1907 / 96 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E rei

Braunsechweig. [6998]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Heinrich Klauke in Glies- marode ist, da eine den Kosten des Verfahrens ent- \prehende Masse niht vorhante: war, nach An- hôcung der Gläubigerversammiung dur Beschluß vom 12. d. Mts. eingestellt worden.

Braunschweig, den 12. April 1907.

Der Gerich1sschreiber Herzoglihen Aml1sgerihts

Niddagshausen: H. Angerstein.

Bremen. , [7020]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schlachtermeisters Gustav Erust Robert Habel hierselbft is nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins durch Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben.

Bremen, den 17. April 1907.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Ahrens, Sekretär.

Bromberg. Konfurêverfahren. [6961] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Gutspächterin Auguste Rohde in Gabrieliu ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forde- rungen Termin auf den D. Mai 1907, Nach- mittags L2¿ Uhr, vor dem Königlichen Amis- gericht in Bromberg, Zimmer Nr. 12, anberaumt. Bromberg, den 13. April 1907. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

..VWyromberg.. Soufzaräverfghren... 70g!

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der |

Schulitzer Neifeufabrik, G. m. b. H. in Schulitz

ist zur Prüfung der nahträgli% angemeldeten Forde-

rungen Termin auf den D. Mai 1907, Nach-

mittags L127} Uhr, vor dem Königlichen Amts-

geriht in Bromberg, Zimmer Nr. 12, anberaumt. Bromberg, den 16. April 1907.

Dex Gerichts\hreiber des Köntglichen Amtsgerichts.

Charlottenburg. [6982] Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Witwe Caroline Leifter, geb. Kühne, zu Char-

lottenburg, Magazinstraße 17, ist nach erfolgter

Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Charlottenburg, den 109. April 1907.

Der Gerichtsschreiber e O Amtsgerichts.

Le

Freudenstadt. [7024] K. Amtsgericht Freudenstadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Karl Braun, Glasers, in Pfalzgrafenweiler ist, nachdem der im Termin vom 28. März 1907 an- genommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, heute aufs gehoben worden.

Den 17. April 1907.

Amtsgerichtssekretär No mmel.

Friedland, Bz. Breslau. [6973]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Ottersbach «& Tobias in Liquidation ist zur Beschlußfassung darüber, welche Maßnahmen nach der in erster Instanz erfolgten Abweisung der gegen die Firma Eichborn & Co. Filiale Waldenburg gerichteten Klage zu ergreifen sind, eine Gläubigerversammlung

auf den 4. Mai 1907, Vorm. 9 Uhr, vor dem

Königlichen Amtsgericht hierselbst anberaumt. Friedland (Breslau), den 16. April 1907. Königl. Amtsgericht.

Gleiwitz. KRonfursverfaßren. [6972]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eduard Simon, in Firma For Gentlemen, Jnh. Ed. Simon zu Gleiwitz,

ist zur Abnahme der Schlußrehrnung des Ver-

walters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Big Ua ae

ues der Schlußtermin auf den 15. Mai 1907, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 28, bestimmt.

Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus

6. N. 27b/06. Gleiwitz, den 12. April 1907. Königliches Amtsgericht.

Gliogau. Konkursverfahren. [6974]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Fräukel, Inhaber der Firma S. Fränkel in Glogau, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom ‘4. März 1907 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß von

demselben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Glogau, den 16. April 1907. Königliches Amtsgericht.

Hagenau, Els. Ronfurêverfahren. [7023]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Moses und Hermaun Senetik, Kaufleute in Hagenau, wird A erfolgter Abhaltung des

Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Hagenau, den 16. April 1907. Das Kaiserliche Amtsgeriht Hagenau.

Hamburg. KRonfureverfahren. [6994]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Carl Christian Nicolai Hansen, in Firma Carl Christian Hausen, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 3. April 1907 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, hierdurch

aufgehoben. Amtsgericht Hamburg, den 3. April 1907.

Hamburg. KRonfurêverfahren. [6995]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonial- und Fetiwareunhäudlers, früher auch etter te ändlers Matthias Christian

atthieseu (Matthiessen) wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 3. April 1907 ange- nommene Zwangsvergleichß durch rehtskräftigen Bes {luß vom gleichen Tage bestätigt ist, hierdurh auf-

gehoben. i Amtsgericht Hambura, den 18. April 1907.

Kulmbach. Befannimacyung. t,

Das K. Amtsgericht Kulmbach hat mit Beschlu

vom Heutigen das Konkursverfahren über das Ver- môgen des Dachdeckers Richard Schelhoru in Maiulceus nach Abhaltung des Schlußtermins und

vollzogener Schlußverteilung aufgehoben. Kulmbach, den 16. April 1907. Gerichis\hreiberei des K. Amtsgerichts. (L. 8) Fus, K. Sekretär.

Landau, Pfalz. [7268]

Das Konkuréverfahren über das Vermögen der Emilie Geropp, geb. Niederreuther, Witwe von Ludwig Geropp, Inhaberin der Firma Niederreuther & Geropp, Mühlengeschäft

und Weinhandlung in Landau rourde dur

Dér Kgl Sekretär:

Beschluß des K. Amtsgerichts dahier von heute nah

Abbaltung des Schlußtermins und Vollzug der

Scchlußverteilung aufgehoben.

