1907 / 109 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

für die beim Spielen als verloren geltenden Geld- stüde, die bei ihrem Fall eine Sperrvorrihtung für Schauobjekte auslösen. Karl Kleinschmidt, Berlin, Bockstr. 00, 0. A O M 30424

4a. 304 569. Selbsttätiger Feuermelder mit durhbrochener Schußkappe des luftdiht abgeschlofsenen Behâlters, gleichzeitig als Temperaturskala dienend. Faux Dange, Leipzig, Wurzenerstr. 21. 1. 2. 07.

7La. 304607. Diebessiherung, bestehend aus einer Alarmglocke, welhe durch Nitederdrücken bder Türklinke zum Ectônen gebracht wird. Paul Dettmar u. Ernst Gärtuer, Weißenfels. 6. 3. 07. D. 12 490.

75b. 304610. Stempelvorrihtung zum Be- drucken von tellerförmigen Gegenständen der kerami- [Gen Zudulsrie, Carl Rudy, Gießen. 7. 3. 07.

75c. 304 642. Vorrichtung zur Form ebung für Pflanzenwedel, bestehend aus heizbarer Metall- plaite mit Klemme zum Festklemmen der Wedel- rippen auf der Platte und Leisten zum Beschweren der Fiedera. J. Seibt & Becker, Weißensee b. Berlin. 16. 3. 07. S. 15 125; 77a. 304634. Mittels Exzenter verstellbare Rollenvorrichtung an Turnpferden. Erste pfälzische Nolladen & Zugjalousien- & Fraukeuthaler Turnugerätefabrik Autou Daucher, Frankenthal, Pfalz. 15. 3.07. D. 12518. 77a. 304762. Umschaltungsvorrihtung für aale Bewegungsapparate. Medicinisches aarenhaus, A. -G., Berlin. 14. 3. 07. M. 23 819. 77b. 304749. Rollshuh mit federnd ge- lagerter Fußplatte, einem mit Gummitreifen ver- sehenen Baciitde und einem Stüßrädhen. Hans Geift, Hersfeld. 11. 3. 07. G. 13 049. 4 Tc. 304691. Billardqueue mit durhgehendem, in einen _Haken zur Befestigung des Leders endt- even Stabe mit Gewinde und Mutter. Otto Max GBaertner, Sterkrade. 27.3. 07. G. 17 108. TTc. 304990. Kegelbahn mit seitlicher, die Kugeln zunt Rücklauf fäbtender Neigung und Hebe- vorrihtung für die Kugeln. W. Becker, Magde- burg-N., Salzwedelerstr. 4. 4. 9, 06. B. 32 048. 77d. 304587. Notizblock für das Pereat- kartenspiel. Kaspar Liebl, München, Reichenbach- firaße 40. 28. 2. 07. ‘L. 17334. 77d. 304993. Unterhaltungsspiel, bestehend aus einer ia Felder eingeteilten Spieltafel nebst Karten und Figuren. „Dumboldt‘‘-Verlag G. m. b. H., Berlin. 9. 11.06. H. 31 530. 77e. 304615, Fahrbare Wiegewalze mit an unlegbaren Hebeln drehbar befestigten Laufrollen- baltern. Franz Holzweißig, Görliß, Löbauerstr. 14. 9 03. 07. D, 32712 77e. 304690. Vorrihtung an Luftschaukeln zur Verhinderung des S{hleuderns, aus je zwei Stangen kreuzweise verbindenden Flachstreben be- stehend. Wilhelm Mitteistädt, Posen, Torstr. 12. 27. 3. 07. M. 23 929, 77f. 304570. Mosaik-Stiereisteckspiel, be- stehend aus gewebeartigem Grundkörper und in diesen einsteckbaren Stiften. Alfred Rauk, Weinböhla, Bez. Dresden. 6. 2, 07. R. 18 681. 77f. 304614. Aus sechs einzelnen Teilen be- stchendes, ein Kreuz bildendes Zusammenlegsptel. Carl Friedri Höge, Hamburg, Weidenallee 55. 9: 2/00 D: 32 T 77f. 304670. Als Serzartikel bestimmte {wedische Streichholz;shachtel mit an Stelle der Stceichhölz-r vorgesehener Metallfüllung. Eisen- werk L. Meyer jun. & Co., Akt.-Ges., Harz- gerode. 23. 3. 07. E. 9961. 77f. 305 026. Spielzeug, bei welchem dur Rene und Nachlassen einer an einer drehbaren Achse befestigten Schnur eine an der Achse angebrachte Figur in drehende Bewegung geseßt wird. Gustav E T Erfurt, Heinrichstr. 16. 4, 3. 07. Seh. 25 176.

7T7f. 305037. Stalldose mit über die Schraubenfeder ges{hobener Hülse. C. Metmacher, Leipzig-Gohlis, Lindenthalerstr. 31. 11. 3. 07, M. 23 798.

77f. 305 056. Geduld\piel aus Draht, be- stehend aus Kartoffelquetsher und Schaumschläger, welche miteinander verwickelt, ih auf zweifahe Art auseinander bringen lafsen. Hermann Hilpredht, Stettia, Lessingstr. 10. 19. 3. 07. H. 32 790. 80a. 304 876, Vorrihtung zum Auftrceiben der Preßformen bet Brikettpressen, mit zwei mit Doppelschrägflächen gegeneinander gerihteten Schienen. W. Leder u. Max Schueider, Senstenberg. 6E 17070

SO0a. 304915. Betonmishmaschine, bestehend aus einem mit Klappen ausgerüsteten turmartigen Gerüst. Johannes Gaiser, Baiersbronn, Württ. 20. 3. 07. G. 17 086.

S9c. 3041 585. Auf feuerfesten Kugeln ruhender \{hmiedeiserner Warenträger für Muffelöfen. V. Fürbriuger, Schirnding. 27. 2. 07. F. 15 268, STLa. 304 708. Sadaufhalter zur Erleihterung des Füllens von Säcken, bei welhen mit an der edie umfklappbar angeordneten Bügeln aufrecht- itehende teleskopartig ineinander shiebbare Stüß- stangen verbunden find, die an ihren freien Enden

halbfreisförmige, federnde. Bügel tragen. K. Gustay | O

Glatz, Görkau, Böhmen; Vertr. : Raimund Eibich, Dresden, Schandauerstr. 81. 7. 12. 06. G. 16 558. STLa. 304 796. Sataufhalter mit in vertikaler Richtung verstellbaren, drehbaren und in beliebige Neigung zu bringenden, auswechselbaren Sackhalte. bügeln. Georg Mahath, Seefeld b. Beringstedt. 20. 3, 07. M. 23 868.

SLa. 304820. Vorrihtung an Tapetenpack- maschinen zur Verstellung der Zange, mit einer Ge- windespindel zum Verstellen beider Zangenschenkel. Oswald Wätzold, Barmen-NRittershausen, Berliner- straße 138a. 25. 3, 07. W. 22 152.

Se. 304 544, Versandkäsihen für Muster und Auswahlsendungen, mit auf den Schließklappen angeordneten, durch Umklappen derselben nah Be- [ieben einzeln sichtbar zu machenden Adressen des Ab- senders und des Empfängers. Wilh. F. Mueller, Aachen, Bendstr. 25. 12, 11. 04. M. 18 331. SIUc. 304597, Schußkorb aus Metall für ZTransportçgefäße. Kathi Eibeler, geb. Steinmaßl, ‘München, Falkenstr. 150, 4, 3. 07, E. 9885. SLc. 304618. Zigarrenkistenvers{chluß, aus einem am Deckel sitzenden, den Kopfstift der oberen Stirnflähe der Kistenvorderwand "von außen her M, umgreifenden, federnden Metalllappen. Wilh. Woltjen, Eisenah. 11. 3. 07, W. 22 050. Süc. 304639. D Be i bestehend aus einem über einen Knopfstift der Kiste zu klappenden

Gelenklappen mit drehbarem, den Kncpfstift ein- \hließendem Verschlußhebel. Mar Nerud, München, 3. 07. N. 6748.

