1907 / 108 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ee Harte » 7 P E M A E O E O E A S O

ch ¿2e bio aonenleilige Ansicht. Reibungs- - hrs aus\chließ-

dazu bedarf y sein dürfte as intuitiven N L . Die Rei ahempfindens j o ein d J eriencetd vatta r p gs B Pon piraus selten. | „Heimat! L etwas zu Deb hT ad erie Dagegen Frte wurde von Tilla Uan Ad | fabrtsta y Mittwoch „Narrenglanz* i j D Gebundenbeit ber an of Bewegungen, die a fler A tra aufgeführt, Y ago ‘Maria Shienls Tannaitiag (Himmel | u verkörperte orientalische Abi n mit rnsons , Sonnabend find , Abends „K - [um 5 U Bos clneiee At n Ronen Leit L Le | 0 O Fauspiel Gi ndet die erst „Kabale und | ü hr über „di öhnt iederho| „Gin Fallifsement“ e Aufführu über die Frage: „! e neuesten Ausb gh en tunstlecisa ungen, die gestrige Auffüh ftilisiert, Aber, was Das ung dieses Stückes statt. nächsten Sonntagabend die Murträce Ga „Können wi rlihe des Vesuv" tung v erischen Genuß ge Aufführung zu ein er, was | und näch Sil heater Char ntagabend die | Mit deca find sämtlich 7 uns init beut Mars: und um 7 r. M die nte or der Unantastba guaGiie, das war s unver- | Abend Le onntagnahmitt: arlottenbur ie dem großen Fer mit zahlreihen Li Dtbil verständigen ?* Ühr des eee A der Schar foi einer solchen Q hohe | Freitag“ prienne”. Monta ag den „Pfarrer von Ki Brel morgen | D tags die Sonn var werden während de ildern aubgeftattet aber einfache R wurde e Gee unter den ang geht N „larrenglanz“ a E „Traumulus“ : E , morgen oppelstern und Nebelfl ch der Jupiter Í ufen Woche Nas, S zenerie. Eine solch indruck noh dur di indru g, ¡achmittags Die B och „Heimat* gegeb tenstag und ede oder Sternhaufe pâter ein intere ah, M Ein Mehr Es dur eine über s DiGlung muß du R \tilvolle, Kleists Szene. Sonnab eas von Messina® Nber Donnerstag n gezeigt. anter z selbst das eite nur in den S reihe Ausstattung rch sich selbst | wied eZerbrochenem K end wird „Molo“ i ends „Wilhelm Arnstadt, 4 e n s § tbarwerd zenen zu erdrückt werd ederholt. rug“, nähsten S n Verbind eword , 4. Mai. Amtli - r mul, un K C A E INUAY nschen gewesen u, Im onntagabend ung mit | À ene Bremsklô ch wird gemeld e; e 9 Kandaules gl ur den dadur erzeug Getümmels vorschreil Hebbel | auch fe Theater des W „Zapfensireih“ | t rnstadt und Neud ye geriet heute in d et: Dur glüh V f cn che E tragishe S aubhafter zu mache erzeugten Rausch das LOces ver- rnerhin auf dem S Ss bleibt „Die eilweise in Bra reten dor! ber Dove Zuge 37 wise 2% 1OS ci Sa j T d à der t e O E O R crballen tes | Dieb In pielplan. „Die [uftige Witwe! | U 50 uud 1b De du aats 24A N [hen 9 13 E veslia au fjenisch ves R. Fer Did dbeve vor Ron A icderholt. heater wird alltäglih in nähster W lee L 9 Minuten Bersvit, un nad Aus Lia ey Bahnhof Arg! él cl un K nta ls g chönheit. m Tempel | dem Spielpla spielhaus bleibt „Hus r Woche „Der 81 worden. ung weiter. Pers oten E Sid Wagen onigli P A Im Königlich s statt. a findet eee au fernerhin a Frank riemen nd nicht ver, B 2 leut , (tbei n Dea L NDDU ss findet en Herren Georg Engel Bocflenunzen oute 1A E L A uf | der benahb enhausen am Kyffhä l eit L Ei i brate | S D EnER R hatt de | 1 fan Pat id ah (B D) aatsanzei | n Landesth ms und Betty noiten* statt Das en S e“, Don ellt. Mo e entst ererplo/ gen IL.