1907 / 104 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1907 angenommene Zwangsvergleih retskräftig be- | Schotten. Konkursverfahren. i [10238] Geesthaht es<lossen. Die in d G : j i . en Gütertarifen für ! / d fiat i Verur guigedaben, S B mrs eher lee r Wermdgen dl | en Baltle «f Geolbadt vorlenn e: bfi n & Gpegnaraen „od Fett E | zrîíen- Großherzoglih Hessishes Amtsgericht. maun UX. von Ulfa wird, na<hdem der in dem außer "Kraft. A O E L E ee Ca Torctien U e E Q Börs F Beilage

Lausen, 0.-Bayera. [10241] | Vergleichätermine vom 22. März 1907 angenommene ltona, den 27. April 1907 Tf Ü : d

Bekanntmachuug. Yan 8vergleih dur< re<tskräftigen Beschluß vom Königliche Eiseubahndirektiou Direk Va bad fie, Ble O e ces Wers n î i d Köni | | i

Im Konkurs über das Vermögen des Friedrich |- 6. März 1907 bestätigt ist, hierd ; 7 reti lone benirts, Me a Be (fe De N D R s | nd ) l 9 ) g

wibcehie. Aleiinbaben ter Birma W fei cs Schollen, den %. L L el 1997 L L [E L Deutsch-Südwestrussiser ; Dee annaen ee M AR Nes Hefte 1 0 i zu cu en ci an ci er U E on l treu l en aa ain ci cl. ng, wurde dur Ger es<luß | . roßherzogl! eff. Amtsgericht. Vom 1. s 7 Näbere Auskunft geben die beteiligt | \ enst i

vom FCLRO der Prüfungsiermin vom 6. Mai l. Js. | Sehroda. [9425] | von D. Zügen A e deuts Stresten Pia a Erfurt, den 26. April 1907. ' ta Mea j , : Berlin, Di Le 0g 30. April

aufgehoben und verlegt auf Freitag, den UT, Mai | In dem At e le6for Schmidt in | 1 ih Etn aus einen Anspru meb Königliche Eifenbahndirektion. F = E E E

, 26. ; u elen eden au einen An ä z : 4

M L etre Reli ne Bliaeneentnfn nt Beet [ta 1h fee e da lan De wle d | Be Guten he mr fein f Mmilid fesigeflelte Mus ea vi 00-0 “ia a H Clinten Gen

Löwenberg, Schles. [10194] | des r n E an Stelle des aus8geschtedenen | [ichen Weraina Aen E pes A grgen, ab 1. Mai d. Js. gültigen Nou und gecliner Pörse vom 30. April 1907. Anleihen ftaatlicher 12 a 2 si 1.1. i Sue 6

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen | Oberförsters West auf den 7. Mai 1907, Vor- | wird, und zwar gebührenfrei, die Vorausbestellung | d n T if n L L i ö Dsdenbga. ftaatl. Kred.[4 | 1.1.7 ukv, 09N\4 | 11. - i‘ h des Handelsmanns Leopold Neufeld, hier, | pit anberaum een Men Tg E n bbfiation aus benuyen wollen. Während ing | den Tarif aufgenommenen usäbliéhen Bestimmun «1B 0 4 S, Here Wie = 1,70 4 | Gaths-Mt, 806 bt. 8i| ved, ui uyre@nun erwalters, . 2 , R E, S t d: oe F As achs\,-Alt, Ldh,- s

zur Erhebung von Einwendungen gegen das Süluß Séehroda, den 22. April 1907. An a fenden ritt bafür hrend der | verkehrsordnung genehmigt worden. | F A MMerrauns. r E # 2 G E do. GothaLandesfrd, 4 14,10 ;

fibrigenden Fo bien e G r Anhö a bee da per hldueer 26s Le des Königlichen Amtsgerichts. | daß ihre Pläye als belegt kenntlih sind S Die Direktion. = 1,50 4 1 skand. Krone = 1,125 & 1 Rubel 2,16 do. do 1902,08, 08/34) L. Écsurt” 1893 1501 N R P 1896

ar rderungen und zur Anhörung der | Strelno. | 10185] | Verlin, i N —————— 7 Liter Goldrubel = 3,20 « 1 Peso (Gold) = 4,00 4 | S,-Weim. Ldsfr uf.10/4 | 1,5.11| 3000— / L ; i