Sommerstr. 48. 15. STc. 304 658. Kartonnage zum Verpacken, aus einem kastenförmigen Körper mit angebogenen Verschlußklappen und einer mit einer Einsteckzunge versehenen Deelklappe bestehend. Ernst Luehning, ut Kobrowhaus, Danzigerstr. 20. 3. 07. SLc. 304 805. Einschlaghülle aus Papier für Brote u. dgl. Gebäck. W. Ebeling & Co., Cafsel. 22. 3. 07. E. 9954. S1Uc. 304 806. A für Flaschen, ins- besondere Odeurflashen, aus zwe durh - Scharnier verbundenen, die Form der Flashe ums, ließenden Hälften. Pepys & Waldthausen, Kölnische D Pepallagen-Fabrik, Côln-Nippes.- 22. 3. 07. 8STLc. 304 819. Drahtklammer zum Offenhalten des Deckels von Kisten, insbesondere Zigarrenkisten. Willy Siebmanu, Berlin, Kottbuserdamm 68. 29, 0. 07. S. 15 180. STc. 304 8210. Verpackungshülse mit einge- leimtem Boden und übergeklebter Dichtsheibe. Carl Weuigmaun, Leipzig - Reudnißz, Wurznerstr. 1. 26. 9. 07, W. 22470; : SIc. 204 825. Korb aus einer Geflehtsplatte, welche der Form des Korbes entspricht, bei dem die Staken die Verbindung der einzelnen Seiten be-

Da Arno Pohorzeleck, Oschaß. 8. 2. 05 STLc. 304 937. An beiden Enden durch Deckel

vershließbare Verpackungsbüchse, die dur einen ein- geseßten Boden in zwet Kammern unterteilt ist, zur getrennten Aufnahme von erst im Augenblick des Gebrauchs miteinander in Verbindung zu bringenden Substanzen. Wilhelm Meves, Hamburg, Holsteini- \{erkamp 24. 22. 3. 07. M. 23 878. L

Sfc. §05 045. Eierversandkiste aus Holzgestell und auswehselbar eingelezaten Wänden aus Pappe o. dgl. Bernhard Brinker, Bawinkel. 14. 3. 07. B. 33 850. i SUc. 305 047. Metallisher Transportkorb, dessen aus undurhbrochenem Blech bestehender Mantel unten durch etnen durchbrohenen Boden abgeshlofsen ift. Alfons Mauser. Cöln-Ehrenfeld, Venloerstr. 155. 19/9, 00 M. 23823.

STc. 8305 059. T e Ea bes stehend aus Faltshachtel mit innerem, gläsernem Zylinder. Theodor Zeunert, Zehlendorf, Wannsee- bahn. 19. 3. 07. 8, 4459,

SUc. 305 066. Aus Glas, Ton oder Steingut hergestelltes, dünnwandiges zylinderföcmiges Export- Gesäß für pasteurisierte Flüssigkeiten. Fr. Moen- uinghoff, Elberfeld, Königstr. 24. 21. 3. 07. M. 23 880.

So. 304667. Mülleimer mit ODreiteilung, versehen mit O und drehbarem Deckel. Th. Fechner, Charlottenburg, Wallstr. 86. 19. 3. 07. F. 15 364.

SLe. 304 648. Kohlenstaubfänger für Kipper aus einer ges{lossenen Kappe mit Saugrohr über

dem Kipper. Adolf Barteck, Hattingen a. Ruhr. 18. 3. 07. B. 33 866. STLe. 304729. Weiksteinverseßz- und Bau-

matertalhebevorrihtung mit einem außerhalb des Gerüstes geführten, längs desselben vershtebbaren Zugseil. Ludwig Krämer. Frankfurt a. M., Eschen- heimertor 3. 4. 3. 07. 4K. 30 387. STe. 304 783. Apparat zum Aufladen {chwerer Fässer auf Tafelwagen, gekennzeilnet dur eine an der Wagenunterfseite angeordnete Winde und einen lashenzug. Joh. Georg Högger, Rorschac, chweiz, u. Nichard Kempe, Dresden, Chemnigzer- straße 61; Vertr.: Richard Kempe, Dresden, Chemnigzerstr. 61. 18. 3. 07. K. 30514. STe. 304 842. Vorrihtung zur Sicherung geqen Explosionen an Gefäßen feuergefährlihen Fn- alts, bestehend aus einem mit feinem Ende an einer am Gefäßboden angebrahten Hülse ruhenden, offenen Siebrohr. Jgnaz Timar, Berlin, Joachims- thalerstr. 15. 1, 12, 06. [T;. 8160; 83a. 304 572. Lagerbrücke für die Regulator- welle an Laufwerken, mit einer als nachgiebiges Spurlager dienenden Feder. Gebrüder Reichel, Apparateubau- uud Laufwerk-Fabrik, Dieten- bofen. 12,2, 07. M, 18 745. 83a. 304626. Aus dur Kippspannhebel be- tätigtem Kontakthebel und Kontaktfeder bestehende Kontakteinrihtung für Uhren mit elektrishem Auf- zug. Carl Fischel, Mannheim, E. 51, Am Frucht- marlt. 13.3. 07. F.215 340. 83a. 304898. Bügelfutter für den Bügel- knopf von Taschenuhren. Gustay Häusler, Han- nover, Alte Cellerhee1str. 3. 14. 3. 07. H. 32759. S5d. 304 936. Doppelschuzauslauf für Wasser- vfosten mit Ejektorenleerung. Bopp & Reuther, Mannheim-Waldhof. 22. 3. 07. B. 33911. 85e. 304575. Wasserdrucks-Reinigungsapparat für Abflußrohre. Emil Schwedler, Essen-Nütten- \heid, Friederikenstr. 22. 16. 2. 07. Sh, 25 063. SS5e. 304 883. Anschließender Bleh-Ueberlauf für Wannen. Hubert M. Düts, Berlin, Ritter- straße 2a. 8, 3:07. D; 19485. 85e. 304 886, Winkliges Ausgußrohr mit Geruchvershluß. Franz Makoschek , Eichenau, -S. 9. 3. 07. M. 23810. 85h. 3046283. Bleherner Wasserkasten für Spülklosetts, der zugleich mit den Oesen zur Be- festigung des Deckels und zum Aufhängen des Kastens aus einem einzigen Stück besteht. Fa. Friß Neu- meyer, Nürnberg. 12. 3, 07. N. 6735. S86c. 3094 809. Kößteraufstecker mit verstellbarem Ed Heimbach, Solingen. 22. 3. 07.

S6c. 304817. Shußzähl- und Einschlag- Kontrolluhr für Webstühle. Edmund Stockem, Aachen, Adalbertsteinweg 46. 23. 3. 07. St. 9295. 86g. 304784. Schüyenfänger für Webstühle, ekennzeichnet es einen mit der Stange parallel aufenden Steg. August Birke, Vöcklabruck, Ob.- Oesterr., u. Nihard Kempe, Dresden, Gene: straße 61; Vertr: Richard Kempe, Dresden, Chemnigerstr. 61. 18. 3. 07. K. 30 517.

