1907 / 115 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[15129] Bekanntmachung.

Die Aktionäre der Deutshen Gold- & Silber- Scheideanstalt vorm. Roeßler zu Frankfurt a. M. werden hiermit zu der

Dienstag, den 11. Juni 1907, Vormittags 107 Uhr,

im Lokal der Gesellschaft stattfindenden

35. ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

tejenigen Aktionäre, welhe an der General- versammlung teilzunehmen wünschen, haben ihre Aktien, soweit sie nicht vorziehen, dieselben rechtzeitig bei einem Notar zu hinterlegen und auf Grund dieses Nachweises eine Eintrittskarte zu verlangen, bis zum 8. Juni d. J. inklufive an der Kasse der Gesellschaft zu Fraukfurt a. M. gegen Empfangnahme der Eintrittskarten zu hinterlegen.

Jede Aktie von #4 600,— gewährt eine Stimme, jede Aktie von # 1000,— zwei Stimmen, mit der Maßgabe jedoch, daß, soweit der Aktienbesiß eines Aktionärs durch 83000 teilbar ist, je nominal #46. 3000,— Aktien 5 Stimmen gewähren und der eventuell übershießende Betrag, sofern er unter 4 600,— ist, außer Berechnung bleibt.

Gegenstände der Beratuug find:

1) Vorlage des Geschäftsberih!s der Direktion nebst Gewinn- und Verlustrechnung und Bilanz pro 1906/1907 sowie des Prüfungsberihts des Aufsichtsrats. :

2) Beschlußfassung über die Bilanz sowie Ver- teilung des Reingewinnes und die Erteilung der Entlastung an Direktion und Aufsichtsrat.

3) Ergänzungswahl zum Aufsichtsrat.

4) Beschlußfassung über Erhöhung des Grund- kapitals der Gesellschaft um den Betrag von 46 2 500 000, dur Ausgabe von weiteren 2500 Stück auf den Inhaber lautenden Aktien zu M 1000,— jede, welhe nah Maßgabe der Bestimmungen in § 6 der Sfatuten zu be- geben find.

Diese Beschlußfassung vorausgeseßt:

5) Beschlußfassung über die Aufhebung der in 6 der Statuten bestimmten Bezugsrechte unter Gewährung einer einmaligen Abfindung, soweit es sich um Gründerrehte handelt.

Die Beschlußfassungen nach 4 und 5 voraus-

ges: 6) Abänderung j

a. des § 4 der Statuten, welher mit und nah Durchführung des Beschlusses der Kapital- erhöhung folgende Faffung erhâlt:

„Das Aktienkapital beträgt A 10 000 000 und ist in 3000 Aktien zu A 600 jede und 8200 Aktien zu 4 1000 jede eingeteilt, welche volleinbezahlt find.“ i

b. Streichung des derzeitigen § 6 der Statuten, welcher künftig lauten foll:

Im Falle die bei einer Kapitalerhöhung auszugebenden neuen Aktien für einen höheren als den Nennbetrag ausgegeben werden sollen, ist der Mindestbetrag, unter dem die Ausgabe nicht erfolgen soll, in dem Beschlusse über die Erhöhung des Grundkapitals festzuseßen.“

7) Beschlußfassung über folgende Statutenabände- rungen :

a. des § 9, Unterfertigung der Aktientitel betr.

b. des § 13, Festsezung der Mindest- und Höchst- zahl der Mitglieder des Aufsichtsrats und redaktionelle Aenderung.

c. Streihung der Uebergangsbestimmung in Absayz 5 des § 16 der Statuten.

d. Redaktionelle Aenderung des ersten und zweiten Absatzes des § 17, die Ausübung des Stimmrechts in der Generalversammlung betr.

6. Abänderung der Nummer 5 des § 21 der Statuten, die Tantieme des Aufsichtsrats betr.

f. Streichung der Bestimmung in Absay 2 des 8& 22 der Statuten über die Höhe der Ent- nahme aus der Gewinnreserve.

g. Abänderung des § 24 der Statuten, betr. die Gesellshaftsblätter.

