1907 / 111 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4 s Ó Ei E5 E

1343 l Arciva

Motorfahrzeug-Actiengesellschaft in Liquidation in Düsseldorf.

El Vilauz am 28. Februar 1907. Kontokorrenikont S “}} Altienkapitalk 0: | Ta (Guthaben bei C. G. Trinkaus) . 9 222/65 Santaforranients E A Gewinn- und Verlustkonto. . . __823 92361 (6 Kreditoren.) N 833 146/26 Soll. Gewinu- und Verlustkonto. Mh e Vortrag am 28. Febr. 1906 | 837 480/67} Uebertrag des Reservekonto . .. ..., Gezahlte Löhne, Saläre, Mehrerlôs bei dem Verkaufe der Wagen, Vor- Druckosten, Mieten, Pro- râte, des Mobilars 2c. gegen den Aufnahme- vision, Porti, Spesen 2c. 1123/67 preis in der Ligquidationseröffnungsbilanz NRückvergütete Versicherungsprämie . . . .., e auf Versicherung pro 1905 R Vergütung für das Fallenlassen der Patente . . Einnahme beim Mer Cb eiteb y E 838 604/34

Düsseldorf, den 28. Februar 1907.

Der Liquidator : Grundmann.

Soll.

t Gewinn- und Verlustkonto. . . 800 000 2 MOAOEOTTENTTONO 23 923/61

(Verzichtleistung von 6 Kreditoren

auf einen Teil threr Forderung.) | 823 923/61

Düsseldorf, den 4. Mai 1907. :

Schlußrechnung am

Aktienkapitalkonto Kontokorrentkonto

4. Mai 1907.

00S 0 De E

(6 Kreditoren.)

Der Liquidator: C. Grundmann.

[13159]

Vilanz þper 31.

anan ves att ti L M A D 2 O Der Altena A 6 500 000 «O O, 67 266/10] , neuere 49/9 Obligationenanleihe R 810 248/45 k. 1 000 000 f Ga E ea 1042118/29 O E C 74 000 | 926 000|— E SONNs E e O l, E E 650 000|— E E E S Ueber 46 412/02 7 wers u. Vorarbeiten] 147 862|— . Separatreservefonds zur Amorti- v hade O s «s D E Sig : sierung der von der Stadtgemeinde ° E 6 000 E beanstandeten 4 300 000 «P 295 352/42 ' e E 3 896|39fl * Leut R 38 659/95 « Inventar und Utensilien. . 7 440/35] BUEE aal Me ZGreungen L E peslinde auf Nepya- E i Bahnanlage 9 4 602 359 54 O. E 317045911 S 2 851 - Materialienbestände auf Unkosten- E N onto . d - E N E 8 948 87 Konzessionsgerwerh u. A : - Feuer- und Haftpflichtversichecung- Norarbeiten 56 361,93 c, 10772 O 248 125/27 Wagen _ " 79562763 Ra... 7 957 085/88 Inventar u. Uten- : filien «o 020060002 Werkstatteinrihßtung , 50 677,61 | 1 973 567|80 auéfiehende gelojste Obligationen Lit. B Nr. 141 145 203 280 620 1449 1612 1614 1716 à A. 500 4 480|— « ausstehende fällige Obligationen der Alteren Anleihe. 98 872|-— ausstehende Obligationencoupons 29 034|— ausstehende Dividendencoupons , 479|— Ame S E R 27 000|— L « Sao, Gewin 4 954 205/68 Summa . [11 544 062/87 Summa ; 87 Debet. Gewiuu- und Verluftkouto pro 1906. s Reid ä i «10 P [0 n Gebalie, Lohne, Tantiemen 2. 928 200/66] Per Saldovortrag aus L Sara evervran s ec, 13 281/37 1900 7611/34 , S romverbrauch E, 365 291/600 Betriebseinnahmen | 2 965 213/50 d Reparaturen E E 2, 120093/360 Dungpaßt..: . 867/67 L e O2 OAGIILON . S 39 568/46 b E G T Tx teeieausgaben) i 69 142/58) „, Entschädigung für - Feuer- und Haftpflichtversiherung. . . . .. 31 544: Ï ß e Mxankene und Unfalldersierung 16 6698 ARYEUR ns MASE Alters- und Invaliditätsversicherung. . 13 175/60 e O a 23 647/40 Verzinsung der älteren Obligationss{huld . 20 848|— Verzinsung der neueren Obligations\{huld 37 800|—| « BEGIGDUNA a Dae, 2 300|— «„ Ueberträge auf Abschreibungs- u. Erneuerungs- i rechnung : L E A 137 61792 Ae C0 OLADO L E 25 715,55 Konzessionserwerb u. Vorarbeiten , 10 236,39 n L. e 14400097 | Inventar und Utensilien... . , 4519,89 | Werkstatteinrihtung . . . 12 874,47| 414537/52 L 954 25/68 Summa . . | 3 059 402/13 Summa . . | 3059 402/13

