1907 / 109 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

5) Verlosung x. von Wert- papieren.

[12260] Bekanntmachung.

°. FON wurde die fiebeute Verlosung der in den Fahren 1889 bis 1895 au3gegebenen 8F ?/g igen Schuldverschreibungeu und im Anschlusse hieran die dritte Verlosuug der im Jahre 1897 ausge- S 32% igen Schuldverschreibungen der

tadt Nürnberg vorgenommen.

Es wurden gezogen:

1) Vou den in den Jahren 1889 bis 1895 ausgegebenen 33 °/igeu Schuldurkunden Ä tigt 1. September 1889

Lit, A, ausgefertigt —51 März 1894 - U je

2000 A Die Nummern 669 bis 701 eins{ließlich. i: 1. September 1889 Lit. W, ausgefertigt 19. September 1894: du je

1000 Die Am da va A: . September Lit. ©, ausgefertigt E E zu je

500 A Die E e M (on E, . September Lit. D, ausgefertigt —— Mf 1806 zu je

200 A Die Nummern 1202 bis 1231 einschließlich.

2) Von den im Jahre 1897 ausgegebenen

370% igen Schuldurkunden mit dem Aus- 6. März 1896

ferligungstage 16, Februar 1897 *

Serie Ux Lit. A zu je 2000 die Nummern 1096 bis 1099 einsch[.

Serie Ul Lit. B zu je 1000 #6 die Nummern 1816 bis 1823 ein\ch{l.

Serie Ux Lit. © zu je 500 4 die Nummern 821 bis 824 einschl.

Serie Ux Lit. D zu je 200 die Nummern 1119 bis 1123 einfch{ch.

Die Heimzahlung der gezogenen Schuldurkunden beginnt zum Nennwerte gegen Rückgabe der Schuld- verschreibungen nebst den dazu gehörigen Zinsscheinen und Zinsscheinanweisungen am L. November 1907 kostenfrei bei

der Hauptkasse der Stadt Nürnberg,

der Kgl. Hauptbank Nürnberg und den sämt-

lichen Kgl. Bayer. Filialbauken,

‘der Filiale der Dresduer Bauk in I es,

dem Bankhaus L. & E. Wertheimber in

Fraukfurt am Main, dem Bankhaus Merck, Finck «& Cie. in Müncheu,

der Bayerischen Hypotheken- und Wechsel-

bank in München,

der Kgl. Seehandlung (Preußischen Staats-

bauk) in Berlin, der Deutschen Bauk in Berlin, den Filialen der Deutschen Bauk in Müuchen, Nürnberg und Frankfurt am Main

und außerdem bei allen mit der Stadthauptkafse Nüruberg im Geschäftsverkehr stehenden Bank- instituteu.

Vom 1. November 1907 an treten die gezogenen Schuldurkunden außer pflihtmäßige Verzinsung.

Für die vier Wochen später zur Einlösung ge- langenden Schuldurkunden wird vom Verfalltage ab vergünstigung8weise und solange der unterfertigte Magistrat nicht anders beschließt, ein Hinterlegungs- zins von zwei Prozent vergütet.

Nicht verfallene fehlende Zinsscheine werden mit den entsprehenden Beträgen am Kapital in Abzug

gebracht. L.

Aus früheren Verlosungen sind die Kapitals- beträge der nachverzeihneten Schuldverschreibungen der Stadt Nürnberg noch unerhoben :

a. 34%ige Schuldverschreibungen des kon- vertierten Aulehens vou 1878/1888, aus- gefertigt in den Jahren 1881 bis einschliefßl. ASS8S8, mit MREIRERO! uns 2. Januar und

. Juli. 1) Aus der Verlosung vom 1. Juli 1905: Lit. A Nr. 1035 zu 3000 4 Lit. B Nr. 2636 zu 1000 Lit. C Nr. 651 zu 500 Lit. E Nr. 1927 zu 200 M Diese Schuldurkunden sind vom 1. November 1905 ab außer pflihtmäßige Verzinsung getreten, von da ab wird hiefür bis auf weiteres nur noch ein Hinterlegungszins von zwei Prozent gewährt. 2) Aus der Verlosung vom 2. Juli 1906: Lit. C Nr. 2179 zu 500 #4 Lit. E Nr. 2527 und 2707 zu je 200 4

