1907 / 105 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A E ats E f

[10977] Feuerversiherungs-GesellschaftRheinland.

Die gestrige Generalversammlung war nicht be- schlußfähig, weil die gemäß § 25 der Statuten für Statutabänderung erforderlihe Vertretung von einem Viertel aller stimmberechtigten Aktien nit vor- handen war.

Auf Grund desselben Paragraphen findet Montag, den 3. Juni d. J., Nachmittags ¿5 Uhr, zu enh im Lokale der Alktiengesell\Gaft „Verein“

in der Erftstraße eine wiederholte Generalversammlung statt. Tagesorduung : /

Abänderung der Statuten bei §8 5 (Aenderung

des Aktienwechselformulars) und 19 (in Absatz 3: Streichung des Wortes „Geschäftshäusern“).

Diese Generalversammlung ist ohne Nücksicht auf die Zahl der vertretenen Aktien beschlußfähig.

Neuf, den 30. April 1907.

Der Auffichtsrat. Wilhelm Thywissen, Vorsitzender.

[96451] Eschweiler Bergwerks-Verein. Bekanntmachung au die Aktionäre der Vereinigungs-Gesellschaft für Steinkohlenbau im Wurmrevier über den Umtausch ihrer Aktien in neue Aktien des Eschweiler Bergwerks-Vereins.

In den Generalversammlungen des Eschweiler Bergwerks-Vereins zu Eschweiler-Pumpe und der Vereinigungs-Gesellshaft für Steinkohlenbau im Wurmtzevier zu Kohlscheid vom 20. Februar 1907 ist die Fusiou der beiden Gesellshaften auf der Grundlage beschlofsen worden, daß das gesamte Ver- mögen der leßteren GesellsGaft unter Aus\{chluß der Liquidation mit Wirkung vom 1. Juli 1906 ab auf den Eschweiler Bergwerks-Verein übertragen werden [ee und die Aktionäre der Vereinigungs-Gesellshaft ür Steinkohlenbau im Wurmrevier gegen je nom. e 9600,— Aktien ihrer Gesellschaft mit Dividenden- cheinen für 1906/07 ff je nom. F 6000,— neue

nhaberaktien des Eschweiler Bergwerks-Vereins mit Dividendenscheinen für 1906/07 ff. erhalten follen.

Nachdem die Beschlüsse der beiden Generalver- sammlungen und die Auflösung der S Gesellschaft für Steinkohlenbau im Wurmrevier in das Handelsregister eingetragen worden find, fordern wir hierdurch die Aktionäre der Vereinigungs-Gesellschaft für Steinkohlenbau

im Wurmrevier

dazu auf, ihre Aktien einzureihen und die darauf entfallenden neuen Aktien des Eschweiler Bergwerks- Vereins in Empfang zu nehmen, oder die ein-

ereihten Aktien, soweit sie die zum Umtaush in

ktien des Eschweiler Bergwerks-Vereins erforder- liche Zahl nicht erreichen, dem Eschweiler Bergwerks- Verein zur Verwertung für ihre Nechnung zur Ver- fügung zu stellen. |

Die Aktien der Vereinigungs- Gesellschaft für Steinkohlenbau im Wurmrevier sind mit Dividenden-

Een für 1906/07 ff. sowie mit den Erneuerungs- |-

einen bei Vermeidung späterer Kraftloserklärung gemäß den §8 305 und 290 des Handel8geseßbuches bis zum 16. mgs 1907 (einschließlich) bei folgenden Stellen während der bei einer jeden üblihen Geschäftsstunden einzureichen : in Cöln: E Bankhause Sal. Oppenheim jr.

ie., bei dem A. Schaaffhauseu’scheu Baukvereiu, bei dem Bartl aule Deichmaun «& Co., bei dem Bankhause A. Levy; in Berlin: bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, bei dem A. Schaaffhauseu’ schen Baukvereiuz; in Aachen: bei der Rheinisch-Westfälischeu Discouto- Gesellschaft A.-G. ; in Frankfurt a. M.: bei der Direction der Discouto-Gesellschaft, bei der Deutschen Effekten- und Wechsel- bank; ; in Bremen: bei der Direction der Discouto-Gesellschaft ; in Bonn: bei dem A. Schaaffhausen'scheu Bankverein, Filiale Bounu; in Eschweiler: bei der Eschweiler Bauk; in Eschweiler-Pumpe : bei der Kaf}e des Eschweiler Vergwerks- Vereins.

