1907 / 93 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Konkurse im Auslande. Minuten, R M pBien, 17. April, Vormittags 10 Uhr 50 Min, (W. T. B Ente, 4 Brit Wp B da De (e 2 | WetterbertSt vom 17. April 1907, Vormittags t: Anmeldung | Seras x Ne R E r. 49/9 Goldrente 112,55, Ungar. 4 0/ x m ) „B. 94,50, / « Æ& /0 D Handelsgeriht | Name des Faüiten der ats y r | Buschtierader Eisenb.-Akt, As Sale per M. d. M. 181,50, Name der É #/ Wind- É f i ü Forderungen | erf erung | ult 7 ggOtfterr. Staatsbahn per ult "668 25 Sire ib B per | Beobatungs-/ #22 rihtund/ Retter ÎF a E terte B eil age - a 45,00, Wiener Bankverein 548,00, Kreditanstelt etten cuschaft “Ée 22 Wind- | Wetter | Y,Z | $0 au Ilfov Nathan A. Hirs, | 27 666,25, Kreditbank, Ungar. allg. 781 C R Oesterr. per ult. station |È2 H stärke ES Ja Hg leßten zum ci : d zu Bukarest Bukare|t "In St. Tor St E, Deiner E ¿Ion angefells<aft Défierr “Ale SOE Eee : dis da ini | anze ger und K ôni li s d 2 n n, « . eu E 7 . . , , Calea Griviteï 176 Gerlndustriegese alt 2 E ult. 117,68, Unionbank 568,00, Prager | Borkum .. | 749,6 [N 9 bededt 69) 0 | ziemli b A : R 13 DZ. g < Preußischen Staatsan C ét ? N on, 6. April. (W. T. . Keitum S 749 S c er J ; : 8 j 9 j Q As Im Oberbergamtsbezirk Halle a. S. (Provinz Sachsen 129000 B 0E Plapdiskont 34, Silber o S Hamburg . 77G E L 2 s Schauer 1. Untersuhungssalen. Berlin, Mittwoch, den 17, April : Foblenoert sw u Pommern) förderte im Jahre 1906 ein Stein- Paris, 16 or i Swinemünde | 7456 |NNW 1|N 0|__2 ¡Nachts Niederschl, 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsa A4 1907 Werte von 76 771 A CE 86708 A 3 ee Ati 3961 1) im | Rente 94,60, Suezkanalattier 4619 (Sluß.) 830% Franz. | Rügenwalder-| el 598 Nahis Nicdershl, F Ù Verdägfe Pnbaliditäts- 3, Versiherm. E 2 6. K ' R . verbrau< von 10444 & , bei einem Absaß und: Selbst- Madrid, 16. April. (W. C. B. münde . . | 746,7 |[S8S : . use, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 11 tl ® « Kommanditgesellsha 10e o D 20) renten Magen D R Jabon, 16, Mui B L. B) Gle auf Paris 10,90. | Feufahrwasser| 747,7 S ibrea 765 i berr | 5. Verlosung 2c. bon Wertpapieren. en ter NZet N s. Niederl un lrsaftügenoijensgasten. Id : t, 255 Braunkohlenwerke förderten 36 021 nde ork, 16. April. (W. T. B.) (S@hluß.) Memel —= , meist bewölkt . ung 2c. von Rechtsanwälten. ] 965 {t | der Bs uß.) Die Tende emel , 1706S 4 2 | 9. Bankausweise. (ilen. Abjay uny Selbsiverbrau) P L M8 1 S241 070) as ven tell da iede ‘vielfach tlebecinffonmung nit London im ageehen Aachen . . . | 748,9 /NW 2 N f ï a ever. 1) Untersuchungssachen. f i Inhaber der Urkunden wird aufge- | das Auf Rede Balateangn r eiterzahl von 36 037 (H 1119) it 86 und etner en war auf die Kupferstatistik zurü> L n Kupser- Hannover E 747,5 NW 9Re 1 E : [5314] Lad Trt, Ipate]tens in dem auf den 3L ges a ufgebot der Urkunde beantr Jen. Bestand Ende 1906: 130697 m 390 (+ 823) Angehörigen. | Steigerung in den Kursen der Ca Laugen, Die starke | Zerlin 745 B gen 90/1 Sauer 4 1) Der Bahnhofs c Ung. 1907, Pormitiags 11 Uhr, vor Dezember | dieser Urkunde wird auf ef bet agt. Der Inhaber | [5887] 120 863 t Eisenerz ( L 5508) im W Fecner förderten fünf Werke | Union Pacifichahn hing mit Preiiceibrrat Pacific- und der D A d Windst. |bede>t 86|_ 4 Vorm. Nieders, : 94./8. 1875 in Ber Johann Weber, geb. zeihneten Gericht, Kaiser-Wilhelmst or dem unter- | gebotstermin am Freitas L a spätestens im Auf- Der Rechtsanw erufgebot. bei einem Absatz und Selbstverbr erte von 418 471 A (+ 18511), | lantengruppe zusammen. Im es Gre en einer Speku- resden , . | 746,3 |O 1\bededt 7,1 0 | meift bewöltt 4 2) der Korbmach d obe, | Nr. 17, anberaumten Aufgebotster Fave 12, Zimmer | Vormittags 10 Uhr R G 6. August 1907, | straße 27, bat prt4 g ober in Berlin, Prinzen- einer Arbeiterzahl von 317 ( N en 130 126 t (+10 933) und A ers von neuem mit An rie erlaufe gingen die | Breslau . | 746,9 |SO 3sheiter So ewölkt M 1872 in Gollmig er Gmil Schneider, geb. 31/3, | anzumelden und die Urkunden bann seine Rechte | Ne. 34, seine Rechte an D e le, Zimmer | vember 1906 in (¿laßpfleger des am 4. No- Bestand Ende 1906: 17484 ) R 682 (— 67) Angehörigen. | Abgaben westliher Spekulanten ans a! denen si< | Bromberg 747,4 (SO Îwolki / meist bewölki 3) der Werkze! falls die Kraftloserklärung der Urkun, L widrigen- | vorzulegen, widrigenfall zumetden und die Urkunde | Zigarrenhändl harlottenburg verstorbenen : ; \ ; ° ' 7,3 3 [Nam N E erfzeugshlosser Wilhelm H Düsseld rlunden erfolgen wird. | V s fie für kraftlos erklärt wird ers Wilhelm Boer d a. an Kupfererz 693 266 t (— 8015) N A Werke förderten: | kommende Angebot fand aber ute Aufnabme A den Markt Meß 7489 97 olfig adm.Nieders{l, geb. 3./12. 