Diese Schuldurkunden sind vom 1. November 1906 ab außer pflihtmäßige Verzinsung getreten; von da ab wird hiefür bis auf weiteres nur noch ein Hinter-

Tegungszins von zwei Prozent gewährt. b. 310%/% ige Schuldverschreibungen des 1889/1900 er Anlehens. 1. Aus der Verlosung vom 1. Mai 1905: 6. März 1896

Ut, D Nr. 1228, ausgefertigt 15, Februar 1897

u 200 M G Mit 1. November 1905 ist diese Schuldyerschreibun außer pflihtmäßige Verzinsung getreten; von da a

wird hiefür bis auf weiteres nur noch ein Hinter-

Iegung8zins von 29/9 gewährt. T1. Aus der Verlosung vom 1. Mai 1906: 1) Mit Zinsscheinen vom L. März und L. September:

1. September 1889

Ut, A Nr. 549, ausgefertigt 31. März 1894 zu 2000

M, Lit. B Nr. 910 931 932 998 und 999, aus-

1. September 1889

gefertigt —1q, März 1893 iu 1000 #,

1, September 1889 Ut. D Nr. 775, ausgefertigt “E T

zu 200 M 2) Mit Zinsscheinen vom 1. Mai und L. November:

1. O Nr. 1000 Uno 1064, ausgefertigt

6. März 1896

16. Februar 1897 d?! je 500 M

Diese Schuldverschreibungen sind vom 1. No- vember 1906 ab außer t hiefûr ge Verzinsung ge-

treten; von da ab wird nur noch ein Hinterlegungszins von 20/9 gewährt. Nürnberg, den 1. Mai 1907. Stadtmagistrat. y. Jäger. Wolff,

Compañía

Barcelonesa de Eleetricidad.

In der Generalversammlung der Aktionäre am 30. April ds. Js. ist die Dividende für das Ge- chäftsjahr 1906 auf 79/6, abzüglich spanischer Staats-" euern = Pesetas 35,62? netto, festgeseßt worden. Die Auszahlung des Gegenwertes in Deutschland erfolgt gegen Einreihung des Dividendenscheins Nr. 6 : in Berlin bei der Deutschen Bauk, bei: der Berliner Handels-Gesellschaft, bei den Herren Delbrück, Leo & bei der Nationalbauk für Deuts in Fraukfurt a. M. bei dem Bankhau Sulzbach, und zwar umgerechnet zu . dem an jenen Pläßen jeweilig offiziell notierten Wechselkurs für

Barcelona, 1. Mai 1907. Compañía EBarcelonesa de Electricidad.

H. Herberg.

[12223] A Kalkwerke,

In Gemäßheit des § 244 des H.-G.-B. machen wir hiermit bekannt, daß in der außerordentlichen Generalversammlung unserer Aktionäre vom 20. April er. Herr Bürgermeister a. D. Lichtenberg in Barmen zum Mitglied unseres Aufsichtsrats gewählt worden ist.

Dornap, den 3. Mai 1907.

Der Vorftand.

A. Vogel. Wilh. Meinhold.

Saline Ludwigshalle u Wimpf

Wir beehren uns hiermit, die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der ordentlichen Generalversamm- lung auf Mittwoch, den 29, Mai, Vormittags 11 Uhr, in unser Geschäftslokal einzuladen.

en a/N.

v. Baur.

[12598] Rappoltsweiler Straßenbahn A. G.

Die Aktionäre werden zu der am Dounerstag- den 30. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, im Vorstandslokale hier stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung : 1) Geshäftsberiht des Vorstands und des Auf-

2) Genehmigung der Bilanz und Beschlußfassung über Verteilung des Reingewinns. 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) Neuwahl zum Aufsichtsrat. Aktionäre können ihre Aktien bei der Bauk von Elsaß-Lothringen hinterlegen und Empfangs der zur Stimmenabgabe berechtigt, entgegennehmen. Rappoltsweiler, den 4. Mai 1907. Der S ob.

