1907 / 107 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

j Ä (2) 4

“2 D-Siir 07D D H

Stühle, Ofenshirme, Rollwände, Schirmftänder, Spucknäpfe, Rolljalousien; Teppiche, Matten, Lino- leum, Wachstuch, Decken, Vorhänge, Rouleaus ; Fahnen und Zelte, Handtücher, Tish- und Bettwäsche, Bürsten- waren, Shwämme, Pußzmatertal, Toilettegeräte, Hotel- und Nestaurationseinrihtungë- und Inventargegen- stände; Beleuchtungs-, Heizungs-, Koh-, Kühl-, Trocken- und Ventilationsapparate und -geräte, Wasser- Teitungs-, Bade- und Klosettanlagen ; Desinfektions- apparate und Desinfektionsmittel. Bierhähne, -ven- tile, -shlegel, -leitern, -gazen, Krüge, Gläser, Kruken, Kannen, Bitschen, Syphons, Tönnen, Becher, Humpen und Trinkhörner nebst Deckeln und Verschlüssen hierzu, Zapf- und Schankutensilien. Schüsseln, Teller, Tassen, Flaschenkühler, Pfannen, Titegel, Haus- und Küchengeräte, wie Messer, Gabeln, Löffel, Besteke; Aschenbeher, Menuständer und karten, Tishtuhklammern, Serviettenringe, Messer- bänkhen, Biermarken, Karten-, Brett. und Kegel- spiele, Spielkarten, Zeitungen, Zeitungsholter, -mappen und -ständer, Waschbecken, Musikinstrumente und Musikalien, Musik- und andere Automaten und Verkaufsgegenstände für solche, Briefklästen, Zünd- böôlzer und Ständer hiecfür, Zahnstoer und -be- hälter, Korkzieher, Ansichtskarten, Briefbogen und Kuverte, Liederbüher und -texte, Stoff-, Papter-, Holz- oder Metall-Spielereien und Juxartikel, wie Schmetterlinge, Schirme, Schlangen, Pfeifen und andere Radauinstrumente, Medaillen, Orden, Fest- zeichen, Bieruhren und ähnl. Supper, Fleish- und Fleishspeisen, Fishe und Fischspeijen, Fleish- und Fischwaren, Fleischextrakte, Geflügel, Saucen, Milch, Eier, Mehl, Weizen, Mais, Reis, Butter und Margarine und sämtl. daraus bereitete Speisen, Ges» müse, Salate, Kompotte, Obst fcish, eingemacht und gedörrt, Gelees, Konserven aller Art, Senf, Spelsezle, Fette, Salz, Speisewürzen, Gewürze, Essig, Käse, Rettihe, Roh- und Speiseeis. Brot,

Teigwaren, Back- und Konditorwaren, Bakpulver, |

Honig, Kaffee und -surrogate, Tee, Sokolade, Kakao, Zucker und Zuckerwaren. Rohtabak, Zi- garren- und Zigarettenspiyen, Zigzaretienpapter.

2, 96 484, C. 6176,

„Dr, Crato'g®

24/3 1906. Dr. Ernst Crato, Straßburg i. E., Sternwartstr. 21. 12/4 1907. G.: Chemische, Nährmittel-, Zuckerwaren- und Schokoladewaren- fabrik. W.: Arzneimittel, chemishe Produkte für medizinische und hygtenishe Zrwoecke, pharmazeutische Drogen und Präparate, Tter- und Pflanzenver- tilgungsmittel, Desinfektionsmittel, chemishe Pro- dukte für industrielle Zwecke. Farben. Lade, Wichse, Lederpuymittel, Bohnermasse. Weine, Spirituosen, Brunnen- und Badesalze. Fleischextrakte, Konserven, Fruchtsäfte, Gelees, Speiseöle und Fette; Sirupe, Honig, Teigwaren, Gewürze, Saucen; Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Back- und Konditorei- waren, Hefe, diätetishe Nährmittel. Kosmetische Mittel, Seifen, Wasch- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fledckenentfernungsmittel, Puß- und Poliermittel ausgenommen für Leder).

14. 96485. G, 7117.

13/10 1906. Güter- maun «& Co., Gutach- Breisgau, Baden. 12/4 1907. G.: Schopye-Näh- seidefabriken. W.: Roh- seide, rohe und gefärbte Seidengarne, SBarnrolen, Garnwickel, Spulen- hülsen, Spulenhalter, Kisten, Kartons, Schach- teln, Hüllen aus Zelluloid, Rarioumu, Do Metall,

ästen und Schränke für Garn, Garnspulen und rieen Etuis aus Leder, Stoff, Necessaires, Näh- ästen.

14. 96 486.

15/10 1906. Gütermann «& Co., Gutah- Brei3gau, Baden. 12/4 1907. G.: Schappe-Nähseidefabriken. W.: Nohseide, rohe und ges färble Seidengarne, Garn- rollen, Garnwickel, Spulen- hülsen, Spulenhalter, Kisten, Kartons, Schachteln, Hüllen aus Zelluloid, Hartgummi, Holz, Metall, Kästen und Schränke für Barn, Garn- spulen und -rollen, Etuis aus Leder, Stoff, Nccessaires, Nähkästen.