* erfolote Auf a j Margarete b eater in Pra L ert tatt, in | Das Gast onntagnachmitt nerstagnahmi rgen andenen Pulvergas oston, wobei erfolgte enter rs, é N ; g als Gâsft vom Königlich T spiel im S ag „Der Famil mittag „Un anderen w ulvergase den E ei ein Be gestern eten: oe Veri i h 2 nd Fräulein Valentine mitwirk e in den Noll en heater) bringt chillertheater N ientag* in ere aren Wiederbeleb rstickungst rgmann du R E ertcht | Bachmann n Dietrih, die en. Von einheimisch ollen. der | Donnerstag ( allabendlich „Am grü . (FriedrichWilhel gene. ungsversuche erfol 09 fand. Bei rh 1907 R naer red e von de j Montag e Berger in b Herren Somm en Kräften | nächsten S immelfahrt) Nad grünen Weg“. M mstädtishes Hamburg, 4 L STICSAES ch. vier ¡ E E É EN Em utsche e ] geht als dri ervorragende er, Wittek onntagn , Nachmittags, wi orgen und einem L , 4. Mai. (W ten toren Zusamm n Fruchtmä j „Tannhäuser* | ritte Vorstellu n Rollen beschä ekopf, Im T ahmittag „Unse gs, wird die Komödi am agerhaus d T. B) G ruten engestellt i )tmärft / ; der P ng im Nich CBALEOE T rianonth „Unsere Käte“ gegeb e „Helden“, | Faun zuf d er Lagerh estern mo Mai —— omen m Kaiserli en, Sen Rose, ariser Einritun i ard Wagner-Zy?k meine Frau“ eater begeht das L geben. , | Feuer w em Steinwärd ausgesellschaft rgen bra in A Tw chen Statisti 1 riéwold Kirch Frau Plaichinger Hie n Sjene. (Anfan 2 [us Im Thali am Montag das Jubilä ustspiel „Fräulein J während ar Abends in de rder eine Feuersb I. H. Bawh- | | Markt eri ———_—— Su hen Amt. i ist der Kapell hoff, Krasa {ind T e Herren Grüni g 7 Uhr.) | Ballot, n atheater tritt v um der 100. Auffü osette | x3 end der Na(ht r Gewalt der runft aus T; HOIS e A, / —— Pre erwren ; meister Ble nd Träger der H üning, Berger, | Schwa: achdem sie ih on heute, Sonnabe. ufführung. schen dürfte b noch 15 Rohre in euerwehr, jedo Das ag S ; t etten : Im Köni wu auptrollen. Dirigent ank „Wo die Liebe hinf threr Krank inabend, an, Hel die sich in d is Sonntag dauern. Tätigkeit; dai edoch waren 1 Ge mittel erar f Rabensteinerin“ glißen Schaus gent | „Eine lustige D ebe hinfällt“ a heit erholt hat, ene | Der L em Lagerhaus b auern. 10 000 B as gänzliche Ah C Ia nite d ma M RERRR war ernan j ptelha den Ab oppelehe* in S uf. Morgen , in dem r Warenschad efanden, sind aumwollb / niedri r Preis für L gut anm r M O 4 bung daa Ernst von Wildenb use wird morgen endsptelplan beh n Szene, während M nahmittag geht 300 000 en wird auf 34 Mi nd fast völli allen | rigster | hg r breis für 1 Dopp E ; R E einer Kaiserli . Am Monta ruch in der bishe „Die In der Garnî errs{cht. „Wo die Liebe binfäll t} Selbste _geschägt. Die E illionen, der Geb vernichtet, : « ster | nied i A Peentner l DVerlaufte 5 Dur G Quizows“ rlihen und Königliche: gehen, anläßlih