E U E E A r)

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Alktiengesellsh.

Herr Rechtsanwalt Dr. Julius Scharlach in mburg ist mit dem 30. April ds. J. aus dem ufsichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden.

Berlin, den: 3. Mai 1907.

Bank für Bergbau und Industrie. Der Vorftaud.

Weißenhof-Actiengesellschaft Stuttgart. In der am 20. d. M. stattgefundenen General- versammlung unserer Aktionäre wurde Herr Hofrat Fr. Kober hier als Mitglied unseres Auffichtsrat timmig gewählt, was wir hiermit gem. § 244 des H.-G.-B. bekannt machen. Stuttgart, 30. April 1907. Die Direktiou. E. Weigele.

Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberihts und Rechnungs- absclusses. 2) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein-

3) Entlastung von Aufsichtsrat und Vorstand. 4) Baukredit nah § 12, 3 der Statuten. 5) Neuwahlen in den Aufsichtrat. Wimpfen, den 3. Mai 1907. Der Aufsichtsrat.

Die Herren Aktionäre der Rübenzuckerfabrik zu Hedwigsburg werden hierdurch zur diesjährigen ordentlichen Geueralversammlung auf Mitt- woch, deu 22. M ä 2 Uhr, im Gasthofe des Herrn H. Ohlhoff in Kissenbrück gemäß § 39 des Gesellschaftsvertrages

Hedwigsburg, den 3, Mai 1907. Der O Pa

Nachmittags

Tagesorduung : 1) Vorlage des Rehnungsabschlufses des Betriebs jahres 1906—1907 und Entlastungserteilung.

ausscheidender Vorstands-

2) Neuwahl

3) Neuwahl des Aufsichtsrats. 4) Genehmigung von Aktienverkäufen.

V daliwerke Adolfs Glü Aktiengesellshaft in Berlin.

Ordentliche Generalversammlung am Mou- Mai d. I., Mittags L Uhr, in Berlin, Hotel de Russie, Georgenfstr. 21/22.

Ta 1) Vorlage des Ge

tag, den 27.

esordnung :

chäâftsberichts, der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung für das J 1906 sowie des Prüfungsberihts des Auf-

fich 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und Erteilung der Entlastung an den

Aufsichtsrat und den

in

kommission. und

fônnen am 25.

den 30. Mai,

mittags 3 Uhr,

sammlun tefür bis auf weiteres

Deutsche Versiherungs-Gesellshaft

Bremen.

Geueralversammlung Dienstag, den 28. Mai 1907, Nachmittags 4 Uhr, Börsennebengebäude, Zimmer Nr. 31.

Tagesordnung : Geschäftsberiht und Rechnungsablage. zwei Mitgliedern

Wahl eines Mitglieds des Aufsichtsrats. Bremen, den 29. April 1907. Der Auffichtsrat.

Emil Plate,

Vorsiter.

Einlaßkarten zur Generalversammlung laut § 21 27. Mai im Geschäfts- lokale, Börsennebengebäude Nr. 18, in Empfang genommen werden.

[10120] Portland Cemeutfabrik Saturn,

Hamburg-Brunsbüttelkoog.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre findet statt am Donnerstag, Nachmittags 3 Uhr, im Sitzungssaale der Wechslerbank in Hamburg, Ham-

Tagesorduuunug t 1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Ver-

2) Antrag auf Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands. Aktionäre, die an der Generalversammlung teil- nehmen wollen, ‘belieben Stimmkarten legung threr Aktien bei den Notaren Bartels, v. Sydow, Remé u. Rathjen, gr. Bäckerstr., Hamburg, in Empfang zu nehmen. Der Vorftand

der Portlaud Cemeuntfabrik Saturn. Robert Fretermuth.

Elektricitätswerk Illkirh - Grafenstaden

Aktiengesellschaft.

