1907 / 108 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Prüfungstermin am S8L, Mai 1907, Nach- mittags 4 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht zum 18. Mai 1907.

Plauen, den 1. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht. Reutlingen. [11923] K. Amtsgericht Reutliugen.

Veber das Vermögen des Otto Werner, In- haber eines Jusftallationsgeschäfts der Elektro- technik in Reutlingen, wurde heute, am 1. Mai 1907, Nahmittags 26 Uhr, das Konkursverfahren er- ¿fffnet. Konkursverwalter ist Gerichtsnotar Häer in Reutlingen. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis 27. Mai 1907. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Dienstag, den 4. Juni 1907, Vormittags

11 Uhr. Gerichts\{hreiber Haubensa k.

Sechnierlach. KRonfur8verfabrenm. [11926]

Ueber das Vermögen des Schreinermeisters pte Louis in Urbeis is am 27. April 1907,

ormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Gerichtsvollzieher Viktor Sur in Schnierlach is zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist (K.-O. § 118) bis 20. Mai 1907. Anmeldefrist für onkursforderungen bis 15. Mai 1907. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Samstag, deu 25. Mai 1907, Vormitiags LO Uhr, im Amtsgerichtslokale hier.

Kaiserl. Amtsgerihi Schnierlah (Els.-Lothr.). Schöneberg b. #erlin. {11882] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeifters Carl Kaebelmaun in Berlin, Genthinerstraße 31, ist heute, am 2. Mai 1907, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Wilh. Schulte, Berlin W. 35, Am Karlsbad 14, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen {ind bis zum 18. Mat 1907 bei dem Gericht anzumelden, Es ist zur Beshlußfafsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretenden Falls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 28, Mai 1907, Vormittags 1L0¿ Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte, Grunewaldstraße 94/95, IT Tr., Zimmer 58, Termin anberaumt. Dffener Arrest mit Anzeigepfliht bis 18. Mat 1907.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts Berlin-Schöueberg. Abt. 9. Stendal. [11883]

Neber das Vermögen d:s Franz Göthe, Vuch- und Papierhandlung in Tangerhütte, isi dur Beschluß des Königlichen Amtsgerichts zu Stendal vom 2. Mai 1907 heute, Mittags 12 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Bruno Oehme in Stendal. Anmeldefrist bis zum 4. Juli 1907. Erste Gläubigerversammlung am 24, Mai 1907, Vormittags Lk Uhr. Prü- fungstermin am 18S. Juli 1907, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. Juli 1907.

Stendal, den 2. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht. WVandsburg. [11890]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns und Färbers Emil Sültß in Vandsburg wird heute, am 1. Mai 1907, Nachmittags 124 Uhr, das Kon- kursverfabren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Fsidor Horwiß in Vandsburg. Frist für Anmeldung der Forderungen bei Gericht bis zum 21. Mat 1907. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 29. Mai 1907, Vormittags 117 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Junt 1907.

Vandsburg, den 1. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht.

Werdau. [11897]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Otto Johannes Stolle in Werdau, Inhabers eines im Handelsregister niht eingetragenen Delikatefsen- geschäfts, wird heute, am 1. Mai 1907, Nach- mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Koppisch in Werdau, Anmeldefrist bis zum 21. Mat 1907. Wahl- termin am 29, Mai 1907, Vormittags 1 Uhr. Prüfungstermin am 13. Juni 1907, Vormittags AA Uhr. Offener Acrest mit An- zeigepfliht bis zum 18. Mai 1907.

Werdau, den 1. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht.

Zweibrücken. [11906]

Durch Beschluß des K. Amtsgerichts Zweibrücken vom 1. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, wurde das Konkutsverfahren über den Nachlaß des zu Hornbach wohnhaft gewesenen und verlebten Schreiners Friedrich Morschheimex eröffnet. Konkurs- verwalter: Jakob Grobholz, Geschäftsmann in

weibrücken. Anmeldefrist bis zum 27. Mai 1907.

rsstte Gläubigerversammlung am 27. Mai 1907, Prüfungstermin am 10. Juni 190, beide Termine Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- meldefrist bis zum 27. Mai 1907.

Kal. Amtsgerichtsschreiberei Zweibrückeu.

Augustusburg, Erzgeb. [11925] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbefißers Ernst Friedrich Frißscche in Eppendorf wicd nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Königliches Amtsgericht Augustusburg, Srzg., den 1. Mai 1907.

Bottrop. Konkurêverfahren. [10205]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma F. Hausen Nachf. in Bottrop, Inhaber der Kaufmann Wendelin Arnold in Bottrop, ift zur Abnahme der Sclußrechnung des Berwalters, zur Erhehung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 17. Mai 1907, Vormittags UA Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hierselb, Gladbeckerstraße 17, Zimmer Nr. 6, bestimmt.

Bottrop, den 26, April 1907.

Tettenborn, Amtsgerichts\ekretär, Gerichts\{hreiber des Köntglihen Amtsgerichts. Bromberg. Konfurêverfaßreu. [11884]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Malers Max Krügez aus Vromberg, ittel- straße Nr. 17, ist zur Abnahme der Schlußrehnung

des Verwalters der S(lußtermin auf den 28. Mai

1907, Nachmittags 12 Uhr, vor dem König-

fa F ierselbst, Zimmer Nr. 12, be- mm

Bromberg, den 39. April 1907. Der Gerichts\{reiber des Königlihen Amtsgerichts. Charlottenburg. [11881] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwarenhändlers Rudolf Schachmann zu Charlottenburg, Scharrenstr. 2, i nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Charlottenburg, den 24. April 1907. Der Gerichtsschreiber L DIERE Amtsgerichis.

Chemmitz. | [11921[

Das Konkursverfahren über bas Vermögen des Klempuermeisters Max Richard Hosmaun, íFnhabers der nit eingetragenen Firma „Friedrich Hofmann Nachf.“/ in Schönau, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 4. April 1907 an- enommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Chemnitz, den 2. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht. Abt. B. Dresden. [11908]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Goldschmiedemeisters Emil Alfred Hädelt hier, große Brütergasse 23, wird nah Abhaltung des Se;lußtermins hierdurh aufgehoben.