Borstehende,

Geschäftsjahr 1906 auf LL %%/ festgeseßt ist Demgemäß werden die Dividendenscheine N der Aktien Nr.

r. 29

Vreslauer Straßen-Eisenbahn-Gesellschaft.

Dezember 1906.

S 800 000|— 33 146/26

833 146/26

7 387/51 756/69 778/10 158/32

1 000|—

110011

823 923/61

838 604/34

Haben. M, A 800 000|— 23 923/61

823 S7

: durch die heutige Generalversammlung ge S Berlustrehnung wird hierburch mit dem Bemerken 44 Kenntnsd gena e M ane

1—5000 mit A 4A,— pro Stüd,

die der Aktien Nr. 5001—8750 mit ( 132,— pro Stück

vom 7, Mai cr. ab bet

dem Schlefischen Bankverein, Albrechtstraße 33/36 | Herren Dobersh «& Bielschowsky, Schuhbrücke 5 Herren C. Schlesinger-Trier & Co,, Commanditgesellschaft

auf Actien Herren Born «& Busse

Breslau, den 6. Mat 1907,

eingelöst,

Der Vorstand. Baller.

Harbers.

BreslouecStraßen-Eisenbahn-Gesellschast. | Gemäß der Vorschrift des § 244 Handels3zesey- j buchs wird bekannt gegeben, daß der Auffichtsrat unserer Gesellschaft jexzt aus den Herren Kommerztenrat Berve Stiadtrat a. D. Eckhardt Rentier Emil Huber Kaufmann Benno Bielschowsky Fuer Eu Boten entier Gmil Hetnerict zu Nordhausen besteht. singe Breslau, den 6. Mai 1907. Der Vorstand. Harbers, Baller.

zu Breslau,

[13160]

(Hemäß § 20 unse1es Gesellschaftsvertrages machen

j in Breslau,

wir htermit bekannt, daß

Herr Carl von Noennebeck auf Noennebeck dur Too aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft auszeschieden is und der Aufsichtsrat jeyt aus

folgenden Mitgliedern besteht : Herrn Gustav Neuschaefer, Herrn Moriß Koch, Herrn Hans von Landwüst, sämtlich in Magveburg.

Magdeburg, Ti Actien Brauerei Neustadt-Magdeburg.

¿at 1907.

Der Vorftand. Gust. Wernede.

daß die Dividende für das

| in Berlin

[13169]

A

Deb L L D A 289 670|73 dus 400 000

110 329/27} Aktienkapital

aeeelppenheimer Cementfabrik A. G. i. Liquid. in Kuppenheim.

uidatiousbilanz ver 31. Dezember 1906.

Pa fiva.

M 400 000/—

S.-::0: S2 M 2ST

400 000|—

b. | An D Eten plgntonto: H: EIMATISUNTOII N a 195 771! ¿i Sm ntO: V Jt D E 4 289‘ « Versicherungskonto : hs teilun l e Q 6 222/70 « Konto für Lokomobilen u. Apparate: | Mord U, 448/50 L S | CzUDIie tau A, 20 884/22 « Zinsenkto der Schuldversreibungen : O, 221 175|— « Anlagetilgungékonto: | Abschreibung als Zugang für 1908 | 166 721/15 Ï A O | reibung als Zugang für 1906 18 (: ¿ ul onotono: s Saki U e i 714| Bilanzkonto : s In... 1 073 259/70 1878 698/86

Per Saldovortrag :

« Geschäftegewinn

Verlin, den 31. Dezember 1906.

Elektricitäts - Es - Sesellschaft.

Mamroth.

Die uns vorgelegte S{lußbilar e G - 31. Dezember 1906 haben Bie R P t G

Büchern übereinstimmend und ric

Berlin, den 12. April 1907.

Strandt.