1867 in Eise < agelganz, orf, den 4. April 1907 ernburg, den 11. April 1907 rd. | verfahren zum Zwe>e der A as Aufgebots- + 2 130 902), bei einem Absat e erte von 23 994 882 „« | das Geschäft einen s<leppenden Gang. Gege ahmittag nahm Fran R A 1\bede>t 68 3 Sauer ; jet unbekannten Aufenth "t i Königliches Amtsgericht. .:..: 13708 Herzogl. Anhalt. Amtsgericht laßgläubigern ‘beantra c "Die chung von Nah- 7621). Bestand Ende 1906: G97 Y NYCTDTAIS bon 693198 t De>ungen eine feste Stimmung hervor. Für M, Schluß riefen | Frankfurt, M. | 747,0 |NW lhbede>t 7,8|_3 \anhalt. Nieders@ï, Schöningen, werden besGuldi L ¡zulegt sämtli in | [5464] K, Amtsgericht Stuet- C ziaRS | [5012] T . Abt. 4. werden daher aufgefotdeet edi Nachlaßgläubiger O181) s Dtete Von 10, (4) bel o an Nielerzen 0,631 | wurden per Saldo 20000 Stü> Aktien gek e<nung Londons | Karlsruhe, B. | 747,9 [N 1Regen 766 <l. mann 1. Aufgebots obne E 19 , zu Nr. 1: als Wehr- g t Stuttgart Stadt. Die Firma Friedrich ( gebot, den Nachlaß des ve ft: 16 hre Forderungen gegen verbrauh von 0,631 t (— 0,181). H ei einem Abfay und Selbst- | 650 000 Stü>k. Geld auf 24 Stunden Durchs gekauft. Aftienumfaß | München . . | 746,7 [S Db ] anhalt. Niederschl. sein, zu Nr. 2 und 3: al rlaubnis ausgewandert zu | Auf Antrag de N usgebot. 12 das Aufgebot des von d tavenow in Hamburg hat | pätestens in dem a f Die enen Wilhelm Boer Nebeltertädî diéser 8 Werke “16 di estand Ende 1906: 0,990 &. | rate für legtes Dartiekbn ‘des Tages 2, W l-Zinsrate 2, do. Zins- , ededt 9,8) 4 |Nachm. Ntedersh[, | ausgewandert zu sein, als Wehrleute 11. Aufgebots | Georg Philizn Mi e<tsnahfolger des verstorbenen | in Dortmund aus on dem Kaufmann Robert Nose | 1907, Vornittags ienstag, den 11, Juni C j eer F bérten: L 4 ‘Steile Ie Aa s ‘Velde Ca 4,85,90, Silber R "Bag Gat Stornoway . | 759,8 |NO 3hhalbbed.| 258 O tabts HIBAT,) E A us der Snilitärbehörde Anegortehenden Aufgebotöverfahren zum Zuette der Krafte cnete hs a oen UTd geiogenen s E ee e N z Zivilgeritggebtue Amis, m 9 E : Í s e E Bl [4 E en, am s j L un en, e / l K VEA ub Gelbliverdraud, bou 329 191 (L elo Wesch V | Londoi urse, AaNElx0, 16, April, (V. T. B) Weh! Malin Head | 7 * R M Strafgeseßbuchs ine C 4 ggen 2 360 Nr. 3 des | Inhaber lautenven Aktie. aubgestellten, auf den | Dortmund am 1, Zange ‘log tot & Go, in ufgebotstermine bel” diesou nel ie eraumten 1906: 620384 b. 22 Kalisalwerte 2 314 890 © (+ 180 848) fe ondon 151/z», - B.) Wesel auf ved | 757,1 |NW" 7 halb bed, 6,1| | meist beant | Lenderungen der Wehrpflißt, vom 11. Februar 1888. | über je p20 h, Stuttgart Ne ‘7 Württembergischen | bom 8. Oktober 1906 über 200 / beantragt, Dee | standes undg M die Angabe des Geer: rte von 26 527 766 M 2 446 p F ieselben werden ) : . | über je 350 Gulden = or ' , aver des Wechsels Laer E und des I e s von 2818 d (+ 198 300). Bee O Kursberichte von den auswärtigen W i E E 7,8| Nachts Nieder 4 S bierfelbst auf den 1 S O a Ns ist n “af Gag! E Anl ugu den 9. Sanne 1908, Borten rie c rfundlidie Beweisstäe Apertng A . Diese erke besäftigten 7575 Arbeit ; rtigen Warenmärkten. ; 0 M ag hr, vor das Herzogli - | 16. November 190%, V E F, vor dem unterzeichneten ; ubian l os<rift beizufü / 20 458 Angehörigen (4 249 6) E G Arbeiter (+ 811) mit Magdeburg, 17. April. (W. T. B.) E i | Seilly 754.9 |NNW 3 (Königsbg., Pr.) geriht Schöningen zu rzoglihe Shöffen- | Saal 55. Die Snbab - Vormittags 101 Uhr, | mer 115, anberaumten A ¡zeihneten Gericht, Zim- | gläubiger, welhe {h ni gen. Die Naqhlaß- 110 489 t Siedesal, (+ 1559) i M “4 ih förderten se<hs Werke | zu>er 88 Grad o. S. 8,95— 9,15, Nach rob M eerberigt: _Korn- : j wolkig |__83| [Nachts Niede: hl, Bei unents<Guldigte 4 “Hauptverhandlung geladen. | gefordert spätestens i er der Urkunden werden auf- | anzumelden und al u ebotstermine seine Rechte | unbeshadet des Ne dts niht melden, können, bei einem Absatz und Selbitvert, Le L 175 4 (— 45 720), | bis 7,50. Stimmung: Fest. Hrottaffinad A 9 Grad o. S. 7,30 | nperdeen 5 Ca M auf Grund der f <8 125 leiben werden dieselben bei dem Geriht an im Aufgebotstermin ihre Rechte | falls die Kraftloserklär A fel vorzulegen, widrigen- | aus Pflichtteilsre<ten Verm den Verbindlichkeiten beschäftigten 622 Arbeiter E De 112 306 t (+ 3049); sie | Kristallzu>er I mit Sa> —,—. Gem Raffinad 0 n 18,874—19, 124. | ._. | 754,9 [N 9 halb bed.