1907 / 98 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S |

i itisch-Indien ist andauernd jaris, . April. (W. T. B.) (S{luß.) 3% Franz. | Wetterbericht vom 23. April 1907, Vormittags 9 Uhr, | Der Waggonmangel N Br {ch In h st P P E oe R E S R R E T I Ta 1, Untersuÿun sfahen. 6, Sea ao Nate auf Aktien und Aktiengesells{.

r Beseitigung der sich dadur auf das empfindlihste | Nente 94,42, Suezkanalaktien 4618 \ @

sebr os E Berke prostdrun een hat die Indian Mining Affo- Madrid, 22. April. (W. es Sl auf Paris 10,70. Nasie Uri Ii Wind- 9 Aufg A Snvalidiitis, e Mem Sustellungen u. dergl. ® 9 , 7. Erwerbs- und etogenossen haften,

Gon D Aue B a A Die Gast Sebi Periraee E, J Nas Bort Moril (8 T) (d bus) Unter dem | Beobachtungs-|22 5 Sand Wetter Tauf N Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. En Î er net qer. 9. Befug 2c. bon Rechtsanwälten,

er Frage befassen fol. , | 1; 20 « (2. L, D.) (Su. - 5 e M j , ;

jur Beseitigung des S e eas zur ? sübrlih über baft egr E T e ertscie A Bause S, fiation ïz x stärke 24 Stu h, Verlosung 2c. von Wertpapieren. : 10, Verschiedene Bekanntmachungen.

hres Bestandes an rollendem Material um aggons jährli über | haften Umsäßen in fe « Preistre 1 " i

die normale Beschaffung hinaus in Antrag gebraht. Nach einem | lantengruppen, Deckungen und gute Käufe bedeutender Häuser besonders Kirhhöfel zu Berlin eingetragene Grundstück- am | gegebenen Zinsscheine wird von dem Verbote mt [ 2, 2

Beri des felgiden Honsuls C00 Rupien für Zwede des Ankaufs | Haltung iti weiteren Verleufe cine cute Sie Dee mit cinfiteer | Borkum 767,0 (SW s bededt [vorwiegend heiter 1) Untersuhungsacen, dur Ds untezeigrese oxmittegs T0 Uhr, | betr E alle deitien Beteligten, welche auf bese Cnlsieiqne

e j upten für Zwede nka ' : ——— , an der Ger elle, . Apr j f

e rollendem Véatacial (etwa 300 Sotomotiven 2000 Personenwagen | Witterungsprognosen zusammenhängende Rückgang der Weizen- | Keitum . . | 764,1 |WSW d |bedeckt Schauer 0 Händler Karl Jacobi, unbekannten Aufent- | Berlin N. 20, Brunnenplaß, Zimmer Nr. 30, Königliches Amtsgeriht. Abt. 111. folie Ee i A O sváldflerde E

und 7400 Güterwagen) vorgesehen. Nah Ansicht des onfuls dürfte | preise wirkte auf die Aktien der Getreide transportierenden Bahnen Hamburg . . | 767,1 |WSW 4/bedeckt Nachm. Niederl, its, zuleßt Berlin, Frankfurter Allee 16, wohn- ü Treppe, versteigert werden. Das Grundstück | [8125] Vekauntmachung. dem vor demselben auf den 26. September 1907

das India Office, wenn es îm Interesse des Verkehrs auf s{leunige | günstig ein. Nachmittags erfuhren die Kurse weitere Steigerungen, Swinemünde | 766.4 WSW4|wolkig anhalt. Niedershl, jft gewesen, geboren am 5. September 1868 zu So in der Gemarkung Berlin, angebli in der Am 11. d. Mts. abhanden gekommen: 10 Aktien | Vorm. 9 Uhr, anberaumten, gleichzeitig zur Aus;

Lieferung des Materials dringen sollte, sh genötigt sehen, einen Teil [oda sih der Baissiers eine lebhafte Erregung bemächtigte. Die Rüzenwalber: Munroda in Sachsen-Weimar, evangelish, gegen F prengelstraße 15, umfaßt den Hofraum Karten- der Kaliwerke „Erika®, Nr. 268 bis 272 und 378 | zahlung des Ablösungskapitals be timmten Aufgebots.

der Bestellungen im Auslande zu plazieren; es dürfte daher für | Nachfrage seitens der Kommissionshäuser hielt si heute in wäßigen ide 766,1 /WSW 4 wolkig anhalt. Nieders. hlen dur Beschluß des Königlichen Amtsgerichts | blatt 19 Parzelle 1969/168 2c. von 12 a 30 I | bis 382; 10 Aktien der Kaliwerke „Charlottenhall“, | termine anzumelden, widrigenfalls ihre An prüche nteressenten sich empfehlen, mit dem India Office in London in | Grenzen. O sehr fest. Für | ung Londons wurden per ._ (1 WS L I. tenberg vom 12. April 1907 7 E. 115. 07 | Größe. Gs i in der Grundsteuermutterrolle des | N. 268 bio 272 und 079 io g Spatlotie T E Ce O ige dee Aoiprlbe

Verdingung zu treten. * Saldo 10 000 Stück Aktien gekauft. Aktienumsäß 870 000 Stück. | Neufahrwasser| 765,0 [WSW 4|bedeckt meist bewölkt j Hauptverfahren eröffnet worden ist, wird be- | Stadtgemeindebezirks Berlin unter Artikel Nr. 25 002 erforderlihen Bankkonzessionen, Gesamtwert 15- bis | der Herzoglichen Kammer rüdsichtlih der Ansprüche l its | Geld auf 24 Stunden Durds{n.-Zinorate 24, do. Zinsrate für | Memel . . | 763,6 (SW 2 [halb bed. meist bewöltt jaldigt, am 18. August 1906 zu Lichtenberg, außer- | eingetragen, in der Gebäudesteuerrolle noch nicht ver. | (ael (2115 1V 34. 07.) dritter auf die Kapitalentshädigung mit deren Aus-

