1907 / 109 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zerfallend in eintausenddrethundertfünfzig Aktien zu eintausend Mark. Der Gefellschaftävertrag vom 13. Dezember 1899 ist durch Beschluß der Geneial- versammlung vom 6. April 1906 laut Notariats- protokolls von demselben Tage in diesem Punkte ab- eändert worden. (Die neuen Aktien lauten auf den nhaber und werden zum Nennwerte ausgegeben.) ;

3) auf Blatt 11291, betr. die Firma Broueret- verein Leipzig, Gesellschaft mit beschräukter Haftuug in Leipzig: Das Stammkapital itt durch Beschluß der Ge eat vom 23. Juni 1906 auf zweiundsechzigtausend Mark erhöht worden ;

4) auf Blatt 2487, betr. die Firma Hermann Schmidt @ in Leipzig: Ernst Otto Schaar- chmidt is als Gesellshafter ausgeschieden. Gesamt- prokura ist erteilt den Kaufleuten Nobert Arthur O und August Carl Franz Nomanus, beide in

etpzig;

5) auf Blait 4438, betr. die Firma R. Staub jun. in Leipzig: Rachel Staub, geb. Staub, ift als JFnhaberin ausgeschieden. Der Kaufmann Isidor Meyer in Leipzig ist Jnhaber.

Leipzig, den 2. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht. Abt. IIB.

Lörrach. Handelsregister. [12451]

Ins hiesige Handelsregister Abt. B Band I wurde unter O.-Z. 22 (Motorwogen-Verkehr Stcinen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Steinen) eingetragen: die Gesellschaft ist durch Be- {luß der allgemeinen Versammlung vom 22. April 1907 aufgelöst. Der Kaufmann August Maurer in Steinen ist Liquidator.

Lörrach, den 30. April 1907.

Großh. Amtsgericht.

Lörrach. Handelsregifter. [12450]

Ins hiesige Handelsregister Abt. B. Band 1 wurde zu O.-Z. 21 Süddeutsche Granitwerke Gesell- schaft mit beschränkter NIOGnA in Kandern) eingetragen: dem Kaufmann ohann Gustav Schoberth in Basel ist Prokura erteilt.

Lörrach, den 30. April 1907.

Großh. Amtsgericht.

Luckenwalde. Befanutmahung. [12452] Die im Handelsregister A unter Nr. 229 ein- getragene Firma Frauz Malek in Luckenwalde ist erloschen. Luckenwalde, den 19. April 1907. Königliches Amtsgericht.

Lübtheen. [12057] In das Handelsregister ist heute untec Nr. 84 die Firma „Bohrgesellschaft Mecklenburg, Gesell- [ar mit beschräukter Haftung“ mit dem Sit n Probsft-Jesar Meclbg.) eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. April 19:6 geshchlossen. Gegenstand des Unternehmens ist die Aufsuchung, Gewinnung und sonstige Verwertung an Mineralien aller Art, ferner die Ausbeutung von Soolquellen, sowie die Beteiligung an solhen Unternehmungen.

Das Stammkapital der Gefellschaft beträgt ein- hunderttausend Mark. Zum Geschäftsführer der Ge- (Eau ist der Direktor Carl Ladewig zu Berlin

estellt worden.

Die Gesellschaft wird vertreten, falls ein Ge\chäfts- führer bestellt ist, durch diesen oder durch zwei Proku- risten gemeinsam, falls ¡wei Geschäftsführer bestellt find, durch diese oder dur einen Geschäftsführer und etnen Prokuristen oder durch zwei Prokuristen ge- meinsam. :

Als nicht eingetragen wird bekannt gemacht :

Die Veröffentlihungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichéanzeiger und in den in Schwerin erscheinenden dap i 6 Nachrichten.

Lübtheen R: den 2, Mat 1907.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Magdeburg. [12453]

1) In das Handelsregister A. Nr. 1584, betreffend die Firma „C. Dorendorf «& Comp.“ in Meizendorf, ist eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der Kaufmann Eduard Schellbhah zu Magdeburg.

2) In das Handelsregister B Nr. 179, betreffend die „Zuckerfabrik C. Dorendorf Co., Ge- FERaNe mit beschränkter Haftung““, und unter

r. 180 desselben Registers, betreffend die Firma „Zichoriendarre C. Dorendorf & Co. Gesell- schaft mit beschräukter Haftung“, deide in Meitzendorf, ist eingetragen: Durch den Beschluß der Gesellshafter vom 15./18. April 1907 ist die Gesellshaft aufgelöst. Der Kaufmann Eduard Schellbach in Magdeburg is zum Liquidator der Gesellschaft bestellt. j

Magdeburg, den 3. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Mainz. [12454] In unser Handelsregister is Heute eingetragen : Süddeutsche Spirituosen-Gesellschaft Uen

Simon, Mainz. Die Gesellschaft is aufgelöst

Die Firma ist erloschen.

Maiuz, den 1. Vai 1907. Großh. Amtsgericht.

Mittweida. [12458] Im Handelsregister A ist heute eingetragen worden: 1) auf Blatt 302, die Firma Baumwollweberei

Mitiweida in Mittweida betreffend, daß die am

16. Juni 1906 beschlossene Erhöhung des Grund-

kapitals auf eine Million Mark erfolgt ift,

2) auf Blatt 379, die Firma Mittweidaer Schuhwarenfabrik Weichold & Bürger in Mittweida betreffend, das Ausscheiden des Kauf- manns Heinrich Max Bürger in Mittweida und weiter: Der Schubmachermeister Robert Bruno Weichold in Mittweida ist in die Gesellschaft ein- getreten. Die Firma lautet künftig Mittweidaer Sue Weichold «& T é

Kgl. Amtsgericht Mittweida, am 1. Mai 1907.