des G gen Be- Himmelfahrista ¡ nifonkirhe (Neue F t ntzündung der Ba ntstehung des B ebäudeschaden auf 4 Allenstei M. A rigster | hödste E Verkaufs- arGs@nitts. Amn. ho T seßung in Sat Ernst von Wi oheit des Aoitiin urtstages Nendelssohns S 2 Mai, Abends 8 Uh riedrihstraße) findet ad umwolle E wird auf L T enllein O : | M, r } niedrigster : Wende pre B Außerd A Ie I denbruG in folgende „Die | Leitung von M ratoriuum „Elias“ mit eine Ant am | (9 Ron, S Mai / E G4 M höchster wert für ttage erdem wurden n Quigzow : von Quizow : olgender Be- | Mann st ax Battke und! mit dem M ung bon er Dampfe (W. T. B.) E orau N.-L S ¿ M. Doy 1 Do D / m Marktta Hohenzollern: ow: Herr Gei : Herr Matk att. und Mitwirkung v ozartchor unt Singapore r „Silverli v" iner Lloyds - SBneidécudir * ° S 17,70 M6 pelzentner ppel- | Durch- | (Spalt ge indner ; Her et Sommerstorff ; É sendörfer; Friedri owsky ; Die Aufführu on Alexander Hei er | am 1. d M London bestim l þ”, mit einer A ROvina zufolge 4 4 esa Ld S 100 W ¡entner hnitts- | nach übers L 2 Herr Pobl’ ie Perweniz: H ; Barbara von B d ch von stellungshall ng des Oratoriums ine- | [aff . d. M. in Brand mt, im Biskais enn vot f St U H 18,50 | H 1880 eizen M preis | de ä chlägliher L ) ke, sein Herr Eichholz; ug: Fräulei ertra e am Zool „Paulus* i en worden. geraten und hen ee 1 reblen i, Sr.“ O D 1850 | 19/00 | 18.85 j . M | in bung verk err Nesper; G e Tochter : Frä z; Henning St n 9 von 800 M ogishen Gart in der A der Nest, d ünf Mann der L von der M rbusen s Schweid chI. E 16,00 | ,90 | / 19.00 || 20,00 | K H Doppel auft Ö ; Gertrud : Frä âulein Eschborn ; roband: | Heutshen erbraht. Die rfen hat ei uE , darunter vier mi er Besaßzu ann schaft v ° ] e i209 | 1000 | 1870 | / 19 20,00 A ( zentner Löbne Fife: Hr Stgcgemann; Dietrih Sih Loe Mind: | Dyerest Samergercfot d Benlrta wte M E pie Mil jBweren BtänLnunden i 210 E 22 | 00 | 08 148 L I Fred wénn) Im Neue De, walbe: Herr Fraufne@: nger 2c, übergeben da in“ ums Leben gek e Witwen und Kew 3 M at dee Fd , Ul auf 7 Hildesheim S S 18,20 020 / [8/55 | 18,80 1700| 17 0 q 397 | : Zus mittag bei h 1B Königlihen Ope ; orden, ommenen deutschen Ufer getreten i ai. (W. T. B.) R » ayen S : 1540| 4 0 187 | 18/66 O A ,00 4 21 19.24 : geführt. O Preisen die Ope ter wird mo stadt von de s, haben viele Hund a der Dniepr ü - 404 E S 18,20 8,40 | 19 1 | 19/20 19 60 | 4 0 duo 1d s geführt. bend wird Wiener B «Der Zigeunerb ren. nage Mannigfalti 2590 Famili n Bewohnern dert Wohnun über die e E s i 18,40 } 9,00 | 1900 19,20 9,60 16,5 A 30, 4, w lut“ ervaron auf- ges. Der S en haben in d ç geräumt we d gen der Unte 4 S A E S E 5 ° S j 18,60 | 20 4 | 19,70 190 Á 90 16 E | Im Deut zum exsten Male Berlin, 4. Mai aden, der haupt\ä er Markthall rden müssen. E r j aarlouis N O | e / 20,00 | 18,80 19" 0 | 2040 3610 : 6000.) 904 Woche stattfi V schen Theater bleib auf- l Der Berliner N ai 1907. gr báy hat, ist h up tsi den ärm e Unterkunft gef twa Landshut S eg C C s j 4K | 20,40 9.00 | 19.20 L : 19,00 i | . 