1907 / 108 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A E R

[11826]

Aktiva. Bilanzkouto per 31. Dezember 1906. «l “M 9 O E 1 082 473/30] Aktienkapitalkonto 665 000|— Kassa, Wesel und Effekten . . 17 80421 Ovpothetentonto 400 000|— E O OMOZDOLII Rede e 253 365/43 O o n e e A 169 349/261} Amortisationskonto ......., 314 802/51 I a e a e ais Ses 273 466/16

1 633 167/94 Gewvinu- und Verluftkonto

h Verlustvortrag von 1906 ..... 251 131/09 Amon C 25 000|— Gratifikationen an Beamte 1 000|—

277 131/09

ber 31. Dezember 1906.

Papierfabrik Wolfegg, Actiengesellschaft, Wolfegg, Württemberg.

jmd D je o p D I æ=| F

S

Betriebsgewinn pro 1906 ,..., 3 864/93 MOTtTad Qui 19070 L 273 466/16 277 131/09

Nach § 244 des Handelsgeseßbuhs geben wir bekannt, daß als weiteres Mitglied Herr Rentier Eduard Dubois in Augsburg unter dem Heutigen in den Auffichtsrat eingetreten ist.

Wolfegg, 30. April 1907.

Papierfabrik holsegs Actiengesellschaft. I. Friedmann. 11831] Aktien - Gesellschaft für Federstahl - Judustrie, vormals A. Hirsch & Co., Caffel. Aktiva. Vilanzkouto per ZU. Dezember 1906. Pasfiva. M ; M Grund« Und Bodenlonld O 168 280/491] Aktienkapitalkonto ... 1 500 000|— CEEDAUDETÓNIO Ave M. 356 832, Debitorenreservekonto . . .. 10 367/89 Abschreibung . 10 856,83 | 345 975/17}} Arbeiterunterstüßungskonto . . 1 629/54 Maschinenkonto 182 671,14 Meservefonds 4. 300 000|— Abschreibung , 18 267,14| 164 404/— B 300 600|— E “M Kreditorentonto C 5 856/29 Mon N j 1 Dividendenk SSAIEE Pferde- und Wagenkonto . #6 478,35 G O R ciftódfo D 908 4H Ä Abschreibung 90,70 387/65} Séwinn- und Dertusltonto . 94/( E O O 1|— On a C a ee e 1|— O S L E GION O a o a 7 Ln Betriebsmaterialienkonto ......., 7 073/30 N e e a ee 1 399/65 De O a o T 502/10 C E _7 241/05 A 90 622 90 I a d a a a8 619 935/06 NTTDeITCTDOTIMUBLONTIO a eo oan o 89474 O G 240 101/20 Liquide Guthaben bei Banken .....…. 291 54476 O 125 000|— Filiale Aschersleben. . . …. 44. 104 313,36 | Abschreibungen , 2886,91 f 101 426/45 MADLIOHONS N O e 233 435/55 „Hassia“, Maschinenfabrik, G. m. b. H., Cassel |__163 529/40 | 5 2481 758147 2 481 758/47

Debet. Gewinun- und Verluftkonto pro 1906. Kredit. E M d m B TOLBU N L au 32 101/58) Saldovortrag aus 135 ....... 44 796/53 Dee s 136 036/38 SENTOLCNENTORO 0 ao be 68 92874

abrikkrankenkassenkonto . . .. 2 994/0410 Gen tonto. e a ao eo 6 eda 97 101/85 S clittiats: u. Altersversicherungs- | Fabrikationskonto: Bruttogewinn . . .| 413 001/32

O E 1 929/78] „Hassia", Maschinenfabrik, G. m. b. H.,

GRIGTTON O A R e se 48 311/06 Menden R O 15 529/40 C O E 5 585/41 Verteilung : Feuerversiherungskonto . . . .. 1 701/74} Dividende 15%... . . M225 000,— Ünfallversiherungskonto. . . 2 9278511 Arbeiterbeteiligung. . . . 14000,— Allgem. Geschäfts\spesenkonto 36 665|—} Dispositionsfonds . . . . 16 000,— G ee 8 269/351 Vertragsmäßige Tantiemen „, 58 460,34 Wenn alo ee 363 184/75) Gewinnvortrag . ... . 49724,41 2 4 363 184,75 M 639 357/84 / 639 357/84 Der Auffichtsrat. G. Plaut. Der Vorftaud. Pulvermacher. C. Ronte.

