1907 / 105 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N E E a A 75 ae

Mereinsvorstehers, ünd der Fabrikaufseher August aßbender, ebendaher, in den Vorstand gewählt. um Vereinsvorsteher wurde das Vorstandsmitglied osef Klein bestimmt. Der Geschäftsanteil is auf

h bach P i April 1907

eiubach, den 24. ; Königliches Amtsgericht.

Salzwedel. [10932] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der irma - „Ländliche Spar- und Darlehnskafsse iedenlangeubeck, eingetragene MERONERIBEE

mit beschräukter BRLE eingetragen: Die

Haftsumme ist auf 300 4 erhöht.

Salzwedel, den 23. April 1907. Königliches Amtsgericht. Soldin. [10933]

Fn unser Genossenschaftsregister is bei Nr. 16 Glasower Spar und Darlehnuskafsenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Glasow eingetragen worden:

Das Statut ist im § 6 geändert.

Soldin, den 12. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Soltau, Hann. Befanntmachung. [10934]

Sn das hiesige Genossenschaftsregister ist unter Nr. 2 bei der Molkerei Soltau, e. G. m. u. H. zu Soltau heute eingetragen, daß das Vorstands- mitglied Brennereibesizer Wilhelm ODransfeld in Soltau gestorben und an dessen Stelle der Hof- besißer Diedrih Böhling in Harmelingen in den Vorstand gewählt ist.

Königlihes Amtsgeriht Soltau, am 26. April 1907. Weimar. [10936]

Unter Nr. 1 in Band T unseres Genossenschafts- registers ift bei der Genofsenshaft Consumverein Weimar eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht folgendes eingetragen worden:

Der Rentier Hermann Schrader ist als Vorstands- mitglied durch Tod ausgeschieden. An seine Stelle ist Adam Weber in Weimar auf unbestimmte Zeit als drittes Vorstandsmitglied gewählt worden.

Weimar, den 20. April 1907.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Westerstede. [10937]

Fns Genossenschaftsregister ist zum Konsumverein für Augustfehn und Umgegend, e. G. m. b. H. zu Augustfehu eingetragen :

Der Schlosser Nikus Weeken ist aus dem Vorstand ausgeshieden. Der Former Gerd Rastedt ist in den Vorstand gewählt.

Westerstede, 1907, April 18.

: Großh. Amtsgericht. Abt. I. Wongrowitz. PBetfanntmachung.

Fn unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 35 am 28. März 1907 eingetragen worden die Genofsen- haft: Deutscher Spar- und Darlehnskassen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeshränkter Haft- pfliht. Lopienno. Statut vom 8. März 1907. Gegenstand des Unternehmens is Hebung der Wirt- {aft und des Erwerbes der Mitglieder und Durch- führung aller zur Erreihung dieses Zweckes geeigneten Maßnahmen, insbesondere vorteilhafte Beschaffung der wirtschaftlichen Betriebsmittel und günstiger Absaß der Wirtschaftserzeugnisse. Die ekannt- machungen erfolgen unter der Firma mit Unter- zeihnung dreier Vorstandsmitglieder, darunter des Bereinsvorstehers oder dessen Stellvertreters, im „Landwirtschaftlihe.n Genofsenschaftsblatt“ oder dem als Rechtsnachfolger dieses Blattes zu betrahtenden Blatte. Vorstandsmitglieder sind: Heinrich Cick- meyer, Landwirt, Vorsteher, Lopienno; Karl Meißner, Lehrer, stellvertretender Vorsteher, Lopienno ; Hermann Klose, Gastwirt, Lopienno; Simon Lankamp, Land- wirt, Lopieano; Gustay Runge, Landwirt, Friedrichs- bof. Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vorstands sind abzugeben von mindestens drei Vor- standsmitgliedern, darunter dem Vorfißenden oder dessen Stellvertreter. Die Zeichnung geschieht, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzu- gefügt werden. Die Einsicht der Liste der Genoffen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Wongrowiß, den 28. März 1907.

Königliches Amtsgericht.

Wreschen. Bekanntmachung. [10084]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Bank mwarcelacyjay E. G. m. b. H. in Wreschen folgendes eingetragen worden: |

Der Restaurateur Leo Dzteciuhowicz ist aus dem Vorstande geschieden; an seine Stelle ist der Haus- besitzer Ludwig Nowakowskt in den Vorstand gewählt.

rescheu, den 15. April 1907. Königliches Amtsgericht.

[10600]

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Ballenstedt. L | [5852] In das Musterregisier ist heute eingetragen: Nr. 226. Eisenwerk L. Meyer jun. & Co.

Aktiengesellschaft zu Harzgerode, ein versiegelter

Briefumschlag, enthaltend Zeichnungen mit Mustern

für plastishe Erzeugnisse von gußeisernen Haus-

haltungs- und Luxusgegenständen, versehen mit fol-

genden Nummern und Bezeichnungen: Nr. 6621

Etagere, Nr. 6622 Etagere, Nr. 6656 Federschale,

Nr. 6666 Etagere, Nr. 6678 Etagere, Nr. 6673

Schirmständer, Nr. 6688 Schreibzeug, Nr. 6689

Sqreibzeug, Nr. 6690 Schreibzeug, Nr. 6691 Schreib-

zeug, Nr. 6692 Schreibzeug, Nr. 6693 Schreibzeug,

Nr. 6694 Schreibzeug, Nr. 6695 Schreibzeug, Nr. 6696

Sreibzeug, Nr. 6698 Briefklemmer, Nr. 6699

Briefflemmer, Nr. 6700 Feuerzeug, Nr. 6701 Briefes

markenkaften, Nr. 6702 Schlüsselleiste, Nr. 6706

peberidas Nr. 6707 Tintenlöscher, Nr. 6708 Hand-

euhter, Nr. 6709 Handleuchter, Nr. 6710 Zigarren- abshneider, Nr. 6712 Ascheshale, Nr. 6713 Asche-

\cale, Nr. 6714 Feuerzeug, Nr. 6716 Kuvertständer,

plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange-

meldet am 12. April 1907, Vormittags 10,30 Uhr. Balleustedt, den 12. April 1997. Herzogli Anhaltishes Amtsgericht. 1.

