1907 / 114 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ze in Artern ift | [1

Der Kaufmann aus unserem Auffichtsrat

mit dem heutigen

E dan 6. Mai 1907.5

Arterner Elektrizitätswerke, Aktien-Gesellschaft.

F. A. Angerstein. Actiengesell

Vilanz am

In der am 6.

nsprüche anzumelden. Der Liquidator:

aft zu Verlin. 1907.

Aktienkapitalkonto . . 55} Reservefondskonto . . .. Gewinnvortrag :

von 1905/06 A 1665,36 von 1906/07 , 133 801,79

Kupfergeschirrkonto

109/60 Abschreibung

Tish- und Stü bichreibung

Glas- und Porzellankonto 109/% Abschreibung

Wäschekonto

509/06 Abschreibung JFnventarkonto

A S0 d S O

209/06 Abschreibung

Kautionseffektenkonto Effektenkonto : Konzertgartenaktien . 109/06 Abschreibung

109/60 Abschreibung Was a 1 ia

25% Abschreibung

Kontokorrenikonto: Saldo Kassakonto

Bestände laut Inventur

99 543/82 Vortrag vom vorigen Geschäftsjahre . 98 180197} Restaurationseinnahmekonto . .

Abschreibungskonto

a 9P Wf

k i Kautionseffektenkonto Betriebsunkostenkonto

243 395/79 135 467/15

Der Auffichtsrat.

Dr. er. Vorstehendes Sitenato ist von mir eingehend geprüf Büchern und den Inventurvorlagen für richtig befunden

Berlin, den 22. April 1907 gerihtlicher Bücherrevisor bei den Königl. Landger

mund Salomon,

An Grundstücks- u. Gebäudekto :

19/6 Abschreibung . . . Maschinenkonto :

2 9% Abschreibung auf

4 235 000,— Saldo v. . A6 4700,— 10 9%/% auf 44 361,70

\ ung . 99) M 4436,17 Elektrizitätskonto :

M. 8 392, Fnventar- u. Mobilienkonto:

Abschreibung 6 1000 und 1009/6 auf Zugang . . Musterkonto:

Abschreibung Kassakonto, Barbestand und

Bestand abzügl. Rohmaterialien- ‘und Waren- bestandkonto :

R E C0 O

Kontokorrentkonto:

Gewinn- und Verlustkonto .

am 31. Dezember 1906. WBurzuer

An Vortra Generalunkostenkonto Abschreibungen:

dstückgebäudekonto .

Elektrizitätskonto . JFnventar- u. Mobilienko Musterkonto Delkrederekonto : Rückstellung

S ck60 0.0 A 00

. 6 3037,84

Wurzen, am 31. Dezember 1906.

Wurzner Teppich-

3518 Actien senindustrie, dar Malen & a. d. á j ai d. J. fattaefundenen General-

versammlung ist infolge Veräußerung des V die A

ir fordern unsere

Actien - Gesellshaft in St. Fugbert.

rordeutlichen Generalv Nebenlokale der Wirtschaft

Wesipfälzishe Verlagsdruterei,

Die Herren

ittwoch, den 29. Mai, list eingeladen.

1) Abschlu

Aktionäre werden hierinit zu einer aufe Nachmittags 4 Uhr, in dem

Tagesordunuug : des Kaufvertrages mit der Aktien-G St. Ingbert.

es Vermögens ösuug unserer Akt.-Ges. be-

Wg

8 297 H. esellschaft Pfälzer Volksbote betreffs deren H. L übbers,

9) Wünsche und Anträge. St. Jugbert,

den 11. Mai 1907. Der Auffichtsrat. *

Gewinn- und Verluftrkouto.

D | è

ilanzkonto U C Verlust per 1906

0. Q S T D N Ml M E

M 1 987/70 Per D v §

B 00ER

Per Aktienkapitalkonto :

An Kassakonto: voll eingezahlt

Kontokorrentkonto :

Grundstückfonto: E Wert der Grundstücke . . ..