Die auf. 15% = #4 150,— pro Aktie festgesezte Dividende gelangt sofort gegen Einliefe- cung des Dividendenscheins für -das Jahr 1906 bei den Herren Mauer «& Plaut, Leopold Plaut & Co., Caffel, der Deutschen Bank, der Dresduer Bank, Berlin, und der Württembergischen Vereins-

bauk in Stuttgart zur Auszahlung. Caffel, 1. Mai 1907.

Aktien-Gesellschaft für Federftahl-Judustrie, vormals A. Hirsch & Co.

Pulvermacher,

C. Nonte.

[11796]

Aachener

Bilauz þ. 31.

G 100 000|— S OTIBEOCTEI Ae 1 «aa «6% 1l|— Pera S 258 179/31 E 73 000|— Maschinen und Utensilien . .. 111 219/13 Get Oe nagen e as 830/67 N raden N 1 E L e ea o 1188 143/79 Es 444 245/65 E A 2 521/20 E O aa 1 000|— L 6 654 32 2185 796/07 Soll. Gewinn- und An Aa bUnden o a0 ede 30 177/91 Handlungsunkosten . ... 95 922/39 ¿ MABTItanongUntoiean + « » » » 124 537/39 2 Ei a o ese 69 545/50 320 183/15

Lederfabrik Actiengesellschaft.

Dezember 1906.

Aachen, den 2. Mai 1907.

Pasfiva.

E S 1 375 000|— E T 394 470/83 D 312 041177 Beporge S, 33 000|— E. 1 737/97 Wein S 69 545/50 2185 796107

Verlustkonto. Haben. Per Gewinn aus Waren. . .... 320 183/15 320 183|15

Der Vorstand. G. Straub.

[11797] / Aachener Lederfabrik Actiengesellschaft.

Die Dividende für das verflossene Geschäftsjahr in Höhe von 4 40,— pro Aktie gelangt gegen Dividendenschein Nr. 9 von morgen an zur Aus- zahlung und zwar : d

in Aachen bei der Rheinisch - Westfälischen

Disconto-Gesellschaft A.-G., in Berlin bei dem Bankhause Heinrich Emden d Co., Se 40, in Alfeld a. Leine bei der Alfelder Aktieu- Bauk Ukt.-Ges. sowie an unserer Gesellschaftskasse in Aachen. Aachen, den 2. Mai 1907. Der Vorstand, G. Straub.

[11050] Krefelder BSeidenfärberei A. G., Krefeld.

Nachdem in der ordentlihen Generalversammlung vom 29. April 1907 beschlossen worden ist, das Grundkapital unserer Gesellschaft von 462000 000,— auf A 1 500 000,— Hera elegen durch Zusammen- legung von je vier Stück Aktien zu drei Stüd, werden hierdurch die Gläubiger der Gesellschaft gemäß § 289 des H.-G.-B. aufgefordert, ihre An- sprüche anzumelden.

Crefeld, den 30. April 1907.

Der Vorftaud der Krefelder Seidenfärberei A. G4 W. Hauser.

[10137]

hb

Hausgrundstück . . . . M 95 154,94 9 19/9 At 951,54 #4 94 203,40

Zum Ausbau verwendet , 1119,52 95 322/92 Mobilienkonto . . . . A 13 303,19 5% Abri 665,15 | U 12 638,04

Neuanschaffungen . . . , 151,27 12 789/31

Aren 1 972/30)

Mandeln A 1 327/56

111 412/09

Gesellenvereinskonto 1906 4 18 791,43

n . April 1907.

