1907 / 101 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ét

[90 f : , : f d | : Sr Nr. 30 bis zum Ablauf der ben angegebenen Fri j V î er t e B e i l entliche Zustellung. 2.1. R. 40/07. 1. lien Landgerichts in Stade auf 8. Juli | 1907, Vormittägs 84 Uhr, zu Elberfeld, h a e Sie Ebefrau Bei Da ede, geb. Slim, in | 1907, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforde- | Königstr. 71 Zimmer 24, wozu der Beklagte hier- | ( een ing O 93. April 1907. M g

————_—_—_—_—_—__—

jeyt unbe-

a rund des § 1567 Abs. 2| Stade, den 19. ril 1907. [9077] Oeffentliche Zustellung.

tannien Aufenthalts t l Ats e, F bien Die Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. Die Firma Gustav Flater Na. zu Berlin, | A

Che der Parteien wird geschieden, Wee Beklagteträgt die | [8699] Oeffeutliche Zustelluug. Klosterstr. 17/19, Prozeßbevollmächtigter : Rechts- 3) Unfall- und nvaliditäts- X

Salo tn der Seh a Mien Ie d | e Pte M Mean I Vol, farb | En, Daubenspet, fiber p fer B nj M aen - eklagten zur mündlihen Verhandlung des Rechts- | Fabrikarbeiterin in Kir@setm U. , vertreten dur , ' : j 3 ;

slreits vor hie p Os H O Kedttanmali Seuer Wh G gge Co i ee N A E L i Dae (ider Ve erung. i E e S i O u. dergl. S 1 e n tl Î er An e î 7 S daf genofensdaften Aktiengefellsch{. ndgerihts in Halberstadt auf den ®. ZU e { Ehemann Jose , Gärtner, zuleßt in Kirche 2 i : : ; : : /

Boedeitia 8 Ea Uhr, mit der Aufforderung, einen Ghema wohnhaft, nun mit unbekanntem Aufenthalt | an entstandenen Kosten 3 4 55 &Z schulde, mit dem Berufsgenossenschaft der Feinmechanik i Beo a Ln 2. F : qer. D s 2c. von Rechtsanwälten.

ge n e qu d Vas S ice Tell ia N E Se s a E E M ian S E bo rie seit “Sektion VI (Iserlohn) : = i 10. Verschiedene Bekanntmachungen

bestellen. Zum Zwecke der öffentlichen Zusletung j Bellagken zur mündlihén Verhandlung des Rechts- e « ° ;

wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. streits vor die erste Zivilkammer des Königlichen | 31. Januar 1907 zu zahlen und das Urteil für vor- Einladung. 5 Die Auszahlung dieser Obligationen fowie der 8979 VBekaunt 7 i

Halberstadt, den 23. April 1907. Landgerichts zu Ulm auf Samstag, den 22. Juni läufig vollstreckbar zu erklären. - Die Klägerin Ie Auf Grund der §§ 22 und 24 des Statut 4) Verkäufe, Verpachtungen, Coupons vom 1./14 Junt 1907 erfolgt vom | Aus dem Aufsihtérate unseres GBesellshaft ist 261 265 : 203 ‘323 333 9 1 L u06

Schneider, 1907, Vormittags § Uhr, mit der Aufforderung, den Beklagten zur mündlihen Berpan ena es | unserer Genossenshaft vom Jahre 1902 werden die Verdingungen U 1,/14. Juni 1907 ab: dex SGémeindevorsteher Ratbjens zu Alveslohe dur | per Stü 3 335 367 399 à 4 500

als Gerichts\chreiber des Königlichen Landgerichts. | einen bei dem geda ten Gerichte zugelassenen Anwalt | Rechtsstreits vor das Königliche Amtsger zu | Mitglieder hiermit zu der am Mittwoch, dey i Y . in Bufaresft bei der Gemeiudekasse, den Tod ausgeschieden. : l Ï

S mama 4.1: 73107. 1. | zu bestellen. Essen, Zimmer Nr. 46, auf den 3. Juli 1907, | 8. Mai 1907, Nachmittags 5 Uhr, in Die Ueferung von 200 Stuúck Abortdeckel- | in Bukareft bei der Bank of Roumania | Elmshorn, den 23. April 1907. - Freiburg im Dreilgan, den 23, Aytil 1907.

r, Oen Au A Rostetgri ‘eb. Simon, | Ulm, den 22. April 1907. Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke E E Bentheimer Hof zu Hohenlimburg tattfindenden Wede lrn ee nah Zeichnung Blatt Bo. 115 a, j Limited, Elmshorn-Bacmstedt-Old esloer Der Vorftaud.