Am Mittwoch, deu 29. Mai 1907, Nach-

zu Jllkirh-Grafenstaden,

Sitzungssaale des Rathauses, findet die ordentliche

Generalversammlung der sellschaft statt.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats

über das Geshäftejahr 1906.

Feststellung der Bilanz, der Gewinn- und Ver-

erwendung des Reingewinns. 4) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 5) Wahl zweier Aufsichtsratsmitglieder. ur Teilnahme an der Generalversammlun diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihre testens am dritten Werktage vor der Ver- vor 6 Uhr Abends bei der Gesell- , Ch. Stachling Valentin & Cie. (Straßburger Bank) in Straßburg oder bei einem Notar Gschau, den 3. Mai 1907. Der Vorstaud. G. Stoskopf.

dem Bankhause

3) Beschlußfassung, betr. Vergütung an den Auf- fchtsrat 245 H.-G.-B.) 4) Neuwahl des Aufsicht

S

5) Verschiedenes. Aktionäre, welche der Generalversammlung bei- wohnen wollen, haben ihre Interimsscheine oder den darüber von der Reichébank oder einem Notar aus- gestellten Depotschein spätestens bis zum 23. Mai

bei dem Vorstand der Gesellschaft, Leipzigerstr. 6, gegen Einlaßkarte zu hinterlegen. Verlin, den 6. Mai 1907.

Der Vorstand.

Dr. Münster.

1s gemäß § 17 der

der Nevisions-

Hillmann.

Actienzuckerfabrik Wabern.

ktionäre werden hierdurch zur ordent- lichen Generalversammlung, welhe am Soun- abend, den L. Juni cr., Nachmittags 2; Uhr, im Saale des Hotel König von Preußen (Wittmer) hierselb abgehalten werden soll, ergebenst eingeladen. Tagesordnung :

1) Vorlegung der Inventur und des Geschäftsab- \{lusses für das abgelaufene Geschäftsjahr und Vorlesung des Geschäftsberichts. 2) Bericht des Revisionsausshufses und Antrag auf Entlastung des Vorstands und Auffichtsrats.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des NRein-

nträge auf Genehmigung von Aktienüber-

Verschiedenes. ilanz nebst Gewinn- und Verluslberechnung und Verzeichnis der Inventurbestände liegen von h ab im Kontor der Fabrik zur Einsicht der Herren Aktionäre aus. Wabern, den 4. Mat 1907. Der Vorstand.

G. Fahrenbacch, Vorsitzender.

Holzindustrie Baggerei & Tiefbau A. G.

in Liquidation in Regensburg.

Wir laden hiermit die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zur ordentlichen Generalversamm- lung am Dienstag, den 28. Mai 1907, Nach- r, im Sitzungszimmer des Bankhauses te. zu Regensburg ein. agesordnung :

1) Bericht des Liquidators und Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos.

2) Erteilung der Entlastung an Liquidator und

Aufsichtsrat.

Neuwahl zum Aufsichtsrat.

iejenigen Herren Aktionäre,

Die Herren

egen Hinter- erren Dres.

Fr. Hennicke.

ktionäre unserer Ge-

halme inge

der Generalversammlung,

Aktien

nterlegt haben.

[12595 Die Attionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der am FanStag, den 28. Mai d. Js., 10} Uhr Vorm., in den Geschäftsräumen der Gesellschaft, Bockenheimer Anlage 45, stattfindenden ordentlichen Geueralversammluug eingeladen. Tagesorduung : 1) Beratung und # STUSTaN Eng über die vor- elegte Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung ür das Geschäftsjahr 1906. 2) Entlastung des Vorstands. rankfurt a. M., den 4. Mai 1907.

Deutsche Carbid-Aktien-Gesellschaft. Der Vorftand. A. Schwarz. I. Fulda. [12612]

Mech. Zwirnerei Heilbronn vorm. C. Ackermann & Cie.