SUWaMs 1907 p

Kapitalanleihe nebst fälligen Zinsen

bis

Mreditorentonto S Aktivavortrag

L. Gewinn- und Verluftkonto.

1. April 1907

00M 0E

Kathol. Gesellenhaus Aktien-Gesellshaft, Neunkirhen.

L. Bila Aufgestellt am 83.

88,81

0:0: S

1907 “M 4

3. ADVIL | ATHDADeIaND L L 9 011/78] Zur Tilgung auf die Kapitalanlage

1906 DETIDERDEE e Ge

3. April E 8 956/17} 1/2 zum Reservefonds . ... Gewinn für 1906 55/61

Neunkirchen, 3 April 1907. Der Auffichtsrat. Dr. Be cker (Vorsitzender). Berg.

Der Vorftand.

Franz Schwehm (stellvertr. Vorsißender).

B ro 31.

Aktiva. n

Ä #8 1) Kassakonto, Kassenbestand . 9 831 /30f 2) Wechselkonto, Wechselbestand 329/60 3) Warenkonto Waren i. Vorrat. ._. 104 150/05 e At 81 911/91 Werkzeug und Betriebs- | Maa E S 2 531/24] 188 993/20 4) Immobilienkonto . . . .| 239 369/20 | do. Abschreibung 9 369/20} 230 000— 5) Werkzeugmaschinenkonto . . 65 420/50 do. Abschreibung 10 420/50 55 000|— 6) MasBinentono 31 690[70 do. Abschreibung 6 690/70 25 000|— 7) Ausrüstungs- u. Utensilien- On A 35 774/92 do. Abschreibung 16 774/92 69 000|— 8) Kontokorrentkonto, DebitoremM |T7|__326 682/27 900 436/37

haft. Gesellschafter 5) Delkrederekonto . 6) Kontokorrentkonto

Anzahlungen .

Provisionen

10) Reingewinn

1) Aktienkapitalkonto . . . 2) Kapitaleinlage der persönl.

3) Reservefondskonto . . 4) Speztalreservefondskonto .

Kreditoren # 120 260,45 41 553,77 7) A. Sthaaffhausen’|cher Bankverein i. Cöln . 8) Nükständige Montagen u.

9) Gewinnvortrag a. 1905

M @

Pasfiva.

b

Walther & Cie Commandit-Gesellshaft auf Aktien in Dellbrück b. Köln.

Dezember 1906.

[H 375 000|—

| 30 000/— 61 500|— 11 000|— 14 000/—

|

161 814/22

209 191/70 |

31 000|— 4 086|— 2 844/45

900 436/37

Verlust- und Gewiunkonto am 31. Dezember 1906.

M. A

1) An Geschäftsunkostenkonto 328 212/67 D MDIMTEDUNGSIORIO . 6 43 255/32 3) „, NRüdckständige Montagen . . . 31 000/— D U L N 6 930/45 409 398/44

Der Reingewinn wird mit #4 6930,45 auf neue Rehnung vorgetragen.

die Scheine Nr. 33 gelangt nicht zur Auszahlung.

Walther & Cie, Commandit-Gesellschaft auf Aktien.

1) P

2) »

er Saldo

A0: S @

NVarentonto.

Die persönlich haftenden Gesellschafter:

Wilbelm Walther.

Carl Peters.

§2505 0:

E E

b.

| A

4 086|— 405 312/44

409 398/44 Eine Dividende auf

[11806]

[1178] Altenbekener Kalkwerke Aktien-Gesellschaft.

Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1906. Pasfiva. Wrunditiolonto e 156 031/86} Kapitalkonto .. 200 000| SADrITOTIAOeIONO » e 102 699/13 Hypothekenkonto. . . 73 085

Neid und 2 9/0 « « e « % 2 054/131 100 645|— E 18 “A -- A Ae i 10 41 733/55 Bb ait 6 184/47 TTIICNENLONIO « « ooo S ABSIEN Abschreibung 10 °/6 ï 618/47 5 566|— edin o e 10 As Ma 2 986/69 : Abschreibung 10 9/6 298/69 2 688|— | elan e 7 828/21 | Abschreibung 10 9% Í 782/81 7 045/40 | Atbeiterhauaoo 2 663/37 y Abschreibung 2%... 93/37 2 610|— Deo 204/25 | Abr 10/0 20/45 183/80 Ge N 1782/43 Abschreibung 10 % . 178/43 1 604|— Malte ton 21 027/62 D a, 5 975/45 Materialien laut Jnventur . 2225/15 Maat e __50/95 | Gewinn- und Verlustkonto . .. 37 727/87 L. 343 381/10 343 381/10

Debet. Getwvinn- und Verluftkonto per 31. Dezember 1906. Kredit. E A s 25 689/27) Per Mietekonto . .. ... . . .| 1620/10

« Handlungsunkosten 1906 9918/58} ice 6 870/39

L 6604/11600 Gewinn- und Verlustkonto . . . . 137 727/87

L IDIDFCIDUNOEN a e 4 006/35 1

46 218/36 46 218/36 Hanunover, den 31. Dezember 1906.

Altenbekener Kalkwerke Aktien-Gesellschaft. A. v. Wait.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu einer am Mittwoch, deu 22. Mai 1907, Nachmittags 4 Uhr, in Berlin, Unter den Linden 48/49, TIT, Bureau Dr. Max Hoffmann, statt- findenden anderweitigen Generalversammlung mit nahstehender Tagesorduung eingeladen :

3 Verkauf des gesamten Werkes.

2) Liquidation der Gesellshaft und Wahl von Liquidatoren.

% Geschäftliches. iese Generalversammlung ist laut § 26 unserer

Statuten ohne Nüksiht auf die Zahl der vertretenen Aktien beschlußfähig. Hannover, den l. Mai 1907.

Ultenbekener Kalkwerke Aktien-Gesellschaft.

A. v. Wait. [11799]

[T1861] Mitteldeutshe Gummi-Waren- Fabrik

Louis Peter A. G.

In den Auffichtsrat unserer Gesellschaft ist Herr Affe gr Dr. jur. Max Lein Sttlvi e in Berlin gewählt.

Frankfurt a. Main, den 25. April 1907.

[12184]

Friedrich Wilhelms Bleiche Afktiengesellshaft zu Bielefeld.

Hiermit beehren wir uns, die Herren Aktionäre

unserer Gesellschaft

zu der

am

Freitag,

den

24, Mai d. J., Nachmittags 4X Uhr, in der NRefsource zu Bielefeld stattfindenden 33. ordeut- lichen Generalversammluug einzuladen.

2)

3)

T Geschäftsbericht.

Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und

agesorduung :

Berlustrechnung für 1906, Beschlußfassung über deren Genehmigung und über die Gewtnnver-

teilung. Entlafi

4) Umwahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats. b Der Geschäftsberiht sowie die Bilanz und die | Gewinn- und Verlustrechnung ltegen vom 6. d. M. F ab in unserem Geschäftslokal zur Einsicht für dic |

en Aktionäre offen.

Wegen Beteiligun

err S ecfartialua verwetsen wir auf g

B

ungen. ielefeld, 2, Mai 1907.

Der Vorftand. H. Brune.

Fr. Jürging.

an der f

tung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

14 der F

zum Deutschen Reichsanzeiger

„2 10S.

Fünste Beilage

Berlin, Sonnabend, den 4. Mai

und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

1907.