Landau, Pfalz, den 18. April 1907. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Metz. Koukursverfahren. [6993] Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Haudel8gesellschaft Golly & lose, Nachfolger, in Met wird nah erfoigter Ab haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Mes, den 11. April 1907. Kaiserlihes Amtsgericht.

München. [7034]

Das Kgl. Amtsgerit München I, ac Md A für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 16. April 1907 das unterm 18. Dezember 1906 überFdas Ver- mögen des Schneidermeisters Johann Englert in München eröffnete Konkursverfahren als durch Zwangsvergleich beendet aufgehoben. München, den 16. April 1907.

Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) Dr. Weyse.

München. [7035] Das Kgl. Amtsgericht München T, Abt. A für Z.-S., hat mit Beschluß vom 16. April 1907 das am 7. März 1906 eröffnete Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Josef Lankes in Müncheu mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Masse eingestellt. München, den 16. April 1907. L. S.) Sf. Wey fe. Münster, Els. KRonturéêverfaßrem. [7021] Das Konkursverfahren über das Vermögen des ehem. Holzhäudlers Johanu Gaebele aus Stof- weier wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdurch. aufgehoben. : Münster, dea 16. April 1907. Das Kaiserlihe Amtsgericht.

Münster, Els. KRonfurêsverfahren. [7022] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Johaun Gaebele, Katharina geb. Braesch, aus Stofiweier wird nah erfolgter Ab- baltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Münster, Els, den 16. April 1907.

Das Kaiserlihe Amtsgericht.

Neustadt, Haardt. Befauntmahung. [7019] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Olga Kindervater, geb. Thepschel, Witwe von Heinrich Kindervater, ein Kolonialwaren- geschäft betreibend, in Neustadt a. Hdt., wurde mit Gerichtsbeshluß vom Heutigen nah Abhaltung des Schlußtermins und Durchführung der Schluß- verteilung aufgehoben. i Neustadt a. d. Haardt, den 18. April 1907. Kal. Gerichtsschreiberei. Kaufmann, K. Sekretär.

Oehringen. [7262] K. Amtsgericht Oehringen.

Durch SLOUE von heute wurde das Konkurs- verfahren über das Vermögen des entwichenen Otto Hartuagel, Metgers von Waldenburg, nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Den 18. April 1907.

Sty. Gerichts\hreiber D ipper. Osterholz-ScharmbeeckK. Beshlufs. [7017] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 11. Dezember 1906 verstorbenen Schmieds Hiurich

Antrag der Grben eingestellt, nachdem sämtliche be- teiligten Gläubiger ihre Zustimmung erteilt haben. Osterholz, den 13. April 1907. Königliches Amtsgericht. 1.

Rhaunen. [7011]

hier, Zimmer Nr. 8, anberaumt. Rhauneu, den 15. April 1907. Königliches Amtsgericht.

gehoben. Nosftock, den 17. April 1907. Großherzogl. Amtsgericht.

termins hierdurch aufgehoben. Saarbrücken, den 2 April 1907. Königlich-s Amtsgericht. 12.

Verkauf des Warenlagers anberaumt. Schleswig, den 16. April 1907. Königliches Amtsgericht. Abtl. 2.

Schöneberg, den 17. April 1907. Der Gerichtsschreiber

Konkursverfahren.

Zimmer Nr. 21, bestimmt. Schwegz, den 17. April 1907.

Nr. 7817. Das Konkursverfahren über den Nachla

rahtsäßen in den Gr [tarife mit dieser Gruppe \ und Privatbahntiertarif einbezogen Die Annahme und Aueélieferung von und Sprengstoffen bleibt ausgeschlossen. Weitere Auskunft erteilt das Verke unterzeihnèten Verwaltung.

Caffel, den 16. Ap j Königliche Eisenbahndirektion.

Rheinish-Westfälish-Südwestdeutscher Tierverkehr. Mit Gültigkeit vom 15. Juni dss. Is. f unter FIII enthaltenen Ladungssäße L 3 vieh in mehrbödigen Wagen nur noch Anw bei Verwendung von Wagen mit 2 bis 6 Bödey Von demselben Zeitpunkt ab wird ein klasse L4 für Kleinvieh in Wagen mit ? Bôden neu eingeführt. L4 sind die der Klasse L2 mit einem Z 50% zu den Streckensägen dieser Klafie Nähere Auskunft geben die beteiligten Diens Cöln, den 13. April 1907. Königliche Eisenbahudirektion,

zugleih namens der beteiligten Verwaltungen,

] Rheinis Gee R S S WENDeztisgn

erbaud. Mit Gültigkeit vom 1. Mai d. Jrs. wird u. {fi Wareftverieihn® “ves “AÆübna (Holztarif) unter 4 hinter andere leere Kisten, wenn tnetnandergeseßzt“ eing schaltet: „Kistenteile, au gehobelt und zusamm

uppentarif 117

heim wurde nach Abhaltung des Schlußtermins und Vornahme der S{hlußverteilung durch Beschluß Gr. erichts hierselbst vom 15. d. M. aufgehoben. wetzingen, den 16. April 1907.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Büchner, Gr. Sekretär.

