1907 / 106 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[11042]

Das Bezugsrecht

auf

Charlottenburger Wasserwerk- Aktien

erlisht am

Freitag, den 3. Mai cr., 12 Uhr

Mittags.

Charlottenburger Wasserwerke.

Berlin, den 29. April 1907. Die Direktion.

; „Wefträlische Nückverficherungs-Actien-Gesellshaft in M. Gladbach. [MORE Ry Men Sideds über ben Geschäftsbetrieb im

Gewinn- und Verlustre

ahre 1906.

E e Einnahme. E M S M S ea Gewinnvortrag aus 1906... e ee oe 24 277192 Transportbranche. 1 Dien und Schadeureserve aus 1905. ooo E ONE Ñ a ee o o o e in e 17 329/55 Mezgeldér E A 318/45) 876 354/31 Feuerbrandche. Dien und Schadenreserve aus 1905, „e ooo 20 s t a 75 026/28] 7 086 300 89 Unfall-, Hastpflicßht- und übrige Branchen. A rämien- und Schadenreserve aus 1909 „e ooo n S A 10 416/24| 921 264/92 Lebensbrandhe. B und Schadenreserve aus 1909 „ooooo 8 2 Ñ O 80 597 80 2 278 970/20 z ge Einnahmen. as 0 tienumscreibegebührn eee ooooo : E e Totaleinnahme . . T 187 555/24 S tat: ransportbrandz, E E E 2 126 163/24 ree Süden abzüglich Anteil der Retrozessionäre . . 377 744 41 Agenturxprovisionen jy, j ü D ¿ n es 38 rämienreserve i i S é 4A O ch8 chadenreserve « y ÿ y ë Í E j Feuerbranche. O G a aa ad a o o dos 1934 848 48 ere SBäden abzüglih Anteil der Retrozessionäre . . 2228 263 H rovisionen L i ü V ¿ 824 58 5 Prümientejerv i n u y “E 498 0C 0 ¿ 6 d d chadenreserve i ü y ÿ an 429 A Unfall-, Haftpflicht- und übrige Branchen. e aues | C L S t 37 649 Beretlie Schüden u. Renten abzüglih Anteil der Retrozessionäre | 140 548 |— rovisionen u N u 111 405/84 räm enreserve "” 4 1 y 189 iee Bf 349 603/64 chaden- u. Rentenreserve f v u 275 000|—] 8 Lebensbranche. t wels | M o o a aid s s 76 1975: Betr Schäden u. Renten abzüglih Anteil der Retrozessionäre | 170 047/40 rovi onen "” " 4 34 151/46 | Rut ufe n x " v n Os | ämien- und Rentenreserve L Z z 2; 2 O G Schaden u. Rentenreserve v S Ï 10 000|—| 2 308 666/57 Organisations- und Verwaltungskosten. E ou E j U L | C h E G E i A pa e eie aae S oss 0 152/90) Us ol R s aae oa o O ao fe d ore . 88/59 Sonstige Ausgaben. f Kursverlust auf Effekten nah dem Kurse vom 31. Dezember 1906 e A 18 dos E a ooo o o o D us : : | O ite f AL Vebers{chuß . . 61 481/17 diesem Reingewinn kommen zunächst in Abzug: on O Vetude auf das eingezahlte End, jedebel eel O o La sodaß verbleiben ‘6 und 38 ‘des Siatuts ‘an Tantieme fúr 01 E m ; wo E äind, Aufsichtsrat und Direktion GDOPIEN oes 12 852 17 Die hiernah E. G e 39 029|— i verwendet : a 406 Superdividende auf das eingezahlte Kapital : A, (Gesamtdividende also 20%). ooooo 2 B b. Gewinnvortrag pro 1907 eee ao 29—]

Aktiva. Bilauz pro 19906. Pasfiva.

interlegte Solawechsel der Herren 9 Aftionäre über den nicht eingezahlten

Aktienkapitalbetrag . « « + + Tal et ibrita S! É

e A a4 Mobilien und Geschäftsutensilien:

abgeschrieben . .. « + .“ Zinsbar angelegte Kapitalien :

a, Effekten zum Kurse

M S

2 160 000|— 4 578

nah Maßgabe geseh- v L L 2 686 883,17 Netrozessionäre C é b. eee Bestim E, 13 948,77 I tei ._ 6 600 000,— 7 c E 7 A 469 777,67 | 3 170 609 chungs-Fonds . « y 270 000,—