1. Untersuchungssachen. Siu P E AERT Zu

2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellu ; i un i 6, K dit ;

3 Unfa l und Invaliditäts: x Berilerung ngen u. dergl O ff e l i er n e j er 7 Erwerbs. ees da an! tégenofen {daf . Verkäufe, Verpachtungen, Verdingu : nt ch y * NeRTO j L N

5. Verlosung 2c. von Wertpapieren. dis Î Q e 9, Beet E

6) Kommanditgesellschafteu auf Aktien U.

[11847]

Der zur Subskription best

10. Verschiedene

Aktiengesellshaften. |"° Preußische Central-Bodenkred

Bekanntmachungen.

Subskription

auf Unverlosbare #4. 10 000 000 49°

vom Fahre 1906 bis 1916 unkündbar

emittiert auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums Sr. Ma vom 21, März 1870. immte Betrag iît der Ne

Jahre 1906, welhe auf

; i Grund d lihten Prospekts Men

zum Handel und zur Notiz an den

Hamburg, Leipzig und Münche: Von diesen unverlosbaren 40 E

it-Aktiengesellschaft. /o Central - Pfandbriefe

jeftät des Köuigs vou Preußen

st der unverlosbaren 4 prozentigen Central-

im „Deutschen Reichsanzeiger“ am 25. Mai

worden ift.

/o Pfandbriefen wird der Restbetrag von

10000 000

am Mittwoch, den 8§.

zum Kurse von 99,83

zuzüglih laufender Stüdzinsen vom 1. Januar 1957 bis zum

in Verlin bei der bet der Direction der bei S. Bleichröder,

in Breslau bei E. Heimaun, bei G. v. Pachaly’s Enkel,

Preußischen Ceutral- Bodenk

Mai 1907

O 9% Tage der Abnahme

Gesellschaft,

Börsen von Berlin, Frankfurt a. M.,

redit-Afkti ; Discouto-Gesellschaft, engesellschaft,

in Frankfurt a. M. bei der Direction der Di i in Cöln bei Sal: Oppenheim r. & Co

in Dresden bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Auftalt, Abteilung Dresden,

in Hamburg bei L. Behrens & Söhue,

bei der Norddeuischeu Bark in Hamburg,

bei M. M. Warburg & Co., in Leipzig bei Hammer & Schmibdt,

bei in Müncheu bei der Bayerischen Bank

Aktiva. .= L Vilanz pro 31. Dezember 1906. Paffiva An Grandstüdekonten . 300 084 fi Per Aktienkapitalkonto E : f 002 S Gebäudekonten - 1107623871] , MReservefondokonto : 46330 000, 2 p Maschinen- u. Apparate- | «„ Spezialreservefondskonto . . , 500 000'— ; konten A 1 376 908/58 Dividendenrefervefondskonto . á 200 000,— « Bahn- u. Kanalanlagen 79 941/571 , Grundstückeamortisationsfonto ¿ 100 000,— j S A etonien 69 72127} , Gebäudeamortisationsfonto . d) 000,— ; : L S tenkonto: Maschinen- u. Apparateamorti- Pfandbricfanleihe bom eutsche Staatspapiere sationskonto ..., . 200 0C0,— 1906 veröffent é 463 499, x MCTELCDETeTON O 50 000,— Gêln, Breslau, Dresden, Sonftige i - Versicherungskonto . . . 50 000,— | 1 700 000/— ffekten ._ 20 000,— | 483 499|— Rus i ; n A 2E L ObtLes Erneuerungskonto Ce 66 059/40 x H - U S ba o o C E E O Züge 2 865 430/86] ' Obligationentilgungskonto „. F 000 1 „Gou : Ï vpothekenkonto S 144 000|— | ] # SOUDONSION O O adi é 1 202 612,57 L Ea R 08 2 39 L : - AUrdetterpensions- un fsfasse E H 4 toren 566 870 64 635 741/93 « Konto für Wokblfabrisiwe@e S E Dee Auftra L S 92 121123 N « Gewinn: und Betlusllno 894 728/09 6 887 566/03 03 6 887 566/03 E. Gi Gewiun- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1906. Habea. F B Ss R PNNKA E R MELAACCSMOITEN N SCMARA Lau S a An Unkostenkonto, inkkusive Beitrag zur Be “|| Per Vortra 0 000 2 ; bon 1905, 4 1 A Nee R E N 198 388/53} , naSträglih eingegan- s 7 Äbicbreibung für uweifelhafte Ausstände; | 20} fene Forderungen „| 821139 r Senn L. 2 140 ODE D S A 1113 278/17| 111327817 | zur Subskription aufgelegt.