: Le 4 e «e bevolimächtigter va Re Aneauvalt Haußmann, lichen Zustellung wird dieser uui A T age | 23, ordentlichen Sektionsversammlung einge 900 Stü untere Verschiuftlappeu für Abort- n Se bei der Dresdner Bauk, s [8179]

Sordan in ‘Halle S, lagt gegen ihren Ehemann, | Gerihts\hreiber des Königlichen Landgerichts. p O M 1907 1. C. 469/3 07. laden. E E ie S p ver li 200 | jn H boar der Dredbuer Bauk, Eisenbahn-Aktien-Gesellschaft. - - Pommersche

den Arbeiter Michael Rostalski, früher in Merbih, | [9090] Oeffentliche Zustellung, 4A 1er Wietfel d, Amtsgerichisfekretär, 1) Erstattung des Verwaltungsberihts für du Sils Ads lets n U E | im Gyauffucia M, O N AVaL Ee S EeeenDera Dampfschisss Gesellschast F. Ivers

jezt in unbekannter Abwesenheit. Sie behauptet, | Die Malerfrau Anna Nothmann in Landsberg Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Rechnungsjahr 1906. direkt on ist zu vergeben. Für die Lieferungen sind | in Fraukfurt a. M bei der Deutschen Vereins hsbahs. Scberenberg. Kommandit Geselischaft auf Actien

daß ihr Ehemann sh seit August 1894 in bösliher | a. W,, Prozeßbevollmähtigter: Behtamwa) "Maler | [9076] Oeffentliche Zufteilun 9) Prüfung und Abnahme der Jahredrenun die angegebenen Zeichnungen, wele in dem dies-| _ bank. : n Vereins- | [8971] 44% Teilschuldverschreibungen rar

Absicht von der häuslichen Gemeine fern ge- | in Posen, klagt gegen deren Ghemann, den horf, | Di Firma Gustav Flater Nach. in Berlin für 1906. seitigen technishen Bureau auktliegen, und die Vor- | Folgende, in früheren Verlosungen gezogene vom Jahre 1895 der Nachdem durch Beschluß der Ge [vers

nid ale “L fiacben Wann, Wn Moa, Gui oe nien Aufenthalts Halbdorf- | afoterstr. 17/19, Prozeßbevollmächtigter: Rechts: | 3) Wahl von 2 Vorstandsmitgliedern und ihm säriften für die Güte, BesWaffenheit und Pröfung Ningaeen sud noch nicht zur Einlösung prä- | Vereinigte Freiburger Biegelwerke A. G. | vom 0. März 1907 die Geseltsdaft aufgelöt und

n ' ' 1 O S rsaßmänner. er beim Bau von Betrie entiert worden : : 7 ch 7 S E

die zwischen thnen bestchende Ge at [Ren und | Behauptung, daß der Deflagke fie Dew Ler E E Feber E nue 4) Bul von 12 Delegierten zur Genossenschafts zu verwendenden Matécialien Mahgebeno. 1 R er 15. Dezember 1902: Nr. 1927 à 2500 Lei in f reiburg 1m Breisgau. eten l eittetttal i R, die J N

den Ghemann für den allein s{uldigen Teil zu er- | lassen habe, mit dem Antrage auf kosteapflihlige d r B hauptun daß ihr Beklagter ‘aus dem Ge- versammlung. Eröffnung der Angebote am 10. Juni er 15. Dezember 1905: Nr. 742 à 2500 Lei. Bei ter heute vorgenommenen zwölften Ziehung | der Gesellschast hiermit auf ef d t ih A ger

den Ehemann fr den el den Beklagten zur | Verurteilung des Beklagten, die eheliche Gemein- | \iftöverkehr 1906 für Waren 1014 2 d schulde, | 5) Wabl eines aus 2 Molhehes jur Vorvrüfn Morgens 10 Uhr. 3295) Nr. 742 à 2600 Let. | wurden folgende Nummern zur Heimzahlung à 108°/o | anzumelden gefordert, ihre Ansprüche

mündlichen Verhandlung des Retóstreits vor die | schaft mit der Klägerin wiederherzustellen, le n d ti Ant den Beklagten kostenpflichtig zu tretern bestehenden Aus\husses zur Vorprüfung Zuschlagsfrist 14 Tage. Per 15. Juni 1906: Nr. 2607 5136 7280 8233 auf den 1. Dezember L907 gezogen: Stettin “den 22 April 1907

vierte Zivilkammer des Königlichen Landgerichts in | Klägerin ladet ven Beklagten zur münphen Zl, | ve ilen, an K T4 2 A nebst 5 9 der Jahresrechnung für 1907 sowie Festftellun Ponarth b. Königsberg. Pr., 24. April 1907. | 10310 à 500 Lei. Lit. A Nr. 26 35 51 91 103 104 163 à «1000 " Die L ,

Halle a. S, Zimmer 12 auf den A3. Juli | handlung des Rechtsstreits vor die dritte Zivil- erat “15 Vot 1907 g fen und das der Reihenfolge durch das Los, in welcher die Königliche Eisenbahn - Werkstätteniuspektion. er 15. Dezember 1906: Nr. 1102 1667 à 2500 Lei per Stü. H. Niebuhr E t K

ale E S ciieras 9 Uhr, nit der Aufforde: | kammer des Königlichen Landgerichis in Posen, Wil: | Jriail für vorläufig vollstreäbar u erklären. Die | Stellvertreter in Funtion treten. (8 24 Ziffer * | Îir. 5100 7241 7785 7944 8008 8268 8651 8714 | [815A] : —————

rung, cinen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen | helmstraße 32, Zimmer 54 auf den LH: Juni | läge I tet den Beklagten zur mündlichen Ver-| des Statuts.) i lanz: 8900 9867 9946 10017 10222 10752 11711 11968 ; ¿

rung, inen Le en. “Zum Zwede der öffentlichen | 1907, Vormittags 10 Uhr, mit der Aufforde- | | nblung des Rebtöstreits vor das Königliche Amts, | 6) Feststelung dd n Jahr die Verwaltungöskofte 5) V 12716 à 500 Lei. Fahrenkruger Brotfabrik Aktien-Gesellshast vorm. Th. Severin in Fahrenkrug.

Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt ge- | rung, einen bei dem gedahten Gerichte zugelassenen G Bt f e Renner Nr. 46, auf den S. Juli der Sektion VI im Jahre 1908. ) erlosung A. von Wert- Die Verzinsung dieser Obligationen hat mit dem Senet Gewinnu- und Verluftkonto für das Jahr 1906 Kredit

mat. Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlichen 1907 "Vormitta s 9 Uhr i: Zum Zwee der | 7) Beschlußfassung über etwaige Anträge von Mit: betreffenden Verfalltage aufgehört. ana ARSUCZ M c Ó ee Halle a. S., den 19. April 1907. Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt dfentlid stell g wird dieser Auszug der Klage gliedern der Sektionsversammlung. (S 8 Ab papieren. T E An Betriebskostenkont Ea) r Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. | gemacht. e LE y E den fe R 20/0T. ab 6 und 7 des Statuts.) [9300] Banca Generala Romána tun N 2 Vet roduktionékonto

[9089] - Oeffentliche Zustellung: Doe L A L Eri Effen, den 19. April 1907 8) Verschiedenes. In der am 2. April stattgehabten Auslosung in Bukarest Salâr- und Löhnekonts 72 684 s 4 Jn Sathen der Frau Marie Bode, geb. Baumgarte, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. ' Wietfeld Amtsgerichissekretär, Fserlohn, den 25. April 1907. | der in Gemäßheit des landesherrlichen Privilegiums | Die Auszahlung der für d O rahtenkonto S 50 112 ec EReos

in Wülfel, Klägerin, Prozeßbevollmächtigter : Rehts- | [8198] Oeffentliche Zustellung. Gerichts\{ id des Königlichen Amtsgerichts. Berufsgenossenschaft der Feinmechauik vom 28. Junt 1889 ausgegebenen Anleihescheine ¡zahlung der für das Jahr 1906 auf D %/o F

anwalt Dr. Wolfes in Hannover, gegen den Arbeiter | Die minderjährige Johanna Elisabeth Dorwarth erihtsshrether de? T6 Sektion VI (Jserlohu). find folgende Nummern gezogen: ei “e a ia N nd Et heute av, Us

Ernst Bode, früher in Grasdorf, jeßt unbekannten Aufs zu Zunzingen, vertreten durch den Vormund Frieda [9079] Oeffeutlichè Zustellung. 3:0: 185/07. 2. Gustav Wilke, Vorsitzender. Buchstabe A 9448 9505 9548 9648 9768 9863 L Lei Lee ns Nr. 2

enthalts, wegen Ehescheidung, ist Termin zur Eides- | Karolina Dorwarth von da, klagt gegen den Bier- Der Kaufmann Emil Mayerhofer in Brande T 9892 10048 10102 10140 10169 10349 10359 | außer bei der Kaffe der B far E Aktie

ang und zur weiteren mündlichen Verhandlung | brauer Johann Indlekofer, zuleßt in Rotenfel®, | }- Main, Prozeßbevollmächtigter : ReGtan S eimn i 10384 1039 10397 10404 10412 10440 10522 | “in Berlin bet der Direction der Dis Reklamekonto 3541

anberaumt auf den 6. Juli 1907, Vormittags | jegt an unbekannten Orten, wegen Unterhaltsrente, | daselbst, klagt gegen den früheren Reisenden Jen 4) Verkäufe Verpachtungen 10527 10606 10691 106898 10705 10752 10790 Gesellschaft rection der Disconto- MEschreidungen 18 124

9 Uhr. Zu diesem Termin ladet die Klägerin den | mit dem Antrage auf Vecurteilung des Beklagten | Struppler, geboren 5. 1. 1870 in Niederhochstadk, |Ve i 10x61 11044 11084 11298 11321 11421 11426 und dem Bankhause S. Bleichrü Gewinnsaldo 24 882