Die gewühlteu Revisoren:

A. Pfrunder. Die Dividende von 100% für das Geschäfte

anteilsheins Ne. 7 für die Aktien Ne. 1 bis 5500 Nr. 5091 bis 8000 mit 4 100,— vou heute iu in

e ior Aal e,

er Berliner Handelsgesellschaft,

der Deuts®&en Bonk, ice ani

der Nationalbank für Deutschland, dem Banthause Delbrü, Leo ck& Co., der Nheiuischen Diskonto-Gesell schaft, dem Bankhause Gebrüder Sulzbach, der Frankfurter Filiale der Deutschen

Ed. Neumann in Vertretung.

O

Sa A 129 Sf GndIUngSuntoiten E, 2 743 72 ai E N L A g 2208 DRDIEIDURGU F C 276 378|— E e S tba

292 107/56 : 7

[12150] Der ftellvertr. Liquidator: E Urs

Binhammer.

[13150] R

fktiva, Bilanzkonto.

2 amten

An Anlagekonten der Elektrizitäts, Per Aktienkapitalkonto : Ms

erke: ; Una 8 u a. in eigenem p M t vg 7 Le Ta uNapitaltio. M c ' eti b. pahtweise. . 40 000,— 113 694 553/76 pers Ea 5 000 000 —— EGffekten- und Beteiligungskonto: Auslosung per i Bestände an Effekten und An- 2. Januar 1906 85 000,— | 4915 000| tellen-an Gei. mb. H. 139869 138 —|| « Teilschuldvershreibungsetnlösungs- Effektenkautionskonto: konto per 2. Januar 1906: o tee overibiten N 47 699/80 Nicht zur Einlösung vorgezeigt 6 825 \ 0: n E N x Dividendenkonto per 1905: : des Elektrizitäts- und Wasser- : e ied ali i 2250 ao E O O. Oranienburg 300 000/—}| Teilshuldvershreibungszinfenkto. : s B ¿ / onto: Nicht eingelöste Zinsscheine Beteiligung bei dem Elek- p. 1.-Juli 1906. 45,— @ eee Westfalen ¡ 200 000|— p. 2. Januar 1907 110 587,50 110 632/50

O Ss vén bei | » Mesecvtson h

unseren Betriebsverwaltungen G I S 006 | 808 Bali Bankierguthaben 65 741/83 Ansammlung bis 31. A t

uthaben bei der ;

Allemeiner lee, Zugang in 1906 . 25 000! | 120 000|_

trizitätsgesellshaft 969 956,58 | 3 968 758/69|| - A ala etonts

l Inventarien T —— Ansammlung bis O

Gener d Stnuar 1006 Neusalza, Craiova 204 297,20 | Anschaffungen in 1906 4 289/40 Zugang în 1906 . 166 721,15 903 505 66 P TRR « Erneuerungsfondskonto : | Abschreibung . . . 4289,40 1|— Ansamimturg bis E 4 « Versicherungskonto : Soest, Werl, Neu- : Gezahlte Prämien . 6 223,70 salza, Craiova . 284 588,73 [reibung 6 222,70 U Zugang in 1906 . 189 212/30 | 1270 54793 Konto fürLokomobilen u. Apparate : | . Kontokorrentkonto : l Bestände am 1. Januar Bi Kreditoren . . . . 646 883,01 d Be- : Anschaffungen in 1906 448,50 L 449,50 fellshaft deutscher Abschreibung . . . . 448,50 1 Elektricitätswerke vormals Magde- burger Elek - tricitätswerk . 4 327 707,68 | 4 974 590/69 « Gewinn- und Verlustkonto : C 1073 25970 _ Verteilung: Zum Spezialreservefonds . 25 000,— 4% Dividende... 320 000,— Tantieme des Aufsichtsrats eins{1. Steuer . .- 03 368/42 Gratifikationen an Beamte 40 000,— 6 9/0 Superdividende . . 480 000,— | Vortrag auf neue Rechnung 174 891,28 | [7 1073 259,70 22 180 153/25 22 180 185 3/25 Soll. Gewinu- und Verluftkouto. Bihes:

M. A

177 633/17 1 701 065/69

1878 698 86

und Verlustrehnung Ihrer Gesellschaft per ch § 28 Ihrer Saßungen geprüft und mit de ü tig befunden, was wir hiermit bestätigen, gn PENDONGDIO g)RHrIen

j:hr 1906 gelangt gegen Einreichung des Gewinn- des Gewinnanteilsheins Nr. 3 für die Aktien

Auszahlung bet : Berlin,

Aacheu und Cölu,

Bauk, | Fraukfurt

der Allgemeinen Deutschen Credit-Anftalt, Leipzig,

dem Bankhause E, Hrimann, Breslau,

Berlin, 6. Mai 1907.

der Schtvcizeri u : Jin Tagéótiese O IIEN MELDOMA1s, Gülvieh;

In der heuti- a 2 C Riva Zu E L Generalversammlung wurde Herr Direktor Zander, Züri, in den

a. Maia,

Auf-

Elektricitäts - Lieferungs - Gesellschaft.

