1907 / 106 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dagobert Budwig, Berlin, Bülowstr. 12, NRAS & Piuner u. Lacssig & Co., Halle a. S. 54g. K. 32 S811. Neflamevorrihtung mit end- losem, über zwei in entgegengeseßter Richtung zu- einander angeordnete Führüungen und über zwei Vertikalführungen geleitetem Anzeigenbande. Fa. Kutnow Bros, New York; Vertr. : Paul Harmuth, at.-Anw., Cöln. 5. 9. 06. 4g. R. 23 423. Mit Reklameeinrihtung ver- bundene Menage. Simon Recht, Leipzig, Hofs meisterstr 8. 16. 10 06. 54g. Sch. 27 103. Vorrichtung zur Erzeugung eines Schneileffektes für Christbesherung, Schau- ner usw. Johanne Scherzer, geb. Schmidt, ue i. Erzgeb. 4. 2. 07. 54g. W. 25 433. Verfahren und Einrichtung zur Darstellung von Bildern, Inschriften u. dgl. aus magnetisiertem Material. Dr. Frederi> Wis F: A A. Elliot, Pat.-Anw., Berlin SW. 48. 65d. G. 22 817. Liegender Shleudersortierer für Holz\<liff und Zellulose. Benjamin Gottschalk u. Johan Berggaard, Aamot, Modum, Norw.; Vertr. : O B. Blank, Chemnitz, u. W. Anders, Berlin SW. 61. 28. 3. 06. B5d. W. 27 115. Sthleudetsortierer für Holz- stoff, Zellstoff u. dgl. Richard Wagner, u. Philipp Oertel, Bautzen. 30. 1. 07. 56a. C. 14792. Zügelfeststeller. Jean Caubert, Commery, Frankr. ; Vertr.: A. Rohrbach 1. W. Bindewald, Pat.-Anwälte, Erfurt. 17. 7. 06. 59a. P. 18 676. Sgiebersteuerung für Pumpen und Motoren, bei welhen der Schieber von einem exzentris<h an der Maschinenwelle fißenden, zentral am Schieber angreifenden Zapfen im Kreise bewegt us V Pröôött, Hagen i. Westf., Humboldstr. 14. 59e. S. 23 775. Dru>entlastung an den Ahs- lagern rotierender Kapselpumpen. Siemens- Schuckertwerke, G. m. b. H., Berlin. 4. 12. 06. Gla. D. 16 942, Vorrihtung zum Atmen in Räumen, die mit \{<ädli<Gen Gasen gefüllt sind. Drägerwerk, Heinr. und Beruh. Dräger, Lübe. 6. 4. 06. Gla. G. 23067. Einsaßtgefäß für chemische Feuerlösher. W. Graaff & Compagnie, G. m. b. H., Berlin u. Hans Mikorey, Schöneberg, Wartburgstr. 10. 16 5. 06. Gla. P. 17895. Feuerlös<her. Pluvius ees Gesellschaft m. b. $., Hamburg. Bt Ll O 64b. W. 25467. Flaschenreinigungsmaschire, bei welcher den Flaschen dur< Außenbürsten eine der Drehung der Innenbürste entgegengeseßte Dreh- Hes erteilt wird. Max Wendt, Kamenz i. S. G8a. K. 30 806. Zum Befestigen von Drü>er- und Schlüsselshild und als Türschoner dienende Sue: Otto König, Hamburg, Lippeltstr. 1. ¿1 TKe D G6Sa. Sh. 25 719. Selbstkassierender Kletider- haken. Kleutgeu Co. G. m. b. $S., Leipzig» Plagwig. 26. 5. 06. 68b. B. 41 600. Mehrteiliges Fenster, dessen Teile sowohl in ihrer Höhenlage verschiebbar, als au< um eine gemeinsame Achse drehbar sind. Alexander Bla>, Gouro>k, Schottl. ; Vertr. : A. Loll u. A. Vogt, Pat.-Anwälte, Berlin W. 8. 2. 12. 05. GSc. D. 16 536. Schiebetür für Hand- und mechanishen Antrieb mit einem an einer Führungs- stange geführten Schieber. Denis Doyen, Schaer- b-> b. Brüfsel; Vertr.: F. C. Glaser, L. Glaser, Dd Peri u. E. Peitz, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68. 7TOc. M. 33 026. E mit einer unter- halb der Eintauhöffnung am Boden vorgesehenen NBertiefung, Julius Klits<, Hamm i. W., Bahn- bofstr. 32a. 15. 10. 06. 70e. A. 13 483. Zeichenständer mit von der Rückwand abgebogenen Zungen zum Festhalten von Zeichenblo>s. Ferdinand Ashelm, Berlin, Willde- nowstr. 21. 8. 8. 06. 7TLa. R. 24185. Verfahren zum S@Whüßen von Schuhen gegen Verunreinigung bei der Her- t Rollmaun & Mayer, Cöln-Nippes. 7c. M. 31122. Maschine zum Eintreiben von mit der Spiße nah oben gerihteten Kopfnägeln in Schuhwerk. Maschinenfabrik WMoenuus Akt.-Ges., Frankfurt a. M. 3. 12. 06. *7Lc. P. 18S 400, Hobel zum Ablassen des yor- stehenden Sohlenrandes von Schuhwerk. Karl Pawlitz, Neumark i. W.-Pr. 12. 4. 06. *%D2c. K. 32 566. Verschwindlafette, deren Platt- form mit einer Panzerde>e verbunden ist. Fried. Krupp Akt. Ges., Essen, Ruhr. 27. 7. 06. 72d. St. 9994. Sprenggeshoß, bei dem die Syprengladung s{< in einer vershiebbaren Büchse E Heinrih Stüting, Witten a. d. Ruhr. 10: L VD, 72h, V. 5934, Wiederspannvorrihtung für den Shlagbolzen von Schnellfeueraeshüßen mit Keilvers<luß. Vickers Sous & Maxim, Ltd., Westminster, Engl.; Vertr. : P. Müller, Pat.-Anw., Berlin SW. 11. 9. 3. 05. *4d, N. 8275. Aus Empfängergehäuse und Mikrophon bestehende Vorrihtung zur Aufnahme und Uebertragung von dur< Wasser übermittelten Schallwellen für unterseeishe Signalisierung. Nord- deutsche Maschinen- und Armaturen-Fabrik G. m. b. H., Bremen. 16. 2. 06. S 15a. C. 13 802. Vorrichtung zum Zuführen von Blattmetall ohne Papierunterlage zu Präge- pressen mittels zweier Tragstreifen. Malter Hamilton Coe, Providence, Rhode Island, V. St. A.; Vertr. : reh e Alexander-Kaiz, Pat.-Anw., Berlin NW. 6. 4,0600, 75a. F. 20389. Maschine zum Ueberziehen von Blechen u. dgl. Platten mit einer Deckshicht z¿. B. aus Lak, Farbe, Oel, bei welcher die Werk- \tü>de dur< zwei gegeneinander bewegliche Walzen, einer Austragwalze und einer Gegenwalze, hindurh- gezogen werden. The Fuchs «& Lang Manu- facturing Company, New York; Bertr.: Le: Meffert u. Dr. L. Sell, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 13. 6. 7. (5, Ï 75a. Sch. 25 869, Vorrichtung zum Prägen voa zylindrischen, prismatischen oder konishen Geaen- ständen, insbesondere von Stö>ken. Peter Schmit, Cöln, Brüsselerstr. 10. 23. 6, 06, 75c. G, 20 108, Farbenzerstäuber mit einem zum Oeffnen des Farb- und Luftyentils dienenden

gemeinsamen Hebel und etnem verstellbarea Anschlag | 2.