Den Aktien ift ein mit arithmetisch geordnetem Nummernverzeichnis versehener Anmeldeschein, der bei den genannten Stellen zu erhalten ist, beizufügen. Die Aushändigung der hierauf entfallenden neuen Aktien des Eschweiler Bergwerks-Vereins erfolgt Zug um Zug. :

ktien der VBereinigungs-Gesfellshaft für Stein- koblenbau im Wurmrevier, die nicht bis zum 16. Juni 1907 zum Zwecke des Umtausches eingereiht oder der Gesellschaft zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur T gestellt werden, werden gemäß § 290 des Handelsgeseßbuhes ¿ne kraftlos erklärt. Die an Stelle der für kraftlos erklärten Aktien von dem Eschweiler Bergwerks-Verein aus- ugebenden neuen Aktien werden für Rechnung der Beteiligten durch den Eschweiler Bergwerks-Verein der Erlös wird zur Ver-

ügung der Beteiligten gehalten.

m den Besitzern kleinerer Aktienbeträge der Ver- einigungs-Gesellshaft für Steinkohlenbau im Wurm- revier den Umtausch in neue Eshweiler-Aktien zu er- Fen, haben fich die Umtauschstellen zu folgendem erboten :

Soweit die ihnen zur Verfügung stehenden Be- ite es gestatten, werden gegen je A 2400,

urmrevier-Aktien je A 1500,— Eschweiler- Aktien ausgehändigt, und zwar eine neue Aktie zu 46 1200,— und eine alte Aktie (abgestempelt: „Bezugs- recht 1907 aus ae zu M 300,—. Den Alktio- nären, deren Aktienbe ß nicht dur 2400 ohne Rest teilbar ift, bleibt es überlaffen, den überschießenden Teilbetrag zu verkaufen, oder einen entsprehenden Teilbetrag hinzu zu kaufen. Die E Len sind bereit, den An- und Verkauf dieser Teilbeträge zu besorgen. / i

Eschweiler-Pumpe, im März 1907.

Der Eschweiler Bergwerks-Verein. Othberg. Schornstein.

Hun Börsenpreise aag

[10666]

Spinnerei Vorwärts, Brackwede.