G, 7122,

96 487.

15, D. 5775. 9/6 1906. Fürst Guido Donnersmarck’ sche

Kunstseiden- und Acetat-

werke, Sydowéaue b. Stettin. 12/4 1907. G.: Spinnerei sowie Gespinst- faser- und Kunstseidenfabrik sowie Fabrik von aus Ge- spinstfasern und Kunsiseide hergestellten Waren. W.: Fasern, Gespinste, gewebte, (Ee und gestrickte Stoffe, ünstlißze und natürlthe Haare, Filz, Garne, Zwirne, Bindfaden, Schnüre, Stricke und Seile daraus, Polster- und Verpackungsmatertalien, Tisch-, Leib- und Bettwäsche, Vorhänge, Gardinen, Portteren, Nouleaus, Jalousien, PVèöbelstoffe, Kleider, Unterkleider, Trikotwaren, Kopfbekleidungen, Fußbekleidungen, Mäntel, Jaketts, Capes, Tücher, Schürzen, Strümpfe, Soden, Hand- s{uhe, Schals, Teppiche, Fußmatten, Decken, Polster, Kissen, F Ser, Posamentierwaren, Krawatten, Lißen, Besäße, Spißen, Bänder, Kordeln, Borten, Hohisäume, Sältchen, Kleiderstöße, Gimpe, Shweiß- lätter, Gummizüge, Futterstoffe, Säcke, Korsetts, t d insgesamt roh und veredelt, gefärbt und ungefärbt, bedruckt und unbedruckt, imprägniert und nidt imprägniert, appretiert und nicht aypretiert. Feste, flüssige, halbflüssige Präparate zur Erzeugung von Glanz auf, sowie zum Bedrucken oder Veredeln von genannten Waren.

R E E R S B T A M P S E S ¡f T-i «S1 R RIR C E egn E Ah 10 i Bg: ma

16b.

21/6 1906. Socicdad Vinicola, S. «& L. Durlachee, Hamburg.

12/4 1907. G.: Handlung in Weinen, Spirituosen, Sprit, Mineralwasser, Essig, Bier und Packungsmaterialien aller Art, sowie Fabrik von Kisten Fässern und Pa1fümerien. W.: Stillwein, Schaumwein, Wermut- wein, Fruchtwein, Siruve, Liköre, Bittern und andere Spirituosen, Mineralwasser, Limonaden, Gin- gerale, Fruchtsäfte, Fruchteisiz, Essig, ssigessenz, Sprit. Spiritus, abso- luter Alkohol, alfoholhaltize Extrakte und sämilihe aus den vorstehend ge- nannten Flüssigkeiten herzustellende Mischungen: Brennspiritue, dena- turierter Spiritus.

l

Aikoholfrcie Getränke, Kartoffeln, Zwiebeln und Hülsenfrüchte.

Beluga.

Parfümerien, Seifen,

Seifenpulper, Seifenpräparate zu Wash-, Putz-, Zahnpußz-, NRasier- und medizinischen Zwecken, Toilette- mittel, Haaröle, Bayrum und andere Haarwässer, Floridawasser und andere Toilettewässer, Zahnwasser,

Zahnpasta, Bartwichie, kosmetische Pomaden, Puder und andere kosmetische Mittel.

Flaschen, Demijohns,

Krüge, Fässer, Dauben, Kèrte, Kästen, Kisten, Lattenkislen, Kistenbretter und Emballagen aus Blech oder

Etsen, Etiketten, Eiawickelpapier, Schaukartien und

Schablonen aus Pappe, Holz, Blech oder Eisen,

e, Hülsen aus Stroh odec Binsen, Bastbeflechtungen; Drahtnete, Spundbledze. Kapseln und Korke. 16 b. 96 488, N. 3313. | Shokolade und Schokoladensirup, sowie Kaffee und

2

A

E E E E ER E E

ck Uy A: teatie É L eE A : wi

27/8 1906. No'ddeutsche Spritwerke, Ham- burg. 12/4 1907. G.: Fabrikation und Handel in Sprit, Num, Genever, Likdren, Bitters und anderen Spirituosen sowie Weinen, Essig, Essigefsenz und Parfümerien, ferner Warenexport. W.: Sprit, Kum, Genever, Liköre, Bitters und andere Spiri- tuosen sowie Weine, Essig, Essig-Sssenz und Par- fümerien, ferner Flaschen, Steinkrüge, Demijohns, Kanister und andere Blechemballagen, Korken, Kapseln, Strobhülsen, Etiketten und Einwickel- papier sowte Etienfäfser.