W. Graaff & Co. G, m. b. S., Berlin, u, Hans Mikorey, Schöneberg b. Berlin, Wartburg- straße 13. 4. 7. 04. 75e. Z. 4690. Schablonen zum Schablonieren mit flüssigen Farben. Constantin Zwißler, München, Schraudolfstr. 5. 13. 11. 05. 76c. M. 32 576. Spinnmaschine mit Anfeucht- vorri<tung zur Herstellung von Papierstoffgarn aus Streisen fertigen Papiers. Klein, Hundt «& Co., Düsseldorf. 27. 7. 06. 77d, G. 23 130. Selbsikassierendes Geschi>k- lichkeits\piel. Peter N. Gammelgaard, Hamburg, Eppendorfer-Landstr. 87. 31. 5. 06. 77g. W. 25 844. Zaubervorrihtung. Carl Ed. Pollak, Berlin, Dorotheenstr. 70. 8. 6. 06. 79b. M. 830 928. Wideldornantrieb für Vor- rihtungen zur Herstellung von Mundstü>spiralen für gigaxetten, Karl Nichard Martiu, Dresden, ei8nigerstr. 4. 2. 11. 06. %9b. M. 31860. Wi>elformuntersaz mit längsgeteilten Schiffen; Zus. z. Pat. 177 042. Maschineufabrik für Tabakindustrie, G. m. b. H., Frankfurt a. M. 18. 3. 07. 8$0a. R. 23488. Verfahren zur Herstellung kegelförmiger oder einseitig verjüngter Rohrkörper beliebigen Querschnitts durch leudern von plastisher Masse in einer umlaufenden Form. Her- mann Reutzsch, Meißen. 30. 10. 06. 80a. St. 9478. Verfahren und Vorrichtung zur Herstellung von Hohblzementdielen unter Benußung von Eindrü>stäben. Paul Stolte, Schöneberg b. Berlin, Hohenstaufensir. 14. 6. 4. 05. SLe. P. 18 640. Fördervorri<tung mit einem in einer Rinne laufenden Förderband. J. Pohlig Akt.-Ges., Cöln-Zollsto> 21. 6. 06. 85c. G. 283 014. Verfahren zur Klärung von Abwässern unter gleichzeitiger Fettgewinnung. Ge- O für Abwässerklärung m. b. H., Berlin.

85d. S. 20566. Orcs wan eme nag ohne Sammelbehälter und unter Benußung einer elektromotoris< betriebenen Pumpe. Siemens- Schuckert-Werke G. m. b. H., Berlin. 19. 1. 05. S6ec. D. 15 728. Bandstuhllade. Carl Dann- heisser, Nürnberg, Obere Pirkheimerstr. 58. 23. 3.05. $G6c. F. 21 682. Bandwebstubl zur Herstellung von Bändern mit aufgelegtem Zierbesaß. Hugo Fischer, Barmen, Feldftr, 51. 21/4/06;

86d. P. 18 330. Teppichwebstuhl zur Her- stellung von Teppichen großer Breite; Zuf. z. Pat. 127 210. M. Progten & Sohn, Berlin. 24. 3. 06. 86h. H. 38403. Webkettenandrehyvorrihtung. Gustav Hiller, Zittau i. S. 1. 8. 06.9 #@- 3 87a. M. 29 919. Vorrichtung zum Festklemmen von Gegenständen verschiedener Di>ke wischen einem festen Widerlager und einem drehbaren Klemmdaumen. E Mauthey, Mülheim a. Rh., Lambertstr. 9. 87a. R. 20669. Werkzeug zum Ein- und Herauspressen von Lagerschalen in thre bezw. aus ihren Lagerhülsen. Heinrih Weber, Karlsruhe i. B., Brauerstr. 7, u. Emil Rosenzweig, Berlin, Am S urid 11. 24. 1.00:

2. Zurücknahme von Anmeldungen.

a. Die folgenden Anmeldungen find vom Patent- \fucher zurü>genommen.

475. Sch. 23 0983. Labyrinthdichtung, bet der ringsum führende Dichtungérippen eines umlaufenden Maschinenteils sol<he eines nicht umlaufenden über- greifen. 17. 12. 06.

86b. G. 20454. Vorrihtung zum Steuern c Sn einer Schaft- oder Jacquardmaschine.

D U

þ. Wegen Nichtzahlung der vor der Erteilung zu entrihtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurü>genommen.

L5c. H. 38532. Pfanne zum Hintergießen von Kuypfernieders{lägen (Galvanos). 31. 1. 07. 19a. B. 34881. Kremplaschenverbindung für Scienenstöße mit als Ueberlaufschiene aus8gebildeter Außenlasche. 4. 2. 07.

20a. P. 18 175. Seilklemme für mascinelle Stre>kenförderung. 28. 1. 07.

21f. B. 42 933. Einrichtung zum Schutze der Abschmelzröhre an elektris<en Vakuumapparaten mit innerer Flüssigkeitsfüllung. 25. 10. 06.

42g. 83. 4256. Phonograph mit mehreren, sih selbsttätig durch den in die Endstellung ge- langenden Membranträger na< einander ein- haltenden Walzen. 24. 1. 07.

45g. C. 14448. Milchshleuder mit pendeln- 2A Anger für das Stüßlager der Trommel. 46a. H. 36770. Getriebe für Viertakt- explosionskraftmashinen. 24. 1. 07.

66a. B. 43 930. Selbsttätiger Einwurfapparat für in Schlachthäusern aufgestellte O zum Sammeln von verworfenen Fleischteilen und sonstigen Abfällen. 31. 1. 07.