[12569]

Mülhausen, Els. Handelsregifter Mülhausen i. E.

In Band VI Nr. 101 des Gel Ga areg ters ist bei der Firma offene Handelsgesellsha Sarafin Söhne in Basel mit Zweigniederlassung in St. Ludwig i. E. heute eingetragen worden :

Zur Vertretung der Gesellschaft is nur Ernst Sorasin-Von der Mühll befugt.

Mülhausen, 1. Mai 1907.

Kaiserl. Am!sgericht.

Nauen. [12580]

Zun unser Handelsregister A is heute unter Nr. 117 die Firma F. W. Markurth, Kleiu- Leppin, mit Zweigniederlassung in Nauen unter der Firm: F. W. Markurth Klein - Leppin Filiale Nauen, und als deren Jnhaber der

Mühlenbesizer Franz Müller in Grunewald, Kunz- Burtschubstr. 14, eingetragen worden. Nauen, den 25. April 1907,

Königliches Amtsgericht. Naumburg, Queis. [12459] Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr 7 ist heute zu der Firma „A. G. Herrmaun“/ in Paritz ein-

etragen, vol das Geschäft, nachdem der frühere JIn- ber, Bletchereibesißer Adolf Gustav Herrmann verstorben ist, von seinem Sohne, dem Bleicherei- besißer Karl Herrmann in Parit, seit 1. Januar 1907 unter unveränderter Firma foctgeführt wird. Naumburg (Queis), den 26. April 1907. Königliches Amtsgericht. Neheim. Bekauutmachung. [12460] In unser Handelsregister A ist unter Nr. 124 die Firma „Lipperheide « Voß Lampen- & Metallwarenfabrit““ in Neheim eingetragen. Als Gesellschafter sind vermerkt : 9 Ghefrau August Lipperheide, Anna geb. Henke, zu Neheim. 2) Kaufmann Eberhard Voß zu Herdringen. A August Lipperheide in Neheim ist Prokura erteilt. Neheim, den 27. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Neheim. Bekanutmachung. [12461] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 125 ist die offene Handelsgesellshaft „Paschen & Comp.“

Joseph Pasten zu Neheim, 2) der Kaufmann Anton Düchting zu Paderborn eingetragen. Zur Vectretung der Gesellschaft ist nur der Ingenteur Jostph Paschen ermächtigt.

Neheim, den 30. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Norden. [12462]

Die Firma F. Schwardt in Norden ist im hiesigen alten Handelsregister Blatt 156 heute gelöst. i

Nordea, den 22. April 1907.

Köntgliches Amtsgericht. Ik.

Oberhausen, Rheinl. [12464] Bekanntmachung.

In unser Handelsregisier A Nr. 362 ist heute die Firma Erwin Schorsch, Baugeschäft, Oberhauseu, und als deren Inhaber der Kaufmann Erwin Schorsh in Oberhausen eingetragen worden.

Dem Tiefbauunternehmer Carl Schor[ch zu Essen ist Prokura erteilt.

Oberhauseu, den 29. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Oelsnitz, Vogtl [12465]

Auf dem die Aktiengesellschaft in Firma Chemnitzer Bankverein, Filialc Oelsnitz i. V. in Oelsnitz betreffenden Blatte 259 Abt. T des hiesigen Handels- registers ist heute eingetragen worden, daß der Ge- sellshaftsvertrag vom 21. März 1882 dur Beschluß der Generalversammlung vom 1. März 1907 abge- ändert worden ist.

Oelsnitz, am 30. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Ohligs. 12466]

Der Taschenmesserfabrikant Gustav Bell in Dhligs- Weyer hat das von ihm betriebene Geschäft unter der im Handelsregister A unter Nr. 113 eingetragenen Firma Julius Krug & Co. in Ohligs8-Weyer an den Kaufmann Hermann Finkenwirth tin Elberfeld veräußert, welher das Geschäft untec unveränderter Firma fortführt.

Ohligs, den 23. Aptil 1907.

Königliches Amtsgericht.

Olbernhau. [12467]

Auf Blatt 176 des hiesig-n Handelsregister3, betr. die Firma Chemnitzer Bauk-Vecein. Kassen- stelle Olbernhau. Carl Müller in Olbernhau, ist eingetragen worden: am 27. April 1907, daß die

Firma künftig Carl Müller lautet und am 2, Mai 1907, daß die Firma erloschen ist. Olberuhau, dcn 2. Mai 1907. Königliches Amtszericht. Olbernhau. [12468]

Auf Blatt 36 des hiesigen Handelsregisters, betr. die Firma Ernst Eydam in Olberahau, ist heute eingetragen worden, daß die Firma erloschen ift.

Olbernhau, den 2. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht.

Olpe. [12469] In unser Handeltregister Abteilung A ijt heute unter Nr. 72 die Firma Eduard Ruegenberg senior in Olpe und als Inhaber der Kaufmann Edua:d Ruegenberg fsentor zu Olpe eingetragen. erner ist eingetragen, daß der Ch:frau Kaufmann duard Ruegenberg, Cornelia geb. Bonzel, zu Olpe, dem Kaufmann Otto Ruegenberg zu Olpe und dem Buchhalter Anton Voß zu Olpe Gesamtprokura der- art erteilt ist, daß je zwet der Genannten gemein- \chaftlich zur Nertretung befugt sind. Olpe, den 29. April 1907. Königliches Amtsgericht. OsterhoIlz. [12470] In das Handelsregister, Abteilung A, ist unter Nr. 81 heute eingetragen die Firma Kaufhaus Julius Aron mit dem Niederlassungsorte Scharm- beck und als FInhaber der Kausmann Jultvs Aron in Scharmbeck. Osterholz, 20. April 1907. Königliches Amtsgericht. 2. Osterwieck, Harz. [12570] Bet der im Handelsregister A 199 verzethnéeten Firma G. H. Diederich, Glacéleder- und Hand- \chuhfabrik zu Hornburg ist heute eingetragen worden: Die Firma ift erloschen. Osterwieck, H., den 1. Mai 1907. Königliches Amtsgericht. Pirna. [12471] Auf Blatt 22 des Handelsregisters für den Stadt- bezirk Pirna, die Firma Joh. Gottl. Hafftmanu in Pirna betr., ist heute eingetragen worden : Prokura ist erteilt dem Kaufmann Moriß Edmund Weidner in Pirna. Pirua, den 2. Mai 1907. ; Das Königliche Amtsgericht. Posen. Bekauntmachung. [12472] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 1533 die ofene Handelsgesellschaft Instytut heraldyczny Gryfs Bienar- ZewsKi & DomagalsKi in Posen und als deren persönlich haftende Gesellshafter der Handels-