Der Bedarf von kondensierter Mil in den Straits leyies Darlehn des Tages 2, Wechsel auf London (60 Tage) 4,83,10, ; k Bf ines damaligen Wohnsißes Berlin, ohne Be- | zeichnet. Der Versteigerungsvermerk ist am 13. Aprik c i l

Sk Gen Vou U rif ‘n Si ans ata e El egr n, | Gable Transfers 4,86,50, Silber, Commercial Bars is Lenden Ir S fs ÉEG eet 5 T Nie H l ung einer ewerblichen Niederlassung in eigener tel in das Grundbu eingetragen. Das Nähere Der Polheiveiidab IV. E. D Pinter bia Aae fg L eren Oere aaten von Amerika in Singapore zufolge, im Steigen begriffen. ld: Leicht. ove 5 |S& | : l. en feilgeboten zu baben, ohne im Be, | ergibt der Aushang au de: Wen I "Iv. R. D. :

Frische Mil ist nur in sehr geringer Qualität (hauptsächlich el, | Se E Janeiro, 22. April. (W. T. B) Wesel auf | Berlin [7695 W 2|bedeckt ; Nahm.Nietersh o ee S vebeult ban Bd enberaeterbal bei 2 | Werlia, ded April 1 Gs afe [100220] “Aufgebot. n E 10R,

l, mil) erhältlih. London 15"/z» Dredôden 771,3 [WNW 2 halb beb Nachm. Nieders. cin, Uebertretung gegen §8 1, 6, 18 des Ge- | Königlihes Amtsgericht Berlin-Wedding Abteilung 6, | Die von uns am 14. September 1893/21. April e : E ; . : j sein, , 0, U D : , L x i ¿.) Köhler. Tabakmonopol in Marokko. Die marokkanishe Regierung Breslau . . | 769,1 [NW 3lbeiter Nachts Nieders. d vom 3. Juli 1876. Derselbe wird auf An- | [7896] Aufgebot, et raf in Ante Opermeisters Herrn Alexander eröffentlicht : ; , L,

iunehmen, Die Aufftellung G BAIAA, ift in A nonen Kursberichte von den auswärt igen Warenmärkten. Bromberg 8 M L: gee S uli V0, Gncnlitago G ube, D ba EN Groß -Lichtersele ndeut der Hauptkadetten, t! A e die, Apo U Der t n Ae E Derosen Amtsgerichts. i ial. / T 7 SS ebe orm. erschl. N ' r erzeitige Besißer dieser w 8 - . (Bulletin Commercial.) Esfener Pre vom 22. April 1907. Amtlicher er: Meß t jniglche Shöffengericht hterselbst, am Peggetray Aufgebot der angebli verbrannten Großh. Hess. E binnen 6 Monaten, ‘von Säge Wt Nr. 6466. Der katholishe Oberstiftungsrat in