Ausstände : oge Gesellschaften . 1 311 487,29 Þ, bei Agenturen . . 24 706,52 c, für Lebensversihhe-

rungsreserve (in bar E D Mad den r erten Ge- en ruhend) 1878 712,87 d, a tige . d ) 484,351 3 215 391

8 950 578

Nominalbetrag der aus8gezebenen Aktien Schuldige Retrozessionsprämien Kreditoren in laufender Rehnung. . Nicht eingelöste Dividendenscheine pro 1902, 1903, 1904 und 1905 . . . Tantieme an Vorstand, Aufsichtsrat und Direktion. . Prämienreserve abzügli Retroze . Schadenreserve abzü

ch ‘Anteil der A e je glich Anteil der

Dividende, 2000 Aktien à 4624 = 200/06 der Einzahlung auf die Aktien . . Gewinnvortrag pro 1907. . ,

Die Garantiemittel der Gesellschaft bestehen somit aus: D Br e f 2) a. Kapitalreserve . ... b. Dividendenausgleihungsfonds

3) Prämien- und Schadenreserve netto .

K 240000 4 600 000,

270 000,— 870 000,— E 4620881 16 (890 861,—

ndem wir in Gemäßheit des § 51 des Statuts vorstehenden Rechnungêabschluß und die Bilanz für das M 1906 zur Kenntnis bringen, zeigen wir gleichzeitig an, daß die für das Geschäftsjahr 1906 auf 24,— pro Aktie = 2009/9 des baren uqu auf die Aktien festgesezte Dividende bei der Gesellschaftskasse hierselbst sowie bei den Bankhäusern der Gesellschaft : Barmer Bankverein Hins- | in Berlin: Direction der Disconto-Gesellschaft, berg, Fischer & Co., A A. Schaaffhausen’ scher Vankverein, Ï A Bergisch Märkis{&e Bauk, | Cöln: Sal. Oppenheim jr. «& Cie., Aachen: Rheinisch-Westfälishe Diskonto- | , Crefeld: Bergisch Märkische Bank, Gesellschaft, Hamburg: Vereinsbank, ; i Joh. Ohligschlaeger, Leipzig: Allgemeine Deutsche Amsterdam; Deichmann & vom Rath, ustalt, i Berlin: Deutsche Bauk, . New York: Keßler & Cie. gegen Rückgabe des Coupons Nr. 2 Serie VIII erhoben werden kann.

Der Vorstand besteht aus folgenden Herren : E j Ca S aaeiieraat Theod. Croon in M.-Gladbach, in Firma Gebr. Croon, Borsitender ; Rechtsanwalt Justizrat Dr. jur. Eduard Bush in M.-Gladbah, Stellvertreter des Vor-

enden; Gebeine Kommerzienrat Robert Boeker in Remscheid;

A Geheimer R Pes, August Servyaes in Düsseldorf,

und der Auffichtsrat aus den Herren :

"Mdittaee Carl Fischer in Rheydt, Vorsigender ; . i E Kommerzienrat Arnold Schoeller in Firma Leop. Schoeller & Söhne in Düren, K V A Ad C G. Gaudig & Blum in Leipzig

aufmann Fr. Ad. Lodde in Firma G. Gaudig & Blu t 3 i Hermann Aust, in Firma Kathreiners Malzkaffee-Fabriken, G. m. b. H. in München; Kaufmann Emil Pastor in Firma Gottfr. Pastor in Aachen; Kaufmann Adolf Friedr. Pelßer in Firma Gebr. Pelßer in M.-Gladbach 3 i Kaufmann Friedr. Klauser Norstand der Spinnerei Act.-Ges. vorm. Joh. Friedr. Klaufer in M.-Gladbach; Rentner Julius Deussen in M.-Gladbaß; ; i Kaufmann Carl S@mölder in S an Schmölder & Cie. in Rheydt. irektion: Carl Herßogenrath in M.-Gladbach, Direktor der Transportbranche ; Ludw. E ée in M.-Gladbach, Direktor der übtigen Branchen. M.-Gladbach, den 29. April 1907. Der Vorftand. Th. Croon, Geheimer Kommerzienrat.

in M.-Gladbach: |

Credit-

Stell-

Die Direktion. Hertzogenrath. Fissenewert.