4. lieder allabendli Budapester Se stspictgrend des in der ogishen Gesel Zweigverein d at der Dniepr di eträhtlih. Bet d eren Teil der Beys unden, E N 4000 ba O S : 1850 | 9 S : ächsten | 7% Uhr, | ellschaft h er Deutsch diese e Sleife der Sti evölkerun ° Mat L A e 19,50 - 1 190 O 18,66 : S a deu! Sani ih „Nobert und Be L eles eines Teils sei Nen 1 ft , im Saale des alt am Die en Mete Zeiwungen, vor er Südba on Alexandrow ¡ O E S 19 3: 1950 | 18,60 00 2000 | 18,66 - Aufführun merspielen des De t Vai J auf dem Spi ner Mit- ' raße 28) eine Si é Königlichen Stalistishen9 7. Mai Abends und Verfra chtu 1 der Station Alex hn überschwem ows! È O S 19,33 19 N Bs 18,60 0,00 | 20.0 14 Freitag Sor von Maeterlin&s [hen Theaters fnben bie ned _— | thm entworfene d. a in der der Prof hen Landesamts (Li ia ng von Gütern eat b die Anna und ; e 19,00 Da, j 20,00 L 19 60 15 256 261 : bis Miuortiag Lie und N be dapane und Sel fe nähsten | Dr. Schubert ü eorologische Glob essor Dr. Kaßner ir nden- | _ Hampto Lutern einzustellen. nahme | R Augsbur 19,75 E 90,00 | 20,33 20,00 20. : 10 18,66 : /, tte" über den Krei en vorführe er iwei von | Kre n Noads x B Bs 19,75 ,00 | 9 e 90 67 20,00 0 | ' Ba as aufgeführt ag wird tägli e blince Ga statt. Bo, am reislauf des W n und der P uzer „Roon“ ¿4 Mai, (U opfingen L S 0,20 Qo 5 1910 p ¡00 | 26 : gs Erwachen“ on morgen Im Ve assers \prech Professor I Ee b n“ und „B (2B. T. B.) Di E S | E 20,40 21,00 þ 19.1 / 24 5 von We rein 7 A en wird. ht remen ie de «F s : 7 3 | 2025 20,8 107 99 10 ; und S L Schauspielhaus E Sai 8 Uhr, gn woh wird am Frei geritasGen U ee alta N O Bi agi E d. Allenstei S E 17,80 Kernen (euthü “d 20,26 s 007 248 1978 S 7 pi B ontiole At T (e Melttwod sowie am Montag meine Q Gruntsher S G (Wilbelmlra gh Mai, | modore gelbe E Sciffen ias | isen den Sein : i 20,00 | M 01 Spelz, Dinkel, Fes E 20.38 20,29 4 4. O »Dopfenraths Erben“ et die Erstauffü vHerthas Hochzeit" ist frei rziehung der G - Berlin über d 2), der besuch au vom wurden. D gna herz- S « So E N 20,00 | 90. 2060 | ‘l, Fesen). . L 20 43 26, 4. L Brennert ait 1 en" in der neuen führung der Wilk zeit* in : eshlehter“ as Thema: ; e gemaht und Doe, De Der deutshe K di un rau N..L, s 5 a ,60 O |- 2090 43 26 4 ä i Büh enshen P - spreen. Der Eintritt seinen herzli nd dem Admi r Vormitta tom- i osen A E, 16,00 S | 29 ; 6 nächstfolgendem o bleibt für die üb nenbearbeitung v ofe Z er Eintritt | Bef ¿[ihen Dank für di miral Evans as Abschieds, F v e 5 e : E 16,00 [21,00 64 onntag auf d übrigen Tage der W on Hans | A u dem Wettma E ejaßung seitens de ür die liebenswürdi gegenüber noch - n : al P. E A 16 5 | an / 160/75 | Rog ge 13 | l 295 ns Lessingtheat em Spielplan. oche und am thletiksyortkl r\chBrandenb em war Abends r amerikanishen M ige Aufnahme der d mals F x Schneiden. R 650 E 16/80 | 1675 | en. 271 | 20,23 Gesellshaft“, M n Ls r vor sein ; anstaltet, Dab R 20 „Mar ten T Ebi nt (0Blcin eim Vorsitzende noch mit dem en p arielamexadei! ausg eut\hen s ei E 3 | 1650 | 1700 | 17,00 | 17,50 17: 20,85 2059 | 96 „Und Pippa tan t. ag : „Die E sf er Sbreise zuy: Ga tspiel den Brennabor. Fryttatio er gemeldet D 902 Berlin mo ), den der n der Naval Lea f [hen mes gel ¡rohen Es « Wongrowig E E E . 