Kohlen, Koks und Briketts. rei8notierungen des Rheinis Frankfurt, M. | 772,6 |SSW 1 Nebel Vorm. Nieders@l, Stockwerk, Zimmer 48, zur Hauptverhandlung Sghuldverschreib ; Westfälischen Kohlensyndikats für die Tonne ab Werk.) 1. Gas- und | Karlöruhe: B. (773-1 WNW? bebet mel bewälte iden, Auß bei unentsGuldigtem Ausbleiben wird | 34 9 Anleihe von 30. er 190 Nr, 1614 der (also bis Jum 22. September 1909), fh Vei Le | Pfarepfründe Weilecgtag eet aufonds und der A E O Edt, Pot, 1 ersen die usi de: k ' , Ç i ; 2 : olice für kraftlos erklärt wird.i eller8va) gelegenen Grundstüde: Rumänien. 11,50 Æ, d. Stüdtohle 13,50—14,50 4, e. Halbgesiebte 13,00 bia [b bed i ier li beiter hr Gerichtéshreiber des Königlichen Amtsgerichts. über 500 M, ausgefertigt von der Groß. Hessischen ‘Weolin den 22. März 1907 ü a. L.-B. Nr. 36 Pl. 1 Gewann: O tsetter: 14,00 M, f. Nußkohle gew. Korn 1 und Il 1350—1425 #4, | Stornoway . | 759,8 /W 3shalb bed. ziem r Abt. 7. Staatsshuldenverwaltung zu Darmstadt unterm 30. V. , den 22. März 1907. E . Nr. . 1E : Ortsetter: Jasfy: Mendel Swar, Kaufmann. bo. do. TIT 13,00—13,50 4, do. bo. IV 12,00—12,50 , g. Nuß: (Kiel) U S I 1 9 Mm Bs Deutschland, rche mit Friedhof mit einem Fläheningalt von j : . do. 3, , , do. do, 1 ( : : 179 Ladung. 1. D. 288. 06, | 1894 bezw. 3. XT. 1897, beantragt. Der Inhaber Vi 93- ; S 16 a 63 qm; wovon bereits ca. Eten (Eilm S Domtil e M, t ) T i l s Fe S Gruoruble Wi e M M H / Min ob 1 Malin Head | 763,7 Lt ; E der ae as ee Is F a as Tee L, O dätefiens in dem A Dersißerungs-Aclien- Gesellschaft ju Berlin, F Kirchenbaufonds ‘Weilersbach im Geundbh oe , : : , . / ) . : U 1, M, Berlin, Lreslow|iraße2 32, wohnhaft gewesen, , + Tezember e Dor- etragen sind; Satffaon tes Forman am 10 U18. Ba A | 2 E 1880-6008 ula uv: Ram 19h | Zane - -| 7794 G Sai | 13,7 Gon Med Ho Walt ahn 1 nitt Kie, i | mins E liger dan wett 69 ae | E made a der di uns af da Wen de S j L lente in Gendia ation : Ó bis 1420 & bo. bo. Il 18 0A do. TIT 13,00 bis (Königsbg., Pr.) tihensee am 23. Juni 1906, ohne einen Gewerbe- Fimmer 222, anberaumten Aufgebotstermine seine î n rers Srani A Wien A ote pr ._. 6a 54 qm 14,00 , 00. bo. [V 12,00--13,00 , e. Sotsfohle 12,25--13,25 « | Scilly. | 778,2 vous ziemli heller As t lauer vam Gee eee, gupumel Kraftlozerklärung bee ned E fene unene fi bis zum 18. Juli 1907 | 2°vtgarten _._ 27 s 60 qm zus, 34 a 14 qm, Der Diskont der Reichsbank (s. Hauptblatt) ist heute | ri. Magere Kohle: a. Förderkoble 10,00--11,00 Æ, b. bo. Ca hehetriebe im aer ae nor eies ues by Wies osertiurung der Urkunden er- bei uns melden, widrigenfalls E ohne Vorlage des | Auf der Hofraite steht ein zweistöckiges Wohnhaus auf 51/, Proz., der Lombardzinsfuß für Darlehen gegen | melierte 11,25—12,25 4, c, do, aufgebesserte, je naß dem Stück- | Aberdeen . . | 760,5 |S 1heiter - _¡anhalt. Nieders{l. vg a N eris Mags g R l o 29 "be Darmístadt, den 15. April 1907 angebli abhanden gekommenen, unter unserer | Mit gewölbtem Keller, Stall und Sheuerraum nebst Verpfändung von Effekten und Waren auf 61/2 Proz. herab- | gehalt 12,25 14,00 d, d. Ss O 10,00 &, 6. Nuß G N 4 Gagern) i e s Kotten Arridoeeidie ; Großherzoglihes Amtsgericht. I. früheren Firma efebenbversiherungsbank für Deutsch- I Holishopf, os. Nr. 36 ads. Nr. 3, geseßt worden. P q ore Sag M 1150—1300 M, f. “Anthrazit Nuß Shields ._, |_764,7 S 3[NRegen is í E E Ls e den 14, Juni 1907, Vormittags 9 Uhr, [7912] N S HEE R Ne. 306 235 autaeit tona DeE i ermgosWeins zum Zwecke der Ausschließung aller Personen,?die, Korn L 18601950 „G ‘bo, bo, Il 20,00—2360 M | Soryhead . . | 767,4 (6W UWNebel |- 89 Nahm. Nieders. finhe v2, TL Std Saa A T O Laut den Versherungsschein Nr. 306 2% a autlicfern oder bas Giyentue bocibe ver Geundsiüde zu en, Im Anschluß an die in der Nummer 96 (3. Beilage) des | g, Föôrdergrus 9,50—10,00 Æ# h. Gruskohle unter 10 mm (Mülbaus., Kis.) M. dlung weladen. Au bei unentschuldigtem a. der Frau Anna Louise verw. Sauer, geb. Lom- für den Empfangschein Nr. 42 081 eine Ersaßurkunde bmen, Alls Personen, ‘vel Lag Me Du

4 4 : , bet 0-—-8,50 M; IV. Koks: s. Hohofenkoks 16,50—18,50 / z maßsch, in Dresden, b. der Frau Martha Ida Otio, : gie © Minen E G n ESitean, hz f Tie AA L Gießereikots 19,021.00 4, A Brecttots I und IT 21,00 bis Isle d'Aix . |_774,0 NO 2Lsbeiter 8,2 meist bewölkt leben wird zur Hauptverhandlung geschritten | geh. Berger, in Tschaush bei Brüx, e. des Herrn gen g April 1907. 53 pp = | den genannten Grundstücken in Anspru nehmen,

i E Z den. Dr. med. Walther Adolf B in Ct d E werden aufgefordert, spätestens in dem auf Dienst t Reichs und des Königreihs Preußen, fei noch | 24,00 4; V. Briketts: Briketts je nach Qualität 11,50 bis | (Friedrichshaf g il 19 u N wald e L L ofhaer Lebendversiherungsbank a. G. i r, Vor beant Bingen daß bie Einzahlungen auf die iein jur Zeichnung | 14,25 Nafrage stürmish. Die nähste Börsenversamm- | St. Mathieu | 774,6 /NW 1shalbbed.|_ 8,2 0 Nachm. Nieders O Ae, SritidSraiter Frau Marie Louise Haußwald, geb. Berger, in Tolke- : Stidling, | an dietî Veitie aube eE S reti a dleateu: 100 Millionen iert von benen 100 Million Me | L Mittwech, den 24. April 1907, Nachmittags van d / wiß, 0. des Fräulein Lea Berger in Tolkewiy em dies\. Gerihte anberaumten Aufgebotstermine au

(Bamberg) des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 3 ami 7904 i Ï elchs\chaganweisungen, 150 Millionen Mark auf Preußische Scha: | zu" Hi B Uhr, im „Stadtgartensaale“ (Eingang Am Stadt- Grisnez . . | 771,7|SW 4bededt 8,6 Nachts Nieder {l N s sämtli vertreten dur den Re(tsanwalt Justizrat | [7904] Aufgebot. 4. C. F. 12/07. | thre Rehte auf die Grundstüdcke anzumelden, widrigen- U Ca Mien, 1E 1 H L MINI V S, tall Dele 40 I | Se neEe Paris —— [774.0 |Winbit. wollig 7:8 E D ird jum Zwede ber Krafte mätigten | «Die egtoanvlte Dres. van Biema hier, als | falls die Ausschließung mit R E

