1907 / 104 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

6

e‘chnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre

tamensunterschuift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des unterzeihneten Gerichts jedem

gestattet. Opladen, den 19. April 1907, y Königl. Amtsgericht.

‘Osterode, Harz. In das Genossenschaftsregister ist unter

Spirituosen aller Art und

an die Mitglieder. S Ha tis beträgt 70 M en

lich in Nienstedt.

Das Statut ist vom 14. machungen erfolgen unter der Firma und von zwei Vorstandsmitgliedern in der

\ n beifügen.

Die Liste der Genossen liegt in den Geschäfts-

stunden auf der Gerichts\{hreiberei zur Einsicht aus. Ofterode (Harz), den 20. April 1907. Königliches Amtsgericht. 1.

Prökuls. Sefanutmachung.

Nummer 3 Sakuter Darlchuskasseuverein, e. G. m. u. H. in Sakuten eingetragen, daß der Gutsbesißer Ernst Mellien aus dem Vorstand: ausgeschieden und an seine Stelle als Vereinsvor- steher der bisherige Stellvertreter des Vereinsvor- stehers, Gutsbesißer Carl Stuhlert in Sakuten, ge- wählt ist. Jn den Vorstand sind als Stellvertreter des Vereinsvorstehers der Besißer Wilhelm Bartsch in Czutellen und als Beisißer des Vorstands der Gattin Julius Werner ‘in Sakuten gewählt worden. Prökuls, den 25. April 1907. Königl. Amtsgericht.

Reutlingen. [10520] K. Amtsgericht Reutlingen.

In das Genossenschaftsregister Band Ill Bl. 29 ist zu Nr. 7 „Darlehenskassenverein Ohmen-

ausen, E. G. m. u. $., in Ohmenhauseu

eute eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 9. Mai 1908 wurde Ludwig Maier, Bäckermeister in Ohmenhausen, als Stellvertreter des Vorstehers gewählt.

Den 16. April 1907. j

Landgerichtsrat Muff.

Rhaunen. Bekanntmachung. [10521]

In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 13 eingetragen: Die Landwirtschaftliche Vetriebsgenossenszaft, eingetragene Genofsen- [a t mit unbeschränkter Haftpflicht zu Sens- weiler t

Das Statut ist vom 13. April 1907.

Gegenstand des Unternehmens is: Gemeinshaft- liher Einkauf von Dünge- und Futtermitteln sowte die gemeinshaftlihe Anschaffung und Benutzung von [andwirtshaftlihen Maschinen.

Mitglieder des Vorstands sind:

3 Ludwig Vohl,

2) David Schinnerer,

3) Friedrich Gerhard III.,

fämtlih Landwirte zu Sensweiler.

Die ZeiGnung erfolgt für die Genossenschaft, indem 2 Mitglieder des Vorstands zu der Firma der Genoffenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Bekanntmachungen werden unter der Firma der Genossenschaft erlassen und von 2 Vorstand3- mitgliedern gezeihnet. Sie erfolgen durch den Generalanze!ger für das Nahetal zu Oberstein.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Rhaunue#, den 20. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Saarburg, Bz. Trier. [10522]

Fn das Genossenschaftsregister is bet der Ge- nossenschaft: Molkerei-Genossenschaft e. G. m. 11. H. zu Zerf in Nieder-Zerf unter Nr. 13 des as am 24. April 1907 folgendes eingetragen worden :

Die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren ift beendet.

Saarburg, den 24. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Salder. [10523] Bei der Molkerei Blekenftedt, eingetragenen Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Blekenftedt ist heute in das Genofssens(afts- register eingetragen, daß an Stelle der Landwirte Ludwig ‘Nômer in Beddingen, Robert Volling zu Hallendorf und Albert Stiel in Blekenstedt die Landwirte Ludwig Stiddien in Blekenstedt, Jultus Brüggemann in Beddingen und Hermann Biethan zu Hallendorf in den Vorstand gewählt worden sind. Salder, dee 22. Eee b idt erzoglihes Amtsgericht. Benckendorff.

Samter. Vekauntmachung. [10524]

In unser Genossenschaftsregister if bei Nr. 10 Spar- und Darlehnskafse, eingetragene Ge- nofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Scharfenort heute folgendes eingetragen worden :

Der Hauptlehrer Gornickt ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle ist der Ackerbürger Lukas Szulc getreten.

Samter, den 19. April 1907.

Köntaliches Amtsgericht.

Schopfheim. Genofseaschaftsregister. [10525]

In das Genossenschaftsregister wurde zu Band T O. - Z. 18 Ländlicher Creditverein Minseln e. G. m. u. H. eingetragen:

An Stelle des ausgeschiedenen Ferdinand Kimmig wurde Emil Lüyelshwab, Gastwirt in Minseln, in den Vorstand gewählt.

Schopfheim, den 20. April 1907.

Gr. Bad. Amtsgericht. Schwetz, Weichsel. [10526]

In das Genossenschaftsregister ist bei dem Brat- wiuer Spar- und Darlehnskassen-Verein, e. G. m. u. H., eingetragen worden :

'aged Nr. 54 eingetragen der Haushaltungsverein Nienftedt, eingetrageue Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht, mit dem Sitze in Nienftedt. Gegen- stand des Unternehmens is der gemeinschaftliche Éin- kauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen sowie utterartikeln und Mehl im großen und Ablaß im kleinen gegen Barzahlung

orstand bilden: Schuhmacher Wilhelm Beushausen, Tischler Heinrih Pusecker, Maurer Karl Beyer, Zimmermann August Rodenburg, \ämt-

ril 1907. Bekannt-

ehnung

steroder

Kreiszeitung. Die Zeichnung für den Verein ge-

hieht in der Weise, daß zu der Firma der Ge-

offssenshaft zwei Vorstandsmitglieder ihren Namen e

[10519] In unser Genossenschaftsregister is heute bei der

An Stelle von Rudolf Gadishke ist der Besiyer Se Schröder in Bratwin in den Vorstand ge- w

Schwetz, den 24. April 1907. Königliches Amtsgericht.