Laut Beschluß der am 1. Mat 1907 in Frankfurt a.

versammlung wurde die Dividende für das Geschäftsj2hr 1906 mit 10 % = M 100,— pro Aktie

R A „Lon I SauitnantesGeins aufkffurt a. . an der Kafse der Gesell t, bet den Herren Joh. Goll « Söhne. N

Nr. 34 oder bei d

In der gleihen Generalversammlung wurden die aus dem Auffichtsrat ausscheidenden H W. Fresenius, beide in Wiesbaden, wiedergewählt: e WAbE Sd neu in den Aufsichtsrat gewählt. s gewahlt, Pence M

; i u Der Auffichtsrat des ly Vereins für chemische Judustrie in Mainz. Prof. Dr. E. Hin, Vorsigzender.

rof. Dr. E. Hint und Prof. Dr. De, G. Rumpf in Frankfurt a. M. Mainz, den 1. Mai 1907.

[11809] 71, Jahresbericht der im Jahre 1836 Ahreunsbök (eingetragene Aktiengesellschaft mit für die Zeit vom L. Jaauar bis 31.

egrüudeten Spar- und Leihkaffe im Fleckeu

M. stattgefundenen ordentlichen General-

gelangt dieselbe sofort zur Auszahlung in en Herren D. & J. de Neufville, oder

jurtstischer Persönlichkeit) Dezember 1906.

Bei Effekten zu hin

Seite jedoch erfi vom ist immer nur z 8 4 of des dem Sie kann nur d

Ermessen der einzelnen “Zeichnungsstellen überlaffen.

1907 zu aa E der zugeteilten definitiven Stücke hat in der Zeit vom 15. Mai big 25. Juni

Die Zentralpfandbriefe sind aus 100 Æ und mit Januar-Julizins\heinen versehen.

Serien muß die Reihenfolge derselben innegehalten werden. statt, ebensowenig eine Rück:ahlung innerhalb einer bestimmten Die Preußische Central-Bodenkiedit-Aktiengesellsdaft Handelsregister eingetragen. Präsident und Direktoren werden vom Verwaltungsrat gewählt, BEbqung duess Se. Majestät den Köuig.

der Subskription ist eine Kaution von 50% des terlegen, welche die Zeihnungsstelle als

¡ulässig erachten

Sie werden von der ns der Inhaber sind die Zentralpfandbriefe unkündbar.

bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt,

ü del und den sonstigen Zeihnungsstellen während der üblichen S mten

Abteiluug Becker «& Co., «& Judutstrie früherer Schluß vorbehalten

gezeichneten Betrages in bar oder in folen

1. Januar 1916 ab das Ret, die AnkTeihe zur Rückzahlung zu kündigen.

um 2. Januar oder 1. Zuli zulässig und muß dreimal, das erfie Mal i Rückzablungstermin vorhergebenden Monats Juli bezw. E ut

wird. Die Zuteilung bleibt dem

gefertigt in Abschnitten zu 5000, 3000, 1000, 500, 300 und NRetchsbank in Klasse 1 belieben. Die Gefellshaft hat dagegen, Die Kündigung erhalb der ersten bekannt gemadt werden.

ie ganze Anleibe oder einzelne Serien ¿zum Gegenstand haben. Bei der Kündigung einzelner

Eine

Frist.

