mittel, ätherische ele, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Rostschußmittel, Pußz- und oliermittel (ausgenommen für Leder), chleifmitte!. 39. Spielwaren, Turn- und Sportgeräte. 36. Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuecr- werkskörper, Geshosse, Munition.

22 a.

(ausgenommen Möbel),

37. Steine, eie Zement, Kalk, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, Holzkonseryierungs- mittel, Rohrgewebe, Dachpappen, transportable

user, S(ornsteine, Baumaterialien.

39. Leppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch,

A Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, e. 41. Web- und Wit:kstoffe, Filz.

95 880, D

Ñ. 12 176

28/9 1906. Rothe «& Pistor, Hamburg-Öttensen. 21/3 1907. G, : Fabrik pharmazeutischer Präparate und medizinischer Verbandstoffe. W.: Arzneimittel und Verbandstoffe für Menschen und Tiere, pharma- zeutishe Drogen und Präparate, Parfümerien, Bohnermasse, Lederkonserviecrungsmittel, uß- und Poliermittel, Backpulver, Puddingpulver, peiseöle.

95 S881. R. 7815,

„Hamburger Köksch“

9/6 1906. Wilhelm Riedel, Hamburg, Convent- straße 27. 21/3 1907. G.: Ägentur- und Kom- missionsgeshäft. W.: Pharmazeutische Drogen. Firnisse, Lacke, arie: Klebstoffe, Wichse, Bohner-

masse. Tee, Zucker, Gewürze, Essig. Zuckerwaren, Hefe. Natürliches und künstlihes Eis. Seifen, Puß- und Poliermittel, Rostschußmittel, Wasch-

Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge, Automobile,

Bu Automobil. und Fahcradjubehör, ! 9 b.

95882. P. 4187.

„Posthorn“

1/10 1904. Joh: Casp. Post Söhne, Hagen i, Westf. 21/3 1907. G.: Eisen-, Stahl- und Metallwarenfabrikation. W.: Eiserne und \tählerne Werkzeuge, Messers@mitdewaren, Eisen-, Stahl- und Metallwaren, nämlich Schrauben aller Art. Hebezeuge, Ambosse, Sperrhörner, Schraubstöcke, Shleuderappa- rate, Federn (ausgenommen Schreib- und Uhr- federn ), Stiele, Maschinenteile, Wagen und Gewichte, Transmis onsteile, Transportgeräte, nämli Luft- und Wasserfahrzeuge; Becherwerke, Elevatorketten, Elevatorbecher, Armaturen, Nohre und alle Teile zur Installation von Rohrleitungen, Oefen, Gartenger te, nämlich: U Hacken, Unkrautkräter, Pflanzeisen, Beeteinfafsungen, Rasenmäher, Rebenscheren, H scheren, Obstpflücker; Baumkrayer Schlauchkarren, Rasenbesprenger; Hohlmaße, Büchsen, Töpfe, Dosen,

allen, Fangeisen, Drahtwaren, ‘nämlich R Klammern, Oesen, Vershlüsse; Breitewaren, n mlich

fannen, Kohlenlöffel, Mauerkellen, Maschinenschare,

flugshare, Gabeln, Beschläge aller Art für Häuser, Zimmer, Läden, Fenster, Türen, Möbel, Oefen,

erde (ausgenommen Messing E Schil dheu); Geschirr- und Wagenbeschläge, Huf- und Stiefelbes{läge, Nägel und Niete, Kugeln. (Ausgenommen sind Sensen, Sicheln und Strohmesser.)

95 883. K, 12 466.

10, Buchonia 27/11 1506. Fa. Kircher- Makorn, Fulda. 21/3 1907. G.: Nähmaschinen- und Fahrräder- Fabrikation und -Handlung. W.: Fahrr der, deren Teile und Zubehör, und zwar: ahrradlaternen, M raten, Fahrradständer, Fahrradluftreifen, ummilösung, Reparaturkasten, Werkzeugtaschen und Werkzeuge, Fahrradglocken, ees Fahr- radtaschen, Fahrrad\{kö}er, Fahrradpedale, Fahrradöl, Fahrradketten, Nucksäcke, Fahrradsättel, Freilauf- naben und Gamaschen; Motorwagen und Motor- Fahrräder; Nähmaschinen, Schreibmaschinen.

13,

95 884.