Die 25. ordentliche Generalversammlung unserer Gesellshaft findet Samstag, den L. Juni, Vormittags Uk Uhr, im Sizungszimmer des Kontorgebäudes in Sontheim statt, und es werden hierzu die Herren Aktionäre ergebenst eingeladen. Tagesorduung : 1) Die in § 13 bezethneten Gegenftände. 2) Antrag auf Echöhung des Aktienkapitals von 6 1 500 000,— auf A 2 250 000,—. 3) Antrag auf Statutenänderungen (§F 2, 15, 20, 21). Die Abschlußpapiere liegen von Donnerstag, den 16. Mai, an zur Einsichtnahme der Herren Aktionäre auf unserem Kontor in Sontheim auf. Sontheim a. Neckar, den 4. Mai 1907. Der Auffichtsrat der Mech. Zwirnerei Heilbronn vorm. C. Ackermaun «& Cie. Gustav Haudck, Vorsitzender.

[12594]

Zu der am 6. Juni 1907, Vormittags

11A Uhr, hierselbst, Mohrenstraße 20; im Hotel

Norddeutscher Hof stattfindenden vierten ordent-

lichen Generalversammlung werden die Aktionäre

unserer Gesellschaft hierdurch eingeladen. Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung pro 1906 nebst Revisionsbericht.

2) Genehmigung des vorgelegten Rechnungsab- \{lu}ses und Erteilung der Entlastung an Vor- stand und Aufsichtsrat.

3) Beschlußfassung über Verwendung des Rein- gewinns.

4) Statutenänderung. Aenderung der §8§ 18 (Streihung der Worte „kommt—zur An- rechnung“), 20 (Aenderung der Ziffer 22 in 24), 21 (Aenderung des Wortes „zweiten“ in „vierten*) und 29 (Streihung der Worte „wobei—gebracht wird“).

5) Revtsorenwahl.

Zwecks Teilnahme an der Generalversammlung hat

die Hinterlegung der Aktien oder Depotscheine der

Reichsbank bezw. eines Notars gemäß § 21 des

Statuts bis zum 4. Juni 1907, Abends

6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse in Berlin,

Neue Wilhelmstraße 1, oder bei dem Bankhause

Carl Neuburger zu Berlin, Französische

Straße 14, zu erfolgen.

Berlin, den 4. Mat 1997.

Der Auffichtsrat der

Verliner Terrain und Vau Aktiengesellschaft.

Carl Neuburger.

[12602]

Landeshuter Mühlenwerke Act.-Ges. Landeshut i. Shles.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zur ordent-

lichen Generalversammlung auf Montag, den

3. Juni cr., Vormittags 10 Uhr, na Breslau,

Roßmarkt 10, ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands über die Lage des Ge- {äfts und Voilegung der Bilanz sowte des Gewinn- und Verlustkontos pro 1906/07.

2) Beschlußfassung über Erteilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat.

QEOO der Aufsichtsratsmitglieder. tejenigen Aktionäre, welhe an der Generalver-

sammlung teilnehmen wollen, haben bis einschlies-

A den 31. Mai cr., Abends 6 Uhr, ihre

en

in Landeshut i. Schles. bei der Gesellschafts-

kaf},

in Breslau bei Herrn G. v. Pachalys Eukel, Roßmarkt 10,

in Jauer bei Herren Knappe & Thomas

zu hinterlegen. Landeshut i. Schlef., den 4. Mai 1907. Der Auffichtsrat,

von Wallenberg Pachaly, Vorsigender.

[12609]

Die Aktionäre der Terrain - Aktiengesellschaft Tiepolt - Hardershof werden zur ordentlichen Ge- ueralversammlung auf Sounabend, 15. Juni 1907, Nachmittags 5 Uhr, im Hotel Königlicher Hof hierselbst, Kneiphöfische Lang- gasse 25, hiermit eingeladen.

Tagesorduung:

1) Geshäftsberiht des Vorstands, Genehmigung der Bilanz, der Gewinn- und Verluftrechnung für das abgelaufene Meer, Verwendu des Reingewinns, Gntlastung des Vorstands un Aufsichtsrats.