Gläubigerversammlung über die nicht verwertbaren | In dem Konkursverfahren über das Vermei bes r igte T ebalnbivèftión [10267] Bekauntmachung, 1 eso (arg. Pap.) = 1,75 M 1 Dollar = 4,20 Geme E 34 1,5. iz ° “anni 194001 L ( Stargard A uts.191 ;

Vermögens\tü>e der Schlußtermin auf den $1. Mai | Rittergutsbefizers Aruold Lober in Nozyczyn R : Hessisch-Bayerischen Gütertarif 1 Cvre Sterling = 2040 k Schworzh.-Rud. Ldkr.(34| 1.1, do. 1879, 83, 98, 01|34| vers 1903

1907, Vormittags 94, vor dem unterzeihneten | ist in der ersten Gläubigerversammlung vom 26. April | [10259] Nafsauisch-Oberhessisch- Bayerischen Di anem Lie L Bezeichnung 4 besagt, das do. Sondÿ. Ldskred.|34 i ‘burg . .. 1901

Amtsgerit, Zimmer 12, bestimmt. Das Honorar | 1907 an Stelle des Faufnans Albert Morawiez | Königlich Preußische Staatseisenbahnen. Gütertari nur bestimmteNrn, od. Ser. der bea. Emi)iton Wer dar wh, Div. Œ : / Wechsel. Alidamm-Kolbera f si 14.1

des Verwalters ist auf 170. 4, seine Auslagen sind | in Strelno der Stadtrat Karl Be> in Bromber Staatsbahugütertarif Ul uud L/1x. Saarbrückeu-B eri en Güt auf 153,16 M festgeseßt. zum Konkursverwalter gewählt worden. Gläubiger Mit Gültigkeit vom 1. Mai 1907 wit ein Aus- betre s N Amsterdam -Rotterdam 169,456bzG BerailG-Märtl] L / 5000—200/95.50bz do. Braunschweigische . . a s 96,40bz Shorn 1900 ukv. 1911/4