“Deutsh-Allautishe Telegraphen - Gesellschaft, Cöln am Rhein.

t t worden. E nung des Coupons Nr. 8 ausbezahlt bei:

M A Bonn, Crefeld und Düsseldorf, 9 400 000|— der Bank für Handel und Judustrie in Verlin oder deren Niederlassungen in 177 334/20 Darmstadt, Fraukfurt am Main, Hannover oder Straf;burg im Elsaß, 420 106/36 dem Bankhaus S. BVleichrocder in Berlin, dem Bankhaus Born «& Busse in Berlin, 1 296|— der Direction der Disconto-Gesellschaft, Berlin, Bremen und Frankfurt am Main, der Dresduer Bank in Dresden und Berlin sowie deren Niederlassungen in 12 852/17 Bremen, Bückeburg, Mens, Detmold, Fraukfurt am Main, Fürth, Hamburg, Hannover, Manuheim, Nürnberg, Plauen i. V., Zwickau, sowie 3 775 000|— deren Filialen in München und Augsburg (vorm. von Stetteu), dem Bankhaus A. Levy in Cölu, 845 361|— dem Bankhaus Sal. Oppeuheim jr. & Co. in Cölu, der Rheinischen Bank in Essen a. d. Ruhr, dem Bankhaus Wm. Schlutow in Stettin, 870 000|— der Norddeutschen Bauk in Hamburg, der Bugonaan Res Creditanstalt in Leipzig und deren Abteilung ecker 0. e a Gleichzeitig machen wir darauf aufmerksam, daß aus der Verlosung per 2. Januar 1906 die Teilschuldverschreibungen : 17 27 7295 7997 11420 16540 18366 19738 19980, ferner aus der Verlosung per 2. Januar 1907 die Teilschuldverschreibungen: 113 558 1150 1861 2665 3054 3759 6279 7083 9139 10027 14204 16527 18288 19655 noch uicht zur Einlösung vorgezeigt Zes O April 1907 n, den 30, Apr i: Die Direktion. S 550 578/73

Aktiva. Vilanz per 31. Dezember 1906. Pasfiva. M A M. A M M eh 19 813 372/43} Per Aktienkapitalkonto , 124 000 009|— gs Sa beltonto A 91 195 790/571 „, Obligationskonto . - . . [19 571 000|—

« Kabelkonto Emden-Bigo . 9 829 028/04] Amortisationskonto der :

Beteiligungskonto Nord- QOblIgationen - ».« e « » 429 000|— deutshe Seekabelwerke 3 000 000 A Reservefondskonto . . . | 400962 78 Zwei Grundstückkonti Spezialreservefondskonto . | 300 000

" Emden und Horta i 56 422/62 Beamtenpensions- und

Zwei Gebäudekonti Emden Unterstüßungsfonds . . „} 100 000/— und Qo Oie 352 276/04 Kabelamortisationskonto 11 2392 613/48

Abschreibung 29/6. . . 7 138/14] 345 137/90 Kabelamortisationskonto 11 60 985/31 Drei! Kabelvorratskonti . | 4865 688/84 Kabelamortisa!tonskonto ava

: Abschreibung 5 9/6 auf | Emden-Vigo . . . :

M 528 965,98 . 26 448/291 459 240/55 » o unan eto Hortaj 35 000|—

E nterhaltungsfondskonto d für das II. Kabel. . . .| 137 007/74 Ly 9 c r _ WDIDIDENDENTONTO «2s 2 820|— # 498 11401 __49 811 40| Ils 349 Obligationszinfenkonto . | 8374 860|—