| 4,4/ \anhalt. Nieders@l. | von dem Königlichen Bezirk, der Strafprozeßordnung | zulegen Senf dea A und die Urkunden vor- | Dortmund, den 0 es Wechsels erfolgen wird, | berü>sihtigt zu werden ermäctnifsen und Auflagen (+ 12). Bestand Ende 1906 : N mit 1674 Angehörigen | Gemahlene Melis mit Sad> 18 124—18 371 m. S. 18,62¿—18,874. » (Magdeb s{<weig am 16. Mär 10 ommando l zu Braun- | würde. eren Kraftloserklärung erfolgen Königliches ril 1907. weit Befriedigung verla bon dem Erben nur e Rüdersdorf förderte 578 780 chb t. Der Kalksteinbru< zu | Rohzue>er 1. Produkt Transito frei an Bord gens: Stetig, Shields. | 753,0 /NW wolkig | 4,4/ sanhali. Nieders, } Veturteilt werden / ausgestellten Erklärung | Den 9. April 1907 58 geri. friedigung der nit ausge/1s sener hut n 25 m (+ 40676) im Werte von | 18,90 Gd., 19, ransito tret an Bord Hamburg: April 7 A janhalt. Niederschl. A Ï i i ; e cs A i autgeidtoffenen Gläubige ion E E 420) zet einem Absay und j Selbstverbrauß 8 1900 Ber Gr! 19 24, Mai 18,95 Gd. 100 Br, | Holvhead . . | 755,0 [NNO 3\wolkig | 7,2 (GrünbergSehL) Ff EPUnnen, den L. April 1907, dg A Per Mosbreiber: Henßler. ir 208 Fräulein Marie uhelt in Berlin, ‘dla feiloredbten, Benmäcbtnifn ag t mit 1947 (+ 107) Angehörigen. Bestand Ende : rbeiter | 19,15 Br., —,— bez, August 19,20 Gd,, 19,25 L E O 2 L Gerichtsschreiber d / ufgebot, | as Aufgebot des Hypothekenbriefs | d Gläubiger, denen d raiae iowie : nde 1906: 10731 cbm. | Stetig. : 20 Gd., 19,25 Br, —,— bez. "5 “4 (Mülhaus. s er des Herzoglichen Amtsgerichts. Die Witwe Marie Miti F, 2/07. 1. | vom 16. Mai 1884 üb _ Dypolhekenbriefs | werd ; denen der Erbe unbeschränkt haftet ar O8 rheluis-westfaisSen Eisenmartt eribtet die | pteS? Le g2® Wel (B. T, B) Mi [ofs 71,00, Mai 68,00, | S1 Matti,| ra m C Si) } (5887) | VermögenöbesGlagnahme, r 20/07. | Len Ler, ten Bais Heine: 1e Ware | dem Guta enn p Mberter] as Charlottenburg, fe ze M E : ¿Del e Ztg.“ u. a.: Der Erzmarkt, wi S ober 65,00. De 00, (Friedrichshaf) acygenannten ift dur< Bes ; \ ufgebot der angebli Z alle des Grundbuhs öniglihes Ar j : in Rohstoffen überhaupt, hat von fei Erzmarkt, wie der Markt Bremen, 16 St. Mathieu | 754,0 |NNW 4 Dunst 88| 0! shaf,) F Strafkammer des Kaiserlichen L es<luß der | Stammaktie Nr. 2441 5 geblih verbrannten | dorf Band I1 Blatt Nr. 91 i von Ulbers- Amt®geriht. Abteilung 13 gera, Nassauer Roteisenstein it Ver Feltigfeit bis jept nichts ein- rivatnótierungen April, (W. T. B.) (Börsens(lußbericht.) : Nachts Niederschl. |ff i. E. vom 22. März 1907. Candgericts in Colmar | fabrik Kl... Wanzleben vor e, 1000 Æ der Zuder- | Nr. 1 auf Grund des Vertrags Abteilung [I unter | [5886] “Muti / ür 10 t 509% Erz für zweites Soméster U Preise bon 160 G Dobbeleinte 47. Aal, Ruhig. Loko, Tubs und Firkin 464 | Grisnez . . |_ 752,5 |NNO 3\bede> An Srg) | Wehrpfliht die Beschlagnahme | Verleßung der | A. G. beantragt. Der Inh Oas und Giese>e | 1883 und der gerichtlichen Verh di 15. November | Der Notar Heyer i gebot, ütten ist gut. Jn Lothringer Minette <5 auft, und der Abruf der | der Baumwollbörs affee. Behauptet, Offizielle Notierungen | Paris 7ELO ede>t |_6,0/_0_|Nahts Nieders, } Reiche befindlihen Vermögens des im Deutschen | aufgefordert, späteftens T, "aver der Urkunde wird | 1884 eingetragenen zinslofen Sanea s vom 15. Mai | hat als Nachlaßpfle n Berlin, Alexanderstraße 38a, <on seit längerer Zeit getätigt uo u die Abschlüsse für 1907 | 563 4 E aumwolle. Ruhig. Upland loko middl. | Y T 2 N 3\beded>t 6,2/ 0 O tausend Mark qa gens bis zur Höhe von | vember 1907 n dem auf den L, No- | 3000 4 beantragt aufgelderhypothek von | Charlott ger der am 1. Januar 1907 i : . | Vli 5 ngeordnet worden. ï - Vormittags A agt. Der Inhaber d arlottenburg verstorb n DMUiGun A. e Ne E, Rebellen 108 imer G etter A I E April. (W. T. B.) Petroleum. Fest Setten s E NND En L 0 i | bele E S er Tas at Best A din Zimmer No gde, Vor E 1907, Worin A n auf den S. Cla Zweite ded E A Ausgetatvefetce Lee ; müssen n und wied it ard white loko 6,80. i Vell R alb bed 8/0 | A er ersten d eine Rechte anzumeld ichnete. hr, vor d z uNNdteßzung von Nathlaßgläubi Gießereieisen aushelfen. Als Folge d a E Den Hamburg, 17 Bodoe . 