zu Neheim und als deren Inhaber 1) der Ingenieur !

Posen eingetragen und gleichzeitig dabei vermerkt . worden, daß die Gesellichaft am 20. April 1907 j begonnen hat und zur Vertretung derselben nur der Gesellschafter Franz Domagalski in Posen ermächtigt, sowie daß dem Kaufmann Stanislaus Bienarzewski zu Posen Pcokura erteilt isi. Posfeu, den 26. April 1907. Köntgliches Amtsgericht.

Reichenbach, Vogli. [12473] Im hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen worden :

1) auf dem die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Zeidler & Meister“ in Neumark be- treffenden Blatte 1044:

a. der Kaufmaan Conrad Ludwig Johannes Meister in Neumark ist augesVieden ; die ofene Handelsgesellschast davurd aufgelöst,

b. die Firma lautet künftig: „Otio Zeidler“,

2) auf dem die Firma Hermann Dotzauer in Nebzsc{au betresfendeu Blatte 230:

a. die Fabrilbesitertn Wilhelmine Grnestine verw. Dogauer, geb. Wolf, in Nezschkau ist ausgeschieden, _þ. der Kausmann Max Ottomar Doßauer in Netschkau ift Jnbaber,

3) auf dem die Kommanditgesellschaft Moritz Forbrig in Mylau betreffenden Blatte 52:

Der Kommanditist, Fabrilant Oscar Forbrig sen. in Mylau ist auszeschieden, wodurch die Kommandit- gesellshaft in eine offene Handelsgesellschaft über- gegangen ifi.

Neicheubah, am 1. Mai 1907.

Königlih Sähsishes Amtsgericht. Ribmnitz. [12474]

In das Handelsregister des unterzeichneten Amts- gerichts ist Heute als neue Handelsfirma die Firma | Ebexrwien u. Reichert mit dem Siß in Ribnit | und als deren Gesellihafter: Kaufleute Eberhard Gberwien u. Wilhelm Reichert zuNibniy eingetragen. Die Gesellschaft ist eine ofene Handelsgesellschaft und hat am 15. April 1907 begonnen. Als Ge- \häftszweig ist angegeben Kolonialwaren, Getreide und Dünger engros u. endetail.

Ribnitz (Mectb.J, den 3. Mat 1907,

(Zroßherzoglihes Amtsgericht.

Rüdesheim, Rhein. [12475] In das Handelsregister A Nr. 7 ist bei der Firma Ewald &@ in Rüdesheim folgendes eingetragen: Der Kaufmann Wilhelm Wehner von Rüdesheim ist aus der Gesellschaft au8geshieden. Der Kaufmann Grih Alfred Moll von Cöln i} in die Gesellschaft als persönlich huftender Gesellshafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellsaft ist jeder Gesellschafter ermächtigt. Die Gesellshaft roird unter der früheren Firma fortzeführt. Nüdesheim, den 29. Avril 1907. Königliches Amtsgericht. Saarbrücken. [12477] Unter Nr. 599 des Handelsregisters A iit heute die Firma Neher vud Fohlen in St. Jojaun eingetragen worden. Die offene Handelsgesellschaft hat am 26. April 1907 begonnen. Ihre Gefsell- chafter sind 1) Salomon Neher, Kaufmann aus Saargemünd, 2) Benjamin Neher, Kaufmann in Saargemünd, 3) Abrahain gen. Albert Neher, Zeitungsverleger in St. Johann, 4) Jakob gen. Cal Neher, Kaufmann in St. Fohann, 5) Jonas Fohlen, Kaufmann in St. Johann, von denen jeder jelbständig zux Vertretung der Gesellschaft ermägztigt ist. Geschäftszweig: HersteDung und Vertrieb von in Heimarbeit hergestellten Strumpf- und Trikotagen- waren sowie die Lieferung von Maschinen und Garnen. Saarbrücken, den 27. April 1907. Kgl. Amtsgericht. 1. Saarbrücken. [12476] Unter Nr. 227 des Handelsregisters A rourde heute bei dec Firma Fr. Maret in St. Johaun ein- getragen: Ort der Niederlassung i\t seit 1897 Malstatt Burbach, woselbst seitdem auch der Jn- haber der Firma wohnt. Saarbrücken, den 27. April 1907. Kgl. Amtsgericht. 1. Schlawe, Pomm. [12478] In unser Handelsregister if am 30. April 1907 in Abteilung A unter Nr. 103 die Firma „Karl Steinhorft““ in Schlawe und als deren alleiniger úFnhaber der Fettviebhäntler Karl Steinhorst in Schlawe eingelt1agen worden. Föniglihes Amtszeriht Schlawe. Schwelm.