Gewinn- und Verlustkonto : Verlust per 1906

Oldenburg, den 31. Dezember 1906.

ldenburger Voden-

Der Vorftand. A. M. Schwitters.

[13877] Obershlesishe Bierbrauerei- Actienges ellschaft vormals L. Haendler,

Aktiengesellschaft.

Zabrze.

Bilanz per 31. Dezember 1906.

Per Aktienkapital . Reservefonds .

An Grundstücke ab Abschreibung . . Gebäude und Brunnen ah Abschreibung . .

Der Vorftaud. A. Babich t und nah

ihten und dem Königl. Kammergericht.

Aktiva. ilanz per 31. Dezember 1906.

Per Aktienkapitalkonto :

500 Stück Aktien . Genußscheinkonto: 500 Stück Genuß-

konto: Saldo vom 1./1.1906 #6 315 Amorti- sation , 8 000,—

,

Konto noch einzulösender

Prioritätsobligationen Tito, ¿ onvertierungskonto T: noch einzulösende 6 Stück Aktien à G 1600. N Konvertierungskto. IT: noch einzulösende 3 Stück Aktien à 6 319,25 Kontokorrentkonto: Kreditoren . . Akzept- und Bankschuld Delkrederekonto . ..

Teppich- & Velours-Fabriken. A. Bechtold. Gewinn- und Verluftkonto vom 31. Dezember 1906.

R A

Per Warenkonto: abrikationsgewinn .

Bilanzkonto

& Velours-Fabriken. A. Bechtold.

ab Amor

Maschinen u. Utensilien ab Abschreibung . .

Gasthausgrundstücks-

Kreditoren . Dividenden nicht

Bruttogewinn . ab Abschrei-

den ordnungsmäßig geführten E ah E Hypo

T S2 Qu e

179 500

ab Abschreibung . . Gasthausgrundstück

Nettogewinn

Verteilung desfelben : 5 9/9 Reservefonds . 409/90 Dividende . . Tantieme und Grati- fikationen a. d Vorstand 2c.

Aufsichtsrat . . . 49/9 Dividende . , Zur Verfügung der

Generalversamm -

S0 S D760

96/0. M0 R

ab Abschreibung . . Gasthausgrundstück

| Aeu ree A

0M 0 0E

ab Abschreibung .

Grundstück Gleiwiß . ab iter Hypode en-

ab Abschreibung . .

Maschineninv. Gleiwiß ab Abschreibung . .

bschreibung . .

Transportgefäße . . ab Abschreibung . .

Beleuchtungsanlage . ab Abschreibung . .

Pferde und Wagen . ab Abschreibung . .

ung Wald\{hloß . T Seba 8 i

Südpark . chreibung . .

Gasthausinventar . . ab Abschreibung . .

Biertransportwagen . ab Abschreibung . .

Krugbieranla ab Abschre

Germaniabrauerei . . Vorräte anBier, Hopfen,

Kassabestand Abschreibungen auf Dubtos

Wechselbestand n pothekenforderungen

+0. 0 A: 0

Kontormobilien . .. ab Abschreibungen .

ewinu- und Verlustko

Per Gewinnvortrag Gewinn an

Nebenprodukten . . . Gewinn an Mieten . . .

andlungsunkosten . . . Steuern und Abgaben . Hypothekenzinsen . . Grundstückunkosten . . . Reparaturen

3 Abschreibungen Reingewinn

__160 036/21 457 443/72

Der Vorstand.

S. Haendler. . ab zahlbar bei der Bauk für ank in Breslau und Glatz, Oppeln, My

Der Aufsichtsrat. L, Haendler.

Die Dividende is vom §. Mai l. in Berlin, bei der Breslauer Disconuto- Gleiwiß, Zabrze, Kattowiß, Ratibor, unserer Kasse in Zabrze.

andel & Judustrie iederlassun

bei deren slowitz und Ziegenhals

Me 114.