8) Beschlußfassung über eine neu zu errichtende selbständige Beamtenpensionskasse unter Ueber- weisung des Betrages von 4 550 000,— aus dem bestehenden Pensionsreservekonto an dieselbe.

Diese Beschlußfassung vorausgeseßt :

9) die Beshlußfassung über die hiernah erforder- lie Abänderung des Absatzes 3 des § 22 der Statuten und :

10) Festsegung eines Reglements für die an die

rbeiter und an Witwen und Waisen verstorbener

Arbeiter zu gewährenden Pensionen durch Vor-

nahme der in Anlaß der Bildung einer selb-

ständigen Beamtenpensionskasse sich ergebenden

Aenderungen des derzeitigen Reglements des

Pensionsreservefonds.

Die Gewinn- und Verlustrechnung, die Bilanz, der Bericht der Direklion sowie der Prüfungsbericht des Aufsichtsrats liegen vom 22. Mai ds. J. ab zur Einsicht der Aktionäre im Geschäftslokal der Gesell- schaft auf.

Frankfurt a. M., 13. Mai 1907. ; Deutsche Gold- & Silber-Scheideanstalt

vorm. Roeßler. Schneider. NRoeßler.

[14704] / Nord-Wesl-Dentsche Hefe- und Spritwerke. Einladung zur Generalversammlung auf Mittwoch, den 5. Juni 1907, Mittags 12 Uhr, in das Geschäftszimmer des Iustizrats Dr. Unckelmann zu Hannover, Sophienstraße 5 A. Tagesorduung:

1) Bericht über die Geschäftstätigkeit bis zum April 1907 und Rechnung darüber.

2) Beschlußfassung über die Entlastung von Bor- stand und Aufsichtsrat für die gleihe Zeit.

3) Umschreibung von Aktien.

4) Beschlußfassung über Erhöhung des Aktienkapitals dur Ausgabe neuer Aktien à 500 im No- minalbetrage von 100 000 Æ unter Auss{luß des Bezugsrechts der Aktionäre und die hierdurch Ae enderung des § 3 des Gesellshaftsver- rages.

_ Zur Xeilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär befugt, dessen Aktien spätestens am 2. Werktage vor dem Stattfinden der Geueral- versammlung im Aktienbuch eingetragen sind.

Hannover, den 11. Mai 1907.

Dev Vorftand. R. Hagen.

1) Aktienkapitalkonto:

6) Allgem. Deutsche Kleinbahn - Ges.

15124] lt-Laudsberger - Kleinbahu-Aktiengesell t. Bilanz per 31. Dezember R baf

Aktiva. M. [

1): Dabneinbelllono 466 390/895 2) Allgem. Deutsche Kleinbahn - Ges. «s

Fondsverwaltungskonto . 11 358/16

3) Kautionskonto bei Behörden . . . 4 796|— 5 Meaterialientonto N 4537/93 D) RANaIONO c e 17715 6) Konto für vorausbezahlte Versiche-

FUNGEN. a 6 oa E 1 46777

488 727/86 Pasfiva.

Aktien Lit. A. . A285 000,— «B. v 00001/365000 2) Bilanzreservesondd. «a 41 959/61 8) GrneuerungSfondS C e 11 358/16 4) Betriébâre]ervefonds „4 1 869/22 D) Dispofitionsfonds 2 36611

Kontolorrentionid 55 837/31 D Gen O ¿ 10 337/45

488 727186

Gewinn- und Verlustkouto per 31. Dezember 1906,

Debet. M S 1) Vexwaltunagskostentonto 1612/20 2) I E O 2 336/59 3) Nee LUngS Ton e s E 2 222|— 4) VZeITICVSTCIETVENONDA . 248/62 5) Inventarienkonto, Abschreibung . . . 100/26 O) End e s N 10 337/45 16 857/12

Kredit. 1) Oraa Don U 487/65 2) BeivtebSUberQUt e 16 369/47 16 857/12

Berlin, den 13. Mai 1907. UAlt-Landsberger Kleinbahn-Aktiengesellschaft. Die Direktion.

Griebel.

[15115] genossenschaften.