Dresden, den 2. Mat 1907.

Königliches Amtsgericht. ; Duisburg. [11934]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Eickelbaum «& Conip., Commandit- gesellschaft zu Duisburg sowte über das Privat- vermögen ver Ehefrau Kaufmann Friedrich Wilhelm Eickelbaum daselbst wird auf den L6. Mai 1907, Nachmittags 5è¿ Uhr, vor dem unter- zeichneten Geriht; Gutenbergstraße Nr. 11, Zimmer Nr. 17, eine Gläubigerversammlung anberaumt. Mund Einstellung des Berfalivens mangels

tasse.

Duisburg, den 25. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Frankfurt, Oder. {11889} Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisticrs Berthold Giering in Frankfurt a. O. ist zur Prüfung der as «angemeldeten Forderungen Termin auf den 25. Mat 1907, Vormittags L103 Uhr, vor dem Köniç- lien Amtsgericht in Frankfurt a. O., Overstraße 53/54, Bordergebäude 1 Treppe, Zimmer 11, anberaumt.

Frankfurt a. O., den 29. April 1907.

Smierz, Sekretär, Geridts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 4.

Gifhorn. Konkursverfahren. [11932]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Scchmiedemeifters Peter Winter in Meine wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Gifhorn, den 2. Mai 1907.

Königlibes Amtsgericht.

Halle, Saale. Soutfurêverfahren. [11091]

Fn dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Drogiften Ernst Buschendorf in Halle a. S. ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Verwalters, jur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berüdcksihtigenden Forderungen sowte zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- aus\chusses der Schlußtermin auf ven 28. Mai 1907, Vormittags 4A Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Halle a. S., Poststr. 13/17, Erd- geschoß links, Südflügel, Zimmer Nr. 45, be|timmt.

Halle a. S., den 24. April 1907, Der Gerichtsschreiber 2 Königlichen Amtsgerichts.

¿Cs

Hamburg. Befanntmahuvg. [11124] Im Konkurse der offenen Handelsgesellschaft, in Firma Erust Eisenstuck (Export, und Jm- port-Veschäft), früher Grasfeller 1 (Alsenhof), foll die Schlußverteilung erfolgen. Dazu sind etwa #6 62 009,— verfügbar, abzüglich der den Mitgliedern des Gläubigerausshufses noch zu gewährenden Ver- gütung für deren Geschäftsführung. Na dem auf der Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts, Ziviljustiz- ebäude vor dem Holstentor, Hinterflügel, Erdgeschoß, immer Nr. 160, niedergelegten Verzeichnisse sind #4 50,— bevorrehtigte und F 1 175 971,82 nicht bevorrechtigte Konkurtforderungen zu berü sichtigen. Hamburg, Jungfernstieg 40 II, den 30. April 1207, Der Konkursverwalter: P. Woldemar MßZsller.

Hamburg. Ronfurêverfahren. [11898] Das Konkursverfahren über das Vermögen bes abwesenden Tischlermeisters Audreas Petersen Brodersen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Hamburg, den 2. Mai 1907.

HMuiïitschim. Konfursverfahren. [11066]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß der Krämerin Auna Slany, geb. Lischka, in Kauthen ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einroendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Bertetlung zu be- rücksihtigenden Forderungen und zur BesPtublaln der Gläubiger über die rit verwertbbaren Ver- mögens\tücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an den Verwalter in Höhe von 10 bezw, 100 ÆA der Scchlußiermin auf den 29, Mai 1907, Vormiitags LO0 Uhr, vor dem Köntolichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 1, bestimmt.

Hultschin, den 24. April 1907. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Kempen, Rhein. Sonfurêverfahren. [11922] Das Kogkursverfahren über das Vermögen des Korbmachers Hermaun Gerhards aus Hüls wird eingestellt, da eine die Kosten des Verfahrens teckende Masse niht vorhanden ift. Kempeu (Nhein), den 26. April 1907, Königliches Amtsgericht. Kleve. Beschluß. [11931] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Barous Henry van Steeugracht in Kleve wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens ent- \spreende Masse nicht vorhanden ift. Kleve, den 1. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht.

Lindlar. KSonkfurêverfahren. [11893]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 16. Februar 1904 verstorbenen Witwe Franz Séchallenberg. Katharina geborene Firnig, Kolonial- und Delikatefiwareuhäudlerin zu Sug Nrn, wird nah erfolgter Abhaltung des S@lußtermins hierdurch aufgehoben.

Lindlar, den 30. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Löbau, Sachsen. [11903] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Klempners Gustav Hermann Bielas in Löbau wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Löbau i. Sa., den 1. Mai 1907. Königliches Amtsgericht.

Lörchingen. KRonfuräverfahren. [11901] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Cyrill Capitaine, Hufschmiedemeister zu Esses- dorf, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Lörchingen, den 29. April 1907. Kaiserliches Amtsgericht.

Maulbronn. [11896]

K. Amtsgeriht Maulbroun.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Georg Egler, Larmouikafabrikanteu in Nuitt- lingen, ist durch Beschluß vom 30. April d. I. aufgehoben worden, nachdem der vom Gemein- \{chuldner vorgeschlagene Zwangsvergleich 1echtskräftig bestätigt ist.

Den 1. Mat 1907.

Gerichtsschreiber Mathes. Militsch, Ex. #reskau. [11886] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Schneidermeifters G. Steinmeß in Militsch is zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bet der Verteilung zu be- rücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Ver- mögensstücke der S{fußtermin auf den 28. Mai 1907, Vorntittags8 107 Uher, vor dem Köntg- lien Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Milits{, den 30. April 1907.

Königliches Amtsgericht. München. Betfanutmachung. [12140]

Das Kal. Amtsgeriht München 1, Abt. A für Z.S, hat mit Beshluß vom 30. April 1907 das am 30. Mai 1905 eröôffnete Konkursverfahren über das Vermögen der Brasfiltabakfabrikantensrhefrau Katharina Zattlezr in München, mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Masse eingestellt.

München, den 1. Mai 1907.

Der Kgl. Sekretär: (L. S.) Dr. Weyse.

