1907 / 103 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Æ

Im Königlichen Opernh ial „Saîome“ von R. Strau Fu ause wird morgen, Dienstag, | sprehen F Fomponiflen in folgender unter der ersönlichen latiana bes Tbe B erner findet eine Besichtigung des Verkehrsbu 4 Ltg ne d Ie hate RIRSE | I nrg Bas En Bott E Sclin, wie | 9 „hint Bahnbois entglei le dee Güietin g e . esemeister als Gast; Joch Ï ) ait x jede Vorlesung werd »_QUN —7 Uhr) | 59 Wa eiste der Güter : arraboth: Herr Kirchhoff. (A ; Jochanaan : Herr Berger; | gegeben. Si g werden besondere Eintrittskarten aus gen sind die ersten 20 mehr oder mi g 2397 Ec iamt N Rb eund M nfang 8 Uhr). Die angekündigte | Spandau N bei dem Pedell der Handelshohshule (Ei e 4 Bahnbeamte wurden verlegt O E l wer bei S E R ter sder erke beginnt am 1. Mai, | bride B NONe 1, Ploetnerlaue) untutgelilig u haben, Bei ny n Gange + Die Aufräumun E V i A „Tannhäuse A . at „Der fliegende Holländer“, am r Bestellung (an das Sekretariat) wird geb | get R C SRS C E e a E T rer 8 A TDteiflerfn ait A gm 13. „Tristan und Ifolde“, ais e zu denen Eintrittskarten Doe wae, l Goerz, 27. April. (W. T. B.) In ein 9 g V Ba jut bs Mata" Ei Sigbedemaient nd ‘Lev e Sai fam | woe t RE e s ey zum Deutschen Reichsanzeiger und Fn ih Preu | ng für den ganzen Zyklus findet nicht st E z E A . Vier sind tot, einer ist se! Î Q d | Im Königlich Ia, Die nächste Mitgliederversam ——”' it swer | alenintin! Len Ens vir Wien mi Pet Walhnes | (Bosse: frauenerwerbs dars Dose und Gttenbau! | Panerltenzer L Klasse ¡Desenee r vom Ely 02 Berlin, Montag, den 29. April S elrolle, wiederholt. In den ande! NEr e: Fräulein Dr. Elvire Castner, Gründeri laufen. S . Klasse „Defence* vo cil l erren Matkowsky, Kraußneck, Staegema ren Hauptrollen sind die | vausule für gebildete Frauen zu Marienfel erin der Garten- n. Seine Geschwindigkeit beträgt 23 K m Stapy i L u 1907 N ' j 2. Mai, Abend rienfelde bei Berlin) findet von Sheerneß \tie g noten. G amen von Arnauld, Buße und von Mavbu Patry, Pohl und die ai, Abends 7# Uhr, im Falk-Real r am , wie von dort gemeldet In ' yburg beschäftigt. statt. gymnasium (Lüßowstraße 84 Torpedoboots neldet wird, d * i Kaise werdin wbrend der nähstwirterliche der öniglis t) TaetaA E M Bevfranzuno und Pflege cines Anftalt, | [ammen B U Et, au nl een Ed Berichte von deutschen Fruchtmärkten. L n a : J a f . S ee au B Beethoven, Mozart, Bedi !Mendelsohn, 10 N panie Es. F ieser Vortrag is als Fortse 1 N Sis wieder sectücitig sein ; N Zusammengestellt im Kaiserlißen Statistishen Amt. werden : Bs, E und Schillings erstmalig aufgeführt | Zimmerpflanzen,“ e AuNie gehaltenen Vortrags: „Pflege unserer …_St. Raphael (Dep. Var), 28. A Streichorchester, fie O 3 Trompeten und | 1nd Herren, sind e E A Res A Men N kommender Ca Lee Ch E Bie A und Symphonie E-Dur; e O Ae / A Frójus. SiN Par falsher Weichenstellung auf Len gering mittel gut Durchschnitts- Am vorigen Außerdem wurden : von eaen Actobiten: ene Symphonie in C-Dur. E was l den L pdén den das nunmehr zurückgegangene Ho ch erlitten D erlepungen. E