1907 / 109 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

W tellung für Kohl Agengei a 4. Ma

Ruhrrevier

e, Koks und Briketts 1907:

Maul- [Schweine- RNotlauf seuche und Oberschlefishes Revier

Königreiche und Länder

2 S

9 g jüngere und gut genährte ältere 63 bis 70 ; 3) gerin 57 bis 61 4 Färsen und Kühe: 1) a. yo fei gn gemästete Färsen höchsten Shlachtwerts bis #4; þ. val ei y ausgemästete Kühe höchsten Schlahtwerts, höchstens 7 Jahre 67 bis 70 A; 2) ältere ausgemästete Kühe und weniger gut widelte jüngere Kühe und Färsen 62 bis 65 6; 3) müßig n. B 5 e u N 56 bis 61 4; 4) gering genährte Färsen und

Kälber: 1) feinste Mastkälber (Vollmilhmast) und ; Saugkälber 94 bis 98 #4; 2) mittlere M dh fälber 86 bis 90 ; 3) geringe Saugkälber 59 bis 70 4; 4) j genährte Kälber f |

Geftellt .. Nicht gestellt Gestellt . Nit gestellt

Ueber eine zweifelhafte Firma in Smyrna, die neuer- dings mit deutshen Exportfirmen Verbindungen sucht, find der Berliner Handelskammer und den Aeltesten der Kaufmannschaft von Berlin vertrauliche Mitteilungen zugegangen. hierüber mündlich nähere Auskunft in den betreffenden Bureaus. Auch der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller gibt Auskunft über eine zweifelhafte deutshe Importgesellsha

Die Premier (T

er verseuchten

i em Mai 1907:

Komitate (K.) Stuhlrichterbezirke Munizipalstädte (

Höfe

o Gemeinden

Nr. des Sperrgebtets

Höfe

o] Gemeinden

Höfe

[Ey o] Gemeinden

=_| Gemeinden

00°

St. Csûkova, Detta, Weiß- Interessenten erhalten

kirhen (Fehértemplom), Kubin, Werscheyß (Ver- fecz), Stadt plom, M. Vetsecz: .

79 M; 2) ältere Masthammel 70 bis 74 A; 3) mäßig ge

ti ürkei. n der Türkei mmel und Schafe (Merzschafe) 61 bis 66 4; 4) Hol

) Diamant Mining Co. Ltd. verarbeitete, laut Meldung des ,W. T. B.* aus Berlin, im April cr. 559 480 Loads mine ground und 63 434 Loads over- burden, bie 153 310 Rarat Diamanten ergaben. wurden aus 558 627 Loads mine ground und 63621 Loads óverburden 157 037 Rarat Diamanten gewonnen. Uebereinkommens der Gesellschaft mit der Transvaalregierung werden die Ausweise in Zukunft nur alle se{8 Monate veröffentlicht.

Auf Anregung aus den Kreisen des Kolonialwarenhandels hat die Handelskammer zu Berlin den Beschluß gefaßt, ortbildungs8\chüler, ndels\tandes in Betraht kommen, dadurch zu fördern, daß ittel zur Verfügung stellt, in den einzelnen Fortbildungs|chulen Sammlungen einzelnen

D pmk

Thorenburg : (Torda- L : Großkikinda (Nagykikinda), Nagyszents-

jámos, Törökbecse, Töröks kanizsa, Hahfeld (Zsom-

Scchweine: Man zahlte für 100 Pfund lebend (oder q y mit 200%/ Taraabzug: 1) vollfleishige, kernige Schweine fe Rassen und deren Kreuzungen, höchstens 1} Jahr alt: a. im Cy von 220 bis 280 Pfund 49 bis #4; b. über 280 Pfund [i (Käser) bis #4; 2) fleishige Schweine 46 bis 48 4; j (0) 000 entwidelte 42 bis 45 #4; Sauen 43 bis J

Im März cr. Infolge eines

unterricht de oweit dabei die Lehrlinge des A

M ues | R Berlin, 4. Mai. Wochenbericht für Stärke, Sti fabrikate und Hülsenfrüchte von- Max Sabersky, feste Tendenz für alle Kartoffelfabrikate hält an, und die Y konnten weiter anziehen. Es sind zu notkieren: Ta. Kart