Mümchen. [12141]

Das Kgl. Amtsgericht München T, Abteilung A für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 30. April 1907 das unterm 15. Mai 1906 über das Vermögen des Kaufzaanus Reiuhold Spiß, Juóaber cines Herrenkoufeklions- und WMaßgeschäfts, in München eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben. Die Ver- gütung des Konkursverwalters sowie dessen Auslagen, desgleihen die Vergütungen der Mitglieder des Gläubigeraus\chusses wurden auf die aus dem Sélußterminsprotokoll ersichtlichen Beträge festgeseßt.

Müncheu, dea 1. Mat 1907.

Der Kgl. Sekretär: (L. S.) Dr. Weyse.

München. [12142]

Das Kgl. Amtsgeriht München T, Abteilung À für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 25. April 1907 im Konkurse über das Vermögen der offenen Haudelsgefelischaft Brüder Kestler, Bürsten- warenfabrik, Hölzer- und Rohmaterialietn- handlung in München, NRechis8anroalt Freiherrn von Rummel in München seines Amtes als Konkursverwalter antragsgemäß enthoben und Recht2- anwalt Dr. Friedri Goldschmit IL1. in München, Bayerstraße 29, an tessen Stelle zum Konku18- verwalter ernannt.

München, ven 1. Mai 1907.

Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) Dr. Weyse.

München. {12143]

Das Kgl, Amtsgerit Mönchen 1, Abtetlung A für SZivilsahen, hat mit Beschluß vom 1. Mai 1907 das unterm 12. Dezember 1906 über den NaŸ- laß des Reftaurateurs Franz Freilinger, zuleßt in Münchea wohnhaft, eröffnete Konkursperfabren als dur Schlußverteilung beendet aufgehoben. Die Ver- gütung des Konkursverwalters sowie dessen Auslagen wurden auf die aus dem Schlüùßterminsprotokoll er- sichtlihen Beträge festgesetzt.

München, den 1. Mai 1997.

Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) Dr. Weyse.

M.- Gladbach. [11937]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen DVandelsgesellschafi Berkenvelder u. Woß in M.-Gladbach wird Termin zwecks An- hôrung der Gläubigerversammlung über das den Mitgliedern des Gläubigerauss{husses zuzubilligende Honorar und über die Feslsezung der Auslagen der- selben bestimmt auf den 5. Juni 1907, Vor- mittags 124 Uhr, Abteiftraße 41, Zimmer Nr 8.

M.-Gladbach, den 30. April 1907.

Köntgl. Amtsgericht.

M.-Gladbach. [11938]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zigaxrrenhändlcrs und Bäckers Friedrich Maydt in M.-Gladbach wird Termin zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen bestimmt auf den §8. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, Abteistr. 41, Zimmer Nr. 8.

M.- Gladbach, den 2. Mai 1907.

Königl. Amtsgericht.

Münster, Westf. Ronfursverfahren. [11929] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hoteliers Wilhelm Wunsch, Pächters des Hotels „zum König von England" zu Münster wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Münster, den 30, April 1907. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Runkel. Koukursêsverfahren. [11935] Das Konkursverfahren über den Nachlaß der

Eheleute Peter Hlihn 3x und Margareta geb.

Müller in Heckholzhausen wird nah erfolgter

Abhaltung des Schlußtermins hiecdurch aufgehoben. Ruxskel, den 30. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Sekhleswig. Monfursverfahren. [11892] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Brüning (Dampfbrauerei) und des Kaufmanns Gustav Hausen in Schleswig ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bet der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung oder Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- aus\chu}ses der Schlußtermin auf Mittwoch, den 15. Mai 1907, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Schleswig, den 22. April 1907. Der Gerichtsschreiber Me Königlichen Amtsgerihts.

Statigart. [12138] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Die Konkursverfahren über den Nachlaß der Rofine Schäufele, ledigen Fuhrhalterin hier, wurde nad Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters und nah Vollzug der Schlußverteilung durch Gerichtsbeschluß von heute aufgehoben.

Den 2. Mai 1997. Der Gerichtsschreiber Hen fler.

Tondern. Bekanntmachung. [12261]

Im Konkursverfahren über das Vermögen der Alktiengesellschaft Nordseebad Wittdüu auf Amrum wird gemäß § 18 des Geseßes vom 4. De- zember 1899 eine Versammlung der Gläubiger aus den am 20. April 1898 im Gesamtbetrage von 1000 000 6 ausgegebenen Prioritättobligationen berufen auf den 29. Mai 1907, Nachmitiags 2 Uhr, im hicsigen Amtsgericht, zur Beschluß- fassung über 1) Bestellung eincs gemeinsamen Ver- treters im Konkursverfahren, 2) sonstige im Konkurs- verfahren zu ergreisende Maßnahmen. Stimm- berehtigt sino nur Gläubiger, welhe ihre Schuld- vershreibungen spätestens am zweiten Tage vor der Versammlung bet der Reichébank oder bei cinem Notar hinterlegt haben.

Tonder#, 2. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht.

Vaihingen, Enz. Sonfurëverfahren. [11895]

Das Konkursverfahren übec das Vermögen des Karl Heppecle, Gerbers in Vaihingeu a. Enz, wird nach erfolgter Abhaltung bes Schlußtermins und nach Vollzug der S{lußvertcilung hierdurch aufgehoben.

Vaihingen a. Enz i. Württbg., den 27. April 1907. Königliches Amtsgericht. Hilfsrihter Winker. Wongrowitz. Konkursverfahren. [11885] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Koustantin Checinski in Won- growiß ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sc{lußverzeiznis der bei der Verteilung zu be- rücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger üker die nit verwertbaren Ver- mögensstüde der Schlußtermin auf den 24. Mai 1982, Vormittags 10 Ur, vor dem Köaig- lichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer Nr. 23, be-

stimmt. Wongrowitz, den 30. April 1907. Der Gerichte\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- 2c. Bekanntmachunges e der Eisenbahnen,

Holländische Eisenbahn - Geselischaft. Personeuverkehx zwischen den Stationen der Strecke Gildehaus—Salzbergen uuter fich und

der Strecke Alftätte— Ahaus unter fich.