Mamroth.

F. Strandt.

t /

M 111.

L. Ünterjudhungtsachen: 2. Aulae ote, - un 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Verficherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

| Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Mittwoch, den §. Mai

Öffentlicher Anzeiger.

1907.

6, Fommandilgese Bohn auf Aktien und Aktiengesellsh. 7, Erwerbs- und Wi s enofsenschaften. 8. Niederlaffung 2c. von eckibaumälter. 9, Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsh.

[13497] E Bayerische Elektricitäts-Werke München. Die ordentliche Generalversammlung findet in diesem Jahre am L. Juni, Vormittags 10 Uhr, in den Räumen des Königl. Notariats München I, Neuhauserstraße 6/IL, statt. e Wir laden hierzu die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft ein. Tagesorduung : : 1) Geschäftsberiht des Vorstands sowie Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung. 2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Bilanz und Gewinn und Verlustrechnung und des Vorschlacs über die Dividendenverteilung. 3) Beschlußfaffung über die Genehmigung der Bilanz, Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats und die Verteilung des Reingewinns. 4) Aufsihtsratswahl. A 5) Ergänzung des Gesellshaftsvertrags dur Hin- zufügung einer Bestimmung über die Zulässigkeit der Schaffung von Vorzugsaktien. (Zusatz zu § 4.) 6) Beschlußfassung auf Umwandlung von Aktien in

Vorzugsaktien dur Zuzahlung von je 4 250

pro Ak.ie behufs Vornahate von außerordenl-

lichen Abschreibungen. | 7) Beschlußfassung über Statutenänderungen, welche

im Falle der Annahme und Durchführung des

Beschlusses sub 6 notwendig werden und zwar:

2. Abänderung des § 26 hinfichtlich der Gewinn- verteilung und der damit zusammenhängenden Bestimmungen. .

b. Hinzufügung eines weiteren Absatzes zu § 28, betreffend die Verteilung des Liguidations- vermögens bei Auflösung der Gesellschaft

c. Ermächtigung für den Aufsichtsrat, Aende- rungen des Gesellschaftsvertrags, die nur die Fassung betreffen, insbes. des § 4 (Einteilung des Grundkapitals in Vorzugs- und Stamm- aktien) vorzunehmen. H

Zur Ausübung des Stimmrechts in der General- versammlung find nur diejenigen Aktionäre berehtigt, welche ihre Aktien oder die von der Reichsbank oder einem deutshea Notar ausgestellten Depotscheine, leßtere mit den Nummern der Aktien versehen, spätestens am 5. Tage vor dem Versamu- lungstage bei der Kasse der Gesellschaft in Laudshut, bei der Pfälzischen Bauk in Müuchen oder bei der Deutscheu Bank in Berlin, bei der Bayerischen Filiale der Deutschen Bauk in München, bei der Deutschen Bauk Filiale Nüruberg in Nürnberg hinterlegt haben und bis nad abgehaltener Generalversammlung hinterlegt

afen. Die Aktionäre können sich durch andere stimm- berechtigte Aktionäre vertreten lassen. München, den 8. Mai 1907. Der Uuffichtsrät. A. Hoppe, Vorsizender.

[13495] Brölthaler Eisenbahn Aktien-Gesellschaft. In Gemäßheit der §8 21—27 unseres Gesellschafts-

vertrages laden wir hiermit die Aktionäre unserer

Gesellshaft zur ordeutlichen Generalversamnt-

lung auf den 31. Mai d. J., Vormittags

11 Uhr, in den Sitzungssaal des Bankhauses Sal.

Oppenheim jr. & Co. in Côln, Große Budengasse 8,

ergebenst ein.

Gegenstände der Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung sowie des Geshäftsberihts für 1906, Beschlußfassung über die dem Vorstande und dem Aufsichtsrate zu erteilende Entlastung und über die zu verteilende Dividende.

2) Herabsegung des aus nom. 4 1 938 000 (alten Stamm-) Aktien bestehenden Grundkapitals durch Zusammenlegung von nom. H 1930 800 Aktien im Verhältnisse von 4 : 3 und von nom. 4. 7200 Aktien im Verhältnisse von 3 : 2 auf nom. 6 1452 900 zweds Vornahme von Ab- \{reibungen und Gleichstellung sämtlicher Aktien.