18}—183 Æ#, La, Kartoffelmehl 18}—1823 M,

St. Alibunár, Antalfalva, Bâánlak, Módos, Groß- becskerek (Nagybecskerek), Pancsova, Stadt Nagy- becskerek, M. Pancsova

Szinna, Sztropkó St. Bodrogköz, Nagymithäly, jaujhely, Szerencs, Tokaj, VBarannó, StadtSátoral- St. Körmend, Olsniß (Mu- rasz;ombat), _hárd, Gisenburg (Vasvár) K. Weszprim (Veszprêm) . St. Keszthely, Pacsa, Sü- meg, Tapolcza, Zalae- Zalaszentgröt, Stadt Zalaegerszeg . St. Alsólendva, C/iáktor- nya, Kanizsa, Letenye, No- va, Perlak, Stadt Groß- kani;sa (Nagykanizsa) . . l-

Kroatien und Slavonien.

. Belovár - Körs8, rasdin (Varasd), M. Va- K. Lika-Krbada .….... K. Pozsega

Rohstoffen aufzustellen , des Unterrichts in der Warenkunde durÞ Verhandlungen den Umfang des Bedürfnifses Klarheit geschaffen ist, beschließt die Handelskammer, die Summe von 5000 ( der Stadt Berlin zur Berfügung zu stellen, um daraus die ersten Anschaffungen solcher Warensammlungen für die zuvörderst in Betracht kommenden An- stalten zu bewirken, sofern für die sorgfältige Aufbewahrung der Sammlungen Gewähr geleistet wird und die dafür erforderlichen Lokalitäten zur Verfügung gestellt werden. Der Kupferrohrgrundpretis wurde, laut „NRhein.-Westfäl. 5 M. auf 292 M erhöht. Am 3. Mai cr. fand zu Münster i. W. die Generalver- fammlung der Landschaft der Provinz Westfalen statt. dem der Generalversammlung erstatteten Jahresbericht erfuhr die Be- im Kalenderjahr 1906 3 723 200 M, wodur die Gesamtsumme der noch verzinslichen 74 4241C0 A stieg und die Zahl der Der Meservefonds beträgt am Jahres\{luß 231 236,95 M Berichtsjahr nicht

Branchen Grundlage dienen \sollen.

Schulbeÿhörde

21—214 A, Exportsirup 22—223 #, Kartoffelzuder 21—21} Æ, Kartoffelzuder kap. 214—22 A, Rumcouleur 341 39 M, Biercouleur 333—34 #, Dextrin gelb und Ia. 24—243 #, do. sekunda 214—22t #, Halleshe und Sil 407—42 #4, Weizenstärke kleinst. 37—39 H, do. großst. 39—4| Neis\tärke (Strahlen-) 46—47 s, do. (Stücken-) 46--47 Schabestärke 33—35 #4, Ia. Maisstärke 33—35 „#46, Viktoria 22—26 4, Kocherbsen 19—24 #, grüne Erbsen 19—2h ttererbsen 17]—18L 4, inl. weiße Boh

ohnen 27—29 #4, ungartsche weiße Bohnen 25—27 , galt russische Bohnen 23-—25 , große Linsen 60—66 H, mittl| 590—60 M, leine do. 47—50 M, weiße Hirse 50—64 , ql Senf 42—56 #4, Hanfkörner 30——40 46, Winterrübsen 34—34 Winterraps 343—35 #4, blauer Mohn 46—56 4, wetßer N 6, Pferdebohnen 175—19 #, Buchweizen 16—1g »Déais lofo 143—15 #4, Wicken 16—18 #4, Leinsaat 28—z3? Kümmel 55—63 Ia. inl. Leinkuhen 154—16 Æ, Ia. ruf, 16--16È A, Rapskuchen 143—16 #4, Ia. Marseill. Erdnußlu 154—16} #, Ia. doppelt gesiebtes Baumwollsaatmehl 50—6( 147—15 M, helle getr. Biertreber 115-—12} #, getr. Getrl

Sjentgott-

_———_ bee

leihungasziffer

auf 4034. 1403 637,55 # und der einer Zwangsverwaltung ist kommen; auch war die Landschaft nur an einem Zwangsverkauf be- teiligt, wobet ihre Forderung aus dem Erlös voll gedeckt wurde. Da- gegen mußten rüdckständige Zinsen in 55 Fällen durch Zwangsvoll- eigetrieben werden, gegen 69 solher Fälle im Vorjahre. Zinsenreste waren am Jahres\{chluß nicht vorhanden. Durh Rück- zahlung gelanaten Hypothekenforderungen im Betrage von 1 682 800 (A zur Löschung.