Aus Anlaß der deutschen Personen- und Gepäl- tarifreform gelangt am 1. Mai 1907 cine neue Preis- tafel für den vorbezeihneten Verkehr zur Ginführung.

Die Beförderung wird nah den PUA des deutschen Eisenbahnxerscnen- und Gepäcktarifs, Teil I, und denjenigen des Tarifs der Königl. rennen und Großberzogl. Hessishen Staats- ahnen, Teil IT, erfolgen.

Der jeßige Tarif nebst Na@trägen wird bierdur aufgehoben.

Amsterdam, den 26. April 1907.

{12134] Enugliscß-Deutscher Gütertarif, Teil Ix vom 1. September 1904.

Mit Gültigkeit 1. Juni 1907 wird der Nachtrag T eingeführt. Er enthält u. a. Aenderungen im Vers zeihnisse der Staticnen mit beshränktem Dienst, er- mäßigte Frachtisäße für eine Anzahl Stationen der Eisenbahndirektionsbezirke Côln und Elberfeld sowie Frachtsäße für in den Tarif neu einbezogene Stattonen verschiedener Gisenbahndirektionebezirke. Nähere Aus- kunft ceben die beteiligten Verwaltungen.

Cöln, den 30. April 1907.

Königliche Eisenbahnudirektion.

[10938] Bekanntmachung.

Mit Gültigkeit vom 15. Mai 1907 wird folgender Uebergangétarif für den Verkehr zwishen den Stattonen der preußis{ch-he\sis{hen Staatsbahnen und M Straßenbahn Hannover (Kleinbahn) ein- geführt:

a. für Güter, die in Wagenladungen von min- destens 5 t oder bei Frachtzahlung für dieses Gewicht zu den Frachlsäten der ordentlichen Tarifklassen, der in der ollgemeinen Kilcmetertaristabelle aufoeführten allgemeinen Ausnahmetarife 1—5 einschließlih 4a (Staubkalk), 4b (Mergel) urd 4c (Nübererde) sowie des Ausnahmetarifs 6 (Brennstoffe) und der in besonderer Ausgabe erscheinenden Ausnahmetarife für Kohlen, Koks usw. im Versande von inländischen Produkttions\tätten abgefertigt werden, werden im Üebergangsverkehr mit der Straßenbahn Hannover die Frachtsäße der Staatshahnübergangsftationen Hildesheim, Rethen und Sehrte um 2 & für 100 kg ermäßigt.

b. Die Anwendungsbedingungen der Ausnahme- tarife gelten au im Uebergangéverkehre mit der Straßenbahn.

c. Auf der Straßenbahn Hannover werden die Güter auf Grund des Binnentarifs diescr Kleinbahn abgefertigt.

Hannover, den 26. April 1907.

Kgl. Eiseubahnudirektion.

i Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expetition (Heidrich) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichsanzeiger

Berlin, Sonnabend, den 4. Mai

1.4,10| 3000—30 1100,30bz versch.| 3000—30

Anleihen ftaatlier Znuftitute. Oldenbg. faail. Kred. :

Do. 0. Gach\.-Alt. Ldh.-Obl. do, GothaLandeskud,

Amtlich fesigestellte Kurse. E Berliner Börse vom 4. Mai 1907.

af, 1 Lira, 1 Léu, 1 Peseta = 0,80 4 1 österr. 1G, 1 200 G L Gld, österr. W. = 1,70 4 Krone ósterr.-ung. W. = 0,85 4 7 Gld. füdd. W. N 1900 « 1 Gld, holl. W, = 1,70 4 1 Mark Banco [1504 1 sand. Krone = 25 4 1 Rubel = 2,16 (alter) Goldrubel = 3,20 1 Peso (Gold) = 4,00 U ‘fo (arg. Pap.) = 1,75 «6 1 Dollar = 4,20 4 Á Livre Sterling = 20,40 : | L N Die einem Papier beigefügte Bezeichnung F besagt, daß

11 eh

N Wechsel. E am-Rotierdaim| 100 fl. (8 T. 1169,35bzB N 2 ¿s d 1 0 fl 2 M. E E r und Antwerpen| 100 Fes. | 8 T. |81,05bz iel und n | 100 Frs. | 2 M. |—-—- A 100 r. | 8 Z. |—-— L CECREO 100 r. 2 M. —,— M hristiania .. „«+-- 100 Âr. 10 L. 112.16ba S lienische Pläkze ff « « 100 Lire [10 L. {81,09 alienische Pee * * “| 100 Lire | 2 M. [—— penhagen «.+ «‘- A 2 L. 112,15G / n und Oporto | 1 Milreis |14 Z. |—-— f fabon un Fe, | 1 Milreis | 3 M. [——_ Bondon «e400 12 8 L. [20,445bzB A cid Barcelona 1 d P \ 1 T T LBbs Madrid und Barcelona| 109 Pes. j „L5bz A do. 100 Pei | De C 19 vista 4,8025B N 1s | 2M. |—,— E 100 Frs. | 8 L. 181,30bz D i Ci 100 Frs. | 2 M. 180,85G &t. Petersburg . « « «| 100 N. S in che [100 Sue. | 8, [8L1SbIB S weizer Plähe . . .| 1 r. ¡ 15bz i L do, ,, 4 100 §13. | 2 M. [7 I&todtholm Gothenburg| 100 r, [10 L. 1112,15bzG At aof 100 R. ö L. I-,—- i C ea a I A 100 Kr. | 8 L. 18499B E 100 fr. | 2 M. |—— Bankdiskouts.

E Warschau 7, Schweiz 4x. Stockholm 6. Wien 44,

Ï Geldsorten, Vaukuoten und Coupons.