86g. 304 968. Prellpuffer, welcher aus mehreren

estanzten Lederteilen, die durch eine Klammer zu- P tergbaltén werden, besteht. Scheibe & Co., Gera, Neuß. 27. 3. 07. Sch. 25 370.

STa. 304502. Zange zum Herausziehen von Tei Tilguer & Kauert, Dortmund. TiD, 07 , 8355.

S7Ta. 304 9083. Lronelatssel mit am beweg- lihen Backen drehbar befestigter, zwecks Verstellung mit, dem zahnstangenförmigen Stiel in Eingriff zu bringender Zahnstange und im Maul angeordneten,

in Spißnuten beweglichen Kugeln. Wilhelm Souuen,

Men b. Düsseldorf - Reisholz. 18. 3. 07. S7a. 304954. Zange zum Festhalten von Bolzen, Lötkolben o. dgl. mit einem zweiarmigen Meller Paul Lobert, Wanne i. W. 25. 3. 07, S7Ta. 304 966. Sgraubenzieher mit nach Be- darf einzustellenden Sperrrollen mit Sperrhaken, wodur das Umgreifen nah jeder Teildrehung der Schraube unnötig wird, und Schraubenkopfhalter. O RIIRGgel, Klettbach b. Erfurt. 27. 3. 07.

87a. 304978. Sqraubstock mit in Führungen beweglichen, beliebig feststellbaren Greifbacken und auf dem Schraubstocksockel horizontal drehbarer binterer Spannbacke. Hermann Edingloh, Dortmund, Krautilr, 31. 30,3. 07, E: 9977

87a. 304979. beweglichen, beliebig feststelbaren Spannbadcken. Hermann Edingloh, . Dortmund, Krautstr. 31. 30. 3. 07. E. 9978.

87d. 304 526. Stahlwerkzeug mit auswechsel- barem Arbeitsteil. Friedrih Schramm, Hers8bzuck. 20. 3. 07. Sh. 25 328.

88b. 304 957, Kraftmaschine mit durch einen mit Wasser gesüllten, dur zwei Kolben verschlossenen

Zylinder bewirkter Kraftübertragung von einem | 34e. 224415. Füllunz für Türen usw. Grünuler, Luda, S.-À. 8.4. 04. G. 12369. 8.4.07. [ 34f, 225 011, Halter für Treppenläufer usw. | Sch. Sudhaus f ti Iserlohn. 20. 4. 04.

Hebel auf eine S{chwungrad-Kurbelwelle. Andreas Schmiß, Duppach, Post Müllenborn, Eifel. 25. 3. 07. S. 25 371 i

88c. 304 684. Windkraftanlage, gekennzeichnet durch ein Windrad mit lotrehter Achse und nah einer Seite \{lagenden türartigen Flügeln. Otto Zaubigzer, Bleicherode. 25. 3. 07. 3. 4473. 89c. 304 633. Kalkzusaßapparat für Nüben- säfte, bei welhem der Kalkzusaß mittels cines Schwimmers automatishch geregelt wird. Hermann Wallftab, Hoym, Anh. 15. 3. 07. W. 22 098. S9c. 304 961. Den Saftumlauf fördernder Einbau in Saturationspfannen und ähnli@en Vor- Son. Heinrih Jürgens, Fraustadt. 26. 3. 07. « (UVOD.

Aenderungen in der Person

des Inhabers.

Eingetragene Jnhaber der folgenden Gebrauchs- muster sind nunmehr die nahbenannten Personen. Lc. 282 391,

34l. 283 841. Friedrich «& Cie., Feuerbah b. Stuttgart.

37d. 238550, 247284, Württ. Hlz- waren-Mauufaktur Akt-Ges. vorm. Bayer «& Leibfried, Eßlingen.

45f. 301 513. Deutsche Nelkenkulturen Albert Dorner, Tuttlingen, Filiale Weimar,

Weimar. Y Deutsche Kreppfabrik G.

54d. 276 O21. m. b. H., Berlin.

54g. 292773. Meifiner Bleh-Judustrie- Werke Akt.-Ses., Meißen.

56b. 278 896. Leopold Lewy, Malchin. 68a. 240 183. Fa. M. Schwarz, Regensburg. 69, 279 369, 284 437, 286 G28, 286 629, 286 630, Gesellschaft für Militärartikel m. b. H., Karlsruhe.

70e. 300330. Fa. Chriftiau Kern, Probst- | 423i.

zella i. Th.

SUc. 246 763. C. Feldten Nachf., Altona- Ottensen.

SLd. 228 284. Marie Huebmer, geb. Krach, München, Dreimühlenstr. 23.

Verlängerung der Schuzfrist.

Die Verlängerungsgebühr von 60 M ist für die Sn aufgeführten Gebrauhsmuster an dem am angegebenen Tage gezahlt worden. 3c. 227 246. Uniformmüge usw. Emil Scherff, Wilhelmshaven 26. 4. 04. Sch. 18 519. 11. 4. 07. 4a. 224406. Beleuchtungskörper usw. Johann Cof:mann, Aachen, Adalbertstr. 33/35. 5. 4. 04. Q 4200 8 4 07, Aa. 224 697. Schußhülse usw. Bernh. Tropus, N Ea Arnoldstr. 24. 22. 4. 04. T. 6119. . o (. 4a. 225 911. Tülle für Kerzenhalter usw. U «& Beeck, Nofsen. 11. 4. 04. B. 24 687.

4a. 226435. Leuchter usw. Frl. Karoline Salberg, München, Deisenhofnerstr. 16. 13. 5. 04. S 1O8l 18: 4. 07

4a. 302109. JInvert - Glühlichtlampye usw. ‘u Dauer, Vexlin, Bülorwostr. 58. 7.4.04. B. 24 699, &. G

4a. 302931. Glühlihtlampe usw. A. Bachner, Berlin, Bülowstr. 59. 7. 4.04. B. 24698. 6. 4. 07. 4g. 225 241. Gas- und Luftgemischbrenner usw. Eisenwerke Gaggenau Akt. -Ges., Gaggenau.

214.04 E. 7090, 27, 3. 07. 4g. 227 127. Brenner für L ldtelderbiger usw. Junkers «& Co., Dessau. 19, 4. 04,

D DOD4 D 4. O7

4g. 227136. Laterne usw. Hermann Palit\ch,

Canalettostr. 11, u. Paul Limmer, Hopfgartenstr. 7,

Dreöôden. 28. 4. 04. 0004. 15, 4 U

13c. 226 926. Sicherheitsventil usw. Rhein.

Armaturen- u. Maschineufabrik u. Eiseu-

gießerei Albert Sempell, M.-Gladtach. 6. 5. 04.

U. 18 820... 17, 407

15d. 226 400. Anlegeapparat für Kuvert-,

Karten- und ähnlihe Buchdruckmaschinen usw. F. H.

Zimmermann, Maschinenfabrik G. m. b. H.,

Berlin. 4. 5. 04. Z. 3201. 16. 4. 07.

156i, 225 607. Kopierrädhen usw. Hugo

Berner, Schmalkalden. 26. 4, 04. B. 24 819.

20c. 227 565. Entladewagen usw. Waggon- abrik Aft.-Ges. vormals P. Herbraud &Cie., öln-Ehrenfeld. 9. 5. 04. W. 16 447. 12. 4. 07.