Bensheim, [6203] Ja das Musterregister is eingetragen . worden : Firmx Lehrmittelaustalt J. Ehrhardt u.

‘Comv. in Bensheim, ein Paket mit 6 Mustern

für Ansichtspostkarten, offen, Flächenerzeugnisse, Ge-

\chäftsnummern 393—398, Schußfrist 3 Jahre, an-

gemeldet am 9. April 1907, Vormittags 11 Uhr. Bensheim, den 10. April 1907.

Bernburg.

blumeufabrik, Gesellschaft mit beschräukter per V in Bernburg, 1

ür aus Kr

E arren, Muster für plastishe Erzeugnisse, ofen, Fabriknummern 955, 963, 964, 965, 966 und 967, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 6. April 1907,

Böblingen. g. Ämtéögeriht Böblingen. [9864] Nr. 92 eingetragen:

foi in O D nmeldung : . Apr Sex Ttes Paket, enthaltend 38 Flächenmuster von Stoffen u. Borten u. von

Artikeln, Stoffe u. Borten Nr. 9200, 9210, 9216, 9220,

9230, 9270, 9285, 9295, 9301, 9315, 9326, 933%,

Dekor Nru. 718, 719, 720, 721, 722, 723, 724,

E [8635] das Musterregister ist eingetragen : Ne, 24. Gesellschaft „Veruburger Kunst-

aket mit 6 Mustern

eppapier hergestellte Gegenstände zu Tafel-

Im hiesigen Musterregister wurde heute unter

Sawitki, mech. Jaquard- x Tag M L der l 1907, Vmn. 9 Uhr. Ein

Zweigart u.

Decken u. abgepaßten

zu Stidkerelzwecken geeignet, u. zwar:

9344, 9345, 9349, 9361, 9370, 9380, 9393, 9401, 9413, 9431, 9438, Decken und abgepaßte Artikel : Nr. 9440, 9446, 9453, 9462, 9465, 9471, 9480, 9485, 9492, 9495, T R j a Pas 9570. ür Flächenerzeugnisse, ußfrist :- ahre. Y S M 25. April 1907. Amtsrichter: Abs. Brandenburg, Havel. [9543] Fn unser Musterregister ist heute unter Nr. 199 folgendes eingetragen: Firma Ernst Paul Lehmann, Vraudenbur a. H., ein offener Umschlag mit einem Schachtel- deckelbild zu Artikel Nr. 555, Geshäftsnummer 9555, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 12. April 1907, Mittags 12 Uhr.

Brandenburg, Havel. [10742] In unser Musterregister ist heute unter Nr. 200 folgendes etngetragen : Firma: „Ernst Paul Lehmann‘, Braudeu- burg a. H., ein ofenec Umschlag mit einem Schachteldeckelbild zu Artikel Nr. 570, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 12. April 1907, Mittags 12 Uhr. Brandenburg a. H., den 19. April 1907. Königliches Amtsgericht.

Darmstadt. [5018] Fn das Musterregister sind heute die von der Krieger-Kameradschaft „Hasfia“, Darmstadt, unterm 6. April 1907, Vormittags 10,15 Uhr, an- gemeldeten Muster (plastishe Erzeugnisse) eingetragen worden: drei Verbandsabzeichen, Geschäftsnummern 1, 2, 3. Die Schußfrist beträgt. fünf Jahre. Darmstadt, den 8. April 1907. Gr. Amtsgericht I.

Deggendorf. [6232] íFn das Musterregister wurde eingetragen : Bayerishe Krystallglasfabriken vorm.

Steigerwald A. G. in Ludwigsthal, ein ver- siegelter Umschlag, enthaltend 8 Zeihnungen von Dekoren, ausgeführt in Malerei, Schleiferei oder Gravur auf Kristallglas aller Art, und zwar: 725, Muster für Flächenerzeugnisse, angemeldet am 3. April 1907, Vorm. 9 Uhr, Schuyfrist 3 Jahre. Deggendorf, den 8. April 1907. K. Amtsgericht, Registergericht.

Detmold.

Fn unser Musterregister is eingetragen :

Nr. 397. Fabrikaut Franz Hartmann zu Detmold, verschlossener Umschlag mit einem Muster für Drucksachen, Flächenerzeugnis, Fabrik-Nr. 7, Schußfrist drei Jahre, 1907, Nachmittags 5 Uhr.

Detmold, 18. April 1907.

Fücstlihes Amtsgeriht. T. Düren, Rheinl. [10744]

Im hiesigen Musterregister ist eingetragen :

Nr. 216, Firma Dr. Degen «& Kuth in Düren, Umschlag mit 19 in mehreren und verschiedenen Farben hergestellten Etiketten zur Verpackung von chemisch-pharmazeutishen Präparaten, offen, Flächen- muster, Fabriknummern 82—100, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. April 1907, Nachmittags 12 Uhr 20 Minuten.

Königliches Amtsgericht, 4, in Düren.

Duisburg. [9070]

In das Musterregister ist heute unter Nr. 48 eingetragen :

Kaufmaun Rudolf Schuake zu Duisburg, Tag der Anmeldung: 8. April 1907, Vormittags 9 Uhr 45 Min., Akkordabrechnungsformular, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre.

Duisburg, den 15. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

EibenstocKk. [10745] In da3 Musterregister ist eingetragen worden: Nr, 414. Firma Elise Keßler in Eibenstock,

ein versiegelter Umschlag, enthaltend 43 Zeihnungen

zu Stickereimustern, Geschäftsnummern 10810 bis

10852, und 7 Stickereimuster, Geschäftsnummern

2055—2061, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet am 15. April 1997, Nachmittags 4 Uhr

35 Minuten. h Nr. 415. Firma A. Wedell in Eibenstocck,

ein versiegelter Briefumschlag, enthaltend 14 Modelle

von Lamyp-:n- und Lichtschirmen, aus Perlen gefertigt,

Geschäftsnummern 1001 bis 1010 und 1031 bis 1034,

plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 26. April 1907, Vormititag3 10 Uhr 20 Minuten. Eibenstock, am 29. April 1907. Königliches Amtsgericht.