Bekanutmachung. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vauunteruehmers Otto Oertwig in Schwiebus ist ein Termin zur Anhörung der Gläubigerver- sammlung übey Wahl eines neuen Konkursverwalters an Stelle des bisherigen Konkursverwalters, des Spediteurs Selle, ferner über ein Angebot auf das gehörige Grundstü r. 4, und Entgegennahme und Ge- nehmigung der Schlußrechnung des bisherigen Ver- walters Selle auf den 30. April 1907, Vorm. 10 Uhr, bestimmt.

Schwiebus, den 12. April 1907.

Köntgliches Amtsgericht.

owie den Sf | Schwiebus.

Lira, 1 Löu, 1 Schwiebus,

err.-ung. W. = 1 Gld. holl. W. = =1504 1 skand. Krone = [ter) Goldrubel = 3,20 4 1 Peso (Gold) = 4,00 4 Pap.) = 1,75 #6 1 Sterling = 20,40 4 , Papier beigefügte Bezeichnung'F besagt, daß nur bestimmteNrn. od. Ser. der bez. Emission lieferbar sind.

zur Konkursma

Salkauerstraße 1 Krone óôst

_—

Die Sähe der ne

Striegau. Das Konkursverfabren über das Vermögen des Maurermeisters Rudo wird nach erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins hierdurch aufgehoben.

Striegau, den 13. April 1907. Königliches Amtsgericht. Konkursverfahren.

Maun in Striegau : Amsterdam-Rotterdam

Fel und Antwerpen j do.

Das Konk _Ver amasius und Valerie Fowsfishen Ezeleute in Thorn wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 1. März 1907 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 1. März 1907 bestätigt ift, hierdurh aufgehoben. Thorn, den 16. April 1907. Königliches Amtsgericht. Zellerfeld. Im Konkursverfahren über das Vermögen ber Oberharzer Sanitätsmolkerei berg in St. Andreasberg ist Termin zur Er- klärung über die Vorschußberech{nung gemäß § 107 Genossenschaftsgeseßes auf den 27. April 1907, Vormittags 10? Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht in Zellerfeld Zimmer Die Beteiligten werden zu diesem Termin geladen mit dem Bemerken, daß die Berehnung auf der hiesigen Gerichtsschreiberei

Zellerfeld, den 15. April 1907. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

den Worten „Saß, y

b. im Warenverzeihnis des Ausnahmetarißz| (Rohftofftarif) am Schluß des Absatzes 5h nad tragen „sowie Lohkuchen“. Der leßteren Ergän hat die Badische Staatsbahn nur in dem Unf zugestimmt, wie dies- bezügli der übrigen ut dieser Position 5 b aufgeführten Frachtgegenftände jy

Nähere Auskunft geben die beteiligten Dienststely Cöln, den 15. Apcil 1907.

Königliche Eiseubabhndirektion, zugleih namens der beteiligten Verwaltungen, F

Westdeutscher Verkehr. Die Station Fentsch Grenze wird mit Gültizh vom 1. Mai d. Js in den im Tarifheft 7 haltenen Ausnahmetarif 7 für Cisenerz usw. für h Versand von eisenhaltigen Schlacken und von d geröstetem Schwefelkies (Schwefel kiesabbrände) j bezogen. Nähere Auskunft erteilen die beteili Güterabfertigungsstellen.

Frankfurt a. M., den 17. April 1907. Königliche Eiseubahndirektion.

] Bekauntmachung. Pfälzisch-Bayerischer Güterverkehr, Tarif vom A. Juni 1904,

Mit Wirksamkeit vom 1. Juni 1907 erhält | Ziffer 7b des - Warenverzeihnifses zum Ausnabn tarif 2 (Nohstofftari}) folgende einschränkende Fassu

Schuitze, gedörrte und getrocknete, zu F ¿weden oder zur Zichorienfabrikation bestimmt; Pi rüdsfände der Nübenzucktererzeugung, gemahlen.

München, den 16. April 1907.

Tarifamt der K. B. Staatseisenbahnverwaltung. Bekanntmachuug. a. M. 2c. - Bayerischer Gütertat Januar 19024. r Rhein- und Mainhafenstationen 1

A St. Petersburg do. E Gchweizer Pläue . do. D e h Stodholm Gothenburg| 100 Kr.

St. Andreas-

Nr. 1 bestimmt.

Berlin 6 (Lombard 7). ï Chriitiania ®, Jtalien. Pl. 5, Kopenhagen 6. Liffabon 4. London 44, Madrid 44. Paris 34. St. Petersburg u. Warschau 7, Schweiz 44. Stockthola 6. Wien 44,

Seldsorten, Banknoten und Coupons. P Snagl. Baakn. 14

Fr.

oll. Bîn. 100 f. Ital. Bkn. 100 L£. Norweg. N.100Kr. —_—— Oeft. Bk.p.100 Kr. do. do. 1000 Kr. Ruff. do. p. 100.R.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Optikers uud Mechanikers Richard Adolf Lücke in Zittau ist infolge eines von dem Gemein- shuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- Vergleichstermin und zugleih nachträg- liher Prüfung8termin auf den 15, Mai 1907, Vormittags 9 Uhx, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte anberaumt worden. vorshlag ist auf der Gerichtsschreiberei zur Ginsiht der Beteiligten ausgelegt.