3) Gleichstellung der zusammengelegten Aktien mit den bisherigen Vorzugsaktien.

4) Erhöhung des Grundkapitals um nom. 4 186 000 neue ab 1. Januar d. I. dividendenberechtigte Anhaberakticn von je 4 1200 unter Ausschluß des gesetzlichen Bezugsrechts.

5) Die G0 aus der Herabsezung und Erhöhung des Grundkapitals sowie der Gleichstellung aller Aktien ergebende Abänderung des Gesell- \chaftsvertrages (88 4, 5, 15, 20 und 40).

6) Gesonderte Abstimmung der Inhaber der (alten Stamm-) Aktien und der Vorzugsaktien über Nr. 2, 3, 4 und 5 der Tagesordnung gemäß §279 Abs. 3 H.-G.B.

2 ablen zum Aufsihtsrate. i iejenigen Aktionäre, welche ihr Stimmrecht aus-

zuüben beabsichtigen, werden ersucht, ihre Aktien oder

eine von Staats- und Kommunalbehörden und

Kassen sowie von der Reichsbank und deren Filialen

ausgestellte Bescheinigung über die bet diesen hinter-

[egten Aktien spätestens am 28. Mai d. J. mit

MELeR Nummernyerzeichnis

R E Sal. Oppenheim jr. & Co. n u oder

bei der Direction der Discouto-Gesellschaft in Berlin oder

bei der Gesellschaftskasse in Henuef (Sieg) oder

bei einem deutschen Notar

zu hinterlegen.

Sieg), den 7. Mai 1907. R Pie Direktion.

Majzura. Wilhelmy.

[13492]

Gas- und Elektricitätswerke Zörbig Aktiengesellshaft Zörbig.

Einladung zur sechsten ordeutlichen General- versammluug unserer Gefellshaft auf Dienstag, den 28. Mai 1907, Nachmittags 3 Uhr, in Schneidewinds Hotel in Zörbig.

Tagesordnung : : 1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Herlusireiliauna pro 1906/07. 2) Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands. 3) Wahl in den Aufsichtsrat. Stimmberechtigt sind nur solhe Aktien, welche spätesteus am 25. Mai 1907 im Bureau der Gesellschaft, Bremen, Bach- ftraße 112/116,

bei dem Zörbiger Credit-Verein, Herren Lederer, Kosch & Co., Zörbig, oder

bei dem Zörbiger Bankverein, Herren Schroeter, Koerner & Co., Zörbig,

hinterlegt werden. Der Vorstaud.

(13488]

Berg- & Metallbank, Aktiengesellschaft in Frankfurt a/M.

Die Herren Aktionäre werten hiermit zu der am Samstag, den 8. Juni 1907, Vormittags 107 Uhr, im Geschäftshaus Bockenheimer An- lage 45 I in Frankfurt a. M. stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : i 1) Jahresberiht, Bilanz und Gewinn- und Verlust- rechnung für das Geschäftsjahr 1906/07.

2) Entlastung des Vorstands.

D Verteilung des Reingewinns. l

Die Aktionäre, die in der Generalversammlung ihr Stimmre{t ausüben wollen, haben späteftens am dritten Werktage vor dem Tage der Versammlung bei unserer Gesellschaft oder bei einer der nahstehenden Stellen entweder ihre Aktien oder Interimsscheine zu hinterlegen * oder den Nach- weis zu erbringen, daß sie ihre Aktien oder Interims- scheine bei einem Notar hinterlegt haben:

Direction der Diêëcouto-Gesellschaft, Filiale ber Bauk für Handel und Juduftrie, Bank- haus E. Ladenburg, Bankhaus Lazard Speyer- Ellifsen, Bankhaus Jacob S. H. Steru, sämt- li in Fraukfurt a. M., Bank für Handel und Judustrie, Berliner Handels-Gesellschaft und Direction der Disconto-Gesellschaft, sämt- lih in Berlin.

Fraukfurt a. M., den 7. Mai 1907.

Berg- und Metallbauk, Aktiengesellschaft.

Der Vorftaud. Walter Merton. Richard Ochs.

