1907 / 96 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S

{6900] Bilanz vom E Dezember 1906.

Kredit. | Debet. Kassenbestand . 3321/46 Dividendenkonto . 648 bgabenkonto 103/57 Unkostenkonto . 228 20 Verwaltungskonto . 379442 Depositenkonto . . . . 3 796 05 Wechselkonto. . . 732 728/05] 752 202/59 Zinsenkonto N 14 165/18 3 856|— epositenkonto . . .. 41 343/95 25 223'30 Zu Mae E 77880] 44/10 BeTLUTTTONIO «o 1153/34 Kassenbestand 31./12. 06 1 287 87 792 337/44] 7T92 337/44 Aktienkapital. , .…. 10 800|— Wechselkonto für disk. Wechsel von 1906 . | 752 202/59 Saldo vom 31./12. 05 145 738/94 897 941153 ab für eingelöste Wechsel p. 1906 732 728 05 165 213/48 Zinsenkonto für 1906: Einnahmen . 14 165/18 Ausgaken . . 3 856 |— 10 309/18 Depositenkonto p. al D 128 30785 S SDIIU DOEAOLO E O 169 651/80 ab für abgehobene D O __29 223 301 144 428/50 orto- u. Zuschlagkonto 778180 P ab Ausgaben . 44/10 734/70 Reservefonds vom L E V 4 739178 Hierzu Þ. 1906 . 200/19 4 939/92 ab Verlustkonto 1 153/34 3 786/58

Schoenecer Credit Gesellschaft

Comd. Gesell.

Hugo Herzberg

o. Actien zu Schoeneck.

Laut Beschluß der Herren Aufsichts1äte werden den Aktionären G 09/9 Dividende ausgezahlt.

Schöneck, ten 18. März

1907.

Der Vor ssizende : A. v. Versen. Der persöulich hafteude Gesellschafter : Hugo Herzberg.

[6896] : Vereinigte Fabriken

engl. Sicherheits-

zünder, Draht- und Kabelwerke, Meißen.

Bilanz am 31. D

ezember 1906.

Aktiva. A S Grundflück- und Gebäudekonto . . . 1 35233871 Mae es 33 992/88 Wab enlono es 1|— SCONTOBUTeNenTonO .. « » 1|— MABETO meln «v e 1|— Pferde- und Geschirrkonto . . . 1|— G aae 32 795/92 Ee O S 58 93672 O Ca 4 963/33 Bestände an: Nohmaterialien und Waren M 291 954,76 Betriebsmateri-lien . » 792,— Emballagen .. 93181,64| 295 928/40 Dee e ,062 809/09 1441 769/01 Passiva. Mean O e e) 675 000|— UTEICLDETONDOE O d 120 907/90 Speztalreservefondskonto. .. . .. 67 50C|— SDPILTEDETCLONIO c o e A 67 235/33 MIPIDENDeNToR o a e b 90|— Unfallve:siherungékonto . .. . 1 597/43 Arbeiterunterstüßungsfondskonto 9 72701 edo a a0 S 291 485/67 Gewinr- und Verlustkonto: Degen a 0s of 20022007 | 1441 769/01

Gewiunu- uvd Verlustkonto.

Debet. M S N Une 307 125/61 Betriebsmaterialienkonto . . 20 557/40 L Ia UGNERIONIO e ch6 27 214/40 4 VLEPCIaTUTEONIO. «e 65 15 636/27 ECaNTENTaNeINIO « a 6 2 106/26

«„ Invyvoliditäts- und Altersver siche- TUNOSIONEO a ea Us 2 154/13

Abschreibungen : An Grundstück- und Gebäudekonto

46. 18 308,32

Masdiinenkonto . 57 723,96

O /:0.826,03

« Kontorutensiltenkto. 323,50 Kabeltrommelkonto , 2884,43 85 066/24 A a ao o 6) 208 225/67 668 085 98

Kredit.

Per Generalwarenkonto . ... 664 842/99 T RSENTELENCITO O de ee 3 242/99 668 085/98

Dem Auffichtêrate gehören an die Herren Justiz- xat Fr. Frande in Meißen, Vorfißender, Direktor Ed. Stute in Dresden, stellvertretender Borsißender, Kommerzienrat Carl Bergmann in Meißen und

Direktor Carstens in Dresden.

Die Auszahlung der

auf L7% festgeseßten Dividende erfolgt vou hrute ab bei folgenden Zahlstellen : der Allgemeinen Deutschen Credit-Anftalt, Leipzig, und deren Filialen, der Firma Gebr. Arnhold, Drcsden-A.,

der der

ns H. G. Lüder, Dresden-N., irma Kröber & Co.,

Meißen,

ter Geschäftsftelle und Depositenkafse der Dresdner Bank in Meiften jowie

in unserem Koutor.

Meißen, den 18. April Der Ausfichtsrat.

Justizrat Fr. Fran cke.

1907. Der Vorstand. Berneaud.

[j Erwverbs- und Wirts afts: [6950] genossenschaften.

Unfallgenossenschaft der Deulschen Stein- industrie, eingetragene Genoffenschaft mit beschräukter Haftpflicht zu Eerlin.

Die Herren Mitglieder der Unfallgenossenschaft der Deutschen Steinindustrie werden gemäß § 33 des revidierten Statuts zur sechzehnten ordentlichen Seneralversammlung auf Mitiwoch, den 29. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, in das SZentralbureau der Steinbruhsberufsgenossen\schaft, Charlottenburg, E 14, unweit Stadt- bahnhof Savignyplatz, hierdurch ergebenst eingeladen.