Mein-Lin

11/8 1906. Johann Adam Raub, Fürth (Bayern), Nürnbexrgerstr. 3. 21/3 1907. G.: Herstellung und Vertricb von chemis{ch-technischen Produkten. M Wichse, Schuhcreme, Lederkonservierungsmittel, Leder- lade, Leder|chwärzen, FgltralooreiWtungen für diese Waren, Lederappreturen, Schnürrtemen, Einlege- sohlen, tehnische Oele und Fette.

16a. 95 88S,

R. 7973,

B. 14 590. 0 j Deismann.“ 99 G 14/1 1907. Brauerei Geismaun A. G,, Fürth i. B, Bäumenstr. 16. 21/3 1907. G.: Braueret. W.: Bier, Färbebier, Bierwürze, Malz, Farbmalz, Karamelmalz, Hopfen, Gerste, Gersten- keime, Abfallgerste, Trebern, Hefe, Suppen, Steil,

Fleishwaren, Fleishspeisen, Fleischertrakt, Speise- würzen, Geflügel, Saucen, Eier, Eierspeisen, Ge-

ecken-

Uuk, Fish- und Suppenkonserven, Kaffee, hoktolade, Kakao, Zuder, uckerwaren, Spirituosen, Likdre, Essig, Senf, Speiseöle, Salz, Wein, Punsch, Lanschefsenzen, Frucht)äfte, Limo- naden, Mineralwässer, bft, fris, eingemaht und gedörrt, Rob- und Speisceis, Zigarren, igaretten Roh-, Nauch-, Kau- und Schnupftabak ündhölzer, Zahnîtother. :

95 885. G. 7170,

Votiv

14. 95 886. G. 7171.

31/10 1906. Gütermann & Co,, Butach- Breisgau, Baden. 21/3 1907. G.: Schappe-Näh- seidefabriken. W.: MNohseide, rohe und gefärbte

Seidengarne, Garnrollen, Garnwickel, Spulenbülsen

Spulenhalter, Kisten, Kartons, Schahteln, Hüllex

aus Papier, Pappe, Zelluloid, Hartgummi, Holz,

Metall, Kästen und Schränke für Garn, Garn-

spulen- und -rollen, Etuis d Stoff, eshr.

W. 7662,

E e

Ps R 7 N

Q

Necefsairès, Nähkästen. Je 1

22/11 1906. Fa. Oscar Welz, Wriezen, Wil- helmftr. 27. 21/3 1907, G.: Großdestillation und Likörfabrik. W.: Schnäpse, Bittern, Liköre, Brannt- weine und andere Spirituosen, Spiritus und Sprit, Likör- und Branntweinefsenzen, Fruchtertrakte, Frucht- säfte, alkoholishe Extrakte, alkoholfreie Frucht- getränke, Mineralwasser, Limonaden, Limonaden- essenzen, Flaschen, Krüge. Kapseln, Korke, Flaschen- vershlüsse, Gläser und Seidel.

26 b. 95 890.

„Vega“

95 S891.

H. 13 628,

26b S. 13 6939,

„Vegateca“

20/11 1906. Seermaun «& Co., Hawburg- Billwärder. 21/3 1907. G.: Kokosbukterfabrik. W.: Pflanzenfette im allgemeinen (aber unter Aus\chluß techuischer Oele und Fette), flanzenbutter, Palmbutter, Palmkernbutter, Palm-

Inselstr. 11. 21/3 1907. G.: Vertrieb von Garnen und Zwirnen, sowte Fabri- kation und Vertrieb von Wielkärtchen, -hülsen, -spulen. W.: Hülsen und Hülsen- papiere (geklebt und ungeklebt), bewickelte Holz- und Papierhülsen, -spulen, sowie Wiel, Kärthen und Sterne (drehbare und nicht drehbare, flache, runde, O kreuz- weise oder gerade bewidelt mit Nähfaden aus Chappe, Baumwolle, Leinen, Wolle, mercerisierter Baumwolle und Kunstseide.

müse, Salate, Kompotts, Fische, Fishspeisen, Mehl, | kernöl zu Spyeisezweck , Kokosbutt s

Mehlspeisen, Brot, Gebä, Fleisch, Gemüse-, | margarize, Pp cen, Kokosbutter, Pflanzen

14, 95 887. S. 6699. 23/5 1906. Felix Syhre, Leipzig,

26 b.