Einladung zur ordeutlichen Generalversamm-

lung auf Sounabend, den 25. Mai 1907,

Abends 87 Uhr, in Tites Hotel. Tagesorduuug :

1) Geschäftsberiht pro 1906.

3 Vorlegung und Genehmigung der Bilanz.

3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 1906. ; 4) Beschlußfassung über Verteilung von Gewinn

und Verlust. 5) Neuwahl von Aufsichtsratsmitgliedern. 6) Statutenänderungen. 7) Verschiedenes. Langfuhr, den 8. Mat 1907. Der Auffichtsrat des Langfuhrer Credit- vereins Eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht. Emil Leitreiter, Vorsigender. “F

8) Niederlassung x, voti eo, NehlSanwällen,

Der Königlihe Notar Dr. Plaftmann hierselbst ist heute in die Liste der beim hiesigen Amtsgerichte zugelassenen Nechtsanwälte eingetragen worden. Waxweiler, den 8. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht.

[15111] Bekauntmachuug.

Der Rechtsanwalt Johannes Grauier zu Berlin ist in der Liste der bei dem Könialichen Landgericht [1 Berlin zugelassenen Rechtsanwälte heute gelö\cht worden.

Berlin, den 8. Mai 1907.

Königliches Landgericht 11. [15099] Bekanntmachung.

Nachdem der Nechtsanwalt Otto Henuig seine Zulassung bei dem Herzoglichen Amtsgericht in Dessau aufgegeben hat und zur Rechtsanwaltschaft bei dem Herzoglihen Amtsgericht in Bernburg zu- gelafsen, auch in die Liste der bei diesem Gerichte zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden, ist er in der beim hiesigen Herzoglihen Amtsgerichte geführten Liste gelös{cht worden.

Dessau, 10. Mai 1907.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. Der Vorstand. Mayländer.

[15112]

Nachdem der Rechtsanwalt Stadts{hultheiß Schi in Laupheim die Zulaffung als Rechtsanwalt bei dem Landgericht Ulm aufgegeben hat, wurde er in der Liste der bei diesem Landgericht zugelassenen Rechtsanwälte gelöscht.

Ulm, den 11. Mat 1907.

K. Württb. Landgericht.

9) Bankausweise.

Keine. 10) Verschiedene Bekannt- machungen. [14716] Bekanntmachung.

Der Schreiner Josef Gasché, geuaunt Cade, in rig ett s

der hotograph Xaver Gasché, genan Cade, daselbst, s e

der Metzger Nikolaus Gasché, genanut

Cade, in Gebweiler,

der Wirt Eduard Gaschs, genaunt Cade, in

Bühl bei Gebweiler

und der Metzgergeselle Antou Gasché, ge-

nannt Cade, in Mülhauseu

haben um die Ermächtigung zur Aenderung

ihres Familiennameus in „Cade“ nachgesucht.

Einwendungen ODritter gegen die beantragte

Aenderung sind innerhalb eines Jahres nah

dieser Bekanntmachung bei dem Kaiserlichen

Ministerium für Elsaß. Lothringen, Abteilung

für Justiz und Kultus, in Straßburg ein-

zureichen, widrigenfalls deren Geltendmahung aus-

geschlofsen ist.

Colmar, den §8. Mat 1907.

Der Kaiserliche Erfte Staatsauwalt. Machenschein.

[14719]

Bon der Berliner Handels-Gesellshaft und der

Deutschen Bank hier ist der Antrag gestellt roorden, « 2000 000 47% Anleihe (eingeteilt in 2000 Teilshuldvershreibungen über je 1000 4, Nr. 1—2( 00, rückzahlbar zu 105 9%, Verlosung und Kündigung bis 1911 ausgeschlofsen), der Solinger Kleiubahn-Uktiengesellschaft zu Solingen

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen.

Verlinu, den 11. Mai 1907.

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. _Kopevky._

*| [15097]

Bon der Firma Jarislowsky & Co. hier ijt der

Antrag gestellt worden, « 1750000 neue Aktien der Berlin- Gubener Hutfabrik Aktiengesellschaft vor- mals A. Cohn, eingeteilt in 1750 Stück zu nom. #4 1000 mit Nummern 1251—3000, ¡um Börsenhandel an der biesigen Börse zuzulaffen,

Berlin, den 11. Mai 1907. ]

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Kopetky. [14718] Bekanntmachung.