Verlosung findet bei dieser Anleibe nit

¡u Berlin if am 23. Mai 1870 in das

die

Der Vorstand derselben besteht aus dem Präsidenten und drei Direktoren. Wahl bedarf jedoch der AllerhöSsten

Einnahme. 7. Œ I A: E Einnahme Und Ausgabe. L Ausgabe. te Aufsicht der Staatsregierung wird unter Leitung des Ministers für Landwirtschaft, Domänen L a S und Forsten dur etnen Staatskommifsar ausgeübt, welcher befugt ist, jederzeit die Bücher, Schriften und D an Ra 49 722 961 1) an ausgeliehenen Geldern 999 722186 Ne Le Sitacne de M a ien dis A a find clit E L D e ( P 29U 22 e zan ì : 1leichzeiti i i Ÿ zu virletiatter dneitea : : | ! 125 S0 20] qn purdiacablfen Winsen - :| 1 868 48840 | heiten elnes Lrgubänhens etrag. oeerdene 'ihunebmen, Im find glelheitig aud die liegen e E i 1 r bezahlten Zinsen 46 099/85 Am 31. März 1997 betrugen : 4) an erhobenen Zinsen . 168 434 47 4) an Verwaltun s ei fie Quas | R O 12 471/48 das eingez 39 6 | 4 ¿ u M 3 __}| 5) an barem Behalt Ende 1906 35 929/29 der Bestand an erwo:benen Hypotheken R i M in Summa ter Einnahme | 2 159 681/52 Summa der Ausgabe | 2 159 681/52 n a a O DNEO Rat O « 99 641 232,48 Me IL. Vilanz für 1906. ! CE ITLOUE DON Se 347 146 950,— Em E Em R orn Am f k 6, E „Pasfiva. Für di n TtidE Boos Kommunalobligationen Ge A R ‘96 249 300 «4 | ür die pün e Yahlung von Kapital und Zinsen der Zentralpfandbriefe haften die in d Ausstehende Forderungen Eingelegte Kapitalien am Schlusse des Jahres 1906 aao Hypotbekenregister eingetragenen Darlehnsforterungen.- Jn Ansehung der Busdiekltgang, aus Is E am Schlusse des Jahres Rüdständige Zinsen dafür 199 G33 thekenforderungen, welche in das Hypothekenregister eingetragen sind, gehen im Falle eines Konkurses die E apaacooa Rückjtändige O od E O “* 891101 Pfandbriefgläubiger allen übrigen Konkursgläubigern vor. Der Staatskommifsar hat die Urkunden über Rückständige Zinsen As Ben taBtal let trt ta 48 000| die Hypothekenforderungen unter Mitvers{luß der Gesellshaft zu verwahren und darf diese Urkunden nur D E 57 073/03] Der Reservefonds é D ao s ir ee Ra gemäß der Vorschrift des Reichshypothekenbankgesezes herausgeben. N i 8 Mt 9b 090 00N Se A aao o) 13 770|58 _Kein Pfandbrief darf von der Ges:ll\haft ausgegeben werden, der nit zuvor durch cine ihr zu- Davon gemäß 8 262 des H-G..B. M S via ( (U) stehende, in das Hypothekenregister eingetragene Hypothekenforderung gedeckt ift. ia D Aus-Ade Zie Serien gewedet O N IRIEe gu auf jole Grundstücke, die einen dauernden T L V | ren Ertrag geben. Sie belei rundftücke in der Regel ersten Stelle, die Beleihung 40K Dividenbe es N g dd | | darf die ersten drei Fünfteile des Wertes des Grundstücks nicht Aarideigen. s R E Als Vergütung für ibre Tätigkeit für - I2U, | Landwirtshaftlihe Grundstücke dinfen nur bis zu zwei Dritteilen ibres Wertes