69. P. 16 123. Stließmesser ohne Feder mit Hebelvers<hluß für Offen- und Schlußlage. 21. 1. 07. 70d. R. 21 157. Vorrichtung zum Anfeuchten von Kopterblättern, Kuverten u. dgl. mittels Anfeucht- walze. 28 1. 07

74b. D. 15964. Anzeigevorrihtung für Ge- \{<windigkeitsmelder ; Zus. z. Anm. D. 15256. 28.1. 07.

Das Datum bedeutet den Tag der Bekanntmachung der Anmeldung im Reichsanzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelten als nicht eingetreten.

3) Versagungen.

Auf die nachstehend bezeichneten, im Reich8anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gema<hten An- meldungen ist ein Patent vercfagt. Die Wirkungen des einstroeiligen Schußes gelten als nit eingetreten. La. K. 28 239. Siebanlage, bei welcher über- und hintereinander frei zugänglih angeordnete, in der Längsrichtung s{hwingende Rinnen mit Siebeinsäßen versehen find. 8. 1. 06. 12e. Sch. 24008. Einsaßkörper für Reakiions- türme u. dgl. 19, 2. 06. 21d. S. 21970. Gleichstrommaschine mit Hilfswi>lungen zum Stromwenden. 6, 8. 06.

59b. W. 22466. Entlastungsvorrichtung an |

Kreiselpumpen. 29. 6. 05. 72c. R. 21631. Einrichtung zur Bettung von Rohrrü>klaufgeshüßen während des Schießens.

D O, V0, 4) Aenderungen in der Persou

des Inhabers.

Eingetragene Inhaber der folgenden Patente sind nunmehr die nahbenannten Personen. 714423, S7572, 96 786. Genst

zum Regeln der Oeffnungsweite des Farbventils. ' Simons, Cassel, Königstor 26.

3a. 184 216. Luise Baumanu, Stuttgart, Hölderlinstr. 46.

LOc. 161415. Marl Andreas Zschörner, Wien, Johann Heinrid Rauen, Winkeln b. Hardt, Rhld., u. Fürst Gugen Guttadauro von Reburdone, Wien; Vertr. : C. Pieper, H. Springmann, Th. Stort u. E. Herse, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 40.

21g. 128 740. Vereinigte Elektrotechuische JFostitute Fraukfurt-Aschaffenburg m. b. S., Aschaffenburg.

29a. 177 956. Spinnereimaschinen-Fabrik Seydel & Co., Bielefeld.

47e. 172536. Christopher Garreit Smith, Augsburg, Marximiltanpl. A. 110.

74e. 176 053, Fa. Oscar Schöppe, Leipzig. 80a. 180 007,185 269, 185 682. Gel- senkir<hener Guféftahl- uud Eisenwerke vorm. Munscheid « Co., Gelsenkirchen.

82a. 180 686. Louis Soeft & Co., m. b. H., Reisholz b. Düsseldorf.

5) Aenderungen in der Person

des Vertreters.

Ta. 170 321. Jepiger Vertreter: Pat.-Anw. Dr. B. Alexander-Ka ; Berlin NW. 6. 6) Loschungen.

a. Infolge Nichtzahlung der Gebühren:

3b: 161 743. 5a: 134369. Ge: 116880 128 973. Te: 116953. Sa: 146843 168784 172180. Se: 137029. 10b: 118446. LOe: 166 784. 12d: 146 547 149191 166 890. L2e: 114 838. Ll3a: 151495 153 092. 13d: 167 882. 14b: 127 122 149029. 15: 107045 108330. L5aga: 122 841 155249 155523 165 135. L5d: 145 612 146 109 147 324 148477 150119 151 438 152 103 152 139 155255 155 256 155 257 155 258 157 648 165 047. 15g: 159424 181189 181 249. 15k; 142096 145378. 17d: 146461. 19a: 145 404 168 741. 20a: 165493. 20b: 161 308 180 732. SQ@c: 173246. 20d: 181397. 20k: 164239. 21: 98653 107160. 21Lb: 144492. 21lc: 135005 167486 174103 175121. 21dt+t 132 418 149636. 21e: 163879. 21f: 123 979 136 794 138 657 156 362 177265. 21g: 164 889. 24; 111729. 24a: 144873. 24h: 156 118. 25a: 170192 174996 176395. 30e: 167145 172 267. 832b: 175386. 33a : 167104. 33e: 165 334 175 224. 33d: 177777. 34e: 168 356. 34g: 171910. 334i: 161589. 341: 136 434 162014. 835c: 146 600. 35b: 121 652. 36: 77894 36b: 125248. 36d: 166 090. 39a: 166 792. 39b: 136 347 172474. 4Le : 145 636. 421 99723. 42g: 173993. 42h: 162163. 42m : 167 473. 43a: 127510 148858 166 095. 43b: 128 353 166641 180983 181031. 44a: 136 351 146 323 175 243. 45a: 146324. 45b: 158 203 166 096. 45f: 178721. 45g : 173752. 45h: 168 316 177498. 46e: 166875. 47a: 165 367, 47b: 145113 166 986 181467. 47d: 170754. 47g: 160503. 49d: 163192 49e: 174812. 51d: 157 760 174406. 52a : 122 501. 53i: 142302. 53k: 114845 154291. 54g: 172 354 181 212. 55a: 157022. 57b : 162 807. 57d: 134 189. 59a: 181159. 63d: 165710 167 842. G3e: 151778 169223 181368. 64a: 157 116. G5a: 156 187 157352. 65d: 181 570. G7a: 159 681. GSa: 157700 181439. 69: 156 548. 70a: 169772. T1b: 164412. TLIc: 181 039. 74a: 170427. 74b: 172369. 75a: 156 939 170792. TS5c: 171577. TG6e: 115611. 775: 176130. TT7Th: 175478. 79b: 173 (19, SO0b6z: 150 769 159865. STb: 181447. 8ILc: 173 324. 83a: 138240. S3c: 165847. 84e: 181226. 85h: 163 460. SGec: 139914 166 7659. SDe: 149 019.

b. Jufolge Verzichts:

66b: 176 698. T2e: 137 381.

c. Infolge Ablaufs der geseßlichen Dauer:

G61: 69045. 14: 68154. 15: 69295. 38: 70 249. 40: 67083. 72: 65644. S2: 67573 72 428 72 429. : H

7) Nichtigkeitserklärung.

Das dem Gottlieb Hammesfahr in Solingen- Foche gehörige Patent 120 935 Kl. 69, betreffend „Verfahren zur Herstellung von Gabeln, Scheren u. dgl.“ ift dur< Entscheidung des Kaiserlichen Patentamts vom 1. 3. 06, bestätigt dur< Ent- scheidung des Reichsgerihts vom 25. 2. 07, für nichtig erklärt.

Das Zusayypatent 133 293 ist bhierdur< zu einem selbständigen Patent geworden.