Amtsgericht Löwenberg i. Schl., 25. 4. 07 versammlung zur Prüfung der Schlußrechnung dur | nabmetarif 2t für Torfstreu und Torfmull I. Mit Gültigk reNenN e penverg 1. Sl, 29. E. Vi. . Ge- . eit vom 1. Mai 1907 do. 9. : ; Mewe. Konkursverfahren. (10593) | den bizherigen Verwalter und qua | Des ane (fo. tut meinsames Heft 11 A Nad>htrag D cinctfübrt, a. im Ausnahmetarif 1 (Holztarif) L al Brüffel und Anhwerpen 81,15bz M. Sn af / / ves S 4. h do. 1906 ufv, 1916 In dem Konkursverfahren über das Vermögen der | wird neu anberaumt auf den 13. Mai 1907, | Innerhalb des Tarifheftes 11C und 11F gilt er im | des Warenverzeichnisses hinter „Say und ander Ms, P id: Widmar-Carow . . 84] 1.L. / 182% Kaufmannsfrau Therefia Flocgel, geb. Hoppe, Vormittags 94 Uhr. Versande von den Stationen: Bentwisch, Carolinen- | leere Kisten, wenn ineinandergeseyt*, nachgetragen: Ope N N Prov in Mewe is zur Prüfung der nahträglih ange- Strelno, den 26. April 1907. horst, Dobershüß, Heydekrug, Jorksdorf, Kohlfurt, „(„Kistenteile, auch gehobelt und zusaunneu- Christiania Gg, Grdha. Pr.-Anl. 189934 meldeten Forderungen Termin auf den 17. Mai Königliches Amtsgericht. Labiau, Lieberose, Maldeuten, Marggrabowa, gefügt“; Stalienishe Pläße . . - 81,16bz Sr Tbeskr. XTX (34 1907, Vormittags 104 Uhr, vor dem König- | Stromberg, Munsrück. [10218] Matheninken, o>rehna, Neudorf - Platendorf, b. im Ausnahmetarif 2 (Nohbstofftarif) unter do. do. E Hann. Prov. Ser. [Y'3k lichen Amtsgeriht in Mewe, Zimmer Nr. 8, an- Konkursverfahren. Obornik, Pomeiske, Ph Stargard, RüKenwaldau, | Ziffer des Warenverzeichnifses nah „.. . . he-P Kopenhagen 112,106zB do. do. TULTE beraumt. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schele>en, Tillowit, Triangel, Vandsburg. gestellte“ nacgetragen : Lifsabon und Oporto O Oftpr.Prov. Lis Mewe, den 24. April 1907. SHuhmachers Jakob Rosche aus Seibersbah | Berlin, den 27. Avril 17, „sowie Lohkucheu“ ; do. do. 20'463 Vena, Proviant Bi Königl. Amtsgericht. ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters Königliche Eiseubahudirektion. und werden c. im Warenverzeihnis des Aus, do. , i Anl. M.-Gladbach. KSonfurêverfahren. [10202] | und zur Erhebung von Einwendungen gegen das | [10260] E nahmetarifs 5 für Wegebaustoffe bei Pos. Pflaster Madrid und Barcelona Das Konkursverfahren über den Nachlaß des | Shlußverzeichnis der bei der Verteilung zu be-| Niederschlefisher Kohl J steine, [8 am Schluß der Vérwendungsbeschein| do. do. am 1. Februar 1906 zu Neuwerk verstorbenen rüd>sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf Staatsb P A nach der h die Worte „und Mosaikpflafter* gestrichen, New York Fabrikdirektors Ernst Rudolf Brin> wird | den 15, Mai 1.907, Vormittags 10 Uhr, vor | Mit dem 1. Mai O “Stati owie am Schluß des Warenverzeinisses statt „(aut Do. nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh | dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Sißungssaal, | sowo des Direktionsbezirk M rd die Station Bro- | genommen Mosaikpflastersteine)* gesetzt „einschließli$ aufgehoben. bestimmt, U e : tes L M 8 Danzig in den Tarif für | Mosaikpflastersteine, aus Naturgesteinen, gespaltez M. Gladbach, den 24. April 1907. Stromberg, den 22. April 1907. Dit er V ege, Veber die Höhe j-oder geschlagen, sonft unbearbeitet.“ Königliches Amtsgericht. Königliches Amtsgericht. Ner S t ge geben die beteiligten Dienststellen e: F P A Los 45 Fu 1907 erbält Naumburg, Saale. 10214] | Tecklenburg. KRonfurêverfahren. [10204 ] e es Warenverzeihnisses zum A Tf. 2 E veri [10214] | In dem Konkursverfahren über Jay N, daes od Breslan, A Éi bakudinettion (obtoftarih folgende einshräukinde Fafsung: Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Tischlermeisters Heiuri<h Everêmeyer zu | [10; Nd dis Said \ Ld Au e, gedörrte und getro>nete, zu Fultew Kreisausschuß sekretärs a. D. Albert Beier | Shollbruh, Gemeinde Lengerich, ist zur Abnahme [10261] Preßrüd>stände der Marien fa ration. U / : i aus Kösen wird, na<hdem der in dem Vergleichs- | der Schlußre<nung des Verwalters, zur Grhebung Rer Privatbahu-Güterverkehr. Maa y fs er Rübenzu>kererzeugung, gemahlen WestfPrv.-A Illukv09 Ml dei A Berat tier Betereg nene bei E gegen dat, SMNgoccie e, Der raGitsäbe A G: Toi “(ny 0 Ñ s E E “E Berlin bk (L L D, ais 5, Brüffel 5 Ea u tv 09 wangsvergle i er Ve ü n Goswty nhalt) und den erlin © ombar «_ Amsterdam 9, : . : S gôvergleih dur< re<tskräftigen Beshluß vom rteilung zu berü>sihtigenden Forderungen benbebn s der K. B. Staatseiseubahuverwaliung. Chriitiania 5, Jtalien. PL ó. Kopenhagen d. Len f Lo e 8

3. Februar 1907 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. rid 4k. Paris 34.

J ruck fri Pren F F

E, OoO00CS DPEE

Solingen do. 1902 ukv. 1

S ard J] bat Jrudk Porr Jeck O

r pu erk ermd dek Jen Prers denok dera drk Pur tk J do D

brREEEE E

O

C0 dU C be! CS a

o S P

[uy Co Hn C S =

Spe

20,30bzG Posen. Provinz.-Anl. 3k 73,3003 d do. 189%

j: M —,— Rheinprov. &K, XX1 4,2075B do. u XXUTI R XXX

h do. 81,35bzG ds, T, VIT, K, XTT- 80,90 dd KXKTV-

ueniÌ o

Fen

SS

» 000 E Ls U A

“-

81'15G 112,05bzG

214, 60bz 85,,0B

SEEESS

S L

M S SESMS

S S d D C0 R E L ES

x e « 134) L117 | 3000—600|—-,— do. neue 34 1.1.7 | 3000—150|95,10G& do. Komm.-Oblig.|3 | 14.10| 5000—100|94, 20G

de. do. Land\schaftl. Zentrak do. d ¿

S8 99

D:

C jak pk part p deni dck dmnt Prt

S imi im bb?