1. ÜUntersuGungesawen. 9, Aufgebote, 1 3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

6) Kom nanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsh.

[14354] E Communal - Bank des Königreichs

Sahsen.

Bei der heute stattgefundenen notariellen Aus- losung von Aulehnsscheiuen unserer Bank sind folgende zur Rückzahlung am 1. FXuli 1907’ gezogen worden :

4 °/6 Anlehnsscheine Ser. Tx.

à 500 M: 178 215 235 316 528 573 624 633 637 756 866 924 981 1004 1171 1444 1449 1511 1550 1606 1630 1653 1798 1908 1922 1958 1983 9033 2045 2120 2397 2448 2449 2466 2505 2630 2633 2657 2663 2943 2970 3004 3025 3233 3267 3309 4087 4222 4364 4463 4501 4658 4722 4733 4743 4801 4872 4912 4930 5169 5225 5394 5440 5500 5517 5700 5736 5889 5948 5951 6069 6239 6291 6299 6351 6867 6876 6936 6987 7044 7069 71392 7261 7316 7442 7489 7508 7582 7927 7994 8096 8156 8252 8280 8323 8329 8611 8623 8645 8752 8780 8832 8965 9143 9240 9319 9337 9354 9357 9362 9406 9515 9621 9660 9795 9812 9854.

4 0/9 Aulehnsscheine Ser. VIL.

Lit. A à 1000 A: 69 150 393 404 471 569 692 837 859 905 970 1036 1040 1082 1116 1126 1192 1239 1252 1269 1387 1399 1546 1573 1653 1728 1741 1846 1892 1914 1943 1969 1999 2018 9131 2141 2164 2188 2319 2328 2355 2407 2562 2585 2901 2987.

Lit. 8 à 500 e: 38 372 401 450 526 9532 760 785 801 810 839 905 940 983 1045 1278 1298 1422 1737 1853 1984 2082 2114 2230 2247 2302 2309 2388 2410 2463 2471 2477 2545 2669 9687 2763 2773 2794 2984 3053 3059 3079 3152 3169 3192 3196 3209 3253 3281 3365 3404 3548 3580 3633 3650 3687 3699 3848 3889 3975.

4 0/9 Anlehnsscheine Ser. V.

Lit. A4 à 5000 M: 79 187 261 329 336 345 424 453 460.

Lit, A à 1000 s: 33 259 346 450 457 530 963 1016 1043 1233 1561 1723 1731 1774 2114 9301 2349 2479 2604 2670 9857 3271 3278 3425 3494 3531 3557 3558 3708 3958.

Lit. 8 à 500 : 63 384 422 423 425 501 516 600 742 924 966 974 1009 1014 1040 1057 1081 1208 1554 1716 1724 1774 2183 2199 2218 92611 2892 2899 2908 2952 3003 3039 3072 3147 3151 3177 3187 3189.

314 0/0 Anulehusscheine Ser. IXK. Lit. 4A àò 5000 M: 134 143 154 175 188 905 207 218 339 350 366 372 411 491. Lit. A à 1000 M: 90 167 184 193 293 298 330 399 401 494 612 709 764 787 1032 1082 1214 1272 1315 1341 1342 1352 1451 1515 1659 1695 1722 1755 1825 1858 1920 9159 2230 2232 2239 3969 2357 2361 2405 2517 2566 2652 2682 2734 9762 2788 2810 2845 2886 9904 2923 2963 2986 3062 3093 3103 3150 3154 3175 3285 3363 3364 3368 3373 3445 3499 3560 3655 3667 3738 3741 3829 3892 4255 4560 4563 4595 4607 4608 4657 4701 4729 4809 4837 4853 4909. Lit. B à 500 M: 44 84 914 223 275 335 678 1044 1242 1308 1340 1429 1451 1542 1607 1645 1664 1723 1806 1823 1951 2053 2227 2402 2453 9483 2652 2746 2785 2985 2999 3057 3079 3181 3337 3639 3674 3712 3715 3914 3937. Der Nominalbetrag dieser Anlehnsscheine kann egen Einlieferung derselben und der dazu gehörigen Coupons vom L. Juli 1907 ab an unserer Kasse oder bet der Allgemeinen Deutscheu Credit-Anstalt in Leipzig und deren Abteilungen in Dresden und Leipzig,