Bekauutmachung. [12479] In unser Handelöregister is heute eingetragen worden, ‘aß die unter Nr. 286 des Gesellschafts- registers registrierte Gesellschaft „Gevelsberger Nieteunfabrik Weinbrenner & Kummerhoff in Gevelsberg“ erloschen ist. Schwelm, den 30. April 1907. Königliches Amtsger t Ht

Solingen. [12481] Eiotragung in das Handelsregister.

Abteilung B Nr. 47: Firma: Metallwaren- fabrik Hermes & Zeyen mit beschränktex Haftung zu Waid. :

Das Stammkapü1al ist auf Grund dezs BesHhlusses der GSesellshafter vom 28. März 1907 um 90 000 # erhöht und beträgt jegi 450 000 6 Der Fabrikant Carl Prinz zu Langenfeld (Rheinland) tit zum stell- vertretenden Geschäftsführer bestellt.

Solingen, den 30. April 1907.

Königliches Amtsgericht. V1.

Solinzenm. [12480] Eintragung iu das Prokurenregister. Nr. 162: Firma Steinhauer & Beien, Wald. Die dem W lhelm Beiea za Wald erteilte Prokura ift erloschen. Solingen, ben 30. April 1907. Königliches Amtsgericht. V1.

Stendal. [12482]

Bei dec unter Nr. 29 des Haudelsregisters Ab- teilung A. verzeichneten Firma Friedrich Reupsch Nachfolger zu Stendal isi heute eingetragen worden, daß dem Kaufmann Paul Zahrndt in Stendal Prokura erteilt ift.

Stendal, den 27. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Stolzenau. [12483]

In das Handelsregister Abteilung A kst bei der Firma F. Oldenburg in Laudesbergen heute einge* ‘agen worden :

Die Firma ist erloschen.

Stolzenau, den 29. April 1907.

ättner Alexander Bienarzewski in Rummelsburg bei Berlin und der Fuweliec Franz Domagalski in

Tennstedt. In unser Handelsregister Abt. A ift heute unter Nr. 59 die Firma „Auguft Zeyß“ in Teunstedt und als deren Inhaber Auguit Zeyß daselbft ein. getragen worden. Teunstedt, den 2. Mai 1907. Köntgliches Amtsgericht.

Veckermiüinde. [12485] In unfer Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 54 die Firma „Ueckermünder Eiseu- werk Paul Bobziu, Ueckermünde“ in Uecer- münde und als deren Inhaber der Fabrikbesizer Paul Bobzin zu Ueckermünde etngetragen. Ueckermünde, den 22. April 1907.

Königlies Amtsgericht. Varel, Oldenb. Amtsgericht Varel. [12486] In das Handelaregister hiesigen Amtsgerichts ist zur Firma Friedrich Onken in Zetel eingetragen, daß die Fabrikanten Friedri Reinhard Onken und Otto Hinrich Onken, beide in Zetel, als persönlich haftende Gesellsafter in das Handelsgeschäft cin- getreten find.

Die nunmehr aus den beiden vorgenannten A8 fonen und demn Saa Oetje Onken zu Zetel bestehende ofene Handelsgesellschaft hat am 30. April 1907 begonnen und führt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort.

1907, Mat 1.

Waldenburg, Sachsen. [12437]

Auf dem Blatte 131 des Handelsregisters ist heute verlautbart worden die Firma Gebr. Vieweg in Waldenburg. Gesellschafter sind der Kaufmann Jacob Gduard Vieweg und der Klempner Nobert Emil Vieweg, beide in Waldenburg. Die Gesellschaft ift am 23. April 1907 errichtet worden

Angegebener Geschäftszweig: Fabrikation von Emaillewaren.

Waldenburg, au; 2. Mai 1907.

Königlih Sächsisches Amtsgericht. Waläshut. Befanntmachung. [12488]

Nr. 9826. In da Handeleregistec Abt. A wurde eingetragea zu D.-Z. 222:

Firma Wittmann und Naegele in Albbruc:

Die Firma ist erloschen.

Waldshut, 2. Mai 1907.

Großh. Amtsgericht. LIIT. Warendorf. Befanntmachung. [12489]

In unser Handelsregister A is heute unter Nr. 59, betreffend Firma Zurwieden & Comp., Frecken- Hor}, Jnhaber Kaufmann Johann Zurwieden da- jelbst, eingetrazen :

Dem Johann Zurwieden jun. zu Freckenhorst ist Piokura erteilt.

Warendorf, den 30. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Weiden. Bekanntmachung. [12490]

Bei der Ficma „Eduard Kupfer & Söhne“, Sitz Weiden, wurde heute eingetragen :

Der Gesellshafter Eduard Kupfer ift tafolge Ablebens ausgeschieden. Die ofene Handels8gesell- schaft besteht s dem Gesellschaftsvertrag fort. Als weiterer Gesellschafter ist am 8. Februar 1907 Frau Kommerzienrat Fanni Kupfer in Weiden ein- getreten. Unter der obigen Firma wird zur Zeit nur die Ausbeutung einer Quarzsandgrube in Gump:nhof bei Sönlind be'rieben.

Weiden, den 25. April 1907.

Kal. Amtsgericht : Registergericht. Weinheim. [12581]

Zum Handelsregister A Band I O -Z. 22 twourde heute eingetragen zur Firma „J. L. Straßburger“ in Leutershausen: Die Firma ist erloschen.

Weinheim, den 2. Mai 1907.

Gr. Amtsgericht. L.

WeissSensee, Thür. [12491]

In unser Handelsregister A ist beute unter Nr. 31 die Firma Paul Lompe zu Weißensee i. Thür. und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Lompe daselbst einaetragen worden.

Weißensee i. Thür., 29. April 1907. Königliches Amtsgericht. Abt. 1. Wermelskirchen. [12492]

Im hiesigen Handelsregister Abi. A Nr. 77 ist heute zu der Firma Bürgerbräu Wermelskirchen Friedrich Blumenstock cingetrag!n, daß die Firma crloschen ift.