Aktiva Vilanz am 28, Dezember 1906. Pasfiva. 31. Dezember Ab- 31. Dezember 1905 {reibungen 1906 M A M MÁA S Mh M Ge L 255 315/38 2 |—} 255 315 F V O O C 1 500 000 e O e C 390 561/05 474187 7 811/221 383 224/70] Reservefonds ........., 67 281/67 ACDeGIDDAUnOeAn «s L, 159 333/95 1 560/52 3186/67) L157 TOTISON Ae 52 949/30 Dampfmaschinen, Motoren, Transmissionen, Rohr- Kreditoren : [eitungen, Spinn- und Werkstattmaschinen . . „| 239 998/60 8 630/26] 17 990/26} 2830 638/60 ypotheken ._. é. 390 000,— De a a a 10 836/95 416|— 812/70 10 440/25 A 486 042,45 Inventarien für Arbeiterwohnungen . ....., 265/40 R 132 70| 132/700 DeposileÊn » 272 972,72 A O N 5s Pr N Sonstige Kreditoren. „, 18 354,41] 1 167 369/58 gang I n T 124318] 2656) 4396/90] “und Weipsettalen, Tal, qubenstände Elektrische Anlage am Ta R R a 6 12 884|— N p 966 30 11 917/70 Berufsgeno enschaft und für rüds- Fuhrwerk EPU P R C M E t e I E 70|— iti —_— 69|— 1|— ständige cgenlaft M 11 000| R C 55 874|—] |—| 1117/50} 5475650) Gewinn . 24 37970 E RICIGHNGNE Os Ub S VOCneteian E 8 Ten a C, 29 698/25 633/80} 2 209/75 28 122/30 Wassergewinnun eas d e O 19 723/62 —_— |— 1 479/27 18 244/35 Ml Ora, Und de i s A E 6 000|— —_— |— |— 6 000|— do. G A 40 383/30 45 247127 807/66 84 822/91 do. Dampfmaschine, Rohrleitungen, Spinnmaschinen, Gasanlage . .. 30 873/901 112 452/80} 2315/56} 14101115 do. SIGTONII E C. 192/30 2214172 E 2 407/02 39 154/20 Abschreibungen der Jahre 1872/1905 1721 797/80 OTAUSDCIADIte Dramen. «e L E 1H gol Ra ca, 2718/08 Sena R C T 41 138/06 Vorrâte an Flachs, Werg und Abfällen .. 902 523 90| Do, R O R O 110 018/30 Do, an DertiebSmaterialien. «E 62 734/90 DEDITOLEN s se E L L 303 595/85 e 2 822 9801/25 2 822 980/25 Debet. Gewinu- und Verlustkonto 1906. Kredit. M S M S An NAPTIATIONSUR D C T9 DCGISOI Der Oewinnvoritiag aud L O 359/96 ¿I L N 00020 Boa O L T 12 930/63 Brand-, Transport- und Haftpflichtversiherung . . . .. 11 156/33) Uebershuß auf Warenkonto und auf Bleichbetrieb . . . .| 800 665/47 Kranken-, Unfall-, Alters- und Invalidenversicherung 18 DOOLON L Witeten für Wohnungen d d 8 023/75 4 IDIOTEIDUNOE E C 39 154/20 « Vortrag für Zinsen auf Außenstände und Wechselbestand, für eitrag zur Berufsgenossenschaft und für rückständige Menn E e 11 000|— G E c 24 379 A H 821 979181 821 979/81 Brackwede, 31. Dezember 1906. Der Vorstand. Bertelsmann. Hövelmann. Nach der am 27. ds. Mts. stattgefundenen Wahl besteht der Auffichtsrat unserer Gesellshaft aus folgenden Herren : G. Buskühl, Halle i. W., Friu Kobusch, Bielefeld Bankdirektor Ed. Delius, Bielefeld, Kommerzienrat Bruno Müller, Oerlinghausen, Bernhard Elmendorf Sfsselhorst, ugo Nempel, Bielefeld, Jul. Gunst, Bielefeld, ommerzienrat Carl Viering, Bielefeld. Rich. Kaselowsky, Bielefeld, Brackwede, 29. April 1907. Der Vorftand. Bertelsmann. Hövelmann. [10600] Verliner Land- und Wasser-Transport-Versicherungs-Gesellschaft. 65. Abschluß, umfassend das Jahr 1906. A. Bilanzkouto. B. Gewinn- und Verluftkouto. Aktiva. A S Eiunahmenu. 6 |d M S 1) SOIAeIEL DET T a aa o A oa oe 0000 E D 113961 D O C e i A e 200 000-41 9) Tee U O L 235 000|— 3) Fonds: D S 150 288/80 04 9/0 Preuß. konsol: Anlabe. 5 #4 184 250,— L 26 213/750 412 642/16 24 v/o Berl n S A Ut i, a 4 R Auszaben Al sl on Sea P dbriefe E O. 1) Rückgaben an die Versihherten und Ristorni 26 558/82 32 0/9 Deutsch. Hyp.-Bk.-Pfdbr. .. /-20:000/— 2) VEGENTENPTODINION e. o ain O s eue 20 396/05 3% Preuß. konsol. Anleihe. ... 20 000,— | 383 152|—}| 3) Verwaltungsunkosten . .. é 26 639,82 4) Darlehne L O e e 0207,91 29 847173 GCOEN E s a a t iee 60 000 7 ¿ 5 O. 34 831/97] 5) Rüversicherungsprämien. „.. ......,., 19 629/94 O N: 50|—{| 6) Shäden. „o A 41 152,20 7 bi Font Man M 4077,85 Anteil der Rückversicherer ._. 13 762,49 27 389181 ) Debitorenkonto { GösellsGafen ; 28 882,90 | 32 960|75)| 7) Reserve für \{chwebende Schäden . 46 50 000,— Summa U i 369 994 72 " " laufende Nisßiken d S 180 000,— 230 000 B 393 822 39 Pasfiva, D E 750 000|— D) VTCICPDETON D e h ea odo o s Cs 150 000|— Eo E 175 000|— 4 Ie Un Ua O 230 000|— 5) Dividendens. i: D a 191 4 E j 6) Kreditorenkonto \ Gesellschaften E „H 972,98 983/91 (P Sewinn- Und BELlustonlo o ooo oe 6s 58 819/81 Summa . . | 1369 994/72 Reingewinn . . 58 8191/81 Verteilung des Reingewinns. M S 3 Tantiemen an den Aufsichtsrat und an den Vorstand . . . „| 4836/31 2) Dividende auf 500 Aktien à 1500 4: 96 M pro Aktie .*. . [48 000|— Á UeDerenund an den So e ei 5 000|— 4) Bein Bttag «a E O 983/50 58 819/81 Der Vorftand. Reusch. [10667] 10642 ; Ld Berliner Cand- und Waser-Transport- |* on Actiengesellschaft‘ „Allantic“ Bremen. Versicherungs-Gesellschaft. Riva: Bilauz er Bn, Dezember dnnn In Gemäßheit der Bestimmungen in den §8 27 M 0 [ M 14A und 37 des Statuts wird hiermit bekannt gemacht : | Dampferkonto ........., 713 000|—}} Kapitalkonto 1 150 000|— Die Mitglieder des Auffichtsrats der Gesell- | Diverse Debitoren . . .. ¿P LOGD TOLGON Meserbefondo ei 115 000|— haft find: e Lz O S0 -149000N Bean Nd o p e oa ed 520 000|— Herr Geheimer Kommerzienrat Wilhelm Herz, | Vorratömagazin 18 967/02] Diverse Kreditoren .. ... .., 275 646/72 Here Fenz Griebel Stellvertreter des Vo arartlerte holl P OIMANTIA Un) MorTulonts. 4 RTIUE Äbenban, ! Y 2 729 278/55 2 729 278/55 err Miegried Sobernheim, Debet. Kredit. err Paul Herz und SBIRAIO BARTTAZ MRERNESTER agr rr Generalkonsul Heinri Keibek. M 14 «K 4 Stellvertreter sind: An Abschreibung auf Dampfer . . .| 95 000|—}| Per Vortrag aus 1905 ... 164 124/46 r Albert Unger, Altiuranion S 4 160 000|— Dampferreisegewinn- und Verlust- rr Dr. Otto Frenzel und Allgemeine Unkosten. . . . 20 815/36 O R L 787 250/53 rr Albert Heilmann. Einkommensteuer . . , 31 283/10 Me L s N 80 427/53. Vorstand. der Gesellschaft ist : Bezahlte Schäden .….. 16 480|— étouvamm 4 998/59 Herr Direktor Peter Reusch. Dampferreparaturkonto . . . .| 44490/82 Berlin, den 29. April 1907. Vortrag aus 1905 4 164 124,46 Veeliner Laud- an Ba ets Reingewinn pro1906 , 504 607,37} 668 731/83 N es Doc 1036 801/11 1 036 801[11