Tagesorduuug :

1) Vorlage des Gesäftsberihts des Aufsichtsrats und des Vorstands der Genossenschaft sowie des die obowitte Rev sio für 1906. 2) Bericht über

die bewirkte Revision der Bücher und Beläge. 3) Prüfung des Rehnungsabs{lusses und der Bilanz für das Jahr 1906 sowie Beschlußfassung über Ent- lastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 4) Be- \{lußfassung über die Verwendung des Reingewinns (§§ 23, 30 und 39 des Statuts). 5) Wahl des Borsitzenden des Vorstands und seines Stellver- treters 39 des Statuts). 6) Wahl der gemäß S 40 des Statuts ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsrats, Bestimmung des Vorsitenden des Auf- L e sewes_Stellvegtreters. 7) Beschluß.

assung über Ubänderung des Statuts. 8) Geschäft- lihe Mitteilungen. -

Der Geschäftsbericht, die Bilanz und die Jahres- rechnung werden geseßliher Bestimmung gemäß eine Woche vor der Generalversammlung in dem Geschäftslokale der Genossenshaft, Charlottenburg, Bleibtreustr. 14, unweit Stadtbahnhof Savignyplat, zur Kenntnis dec Genossen auéltegen.

Charlottenburg, den 20. April 1907.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats: Friß Huth. [6480]

Die Generalversammlung der unterzeihneten Genossenschaft wird Moutag, deu 29. April 1907, Nachmittags 5 Uhr, im Lokale des Herrn

Caîfa stattfinden. Tage®Forduung :

1) Er8ffnung ter Versammlung durch den Vor-

fißenden.

2) Jährlicher Kassenbericht.

3) Beschluß über Weiterersheinung des Oredownik.

4) Anträge ohne Beschluß.

Bilanz und Kassenberiht für 1906 wird von morgen ab im Geschäftslokale der Genossenschaft zur Einficht ausliegen.

Mogilno, den 17. April 1907. : Oredownik na Powiat MogilensKi eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Mogilno. Der UAuffichtêrat.

Dr. Osowicki, Vorsigender.

8) Niederlassung 1A. von Rechtsanwälten.

[6951] Bekanntmachung. úIn die Liste der betm hiesigen Amtsgericht zuge- lassenen Rechtsanwälte ist der Rectsanwalt Con- stantini von hier eingetragen. Duisburg, den 17. April 1907. Königl. Amtsgericht.

[6952] Bekanntmachung. íIn die Liste der beim hiesigen Amtsgerichte zu- gelassenen Nechtsanwälte is der Nehtsanwalt Dr. Epstein von hier eingetragen. Duisburg, den 17. April 1907. Königl. Amtsgericht.

[6953]

Der E Dr. jur. Walther Reinecke aus Herdecke a. d. Nuhr ist zur Rechtsanwaltschaft bei dem Königlihen Amts- und Landgerichte zu Hagen zugelassen und in die Lislen der Nechtsanwälte am 13. bezw. 15. d. M. eingetragen.

Hagen (Westf.), den 15. April 1907.

Königliches Landgericht.

[6954] K. Württ. Landgericht Stuttgart.

anwälte ift heute eingetragen worden: Rechtsanwalt Hans Geyer in Stuttgart. Den 17. April 1907. Der Präsident: Weigel.

[6890]

Der Rechtsanwalt Justizrat Ernst Adolf Schmorl in Oschatz ist als verstorben in der Anwaltsliste des unterzeichneten Landgerichts gelö\{t worden.

Leipzig, den 16. April 1907.

Königliches Landgericht.

9) Bankausweise.

Keine.

10) Verschiedene Bekannt- e, Mahungen.

In das hiesige öffentliche Schuldbuch für Eisenbahnakiiengesellschaften ist heute eingetragen Band I Blatt 4

a. Spalte 1: Braunschweigische Laudes- Eiseubahugesellschaft zu Braunschweig.

b. Spalte 2: Der Gesamtbetrag der Anleihe ist 2 000 000 M in 4000 Stüd 3} prozentigen Schuld- verschreibungen à 500 A

c. Spalte 4: Die Blatt 1, 2 und 3 eingetragenen Anleihen zu 3 266 000 6, 954 000 4 und 1 990 000 haben Borzugsreht vor ten hier eingetragenen 2 000 000

Braunschweig, den 13. April 1907.

In die Liste der diesseits zugelassenen Rechts- |*

[6955] Bek achung.

[72983] Gewerkschaft Kaiseroda. Wir beehren uns, unsere Gewerken hierdurch zu der am Sounabend, den A1, Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, im Hotel Rautenkranz zu Eisenach statlfindenden dreizehnten ordentlichen Gewerfkfenversammlung ergebenst einzuladen. Tagesorduung :

1) Vorlage des Gesäftaberichts Über das Jahr 1966. 2) O der Verwaltungsrechnung und Er-

teilung der Decharge. 3) Wahlen zum Grubenvorstand. Tiefenort, den 20. April 1907.

Mit hohahtungsvollem Glüdauf! Der Vorfißende des Grubenvorstaunds: Dr. Friy Elybacher.