20d. 227367. Squßkappe für Eisenbahn-

draisinen-Näbder usw. Gebr. Reichstein, Branden- | G

Du 4. O. 18, 4:04 R. 137987 1:4 071

20g. 227 937. Vorrichtung, um bei Dreh- scheiben, Schiebebühnen und Kranen vom elektrischen Antrieb in Handbetrieb umzuschalten. Maschineu- Ie Ange, Eßlingen. 10. 5. 04, M. 17 278.

20i, 228 455. Zungensiherung für Straßen- bahn- 2c. Weichen usw. „Phoenix‘“ Akt.-Ves. für Vergbau und Hüttenbetrieb, Laar b. Ruhrort. 11. 59:04. L 19802, 15, 4. 07

21f. 226395. EGlühlampen-Armatur usw. G. Schanzeubah «& Co. Komm.-Ges., Frank- e gFraBotenheim. 29, 4, 04. So. 18 544.

Feilkluppe mit in Führungen |

| Berlin, Kulmbagtherstr. 14. 30. 4. 04.

/ O. Vieber, Karlsruhe,

| 341.

| b. H., Berlin.

11: 5. 06 i Frankenhausen a. Kyffh. 25. 4. 04.

{ Bleis und anderen Stiften usw. | Nürnberg. 1679.04 G Iloo 19: 4.07.

i Ullrich, Annweiler. { 42g. 225 322.

21f. 226 419. Drahtney usw. Regina-Bogen- \ lampeufabrik G. m. b. H., Cöln-Sühz. 9. 5, 04 Mi 13827 13. 4: 07

21f. 226 557. Nernstlampe usw. Eugen Seiler, Nein, Siena, 107, 29. 4. 04. S. 10984.

25c. 227 359. Posamenten usw. Fa. Salomon L. Goldschmidt, Offenba a. M. 6. 4. 04. G, 12308, 2,4 07.

30a. 226 132. Zerlegbare Zange usw. Dr. EGrih Braun, Hollenstedt, Kr. Harburg. 3. 5. 04. L004 0

| ZOf. 225 701. Zerstäubungsapparat usw. Isidor Berunhardi, Zeig, Constantinstr. 21. 3. 5, 04

| R. 13806. 12. 4.0 33a. 224395. Papier - Schirm - Etui usw, 9. 4. 04. G. 12 367.

Bean Gößns, Celle. 33a. 226 459. Scirm-Gestell usw. A. Jean- | renaud, Vevey; Vertr. : Carl Pataky u. Emil Wolf, Pat.-Anwälte, Berlin S. 42. 11. 4.04. F. 5032. 3. 4.07 33b. 225 558. Markitasche usw. Julius VBoldes, W. 16 399,

13,4 07.

33c. 2238 810. PirteoSenaybatat usw. aiserstr. 223. 12..4. 04

B 24697 2 407! Alfred

S. 10943. 16 4. | SAf. 231 310. Neihenwaschtisch usw. Julius

( Zintgraff, Cöln, Urbierring 19. 9. 7. 04. 3. 3251,

20,407

| 236 576. Vorrichtung zum Schnellkochen ‘usw. Heinzelmännchen-Compaguie, Vertrieb selbsttätiaer Koh- & Back-Apparate G. m. 19 4:04 U A 11 4 07 / 35b. 226324. Kran usw. Vereinigte Maschinenfabrik Augsburg uud Maschinen- | baugesellshaft Nürnberg, A.-G., Nürnberg. 254049 17 407

{ V7b. 229 995. Bauplatte usw. Marx Schurich, S. 18 518,

| 37b. 236 648. Aa u usw. Christoph Nimes, Mannheim L. 15, 2. 23. 4. 04. S. 10956. 20400

37e. 225 844. Nüstkette usw. Aloys | Schneider, Styrum b. Mülheim a. Nuhr. 23. 4. 04, S0. 18027. 15.4; 07. 37e. 227 810. Gerüsthalter usw. Emil j “abre Keskastel, Kr. Zabern. 22. 4. 04, Q. 368. { 18. 4. 07. S8c. 237735. Vorrichtun

i 20, 4/07.

zum Wischen von a. Fr. Ehrhardt,

| 39a. 225 215. Schlauchpresse usw. Fa. H. | PEeap Dane 12 404 B 24200 O G Ur.

| 42e. S227 157, Wasserwage usw. Gustav

16,004 U. 1701 164 07. Bremshebel usw. Georges ; Carette & Co., Nürnberg. 19. 4. 04. C. 4277. (14.4. 07.

228 151. Maximum - Thermometer usw.

| Alexander Küchler & Söhne, Ilmenau. 19. 5. 04.

I 20 845 199 407

42n. 226 281. Dreiekiger Scchmetterlings- Kasten usw. H. Wendler’s Lehrmittelaustalt, Berlin, 16, 4; 04. W. 16.335. 13, 4, 07 A2u. 227 227. Durchschreibehest usro. H. Grüne- wald, Eberswalde. 15. 4. 04. G. 12 402. 3. 4. 07.

45a. 226589. Kultivator usw. Wilhelm IEEs Stendal. 14. 5. 04, S. 18 635. 45a. 276 435. Pflug usw. Ernst Dau,

Marienburg, Westpr. 16. 4. 04. D. 8754. 30. 3. 07. 45e. 224744. Vorreiniger für Rübensamen usw. Christoph Vehrens, Slanstedt i. S. (404 V, 24600, 04.07

45e. 226 917. Niemenspannvorrihtung usw. Aug. Feuerstein, Trier, Luxemburgerstr. 2. 5. 04. F: 11105, 1074-07

47b. 223937. Befestigungskeil usw. Ernst Sachs, Schweinfurt. 15. 4. 04. S. 10 932. 13. 4. 07. 47b. 228 414. Transmissionsbock usw. Hodam ck& Refler, Danzig. 8. 6.01. H. 24 240. 18. 4. 07. 47f. 229 020. Bleirohr usw. Friß Briefs, Po Sgeibenstr. 43. 5. 4. 04. B. 24 668. O

49a. 225 398. Bohrerfutter usw. Gröukvists Mek. Werkstad i Katrineholm, Katrineholm; Vertr.: C. G. Gsell, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. 19. 4 04: G. 12419; 5. 4: 07.

49a. 229 637. Elektromagnetishe Aufspann- vorrihtung. Maschiueufabrik Eßlingen, Eßlingen. 19..0..04 Me o2L 18 4/07

51d. 226129. Zichharmonika usw. Alfred Unger, Leipzig, Königspl. 6. 2, 5. 04. 3. 3197. 22. 4. 07.

52a. 225 595. Klauenkupplung usw. Biele- felder Nähmaschinen-Fabrik Baer «& Rempel, Bielefeld. 22. 4. 04. B. 24786. 5. 4, 07. 52a. 227 262. Schiffhenspule usw. G. M. Pfaff, Kaiserslautern. 9. 5. 04. P. 9028. 12. 4. 07. 52a. 230 001. Schiffhenspule usw. G. M. Pfaff, Kaiserslautern. 10. 5. 04. P. 9037. 192. 4. 07. 54b. 250 148. Antwortkarte usw. Ma ptver, Laubegast b. Dresden. 6. 4. 04. B, 24 647. 64g. 224349, Sortimentsshaukasten usw. Johs. Herm. Fit, Altona-Ottensen, Holländische Meihe 15. 14, 4, 04. F. 11098. 8. 4; 07; 56b. 227809. Sattelbaum usw. Rudolf R ERIOE, Mülheim a. Rh. 21. 4, 04. M. 17 202. 57b. 226 541, Folie zum Hinterkleben photo- graphisher Platten usw. Hermann Goldbeeter, ütersloh. 6. 4. 04. G. 12359. 3. 4. 07. 57d. 225 219. Einrichtung zur Verstellung des Nastertragrahmens usw. Falz & Weruer,

SEIDHO, 10 404 K L118 L 07

59a. 225555, Pumpe usw. U Reif- E L Samseld u S. 3 901 . 13 801. 63b. 225 760. Kinderstühlchen usw. Schmitz- Müllender «& Co. m. b. H., Cöln. 21. 4, 04. Sch. 18 491. 19, 4. 07. s

63d. 227287. Nadnabe usw. Schüß «&

Bethke, Lippehne. 19. 5. 04. Sch. 18673. 22. 4. 07. 64b. 227 266. Abfüllpumpe usw. Hermann E gee Eisenberg, S.-A. 13. 5,04. S, 11 034. 20: 4. 07.