20 Þ. 96 490. 8. 14 638,

„Machs-Berta“

24/1 1907, Franz Emil Berta, Fulda. 12/4 1907. G.: Wachsroarenfabrik. W.: Kerzen und Baumlichte. Wachéstock aus Wachs und Wachs- fomposition. ZUumtnations- und Nachtlicßte. Leucht- pfannen und Gasanzünder. Fadckeln aus Wachs, Stearin, Paraffin, Ceresin, Talg und Pech. Schuh- wise, Lederfett, Degras, Ledercreme, Lederschwäürze, Mösbelwißse und Bohnermasse. Zahnabdruckinz1}se, Modellierwa({s8, Bügelwachs8, Schusterwachs, Polier- wachs, ‘Möbelwoch3, Baumwachs, Hufwachs, Saal- wachs, Spritzwachs, Kabelwachs, Nagelpolterwachs, Aeggrundwachs, Anzündwachs, Auspuzrwoad)s, Faß- aubleultwah3, Wachs für Zahnärzte. Glanzstärcke,

tärkeglanz, Stärke, Borax, Tanzsaalstreupulver. Scheibenmwachs, Kunstwaben. Bienenwachs, Zeresin, Paraffin, Stearin, Carnaubawahs, Japanwachs, Ozokerit, Bitumen, Montanwas, Goudron und

Asphalt sowie Kompositionen und Lösungen dieser Produïte für Bohner, Wäshereien, Plâttereien, Kabelfabrilen, Gärtner, Wactsgießer, Bilbtgkeßer,

Scduhcremefabriken, Phonographenwalzenfabriken, Wachsplastiker, Modelleure, Zahntechniker, _Chromo- papier- und Spielkarten-Fabriken. Gicßerciwachszug. 26 d. 96 A9An.

Puck

24/3 1906. Fa. Robert Verger, Pößneck. 12/4 1907. G.: Kakac-, S{hokoladen- und Zucker- warenfabrik; Fabrik von Kanditen, Konserven und anderen Nahrungs- und Genußmitteln. W.: Kakao, Kakaobutter, Schokoladen, Dessertbonbonz, Zucker- waren, Back- und Konditoreiwaren, Lebkuchen, Balk- pulver, Fleish-, Frvucht- und Gemöüfekonsecven, frishe und getrocknete Früchte, Marmeladen, Kaffee, Tee (Genußmittel), diätetische Präparate, Schaum- weine, kondensierte Milh Rahmgemenge, Kinder- mehl, Mealzextrakt, präpariertes Hafermehl und andere präparierte Mehle, präparierte und nit prä- parierte Mehle mit Zusaß von Kakao und Schoko- lade und gequetschter Hafer mit und ohne Zusay von Kakao und Schokolade, Speisegewürze. Beschr.

26 d. 96492, K. 12 381.

Côlipan

7/11 1906. J. Kruheu, Hamburg, Kaiser Wil- belmstr. 68/72, 12/4 1V/, C: Herstellung und Vertrieb von Konditoret- und Bäteret-Bedarfs- artikeln. W : Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, S'rup, Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Ge- würze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz, Kakao, Scho- folade, Zuck-:rwaren, Back- und Konditorwaren, Hefe, Bockpulver. '

26 d. 96493, f#. 124183.

Frühauf

13/11 1906. Kakao - Compagnie Theodor Reichardt, G. m. b. §., Wandsbek - Hamburg. 12/4 1907. G.: Versandgeshäft für Kakao und Schokolade sowte sonstige Nahrungsmittel und Ge-

tränke. W.: Kakao und Kakaoprodukte, insbesondere

Kaffeesurrogate, Tee, Zuckter, Gewürze, Essig, Mehl, Milch, Konfitüren, Cakes, Biskuit, Zwieback, Zucker- waren, Bonbons, Backwaren, Konditoreiwaren, Hefe, Backpulver, ferner alkoholishe und moussierende Ge- tränke, und zwar Wein, Liköre, Limonade, künstliche und natürlihe Mineralwässer und Bier.

34. 96 494, D, 12657. Fuchs é, 17/3 1906. Fa. Arnold Holfte Wwe., Biele- feld. 12/4 1907. G.: Herstellung und Vertrieb von technishen, chemischen und pharmazeutischen

dd Drogen und Nahrungsmitteln. W;, :

Kl.

2, Brausepulver, antiseptische Mittel, Lakriten, Salben, Kolainpräyparate, Calomel, Braun- tein, Saltizyl.

6, Flüssiger Sauerftoff, Quecksilberoxyd, Sal- petersâure, Schwefelsäure, Salzsäure, Eisen- vitriol, Zinksulfat, Kupfervitriol, Pinksalz, Arsenik, Sac@harin, Kieselgur, Tonerde, Irfusorienerde, Alaunsteine, Borsalz, Pott- asche, Lauge, Alaun, Steinsalz, Aeßnatron, Aetkali, Schwerspat, Talkum.

13. Dextrin, Leim, Fischleim, Kitte, Harze.

16þ. Essenzen, Extrakte und Präparate zu Spiri- tuosen.

c. Essenzen, Extrakte und Präparate zu Limonaden und Erfrischungsgetränken, L:monadenpatronen, Limonadenpulver.

20 a. Flüssige, feste, pulverisierte, natürliße und künstlich hergestellte Brenn-, Zünd- und Glüh- stoffe jedec Art, Holikohle, Koks und andere Kohle sowie Mischungen der vorgenannten Stoffe unter einander und mit anderen Stoffen mit oder ohne Verwendung von Bindemitteln, verkokt und unverkokt, haupt- \ächlid sol%e Brenn- und Glühstoffe, die fh dur rauchloses Verbrennen kennzeihnen.