[2124] Vekanutmachung. Mansfeld'sche Kupferschiefer bauende

Gewerkschaft in Eisleben. © 13. Oktober 1903 Gemäß § 11 der Saßung vom 1. D liger 1008

wird hierdurch bekannt gemacht, daß die nah § 8 Absay 2 der Satzung alljährlich am Dienstag nah Sonntag Rogate abzuhaltende ordentliche Ge- werkenversammluug im Jahre 1907 am Dienstag, deu #. Mai, L 107 Uhr, im Saale des Hotels zum goldenen Schiff zu Eisleben statt-

des neuen Aktienkapitals.

findet. Tagesorduung: Aktionäre, die 1-eriBktunzsbedt und AusberttesGluß fürti906, P c, S 2) Bericht der Rechnungsprüfer und T wünschen, Haben fassung gens 8 33 der Satzung. 3) Wahl eines Deputierten an Stelle des Schluß 1907 aus\cheidenden Dr. Dittrich zu Leipzig. 4) Wahl eines Rehnungsprüfers und seines Stell- vertreters an Stelle der ausscheidenden Os Bankdirektor Lindner und Geheimer Regie- rungsrat Schenck gemäß § 32 ter Satzung und Gewerkentagébes{chlusses vom 10. Mai 1904. 8 Unterstüßungen usro. 6) Erwerbung von Kalifeldern. 7) Erwerbung von Braunkohlenfeldern. 8) Ankauf des Nittergutes Großörner. 9) Errichtung eines neuen Messingwe:kes. 10) Beschaffung der Mittel zu 6 bis 9. 11) Mitteilungen über das Projekt der Wipper- thalbahn. l Etwaige Anträge der Gewerken für die diesjährige ordentlide Gewezkenversammlung sind nah § 11 Absay 5 der Satzung bis spätesteus drei Wochen vor dieser Versammlung bei der Deputation einzureichen. Mit bezug auf Punkt 3 vorstehender Tage®- ordnung bingen wir hierdurch gleichzeitig zur Kenntnis, daß zur Vorbereitung der Deputierten- wahl nach Maßgabe des § 18 der Satzung ein Ver- zeichnis der nah § 17 der Saßung wählbaren Ge- werken bei einem jeden der derzeitigen Deputierten, bei der Ober-Berg- und Hütten-Direktion zu Eis- leben und bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt zu Leipzig in der Zeit vom 20. April bis einschließlich 4. Mai d. J. zur Einsicht jedes Ge- we:ken ausliegen wird. Für die Wahl {chlägt die unterzeihnete Deputation gemäß § 18 Absaß 2 der Satzung vor die nah- genannten Gewerken: 1) Herrn Bürgermeister Dr. Dittrich, Leipzig. 2) Herrn Professor Dr. Freiherrn bon Danckel- mann, Berlin-Westend. 3) Herrn Landrat a. D. Freiherrn von der Nee auf Schloß Mansfeld. Leipzig, Berlin, Radebeul-Oberlöftniz und Halle (Saale), den 4. April 1907. Die Deputation dir Mansfeld’\heu Kupfer- schiefer bauenden Gewerkschaft. Dr! Zirvel, Dr. Wahler, Königlih Sächsischer Oberbergrat a. D.,

Bank sowie der Fen Bank, der Antrag auf Zulassung von 25 000 000,— 40

Kgl. Bayerischen Haupt- u

eingereiht worden. Frankfurt a. M., den 18. April Kommi

Die [4510]

Zürich.

Schweizerischen Kreditanstalt in Züri Tagesorduung :

Franken.

Genf oder St. Gallen,

Herrn Bürgermeisters

Genf, Bas in Genf,

dem Bankhause Delbrück Leo

Berlin,

Berlin,

furt a. M

in Fraufkfurt a. M.

abfolgt werden. Zürich, den 12. April 1907.

Der Präsident: Abegg- [6880]

Tagesordnung : 2) Rechenschaftsberiht des Obering

Entlastung.

kenntnifse.

8) Wahl von Vorstandsmitgliedern 9) Wahl der Rechnungsprüfer.

Die Juteruationale Luxuë-Uutomobil Gefsell- schaft m. b. H. Berlin, Alexandrinenstr. 137, ist dur Beschluß der Gesellshafter aufgeiöft. .

Etwaige Gläubiger der Gesellschaft werden hier- mit aufgefordert, sh zu melden.

Der Liquidator: Friedrich Manz, Pankow, Mühlenstr. 94.

6079] : Die unterzeichnete Gesellshaft ist aufgelöft. Wir fordern die Gläubiger der Gesellschaft auf, fh bei derselben zu melden.

Bielefeld, 20. April 1907.

Dreyer & Schaub, 6. m. b. 9.

in Liquidation. Ad. Dreyer jr. C. Schaub.

[5650] Bekfanutmachung.

Die Firma: Vester & Schoch G. m. b. H. in Leipzig hat sich aufgelöft und ist in Liqui- dation getreten, der Unterzeichnete wurde zum Liquidatoe bestellt. Die Gläubiger werden Lur aufgefordert, sh bei der Gesellschaft zu melden.

[6956]

gliedern bestehend, gewählt worden:

sitzender,

Mitglieder. Hannover, den 18. April 1907.

F. Hentschel.

[4514] Bekauuntmachung. Die Firma Daub «& Spies G

beschräukter Haftung in Eiserfe

{luß der Gesellschafter aufgelöst.

zu melden. Eiserfeld, den 10. April 1907.