Berlin, den 2. Mai 1907.

Kaiserliches Patentamt. Hauß.

Handels$regilter. Aachen. [11180]

Fm Handelsregister A 510 wurde heute bei der Firma „Gebr. Steemau“/ zu Aachen eingetragen: Dem Honoró Steeman zu Aachen is Gesamt- prokura erteilt in der Weise, daß er mit einem der Prokuristen Robert Steeman oder Alphons Stee- man die Firma zu zeihnen bere<tigt ist.

Aachen, den 29. April 1907.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5,

[11060]

Anchen. [11178]

Im Handelsregister A 197 wurde heute bet der offenen Handelsgesellshaft „Gebrüder Fendel““ zu Aachen eingetragen : Johann Baptist Fendel, Kauf- mann in St. Goar, ist aus der Gesellschaft aus- eschieden. Gleichzeitig sind die Kaufleute Anton endel in Aachen und Franz Fendel- zu Berlin-

harlottenburg in die Gesellschaft als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft find die Witwe uri Fendel und Anton Fendel, und zwar jeder für sich, bere<htigt. Die Gesamtprokura des Anton Fendel und des Joseph Ophoven ist erlos<hen. Dem Joseph Ophoven zu NYachen is Einzelprokura erteilt.

Aachen, den 29. April 1907.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Aachen. [11179] j e Firma Kirberg & Co. in Aachen ist er- oschen.

Aachen, den 29. April 1907.

Kgl. Amtsgericht, Abt. 5. Altona, Elbe. [11181] Eintragung in das Handelsregister. 27. April 1907.

A. 1315. Norddeutsche Zuckerwaren-Fabrik von Scheuk & Osfterkamp, Altona. Der Kauf- mann Adolf Ferdinand Schenk zu Bahrenfeld ift

aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ift der Kaufmann Werner Calließ zu Laas in die Gesellichaft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten.

Königl. Amtsgericht, Abt. 6, Altona.

Apenrade. Befanntmachung. [11182] In das hiesige Handelsregister A ist heute Unter Nr. 159 die ofene Handelsgesellshaft Otto Martin «& Co. in Apenrade dl, p fien Persönlih haftende Gesell|hafter find: 1) Otto Martin, Studierender der National- öfonomie in Kiel 2) Dr. Max Stlenker in Arnsberg. Die Gesellschaft hat am 1. März 1907 begonnen. Apeurade, den 10. April 1907. Königliches Amtsgericht. Abt. 2. Arnstadt. Befanutmachung. [11183] Im Handelsregister Abt. A Nr. 125 i} heute die Firma Geschw. Hiuke in Arnstadt gel ös<t worden. Arustadt, den 27. April 1907. Fürstliches Amtsgericht. I. Abt.

Baden-Baden. [11184]

Nr. 11605. Zum Handelsregister Abt. A wurde heute eingetragen zu Bd. 11 O.-Z. 320, Firma Julius R einboldt in Siuzheim, daß das Ge- {äft zur Fortführung unter unveränderter Firma auf Kaufmann Philipp Seiter in Sinzheim über- gegangen ist.

Zu Bd. I O.-Z. 141 Firma P. C. Pit in Baden, vormals Wormser « Pit, daß das Geschäft zur Fortseßung unter der Firma P. C. Pilz auf Peter Karl Piß Witwe, Marie geb. Peter, in Baden erge anau ist.

Baden, den 25. April 1907.

Großh. Bad. Amtsgericht.

Bamberg. Befanutmachung. [11185] Eintrag ins Handelsregister betr.

„E. Güttermann >& C°_““, offene Handelsgesell- {aft in Bamberg. Der Gefellshafter Simon Kramer, Kaufmann allda, ist ab 1. Mai 1907 aus-

etreten; die Gesellshaft wird von den übrigen Ge- fellsGaftern Gustav und Julius Buxbaum und Josef Bamberger, Kaufleute allda, fortge)eßt. Bamberg, 1. Mai 1907. K. Amtsgericht.

Berlin. Handelsregifter 11188] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. Abteilung |W.

Am 26. April 1907 ist eingetragen :

bei Nr. 2499: i

„„Tattersall am Kurfürftendamm““ Aktiengesellschaft mit dem Sitze zu Charlottenburg.

Die dur die Generalversammlung der Aktionäre am 4. April 1907 beschlossene Aenderung der Satzung.

bei Nr. 377:

Rheinisch-Westfälische Bahngesellschaft iu Liqu. mit dem Sitze zu Berlin.

Die Liquidation ist als beendigt angemeldet, die Firma ist gelöst.

bet Nr. 2812: :

Verein der Wafserfreuude mit dem Stye zu Berlin.

Ausgeschieden sind aus dem Vorstand der Fabrik- besißer Martin Friedberg zu Berlin und der Kauf- mann Heinrih Bonnin zu Berlin; zu Vorstands- mitgliedern ernannt sind der Kaufmann Meyer Rosenberg in Berlin und der Kaufmann Robert Grünthal in Berlin.

bei Nr. 443:

Westafrikaunische Pflanzungs-SGesellschaft

Victoria“

mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlassung zu Victoria in Afrika.

Prokurist :

Hans Reimers in Victoria (Kamerun).

Derselbe ist ermächtigt, tn Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten.

bei Nr. 1341:

Westinghouse Electricitäts - Actiengesellschaft mit dem Sitze zu Berlin.

Gemäß dem {hon durchgeführten Beschluß der Generalversammlung vom 25. Februar 1907 ist das Grundkapital auf 300 000 „#4 herabgeseßt.

erner die dur< dieselbe Generalversammlung weiter bes{lofsene Aenderung der Satzung. Darnach besteht jeßt das Grundkapital aus 1000 je auf den Namen und über 300 Æ lautende Aktien. bei Nr. 3729: von Poncet Glashütteuwerke Aktiengesellschaft mit dem Siße zu Friedrichshain N.-L. und Zweigniederlaffung zu Berlin.

Prokuristen:

1) Franz Hugk in Berlin,

2) Paul Neubauer in Berlin.

teselben find ermächtigt, in Gemeinschaft mit einander tie Gesellschaft zu vertreten.

Berlin, den 26. April 1907.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin. Handelsregister {11186} des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. Abteilung A.

Am 27. April 1907 is in das Handelsregister eingetragen worden :

r. 30224. Offene Handelsgesells<haft : Maeser «L Lask, Berlin. Gesellschafter: 1) Adolf Mae]er, Dr Berlin, 2) Israel Lask, Kaufmann,

erlin. Die Gesells<haft hat am 1. März 1907 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft find nur beide Gesell\hafter gemeinsam ermächtigt.