Zittau, den 17. April 1907.

Königl. Amtsgericht.

Tarif- x. Bekanntmachungei der Eisenbahnen.

] Bekanntmachung. Ost-Mitteldeutsh. Sächsischer Verkehr. Tarif- eft 1. Mit Gültigkeit vom 1. Mai d. lgende Stationen des Direktionsbezirks Posen in obigen Tarif einbezogen: Alt-Widzim, Kolzig, Kontopp, Schwenten an der Teilstrecke Wollstein—Kontopp, Deutsch-Wartenberg an der a. O. Deutsch - Wartenberg, Crimsleben an der Strecke Shrimm—Mtieschkowo und Brieg (Kreis KVlogau) an der Strecke Glogau Grünberg t. Sl. Verkehrsbureaus der Berlin, den 15. April 1907, König- liche Eisenbahndirektion, namens der beteiligten Verwaltungen.

16/265bz s Guld.-Stüde J Gold-Dollars . Imperials St.. do. alte pr.500 & NeuesRuff Gld (215,20 ebG 4,215bzG ult. 4,2175bz

Der Verglei(hs-

Amer. Not. gr. do, fleine.

Dän. N, 100 Kr.

Friedrich Murken in Wallhöfen wird auf Frankfurt

(Vetféby de

) Pfälzisch - Bayerischer Gütertarif Juni 1904. Badisch - Bayerischer Gütertarif i vom L. Oktober 1901 betr. Mit Gültigkeit vom 1. Mai 1907 wird n

a. im A. T. 1 (Holztarif) unter Holzwaren, gr „Kistenteile, auch gehobelt und zusammengefügt' b. im A. T. 2 (Rohftofftarif) der Artikel: E |

München, den 17. April 1907. Tarifamt der K. B. Staatseiseubahuverwaltung,

Bekanntmachung.

Fraukfurt a. M. 2c.-Bayerischer Güter vom 1. Januar 1902 (Verkehr der Rhein- 1 Mainhafenstationen mit Bayern). rischen Gütertarif vom 1. Oktober 1901 betr

Mit Wirksamkeit vom 1. Junt 1907 erhält | Warenverzeihnis zum Ausnahmetarif 2 (Roh tarif) unter Ziffer 4 folgende einshränkende Fasul

4) a. Rüben des Spezialtarifs TI1 sowie S4 enommen gedörrte und getrocknete) bfälle und Köpfe davon, auch Preßrück Rübenzuckererzeugung ;

b. Schuitze, gedörrte und getrocknete, zu FW zwecken oder zur Zichorienfabrikation bestimmt; R rückstände der Rübenzuckererzeugung, gemahlen

München, den 17. April 1907.

Tarifamt | der K. B. Staatsetsenbahuverwaltut(

Bekanntmachung. Badisch-Bayerischen Gütertarif vom 1. Oktobec 1901 betreffend. Mit Gültigkeit vom 1. Mai 1907 Warenverzeihnis des A T 5 (Wegebau i Artikel „Mosaikpflastersteine, aus Naturzeteinet spalten oder geschlagen, sonst unbearbeitet“, l

Müncheu, den “ait 1907. der K. B. Staatseiseunbahuverwaltutþ

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des zu t. Reichs-Anleihe Morbach am 10. Dezember 1906 verstorbenen ult. April Tierarztes Hans Scherzer ist zur Prüfung der ! nahträglich angemeldeten Forderungen Termin auf

den D. Mai 1907, Vormittags 10 Uher, ult. April

E do. BBaden 1901 kfonv.|3

Näbere Auskunft er-

teilen die beteiligten Ver-

Rostock, Meck. Sonfurêverfahren. [6996] | waltungen.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus N. P. Fichter zu Rostock wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf-

0:06:60 0" d 420 076

N 00, J Ti. do. Eisenbahn-Obi.|3 | 1.2.8 | 5000—200|——

/

(h Lün, Sch. Ÿ

Premer An.87,88, Ú9 4 29, 98, 99, [46] versh.| 5900—-500/94,30 do. do. 1905 unk.15/3. ria 5000—-500 Ds do. do, 1896, 1902/2 | 1,4.10| 5300—500 damburger St.-Rut.|3.| 1.28 1900/4 A 1907/4 | 1.4.10 do.87,91 93,993

M do. 1904 unkv. 14 } do. 1836, 97, 190% dessen 1899 unk. 09 1906 unk. 13

Ost-Mitteldeutsch-Sächsischer Verkehr. 1) Tarifheft L uud D. durch Bekanntmachung Generaldirektion der Sächsishen Staatsbahnen vom (Zta. d. Ver. Dtsch. E, V. S. 422) für etnen Teil der Verbandsverwaltungen en der Ausnahmetarife 1 tofftarif) treten mit dem ch für die übrigen Verbands- verwaltungen in Kraft, gelten dann also für das ganze Verkehrsgebiet.