Leipzig, den 13. April 1907. Der Liquidator : aul Gottshalck, Kurprinzstraße 9. Heinrich Daub.

Erdölwerke Münstedt-Schmedenstedt 6G. m. b. u Hamburg.

[6471]

werden aufgefordert, ny bei derselben zu melden. Hamburg, den 16. April 1907.

Der Liquidator.

S. Roeder’'s Bremer Vörsenfeder S A4 BREMER BORSENFEDER seit nahezu 40 Jahren

Oa bekfanut u. weltberühmt als be ste Schreibfeder.

Man {ütt sich vor minderwertigen Nachahmungen nur, wenn man beat E daß jede Feder den Namen S. Roeder trägt.

[2142]

Herzogliches Amtsgericht. 24. Don

y.

anntm Von der Direction der Diêconto-Gesel] Dresdner Bank, der Frankfurter Filiale der

Deutsche Sauggas-Locomobil- Gesellschaft mit beschränkter Haft Die Geschäftsführung.

1907,

für Zulassung von Wertpapitte : au der Körse zu Frankfurt q, y

Bank sür elektrische Unternehmung

Einladung zu einer außerordentlichen Gen versammluug auf Mittwoch, den 1, y 1907, Nacymittags 8 Uhr, im

d.

Erhöhung des Aktienkapitals um 4 M1,

Abänderung der §§ 5, 41 und 42 der Stzy Konstatierung der Zeihnuyrg und Volleinzj

der Spam teiliv nd xe Uktitn bs Gngsten i

27. April 1907 am Sitze der Gesellschaft 1 der Schweiz. Kreditaustalt in Zürich, v,

der Union Financière de Genn der Wanque de Paris et des Py der Deutschen Bank in Berlin, der Berliner Handels-Gesellschaft in Ves

der Nationalbañtk für Deutschland in Va ck Co,

dem Bankhause Hardy «& Co. G. m. b, g,

dem Bankhause Gebrüder Sulzbach in Fr

der Fraukfurter Filiale der Deutschen b zu hinterlegen, wo thnen Stimmrechtsauswelse

Nameus des Verwaltungsrals,

rter.

Mürkischer Verein zur Prüfung n Ueberwachung von Dampfkessel

in Frankfurt a. Oder, Carthausply Unsere diesjährige ordentliche Hauptversa lung findet Sonnabend, den 4. Mai, 5

mittags L Uhr, im oberen Saale der brauerei, Wilhelmsplatz hierfelbst, statt.

1) Rechcnschaftsbericht des Vorstands.

enteurs,

3) Rechenschaftsberiht des Kassenführers. 4) Bericht der Nehnungsprüfer und Antra

5) Bericht über die im Geschäftsjahre 1906 Maschinensührern und Heizern verliehenen

6) Vorlage und Beschlußfassung über den Ÿ haltungép!an für das Rechnungsjahr 1907| 7) Festseßung der Höhe der Beiträge für dass nungsjahr vom 1. April 1908 bis 31. Mär

„U D, Las O a, 10) SEeA und Besprechungen über ti / Fürstliches Amtsgericht. I. Abt. Graf 2 Lehmann, J U mir, zu recht zahlreicher Bet Artorn. [7073] Do von lad e N j E einzuladen, und bitte, etwaige V In unserm Handelsregister Abteilung B ift bei erl a. D. ommerzienrat. mit Legitimation zu versehen. A der unter Nr. 8 eingetragenen Malzfabrik Artern [5315] - Fraukfurt a. Oder, den 19. April 190. Beckmann & Voß G. m. b. H. in Artern Es wird hierdurch bckannt gemacht : Der Vorfiteude: Y beute folgendes eingetragen worden:

Schmeter, Kgl. Baurat.

Der bisherige Aufsichtsrat hat sein Amt 1 gelegt, dagegen ist in der Generalversammlui 5. 1V. 07 ein Auffichtsrat, aus folgende!

Herr Rechtsanwalt G. Schulze, Hildeshein Fi

L Oberingenieur Dunker, Hannover, u derr Ingenieur H. von Kempöskt, Osnabrli Î Gesch

esellscha! Die Gesellschaft erlisht nicht beim Tode eines id E u rgellhafters; sie wird auf unbestimmte Zeit er- e .

der Gesellshaft werden aufgefordert, sich beit

H.

Es ist die Auflösung der Gesellschaft beschlossen worden. Die Gläubiger der Ge

1

si hier, A /o A

1 ud ga

stadt München vom Jahre 1907 zum Handel und zur Notierung an der hiesigen 9

Gebäuhe

Weil! E

by

Ae 96.

Der Inhalt dieser Beil zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

age, in welcher d nkurse, sowie

Das Zentral-Handelsre i Gelbitabholer auch dur die Königliche Expedition Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Handelsregister.

wurde heute eingetragen: Band 1 VI. 249 zu der Firma:

Aalen: Die Firma ist infolge Verkaufs des Ge äfts erloschen. Bond 11 BI. 79: Die Firma:

Abtëgmünd. Siy in Aalen. Inhaber der Firma Karl Simon, Kaufmann in Aalen. Den 16. April 1907. Landgerichtsrat Braun.

Allenstein.

lawski Nachflg.“ lautet.

Allenstein, den 15. April 1907. Königl. Amtsgericht. Abt. 6.

Altona, Elbe. [ Eintragung in das Handelsregister. 16. April 1907.