4/12 1906. A. L. Mohr, A. G., Altona-Bahrenfeld. 21/3 1907... G. : Margarine-, Kakao- und Schokolade- abrikation, Dampfkaffeerösterei und ertrieb von Nahrungs- und Genuß- mitteln, Oelen und Oelfarben. W.: Ananas, Austern, Backpulver, Ba@obst, Biskuits, Bouillon, Bouillonkapseln, Bonbons, Brauselimonadenbonbons, Butter, Butterfarbe, Cakes, Brot, Kakao, Kakaobutter, Champignons, Schokolade, Zitronensaft, kondensierte Milch, Konfitüren, Cornedbeef, Datteln, Döôrrgemüse, Eierkonferven, Eierfarben, lauen, Eierteigwaren, Erhswurst, Gisig, Feigen, Fish-, Fleish-, Frucht- und „Gemüsekonserven, Fleischextrakt, ruchtessenzen , Fruchtmarmeladen, ruhtgelees, Fruhtwein, Fischeier, Res und gefrorenes Fleis; Pökel- fle [d Rauhfleish, gesalzene, gedörrte, räucherte und marinierte Fische, eflúügel, Gänsebrüste, Gänselebern, Gänseleberpastetea, Gelatine, Hausen- blase, getrocknete Früchte, getrocknete Gemüse, Gemüsesamen, Gewürze, Ge- treide, Graupen, Grieß, Grüge, Hafer- floden, Hefe, n: pu enfrüchte, afer

opfen, Hummer, akao, Kaffee,

Limonade, Makkaroni, Malz, Margarine, Mandeln, Schinken, Schmalz, Schweinefett, Stokfishe, Su

Syeck, Spei oe, Sago, Suppenwürzen, Skt

mittel, Parfümerien und Toilettemittel. Beschr.

Zigarelten, Zigarren, Taba, Liköre.

Kaffeesurrogate, Kapern, Kaffeezusäße, Kartoffeln, Krebsshwänze, Krebsextrakt, Krabben, Kumys, angen,

Brennöle, Schmieröle, Preßhefe, Puddingpulver, Pumperni ] peneinlagen, Suppentafeln, Saccharin, i rte, Tee, Talg, Waffeln, Würste, Zucker, Zuckerwaren, Zwieback, Zwiebeln, Porter,

sefarben, Kochsalz, Kompotts, Krebse /: Krebsbutter,

Kücherikräuter, ate ki pan, ebl,“ Obst, ätheris e, Speiseöle, el, Pidckles, Rosinen, Neis, Safran, Schiffsbrot, Salate, Saucen,

Ha Trüffeln, Vanille, Vanillin, Ale, Malzextrakt, Farben, Farbstoffe,

Men, Lebkuchen,

t E

; s:

Q By E N is E 40

Es s E K L

26e. 95 893. D. 6035, J, J. Darboven 26 e. 95 894. D, 6034.

J. Darboven

27/10 1906. J. J. Darboven, Hamburg, Sandthorquat 10. 21/3 1907. G.; Kaffeerösterei und -Surrogatfabrik. W.: Roher und gerößfleter Kaffee, Kaffeeertrakt, Keffeesurroaate, Kaffee- mishungen, gemahiener Kaffee mit Zwaß, Kaffee- tafeln, Tee und Kakao.

26d. 95 895. T. 4219.

FAHRKÄRTEN.

17/10 1906. Harry Trüller, Celle. 21/3 1907. G.: Nahrungémittelfabriten, Versand- und Export-

geschäft. W:: Kl.

1. Aderbau-, Forstwirtsckafts-, Gärtneret- und Tierzuchterzeugnisse, Ausbeute von Fischfang

un agd.

Arzneimittel, chemishe Produkte für medi-

zinische und hygienishe Zwecke, pharmazeutische

Drogen und Präparate, Pflaster, Verband-

stoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel,

Desinfektionsmitiel, Konservierungsmittel für

Lebensmittel.

6. Chemische Produkte für industrielle, wissenschaft- lihe und photographishe Zwedke, Feuerlösch- mittel, Härte- und Lötmittel, Abdruckmasse für zahnärztliche Zwecke, Zahnfüllmittel, mineralische Robprodukte.

11. Farbstoffe, Farben, Blatlmetalle.

13. Bene Lake, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpuß, und Lederkonservierungs-

mittel, Appretur- und Gerbmiitel, Bohner- masse.

a. Bier.

b, Weine, Spirituosen.

c. Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen- und Badesalzé.

. Brennmaterialien. /

b. Wachs, Leuchtstoffe, technische Oele und Fette,

Schmiermittel, Benzin.