17,40 | E j 18'00 17,00 | 17,20 | 1205 20,67 / +4 4. | Donnerstag bei ; tittwoh: „Die de Geselliaft: ; Die der Mroifreui Gel 2 otba früh 8 art is in ieaneaa ver- Gonatona 9 E gue n men [V S B O C A i 1560 | ea I 1760 18/00 | 17,50 | 1908 # 26, 4. der Wien 2A Ve das Gesamtgasts\p? ene Glote* D enstag: then Spo Fn Lichtl T, 4B r. Die Stredcke en urg an gestern abend 9, 3. Mo+ (W. T. B.) In C « Strehlen i a E . E | 9,60 I 158 17.70 1890 | (,90 2D 496 i f ten Auffü el des , Dendtag: | teilt werben, a, uftbad amzeclibhof, H führt über | gefund ein Palvermagazin. “anton e E Sh - Schl. O 15,40 p e 15, Daa | 12a 40 rk raf”, die auch an A ufführung der Op Theat Am | ej verden. D ie Shlußrund e ar) undekehle, durch l en worden. Die Zahl zin, 21 Lei rplodi 5 weidni L h a 15 | is 9,80 ' 18 40 17,03 H ; V . s ' i ° der V chen sind erte M « GL Br E 16,20 5,80 | z A | 16,00 8,00 ( “i 17,08 Ee ontaa, wiederholt c folgenden Abenden Lx Ie Die N ntreffen. te Geher werden b abgeza, wo auf dem dort b den | leßten Meldungen mehrere H erlegten b bis jezt M O A t 17. 1670 h 19/80 1 P 16,00 143 731 - 8 204 Im Shilleribeat. Woche, einschl Cétel. n voraussichtlih "ind die G zeriors über 100 Gebäuke uner 10 Gebd cerrtat nad den M L O S 7,00 | 1700 | 18,80 16,00 | 7,00 17/0. 80 2535 18,28 L T am n t Tr a er O. (Wallnert A \ ebli E Auf (ar L 2 o 12x e her- ft A Mul d E Als [ Ó [ckchädigt. D 1 e sind vollst n L r Leobs " L E E E 17,00 | 1 0 j 1 6 17,10 Gay v0 126 17,73 17,10 | » Weh dem, der lügt!" gegeben. M nertheate, wird morgen uny / 2 en morgen, Meta Mbeite 7 cültanidie Gulden beryorgerusen. durd cine uad Mau er e bistorisde füni, P E e | 10 | 1% | 18 | 180 | 180 o | io | 120 | 19 Ra L : J p e weil v è - 4 r 17) a 2 Ï , | / / x j | De e h E ontag, Dien, ' morsen ind | Fhor- Erd@ Sonne E ends 9 Ubr n im Mel enun lt e în der Dag deN, Kerne orsicitigkeit d ritdrt, Die ae Fuß , Crefeld L 16 20 | f 18 40 1838 17,80 18,00 a 785 12/58 1700 | 30. 4. 150 E Ea geht | (Himmelfahrtstag) werten ebenfalls Oberfläche. * findenden Voritag gefunden, "Hat seine Lei Sabenden Offigters ä E C 7 16,40 | 1660 i 18:29 | 1850 T 3675 Z 15,70 | 26:4 | i ¿wet Vorträ Mei Donat es mit eine @ “C S N 16 8,20 , T R 175 40, 4, - ners 2e r Tabak- : rlouis , Ee N e a0 80 | 47 1 0 17,50 ta. Theater h m ge. gehalten, und ee (Fortseßung des Ni ch S N - tou S O 2 | 1 da 19,60 | 4 00 ¡226 \ 1288 18.40 rve 29, 4. Könuigli j 5 n Tell. Freitag: Die R k S6 : tchtamtlichen i ; s Bo L E 17,00 00 | 19.00 | 18,00 aas 4 4 18,50 A gnt «f Womementtte Souninai Overu- a es j S Dorrit. Stg U: 2 arlottenb O a Dritten Beilage Ersten, Zweit L Ö Main i8En Us ; 14 148 | 0 [710 | t 1855 62 : E 30. 