2) Wahl von Revisoren pro 1907.

3) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

Nach § 22 des Statuts sind zur Ausübung des Stimmrechts in der Generalversammlung nur dies jenigen Aktionäre berechtigt, welhe Aktien oder die über solche lautenden B Re der Reichsbank, von Sparkassen oder Bankinstituten oder die Be-

welche an der | \Heinigung über die bei einem Notar erfolgte Hint Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre | x, einigung AVEX DIE VOT ETMONI LLEEUT ENTOÁEE WNTES* ' gung von Aktien spätestens 3 Tage vor der Aktien bis zun Ablauf des dritten i dg Vis auer a lve sammlung, nen San Fat eteen nicht t, während der Ge s8\tunden m

Generalversammlung uicht mitgerechnet, beim | Bere ne,

Liquidator entweder unter Vorzeigung der Vorstand niederlegen. oder unter Vorlage eines Besigzeugnisses, welches gerihtlich oder notariell aus Bezeichnung der Aktien enthal Negeusburg, den 3. Mai Der Auffichtsrat.

Königsberg i. Pr., den 4. Mai 1907.

‘ult und die genaue| Tevrrain-Aktiengesell schaft S Tiepolt-Hardershof.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats:

Dr. Seitz, Vorsitzender,

Brzezinski, Justizrat.

M 109. Berlin, Montag, den 6. Mai 1907.