S 17] s h wird zum Zwecke der Kraftloserklä d Prozeßbevollmächtigte der Firma Herrmann Brink- Villingen, den 17. April 19 S Mai E J. und a 20 18 S E tf Zu E Gen Vlissingen . | 770,7 |[(SW 3|wolkig .- E lane gegen dén R rareite Man den anni B Erblassers A Antragsteller, hes a mann zu Königsberg i. Pr., haben das Aufgebot des Der Gerichtsshreiber Großh. Amtsgerichts. el der Zeichnung, Ves ihneten Betrages zu hinterlegen Magdeburg, 23. April. (W. T. B.) Zuckerbericht. Korn- Helder 768,3 |[SW 3|Regen 7,8 1 22, Dezember 1906 die Eröffnung des Haupt- | 21. November 1905 verstorbenen Privatmanns und | Wechsels d. d. Berlin, 30. Juli 1906, über 68 M, E. B ernauer. Leit E E Sihab E ne is Tuaiefeviiat in Stier juier 88 Su o. S. S Ge 6 T R s Boboe 7 j , 750.1 D 1 beiter 62 hhrens wegen Betrugs abgelehnt worden, weil [enver Gutsbesigzers Ernst Hermann Lommat\ch | fälli i am 3L Oktober 1906, a ‘04 a bon „Gebr. [7893] e it Binostheinen über vors L I L A0 e Bde e200 2% | grisiallzudcker 1 mit Sack ——. Gem, Viuisinave m S, 1020212 | SRMIETEE T7 O 1 Ct B3 ubreihender Verdacht nicht dargetan ist. ereins qu Frügis, Ne, Wle acta Sl MorlQuj- | MNen an Ordre „Acthur Wedwerth", Berlin, | "Der Gerihttnotar 2 L s Wemelnderad Herman

0 000 A ( ) f : G i liches Amtszeriht Neukalen, vereins zu Krögis, Nr. 4515, 4516, 4517, 4518, | gezogen auf „A. Sennholz* in Hannover, Köbelinger- s mit Zinösheinen über vom 1. Zuli d. J. laufende e Formulare Gemahlene Melis mit Sack 18,125—18,374. Stimmung: Ruhig. | Skudesnes . | 7558 |[WSW 6|bedeckt 6,6 Ner og es Ap 1807, E 4519, 4520, 4521, Aufgebotstermin auf Freitag, | straße 19, und akzeptiert „A. Sennholz*, die Blanko- ain 13. Oftober 1869 in Abtoc na een verschollenen,

s\einen sind bei allen Zeihnungsstellen unentgeltlich Roh ; ——— L a \ zucker I. Produkt Transito frei an Bord Hamburg: April Skagen ..|7572W 5d5[Dunft 7,4 den 13, Dezember 1907, Mittags 12 Uhr, | indossamente „Arthur Weckwerth" und „M. Oppen- L Se) (Näheres fiche im Anzeigenteil dieser Nummer des „N. 18,96 Gd, 19,05 Br, e bet, Mai e Di 1905 Dr, | Westervig . . | 7598 [W 6 [bededt 68 La4g 5 199 Strapron barung wird bs im raume Dee E H S NO Amisgerigt qn: A der Mieleite tend Ege Dex t v wu E ir adGie Va olen: ta —— bez, Ji , , 19, u“ —— DEj,, , 1 : - D ! eraumt. Ver oder die Inhaber der genannten sieben | Inha e edle rd aufgeforderï, ]patelten ä 19,25 Br., —,— bez, August 19,25 Gd., 19,30 Br., —,— bez. | Kopenhagen . | 762,3 |[SW bedeckt 6,7 h-südwestafrikanishen Schuzgebiet befindliche Aktien werden aufgefordert, spätestens im A in dem auf Montag, den 28. Oktober 1907, BOD, L OLrE, D ISieteE B ba f tags ögen des Kaufmanns Charly Arthur Baker, | {ermine ihre Rechte bei dem unterzeichneten Gerichte | Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht n t wohnhaft in Lüderißbucht, gegen welhen die | anzumelden und die Aktien vorzulegen, widrigenfalls | Gerichte, Hallerstraße 47, Stock 111, Zimmer 45, beraumten Aufgebotstermine zu melden, widrigen- lige Klage wegen Betrugs erhoben worden und die Kraftloserklärung der Aktien lgen wird. anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte anzu- falls die Todeserklärung erfolgen wird. An alte jec in das Ausland geflüchtet ist, hiermit mit Be- Meißeu, den 12. April 1907. melden und den Wechsel vorzulegen, widrigenfalls welhe Auskunft über Leben oder Tod des Ver- M ioes den 25. März 1907 Kgl. Amtsgericht. seine Kraftloserklärun Ds d. [do enen zu erteilen vermögen, ergeht die Auf- Der Kaiserliche Bezirksrihter. [7916] Aufgebot. F. 3/07. | Danuover, n 1 ‘A L E 0 orderung, spätestens im Aufgebotstermine dem Ge- : Die Schaumburger Brauerei zu Stadthagen hat Königliches Amtsgericht. , riht Anzeige zu machen. j ahneufluchtsertlärung. as Aufgebot der ange verloren gegangenen usgevot. alen, den 17. Apr . ]| Fahneufluchtserklä das Aufgebot d bli verl [7910] Aufgebot Aalen, den 17. April 1907

der Untersuhungssae gegen den Musketier Stammaktie B Nr. 1881 der Rinteln-Stadthagener | Das Aufgebot folgender verloren gegangener Königliches Amtsgericht.