Kerzen, Nachtlichte, Dochte. leifch- und Fischwaren, FleisGertrakte, Kon-

erven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees

þ. Eter, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speise- öle und Fetle.

c. Kaffee, Kaffee])urrogate, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Ge- würze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

d, Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Back- und Konditoreiwaren, Hefe, Backpulyer. :

8. E Nährmittel, Malz, Futtermittel,

34. Parfümerien, kosmetishe Mittel, ätherische Dele, Seifen, Wasch- uad Bleichmiite!, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fledenen1fernungêsmittel, Rostshußtmittel,Puy- und o (ausgenommen für Leder), Schleifmittel.

36. Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuer- werkskörper, Geshosse, Munition.

éo

38. Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier. 28. 95 S896. D. 5868, 4/8 1906. Deutsche

Lichtbild-Gesellschaft m.

b. H., Berlin, Wilhelm-

straße 39, 21/3 1907. G.:

Photographishe Industri-,

wte ervielfältigung von

Bildern, Mustern und a

Schriften, Herstellung dazu

geeigneter Papiere und Prä-

parate sowte Vertrieß der

oben genannten Waren. W. :

Durch Vervielfältigung auf chemishem Wege her-

estellte Bilder, Muster, Schriften, Pko1ographien,

Ansichtskarten, Künstlerkarten, Kunstblätter, Papier-

ausstattung, Fensterbilder, Kaléader, Sterco|kop-

bilder, Stereo|kopapparate, photographische Papiere,

photographische Apparate, photogravhische Erzeugnisse. ¿ 95 897. Ri. 8026,

„Jas blaue Wunder“

1/9 1906. Remigius Rees, Wehingen (Württ.). 21/3 1907. G.: Bachhandlung und Verlag. W. : Gedruckte und geschriebene Bücher und deren Ein- bände und Um)chläge, gedruckte und gesc@riebene Tabellen, Zeitungsbeilagen und Prospekte, Rechen- masckinen und Recenapparate.

82. 95 898, S1y. 9004.

Hollandia.

22/12 1906. Sccchwanhäufteer vormals Grof- berger & Kurz, Nürnberg. 21/3 1907. G.: Her- stellung und Vertrieb von Bleti- und Farbstiften, Vertrieb von Schreib- und Zeichenuten lien: W. : Blei- und Farbstifte, Kopierstiste, Schieferstifte, mehanische Bleistifte, Blei- und Farbstifthalter, Spiyenschoner, Blei- und Farbminen, Zeichenkreide, Radiergummi, Federhalter, Gummibänder (nicht gewebte).

34, 95 899. K. 12688,

Relorit

24/1 1907. Klement & Spaeth, Navensburg. 21/3 1907. G.: Parfümertefabrik. W.: Seifen, Seifenpräparate in fester, flüssiger und pulverisierter

orm, kosmetishe Präparate, Mittel zur Pflege der

nde, Zähne und Nägel, Gesichks- und Hautcreme, arôle, Haarwässer, Haarfärbemittel, Haarwuchs- mittel, Mund- und Zahnwässer, Zahnpulver, Zahn- pasta, Zahncreme, Puder, Schminken, Pomaden, arfümerten, künstlihe Riechstoffe, Toilettemittel, oilettewasser, e Glyzerin und Glyzerin- präparate, Streupulyer, Borax und Borarpräparate.

38. Triu U 1BDTE I: B «& Co., Schwetzingen.

95 900. M. 11 929.

MPÍzug

Verfertigung und Vertrieb von

f Tabakfabrikaten. W.: Zigarren, Zigaretten. Beschr. 42. 95 901. B. 183 847.

22

20/8

Kl. l

LNR M

D929

12. 13,

14. 15.

b,

6; 18.

19. 20 b.

21.

23; 24. 25. 26 a,

29. 30. 31. 32.

34.

39. 37. 38, 39.

41, 42.

30/5 1906. Osftafiatische Haudels- Gesellschaft,

Hamburg. 21/3 1907. G.: Import- und Export- Ae. W.: g Sesamumsaat, Kopra, Hopfen, Bambushölzer,

Dreéden, Nicolaiftr. 19. 21/3 1997. G.: r- stellung und Vertrieb von chemischen, pharmazeutischen und technischen Artikeln, Nahrungs- und G a Großhandlung, Import- und Exportgeschäft.

. Schuhwaren, Einlegesohlen. . Bekleidungs\tücke, Leib-,

16 a. B

. Kerzen, Nachtlichte, Dochte.

. Acrztliche, gesundheitlihe Instrumente, Ban- . Physikalische, chemische, optische, geodätische,

. Eier, . Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup,

. Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Back- und . Diätetishe Nährmittel, Malz, Futtermittel.