[13493] R L L Zellstofffabrik Waldhof. Die ordentliche Generalversammlung vom 30. April 1907 hat beschlossen, das Grundkapital um 3 000 000 M von 12 000 000 Æ auf 15 000 000 Æ durch Ausgabe von 3000 neuen auf den Inhaber lautenden Aktien über je 1000 Æ, welchße vom 1. Fanuar 1907 ab gewinnberehtigt sind, zu erhöhen. Die neuen Aktien sind von einigen Großaktionären zum Kurse von 2000/9 mit der Verpflichtung über- nommen worden, fie den alten Aktionären derart zum Bezuge anzubieten, daß auf alte Aktien im Nenn- werte von 4000 # eine neue Aktie über 1000 4 zum Kurse von 200 9/9 bezogen werden kann. Nachdem der Besc)luß der Generalversammlung vom 30. April 1907 sowie die erfolgte Erhöhung în das Handelsregister eingetragen worden ist, fordern wir unsere Aktionäre auf, das Bezugsrecht unter folgenden Bedingungen auszuüben. 1) Die Anmeldung hat bei Vermeidung des Aus- \{lusses bis zum 24. Mai 1907 (einschließlich) bei unserer Gesellschaftskasse in Manuheim- Waldhof oder in “aan bei der Berliner Haudels-Gesell- schaft, in Fraukfurt a. M. bei Herrn E. Ladeuburg, in Maunheim bei der Süddeutscheu Discouto- Gesellschaft A. G. i unter EGinreihung von zwei gleihlautenden, mit arithmetisch geordnetem Nummernverzeichnis ver- sehenen Anmeldescheinen, welche bei den Bezugsstellen n Empfang genommen werden können, während der bei jeder Stelle üblichen Geschäftsstunden zu erfolgen. 2) Auf je nominal 4000 # ohne Gewinnanteil scheine einzureichende alte Aktien wird eine neue Aktie über 1000 4 zum Kurse von 200 9/9 gewährt. Bet dem Bezuge sind 25 9/0 sowie das Aufgeld von 100% zusammen 125 %/ = 1250 „« nebst 4 °/o Stückzinsen von 25 9/6 vom 1. Januar 1907 ab bis zum Zahlungs- tage bar zu zahlen. Die Zahlung der resilihen 75 9/0 750 M nebst 49/9 Stückzinsen von diesem Be- trage vom 1. Januar 1907 ab bis zum Zablungdstage kann fofort, muß aber für 25 9/0 250 nebst 40/9 Stückzinsen vom 1. Januar 1907 ab bis zum 1. September 1907 und für restliche 50% = 500 A nebst 4%/6 Stückzinsen vom 1. Januar 1904 ab bis um 1. Dezember 1907 geshehen. Den Schlußschein- fiempei tragen die Aktionäre. l Beträge von weniger als nominal 4000 4 bleiben unberüdcksihtigt, jedo sind die Bezugsstellen bereit, die Verwertung oder den Zukauf der Bezugsrechte zu vermitteln, : 3) Die Zahlungen des Bezugsprei}es werden auf dem einen Anmeldeschein bes(einigt. Gegen dessen Nückgabe werden die neuen Aktien nah Bollzablung ausgehändigt. Mit Auslieferung der Aktien wird am 15, Juni 1907 begonnen werden Manuheim, den 7. Mat 1907,

Zellstofffabrik Waldhof.

[13476] Kölnische Rückversicherungs - Gesellschaft.

Die 54. ordentliche Generalversammlung der Aktionäre findet statt am Freitag, den 31, Mai cr., Vormittags 1A Uhr, in dem Geschäftslokale der Gesellshaft zu Cöln, Breite- straße Nr. 161.

Die Tagesorduung umfaßt:

1) Den Geschäftsberiht der Direktion und den Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung pro 1966.

2) Se Beschlußfassung über die Genehmigung der

ilanz.

3) Die Mun über die Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats.

4) AE Wahl von drei Mitgliedern des Aufsihts- rats.

5) Die Wahl einer aus drei Aktionären bestehenden Kommission zur Revision der Bilanz pro 1907.

Eintritttkarten und Stimmzettel können späteftens bis zum 28. Mai ce. infkflufive während der Geschäftsstunden in Bur L werden.

Die Vollmachten zur Vertretung abwesender Aktionäre sind am Tage vor der Generalver- sammlung dem Vorftande zu übergeben.

Cöln, den 7. Mai 1907.

Der Auffichtsrat. [13477] Minerva Retrocessions- und

Rückversicherungs-Gesellschaft zu Köln.