But der 3. Komp. Inf.-Regts. 113, geb. am Eisenbahn-Gesellschaft über 1000 4 beantragt. Der | Urkunden is von der Firma Michaelis & Behrend Amtsrichter Holland. 1881 zu Weißensee, Kreis Weißensee, Reg.-Bez. | Jnhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in | in Nowawes beantragt : 4 [7899] Aufgebot 16. F 2/07 t (Preußen), wegen Fahnenfluht, wird auf | dem auf den 16. November 1907, Vormittags | 1) des Wechse1s vom 5. Februar 1907 über Die Ehefrau Johann »EME Maria geb. Flach, der 58 69 ff. des Militärstrafgeseßbuchs | 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer | 150 6, fällig am 5. Mai 1907, ausgestellt von der in Elberfeld hat beantragt, ihren verswollene Eh e der §S 396, 360 der Militär una Nr. 3, anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte Bo Caro & Gräß in Berlin und mit deren mann, den Steinbreder S obana Hagn E Vhuldigte hierdurh für fahnenflüchtig erklärt. | anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls | Blankoindossament versehen, h auf Oskar | in 12. Mai 1857 zu Weißenthurm, zuleßt ee “vis tiburg i. B,, den 17. 4. 07. | deren Kraftloserklärung erfolgen wird, Schüler in Magdeburg und von diesem atzeptiert; balt ia lberfeld, fle Tot u A M g Oi Königliches Gericht der 29. Division. Riutelu, ten 9. April 1907. 2) des AEeGINs r A uar E über ¡eichnete Ver hollene wird aufgefordert, ih spätestens Königliches Amtsgericht. 299,40 e, fällig am 10. Apr , ausgestellt von in dem A den 13, November 1907, Vor-

[7917] “Aufgebot. der Firma. Caro & Gräß in Berlin und mit deren mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten

( L L Die Frau von Linstow, geb. von Leveßow, zu Neu- Blankoindossament versehen, gezogen auf Frau Renate Gericht anb ten Aufgebotstermi | ufgebote, Verlust- U. Sund- streliß, vertreten dur Herrn Wilhel Rust, In- R C F Magdeburg und E dieser atr i éi widrigenfalis bie Toretectte eofilgen a en Zustellun en Uu der l haber eines Bankgeschäfts daselbst, hat das. Aufgebot zt f e Le uf D 0 ä Nove bel O07 alle, welhe Auskunft über Leben oder Tod des Ver- ? g . g + | der von ihr angeblich versehentlich vernichteten vier P G Cie a ‘10 U En Bar dét A fes eten | [hollenen zu erteilen vermögen, ergebt die Auf- Zwangsversteigerung. A e T a 8 ter le eid * | Gericht Halberstädter iraße 131 ‘Zimmer Ne. 111, sorderung, E im Aufgebotstermine dem Gericht c r. V Y erreihung t f ; | Anzeige zu machen. lad, Jungsitase 93/34 Ce: Schurnecbe auteilseheinen Ne. 98 bis 68 eln@llehluh beer | melpen und dle Urfunden vorzulegen, widrigenfalls vie | Elberfeld, den 19 April 0, bel antetil|ckeinen Vir. eir eantragt. L n mtsge . 16.

his Berlin-Mitte von Lithtenberg (Berlin) | Der Inbaber der Aftien wird aufgefordert, spätestens V Magveburg. den 13. Apeil 100 [7906] Oeffentliche Aufforderung. s Blatt Nr. 208 zur Zeit der Eintragung des in dem auf den 3L. Dezember 1907, Mittags Königliches Amtsgeriht A. Abteilung 8. Am 3. März 1891 ist in Witten der zulegt in fetungsvermerks auf den Namen des Architekten | 22 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte anbe- 7920 “Aufgebot. Herbede wohnende Arbeiter Anton Geck geboren iepreht zu Berlin, Kreuzbergstraße 1, ein- Omen Ml ere ee E A [ 0] Johannes Bollin ee Wirtshaftspähter zum | am 22. Oktober 1823 zu Atteln, Sohn des am i t Grundstück am 25. Juni 1907, Vor- | Und die ürkunden borutegen , f rigensaus die Storchen in Ulm, vertreten dur Rechtsanwalt Zum | 16. Januar 1834 zu Pelinern im Alter von 46 Jahren

Uhr, dur das unterzeichnete Gericht Kraftloserklärung der Urkunden erfolgen wird. gestorbenen Anton Geck und feiner seit 1818 mit h ch das unterzeichnete Gerih Tobel in Ulm, hat das Aufgebot eines also lautenden ihm verheirateten, am 25. November 1833 zu Atteln

Ger Rosftock, den 13. April 1907

tr Verichtsstelle Neue Friedrichstraße 12/15, , L : j e, 113/115, drittes Stockwerk (111) verstet- Großherzogliches Amtsgericht. R den 4. Januar 1907. M 3500,— gestorbenen Ehefrau, Catharina geb. Lipphaus (ppig- it das E cor eee “Das Kal. Amtsgericht Ludwigskbafen bat beute | 2 q, An 1Whril à Vie D C A fordert bas vuteczcidatte Natalie le E Harzellen Nr. 3588/111, 3589/111, 4868/111, | folgendes Aufgebot erlassen : Auf Antrag des Lehrers e E die Diebe meiner Gigéaen kannten Erben des verstorbenen Arbeiters Anton

\läheninhalt von 8 a 65 m. Die auf dem | Eduard Scherer in Haßfurt werden die Inhaber der die Summe g: r Geckck auf, ihre Nehte biunen zwei Monaten bet E errihteten Gebäude find zur Gebäude- | nahbezeihneten, auf den Inhaber lautenden Pfand- ree! Dretlausendfünfhundert