1906. Ernst Böhmer u. Oskar Vöhmer,

enußy-

Adckerbau-, Forstwirtschafts-, Gärtnerei-, Tier- G ereugnisse, Ausbeute von Fischfang und

agd.

Chemishe Produkte für hygienishe Zwecke, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzen- vertilgungsmittel, Desinfektionsmittel, Kon- servierungsmittel für Lebensmittel.

Strumpfwaren, Trikotagen.

Tish- und Bett- wäsche, Korsetts, Handshuhe. Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilettegeräte, Putmaterial. Chemische Produkte für photographische Zwecke. Bald Asbestfabrikate.

üngemittel. Mefsserschmiedewaren, Werkzeuge. Nadeln. Emaillierte und verzinnte Waren. elle, Pelzwaren zu Bettvorlagen. arze, Klebstoffe, Wichse, Lederputz- und Leder- konfervlerungsmittel, Appretur- und Gerb- mittel, Bohnermasse. Garne, Nege. Maler Polístermaterial, Packmaterial. er

Weine, Spirituosen. 4 Mineralwäfßjer, alkoholfreie Getränke, Brunnen- und Badesalze.

Gummi, Gummtersaßstoffe und Waren daraus für technische Zwecke.

Reisegeräte.

Wachs, Leutstoffe, tehnishe Oele und Fette, Schmiermittel, Benzin.

Waren aus Schildpatt, Bernstein, eershaum, lihen Stoffen, Drechsler-, waren.

olz, Knochen, Kork, Horn, dein, Elfenbein, Perlmutter, elluloid und ähn-

chnitz- und Flecht-

dagen, Apparate und Geräte.

photographische Apparate, Instrumente und Geräte, Trockenplatten.

Haus- und Küchengeräte.

Möbel, Spiegel, Polsterwaren, Betten. Saiten. j

Fleish- und Fischwaren, Fleischextrakte, Kons- serven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees. Mil, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle und Fette.

onig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Ge- Dea Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

Konditorwaren, Hefe, Backpulver.

apier, Pappe, Karton, Papierwaren, Papp- aats Roh- und Halbstoffe zur Papierfabri kation, Tapeten, Wandverkleidungen. Porzellan, Ton, Glas und Waren daraus. Posamentiecwaren, Bänder.

Täschner- und Lederwaren,

Schreib-, Zeichen», Mak- und Modellierwaren, Bureau- G29 co an (ausgenommen Möbel), Lehrmittel. j

De lien kosmetische Mittel, ätherische Oele, Seifen, Wash- und Bleichmittel, Puß- und Poliermittel, Schleifmittel, Rostschuß- mittel. ; Spielwaren, Turn- und Sportgeräte. Holzkonservierungswittel, Givs, Kalk, Teer. Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapter. Teppiche, Matten, Betivorlagen, Linoleum, Wachstuch, Decken, Vorbänge.

Web- und Wirkstoffe, Filz. Beschr.

O. 2444,

95 902.

roh und verarbeitet, Turmertc, Rotang, Grd- nüfffse, Gallnüsse, Nußholz, geshältes Rohr, Rohrabfall. Palmblätter, Chinagras, Gulalia- gras, Treibzwiebeln. Klauen, Fischeier, Knochen,

10.

1 12. 13.

14.

15. 17.

18.

21.

. Schmuckgürtel, Gürtel. Krawatten.

Tiershwänze, Tierhörner, Ziegenbärte, Ziegen- haare, Vogelbälge, V elflügel, Ferber &bid Federnkiele, edernsMieifi, Kokons, Seiden- Fish tierishe Eingeweide. Muscheln, gen. Feberhellmitet, Serumpasta, Lebertran, Ab- ührmittel, Me, medizinif. Tees, Lakrißen, Pastillen, Offa seviae, Sublimat, [len, Salben, Kreosotöl, Ingwer, Kassia, assiablüten, Kassiabruch, Kanthariden, Peru- balsam, Chinawurzel, Rhabarber. Medizinische Oele, Kassiaöl, Fenchelöl, Aniss1, Kalomel, Brom, chlorsaures Kali, Kokainpräparate, Galangal. Pharmazeutische Chemikalien, pharmazeutishe Präparate und Produkte, medizinische Kräuter, Agar-Agar, Aloe, Hausen- blasen, Chinarinde, Rhabarberwurzeln, Kola- nüsse, Kondurangorinde, Angosturarinde,Enzian- wurzel, Tonkabohnén, Safsaparille, Veilchen- wurzeln. Pflaster. Verbandstoffe, Scharpie. Insektenpulver, MNRattengift. Antiseptische Mittel, Schwefelfäden, Karbolsäure. Basthüte, Filzhüte, Seidenhüte, Sparteriehüte, Mügen. Helme. Perücken, Menschenhaare, lehten. Strohborten, Vogelfedern. 58L0 Stiefel, Schuhe, Pantoffel, ndalen, Stiefel 1châfte, Gummischäfte, Gummischuhe, -stiefel und -soblen, Korksohlen.