Nr. 30219. Offene Handelsgesellshaft: Fr. J. Sachse & Co., Berlin. Gesellshafter: Franz Sachse, Rudolf Zilowsky, Bauunternehmer, Berlin. Die Gesellschaft hat am 1. April 1907 begonnen.

Nr. 30222. Offene Handelsgesellshaft: Alfred Pulvermacher «& Co.. Berlin. Gesellschafter : 1) Alfred Pulvermaczer, Kaufmann, Berlin, 2) Curt Selten, Kaufmann, Schweidnitz. Die Gesellschaft hat am 1. April 1907 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Kaufmann Alfred Pulver- macher ermächtigt.

Nr. 30223. Firma: Hans Wendt, Berlin. Inhaber: Hans Wendt, Diplomingenieur, Berlin.

Bei Nr. 10003 (Firma Wilhelm Paradies, Berlin): Dem Kaufmann Otto Ganzow, Berlin, vnd dem Kaufmann Samuel Walter, Berlin, ist Gesamiprokura erteilt.

Bei Nr. 11 720 (offene Handelsgesellshaft Her- mann Lembke, Berlin): Die Prokuren des Vtto Lorenz und Max Asmus sind erloschen.

Bei Nr. 12163 (Firma B. Zauder & Co., Berlin): Der Frau Anna Zander, geb. Askanazy,

zu Berlin ist Gesamtprokura erteilt. Die Gesamt- prokura des Benno Lobsenzer ist erloschen.

Bei Nr. 14100 (Firma Johaunes Scheel, Berlin): Der Kaufmann Arthur Benrath, Schôöne- berg, ist in das Geschäft als persöônli<h haftender Gesellschafter eingetreten. Offene Handel8gesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. April 1907 begonnen.

‘Bet Nr. 14105 (offene Handelsgesellschaft Alex. Strauß « Co., Gablonz mit Zweigniederlaffung zu Berlin): Dem Emil Appelt in Gablonz ist Prokura ertcilt. i

Bei Nr. 22393 (Commanditgesellshaft Skanudi- navia Eichler & Co. P Se Berlin): Ein Kommanditist ist ausgeschieden, ein anderer neu eingetreten.

Bei Nr. 26524 (Firma Merkur Glas- und Bijouteriewaren Judustrie Juhaber Fritz Löwy, Berlin mit Zweigniederlassung in Gablonz): Dem Walter Löwy in Berlin ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 27 694 (ofene Handelsgesellschaft E. Rudloff «& Co., Schwerin i/M. mit Zweig- niederlassung in Berlin): Die Prokura des Werner Krause it erloschen.

Bei Nr. 28 753 (offene Handelsgesellshaft Röhr & Engelhardt, Lichtenberg): Der bisherige Ge- sellschafter Johannes Röhr ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Gelöscht die Firmen zu Berlin:

Nr. 4611. Raffel & Fleischer.

Nr. 29 064. „Rapid‘’ Automatenwerk Heinu- ri< Jörg.

Berlin, den 27. April 1907.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 86.

Berlin. Handelsregifter [11187] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. D LUN A.

Am 27: April 1907 ist in das Handelsregister ein- getragen worden :

Nr. 30 220. Firma: Franz Bartsch, Berlin. Fnhaber : Franz Bartsh, Juwelier, Berlin.

Nr. 30 221. Offene Handelsgesellshaft: Dampf- & Handwästherei „Splendid“ Nathansohn «& Cohn, Weißensee. Gesellshafter: Georg Nathansohn, Kaufmann in Berlin, Fedor Cohn, Kaufmann in Berlin. Die Gesellschaft hat am 25, Februar 1907 begonnen.

Bei Nr. 619 (Firma J. Kornblum, Berlin): Die Niederlassung is nah Treptow verlegt.

Bei Nr. 2522 (ofene Handelsgesellshaft Bach & Riedel, Berlin): Der Kaufmann Erich Riedel, Berlin, is als persönlich haftender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten. Die dem Erich Niedel erteilte Profkuca ist erloshen. Dem Kaufmann a ias Wilke, Niedershönhausen, ist Prokura erteilt.

Bei Ne. 8049 (Firma Rudolph Gutmauu, Berlia): Dem Kaufmann Hans Gutmann ist Pro- kura erteilt.

Bei Nr. 8868 (Firma Xaver Berke, Berlin): Die Prokura des Marx Berke ist erloschen.

Bei Nr. 9663 (Firma Adolf Eckardt, Berlin): Dem Franz E>ardt in Berlin ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 10 731 (Kommanditgesellshaft Vauer «& Cie., Berlin): Der persönlich haftende Gesell- {after Dr. Sas E ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. leihzeitig is der Fabrikbesißer Sohann Abraham Wülfing, Charlottenburg, in die Gesellshaft eingetreten. Dem Kaufmann Eugen Ferner, Friedenau, is Prokura erteilt.

Bei Nr. 11 727 (Firma Georg F. W. Fraucke, Berlin): Siy jeßt ,„Charlottenburg““.

Bei Nr. 27654 (Firma Carl Ecke Fuhr- ges<äft, Lichtenberg): Die Niederlassung ist nah

tralau verlegt.

Bet Nr. 29 128 (offene Handelsgesellschaft Kryza, Kieuert «& Co., Berlin): Der Kaufmann Bern- hard Alexander ist aus der Gesellschaft auszeshieden.

Gelöscht die Firmen:

Nr. 2939. Wilhelm Boese Baugeschäft, Berlin.

Nr. 10 979. Otto Elbertin, Reinickendorf.

Nr. 24781. Carl Grafsow, BVezlin.

Berlin, den 27. April 1907.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 90

#Weouthen, O.-S. [11189] In unser Handelsregister Abteilung A ift heute unter Nr. 711 die Firma Georg Lachmaun in Beuthen O.-S. und als Inhaber Kaufmann Georg Lachmann in Beuthen O.-S. eingetragen worden. Amtsgericht Beuthen O.-S., den 26. April 1907.

Bigge. Bekauutmachung. L In unser Handelsregister ist am 26. April 1907 unter Nr. 36 die ofene Handelsgesellshaft in Firma Hegener & Otto, Wulmeringhauseu mit dem Siße in Wulmeringhausen eingetragen worden. Persönlich haftende Gesell|hafter derselben sind die Kau!leute August Hegener von Wulmeringhausen und Ludwig Otto voa Brakel, Kreis Höxter. Die Gesellschaft hat am 1. April 1907 begonnen. Bigge-, den 26. April 1907. Königliches Amtsgericht. Blauk enese. [11192]

In das Handelsregister A i} eingetragen, daß die unter Nr. 42 eingetragene ofene Handelsgesell ah „M. «& A. Schulze, Blaukenese““ aufgelö} ist. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von der bisherigen Gesellshasterin, Chefrau Alma Schulze, geb. Kayser, in Blankenese fortgeseßt. Dem Kausmann ax August Eduard Schulze in Blankenese ist Prokura erteilt.