Î 485. W. E, Dierck2?, Altona. Das Ge- Ï schäft ist an die Kaufleute Emil Jacob Friedrich | Ebel und Hermann Johann Wullenweber, beide zu Altona, veräußert, welche datselbe unter unveränderter Be atieap.i B H e nunmehrige offene Handelsgesellschaft hat am

15. April 1907 begonnen. A t Königl. Amtsgericht. Abt. 6, Altona.

Arnstadt. Ding, [7071] Im Handelsregister Abt. A Nr. 341 ist heute die Firma Wach «ck& Schließgesellschaft Juh. Paul Gravenhors in Arnusfstadt, Zweignieder- lassung der Firma Gothaer Wah «& Schlies- gesellschaft Gebr. Fichtl, Jnh. Paul Graven- È horst in Gotha, und als deren Inhaber der Kauf- : is Paul Grabenhorst in Gotha eingetragen worden. Arnstadt, den 16. April 1907. Fürstliches Amtsgericht. 1. Abt.

Arnstadt. Bekanntmachung. [7072] y Im Handelsregister Abt. A Nr. 342 is} heute die Firma O. Blume & Co. in Arustadt und als teren Inhaber sind der Buchbindermeister Otto Blume und der Rentner Max Schnabel daselbst | eingetragen worden. Offene Handelsgesellschaft seit E 6, März 1907. - Arustadt, den 16. April 1907.

N % Nah dem Beschlusse der Gesellshafter vom E 9. März 1904 kann sih die Gesellschaft auch an anderen Unternehmungen beteiligen, welhe den im § 2 des Gesellschaftévertrages angegebenen Zwecken } oder dem Brauereigewerbe als folhem dienen. 4 a A S§' 4, 5, 12 des Gesellschaftsvertrages sind } „Die Gesellschaft wird dur einen oder mehrere Ÿ Geschäftsführer, die von dem Aufsichtsrat der Ge- lellaft bestellt werden, vertreten. Der resp. die 7 BLeschastsführer vertreten nah außen hin alle An- / flegenheiten, für den Fall, daß mehrere Geschäfts- ührer bestellt sind, werden dieselben dur ihre bei- j f Unterschriften und eventuell im Behinderungs- : falle durch die Unterschrift des einen Geschäftsführers H U dur diejenige eines Prokuristen oder eines 4 lf, Aufsichtsrate zu delegierenden Mitgliedes des- Eben Gei oder verpflichtet.

Die §8 2, 3, 5, 7, 8, 9, 10, 12 des Gesellshafts- E 9 M ul O Ae der S iS es S ex , der ur elchluß der Gejell- . {hafter vom 6. April 1907 geändert. rtern, den 13. April 1907. Königliches Amtsgericht,

E Baden-Baden. [7074] i v 10 652, Zum Handelsregister Abt. A Bd. 1

L 69, Firma Max Frey in Bühl in Baden, M Pod | eingetragen: Vie Zwetigniederlafsung ist er-

N Vaden, den 13. April 1907. Großh. Bad. Amtsgericht.

Bahn

In ur [7075] | e De Handelsregister A is unter Nr. 36 die Ferdinaud Hesse in Bahn und als deren

ver Kaufmann Ferdinand Hesse in Bahn

Vahn, den 17. April 1907. Königliches Amtsgericht.

[aut d Ha

h [7076] nser Handelsregister ist heute eingetragen die artien Henning, Vant, Inhaber:

en en 4 M L L ant, 1907" e in Bant.

ezogen werden.

Aalen. f. Württ. Amtsgericht Aalen. [7265] Fn das Handelsregister Abteilung für Einzelfirmen

i Sarl Simgn, Sägewzrk & §@zhaudlung-in

Karl Simou, Müh'e u. Elektrizitätswerk

7069

Im Handelsregister A Nr. 136 ist A daß die Firma R. Jaruslawski jeßt „R. Jarus- i Nc Vie frühere Inhaberin, Fräulein Rebecca Jaruslawski in Allenstein ist ge- lósht und der Kausmann Albert Aßmann in Allen- stein als Inhaber der geänderten Firma eingetragen.

7070]

Achte Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königli

ie Bekanntmachungen aus den

bels-, ú die Tarif und Fabrplanbekee; Pein! S merrechto

des Deutschen Reißscnzeigers und

Bentheim.

in Gildehaus und

Gesellschafter die Kaufleute La Becksvoort daselbst. | s Rechtsverhältnisse : L O f Beutheim, den 13. April 1907. Königl. Amtsgericht. Bernburg.

und Herman

Lehmanu“ in Beruburg eingetragen. schafter sind: Der Tischlermeister Sriedrich Günthe und der Tapezierer Franz Lehmann, beide in Bern gs Die Gesellschaft hat am 1. April 1907 be Bernburg, den 15. April 1907. Herzogliches Amtsgericht. Beuthen, 0.-S. Bekanutmachung. In unser Nr. 706 die Firma Vinzeut Czypionka in Rof berg und als ihr Jnhaber Kaufmann Vinzen Czyptonka in Roßberg eingetragen worden. Amtsgeriht Beutten O.-S., den 11. Apul 1907 Bielefeld.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ PLEO heute folgendes eingetragen woe n geor a f rieger in Bielefeld zum Geschäftsführer bestellt. Bielefeld, den 13. April 1907. / 4 Köntgliches Amtsgericht. Bitterfeld.