10000—100—,— B: ‘e Jo LA, 10000—100]93,80bz Do. es ‘1.7 |10000—100183,90bz

7 | 5000—100/103,92bz. 3000—75 193,90b

do. Oiereuae E 5000— 100]84.C0 94/3

und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die tationen der Liegnig-Rawitscher Ei Naumbuea a. S., : : nit verwert x Einführung, über deren Höhe die beteiligten Ab- | [10266 London 4, Madrid | x A6 ider Anldgrrist. e uf den Au Mai 1907, Vormitiags 104 Uhe, genen und unser Verkehrsbureau Auskunft N S autticela i agi Gütertarif} para i L La s tpr. Neustadt, O-S vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. v vom 1. Jauuar 1902 (Verk | eldjortèu, Da en i : do. d

D Sardirrbiérfahren über das--Bétlis L Tecklenburg, den 25. April 1907. N 1b/06. Breslau, den 26. April 1907. u. ab alenftationea mit RUD, Münz-Duk.) pr-|—,— Fnal. Banku. 1 #[20,465bz Kreibs Klempnermeisters Johann Schmolke i stadt Reuter, Amtsgerichtssekretär, Königliche Eisenbahudirektion, 2) Pfälzisch-Bayer. Gütertarif vom L. Juni Rand-Duk. 2St |—,— gra: Btn. 100 Fr. 20 AnklamKr.1901ukv.15]

n Neustadt | 1g Gerictsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. namens der beteiligten Verwaltungen. 1904, ' Soperetant L T R Es 8 Ÿ L ensb. Kr.01 4 | 1.1, , do. E itaniiiawung: 3) Badisch-Bayer. Gütertarif vom 1. Ok 20 Frs. «Stücte (16,27) (o ea 9.10007 (112,000) | Sberg Kegdutv.08 ‘200/1007 M O E

r e Diordura ausgehoben. Amtsceriht Neustadt | Trobmitn, Schles [10193] | [10270] oben. Amt3sger eu „S » O.-S., den 24. April 1907. E 5 Das Konkursverfahren über das Vermögen L Butzbach-Licher Eiseubaghn. 1901 betreffend. Gold-Dollars .|—,— Oest. Bk.p. 100 Kr./85,05bz Leltow.Kr.1900unk.15|4 | 1.4. Karlsruhe 1902, 1903 Pegnitz. Befkfanutmahung [10222] | Barbiers und Krämers Carl Buchalle aus | Am 1. Mai d. Jo. kommt der Nachtrag I1_ zu Die leyte gemeinsame Veröffen!lihung für obe Finperiat D dos O 214500 do. do, 1890,1901B4| 1.4. S do. og 200 1910/4 Das unterm 28. Februar 1907 über das Ver- | Mafffsel wird na erfolgter Abhaltung des Shluß- | unserem Tarif für den Binnenverkehr zur Ein- bezeichnete drei Verkehre erhält folgenden Wortlaut da. alten S Ruff. do. v. 100 R/212,5088 | achen St.-An1, 18984 F Kiel 1898 ukv. 1910/4 oi B des Kausmanus Kourad Ertl in Peguitz C e Da Boden mt3geriht Trebuit apeung: aféh N M S und Tarifsäße T R bom 1. Mai 1907 ist nadzutrager E, 915,35ethG de N 5 F 21425 do 1902 N 4 DOÍOA G0 «0E Ra E es.), den 26. Apr : zur Durchführun r Pe : 14907 E 2 Ra S do. | E E A EE R E da der Treysa, Bz. Cassel [10206 der SLaautGtaDung der e e mis a. im A.-T. 1 (Holztarif) urter Holzwaren, grobe: mes So. M O Schwed 9.1008, 112,00 bzG Kitenbuzg] 6 Zwangsvergleih re<tskräftig bestätigt ist M E O | Koukursverfahren ]| direktion Berlin vom 14. März d. Js. eKistenteile, au gehobelt und zusammengefügt') R E M U Schweiz N.100Fr. (81.25 Aitona 1901 uk. 11 N 4 B o April 1907 i Jn dem Konkurbverfahren über L. Sani Die in den Nachtrag aufgenommenen zusäßlihen b. iy A: 2 (Rohstofftarif) der Artikel Belg.N.10 sr. 81,15bz IZollcy. 100 G.-N. 322 0003 Es 1889, ia Königliches Amtsgericht. K¿ufmauns Friedrich Dörfler in Treysa ist | Lesttmmungen find gemäß den Vorschriften unter 1 (8) »OMNEn l RNE (I, DeL LeUUDO, M Dän. N.100Kr [112,00va l do. kleine . 822,00 | gswhaffenb.1901 uk, 10/4 pirmasen E er 3981 | Wfole cines Don dem Gemelnsuldne gematen | "Wugbach, den 29, Apt A E Deutsche Fouds. Maat Ld uty, 1908 Oeffentliche Bekanutmachung. orschlags zu einem Zwangsverglethe Bergleihs- | Bugbach- Licher E „V im A.-T. 1 (Holztarif) unter Holiw be: Slaatäguitiden. i termin auf den 17, Mai 1907, Vormitta bah Ven Mans Aktiengesellschaft. Aistentelte auh D bei 2 casammengit Dil. ReuLs Sha Bi E fällig 1E