Blankenuese, den 26. April 1907.

Königliches Amt3zgericht. Bochum. Gintragung in die Regifter [11194 des Königlichen Amtsgerichts Bochum am 20. April 1907:

Die Firma Boueke & Kirsch in Bochum und als deren Inhaber die Kaufleute Eduard Boueke in Oberhausen und Wilhelm Kirsh in Bochum. H.-R. A 868.

Bochum. Eintragung in die Register [11195] des Königlichen Amtsgerichts Bochum am 20. April 1907:

Bei der Bierbrauerei Gebr. Müser Aktien- gesellschaft in Laugeudreer: Artur Müser ist dur Tod aus dem Vorstand ausgeschieden. H.-R. B27. @Wraunschweig. [11196]

Bei der im hiesigen Handelsregister Band V Seite 327 eingetragenen Firma Gamser Säge- werk ist heute vermerkt, daß die Kommanditeinlage der Kommanditistin Vera arten ift.

Vraunschweig, den 29. April 1907. Herzogliches * Laa 24 ony.

Bremen. [11197] Fn das Handelsregisler ist eingetragen worden :

i Am 29. April 1907 : August Bonnuhorst, Bremea:+ Inhaber ist ter hiesige Kaufmann Friedrih August Bonnhorst. Finke & Weinlig, Bremen: Dettmar Heinrich , Finke ist am 19. April 1907 gestorben und die offene Handelsgesellshaft hierdurh aufgelöst worden. Seitdem seyt der bisherige Gesellf ie Friedrich Garl Johann Weinlig das Geschäft unter Ueber- nahme der Aktiven und Passiven und unter un- veränderter Firma fort. Die an Albert Bätjer erteilte Prokura bleibt in Kraft.

Bremen, den 29. April 1907.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Fürhölter, Sekretär.

Breslau. [11198]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden:

Bet Nr. 428, Firma J. H. Schüler hier: Das Geschäft ift unter der bisherigen Firma auf den Kaufmann Max Seifert, Breslau, übergegangen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< den Kaufmann Marx Seifert ausgeschlossen.

Nr. 4280. Firma Kabelfabrik Landsber a/W. Mechanische Draht- und Hanfseilere G. Schroeder, Breslau Zwet auleLerlanung des in Landsberg a. W. seinen Hauptsiy habenden Geschäfts. Inhaber Fabrikbesißer und Kgl. Kom- merzienrat Gustav S<hroeder, Landsberg a. W.

Breslau, 23. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. [11199]

In unser HandelPregister Abteilung A ist heute fingeiragen worden :

Bei Nr. 648. Die Gesellschafter verwitwete Kauf- mann Fanny Schäffer, geb. Riesenfeld, Dr. Eri Schäffer und Fräulein Alice Schäffer sind aus der offenen Handelsgesellschaft N. Schäffer in Klein- Tschausch ausgeschieden.

Bei Nr. 4221. Die offene Handelsgesellschaft Schneider & Biedermann hier ist aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Kaufmann Oscar Bieder- mann, Breslau, ist alleiniger Inhaber der Firma.

Nr. 4281. irma ugust Johaun Feist, Breslau. Inhaber Kausmann August Johann Feist ebenda.

Breslau, 24. April 1907.

Königliches Amtsgericht. EBruchhanusen, r. Hoya. [11200]

In unser Handelsregifter Abt. A Nr. 47 ist die Firma Fr. Engelke, Affinghausen, und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrih Engelke in Affing- hausen eingetragen.

Bruchhausen, 19. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

EBruchsal. SBefanntmachung. [11201]

In das diesseitige Handelsregister A wurde ein- getragen:

I. am 27. April 1907 zu O.-Z. 186 des Bandes 1, betr. die Firma R. Ries in Odenheim : die Firma ist geändert in: Josef Jünger. Neuer Firmen- inhaber: Josef Jünger, Kaufmann in Odenheim.

IT. am 26. April 1907 unter O.-Z. 19 des Bandes I1 die Firma Gustav Bader in Bruchsal und als Inhaber der Kupfershmiedmeister Gustav Bader in Bru(hsal. Geschäftszweig : Installation für Dampf-, Gas- und Wasserleitung, Kupfershmiede, Gas- beleuhtung8gegenftände.

111. am 29. April 1907 zu O.-Z. 390 des Handels- registers A Band 1, betr. die Firma Friedrich Gutsh, vormals Friedr. Guts< «& Cie. in Bruchsal : die Firma ist erloschen.

Bruchsal, den 29. April 1907.

Gcoßh. Amtsgericht. Burgdorf, Hann. Befanntmachung. [11202]

Fn das hiesige Handelsregister Abteilung A Nr. 33 ist heute zu der Firma : „A. C. Mundt“ in Lehrte folgendes eingetragen:

Dem Kaufmann Richard Fischer in Lehrte ist Prokura erteilt.

Burgdorf, den 27. April 1907.

Königliches Amtsgericht.- 1. Burgsteinfurt. [11361]

Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 188 die am 19. April 1907 unter der Firma,,Courad Bispinck & Bauer‘‘in Horstmar errihtete offene Handelsgefellshaft, deren Gesellschafter

1) der Kaufmann Conrad Bispin>kzuIbbenbüren und

9) der Kaufmann August Bauer zu Laer find eingetragen worden.

Burgsteinfurt, den 23. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Düben. [112965]

Die Firma „Emil Priedigkeit“ Nr. 51 unseres Firmenregisters ist heute gelös<t worden.

Düben, den 25. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Elbing. Bekanntmachung. [11212]

Fn unserem Handelsregister Abteilung B ijt heute bei der unter Nr. 1 eingetragenen Aktiengesellschaft Norddeutshe Creditauftalt Filiale Elbiug in Elbing, Zweigniederlassung der Aktiengesellschaft Norddeutsche Creditanstalt in Königsberg i. Pr., folgende Eintragung bewirkt:

Dem Josef Marx zu Königsberg i. Pr. ist Gesamtprokura derge\talt erteilt, daß er für die Haupt- und alle Zweigniederlassungen der Nord- deutschen Creditanstalt die Firma der Aktiengesellschaft zusammen mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen zu zeihnen befugt, au er- mächtigt ist, mit dieser Maßzabe Grundstü>ke zu veräußern und zu belasten.

Elbing, den 25. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Eppingen. Sandel8registereintrag. [11214]

Bd. 1 O.-Z. 50: Johanu Müller in Gem- mingen : die Firma ist erloschen.