Laut Meldung des W. T. B aus Berlin betrugen die Be- triebseinnahmen der Schantung- Eisenbahn-Gesellschaft im April 1907 249 000 mex. Dollars gegen 220 933 mex. Dollars im Die Gesamteinnahmen der ersten 4 Monate im laufenden Geschäftsjahr beliefen ch auf 815 000 mex. Dollars gegen 728 521 mex. Dollars Steigerung von 11,8 9% entspricht.

In der vorgestrigen Guillaume - Lahmeyerwerke, laut Meldung des „W. T. B.*, die Bilanz für das am 31. Dezember 1906 abgelaufene Geschäftsjahr genehmigt. Gefamtrohgewinn von 15 392 552 4 (im Vorjahre 12 532 006 46) ab, einschließli 369 732 G (im Vorjahre 279 071 4) Gewinnvortrag Nach Abseßung der Handlungsunkosten, Obligationen, und 2339431 # (im Vor- jahre 1800337 Æ#) für Abschreibungen verbleibt ein verfügbarer Reingewinn von 7 129 739 #4 (im Vorjahre 6 476 335 4), woraus 119% (im Vorjahre 109/60) Dividende auf das eingezahlte Aktien- kapital von 52 Milltonen Mark zur Verteilung gelangen, während 421 538 M (im Vorjahre 369 732 4) auf neue Nechnung vorgetragen Die Generalversammlung wird auf den 1. Juni 1907

(W. T. B.)

„Eigentümliche

107 6, Roggenkleie 123—-13 #4, Weizenkleie 11}3—12 G (Allei| 100 kg ab Bahn Berlin bei Partien von mindestens 10 000 kg)

|

K. Syrmien (Szeróm), M. Semlin (Zimony). . M. Esseg

K. Agram (Zágráb), M.

0:60.00 00 0.60

Kursberichte von den auswärtigen Fondsmärkten f

Hamburg, 4. Mai. (W. T. B.) (Schluß.) Gold ü@ ittelfe Barren das Kikogramm 2790 B., 2784 G,, Silber în Barren Kilogramm 89,40 B., 88,90 G. Wien, 5. Mai, Vormittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. Einh. 4% Rente M./N. p. Arx. 98,65, Oesterr. 42/9 Rene Kr.-W. pr. ult. 98,60, Ungar. 49/9 Goldrente 112,15, Ungar, 4 Rente in Kr.-W. 94,25, Türkishe Lose per M. d. M. 1954 Bushtierader Eisenb.-Akt. Lit. E 1130, Nordwestbahnakt. Lit. B | ult. —,—, Desterr. Staatsbahn per ult. 688,25, Südhahngeselld 132,00, Wiener Bankverein 546,50, Kreditanstalt, Oesterr. per 665,50, Kreditbank, Ungar. allg. 774,00, Länderbank 447,75, Bri Kohlenbergwerk —,—, WMontangesellschaft, Oesterr. Alp. 597) Deutsche Reichsbanknoten pr. ult. 117,70, Unionbank 565,00, Pu Eisenindustriegesellshaft 2605, Ä London, 4, Mai. (W. T. B.) (S{luß.) 24% C lishe Konsols 853/z, Playdiskont 3}, Silber 30!/z, Bankein1h 91 000 Pfd. Sterl. | g Paris, 4. Mai. (W. T. B) (Sw@luß.) 39/5 Franz. Ki 95,30, Suezkanalaktien 4615. l 2A Madrtd, 4. Mai. (W. T. B.) Wesel auf Paris 10,80. F Lissabon, 4. Mai. (W. T. B.) Goldagio 22, n New York, 4. Mai. (W. T. B.) (Sghluß.) Unter der C wirkung shwächerer Londoner Meldungen und auf Baisseangriffe, Þ \ih besonders gegen die Aktien der Harriman-Grupp? und der K dingbahn richteten, eröffnete die Börse bei lebhafterer Gei tätigkeit in matter Haltung. Auch in der Folge blieb die Stinn! vorwiegend gedrückt, da weitere unbefriedigende Saatenstandsberlü und der gestrige Ausweis über die Einnahmen der Eisenba| Enttäuschung hervorriefen. Bei dem ermäßtigen Kursniveau ¡(si fich zeitroeise recht gute Kauflust, späterhin wurde die Tendenz jt unregelmäßig, Der Bankausweis lautete zwar ungünstig, m1} aber im ganzen nur wenig Eindruck. Schluß nicht einheitlich. Alls umsaß 360 000 Stück, Geld auf 24 Stund. Dur(hschn.-Zinsrate 1} do. Zinêrate für leßtes Darlehn d. Tages nom.,, Wechsel auf Lon! 0 a8 4,83,65, Cable Transfers 4,86,85, Stlber, Comm} ars 69!/..