Das Kgl. Amtsgeriht Pirmasens hat mit Be- 8 {luß -vom 25. April 1907 die’ 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst der Vorstand. / x 4 ß B die Konkursverfahren | anberaumt. Dieser Termin wird zugleich e Prüfivg [10262] Bekauntmachung. Ert “Tari e E E 1410 2 11409 28406 ä do «Se "” «Le 1 V d

pr pardò prrdk pur pack pre D R

di

do.

bs. neul.f.Klgrun db

do. da. 3

PVoseniche G. VI—X ds. XI

a alen b) A A

pan C

T Dent Ed 2 Si Fra V fnt fert ffa Pat ful Pet Pr F b —I [4

do. Königsberg . « - do. 1901 unkv. 11/4 do. 1901 unkv. 17/4 do. 1891, 92, 95 1901

pes J I O

I D Otw «S

pr pet fnt prt bn t gra

Ee 8B bôa- pit jim dounk jn prets S D aco

M bof, tot B—mOoRC Aas

s Cr

EI ps pi pt pi i S S i b

über das Vermögen 1) der offenen Handelsgesellschaft Firma der Ractrages E Forderungen bestimmt. | Am 1. Mai d. J. wird der an der Stre>e Stolp der K. B. Staatseiseubahnverwaltung. uhStateSteiue 31| 14.10| , 1.10,08/98,60G

ei<8vors<lag und die Erklärung des | —Danzig gelegene Bahnhof 1V. Klafse Gdingen der [10264 eichs-Anleihe 54 versch. 5000200 vit a a ver\M. 0000—2 '

do. , e h 1 , uit, Mai 84,29bz «1876, 78/33 1882/98|34

e ] L Am 1. Mai 1907 wird die normalspurige Va R

au< für den Wagen- | x; do Pirmaseus, niedergelegt. ladungsgüter- und Tierverkehr eröffnet TAU bindungsstre>e Regenwalde-Nord bis Regenwalt ceuß. ¡_ Anl. |3k] versch.| 5000—150/95,70bzG hr erôffaet werden. Die | Süd als Nebenbahn für den @esamtverkedr eròffnd R s Aa 10000—10/4,30bz

Treysa, den 24. April 1907. Annahme und Auslieferung von Fahrzeugen und m. Mai E Hd18? Obl.|84 ust, Va do. stamm. D

3) der Witwe Bloudine Straus, ¿ ü h Wolff, in Pirmaseas gb. | Her Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | s<werwiegenden. Gegenständen, zu deren Verladung E Ea S N B E og M DA i Baden 1901 unkv. 02 do. Stadtsvn. 1899/4 v t - un rpreßpgutverld e «Sal L o. Stabiivn. F 1899, 1904, 05/34

nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Unna. Bekanntmachung. 10195] | eine Rampe erforderlich ist, und von Sprengsto i Vi nasens, den 26. April 1907. g Jn dem Konkursverfahren tber das Bata ist ausgeschlossen. Mit dem gleichen tan gg Ee Zu 5. Juni d. Js. au< für die Abfertigu da, v.98 4 Pt L6.TI| 3000—20019: vid 1e 1898, 1900/4 Kal. Amtsgerichts\chreiberei. ee Meme 4 Bey aus in Ununa- O uo! in 2 E rivatbahn- \ ‘T rals lebenden Tieren und Stückgütern * "1902 uth. 10/34 1,4,10 j ' tele 02/3 uko.08|4 L ¿ c nigsboru ist zur Abna er einbezogen. Au ü h i o. 1904 ufb, 12/34| 1.3.9 6 U «ena. Rb. 05 1, Rappoltsweiler. Ronfuréverfahren. [10237] ß j me der SHlußre<nung des L unft über die Höhe der | "Für die neue Babnstre>e haben Gültigkeit: | L 104 u. E13 12. 94/20G Bn ena. 0H, 09 E