Apparatenkonto Vigo . . 41 268/65 Einlösungskonto der Obli-

Abschreibung 10 %/0 von O A E 223 340|— A 4329121. _— 4 32912 36 939/93 ursrückgangskonto . . . ¿ on Di S Drlientontt 14 470/48 ¿ reDILOIEN 2 039 242) j V ilbscreibung a |__14466/48 4 Q 3 259 865/88 Zwei Werkzeugkonti . 845/35 AbBLeIbUng . ¿ « « | 843/35 F Ï HORSROR O 6e 177 662

j Effekten O | | 442457|88

«a antguibaben .. « « 2 522 897 |—

Sonstige Debitoren . . . 2 290 034/48

« Kassenbestand . 2 193/84 | S

| [53 186 528/45) 53 486 528/45 Soll. Gewinn- und Verluftkonto. Haben. 686 999] Per Saldovortrag ven 1905 478 763 f E S 187 er Saldovortrag von S 7

M S babrn L a 338006 Sinfentonto 426 983/87

O 89 O G Etnnahmen aus den B R LOes

L urérückgang auf Anlagepapiere 14 / ;

ä D obratiectóaio La 34 255 65 « Zuschuß des Reichs-

Kabelreparaturkonto Emden-Vigo 1 980/17 postamts zu den

Kabelamortisationskonto L... 495 33431 Betriebskosten . . „338 530,— | 3 913 624/77

Kabelamortisationekonto 11 29 894/76

Kabelamortisationskonto Emden- Z Abg E 70 72570}

Abschreibungen:

auf Kabelvorrat M 26 448,29 auf Apparate « 04 140,52 auf Werkzeuge . » 843,35 auf Mobilien « 14 466,48 A auf Gebäude. . „_ 7138, 14| 10303678 Saldo L ee o oi ae |_3 259 865/88 E 4 819 372/41 4 819 372/41

tigen Generalversammlung ist die Dividende für das Geschäftsjahr 1906 auf "X 9% Ine b Bietelbe wird von heute an mit (4 70,— auf jede Aktie der Serien A bis F gegen

dem A. Schaaffhausen’schen Baukverein in Cöln, Verlin und dessen Filialen in

es

[11015] Aktiva. Bilanz þro 31. Dezember 1906. Pasfiva. «M a L 13 Immobilienkonto: Aktienkapitalkonto . . , , | 2000 000|— a. Grundstückfonto . . .. 902 520/25 Anle. 845 000|— b. L 177 4A 61 150 152,78 ZolePeihsenkonto L 19 125| -- “7° rei- CPREITONI O as 74 208/41 bung 15% , 17252,28] 1 132 900 90] 2 035 420/75 Aribiloren N e N 213 700/83 Masch.- u. Utensiltenkonto h Anleiheagiokonto . . 1 500|— 344 136,79 NRückstellung auf Ausftände 20 000|— Abschreibung T E O 25 810,25 318 326/54 Deren 300|—| 318 626/54 E E a d 406 286/011] DOYtatelonid E 92 903/67 Naa a d 7 452/90 Det s a N 7 641/25 A 305 203/12 3 173 534/24 3 173 534/24 Debet. Gewinn- und Verluftkonto pro 1906. Mh. A N 1906 Dezbr. | An Verlustvortrag aus 1905 242 324/30} Dezbr 31. 2 UNTOHeNTONO a 107 252/94] 31. Verlust A s 19 717/31 L Ie e 38 025|— Abschreibung Gebäudekonto M 17 252,28 Abschreibung Masch.- Ut 25 810,250 43 062/53 ¿ MNTeteaaDt O L, 1 500|— RNüdstellung auf Ausstände . . . 20 000|— 471 882/08

Kaufmann, Crefeld, wurde wiedergewählt. Der Auffsichtêrat seßt fich nun wie folgt zusammen :

Herr Gustav Herr Alwin Sprickmann-

iermann, Ce Crefeld, Vorsitzender, erkerinck, Kaufmann, Crefeld, stellvertr. Vorsizznder,

Sa Wilhelm Haase, Kaufmann, Crefeld, erc Hartmann Nuegg-Honegger, Kaufmann, Zürich. Crefeld, den 30. April 1907.

Hauser.

.| Per Fabrikationskonto

Der Vorstaud der Krefelder Seideufärberei A. G.

Kredit.