Bd. O.-Z. 133: Georg Müller in Gem- mingenx. Inh. Georg Müller, Kaufmann in Gem- mingen.

Eppingen, 29. April 1907.

Gr. Amtsgericht. Euskirchen. Befanntmachung. [10834]

1) In unser Handelsregister Abt. A Nr. 159 it Heute eingetragen: Die bisherige Firma Jakob Schmitt ist in die Firma Jakob Schmitt & Co., Gesellschaft mit esse Nes NANURR in Eus-

kirhen unter Uebernahme der Aktiven und Passiven mit Wirkung vom 1. Januar 1907 an umgewandelt.

2) In unser Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 25 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma: „Jakob Schmitt & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftuug‘“/ mit dem Siß zu Euskirchen eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist: der des von dem Gesellschafter Jakob Schmitt betriebenen Dampfsägewerks nebst Holzhandlung und Holz- bearbeitungsfabrik und Ankauf zum Betriebe nötiger Grundstü>de. Das Stammkapital beträgt 162 500 46 Geschäftsführer ist Karl Schooß, Techniker in Eus- kirhen. Die Gesellschaft wird dur<h einen oder zwet Geschäftsführer vertreten. Jeder Geschäftsführer kann allein die Gesellshaft vertreten. Dem Bern- P eron, JIngenieur zu Cöln-Riehl, ist Prokura erteilt.

Von den Gesellshaftern bringt Jakob Schmitt als seine Einlage ein das von ihm zu Euskirchen unter der Firma Jakob Schmitt betriebene Handels- geschäft nebst Aktiven und Passiven nah dem Stande vom 1. Januar 1907 mit dem Relhte, die bisherige tem mit dem Zusage: „& Co.,, Gesellschaft mit

eshränkter Haftung“ weiter zu führen, sodaß das Geschäft vom 1. Januar 1907 als auf Rechnung der Gesellschaft geführt anzusehen ist.

Im einzelnen bringt er ein:

1) die im Grundbuch von Guskirhen im Band XXI Artikel 813 eingetragenen Grundstü>ke Flur 41 Parzelle Nr. 2022/285 groß 2 a 43 qm, 2034/285 groß 2a 43 qm, 2035/286 groß 2 a 43 gm, „Hundsgasse“, Garten, Nr. 3377/306 „El straße Hofraum mit Wohnhaus, Pferdestall, Ho S Hneiderti und Kontor, Kessel- und Maschinenhaus, Holz {uppen und Sägewerk, groß 19 a 25 qm, Nr. 310 groß 7 a 6 qm und 2036/287 groß 3 a 63 qm, an der Hundsgasse, Garten, Nr. 288, Hundsgafse, Garten, groß 1 a 28 qm, und Nr. 305 groß 1 a 86 qm und 304, groß 2 a 15 qm, Elisigergafse, Garten

mit allen vorhandenen Maschinen, Anlagen zum- é

Gn s s e O e 62 000,—, 2) alle zum Betriebe gehörenden losen Maschinen und Gerätschaften A erie On eds e « 13 000,—, L die vorhandenen Warenbestände von 100 000,—, 4) die Geshäftsaußenstände in Höhe e s 65 288,42, 5) ein Kassenbestand von .… . .- 418,—, 6) Wechselforderungen in Höhe von 194,—, zusammen im Werte von #6 240 900,42. An Squlden bringt er ein: 1) eine auf gbige Grundstü>e zu Gunsten des Mathias Josef Ri>, Rentner, des Mathias Hubert Ri, Rentner, und der Ehefrau Lederhändler Friedri Wilhelm Mundt, Gertrud geborene Ri>, alle in Euskirchen, ein- getragene Hypothekenforderung von 1200 M, verzinslih zu 49/6 jährli< am 18. März und einforderbar ein Jahr nah vorheriger A

1 200,—, 2) eine auf denGrund- \stü>en zu Gunsten der Dürener Bank Aktien- esellshaft in Euskirchen, [rier der Aktiengefell- <aftEuskirchener Bolks- bank eingetragene Hypo- thek von 20 000 4, ver- zinslih und rü>zahlbar nah Maßgabe der Schuldurkunde . . 3) eine Hypotheken- forderung zu Gunsten der vorgenannten Ge- fellshaft von . . i 4) von einer Hypo- thekenforderung ju Gunsten von Jonas Meyer, Samuel Meyer, Ehefrau Viehhändler Albert Meyer, erstere beiden Viehhändler, alle in Euskirhen, sowie Simon Meyer, Pferde- händler in Cöln, in Höhe von 1200 #4, den no<h vers<uldeten Betrag von 800,—. Der Mehrbetrag ist zur Löschung zu bringen. Dieser Löschung wird hiermit zugestimmt. 5) eine Kreditforderung der Dürener Bank, Aktien- gesellshaft in Düren von , 2480,59, 6) Wechselshuldenvon , 28 060,51, 7) Geschäftss{hulden V ea ¿9 899.32, 8) eine Forderung des Mitgesellshafters Karl Schooß von . . . ¿g 00000 U Ca e a0 _. #128 400,42,

fodaß der Gesamtwert der über- tragenen Vermögenswerte abzüglich der Schulden festgeseßt is auf... . . M112 500,—.

Es sind also Herrn Schmitt 50000 X heraus- zuzahlen. Diese Forderung tritt er Herrn Göron ab, sodaß dieser Gläubiger der Gesellschaft ift.

Die Gesellshafter Shooß und Göron bringen als ihre Ginlage ein jeder die vorstehend erwähnte, von der Gesellschaft als Schuld übernommene Forderung von 59000 & cin. Diese Forderungen werden also dur Aufrehnung getilgt E

Oeffentlihe Bekanntmahungen der Gesellschaft, deren Gesellschaftsvertrag am 15. April 1907 fest- gestellt ist, erfolgen durh Einrü>ken im Deutschen Reichsanzeiger und Königli<Þh Preußischen Staatsanzeiger. |

Euskirchen, den 20. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Gongenbach. Bekanntmachung. [11216]

Im Handelsregister À_Bd. 1 D. -Z. 74, Firma Georg Schmider in Zell a. H., wurde ein- getragen : ije Firma ist geändert in Georg Schmider, Vereinigte Zeller keramische Fa- briken, Zell - Harmersbach. Inhaber ist Georg Schmider, Fabrikant in Zell a. H. Derselbe hat für die Abteilung Porzellan dem Las Leiter Dr. phil. Raus Eisenlohr und dem Bureauchef L, Vetter, beide in Zell a. H., Prokura erteilt. Gin jer von ihnen ist zur Vertretung der Firma

erehtigt. F

Gengenbach, den 27. April 1907.

Großh. Amtsgericht.