Seitens der Rheinisch - Westfälishen Disconto- Gesellshaft Cöln Aktiengesellshaft Hierselbst ist bei uns beantragt worden, nom. 20 000 000 M auf den Inhaber lautende neue Aktien der Rheinish- Wefstfälischen Disconto - Gesellschaft, Aktien- gesellschaft, Aachen (20 000 Stück zu 1000 4 Serie XII1 Nr. 66501-- 72200 und Seiie XIII Nr. 72201—86500, Nr. 66501—78288 für das Jahr 1907 voll, Nr. 78289 —86500 für das Jahr 1907 zur Hälfte dividendenberechtigt), zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulafsen.

Cöln, den 8. Mat 1907. i:

Zulassungsstelle für Wertpapiere

an der Börse zu Cöln. M. Séligmann. [14717] . Bon der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt Abteilung Dresden in Dresden ist der Antrag gestellt worden : Nom. 4 1 200 000,— Aktien der Aktien- aesellschaft in Firma: Sächsische Holzwaren- fabrik Max Böhme «& Co., Aktieugesell- schaft in Dippoldiswalde, eingeteilt in 1200 Stück Aktien Nr. 1—1200 über je 4 1000,— nominal, wovon 700 Stück Nr. 1 bis 700 vollgezahlt find,

zum Handel und zur Notiz an der Dresdner Börse

zuzulassen.

Dresden, den 11. Mai 1907.

Die Bulassungsstelle der Dresdner Börse. Hugo Mende. [14720] Bekanntmachung. Von der Dresdner Bank, hier, ist bei uns der

Antrag auf Zulassung von uom. (4 S 000 000,— ueue auf den In-

haber lautende Aktien der Württembergischen Landesbauk in Stuttgart Nr. 6001 —8000 ¡um Handel und zur Notierung än der hiesigen Börse eingereiht worden. Fraukfurt a. M., den 11, Mai 1907.

Die Kommission für Bulassung von Wertpapieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

x7

[eal zatmár-Nagybányaer Eisenbahnu- Aktiengesellschaft. Einladung zur RX[IV. ordentlichen General- versammlung der Aktionäre der Szatmär-Nagy- bányaer Eisenbahngesellshaft, welche am 3. Juni 1907, um 34 Uhr Nachmittags, im Sißungs- aro der K. ung. Staatseisenbahnen (Budapest VT. ndráfsy-ut 75, 1. St.) abgehalten wird. Tagesorduunug : 1) Vorlage des Geschäftsberihts und Nechnungen pro 1906.

2) Bericht des Aufsichtskomitees. s

3) Feststellung der Bilanz und Beschluß bezüglich

der Verwendung des Reingewinns. ;

4) Beschluß bezüglich L des Absolutoriums

an die Direktion und dem Aufsichtskomitee.

5) Beschluß bezüglih Fahrbetriebsmittelanschafung.

6) Dotation der Direktionsmitglieder.

9 Wahl der Direktion. 8) Wahl des Aufsichtskomitees.

Jene Aktioräre, welhe persönlich oder durch Be- vollmächtigte an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien bis spätestens 25. Mai l. J. bei der Ung. Allg. Creditbank (Budapest V. Nádor-u. 12), bei der Nationalbank für Deutschs- land (Berlin W., Voßstraße 34a), Jarislowsky «& Co., Berlin (Universitätsstraße 3/b) oder bei der Sparkassa der Stadt DRLINAEEE zu depo- nieren, wo über die deponterten Aktien Bestätigungen ausgefolat werden.

Die Jahresberichte der Direktion und des Auf- sihtskomitees sowie auch die Jahresbilanz werden, vom 25. Mai l. J. angefangen, in dem Direktions- bureau (Budapest V1, Dávid-u. 8) täglich von 9—12. Uhr Vormittags zur Einsihtanahme auflieaen ; gedruckte Exemplare werden jedem Aktionär zur Ver- fügung stehen.