N Ri M Gezahlter Preis für 1 D u mp vi eres “(Spalie 1). f Dichtung; Bossi Stern oche, „Taormina", symphonishe | W er der Isar in München bet der im B Cen Divan V Er E R Ur oppelzentner M für D alte Ÿ mg » , zzo Goldontani; ehranlage, südli d n Bau befindlichen W : enge wert 1 Dopypel- urch- nach überschläglicher Î E P I L Diner, B (Pal Bd Etn fe val | bier | oiectgñer| thes | olgte | Wee |_ Due | Bui ven | Bente z a Mit , symphonische Dichtung; : aler t, desto besser E Ki : e wemmt worden. adt Dißna ; M ne 7 Vluctetb!, sinbbansite Didtun: S1, Shjo Neges, | Borsen, und E Der Gouverneur Hat lers Mala a ch— E ———— R kleines Orchester I L , ymp onte in B-Dur für die nötig au e Menge von Felstrümm L S IN R i . Wr Qi A S 7/6 L2G S ° E 2 . 19,00 20 65 20,6 e Ö e u. / / : / ; e ! ' 69 22,35 22,39 24,00 | ‘Im Oktober d. J. wird e A waren, um der Zerstörungswut Einhalt ern Tiflis, 28. April. (W. T. B.) Na Insterburg E 2 L 7 di ' ' 1339 28 774 21,49 20,00 f ot ee Etat eSfud tat gte As Rel | Sv ae E Bete A 1 | t e E P a A n) i | de | io e O s | b | 6| X Kapellmeister Au n 8 qul Ie Leitung werden si die Herren ürdigerweise deutli erkennen, daß das Wasser beim Mere ergwerke zu untersuchen und gere, um die h Brandenburg a. H. « « «0 j S i 4p E 19,50 19,50 : : ; : : L aus W aus dem Wehrkanal r beim Ausbruch | Einricht nd auch den Fluß A O. 18,40 18, 2 ui : L ponift und Musikshriftsteller vannte apellme ster Eullor | u des alten Jarlauss E e a, ter versie Bergpwerttgefel daft auzgerüstet edition ft von de E E A } O 17,60 | 18,60 | 18,60 : : : : : l Herr Gustav Abicht in Berlin. eshäftsleiter und Repräsentant ijt | bog und T oßeinfahrtswände durchbrach, nah egierung die Bergwerkskonzession für di on der pu n a a oe L C F —— 19,50 19,70 : / - : : ; 2 : rahtete. Genau dem alt i rets ab» zession für die Provinz Karada e fia = 19,60 20,00 30 j : i d ¿hende Strom dann weite alten Bett folgend,. ging der Meffi ; g ai li O E O 18,10 18,50 18,90 19,30 f 594 19,80 19,78 94,4 2 : l k r unten auf die linke Böschu ; essina, 28. April. (W. T. B. B vis o ae so 0 a9 18,00 18/0 h i 19,40 19,80 j : ? ' , 4. : Mannigfaltiges. bodwasler Vüne e fh tamm über die dortigen fan edt cid U Si Sum anat: Df (eid i 8 8 | uv | e N R B R | 8 2e j Berlin, 29. April 1907 Tad der Linde und die Floßgasse bei der Hinterbrül lien | und fonftigen SG aden auf dém Amide Wu zahlreicher Feste es ' / 18,30 18,40 18,50 18,60 j 18/50 | 23.4. L 1 Î dort stark beschädigt e er Hinterbrühl. Die ve bi au em Lande zur Folge hatt S O C Oa S 17,00 18,20 18,30 18 1 1 . s Ï 2 S D i gte rehtsseitige Bb rbindung zwischen d e. Dies) D ' „60 18,70 19,50 / ° 4 igternat analt wihjensdaftlide Ballonausstiege fal ri Sa e ie Beet Be 1 Be unlerbrohen: insen Hf dieb deo, Made cn 14M | Rus a D e 2% | 15 | 12 O f m : eigen Drachen, bemannte oder unb ege statt. | laufen hat, nit viel mehrere Meter tiefe Wasser ver- | Cat ermittels des optishen Tele C A 19,54 | 19,54 | : y 8 f y E meisten Hau tstädten Su evas auf a emannte Ballons in den | gerifsenen 'Rüst zl el geschehen. Die bei der Wehranlage fort A anzaro wurden gestern morgen zwei Erd graphen Î S O S 18,50 18,50 19:00 L Ek L 905 17 684 19 54 1881 s q f Es Sig . ; ; s e C al : 1 , 9,00 ' ' 20. 