EMünz-Duk.j pr-19,72bz Enal!. Banka. 1 4/20,45bz Rand-Duk. tet Lk: Bkn. 100 Sr (81/30b)

M Sovereizr2 «/20,435bz oll. Bîn. 100 fl./169,45bz

1% Frs.-Stüde .|16,24bz3 |Stal. Bkn, 100 £,/8),106

#8 Guld.-Stüde|-—,— Norweg. N.100Kr. 112,10b4G Gold-Dollars .|—,— Oest. Bk.p. 100 Kr.|85,00bzB Jmperials St. .|—,— do. do. 1000 Kr./84,95bzB do. alte pr. 500 z|—,— Ruff. do. y. 100 R./214,05bz

| NeuesRuss Gld D: DO, R. 214 ,05bz

Ï zu 100 R... ./215,40bzG | d». do. 6,38 u.1R./213,85bz Amer. Not. gr.|4,205bz ult. Mai

do, leine . . .|4,215bz [& wed. N.100Kr.|112,15bz

do, Cp. 3. N. Y.|—,— Schweiz.N.100Fr. (81, 15bz Belg, N. 100 Fr.|81,20bz Z3ollcy. 100 G.-R.—,— Dän. N. 100 Kx. |—,— do. E «A Deutsche Fonds. Staatsanleihen. Disch, Reichs-Schatz[34] 1.4.10 fällig 1.4.08199,10G do, Do. ot 1.17 1,7.08/98,80G do. ‘Do. 33| 1.4.10| ,„ 1,10.08]98 60G

do, do. 33| 14.10| 1.4.09198,508H reußSchaßz-Scheine|33| 1,4.10| , 1,10.08]98,60G t, Reichs-Anleihe 0 versch.| 5000—200]95,40bzG

R do. D ver!ch./10000—200184,10bzG E do. uít, Mai 84 bz E Preuß. konsol. An). [34] versch.| 5000—150/95,50bzG M do. 0/3 |verih./10000—100184,25bz E do. ult. Mai

E Baden 1901 unkv. v9 | 1,1,7 | 3000—-2001100,60bz® M do, fonv.|34| versch.| 3000-—100/94,00B do. v 92, 94, 1900/34) L511) 3000-—200/94 00B

E do. 1902 ukb, 10/34| 1.4,10| 8000—200/94,00B

E do. 1934 ukb, 12/34| 1,3,9 94,10G

M do. 1907 ufb, 1534| 1,2,8 ; 94,20bzB

M do. 1896/3 | 1.2.8 | 5000-——200|—,-—

M Bayern e 8 4 | 15,11| 5000—200}101,00bzG

E o 34| versck.|10000—200/95,20bzG

N do. Eisenbahn-Ob1.|3 | 1,28 | 5000—200|—,—

S do. Ldsk.-Rentensch.|34| 1.6.12| 1000—100|—,—

E Brnsch.-Lün. Sh. VD|35| 1,1,7 | 500-—200|- ,—

W do. do. VI|3 | 1.4.10} 56000—200|—,—

F Bremer Ani.87,88, 90 j l

L 92, 93, 98, 99, ,| +2 | versch.| 5000—500/92,806zG

E do. bo. 1905,unk.15/3 | 1.4.10 5000——500/92,80b¡G

E do. do. 1896, 1902/3 | 1,4.10| 5900—500/82,60G

F Hamburger St.-Rnt.|3 | 1.2.8 | 2,00-—500 E

N do. amort. 1900/4 | 1,1,7 | 5)00—-500/100,40bzG

M do. do, 1907/4 | 14.10 : 101,00bzG

N do. do,87,91.93,99/34| verich,| 500 —500/93,60bzG

A do. 1904 unkv, 14/34| 1,4,16| 5000—500/93,60bzG

N do. 1886, 97, 1902|: | verta;.! 5JU0—-500|—,—

S Hessen 1899 unk. 09/4 | 1,4.10| 5000—200/101,30bzG

# do, 1906 unk. 13/4 | 1.1.7 : 101,20bzG

M do, 1893/1900|34| 1.4.10| 5300—200|—.—

E do. 18961908, 04,053 | versch.| 6000—200182,50G Lüb.Staats-Anll. 1906/4 | 15,11 ¡ —,—

N do. do. 1899/34| 1,1.7 | 5000—500192 80bzG

N do, do, ufo, 1314/34] 1,1,7 | 6000—500/92,80bzG

A do Ds, 1896/3 | 1.4.10] 5000—200|—,—

M Mel, Eisb.-Schuldy.|31| 1.1.7 | 3000—4600|—,—

do. kons, Anl. 86/34] 1,17 | 3000—100|--.— do. do. 1890/94/%| 1,4,10| 3000—100/95,90B do. do. 190L, 0533| 1,4,10| 3000—100|—,—

Î Oldenb. St.-A. 1908/3! | 1,1,7 | 5000—100|-—,—

M do. do. 1893/2 | L7, | 2000—100|—,— S.-Gotha St.-8,1900/4 | 1,410] 1000—200|—,— Sächsische St.-Rente|3 | versh.| 5090-——100184,60bzG

do M

Schwrzb.-Sond. 1900/4 | 1,4,10| 2000—200s—— _ Württemberg 1881-83|24| verich.| 2000—200[24,50bzG

Nentenbriefe.

Hannoversche . . à | 1.4,10/ 3000—30 |—,—

0. «123 vers.) 3000—80 |—,— Hessen-Nafiau . [4 | 1,4,16| 3000—30 |—,— do. ‘do. 83] versch.| 3000—80 I, Kur-uadNm.(Brd§)/4 | 1,4,10| 3000—30 {100,25G do. do. [24 veric.| 3000—30 |—,— Lauenburger . 4 | 1.1.7 | 3000—30 |—— Pommersche á | 1,4,10| 3000—30 [100,25G

E 34| versch.| 3000—80 |93,20bz P ¿ | 1,4,10| 3000—-30 1100,256G do, B84) versdh.| 8000---30 |—,— Preuße (10 4 | 1,4,10| 3000-80 [100,26G D i 34| verîd.| 3000—80 |93,25G Rhein. und Westfäl.!4 | 1,4,10| 8000--30 1100,25G do. do. [3x] verich.| 3000—30 |—,— S 4 | 1.4.10| 3000—-30 |100,10bzG Sthlesische , .., « „(4 | 1,4,10| 38000—30 [100,266 do. E C 13k vers. 300030 es Pau

4

Schleswig-Holstein. . do. do.

| 5006- 100195,75G

d 5000—100]—,— 5000—100[95 75B 3000—200|—,

3000 u.100095,25bzG

7 1000200 1 1000-100

1a ib

Ems Erfurt 1893, 1901 N'4 do. 1893 N, 1901 N Efsen 04 1901/4 do. 1879, 83, 98, 01/34 Flensburg . . . 1901/4 A M 1906 N 2 G \ D 4899181 do. 1901 N33 do. 1903133 Pra as ._. . 1898/34 Freiburg i. B. . 19004 1908

2.

irftenwäldeSy.00N|3

ürth i. B. 1901 uf. 10/4 D. 1901

d Gießen ...«+ 1901

Do. Glauchau 1894, 1903/34 Gnesen 1901 u?kv.1911

S .-Weim. Ldskr.

do. Do.