Handexogosellchaft Krieg und Abendroth Die Firma ist erloschen. Bitterfeld, den 16. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Bonn. Bekanutmachung. In unser 11. April 19

eingetragen worden. Bonn, den 11. April 1907. Königl. Amtsgericht. Abt. 9.

Bonn. Bekanntmachung. [7085] In unser Handelsregister A is heute unter Nr. 905 die offene Handelsgesellschaft in Firma „Offermann & Thress8“ mit dem Sitze in Bonn eingetragen worden. Persönlih haftende Ge- sellshafter derselben sind die Kaufleute Josef Offer- mann und Ludwig Thress, beide zu Bonn. Dte Gesellschaft hat am 2. April 1907 begonnen. Bonn, den 17. April 1907.

Königl. Amtsgericht. Abt. 9. Bremen. [7086] In das Handelsregister is eingetragen worden :

Am. 16. April 1907 : Auskunftei W. Schimmelpfeng, Bremen, als Zweigniederlassung der unter gleicher Firma in Berlin bestehenden Hauptniederlassung : Die Kauf- leute Richard Schimmelpfeng und Hans Ado!f Schimmelpfeng haben das Geschäft durch Kauf cr- worben und führen folches seit dem 1. Januar 1907 als ofene Handelsgesellshaft fort. Die an hect Hermann Haupt erteilte Prokura bleibt in

raft. Erust Cordes, Bremen Inhaber ist der hiesige Kaufmann Ernst Lorenz Magnus Cordes. Friedrich Depken, Bremen: Inhaber ist der hiefige Kaufmann Heinrich Friedri Depken. An- gegebener Geshäftszweig: Agentur, Kommission und Assekuranz. Direction der Disconto-Gesellschaft Vremen, als Aeg eraus der in Berlin bestehenden Hauptniederlassung : ‘An Emil Lincke in Zehlen- dorf und Felix Kriedenfohn in Berlin ist derge- stalt Prokura erteilt, daß jeder derselben berechti,t ist, die Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem persönlich haftenden Gesellschafter, oder einem der anderen Prokuristen zu vertreten. Die an Albert Rinne, Friß Walter und Carl Szigeti erteilten Prokuren find erloschen. Wilh. H. Peters, Bremen : Die Firma is am 15. März 1907 erlofch(en. Weser - Drogerie Friedri Minnemaun, rich FriedriÞh Minnemann. Bremen, den 17. April 1907. Der R Lad e A des Amtsgerichts :

Fürhölter, Sekretär.

Bruchsal. Befanntmachung. [7087] In das diesseitige Handelsregister A Band 1 wurde heute eingetragen :

I. Zu OD.,-Z. 232, betr. die Firma D. Reis in Bruchsal: Die dem Kaufmann Lepold Baum in Bruchsal erteilte Prokura ist erloschen.

11. Zu O.-Z, 241, betr. die Firma J. Sattes in Odenheim: Die Firma ist geändert in „Georg Sattes“/. Neuer Firmeninhaber: Georg Sattes, Apotheker in Odenheim.

Bruchsal, den 17. April 1907,

achungen der Ei enbahnen enthalten

Zentral-Handelsregister für

register für das Deutsche Reich karn dur alle Postanstalten, in Berlin für Königli® PreußisGen

Dffene Handelsgesgllshaft sgit |

7079

. | Unter Nr. 709 des Handelsregisters Abteilun A is heute die ofene Handelsgesellshaft unter der Firma „Beerdigungs - Justitut Pietät Günther & Gesell-

: [7080] Handelsregister Abt. A ist heute unter

R [7082]

In unser Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 25 (Gefellshaft mit beshränkter Haftung unter der Firma „Kalkwerke Bielefeld - Brackvede, tin

Stelle des ausgeschiedenen Geschäftsführers Bielefeld ist der RiGaan er

7083 In das Handelsregister A ist heute bei der Ses

i olfen eingetragen : Die Gesellschaft ist aufgelöst,

t [7084] andelsregister Abteilung A ift am unter Nr. 904 die Firma „Her- maun A. Peters“ in Bonn und als deren Jn- haber der Kaufmann Hermann Anton Peters daselbst

Bremen : Inhaber ist der hiesige Kaufmann Hin- | B

G f fis-, Dp 1 a fIaN a mai, Zeichen Mustex

Bexeing-

Vom „„Zeutral-Hanvelsregifter für das Deutsche Reich“ werden heute die Nru. 96 4. und 96 B

i 7077

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. Lg heute eingetragen die Firma L. «& H. Beclsvoort als deren persönli haftende

Bühl, Baden.

[7088] N et Mister F 28 I EN unter

3. eingetragen: Firma Jguaz müälzle, ÆWein- «& Braunutweinhandlung in Otters-

ch Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 20. April

1907.

und Börsenregisiern, der Urhéberrechtseintragsrolle, ü Zu au in einem bélontteeas ja rhéberredtseintragarolle, über War

das Deutsche Nech. (1. 964)

Das Zentral - Handelsregister für das Deuis Bezugspreis beträgt A 4 §0 & für das Vierté Insertionspreis für den Raum einer Drutzeile 20 s.

Blatt unter dém Titel

e Reih erscheint, in der Regel tägli. D jar. Einzelne Numutern kosten To d de

» ausgegeben.