Beklagten vor die siebente Zivilkammer des I durch vorläufig vollstreckbares Urteil zur Zahlung früher in Frankfurt a. Main, jeßt ee Au Verdingungen A 11437 11476 11488 11499 11509 11710 11732 in Frankfurt a M. bei V reden j

lichen Landgerichts in Hannover mit der Auf- | von vierteljährlich 45 #, und zwar die rück ständigen | enthalts, unter der Behauptung, daß e agter d 11808 11928 11929 11937 11969 12000 12042 Disconto-Gesellschaft ee Divee E 215 209

forderung, einen bei dem gedachten Gerichte zuge- | Beträge sofort, die künftig fällig werdenden am | während seiner Anstellung bei dem Kläger bis zum | [8509 Steinhauerei zu Verkauf. i 12048 12080 12132 12140 12149 12167 54 Stü | in Samb Get b p : Aktiva, Vilanz per L. Januar 1907,

lassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der | 4 Juni, 4. September, 4. Dezember und 4. März | Mai 1906 Kundengelder vereinnahmt und u erag JInfolge Auflösung der Svenska Granit. e S000 Sade ei dec Norddeutshen Bauk in

3fentlihen Zustellung wird diese Ladung bekannt | jedes Jahres, und ladet den Beklagten zur mündlichen | habe, mit dem Antrage, den Beklagtén kostenppcge'a industri- och SKeppsrederi Aktie. Buchstabe 1 12199 12207 12307 eva R e A U L gde A

gemacht. 4 Verhandlung des Rechtsstreits vor das Gr. Amts- | zu verurteilen, an den Kläger 4 523,58 nebs ; a bolaget F. M. Wolf werden hiermit folgend 12313 12346 12355 12405 12429 et ber Suevaa in M L hee Co. | Gebäude A od 865 501] Aktienkapital Hannover, den 20. April 1907. gericht zu Rastatt auf Dienstag, den 4. Juni Hundert Zinsen seit dem Tage der KlagezuLe ung Besipteile zum Verkauf ausgeboten: 12432 12505 12543 12548 12568 vil leveilia Bil s @ R urg G o. Mbs@reibung 29% p. a S Le ypotheken

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. | 1907, Vormittags 10 Uhr. Zum Zwecke der | an zu zahlen und das Urteil gegen, N ohne | sämtliche Steinbrüche in Blekinge, bestehen 12683 12762 12781 12846 12883 . VBeiTin g ester Kurse der Sche adi - g 2 Ope E E elkrederefonds

9315] Oeffentliche Zustellung einer Klage öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage Sicherheitsleistung für vorlüustg U ar zu L aus eigenen und gepahteten Berggerechtsamen mi 12906 12938 13029 13043 13062 i [9296] N M 120 397,90 Zier

[ N e Metzger Karl Hetel Ehefrau bekannt gemacht. klären. Der Kläger E. e Sie ey L ey Ti dazu gehörigem Grundbesiß, Gebäuden, Schmieden, 13154 13275 13382 13444 13491 zuzügl. Neubauten . ._. „1738,35 x S fgres L

ai E s aua p Offenburg Prozeßbevoll- Rastatt, den 19. April 1907. lihen Verhandlung d ee F bis I ê f Gleisanlagen, Ladebrückten, Inventar , Wet 13592 13645 13718 13726 13733 # Wäsche “M 875,38 e ms v

mähti ‘ter: Rechtsanwalt Or. Neff in Offenburg, (L.8.) Eisert, Geritssreiber Gr. Amtsgerichts. Ener es e Nen Juli 1907, Bone zeug usw.“ ü j 13895 14026 14028 14045 14068 6) Kommanditgesellschaften Abschreibung 50% p. a. „437,38 Sew be E s

klagt eden ibren genannten Ehemann, früher zu | [9082] Oeffentliche Zustellung. E Li 9 Ubr, Li der Aforberung, einen bei Angebote auf die zum Verkauf gugebotenen Besiy 14101 14107 14255 41 Stüd à Akti y Üténsilien. M 7474— E E RREE

Offenburg, - Zt. an unbekannten Orien, Wf trage; | Mithaline Sett in Kotowo treten U dem gedahten Gerichte zugelassenen Anwalt zu be, Bette on Ar 824 783 54 aufgeführt ‘find mis Buchstabe C ‘14297 14420 14487 0.0001 Rut en U. Aktiengesellsch, reibung 2040p. a,» L dem! Delfrederefonds d 2 882 14

der 88 1565 und 1568 B. G.-B., mit dem Antrage: Michaline Kuuniectial in Kotowo, vertreten dur Fent ien Zustellung wird | ¿or dem 1. Juni d. J. bei dem Kontor det 14504 14524 14582 14591 14647 Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- e aldbaffung t 5979,20 GectafoubE D 200

Derenburg, P bevollmächtigter: Justizrat Roeder | rung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen dur im Wege öffentliher Zustellung geladen wird, önigsberg, E e mis | \ D tj h R K : L, Palbersadi, agt Gesen en gn Bene e | Yseluns mit diese Ladun Îuede der dfentliden | Elberfeld, den 19, Anh Att. 8 Pera Dielen zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger. „Mé 101. Berlin, Freitag, den 26, April 07.

ndresen.

oblenkonto . . 15 900 Arbeiterversicherungskonto . .. 2519 Affsekuranz- und Steuerkonto . . 3 152 Reparaturkonto 2 80672

le zu

: stellen. Zum Zwecke der ö

die zwishen den Streitteilen am 3. Mai 1898 in | ihren Vormund, Pferdekneht Michael Kuzmierczak L Gens Betannt gémadit, die Bekanntm übe T E 3 Sand Achlofsene Ehe wird aus Verschulden des | in Kotowo, ga oiepen a e Referendar fler ltt E e L April ; 0A Gesellschaft in Karlshamnu eingereiht sein ur 14648 14764 14768 14793 14867 pap finden fich aus\chließlih in Unterabteilung 2. Maschinen und Oefen | " Tilgungüfonds .