4. reivlä A ntsvorstellung. Dienst- : rolm ur s E B dis 4 en und k S ,00 | g R S0 17,50 | f 1116 ; : Große O n Ge Sie Paten, Mitlizg O perntheate Dientiag ‘iener Blut Vlareee von ge onniag, Nami Œte b K 3. ] Allenstei N 1875 18,00 | E 60 1854 | 18.93 18,00 29 ais 18,00 | Tert na dem Französi tacomo teyerbeer. und et uí. onneag: Tauf Ns 2 Akten y r feld. N m tags 3 Uh Les T z S . Th O / | 18 75 j 9.00 1 j 190d 19,29 440 H ' 26. 4 überseßt von Igr / c hen des Eugöène Scribe, Sonnaben Nacht. - Freitag: !ener B 3 Uhr: Ct on Ludwig A olksstûd mit G Der haliathe 2 E # S E E E E 19/00 | 70: 0 19/00 90 i 17,60 Aa ; Herr Fapellmeister astelli. Musikalische dur t 3 Ubr: n Wiener Blut. Sovl, Nachmit lut. | Victorien )þrienne. L nzengrube mit Gesang | rektion: wter. (Dresd E O C E E l G E 19 76 362 ; 17,75 de ) aue Leitung: N / ttags | b Sard ustspiel r. Ab 3 : Kren u ener St L ° osen 0 e 4,00 19,00 9,40 l Da 18.47 2,5, s regifseur Droescher von Strauß. Regie: Herr Ober. | Wiener BL Fledermaus. nd 7ÿ gs | bearbeitung von Ogpo 2G 5 Maa OE T: Übr: Gin e SMönfeld raße 72/73 2 - e i / O os! 10,00 10 l 426 8,47 A 20 Graeb. (Margarete Ballett : Herr Ballettmeister lt, è Uhr: | Montag Nh. Oskar Blum de Naj fzügen von | 8, Uhr: ine lusti ;) Sonntag, Nar Di- z A S 1605 I 1000 Gert s 189 18,76 18,36 98 af Aig - ivi E ; ' bends lument ac, Büh G E Lo di ge Dopþ 2g, Nachmi t Schneid " a4 9 E 5 00 | s || 14,7 | 15 50 e, . 6 18 18 50 ¿0. 4, 6 garete Siems D entine: Val ois: Fräulein Mar- f Dienstag, Abe 8 Uhr: D hal. nen- esang in 3 e Liebe hi belehe. ttags À A Kol emühl O , E 16,00 | (70 E P 200 : ,90 19" B. 4 vom Königlichen De A Fräulein Betty Schubert Deutsches T , nds 8 Uhr: raumulus Lippschig G Akten von ufällt. Sh Abends E Z W O A O e 15 40 | h 1600| 70 [1800 17,00 6 ¡ 9,40 26.4 als Gäste. Anfan utshen Landestheater '| Bert heater. Sor: Robert : Narrenagal c Monta, esänge bo Jean Kren vank mit E ¿ c ongrowty . C G a 156 | 15,60 I 16,40 | 90 / 170 1520 ¿ Ï 2. g 74 Uhr. zu Prag, ertram. Anfang 8 und C glanz. hiufs ag und : n A. Ss und Art A Breslau G N 19,60 ' F TBSO 16.40 j .00 ' M H i a Schauspielhaus : 1 Montag bis S g 8 Uhr. Theater d L Ea ufällt. olgende Tage nfeld, rthur N - : : C N 15,60 | 1E 0 O h 16 80 17,00 23 A | ; Dienst- und Freiplä 17. Abonnementsvorst onnabend : Re Und Bert Garte es We M s ge: Wo d h C. e 2 S 5,80 | 1580 | 1610 17,00 | . E | 141 i / Se er EEUE R E O | Bata Cie E an. | Bie foi nat, Pete | S0 Bete e “de P: (aueh vi: fie a t E 2 e 21 8 uz | de 2 enbruch. Regie: Herr Negi zon Ernst von ç : Frühlings GErif?-+ Anf ie lusfti ten Ope ag, Ab er rnst D « Gesamtg 2 : egnty R m 1 | 14 4 | 14,60 | ,60 s p 23 16.73 p ats Q 74 Uhr. err Regisseur Keßler. Anfa Montag: Frühlin it nfang 8 Uh Victor L ge Witw rettentbeate ends 8 Uhr: | Die rucker-Theat gastspiel d E ë L 6 15,00 L ,40 147 1480 | 16,60 50 238 I&'as 16 65 5 : ng | Dienstag: gs Ev r H Lóon und Leo Operett rs aus Hamburg, | !tü Nachtigall ers. Sonnt es Hambur M ü Leobshüg E S 14, 15,00 | 16,09 | O 1000 50 790 9,53 E 1.5 / Neues Opernth t Mi L Frühlings Een. ehár. Leo Stei E in 3 Af m urg. süd in 2 9 aus de N ag, Nbend ger 6 Mayen S Gie y „IO 14 y || 15 76 | 16.50 I 4,80 15 50 330 15,80 15 92 D À rektors : Gastspiel des Unter Leitung des Di D tiwoh: Frühlings &eu. Montag u ein. Musik y ten von | Vaters Eb Akten von Jul Väckerganu s 8 Uhr: Le s O e A 2 ,90 } 14/90 O j 16,60 | 148 735 16 60 15,80 Q S J (Strauß-Zyklus.) N es Joss Ferenczy-Ensembl i onnerstag : Frihlingeachen nd folgende Ta on Franz | W. Fricke eubild, As Slinde. Volks- i s S N 15,00 | ia dn H 70 | 1070 | 16,50 | 7,00 14,70 16,60 Iu. Preisen: J ahmíîtags 3 Uhr: Za M reitag: Aglavaiue ur!fet Í A ge: Die lu Montag ernkomödie in Vorbher : S - Augs A : O P A, e 1 Io | 16,50 i : / 14,69 ch6. 4 | E Es E avs amn i I Ct d S e e E E L ¿ "Dirigent : Arth geseßzt von Herman F : tag, N « (Fried . gaug. Nocror. E N j «E S 2 1699 | 15,80 n L E [7 1606 i ] 6,00 2 H Zum thur Peisker. Ab Ñ “f , Nachmittags : edrihftraße 2: Vorher: Vater. 2igall h E 17, 60 L N E | 1734 | ) 00 : i Q 1 B Z E U: Wiener Blut, M At Neues Schauspiel" Bu 8 Übr: usen Der lg 236.) Sonn- | Tria E e aters Eben- l j E L 17,40 | 1055 | 17 69 | 1600 | 17,24 A : | 29, 4. J Mathis mg» aan Kühns, | Sonntag: Alt I ina e uad L 6 ind geber, 7 Guse, Friedrihftraße) Sen (Georgenst U I 19/80 E 18.46 : E | H ; f 1 Monfaa: M s er ge: afe.) enstraf i O! L O A 9 R 9 i 17,3 f, | Montag: Opernhaus, 110, Abonnementvorslelung Diendiaz: Alt-Heid r O theater M, (Friedri G Monts eine Frau Abends 8 Uhr, eee enbof / R f C E G0 E 4 s 52 431 _ E M 4 und der Sängerk gehoben. Tannhäuser ittwoh: He ‘it M ndo 8 Ubr: gz, mittags : elmstädti meine F onnabend ; : Fräulein ° U M E O 1 E , | 5 952 (,49 126 | d rieg auf W er vertha8," Anfa onta r: Am 0s 3 Uhr: [hes rau. end: 7 Liffa i. P. N C 1 - 17480 Va Î 9 18/3 17,83 Gn t Attntisä Komponisten revidierten Oa, (In Erbe eroiag: Zum Nale: Boten Ube, g und folgende nen “adi Heldeu. | - Fräulein Josette S dera A 17,00 00 27,00 1 "on 12 | E 19'830 18,72 u 1 Muskalis d: in 3 Akten von Ribeod W Vos Sn e: Bard s e FONE ais grünen Z Folmar i. P L ¡e080 1400 | 17,50 17,20 j 8 | 18,80 18,56 18,94 20. & \ Regie: Herr Rind E e Wine Blech. SS d: Sas Erben &Nesidenztheater M Weg. Sein s N L 16/50 17,90 | 18,00 | 17,50 } 1770 17,60 | , 18,56 5 c allettmeister Graeb. Anfang 7 U] allett : Herr i nntag, Ab + (Direktion: , " S dr E ,90 : 18,10 | 18,80 7,70 - e y Y g 7 Ühr. a verzolloa7 Se, S Uhr: n: Richar Famiili ° i O “E 17,00 510 Y 1889 19,00 ; 381 l U 118. Abonnementsvorstellung. Di C uns P. neh wank in 3 At Les S A) Verlobt: Frl iliennachrichten r Gleeidni ' m L 18/99 | 1600| 1 Er | 17,00 j l 750 18 40 20 nis m pee 17 30 H von Ernst von Bildenbras, Tenn 4 Aufzügen 2E giyeaten7 Nathmittags 3 1h Mater) (Nobert de Trivetie L M -@ efion Georg Gefanie N E s Lieanih N 17,00 17/00 17/40 12% F 108 A 60 1121 18,85 : ‘4, j E Orotintdenter, Untex Leit 4 Uhr. p ontag. —‘*? Uhr: Di r: ag: Habe elin: Richard orben: mann (Che Hrn. H 7 O N 80 17: 17/50 17,60 a 15 50 l 020 18,08 19,00 s reftors: Gasispiel des Unter Leitung des Di- | A Gesellschaft. Stüten n Sie uicht Ee | Wilbelm ben gegebener R mniß—Dresden). e E e ‘f 18,60 7,20 O O 17,70 5,90 D 00e 17.00 1707 | a2 (Strauß-Zyklus el des Joss Ferenczy-Gnsembl - | Montag, Abend“? Die Sti e 8 zu verzoll Geheimrat K Nüdiger (B egterungsrat Drs; L Mae E e 17,70 18 60 1428 R R 18/00 | 18,10 20 an 18/00 17,00 20. 