osens träger. Handschuhe aus Leder und Wirkstoffen. Lampen, Laternen, Lampenschirme, Lampen- teile, Leuhter aus Metall, Glas, Porzellan und Steingut; Gasbrenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogenlichtlampen, Glüh- lihtlampen, Jlluminationslampen, Petroleum- fadeln, Magnesiumfackeln, Pehfackteln, Schein- werfer, Glühstrümpfe. Elektrische Helzapparate. Metallene Kochapparate und -geräte sowte deren Bestandteile, Kohherde, Backöfen. Eis- \chränke. Metallene Ventilationsapparate und -geräte sowie deren Bestandteile.

orsten, Piassavafasern. Bürsten, Besen, Schrubber, Kraybürsten. Pinsel, Quäste. ns Puderquäste, Streichriemen.

ußleder.

uecksilber, Salpeter, Kampfer, Phosphor, Schwefel, Alaun, Bleioryd, Bleizucker, Saccharin, Blutlaugensalz, Holzessig, Salmiak, flüssige Kohlensäure, Ahger Sauerstoff, Aether, Schwefelkohlenstof , A destillationéprodukte, Zinnchlorid, Kollodium, Cyankalium, Pyrogallus\äure, salpetersaures Silberoxyd, unterschwefligsaures Natron, Gold- chlorid, Weinsteinsäure, Zitronensäure, Orxal- säure, Kaliumbichhromat, Quecksilberoryd, A ras, Wasfserstoffsuperoxyd, Salpeter- säure, Stickstofforydul, Schwefelsäure, alje säure, Spiritus, roh, rektifiziert und denaturiert, E E Jod, Flußsäure, ottashe, Glaubersalz, Eisenvitriol, Zinksulfat, Zinkstaub, Mata Kupfervitriol,Pinksalz, Arsenik, Rohsalz, Kefs steinmittel, Chlorkalk, Tonerde, Super- phosphat, Knochenmehl, photographisheTrocken- platten, photographische Papiers, Entwickler und hemische Mral ür photographishe Zwedcke, Erd-, Blei-, Emaille- und Salz- glasuren, Sikkativ. Härtemittel. Graphit, g Erze, Steinsalz, Braunstein, Kieselgur, ain

Dichtungs- und Packungsmaterialien, nämlich: gewellte Kupferringe, Stopfbüchsenshnur, Hanf- packungen. Wärmeschußzmittel, Kieselgur- präparate, Shlackenwolle, Jute-, Kork- und Asbestisoliershuur. Asbesiplatten, Asbest- filzplatten, Asbestfäden, Asbestgefleht, Asbest- tuche, [oes pamere: Asbestshnüre, Asbest, Asbestpulver, Asbestpappen. Thomas\hlackenmehl, Fishguano, Pflanzen- nährsalze, Guano.

. Maschinenmesser, Gabeln, Messer, Scheren.

Aexte, Beile, Sägen, Schaufeln und andere Werkzeuge, Korkzieber. Hieb- und Stichwaffen. Haar-, Steck-, Strick-, Näh-, Nähmaschinen-, Webemaschinen-, Häkel-, Sicherheits-, Stopf-, Sprehmaschinennadeln.

Hüfeisen. : rauben. Tür- und Vorhänges{chlsöfer. Stahlkugeln. Geldschränke. Metallkapseln, f Flashen- und Büchsen-

Flaschenkapseln,

verschlüfse.

Meotorfahrzeuge für Land- und Wasfserverkehr. ahrräder für Land- und Wasserverkehr. ahrrad- und Motorfahrzeug - Bestandteile.

Radreifen aus Gummt, Eisen und Stahl,

Wagenfedern, Achsen.