2) Tarifheft A. ültigkeit vom 1. Juni d. Js. werden en für Nikrisch mit Bram- ger S. Stb. in 369 km, mit Fleißen in 348 km, mit Franzensbad S. Sth. in 362 km, mit Voitersreuth in 354 km.

b. Mit sofortiger Gültigkeit wird die Entfernung Stargard i. Pom.—Hirschfelde von 418 in 318 km

3) Tarifheft D. ofortiger Gültigkeit werden die Ent- en Arnstadt Pr. Stb.—Neichenbah i. V. unt. Bf. von 149 auf 159 km und Döllstädt— Bockau von 105 auf 205 km berichtigt.

b. Mit Gültigkeit vom 1. Mat d. Is. wird die ishe Station Oberalthemnitß in den Ausnahme- 8a für Gießereiroheisen als Empfangsstation

| an erhält die Station

Königlichen Badisch-Ba

Saarbrücken. Koufurösverfahren. [5333]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Courad Granudt in Malftatt-Bur- bach wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß-

4. d. Mts.

durchgeführten Ergänzun (Holztarif) und 2 (Roh 1, Vat d. I

Schleswig. Konufkfursverfahren. [6969]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Karl Baasch hier, Friedrichstraße 37, in Firma Karl Baasch, ist Termin zur Gläubiger- versammlung auf Mittwoch, den §8. Mai 1907, Vormittags U Uhr, vor dem Königlichen Amts- eriht tn Schleswig zroecks Beschlußfassung über den

abgeändert die Gntfernu bah in 344 km, mit

D -

ats-Anl. 1906 d 1899/33 1914 1895/3 uldv./34

% M do. uky, Mel, Wisb.-S do. kons, R

Schöneberg b. Werlin. [6980]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Gebrüder Holz, Baugeschäft zu Friedenau, Odenwaldstraß: 22, ist, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse niht vorhanden ist, eingestellt worden.

20 i St.-A. 208 83 h L 618 S-Gotha St.-A,1990|4 | 1 dsishe St.-Rente|3 | ye Sond 1900 einbezogen. Württember. ge A 1, c. Vom 1. Mai d. Js. mberg 1881-83134! versch. Rippach-Poserna den Namen P

d. Die Station Steinach a. d. Werrabahn heißt richtig Steinah (Sachsen-Meiningen). 4) In beiden Tarifhesten werden außerdem bet einigen Stationen die Dienstbeshränkungen geändert. Nähere Auskunft erteilen die Verkehrsbureaus der beteiligten Verwaltungen Berlin, den 17. April 1907. Königliche Eiseuba namens der beteiligten Vi

Am 1. Mai d. Js. Warburg—Altenbeken

des Kgl. Amtsgerih18 Berlin - Schöneberg. Abt. 9. Schwetz, Weichsel. [7009] Fraukfurt a. M. 2c. -Bayerischer

vom 1. Januar 1902. (Verkehr der N

Mainhafenstationen mit Bayern.)

Mit Gültigkeit vom 1. Mat 1

Warenverzeihnis des Ausnahmetari

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Domäneupächters Konrad von Leipzig in Morsk if zur Abnahme der Schlußrehnung des Verroaliers, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis, zur Beschlußfassung der Glâäu- biger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke und zur Anhörung der Gläubiger über das Honorar der Mitglieder des Gläubigeraus\{hu}ses der Schluß- termin auf den 25, Mai 1907, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst,

fg 5c (Weg

Naturgesteinen, gespalten oder geschlagen, [0 bearbeitet“ aufgenommen. München, den 17. April 1907,

f der K. B. Staatseisenbahnverwaltub

Verantwortlicher Redakteur Direktor Dr. Tyrol in Charlott Verlag der Expedition (Heidrich) in

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei un Anstalt Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr.

ndirektion erwaltungen.

wird der an der Strecke

Bonenburg und Willebadessen gelegene Bahnhof bisher nur dem und Milchverkehr diente, au ür den Eil-, Frachtstückgut-, Wagenladungs- und ch ! des Taglöhnuers Heinrih Rupp von Neuluft- |' Tierverkehr eröffnet und mit direkten Gntfernungen

1V. Kl. Borli ersonen-, Gepä

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Schwetzingen. Befanuutmahung. [7026] !

M 96.