747,9 |D | „Deutschen Reichsanzeiger“ bewi „ur den | Urkunde vorzulegen, wi jumelden und die | ¿eichneten Gerichte anberaumt em unter- | antragt. Die Nachlaßgläubiger meaborubigern bes ist aber die Kauflust zur Zeit ene j er „allgemeinen Zurü>haltung | bericht.) Got ie April. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- Era: A s 4/Schnee | —1,2| L | des Beschlusses Ddenebinen R RE 1A Veröffentlichung | erklärung erfolgen wird drigenfalls die Kraftlos- | leine Rehte anzumelden und en Aufgebotstermine | gefordert ihre Fo ¡aßgläubiger werden daher auf- ott von statten geht. Das S e ng, während der Abruf no Dieznekae A0 Gr eas Santos Mai 283 Gd., September 997 Gd. | Slb ¡fund | 749,3 |S Ibalbbed.| 3,6| 6 f gegenüber nitig. rd, sind der Staatskasse Wanzleben, den 10. A il widrigenfalls die Kraftloserk[4 e Urkunde vorzulegen, | verstorbenen Witwe Thaten gegen den Nathlaß der reise sind in der legten Zeit um E L matter, und die | (Anfangsbericht Rüben 304 Gd. Ruhig, Zu>ermarkt. wdeônes -_|_751,1 Windst. |wolkenl.| 32/0 E Guiot, Josef, geb Königliche P Lee, folgen wird. rung der Urkunde er- | dem auf Dienst herese Veihoff spätestens in E i der L. Produtt u >e E : i L , geboren den 27. April 1885 glihes Amtsgericht. <wi ag, den 11. Juni 1907 i gegangen. Das Angebot ist bedeutend fär L ae die Tonne zurü>- | ment neue Dine: ‘fr eeou rodukt Basis 889% Rende- 749,3 |[ONO 1\bede>t 6,0| 0 ah, Kreis Schlettstadt, zur Zeit B | [5874] E ebus, den 4. April 1907 mittags 117 Uhr, vor d - Vor- während bei den Werken keinerlei Au als vor einigen Wochen, | 18 95 A ei an Bord Hamburg April 18,90, Mai | Vestervig . . | 749,7 [Ns j E Müller und Aer 1 eit in Frankreich, . Aufgebot. 8 F Königlich ; im Zivilgeriht ae em unterzeihneten Gericht Ge, ,95, Auguft 19,20, Oktober 18,60 ,90, Péèa 7 \NNO álshalbbed.| 5,1| 0 EEA er. Der Auszüge : 1/075) gildzes Amtsgericht. ; gerihtsgebäude, Amtsgeri ? C E Wee n Tar Up wenven Mengen a L CbrcaR d i - Dezember 18,55, März 18,85. | Kopenhagen . | 746,5 [N s Regen 38/_6 A S j A aro at das Aufgebot be E u E R Arb Aufgebot. F. 17/07. 2 diesem Geri Uralinten Aufgebots temine be lid nadgelafsen, da der Abruf für Bausvete att na O 13,85 Br v ste 16 April. (W. T. B.) Raps August 13,75 Gd., Ster S t bed 190 = [5865] a Lit. © Nr. 19990 aen nobligation , erie XVIIT beantragt, ben vagen Grambring p Brilon Vat | dee ode bes Gegenstandes end Bug Be erwendung von Trägern für Bauten hat üb London, 16. April ; , 2/S<hnee O4 In der U ärung. haber der U eantragt. Der In- | bring zuleßt ner August Bram: | der Forderung zu enthalten : runde seitdem Eisenbeton und die bekannten Mea jos erhaupt nadgelaffen, stetig, 10 h. 44 d eret (W. T. B.) 90/4 Javazu>er loko | Wisby . . . | 7500 |SO 2 / Q Nt ntersuhungsfahe gegen den Musketier | d er Urkunde wird aufgefordert späteste sin [ erklären. D wohnhaft in Brilon, für tot weisstü>e sind in UrsErift 2, urtundlihe Be- wendung kommen. Die Preisbildung ist lonterbauten mehr in An- | 43 L Wert O erläufer, Rübenrohzu>er loko stetig, 9 sh. | Hernösand . | 751,6 Regen |_ 80/1 - aut Ga Zaremba, 1./77, wegen Kahnenfluht wird | LL u den LL. Juni 1907, Bacia 2 [ fordert, si f géeteidnete Verschollene wird aufge, | zufügen. Die Nab oder in Abschrift bei- nahteilig beeinflußt worden S G ur diesen Umstand {hon Sunbon. ia r i : 6 [Windst. [Nebel 0,0| 0 s sowi rund der S8 69 ff. des Mi itärstrafgeseßbu<s N Ire bor dem unterzeihneten Gericht, Zi ag lover 1907 testens in dem auf den 30 Of. melden, können, u bp äubiger, Res sh nicht samer. In s<weren Schie e Spezifikationen laufen lang- | stramm 961 1 . M (W. T. B.) (Shluß.) Chile-Kupfer Haparanda | 754,7 [DSO 4|Shnee | —1,5| 0 Vos der $S 356, 360 der Militärstrafgerihts r. 34, anberaumten Aufgebotstermine seine Ne Hte | unter eichneten ( Vormittags 9 Uhr, vor dem | Verbindlichkeiten aus adet des Rechts, vor den bältnismäfîg. gut geblieben, te s a das Geschäft no< ver- U et, 4 e 964. Riga . 754.9 SSV 1|Sÿ$ 5 e der Beschuldigte hierdur für fahnenflüdtic Cpumelten und die Urkunde vorzulegen, widr eite N R ne i Gericht anberaumten acta nifsen und Auflagen li tteilsre<ten, Vermächt- Aufträge hereingekommen sind, u E usland bisher noch einige gute | 12000 Ballen, d; - April. (W. T. B.) Baumwolle. Umsag: | Wilna . ._. | 755,2 |SO mis Ea s E R N C Me ree der Urkunde erfolgen E Oas wird An Moeigen alls die Todeserklärung erfolgen | dem Erben nur info it B Gtigt zu werden, von \ Nachbestellungen erteilt haben L inländischen Staatsbahnen | Ruhig. A n uen für Spekulation und Export 2000 B. Tendenz: | Pinsk . . . | 754,5 S 1\wolkenl.