Katechu.

elzwaren. :

arze. Klebemittel, Gummi arabicum. Degras. ederwichse. Lederappreturen, Quebrahhorinde, Galläpfel, Gerbeextrakte, Gerbefette. Garne und Zwirne aus Wolle, Baumwolle, Pole, Seide, Jute, Hanf oder Flacks.

indfaden aus Wolle, Baumwolle, Halbwolle, Seide, Jute, Hanf oder Flahs; Hanfftränge. Bettfedern. Flaschenhülsen, Holzspäne. M und Leuchter aus Aluminium. Wachs- perlen, Uhrketten, e und unechte Schmuck- fachen, echte Shmuckperlen, Edel- und Halb- edelsteine, Shmucknadeln, Haarpfeile, Korallen. Golde, Silber- und Brillantgespinste auf Baumwolle oder Seide und andere leonische Waren. Technishe Gummiwaren in Gestalt von Platten, Kringen, Shnüren, Kugeln, Beuteln und Riemen, Gummirdöcke, -„bâlle, -kämme, -s{chnüre, -hands{hube und s Nob» ummi, Kautshuk, Guttapercha.

rnister, Koffer.

. Koblen. . Bienenwah8s, Schuh-, Glanz-,

Näh- und olierwachs. Brennöle, Leuchtôöle, Hetzöle, inôl, Knothenöl, Terpentinöl, Petroleum, troleumäther, Vaseline, Calciumkarbid, agenshmiere, Tran, Stearin. S{mieröle.

Benzin. : /

Schnupftabakdosen, Elfenbein, Billardbälle, ildpatt, ildpatthaarpfeile und emesser» alen, MUEN ns{chmuck, Meerschaum, Zellu- oidbâlle, -kapseln , -broschen; Bernstein, roh

und verarbeitet, echt und imitiert; Zigarren-

und Zigarettenspißen, Tabakpfeifen, Roll- shutßwände, Modelle aus Holz, Gisen und

Gips; Strohgeflecht, Kork, Fässer, Körke,

ats Kisten, Dauben, Korkbilder, orkplatten, Korkmehbl, Steinnüsse, Fischbein.

2a

23.

29.

26 a.

28.

29.

31,

33. 34.

35, 37.

38.

39.

40. 42.

. Malzextrakt, Haferpräparate.

Inhalationsapparate, Desinfektionsapparate,

medikomechanishe Maschinen, ärztliche, zahn-

ärztlihe und gymnastishe Juftrumente und

Apparate, hirurgishe Gummiwaren, Eisbeutel,

eringe, Korkwesten. Bandagen, Gummi- e.

rillen, Pincenez, Fern- und Operngläser sowie andere optische Instrumente, pharma- zeutishe, orthopädishe, geodätische, physika- lische, chemische, elektrotehnishe, nauti dhe, pHéWvaraphisde Instrumente und Apparäte, vetorten, Reagenzgläser, Isolatoren; Filter

a R und lein es eron

verzinnt oder galvantsiert; melztiegel,

Wagen zum Wägen, Kontrollapparate. Deß-

instrumente.

Felds{mieden, Dawpfkefsel, Krafterzeugungs-

maschinen für Gas, Wasser, Dampf und

Elektrizität, Schreibmaschinen, Stickmaschinen,

Strickmaschinen, Pampen, lithographishe und

Buchdrukprefsen, Arbeitsmaschinen, Werkzeug-

maschinen, landwirtschaftliche Maschinen, Eis-

maschinen, Fördermaschinen, Nähmaschinen und deren Bestandteile, Weberkarden, Teppich- reinigungsapparate. Treibriemen. Gummi-

{{chläuhe, Hanfschläuhe. Verkaufsautomaten. aßhähne, Garnwinden, Siebe, Tee- und ervierbretter aus Pola, Metall oder son-

stigen Stoffen, Blasebälge, Löffel, Kästen,

Schachteln, Pflugschare.

Bettstellen aus Holz und Metall ; Möbel aus

Rohr, Eisen und gebogenem Holz, Bast- und

NRohrgeflecht. Spiegel. Polsterwaren, lederne

Möbelbezüge. Matraten.

Tasteninstrumente olz- und Blechblas-

instrumente, Streichin trumente; dur Platten,

Bänder, Scheiben und dergleichen \pielbare

phonographishe Musikinstrumente; Zieh- und

Mundharmonikas, Spieldosen. Trommeln,

Darms\aiten.

Wurst, Rauchfleish, Pökelfleish, Gâärsebrüste, eräucherte, getrodnete, marinierte Fische. leishertraft. Konservierte Früchte, Fleisch-, isch-, Frucht- und Gemüsekonserven, ge- rorenes Fleis, Kaviar, Suppentafeln. Hasel-

nüsse. Fruchtsäfte. Marmelade, Gelees.