gleihen Monat des Vorjahres.

im Vorjahre, was einer

Cr

Zusammen Gemeinden (Gehöfte) : . in Oesterreich: Roß 12 (14), Maul- und Klauenseuhe 2 (2), Schweineseuche und Schweinepest 150 (365), Notlauf der Schweine 34 (43). b. in Ungarn (aus\{chl. Kroatien und Slayonien) : Roß 64 (74), Maul- und Klauenseuhße 4 (4), Schweineseuche und Schweinepest 255 (583), Rotlauf der Schweine 84 (158).

Außerdem Pockenseuche der Schafe in den Sperrgebieten Nr. 2, 92, zusammen

ufsihtsratssfißung der Felten u. Aktiengesellschaft,

Die Bilanz {ließt mit einem

aus 1905.

und 74 Gehöften.

Kroatien und Slavonten : ß 5 (8), Schweineseuhe und Schweinepest 30 (284), Rotl der Schroeine 2 (2). Y s O M

Pockenseuhe der Schafe ist in Oesterreich, Lungenseuche des Nind- viehs und Beschälseuhe der Pferde sind in Oesterreih und Ungarn nicht aufgetreten.

werden follen. einberufen werden.

Stro holm, 9 Mar. Svensk Ostasiatisk Kompagnie hat sich hier eine Aktien- gesellshaft gebildet, die vorläufig das Needereigeschäft, nament- lih regelmäßige Fahrten zwischen Schweden und Osta sien, be- treiben und später möglicherweise auch Unternehmungen in Handel Das Mindestkapital soll 2 Millionen

Unter dem Namen

Handel und Gewerbe.

(Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten «Nachrichten für Handel und Industrie“.)

Ausschreibungen.

Der Ausbau des s{chwedischen Eisenbahnneßes wird, wie der englishe Geschäftsträger in Stockolm berichtet, von der mit der I pee ehen s A On Me notwendig be- zeichnet; u. a. beabsichtig e Regterung, eine kürzere Verbindun ¡wishen Stockholm und Malmö herzustellen. Y

Die Konzession für eine Dampfbahn von Fuencarral nach Colmenar Viejo ist an die Compaßía MadrileñRa

und Industrie umfassen soll. und das Höchstkapital 6 Millionen Kronen betragen. der Borausseßung gegründet, richtung der regelmäßigen Dampfschiffsyerbindung zwishen Schweden und Ostasien eine jährlihe Staatssubvention ünf Jahre lanç gewährt wird, die den Abgaben im Suezkanal entspricht, jedo niht 370000 Kronen jährlih übersteigt; ferner wird vorausgeseßt, daß die Gesellschaft für Än‘chaffung der ersten vier Dampfer vom Staat ein Darlehen von hochstens 2 Millionen erhält. haft will mit der Ostasiatischen Kompagnie in Kopenhagen zusammen-

New York, 4. Mai.

fellschaft ist unter

Die Gefell-

Spanien.

(W. T. B.) In der vergangenen

niht ausgemästete und' ältere ausgemästete 70 big genährte junge und gut genährte ältere 63 Q d cntlrte je Alters 60 bis 62 4 Bullen: 1 öchsten Shlachtwerts 74 bis 77 A; 2) mäßi

end I t

ig gend

astkälber und gute 6,

( resser) 54 bis 62 M chafe: 1) Mastlämmer und jüngere Masthammel 7

g Inie bis M, für 100 Pfund Lebendyy

Dritte Beilage - zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staaklsanzeiger.

Berlin, Montag, den 6. Mai 1907.

L

¿ 109.

Handel nud Gewerbe. (Schluß aus der Zweiten Beilage.) (W. T. B.)