66b, 224 327. Speckschneidemaschine usw. Alexauderwerk A. von der Nahmer Akt.-Ges., Remscheid. 8. 4. 04. A. 7159. 3. 4. 07. 66b. 224 912. Schinken-Pießhülse usw. Ernst Schröder, Berlin, Friesenstr. 22. 15. 4. 04. S 18 448. 15. 4. 07. i 66b. 230599, Speckschneidemaschinen usw. Alexanderwerk A. von der Nahmer, Akt.-Ges., Remscheid. 13. 4. 04. A. 7175. 3. 4. 07. 67a. 227 167. Wasserdihter Shußmantel usw. Maschinenfabrik Eßlingen, Eßlingen. 19. 5. 04. M: 17322, 18/4, 07. i 67a. 227 168. Elektromagnetisher Aufspann- tisch usw. Maschinenfabrik Eßlingen, Eßlingen. 19, 5: 04 M. 17.324, 18, 4. 07 e G6Sa. 226 566. Drüdckerführung für Türschilder usw. A Türmmler, Döbeln... 9. 5. 04. T. 6154. 16,4; 06 68b. 225 029. Einrichtung zur siheren Dicht- haltung von Oberlichtfenstern usw. Richard Noth- ader, Friedenau b. Berlin, Lauterstr. 5/6. 23. 4. 04. M, 15700, 19. 4, 07: 68b. 225 831. De erver sus usw. Friedrich SaUBaAS Heiligenhaus. 5. 4. 04. G. 12 352, 4 406 72f. 227 S818. ZBielfernrohr usw. Wilhelm Collath, Frankfurt a. O., Krofsenerstr. 18. 28. 4. 04, G; 4294 0,4 07. 74a, 224692. Läuteglole usw. Adolf Biliesener, Berlin, Keibelstr. 26—28. 21. 4. 04. M. 24/06 9 407 76b. 232171. Kratenband usw. G. Anton Seelemann «& Söhne, Neustadt, Orla. 13. 5. 04. S. 11090 16, 4 07 766, 232410. Kratenband usw. G. Anton Seelemanu «& Söhne, Neustadt a. Orla. 13.5. 04. S. 11186. 10, 4 06 47a. 226 110. Herzförmiger Haken usw. Ju- duftriewerke für heilgymuastishe Apparate, Maschizen «&« Metallwaren G. m. b. H., Solingen: 29, 4.04 S. 90600, 11 4, 07

Ta. 231227. Anschläge zur Verhinderung des Durhschlüpfens der Strangenden usw. Ju- dustriewerke für heilgymuastishe Upparate, Maschinen « Metallwarecu G. m. b, H., Solingen. 28. 4. 04, I. 5074. 11: 4. 07. SIc., 226 201. Schußring usw. Paul Zeidler, SICNcbUtO: 4, 0.04 S 3202, 17,4. 07 SLc. 227 803. Vecihlußvorrihtung für Kisten usw. F H. Görler, Zeulenroda. 12. 4. 04. G. 12387. 11. 4. 07. : STic. 229275. altschachtel usw. Reeser Margarine-Fabrik, G. m. b. §., Nees. 5. 5. 04. M, 13811. 16/407. STc. 231887. Papierband usw. Fa. Hermann Jsringhaus, Barmen. 15. 4. (4. F. 5038. 11.4. 07. SIc. 233469, Sqhuzhülle usw. Hartwig «& Vogel, Dresden. 25. 7. 04. H. 24633. 18. 4. 07.

S2a. 264329. Trockenapparat usw. Fa. A. Wagener, Küstrin - Neustadt. 3. 5, 04. S. 18984, 15.4 07

SZa. 266 363. Trockenapparat usw. Fa. A. Wagener, Küstrin - Neustadt. 3. 5, 04. S. 15.950; 10: 4 N

83a. 228 193, Uhrenaufzieh- und Stellvor-

rihtung usw. Les Fils de L, Braunschweig,

La Chaurx-de-Fonds; Vertr.: Dr. Anton Levy, Pat.-

i Ls Wll 19.0, 04 D 24997

4 4 0A

SS5c. 302912. Flüssigkeitsgefäß usw. Robert

Medina: Königshof-Krefeld. 27. 4, 05. R. 15 515. 4 j

SZe. 227 558. Sohle aus säurefesten Ton- steinen usw. Seidenberger Thouwerke Bernhard R T UerO V 29. 4-04 S109, 2 4 O7

85f. 228 060. Mischarmatur usw. Junkers «& Co., Dessau. 19. 4. 04. J. 5055. 5. 4. 07. SG6a. 278 871. Sghlihtmaschine usw. Gebr. eee, Grünberg l S 13, o, 04, S. 11 047. 19, 4 07

8SGc. 226 502. Drelfahes Gewebe usw. J. G. gg REY) Hohenstein-Ernstthal. 25.4.04. B.24828.

Löschungen. Infolge Verzichts. 8d. 299 433. Aermelbügelbrett usw. 24f. 270334. Streifen mit verschiebbaren Knöpfen usw. 34f. 294 377, Kissenbezug usw. 34i, 297 863. Schulbank usw. 42g. 235 293. Sprehmaschinen-Schalldose usw. 45e. 270 016. HES e ntidmaline usw. _ 45e. 270 290. Messershwungrad für Hälsel- shneidmaschinen usw. ; i ,_Bei der in Nr. 69 C des Neichsanzeigers vom 18. 3, 07 veröffentlihten Aenderung in der Person des Inhabers des Gebrauhsmusters 261 472 ist stait «Ricklinghausen“ zu lesen: „Ricklingen“. Berlin, den 6 Mai 1907. Kaiserliches Patentamt. Hauß.

[12551]

Handelsregister.

Aachen. 12380] Im Handelsregister A 690 wurde heute bei der Firma „Rothschild & Salomon“ in Aachen eingetragen: Die Ginzelprokura des Gustav Noth- {ild ist erloschen. Aachen, den 2. Mai 1907. Kal. Amtsgericht. Abt. 5.

Bad Nauheim. Bekanutmachung. [12382]

In unser Handelsregister Abt. A Band Il wurde heute unter Nr. 216 die Firma Euglischer Hof, George Kirsch, eingetragen.

Inhaber der Firma ilt George Kirsch Bad Nauheim.

Bad Nauheim, den 29. April 1907.

Großh. Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister 12385] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. Abteilung WW.

Am 25. April 1907 is eingetragen:

unter Nr. 4375:

Julius Pintsch Aktieugesellschaft

mit dem Sitze zu Berlin.