. Konservierte Eier, Froels, Eiweiß, Natur-

und Kunstbutter. Käse. Speiseöle, Sonnen- blumenöl, Holzöl. Sch{hmalz, Speisefette, animalisher und vegetabilisher Talg.

. Kaffee, Kaffeesurrogate. Tee, Zucker, Trauben-

zuder. Sirup. Honig. Mehl, Reis, Graupen, Sago, Grieß. Makkaroni, Fadennudeln. Ge- würze, Piment, Vanillin, Anis, Safran. Saucen. Essig. Senf in trockznem und füsfigem ustande. Ko@wsalz. Kakäo. chokolade. Bonbons. Biskuits, Brot, Zwiebäcke. Preßhefe. Backpulver. Malz. Neis- bic anie Baumwollsaatmehl, Erdnußkuchen- mehl. Shreib-, Druck-, Seiden-, Pergament-, Luxus-, Bunt-, Ton- und Packpapier. Pappe. Kartons. Kartonnagen. Preßspan, Zellstoff, altes Tau- werk, PolasGue Zellulose, altes Papier, albstoffe zur Papierfabrikation.

aa LoLoutaponge Drudckerzeug- nifse, Etiketten, Landkarten, Kalender, Stein- dru, Chromos, Oeldruckbilder, Spielkarten. Kupferstihe, Radierungen, Terrakotten. Vasen aus Porzellan und Steingut, Porzellan- und Steingutwaren für Bauzwecke, de knöpfe aus Porzellan; Washbecken, Becher, Taffen, Kummen und Kannen, bemalt. Flaschen aus Ton, bemalt, Tonröhren, Kacheln. Fenster- las, Demijohns, Rohglas, Bauglas, Hoblalas, farbi es Glas, Glasröhren, Lampenzylinder, Trinkgläser und andere Glaswaren, Perlen und Prismen aus Glas, farbige Steine und Märbel aus Glas, Vafen aus Glas, Glas- wolle. Marienglas. Serte C Zaumzeuge, Gewehrfutterale. Lederne Niemen. Geld-, Brief- und sonstige lederne Taschen und Täsch en. Tinte, Stahlschreibfedern, Siegellack. Radier- gummi, lithographishe Kreide. Tusche, Blei- und Farbstifte. Gummistempel. Geschüße, Handfeuerwaffen. Moschus, Räucherkerzen. Zahnpulver, kos- metishe Pomade. Stärke. Waschblau, Roft- \hußmittel. Pußpomade, Bimsstein, Schleif- steine, Schmirgelleinen, Schmirgelpapier. Spiele, Spielwaren, Gummipuppen, Gummis- spielwaren. i Ziegel Verblendsteine, Marmor, Lithographie- steine, Müblsteine. Mosaikplatten, Kunft- steinfabrikate, Zement, Gips, Pech, Asphalt. Teer. Karbolineum. Dachpappen. Schiefer. Bretter. Rohtabak. Zigarettenpapier. Teppiche, Läufer, Matten. Linoleum. Wachs- tuh. Pferdedeken, Tiichdecken, Pasplen. Moskitonetze, Bettvorhänge aus Wolle, - wolle und Seide. Segel, Persennige. Uhren. Ubrfedern aus Metall, Ubrgebäuse.

95 9083. N. S316.

Duetta

29/12 1906. Riquet & Co., A. G., Gaußst-

Leipzig. mittel

21/3 1907. G:.:

Nahrungs: und Genuß- und ImportzeïSäft W.

: Kakao und

Schokol

robe

Actieimiitt, diâte a A pharmazeutis

rate, Bier, Liköre, Weine, Schaumweine, kobl äurebaltige F detfoete MUG Rabmzemenge, Tafelöle, Sala und Sdo gewürze, Suppenkräuter, Vanille, Hon

i Bft, BRn Bee utter, ertbo u

stige Backware NIRd Ra Back- bec Fleis®-, Fisd-, Frucht- und üsekonserven,

te Sartenfrüchte,

und getr: Tee, Hille

itel), Prá- en- tiäfte, Litnonaden, Mineralwässer, nke aus Malz S ile, Finder: Malzertrakt, Meble mit und obne Zusaß von T détda gequetschter poser mil und Kakao und ade, Speise-

boOR

Reis, Leguminosen, Grüße, Gra eß, Saa Nüsse, Mandeln, “Dituiuia, Mea Gurami arabicum, Korke, Flathen, Dosen, Seifen,

Soda, Fußbodenöle, Stärke, Waschblau, Parfüms.