4 10 000,

eiterbetrieb |_

Gengenbach. Befanntmachung. [11217] Im Handelsregister A Bd. T O. -Z. 9, Fitma Karl Schaaff, vormals J. F. Lenz in Zell a. H., wurde eingetragen: Die Prokura des Karl Feger und des Louis Vetter ift erloschen. Gengeuba<h, den 27. April 1907. Großh. Amtsgericht.

Glatz. {11218]

Fn unserem Handelsregister A 219 ift heute die Firma der ofenen Handelsgesellshaft „August Pfeiffer, Inhaber Benz & Beiulich, Eisers- dorf“ und als deren Inhaber: die Kaufleute Paul Benz und verwitwete Maria Beinlich, geb. Scholz, in Eisersdorf eingetragen worden.

Glatz, den 24. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Graudenz. Bekanntmachuug. [11219] In dem hiesigen Gandlöregisler ist die unter Nr. 180 eingetragene Firma J. Cohuberg zu Graudenz gel3\{t. : Graudenz, den 26. April 1907. Königliches Amtsgeri(ht.

Graudenz. Befanntmachung. [11220]

In dem hiesigen Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 355 eingetragenen Firma: Warenhaus S. Joutofsohu, Juh. Sally Joutofsohn, mit dem Siß in Graudeuz, der Eintritt des persönli< haftenden Gesellshafters Kaufmann Moriß Jontofsohn-Graudenz in die am 1. April 1907 begründete offene Handelsgesellschaft : Warenhaus S. Joutofsohn zu Graudeuz ein- getragen.

Graudeuz, den 26. April 1907,

Königliches Amtsgericht.

Hanau. Handelsregifter. [11223]

irma Eduard Schlingloff in Hauau.

as seither von dem Rentner Louis Wilhelm Shlingloff in Hanau betriebene Handelsgeshäft ift auf den Kaufmann Ludwig Lehr hier übergegangen, welcher das Geschäft unter unveränderter Firma als Einzelkaufmann fortführt.

Hanau, den 19. April 1907. Königliches Amtsgericht. 5.

Hanau. Haudelsregister. [11224] irma Ruhl & Weiliuger in Hanau. er Gesellschafter Kaufmann Georg Ruhl in Hanau ist ausgeschieden und damit die offene Handels- gesellshaft aufgelöst. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem bisherigen weiteren Gesellshafter, Kaufmann Rudolf Weilinger in Hanau als Einzelkaufmann fortgeführt. Hanau, den 19. April 1907. Königliches Amtsgericht. 5.

Heidelberg. Sandelsöregifter. [11225] In das Handelsregister A Band III ift unter O.-Z. 129 heute die Kommanditgesellshaft in Firma „Stumm «& Cie.“ in Heidelberg als Zweig- niederlassung mit Hauptsiy in St. Ludwig eins getragen worden. Persönlih haftende Gesellshafterin ist Kaufmann Otto Johns Chefrau, Auguste Elisa- beth geb. Stumm, in Heidelberg; beteiligt ift ein Lametta Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1902 egonnen Heidelberg, den 27. April 1907. Großh. Amtsgericht.

MHettstedt. {11226] In unserem Handelsregister A Nr. 85 ist heute die Firma Wilhelm Bosse, Hettftedt (Inhaber : Gastwirt Wilhelm Bosse), gelös<ht worden. Hettstedt, den 27. April 1907. Königliches Amts8gericht.

Insterburg. Befanutmachung. E In unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 1 eingetragen die Firma H. Bayer ©t Co., Ge- sellschaft mit beschräukter Hafiung in Hamburg und mit Zweigniederlassung in Justerburg. Gegenstand des Unternehmens if der Handel m Zigarren, Zigaretten, anderen Tabakfabrikaten, Tabak fowie mit allen mit Zigarren und Zigaretten im S stehenden Artikeln, ferner die eventuelle abrikation von Zigarren und Zigaretten sowie über- haupt alle mit dem Handel und der Fabrikation dieser Artikel zusammenhängenden Geschäfte. Das Stammkapital kteträgt 350 000 « Geschäftsführer ist Bernhzrd Simonsfen Berlin, Kaufmann zu Ham- burg. Ver Gesellschaftsvertrag ift am 29. Juni 1906 abgeshlofsen. Falls zwei Geschäftsführer be- stellt sind, ist jedec derselben allein zur Vertretung der Gesellschaft berehtigt. Am 15. Februar 1907 ist die Aenderung des $ 7 des Gesellschaftsvertrages beschlossen. Der GeseUschafter Sigismund Simon bringt unter teilweiser Anrehnung auf die Stamm- einlage die von ihm unter der Firma „H. Bayer ot Co.* und „Sigismund Simon“ betriebenen Ge- schäfte nebst fämiliven Filialen im Gesamtwert von 102 500 M cin, unter Aus\{luß der Passiven.

Justerburg, den 22. April 1907. Königliches Amtsgericht.

Insterburg. Oeffentliche Vekauntmachuug.

Die unter Nr. 282 unseres Handelsregisters A eingetragene Firma „Gustav Froehli<h Juster- burg““ ist erloschen.

Justerburg, den 25 April 1907.

Köaigliches Amtsgericht. Karlsruhe, Baden. {11328] Bekauntmachung.

In das Handelsregister A ist eingetragen

1) zu Band 11 O.-Z. 311 zur Firma M. Scheibuer in Karlsruhe : Die Firma sowie die dem Friedrich Emil Sheibner erteilte Prokura sind erloschen.

9) zu Band 111 O.-Z. 127 zur Firma Emauuel Klotz, Karlsruhe: Die Firma fowie die dem Gustav Kkoy hier erteilte Prokura find erloschen.

3) zu Band 1V O.-Z. 10: Firma und Siß: Spengler & Co., Karlsruhe. Offene Handels- gesellswaft. (Vertried von patentierten und geseulih ges<üßten Erfindungen ) S i

Per)öônli haftende Gesellschafter: hilipp Spengler, Kaufmann, Sprendlingen, und ilhelm Rotbenburger, Kaufmann, Karlöruhe. Die Gesell- \{aft hat am 18. April 1907 begonnen.

4) zu Band 1V D.-Z 11 Seite 29/30: Firma und Siy: Kabel & Cie., Karlsruhe: Offene Handelszesellshaft. (Likörfabrik) |

Persönlich haftende Gesellschafter: Heiurich Gidam, Kaufmann, Karlöruhe, Friedrich Prochnoro, Kaufmann daselbst, und eorg Kabel, Kaufmann, Heidelberg. Die Gesellschaft hat am 26. April 1907 begounen.,

Karlsruhe, 29. Apcil 1907.

Großh. misgericht. LLL.

[11227]

S

E