4) Otto Jürges, 5) August Busch, 6) Moriß Ostertag, 7) Ernst Pfingst,

n | weier. Inhaber is Ignaz Shmälzle in Otters- 8) Albert Stock - weier. WVühl, den 16. April 1907. Großh. Amts- 9) Hermann Werner, _geriht 11. O Beiner-K E Cassel. Handelsregister Cafsel. 7089 alle Handlungsgehilfen in Barmen, H. Aug. V e en: Ge, if j 11) Wilhelm Rose, Bankdirektor, Barmen,

Zu 16. 4. 1907 eingetragen :

schafter eingetreten; ofene delsgesell , gonnen am 15. 4. lo I ; Kgl. Amtsgeriht. Abt. X1II.

, | Cöln, Rhein. Befanntmachung.

eingetragen: I. Abteilung A.

mann, Cöln.

,-

t

helm Büken, Kaufmann, Cöln-Ehrenfeld.

Wilhelm Bücken ausges(lofsen.

aufgelost. Wolff if alleiniger Inhaber der Firma. Die Kollektivprokura des Kaufmanns Georg Ludwig Krüger in Berlin ist dur die Auflösung der Ge- sellschaft erioscen. Dem Georg Krüger in Berlin, dem Günther Wolf in Berlin und dem Carl Beier in Berlin ist derart Gesamtprokura erteilt, daß je ¿wei gemeinschastlih zur Vertretung befugt sind. unter Nr. 4223 bei der offenen Handelsgellshaft unter der Firma: „Reinhard Fehsenfeld & Cie. Fabrikation kunstgewerbliher Metallarbeiten i. L.“, Cöln. Die Firma ist infolge Beendigung der Ligut- dation erloschen. unter Nr. 4266 bei der Kommanditgesellschaft unter der Firma: „Dr. Reiser & Co.“, Cöln. Die Prokura des Wilhelm Imans ist erloschen. unter Nr. 4275 bei der offenen Handelsgesellschaft B G7 a j FEYsenfeld a S ER e Cöln. e Gefsellshaft ist aufgelöst. quidator ist der Gesellshafter Edmund Nunkel. | II1. Abteilung B. unter Nr. 206 hei der Aktiengesellschaft unter der Firma: „Stein- und Thon-Judustriegesellschaft Brohlthal“, Cöln. Dem Kaufmann Dietrich Wilhelm Augustin in Burgbrobl if Gesamtprokura in der Art erteilt, tas er befugt ist, die Gesellschaft gemeinshaftliÞh mit dem Prokuristen Anton Schüß zu vertreten. unter Nr. 446 bei der Gesellschaft unter“ der Firma: „Maschinenfabrik P. Kyll, Gesellschaft mit beschräukter Haftung“, Cöln-Bayenthal. Durch Gesellshafterbes{luß vom 14. März 1907 ist der bisherige Prokurist Hugo Schulte, Cöln, zum Geschäftsführer bestelt. Die Prokura desselben ift erloschen. unter Nr. 831 bei der Gesellshaft unter der Firma: „Vank des Rheinischen Bauern-Vereins Aktiengesellschaft“, Cöln. Dem Bankbeamten Ferdinand Schwedler in Cöln ist Prokura erteilt in der Weise, daß er mit einem Vorstand9mitgliede zu- sammen die Gesellschaft vertreten kann. unter Nr. 932 die Gesellschaft unter der Firma: H. Bayer e Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Hamburg mit Zweigniederlaffung in Ae e der La „D. Bayer «& Co. Ge- ellschaft m eshräukter Haftun eig- niederlaf}sung Cöln““. MOIINA: «UmEA Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Zigarren, Zigaretten, anderen Tabakfabrikaten, Tabak sowie mit allen mit Zigarren und Zigaretten im Zusammenhang stehenden Artikeln, ferner die eventuelle Fabrikation von Zigarren und Zigaretten, sowte überhaupt allen mit dem Handel und der Pon dieser Artikel zusammenhängender Ge- e.

Das Stammkapital beträgt 350 000 A Geschäfts- L e Bernhard Simonsen Berlin, Rain

amburg. Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. Juni 1906 abgeshl-ssen und am 15. Februar 1907 abgeändert. E A ei S bestellt

, jezer derselben allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. , y Ferner wird bekannt gemacht: Die öffentlichen etanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im eHamburgish:n Correspondent“. unter Nr. 933 die Kommanditgesellschaft auf Aktien unter der Firma: „Barmer Bank. Verein Satte isher & Comp.“ Barmen mit eeres ung in P lr Giusi der

a: f,„BVarmer ank - Verein Hinsberg, ischer & Comp. Köln“. a Gegenstand des Unternehmens is Betrieb aller Zweige des Bankgeshäfts. Das Grundkapital be- a D lit 200 M

Persôn haftende Gesellschafter sind: Louis Arioni, Theodor Hinsberg, Karl Heinz, Bankiers in Barmen, und Max von Rappard in Düsseldorf. Dem 1) Hermann S(hlechtrierm, 2) Gustav von Geldern,

Großh, Amtsgericht Rüstringen, Abt. 1.

Gr. Amtsgericht,

Der Kaufmann Oékar Vorthmann in Cassel ist in -das Geschäft als persönlih haftender e

7090 ¿ In das Handelsregister ist am 16. April 1997

untec Nr. 4351 die Firma: „Joseph Engels“, Cöln, und als Inhaber oseph Engels, S auf:

unter Nr. 4352 die Firma: „Adolf Lupprian Nachf.“‘, Cöln-Ehreufeld, und als Inhaber Wil er : Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann

unter Nr. 618 bei der offenen Handelsgesellschaft „Mohr «& Speyer““, Cöln. Die Gescliscart ist Der bisherige Gesellschafter Paul Azvolf

12) Paul Hegel, Bankbeamter, Barmen,

ist saßungsgemäße Gesamtprokura erteilt.