bei deren Filialen in Altenburg, Unnaberg, Bernburg, Chemniß, Gera, Greiz, Grimma, Leopoldshall, Limbach, Oschatz, Pirna, Schmölln und Zittau,

bei deren Depositenkassen in Vaußen, Dres-

den, Leipzig und Markranstädt,

bei der Direction der Disconto-Gesellschaft

in Verlin, Bremeu und Frankfurt am Main,

bei der Oberlausißzer Bauk in Zittau und

deren Filiale in Neugersdorf i. Sa.,

bei der Vereinsbank und deren Abteilung

Hentschel & Schulz in Zwickau, bei der Dogma en Bavk ia Plauen i. V. und deren Filialen in Reicheubach i. V. u. Auerbach i. V. in Empfang genommen werden. / : ugleich werden die Inhaber der bereits früher, teilweise seit Jahren ausgelosten, zur Zahlung jedo noch nicht präsentierten Aulehnsscheine:

40/9 Ser. ITT à 500 M: 78 1581 2504 2599 3826 4628 5340 7841 8987 8990 9700,

40/9 Ser. VII Lit. A à 1000 M: 2 26 37 1 193 681 1268 2614 2730, Lit. B à 500 A: 59 846 867 1724 1951 1959 2049 3512 3529,

40/6 Ser. VIIT Lit. A à 1000 M’ 511 512 1772 9596 2634 2638 3184 3284 3471 3480 3698 3757 3831, Lt. B à 500 A: 175 1284 1627 1808 1842 9009 2033 2420 2523 2789 2828 3011,

310/96 Ser. 1X Lit. A à 1000 M: 149 445 510 1422 1768 2334 2368 2801 2998 3605 3628, Lit. B à 500 A: 168 206 460 498 541 632 703 1121 1898 2158 2295 2599 3703,

34 0/9 Ser. X Lit. A à 1000 A: 430 1006 1643, Lit. B à 500 M: 124 wiederholt aufgefordert, den Betrag dieser seit ihrem Rückzahlungstermine von der Verzinfung ausge- \{lossenen Anlehnsscheine zu erheben.

Leipzig, den 6. Mai 1907. i Communal-Bauk des Königreichs Sachsen.

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

Sechste Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag, den 13. Mai

1907.

Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesels{.

9, Bankausroeise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

]

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hier-

mit zu der am Dieustag, den 4. Juni d. I

31 Uhr, im Geschästslokale de

estfälishen Disconto - Gesellschaft zu

Aachen {tattfindenden außerordentlichen Haupt-

versammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

apitals um 2 000 000

1600 auf den Inhaber

1500 Stück über

Nachmitta Rheinisch -

Erhöhung des Grundk durch Ausgabe von lautenden Akiten und zwar #4 1200 und 100 Stück über je A4 2000, a mit Divtdendenberechtigung vom 1. Juli 1907; Festseßung der Bedingungen sowie des Kurses für die Ausgabe der Aktien.

Aenderung des § 4 des Statuts.

Wegen Teilnahme an

merken wir unter Hinwe schaftsvertrags, daß die bis spätcstens den 30. Mai Direktion unserer Gesellschaft, schen Notar oder bei nachstehen erfolgen fann:

Rheinisch. Westfälische Disconto- in Aachen und Cöl

Aachener Vank

ersammlung be- is auf § 18 des Gesell- Hinterlegung von Aktien d. J. bei der bei einem deut- den Bankhäusern

Gesellschaft für Handel und Gewerbe in

ch Sal. Oppenheim jr. & Co. in Cöln, Direction der Disconto-Gesell-

schaft Bauk für Handel und Judustrie } in Berlin. Dresdner Bank, S. Bleichröder, Born & Busse Aachen, den 8. Mai 1907. Aachener Kleinbahu-Gesellschaft. Der Auffichtsrat. Dr. Carl Delius.