0 ü Zei ierung ted 14894 14 Stüdck à 5000 A . .. 70 000 ' . 6 64 126,— Tantiemen . . . , ieden erklärt, der Beklagte hat | Stroheim in Witkowo, gegen den Wirtschaftsshreiber __| Aufgabe über Art und Zeit der Regul ¿ iz Us Ae Ï Bean V nte gen Bi Agaia | Fhomas Wesotawöli, fes r tian S | e Defenti@e Buse L | Able sud Bo 15, Juni d. Ix, an ibe F ars Getgtling vot „ulanie É T7506 | Kurland Dampfschisfahrts- | "n Ves Tas e i Uber zu olac¡lowo, s . 2 E f . c . 1 [E O ie ersie n aa A Rand Wr mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits Der Direktor A. Romain der Lothringer Säge- | gebote gebunden. ilt das Gesellsaftskontor i dur die Altonaer Stadtkasse, Hauptseehaud- (7343) Actiengesellschaft. Neuanschaffung . . ._.… 10 243,76 Rehnung. . „8838,29 Großherzoglihen Landgerihts zu Offenburg auf | vor das Königliche Amtsgericht zu Witkowo auf den | werke A. G. zu Novéant a. M., Prozeßbevoll- | Nähere Auskunft erteilt das Gesellscha lungskasse Berlin, Deutsche Bauk in Berlin | Nachdem die ordentliche Generalversammlung vom Körbe 6 25 719,14 Dienstag, den 18. Juni 1907, Vormittags 18, Juni 1907, Vormittags 9 Uhr, geladen. | mächtigte: Rechtsanwälte Dr. Grögoire & Leiser in Karlshamn. ven 21. April 1907 und die Hamburger Filiale der Deutschen | 12. April 1907 beshlofsen hat, das Grundkapital Abschreibung 25°/0p. a. 2384— | 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem ge- | Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird diese | Mey, klagt gegen 1) die Ehefrau Marie Maugin- BaLLEYaiR, Q Lic ihr ¡act Bauk in Hamburg gegen Nülieferung der bezüg- | unserer Gesellshaft um ein Drittel, also von Licht- und Wasseranlage . 10 310,30 daten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. | Ladung bekannt gemacht. Mercier, 2) deren Ehemann Justin Mangin- e Liquidatoren. lien Anleihescheine nebst Zinsscheinen 17—20 und | 4 409 500,— auf „6 273 000,—, herabzuseßen Abschreibung 10%%p. a. „1 031,30 um Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Witkowo, den 19. April 1907. Mercier, beide zu Attigneville-Vosges, unter der | [8905] Erding nt, | Zinsscheinanweisung erfolgen wird. und dieser Beschluß unterm 18. April cr. in das | Pferde und Wagen ... #4 9939,40 are: der Klage bekannt gemawt. Gottschalk, Behauptung, daß die beklagte Ehefrau dem Kläger | Für die Außenanlagen des eubaues des Kin Die Verzinsung der am 2. April 1907 gezogenen | Handelsregister eingetragen ist, fordern wir unsere Abschreibung 209/op. a. 1 907 40 Offenburg, den 23. April 1907. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 9% Aktien der Lothringer Sägewerke A. G. um den | lien Lehrerseminars zu Friedeberg Nm. soll d Nummern hört mit Ende September 1907 auf. läubiger hiermit auf, ihre Ansprüche auzumelden. | Erwerbskonto R EMEE L. S.) alz, [9083] Oeffeutliche Zustellung. Gesamtbetrag von 10 800 #4 verkauft habe, {ih aber | Lieferung und Herstellung von etwa: Aus früheren Auslosungen sind noch rückständig : Stettiu, den 20. April 1907. Debitoren inkl. Bahn acnah GcriGjtöschreiber des Großherzoglichen Landgerichts. | Die Blankenburger Bun AktiengesellsGaft un WEigerk, NY Kläger M MERO A zu Rer E Qin V DE Pp NaN, O Ls i 10770 11034 12125 12195 A Im voraus gezahlte Assekuranz E é Blankenburg a. H., Prozeßbevollmäht gter: Rechts- f geben, mit dem Antr / m n ' H. Haubuß. Narri S [9001 Yufwäriestau Hulda Kreflay, gb. Ma E h Ludwi B f ûber ea nborf Ke. 5 E otheinger Slgenecte : A 6. f 5500 dia Dla Vfnd Wegebefestigungen A Die "Magifirat es Hol E Are Straroals l Bankguthaben Ad S Os ais S. j s - | Heinrih Ludwig ¿ fr ¿ Rer. r L L La err Holzmesser Kur wald aus Ti in Nakel a. d. Rebe nevalt Aleranver in Sihneide- Burgdorf, jet unbekannten Aufenthalts, auf Grund | Novéant a. M. zu übertragen, u Da Uen ev. | öffentli vergeben er es im Neubw [6947] Bekanntmachung. als Aktionär der Dampfer Act. Ges. il e 433 734 433 734185 mühl —, klagt gegen den Pantoffelmacher Leopold | des Wechsels vom 22. Dezember 1906 über 8000 Æ, | gegen Sicherheit für vorläufig si T ar zu e Die Verdingungsunker ae ti O hen 7 u Die für das Jahr 1907 zur Tilgung