M S 166 678/96 305 203/12

471 882/08 Das nah dem Turnus ausscheidende Aufsichtsratmitglied, Herr Alwin Sprickmann-Kerkerinck,

[11025]

Rheinisckch-Westfälisher Lloyd Transport-Verficherungs-Actien-Gesellschaft in M.Gladbach.

Gewinn- und Verlustrechnung über den Geschäftsbetrieb im Jahre 1906. : s

Einnahme. M |S S4 M S GIeIDINN org a L N 20 292/87 Transportbranche. Prämien- und Schadenreserve aus 1905 395 787|— bunt pro 1906 abzüglih Courtagen, Rabatte und Stornt . 2 402 586/04 Ou Der Qu N 69 422/35 POHCEGEO R C E E 955/34] 2 868 750/73 Rückversicherungsbranche (Feuer, Unfall, Leben). Pramien Un Gene ete Qu I N 440 875|— L 642 141/82] 1 083 016/82 Sonstige Einnahmen. T T Dea L 369|— 369|— Totaleinnahme . . . 3 972 429/42 Ausgabe. ; Transportbranche. Rückversicherungsprämie abzüglih Courtagen, Nabatte und Storni | 979 136/21 Bezahlte Schäden abzüglih Provenu u. Anteil der Nückversiherer | 987 094/19 Agenturprovision, Agenturtantiemen und Agenturunkosten ab- züglih der von den Nückversicherern rückvergüteten Provision | 232 621/25 Brgäntsationsa und Berwältüngslöoslen „e 112 907/64 D as A6 360 000,— abzüglich Anteil der Rückversiherer. . . . . 150 000,—| 210 000|— E N M 740 752,— | a abzüglih Anteil der Nückversiherer. . -. . . , 440185,—| 8300 567|—} 2 822 326/291 Nückversicherungsbranche (Feuer, Unfall, Leben). Bache S N E S 405 076/24 o E O C N E E 181 691/41 l Br rrbs R E C 343 000|— U E 96 000|—] 1 025 767/65 Sonstige Ausgaben. Kursverlust auf Effekten nach dem Kurse y. 31. Dezember 1906 21 698 90| Steuern und öffentliche Tara E C R 1 499/79 i Abschreibung auf Jummobilien pro 1906 E 4 400/481 27 599/17 Totalausgabe . ... 3 875 693/11 bleibt Ueberschuß . . . 96 736/31 Von diesem Reingewinn kommen zunächst in Abzug: , a. Einlage in den Kapitalreservefonds gemäß § 49 des Statuts 11 466/52 b. 49/0 Dividende auf das eingezahlte Aktienkapital n 20 004|— 31 470/52 1ONAR De E Ai, l 6526579 wovon gemäß §8 28, 30 und 38 des Statuts an Tantieme für Vorstand, ufsichtsrat Und DIrebtion aach e 4 16 937/25 Die HiernaB Verblalben L, 18 328/54 werden wie folgt verwendet : a, 6 9/9 Superdividende auf das eingezahlte Kapital: CUDEIOINTOIDIBENDE al D L S e 30 006|— D WEINIINDOTTIGG O O C A 18 322/54 48 328/54 Aktiva. Bilanz pro 1906. assiva. M. H M. A Hinterlegte Solawechsel der Herren Nominalbetrag der ausgegebenen Aktien | 5 001 000|— Aktionäre über den nicht eingezahlten Schuldige Nückversiherungsprämte 267 172/04 SATIIENTADHaIDetad e 4 500 900|—}} Kreditoren in laufender Nehnung . . 27 9801/99 A e E e S 8 643/491 Nicht eingelöste Dividendenscheine pro MCDTeLUnd E A ë 4 825/96 LOS U I A 465|— Immobilien: Prämienreserve abzüglich Anteil der ult, Dezembér 1906 . M 72 000,— Rückversicherer . . . #553 000,— Zugang pro 1906, . 8 400,48 Schadenreserve Sali 6 80 400,48 Anteil der Nückyer- Abschreibung pro 1906 , S 400,48 76 000|— L iein S e »_396 567,— | 949 567|— Mobilien und Geschäftsutensilien hter apitalre]erve . , , . M9598 245,84 und auswärts : gen E E Statutarischer Beto Zinsbar angelegte Kapitalien : trag zur Kapital- a2. Effekten zum Kurse nah Maß- reserve pro 1906 . , 1146652] 609712136 gabe geseßliher Bestimmung Tantieme an Vorstand, Aufsichtörat | E é 1 391 498,78 Und O C 16 937/25 b, Stüdlzinsen .. 10 926,38 Dividende: 1667 Aktien à 4 30 = c, Ausstände bei den 10 9/6 der Einzahlung auf die Aktien 50 010|— Bankiers. . . 543 677,25 } 1 946 102/41] Gewinnvortrag pro 1907 ,. . 18 322/54 Debitoren: a. Ausftände bei den Agenturen M 334 070,53 b. Ausstände bei den Versicherten . . . 36 973,59 e, Guthaben bei Ge- sellshaften .. . 31890,05 d, Sonstige Ausstände—-—-1-761,15 | 404 695/32 6 941 167/18 6 941 167118