Hotel-Aktieugesellschaft.

i Sächfischer Hof in Meiuingenu.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden dur zu der am Dienstag, deu 18. Juni l Vormittags Ul Uhr, hier, Nr. 2 a, abzuhaltenden 7. ordentlichen General- versammlung eingeladen.

Tagesorduung : 1) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung vom 31. Dezember 1906.

2) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands. zum Aufsichtsrat. welche an der Generalversammlung haben den Besiß an Aktien, Stimmrecht ausüben wollen inn der Versammlung dur en oder einer Hinterlegungs- Reichsbauk Berlin oder Frankfurt a. ister eingetragenen Baukfirma nah-

Die Aktionäre, teilzunehmen wünschen, binfihtlih dessen sie ein spätestens bei V Borlegung der A bescheinigung der Meiningen, das riet

Der Geschäftsbericht nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustréchnung liegt vom 3. Junt 1. I. ab bei dem Vorstand zur Einsicht der Aktionäre aus. Meiuingen, den 9. Mai 1907.

Der Lum,

[14369) Gebrüder Goedhart Aktiengesellschaft Düsseldorf.

Bilanz am 31. Dezember 1906.

Grundstückskonto Gerätekfonto

Beständekonto Effektenkonto

S O M P S F

2 534 400/80 341 265/06 856 370|—

1 034 028/39 722 270|—

E E Do ck1 9 E E E Wo P

Ed ck00 D D S0: 0D

Kautionskonto Bersicherungskonto Kassakonto

ck00 S 0 E _E

L d 05 0 +0 S N E O

| 5 645 826/79

Aktienkapital

Kreditoren Akzeptekonto Meiningen a c ao e eiae

Ee a e s §91 706138

E S §/ 6, 6:76.00: «ASCE

b 645 826,79

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1906.

An Unkostenkonto Abschreibungen Reingewinn

G D @ 0 ck09. S

20G

Per Bruttoüberschuß

Die für das Jahr 1906 mit 11 %/0 festgeseßte t von morgen ab zur Aus- Bergisch Märkischen Bauk

f Auffichtsrat besteht jeyt a Bruno von Roy, Bankdirektor,

la suite des Seeoffizierskorps August

Thomsen Exzellenz, Kiel Wilhelm Otto Linden rmann vom E alther Bürhaus, Düsseldorf, 9. M

Dividende gelang zablung bei der

Admiral à , Kaufmann, Düsseldorf, Architekt, Düsseldorf,

Bankdirektor, Düsseldorf.

Der Vorftaud.

[1481 Dürener Bau-Verein für Arbeiterwohnungen Alt. Ges.

Die diesjährige statutgemäße Geuneralversamm- lung findet am Mittwoch, den 29. Mai ds. Js., 7 Uhr Abends, im großen Rathaussizungssaale statt und werden die Aktionäre dazu hiermit ergebenst eingeladen.

L __ Tagesorduung:

1) Geschäftsbericht und Rehnungsablage für 1906.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz

und Gewinnverteilung sowie Entlastung des

_ Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Wahl der Nechnungsprüfer für 1907.

Ma euwasl des Aufsichtsrats.

üren, den 10. Mai 1907. E Der Vorstand. Victor Schoeller, Vorsißender.