genanntem Geriht anzumelden. bisher noch niht veranlagt. Der Ver- | briefe der Pfälzischen Hypothekenbank in Ludwigs- Nebnung it Bericht. E E E N Hattingen (Ruhr), den 10. April 1907. Kafsenbestand 2 028 518,20 New York, 22, April. (W. T. B.) (Sluß.) Baumwolle- | Wick 756,8 (NW 4 heiter | 8,9|- hd eime s am 7. März 1907 in das E08 and bOD Ube le O0 i Q JEE: DOOT, errn Carl Heinrich. I gerne 180,75 Fr., 2 , ju- e ri, 22. j L, L, B, ¿ es is 9 [A208 1 etragen. über je , Ser. t. E h: t : anme 0) 852 464 95 F tis geg preis in New York 11,20, do. für Zeltrung per Junt 9,74, do. für | Portland Bill| 772,3 |WSW4 wolkig 8,9 gu den 11. April 1907. Nr. 16005 und 16004 über je 100 Æ, diese sämtlih N E ody E [7A alle Ce wel Ca Pung auf den Lieferung August 9,80, Baumwollepreis in New Orleans 1015/4, Das Hochdrudkgebiet hat zugenommen, sein Marimum über ‘s Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 85. 4 9/0, Ser. 34 Lit. E Nr. 11399 über 100 A und Karl Heinrich. Naghlaß des am 7. November 1896 zu Stettin ver- Petroleum Standard white in New York L do, do. in Philadelphia | 775 mm liegt über der Biecayasee; eine Depression bedeckt Nord- Avanidbertteica Ser. 24 Lit. D Nr. 12015 über 200 4, diese zwei Frau Staudenmaier Wittwe, storbenen Maurermeisters Heinri Albert Müller Die Preisnotierungen vom Berliner Produktenmarkt sowie 7 e Une Sun I Os E E G N uy europa, deren Minimum unter 745 mm über der nördlihen Nordsee Wege ‘der L A ea soll _ das in 34 9/0, aufgefordert, spätestens in dem unten be- Johann Bollinger. bezw. seiner am 3. März 1906 ebenfalls zu Stettin die vom Königlichen Polizeipräsidium ermittelten Marktpreise in | 1,78, Schmalz Western Steam 9,10, bo. Ro io N iw c 19, Se | [liegt und nordostwärts fortschreitet; flahe Depressionen liegen außer- jen, am angs N a0 bel j stimmten Mee ihre Rechte geltend zu beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird auf- verstorbenen Ghefrau Johanna Müller, geb. Hart- Berlin b i in der Börfenbeilage, treidefraht nach Liverpool 14, Kaffee fair Rio Nr, 7 62, do. Rio | dem über Imnerrußland und dem Mittelmeer. In Deutschland ift uth D Ie, (Mere dene, Im | machen und die Pfandbriefe vorzulegen, widrigenfalls efordert, spätestens in dem auf Mittwoch, den | wig, stellen, ergeht die Aufforderung, ihre Erbrechte L E Nr. 7 Mai 5,75, do, do, Juli 5,65 Zucker 3,26, Zinn | das Wetter bei geringer Wärmeänderung und bei mäßigen Südwest- von Borhagen-Stralau (Berlin), Nieder- | deren Kraftloserklärung erfolgen wird. Als Auf- | §0 Oktober 1907, Vormittags 9 Uhr, v spätestens j 4 f den 20 vg i 1907 41,15—41,60, Kupfer 24,25—25,25. Die Visible Supplies be- | winden im Norden trübe, im Süden rubig, heiter oder neblig; außer ded Vern latt Nr, h gus n dex Ein- | gebotstermin wird bestimmt die öffentliche Sißung dem unterteiGuien M TUBE anbecautetei Aufgebots: 10 U r, Gnbétautties Aufgebotstermin bei beur Kursberihte von den auswärtigen Fondsmärkten. uam f 367 000 B Wothe an Wehen 51 987 000 Bushels, an | im Osten sind gestern meist Niederschläge otiallen: PLRE imanns Karl Heetwig eingetragene, Grund. S oncaei Las 6 Fedrias T0068 "Bee unrine Jene ae itunelben ut E rfunde unterze neten Geri@t, Zimmer Nr. 48, anzumelden. / 0, A , . , * | vorzulegen, genfa e Kraftlo rung der ettin, 16. Apr h, Dampara, 22. April. (W. T. B.) Ca) Gold in Verdi im Auslande. Diittetlungen des Königlichen Aöronauci| hen af nei e Vormittags Friede b: Lo Uhv, im Sizungssaale 11 des Amtsgerichts- Urkunde erfolgen wird. Königliches Amtsgericht. Abteilung 7. Steen Bao as f 2784 G, Silber in Barren das erdingungen im Auslan Obf C af Lindenberg bei Beeskow, (1, Zimmer Nr. 113/116, 111. Sto E vor, ae shafen, den 20. April 1907. Den 17. M R (at Ula [7903] “Aufgebot.

g , «, 99, ° Ftalien. veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. erden. Das Grundstü ist in der Gemarkung Geri tsr. des K. Amtsgerichts : -+ “mlôger . Das Amtsgericht Hamburg hat heute folgendes Auf-

Wien, 23. April, Vormittags 10 Uhr 50 Mín. (W. T. B.) S ¿ a A E Dr ufftieg vom 22. April 1907, 84 bis 114 Uhr Vormittags: en K Amt3sgerichtssekretär Hailer. ebot i

t-W. pr. ult: 96,55, "Ungar, 49/4 Goldeenle L260, Unger 4 e | 8. Mai 1907, 10 Ube Boerelilaas? Lese bus Wi ta Mom. | Draenaufiiies R o a mgs n grob) zur Gebfudeteuee f e eh | C 8) Helst, K Obersefretr [7919 Aufgebot. 2 p 2/07. | Auf Antrag des Nablaßpflegers des verstorbenen

Kr.-W. pr. ult, 98,55, Ungar, 40/9 Goldrente 112/50, Ungar. 4 %/ | 8. / Seehöhe . . « » » | 122 1 | 600 m [1000 m |2000m | 3000 m | 3660 mw Unlagt, Der Versteigerungevermerk ist am qu Zahlungssperre. 288. R. 28/07 Nr. 1. Uf Antrag der Herzoglichen Kammer, Direktion | Anton Heinrich Kugelmann, nämli des Rechts- uh

am 22. April 1907: Cöln, 22. April. (W. T. B.) Rüböl loko 72,00, Mai 69,50, Stocktholm . | 757,1 SW 2 bededckt 48