Die 21. ordentliche Generalversammlung dec Aktionäre findet statt am Fereitag, den 31. Mai cr., Mittags 12S Uhr, im Geschäfts- lokale der Kölnishen Rückversiherungs-Gesellschaft zu Côln, Breitestraße Nr. 161.

Die Tagesordnung umfaßt:

1) Den Geschäftsberiht der Direktion und den Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung pro 1906.

23 Die Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilani. /

3) Die Beschlußfassung über die Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats.

4) Die Wahl von drei Mitgliedern des Aufsichts- rats.

5) .Die Wahl einer aus drei Aktionären bestehenden Kommission zur Revision der Bilanz pro 1907,

Eintrittskarten und Stimmzettel können spätestens bis zum 28. Mai cr. inklufive während der Geschäftsstunden in Empfang genommen werden.

Die Vollma§hten zur Vertretung abwesender Axtionäre sind am Tage vor der Generalver- sammlung dem Vorftaude zu übergeben.

Cölu, den 7. Mai 1907.

Der Auffichtsrat.

Bogtländische Tüllfabrik Aktien-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre der Vogtländishen Tüllfabrik, A.-G., in Plauen i. V., werden hierdurch zu der am Donnerstag, den 30. Mai 1907, Nachmittags 14 Vhr, im Sigßungssaale der Vogtländischen Bank hier abzuhaltenden außerordentlichen General- versammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduuug : Beschlußfassung über einen Vergrößerungsbau und Genehmigung der erforderlihen Verträge.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche in der General- versammlung thr Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien spätestens bis zum 26. Mai 1907

in Plauen i. V. beim Vorftand der Gesell-

schaft, bei der Vogtländischen Bank, A -G., in Berlin bei der Direction der Discouto- Gesellschaft oder bei einem deutschen Notar zu binterlegen. i :

Plaueu i. V., den 7. Mai 1907. Vogtländische Tüllfabrik, Aktien -Gesellscyaft. Der Vorftand.

Max Les.

113178] L E D Königsberger Maschinenfabrik Actien-Gesellschaft i. Liqu. biermit zur diesjährigen ordentlichen General

versammlung in das Geschäftslokal des Herrn Justizrats Richard Hek hiersel df, Paradeplag Nr. 3

auf Dienstag, den 28. Mai a. c-, Vormittags |

10 Uhr, eingeladen. Tagesorduung : L 1) Vorlage der Bilanz, Gewinn» und Verluft

rechnung und des Geschäftsberichts 1906 fowte |

dortelh DCerezen

Festseßung und Genehmigung der 9) Erteilung der Decharge au den Bquidator und den Auffichtsrat. 3) Aufsichtsratswaßblen . ur Teilnabme an der Generalverfammlung find u E Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien nebst doppeltem Verzeichnis, die Depotscheine der Reichsbank oder eines Notars nach den gefeglichen Bestimmungen spätesteus bis Sonnabend, deu 25. Mai s. €., Avends 6 Uhr, im Bureau des Herrn Justizrats Heckt, Königsberg i. Pr., alte Lei der Bankfirma Albert Schappach & Co. zu Vexlin niedergelegt haden i Königsberg i. Pœ., den 7. Mat T. Königsberger Mata dabe Act. Ges, t. Liqu Dex Voxstgeude des Auffichts : Aldert Sayp as

(13180) Gesellschaft Urania.

Auf Grund des § 22 unseres Statuts werden die Aktionäre unserer Gesellschaft hierdurch zur Teil- nahme an der am 25. Mai ds. J. (Sounabenud), Vormittàägs UA Uhr, im Foyer des Instituts hier, W. Taubenstraße 48/49, stattfindenden ordeutlicheu Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung : 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz sowie dec Gewinn- und Verlustrechnung. 2) Erteilung der Entlastung. 4 Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats. 4) Aktienübertragungen. Der Geschäftsberiht und die Bilanz werden von heute ab in den Diensträumen der Gesellschaft, Taubenstraße 48/49, zur Einsicht ausliegen. Berlin, den 8. Mai 1907. Gesellschaft Urania. Der Auffichtsrat. W. Foerster, Vorfißender.

(13458) Bendorfer Volksbank Actien-Gesellshaft in Bendorf a/Rh.

Souutag, den 26. Mai 1907, Nachmittags 4 Uhr, aufterordentliche Generalversammluug bei Herrn Gastwirt Heinrih Nink in Bendorf.

Tagesordnung :

Erhöhung des Aktienkapitals um 25 000 #4, von 225 000 M auf 250000 4, durd, Ausgabe von Inhaberaktien à 1000 A unter Ausschluß gs Bezugsrechts aus § 282 des Handelsgeseßz-

us.