Wermelskirchen, den 2. Mai 1907,

Königliches Amtsgericht.

[12484]

Witten. {12095] Bei der unter Nr. 290 des Handelêregisters A eingetragenen offenen Handelsgesellshast Gebrüder Malsch in Witten ist eute folgahdes eingetragen : Der Kaufmann Oskar Mal\sh în Witten ist aus der Gesellschaft au2geschieden.

Der Kaufmann Wilhelm Malsch senior zu Witten ist als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten und steht ihm allein die Geschäftsführung zu. |

Der Gesellshafter Wilhelm Malsch jun. kann die Firma nur gemeins{chaftlich mit der Prokuristin Gkbe- frau Wilhelm Malsch sentor zeichnen.

Der Ghefrau Wilhelm Mali senior, Amalie geb. Asthöver, zu Witten ist Prokura erteilt in der Weise, daß sie in Gemeinschaft mit dem Gesellschafter Wilhelm Malsch jun. die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen berechtigt ift.

Witten, ten 27. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Witten. [12094]

Die unter Nr. 156 des Handelsregisters A ein- getragene Firma Carl Reunert in Witten isi nah dem Tode des Brennereibesizers Carl Reunert auf dessen Kinder

1) Ottilie Reunert in Witten,

9) Ehefrau Optiker Carl Flick, Martha geb.

Neunert, in Witten, i

3) Kaufmann Carl Reunert in Münster i. W.,

4) Ingenieur Paul Neunert in Lankwig b. Berlin,

5) Selma Neunert in Witten übergegangen.

Von den Gesellschaftern der nunmehr offenen Handelsgesellschaft ist nur Fräulein Dtiilte Reunert berechtigt, die Firma zu vertreten u. zu zeichnen.

Witten, den 27. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Dr. Tyrol in Charlottenbur g.

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin. Druck der Norddeutschen Buchbruckerei und Verlags-

Köntgliches Amtsgertcht. l,

Anstalt Berlin SW.,, Wilhelmstraße Nr. 32,

zum Deutschen Reichsanzeig

„é 109.

Elfte Beilage

er und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag, den 6. Mai

1907.

E GEIN A ¿A1 T C E

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Se s aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, ln ensafts., Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warens-

zeichen, Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fa

rplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten

nd, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (r. 109x)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für die Königliche Expedition des Deutschen Reich8anzeigers und Königli i Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. S6 A

Selbstabholer auch dur

Insertionspreis für den Raum einer Drucklzeile

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. D Bezugspreis beträgt L 46 S0 „$ für das Vierteljahr. Éineine Nummern fosten Ïo A. 2

30 S.

Vereinsregister.

Borna, #zZ. Leipzig. [12293]

Auf Blatt 3 des Vereinsregisters des unter- zeihneten Amtsgerichts ist heute der Verein „Rabatt- Sparverein Regis, eingetragener Vereiu“ mit dem Siß in Regis, als Tag der Errichtung der Saßung der 11. März 1307 und ferner eingetragen worden, daß der Kaufmann Otto Stichel in Regis und der Schnittwarenhändler und Fabrikarbeiter Theodor Uhlig daselbst Mitglieder des Vorstandes sind, daß die Vorstandsmitglieder gemeinsam handeln müssen, und daß über Anschaffung von Rabatt- \sparmarken und Nabattsparbüchern sowie über sonstige Anschaffungen der Vorstand gemeinsam mit dem ge- häftsführenden Aus\chuß, über andere Anschaffungen dagegen, falls sie den Betrag von 100 46 übersteigen, die Generalversammlung der Mitglieder zu ent- scheiden hat.

Borua, am 1. Mai 1907.

Königliches Amtsgericßt.

Genossenschaftsregister.

Ansbach. L [12503] Genossenschaftsregistereinträge.

[, Obererlbacher Spar- und Darlehnskafsenu- verein, e. G. m. u. H.

Mit Statut vom 28. April 1907 wurde unter obiger Firma in Obererlbach eine Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht gegründet. Gegenstand des Unternehmens ift die Hebung der Wirtichaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zwecks geeigneten Maßnahmen, R fre Beschaff

a. vorteilhafte Beschaffung der wirtschaftlichen Betriebsmittel, i

b. günstiger Absatz der Wirtschafserzeugnisse. _Rechtsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung für die Genofsenschaft hat durch drei Vorstandsmit- glieder zu erfolgen, unter denen fich der Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die von der Genossen- schaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen in obiger Form in dem in Neuwied er- iheinenden „Landwirtschaftlihen Genossenschafts- blatt“, wenn fie rechtsverbindlihe Erklärungen ent-

halten; is anderen Fällen find sie lediglich vom 5

Vereinsvorsteher unterzeihnef, |

In den Vorstand sind gewählt: * Fit

1) Josef Weger, Gütler in Obererlbach, als Borsleher,

2) Josef Hextlein, Gütler in Obererlbah, als Stellvertreter des Vorstehers,

3) Urban Schlund, Gütler

4) Georg Ortner, Gütler

5) Andreas Oppel, Bäckermeister als Beisiger.

Die Einsicht der Genofsenliste ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

I S Deens Westheim, e. G. it: 10, D

In der Generalversammlung vom 25. April 1907 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Michael Schürer als Stellvertreter des Vorstehers gewählt: Christian Busch, Oekonom in Westheim.

Ansbach, dea 2. Mai 1907.

Kgl. Amtsgericht.

| in Obererlbach,

Berlin. [12504] Sf unser Genossenschaftsregister ist Heute bei Nr. 218 Milchverwertunas-Genossenshaft Char- lottenburg, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht Charlottenburg eingetragen worden: An Stelle des ausgeschiedenen Friedrih Rut ist Otto Dehmchen zu Charlottenburg in den Vorstand ge- wählt. Berlin, den 30. April 1907. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 88.