Reusch.

Paul Wedekind,

g

S E E P A: 5 S

E E

E E Wi E 8 Ee, A Bs R O Eo, res 0 0E D An T E e MA 2) Were l 14 T N d P

M E E 2s. E S E ZES

L

Ln

ee el

BA

l ioria Feuer-Versiterungs- | Z Sclolene da Ada ges lbs cioria euer-Bersi crung N E ber: Revisoren Veo 1907 / Actien-Gesellshaft in Berlin. erlin, den 29. April 1907.

Der Auffichtsrat.

Die Aktionäre werden hierdurch laut § 28 der M. Titel, Vorsitzender.

Statuten zur 4. ordentlichen Generalversamm-

lung, welhe am 29, Mai 1907, Nachmittags | [10995] Anzeige. : 124 Uhr, im Geschäftsgebäude der Victoria zu | Oberstein-Idarer- Elektrizitäts-A. G. Berlin, Lindenstraße 20/21, stattfindet, eingeladen. Berichtigung.

Anträge von Aktionären zur S. ordentlichen Generalversammlung sind statt bis zum 2. Mai bis zum 12, Mai beim Vorstand einzureichen.

Der Vorftand. O. Trippensee. A. Purper.

FOReTneBRns 1) Vorlage des Rechenschaftsber und Verlustrechnung und Bilanz des Jahres 1906. 2) Verteilung des Uebershusses pro 1906.

chts, der Gewinn- Genehmigung der

“Niederrheinische Güter-Assekuranz-Gesellschaft in es : (Haupt-Gesellschaft.)

Gewinn- und Verluftrechnung für das Jahr 1906.

(Vorgelegt in der Generalversammlung vom 26. April 1907.) 66. Nechnungsabschluf

2 R P R A G L. Einnahme. M S “M | S Prämienreserve aus 1905. . . E a e S 431 400|— Saone erve Que 1 ao ae ao ea 437 830|— ramien abzüglich Rislorni und Rücäbergütungen ¿ - a «o oe 4 422 882/96 baliczkoften S E Ca S 540/69 T Eb E C e 346/50} MALIAUENC Id 4 e e e o S e e C d 45|— G E C E 78 751/65] 5 371 796/80 L. Ausgabe. Verwaltungskosten, Gehälter, Steuern, Neise- und Bureaukosten, Agentur- provision, vertragsmäßige Gewinnanteile usw... 368 362/19 Rückversiherungsprämien an unsern Nückversicherungsverein . A 883 367,36 Desgleichen an andere Gesellschaften ..: ., „_1 484 789,70 | 2 368 157/06 Bezahlte Schäden abzüglih Anteile der Rückversicherer .......... 1 387 112/06 ne abzüglih der Anteile der Rückversicherer für 1907 ... 535 000|— hadenreserve A Ï ú s Ï 2 E 907 800|—| 5 166 431/31 mithin Reingewinn . .. 205 365/49 Zur Verteilung: Dividende an die Aktionäre, 4 80,— für die Aktie... .| 160 000|— Tantieme an den Vorstand und den Aufsichtsrat gemäß § 18 Und 19 D U Ee 27 003|— un Reservefonds für außergerwoöhnlihe Fälle ...... 15 000|— um Spezialreservekonto für Unterstüßung der Beamten . . 3 362/49 205 365/49