| 12/0 L Hannover, den 15. April 1907. ael, den 12. April 1907. M des Vers d ü e, welhe Auskunft über Leben oder Tod sich nah Befriedi in S Vi verlangen, als E ab aud Lol Stel S h rubenschienen ist der Handel | 5 76 April. Mai 5 se good ordinary Lieferungen: Willig. April -_._. 754,9 |SO 3hhede>Æt 30/| 0 S i Gericht der 20. Division. Königliches Amtsgericht. Abt. Y 111 Aufford otenen zu erteilen vermögen, ergeht die | Gläubiger noh j hg U der nit ausgeshlofsenen Ville 10 ia R N Ol Aufträge nur zu gedrückten | 2/0 4ril-Mai 5,73, Mai-Juni 5,73, Iuni-Juli 5,70, Juli-August Petersburg . | 759,7 |[SSO 2lbede>t | —07| 0 ad Berichtigung. [4929] “Aufgebot. / Gerigt 0 spülestens im Aufgebotstermine dem | biger aus Pflihtteilscequ 8 ergibt. Die Gläu- o Ï : llenstenen herrs<t dagegen auch jeßt | tobee , yeoul-September 5,63, September-Oktober L | Wien . . . | 747,6 [SSO 2 ———— E In pos. 1287 2 1 ufgebot, 9 Anzeige zu machen. 1A greten, Vermähtnifse Sitte bnaatein u hne Magfeento gn, sons | Same Hh r Note ger Ottobee Bd Dle | gun 070 SED 2 Men (a ——— Y ge uud e in der 14, Ste Badar alli | M4 imt E e aaufanns Bert | 0 Renialides Antigri besdhréntt haftet, werten etage” denen der Grbe une e Werke sind daran weiter stark besäftigt. Am Steben, Manchester, 16 Rom ..| 7477 S 8 er heißen. a. Frau Mindel Minna 5891 A —— e gerit, etroffen. A MuE gfeseht absolute Uniätigtet, da jede Kauflust bei Händlern Klammern Pia a N A Dn D ne) Florenz T O e = E = | Geriht der 31. Division. E Helene, enh und JiaE Posen : Der Glafermeister ZL og o ha or Marta eitun- den 28. März 1907 , [ChLL, er Handel befond ater courante Qualität 93/3 (9 30r S D. l, a E 2 _— j A alles d 2h ' frau, Emm b. Zi N eite She es Amtsgericht. Abt. 1: Preiskonzesfionen seine Kundschaft ers suht dar | 104 (104), 30 /s (94), 30r Water courante Qual, | Sagliari . . | 748,2 |NNW 4 bede>t | as vertreten dur< die Rechtsanwälte a geb. Zindler, in Rosenberg W * allerdings ohne den vewnshten "Erfolg, Jn SCAUE Duatität 114 (11D) (07 Mule Wiltinsoa Uu (N iee rrante | Waridau . 7005 SD 2 E t Z 2) Aufgebote, Verlust-u. Fund Slinntiene B P Gifenstacdt sn Mirat Dr. | Kleim aus Rofergr,versBollenen Mlasermelsier Karl | * Radhstehender Erz Se Gluß. , arll no< etwas fester, die S : eyner 0), 32r W t #2 w&Incops orshavn . |_ 761,2 |/NNW / ? -= U. = L } Amerika, für tot 7 ‘zuleßt wohnhaft in t follen no< gut eingehen, und a die Spezfikationen | cops Wellingt arpcops Lees 107/s (107/s), 36r Warp- | Seppisttorr (7 6 Schnee | —1,1| 2) der Gutepähter Konrad ; ' vivg, Lor au erflären. Der bezeichnete * Erbschein. Der Grundpreit von 10./ für Handeleeisen wird od burcpgarala | 200,09? E O s i 0 00 | D R E F sachen, Zustellungen u, dergl. | e ‘vertreien duns den Kedivannalt” Jus | den A8. November 160%, Bilan in dem auf | verstorbene Wie Za vember 190€ in Berlin _ Im Blechgeshäft herrs<t immer noch ei i 9), 120r Cops für Nähzwirn Ur Nan S 2|bede>t O N Zw v r in Köonltgsberg i. Pr. : vor dem unt , tags 12 Uhr, | Heinrot “aroline Wilhelmine Friederik altung der Konsumenten vor. Verschied cine absolute Zurü>- | Qualität 13} (134 Ayzwirn 48 (48), 40r Double courante | Clermont 751,3 [DNO 2volla | 563 F Im W augöverfteigerung, haben das Aufgebot j ebotstermine erzeihneten Gericht anberaumten Auf: | 1) Ax, b, geb. Gaedi>e, find zu je !/; ih ble< in leßter Zeit mit billigeren A cdenerseits ist gerade für Grob- | Printers 243 (243 ) 60r Double courante Qualität 184 (181), | Biarris —_—_| 755 0 [Fs O 2wolklig | 568 A E A Wit der Zwangsvollstre>ung soll das in | „F 1: der dreieinhalbprozenti Stläru ermine u melden, widrigenfalls die T s: 1) Anna Karoline Franziska, Witwe des Baer: wobl in u As t Vie 0A ae e aufgetreten worden, was Glasgow i Tendenz: Fest. T) arriß , .| 755,0 NO 2hhede>t E Ae Y Ge Nr. 16, belegene, im Grund- | Pfandbriefe Lit. D. Nr S3 A Ostpreußischen üb “e erfolgen wird, An alle, welche Mus, e meisters Fleishfrefser, geb. 9. März 1860 S R zuführen ist. Am Röhrenmarkt hat si di ste Verbandsfrage zurü>- | stramm, Middlesborougb Lrrg e e e) (Shlub) Roheisen Nizza .__|_746,4 Windst. [bede | 8,6| 0 Ne igggn Dranienburger Torbezirk Band 64 Blatt | Nr. 15 615 über 300 „4, über 600 4, Lit. E | ermge „der Tod des Verschollenen zu aenft | meister Georg Heinri< Wilhelm a T E Zurückhaltung der Käufer infolge der V L Ea {on beobachtete Paris 16 orguas warrants 55/52. Krakau. . .