Wetterbericht vom 5. Mai 1907, Vormittags 9 Uhr. Wetterbericht vom 6. Mai 1907, Vormittags 94 Uhr.

in

5 5 24 Stunden

Witterungs- Witterungs-

96% JavazudcLder loko Rübenrohzucker loko stetig, 9 h.

: ¿ k a olen t in Klammern beziehen auf die

(Bie Be O, 66 000), do. von amerikanischer pekulation 800 (1800), do. für den Konsum 51000 (62 000),

eratur elfius

E sh. 6 d. Verkäufer. Beobachtungs- Beobachtungs- rund, Wetter

d. gehandelt. Li oe r n ol,

Rochenber

Rorwohe.)

C

24 Stunden 24 Stunden

Barometerstand auf 0 * Meere3s niveau u. Schwere in 459° Breite Barometerstand auf Meeres niveau u. Shwere

in 45° Breite

Te in

ochenumsaß 52 000

w. 43 000 (59 000) ziemlich heiter

vorwiegend heiter

ziemlich heiter

Baum

Il, # Frachty Y Kap, - &

14—17 Æ, Feuhte Kartoffelstärke —_—— M, geller Sirup 20§—21 M,

nen 27—29 #4, flahe wn

15—16 A, Mais\hlempe 15—16 #4, Malikeime 10

1 as dive

Ei

ck

Tendenz für Geld: Stetig.

Rio de Janetro, 4 Mai. (W. C. B.) Wesel 4 London 159%/z2 /

de Urbanzación verliehen worden. Woche wurden 5000 Dollars Gold und 766 000 Dollars Silber

ausgeführt; eingeführt wurden 74000 Dollars Gold und

11 000 Dollars Silber.

Konkurse im Auslande.

Finnland. Inställelsedag (Termin zur Anmeldung und Prüfung der

Kursberich te von den auswärtigen Warenmärkten. F vis

reisnotierungen vom Berliner Produktenmarkt sowte Magdeburg, 6. Mai, (W. T. B.) Zu&erbertcht. F

E Kon E

zuder 88 Grad o. S. 9,50—-9,624. Nachprodukte 75 Grad o. S, [l

die vom Köni

olizeipräsidium ermittelten Marktpreise in Berlin befin

orderungen; Berlust der Forderung bei nicht o 6 N | p A T E Orouumgmäbiger An en sich in der Böôrsenbeilage.

meldung). Die Annahme eines Anwalts empfiehlt ih für ausländische Gläubiger. Schuldner Herman Masalin, Vize- häradshöfding Otto Korhonen,

Kristallzucker T mit Sack —,—. Gem. Raffinade m. Gemahlene Melis mit Sack 18, 50—18,75. Stimmung: Rohzucker I. 19,70 Gd., 19,90 Br., —,— bez.,, Juni 19,80 Gd., 19,86 L —,— bez, Juli 19,90 Gd. 19 95 Br., —,— bez., August 20,00 G 20,05 fle “Fest bez., Oktober-Dezember 19,35 Gd,, 19,40 —,— bez. Fest. j

Côln, 4, Mai. (W. T. B.) Rüböl loko 74,00, Oktober 6)

Bremen, 4. Mai. (W. L. B.) (Börsen\chlußheri# rivatnotierunaen. Schmalz. Stetig. Loko, Tubs und Firkin ? oppeleimer 474. Kaffee, Behauptet. Offizielle Notieru der Baumwollbörse, Baumwolle, Ruhig. Upland loko ms

Berlin, 4. Mai. Bericht über Speisefette von Gebr. Butter: Bei andauernd guter Nalfrage nah feiner, frischer Butter konnten die Einlieferungen zu unveränderten Preisen geräumt fuhren noch immer ziemlich groß bleiben. Die nd: Hof- und Genossenschaftsbutter Ia Qualität 108 bis 110 bis 112 #, IIa Qualität 103 bis 109 „« Schmalz: Die Aufnahme der Bestände ergab am 1. Mai d. F. nur einen Be- \stand von 25 000 Tierces Kontraktschmalz gegen 46 000 Tierces um Die Baissiers beeilen sh, ihre Engage- Die Schweinepreise in Amerika bleiben hoch.

Hangö Râdstufonrätt. Jockas sockens Härads- | werden, troßdem die

heutigen Notierungen Maria Iosefina

Strandberg, fahrteischifferwitwe . Karin Högström,

Vihtori Ketonen, Zim-

Âbo Râadstufonrätt, die gleiche Zeit im Vorjahr. ments zu verringern.