Budapest, im April 1907.

Die Direktion. Nachdruck wird nit honoriert.

[14715] VBekauntmachuug.

Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß die Ver- waltungsratsmitglieder unserer Gesellshaft, die Herren L. Iselin-La Rohe und Rud. Paravicini- Bischer verstorben sind und daß an deren Stelle in der am 26. April 1907 stattgefun denen. General- versammlung der Aktionäre die Herren Dr. Isaak Jselin-Sarasin und Heinr. Merian-Paravicini in den Verwaltuugsrat gewählt wurden.

Basel, den 10. Mai 1907.

Baseler Lebens-Versicherungs-Gesellschaft. Namens des Verwaltungsrats :

Der Präsident: N. Fsel in.

[13886]

In der am 8. April 1907 stattgehabten Gefell- \chaftsversammlung der „Zechfstein- & Zechitwerke, Bredelar, G. m. b. H.“ zu Caffel, ist beshlofsen worden, das Stammkapital in Abänderung des Gesellschaftsvertrages von 170 000 M auf 85 000 M4 herabzusetzen.

Etwaige Gläubiger der Gesellschaft werden auf- gefordert, ch bei ihr zu melden.

Bredelar, den 3. Mai 1907.

Der GAG E der Gesellschaft: rube.

[13465] Bekanntmachung.

Laut Beschluß der Gesellshafter vom heutigen Tage tritt die Firma Nodenberg & Selvers, Gesell- haft mit beschränkter Haftung, Hannover, in Liquidation. Liquidator is der Kaufmann Herr Frs Nodenberg in Hannover.

Wir fordern die Gläubiger auf, sich bei der Gesellschaft zu melden.

Hannover, den 7. Mai 1907.

Rodenberg & Selvers Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Liquidator :

Fr. No denberg.

[4515]

Die Gläubiger nachstehender, in Liquidation ges tretener Firma wollen fi bei dieser melden.

Dortmund, den 11. April 1907.

Dortmunder Mechauische Möbelfabrik Hönig & Schufter G. m. b. H.

[15121] L Es wird hierdurch bekannt gemacht, daß

sammlung, einshließlich der Dividendenerklärung.

benannten Stellen:

die einundzwanzigste ordentliche Generalver-

sammlung der Nobel-Dynamite Trast Company, Limited, am Freitag, den 31. Mai 1907, L Uhr Nachmittags, im Sitzungssaale 174 Winchester House, Nr. 50 Old Broad Street, London, E. C., stattfindet, zwecks Erledigung der gewöhnlichen Geschäfte einer ordentlihen Generalver-

The Honouvrable Thomas Cochrane, Herr Max Schinckel und Herr T. F. Walker sind die aus- scheidenden Direktoren, und wird deren statutenmäßig zulässige Wiederwahl in Vorschlag gebraht werden, Die Wiederwahl der Bücherrevisoren, Cooper Brothers & Co., wird gleihfalls empfohlen werden.

Diejenigen Aktionäce, welhe auf Inhaber lautende Aktien besien und der Versammlung beizu- wohnen wünschen, erhalten Depotscheine, welche zum Besuch: berehtigen, gegen Deponierung ihrer Aktien, und zwar mindestens fieben Tage vor dem Datum der Versammlung, an einer der nah-

dem Geschäftslokale der Gesellschaft CRegistered Office), 220 Winchester House, 50 Old Broad Street, Loudon, E. C.,

Nobel’s Explosives Company, Limited, 195 West George Street, Glaëgow,

Commerz- und Disconto-Bauk, Hamburg und Berlin,

Norddeutsche Bauk in Hamburg, Hamburg,

Mitteldeutsche Credit-Bank, Berlin und Frankfurt a. M.,

Dresduer Bauk, Berlin und Dresdeu,

Baukhaus A. Levy, Cöln,

und vom Board zu ernennenden sonstigen Stellen.