þ, Petroleum. Petroleumäther, Benzin, Brennöle.

c. Dochte.

26 a. Eierkonserven Gesleepulver, Präparate.

c. Würzpräparate für therapeutische Zwede

d. Hefe (flüssig und fest), Backpulver, Pudding

zu Genußzwecken, Eiern und deren

jeder Art Säfte aus

pulver, Dmelettenpulver, Pfefferminzküchel, Nasfinadeküchel, Küchelhen, Zeltchen, Hütchen, Körner

26 6. Nährpräparate für therapeutische Zwecke, Malzextrakt, Kefir, Kumyß.

34, Zahnpulver, -wasser, :crerme, -pasta, Bart-

wise, Haarkräusemtitel, Bayrum, S&önheits pafta, pulver, -creme, flüchtige, parfümierte Salze, Näucherpapier, Nasiercreme, NRaster- steine, Nasierstifte, Shlichtepräparate, Plätt- glanz, Wäscheglanz, Stärkeglanz, Plättbalsam, Wäschezusäßze, wie Chlor, Chlorkalk, Wiener Kalk, Fleckstift, „wasser.

37. Aspholt, Kalk, Zement, Tetr, Pottloh.

2 96495. B. 12650. 4

20/10 1905. Bolleu- hagen & Co., Hamburg. 12/4 1907. G.: Erxport- und Importgeschäft. W.:

Kl. Eichhöornchen

1. Aderhbau-, Forstwirts{hafts-, Gärtnerei- und Tierzuchterzeugnisse, Ausbeute von Fischfang. 2 Use Drogen, Pflaster, Verband- ofe. 3 a. Kopfbedeckungen, Friscurarbeiten, Put, künst- lite Blumen. b. S@uhwaren. d, Bekleidungsstücke, Leib-, Tisch- und Bettwäsche, Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Handschuhe. 4. Beleuchtungs-, Heizungs-, Koch-, Kühl- und Trockengeräte, Wasserleitungs-, Bade- und

Klosettanlagen.

5, Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, LVLoilettegeräte, Pußmaterial, Stahlspäne.

6, Feuerlöschmittel, Härte- und Lötmittel, Abdruck- masse für zahnärztliche Zwecke, Zahnfüllmittel, mineralishe Rohprodukte.

7, Dichtungs- und Packungsmaterialien, Wärme- schuy- und Jsoliermittel, Asbeslfabrikate.

8, Düngemittel.

‘straße 231.

Nohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle. Messerslmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stichwaffen.

Nadeln, Fischangeln.

. Hufeisen, Hufnägel.

Emaillierte und verzinnte Waren.

Eisenbahn-Oberbaumaterial, Kleir-Eisfenwaren,

Schlosser- und Schmiedearbeiten, Schlösser,

Beschläge, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit«

und Fahrgeschirrbeschläge, Nüstungen, Glocken,

Selittshuhe, Haken und Oesen, Geldschränke

und Kassetten, metanisch bearbeitete Fasson-

metallteile, gewalzte und gegossene Bauteile,

Maschinenguß.

10, Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge, Automobile, Fahrräder, Automobil- und Fahrradzubehör, Fahrzeugteile.

11. Blattmetalle.

12. Häute, Leder.

13. Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpugz- und Lederkonservierungsmittel, Bohnermasse.

14. Seilerwaren.

15. Gespinstfasern, Polstermaterial.

17, Edelmetalle, Gold-, Silber-, Nickel- und Kluminiumwaren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlichen Metallegierungen, echte und uncchte Shmucksahen, leonishe Waren, Christbaumshmuck.

18, Waren aus Gummi und Gummiersaßzstoffen für tehnishe Zwette.

19, Schirme, Stöcke, Neisegeräte.

20 a. Brennmatertalten.

b. Wachs, Leuchtstoffe, tehnishe Oele und Fette,

Schmiermittel.

Kerzen, Nachtlichte, Dochte.

21. Waren aus Knochen, Horn, Schildpatt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meerschaum, Zelluloid und ähnlichen Stoffen, Drechsler-, Schniß- und Flechtwaren, Bilder- rahmen, Figuren für Konfektions- und Friseurzwecke.

22 a. Aerztlihe, gesundheitlißhe und MRettungs- Apparate, -Instrumente und „Geräte, Ban- dagen, künstlice Gliedmaßen, Augen, Zähne.

b. Physikalische, chemische, optishe, geodätische, nautische, elektrotenisWe Wäge-, Signal-, Kontroll- und photographishe Apparate, -Instrumente und -Geräte, Meßinstrumente. Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche, Automaten, Haus- und Küchen- geräte, Stall-, Garten- und landwirtschaftliche Geräte.

24. Möbel, Spiegel, Polsterwaren, Tapeziero

dekorationsmatertalien, Betten, Särge.

25, Sl elte, deren Teile und Saiten.

26 a. Flei ch- und Fischwaren, Fleischextrakte, Gemüse,

ODbiît.

b. Eier, Milch, Käse c. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Honig, Gewürze, Saucen, Senf, Kochsalz. d. Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Hefe. e. Malz, Futtermittel, Eis. 28. Schilder, Buchstaben, DrukstöckLe, Kunstgegen-

stände. Knöpfe,

30. Pofamentierwaren, Spitzen, Stickereien.

31, Sattler-, RNiemer-, Täschner- und Lederwaren.