Das Konkureverfahren über das Vermögen der | Berwalter®, zur Erhebung von Einwendungen gegen | FraGtsäße erteilen die Dienststellen. : : ; | 000--A : Heuriette Müller, geb. Magenhann, Ehefrau p guten der bei der Verteilung zu be- Danzig, den i Weil 1907. O, A C Doc 4. A . 21A 2000-27 106,60, | Voun . - “R L des Rebmanus Johann Baptist Müller, in | 12° Gläubiger Maga Lad zue BesBlußsateng E seubahudirektion, 96 Oktober 1899. Ueber die Höhe der Tarif} bo 34| versch. 10000—200/95,20B do, 1896/3 us a E 20 ta O0 a T e mögenöftüde e Schlußtermin aut Ra Mai L R a tnca Gen Éa U ACEA geben die beteiligten Dienststellen Auskunft O do. Eisenbahn-Ob1.|3 | 1,28 ? Boxh.- Rummelsb, 9984 ermin vom 20. Véärz angenommene Zwangs- . Ma E S S S : do. Ldsf.-Rentensch.|34| 1,6. denb, a. H. 1901/4 Bergen us Fa Beschluß von demselben Mo Me ago 11 Uhr, hierselbst, Zimmer E Mai d. J. werden eingeführt: a ein neuer Meta iee Éiscababudirektion. | Grni<-vün. Sh Ns “4‘10| 5000—20—,— Odo. 0 i R E E elles, ben 28, April 1907 Unna, dea 22. April 1907. : Sächsischer Personen- und Gepätarif, Teil 11, be- | [19268] Bekauntmachur | o eran 8 D 18 L E e nale Kieiiites Amiggeridt sondert Besi munungen entbaiezd, dee zuglei dex | Gütervertehe Bieipobahßu-Vaden R et) D | pie ut O Rheyât, Bz. Düsseldors. 102197 | WoIgast. Konkursverfahren. [10188] id en Cisenbahnpersonen- und Gepättarif, Teil 1} Mit Wirkung vom 1. Mai 1907 werden ! p E Lon 4. ‘80B Burg 1900 unv, 202718 è ME ULB oWetadeen. [10212] | “an dem Konkursverfahren über den Nachlaß des (f sische M uan ; Eu Men Tarifentfernungen für die badishe Station 2 vétiburger St-Rnt. 3 | 1.2, de g 1968, 74301 Ns In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des rae 8. Ee Le ¿u Wolgast verstorbenen Kauf- Tarifdru>jacen werden aufgehoben zu a R ‘an Staat ir Mute Stationsverbindungen mit 5 ne 0 t Gharlettenb. 1889/298 Bauunternehmers und Architekten Paul A eorg, nex ist zur Abnahme der Schluß- | 1. Mai 1906 in Kraft getretene, dur< 1 Nahtrag | q cie q cs n ube, Gleichzeitig a do. 9 e 4. do. 18% unkv. 7

Clauß zu Rheydt ist zur Abnahme der Schluß- M runa e es ters, ie Erhebung von Ein- | ergänzte Personen- uad Gepä>tarif der K. Sächsischen A t É F für die eis Lahr Stadt im U d. do 80 8 L410

re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- Verteilong gegen J a2 s ußverzeihnis der bei der | Staatseijenbahnen, Teil 11; zu b: die ani 1. Oktober eich ae sehe fär Holz S Ausfuhr nah Fra do. 1886, 97, 1902/5 | versch, }—,—- wendungen gegen das Sglußverzeichnis der bet der Bes e ung zu berû sichtigenden Forderungen und zur | 1903 in Kraft getcetenen Tariftafeln zum Personen- r tee i Fra ge neue S Z Hessen 1899 unk. 09/4 | 1,4.10| 5300-20 101,306 Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen und | wang Ie E E e ede gn und Gepältarife der K. Sächsischen Staatseisen- de Strafibur; p Ss April e DOt d F do, 1906 unt i 1 _ 1101,20G oi ? . A g bahnen, Teil 11. Die neuen Tarifdru>sachen liegen Kaiserliche Generaldirektion : s 2 1896, 1908, 04,05