Oktober 66,50. Ruhrrevier Oberschlesishes Revier Bremen, 22. April. (W. T. B) (Börsens&lußberi ¿z | Wisby . . . | 760,0 (SW Ahbedeckt 4,4 Anzahl der Pa rivatnotierungen. Schmalz. Stetig. Loko, Fubs und Firkin Wi Dernösand . | 753,7 |Windst. [Nebel 2,3 Gestellt... 21669 - 802 oppeleimer #7. Kaffee. Behauptet, -— Dffitelle Notkerungen | Haparanda . | 756,9 |[SSW 2 beredt | —0,4 Nicht gestellt. T Is Baumwollbörse, Baumwolle, Ruhig. Upland loko middl. Riga 7622 SW 1|bedeckt 62 M | E S burg, 22. April. (W. T. 28.3 trolcum. _| Wilna . . . | 7645 |S 1/bedeckt 6,2 Die Bochumer Bergwerks - AktiengesellsGaft hat, | Stat pril ( ) Vetvoleum. Fest. | D 7685 6B irt ee laut Meldung des „W. T. B.“ aus Berlin, im 1. Quartal 1907 Hamburg, 23, April. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- | Petersburg . 762,3 |[SSO 2|bedeckt 4,2 bei 74 Fördertagen einen Gewinnüberschuß von 73 799,19 erzielt bericht.) Good average Santos Mai 273 Gd., September 283 Gd. Wien - . _ | 770,3 NW 3 Regen 30 Pra 2 1 1 3

6 4

Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts Rubig, stetig. Karlstad . . | 755,1 |SW de 4,2 4

gegen 78 106,76 „6 bei 76 Fördertagen im 1. Quartal 1906. Auch im ember 294 Gd.,, März 294 Gd. Träge. Zuckermarkt. “E00 1. Quartal dieses Jahres hat der Wagenmangel vielfachß ungünstig E ie Rübe wude I. Produft Basis Zu d/e Rende- | Prag . . . | 771,1 |W wolkig 9,8 auf den Betrieb eingewirkt. | ment neue Usance frei an Bord Hambuxg April 19,00, Mai | Rom ._. . | 766,2 |N wolkig 8,6 Das Gas- und Siederohr-Syndikat is, nah einer 19,05, August 19,30, Oktober 18,70, Dezember 18,60, März 18,90. | Florenz 768,7 [N wolkig 70 e a A Ei iee U ortes | Stetig. Cagliari . . | 768,4 NW 3[wolfent.| 10.0 angew Verhandlungen zum 31. August d. J. ver rden. : i . T. B. i i ._ ' :1__10, a Nach binta nten Bericht einer von der bayerischen i: P apest, 22. April. (W. T. B) Raps August 14,00 Gd, Warschau . . | 766,1 |WNW 1|Regen 6,2 Staatsregierung eingeseßten Revisionskommission zur Prüfung der London, 22. April. (W, T. B,) 96% Javazuder loko | Thorshavn . | 748,7 bedeckt 0,7 Geschäftsführung und des gegenwärtigen Standes der Bayerischen stetig, 10 sh. 6 d. Verkäufer. Rübenzohzu@cker loko stetig, 9 h. | Seydisfjord . | 748,3 Regen 6,2 Bodenkreditanstalt in Würzburg belaufen sich, nah einer 514 b. Wert. É TT3B 3 (balbbeb.| 109 dur „W. T. B.“ aus München übermittelten Meldung der „Kor- London, 22. April. (W. T. B,) (S{luß.) Chile-Kupfer Gherbourg L alb bed.| 10, respondenz Hoffmann" die Rückstände an Zinsen für den 31. März faum stetig, 100, ver 3 ‘Monat 99/s. / Clermont . | 772,9 heiter 10,2 1907 cinsMließlih folher aus den als notleidend bezeichneten Liverpool, 22. April. (W, X. B.) Baumwolle. Umsay: | Biarrig - . | 774,7 bedeckt | 12,1 Hypotheken am 17. April 1907 noch auf 77500 M, be- | 19 090 Ba en, davon für Spekulation und Export 1000 B. Tendenz: | Na | 767,5 Wind. |wolkenl. 11,7 fragen also bei einem jährlihen Gefamteingang von rund Stetig. Amerikanishe good ordinary Lieferungen: Träge. April | Frafag 768 0 |WSW) 2 |beveckt 75 Millionen Mark Zinsen etwa 1,3%. Bet den im ersten 5,87, Avril Mai 5,82, Mai-Juni 5,82, Juni-Juli 5,76, Jult-Augusi e ,0 (WS ede ; Quartal 1907 durchgeführten Zwangsversteigerungen ist die Bank in 5,73, August-Sevtember 5,67, September-Oktober 2,63, gn Lemberg . , | 767,0 |[SSW 2\wolkenk.| 7,1 allen Fällen überboten worden. Die Prüfung der Beleihungen wird | ther November 9,60, November - Dezember 5,59, Dezember- | Hermanstadt | 767,3 (S0 1shalbbed.| 7,2 fortgeseßt. Die Nachprüfung der angefohtenen Bilanz für den Januar 5,59. Frieft 768,5 [Windst. [heiter 165 31. Dezember 1906 wird erft nah Abshluß der weiteren Vorarbeiten Glasgow, 22. April. (W. T. B.) (Shluß.) Roheisen Brindisi 7646 NW S r 15 bestätigt werden können. fest, Middlesborough warrants 56/2. O. l 22 Laut Meldung des „W. T. B.“ betrugen die Einnahmen der Paris, 22. April. (W. T. B) (Sghluß.) NRohzuFex | Livorno ._. | 767,8 /NO 1|heiter 9,4 Anatolishen Eisenbahnen vom 2. bis 8. April 1907: 147 832 | stetig) 88 0/0 neue Kondition 231-234, Weißer Zuer stetig, Nr. 3 | Belgrad. | 768,2 (NNO 2 wolkig | 9,2 Fr. (+ 5206 Fr.), seit 1. Januar 1907: 2045 186 Fr. (4 149 643 Fr.). tür 109 kg April 26, Mai 264, Mai- August 261, ktober- | Helsingfors ; 759,0 |SSW 2 |Nebel 1,9