Gegenstand des Unternehmens:

Uebernahme, Fortführung und Ausgestaltung der unter den Firmen Julius Pintsh n Berlin, Glüh- lampenfabrik Gebrüder Pintsh in Fürstenwalde und

Gasapparate- und Maschinenfabrik Gebr. Pintsh in Frankfurt am Main betriebenen Handelsgeschäfte und Fabriken zur Herstellung, Einrichtung und Be- treibung von Apparaten und Anstalten, welche der Beleuchtung durch Gas, Elektrizität oder andere Stoffe dienen, von deren Teilen oder verwandten Artikeln oder Artikeln des allgemeinen Maschinen- baus, endlih Handel mit diesen Gegenständen.

Grundkapital: 18 000 000 A

Vorstand:

1) Julius Pint\{,

Berlin,

2) Albert Pintsh. Fabrikbesißer, Berlin,

3) John Fagg, Direktor, Berlin,

P Heinrih Gerdes, Direktor, Berlin.

rokuristen :

1) Otto S{haller in Berlin,

2) Ludwig Onrken in Berlin,

3) Albert Spoerer in Berlin,

4) Fri Jaedicke in Berlin.

Ein jeder derselben is ermächtigt, in Gemein- haft mit einem anderen Prokuristen und, wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, auch in Gemeinshaft mit einem nicht zur Alleinvertretung ermächtigten Vorstandsmitgliede die Gesellschaft zu vertreten.

Aktiengesellschaft.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. März 1907 festgestellt; nah ihm wird die Gesellschaft vertreten, wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, bon demjenigen Vorstandsmitgliede allein, das zur selbständigen Vertretung der Gesellschaft ermächtigt ist, oder gemeinschaftlich von zwei Mitgliedern des Vorstands oder von einem Mitgliede des Vorstands und einem Prokuristen.

Die Vorstandsmitglieder Julius Pintsch und Albert Pints sind je ermächtigt, je selbständig für sich allein die Gesellshaft zu vertreten.

Als. niht einzutragen wird bekannt gemat:

Das Grundkapital zerfällt in 18 000 je auf den Inhaber und über 1000 (4 lautende Aktien, die zum Kurse von 110 9% ausgegeben werden. Der Vorstand besteht nah näherer Bestimmung des Aufsichtsrats aus einer oder aus mehreren Personen, die der Auf- sichtsrat zu notariellem Protokoll bestellt; dieser kann die Bestellung jederzeit widerrufen, jedoch nur mit ciner Mehrheit von F der abgegebenen Stimmen. Alle von der GesellsGaft ausgehenden Bekannt- machungen werden in dem Deutschen Reichs- anzeiger veröffentliht, je einmal, sofern niht Gese, Satzung oder ein Generalversammlungsbes{chluß eine Wiederholung vorschreibt; die Gesellshaft soll außerdem ihre Bekanntmachungen noch in 2 andere in Berlin ersheinende Tageszeitungen einrücken, jedoch wird hierdurch ihre Nechtswirk- samkeit nicht bedingt. Die Bekanntmachungen werden von dem Vorstand erlassen, sofern damit nicht durch die Saßung oder das Gese der Aufs sichtsrat betraut ist; die des Vorstands tragen zu der Firma der Gesellschaft die Namensunterschrift des oder der Zeichnungsberechtigten hinzugefügt, bei Pro- kuristen mit einem dieses Verhältnis andeutenden Zusatze; die des Aufsichtsrats führen die Firma der Gesellschaft mit den Worten „Der Aufsi@tsrat“ unter Beifügung der Namensunterschrift des Vor- sißenden oder seines Stellvertreters als Unterzeihnung. Die Generalversammlungen werden dur einmalige Bekanntmachung seitens des Vorstands oder Auf- sichtsrats in dem Deutschen Reichsanzeiger einberufen.

Die Gründer der Gesellschaft, die sämtliche Aktien übernommen haben, find: j

1) die offene Handelsgesellshaft zu Berlin unter der Firma Jultus Pintsh, Handelsregister Berlin- Mitte Abteilung A Nr. 519, vertreten durch den Geheimen Kommerzienrat Richard Pintsh in Berlin,

2) die offene Handelsgesellschaft zu Fürstenwalde

{O unter der Firma: Glühlampenfabrik Ge- rüder Pintsh, mit Zweigniederlassung in Berlin, Handelsregister Fürstenwalde Abteilung A Nr. 1, vertreten durch den Fabrikbesißer Oskar Pintsh zu Berlin,

3) die offene Handelsgesellschaft zu Frankfurt a. Main (früher Bockenhelm) unter der Firma: Gas- Apparate- und Maschinen-Fabrik Gebr. Pintsch, Handelsregister Frankfurt a. Main von Bockenheim Abteilung A Nr. 214, vertreten durh den Geheimen Kommerzienrat Julius Pintsch,

4) Fabrikbesißer Albert Pintsch zu Berlin,

5) Fabrikbesißer Felix Schulze zu Berlin. Nach näherer Maßgabe des Gesellshaftsvertrags bringen auf das Grundkapital in die neue Gesell- haft ein die unter den Gründern benannten 3 offenen Handelsgesellshaften Julius Pintsh, Glühlampen- fabrik Gebr. Pintsh, Gas-Apparate- und Maschinen- abrik Gebr. Pintsch die sämtlihen unter diesen fiemen zu Berlin, Fürstenwalde, Frankfurt a. Main, Breslau, Dresden und Utrecht betriebeuen Fabrik- unternehmungen und Handelsgeshäfte mit den Firmen- rechten und fämtlihen Vermögensgegenständen und Verbindlichkeiten, so wie es im Gesellschaftsvertrag näher festgestellt ist; danach werden eingebradt alle Vermögen#gegenstände und alle Verbindlichkeiten, welche in den auf den 31. Dezember 1905 gezogenen Bilanzen dieser Firmen enthalten find; im einzelnen die Grundstückskonten und die Gebäudekonten: An- dreas\straße 72/73, Grundbuch des Amtsgerichts Berlin-Mitte von der Königstadt Band 58 Blatt 3202, Andreasstraße 71, dasselbe Grundbuch Blatt 3204, Breslauerstraße 95 a, dasselbe Grundbuch Band 82 Blatt 4241, Breslauerstraße 28, dasselbe Grundbu Band 39 Blatt 2472, Breslauerstraße 29, dasselbe Grundbuch Band 40 Blatt 2490, Fürstenwalder Apparatefabrik und Glüblampenfabrik, Grundbuch des Amtsgerichts Fürstenwalde (Spree) von Fürsten- walde Bd. 18 latt 209, 210, 211, Bd. 22 Blatt 355, ferner Teilgrundstückw Bd. 18 Blatt 212, Dresden, Seminarstraße 15, Grund- buch für das vormalige Amtsgeriwt Dresden Blatt 2421, Flurbuch Nr. 153, Brandversiche- rungskataster Abteilung D Nr. 114, Breslau, Friedrih Wilhelmstraße 93, Grundbuch des Amts gerihts Breslau von der Nicolaivorstadt Bd. 1 Blatt 347 Nr. 43, Frankfurt a. M. - Bockenheim, Königstraße 69/71, Grundbuch des Amtsgerichts Frankfurt a. M. von Bockenheim Blatt Nr. 771 und Stierstadt Grundbuch, Katasteraut Homburg Nr. 4 Blatt 91, Utre(t in Holland, Kroezelaan Kad. gem. Satherane Sectte D Nr. 1871, 1872, 2806, ferner die Maschinen und Utensilien, Pferde und Wagen, Modelle, Pateate, Vorräte, und zwar MNohmaterialien, Halb- und Fertigfabrikate, Vorräte an Brennmatertalien, ferner etelligungen, und zwar von Jultus Pintsh an der Firma Julius Piutich in Wien, einshließlich der Aufwendungen für den Bau verschiedener österreichischer Eisenbahu « Delgas«