belieben werden 1906 an den Aufsichtsrat, ten Vor, | soweit die Kette chan der Bundesftaaten, in Zeiten s S liegen, soles gestatten. t i ' L | er vei der Deleitung angenommene Wert des Grundstücks darf den dur forafältige Er standu. den Verwalter den Restmit , 9 784,95 | |mittlung festgestellten Verkaufswert niht übersteigen. Bei der Feststellung dieses Wertes 9 nur ‘die Sa. M 13 770,58 | | dauernden Gigenschaften des Grundstücks und der Ertrag u berücksichtigen, welden das Grundstück bei Summa | 4485 82511 Waúina 1 C Tas SeE T Ee ARELIEN es Besiger rahhaltig gewähren kann. SUtRE a Mh 4 495 825,11 E § e R ran i pt. 7 g # F Summa der Passiva... * Es Preußische Central-Vodeukredit-Aktieugesellschaft. O Verfügbarer Gewinn e ien A K 13770,58. von Klißing. Schwarß8. Lindemann. Lübbeke. ) - . tw n1i- einn m t N ——- p —— [11823] Grüneberger Werkzeug-Werke Actien Gesellshaft at fe TAUR eine lie A e #6 12 397,79 an Gewinn aus Zinsen] 17 713/91 in Straßburg-Grüneberg i Elf, A C A M S Aktiva. Vilanzkonto am 31. Dezember 1906. Pajfiva. [B SREE D ra e A L 60,— T A « 9 R R gau 3 595/33 A N 418 379/88} Aktienkapital 700 000!— für D R 60 Maschinen und Betriebsmaterial 188 257/22 Kreditoren Wh l 278 988,11 orti S 4 19 AUENE URD de a) 17 151/45) Rückständige Dividenden . 6 860;— G Ei E A E) “11377058 Rohmaterial, Halb- und Ganzfabrikate 95 580/47} Amortisationskonto . …. 251 38229 2 A, e 0m Melervefonds L CVG 208568 Fon A e ea 603 0000 E a 39 7489:27 o Dividende für 106 .... 1 920,— S A S A Nei G D E als Vergütung für ihre Tätigkeit für 1906 : Wess aaa anno 1707/12} Gewinn- und Verlustkonto: 7 an den Au E A =, 4 193,55 j Gewinnvortrag aus 1905 i an Le A d 4193,55 | | 6. 41 662,77 | an fn Plchaiter 1/7; E S == ¿ 1397,85 | j Verluft 1906 . J 292,90 32 Zá887 es Restes N | 1 384 335/93 1 384 330/38. Sa. M 13 770,58 Quedit 00, —& Debet. Gewinn- und Verlustkonto am I1. Dezember 1906. Kredit. rb M Summa | 17 713/91/ Summa {17 713/91 n La g | 3 em die |latulengemäß am 29, Januar 1907 vorgelegte Rechnung der hiesigen, im Jahre Bene of ves 3 848/561 & 90t eft I In e 1 und teidtass für das Jahr 1906 geprüft und richtig befunden, auch die Bilanz M Aeoiuntostex u, Datriihsvalen p atleR ana D A A ia vas a 24 wr und fes geste t ist, wird vo ehende Uebersicht über Einnahme und Ausgabe sowie Bilanz nebst | " R auf neue Rech mng. 32 349/87 E L E ewinn- und Verluftrehnung gemäß § 265 des Vandelsgeseßbuhes vom 10. Mat 1897 hierdurch G E A ——— —— E veröffentlicht. 152 694/01 162 694.0

Ahreusbök, den 24, April 1907.

y Der Vorstand. H. Böhmker, L, Christlteb. J. Menßt. A. Hasse.

Der Auffichtsrat.

A. Thiessen. G. Weidemann,

e Albert

Stra dame: Felnedera i, Elf, 30, April 1907.

x chtsrat. Meyer, Vorsizender.

Dex Vorftaud. Morig Müller.

At S iédter ae

E E L D E A

E L n Tir er aa c