bestimmten | Tilsit gegen die genannte Gesellschaft Klage bei dem Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Julius Kreklau genannt Steinmeyer, früher in fällig am 22. Mär 1907, der Protesturkunde vom klären. Der Kläger ee bt itr ite n a Meitte bureau, Gartenwall E D as 1a V ri, son Anleihescheiue der Düsseldorfer Stadtanleihe | Königl. Landgericht Tilsit erhoben, durch welche er C. Vogt. Hans H. Isernhagen. Chr. Wulff. Th. Severin. Rakel, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, wegen bös- | 23. März 1907 und der Rückrechnung vom 25. März lihen Verhandlung cs s eh E : B L Me 1 Uhr Vormittags, eingese ero er Vor ftellgeldfri bon 1903 K (zweite Ausgabe, Zinsscheine Fe: den Beschluß der Generalversammlung vom 22. März Die Uebereinstimmung mit den Büthern bestätigt: lier Verlafsung, mit dem Antrage, bie Che f 1907 im Wechselprozefse, m E wu Der DOL E ti Nes ia 9s è übe iden it 50 bejogen Tébvón. peuar Gage E L teorten a M nd Bete O p Uebernahme des Dampfers | _ Der beeidigte Bücherrevisor: Wilhelm Settemeyer, Hamburg. arteien zu scheiden, den Beklagten ür den allein | urteilung des Dellagken zur Oed inen bei dem gedachten Öe- Verdi iastermin ist auf den 7. Mi Î ne AuLtojung er, angefohten hat. (8962] 7 ibm die Kosten des | nebst 6 9/0 Zinsen vom 92. März 1907 und 36 4 | mit der Aufforderung, einen ve g Der Verdingungstermin findet daher nicht statt. i Der Termin zur mündlihen V dl t o o /o . dudigen Teil ju erflären Die Klägerin bei den E Weh elunkosten. Die Klägerin ladet den Be- richte zugelassenen Anwalt zu E Jn Bee d. Is., Vormittags A or festgeiet i ab Düsseldorf, den 18. April 1907. vor dem Königl. C iAE, Nt Bivittanomer d, Elektricitätswerk Westfalen Actiengesellschaft. Bochum. Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rehts- klagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits | der öffentlichen Zustellung wir eser Auszug der | Angebote sind L n vers f 2 Und lde Der Oberbürgermeister. am 25. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, an. Vilanzkonto ver 31. März 1907 Pasfiva streits vor vie zweite Zivilkammer des Königliden | vor pie Land Kammer für Handelgagen den Pa Klage bekannk gen 1907 e trag ur ra ARIANER FEEIS E ite À Der Vorstand der T: “0ER E aeerameen Er Jas daerihts zu Schneidemühl auf den 10. uli en Landge n Braun , . : » g roftherzoglihe Eisenbahn- 44 aukonto . 11753 723/64} Aktienkapit 2 190 Pormitiags 9 Uhr, mit der Aufforderung, | 18. Juni 1907, Vormittags Bien Gerihte | Geriht iber des Kaiserlichen Landgerichte Seievebas me ben 22. April 1907. Aktien-Gesellschaft Wilhelm—Luxemburg. Damp fer Act. Ges. „Wishwill““, | Alazenkonts (Giekiricitätswerke Ünden, Witten, Hwpotheteukonto einen bei dem gedahten Gerichte zugelassenen Anwalt der Aufforderung, einen bei. dem gedachten Gerichte exihts\hreiber_des Katierlid, G Fr S e Ss ialiche Kreisbguinspektor: Wir sind beauftragt, die am L, Mai d. J. ; . A. Broschell. Otto Lau. Bommern) 721 791|3c}| (Elektricitätswerk Witten) ¡u bestellen. Zum Zwede der öffentli en Zustellung | zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der (90241 Bekanntmachung, F B / Da \ fig, Regierungsbaumeister fälligen Coupons der 8 9/0 Obligationen obiger | [9333] Generalversammlung der deten nio 15 603/48] Kontokorrentkonto wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. Zfentlichen Zustellung wird diefer Auszug der Klage | Seine Durchlauht Fürst zu ohna-S{hlobitten Cas H —— Gesellschaft mit 7 Fr. D7F Cts. und die am Dresdner Dynamitfabrik Dresden nventarienkonto 11 985 (Baurechnungen) . . Schneidemühl, den 22. April 1907. bekannt gemacht. i auf Schlobitten beabsichtigt, 361 ha Ländereien des | [8906] t 11/39, 23. Märi d. I. ausgelosten und per L. Mai d. J. 15. Mai 1907, 12 N Betriebsutenfilienkonto 1161 Gewinn- und Verlustkonto Der Gerichts\reiber des Königlichen Landgerichts. Braunschweig, den 19. April 1907. Majoratsgutes Schlobitten, Kreis Pr. - Holland, Neubau Artilleriekaserneumen | zahlbaren 3 9/% Obligationen der obigen Ge- | qn . Ma 07, Uhr Mittags, im | Werkzeugkonto 6 194 Betriebsgewinn [9093] Oeffentliche