Amtlich festgestellte Kurse. Gerliner Börse vom 20. April 1907.

eseta = 0,80 A 1 ôsterr. 4H 1 Gld. ósterr. W. = 1,70 4 0,85 # 7 Gld. füdd. W. ,70 1 Mark Banco 1 Rubel = 2,16 4

1 1,125 M

Wechsel. 100 j 8 L. 100 4. | 2 M. 100 Frs. | 83 T. 100 Frs. | 2 M. B N 100 Fr. 8- F. R 100 #r. 2 M. e c 100 Ry 10:4 Plätze . . .| 100 Lire [10 T. dS—— 1WBWire |2 » Dea | Pia 4 L abon und WPporto s L. ta do. | 1 Milreis | 3 M 18 8 L. D aid Od ed 12 3 M Madrid und Barrelona| 100 Pes. [14 T. V do. | 100 Pes. | 2? M C 18 YiBta A 15 2 M. 100 Frs. | 8 L. 100 Frs. | 2 M. 100 R. 0 T. 100 R, 3 M. 100 Frs. | 8-T. 100 Fr8, | 2 M. 10 T. E 100 R, | s T. E Cs 1090 r. 8 L. Ce E U S 100 Kre. 2 M. BVaukdisklouts.

do. do.

Deutsche Fouds. Staatsanleihen.

chs-Schaßz 34 1,4,10/fällig 1,4,08199,00bz

34| 1.17 | 1,7.08/98,70G 34| 14,.10| ,„ 1,10.08]98,60b ; A 134/1410 1,4.09198,60 Y PreußSchaß-Scheine|35| 1.4.10/ , 1.10.08]98,60bz E 134 versch.| 5000—200195,75ba O | versch./10000—200184,89bz

reuß. fonsol. Anl. |3#| versch.| 5000—150 95 90bz do, 3 | versch,.[10090—100484,90B

unkv. 09/4 | 1,1,7 | 3000—-2001101.006z 34] verich.| 3900—100194,29B

v, 92, 94, 1900/34 1,5.11| 3000—

: utfb, 10133| 1,4,10| 3000—

19% ukb, 12/32| 1,29 i

1907 ufb. 15/34) 128 ; |

1896/3 | 1.2.8 | 5000—200

f

YVT3

; versch.! 530 500

5900— 200

Fuck J Fend O Q

E pl ps 5m

c S =S

O

05/35

E EREEE D

E Ea AZALSTIZI

e M &S

s Börsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königli

nnabend, den 20. April

ch Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, So

eswig-Holstein. 4 do. 3

d d

0. 0. 34 Sachï.-Alt, Ldb.-Ob1.|34 othaLandesfrd.|4

St.Johann a.S. 02 X' do. 1836/3 Schöneberg Gem. 96 do. Stadt 1904 11

Schwerin i. M. 1837 |¿ Solingen 1399 uky, 10/4 1902 ufv. 12

Durlach 1906 unk. 12/4 Gisenach 99 ukv, V9 X |4

do. konv. u.-1889/34 Elbing . . . 1903 A |34

Ems ä Erfurt 1893, 1901 X|4 do. 1893 N, 1901 N|33

90 1879, 83, 98, 0

3000—100|—.— 1000 1.500|190,25G 1000 u.500[100/25G

e D ==

5000—100/95 75B 3000—200|—, 3000 u.1000|—

1000— 2090| .| 1000—100|—,—

Co O0

—— —— bai bs D D

Pi: Ldékr.

do. 33 wrzb.-Rud. Ldkr.!31 do. Sondh, Ldskred.|3x

do. Stargard i.Pom. Stendal1901 I

Do. Eictun Lit,

Dollar = 4

l brt prt Jar Pr Pet drri fun Jeck rend emc jur

M R ie i ip as A] bart fert aaa Fund Prt J Prt fend Pemck J F |

bm pee pmk frem pem Jmedk Pr fee prrená 1206 fred fund

ÎEn H E Hi Pt Put Puck Pari L Jer Fern Pn ee e E E E

p fri pet prt rek pre

‘10/5000—1000

e. S D S #5

. S A) r E Ire ift Drt rue S0 DOO Ea P L I H

Div. E Kitdamm-Kolberg . .|34 Bergish-Märkisch.[TT|34 Braunschweigische . .|43 . - Wittenberge|2 bg. Friedr.-Frzb.|2i Wismar-Óarowy .

Provi Brdbg. Pr.-Anl. 1899/35 O Landesfr. XTX (3

do.

Frankf. a. M. 1 90 d Lhorn 1909 ufv, 1911 do. 1906 uky. 1916

I Nrn = O00 N

5000—500|—,— 500—100|— eiburg i. B. . 1900/4

0 14 «o a O enwaldeSy.00N 35) 1.41

B: _Vüte8hadez… 1900, N o 190 ubr 18 1879, 80, 83 do. 95, 98, 01, 03 N

r

=

s E E A LS Ld GD Ri

S ia Hi Po Di

19 Ra

R T

K. D

——

t fo

A ——I

do. 905 Glauchau 1894, Snesen 1901 ukfy.1911|4

do. 1907 ukv. 1917/4

do. 1901/33 Görliß 1900 unk. 1908/4

do. 1900/3; Graudenz 1900 ukv. 10/4 Gr.Lichterf.Gem.1896/3z

Güstrow . .. . 18%/3z aderslehen . . 1903/34

o

Bomm. Provinz.-Anl. Posen. Provinz.-Anl, do d 1895

R S S Put Jurns Cf P Punk P e e

J] ect J F furt W 5:

—— N bt A ent QIA brt Pk J I A Frei fer Puerk O furt Pud J

bek pad E jun pn pncà D juni

Zerbst . . .. 1905 TT

O

pa A Ä E A N R bmi pan ri Jer enth fred R S S S

8000—1501122,75 t T 1210 (Laa. I 3000—300/107/80G XXITV-XXVIL, XXILX

o. XXVIIT unk. 16

E 00 0:00

00:60 60€ 8

La I e? _—_

2000—200/94 75G | 2000—200/94 00B 7 | 5000— 100/101. 50B .| 5000—100/95,60G 5000—100/95,60G 3000—500/93,50G 2000—200/94/50B 5000—500|—,— 5000—50019150B

e 2 A pet prr fm [enk

i e T N M

Jrs fer S

Halle... 190054

e Tr L

Kur- n. Neum. : Komm.-Oblig. do. do. 3 Landschastk. Zen do. do

A N

Do. Lande#flt Rentb. A TTufv09 V ukv. 15/16 do. TVukv. 09 do. TLITL,TV do. TY 8—10 ufv. 15

Pet Parc Pt Jnni J e S E

Se mm M ies + P t ert et

Amftterdam 5x, eidelb 1903 erg e...

eilbronn 97 ukv. 10 7 1903

D

10000—100/94 10000—100/84 25G 5000—100/108,90bz 3000—-75 194 ,10bz 5000—100184,60G 0000—75 194 70bz

5000—100/94/00bz

3000—200/[101 30G 5000—100/94,50B 10000-1000/100,60B 10000—100/84,60&8 10000-1000/100.10bz

5000—200/94/30bzG 5000— 200/95 20 5000—200/85,25G 3000—500

3000——200|—

Cs

do. Ostpreußische Do.

han Prt prt prt Pk Prt

CGA O0

El J 1 1 je 1 1

20,45beth „90. ethG FUmeriGe do. neul,f. Klgrundt

do. 30, Posensche S, YT—A do. RI—XYVTI

omb. v. d.H. ky. u. 02 Sena 1900 ufv, 1910

Do, 190: Kaisersl. 1901 unk. 1 do. konv. Karlsruhe 1902, 1903 do. . 1886, 1889 Kiel 1898 ufy. 1910 1904 unk. 17

B 2

UnklamKr.1901ukvy.15 ensb. Kr.01 analv. Wilm. u.Telt.

Gonderb. Kr.99 uky.0&

LTeltow.Kx.1900unk.15

do. 1890,1901

Uachen St.-A ds.

n e

2

5000—200|—

x G 2000—200/100,75B 5000—1000/1(0,25bz 1000 11.50095,9 B

B I-I ck

"-

pas | ik brut prt jt

C E di g

do. do. 9,3 1u.1R./213,30 bzG

Îias d | 11: Jens J pft Ps 1

C3 im ies | C5 10ck jdn fa ¡Ba Kf

de

[l Schwed. N.100Kr. R S "*DLCcP. N. 111,90bz do. feine

e 2E F Se

Lo i, b b P, fe Pn 1 1E Jn Îu P nt Jt Junt D m

O A DA

899 Tu.IT4 1 uf. 11 N 4 do. 1887, 1889 1893 34

Ay

Aschaffenb. 1901 uk, 10 4

Augsb. 1901 ukv. 1908 do. 1889, 1897, 05

Baden-Bavren 93, 05133

Bamberg 19006 uk .11/4

do. Altenburg 1 do. 1904 Königsberg. . . 1899 9. do. 1901 unkv. 17 do. 1891, D E

L]

S

do. neue i Schles. altlandschaftl. do. d 3

ez S 3 [=)

Konstanz Landsberg a. W. 90, 96 Laa es rgaGenm.1900|4 1892|: Ludwig3hafen 06uf.11 do, 1390,34, 1900

eb.1891ukv 1910/4 1906 unk. 11 80,86,91,02A |:

. 1907 Lit.BR uk. 16 do. 1888,91?y.,94,05 Mannheim . , , 1901 1906 unf. 11

J J ps J J bad l 5 J J J fk

S S tO E

D N R A ZIIAI I I I

J dant Dan puad o Fi G

5000—100/95,40G 5000—100/85, 5000—200[100,80G

UUUaoMrrr

dv. 76, 82, 87,91,96 «3070, S

os . IAIAAI J

t ti Uo, D D A AWDOAA 5

do, do. 5000-—100198 40bz Sa,

5000—100/36,00&

e

do. Hdlsfamm.Obl.

do. Stadtsvn, 1899

do. 1899, 1904, 05/34 Bieiefeld 1898, 19004 „G 02/3 ukv.08 Bingen a. Rh. 05 L, L

do. Westfälische ds.

L

200194 20B

2000-—-500[101,10bz

m a pt pa E pmk Prt fene Punk frank Pera jer Prei Prm dert Jar jem pmk fend pru k 1, * . * .-

h Ne s L es —_, Q. I

5000—200[94 50B 5000-—-1000128 59G

oco O0 M]

A J bn bn 2 bet bt ee A3 o

ds. do. Westpreuß, ritter Marburg . . 1903 N|3 do. do. Merseburg 1901ukv.10 Mülhausen i. E, 1906 do. 1904, N ukv, 11/4 Mülh,, Ruhr 1

900/0Lut.10/11|4 1906 unk. 12/4

5000—200193 50G 1000—200/100,75G

nt pundd Lx Lr bi F See S?