Die Garantiemittel bestehen am 31. Dezember 1906 in folgendem:

a. der Hauptgesellshaft: b. des NRükversicherungsvereins: c. insgesamt : A 3 000 000,—

1) Rent A A i Á6 1 800 000,— 6 4 800 000, 2) Meere sondS s 6 e 630 000,— « 360 000,— « 990 000,— 3) Reserve für außergewöhnlihe Fälle, 280 000, ú 60 000,— « 340 000,— 4) Prämien-u.Schadenreservevortrag . 1 042 800,— « 394 200,— « 1437 000,— #6 4 952 800, #6 2 614 200,— M 7 567 000,— Bilanz am 31. Dezember 1906, Aktiva. M S M S Solawechsel der Aktionäre: a. der Hauptgesellschaft „........... 2 700 000|— Þ/ des VINckADeLNMWerUngSbeTeInS .. e bie 1 800 000|—| 4 500 000|— S e e R A A 19 145/02 Immobilien und Mobilar : O n s O A R 135 000|— O ea a C L s 100|—| 135 100|— G L S 904 041/45 DASICDEN QUT DUDOIGELen Und E e Ga a 1304 755/62 L R or E 378 782/12 Z L C E M 570 798,47 s M 4 Ge A e 989 069,56 1159 868 03 | 8401 692/24 Pasfiva. ATtientapitaltonto: a, Der Quel a a C « | 3 000 000 D De UVUTDEHIMETHNASNeHNE e o e 1 800 000|—/ 4 800 000/— Reserve für \{chwebende Risiken und Schäden: a. der Hauptgesellshast Prämienresere . ..... é. 935 000,— Ma E a s « 507 800,— | 1 042 800|— b, des Nückversiherungsvereins E (i. 6. L07000, Swhadenreserve. . . «- « 217 200,— 394 200|—] 1 437 000|— Dibidendenkonto! 2. der Gaul R 160 000|— D Des DTUCDELIIELUNGSDETNO e L 54 000|—] 214 000/— Nestdibidendenkonto: a. der Hauptaesells@at „ké, 820|— De Deo: UTUGDeLIMETUNGSVereng a S E 479|— 1 299|— VTETECHETONDSTORIO ! B. Der Made E E 630 000|— D: DES DLUGDeELHMeTUNGSDETCEN o a att ee A |__360 000,—| 990 000|— Reservekonto für außergewöhnlihe Fälle: a. der Hauptgesellschaft ...… 280 000|— b. des Rückverficherungsvereins . . 60 000/—| 340 000|— Spezialreservekonto für Unterstüßung der Beamten der Gesellshaft . . . .. 111 491/86 Bor iMICbene KTEDITOIEN: A N eh 7225,87 D, Aa E e 464 254,58 471 480/45 VANHCHERT N O a R 36 420/93 8 401 692/24

Niederrheinische Güter-Assekuranz-Gesellschaft in Wesel. (Rückversicherungs-Verein.)

Gewinu- uud Verluftrechuung für das Jahr 1906. 64. Rechnungsabschluß.

x. Einnahme. M M S e QUR 1D e L E T C A 165 500|— orene CTDE QUS L e E E E E N 157 800|— TOHTIEN: ODIMOGO Gan N 883 367136 Wn C C C 12 450|— C 319 50 Bere D A 24|—| 1219 460/86 L, Ausgabe. Verwaltungskosten, vertragsmäßige Gewinnanteile, Steuern, Agentur- N 132 978/44 D 622 331/09] DIamientel erbe Jur Ae C C O 177 000|— t L 217 200|—} 1 149 509/53 mithin Reingewinn . . . 69 9511/33 Zur Verteilung: Dividende an die Aktionäre, 4 27,— für die Aktie... 54 000|—- / Tantieme an den Vorstand und den Aufsichtsrat gemäß der Sapuna E S 9 417193 Sa eservefonds für außergew bride B N 5 000|— um Spezialreservekonto für Unterstüßung der Beamten . . 1533/40) Garantiemittel des Rückversicherungsvereins am 31. Dezember 1906: E D A c e C C S e #& 1 800 000,— 2) Meer UeTONDO 4 e e A E » 360 000,— 3) Reserve für außergewöhnliche Fäle ........., « 60000,— 4) Prämien - und S&adenreferveboriena C e 394 200,— | A 2 614 200,—

{10991]

Steinfabrik Ulm A. G. in Ulm a. D.