32, Bureau- und Kontorgeräte (ausgenommen Möbel).

33, Schußwoffen.

34, Stärke und Stärkepräparate, Fleckenvertilgungs- mittel, Noftshußzmittel, Seleifmittel.

36. Sprengstoffe, Feuerwerkskörper.

37. Steine, Kunststeine, Baumaterialien, Zement, Kalk, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, Holz- konservierungsmittel, Rohrgewebe, Dachpappen, transportable Häuser.

S

D A

o

DO Gs

Besatzartikel,

39. Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, Decken, Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säde.

40. Uhren und Uhrteile.

41, Filz.

2. 96 498. C. 6877.

11/2 1907. Chemische Fabrik auf Actien

(vorm. E. Schering), Berlin, Müllerstr. 170/171. 12/4 1907. G.: Herstellung und Vertrieb von chemischen, pharmazeutishen und photographischen Produkten. W.: Arzneimittel, Gemishe Produkte für mediztnische Zwecke, pharmazeutishe Drogen und Präparate.

96499. W. 7833.

lukcl!

9/2 1907. Johann A. Wülfing, Berlin, Friedrich- _12/4 1907. G.: Herstellung pharma- zeutish-chemisher Präparate. W.: Pharmazeutish- chemis{Ge Präparate.

96 500,

V. 2871.

Karoszerieveik.

21/2 1907. W. F. Veit «& Co., Berlin. 12/4 1907. G.: Wagen-Karosserie-Fabrik. W. : Wagen und Karofserten.

13. 96 501.

GOMCOPALEAT

23/2 1907. Traine & Sauff, Mainz, Emaus- weg 12. 12/4 1907. G.: Chemische Fabrik. W.: Lade, Firnisse und Lackpräparate.

(S{luß in der folgenden Beilage.)

T. 4380.

T I T E R TRERE I V a S C L Er D E E E E a E E E E R F S

A Az M N

M Sa E

i Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

E ad R bs : S VE U J B

E

E I E E

is

Ls

d

E E

d

2

u,

E

zum Deutschen Reichsa

M 107.

zethen, Patente, Gebrauchsmuster,

; Das Zentral Selbstabholer auch dur die Kön Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Warenzeichen,