E Verlosung 2c. bon WEN Papen 10. Verschiedene Bekanutmachungen. @ ; : , [12206] : 6) Kommanditgesellschasten auf Aktien u. Aktiengesellschaften. | Ati Bilauz per 31. Dezember 1906. A [12189] E An Jmmobilienkonto : Eva Aktienkapitalkonto L Po. Welter Elektricitäts- und Hebezeug-Werke A.-G. Cöln-Zollstock. Se Gebäude, Maschinen, Anleihefonto . . . . . . . . , | 1000 000/— Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1906. Pasfiva. rngofen, L Von Q p Anleihezinsenkonio S 192 500 N B L E 5 S E A wässerungs- u. Brannenanlage ; Aae aus Dezember S 6 337/64 U I C B P : L ; 4 U 1 / L efuranzkonto: | Gr e C a 105 9020 Aktienkapitalkonto . 390 000/— Abschreibungen. 113 056,85 | 2 294 721/62 Beiträge zur Steinbruchsberufs- | Ge | ypothekenkonto . . | 120 000 E | M Dreb L 2 285|—| 226 065 —}} Darlehenkonto . . 40 000/— | " Mobilien- und Utensilienkonto | genossenschaft p. 1906 . 2 800|— MasGmne 57 940 | || Aftienerlöskonto . . 213/23 Abschreib Y ee 44 042 4 P N 14 r F S a 13 786/73 | } Kreditoren . . . . } 120 464/50 O i eti (00h ° Kredit N Lea —== | Bankschulde 66 20: Vorrâte an Rohmaterialien, Ganz- | o M L O 87 356/28 Ab 2 | | Reservefonvötonts .| 8082/63 | und Oalbfabrifaten , Kohlen R O A O ——-ck E | E : : O Fa M E und O 5 9/0 zum Mon 4G A e tine 5 496/73] 63 170/— Ce 4 800) Tantiemen - . . . 4810,— Liht- und Kraftstation Zollstock . . 34 910|— | Kassa- und Wechselkonto. . 1837/87 O Dividende t O Ua E 489/35 | Steuern- und Abgabenkonto : Vortrag a. neue Reh N 35 399/35 | vorausbezahlte Steuern . 8682 nung... 2338/28) 87 524/50 E E 589/74 «„ Affsekuranzkonto : E J T9 | a es. Feuervers. -Prämien . 3 435/80| 4 V A G 2479/61] 22330— f Stelligimaen E 55 a S 8 Blatte R lte O 26 N | A. l 22720292 1 E ——SATI 51496 / 2 882 409/65 2 882 409/65 A Abbe 9 614/961 25 630|— Debet. Gewinn- und Verlustkouto per 31. Dezember 1906. Kredit. J Beleuhtungs- und Telephonanlage. . .| G47 eas H E ___ 26418 L d e J 6 737/18 N beiträge, Steuern, Abgaben u. C | 7 M 672/18 6 065 A S 79 548/31 | M Weie. 20 670|— C 120 627/41 J SUONA T 1 563 19 OREINOEIOINN o |___87 524/90 P 32 333/19 801 490/19 | 801 490/19 \ l “fm B Bochum, den 4. Mai 1907. Borf 4 Ie a a 2 064/19 19 950|— i l tl d-C M A A (fi : S —-— nnigerloher Portland-Cement- und Kalkwerke Grimberg & Rosenstein l N +0 166081 Act.-Ges. e O s O | [11818) Vilanz der Aktiengesellschaft F. Priester & Ey i/L. : Abschreibung 11 Se 2 e Aktiva. p. 31. Dezember 1906. Pasfiva. Ÿ E 6 0 ZUU V n N A Ï è Q) C ERED G M A 6 pri F Modell-, Patent- und Lizenzkonto . . .| 32260 E an 460 000 0 Gavibatimtayitältono 313 093/49 g DUIANO + oro od o oa N e E 90 G ca 680-5634001 HDupothbelenlonto „.. . . . 700 000|— 4 ; 35 248/90 Elektrishe Anlagekonto . 35 051/20 Bank für Handel & Industrie . . . 536 030/40 1 Aa | 186|— G etl 336/200|—} Kreditotenlono «a 54 000|— ¿ 35 063/90 n T O 2 DOADON SNIeEU Bn. » «a 4.0 «4s 6 621/90 A AbsGrabind S 3223/90} 831840— De. a ai oa 34 857/84 | 4 i a Ea T Gewinn- und Verlustkonto ‘140 570/40 j E L 627 (02 1 609 745/79 1 609 745 79 i : —— 707702 Aktiengesellschaft F. Priester & Ey i/L. | Y E L A [3059 —— Gewinn, und Veotileants b. AL December L906 Kred Y Z 039/57 - outo p. 31. Dezember j it. H ADMIN U e 609/52 2 430|— E T Es M Wertpapierkonto. | P O An ginsetto L 36 756/79] Per Mietekonto: E Y O S 1 730/54 Hypothekenzinsenkonto . . . [33 109/50 Eingänge a. Mieten p. 1906 53 076,90 M A oi e eie ae _1 645/09 ¿ Untoltentonto l 0820/08 abzüglich : B Warenbestand R C Ea E A L b. 228 434/07 | a. Hausunkoften h O C 81 641/73 | M 20 732,62 d R E oe A S 2 834/50] 78 807/23 b. Haus- : | 730 94413 539 944 13 reparaturen , 2240,82 , 22 973,44 |30 103/46 Vorstehende Bilanz habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßi | ¿ Rrasle nd Lo «aal 3815/99 Der Vorftand geführten