[14342]

Im § 2 des Vereinigungsvertrages zwischen der Creditbank Eisenach Act.-Ges. und der Magdeburger Privat-Bank vom 28. Januar 1907, welcher dur die Generalversammlungsbeschlüse der Creditbank (Fisenah Act.-Ges. vom 25. Februar 1907 und unserer Aklionäre vom 26. März 1907 genehmigt ist, ist bestimmt, vaß auf je nominal #4 1000,— Aktien der Creditbank Eisena Act.-Ges. je nominal 4 1000,— Afktien der Magdeburger Privat-Bank entfallen unter Anwendung des § 290 des Handels- geseßbuchs. Auf Grund dieser Bestimmung richten wir die Aufforderung an die Aktionäre der Credit- Hank Eisenach Act.-Ges., ihre Aktien mit den Dividendenscheinen für die Zeit vom 1. Januar 1907 as und den Talons bis späteftens am 31. August d. Js. bei Meidung dec Kraftloserklärung zum

weckde des Umtauschs bei der Creditbank

iseuach, Filiale der Magdeburger Privat- Vauk in Eisenach einzureichen. Magdeburg, den 10. Mai 1907

Magdeburger Privat-Bank.

Schulße. Hommel.

[14343]

Zufolge Generalversammlungsbeschlusses vom 25. Februar 1907 ist die Creditbauk Eisenach Act.-Ges. ohne Liquidation aufgelöft und deren Vermögen als Ganzes auf uns übertragen. Die Eintragung des Beschlusses in das Handelsregister ist erfolgt. . Gemäß §8 306/297 des Handelsgeseßz- bus fordern wir die Glänbiger der Creditbank Eisena Act.-Ges. auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Magdeburg, den 10. Mai 1907.

Magdeburger Privat-Bank.

SMhulße. Hommel.

[14344]

Vereinsbrauerei Tilsil Akfien-Gesellscaffl.,

In der Generalversammlung vom 25. März 1907 ist beschlossen, das Grundkapital um 127 000 in der Weise herabzusetzen, daß je 2 Aktien zu einer Aktie zusammengelegt werden.

Es werden die Herren Aktionäre der Vereins- brauerei Tilsit Aktiengesellshaft in Ausführung dieses Beschlusses hiermit ‘aufgefordert, ihre Aktien nebst Gewinn- und Erneuerungsscheinen

bis spätestens den 31. Mai 1907

dem Vorstande der Aktiengesellschaft, Stol- bederstraße Nr. 7, zum Zweck der Zusammenlegung einzureichen.

Aktien, die nicht bis zu der gestellten Frist ein- gereiht find, werden für fraftlos erklärt werden.

Der Vorftand der Vereinsbrauerei Tilsit Aktien-Gesellschaft.

___ Aug. Fehr. Julius Dauskardt. [14345]

Vereinsbrauerei Tilsit Akfien-Gesellsaff.

Fn der Generalversammlung vom 2%. März 1907 ist beschlossen, das Gruudkapital um 60 C00 M durch Ausgabe von 60 auf den Inhaber lautenden Prioritätsaktien über je 1000 & zu erhöheu.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zur Zeich- nung aufgefordert.

Für den P daß das Emissionskapital nit von den Aktionären voll gezeihnet wird, werden die neuen Aktien an dritte Personen ausgegeben werden. Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt zum Nenn- wert, von welchem 25 Prozent \fogleih bei der Zeihnung und der Rest bis zum 15. eptember 1907 einzuzahlen ift.

Es wird hiermit zur Zeichnung aufgefordert.

Der Vorstand i der Vereinsbrauerei

Aktien-Gesellschaft Tilsit.

P, C. Goedhart. M. P. Goedhart.

Aug. Fehr. Julius Dauskardt.

Öffentlicher Anzeiger. | (Wg mün

[14654] Bankverein zu Werther.

Ordentliche und zualeich auf erordeutliche

Generalversammlung Mittwoch, den 29. Mai A Om ans 3 Uhr, im Gasthof Eickhoff n Werther: V

__ Tagesorduung : 1) Statutenänderung.

2) Geschäftêberiht für 1906.

3) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Entlastung der Verwaltung. 4) Umwahl des Aufsichtsrats. 5) Genehmigung von Aktienübertragungen auf neue Erwerber. Werther, den 11. Mai 1907, Der Vorftand.