Unter Bezugnahme auf unsere Einladung vom 23. April zu unserer am 17. Mai 1907 statt- findenden G. ordentlichen Generalversammlung berihtigen wir den in derselben enthaltenen Fehler dahin, daß sich die Herren Aktionäre späteftens 3 Tage vor der GBeneralversammlung bei der Filiale der Württ. Verein8bank in Ulm oder bei der Steinfabrik Ulm A. G. in Ulm aus- weisen wollen.

Der Vorsizende des Auffichtsrats:

Dr. G. Leube.

[10984]

Braunkohlenabbaugesellschaft

„Friedensgrube“,

Die Aktionäre der Braunkohlenabbaugesell\haf „Friedensgrube" in Meuselwiy werden hierdurch zur diesjährigen ordentlichen Geueralversammlung, welche Mittwoch, den 32. Mai 1907, 3 Uhr Nachmittags, im „Hotel Deutsches E in Meuselwitz stattfinden foll, ergebenst eingeladen.

Tagesorduung: Vortrag des Geschäftsberichts und der Bilanz auf das Rechnungsjahr 1906/07. Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. Er- gänzungswahl zum Aufsichtsrat.

Gedruckte Geshäftsberiuuzie werden vom 15. Mai cr.

ab ausgegeben.

Meuselwitz, den 29. April 1907. Der Aufsichtsrat. Fr. Sebastian.

[109907 Actien-Gesellshaft Siegener Dynamit-Fabrik, Köln.

Hierdurch laden wir die Herren Aktionäre zu unserer am Samstag, den 25. Mai a. e., 113 Uhr, im Sitzungssaale des Bankhauses Sal. Oppenheim jr. & Co. in Cöln stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ein.

Tagesordnung :

1) Entgegennahme der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung des abgelaufenen Geshäftsjahrs sowie des Berichts des Vorstands und der Be- merkungen des Aufsichtsrats hierzu.

2) Entgegennahme des Berichts über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- rechnung.

3) Beschlußfassung über die Feststellung der Bilanz und die Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands sowie über Vorschläge zur Verteilung des Reingewinns.

5 Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrats.

5) Beschlußfassung über sonstige rechtzeitig ange- kündigte Anträge des Aufsichtsrats, des Vorstands oder von Aktionären.

Berethtigt zur Teilnahme an der Generalversamm- lung sind nur diejenigen Aktionäre, welche spätestens am fünften Tage vor der Generalversamm- lung ihre Aktien oder einen von einem deutschen Notar ausgestellten, die Nummern der Aktien ent- haltenden Depotshein bei der Gesellschaft selbft oder bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. «& Co. in Cöln hinterlezt haben und daselbft bis nach der Generalversammlung deponiert laffen.

Cöln, den 30. April 1907.

Der Auffichtsrat.

7) Erwerbs- und Wirtschafts- genofsenschasten. [102755]

Laut notariellen Protokolls vom 15. März 1907 find die nachstehenden Pfandbriefe unserer Gesell- haft verloft, werden den Inhabern hiermit zum 1]. Juli 1907 gekündigt und treten von da ab außer Verzinsung. Die Auszahlung erfolgt in Berlin an unserer Kasse, Bellealliancestr. 106.

33 9/9 konv. Pfandbriefe (früher 4F 9/9 mit grauem bezw gelbem Unterdruck).

Serie A über 3000 # Nr. 42 337 595 730 E 1116 1248 1506 1509 1515 1557 1869 1994 2208.

Serie B über 1500 A Nr. 707 769 969 996 1075 1110 1113 1173 1176 1365 1384 1758 1782 1852 2077 2127 2159 2176 2270 2286 2457 2461 2491 2495 2939 2947 3025 3043 3059 3139 3200 3430 3434 3450 3580 3812 3920 3925 4007.

Serie © über 600 A Nr. 1264 1568 1882 2030 2095 2154 2421 2464 2466 2547 2638 2674 2681 2796 2894 2895 2897 2948 2963 3080 3086 3215 3221 3248 3368 3374 3412 3583 3688 3698 4036 4187 4447 4477 4497 4512 4622 4670 4773 4903 5022 5023 5302 5307 5428 5530 5671 5673 5731 5924 5938 5954 6156 6504 6544 6683 6705 6836 6917 #103 7124 7451 7481.