Belgrad, 23. April. (W. T. B.) Ausweis der Autonomen | Januar 26'/s. E f: T | serbis A Monopolverwaltung für den Monat März Amsterdam, 22. April. (W. T. B.) Java-Kaffee good Dri E S E e 1907: Bruttoeinnahme der verpfändeten Monopole sowie Netto- | ordinary 334, Bankazinn 114. A ' ‘|__9,0 ergebnifse der Zölle, Obrtsteuer und Stempelmarken 3 983 695,— Fr., Antwerpen, 22, April. (W. T. B.) Petroleum. |Gnf 771,7 |DSO 2\wolkenl.| 5,8 desgleichen ae e Miene 1 L 769,06 r leme Mals a ei O qut i 21 Br Fe Br., | Lugano . . | 768,5 [NW 1|wolkenl.| 7,0 9 892 464,95 Fr. Verwendung der Einnahmen: 1) für den Dien 0. . 1 . s : |Cints. . [66738 T6; der StaclsQuld 4 492 768,— Fr. 2) für Materialanfäufe und Be | Sch malz April 1081: Sus L s | —08

Slolol—ololo|-|e|e|-|a|-|=-|-|-mlol-|alals O O |

unz

| mi SISISISISlSlSlSolSlaolaoll i] o|S|

Adolf Kun Frau Elsa K

Ii [1 ala]

Rente in Kr.-W. 94,40, Türkische Lose per M. d, M. 188,00, | die Hospitäler Noms für das Jahr 1907 in 13 Losen. 139 285 Lire, rag des Bäckermeisters Karl orsten, zu Braunschweig werden, nahdem | anwalts Dris. Caesar Heckscher in Hamburg, wer A A L E vie d N Ee Ot Meper Sprede Via "Veldtarzttese E E n eer Temperatur So 9,6 | 6,0 42 |—1,4 | —5,3 T2 Mt, den 11 Ars ORSEFGEER, Goid midt in Niederau wird mit Rud auf rie ien Prie er und dem / ensionär Ernst Bielert, alle Nathlaß äubiger m n Tin eborenen ult. —,—, Desterr. Staatsbahn per ult. 682,75, Südbahngeselischaft | Sp O [direktion des 5 iglihen Arsenals in Venedig: 4. Mai | Nel. idr (0/0) 44 | 43 | 44 23 D E "Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 87. | bevorstehende Einleitung des Aufgebotsverfahrens früher zu Warburg, jeßt zu Stadtoldendorf, und | und am 13. Vanuar 1907 in Wandsbek ver en 136,00, Wiener Bankverein 547,00, Kreditanstalt, Oesterr. per ult. 1907 110 T on itt h "2 n Ur r, 670 k R s Wind-Richtung . SSW bis SW SW | SW |WSW N Aua A6 zet * | zum Zwecke der Kraftloserklärung der 33 prozentigen | dessen Ehefr auline geb. Häger, die Ablösung | Kaufmanns Anton inrih Kugelmanu aufge 667,00, Kreditbank, Ungar. allg. 780,00, Länderbank 448,00, Brüxer ‘abi ahr eem A ; Mg a O E een gten e Geschw.mps| 11 | 12 |12() |12—13| 13 |14—15 d, Iivangsversteigerung. n iee der Sächsischen Bodencreditan alt zu | der ihrem Sehd e No. ass. 113 zu Stadtoldendorf | ihre Forderungen bei der De MreRer ee tefigen Kohlenbergwerk —,—, Montangesellscchaft, Oefterr. Alp. 606,00, | und g Meta us / bei e e n ung Bewölkung zunehmend, bei 3100 m Altostratus-, außerdem Cirro- jor der Zwangsyollstreckung soll das in | Dresden Serie VI Lit. N Nr. 13 957 über 200 „M | zustehenden Berechtigung zum Bezuge einer Brenn- | Amtsgerihts, Ziviljustizgebäude vor dem Holstentor, Seide Reichöbanknoten pr. ult. 117,61, Ünionbaak 565,00, Prager | 6500 Lire. Näheres in italienisher Sprache beim , cihganzeiger“. } cumulus- und Cirrostratuswolken; Sonnenring. wischen 490 und | ‘dene, im Grundbuche von den Umgebungen | und Lit. P Nr. 16 036 über 100 verboten, an holzrente aus den Herzoglichen Forsten mittels Erdgescho eian, Zimmer Nr. 165, Eisenindustriegesellshaft 2580. Ï 640 m Höhe Temperaturzunahme von 5,9 bis 6,7 o, von 1750 1 3 ¡Kreise Niederbarnim Band 154 Blatt Zen ee des Papiers eine Leistung f bewirken, | Rezesses Nr. 23 305 vom 7./14. März 1907, be- | aber in dem auf Mittwoch, den 19. 1907, London, 22. April. (W. T. Sils (SWluß.) 24 ?/ Eng- 2000 m Temperatur überall 1,4, dann, bis 2090 m, auf 1, | a der Eintragung des Versteigerungs- | insbesondere neue Zinsscheine oder einen rneuerungs- ltätig am 25. März 1907, gegen eine Kapitalent- | Nachmittags 2 Uhr, anberaumten Aufgebotstermine, lishe Konsols 85/3, Plapdiskont 3}, Silber 304. : steigend. den Namen Ves Zimmermeisters Emil | sein auszugeben. Die Einlösung der bereits aus» | schädigung von 800 & nebst 4 Prozent Zinsen vom | dase st, Hinterflügel, Erdgeschoß, Zimmer Nr. 161,