Stimmung: Fest. Brotraffinade 1 o. E: 120 J

A E

Produkt Transito frei an Bord Hamburg: -

Hamburg, 4. Mai. (W. T. B.) Petcoleum. Sts

Der S{hmalzmarkt ist infolgedefsen fest bet anziehenden

en Notierungen sind: anishes Tafelschmalz (Krone) 53 bis 59 „&, Ber 59 e Speck: Nachfrage besser.

Choice Western Steam 51} bis 513 4, Borussia) 52} #4, Berliner Stadtschmalz

ratenschmalz (Kornblume) 54 bis

Standard white loko 6,80. M Hamburg, 6. Mai. (W. T. B.) Kaffee. (Vormitt Good average Santos Mai 29 Gd.,, September 29} "e Dezember 30 Gd, März 30} Gd. Stetig. Zuckermal! (Anfangsberiht.) Rübenrohzucker 1. Produkt Basis 88 9/o Ren ment neue Usance frei an Bord Hamburg Mai 19,70, J O August 19,90, Oktober 19,35, Dezember 19,25, März 19 e

Budapest, 4. Mai. (W. T. B.) Raps August 14,70}

Tanvi Miettine Helsingfors Räâdstufon- Berndt Wilhelm Bjöôrfklund und Frau nstantia Bjôrk- Ausweis über E lachtviehmarkt , en 4961 Rinder, 1489 Kälber, 9458 Schafe, 13 363 Schweine. arktpreise nach den Ermittlungen der Preisfestsezungskommission. Bezahlt wurden für 100 Pfund oder 50 kg Schlahtgewicht in (bezw. "lgS Pfund in

d S{hlachtwerts, höchstens 7 Jahre alt, 76

dem Berliner

18. 5, 07 Helsingfors Zum Verkaufe

Râdstufon-

Dagmar Allard 1. 7. 07 Uleáâborgs Râdstufonrätt.

Veber das Bermögen ‘der in Helsingfors wohnhaften Kauf- leute Anders Wilhelm Wikman und Oskar Luntinen ist das Konkursverfahren eröffnet worden.

R: 1) vollfleischi

mästet, höchsten 79 2) i

R

Gede (Schluß in der Dritten Beilage.) i

port 600 (1700), ers ; M 11 , 97 /

ziemlich heiter Hamburg .. . Swinemünde

Rügenwalder-

Neufahrwasser

ziemlich heiter

Hamburg . . E vorwiegend heiter

Swinemünde Nügenwalder-

85 000 (80 000), mport 47 000

Gesamtexport 7000

orrat 1211 000 (1 256 000), davon amerikani 132 000), do. ägyptische 28 000 (31 000), ien 223 000 (218 000),

PIOOO Oi Ai

chwimmend nah anische 185 000

Don 1, Weißer Zudck c dition 232—-243. eißer Zucker matt, Nr. Ce Suli-August 274, Oktober-

vorwiegend heiter _| ziemlich heiter vorwiegend heiter ziemlich heiter ziemli heiter vorwiegend heiter vorwiegend heiter ziemli heiter vorwiegend heiter Nachts Niederschl. meist bewölkt ziemlich heiter ziemlich heiter

(Wilhelmshayv.) vorwiegend heiter

eti heiter

(Wustrow i. M.) ziemlich heiter

(Königsbg., Pr.) ziemli heiter

davon ameri

Neufahrwasser}|

4175 000). Nachm. Nieders{]l.

ziemli heiter Borm. Nieders{. ztemlih heiter meist bewölkt meist bewösölkt Vorm. Nieders{[. meist bewölki Vorm. Niederl. ziemlich heiter ziemlich heiter

(Wilhelmshav.) meift bewölkt

( ziemli heiter

(Wustrow i. M. Vorm. Ntedersch[.

(Königsbg., Pr.) Gewitt

ür 1 S

Nanuar

F Amsterdam, 4

rdinary 334, Bankazinn Antwerpen, 4. M Type weiß

1E Ov j

Mai 263, Juni 26"/s, l (W. T. B.) (W. L. D) do. Juli-August 213 Br.