Serie D über 300 A Nr. 4027 4028 4110 4118 4159 4327 4409 4823 4876 4880 4947 5093 5097 5225 5290 6287 6295 6356 6429 6497 6498 6622 6733 6734 6767 6782 6852 6862 7005 7150 7262 7700 7882 7974 8153 8175 8274 8275 8345 8517 8713 8778 9004 9047 9082 9113 9128 9257 9319 9368 9376 9480 9566 9584 9636 9667 9837 9945 10001 10054 10058 10073 10079 10080 10081 10104 10431 10435 10561 10604 10605

10709. _ 83 0/0 konv. Pfandbriefe (früher 4°/% Agio mit rotem Unterdruck).

Serie A über 3000 A Nr. 6 1019 1050 1220 1221 1222 1276 1444 1671 1686.

Serie W über 1000 Á Nr. 348 438 443 450 452 733 923 1198 1258 1269 1308 1326 1421 1765 2067 2204 2269 2709 83088 3283 3341 3517 3545 3590 3618 3720 3723 3803 3964 3965 3973 4002 4079 4084 4221.

Serie © über 500 K Nr. 163 200 434 898 1051 1053 1126 1129 1152 1284 1414 1429 1722 1883 2012 2013 2119 2123 2209 2366 2511 2714 2721 2842 2970 3555 3599 3818 3911 4407 4618 4659 4701 4726 4791 4812 4888 4923 5185 5236 5237 5273 5299 5365 5406.

Serie D über 300 A Nr. 46 428 432 446 447 450 454 559 590 691 748 1242 1394 1502 1536 1542 1718 1733 1770 1786 1912 2150 2155 2307 2351 2495 276i 2787 2852 8018 3051 3384 3589 3779 3783 3844 3847 4244 4338 4346 4422 4588 4678 W009 5415 5512 5535 5620 5698 5711 5885 5889 5895 5964 6523 6677 6898 7575 7597

7937 8343 8506 8695,

Serie Æ über 200 M Nr. 151 287 290 295

305 370 374 676 731 1007 1051 1062 1150 1821

1845 1847 1849 1861 1868 2259 2322 2416 2419

2432 2446 2475 2523 2527 2565 2713 2752 2872

3098 3373 3399 3433 3508 3529 3533 3558 3659

3666 3689 3834 4055 4150 4165 4380 4418 4533, _ 8 0/0 konv. Pfandbriefe

(früher 4 9/6 Pari mit grünem Unterdruck). Serie A über 3000 A Nr. 115 862 883 1009 1327 1333 1729 1751 2104 2147 2366. Serie W über 1000 A Nr. 471 475 541 1162 1165 1185 1195 1285 1404 1586 - 1739. 2154 2155 2196 2249 2334 2335. 2339 2367 2580 2716 2746 2785 2843 2858 2909 2910 2914 2952 3030 3579 3747 3879 3894 3980 4193 4195 4563 5015 5033 5067 5109 5110 5144 5157 5240 5350 9493 5704 5715 5732 5747 5855 5856 5919 6167 6292 6330 6331 6398 6523 6594 6887 6975 6976 7012 7057 7058 7067 7096 7115 7216 7299.

Serie C über 500 A Nr. 295 698 790 801 890 1375 1702 1803 2046 2128 2131 2183 2257 2390 2511 2572 2797 2798 3219 3634 3910 4328 4633 4859 4919 5785 6349 7133 7409 7435 7438 7501 7532 7760 7764 7856 7969 7985 8031.

Serie D über 300 A Nr. 386 959 997 1096 1168 1170 1187 1255 1268 2105 2165 2171 2314 2383 2388 2463 2660 2718 2897 83338 3344 3347 3562 3691 3822 3827 3866 3879 3885 3922 4416 4478 4489 4494 4612 4628 4752 4753 4758 4829 4837 4838 6002 6026 6175 6182 6325 6363 6393 6434 6729 6911 7104 7153 7433 7616 7672 7736 7738 8033 8283 8420 8637 8762 8841 9244 9580 9782 9793 9873.

Serie E über 200 A Nr. 50 338 815 1177 1180 1552 1582 1673 1847 1848 1906 2447 2477 2532 2613 2775 2812 3857 4456 4815 5702 5862 6328 6329 6433 6464 6632 6658 6659 6687 6828 6951 7143 7355.

i 8 °/% kouv. Pfandbriefe (früher 33 9/0 Pari mit blauem Unterdruck).

Serie A über 3000 M Nr. 334 456 507 523 567 660.