Eisenach. [6623] In das Musterregister ist eingetragen worden : r. 200. Hans Lucas vou Crauach, Wart-

burg bei Eifenah, 1 Briefumschlag, offen, mit

Ansichtspostkarte: Wartburg von SW,, Aquarelle

Hummel, Flächenerzeugnis, O 3 Jahre, an-

gemeldet den 11. April 1907, Vormittags 9 Uhr

59 Minuten.

Eisenach, am 11. April 1907. / Großherzogl. Sächbs. Amtszgeriht. Akt, 19. Gehren, Thür. [6622] |

In hiesizes Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 175. Firma H. Bühl & Söhue in Grofi- breitenbach, ein verschnürtez und versiegeltes Paket, enthaltend etn Muster zu Dekor Nr. 892 (Reliefs !

[10590]

Großh. Hess. Ambzgeriht Bensheim.

3 gee angemeldet am 3. April 1907, Nachmittags S übe

Gelsenkirchen. 20. April 1907 eingetragen worden: Sieafried Lilienthal zu Gelseukirchen. Spalte 4:

Vormittags 9 Uhr 55 Minuten. 18 Muster von Schaufensterschildern. Spalte 5: Bernburg, den 22. April 1907. ASen ge Spalte 6: Schußfrist 3 Jahre. Herzoglich Anhaltisches Amtsgericht. ngemeldet am 20. April 1907, Vormittags 11 Uhr

30 Minuten.

Gerresheim.

dahl «& Keller zu Hilden ist die am 22. April 1907 ablaufende Schußfrist der Muster Nr. 1236, Le 1238, 1240 auf weitere 3 Jahre verlängert worden. ;

Gerresheim. folgendes eingetragen :

Ludenberg, 1 bare Gardinenhalter, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, 23. April 1907, Vormittags 9 Uhr 25 Minuten.

GiiesSen.

der Ee Nr. e E Me e agenen Fabriknummern 19466 un Muster für Brandenburg a. H., den 18. April 1907. ; 2 dér Sü: Königliches Amtsgericht. A he gen Verlängerung der Schuß Vormittags 11 Uhx 30 Minuten. Musterregister ist erfolgt.

Glatz.

öInhaber: Seifensieder Johann Villain, fiegeltes Paket mit 2 Musterpackungen von Seifen- pulver, Flächenerzeugnisse, angemeldet 15. April 1907, Mittags 12 Uhr,

Görlitz. getragen worden :

Gesellshaft mit beschräukter Haftung, in Penzig. Ein versiegeltes Paket, enthaltend 38 Muster von Dekoren für geäßte Glaskörper für elektrisches und Hängeglühlit, 7 3806, und 12 Muster von Dekoren für geäßte Pe- troleumtulpen, Geschäfisnummern 5564 bis 5575, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. April 1907.

Bekanntmachung v. segelten Paket niedergelegt.

angemeldet am 18. April | \{ch

dekor), Muster für plastisch: Erzeugnisse, Schußfrist Fräulein Hedwig Freiin vou Dobenek, beide in

L. Gehren, den 10. April 1907.

9 Fürstliches Amtsgericht. 111. Abt. [9541] Fn unser Musterregister ist unter Nr. 77 am

Spalte 1: 1. Spalte 2: Buchdruckereibefizer

Gelsenkirchen, 20. April 1907.

| Königliches Amtsgericht. [9066] Musterregister Nr. 55: Bei der Firma Heimen-

Gerresheim, den 20. April 1907. Königliches Amtsgericht. \ [9865] Musterregister wurde heute

Otto Brenscheidt, Firnisser in Paket mit einem Modell für verstell-

In das hiesige

Nr. 76.

angemeldet am

Gerresheim, den 23. April 1907. Königliches Amtsgericht. / i [1869]

Die Firma J. Barnafß in Gießen hat bezüglich

2. April 1907,

t um 5 Jahre angemeldet am i Eintrag

zum

Gießen, den 3 April 1997. Großherzoglihes Amtsgericht.

[7760] Fu unserem Musterregister ist heute eingetragen : Nr. 16. Johann Scholz, Seifenfabrik O er-

chuBßfri|st 3 Jahre. Glatz, den 19. April 1907. Königliches Amtsgericht.

[5853] In unserm Musterregister ist heute folgendes ein-

Nr. 317. Gebr. Putler, Glashüttenwerke,

Geschäftsnummern 3769 bis

Die unter Nr. 315 eingetragenen Muster (cfr. 18. 3. 07) sind in einem ver-

Görliß, den 11. April 1907. Königliches Amts3gericht.

Görlitz. : [7264]

Fn unserm Musterregisier ist heute folgendes eingetragen worden : /

Nr. 318. Adolph Pohwadt der Jüngere in Görlitz. Inhaber der Firma Erstes zahuteh- nisches Lehrinstitut Görlit, hemisch dentifti- es Laboratorium. Ein offener Umschlag, ent- haltend 50 Abbildungen von Mustern zur Herstellung von zahnärztlichen zahntechnischen Speztalklifchees zu Fnsferaten und Broshüren. Geschäftsnummern 1 bis 7, 11 bis 13, 15, 17 bis 25, 27 bis 383, 39, 36, 40 bis 44, 46, 47 bis 60, 62. Muster für Flächen- erzeugnisse. Schußfrist 2 Jahre. Angemeldet am 13. April 1907, Vormittags 11 Uhr.

Görlitz, den 15. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Görlitz. [8473]

In unserm Musterregister ist heute folgendes ein- getragen worden :

Ne. 319. Kaufmann Franz Pietschmanun in Görlitz, Krölstraße 15, ein offener Umschlag, ent- haltend 31 Muster für Ansichtspostkarten, Geschäfts- nummern 1943, 2261, 2297 bis 2301, 2311 bis 2317, 2354 bis 2356, 2358 bis 2360, 2362 bis 2364, 2367 bis 2371, 2874, 2377, 2378, Mustér für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Äpril 1907, Vormittags 11 Uhx 30 Min.

Görlitz, den 19. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Gräfenthal. [4165]

In das Musterregister is eingetragen:

Nr. 330. Firma A. H. Pröschold in Gräfen- thal, Muster zu Porzellanfiguren, Geschäftsnummern 2571, 2572, 2577, 2588, 2089, 2597, 2998, 2599, 2600, 2601, 2602, 2603, 2604, 2605, 2606, 2607, 2608, 2609, 2617, wetf; und in jedem Dekor, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 8. April 1907, Vormittags §11 Uhr.