[14642]

Rheinishe Sandstein-Fndustrie Aktiengesellshaft Trier.

Wir laden hiermit die Aktionäre zu der am Mou-

tag, deu 10, Juni d. J., Nachmittags 4 Uhr, ch | im fatholishen Vereinshause Treviris aae dente: ordentlichen Generalversammlung ein.

Tagesorduung : 1) Vorlegung des Geschäftsberihts des Vorstands nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung. 2) Bericht des Aufsichtsrats und der Revisoren. 3) Beschlußfassung über die Bilanz nebst Gewinn- unv Verlustrehnung. 4) Entlastung des Vorstands und des Aussichterats. 5) Wahl der Revisoren pro 1907. 6) Auslosung der LTeilschuldvershreibungen. 7) Aufsichtsratswahlen gemäß § 20 des Statuts. Diejenigen Aktionäre, welhe an der General-

versammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder den von einem Notar ausgestellten Hinter- legungs\hein spätestens drei Tage vor der Generalversammlung bei der Gesellschaftskasse oder bei der Bergish Märkischen Bauk, Trier, zu hinterlegen.

Der Vorstand. Nadermacher. Bellier de Launay.

[14372] Gewiun- u. Verlustkouto per 31. März 1907. Debet. M A M An Generalunkostenkonto . | 25 021/41 S Grundstückunkostenkto. inkl. Hypothekzinsen . 129 791/28 C RORn ton 6 12 299/35 On 6 7 503|— Beleuchtungskto. M TAT, Elektr. Beleuch- tungsunkosten- fonto. . 18 308,41 119 055/44 GSAIMTONO C e 7 200|— Feuerungskonto . .. 865|—] 10173548 Abschreibungen : Elektr. Beleuhtungs- Ton Es 8 000|— VFnventarkonto . . . 110 069/80) 18 069/80 Metan e 33 090/97 davon: Reservefonds . . . . |} 3000/— 4 9/6 Stammdividende a. #4 325 000,— . . 113 000|— Tantieme an den Auf- A s 1101/69 Erneuerungsfonds . . [10 000/— 1 9/6 Superdividende auf M 325 000,— . | 3 250|— Vortrag auf neue Reh- l E 2 739/28] 33 090/97 U | |__152 896/26 Kredit. Per Gewinnvortrag pro 1905/06 . . 2 401/77 Wirtschaftsbetriebskonto . . .. 150 494/48 152 896/25 Bilanz per L. April 1907. | Aktiva. M d An Grundstückkonto . . 880 000|—

Inventarkonto . . 4 17 000,— —- Abschreibung 10 069 80 é 6 930,20

Neuanschaffung . „2069 80 9 000|— Elektrisches Beleuhtungskonto M 10 000,

r

Abschreibung „_8 000,— 2 000|—

Diverse Debitores . .. . + - 3 671/90 E t E 40 465/24 E ett es 500|— « MANGEONIO c O 3 133/39 Vorräte auf Wirtschaftskonto . . 12 488/70 951 259/23

Pasfiva.

Per Aktienkapitalkonto . . 325 000|— j Pepe O O 530 000|— Reservefondskonto . ... 27 000|— Diverse Kreditores . .. . 18 168/26 Erneuerungsfonds ... 18 000|— « Meingewmnn «+4 s 33 09019

951 259/23

In der heutigen Generalversammlung find die Herren Rich. Mauersberg und C. Matthaei zu Mit gliedern des Aufsichtôrats wieder gewählt worden. Hamburg, den 7. Mat 1907

Conventgarten Aktien - Gesellschaft. Vorstand.

Der Auffichtsrat. Der

S A Sia Ee

P R R M S A Lei T A M

T T

N H E 9E: Zas: (3 E

0

H

wputa pra 7a E E Se E R: os em R” Mde? Zten Bie g g ES

mig Baar:

L O M

arien wre L. S I e t ap Es" IE rp p H p T

ua bin

He Sa