Zur Teilnahme an der Srgeemtverlnaug, find nur diejenigen Aktionäre berechtigt, die ihre Aktien einen Tag vorher hinterlegen, § 30 der Statuten.

Bendorf, den 6. Mai 1907.

Der Auffichtsrat. Carl Koll, Borsigender.

[L171]

Im § 2 des Vereinigungsvertrages zwischen der Vereinsbank Mühlhausen, Thüringen, und der Magde- burger Privat-Bank vom 29. Januar 1907, welcher dur die Generalversammlungsbeshlüsse der Vereins- bank Mühlhausen, Thüringen, vom 22. März cr. und unserer Aktionäre vom 26. März cr. genehmigt ist, ist bestimmt, daß auf je nominal M4 1000,— Aktien der Vereinsbank Mühlhausen, Thüringen, je nominal 4 1000,— Aktien der Magdeburger Privat- Bank entfallen unter Anwendung des § 290 des Handel8gesetzbuch3, sowie eine Zuzahlung von 24 %% bar auf je nominal „6 1000,— Aktien der Vereins- bank Mühlhausen, Thüringen. Auf Grund dieser Bestimmung rihten wir die Aufforderung an die Aktionäre der Vereinsbauk Mühlhausea, Tun, ringen, ihre Aktien mit den Dividendenscheinên für die Zeit vom 1. Januar 1907 ab und den Talons bis spätestens am 30. August ds. Js. bei Meidung der Kraftloserklärung zum Zwecke des Umtausches bei der Vereinsbauk Mühlhausen, Thüringen, Filiale der Magdeburger Privat- Bauk in Mühlhausen i. Th. oder der Vereins- bank Langensalza, Filiale der Magdeburger Privat-Bauk in Langensalza einzureichen.

Magdeburg, den 6. Mai 1907.

Magdeburger Privat-Bauk. Schulße. Hommel.

13172]

: Durch die Generalversammlungsbeshlüfse der Ver- einsbank Mülhausen, Thüringen, vom 22. März cer. und unserer Aktionäre vom 26. März cr. ift die Vereinsbank Mühlhausen, Thüringen, ohne Liquidation aufgelöt und deren Vermögen als Ganzes auf uns übertragen. Die Eintragung der Beschlüsse in das Handeléregister ift erfolgt. Gemäß &8 306/297 des HYandels8getezbudhs fordern wir die Gläubiger der Verein2tank Viühlbaufen, Thüringen, auf, ihre Ansprüche anzumelden

Magdeburg, den 6. Mat 1207 Magdeburger Vrivat-BVauk. G Arlite, O unt

Bari wêy e a O

s 4 Aa E

[13467] i Maschinenfabrik Kuckau, Actiengesellschaft zu Magdedurg. Die Herren tionäre unterer Geseilshast werden zu der dieKährigen ordeutlichex Seneruzlverarnm:-

r. f

lung au Mittwoch, den 29. Maæx, Nah | mittags 4 Uhr. im oderen Saale des Ziegen

Die Herren Aktionäre obiger Gesellschaft werden | Börfendautes, Gingang Wdischeßofftraße, ergebenst

eingeladen. T44-Sordauaug :

A E Add v SRLT wt D eat Vorlegung der Bilang und Gewtnn

und Verluffa

rednung für das verfloffene Jahr mit dem Be» rit des Vorstands und den Bemerkungen des

ANufihtärats über diese Vorlage. 2) Genebmigung der Vilanz und Gewinn- und VerluftreSnuung für 16. 3) Erteilung der Entlastung an Aufsi@dtêrat. 4) Wadl von Mitgltedern des Auffichtsrais& Zur Teilnahme an der Generalderjammiung snd diesentgen Aktionäre berechtigt, welche ibre Aftien obne Gewinnanteilscheine) oder Depotsck@eine dex Reicsbank oder eines Nutars über dieie fticu dis zum 28. Mai, Abeuds & Uhv, dei der nua Diugel & Cvo., Magdebuxg, VDouplag 5, oder bei der Deutschen Vank, Veriin, dinteriegk Maden. Den Aktien ist ain einfaches, acithuzalah gcorductes Nummernherzeichnis mit Naueuduniertheift zufügen. agdeburg, dea 7. Mai 1905. ; Maschinenfabrik Buckau, Actieuge(elfGhait ui deburg. Dex Vux M: Salzmaaa. W. K

Vorstand und

inde rug,