Gräfenthal, den 8. April 1907.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. Il. Grimma. [10738]

Jn das Mustershutregister ist unter Nr. 32 ein- getragen worden: :

Firma Alexauder Schumann in Zweeufurth, ein vershlossenes ket, bezeihnet A. S. IT 1907, enthaltend sechs Flächenmuster, Nr. 106—111, zum Bedrucken von Wachstuch, drei Jahre Schuyfrist, angemeldet am 19. April 1907, Vorm. 11 Uhr. Königl. Amtsgericht Grimma, am 29. April 1907. Merserd. [9067]

In das Musterregister ist heute eingetragen :

Nr. 107. Firma Gebr. Noltinug in Herford, ein Paket mit 3 Modellen für Umhüllungen von Schokolade, Geschäftsnummern 2000, 2001, 2002, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 20. April 1907, Vormittags 11 Uhr.

Herford, den 22. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Hirschberg, Schles. [10743] Im Musterregister ist heute eingetragen worden

Piesimoers, die Schußfrist beträgt nicht 5, sondern ahre. : irschberg, Schlefien, den 26. April 1907. dd 8, L ELO Amtsgericht.

Kaiserslautern. [2802] Jn das Musterregister ist eingetragen : Die Firma „Pfälzische Nähmaschinen- und Fahrräderfabrik vorm. Gebrüder Kayser“ mit dem Siye zu Kaiserslautern hat für die unterm 22. April 1904 r S5 Muster (Seiten- teile für Nähmaschinengestelle, Streben für Näh- maschinengestelle, Nähmaschinentritte und Kleider- \{chüter) die Verlängerung der Schußfrist um 7 Jahre angemeldet. Kaisexslauteru, 4. April 1907.

Kgl. Amtsgericht.

Kenzingen. [9539]} Nr. 3552. In das diesseitige Musterregister wurde heute eingetragen bei Nr. d:

Die Firma Karl Kuenzer in Herbolzheiur hat für das unter Nr. 5 eingetragene Muster für Handtücher die Verlängerung der Schußfrist auf weitere drei Jahre angemeldet.

Kenzingen, 17. April 1907.

Gr. Amtsgericht.

Lauban. ; [8472] Fn das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 141. F. W. Firl, Lauban, ein mit 4 Privatsiegeln vershlossener Umschlag, enthaltend 1 Muster einer Papierumhüllung zur Verpackung: von Taschentüchern, Flächenerzeugnisse, Fabriknummer : „Meine Tasche Nr. 25*, N 3 Jahre, an- gemeldet am 16. April 1907, Nachmittags 4 Uhr. Laubau, den 17. April 1907. Königliches Amtsgericht.

Ludwigsburg. :

K. Amtsgericht Ludwigsburg. In das Musterregister wurde heute eingetragen: Nr. 1656. Hugo Frischauer, Kaufmann in Asperg. Anmeldung: 4. April 1907, Vormittags 7x Uhr. Gegenstand, je ein vershlossener Pa, enthaltend: a. 1 Farbkarte über Porzellan Emaill- farbe und Silicatfarbe, Fabrik-Nr. 3, b. 1 Prospekt Mea M il 8 See Fabrik-Nr. 4, Flächenerzeugnisse, Schußfr ahre. Den 5. April 1907. Gerichtsassessor Spa hr.

Merzig. [9544] In das Musterregister ist heute eingetragen worden : Unter Nr. 101: Firma Villeroy & Boch zu Wadgassen, angemeldet am 11. April 1907, Nach- mitiags 6 Uhr, in einem versiegelten Umschlag 12 Zeihnungen und zwar: Nr. 811 Römer Arthur, gesliffen, Nr. 812 Römer G& 1 m. Aeßverzierung, Nr. 813 Nömer & 2, geshliffen, Nr. 814 Römer G 3, geshliffen überfangen, Nr. 815 Champ. Schale G 25, gesliffen, Nr. 816 Likörkelh G 41, gesliffen und geäßt, Nr. 817 Servicekelch Julia, ge|{liffen und geäßt, Nr. 818 Pokal Nanny, geschliffen Nr. 819 Pokal Anna, ge\ch{liffen, Nr. 820 Likörkelch Iris, geschliffen, Nr. 821 Likörkelh Doris, geschliffen, Nr. 822 Servicekelch Agatha, geshliffen und geäßt, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre. Merzig, den 12. April 1907. Königliches Amtsgericht.

[5851]

Merzig. [9545}

In das Musterregister i heute unter Nr. 102 eingetragen worden:

Firma Villeroy & Boch zu Schramberg, an- gemeldet am 18. April 1907, Nachmittags 6 Uhr, in cinem versiegelten Umschlage die Abbildungen von : Aschenshalen Nrn. 2288, 2289, 2290, 2291, 2292, Blumenvasen Nrn. 2278, 2299, 2317, 2318, 2320, Blumentöpfe Nrn. 2265, 2266, 2282, 2283, 2284, 2285, 2286, 2287, Dessertservîce Nrn. 2257, 2258, 2259, 2306, Kaffeekannen Nrn. 2307, 2310, 2311, Krüge Nrn. 2314, 2315, Leuchter Nr. 2264, Milch- fannen Nrn. 2267, 2312, Raudhservice Nr. 2279, Schreibzeuge Nrn. 2293, 2294, 2316, Tassen Nrn. 2308, 2313, Uhrgehäuse Nrn. 2297, 2298, Wandvafen Nrn. 2269, 2270, 2271, 2274, 2280, 2281, 2295, 2296, zusammen 46 Nummern, in ganzer oder teilweiser Ausführung in Majolika oder jeg- lihem Material sowie in jegliher Ausführung und Größe, plastische Erzeugnisse, ferner ein Rege muster für Majolik® Dekor: „Auf den Meeren“ Schutzfrist drei Jahre.

Merzig, den 20. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Minden, Wests. [9540}

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 46. Kaufmaun August Kruse in Minden, 1 vers{chlossener Umschlag mit 4 Etiketten (Aromatique von August Kruse, Minden-Westf.), Flächhenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. April 1907, Vormittags 10 Uhr 5 Minuten.

Mindeu, den 23. April 1907.

Königl. Amtsgericht.