Schwrzb.-Rud. Ldkr. , : A RLN LeY do. Sondh. Ldsfkred. urbestimmteNrn. od. Ser. der bez. Emission lieferbar sind.

Ultdamm-Kolhe Bergisch-Märki| Braunschweigische . . Magd. - Wittenberge Medlbg. Friedr.-Frab. Wismar-(Zarow . . B _ Provinzialanleihen. Brdbg. Pr.-Anl. 1899 L 1 Gaff. Landesfr. Hann. Prov. Ser.

Osftpr.Pro VUilu.L& stpr.Prov Quas

Pomm. Provinz.-Anl.| Posen. Provinz.-Anl, d 189

do. o. Rheinprov. £X, XXI do. XX[lu XXII

1000 u.500|— 3000—200|94 00—300

do. Görliß 1900 unk. 1908/4 1900

o. Graudenz 1900 uts. 10/4 Gr.Lichterf.Gem.1895 34 Güstrow .. . . 1895/3 Hadersleben . 1903/34 Hagen 1907 unkv. 12/4 ValbGNans . 1897 /3z 9.

L ck U.

ú.

* T VILX,XII XV1I, XXIV XKXVÍL, XEINX

. XXVIIL unt. 16

, XIX unk. 1909 XVIIIL

ur T4

.| 5000—500/93,00B

2000—500/93,75W 5000—500]90,10 bz 5000—200|85.00i% 5000—200|93,00B 5000—-200|—,— 6000—200|—— ‘10| 5000—200/100,00G .| 5000—200/101,00G 5000—200/98,00G 5000——200|94,00 :10| 5000—200/95,00bz :10| 5000—200/85,25E»/ 3000—500|—,— 3000—200|—.—

do.Landesklt.Rentb. WeftfPrv.-A [Illufkv09 , V ufv. 15/16 do. TVuky. 09

Hi pf e o De

Berlin 55 (Lombard 61). Amsterdam 5, Brüßel 5. ristiania ó. Italien. Pl. 5. Kopenhagen 6. Lissabon ch. London 4. Madrid 4k. Paris 33. St. Petersburg 1:.

S C0 D S

Co U u

5000—200|—,— 5000—200|—.—

2000—200/100,75B 5000-—1000/101,00bz 1000 u.500|—,— 5009—500¡—,— 5000—-200/100,50G 5000—500194,60G

AnklamKr.1901ukvy.15 len8b. Kr.01 analv. Wilm. u Gonderb. Kr.99 uky.08 F'eltow.Kr.1900unk.15 do. 1890,1901

Aachen St.-Anl. 18 t 1902

de

C0 vf 22ck bes

Co Pck P

wes E 4 jund dmí| nt prt di r t b R -

do. Altenburg 1899, I Astona 1901 uf. 11 N 4 do. 1887, 1889, 1893,84

enb. 1901 uk. 10! 1901 ukv. 1908 do. 1889, 18 Baden O06 m Der U Ey 303

E ay Sa i b F S

M E C _-

.| 5000—200/94,00bzG .| 2000—200/94,50B 2000—100/100,60G

Konst

82,87,91,96 1876, 78:

5000—500/93,0Ibz 5000—100]98.00bzG

do.

do. Hdlöfam do. Stadtsyn. 1899| do. 1899, 1904, 05/2 d 1898, 1900 . F,G 02/3 ukv.08 Bingen a. Rh. 05 0 2

5000—200/9

(A

5000-—200/93/00bz 5000—1000/98,50et.bzG

E S R G E ae E p t J ph jaá J) (L, . .

bo. Borxh.- Rummels Brandenb. a. H. N

do. Breslau 1880, 189

R C wr

do. Burg 1900 unkv, 10 N Me 1868, 7 9

Gharlottei.b, 1889/99 1895 unkv. 11 1907 unkv. 17 do. 1885 konv. 1889 do. 95, 99, 1902, 05 Goblenz 85 ky.97,1900 902 N

München . . « . do. 1900/01 uk.10/11

F Go S

i ube 4 nes

100 40et, bz B do. 94, 96, 98, 01, 03 Gópenid 1901 unkv. 10 Côthen i. Anh. 1880 84, 90, 26, 96, 196 900 uky. 10 1889

wr

bck C3 Ml H C0 CS CIO CIS p n

r

rw

Grefeld do. 1901/06 utv.11/1 1876, £2, 88

=ck--

mo

do. 301, Danzig 1904 ukv.17

DO, e e ABUS Darmfladt 19071

2s m Bi

De Mime r8d.Gem 99 Dortmun)) 91, 98 Dresden 1900 vf. 10.0

S:

x

5 K S Ka D S CD H DE H LC CE H H O S

0 T 1844 5“ e D M M Ha ¡De et jh C3

Fnd jd I Part S

—:

rck A jick C0 TC S

do. V unk. 14

do. do. VITunk.16 dol{L,1V,VINut12/156 do. Grundr.-Br. Düren H 1899, J1 (} 1891 konv.

1905 unk. 11 do. 1876 do. 88,90,94,1900,03

ent i Junt tre a F

S

& O7

do. Rerischeid 1900, Nhevdt IV . , . 18994 |

b

t f

R 52?