Seeburg, Ostpr. : [10527]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Genofsseu- schafts-Mahl- und Schneidemühle in Flemiug, E. D m. b. $H., am 25. April 1907 eingetragen worden : f

Josef Kauer, Franz Behnert und August Tiey G aus dem Boten ausgeschieden, an ihré Stelle

nd Karl Gosse und Valentin Ehm getreten.

Der Vorstand besteht niht mehr aus fünf, sondern nuc Sa aus 4 Mitgliedern, voa denen 2 Mitglieder alle Jahre ausscheiden.

Amtsgeriht Seeburg, Oftpr.

Siegen. E Unter Nr. 21 unseres Genossenschaftsregisters i heute bei der Firma Molkerei - Genofseuschaft, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschräukter

worden : Karl Weber ift aus dem Vorstand aus- geschieden und an feine Stelle der Landwirt Her- mann Groß I1. in Littfeld getreten. Siegeu, den 24. April 1907. Königliches Amtsgericht.

Sonneberg, S.-Wein. [10529]

Im Genossenschaftsregister ist bei dem Konsum- und Produktivvereiu, e. G. m. b. H. in Unter- lind heute eingetragen worden, daß an Stelle des aus dem Vorstande ausgetretenen Landwirts Friedrich Liebermann der Landwirt Karl Oesper in Unterlind in den Vorstand (als Kassierer) gewählt worden ist.

Sonneberg, den 26. April 1907.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. I.

Tettnang. f. Amtsgericht Tettuang. [10530] Im Genossenschaftsregister wurden! heute eingetragen

die Genofsenschaften Spar- und Darlehns-

a. Schomburger } kasseuverein eingetragene

b. Neukircher Genossenschaft mit un-

: beschränkter Haftpflicht mit dem Sige in Schomburg bezw. Neukirch.

band des Unternehmens ist die Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zwecks gecigneten Maßnahmen, insbesondere vorteilhafte Be- schaffung der wirts{aftlihen Betriebsmittel und günstiger Absay der Wirtschaftserzeugnisse.

Der Vorstand besteht aus:

zu Lit. a: Benedikt Buhmann, Sägewerkbesitzer in Schomburg, Vereinsvorsteher, Anton Bodenmüller, Privatier in Primisweiler, Xaver Weyel, Bauer in Rhein, Baptist Bek, Bauer in Kernaten, Gebhard Winkelmüller, Bauer in Primtsweiler ;

zu Lit. b: Joh. Georg Schmid, Lehrer in Neu- kir, Vereinsvorsteher, Jos. Hannappel, Kaufmann daselbst, Joh. Bapt. Bernhard, Kaufmann daselbft, Bernhard Strauß, Oekonom in Hinteressah, Josef Manz, Gastwirt in Neukirch.

Die von der Genossenshaft ausgehenden Bekannt- machungen rage unter der Firma der Genofsen- schast mit der Ünterzeihnung von mindestens drei Vorstandsmitgliedern, darunter der des Vereins- vorftehers oder Me Stellvertreters, in dem Land- wirtshafilihen Genossenshaftsblatt zu Neuwied. Die Willenserklärungen und Zeihaungen des Vor- stands sind abzugeben von mindestens dret Vorstands- mitgliedern, unter denen sich der Vereinsvorsteher oder Stellvertreter befinden muß. Die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeihn-nden hinzugefügt werden. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedermann gestattet.

Den 25. April 1907. Amtsrichter (Unterschrift).

Tondern. Bekanntmachung. [10531]

In unser Genossenschaftsregister is heute bei der Firma: „Spar- uud Darlehnskafse, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Bülderup - Vau“ eingetragen worden:

Der Landmann L. Paulsen in Bau ist aus dem Vorstande ausgetreten und ftatt seiner Sattler- meister Andreas C. Mihelsen in Bülderup-Bau gewählt.

Tonderu, den 23. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

VölKlingen. Befanntmachung. [10532]

Zu htesigen Genossenschaftsregister Nr. 34 ift heute bei der Landwirtschaftlicheu Bezugsge- nossenschaft, eiugetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Völklingen folzendes eingetragen worden :

Zu neuen Vorstandsmitgliedern wurden gewählt :

1) i 16. 12. 06 Friedrih Kiefer an Stelle von

essen,

2) am 2. 2. 06 Wilhelm Willms an Stelle von

Jakob Klein und 3) am 20. 3. 04 Johann Karmann an Stelle yon Christian Wagner.

Der zeitige Vorstand besteht also aus:

1) Gemeindevorsleher Gastwirt Ludw!g Kohler,

2) Fuhrunternehmer Philipp Shiel,

3) Hüttenbeamter Friedri Kiefer,

4) Anstreihermeister Wilhelm Willms,

9) pesionterter Bergmann Johann Karmann, sämtlich von Völktingea.

In der Generalversammlung vom 16. Dezember 1906 wurde die Auflösung der Genofsenschaft be- s{lofsen. Zu Liquidatoren wurden in derselben Generalversammlung die zeitigen Vorstand9mitzlieder gewählt.