(Schluß.) 96 496,

Kreuzeck

11/12 1906. Elert & Co. G. m. b. B. Berlin, Lindowerstr. 18/19. 12/4 1907. G.: Fabri- kation und Vertrieb von pharmazeutischen, kosmetischen und tehnischen Produkten, Warenagentur, Kom- missions- und Exportges%äft. W.: Ackerbau-, Forst- kultur-, Gärtneret- und Tierzuchterzeugnisse, nämlich Wurzeln, Rinden, Blätter, Blüten, Früchte, Wachs, Honig, Getreide, Malz, Hopfen, Nehgehörne. Arznei- mittel für Menschen und Tiere, diätetische Mittel, Drogen für den technishen und pharmazeutischen Gebrauch, Verbandstoffe, Verbandmittel, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Konservierungsmittel für Eu Leder und Lebensmittel, Desinfektionsmittel, uftbefeuhtungsmittel, Räucherkerzen. Bekleidungs- gegenstände, nämlich Kleider, Hüte, Puß, Schuh- waren, Strick- und Wirkwaren, Wäsche, Schlipse, Korsetts, Sandalen. Beleuchtungs-, Heizungs- und Kochapparate, Ventilationsapparate und -geräte. Borsten und Borstenwarcn, nämlich Bürsten, Pinsel, sowie Kämme, Schwämme, Frisiergeräte, Nasier- meffser. Chemische Produkte, nämli Aether, Alkos hole, Chlorpräparate, Salizylpräparate, Phosphor, Schwefel, Ammoniak, Brom, Jod, Salmiak, Kali, Natron, Soda, - Borsäure, Formaldehyd, Eisen- präparate, Quectsilber, Salzsäure, \{chweflige Säure, mineralische Rohprodukte. Dichtungs- und Packungs- matertalien, nämlich Hanf, Gummi, Asbest, Wärme- shutz- und Isoltermittel, Kieselcur, Fiberpräparate, Putzwolle. Natürlicher und künstliher Dünger. Eisen, Stahl, Kupser, Platin, Gold, Silber, Wolfram roh und kearbeitet, nämlich Messer, Gabeln, Beile, Stichwaffen, Hämmer, Hobel, Bohrer, Stecknadeln, Hufeisen, Sußwaren, emaillierte und verzinnte Waren. Fahrzeuge, nämlih Kinderwagen, Kutschwagen, Krankenwagen, Fahrräder, Wasserfahrzeuge. M tieri|he, mineralische Farbstoffe. Tierfelle, Häute, Leder, elze und Pelzwaren. Firnisse, Lake, Harze, Oele, lebstoffe, Dextrin, Fishleim, Wichse, Bohnermasse, Schuhcreme. Garne, Zwirn, Bindfäden, Seile aus Faserstoffen und Metalldrähten. Gespinstfasecn, nämlich Wolle, Baumwolle, Seide, künstliche Seide, las, Hanf, Jute, Seegras, Noßhaar, Indiafasern, etifedern. Getränke, nämli Bier, Mein, Spiri- tuosen, Mineralwässer, Fruchtsäfte, Fruchtessenzen, Nan ter und Extrakte, Sirup, Punschextrakte, Brunnensalze, Badewäfser. Gold- und Silberwaren, Schmucksahen, echte und unehte, Alfenide, Britannia-, Nickel-, Aluminium-Waren. Gummis, Kautschuk- und Guttaperhawaren zu medizinishem, koSmetishem und technishem Gebrau. Reise- eräte, nämlich Schirme, Stôcke, Reisetaschen, Koffer, eiseapotheken, Necessaires. Heiz- und Leuchstoffe, nämlich Kohlen. Torf, Briketts, Kohlenanzünder, Leuchisalze, Leuchtfluid, tehnishe Fette und Oele, Schmiermittel, Kerzen, Nachtlichte, Dochte. Holz-, Kork-, Horn-, Schildpatt-, Elfenbein-, Meershaum-, Zelluloidwaren, Drechsler- und Schnißwaren. Aerzt- lie und zahnärztlihe Apparate, pharmazeutische, kosmetische, orthopädi|che, gymnastische Apparate und Bandagen, physikalishe, chemische, optische, geodätische, nautishe Inst:umente und Apparate, Mefßinstru- mente, Wagen zum Wägen, Kontrollapparate, photo- graphishe Upparate, Desinfektionsapparate, Zer- \täubungsapparate. Haus- und Küchengeräte, Dampf- kessel, Dampftöpfe, Maschinenteile, Maschinen, Eismaschinen. Stühle, Tische, Schränke, sonstige Möbel, Polsterwaren, Matratzen, Kissen, Sofas. Musikinstrumente. Nahrungs- und Genußmittel, nämlih: Fleishwaren, Fleischextrakte, Konserven, Frucht|\äfte, Gelees, Limonaden, Delikatessen, Kraft- ulver, Kraftwürze, Eier, Milh, Butter, Käse, unstbutter, Speisefette und -öle, Kaffee, Kaffee- surrogate, Kaffeeersa , Tee, Zudcker, Mehl, Gewürze, Essig, Zitrone, andeln, Kakao, Schokolade, Cag;ous, Bonbons, Bres, Zuckerwaren, Back- und Konditorwaren, Hefe, Backpulver mit oder ohne Aroma und ähnlickhe Zuläbe, natürliches und künst- lihes Backaroma, Südfrüchte, Zwieback, Calkes, Biskuit, Kaugummi, Tierfreßpulver, natürlihes und künstlihes Eis, Hundekuhen, Haferpräparate, Suppentafeln. Papier, Pappe, Karton, Papter: und appwaren, Noh- und Halbwaren, nämlich Zell-

42. E. 52883,

toff, Holzschliff, Umschläge und Umhüllungen ee A

Kolontal-, Delikateß-Waren, Drogen und Apotheker- Waren. Photographishe und lithograpbische Er- a

zeugnisse, ODel- und Farbendruckbilder, erungen, lakate, Kupfer- und Stahlstihe, Holzschnitte, Ppp-

und Lederpressungen utographilen. Por- zellan, Töôpfer-, Ton- und Glaswaren, medizinische und hauswirtscha ilihe Gläser, Retorten, ÎInstru- mente für technische, wiffsen\ ftliche und medizinische Zwecke, Glasmosaiken, Glasuren für Porzellan-, LTon- und Metallwaren. Posamenten, Tapisserien, Spitzen, Tülle. Sattler-, Riemer- und Täschner- waren, nämlich: Albums, Taschen, Gurte, Bilder- \tänder. Schreib-, Zeichen- und Malwaren, Tinte, Tusche, Malfarben, Wandtafeln, Kontorgeräte, zämlich: Geschäftsbücher, Schnellhefter, FüUfeder- haîter, Tintenfässer, Briefbeshwerer, Lineale, Brief- ner, eihenkreide. Zetichenstifte, Schulgeräte, Lehrmittel. Schußwaffen und Geschosse. Seifen, nämlich: Toilette-, Desinfektions-, Bade-, Frottier- und Massage-Seifen, Nasierseifen, Seifenpulver und Tabketten, Put-, Lackier-, Polier-, Schmier- und Metnigungsmittel, Bimösstein, Sand, Bolus,

ezogen werden.