| 748,1 |D T beiter R lee O B früher Invalidenhausparzjellen Band 11] zu 2: des dreteinhalbpro ti Aufg a ergeht die Aufforderung spätestens ia 1862, 3) Friedri Karl, Bä>erm iee af ugust ¿: 46. ; T V: ¿ A 6 j a E . 403, , 1866, 4) F ? eilter, geb. 20. Mai etwas verschärft. Jn Gußrohren. G nge an der Börje noh | stetig, 88 %/% neue K pril. (W. T. B.) (Schluß.) Rohzu>ez | Lemberg . | 7514 9 2 E “as 403, zur Zeit der Eintragung des Ver- | Pfandbriefs der Ostpreußischen L Va f tivilegierten Ro oermine dem Gericht Anzeige zu mahen N / ranz Eduard, Matrose, geb. 22 stellungen der Jahreszeit entsprechend der Eingang an Be- | rür 100 k 0 April Aae 23—23#4. Weißer Zu>er ruhig. Nr. 3 Dermenflabr 7 Rae la 2\bede>t 46 2 E J besi Fungeverinerts auf den Namen des Fabrik- berg i. Pr., Buchstabe A Nr 453 schaft zu Königs- osenberg Westpr, den 11. April 1907. 1867, unbekannten Aufenthalts a A Juni der Bilgtit Gs immer mit ‘dée elt Beit ein reger, da der Beginn p 263 pr /s, Mai 2621/5, Pèai- August 263/,, Oktober, | Sr stadt | 749.1 |SO 2|bede>t So T E bestehe i [bert R, hier eingetragene Grundstü, | HPeantragt. Die Inhaber der U o über 3000 A Königliches Amtsgericht. . belmine Friederike verehelihte S igte e K Wil- Freien zusammenfällt. Infolgedessen Du ne der Röhrenverlegung im Amsterdam, 16 Zt: 700 Wn wis U M Nüdkflii l n at orderwohnhaus mit re<tem | gefordert, spätestens in dae a unden werden auf- | [5893] “Aufgebot. 1868, 6) Heinri Gustav Rudolf, Kaufma * Juli träge wie die Abrufe in reihlihem Muße et, it, wohl die Auf- | ordinary 334. Bank April „(W. T. B.) Java-Kaffee good | Brindisi 7510S 4wolkig | 10,1| L Vor igel und Hof, b. Querwohngebäude mit re<tem | 1908, Vorm, 11 Uhr van den 7. Januar | Der Lehrer om. Car ebot. 26. F. 41. 06. 14, | #4. Dezember 1869, 7) Johanna’ Amalie Vas famtlieferungsfähigkeit ber Werke R aße ein, wenngleih die Ge- N ttee ankazinn 1113, Livorno . . | 7470 [9 (wog E Z= E F und Nükslügel, in einem neuen Termi Gerichte, Zimmer Nr. 35 anber unterzeichneten } Anklam hat als Neff, olter in Teterin bej | verehelihte Brode, geb. 9. März 1879, artha (8e a U , Rotterdam, 16. April. (W. T. B.) D E att, CEGO (R) GIvRDEUT | 9V! ID T. Juni 1907, Vormitt n am } termine ihre $ - 39, anberaumten Aufgebots- | beant effe und Miterbe des Verscholl Berlin, den 15. M E genommen wird, sodaß diese na O u j nspru<h | Niederländischen Hand ie heute von der | Belgrad 7469 |[SES i / | das Unterzeichnet ormittags 10 Uhr, durch | termine ihre Rehte anzumelden und di L eantragt, den verschollenen Carl Fri E Könj n 1OL, einen Teil ihrer Erzeugnisse nah de Ausl arauf angewiesen sind, | auktion eröffnete andels8gesells<aft abgehaltene Kaffee- | F |—=== SSO 4sbede>t 12,7| R } Neue F i d nete Gericht an der Gerichtsstelle | Vorzulegen, widrigenfalls die Kraftl e Urkunden | geboren am 26. Oktober 1814 riedri Kielgas, öniglihes Amtsgericht T. Abteilung 98 Walidraht, Draht und Drahittift M (uslande zu verkaufen. In | zu 324, für Nr s für Nr. 1 zu 33, für Nr. 2 zu 334, für Nr. 4 Helsingfors . | 755,5 |[SO l1sbede>t | —03 0 ———— |ff} drittes St rihstr. 12—15, Zimmer Nr. 113/115, | Urkunden erfolgen wird. raftloserklärung der | Rothen-Klempenow als eheli zu Grünhof bei ez.) Müller, Gerichtsafsefsor. : durchaus slagnierenden Charakter. Neue A gf die Marktlage einen | für Nr. 16 zu 301 zu 324, für Nr. 12 zu 294, für Nr. 15 zu 34, | Kuopio . ._. | 767,8 S 1wolkig | —2,4 Z | Grundst f er (TII), versteigert werden. Das | Königsberg i. Pr., den 5. April machers Johann Kielgas hex Soîn des Glas- e vorstehend zu 1—7 genannten Kinder sind Be Selianbeit, anb os Len E nfragen und Aufträge sind | Nr. 21 L A , für Nr. 17 zu 314, für Nr. 20 zu 341, für | Züri . 78S Cw d 24 1 S E us n st na< Artikel 16 060 der Grundsteuer- Königliches Amtsgericht A E 1907. Sophie Kielgas, geborenen Sul seiner Ehefrau | „Ses<wister Heinroth.“ r fin lihen Bedarf gekauft. Die nur für dringenden augenbli>- : T : S segen 4,3/ 13 g grrolle Kartenblatt 17, Parzelle 772/99 E Abl. 21. in Grünhof bei Nothen- ulÿ, zuleßt wohnhaft | „Berlin, den 11, Zuli 1906, tagen gut: fir Statlformauß ausen die Aufträge im grobe und | 25 Viedertindise -Homdeltgeiefaft abgehaltene Au ft lee e Get —— T ED hett |_ A ————— F nad N 80100 der Gebladelleceroll 4 dagegen | Die in Nr. 87 des 9A ie 1907 für tot zu eflêren. "Der bezeiénete Verschollene R , (94) Bra@wis, Grati 118 88 nzen noh regelmäßig ein, da bei den Maschinenfabrik N 084 Ballen Javakaffee ist, wie fol e Auttion über | S | —>-|- vede 703 —_— F ährlihen Nuzungswert fteuerrolle bei einem | 29. 