Bielefeld. [12505]

In unser altes Genoffenschaftsregister ist bei Nr. 16 (Wareuverkaufsftelle des Beamten- vereins zu Bielefeld eingetragene Genossen- schaft mit beschräukter Haftpflicht zu Biele- feld) heute folgendes eingetragen: Die Liquidation und die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren ist be- endigt. Die Firma ist erloschen.

Bielefeld, den 29. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Bismark, Prov. Sachsen. [12506] _In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 16 die durch Statut vom 2. bezw. 19. April 1907 errichtete Genossenschaft unter der Firma: „Dampf- molkerei Kremkau-Neuendorf, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“, mit dem Sitze in Kremkau eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Milchverwertung auf gemeinshaftlihe Rechnung und Gefahr. Die

aftsumme beträgt 200 M und die höchste Zahl der

eschäftäanteile für die Genossen : 50. Die Vorstands- mitglieder sind Wilhelm Wiebeck in Kremkau, Erich Krüger in Neuendorf a. D., Fr. Wilhelm Bethge in Kremkau und Wilhelm Arnold daselbst. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Be- kanntmahungen erfolgen unter der Firma der ¡genossenschaft gezeihnet von 2 Vorstandsmitgliedern, im, tendaler Jntelligenz- und Leseblatt. Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen durch mindestens 2 Mitglieder; die Zeichnung geschieht,

indem 2 Mitglieder der Firma ihre Namensunter-

{rift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Bismark, den 1. Mai 1907. Königliches Amtsgericht. Burgsteinfurt. [12507] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 49 eingetragenen Genossenschaft „Ein- kaufsgenofsenschafst Borghorst“ eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Borghorft folgendes eingetragen worden : Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Géneral- versammlung vom 27. Dezember 1906 aufgelöst. Zu Liquidatoren sind die Kaufleute Felix Horstkott und Josef Pferdekamp, beide zu Borghorst, bestellt. Burgfteinfurt, den 26. April 1907. Königliches Amtsgericht. Coesfeld. [12508] _In das Genossenschaftsregister ist heute bei dem Holtwicker Spar- und Darlehuskassenverein e. G. m. u. H. zu Holtwick eingetragen : _ In der Generalversammlung vom 16. Dezember 1906 ist an Stelle des verstorbenen Gustav Böker zu Holtwick der Zeller Bernard Thier dortselbst zum Vereinsvorsteher und der Zeller Bernard Feldmann daselbst als Vorstandsmitglied gewählt. Coesfeld, den 1. Mai 1907. Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [11696]

In das hier geführte Genossenschaftsregister wurde beute eingetragen, daß die Genossenschaft „Central- Einkaufsftelle vereinigter rheinisch-westfäli- scher Baumaterialienhäundler, eingetragenen Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Crefeld, durch Beschluß der Hauptversammlung vom 11. April 1907 aufgelöst ist und die bisherigen Vorstandsmitglieder Richard Sticker und Adolf Bermbach, beide Kaufleute in Crefeld, die Ligui- datoren derselben sind.

Crefeld, den 29. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Eitorf. Bekanntmachung. [12510]

In unser Genossenschaftsregister i bei dem Mucher Acetylenwerk eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Much, heute folgendes eingetragen worden :

An Stelle der aus dem Vorstande geschiedenen Joh. Wolters und Jean Kessel sind als neue Mit- glieder Gottfr. Bohlscheid, Rentner in Much, und Heinrich Hoffmann, Katastergehilfe daselbst, in den Vorstand gewählt. F

Eitorf, den 30, April 1907.

Königliches Amtsgericht. 2. Eisenach. [12509]

In das Genossen|schaftsregister bei Nummer 21: „„Fonsum-Verein Eisenach, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Eiseuach““ wurde heute etngetragen:

Das Statut vom 15. Värz 1901 if durch Be- {luß vom 20. März 1907 abgeändert. :

Gegenstand des Unternehmens ift der gemeinschaft- liche Einkauf von Lebensmitteln und Wirtschafts- bedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglteder, Féuso die Herstellung und der Vertrieb von Genußmitteln. figtiiA Kg

Bekanntmachungen erfolgen nicht mehr in der Eisenacher Zeitung, sondern in der Eisenacher Tages- post zu Eisena und in der Tribüne zu Erfurt,

Eisenach, den 27. April 1907.

Das Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. IV.

Ettlingen. Befanntmachyung. [12511] In das Genossenschaftsregister wurde bei O.-Z. 13, Firma: Landwirtschaftlicher Consum & Absatz- verein Schöllbroun, e. G. m. u. H. in Schöll- bronn, eingetragen: Bürgermeister Jakob Kunz ist aus dem Vorstande ausgeschieden, an dessen Stelle wurde gewählt: Josef Heinsler, Landwirt auf dem Nimmelsbacherhof. Ettlingen, den 20. April 1907. Gr. Amtsgericht. T. Freiburg, Schles. [12512]

Nach dem Statut vom 21. Aptil 1907 ift eine Genossenschaft unter der Firma: „Konsumverein für Freiburg i/Schl. und Umgegend, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ errichtet worden. Der Siß der Ge- nossenschaft is Freiburg i. Schl. und der Gegen- stand ihres Unternehmens: der gemeinshaftlihe Ein- kauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder.

Ueber die Form, in welcher die von der Genossen- haft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen, und hinsichtlih der Blätter, in welchen dieselben auf- zunehmen find, ist bestimmt: |

Alle Bekanntmachungen und Erlasse in Angelegen- heiten der Genossenschaft, sowte dieselbe verpflichtende Schriftstücke ergehen unter deren Firma und werden mindestens von 2 Vorstandsmitgliedern unterzeichnet. Die Veröffentlihung der Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft erfolgt in den Blättern: „Der Freiburger Bote* und die „Breslauer Volkswacht*.

Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Oktober und endigt am 30. September. Das erste Geschäftsjahr beginnt mit Genehmigung des Statuts.

Vorstandsmitglieder der Genossenschaft find: Ernst Fleischer, Tischler in Freiburg, Paul Jäger, Schloffer in Polsnig, Gustav Siebenhaar, Drechsler in Freiburg. Der Vorstand zeichnet für die Genossenscha?t in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossenschaft ihre Namensuntérschrift hinzufügen. Zwei Vorstandsmitglieder können rechttverdindlich ür die Genossenschaft zeihnen und Erklärungen adgeden

Dies wird hierdur mit dem Bemerken dekannt

hi t Genofsenschaftsregisters erfolgt und die Ein- cht der Liste der Genossen während der Dienststunden in unserem Geshäftsgebäude jedem gestattet ist.

Freiburg Schles, den 27. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Fürth, Bayern. Befanutmahung. [12114]

Herpersdorfer Spar- und Darlehnskafseu- Verein, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht —.

Die unter obiger Firma mit Statut vom 12. April 1907 eingetragene Genossenschaft hat ihren Siß in Herpersdorf. Gegenstand des Unter- nehmens ist: Hebung der Wirtschaft und des Er- werbes der Mitglieder und“ Durhführung aller zur Erreichung dieses Zweckes geeigneten Maßnahmen, insbefondere: a. vorteilhafte Beschaffung der wirt- shaftlihen Betriebsmittel, b. günstiger Absay der Wirtschaftserzeuguisse. Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vorstands sind abzugeben von min- destens 3 Vorstandëmitgliedern,- unter denen \sih der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Alle öffentlihen Bekannt- machungen sind, wenn fie rechtsverbindliche Er- klärungen enthalten, von mindestens 3 BVorstands- mitgliedern, darunter der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen aber durch den Vereinsvorsteher, zu unterzeichnen und in dem „Land- wirtschaftliGen Genossenshaftsblatt zu Neuwied“ be- kannt zu geben. Die Mitglieder des Vorstands find: Kaspar Schwab, Iohann Enk, Kaspar Romeis, Georg Kolerus, Georg Nomeis senior, alle in Herpersdorf. Die Einsicht der Liste der Genoffen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Fürth, den 29. April 1907.

Kal. Amtsgeriht als Registergericht.

GrTansee. [12514] Bei der Spar- und Darlehuskasse, einge- tragenen Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Löwenberg i. M. ist am 19. April 1907 in das Genoffenschaftsregister eingetragen : Das Vor- standsmitglied August Sommerfeld ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Kantor August Kurth aus Wwenberg ist zum Vorstandsmitgliede gewählt. Grausee, den 19. April 1907. Königliches Amtsgericht. Grenzhausen. [12515] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute die durch tatut vom 16. März 1907 errichtete Genofsenshaft unter der Firma „Produktiv- & Consum- geuofsenschaft für Döhr und Umgegend, ein- getragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Höhr eingetragen worden. 3 Gegenstand des Unternehmens ift die Herstellung und der Vertrieb von Backwaren, Mühlenprodukten und anderen Lebensmitteln für gemeinschaftliche Rechnung an Mitglieder und an Nichtmitglieder. Die Bekanntmachungen der Genofsenshaft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft in der in Frankfurt a. Main ersheinenden Zeitung „Volke- stimme“ und im Bezirksblatt in Höhr. Zu münd- lihen Willenserklärungen des Vorj1tandes genügt die Mitwirkung von zwei Mitgliedern. Die Zeihnung durch den Vorstand erfolgt unter der Firma dur Namensunterschrift von mindestens 2 Mitgltedern. Die Mitglieder des Vorstandes sind: Wilhelm Anton Kamp, Peter Jakob Kamp und Josef Breiden, alle in Höhr. Die Einsicht der Liste der Genofsen ift während

Haftpflicht“, mit dem Siße zu Göllheim : An Stelledes ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Heinrich Danner wurde der Metzger Jakob Dreher in Göll- heim zum Vorstandsmitglied bestellt.

3) Betreff: „Mölschbacher Spar- und Dar- lehensfkasseuverein, eingetragene Genuossen- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht“, mit dem Sitze zu Mölshbach: In der Generalversammlung vom 24. Februar 1907 wurde die Auflösung und Liquidation der Genossenshaft bes{chlossen. Als Liquidatoren sind bestellt: a. Konrad Heidemann, Bahnwart in Mölshbach, b. Philipp Hofmann, Lehrer in Hochspeyer.

Kaiserslautern, 30. April 1907.

Kgl. Amtsgericht.

Kammin, Pomm. Befanutmachung. [12519]

Nach dem Statut vom 15. April 1907 ift eine Genossenschaft unter der Firma „Molkereigenossen- schaft Groß;-Juftin, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Groß:-Justin““, gebildet und heute in das Genossenschaftsregister eins getragen worden. Gegenstand des Unternehmens ift die Milchverwertung auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorfstands- mitgliedern, im „Pommerschen Genofsen\schaftsblatte" zu Stettin, beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten Generalversammlung dur den „Deutschen Reichsanzeiger“. Der Vorstand besteht aus: Gott- hilf von Brockhusen, Gr. Justin; Ferdinand Nemit, Gr. Justin; Nobert Timm, Gr. Justin; Nobert Krause, Gr. Poberow; Emil Gauger, Kl. Juslin. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nofsenshaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder er- folgen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststungen des Gerichts jedem gestattet.