(W. T. B.) (Schluß.) Baumwolle- k 11,50, do. für Lieferur4 per Juli 10,25, do. für tember 10,15, Baumwollexceis in New Orleans 11F, d white in New York 8,20, do. do. in Philadelphia (in Cases) 10,65, do. Gredit Balances at Dil City estern Steam 9,15, do. Rohe u. Brothers 9,30, Ge- Kaffee fair Rio Nr. 7 6#, do. Rio Zudker 3,26,

Hannover . . Hannover . .

JFaya-Kaffee good

Petroleum.

Raffiniertes nt

do, U

S ch malz V A York, preis in Nero Pieferung Sep etroleum ß 15, do. Refined 78, Schm reidefraht E

Bromberg

De Frankfurt, M. Karlsruhe, B. München . .

Frankfurt, M. Karlsruhe, B.

OOIMOPIOIOI O R O O

Stornoway .

Malin Head

Stornoway

Malin Head

Liverpool 11, R M m August 5,50,

15—42,40, Kupfer 25,00-—2%,50.

Verdingungen im Auslande.

O esterreich-Un garn.

K, K. Staatsbahndirektion Villach: 10. Mai E A OE Finrihtung für die Holztr e Mai O ti rihtungen für die Wer e f 16. Mai 1907, 12 Uhr. die neue Wagenmontierung der

Oa

Vorm. Nieders{[. (Magdeburg)

Lieferung und Montage der inneren ocknungsanlage in der Werkstätte Knittelfeld. ieferung diverser maschineller Gin- Lieferung einer Wagenschiebebahn für r lia Dit S É Tin f, 97, Mai 1907, 12 Uhr. Lieferung etner Anzahl von inen und Motoren sowte auch die Bestellung und Montage von en Einrichtungen für die neue Wagenmontierung der Werkstätte ld. Näheres bei der genannten Direktion und beim „Reichs-

egend heiter (GrünbergSchl.)

(GrünbergSchl. Vorm. Niederl. (Mülhaus., Els.) ziemli heiter (Friedrichshaf.) meist bewölkt (Bamberg) Vorm. Nieders.

Knittelfeld. Holyhead . .

Isle d’Aix . St. Mathieu

Holyhead . . Isle d'Aix . St. Mathieu

(Mülhaus., Ks.) meist bewölkt (Friedrichshaf.) ziemli heiter

anzei

D, S i 1907, 12 Uhr. K. K. Staatsbahndirektion in Lem-

herg E K. Staatsbahndirektion in Stan islau: Verkauf von

dia i et k Lieferung von etwa taats rektion in Krakau: Lieferun

A Näheres bei den genannten Direktionen.

Belgien.

10. Mat 1907, Mittags. Gouvernement provincial tin Mons: Pflasterungsarbeiten. 2, Los 177444 Fr. Eingeschriebene Angebote zum 8. Mai. in Merxem (Ant-

alten Eisen- 00 Stück Wagendecken.

Christiansund Christiansund

Skudesnes

bd! bOI b! Mi b DOI G

Ausführung von 111 248 Fr. Sicherheitsleistung 3000 Fr. Sicherheitsleistung 5000 Fr.

: 10. Mai, 4 Uhr.

. Ausschreibung.

Vestervig . .

762,7 [DSO 1 bede | 7,7 Kopenhagen .

OSO 2\wolkig | 2\wolkenl. 2\wolkenl. WSW 4 \wolkenl. | 4\wosltenl. |

Vestervig . .

Maison communale Kopenhagen .

Ausführung von Kanalisationsarbeiten. Eingeschriebene Angebote zum 8. : A Gouvernement provincial in Brüssel: Verbreiterung der Straße von Thorimbais-les-Béguines. 67 942 Fr. Eingeschriebene Angebote 11, Mai, Mittags. Hotel de ville in Lüttich: und 700 Ecksteinen, Pflaster- und 1000 Ecksteinen und am 15. | Cahier des charges 50 Cts.jf Société Nationale des chemins de for vicinaux, rue de la Science in Brüssel: Bau ber Strede auf dem Gebiete der Gemeinde Bois d'Haines der Nebenbahnlinie La F Louvière—Familleureux. 29 995 Fr. Sierheitsleistung 2700 Fr. Eingeschriebene Angebote zum 21. Mai. 22. Mai 1907, 11 Uhr. E auf den Stationen Horizon-Hozémont und Fontaine. e-8ur- Meuse—Vexhe-le-Haut-Clocher—Engis, Sicherheitsleistung 1400 Fr. Eingeschriebene Angebote

werpe eitsleistung 500 Fr. Mat, 10 Uhr.