Zustellung. A. Bosse, Registrator, innerhalb eines Zeitraums von 4 Jahren zu drainieren : Perleberg. ter Mau sellschaft mit Fr. 499,10, beide zum jeweilig Bureau der Bee Be Ferdinandstraße 16, I. Kleiderkonto B98 Der Uhrmacher Heinrih Schlotermann in Ottern- | als Gerichtsschreiber des Herzoglichen Landgerichts. | und hierzu je nah dem Fortschreiten der Anlage ein | Die Lieferung nassteen) auf gef ei m aitierien Tageskurse für kurz Belgien, vom Fällig- 1) Vorlrqung d T Ee Betriebskontobestände an Betzuiebs- und Jn- dorf, Prozeßbeyollmächtigte : Rechtsanwälte Justizrat | [7426] Qa en ie ZusteLunge L d Landesfulturtentenbanta ehn g gn j e malen e As F ae M F ieserunl eitdtage au nul M aje iy s resberihts und der Bilanz a Pmwaterialien Á r ma runo Grzybowski, Jrüher von 4 aufzunehmen. E: «1+ He- f Ju t o e f assekonto Nagel S tint dre Schlotermann, éb. Miene, ot jeyt Berlin NO., Pasteurstraße 7, | treffend die Errichtung von Landeskulturrentenbanken, fr Garnisonbauten im öffentlichen Verfahren Nationalbank für Deutschland. 9 nts Catania bes Viet wi 1E Sue t line [A Fiber in Braunschweig, jeßt unbekannten Aufent- Prets tigter: Rechtsanwalt Reinicke zu | vom 13. Mai 1879. Die für das Darlehn halb- | dungen werden. ingelöshter bydraulisder mud 9298] Nummeruverzeichnis der Decharge ; I M90 Une UG | L N Moder s e at halts 4a R 11/07 —, unter der Behauptung, daß | Dortmund, flagt gegen 1) den Kaufmann Daniel | jährlih zahlbare Landeskulturrente beträgt jährlich | Los I Ba L eingel ln ee hyd raulidt er am 1./14, April 1907 gezogeuen Obli- | Dresden, 2 ‘April 1907 Versicherungskonto vorausgezahlte Prämien . Beklagte dem Urteile der 11. Zivilkammer biesigen P E ott, D ae U I Ne ats a A D A P a 372,00 cbm eingeump gationen der #4 0/0 Bukarester ommunal- ' Ver Auffichtsrat T a68 985 ¿ 1906, d 8liche | Kaufmann Zol\e , e } Beitdauer de ' auleihe von : . Gemeinschaft ‘mit vem Kläger bertustellen, bislang Rosenthal 7, jeyt beide unbekannten Aufenthalts, | für jeden Darlehnsteilbetrag 174 Jahre. gur Los II 296 200 Kg Monte, ugsan, 130 Obligationen à 500 Lei: —z Th. Menz. Debet, Kredit. keine Folge geleistet habe, auf Scheidung der am auf Grund einer Mietszinsforderung, mit dem An- | Sicherung der Landeskulturrentenbank joll auf An- | Los 4 120006 O Slaner: Ub uo Nr. 95 238 258 502 743 756 802 967 1157 | (9217) An Geschä fc st 8 8096 Be orf, 27. Juni 1861 vor Len Stan L v Bu Gesa, h e At peahn 30 r M r t Dar edtbrong i Ven TélléA Îo8 y 451,00 abn Kies git 1907 2099 2196 2134 2189 2201 2290 2366 1-01 „Adler“ Deutsche Portland-Cement- M Matinsenfonto s D S vid Zinsen | 16 956 s esamtsquldner de g 1 cie na 1 s Î 1 3 v «mis Hagten go eridigen Zeil, Der Klä jer ladet die Zinsen lait dem Tage der Klagezustellung zu D hiervon auf dem Grundbuhblatte Band 1 Nr. 1 des | Die Verdingungsunterlagen ear nahe N 2451 2551 2626 2650 2776 3104 3110 3211 3289 abrik Actien-Gesellschaft. Kursverlust « Insftallationskonto Gewinn. . . | 5887 Beklagte zur mündlichen Verhandlung des Rechts- au das Urteil für vorläufig vollstreckbar zu erklären. | Grundbuhs yon Slobitten, Kreis Pr.-Holland, | zimmer E aues id a E12 und 2-0/0 3467 3488 3695 3800 3845 3858 3862 3956 3969 | Der bisherige stellvertr. Vorsißende unseres Auf- | " 3 streits vor die II. Zivilkammer des Königlichen | Der Kläger ladet die Beklagten zur mündlichen Ver- | einzutragen ist, das Borzugdsrecht vor allen anderen | zur Einsicht werktäg 18 on diese gegen oft eno 4058 4121 4201 4345 4358 4452 4784 4944 | sihtsrats Herr Joseph Fränkel ist durch Tod aus- ett oige e Ll Se D LOL| farvdena Jes Vadinsri bor tas Riglid Lot: 01 P n Zti, deten He Bl | Wfalgalfede Gnsenung nen f 18e 7 v O02 1008 2000 O0 008 dias 8858 M B28 | gas D Bochum, im Ati 1007 L ; er n Dortmund auf den + - | die rundstü . N M . ant 6 56 6813 6825 t O E ien r de cten Anmalt ‘in Vormittags 9 Uhr, Zimmer 84. Zum Zwecke der | berechtigten des Majoratsgutes Schlobitten werden und Il, von 1,75 „G für Los III, 1V, V wf 6889 6947 7134 7175 7189 7306 7404 7874 Ses Unser Auffichtsrat besteht uunmehr aus folgenden GlektricitätGweur AyeEaten Ag Ne