———————————————————————

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher spr. nkurse, sowie die Tarif- Oen aus den Handels-, Güterrechts y ere

Zentral-Handelsregister für das Deutsche

Ae ARGLE für das Deutsche Rei glihe Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

rplanbekanntmahungen der Eisen

kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Schmirgel, Glaspulver, Rostschußmittel, Wasch- mittel, Toilettemittel, nämlich Puder, Schminken, Sandpräparate, Haar- und Bartfärbemittel, Zahn- pflegeartikel (Pulver, Seife, Creme, Paste), Pomade, Haarösl, Bartwichie, Mundwäfser, Kopf- und Toilette« wässer, Augenwäfser, Hühreraugenmittel, Haarent- fernung8mittel, Parfümerien, ko?metishe Essenzen, Eau de Cologne, Blumenaus;üge, Rieh\toffe, äthe- risGe Dele, Franzbranntwein, Wash- und Bade- wasser - Pastillen, Shampoo-Miitel. Spiele und Spielwaren. Sprengstoffe, Zündwaren, Feuerwerks- körper, Zündhölzer, Zündmasse, Zündsalze. Bau- materialien, Sand, Quarz, Granit, Marmor, Zement, Gips, Kalk, Kies, Asphalt, Teer, Pe, Rohrgewebe, Dachpappen. Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Scnupftabak. Teppiche, Linoleum, Tischdecken, NRouleaus, Portieren, Gardinen, Läuferstoffe. Uhren, nämlich Taschen-, Wand-, Standuhren, Wächter- uhren, Gasuhren. Samte, Plüsche, seidene, leinene, halbleinene, baumwolle, wollene Waschstoffe, seidene, wollene, baumwollene, Noßhaar-, Jute- und Metall- Webstoffe. Beschr.

42.

96 497.

K. 12441,

25/9 1906. Kolberger Anfialten für Exteri- kultur Wilh. Anhalt G. m. b. H., Ostseebad Kolberg. 12/4 1907. G.: Chemische Fabrik und Warenengroëyertrieb. W.: Ackerbau, Forstwirt- shafts-, Gärtnerei und Tierzuhterzeugnifse, Ausbeute von Fischfang und Jagd, Arzneimittel, chemishe Pro- dukte für medizinishe und hygienishe Zwette, phar- mazeutische Drogen und Präparate, Pflaster, Ver- bandstoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Des- infektionsmittel, Konservierungsmittel für Lebens- mittel, Kopfbedeckungen, Friseurarbeiten, Put, künft- lie Blumen, Schuhwaren, Strumpfwaren, Triko- tagen, Bekleidungsstücke, Leib-, Tish- und Bett- wäsche, Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Fi shuhe, Beleuhtungs-, Heizungs-, Koch-, Kühl-, Trocken- und Ventilationsapparate und Geräte, Wasserleitungs-, Bade- und Klosettanlagen, Borsten, Bürstenwaren, Q Kämme, Schwämme, Toilette- eräte, Pußmaterial, Stahlspäne, chemishe Produkte für industrielle, wifsenshaftlihe und photographische

wede, Feuerlös{hmittel, Härte- und Lötmittel,

bdruckmafse für aae wedcke, Zahnfüllmittel, mineralische Rohprodukte, Dichtung9- und Packungs- materialien, Wärmeschuß- und Jsoliermittel, Asbest- fabrikate, Düngemittel, rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle, Messerschmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stichwaffen, Nadeln, Fischangeln, Hufeisen, Pufokgel, emaillierte und verzinnte Waren, Eisenbahn-Oberbaumatertal, Klein- Eisenwaren, SWhlosser- und Schmiedearbeiten, Shlöfser, Beschläge, Drahtwaren, Blechwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, NReit- und Fahrgeshirrbeschläge, Rüstungen, Glocken, Schliitshuhe, Haken und Oesen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fassonmetallteile, gewalzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß, Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge, Automobile, Fahrräder, Automobil- und Fahrrad- zubehör, Fahrzeugteile, MArvItole, Farben, Blatt- metalle, Gee: äute, Därme, Leder, Pelzwaren,

irnisse, Lacke, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, ederpuß- und B: Rb: Mia i Appretur- und Gerbmittel, Bohnermasse, Garne Seilerwaren, Netze, Drahtseile, Gespinstfasern, Polstermaterial, Packmaterial, Bier, Weine, Spirituosen, Mineral!- wässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen- und Bade- salze, Edelmetalle, Gold-, Silber-, Nickel- und [uminiumwaren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlichen Metallegierungen, echte und unechte Schmucksachen, Gummi, Gummiersatzstoffe und Waren daraus für technische Zwede, e tôde, Neise- geräte, Brennmaterialien, Wachs, Leuchtstoffe, teh- nishe Oele und Fette, Schmiermittel, Benzin, Kerzen, Nachtlihte, Dohte, Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schildpatt, Fischbein, Elfen- bein, FepUOee Bernstein, Meerschaum, Zelluloid und ähnlichen Stoffen, Drechsler-, Schniß- und Flechtwaren, Bilderrahmen, Figuren für Konfeltions- und Friseurzwecke, ärztliche, gesundheitliche, Rettungs- und iredigde fert vage: -Instrumente und -Geräte, Bandagen, künstliche Glicdmaßen, Augen, Zähne, physikalische; chemische, optische, geodätische, nautische, elektrotehnische Wäge-, Signal-, Kontroll- und photo- graphische Apparate, -Instrumente und -Geräte, Meßinstrumente, Maschinen, Maschinenteile, Treib- riemen, Schläuche, Automaten, Haus- und Küchen- crâte, Stall-, Garten- und landwirtschaftliche Geräte,