Völklingen, den 16. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Wimdecken. ' e QLODOU In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei Nr. 9 Nof¿dorfer Molkereigenosseuschaft, eingetra- gene Genossenschaft mit unbeshräukter Haft- pflicht, folgendes eingetragen : Durch Generalv?ersammlungsbes{luß vom 24. Fe- bruar 1907 sind Konrad Staudt 11. zu Bruchköbel und Wilhelm Noß aus Nieverissigheim aus dem Vorstande ausgeschieden. An ihre Stelle sind Eduard Keutel von Niederissigheim und Konrad Lehning von Noßdorf getreten. Windecken, den 23. April 1907. Königliches Amtsgericht. Wittenberg, Bz. Malle. [10534 In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 1 „Weidegenossenshafst artenburg, einge-

tragene Genofseuschaft mit beshränkter Hasft-

Haftpflicht in Litifeld , folgendes eingetragen d

pflicht“ eingetragen: Nach vollständiger Verteilung

des Genossenschaftövermögens ist die Vollmacht der

Liquidatoren erloschen. J FIRERL L, den 26. April 1907. dniglihes Amtsgericht.

Weolmirstedt, Bx. Magdeb. [10535]

Am 13. April 1907 i in unser Genossens, afts register unter Nr. 28 die durch Statut vom 28. März 1907 errihtete Genossenschaft unter der Firma Ländliche Spar- uud Darlehuskasse Colbit, eingetragene Genosseuschaft mit beschräukier Hastp iht, mit dem Sitze zu Colbitz eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Sn N A engef vate ¿zum Zwecke: 1) der Gewährung von Darlehen an die Genossen für ihren Geshästs- und Wirtschaftsbetrieb, 2) der Grleihterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns, weshalb auch Nichtmitglieder Spar- einlagen machen können. Die Haftsumme beträgt 200 4, die höchste zulässige Zahl der Geschäfts. anteile 30. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, urch den Wolmirstedter Anzeiger. Die Willens- erklärung und Zeihnung des Vorstands muß durch ¿wei Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Zeichnung gesMieht, indem die Zeichnenden zu der Firma ihre

amensunterschrift beifügen. Mitglieder des Vor- e sind: Richard Simon, August Ebert zu B

ndreas Müller zu Lindhorst. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Königliches Awtsgeriht Welmirstedt.

Wongrowitz. Befanntmahung. [10536]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Deutschen landwirtschaftlichen Verwertungs- genofseuschaft, eingetragene Serossenschaft mit beschränkter Haftpfliht in Neu-Briesen cinge- tragen worden :

a. der staatlide Gutsverwalter Adolf Vombrowski ist aus dem Vorstande Zug eiSieten und an seine Seen der Landwirt Gustav Borns in Neu-Briesen getreten,

b, der Siß der Genossenschaft ist jegt Neu- Briesen,

c. der $ 6 des Statuts ist dahin geändert, daß die höchste Zahl der Geschäftsanteile von 20 auf 6 herabgeseßt wird.

Wongrowigtz, den 25, April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Wongrowitz. SBetanntmachung. 10537?

In unser Genossenschaftsregister ist unter Ne. 36 am 25. April 1907 eingetragen worden die Deutsche Molkerei Genossenschaft Neu. Briesen Einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht. Statut vom 11. März 1907. Gegenstand des Unternehmens ist die Verwertung der Milch der Genossen. Die Haftsumme beträgt für jeden Ge- [M lbantell 600 # 20 Geschäftsanteile. Vor- stckndsmitglieder sind: Gustav Plünnecke, Ansiedler, Vorsitzender, Wilhelm Gierke, Ansiedler, \tellver- tretender Vorsißender, Karl Goß, Ansiedler, in Neu- Briefen. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, unterzeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, unter denen der Ble oder dessen Stellvertreter i muß, in dem Naiffeisen-Boten für die Provinz Posen. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Januar bis 31. De- zember. Die Willenserklärung und YeiGnung für die Genossenshaft muß durch zwei Vorstandsmit- glieder, darunter der B orinente oder dessen Stell- vertreter, erfolgen, wenn sie Dritten Fegeni er Nechts- v?rbindlihkeit aben foll. Der Aufsichtsrat kann Beamte der Genossenschaft ermähtigen, über kleinere Beträge (z¿. B. eingezahlte Geschäftsanteile) zu quittieren. Die Einsicht der Liste der Genossen it während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Wongrowitz, den 25. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Zerbst. [10538]

Unter Nr. 3 des hiesigen Genossenschaftsregisters ist bei der Genossenschaft Läudliche Spar- uud Darlehnskasse Zerbst, eingetragene Genofseu- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Zerbst heute eingetragen worden, daß an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Rentiers Willi Lahne in Zerbst der Landwirt Edmund Lahne in Garitz in den Vorstand gewählt worden ist.

Zerbst, den 26. April 1907.

Herzogliches Amtsgericht. Zwingenberg, Hessen. [10539} : Vekauntmachung

heutigen Eintrags zum Genossenschaftsregister.

In der Generalversammlung vom 14. April 1907 wude der Wilhelm Schweickert T., Landwirt, an Stelle des verstorbenen Philipp Becker 111., Bürger- meister, als Vorstandsmitglied der Epar- uud Darlehnskasse e. G. m. u. $. in Nodau gewählt.

Zwingenberg, den 19. April 1907,

Großh. Amtsgericht. Veröffentlicht : (L. S) Kleyensteuber, Aktuariatsassistent.

Konkurse, Allenstein. [10181]

Ueber das Vermögen des Kunft- und Haudels- gärtuers Hermaun Grothe in Lillenstein ist beute, am 26. April 1907, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechts- anwalt Willineßki in Allenstein. Konkursforderungen find bis zum 15. Mai 1997 anzumelden. Ecste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin den 24. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzetgepfliht bis zum 6. Mat 1907.

Allenstein, den 26. April 1907. ' Der Gertich1s\{reiber des Köntglihen Amtsgerichts. Aue, Erzgeb. [10247]

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Heinrich August Scheiupflug in Aue, Wehr- straße 2, wird“ heute, am 27. April 1907, Vor- mitiags 210 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Auktionator Louis Bretschneider hier. Anmeldefrist bis zum 17. Mai 1907. Wahl- und Prüfungstermin am 27, Mai 1907, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 17. Mai 1907.