n. Herren : U bestellen. Ju Zweckte der öffentlichen Zustellung | öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage | daber aufgefordert, innerhalb einer Frist von | in bar von der Bauleitung bezogen erie sind. / L 8209 8275 8438 8602 8790 8855 8910 8941 | Rechtsanwalt Dr. Max Hirschel, Vorfißender Hempel. le Bret. Aschoff.

/ A 6 Wo iwaige Widersprüche gegen die bean- | Die vollständig ausgefüllten 9245 9505 ; WEE Leser ger A bekannt gemacht MetUUE geme dén 16. April 1907, bru L Brb a de S abre ts der Landes- | verschlossen und ve siegelt mit entsprechenW/ 10220 10337 A E A N 10122 | Fabrikbesiger Georg Lachmann, stellvertr. Vor- In der am 18. dss. Monats E Generalversammlung unserer Gesellshaft wurde an

‘Fön y spl i 10659 ender, Stell des d 4 Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. Grotémeyer, fulturrente bei der unterzeihneten Behörde {riftli | schrift versehen, nebs zugehörigen Proben cmil 10844 10874 10998 1109 11986 11413 1164L | Kaiserl. Geb. Reg.-Rat Carl Hofmann, M eres O lse i enen BO L Herrn Bergrat Behrens, Generaldirektor [9092] Oeffeutliche Zustellung. s

ts, j ird Lage | bis Mittwoch, den 8. Mai 1907, Vorm) 11719 “ria S l S dot Sat E “O Bavitelne U Dorugteetis 11 Uhr, an die Bauleitung post- und 12096 hey O aaa Ii ae 10 Ban Dat It Vouth r Bergrat Lindner, Generaldirektor der Bergwerksgesellshaft Hibernia in Herne. SÈn P talt Produtlenhände iehbevoll- [90 Sachen der Sire Edith Wirtanen zu Beschluß gefaßt werden. G L wee R Sacawart O t (Abt m 12715 12737 N N Direktor Jo "V. oth Außerdem wurden neu in den Uu hit hinzu ufi: ea E G : übne l; tsanwalt | nah der Beschlußfassung eingeht, wird n erüd- | punkt in e 6 Obligationen à 2500 Lei: : Barlin 4 April 1907 i Komm rat Mül j i i: | mäshtigter : Rehtsanwalt Dr. Hübner in Stade —, | Elberfeld, Poststraße, vertreten queG En walt | Vbigt, &8 17, 18, 19 a. a. D. Der Plan und | im Geschäftszimmer der Bauleitung eröff! Nr. 40 108 160 E80 So 309 588 G15 650 69 E Boie A . Bürgermeister fer, Herne. Harpe égen jetue heit Schmut, (eb. Floriee | Bon hier, e erfel Impre ar ol Zimimel 28, | Kost ans{lag der beabsichtigten Drainierungsanlage Zuschlagsfrist ist 28 Tage. i I T44 341 1100 1192 M) eutsche Portlaud-Cemeut-Fabrik err Oberbürgermeister Dr. Haarmann, Witten. d ee l ciSéitang legt un 2 e Mieut in an en L i Orten orie dad fer dieselbe von der R E a. m aditatie e E L ite eit - 1848 2016 2086 e R e Ars 1360 1663 a E: el M M r A5 (imes s Nea erun E L Srdger Daus Eller bei Düsseldorf. t indli 5 indlung des | 8. 0. 167/07 wegen Forderung, is neuer estellten Kommission erstattete Gutachten Tonnen n : 2460 : Kläger die Bellog tee Ee bet Könige Verhandlungstermin bestimmt auf den LT7. Juni ! unserm Dienstgebäude, Krugstraße La, Zimmer Seimert