zur Beschlußfassung ter Gläubiger über die nicht wertbaren 2 berwertbaten Vermögenestü>e der Sehlußtermin auf | Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die | auf allen Stationen des sächsishen Staatsbahnnezes ber Eiscubahueu iu Elsaß-Lothringen 2ûb.Staats-Anl. 1906/4 hu j “do. “1899/34

den 18. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des dem Königlichen Amtsg+richte bieselbst, e Slubigeraua ae der S<lußtermin auf den A E M e U [10269] Bekanntmachung. d do. tv. 1914184 Nr. 8, bestimmt. S<{lußre<hnung und Schluß- . Mai 1907, Vormiitags UA Uhr, vor dem | werden. Dresdeu, am 27. April 1907. Deutsch-Jtalicuischer Güterverkehr. o. do. ukv, 12142

teiGuid li Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 5, A Mit Wi | | 9 Ch -Schuldv.|! erzeinis liegen auf der Gerichts<reiberei zur | F-ftimmt, hierselbst, Z Kgl. Gen.-Dir. der Sächs. Staatseisenbahnen. N, T L wer Tee Gon. Unl, S091 1 3k

Einsicht offen. Die Vergüt ü a A ian si e Vergütung für die Geschäfts Wolgast, den 23. April 1907. [10263] mitteltarif aus Italien nah Deutschland wie fol do. do. 1901, O53 901, 053i

werden auf 200 X festgeseßt. Rheydt, den 25. April A907. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Am 6. Mai d. Is. treten zu den Tarifheften 1, 2 Tabelle B Frage ra

Königliches Amtsgericht. Zossen. Noukursverfahreu. 9801] | und 3 die Nachträge VI, XXYT und XVIII in h do. ia St-U.1900 Säckingen. A [10224] In dem o Ea e das Ba Ia Kraft. Sie enthalten, außer - bereits anderweit be- Schnittsäge nördlich] Kilometer für 100 kg S-Gotha SteL ente Nr. 5059. Das Konkursverfahren über das Ver- der offznen L Ie meh H. Neiche in | kannt egebenen Tarifmaßnahmen, hauptsächlich: Italien in Frs. s ult. Mai mögen des Metzgers Albert Muser in Bad Zoffeu ist zur v bag der nachträglich angemeldeten | 9 enderungen und Ergänzungen der besonderen Schwrzh.-Sond. 1200 Rheinfelden wurde heute na<h Abhaltung des | Forderungen Termin auf den LL, Mai 1907, MaT ari eien, Der deldndoreit Lem Ogea O Aachen haf 909 636 R Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilun Vormittags 11{ Uhr, vor dem Königlichen Amts- Nebengebührentarif und der allgemeinen Vor- Chiafso 209 6,89 aufgehoben. 9 | geriht in Zossen anberaumt. bemerkungen zum Kilometerzeiger ; Straßburg, den 26. April 1907

Säckingen, den 17. April 1907. Zofsseu, den 22. April 1907. b. Entferaungen und Frachtsäße für neu ein- } Die ra hatis ührende Verwaltung für den deull Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts: Hübner. Scheffler, Aktuar, bezogene Stationen der Preußischen Staats-, Braun- | “" italienishen Güterverkehr über den Gotthard. Y St. Blasien. Bekanntmachung. {10240] als Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts. e e Wai Esperstedt-Oldislebener, Nieder- aiserliche Generaldirektiou |

Nr. 3250. In dem Konkursverfahren über das E RUY MDIGIAT « SIETIA « EAReS In E - Pen: der Eisenbahuen in Elsaß-Lothringen.