Königliches Amtsgeriht Aue, Baden-Baden. [10229]

Nr. 12 029. Ueber das Vermögen des Gipser-

meisters Heinrich ank in Baden - Baden

wurde heute, am 27. April 1907, Mittags 12 Uhr,

Konkurs eröffnet. Verwalter ift Kaufmann Wil, Schindler dahier. Erste Gläubigerversammlunz j Saméêtag, deu 25. Mai 1907, Vormit, 9 Uhr. Offener Arrest, Anmelde- und Anzeige bis 25. Mai 1907. Allgemeiner Hrbfungdterw t: Samötag, deu 8. Juni 1907, Vormit, 9 Uher, vor Gr. Amtégericht dahier, Zimmer “U Baden, ben 27. April 1907. j Der Gerichts\ch{reiber S Mrous, Bad. Amtsgerid a . ‘B

Bamberg. Bekanntmachung. (Auszug.) [1029

Das K. Amtsgericht Bamberg hat am 26, A, 1907, Nahmittags 54 Uhr, über das Vermögen y Glasermeisters Valentin Zeder in Bamb, das Font verfahren eröffnet. Konkursverwali- Rechtsanwalt Zihr in Bamberg. Anmeldefrifl y offener Arrest mit Anzeigefrist bis 18. Mai 1997 Grfte Gläubigerversammlung : Mittwoch, 15, y 1907, Vormittags 94 Uhr, und allgemei

rüfungstermin: Mittwoch, den 29. Mai 19

ormittags 97 Uhr, jedesmal im Zimmer Nr, s des Zentraljustizgebäudes dahier. :

Bamberg, den 26. April 1907. -

Gerichts\hreiberei des K. Amtsgerichts Bamber,

Breslan. E L [10219

Ueber das Vermögen des Kaufmanns (Eise Mendlees) Arthur Preuf aus Breslau, Berl Sbausfsee 115, wird heute, am 25. April 1907, Y; mittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröff Verwalter : Kaufmann Max Perlhöfter hier, Kör, straße 41. ist zur Anmeldung der Konsu forderungen bis einschließlih den 10. Juni 1907 Erste Gläubigerversammlung am 15. Mai 190; Tone tags L1 Uhr, Prüfungstermin am 19, Ju 1907, Vormittags 10 Uhr, vor dem Könj lichen Amtsgericht hierselb, Museumstraße Nr. ÿ Zimmer 275 im 11. Stok. Offener Arrest mit An geigepfliht bis 10. Juni 1907 einschließlich.

Amtsgeriht Breslau.

BWruchsal. Konkursverfahren. [10251 Ueber den Nachlaß des Bürgermeisteramtü] sekretärs Ludwig Holoch in Bruchsal wu heute, Vorm. 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffne Der Nachlaßpfleger J. B. Harlacher in Brudsl ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist 27. Mai 1907. Erste Gläubigerversammlung 27. Mai 1907, Vorm. 11 Uhr. Prüfung termin: S8. Juni 1907, Vorm. 21 Offener Arrest und Anzeigefrist : 27. Mai 1907. Bruchsal, den 27. April 1907. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Bauman

Wuxtehude. Konfkurëöverfahren. (10218) Ueber das Vermögen des Maurermei Johann Hinrich Rüsch zu BVargftedt wird heut am 26. April 1907, Vormittags 11 Uhr, das K kursberfahren eröffnet, da er seine Zablungsunfähi keit nahgewiesen hat. Der Mandatar Lütjen ü Har sefeld wird zum Konkursverwalter ernannt. Kor kursforderungen find bis zum 22. Mai 1907 bei deu Gerichte anzumelden. s wird zur Beschlußfassun über die Beibehaltung des ernannten oder die Wall eines anderen Verwalters sowie über die Bestellur eines Gläubigeraus\{chu}ses und eintretenden Falls übt die in $ 132 der Konkursordnung bezeichnett

Gegenstände auf Mittwoh, den 28S, 1907, Vormittags 10 Uhr, und zur Prb fung der angemeldeten Forderungen auf Mittwot den 5. Juni 1907, Vormittags 10 Use vor dem unterzeiGneten Gerichte in raumt. Allen Personen, weldhe cine zur Konkurk- mafse gehörige Saße în Besig haben oder zur Konkursmasse etwas {uldig find, wird aufgenies, nihts an den Gemeins{uldner zu verabfolgen oder ju leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, ron deu Besige der Saße und von den O für wele Be aus der Sache abgesonderte Be friedigung in Anspru nebmen, tem Konkursverwalte bis zum 22. Mai 1907 Anzeige zu mathen.

Königliches Amktsgeriht in Buxtehude,

den 26. April 1907.

Cassel, Konkursverfahren. [1018] Veber das Vermögen des Bauunteruehmerè Johanues Schöneweiß aus Cassel, Frankfurter straße 108 I, 1. Z. unbekannten Aufenthalts, ift heute, am 27. April 1907, Vormittags 11,10 Uhr, de Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kauf mann Zimmer in Cassel, Weißenburgstr. 8. - meldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bi! ¿um 25. Mai 1907. Erste Gläubigerversammluny am 28, Mai 1907, Vormittags AA Uhr, und Prüfungstermin am 14. Juni 1907, Vor mittags L1} Uhr. s Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts, Abt. 13, in Cassel.