4. g E mannten Ballon T eine Belohnun L : L a der Logertssenen Kühne wurde e Aeberiäler sert TesEübi e N E folgte, verspürt. Sti wee Kobshüb A E Ls A 1820 1840 060 19,0 20.00 20.00 ¿ i ; s P nweisung gemäß den Ballon und . Das Hochwasse j gt ge- H reit C : ' ! 18,80 19,00 19,20 ; / | / 2 Bi A mente forgfältig birgt und a di on und die Instru- auch ein M r hat Z übrigens in ' L L qus is A2 \ , , x S H e 1E an “deim Wasser mitgeführte Holzstäe Katharing Sauer Dedradhat@, (Walel Aorianove) jufolst ctfiaut, E E E A O E M 1940 | 18,60 | 2.4. 385 2 Lags einen epileptischen Anfall und stü n, erlitt dabei | lebhafte Panik zufolge entstand t | Erfurt . E e / / 00 19,90 20,00 20/40 : f . : : Y M L u f nit mehr gerettet E ürzte in die Isar. Sie konnte | niederlage did E Explosion in der Dynt Í ee N D E 20,50 21,00 21,00 21,50 21,50 i h ' ° ° ; e / e O b feiert das Königstädtische Realgymnasium worden ist. en Kaufmanns, der ver Golax - « + 40 A 128 18,70 19,00 19,00 19,50 | - 19,50 : | . : M Bestehen. gur Vorsoter findet E sein 75jähriges B E ‘M! | Paderborn « « + + 4 bis nte E P 20,00 21,00 , j ; 4 ° : L Shule ejne , pesauffheung falt; am, 2, Piat, Vormittags | de S ln Baneils Melberra von des Goll, tes Dier- Éi Ste eimn tee Se e N E s E 4 s D : T sammelte Jubiläumsgabe ‘üb ict von ehemaligen Schülern ge- pen von Moltke sowie bon Vert a hg 11014 O Jer ores uno Wten Vrerene wurden "Di s N L 2 = 18,40 4 E 19,71 100 1 950 19,50 19,60 20. L alle ehemaligen Schüler zu A e O O dite Behörden und der Königöber retern der ftaatlihen und | L, Fp de en Zufammenbruch des Pie1s cine LURE S, «aa ua f LAOO 19,50 us 18,40 19,40 | 19,40 310 5 860 18,90 1960 | 26.4. “0 : 73 Uhr, im Zoologischen Garten -un Festmahl am 3. Mai, Abends | heute mittag die neuen Handelshoch sh! Kaufmannschaft wurden hiffe beschädigt worden. 16 folgte, U | Mühen. 6+ o 6 eo) oto 0 18,60 18,60 20,00 0 20,08 20,00 7 138 19,75 19,75 | 19. L 9 Í : Abends 84 Uhr, im Resiaura N einem Kommers am 4. Mai, | alt eröffnet. Der Vorsißende des et A mit einem Fest- e Mt ao ooo oa o0 as = l 20,00 20,60 21,00 38 787 90/73 / 4. ; ' ' ! j iums, Oberbü Hampton N a 19,30 19,90 20,00 20,30 / 21,98 20. 4. f nehmerkarten zum Festmahl G t) aren, eingeladen. Teil- | Körte bezeichnete in einer Rede den bauttge G erbürgermeister oads, 28. April. (W. T ' i S T O 19,70 / ' : i: Y E n v igen Tag als b n deutschen ( . B.) An B, e M ' ' 19,80 20,10 20,20 ° - é ÿ B Berlin NO. 55, Hufelandstr. 3, bezogen werden. on Herrn Blödorn, S 0 e he Se er dankte den Hpinisteen Sa zu Ehren Ma dn Î rifan r0 Roon land heute Tee unl Y Pa. L d Le Bi 19,50 19,50 20,00 20/00 i, 5: . f A L N Förberern Us Aiitérnebmen E s E Oberpräsidenten und allen statt. Die zablreih erschienenen en ile ns IEA | Ravensburg. - st «oa o o, j 19,90 19,9 90 N N 20,60 20,60 5 103 90.60 ° f L e G au Vir Ouibetis daß die eue Eintibtung Vat ae do O Hoffnung aus, Se B vom Hofe gegegenüber D ers ' Offer bura O S S +— M 20,16 208 O 38 764 20,10 20,20 | 20.4. : ule Berlin werden in den Monat r Handelsho@ch- | Provinz Ostpreußen und dem ganzen Vat ndelöstand, der | ¿j iber den glänzenden Verlauf der Veranstaltung, mit F, e of E L e 19,50 5 f: ! 