öbel, Spiegel, Polsterwaren, Tapezierdekorations- materialien, Betten, Särge, Musikinstrumente deren Teile und Saiten, Fleish- und Fischwaren, Fleisch-

ahnen en

: ertrakte, elees,

würze Scho

Spitzen,

Bureau-

Bezugsvreis In sertionspyr

Speiseöle und Fette,

Zucker, Sirup, Honig, Vorkost, Teigwaren, Ges Saucen,

folade

efe, Backpulver, Malz, Futtermittel, Eis, Papier, appe, Karton, Papier- und Pappwaren, Rob- und uro i zur Papierfabrikation, Tapeten, photo- ra e Schilder, Buchstaben, Druckstöcke, Kunstgegenstände, orzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren daraus, osamentierwaren,

und Lederwaren, Modellierwaren ,

Möbel), Lehrmittel, Schuß wafen, Parfümcri-n, kosmetische Mittel, ätherishe Oele, Seifen, Wasch- und Bleichmittel, Farbzusäße zur Wäsche, Fleckenentfernung8mittel,

ostschußmittel, Puß- und Poliermittel genommen für Leder), Schleifmittel, Syiel- waren, Turn- und Sportgeräte, Sprengstoffe, Zünd- .| waren, Zündhölzer, Munitiou, Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, Holzkonfervierungsmittel, | 25.

Neunte Beilage nzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 3. Mai

7 Gen i B ._M E / L Ee enschaft3-, Zeichen ; Muster, un

d, erscheint au în einem besonderen Blatt unter dem Tite

HECIY. (Nr. 107B)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshße Reiß erscheint in der Negel tägli. Der eträgt E # 80 24 für das Viertel r. -— GŒinzel ) m eis für den Raum einer Druckzeile S6 4 M Is Teien A9 A Konserven, Gemüse, Obst, Fruhlsäfte, [13 96504, 10 38 Eier, Mil, Butter, Käse, Margarine, N D E Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee,

Essig, Senf, Kochsalz, Kakao, , Zuckterwaren, Back- und Koxnditorwaren,

und ODruckereterzeugnisse, Spiclkarten,

Bänder, Befagzartikel, Kuöpfe, Stickereien, Sattler-, Niemer-, Täschner- Schreib-, Zeicher-, Mal- und Billard- und Signterkretde, und Kontorgeräte, (ausgenommen

1/2 1907, Metallwarenfabrik Hermes «& Zeyen G. m. b. G., Wald i. Rhld. 12/4 1907. G.: Metallwarenfabrik. W.: Metallegierungen aus Kupfer, Zink und Nickel; Löffel, Messer, Gabeln aus genannten Metallegierungen sowie aus Silber, Alfenide, Neusilber, Britannia, Nickel, Aluminium und aus Flußrisenstahl, Siemens - Martinstahl, Bessemerstahl, verzinzt, vernickelt und versilbert.

26 505, R. 8467,

Stä:ke und Stärkepräparate,

(aus-

Feuer werkskörper, Geschosse,

16b.

Stolz des Hauses

30/8 1906. Kirchstr. 17. W.: Stillweine.

„Wiarus“

bad 1906.

Crgenvee, C L S ornsleine, Baumatertalien, ohtabak, Tabaks fabrikate, Zigarettenpapier, Teppie, Matten, f E ] U rie : Sie ee a Ae ag M S

elle, Segel, Säcke, Uhren un rteile, Web- un 23/2 1907. Fa. C. F. Reichelt, Klingenthal Wirkstoffe Filz. i, S. 19/4 1907. G.: Zitherfabrik, Wi: Stbeca: 16D. x DG6 502. K, 12 025. 26 e. 96 508. R. 8184.

Fa. Rudolph Küvper, 12/4 1907.

Otligs, G.: Weingroßhandlung.

96 503. S. 7079,

29/10 1908. J. F. Nauh, Berlin, Brunnen-

Iosef Sabatows{i, Dutsburg- | straße 174. 12/4 1207. G.: Exportgeshäft. W.:

Spranger, Klingenthal i.S. 12/4 1907 instrumentenfabrik. W:.: Mund- und Ziehharmonikat

und deren Bestandtetle.

ofeld, Südstr. 124. 12/4 1907. G.: Fabrik für | Kaffee, Kaffeepräparate, Kaffeesurrogate, Kaffee- pirituosen. W. : Liköre. konserven, Kaffeeextrakt. s 25. 96 506, S. 7287. 30/1 1907. Gustav

.__O0.: Musik.

38,

38.

fabrikaten.

K. 12 735,

2/2 1907. Wilh. Kocherschcid, Rheydt. 12/4 1907. G.: Handel mit allen fertigen Tahakl- W.':3Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupftabak.

1907.

h Bérseureailtera; dex Ürheberreditzeintragsrolle, über W Wartzs

S Ae ¡Piedrie”,

f Ge r

E na Fm Ei pra Hiri E Fg ci ee B

i tit E EETS r AR r S ZE;

T.

Siri Saone ieine E

Le prt a eki Fa pi n Sts:

it s

Ls

Satte an 5

S Gu

j H

P M R) B f ¡0 4

4 : E Es F F A 4 f

Se