Münster, Wests. [9542

Fn unser Musterregister ist am 18. April 190 folgendes etngetragen :

Nr. 45. Offene Handelsgesellshaft WVerghoff und Vrothaus zu Müuftec, Inhaber Kaufmann Gustav Berghoff und Kaufmann Georg Heinrich Grothaus daselbit, ein Modell für ein Gefäß zur Aufnahme yon Sohlenshuÿ, ein irdener Krug, offen, plastishes Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 13. April 1907, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten.

Münster, den 18. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Neumaünster. L Gigtragung in das Musterregister, 27. April 1907. Firma Chr. Friedr. Köfter in Neumünster,

245 Muster für Kleiderstoffe, nämlich fünf Pakete,

enthaltend Nr. 1, 50 Muster, Fabriknummern 11355

bis 11371, 11380—11410, 11412—11413; Nr. 2,

50 Muster, Fabriknummern 11414—11455, 11515

bis 11522; Nr. 3, 50 Muster, Fabriknummern 11213

bis 11219, 11312—11354; Nr. 4, 49 Muster, Gori

nummern 11523—11571 ; Nr. 5, 46 Muster, Fabrik- nummern 11807—11821, 11859—11863, 11900 bis

11925, Flächenerzeugnisse, Schußfrist ein Jahr, an-

gemeldet am 25. April 1907, Vormittags 10 Uhr

40 Minuten.

Königliches Amtsgeriht Neumünster. Abt. 3.

Newss. [6621] In das Musterregister is eingetragen : Nr. 47, Kaufmann Louis Wolf, Kurz- uud

bei Nr. 65 Fräulein Margarethe Bardt und

Galauteriewarenhandluug in Neuft, eine ver- fiegelte Pappschahtel, enthaltend ein Puppenmuster,,

Fabriknummer 192, iei 1 3 Jahre, angemeldet am 5. April 1907, Vormittags 10 Uhr. Neuf, den 10. April 1907. Königliches Amtsgericht.

P asSsau. i [9069]

Fn das Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 66. Firma Dressel, Kister & Cie. in Rosenau bei Passau, 1 versiegeltes Paket - mit 48 Abbildungen von Mustern zu - Porzellangegen- ständen, Fabriknummern 3132, 3133, 3134, 3245, 3137, 3135, 3494, 2692, 3142, 3246, 2691, 3493, 3141, Hen B BOO T, 3796, 3824, 3798, 3797, 3816, 3815, 3817, 3818, 3823, 3822, 3799, 3804, 3805, 3852, 3850, 3851, 3837, 3836, 3838, 3814, 3840, 3843, 3842, 3841, 3833, 3834, 3835, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 10 Jahre, an- gemeldet: 13. April 1907, 11 h 25 Vormittags.

Paffau, 17. April 1907.

K. Amtsgericht Passau, Registergericht. Passau. [9068]

In das Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 67: Firma Dressel, Kister & Cie., in Nasenau bei Passau, 1 versiegeltes Paket mit 48 Abbildungen von Pn M VOMEAANAEGEns

ständen, Fabriknummern: 3786, 3788, 3785 A, 2 2 2 2

3784 A, 3784 B, 3785 B, 3875, 3871, 3844, 3827, 3825, 3827, 3826, 2432, 2858, 2580, 2579, 2734, 1954, O 1953, 3860, 3873, 3790, A 3869,

3861, 3862, 1952, E gn 2109, 21101,

211011, 2110 III, 1947, 1948, plastishe Erzeug: nisse, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 13. April 1907, Vermittags 11 h 25 ‘. Paffffau, 17. April 1907. K. Amtsgecicht Passau, Registergericht.

PössneckK. h [4586}

In unser Musterregister wurde unter Nr. 119 eingetragen :

Buchbindermeister C. G. Robert Walther in Pößneck, ein offenes Kästchen, enthaltend 4 Stück Muster zu Konfekt- und Ostertüten, Gescchäfts- nummern 1, 2, 3, 4, plastishe Erzeugnisse, Schuyt- frist drei Jahre, angemeldet am 9. April 1907, Vor- mittags 113 ühr.

Pößneck, den 10. April 1907.

Herzogliches Amts3geriht. Abt. I. Radolfzell. [62094]

In das Musterregister ist heute eingetragen worden:

In Band 11 zu O.-Z. 1, Maggi Ges. m. b. H. in Singen (Zweigniederlassung in Berlin), 1 ver- Pegettes Paket mit 2 Mustern, nämlich 2 Plakaten, Fabriknummern 1073, 1074, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. April 1907, Nachmittags 5+ Uhr.

Radolfzell, den 11. April 1907.

Großh. Amtsgericht. Reutlingen. [7652] In das Musterregister wurde heute eingetragen :

Nr. 198. Firma „Mechanische Strumpf- u. Wollwarenfabrik Pfullingen J. M. Spiefß- d Ort der Hauptniederlassung Pfullingen,

weigniederlassung in Eningen, 40 Muster für ge- strickte Krawatten „Robl, Arend, Schack u. Walter“ aus Setdeimitation und reiner! Seide in 40 ver- schiedenen Dessins, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Ge- \chäftsnummern 1—40, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 15, April 1907, Nachmittags 5 Uhr 10 Minuten.

Reutlingen, den 17. April 1907.

K. Amtsgericht. Landgerichtsrat Muff. Rosswein. [10740]

In das hiesige Musterregister ist eingetragen :

Nr. 63. Eleonore Eraeftine verehel. Görlt, gen Veyer, in Roßwein, 1 Muster für Ge- undheitskorsetts, offen, plastisches Erzeugnis, Ge- \{äftsnummer 600, Schußfrift drei Jahre, angemeldet am 2. April 1907, Nachmittags 45 Uhr.

Rofwein, den 4. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Rottweil. ß. Amtêgeriht Rottweil. [5019]

In das Musterregister wurde am 10. April 1907 eingetragen :

Nr. 150. Firma Chr. Haller - Schlenker, Metallwarenfabrik in Schwenningen, 1 Gloke, welche als Hängekontakt für elektrische Klingeln dient, mit der Geschäftsnummer 550, offen, plastishes Er- zeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. April 1907, Vormittags 10} Uhr.