9 100 20,00 2024 | 20.4 i Der Zweck dieser Vorträge geht onaten Mat und Juni veranstaltet. | reihen werde. Der Oberbür eitieii erlande zum Segen ge- eine Varistóvorstellung verbunden war. Unter den A mier E O (s 19,50 20,00 20,00 S ; i‘ : ar des übrigen Lehrplans den Studi E dahín, in Ergänzung | HoŸ auf ¿Seine Majestät e Saise \@loß mit -— einem | N aus die Admirale Evans und Thomas sowie de E L, agde O E E 19,50 V6 18,80 18,80 150 2 820 18,80 18,80 | 20.4. treibenden Bevölkerung Berlins A en und gleichzeitig der gewerb- | 99n M oltke überbrahte die Glü aiser. Der Oberpräsident nebst Gemahlin. Der Verkehr zwischen den deuts er Genera, c 19,80 19,80 : 19,50 20,20 20,20 Í A / , / 50 dei Dandelsbetrie einen Einblick in die Geschichte und | denen er sih persönlich mi wünsche des Handelsministers, nischen Offizieren war äußerst herzlih. D va uno d : : O 20,80 20,80 i: i“ , G ° . Vertreter des Fade zu verlaffen, Die Jur) anerkannte praktische die erfolgreige Wirksam ie lgen Gintilung ans@lieie, Weitere t es die auciifanisden Un aud von englisder Seite. Fi O es Keruen Cemthüiter Eprit, T Feley. i 3 t endstunden im Handelshochschulgebäude statt. Di a s T Mette Der Oberbobsiebee dèr Köntatberger Kaufmannschaft | Co Der oon. ea und die fremden Admirale zum Frü" a e L A N 20,20 ' f L, 72 1479 20,69 20,81 | 20.4 ( | E E Ss | Bur E E De e R B N 2 2 R R E R j l elektrishen Ind R ge über die „Entwicklung der H lt E A : L 1 Stoläh . R L A n l ' ' 20,40 20,60 20,60 ' ' . 4. ; f j den 29. A e 80 o e Darauf folgt Mittwoch, Hirschberg, 27. April R Fort Worth (Texas), 28. Apri ' Brudhsal . L B 20,00 20,10 20,10 20,20 20,20 1s | 206 n Ma L Bt Ÿ | h pr V, N v "neléesten ver R dem Riesengebir Je fällt seit E ai Ebuce und Ls das Dorf Hemming E L D N 59 M fs di g R A i G : gas fd : ; on Berlin, über „G nnscha en nee. wurden. Auch i S l O rone Ut. «2 «o 0 o enu. N 5 ® Mittwoch, den d. Sun (8 Ubr), wixd de Textilindustrie. Pee Pen E Nachbardörfern find Mende, | Ieg „ooo 1660 1:17,00 | 100 9750 | 1800 2 120 36 566 17,2 A Richter, Mitglied des genarnten Kollegi er Kommerzienrat Landau (Pfalz), 27. April. (W ; j E ao 980 LEA 16,40 L TE E 17,20 17,20 8 138 (29 16,81 22. 4. 2 E 67 Uhr), H P Börse“, und V ees Ini i s starken Sneesturm E hn Da i ta (Forts i f Mae ran va : : e 3 L p 16.75 Ie A E i j —7 Uhr), Herr Hermann Hecht, Miti Zl * Uni anzen angerihtete Schad 1 „worden. Der an den ortseßzung des Ni j ; _ M Brandenburg a. H. - 4 : „Q h e 6,79 16,75 7 j ' : Ó M f Pfeiffer u. Co., über „die Entwicklung und die Arten der Epportge schäfte Tdlepbonteléungen sind s{hwer r êdigE nit übezsehbar, Die ; E O e Cos G A ° s es 17,20 1720 17:50 1750 : t A E E 2 { 1 ' Ce A o —— A 8 ' , , 7 t Y | R T T e a ooo Es 16,80 16,80 17,00 17.00 : . : é ; : M R M Rv | uo) Bej A Theater. C e a Ps 2 | ' : : : E : | / essingtheater. Dienstag, Abends 74 Uhr: |_S L AB ac e 17,00 L E L 316 17,56 17,39 | 24.4. 