Direction der Disconto-Gesellschaft, Berliu und Frankfurt a. M., Deutsche Bank, Berlin und Dresden, A. Schaaffhausen’scher Baukverein, Cölu, Berlin und Düsseldorf,

Württembergische Vereinsbank, Stuttgart, Herren J. Dreyfus & Co., Frauksurt a. M.,

Die Aktien werden gegen Einhändigung der Depotscheine denjenigen Aktionären zurükgeliefert, auf deren Namen die Depotscheine lauten, und zwar vom 31. Mai 1907 ab.

Gremplare des Berichts der Direktoren und der Abrechnung werden auf Wunsch an irgend einer der vorbenannten Stellen den Aktionären oder Depotscheininhabern verabreicht.

Eingetragene Aktionäre und solhe, welhe Depotscheine erhalten haben, können sh in der Ver-

sammlurg vertreten lassen; die hierfür aus\{ließlich zu verwendenden Formulare sind an irgend einer der

vorbenannten Stellen erhältlich.

17. Mai bis 31. Mai 1907 geschlofsen bleiben. Londou, 14. Mai 1907.

Die Uebertragungsbücber für die alten sowohl wie für die Vorzugsaktien werden von inkl.

Im Auftrage des Board

E. A. B. Hodgetts, Sekretär.

Zur Beachtung.

Laut § 76 der Statuten müssen die Vollmahten wenigstens zwei volle Tage vor Ab-

haltung derjenigeu Versammlung, für welhe die betr. Vollmacht zu verwenden ist, in dem Ge-

schäftslokale der Gesellschaft, 220 Winchester House, 50 Old Broad Street, London, E. C., hinter-

legt werden.

bhar apbisde U viámmetisde, hygtenishe, photo-

latten und Paptere; Mediztnaldrogen und technische

| Achte Beil zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlich Pr

Berlin, Dienstag, den 14. Mai

ndels-, Güterrechts- ahungen der Et enb

gister

stalten, in Berl Königlich Preußis

1 115.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekann

¿ecichen, Patente, Gebrauchsmuster, onkurse, sowie die Tari nas Fbpluba

Zentral-Handelsre

Das Zentral- ü Selbstabholer cu dur die Körelihe Ert ti #e Neis kann durth alle Postan

xpedition des Deu

Staatsanzeigers, SW. ilhelmstraße 32, ezogen werden. iden Reichsanzeigers und

Warenzeichen,

er Anmeldung, das hinter dem Namen d Waren Wund, G. Der Geshäftabetrieb, ag 38, : « Ver Anme j

schreibung beigefü G st eine Be

34. 96

756, U. 1011. | 98/9 1907. Fa. Kyriazi Frères, Berlin, Friedricse straße 1314. 19/4 1907. G.: Zigarettenfabrik. W.: Rohtabak, Rauh-, Kau-, Schnupftabak, Zigarren, Zigaretten, Zigarillos, Zi- garettenhülsen, Zigaretten- papter.

11,

Das beste und billigste Radikal

„ReinlQunesmittel“

für Küche -

1/5 1906. Theodor

Ueberrhein, Berli | Kolo 01. 1914

1907. G.: Anferti-

Vereins-, Geno hafts-, Zeichen-, Mu

cheint au in et

sür das De

cu s T T Insertionspreis für den R Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich‘““ werden heut Milch, Milchkonserven, Desin

arznei- und Viehwaschmittel,

fektionsmittel, Tier- (Es gebeutél: das Datum vor dem Namen den Tag | hirurgishe Instrumente und

pharmazeutishe und Gerbefette und

teln, Pappkarton

19/4 1907. G.: Fabrik für Nadketten,

und Aut N 4 Fetten. omobilzubehör. W.: Zündvorrichtungen und M

pulver. Scheuer-Pulver Î | 7 ._6/2 1907. ”Aktiengesell- 5 6 fchast Farbwerke vorm. „SPiedelblank Meister Lucius & N j mit dom Koch Brünin , öst a. M. wirkt staunenerregend. 17/4 1907. .: Chemische Paket 10 u. 20 Psennig. Fabrik. W. : Teerfarbstoffe ewe Ao a A ndigopraparate, S 96 758. St. 3802. pharmazeutische und therga-

peutishe Produkte, hemi râparate für Eg Ne

rapbisd de, Ri | [ d Im Cro Bien D di Sing,

Vertrieb von Waß es legbare Wasserfahrzeuge. 9 W.: Zusammen-

F290. 1907. I. G. Strvrot of «& Sohn,

nen, 19/4 1907. G.: Fabrikation und Ver-

Pharmazeutische

96 764,

e, rieb von Zigarren, Zigaretten, R Schnupftabak. W.: , _NRauch-, Kau- und Kau- und Sénupstabet rei Zigaretten, Rauh-, O 38, 96 759. W. 7886. O