Stodholm Stodholm

um 6. Mal. ieferung von desgl. am 14. Mai 25 000 tai 22 000 Pflaster- und

E: D

Sicherheitsleistun and :

Haparanda .

2 000 Pflaster- 766,7 (WSW2 wolken. |

00 Ecksteinen. 22. Mai, 11 Uhr.

Petersburg é

Petersburg . 761,9 |SSVD l1\wo 761,0 |Windft. |bedeckt |

o R Bau von Güterbahnhöfen

Q t] bij bub] bij bi] DOI i DOI DOI I i Co O

760,9 |[DSO Abedeckt

Hannut—Jemepp S 765,3 |[SO

14 100 Fr. zum 21. Mai. | Demnächst : Hôtel de ville in Antwerpen: Bau einer Kaserne 375 000 Fr. Dänemark.

Dänische Staatsbahnen. 1) Sm „Maskinafdelingens Kontor“ Kopenhagen B., Gl.

Weferung von: 85000 m

Warschau Thorshavn . Sevdisfjord .

Warschau . . Thorshavn . Seydisfjord . Cherbourg .

f R R ' für die Feuerwehr. 766,7 |[DNO

Clermont . . | 755,0 |SSO s“°sbedeckt | 13,3

gevej 1 CIII:

15, Mai 1907, 12 Uhr Mittags.

riertes Segeltuch.

Sm „Maskinafdelingens Reguskabskontor“ tin Aarhus: 11, Mai 1907, 12 Uhr Mittags. l

nstersheiben, 170 Stück mattgeschliffene Glasscheiben, 50 Stück

piegelsheiben, 1300 Stück Scheiben für Aufschläge, 600 Stück

lassheiben, 1100 Stück Glasscheiben zu Frontlaternen 2c, 1600 Stück gebogene, farbige Glasscheiben.

dinguungen an Ort und Stelle.

. . | 7646 [Windft. \wolkenl.} 15,8 0 | 765,5 |SO 3swolkenl.} 18,0} 0 766,1 |DSO 3\swolkenkl.| 18,8 0 | 762,5 [Windst. \wolkenl.| 1 ) 761,7 [NNW Îwolkenl.| |

Hermanstadt

Lieferung von 3620 Stück | Hermanstadt

runde Brin Brindifi

Formulare und Be-

SO 3¿|[wolkenl.} 21,0 ;

Helsingfors . Helsingfors . |

S.

S E e ; f

Zürich .….| Mitteilungen des Königlihen Aöronautischen Observatoriums Lindenberg bei Beeskow, veröffentliht vom Berliner Wetterbureau.

Drahenaufstieg vom 4. Mai 1907, 114 Uhr Vormittags bis 14 Uhr Nachmittags:

| 600m [1000 m |

C C C A G

Säntis l :

[11 slela|ae|1 [oooooooo]! | |o|o|olo|o| ola] male] 1 [sue] ooooo o |o ||

ND I'woiltg

Portland Bill | Gine Depresfion, deren Miniuum unter 74 k Irland liegt, breitet ih ostwärts dis Polen QUs, Cine *ortziedende 748 mm befindet h über Nordweitrußland, 768 mm reiht vou Südrußiand NS ist das Wetter wärmer und trodta uxd, außer im Often, ziemlich trüde bei meist schwachen üdetlthen Wande. Deuts de Seewarte,

dedeckt | 8,9 ression bat si nordwärts verlagert, heute Die qeireige Depreitiay * Ne o dem Norwegishen Meer und innland; eine neue Depression unter 750 vava In Jsland ist das Barometer stark ochdruckgebiet über 765 ma befindet {h üder land ift das Wetter beiter bet geringer Wärme- efallen, an der Ostseeküste eutsche Seewarte,

Portland Bill 748 mm dd vou nima unter 750 mm . Depresfion unter Hochdructgebiet von 769 dis Südnorwegen.

unter 745 mm über naht von der Biscaya]ee heran.

Temperatur (00 von, ' | } gestiegen; ein In Deutschland

Win o Geschw. mps

Himmel mit Stratus- und Stratocumuluswolken größtenteils t

änderung; geftern ist stellenweise Negen Jewitter statt.