4A Mt E LRUGns der Ra en Ge etrieb der Zweigni

Göt find ernannt: Zweigniederlassung in

¿ alomon Simon, Direktor, Cöln,

14) Martin Streffer, Direktor, Cöln,

18 Erich Meyer, stellvertretender Direktor, Cöln,

16) Wilhelm Chan und

17) Caspar Lipp, Handlungsgehilfen, Cöln.

Der Gesellschaftêvertrag ist am 29. März 1867 errihtet, mit Abänderungen vom 11. März 1886, 26. Februar 1894, 26. Februar 1897, 31. Mätz 1898, 29. März 1900, 30. Januar 1902, 30. De- zember 1902, 6, Mai 1904, 16. November 1905,

9. März 1906. Firma sind berechtigt die

e

Zur Zeichnung der P b g Stlel hter, die Direktoren e Prolurijten, und zwar nur je zu zweien der zur Zeichnung Berechtigten. Ls erner wird bekannt gemacht: )as Gesamtkapital der Kommanditisten ist ein- geteilt in 13 183 Namenaktien von je 600 Æ& und in 43 272 Inhaberaktien zu je 1200 4 Die Direktion der Gesellschaft besteht aus höchstens pier persönich haftenden P vimdis welche bon der Generalversammlung auf Antrag des Aussichts- rats ernannt werden. Die Einladung zu den Generalversammlungen, welche die Tagesordnung enthalten muß, ift wenigstens 21 Tage vor dem Verfammlungstermine dur Ein- rückung in die zur Vetöffentlihung der Gesellschafts- bekanntmahungen bestimmten Blätter bekannt zu machen. Der Tag der Bekanntmachung und der Tag der Versammlung werden hierbei nicht mit- gerechnet. Alle Bekanntmachungen der Gefellschaft erfolgen mit der Firma ter Gesellshaft als Ueber- {rift und mit der Unterschrift „Die persönlich haftenden Gesellschafter“ oder „Der Aufsichtsrat“, je nahdem die Bekanntmachung von den ersteren oder dem leßteren ausgeht. Zur Gültigkeit der Be- kanntmachung genúüzt die ordnungsmäßige Veröffent- liGung im Deutscheu Reichsanzeiger. Bet Erhöhung des Gesamtkapitals der Kom- manditisten sollen die neu auszugebenden Aktien auf den Inhaber ausgefertigt werden. Die Umwandlung der auf den Namen lautenden Aktien in Fnhäaber- aktien kann von der Generalversammlung unter Be- obahtung der geseßlihen Vorschriften beschlossen

werten. Kgl. Amtsgeriht Cöln. Abt. 111 2.

Crefeld. [7092] Die Firma G. Kamphausen «& Co in Crefeld und die dem Kaufmann Gustav Heinrich Kamphausen in Crefeld erteilte Prokura sind erloschen. Crefeld, den 11. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [7091] In das hiesige Handelsregister i} heute eingetragen worden die Firma Holler & Herzog, Kuüistge- werbliche Werkftätte, mit dem Sitze in Crefeld. Persönlich haftende Gesellschafter find: 1) Kaufmann

Emil Holler, 2) Zeichner Anton Herzog, beide in Crefeld. Offene Handelsgesellhäft. Die Gesell- schaft hat am 1. April 1907 begonnen. Crefeld, den 12. April 1907. Königliches Amtsgericht. DarkemeIn [7093] Im Handelsregister A is bei Nr. 49 Max

Schoen, Darkehmen, Jnhaber Kaufmann Max Schoen eingetragen : Die Firma ist erlos(en. Darkehmen, den 16. April 1907. Königliches Amtsgericht.

Darmstadt. [7094] In unser Handelsregister A wurde heute ein- getragen : J Neu die Firma: Darmstädter Möbel - Verkaufs - Haus Juh. Georg Thiele & Co., Darmstadt. Inhaber Georg Thiele, Fabrikant, und Adam Handschuh, Privatier, beide in Darmstadt. Offene Handels- gesellshaft, begonnen am 26. März 1907. An- gegebener Geschäftszweig: Verkauf von Möbeln. In bezug auf die Firmen: L

1) Gg. Ehrhardt «& Söhne, Darmstadt. Georg Ehrhardt und Rudolf. Ehrhardt sind aus- geshieden. Die ofene Handelsgesellshaft is mit Wirkung vom 1. Januar 1907 aufgelöst. Geschäft und Finma sind auf den seitherigen Gesellschafter Fris Ehrhardt als Einzelkaufmann übergegangen. er Friß Ehrhardt Ehefrau, Babette geb. Fischer, in Da1mitadt ist Prokura erteilt.

2) Aloys Engel «& Cie., Darmstadt. E Engel, Kaufmann in Darmstadt, ist rokura erteilt.

8) L. Schmidt-Rauch, Darmstadt, Die seit- herige Firmeninhaberin Emilie Schmidt ist aus- eshieden. Geschäft und Firma sind auf die Kauf- eute Adolf Schaffner und Arthur Kastner in Darm- stadt übergegangen. Offene Handelsgesellshaft, hat

3) Wilhelm Thslen,

am 1. April 1907 begonnen.

e e E