Cöln, Rhein. KRonfursgeröffnung. [10239

Ueber das Vermögen des Kaufmaunus Wilhcl# Gellermann zu Cölu, Bismarckstraße Nr. 6, is am 26. April 1907, Nachmittags 1 Uhr 5 Minuten das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwaltet ist der Rechtsanwalt, Justizrat Gaul in Cöln Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Jun! 1907. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage Erste Gläubigerversammlung am 25. Mai 1907, Vormittags 11} Uhr, und allgemeiner Prüfungt- termin am 27, Juni 1907, Vormittags 113. Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Glockengasse 9, Hinterhaus links, 1. Etage.

Söôlu, den 26. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1H 1.

Dortmund. Konfurêverfahren, (10197) Veber das Vermögen der Firma Hexmany Krüger Hamburger Jmport-Haus in Dort mund, Ostenhellrea Nr. 28, is heute, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter ift der Rechtt- anwalt Brumhard in Dortmund. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Mai 1907; Konkur! forderungen find bei dem Gericht anzumelden bis zum 10. Kuni 1907. Erste Gläubigerversammlung det 23. Mai 1907, Vormittags 1A Uhr. Al gemeiner Prüfungstermin ten 27. Juni 1907, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 89. Dortmund, den 26. April 1907.

Rengier, Gerichtsschreiber des Königlichen Am!sgerichts.

Düsseldors. KRonkursêverfahren. id

Ueber das Vermögen des Schuhwarenhäudler# Fritz Stuhldreier zu Düsseldorf, Sthinkel- straße 69, wird heute, am 26. April 1907, Vor? mittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffne? Der Rechtsanwalt Levy in Düffeldorf wird zun?

Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum. 1. Juni 1907. i Gläubigerversammlung 23. 4 Tine Prüfungstermin am Donnerstag, den

k

Er am Donuerstag, den ai 1907, Vormittags 10 Uhr. Allge-

13. Juni 1907, a EMULERgs 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte im Justizgebäude am Königs- plaß, s 64, Zugang dur das Gtitertor am Köntgsplaß. “Düsseldorf, den 26. April 1907. K®nigliches Amtsgericht. Abt. 14.

Falk enmstein, Vogtl. [10235] « Veber das Vermögen des Handelsmanns Robert Hugo Möckel in $ammerbrücke wird heute, am 26. April 1907, Vormittags 11 Uhr, das Kon- Aursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Kauf- -mann Richard Ebert in Falkenstein. Anmeldefrist his zum 31. Mai 1907. ahltermin am 16. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 20. Juni 1907, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis ¡um 31. Mai

907. ' Falkenstein, am 26. April 1907. Königl. Amtsgeri@t.

Fallersleben. ; [10196]

Ueber das Vermögen des Ackermanns Heinrich Schriever in Almke ist heute, am 26. April 1907, ‘Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Auktionator und Landwirt Schulze in Neindorf; Anmeldefrist bis 22. Mai 1907; erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin den 31. Mai 1907; offener Arrest und Anzeigepflicht bis 22. Moi 1907.

Falllersleben, 26. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Frank fart, Main. [10209]

NVeber das erien des Architekten Erust G. Müller hier, Schloßstraße 100, ist heute, am 26. April 1907, Nachmittags 124 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt

irshler hiec. Offener Arrest und Anzeigefrist . Juni 1907. Erfte Gläubyczversammlung 15, Mai 1907, Vormittags 11 Uhr. Prüû- fungstermin 20. Juni 1907, Vormittags 11 Ugr. Anmeldefrist 8. Juni 1907. Bei \{rift- licher Anmeldung: Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen.

Frankfurt a. M., den 26. April 1907. Der Gerichts\hreiber des Köziglichen Amtsgerichts,

Abt. 33 (Bockenheim).

Grimma. : [10234]

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters und Juhabers eines Konfektions8geshäfts Robert Otto Hohle in Mugtschen wird heute, am 26. April 1907, Vormittags $9 Uhr, das Konkurs-

——

“verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bürgermeister

Loos tin Mußschen. Anmeldefrist bis zum 18. Mai 1907. Wahl- und Prüfungstermin am #9, Mai 1907, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. Mai 1907. Königliches Amtsgeriht Grimma.

Hechingen. [10216]

Ueber das Vermögen des Mechauikers Josef Winter zu Hechingen is heute, am 27. April 1907, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is der Kaufmann Ttedris Kramer hier. Anmeldefrist bis 15. Mai 907. Wakhl- und Prüfungstermin am 25. Mai 1907, Vormittags 9 Uhx. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. Mat 1907.

Hechingen, den 27. April 13907.

Königliches Amtsgericht. Heilbronn. [10230] Kgl. Württ. Amtsgericht Heilbronu.

Konkurseröffnung über das Vermögen des Kauf- mauns Emil Voigt in Heilbronn am 27, April 1907, Vormittags 10 Uhr. Konkursverwalter: Ge- richténotar Weiß hier, Stellvertreter: Not.-A}. Eitel hier. Offener Arrest mit Anzeige- und Forde- rungsanmeldefrist bis 18. Mai 1907. Gläubiger-

y versammlung und Prüfungstermin am 28. Mai

1907, Vormittags 117 Uhr. Amtsgerichtsfekretär F us. Hildesheim. [10248] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ludwig Schale von hier, Jnhabers der Firma „Chemische Fabrik Hiidefia““, wird heute, am 27. April 1907, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bücherrevisor F. Lüdeking in Hildesheim. Erste Gläubigerversammlung am 22, Mai 1907, Vormittags 9 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am L2. Juni 1907, Vormittags D Uher. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Juni 1907.

Hildesheim, 27. April 1907. Königliches Amtsgericht. 1.