Kopf, Landgerichtsrat. St. Blasiíen. 5407] Nr. 2815. In das Musterregister Bxznd 1 Seite 1 wurde heute eingetragen : ohann Bregger, Holzbildhauer in Bernau, 1 Paket, ofen, mit 20 Mustern für Holzschnitzerei, Fabrik- und Geschäftsnummern 1, 2, 3, 5, 7, 8, 9, 11, 12, 10610, 15/19, 20, 21 24 20.20, 27 und 28, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. April 1907, Vormittags 9 Uhr. St. Blafien, 11. April 1907. Gr. Amtsgericht.

In das Musterregister ist heute eingetragen worden :

Nr. 219. Mechanische Stickerei Göfnitz Adolph Paat in Gößnitz, 1 Muster einer Markt- tashe mit Marktneßbügel, Fabriknummer 18040, offen, plastisch:s8 Grzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 12. April 1907, Vorm. 10 U. 5 Min.

Schmölln, den 17. April 1907.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 3. Schmölln, G-A. [7759] j

In das Musterregister is heute eingetragen :

Nr. 220. Firma V. Donath in Schmölln, 36 Muster für Steinnußknöpfe, Fabriknummern ; 8976, 10581-—10583, 10585, 10586, 10590—10602, | 10604—10607, 10619—10624, 10628—10634, plastische Senn Schußfrist 3 Jahre, ange- | meldet am 15. April 1907, Nachm. 5 U.

Schmölln, am 18. April 1907.

Herzogl. Amtsgeriht. Abt. 3. Schwarzenberg, Sachsen. [3768]

Im Musterregister ist eingetragen worden:

Nr. 217. Firma Nestler & Breitfeld, Ge sellschaft mit beshräukter Haftung in Erla, ein versiegeltes Kuvert, enthaltend eine jotogra pte des Negulterofens Nr. 89, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfriit 3 Jahre, angemeldet den 4. April 1907, Vormittags §11 Uhr.

Schwarzenberg, am 8. April 1907.

Königlich Sächs. Amtsgericht.

i ASchersleben.

Schwarzenberg, Sachsen. [5017]

Im Musierregister is eingetragen worden:

Nr. 218. Fabrikant Joh. Michael Ehmer in Beierfeld, ein offenes Paket, enthaltend das Muster eines Schalltrichters von Blech für Musik- werke, an welchem als Verzierung und zuglei zum Zwecke der Versteifung krummlinige und mit der Trichterform bis nahe an die Trichterspitze veclaufende Felder elageprägt sind, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet am 6. April 1907, Vormittags 10 Uhr.

Sara aaas, am 11. April 1907.

Königlih Sächs. Amtsgericht.

PLRIRATE, + Amtsgericht Stuttgart Amt.

Im Musterregister ist eingetragen :

Nr. 45. Firma Friedrih Carl Bauer, jetzt Gretsh u. Co., Ges. m. beschr. H. in Feuer- bach, zu Türdrücker Nr. 1420 und Olive Nr. 1421 ist die Schußfrist bis 2. Mai 1910, Nachmittags 4 Uhr, verlängert.

Den 20. April 1907.

Oberamtsrichter: Kallmann.

Tharandt. [9546] In das Musterregister wurde heute eingetragen : Die Firma Rabenauer Sihmöbel-Judustrie,

Fama Vüsser, G. m. b. H. in Rabenau, at betreffs der unter Nr. 7 eingetragenen Muster

2 Photographien für Musterstühle, Geschäfts-

nummern 495, 496, die Verlängerung der Schußfrist

auf weitere 10 Jahre angemeldet. Tharandt, den 24. April 1907. Königliches Amtsgericht,

Konkurse.

Aschaffsenburg. Befauntmachung. [10737]

Das K. Amtsgericht Aschaffenburg hat auf Antrag des Gemeinschuldners unterm Heutigen, Nachmittags 4 Uhr, beschlossen: „Ueber das Vermögen des Glaser- und Schreinermeisters Heinrich Schmittuer in Hösbach, Haus Nr. 170}, wird der Konkurs eröffnet.“ Als Konkursverwalter wurde der Kommissionär Josef Gurk in Aschaffenburg ernannt. Bur Beschluß- ing über die Beibehaltung des bisherigen oder ite Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chu}ses und die in den §8 132, 134, 137 der Neichskonkursordnung bezeihneten Fragen wurde Termin auf Dounnuers- tag, den 23. Mai 1907, Nachmittags 3 Uhr, anberaumt. Offener Arrest ist erlassen; demgemäß wird allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besitze haben oder zur Konkursmasse etwas \{huldig sind, aufgegeben, nichts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch wird denselben die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus dieser Sache abge- fonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Verwalter bis längstens Mittwoch, den 15. Mai 1907 einschließlich —, Anzeige zu machen. Die Konkursforderungen müssen unter Angabe des Grundes und des Betrages der Forderung sowie des be- anspruhten Vorrechts und unter Beifügung der etwaigen Beweisstücklke entweder \{chriftlich bei dem K. Amtsgerichte dahter eingereiht oder zum Protokoll des Gerihts\{hreibers angemeldet werden. Zur An- meldung der Konkursforderungen is Frist bis zum Freitag, den 31. Mai 1907 ein\chließliß —, festgeseßt. Der allgemeine Prüfungstermin findet am Donnerstag, den 6. Juni 1907, Nach- mittags § Uhr, wie alle oben erwähnten Termine, im Sitzungssaale Nr. 54 des K. Amts- gerichts dahier statt.

Aschaffenburg, den 29. April 1907.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. (L. S8) Hirn, K. Obersekretär

[8652]

[10684]

Neber das Vermögen der Witwe Jda Brüanuer, geb. Hartung, zu Aschersleben ift heute, am 27. April 1907, Nachmittags 53 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Willy Stange hierselbst ist zum Konkurêverwalter ernannt. Konk urs- forderungen find bis zum 16. Mai cr. bei dem Ge» richt anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 24. Mai cr., Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige-

[ pflicht bis 20. Mai cr.

Veröffentlicht: Aschersleben, den 27. April 1907. Borchart, Justizanwärter, als Gerihts\{chreiber Königl. Amtsgerichts.