Vermögen des Gastwirts Ludwig Kottmanu i E. ; E e Vuebe an Qtelé ves tan lis Tarif- U. Bekanntmachunges i A und Ergänzungen der Ausnahme-

Stöhr in Neustadt i. Schw., der das Amt als d. einige Berichtigun i : ; 2 gen. Verantwortlicher Redakteur: o ur awermanee M Ta na SLLBE [10267] der Eisenbahnen. „„Gintretenve Frahterböhungen erhalten ers vom | Direktor Dr. E Charlottenbuts ; i . B. al Ÿ ; . Jun ü it. 7 O L ot 1907. Schliessung der Güternebenstelle Geesthacht. | usw. für Station Oldisleben ter Ésperstevk-Olbis- Verlag der Expedition (Heidrich) in Berl! erihts[<reiberei Gr. Amtsgerichts. Mit dem Ablauf dieses Monats wird die zur | lebener Eisenbahn gelten ers von dem später bekannt | Dru> der Norddeutschen Buchdru>kerei und E do

(L 8.) Lippolt. Eisenbahnstation Bergedorf gehörige Güternebenstelle | zu machenden Tage der Betriebseröffnung ab. Austalt Berlin SW., Wilhelmstraße N Sächfische. N esische . « » «-«

do. ass ss

m Ds

I ee tete

fidor Straus Witwe“ S Der Verg [I <uhwarenge\Ÿhäft | F[äubigeraus\<usses sind auf der Gerichtsschreiberei gege t nur dem Per'oaen-, Gepä>-, Cil- und

ü F]

da, de. Schlesw.-Hift, 2.5 ds. do.

n Pirmasens, ; 2) des Kaufmanns Julius Straus des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten de.

rachtstü>gutverkehr dient

U 5, 80,86,91,02N 1900 unk. 19

m Ah} J x A I Pect Gre deck: U A SSE

1-AS hol bof

A A A

pet pk fas deri Pre P D N V 1a Jt l Ds Pt Pt Pt 2D L, s brs J fred fernt f F I O 0E ie bol Lo + Fami Pes Jeck Pet Jerk Pemdk P

| 2000—100/93,10bzG “| 5000—100/93,10bzG 5000— 03 50G y

RE E js pri LE jet jer É jer pur jut E jr derk

Ö. do. Marburg . Merseburg Minden 1

ü Rh. 1

lbe N uv, 11/4 9. 1899, 04 N34 Mülb, Ruhr 1889, 973k München . . - « 1892/4 do. 1900/01 uf.10/1

1906 unk.

Lan au

EE jur jur dk jr dn —AAAJ N A A J N N A

E tf p i S it ett? Sm I

i ai Di I N bt eri jc bert Putt —NU A ooo S e L

}

Hess, Ld.-Hypotheken-|

Pfandbr.XIT-X1TITl 4 | do. do. XIV-XV 4 |

do. do. V

do. do.

do. do.

do. Kom.-Obl.Y

do. do. VIT-VIIT4

do. do.

I s A | ral t —_ H p Ins E and denk fn jd drk dn

a m t j -

as S S S Ju Ps

a Id Fi b aa}

wh pnci r brt pri uri jr ft t t i ms —S N

r ari L eL) 2888

art E 2 =8

Id Pte D

ióde Pfandbriefe, i icbiede 2

qn T

‘| 24 | veriiedeu [9

Münster . . «_. 1897|34 Nauheimi. dess: 1902/34 Naumbur 1 19/124 do. 1902, 04uk.13/14/4

do. 91,93kv..26-98,06/34 Da, Ats 1806/81

Göpenid 1901 unkv.10/4

Z i. Anh. 1880 G Den 05 % 1908/34

Cottbus 1900 do.

e F brt pk eret jene rb deme fk pem b fu fam SS, a S 7 I 2 N

6 a

——I=I o

E pack:

bof,

p pi pt Pt t Di i ebo

E s

1 l e 8&2 =—Z pk pt —J —I

o

do. Crefeld .. . «“ do. 1901/06 ukv. do. 1876, 82, 88 901

as ® 2

b bt I I LOLK

ames

Augsburger 7 Fl.-Lose .| Cóln-Mind. Präm.-Ant.| 34 2 Pappenheimer 7 Fl.-Lose| | é pr. Stü

Anteile u. Obligationen Deutscher Kolonial gesellschaften, Ostafr. Eisb.-G. S 1,1 | Mats 1E

rc I 7 furt Pert Pud X 2228 0I55cs pi

L imme S Tam p

S

Pes Pendà N! bak þet

(v. Reich m. 3% Zins. 1. 120% Rüd3. gar.)

Dt-Ostafr.Schldv\ch.|34 117A ; (v. Feil Évergestelli) l 0061 G 108

s F S i jS pt

M 4 des

ti, 1 b

#>>= a do

e bntaa

Pa It (0e P 1 Pt Ja brt 200 S

Jun prt S - Ia ft Prt fa dn} A —A—AA

=>

prr D

wo

rer [ a pri pru fenk jmd jk [M MNAMB: i pt I

J EaS

I - S

eme