Kammin i. Pom., den 30. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Leipzig. [12520]

Auf Blatt 24 des Genofsenschaftsregisters, den Bauverein zur Beschaffung pþpreiswerther Wohnungen in Leipzig, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Leipzig betr., ist heute folgendes r ray worden : __Das Statut ist abgeändert. Abschriften der Be- \{lüfse befinden fich Blatt 190 flg. der Registerakten. Der Verein bat auch den Zweck, seinen minder- bemiitelten Familien durch Erbauung gesunder und allen Woblfahrtsvorshriften entsprehenderWohnungen ein siheres, festes Heim zu schaffen. Die Gebäude des Vereins find niht verkäuflich. Der Vorstand vertritt den Verein gerihtlich und außergerihtlich und zeihnet für denselben in der Weise, daß er der Firma die Worte „Der Vorstand® und die Namens untershri|t zweier Mitglieder deselben beifügt, von denen die eine oder des ftell- vertretenden Vorsitzenden fein Ç

is Ses S T. S die des Vorsitzenden

Grenzhausen, den 26. April 1907. Königliches Amtsgericht Oöhr-Greuzhausen. Haigerloch. Betfanntmahung. [12518] In unserem Genossenschaftsregister ift dei Darlehnskaf}senverein Betra folgendes eingetr

worden:

»ees 1! ,

t A j E S L) N | A Zimmermann in Betra in den Vorftand gewädit. | Haigerloch, den 1. Mai 1907. | Königliches Amt®gericht. | Herzberg, Elster. 12UtS8} } Im Genoffenschaftsregister ift bei Nr. 11 Dampf» | molkerei Herzberg (Elfter), eingetragene Ge« nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, deute | eingetragen: An Stelle des Rittergutspächter Otto Kirsten zu Grohwitz ist der Rittergutsdesfiger Albert Northe ¡u Ofteroda in den Herzberg (Elster), den 3 Königliches Amtsgericht Heydekrug. In unser Genossenschaftsregister ift deute unter Nr. 5, betreffend den Wieszener Spar- und Darlehnuskaf}feuverein, cingetragen, daß das Statut vom 4. August 1902 dur VBes@dluß der Geueral- versammlung vom 30. März 1907 dadin adgeäudert worden ist, daß au in der Gemeinde Saudgallen, Kirchspiels Ruß, wohnende Persouea Mitglteder dex Genossenschaft werden kunnen Heydekrug, den 22. April 1907 Königliches Autsgertedt Kaiseorslautern. ¡U L 1) Betreff: „Spar-+ und Darleheusktafe, cut getragene Genosseuschaft wit undesczräuttes | Haftpflicht“, mit dem Sige zu RNothseiderg : Au Stelle des ausges@iedeueu Vorstaudäuitglteded I. f kolaus Wilking Ul wurde dexr AGerer Joos ! Wendel Ul, In Notdielderg als Vorx bestellt. 9) Betreff: „Spar+ und Darleheustaife, ti

My Dand pom. hb chOTRONO E -

0. April 120

5

ari dia de

gemacht, daß die Eintragung der Genossenschaft deute unter Nr. 9 des bei dem unterzeichneten Gerichte ge»

getragene Genossenschaft mit undesczzäutres

der Dienststunden des Gerichts jedermann gestattet. | fa

An Stelle des Wilhelm Makler Schreiner ist Pîus } b

ist niht mehr Mitglied des Vorstands. Zum Mit- gliede des Vorstands ift bestellt Bernhard Kunß) mann in Leipzig. Ihm ift an Stelle des Vorstands- mitglieds Günther Friedrid Wilbelm Sauzrbirr das Ami Vo n und dem Verfiands- mitgliede Karl Anugufi Miller it das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden übertragez werder Leipzig, den 2. Mai 1207 Königliches Amtsgeridht. Abt. Il B Lüchow. S] Molkerei Schuega, ec. G. m. wu. H. Ver ftand: au2gesdieden Heofdefiter Garl Schulz | Proite, neu gewählt Dermmänenpädter Hans Stump Warpke. Vingetragen aur 2. Mat 1307. Kng liches Amtsgericht Lüchow. Malgarien. SBetkznnimaquag. 20A In unfer Genofens@Saftkregtiter it der der Spar

und Darlehuskafe ec. S. m. 1. D. m Vramitdhe deute eingetragen, dat der Faure dürttitan

Vabrmerer aus dem ce Q eine S der eiger Thevuder e Wackunt im den Boritand Wwadit N Malgarten, 25. April 1207 Wrede Aint2gerdt Montabaur. S Jt unies Senoffentda dre er E Bor dor Dexn dacher Spar+ w. Dariehustafeuvercin,. cin gerrageuc Genoßenshqut wis zadciquiaiter Da ftpiicht ¡u Dex nuday deute Vi ender nit eat werdet Der Iubed Väatttayei deut Vorstaude ausgelckdieden und 2 Vite Sie Bilder Serz ti Derndadd zeiten, Moatadaur, den 20. April L207 Komigitedes Arntigerdi O WATP. T Jai uer Senoefeu Qa eter L Kue E N Genoffen Dat „Vändiide Spar- 4d Dauteyrns

kae Jiegeuort, cingeirageae Seauffeuiquis mit deiner Dastpitiche, z24 Grd Berens

ui Buiduo

| vLC* eitgetraget eoUNI Quit t Dis Ï d, D d. 9: » S Ziegenort Us deur Deltaud U GEDdA d Ui 5 ck } I $ \ 4 L 5 L D wi eine Dieice "Uta Sre N Gd Loc (fn

treten tit Neuwarp. du Wi Wol 207 Vuigatdes Findet id.

r uUdors«- B Sea ca Ja Dc E L - Woo a G ca Fe d Waal der Ole his N, cas G t

Nas u dees Dai 1 a Ani Dteito ded Uge N Dieu PO I Oreditecueiite u Ddundeaz uud de Derr:

T iee P T5

E

E Sea C E