Breslau. [10687]

Ueber den Nachlaß des am 1. August 1906 in Breslau verstorbenen Reutiers Nocht aus Breslau wird heute, am 27. April 1907, Vormittags B Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Reisner hier. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlich den 10. Juni 1907, Grfte Gläubigerversammlung am 23. Mai 1907, Vormittags {17 Uhr. Prüfungstermin am 26, Juni 1907, Vormittags 107 Uhr, vor dem Köntglichen Amtsgericht hierselbst, Museum- straße 9, Zimmer Nr. 275, im 11. Stock. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 10. Juni 1907 einschließlich.

Amtsgeriht Breslau.

Burgstädt. [10708]

Ueber das Vermögen des Petinettfabrikanten Friedrich Linus Frißsche in Burgftädt, allei- nigen Inhabers der Firma Hermann Frigsege daselbst, wird heute, am 27. April 1907, Nach- mittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffaet. Kon- kursverwalter: Herr Rechtsanwalt Böhringer hier. Anmeldefrist bis zum 22. Mai 1907. Erste Gläu-

bigerversammlung am 24. Mai 1907, Nach- mittags 4 Uhr. Prüfungstermin am 7. Juni 1907, Nachmittags 5 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. Mai 1907. Burgftädt, den 27. April 1907. Königliches Amtsgericht. Crimmitschau. [10715] Ueber den Nachlaß des am 21. Juni 1904 in Crimmitschau verstorbenen Fabrikarbeiters Karl Heinrich Schulze wird heute, am 29. April 1907, Vormittags §9 Uhr, das Konkursverfahren erbfffnet. Konkursverwalter Herr Ortsrichter Trätner hier. Anmeldefrist bis zum 18. Mai 1907. Wahltermin und O Pelet am 29, Mai 1907, Vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 13. Mai 1907. Crimmitschau, am 29. April 1907.” Königliches Amtsgericht.

Sri

Culmsee. Bekanntmachung. 10693 Ueber das Vermögen des Saiwaims nen

das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter ist der Nehtsanwalt Peters hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 8. Juni 1907. Anmelde- frift bis 8. Juni 1907, Gläubigerversammlung den 24, Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 2, Allgemeiner Prüfungstermin den SS. Juni 1907, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 2, Culmsee, den 24. April 1907.

Dun dcker, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. Darmstadt. Konkursverfahren. [10734] Ueber das Vermögen des Kausfmanus Karl Wiihelm Braun in Darmstadt ist heute, am 29. April 1907, Vormittags 102 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Der Gerichtsvollzieher i. P. Neibstein in Darmstadt ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist und orderung8anmeldefrist ist bis zum 22. Mai 1907 estimmt, erste Gläubigerversammlung und allge- meiner rüfungstermin auf Dienstag, den 28, Mai 1907, Nachmittags 3{ Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte neues Gerihtögebäude, I. Stock, Zimmer 219 anberaumt worden. Darnmtstadt, den 29. April 1907. Der Gerichts\chreiber Gr. Amtsgerichts I.

Düsseldorf. KSonfursverfahren. [10724] Ueber das Vermögen des Musfikinstrumenten- händlers Anton Nellen zu Düsseldorf, Vulkan- straße 2, wird heute, am 26. April 1907, Bor- mittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Oppenheimer in Düsseldorf wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 1. Juni 1907. Erjte Gläubigerversammlung am 23. Mai 1907, Vormittags LO0} Uhr, sowte allgemeiner Prüfungs- termin am 13, Juni 1907, Vormittags 9i Uhr, vor dem unterzeiGneten Gerichte im Justizgebäude am Königsplaß, Saal 64, Zugang dur das Gittertor am Königsplag. Königliches Amtsgericht in Düsseldorf. Abteilung 14 a.

Düsseldorf. Konkursverfahren. [10725] Ueber den Nachlaß des verstorbenen Juftallateurs Wilhelm Spieker jr. zu Düsseldorf wird heute, am 26. April 1907, Nachmittags 12} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Cohen zu Düsseldorf wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 1. Juni 1907. Erste Gläubigerversammlung am 23, Mai 1907, Vormittags 10} Uhr, sowie allgemeiner Prüfungstermin am 13. Juni 1907, Vormittags 94 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Justizgebäude am Königsplay, Saal 64, Eingang durch das Gittertor am Königsplay. Königliches Amtsgericht in Düsseldorf. Abteilung 14 a.

Eisleben. [10702] Ueber das Vermögen des am 5. Oktober 1903 verstorbenen Gärtners Louis Burggraf in P wird heute, am 27. April 1907, Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Otto Schauseil in Eisleben wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anmelde- frist bis zum 16. Mai 1907. Erste Gläubigerver- sammlung und Prüfungstermin am 23. Moi 1907, Vormittags 10 Uhr. Eisleben, den 27. April 1907. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Grimma. [10706] Ueber den Na#laß der Wilhelmine verw. Dathe, geb. Rüger, in Groß bothen wird heute, am 27. April 1907, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Nechts- anwalt Dr. Franz hier. Anmeldefrist bis zum 22. Mai 1907. Wahl- und Prüfungstermin am 1. Juni 1907, Vormittags A Uhr. Offener Arrest mit Arzeigepfliht bis zum 22. Mai 1907. Königliches Amtsgeriht Grimura.

Homburg v. d. Höhe. [10727] Konkursverfahren.

Ueber den Na(blaß des am 12. April 1907 ver- storbenen Bäckermeisters Karl Bücher zu Hom- burg v. d. L ist am 27. Apcil 1907, Vormittags 114 Ühr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Gerberei- besißer Georg Schwenk zu Dornhbolzhausen. An- meldefrist bis 6. Juni 1907, Grste Gläubigerver- sammlung am 24. Mai 1907, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 18, Juni 1907, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 6. Juni 1907.

Homburg v. d. Höhe, den 27. April 1907.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 1. Iosten, Bz. Posen. [10698]

Veber das Vermögen des Zigarrenhäudlers Wladislaus Seidel in Kosten ist heute das Konkursverfahren eröffnet. Konku1sverwaklter: Buch- halter Hermann Neumann in Kosten. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 18. Mai 1907. Anmeldungen der Konkursforderungen bis 21. Mai 1907. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 27, Mai 155%, Mittags 13 Uhr, im Nathausgebäude, Zimmer 7.

Kosten, den 27. April 1907.