Königsberg, Pr. Sonfurëverfahren. [10592] Üeber den Nachlaß der verstorbenen Kausmann Max und Elsbeth, geb. Migeod, Ziegler’ schen Eheleute, in Firma Jmperial-Drogerie, hier, Münzplagt 1, ist am 26. April 1907, Nachm. 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Otto Brandt, hier, Steindamm 168. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 1. Junt 1907. Grste Gläubigerversammlung den 24. Mai 1907, Vorm. 9} Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 15. Juni 1907, Vorm. 10 Uhr immer Nr. 19 —. Offener Arrest mit Anzeigefrist 18 zum 15, Mat 1907. Königsberg, den 26. April 1907. Königl. Amtsgericht. Abt. 7. Königshütte, 0.-S. [10220] Ueber das Vermögen des Kaufmanns August Komendzinski in Königshütte, Kaiserstraße Nr. 62, wird heute, am 26. April 1907, Vormittags 114 Uhr, 0s Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der aufmann Ewald Klohs in Königshütte, Wasserstraße. h Konkursforderungen find bis zum 10, Juni 1907 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerver: sammlung den 22. Mai 1907, Vormittags 11} Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 58, Allgemeiner Prüfungstermin den 24. E 1907, Vormittags 94 Uhr, daselbst. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 21. Mai 1907. 9 N 1139/07.

Königliches Amtsgeriht (u Königshütte. Landeck, Schie [10217] Veber den Nachlaß des am 11. März 1907 ver- sorbenen Amtsvorstehers Richard Stittner aus eitenberg ist heute, Vormittags 104 Uhr, das nkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rehts- Mnwalt Dr. Dinter in Landeck. Frist zur An-

meldung der Konkursforderungen bis 20. Mai 1907. Erste Gläfbigerversammlung und Prüfungstermin: 27. Mai 1907, Vormittags 101 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Mai 1907. Landeck, den 27. April 1907. Königlihes Amtsgericht. Laufen, 0.-Bayern. [10236] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Laufen hat über das Ver- mögen der Metgermeisterseheleute Alexauder und Maria Hochleituer in Laufen a. S. den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Franz Xaver Wagner in Laufen a. S. Offener Arrest erlassen,

ist zur Anmeldung der

ienstag, 21. Mai 1907, einschließli bestimmt. Wahltermin zur Beshlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- s es, dann über die in ?8 132, 134 und 137 der K.-O. bezeichneten Pren aus: Dienstag, 21. Mai 1907 undallgeme nen Prüfungstermin auf: Montag, 3. Juni 1907, je Nahm. $8 Uhr, und je im diesgerihtlihen Sihungssaale festgeseßt.

Laufeu, den 27. April 1907. Gerichtsschreiberei. (L. 8.) Schmitt, K. Sekretär.

Leipzig. [10231] Ueber das Vermögen des Kaufmanus Oskar William Nestmann in Leipzig, Harkortstr. 1, alleinigen Inhabersder Papier- uud Schreibwaren- aua unter der Firma Nestmanu & Wittig in eipzig, Härtelstr. 27, wird heute, am 27. April 1907, Vormittags {10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Paul Gottschalck in Leipzia, Kurprinzstr. 9. Anmeldefrist bis zum 18. Mai 1907. Wahl- und Prüfungstermin: am D8, Mai 1907, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 18. Mai 1907. Königliches Amtsgericht Leivzig, Abt. Il A1, den 27. April 1907.

Lübeck. [10255] Ueber das Vermögen des Elektrotechuikers Hugo Pick zu Lübeck, gr. Petersgrube Nr. 21, alleinigen Inhabers der Firma Pik & Martens, ist am 24. April 1907, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Schorer in Lübeck. Offener Arrest mit Anmelde- und ARIeOe frist bis zum 22. Juni 1907. Erste Gläubiger- versammlung 22, Mai 1907, Vorm. 104 Uhr, Zimmer Nr. 22; allgem. Prüfungstermin 4. Juli 1907, Vorm. L117 Uhr, Zimmer Nr. 22. Lübeck, den 24. April 1907. Das Amtsgericht. Abt. 8.

Magdeburg. [10242] Ueber das Vermögen der offenen Handesgesell- schaft in Firma Spa e Tiebe Nachf. zu Magdeburg, Kaiserstraße 101, Gesellschafter: Privatmann Andreas Meyenberg und Kaufmann Julius Sommermeier daselbst, t am 27. April 1907, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen worden. Kon- kursverwalter: Kaufmann Eduard Stellbah hier, Breiteweg 228. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 28. Mai 1907, Erste Gläubigerversammlung am 28. Mai 1907, Vormittags A1} Uhr. Prüû- gun am 18. Juni 1907, Vormittags r. May dedung, den 27. April 1907. öniglihes Amtsgeriht A. Abteilung 8.

M.-Gladbach. [10210]

Ueber das Vermögen des Kolonialwaren- anters Adam Klein zu M.-SBladbach is am 6. April 1907, Mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter ist Rechtsanwalt Dr. Hansen tin M.-Gladbach. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 17. Mat 1907. Anmeldefrist bis 8. Juni 1907. Erste Gläubigerversammlung: 22. Mai 1907, Vormittags 97 Uhr. Präfunadteinin: 19. Juni 1907, Vormittags AA Uhr, Abtei- straße 41, Zimmer 8. j

M.-Gladbach, den 26. April 1907.

Kgl. Amtsgericht. 7.

Pirna. [10232]

Ueber das Vermögen des abwesenden Guts- pächters Richard Streubel in Grofßborthen bei Lockwiz wird heute, am 27. April 1907, Vor- mittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Peer Rechtsanwalt Hölzer in Pirna. Anmeldefrist bis zum 27. Mai 1907. Wahltermin am 27. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 183. Juni 1907, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 6. Mai 1907.

Pirna, den 27. April 1907.