29/10 1906. F. Hoffmauu-La No

G : Hu g a ren fi & be y Vertiese don Pharmgzetichn Be

rodukte. Beschr.

leuhtungsgegenständen transportablen Hetzöfen. E Elektrizität, P zwar: Kronen, Am

M H. 13 542. aller Art sowie Kochern und

und Benzin, und

körper, Sir Metall, Glas

peln, Laternen,

förmige Gle, rmige Gläser, Da pr A en L : uer Ständerlampen, lenstif

tershalen und Rosette ugeln, spitze und ei Ra, tran3portable oge

Glühlampen, Btntedan

he 4 Cie.,

Herstellung un id Wasa Fahrräder, Kraftfabrzzuge fr Land

ri 28f6 Si genlampen, Ddtungen, Beleutungs?körper, Sicherheitsg 2.22525

Oestringen i. Baden. 19/4 1907, G fabriken,

fabrikation. P .: Bigarren- ® D De: i arren, Zigarillos, Zigaretten, g Ros ah ] I n 66 /

26/11 1906. y, Neue Nosahl, Inhab. : Paul Rog Fabrik

G.: C E gegen Wildverbiß. Ge

G6 b. 96 761. K. 12 669, Elbe. 19/4 1907.

96 766.

Eßlingen. 19/4 1907.

und Ziegenlungen.

19/1 1907. Fa. A. Kulicke, Berlin, Zebdeniter. | ® *“ 96 767,

straße 1. 17/4 1907 G.: G : é q roßdestillation und pee ätherisher Oele und Gfsenzen. W:.: Spirt-

fte, Koblen- otore und Motorboote

fäden, Neflekto

ogenlampenaufzüge, sen.

„Q

23/2 1907. Admiralstr. 21,

Beleuchtungs-, -geräte und

2, 96 765. N. S42L, penglocken, Birnen, Fafsu nde, Sicherung, Um

Anschlußstöpsel und A

F. 6877.

aritas”

19/4 1907.

Saxogen

Noßlau a. d. agij/10 1906. Deutsche Farbeu - Judurtrie

s ; : 1A Fabrik. W. :

y 19/4 1907. G.: Fabrik

S. 6898, nishen Erzeugnissen. W. :

„Pleumasan“.

16/81906. 9/4 Angun’scche h

Armaturenfabrik.

Koch- und Ventkt-

«armaturen. massen, insbesondere aub R

prägnterungsmittel gegen

G. 7504,

Favor”

erdinand Gothot, Mülheim a. d.

G.: brikat rate der Kaffeebranche. Ar R ee, Kakao, Malz, Getreide.

L. 8110,

dsbergers [deal“

Landsberger, Berlin,

li fall; technis E otheke, Dr. Mauz, Bie al; technische Dele, Lade, Firniffe

Präparat in Tablettenform, hergestellt aus Kalbs-

B. 14 283,

Comfort Unterkleidung

E R Duplex

in der Wäsche nicht einlaufend.

29/11 1906. Mechanische Tricotwarenfabrik

Stutt art-Wangen L. Maier «&

08 angen. 19/4 1907. G.: Trikotwarenfabrik.

Wollene, halbwoll halbsfeidene Trikotunterkleiber WOnee seidene und

Ruhr, Georg patentierter Appa apparate für Kaf

19/4 1907.

„Dr. Lan

26/1 1907. Gitschinerftr. 107.

raphische Zwecke, e Präparate.