Der Gerichtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Landeshut, Schles. [10696] Ueber das Vermögen des Gastwirts Wilhelm Elsuer in Rothenbach wird heute, am 27. April 1907, Mittags 114 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Grwin Müller in Landeshut. Anmeldefrist bis 27. Juni 1907. Erfte Gläubigerbersammlung am 25. Mai 1907, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 11, Juli 1907, Mittags 1D Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 27. Juni 1907. Königliches Amtsgericht zu Landeshut i. Schl.

Neckarsuim. [10948] K. Amtsgericht Neckarsulm. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Maria Rupp Witwe, Ziegeleibefißerin in Kochertürn, z. Zt. in Konftanz sich aufhaltend, wurde heute, am 29. April 1907, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Bezirksnotar Kalmbah in Neuen- stadt is zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 18. Mai 1907 bei dem Gerichte anzumelden. ist zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eives anderen Vexwalters sowie über die Bestellung eines Släubigerausschufes und eintretenden Falls über die in § 132 und §134 der Konkursordnung bezeichneten

Nowicki in Culmsee ist heute, Nachmittags 4 Uhr, | T

rungen auf Dienst2g, den 28. Mai 1907, Vormittags Uhr, vor dem hiesigen Amlsgericht ermin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige af in Besi haben oder zur Konkursmafse etwas Jula find, wird aufgegeben, nichts an den Geme aer zu yer- abfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besitze der Sahe und von den Forderungen, für we sie aus der Sache abge- sonderte Befriedigúung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 18. Mai 1907 Anzeige zu

machen. Den 29. April 1907. Hilfsgerichts\hreiber Frank. Oldenburg, Grossh. [10704] Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesel- schaft in Firma Erust Hebeftreit (Inhaber: Kauf- mann Ernst Hebestreit und Kaufmann August Schu fuß, beide in Oldenburg) wird heute, am 27. Ap 1907, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- óffnet. Verwalter ift Nechnuñgssteller W. Cordes in Oldenburg. Erste Gläubigerversammlung am 7. Mai 1907, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 27. Juni 1907, Vormittags 9 Uhr. Konkursforderungen find bis zum 15. Funt 1907 hier anzumelden. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 1. Juni 1907. MERAEE i. Gr., 1907, April 27. r. Amtsgeriht. Abt. 9, Veröffentlicht: Schaap, Gerichtsaktuargeh.

Rawitsch. KSonfursverfahren. [10692]

Ueber das Vermözen der verehelichten Handels- frau Sophie FKendziora, geb. Audrzejewska, und deren Ehemann Frauz Kendziora zu Kouary ist heute, am 26. April 1907, Vormittags 11,30 Uhr der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Albert Trippensee zu Rawitsch. Anmeldefrist bis 17. Mat 1907 inkl. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin: am 23. Mai 1907, Vormittage 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 17. Mai 1907.

Rawitsch, den 26. April 1907.

_ Königliches Amtsgericht. RecKklinghausen. [10731] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Zahuarztes Heinrich Mahr in Reckliughauseu wird heute, am 26. April 1907, Nahmittags 7 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Auktionator Carl Schrickel zu RNeckling- hausen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 8. Junt 1907 bei dem Gerichte anzumelden. Dffener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 16. Mai 1907. Erste Gläubiger- versammlung am 16. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, und Prüfung der angemeldeten Forde- uan den 18, Juni 1907, Vormittags

105 Uhr, vor dem hiesigen Gerichte, Zimmer Nr. 46. Recklinghausen, 26. April 1907. i Paschenda, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. Recklinghausen. [10732] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bauuuternehme-s Josef Weber in Recklinghausen wird heute, am 27. April 1907, Vormittags 10} Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechts- anwalt Bachrah in Recklinghausen. Konkursforde- rungen sind bis zum 10. Juni 1907 bei dem Gerichte anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. Mai 1907. Ecste Gläubigerversammlun den 16, Mai 1907, Vormittags 97 Uhr, un Prüfung der angemeldeten Forderungen den 18. Juni 1907, Vormittags 107 Uhr, vor dem hiesigen Gerichte, Zimmer Nr. 46.

aschenda, Gerihts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts in ReÆliughauseu.

Reppen. Koukursverfahren. [10694] Ueber den Naÿlaß des Reftaurateurs Ferdinaub Wolfgramm zu Reppen ift heute, am 27. April 1907, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Prozeßagent Krüger in Reppen. Anmeldefrist bis zum 29. Mai 1907. Erste Gläu- bigerversammlung am 17. Mai 1907, Vor- mittags 12 Uhr. ‘Allgemeiner Prüfungstermin am 5. Juni 1907, Vormittags Uk Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 29. Mai 1907. Reppen, den 27. April 1907.

Hoehn,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Reutlingen. [10735] K. Amtsgericht Neutlingen.

Ueber das Vermögen des Emil Maier, Kauf- mauns, Inhaber eines Kolonialwarengeschäfts in Reutlingen, wurde heute, am 27. April 1907, Nachmittags Uhr, das Konkursvoerfahren eröffaet. Herr Gerihtsnotar Häcker hier ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Dffener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrift: 18. Mai 1907. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Dienstag, deu 28, Mai 1907, Vormittags 14 Uhr.

Den 27. April 1907. Gerichis\{hreiber Haubensa k.

Schöneberg b. Beriim. [10682] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Eduard Preusler in Schöneberg, Freisingerstraße 14, is eute, am 29. April 1907, Nachmittags 1 Uhr, das onfursverfahren eröffnci. Der Kaufmann Ernsk Zuther, Berlin W. 35, Am Karlsbad 14, ift zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 8. Juni 1907 bei dem Gericht anzumelden. Es ift zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung etnes Eltubigerzan ues und eintretenden Falls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 21, Mai 1907, Vormittags Ukl Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 25. Juni 1907, Voruittags Uk Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte, Grunewaldstraße 94—95, II Treppen, Zimmer 58, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigevfliht bis 8, Juni 1907.

Derr Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts

. Verlin-Schöneberg. Abt. 9.

Segeberg. Bekanntmachung. [10946] Ueber das Vermögen des FUAME rer dens Guftav Steen in Blunk is am 29. April 1907, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kanzleirat Hasse in Segeberg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Mat 1907. Anmeldefrist bis zum 20. Mat 1907. Erste

Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde-

Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs-

Ei S A B G I

Li P Ä M D B E out