07 gesperrten 5 ad 2237 IV erl, pätestens in dem auf den 4 wird hiermit Ï ‘ogg7 Vbafsefsor. : erften, wie zu erkennen, no< Bedarf vorli 6 abriten und bei den | Ablauf in Ce nt): 303 Bn folgt, abgelaufen : (Taxe bezw. Sintio. 44 6V ee S B jährlih zur 3 wert von 12610 Æ mit 480 | papiere find ermitt nachfolgend aufgeführten Wert, | Vember 1907, Vormittags 112 U L O Geseh bs für Ll 2 oel des ürgerlihen Laut Meldung des „W. T. B.“ E bezw. 61—6114 500 B i allen Java Preanger braun-gelb 45—57 | Wi. 756,5 |N 3|wol S vas E Feige D ebäudesteuer veranlagt. Der Mors | atgebent 8 om elt und werden dem Verkehr frei- unterzeihneten Gericht, Elisabethstraß 08 vor dem ces ues für kraftlos erklärt. nalen bx Doieatbalnen bom 20 9x x rugen die Bruttoein- | bis 372, 2500 Balle O do. do. blaß-grünlih 35—372 bezw. 364 Portlanb Din L wolkig 2,8 E | Grundbuch erme ist am 12. Januar 1907 in das Nen 003056, 15 ose der griehis<en Nationalbanx, | anberaumten Aufgebotstermin zu el , Zimmer 26, K5 tali u, den 11. April 1907. 448 393 Fr. (mehr 101 640 Fr.); vom 92. bis 8 bis 1. April 1907: | bis 352 3634 Ball n o. do. West«Ind. Bereit. 30-—35 bezw. 311 N 752,7 [NNO 5 'wolkig 75 | Gg (oeranen, über je 400 - 4474, 083480 und 079767 =- 4 Stüge | falls die Todeserklärung erfola melden, widrigen- | Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 98 (s 0000 De), e L L bis 8. April: 314881 Fr. | 1000 Ballen do E o. West-Ind. Bereit, 294—33 bezw. 294—35 Ein heranziehendes Maximum über 768 mm befind Z I Köni lidies Am 9. April 1907. Berli B welche Auskunft über Leben ode cu wird. An alle, Brachwi$, Gerichtsafsessor. R 726 119 Fr). S dvs eniat: 3905873 Fr. (mehr 33—334 bezw 2000 8 bezw. 374, 3000 Ballen do. Malang westlih von Island, ein fortziehendes über J esindet si sûd- D, gies Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 85 N e a 16. April 1907. zu erteilen vermögen, er ebt Mags Verschollenen [5888] Bla i ee 19, bis 25. März 1907: 5991 Fr. ( us Zagora (80 km) vom | bis 313, 1200 Ball 4, 2000 Ballen do. Tenger 313—32 bezw. 314 | Minimum unter 746 mm liegt, nordwärts e Uno) ein M [5450] Aufgebot. 24 e er Polizetpräsident. 1V. E. D. spätestens im Aufge Vitléaates d e Aufforderung, Durch Ausl ekauntmachung. F. 20/06, 8. 79 329 Fr. (mebr 17251 Fr) mehr 1496 Fr.), seit 1. Januar: | Liberia 28132 k en m Madiven 31 bezw. 32}, 1220 Ballen do Alpen, weitere Minima befinden |\{< über dem Unie M jenseits As i Die Witwe Gottfried He>hausen, F. 10/07. 2. | [5441] zu machen. em Gerichte Anzeige sind die vers ute des unterzeichneten Gerichts London, 16. April. (W. T. B.) Der L 16—22 bejw 16— 161 94— 322, 727 Ballen do. Ordinäre et Triage westli<h der Lofoten. Jn Deutschland is das Mett ergebiet i M geborene Scheurenberg, zu clbor Margaretha | Der von uns ausgefertigte Dey sit Stettin, den 11. April 1907 Wilhelmine “Thi enen Schuhmather Andreas und hat eine 34% Anleihe in Höhe #. 5 er Londoner Grafschaftsrat Die nächste A ate zusammen 16 084 Ballen. geringer Wärmeänderung und {wa<hen, im West : n Ee n | treten dur<h Rechtsanwalt Dr Jet orf-Hamm, yer- | 15, Mai 1901 über den WersiWerua sd tensGein vom Königliches Amtsgericht. Abt. 26 Tunskischen Eh u j geb. März, Tonski—altas emittiert, von der die Hälfte bereits ri Millionen Pfund Sterling Steg Fn findet am 25. Juni in Amsterdam statt. Osten südlichen Winden; fast überall find Nieders Bla nördlichen, im Aufgebot der angebli verloren pp Hier, hat das | avsgestellt auf das Leben des Herr Sie aur, 71890, | [5035 “Uufaeboer. bats 28. November (849 Andreas Tonski, geboren am Silltontes beträgt 97 privatim untergebracht ist. Der Raffiniertes en, 16. April. (W. T. G.) Petrol D S Leinen: Nr. 91 der Hamm-Neuß gegangenen Aktie | Kaufmann in Berlin, ift n Siegfried Noa, Auf Antrag d ufgebot. ebo Wilhelmine Teodora Tonski A yvpe weiß loko 21} Br., b eum. G eutshe Seewarte. zu Ha er Fähre-Aktiengesell schaft | word ¿ Ul uns als verloren angezeigt rag des Peter Nazarenus von Orl g ren am 10. März 1856, füz tot e ew York, 16. April. (W. T. B.) do. Mai 21x Br d - bo. April 214 Br. | mm beantragt. Der Inhaber d rden. In Gemäßheit von $ 15 der All 0t | eines ‘Miterben am N rleshausen, | Zeitpunkt des Todes {t der 1 erflärt. Als der vergangenen Woche ausge füh tel S Der Wert der in S malz April 108.