T T V

ÿ Aachen: Rheinisch -

¿ Amsterdam: Amsterdamsche Bank, Antwerpen: Banque centrale anver-

Verlin: Deutsche Vank und deren Filiale

" u y

«„ Cöln: Sal. Oppenheim jr. & Cie., ¿ Copenhagen: D. V. Adler «& Cie., Crefeld: Bergisch Märkische Bank, Elberfeld: von der Heydt-Kersten & Söhne, gegen Ee des Coupons Nr. 5 Serte VIII erhoben werden kann.

und der Auffichtsrat aus den

Die *Garantiemittel der Gefellshaft bestchen somit aus:

D Ot E é. 5 001 000,— 3 R L « 609 712,36 3) Prämien und Schadenreserve netto... „949 567,—

A G 5600 279,36

Indem wir in Gemäßheit des § 51 des Statuts vorstehenden Rehnungsabshluß uad die Bilanz

für das Jahr 1906 zur Kenntnis bringen, zeigen wir gleihzeitig an, daß die für das Jahr 1906 auf 10 °%/%

vom Bareinshuß gleih # 30,— n E i ch pro Aktie festgeseßte Divideude bei der Gesellschaftskasse

häufern der Gesellschaft : hierselbst

in M.-Gladbah: Barmer Vankverein Hins- | in Frankfurt a. M,: Dresduer Bank fo berg, Fischer & Co., f furt a. M N Bergisch Märkische Bauk,

2 Lama: Vereinsbank,

Leipzig: Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt,

London: Loudou & Westminster Bank,

« Mailand: H. Mylius «& Co.,

New York: Keßler & Cie.,

Paris: VWangue Imp. Roy. Priv. des Pays Autrichiens,

Pest: Ungarische E ; ¿ in Bremen, Peft Gs f sche Eëcompte- und Wechsler

an , Directionder Discouto-Gesellschaft, | , St. Petersburg: Rusfische Bauk für agus- Hardy «& Cie., Ges. m. b. H., : wärtigen BaE Saa U E Bankverein, | ,, Toieie Si Rotterdamsche Bauk, ner Bank, Triest: Filiale der Anglo- Nationalbank für Deutschland, Bank S nene

Wien: Niederösterreichische Escompte-Ge- sellschaft, Zürich: Schweizerische Volksbank

estfälische Disconto- Gesellschaft, Foh. Ohligschlaeger,

SOÏSE,

te Dividendenscheine nebst Talons der Serie IX werden gemäß § 7 des Gesellschaftsstatuts

L R der Talons der Serie VIIT auf dem Direktionsbureau unserer Gesellschaft hierselbst egeben.