4 ch în 3 Akten A 4) Der lustige Kricg O es. Gesellschaft. tiüßeu der Lorßingth en? a. S. i Klara Glauec erlin), e N . ÞphéL, f 8 Trefeld S C s C4 16,00 17,70 l ,80 / 18/89 | 17,60 18,00 L 299 14:95 1780 30, 4 Litt. Dirigent : T Strauß. Regie: perette | Dienstag, Aben'’ !nd Pi Sonntag: eater. (Ben von Bül Fr. Landdrost geb. Grempler (4 Fr. ° Ne E A d E as 7,90 | 1790 | 19,00 18,00 du | 99: 14,9: 14.95 2. 4. nt : Arthur Peisk : Hermann / Þpa ta Mont, Der W ealliancest arten 0 Lobe st Anna von Bal n l , A S0 e E 2 189 19,00 [225 H n X. 4 Opernhaus. Di er. Anfang 7# Uhr ugt, ontag: Al affenschmi estrafe Nr. 7 rten, geb. Grä En). Ser A Bülow, geb Trier . N E 1950 1660 | 8,20 18'ch 60 17,50 Mittwoch: Sal ienstag: Zar und Zimmerman! ; Diendtag : Di oro Str ed. Anfang 8 1 (29 toriz-Eichborn, ¿ep oth Tod Gräfin Bag y E N M N O. M0 | 16,80 1720 1128 17,40 | 929 Lohengrin Anson nfang 8 Uhr. Donn aun. | Schillertheg (Walln Mittwoh: Ore ederma adella, Uhr. , geb. bon Diest (B Fr. Erika s S S e D LO0O A A L wal / 00 F 18,80 N Evangeliman Mang! Ae Freitag: Dev Sonntag, Nahw* „Der V ertheater,) Sternshen Konf pernaufführung (Breslau), pi j Ma L O 20,0 2 O0 L S058 18 5 18,30 " Salome Anfan Sonnabend : Mignon. S Der | Shauspiel in 5, Steph ge! im änsel und erbatoriums. {Feg Lz DMeT s [67 os E E L E 00 90 E SDWO 90 s 0. 4. | G g 8 Uhr. + Sonntag: | Abe n 5 an Groß fig. | 74 Uh ud Gretel Fra Di ns{chule des « erfa ot E C L t 16 67 20,50 20,40 906 | 18,30 19,50 33 E Schau)pi nds 8 Uhr: M- der mann. p « (Ga avolo. (2. z Ver : ; N C h 17 ch 20,60 20,60 / A 18.8 1 536 A Mitivo@ Was ihr wollt, Donnerstag: Wil in 5 Aufügen . Heimas at! Lustspiel | Freitag Bag édelio ne Oper) Ansatz | e Dr. Tyr icher Redakteur L s nue, t] 88 18/60 774 | 1882 | 2080 | 2 1.00 L 186 D T . onnerstag: Wil- Die g, A. at. onnake as Glöcfd erlag d n Ch ° rkungen E da 8,40 9,00 19/00 19 36 21,00 96 L I X. 4 nstag, A: Heimat nnabend: Ale} chen des g der Expedit arlottenb Ein li - Die verk S S 1860 | 9,00 | 99 19 84 73 : 18,55 S / . an Er D ton Urg. egender aufte 19,00 1860 | 19,20 19,89 (D 4 18 67 : dro Stradel ten, rug der Norddeut (Heidrich) in B g Strich (—) in de Menge wird auf voll | 19,00 18,00 | D 19.00 90,00 126 1 498 is nftalt Berlin 8 Brrhdruderet und N n Spalten für Preise he - oppelientner und d Eo tg U 3 809 18/50 2,50 | 9 * n B; a di S er ll 19 8 atis 5 9 QUZ DU A K'2 i: N ¿ Hehn Vei E ias e Bedeutung, daß 4 eni auf volle ° ae „M80 U oe 1ER ga | Sd eilagen r betreffende Preis nic Mark abgerundet g 18/04 ae | 26 niht vorgelommen e E ie La , 9, | 1710 N ä e etn Pur r{s\chGnitts 4 wi D d D, & î ft (.) in preis wird j den legten ses a aus den unadg 2 ¡ Spalten, daß euti n abla 5 enT dre dee Derida EN trèdè fedit

(eins{ließlid Börsen-Beil ) age).