‘ D QUIL U 21 Dr f Mitteilungen des Königli « | wird aufgefordert, spätestens in de hd Urkunde | Versicherungsbedingungen unseres St gemeinen | Nazarenus x”, u dd Gasse des Wilhelm | Mittags 12 Uh es ist der 1. Januar 1898 Dollars gegen 13 970 000 Dollars in der Faren betrug 14 900 000 Nen Mer 1A Dbservatori glihen Aöronautischen | zember 1907, Vormittag Ly den SL, De- | wir dies hie: mit unter der B atuts maden | borene Be> bon da cen Shefrau Clifabetha ge- | Cul 1, feltgesept. i orwodhe. ew York, 16, April. (W. T. B.) (Sl ums Lindenberg bei Beeskow j unterzeich , mittags LU Uhr, vor dem | wir den ob! er Dedeutung bekannt, daß ed bon da werden die Nahlaßgläub ulm, den 13. April 1907. reis in New York 11,15, do G Lieferu uß.) Baumwolle- veröffentliht vom Berliner Wetterb : E - Kit neten Gericht, Kaiser-Wilhelmstraße 12, | d “Sf igen Schein für kraftlos erklären und an hiermit aufgefordert, ihre Ansprü gläubiger Königliches A j Li nid, . - 4 i L i P I d Nehte g e mtsgeriht. ieferung August 9,79, Baumwoll fang per Juni 9,69, do. für | Drathenaufstieg vom 16. A etlervureau fei er Nr. 17, anberaumten Aufgebotstermi ei telle ein Duplikat ausstellen werden, w spätestens im Aufgebotstermin Die Ste [5890 “D i Die Preiönotierunaen vom Berliner s c Sggust 9,79 Baumwollepreis in New Orleans 102, g vom 16. April 1907, 84 bis 9} Uhr Vormittags: F ¡¿jne, Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, si innerhalb dreier Monate, vom untencesezten | (L PUni 1907, Vormi cnêtag, den ] die vom Königlichen Polieip césidium ermitteln Varttprel sowie $15 do, Refined. ün Can a E A do, In Philadelphia Seebbbe. . Station 0 Ma A j olgggenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde ee: len b, ein Inhaber dieses Scheins bei. u ne Nachla, Gericht anmelden. Wor ne 26 wolnlatt Nee E „in Pubig Bur, rsenbeilage. (8, Schmalz Western Steam 9,10, do. Rohe u. Brot j Düsseldo Leipzig, den 17 k ese Aufforderung nicht beachtet, | dur Aus\lußurteil Ee treidefraht nah Liverpool 14, Kaffee fai . Brothers 9,25, Ge- | Temperatur (0°) | 7,2 49 08 : orf, den 4 April 1907. bzig, den 17. April 1907. ann, unbeschadet des Re<ts, vor d eaGtet, | ‘rflärt und ala ae oM 9. April 1907 für tot Nr. 7 Mai 570, h ' ee fair Rio Nr. 7 67/4, do. Rio | Rel. F<tgk. (01 78 80 a8! 0,2 | 1,8 | 3,4 | Königliches Amtsgericht Lebensversicherungs- Gesellschaft zu Leipzi leiten aus Pflihtteilsre Sten gr en Verbindlich- eit und als Todestag der 31. Dezember 1901 Kursberihte von den auswärti 5 40,374—40,60, Kupfer 24,008 Zuli 5,55, Zu>ker 3,23, Zinn | Wind-Richtu L (4 71 76 [5451] Aufgebot, 2 Dr. Walther. Riedel, Auflagen berü>sihtigt - Bermähtnifsen und | |sgestellt worden. gen Fondsmärkten. : (60, Kupfer 24,00—25,00, S Y Ge ng.| 0 O bis OSO ? 9 9 | Die Erbe ufgebot. 24 F. 11/07. 2 ; E UNTEDEI, gt zu werden, von den E Putzig W L A: G be ; (07. 2. } [5884] nur insoweit n Erben Þpr., den 5. April 1907. Barrén das Kisoaraenm 2790 B orza ® Silber os N E ain (A aps 9 12 12 |10—11 a Lt C | Düfieldorf verstorbenen dientners Seincid & ea s Ybrechnungsbu der Sparkasse des Kreises cir een „der nit auge\lofena. G, OF [5875] Königliches Amt: Amtsgericht. 1. ogramm 90,50 Y., 90,00 G. 2 arren das Trübe, bei 750 m Höhe Fract . Dage, ver reten dur< Rechtsanwalt Dr, L , rndurg in Bernburg Nr. 61 436 über 141 eber|quy ergibt; au<h haftet jeder E E hee Jm Namen des Königs! ' , wollén. ocumulus-, bon 970 m an Stratus- üsseldorf, haben das A « Dopp zu | 71 $, buhstäblih: ein T 4 | Gläubigern, welche si nidt r Erbe den | Jn der Aufgebots L A Mol Regre Ege und 1500 m Höhe, vermutli< der oberen aid gegangenen Aktien Fa lgebot ver anges ver- 71 5, ausgestellt für Fricdecte Grandvieriig Mark des Nachlasses nur für e VggA a4 ag 28 Teilung | Schumacher, Maria Ab nieta N Ferdinand ' urzunahme von 2,8 bis 0,2 0, amm-Neußer Fähre-Akti if n der | ist abhanden gekommen. Die E n Gerbit, | sprehenden Teil der Verbindli rbteil ent- | hier, handelnd für < und als uereibesißerin “Attiengefelliaft zu Hamm be- | Carl Shhöbe, Friederife gel Mac "4d Arbeiters | Büdingen, den 4. April 1907, lichen Gewalt über ihre minderjährigen Wie, j 4, in Gerbiß hat Großherzogliches Amtsgericht Friedrich, unt riß, Johannes, Mar R Winter: : und Karl Schumacher, sämtli bei iber ca