=-

o

ee

I

Börsen-Beilage und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Duisburg - - - 1899/4 do. 1882, 85, 89, 96/34 do. 1902 N 3x

Durlach 1906 unk. 12/4

Eisena 99 ukv. 09 N 4

Elberkfe N 4

a konv. u E at

o d N 1903 34

á do. 1907 ukv. 1917/4 1901

1902 N35

Galle. 0A 190CN |4 do. 1886, 1892/33 do. 1900 2x |34

ameln... « « 1898/34 amm i. W . . 1903134 annover ,…. 1895/33 arburg a. E. . 1903134 eidelberg . « . 1903/34

G5

eilbronn 27 ukv. 10 N|4 1903/8

erne ff e. 4 ör ildesheim 1889, 1895/34 ó 1896/34 ohensalza . . . 1897/34 omb. v.d.H. kv. u. 02/34 Sena 1900 ufy, 1910/4

do. 1902/34 Kaisersl. 1901 e 12/4

do. Karlsruhe 202

O 4 6-64

do

Königsberg . . . 1899/4 091904 unis, 11/4

do. 1901 unkv. 17/4

do: 1891, 92, 95/34 do 190133 anz .. .… 1902/34 Kroto\c), 1900 Lukv.10/4 Landsberg a. W. 90, 96/34 Langensaüa ..1 SAUDAt («640 18 Leer i. O. .. . 1902/34 Lichtenberg Sem.1900|4 Liegniß . 1892/34 Ludwici8hafen 06uk.11/4 do. 1890,94, 1900, 02/33

d 1595/3

Lübe ¡

Magdeb.1891ukv 1910/4 | do. 1906 unk. 11/4 do. 75,80,86,91,02N 34 Mainz 1900 unk. 1910/4 do. 1907 Lit.R uk. 16/4 do. 1888,91 fv.,94,05 84 Mannheim . . . 1 14

do. 1906 unk. 114

do. 88, 9T, 98/34 do. 1904, 1905/33 Marburg . . . 1903 N33

Merseburg 190luky.10/4 Minden 1895, 1902/34 Mülhausen i. E 1906/4 Mülheim, Rh. 1899/4

do. 1904, X ukv. 11/4 do. 18

18

H

do. 1906 unk. 12

do. 1897

7

do. 1900 ukv. 08

do 1880, 1888/34 do 1899, 1903 N34 Münden (Hann.) 1901/4 Münster . . «_« 1897/33 Nauheirai. Heff.

Naumburg 97,1900kv./34 Nürnb.99/01 uk. 10/12

R

Ja pi

do. 1902, 04uf.13/14/4

do.91,90fv.,96-98,05|33

do 1906/33 do. 1903/83 Offenbach a. M. 1200/4 do. 1902, 05/34 Offenburg . « . 1898/34 0. 1905/33 do. 1895/8 Oppeln . « « 1902 N/34 Peine ..» «+« 1903/34 Vforzheim . . . 1901/4 d0, 1825, 1906/33 Pirmasens .. . 1899/4 | Plauen 1903 unk. 13/4 | do. 1903/33] Posen .…. .. « 1900/4 do. 1905 N unk. 12/4

W, 1894, 1908/31) Dora 12908919 Regen0%.,97N91-03,05/3}

1889/3

do, 1891/34| Nostock . 1881, 1884/31] do. 1908 /31| do 1895/3 |

Saarbrüdlen , , 1896/3

In bs bi s —Y f J I bd J I J t

O

a D

I =

e

1 br o Do 1A m P, Dr J m 1E r t m t O m n

damit Jort Jed freut Prord prak Jourd L Ser

_— A 55

O

Bud Prt Park Pert brm J ded OOOcC0

G S

Here E

Im 2 s I J

S E E

F ba —J—I —I I

ONOD

are nES Prenk rarò 2} ducck drri Co

onv. 3 1903/34 do. 886, 1889/3

Kiel 1898 uky. 1910 do. 1904 unk. 174 do. 1889, 1898/34 do. 1901, 1902/31 1904/33

WÆE p

A i) B A2

pk

4

ps A 7 I J f

Heer (_]

2} t) X

903/35 33

p j0 P S

.- Ge

A r K AER - « r hol Lo ml m d, e

Frs fd Le L) brt F S222

CGOOES-

F pt D jut prt per r B Aa

LaA

e Z

e Sm

99, 04 N34 Mülh,, Ruhr 1889 27/0

e L TL 10 1 J 1e 1D A C, Pn De

pk pre prnn pmk fern:

do. 86, 87, 88, 90, 94/34 « 99134

do. 1903, 04/33 M.-Gladb. 99, 1900 N

m —D-D2'

1902/34

bs r —A imt 2E I I C G

p 3

t D

4 t J t br beé J J O

Ca ft Vio: t Ct n Hs Pt ft O É, 1 É Prt Lln Lui Prt Pert Per Pert Jens gui 426 di al E B B s a8 : ens

À pu

wt ch2 . It S t pt bt Pt 1 Pr es F

Tab J J J J J on] Pub furd

4 Lan

jene fereeò rect nent . -

ä 2-

1903/34

D

dlbiticüd A Ii but jd 1 S pt f pri f A 2 2} brrk e

1000 1101,00B 2 —_—

100,00G

2000—200]-- 5000—2001100 5000-—200/93,25G 5000—200/96,10G

5000—200|96,00G 2000—200/100,00G 2000—200/95 10B

5000—200|—-,— 2000-—200/100,00B

5000—-100/94,00G 1000—200/100,50G

5000—100195,50G 5000—100|95,60G 3000—500/93,25B 2000—200/94,40B

5000—500|—,— 5000—500194,50G

T

2000—200/101,25 5000—500/94,50B

1000 u.500/94,00G 2000—100/100,70G

1000—200/94,25G

10| 2000—200/[100,00G

2000—200/94,39G : 100,10bz

2000—500|-—,-- 5000—100|—,—

5000--100/94'60bz

2000—5001100,20bzG 100,80bzG

2000—200192,80b 5000—100}/100,20

i 100,70& 2000—100]93,10G 5000—100193,10& 5000-—200193,50G 1000—200/100,50G 1000—-300]/93,40æ 10v,20G

1000 u. 500[100,10G

: 100,10G 000 u. 500193,10G 5000—200]93,10G 5009—200

| 5000-—200[100,10G

é 101,25G 2000—100/94,259G 5000—200/94 25G 5000—200194,50G 5000—200/100,10G 2000—2004109,10G 2000—200/92,90& 2000—200/52 90G 9000—-200/100,30G 5000—20C/93,25B