Geheimer Kommerzienrat,

anstalten, von Julius Pintsh an Julius Pintsh & Co_ in St. Petersburg, inzwischen eingebracht in die Aktiengesellshaft Kurt Siegel in St. Petersburg egen Uebernahme von Aktien, am Syndikat Deutscher

lühlampenfabriken Gesellhaft mit beschränkter Haftung, von Julius Pintsh an der Dänischen ftiengefellshaft Aktieselskabet Skand - Gas- vaerks Comp. Kopenhagen, ferner von Richard, Oskar, Julius und Albert Pintsh an der Kuzels- Wien, Wolfram Glühlampen-Patent-Verwertungs- gemeinschaft, ferner ausstehende Forderungen im Be. trage von 4528 038 G 63 S§, Wechsel im Betrage von 122533 M 14 A, ferner die im Gesellschafts- vertrage einzeln aufgeführten Kautionsefekten mit 117 aufgelaufenen Zinsen im Gesamtbetrage von 267 366 M, 22 S, bare Kasse mit 46805 M 29 A. Der Gesamtwert dieser Sacheinlage ist auf 20533910 A 50 S festgeseßt. An Schulden werden in Anrechnung hierauf übernommen: Ge- {äfts{ulden von ¡Aan 1199451 A 52 S, Hypotheken mit zusammen 339 266 & 80 4, ins- ebm Schulden 1538712 % 32 4, sodaß als

ert der Einlage verbleiben 18 995 198 # 18 4. Die 3 offenen Handelsgesellshaften stehen dafür ein, dn die Einbringungswerte mit den Buchwerten der Bilanzen vom 31. Dezember 1905 übereinstimmen, daß diese Buchwerte der Grundstücke, Gebäude, Maschinen, Utensilien und sonstigen Anlagen nebst Bestandteilen und Zubehör keinerlei willkürliche Zu- shläge erfahren haben, daß die Buchwerte der Beständekonten die angekauften Materialien zu dem Erwerbspreise ohne Zuschläge und die her- gestellten, fertigen oder halbfertigen Erzeugnisse zu Preisen enthalten, welhe die eigenen Herstellungspreise oder die etwa bestehenden Markt- preise vom 31. Dezember 1905 nit überschreiten, daß die Effekten niht höher als zum Börsenkurse bom 31. Dezember 1905 eingeseßt und daß die Wechsel im Betrage der Ausschreibung unter uud eines Diskonts von 6 9/9 eingeseßt sind. Die 3 einbringen- den Handel3gesellshaften und deren 4 Gesellschafter stehen dafür ein, daß die den Buchwerten entsprechen- den Einbringungswerte der Grundstücke und Gebäude die Werte von Gutachten vereidigter Sachverständiger niht überschreiten und daß die den Buchwerten ent- sprechenden Einbringungsroerte der Maschinen und Utenfilien die Werte von Gutachten vereidigter Sachverständiger für den 31. Dezember 1905 nicht überschreiten. Der gesamte Betrieb der eingebrachten Fabriken und Handelsgeschäfte e als vom 1. Ja- nuar 1906 ab auf die neue Gesellschaft übergegangen, sodaß von ihm ab die Einnahmen, Nußungen, Zinsen und Gewinne der Aktiengesellshaft zustehen, wie diese alle seit ihm laufenden Lasten, Ausgaben, Abgaben, Unkosten und dergleichen zu tragen hat. Die sämtlichen seit diesem Tage abges{lossenen Ein- kaufs- und Verkaufsverträge, die seit ihm vor- genommenen oder empfangenen Lieferungen und Zablungen sowie alle sonstigen für oder „gegen eine Gesellshaft vorgenommenen Rehtsgeschäfte gelten als für Rehnung der Aktiengesellschaft erfolgt. Endlich stehen die 3 einbringenden Gesellschaften und deren Gesellschafter dafür ein, daß kein Gegen- stand, der in einem dieser Betriebe vorhanden sein müßte, fehlt. Der Gewinn für das Kalenderjahr 1906 foll an die 4 Teilhaber der 3 Gesellschaften Richard, Oskar, Julius und Albert Pintsch gemäß einer nah V. § 14 des Gesellschzafisvertrags aufzustellenden Bilanz und Jahre8zahlung gezahlt werden. Die genannten Gefellshafter und Gesellschaften über- nehmen die selbsts{chuldnerische Bürgschaft für den vollen Eingang aller Forderurgen, die am 31. De- zember 1906 nah den Büchern no@ch ausftehen, und aller an diesem Tage auf die neue Gesellschaft über- ehenden Wechsel, Schecks oder Zablungsanweisungen spätestens am 31. Dezember 1907, und jwar nah näheren Festseßzungen in V. § 15 des Vertrags, indem fie aE niht eingegangene Beträge aus eigenen Mitteln zu ersegen haben gegen Ab- tretung der Forderungen. Als miteingebraht gelten alle Rehte und Pflichten aus den am 31. Dezember 1905 bestehenden oder seitdem ab- eshlofsenen Verträgen, mögen sie einen Gegenstand betreffen wie sie wollen ; die neue Gesellschaft tritt in alle schwebenden Rechtestreitigkeiten ein; als mit- eingebraht gelten au alle sonstigen Gegenstände, die ohne Aufführung in Bilanzen oder Inventuren oder Büchern als einer der Gesellshaften gehörig angeseben sind, ferner die gesamten Bureauinventarien, die Akten, Urkunden, Sghriftstücke, Skripturen, Korrespondenzen zit Ausnahme allein der rein per- sönlihen und mit Ausxahme der Effektenbestände, die am 31. Dezember 1905 nit als Kautionseffekten verwendet waren, ferner des Grundstücks in Zeblendorf, der Beteiligung an dem Grundstück in Petersburg, des Darlehns an H. F. FetsGow & Sohn in Berlin und der Hypothek an Wollheim. Die einbringenden Gesellshafter und Gesellschaften haften dafür, daß nur Fordérungen nah den Bilanzziffern der Schulden vom 31. Dezember 1905 und den ibr zu Grunde liegenden Buchungen sowie nah den Büchern geltend gemaht werden und keiner der darin aufgeführten

Gläubiger mehr oder anderes geltend macht, als was budmäßigen Ausdruck gefunden hat, mit der Ver» | pflichtung zur Schadloshaltung und ferner dafür, | daß auf den Grundstüken in Abteilung Il keine } wertmindernde Lasten und in Abteilung Ukl nur die | erwähnten Schulden eingetragen steben. Die Ueber j gabe hat am Tage der Eintragung der Gesellschaft | in das Handelsregister zu erfolgen deutaädhit | auch die Auflaffung; die eindringeuden Gefell. | haften und Gesellshafter find verpflichtet, bis zur | dandels8registerlihen Eintragung keinerlei Aenderung | in der Fabrikation, im Betriede uud in der Ge | shäftsführung vorzunehmen, die fie nit 212 Ge: | shäftsinhaber für richtig gehalten haben wiluden, | und den Geschäftabetricb solange nah desten Wissen | und Können in bisheriger Weie fortzuführen, aud | tunlichst im Anschluß dieram die alten Niuuen zur | LWschung zu dringen. Als Gutgelt füx ditse Sat» | einlage erhalten die 4 Gesellschafter der 3 e. | dringenden Gesellschaften 17 268000 «4 Nenumert | in Aktien, die für vollgezahlt gelten, zuu Kuxse von | 110 9%, und 38 M 18 A bax Den ersten Aufsichtdrat bilden: l) Mes Kommerzienrat Kihard Pin zu Berlin, 2) Fabrikdesiger Oskar Piutsch in Berlin, | 3) Landtagsa ordueter Rittergutsdeflger, Mitt». } meister Carl don Böhleudorff-Kölpise iu Berlin, | 4) Fadrilbdesiger Feltx Schulze in Berlin, | d) der verf bafteude Gesellhafter dex Vyin- mauditgeseUsaft au) Arien in Berlin in Ama Berliner Wn Getelcha!t Dr. Gdugad | Mosler in Berit, |

| Frindaufeide dei Wusiin).