896 Boxrh.- Ruramelsb, 99 Brandenb. a. H

do. 1 Breslau 1880, 189

punkt prt rent O

5000—100s—

5000— 5000—200/100 50G 5000—100194,75G

bn gent Prt Deni Det Perm Dent brn Jem fark Pren ferm Pack pen Perm fark park pern a A dean ernt Pk Prt Pert Penn erd Park dk Peck Jur Feri Par Parr Prt Pri Park Jrr Frrnt Jun e S M S S S S: WES S G S E G I N] J f] Jf] FM J M

E EE dk pn dant prt prt prt bart puri jk prt þnt punm bnd þrt E 1 1 D C, B BEck D D Jnt 1 Pim Jn Dm Dts Park drn Put S

dd LÌe J dek fund E S

neuland\ch. IT3i do IT|(8

Hess, Ld.-Hypotheken-| | Pfañdbr.XII-XIIT 4 | do, XIV-XV 4 |

1000 u. 500/93,25G

Burg 1900 unkv. 10 N’ 5900—200|94/00G

Pet Pt Prt Pre Predi Pmek e Eo

s

2000—100/100,75bzG

Charlottenb. 1889/99 5000—100/102/25&

do, 1895 unkv, 11/4

1907 unkv. 17/4 cs. 1885 konv, 1889/33

ds. 95, 93, 1902, 05/33

fv.97,1900 3j . 1902

S 00

E fck E,

Ba e8 m8

-

i ps É T4 pri undd dund

do. Kom .-Obl.V-VI

1,4,10/ 5000—500|—,— . VIT-VIIIT

veri. 5 00—-500 84/00bzB

e S 0D

e

do, 903, 04 M.-Glabh.9

do. 1900 ukv. 1880, 1888/33 Münden (Vaun.)1201 4

LchMck—M

Ca

A ASI J J J J

Gächfiiche Pf Kandiw. Pfdb. bis ZXI[11 d is XXV

o. bis Kredithriefe his do. bis RX

Bad.Präm.-A1. 1867|4

Braunschw. 20 Tlr,-L. |-—-- amburg. 50 TIr.-L,/3 übecker 50 Tir.-Lose

Oldenburg. ‘0 Tlr.,-L.

E m m S,

1906 vfyv, 114

do. 94, 96, 28, 01, 03 G@öôpenidck 1901 unkv. 10 Fôthen i. Anb. 1

a b Pf bra Prt Pert Pun Jra Jd f

ga Et 0 v C9

ck-

2

Nürnb.99/91 uk. 10/12 do. 1302, 04uf 13/14 |4 do.91,98fy.,96-98,05|34

gund na dund jet fut fund frnk fend pak _DE

df

ez -

do. 1901/06 ufy.11/12/4 1876, 82, 88/34 1901, 1903/34 Danzig 1904 ukv.17 N 4 1904 N|3

Í ftadt 1907 uf. 14/4 1897/34

t 5 ck 2E --

S m E l, S L“

do. Offenbach a. M.

«é pr. Stück -Mind,. Präm.-Ant. Pappenheimer 7 Fl.-Lose é pr. Stück

Anteile und Obligutianen Deutscher Kolonial-

ges

Ostafr. Eisb.-G. Ant.|3 (v. Reich m. 3% Zins. _u. 120% Rükz, gar.) Dt.-Ostafr. Schldvsch. (v. Reich ficher gestellt)

ft 1000 u. 100434 20G

f 00

ey Det S d 1p m f P EO D 1 Fa

pmk J D

ilmecód. Sem 99/4 Dortmund 91, Seen 1900 uf.

Œ

Plauen 1903 ‘un L | 200050

Ausländische Fonds. Argentin. Eisenb. 1890 do. do. ä

Os

So C7

P 900

do. 1905 X unk. 12/4 1894, 1903/34 otsdam . . , . 1902/34 egen#§b.97N01-03,05/33 d 188

o. 913 Remscheid 1900, 1903/34 Rhevdt IV , , . 1899/4

run puneé J

10G 100,20 et.bzB 100,20 et.bzB

Bi e Pt Put Put T Eo L a 1e Pa Lrt 1 di ft a Lo0

Be reZ, o. 4

Ss

do. do. Grdrpfdbr. 1

A I TUE do. VITIunk.16 4 doILLIV, VLNut12/15/3f

do. Grundr.-Br.L IT/4 899, J1901/4

rf. ¿ « 1899/4 1905 unf. 11/4

E n ps E juni prt puri jt

Fx)

Anleihe 1887

2 0 s ROZE,

U E W——Y b S —A=A—A=A —AA

do. 1891/34 Rofstock . 1881, 1884/3 do. 1903/3

pre pn pra jk

S, ho)

bo

as L

do. y do. Saarbrücken , , äußere 18388 1