Büchern in Uebereinstimmung gefunden. Es DPIE rer m atomto a O 1 205/22 s f Cöln, den 17. März 1907. | | « Verlust . .. : «+40 570/40 Franz Stammler. ç Zl L Jean. Ewald. Max Harzmann, 75 695/07 75 695/07 Arthur Solmiß. vereideter Bücherrevisor. Aktiengesellschaft F. Priester & Ey i/L. : Niegish. Dr. Lahmann. G G A K A 4 r s N [12207] : R: F : An otra aus O aa os d 339 719/42] Per Reduktion e Chemische Düngerfabrik Rendsburg. e A 99 466/32 des Aktien- ei Rechuungsabschluß; für das Geschäftsjahr 1906. Hdbotbelen und Banlzinsen . - « + « « 21 977/43 apitals . | 8360 000|— ebet. Gewinn- und Verlustkonto, Kredit. ë Provisionen R 7 654/64 Brutto- E T T E E T » WebauberWaraluren „a «ce 546/091 129 644/38 überschuß . | 140 699/67 Paf al L ¡ch4 Besondere Ausgaben für Abfindungen und F pa s ot N “= Zal O E Le Res E as Dana es f 5 5 027/54 «O a Ls r Baan cas E 2 Abschreibungen : . E e 80 174/21 L 2 289 |— ; Seaballtletuaio N 199 370/13 « U (mb Krafistallon .. «+ ++ + + 2 479/61 Debitoren für Verluste .. . .| 2394/40 «„ Blockstation Ote L 2 614/96 " Abschreibungen E « Beleuchtungs- und Telephonanlage . .. .} 672/18 " Reservefondskonlo 13 87775 „E 2 064/19 O 930 400|- v O E C 965/21 : Tae "19 167|76 « Kle eo oa , 609/52 Spezialreservefondskonto. . 15 000|— « Modelle, Patente, Lizenzen . . . ««.++ 3 223/90 Vortrag auf 1907 5 059/39 R S o 5 496173 | | S e i mtmttitinnmntn etn y Ube Worberunden. e C _2834/50| 23 245/80 1 245 509[18 1 245 50918 « Geseßlicher Reservefonds ........ 3 062/53 |_} Mana, L i Vilanz ultimo 1906. Paffiva. | 500 699/67 500 699/67 E E « | M E : A F Vorstehende Gewinn- und Verlustrehnung haben wir geprüft | Immobillen L E T Yi— und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern in Uebereinstimmung | Betriebsinventar . ........ 431 100|—|| Reservefonds . . C 579 877/75 Der Vorstand. gefunden. Landitellé IOUE. C5 47 600|— || Spezialreservefonds . . . 15 000/— Franz Stammler. Cöln, den 17. März 1907, Raa A 2 071/18] Arbeiterunterstütungsfonds . . 43 628/49 Jean Ewald. Marx Harzmann, Me Meiton t a aa on i 4 5311000 DUPoLDeTTonO o 300 000'— Arthur Solmiy. vereideter Bücherrevifor. Tei a 1 209 809/86} Kreditoren : Aus dem Aufsichtsrat is Herr Karl Essingh, Rentier, Bonn, freiwillig und Herr Kommerzienrat Feuerungs E 18 995) - in laufender Rechnung & 619 8A,1N Ant. J. Eschbaum, Bonn, turnusgemäß ausgeschieden und leßterer durch Zuruf wiedergewählt sowie Herr mballagelonto 63 310/50) Banken . . . . 163 63848} 783 520/60 Fabrikant Paul Gshbaum, Bonn, neu in den Aufsichtsrat gewählt. Debitoren: O g | 20 400/— Der Auffichtsrat besteht jeßt aus den Herren: in laufender Rechnung 673498436) | |} Tantiemekonto . A O 19 167/76 Johannes Giesen, Eeridittastessor a. D., Bonn, Vorsißender, Banken . . e 1101,69] 736 086/05] Gewinn- und Verlustkonto . . . 5 059/39 Ant. J. Eschbaum, O x. Kommerzienrat, Bonn, stellvertretender Vorsißender, [346 = S 174 QABIOD Otto Glauert, Bankdirektor, Bonn, 3 416 6089 3416 GIN Paul Cschbaum, Fabrikant, Bonn. Rendsburg, den 31. Dezember 1906. Cöln-Zollstock, den 1. Mai 1907. Der Vorstaud. Der Auffichtsrat. Der Vorstand. H. W. Pfahler. Th. Thormann. Paul Eny. A. Sabr P. H. Eggers. : Die Uebereinstimmung des vorstehenden Gewinn- und Verlustkontos und der Bilanz mit den Büchern der Chemischen Düngerfabrik Rendsburg in Rendsburg bescheinige ich biermit. Emil Rougemont, Hamburg, beeidigter evisor.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

l. UnterjuMungosaBen, 6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesells{,

2. aso oie A D Ql ungen u. dergl, S tli YA 9 7. Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften 3, Unsal- - 2. Bersicherung. i T 1 , 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. en ich Cr N etger. L Ag a von Rechtsanwälten.