1000—200|—,— 2000— 100] —- ,— 5000—20C/100,00bzG 5000—MNUI—,— 2000—200|—

Z 93,40G 5000-—100|—,— 9000—200139,90G 2000—200/93,00G 5000—200192 T5

é 92,75G 2000—-200] —,—

5000—200]-—,-— 5000—500

2000—200[100,00bz 2000-—100193,00G 1000 [100,00G

t

5000-—20C{100.00G 100,50b14

5000---5C0]92 80b:G

5000-— 2093 50G 5000—500|—,-— 5000—500|—,-— 5000-500192, TH'M

| 2000—500|100,00bzG 1090 u. 5901-—,—

| 3000-——200/93,50G

| 5000——100198,50G

3000-00,

0/5000 1.10001 +

St.Johann a.S. 02 X’ d 1896

0. | Schöneberg Gem. 26 do. Stadt 1904 11/

Schwerin i. M. 1827/34 n 1899 uy. 10/4 1902 ufv. 12

,00bzG

oco Co

ODP

0.

Stargard i.Pom.

Stendbali991 ukv.1 dgs

Steitin Lit. F

Pr

do. 1906 N unf. 13

Do. Thorn 1900 uk do. 1906 ufv. 1916

T S H E Le Hck O C Co Æ

ck 5 S uor4 6

Wiesbaden . 1900, 61 3 N ufv. 16 1879, 80, 88 2%, 98, 01, 08 N IBorms 1901 1906 unk. 12

ds fonv.1892, 1934 Zerbst... 1905 T1

ri. 2000—200]—

7

E 6 Ce Cr

S S

00/400 N 04 0/00: 0A 0 6 0/0/00 0A

Gred. D. F D, K. kündb. KNur- u. Neum.

M 74:4 do. M R

B A A”

fs bi —J i

bs, Ofipreußische do.

Ds. BLRReeri Ge N 9. do. neul.f.Klgrundb|3i da. d 8 Posensche S. dó. D. d!

F

3000—500194,00G 2000—200|— ,— 5000—500/94,00G 100,60bz : |9480G 3000—100/93 20G 1000 u.500[100,20G 1000 u.500|100,20G 1000-- 2001 —,— 1000—200|—,— 5000—200]-— ,— O0 500/93 25bzG

‘1.7 | 5000--200|23 10G

5000—200/92,75B 2000—200|-- 100,50bzG

5000-—2006/100,00G

/ 100,00G 5000—--200]—,—

; 93,10G 1000—200f ,— 2000—200|—,— 100,60G 2000—200194, 25G 2000—5001100,00G 100,00G 2000---200192,90&

: 92,90G

ndbrieie

3000—1501122,00G 3000——3001108,00G 3000—150/164,40& 3000—150196,00G 5000—100/100,30bz 5000—100]93,50bzB 5000—100|84,80.9

./50000—100|—,— ./50000--1001 ,—

3000-—600}96,29bz 3000—150/93,75 9 5000—100/94,10G 5000-100] —,— 10000—100l—,- 10000—100/94,10bzG 10000—106/83,25b; G 5000—100]103,6)& 3000——75 193,25G 5000—100/84,10bz 10000—75 |94,80bz

5000—100/93,90 bz 5000—100|— -—- 3000—200/100 80G

10000-1000]|100,20G 10000—100|£3,80G

J I N M N M I N I N A J J A I I E

do. Schles. aïtlandf do. de

w--

. 2A G-A J J I N A I

Uto

de, _do. Schiesw.-Hift, t,-

L Folge 34 09. [D IMI, Hoige'4 |

134!

do. DO, | Westpreuß. ritter. 1/3 do, s do. Fg 3

1 2 F] I J n] A P N 2A 2 A f A M=F

* * * . * * * * . * * * * . . » . De * . . . . . . . na Ja Pert Prt Prets Prets Predi Pert Prem Prt Prt Pre Prt Prets Prt drk frruc peeri d i b m t P Pt Pt Pet t L L } S S L S .

1+

He!). Ld.-Hypotheken-

Pfandbr.X11-XII[ 4

Landw. Pfdb. bis XXLUI) 4 do. bis R

Kredithrieke ds

5000—75 184,60b4 100,20bz

100,60bzG 101,20G 94 40 94,406 24 10

U i ) S G

101 O)

C e

Vad.Präxa.-An:. 1567]4 Brauuschz2. 29 Tir.-E.—|p.S Hamburg. 50 Tir.-L. 3 Tir.-Losc|3i 40 Tir.-L.13 | Augsburger 7 Fl.-Lose .| Côln-Mind. Präm.-Ant.| 34 Pappenheimer 7 Fl.-Lofe| Anteile u. Obligationen Deutfcher Kolonial gesellschaften. Ostafr. Eisb.-G. Ant.'3 (v. Reich m. Zin! u. 120% Rüdkz. gar.

ck t f | Gi 27 -Z.)

ps f Pa ep e O3 Cn Q i U - t

28 F É

, L

4 d b

I 1410 [134,50

é pr. Stück |—,

1000 u. 100/94 255

Dt-Ostafr.Schldvich.|34| 1.1,7

(v. Reich sichergestellt)] | Ausläüudishe Fouds.

Argentin. Eifenb. 1890 à

S

Anleihe 1887

7 4p

ti

A 8A äußere 13888 ZU00 Ki

5000-500193 (0G

| L? 80S | 117 PEINd:SG | L117 Do. Ubi

11 i Lk,

4 -&Æ

-

I 0G W,0V 34, (Uhg4 s WhzG

,

« L -

Lar;

- o + Fut 1E) 445 E ©

ari: Haapt oda

E S4 lirwdi FE

S

F a Cr R En A: S r A N

a DE 1e S3 Petri

11 afge Dar

L N a A wri far G B

E Ie m U Ie S E Me M ens

E E Den

T L L E B E A Er is P L E E I T E Li N I S M E T T R L L

Gti en dteiain Ki R zit S

E R E t ri ara E E S L es E L L RA B Mi E E E P B R E E