Ufgetdit. ( j Rei Nu 27002 (Fug: It | dezacuzci, Veelin): Dun Kura Sar E

6) der Direktor der Aiengesel!Gaft zu Berlin in irma: Deutsche Bank, Kommerzienrat Carl Iônne in Berlin,

zu 1 als Vorsitzender, zu 5 als stellvertretender Vorsitzender.

Die sämtlichen Kosten der Gründung tragen die Gründer.

Von den mit der Anmeldung der Gesellshaft ein- gereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prü- fungsberihte des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren kann bei dem unterzeihneten Gerichte, von dem Prüfungsberichte der Revisoren au bei der Handelskammer Berlin zu Berlin Einsicht genommen werden.

bei Nr. 3572

Verlag für Börsen- und Finanzliteratur mit dem Sitze zu Berlin:

Der Vorstand Hermann Lehmann wohnt jegt in Schöneberg-Berlin ;

ferner die durch die Generalversammlung der Aktionäre am 28. März 1907 beschlo\sene Aenderung der Satzung.

bei Nr. 4350

Steffens & Nölle, Aktiengesellschaft mit dem Siye zu Berlin:

Prokuristen :

1) Max Gustav in Berlin,

2) Friedrich Hempel in Tempelhof,

3) Dr. jur. Ferdinand Hewel in Wilmersdorf,

4) August Kammann zu Wilmersdorf,

5) Hermann Schoßberger, früher in Berlin, jegt

in L

6) Octavius Schulß zu Wilmersdorf, 7) Franz Hermann Schütt in Berlin, 8) Walther Steffens in Wilmersdorf,

Y Ewald Steffens in Wilmersdorf, 10) Ernsi Sternberg in Berlin.

Ein jeder derselben is ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen die Gesellshaft zu vertreten.

bei Nr. 3969 Oelwerke Steru-Sounneborv, Aktiengesellschaft

Zweiguiederlassung Berlin, Zweigniederlassung der zu Hamburg domizilierenden Aktiengesellshaft in Firma:

Oeltverke Stern-Souneborn, Aktiengesellschaft :

Prokurist: Julius Schindler in Hamburg. Der- selbe ist ermähtigt, in Gemeinschaft mit einem Vor- \standsmitgliede oder einem anderen Prokuristen die Gesellshaft zu vertreten.

bei Nr. 829 Adler Fahrradwerke vorm. Heiurich Kleyer.

Filiale Berlin, Zweigniederlassung der zu Fraukfurt a. Main domizilierenden Aktiengesellshaft in Firma:

Adler Fahrradwerke vorm. Heinrich Klever:

Nah Beschluß der Generalversammlung vom 15. März 1907 lautet die Firma der Hauptnieder- laffung in Fraukfurt a. M. jeßt:

Adlerwerke vorm. Heinrich Kleyer Aktiengesellschaft.

Demgemäß ift die Firma der Zweigniederlaffung in Berlin geändert in:

Adlerwerke vorm. Heinrich Kleyer Aktien-

gesellschaft Filiale Berlin;

ferner eine dieser Firmenänderung entsprehende Aenderung der Satzung.

Berlin, den 25. April 1907. : Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin. Haudel®8regifter [12383] des Köuiglichen Amtsgerichts Berlin - Mitte, Abteilung A.

s E Am 30. April 1907 ift in das Handelsregister ein- getragen worden: _ E bei Nr. 21 444 (ofene Handelsgesellshaft: Thiele BVommert, Berlin): Die Gesellschaft ist auf- gelôöft. Der bisherige Gesellshafter Wilbelm Bommert ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Firma lautet jezt: Wilhelm Bommert. bei Nr. 13533 (Firma: J. Marggraff, Berlin): Inhaber jezt: Dr. Wilbelm Wartenberg, Apotheker, Charlottenburg. Die Firma lautet jeßt: Marggraffs Rothe Apotheke Dr Wilhelm

Warteuberg. E E S Bei Nr. 27901 (ofene Handelsgesellschaft : Liebauer Glashütteuwerke R. & G. DHaensel Abtg. Ax, Berlin, Zweigrieterlafrg der iz

Liebau unter der Firma: Liebauer Glashütten-

werke N. & G. Haensel teftzhender Haurträtter

laffung): Die Zweigniederlaffung ir Verilim k aufs Pro

If, T s _— ura des Will Martèr px Ganze

gehoben. Die 2 lottenbura ift erloschen , R F F. fs ri il he Bei Nr. 18 501 feme Handel3geelfAaft

Gabriel Sedlmayze Vrauenei zum Spatux, München mit Zweigniederlaifung in Vertir unten der Firma: Sadriel Sedimanr: Vraurre? zum Spaten München Keileret Veriim): Die Aveig» niederlaffung in Veriite ist qufygrßoben.

Bei Ne. 173525 (Firma: S. Rusenöaum, Berlin): Die Probura des Heinrici Fatfcdinsty ift erlofden.

Gel3ft die Firmen zu Verltn:

Nr. 73257 Dotsteiner Meierei Muzx Zieyen- spe.

Nr. 7526 Lorais Liffenÿeim,

Nr. 27 623 Y. Sonnadend & Cy. in Liz,

Veri, den: 30. Ayril 1907

KFMMniglides Amtsgericht Beräit-Mitte: ht, 38,

Wæœox Vim. Vaudeisregister Sd, des Köniztichea Atrdgerugus Verili Mette Aduriitiang À.

A: 30. April 1207 ift i das LYandräbregisttr: cit

Iu. 30 283 Firma: Sodicasüure- Weré Yeyi Chariotteadury Zuhadee Gustus Vill Shazrlottendura,. JZndadee Kausnane Vuitap Philipjyn, Gharlottendurg. ,

Bei Nu 24478 (ofene Dandribgrtesl! ait W=- Dazu) S Vigoch, Vexlin) Dip legt Schöne» des

4- i; i. Bei Nu. 2006 (ofene Vandeisgetellhait: Ses lets Nuapiccal@ti «& i Pra tt ite: Vejeutart ‘it

Die Firzuge 4 cebpiden,

| geiragen worden

Stani

ijt i rata ¿xteilf, 6th

Bri Nu, 1077 (ofene Dia bg eie Rit: Brwste A

Pee, Din: Duk Roaistiguua Tons! Bexitn, if Protura caveilf,

| Veoulin): Dic, Seigugpoduren ded: Vigo. Dis

and Adolf Woltes Friedenau ibu. Ao An 1K Ferozugs L id cingetpagen des Ls, 4

É a L S

nel ptztrgrifare ar etn T

15 vid R In

ard

I: L0p rut 52") E

E E e d e dp T A T pr A Ei

E S ch2