Das Königliche Amtsgericht,

Ratzeburg, Lauenb. [10208]

Ueber den Nahlaß des am 13. Dezember 1906 gestorbenen Kaufmanns und Gaftwirts Friedrich August Otto Burwieck in Lafahu is am 26. Apcil 1907, Nachmittags 6 Uhr 45 Minuten, das Konkhursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt und Notar Karl Marbah in NRagte- burg. Erste Gläubigerversammlung am 25. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis zum 24. Mai 1907. Allgemeiner Prüfungstermin am L, Juni 1907, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 24. Mai 1907.

Ratzeburg, den 26. April 1907.

Königl. Amtsgericht.

Saarbrücken. Konkurseröffnung, [10250]

Ueber das Vermögen des Auguft Fimeyer, Bäcker und Kolonialwareuhäudler zu Auersmacher, ist am 25. April 1907, Nachmittags 7 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Strauß IL1. in St. Johann-Saar. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. Juni 1907. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 24. Mai 1907, Vormittags UL Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 20, Juni 1907, Vormittags 11 Uhr, an hiesiger Gerichtsftelle.

Saarbrücken, den 25. April 1907. Königliches Amtsgericht. Abteilung 12. Thorn. [10221] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Gerhard Walter in Thorn is am 27. April 1907, Vor- mittags 9 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Paul Engler in Thorn. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Mai 1907. Anmeldefrist bis zum 6. Juni 1907. Erste Gläubigerversammlung am 24. Mai 1907, Vormittags 1A Uhr, Terminszimmer Nr. 37 des

hiesigen Amtsgerichts, und allgemeiner Prüfungs-

Anzeigefrist in dieser Rihtung und | f Konkursforderungen je bis | 93

termin am 11. Juni 1907, Vormittags 11 Uhr, daselbst. B

Thorn, den 27. April 1907.

Wierzbowski,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Tofstlundt. Konkursverfahren, [10211]

Ueber das Vermögen der Bertha Helene Laus- ridsen in Birkelef ist heute, Nachmittags 4,20, das Konkursverfahren eröffnet. Der Amtsvorsteher Steenholdt in Arnum is zum Konkursverwalter er- nannt. Anmeldefrist bis zum 13. Mai 1907. Offener Arrest mit Anzeigepflißt bis zum 13. Mai 1907. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- u am 22. Mai 1907, Vormittags

V. Toftlund, den 24. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Uerdingen. Vekanutmachung. [10191]

Veber das Vermögen der Ehefrau Egidius Hellemann, Maria geborene Held, zu Caldeu- hausen wird heute, den 27. Apxil 1907, Vormittags 11{ Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da dieselbe zahlungsunfähig ist. Der Rechtsanwalt Symons hierselb wird zum Konkursverwalter ernannt. Im übrigen sind die Termine und Fiisten dieselbeu wie in dem Konkursverfahren, betreffend den Ehe- mann Hellemaun.

Königliches Amtsgericht, 1, in Uerdingen.

Bad-Dürkheim. Beschluß. [10223] Das Konkuréverfahren über den Nachlaß des zu Grethen wohnhaft gewesenen und allda verlebten Winzers und Krämers Karl Kieferndorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hiemit aufgehoben. Bad- Dürkheim, den 26. April 1907.

K. Amtsgericht. Bautzen. [10233]

In der Sache, betr. den Konku1s über das Ver- mögen der Oberlaufizer Braunkohlen-Aktien- sesensan in Kleinsauberuitz, hat sich ergeben, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nicht vorhanden ist. Das Gericht be- absihtigt daher, das Verfahren einzustellen. Zuvor wird, um die Gläubiger darüber zu hören, eine Gläubigerversammlung ale und Termin dazu vor dem unterzeichneten Gerihte auf Sonuabend, den 4. Mai 1907, 11 Uhr Vorm., anberaumt.

Bautzen, den 27. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Bensheim. Bekanntmachung. [10225] In tem Konkureverfahren über das Vermögen der Firma Gebr. Traupel in Vensheim wird hiermit zwecks Beschlußfassung über die Genehmigung der Veräußerung der Grundstücke der Gemackung Bensheim: 1) Flur IX Nr. 281 (alt 288) Aer Meerbachsgärten 1070 qm, 2) Flur VIII Nr. 499 (alt 343) Weinberg im Hemsberg 535 qm, eine Gläub?gerversammlung auf Dienstag, den 7. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, vor das unter- zeihaete Geriht (Zimmer Nr. 10), einberufen. Die Verkaufsakten {find auf der Gerichts\hreiberei des Konkur8gerihts zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt. Der Termin dient gleichzeitig zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forderungen. Beusheim, den 17. April 1907. Großh. Amtsgeriht Bensheim.

Berlin. Konkursverfahren. [10201] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ingenieurs Felix Teichelutaunn, Berlin, Holzmarktftraße 36, ist zur Abnahme der Shluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücksi{tigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Steg etner Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\hu}ses der Schlußtermin auf den 7. Mai 1907, Vor- mittags 117 Uhr, vor dem Königlihßen Amts- erihte hierselbft, Neue Friedrichstr. 13/14, TIT. Stock, immer 106—108, bestimmt. Verlin, den 17. April 1907. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts erlin-Mitte. Abt. 84. [10186]

Beuthen, O0.-S. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft A. v. Geisler & Nickel, Inhaber Kaufmann Wilhelm Nickel und Alexander v. Geisler, in Beuthen O.-S. is in- folge eines von dem Gemeinschuldner geaen Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichs- termin auf den 21, Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht fn Beuthen D.-S., Parallelstraße Nr. 1, Zimmer Nr. 3, anberaumt. Der Vergleihsvorshlag und die Erklärung des Gläubigeraus\{chufes sind auf der Ge- rihts\{hreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Amtsgeriht Veuthen O.-S., den 25. April 1907.