Serie 8 über 1000 A Nr. 39 258 265 316 336 350 366 527 578 579 669 728 764 870 1001 1011 1215 1404 1521 1709 1895 2048 2050 2158.

Serie C über 500 Æ Nr. 22 40 76 80 114 115 396 502 508 637 730 1171 1299 1366 1510 1566 1877 1879 1923 1965 1968 2003 2100 2125 2313 2408 2434 2437 2505 2510 2700.

Serie D über 300 Æ Nr. 1 5 122 166 190 213 232 266 281 391 412 539 703 933 994 995 1540 1646 1817 1855 1890 2100 2251 2254 2262 2267 2550 2553 2626.

Serie E über 200 Æ Nr. 117 125 130 251 252 271 277 278 282 317 454 1014 18648 1741 1758 1822 1843 1905 2123 2487 2489.

Aus früheren Verlosungen fiud noch rückständig: 5 9/9 Paripfandbriefe.

Serie C Nr. §284 à Æ 600, verlofst zum 1. Ok- tober 1886.

Serie D Nr. 1993 à Æ 300, verlost zum 1. Ja- nuar 1882.

Serie E Nr. 801 à 4 150, verlost zum 1. Ja- nuar 1884.

Gekündigt zum L. Juli 19083: 34 9/9 konv. Pfandbrief (früher 49/6 Agio mit rotem Unterdruck). Serie E über 200 G Nr. 2408. Gekündigt zum L. Juli 190€: 3} 9/0 konv. Pfandbrief (früher 44 9/6 Agio mit grauem be¡w. gelbem Unterdruck).

Serie A über 2000 Æ Nr. 769.

30/0 konv. Pfandbrief (früher 4/6 Pari mit grünem Unterdruck). Serie D über 300 „6 Nr. 3383. 39% konv. Pfandbriefe (früher 3} °/o Pari mit blauem Unterdruck). Serie B über 1000 A Nr. 1501. Serie C über 500 Nr. 1037. Gefüudigt zum L. Juli 1905: 34 9/0 konv. Pfandbrief (früher 4% Agio mit rotem Unterdruck).

Serie C über 500 Æ Nr. 1949.

39/6 konv. Pfandbrief (früher 4 °/ Pari mit grünem Unterdruck).

Serie C über 500 Æ Nr. 2838.

3 9% konv. Pfandbriefe (früher 3} 2% Pari mit

blauem Unterdruck).

Serie C über 500 G Nr. 448 1064 1450 £2425.

Serie D über 300 # Nr. 54 82 1410 1742 1856 1881 2637.

Serie E über 200 Æ Nr. 421 1438 2141.

Gefküändigt zum L. Juli 1906: 33 9/0 konv. Pfandbrief (früher 44 9/% Agio mit grauem bezw. gelbem Unterdruck).

Serie C über 600 Æ Nr. 4362.

34 9/0 konv. Pfandbriefe (früher 4 °/% Agio mit

rotem Unterdruck).

Serie C über 500 A Nr. 2062.

Serie D über 300 Æ Nr. 1348 1830 6248 7764. 3 9/0 konv. Pfandbriefe (früher 4 9/5 Pari mit grünem

Unterdruck).

Serie B über 1000 Æ Nr. 2404.

Serie D über 300 M Nr. S550 9511.

Serie E über 200 „«Á Nr. 3727,

309/% konv. Pfandbriefe (früher 3F 0/6 Pari mit blauem Unterdruck).

Serie B über 1000 «Æ Nr. 379 688 980 1235 1342 1347 1348 1446.

Serie C über 500 4 Nr. 81 221 241 940 1783 2053 2297 2418.

Mui D über 300 # Nr. 99 971 973 1003 2

Serie E über 200 A Nc. 404 1183 1484 1681 1770-1828 2067 2221.

Berlin, den 15. März 1907. National-Hypotheken-Credit-Gesellschaft, eingetragene dutigt deartv mit unbeschräukter

a

flicht. P. Manger. Schulte. Dietrich.

[7688 Bekanntmachuug.

Nachdem die Generalversammlung vom 7. April cr. beshlofsen hat, die Genossenschaft aufzulösen und in Liquidation zu treten, fordern wir alle die- sren, welche Forderungen an uns haben, auf,

möglichst bald bei uns zu melden. nser Be Cert iies befindet fih jeßt Wilhelm-

aße 28, II.

Gleiwitz, den 18. April 1907. Einkaufs-Verein der Kolonialwaren-Kaufleute E. G. m. b. H. zu Gleiwig in Liquidation.

Reith. Paul Kuczora.

H f j iY F J j 5A Y