4 aus. 104. Abonnementsvorstellung. Dienst- und G eRCR Abends 7} Uhr: ‘Die Stützen der Weg. g, Abends 8 Uhr: Am grünen | Brautuacht. MAee SR0e IEE } Klin. E E 16,80 16,90 17,30 17,40 17,80 E 15,50 17,50 24.4. A sind Un A E Drama in nig, Abends 75 Uhr: Fl Mittwoch und folgende Tage: Am grünen Weg ,__| S{hlawe i. Pomm. « L a 16,00 16.20 P 16,80 16,80 57 946 16,60 15,50 S4 : fung in deutscher Heberjebung von Pedrlg Ladmmann t n ae nugent ai ‘| Trianontheater. (Georgenstrafe, nabe8 E L L 1600 | 1600 | 6zo = 10 160 E P as E : / on ard Strauß. ; : z riedrihstraße. E [D T E A ' ' ' 16,50 16,80 ' y 4.4. 8 ä dere autelmelter De, Stim, phfegle: err M | Dioeiea, Ken 3 Ur: Teaumulus, Stau _Resdenztheater, (Dtretion:midadezudes) | sft as E f: gerte 0 a S 68 e R e al v] M eig. Anfang 8 Uhr. enstag, Abends 8 Uhr: i ZOLED r: Haben Sie ui woh bis Sonnabend: ' O 6 S Es j; : ' ' ,80 17,80 i s ; ° : ; : Schauspielhaus. 112. r: Traumulus. Schau- | verzollen? S e nichts zu end: Fräulein Jos C 16,00 16,00 16,80 4 | z Nabeusteinerin. Shiel in 4 Afien von Gr Pia b ffen von Lens Ph age Die Ia | 9, P oer (ubert de! Zahlm: Mad E ea e A E : i enbrud. e ie: elm. (1 : arn- exander. . ; S . A S 0 S E i 4 17,34 E 2 . : L ä B P | Anfang 74 Uhr 2 Herr Regisseur Keßler. | V1. rstag, Abends 8 Uhr: Heimat „Mittwoch bis Sonnabend: Haben Sie nichts n i eeia s agb as 16400 | 0) 2 00 17,40 | 17,40 M 0M 17,34 | 164 | 2.4. | L A Ensembles. (Strauß-Zykl astspiel des Joss Ferenczy- | Charlottenburg (Bismarckstr E 2 G e eo o L 16,20 16,40 16.60 2 17,80 17,80 i i l 4 0 | Operette in 3 Attes B Ben Biene navon, Grolmanstraße). Dienstag n iwas Familiennachrichten. / ae L K E E patt 17/00 1750 15 j ael A N Lift. Dicicent, Arthur S R O gn e Sudernünn, h PNeNua Leer (Bellealliancestraße Nr. 7/8.) Ver eer it: Hr. Major a. D. Willi F ' Gilenburg ea 17:00 R 1080 18,20 18,20 18,40 N 2689 17,25 16,64 | 20.4. Ú Mittwoh: i Der zerbro : Molo. Hierauf : erag. iedsvorstellung des Kammersä n Kielmansegg mit Frl. Charlotte von F ' eo O 18,50 18,5 i: | ' ,90 ; N : ® : N enige Lana Tas Sto, e Reus, br: Sid Fus Grger. Zar und Zimmermaun. “pes (Gase) it E Tite be 0.2 | T. L ee A 17.50 18.00 18.00 18/50 1880 l ; ° : : ¿ dee P Un as 7 Uhr. cil E i: So! e Regimentstochter s Hr. P ant 6 ' aderborn ca H 17,00 18,00 18,50 19,00 19,00 1950 : . 4 : j y , ¿ onnementsvorstellung. : nnerstag: Opernauffü j meyer mit Frl. Irmgard K B y ulda . . » z S i 18 35 0 A , 19,00 400 500 ; i \ T fl lege Su l B | mte Len Eta fran Let | Seesen A l el ea E R ew e aal e dl à | Schauspiel in 5 Aufzügen von F Mee colomiui. | Rigolet 18tag: Gastspiel von Franceëco d’Andrade. | Der W j es.) Margarete. (3. Akt.) ‘aßmajor Erwin von Alvensleben (Sprin, Saarlo E 9 E, 16,60 16,60 17, : A 18,40 17,60 13.4 i Anfang 74 Uhr. n Friedrich von Schiller. | ® Mittwoh: See R (Sieton: des 1, d) Sie TEMECE: gen, Siegfried von (F Saarlouis E A 17,50 17,50 | 18,00 18,00 18/50 17,60 90 1540 17,11 17.00 | 26.4. % Neuss Bpernibeater. Galisviek d S woh : Mamzell Nitouche. | letto A (Duett des 5. Aktes.) Rigo- Loschen (Loschen, p. Pr.