A E besteht N erten n lis eheimer Kommerzienrat Theod. Croon tin M.-Gladbach, in Firma Gebr. Croon, Vorsitzender; aa tai Justizrat Dr. jur. Eduard Busch in M.-Gladbach, Stellvertreter a Vor: enden; Geheimer Kommerzienrat Robert Boeker in Remscheid ; Geheimer Kommerzienrat August Servaes in Düsseldorf, erren : Rentner Carl Fischer in Rheydt, Vorsivender ; Kommerzienrat Arnold Schoeller, in Firma Leop. Schoeller & Söhne in Düren, Stell- vertreter des Vorsitzenden ; Kaufmann Fr. Ad. Lodde, in Firma G. Gaudig & Blum in Leipzig; oer Hermann Aust, in Firma Kathreiners Malzkaffee - Fabriken, G. m. b. H. in ünchen; Kaufmann Emil Pastor, in Firma Gottfr. Pastor in Aachen; Kaufmann Adolf Friedr. Pelßer, in Firma Gebr. Pelzer in M.-Gladbah; ia u Gle ler Vorstand der Spinnerei-Actien-Ges, vorm. Joh. Friedr. Klauser in M.-Gladbach; Rentner Julius Deußen in M.-Gladbach; Kaufmann Carl Schmölder, in Firma Carl Schmölder & Cie., in Rheydt. Direktion: Carl Hertogenroth in M.-Gladbah, Direktor. M. -Gladbach, den 29. April 1907. Der Vorstand. Die Direktion. Th. Croon, Geheimer Kommerzienrat. Herßogenrath.

zur

gela van uszahlung. lin, den 30. April 1907.

[11052]

or ordnungsgemäß dite Berli!

Berliner Dampfmühlen-Actiengesellschaft.

Bilanz am 31. Dezember 1906.

Aktiva. K M M L Gs Sor Da 1 000 (00|— (LUNDIUC, NOVENC, SriedriMSbagenerie B. A 1509 000|—| 1 150 000|— Ged e C ac C é. 202 200,60 E ' O MOIDIEO «C R 4 044,— | 198 156/60 Gebe G I H 116 564,60 | S ad a e ai S „_ 2331,30| 114233/30| 312 389/90 Mahlmühle, Dampfmaschinen und Kessel, Berlin ......: M 80 760,60 I 4 L Dea a a E e G 0/600 72 684/55 Mahlmühle, Dampfmaschinen und Kessel, Köpenck, .. #4 67 825,40 100) Abu C 678255) 6104285] 133727 Milit Del L A A Dien, RODeERA i oe A 1/— 2— R C A Æ 1— C C L 1— ED U c | 1— r S of E 1|— | No Net T M 1'— 2/— D C N 2 26570 S N 44 520/20 O | 9 92570 Bestand in Roggen, Q L | } 1266 719/40 Generalvorratskonto : | Bestand in Säcken, Kohlen, Oelen, Leder, Kammholz, Bindfaden, Gaze 82 709/50 i ei R S 7 807/20 3 010 072/— Paffiva. C 1 600 000|— E E C E N 120 000|— E e C C 115 591/64 G Se C C A 88 028/38 E C 135 000|— u 20 000|— Dee Un ATDeteeun erti uUngt on. aa E 5 000|— Dividendekonto, rückständige Dividende pro 1305... 40! C O 1 374 790/13 | D E E E #6 482 186,09 | Kaf}enverein und Reichsbank . » 46 859,65} 529 04574 845 744/39 Reingewinn: E 5 0/0 Reservefonds . . . .. N E 4 033/38 Vertraçs- und statutenmäßige Tantieme an den Aufsichtsrat u. Vorstand 9 386/86] A ea Ca C C 64 000|— E T E C Ca 3247/35) 80 667/59 3010 072 Debet. Gewiunn- und Verlustkonto. Kredit. Huperbetennlen S N } Vortrag von 1905 . . blenfabrikationsunkosten, sämtlihe Müllerei- } Mietserträgnifse . . . .. unkosten, Assekuranzen, Handlungsunkosten, | Betriebsübershüfse aus der Gehälter, Steuern und Zinsen .. .... j Müllerei und den damit Abgeschriebene Forderungen abzüglich der Eingänge in Verdindung stehenden | Abschreibungen auf Mobilien und Immobilien . L H 497 808/77 G ec C A C | itr netn aatin ei ator icZae er 507 528/81

Verliner Dampfmühlieu-Actiengesellschaft. Der Auffichtsrat. Vorstaud. aul Herz, Vorsizender. Lazarus. A. d’Heureuse. ende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und mit den elltrden Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden.

em, C Ge Julius Marc [a gh dende tgelegie Div

Die für das Ge alidiode 1906 auf 4 °/9 mit M unserer ellschaftskasse hier und dem Bankhause L. S.

Dex Voxstaud.