BWreisach. KRonfursverfahren. [10252]

Nr. 4487, Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bäckermeisters Josef Selz in Breisach wurde gemäß $ 204 K.-O. eingestellt.

Breisach, den 26, April 1907.

Der Mare Gr. Amtsgerichts : Birkenmeyer.

Bromberg. Konkursverfahren. {10189]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handel8sgärtners Hugo Stößel in Bleichfelde ist zur Prüfung der nadträglidh angemeldeten Forde- rungen Termin auf den $8, Mai 1907, Vor- mittags 10} Uhr, vor dem Königlihen Amts- geriht in Bromberg, Zimmer Nr. 12, anberaumt.

Bromberg, den 26. April 1907. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. uer, Westf. [10187]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleute Bauunteruehmer Johaun Meier zu Vülse bei Buer haben die Geme e einen Antrag auf Aufhebung des Konkursverfahrens gestellt. Dieser E und dfe zustimmenden Erklärungen der Konkursgläubiger sind auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt. N 5/07.

Buer, 26. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Darmstadt. Bekfanutmachung. [10228]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunteruehmers Friedrich Rettig zu Eber- stadt wird nah Abhaltung des Schlußtermins hier- mit aufgehoben.

Darmstadt, den 26. April 1907.

Großh. Amtsgericht Il.

Dortmund. Konfkfurêverfahren. [10198] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Maschineufabrikant Heinrich Lipp- maun in Dortmund, l artig Nr. 13, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\chu}es der S{hlußtermin auf den 23. Mai 1907, Vor- BeIaas 10} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 89, bestimmt.

Dortmund, den 20. April 1907.

Koh, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Dortmund. Koufurêverfahren. [10199] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Maschineufabrikaut Heiurich Lippmaun in Dortmund wird, nachdem der in dem Vergleihs- termine vom 14. März 1907 angenommene Prangse veraleich dur rechtsfräftigen Beschluß vom 14. März 1907 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Dortmund, den 20. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [10245] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Haus Bruno Wilhelm Clauf in Dresden, in Firma „Gebr. Lotze““, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Dresden, den 27. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Edenkoben. [10244] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeisters Friedrich Peter Meder in Edenkoben wurde, weil eine den Kosten des Ver- fahrens T Lende Konkursmasse niht vorhanden ist, nah Abnahme der Schlußrehnung durch Be- {luß vom heutigen Tage eingestellt. Edeukoben, 27. April 1907. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Engel, K. Obersekretär.

Elbing. Konkursverfahren. [10184]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Bruno Schulz in Elbing wtrd, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 3. April 1907 . angenommene Zwangsvergleih durch redhts- kräftigen Bais von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Elbing, den 24. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Gleiwitz. Konfurêverfahren. [10190]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Hammer zu Gleiwitz, Beuthenerstr. 2, is zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerauss{chusses der Schlußtermin auf den 29. Mai 1907, Vormittags {L Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 28, bestimmt. 6 N. 29 b/06.

Gleiwi6, den 23. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Gottesberg. [10183] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Paul Stammwigtz, früher in Gottesberg, Fürstensteinerstr. 32, jezt in Breslau, wird nach erfolgter Abhaltung des S@{hlußtermins hierdurch aufgehoben. Gottesberg, den 23. April 1907.

Köntgliches Amtsgericht.

Karlsruhe, Baden. (10227] Nr. 5725. 1V. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma „Mechauische D G. m. b. S. in Karlsruhe wurde nah erfolgter Abhaltung des Shlußtermins aufgehoben. Karlsruhe, den 26. April 19097. Gerichtss{hreiber Gr. Amtsgerichts: Römer.

Karthaus, Westpr. [10192] Konkursverfahren. Im Konkursverfahren über das Vermögen: 1) des Kaufmanns Hugo Czarliuski, früher in Danzig-Langfuhr, jeßt in Pugtig, / 2) des Kaufmanns Bruno Czarlinski, früher in Jusfterburg, jeßt in Verlin, : baben die Gemeinschuldner nach Beibringung der Zustimmung aller Konkursgläubiger, welche Fote: rungen angemeldet haben, beantragt, das durch Bes- {luß vom 17. April 1903 eröffnete Konkursver- fahren einzustellen. Gemäß $ 203 der Konkurs- ordnung wird dies öffen!lih bekannt gemacht. Karthaus, Westpr., den 25. April 1907. Königliches Amtsgericht.

Koblenz. Koufursverfahren. [10246]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hotelbefißers Karl Anton Karcher in Koblenz, Inhaber der Firma Karl Autou Karcher, 6rand Hotel Grand Hotel belle vnue in Roblenz, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 11. April 1907 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 11. April 1907 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Kobleuz, den 26. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Abt, 6.

Königsberg, Pr. Roufur8vetrfahren. [10:91]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Meiereibefißers Gottlieb Meyer in Könuigs- berg wird eingestellt, da nach der Vermögensauf- stellung des Konkursverwalters etne den Kosten des R entsprehente Konkursmasse nicht wvor- anden tst. - / Königsberg, den 20. April 1907.

Königl. Amtsgericht. Abt. 7.

Kyritz, Prignitz. SRoufurê&verfahren. [10215]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhändlers und Kaufmanns Hermanu Gädike in Kyritz, zur Zeit in Berlin, ist zur Ab- nahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Sglußver- zeihnis der bet der Verteilurg zu berücksichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 16, Mai 1907, Vormittags U} Uhr, vor dem König- lihen Amtsgericht hierselbft bestimmt.

Kyritz, den 23, April 1907.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Langen, Bz. Darmstadt. [10249] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Jsaak Kat zu Egel8bach und deren

lleinigen Inhabers Jsaak Katz daselbst wird, nach- deim der in Ta Vergleihêtermine vom 20. März