-Eylau, Ostpr.). , le wig E 18,00 19.00 29/00 22/00 z 90 18,50 L N r . Ensembles. (Strauß-Zyklus.) e es Joss Ferenczy- L Mamzell Nitouche. ella: A Anfang 7 Uhr. Gestorben: Hr. Generalmajor z. D- : G a e fu A S 4,00 24,00 124 2 347 19,00 20,19 | 2. 4. : Operette in 3 Akten von L oes Laer aron. reitag: Mamzell Nitouche. L g: Martha. Graf von SWlieffen (Görli b 5 ï I ia ie od ett P 0 S 18,40 18,50 1 18,00 18,70 ¿ : ' N trauß. onnabend: 5 onnabend: j r[t§). Hr v la i ' 8,60 18,80 18,90 19 ü ° . . 74 Uhr. E P rauß. Anfang | Der Barbier Lou Scvills. Francesco d’Andrade. | Stradella. Ln e0ten MORL0:, MIONARAN n Stier De e Bic Sig / cutlin en G4 a 6: A dhe 19:00 1920 a 19.00 : ; i ; / \ 1 Li —— (Hedemünden). Hr. a idt l e C 17,50 17,50 y 19,00 21,00 21,00 10 194 19 38 L : d, Obezlandesgeridh ' Sa ' 17,54 17,64 17.80 y Deutsches Theater. Dienstag: Der Gott Theater d Thaliatheat D D. Dr. von Kohlhaas (Stuttgart). ¿ Sfegau l a N C H O dus S 17/40 1740 dim 17,80 T 123 17,57 18,21 90. 4. ° der 9 Rache. Anfang 74 Uhr. n e es Westens. (Station: Zoologisher | rektion: K eater. (Dresdener Straße 72/73. Di- irektor Dr. Richard von Oesterlen (S! « Bruchsal A / Pit A 18,00 18.00 ¿ a 17,40 ( ttwoh: Robert und Bertram. Gastspiel Les Nod Dyeretientheatet Abends 8 Uhr: | 8 Uhr: Wo. a E T ne Si Abends M ' aoltos n a es 2 E 18,00 18,00 18,50. | 18,50 E 19,18 1 . Kammerspiele: Die lustige Witwe. eit o a g Selans in 3 Akten von Jean Kren M Acibar i Braunschw “A E _— A 0 = 1G E 1750 30 865 17,64 17,00 20. 4. . A : Frühlings Erwachen. Anfang 8 Uhr Victor Léon und Leo Stein. Musik von Stani E. : ur Verantwortlicher Redakteur: ¡ Alterbus As e E E S 8 G 17,80 17,80 1850 1820 690 12 024 17,43 17,07 90. 4. o 4 | wo: Frühlings Erwachenu. ; N e E G j hinf os und folgende Tage: Wo die Liebe | Direktor Dr. Tyrol in Charlottenb ' Arnstadt N , 18,00 18,00 u 18,80 18/80 . , d y z Á 14 G A E E ge: Die lustige Witwe. : : Verla : R P e s i 20,00 b 100 Í . . G R g der Expedition (Heidrich) in 2M? / 20,00 18,71 | 20,4. 1. Neues Schauspielhau O 2 Gerne \ A s am Nosllend ; : Druck der N A S A 15,00 16,65 16,65 18,35 ? Dienstag: Alt Heidelberg. Anfang 74 4 beil „Fuslspielhaus. (Friedrichstraße 236.) Diens- ¿Fentraltzeater, Gesamtgastspiel des Hamburger Anstalt erteilen Budhdruterei s Í aeteina Ee O L a. Ha u ias O O 168 25 548 17,52 16,01 | 22.4. : f Mittwoch: Alt-Heidelberg. / tao ° uhe: Busaxonfiedon. Thetje Lat Dienstag, Abends 74 Uhr: s A N 16,10 16,10 16,30 16,30 16,45 16,45 M 16,00 15,50 | 24.4. N k und folgende Tage: Husarenfieber. | Gesang in 3 tien und 7 Bildeen von Senft L N Dreizehn Beilagen ' Srandendurg M a t 15,00 | 16,00 18:00 16:00 b S1 16,26 15,00 , ; A ruder. " n z O S id e 1 , B i 9 ' 1 . r. {l (einshließlich Börsen-Beilas F reifenbagen l L E 15,80 | 1600 | 1600 j i i : : : r L 0 0 p É —— h , . E N M j olberg N g e 16,80 | 17,00 22 372 : : Í L 0 15,00 15,50 16,00 16,60 16,80 17,00 , 16,91 16,53 94.4. l . e e ü #