Sohn, Stutt- El he Produkte für industri für Blumendünger; ph

3d. 96 768,

17/5 1906. Wm. L, Boehm «& Co,,

E D @ Ss, y b 1907. i ort- und Importgeschäft. S W.: Leibwäsche Beleatins:

apparate und -gerâte, Se Sicheln, Seilerwaren, eue

: i i i i i i i i

Drahtseile, Kaffee, Kaffeesurrogate, Sirup, Honig,

Mehl und Vorkost, Gewürze,

26/11 1906. C. F. Boehri ; Stickereien und Fil Porzellan, Knöpfe, ¿Baldhof b. Mannheim. 19 1906. G: Rie S:

ion und Vertrieb chemish-t r B -tehnisher und pharma- den Geer rodukte, W.: Chemische Produkte für GT 4,

96 769,

A Fabrikationsbetrieb, ür medizinische,

ätetishe Zwecke; photographische

Isen für Photographie, Färberei und Gerberei; 96 770.

en, Seifen, Parfümerien, künstliche Niechstoffe,

r a llen, Pastillen Pulver, Dra 1 1 N 8, j f mitg erungömittel für Leder, Holze e leiO A Kitt y t Körperpflege Farben, Lake, Firnisse, mittel, 3 ußmittel; Kampfer, Kampfer-Ersatz-

fabrikation uloidwaren, Präparate für Zelluloid. 13/3 1907. Ehrich «

, pharmazeutische Extrakte ; kondensierte | straße 92/93. 19/4 1907,

96778. H. 13198

HDETLGOLD

Gustav Hilbert, 19/4 1907.

B. 13 487,

brechtstr. 5. haus für Maschinen und B samte Getränke-Jndustrie. : Jsoliermittel, alkoholfreie Getränk und -\{läue, Maschinen für Flaschen-Reini «Verkapselung und « aus Glas.

L Fabrik und Bersand« | edarssartifel fär die 2e, | Di B de - âArmesus*+ und | D L g a ; D f be 21 r, Gummiseiden | *

D) [M4 7 Segen tände, f

E, 5430.

aetzi

E, 54831,

L

MENR LICHT

koustruktioneu G

| « M, 6 Bockenheim, Eisenbauanitalt.

F. 6500.

vou Wilen. i » Vi i

P

Landgrafeafstr

Schlofser- und S@dmiedoardetten, 6 Drahtwaren, Auker / Fassonmetallteile

Graetz, Berlin, Elsen- G.: Fabrikation von Be.

eee, | S3 102 t dpe e) No ehod a E A d Bd L O N F deardeitete b. O, Sunen it» h L 4 7 S. Tee VBauitvile, i D: F its i:

eußishen Staatsanzeiger.

1907.

fter- und Bs - S T V T T u em Besondere E Mlt utèe Urheberredchteintragdrolle, über Waren-

utsche R Ch. (Ar. 115.4,

egister für das Deutsche Reich 80 ür das P erscheint in der Regel tägli. einer Drudzeile 96 Einzelne N R m

ummern kosten 20 4.

erden heute die Nrn. 115 4., 115B,, 15s U, aaa O

üssiger Sauerstoff, ruken, Blehscha Plakate, Etikett

D. ausgegeben.

M ; Pagetinenguß, Firnisse, Lade, Beizen, Drahtseile,

ackmaterial

materialen L transportable Häuser, Bau:

10, 96776. A, 5977

„Autok“

T7 i lbe 1906. Autok Fabrik ns Nadketten

m. b. H,, Berlin, Frankfurter Allee 60.

Fahrrad-

96 777.

„Delphin“

26/11 1906. Robert Schnell

straße 19, u. 9 tell, München, Dathauer- bergerstr. 9 Is L Dori, München, Gabels-

Anfertigung und

96778. K. 12637

_Alfeldia

19/4 1907, @. Eee W.: Fahrräder, Fabrradteile uny L erradbandlung,

, Alfeld, Seminarstr. 20

abrradteile und Fahrradzubehör. 96 779. M. 10 11£.

Meridian

19/4 1907. G.: Fabrik? und Handel3«

23 fe a Karl Merkau, Berlin, Wafertor-

er und deren Teile, Benzin, Scchutvor-

96 780. D. 5987

Reichel, Dresden - A. , Pirnaiseftr. £5 bon Farben und bermtids

Farben, intbesonder / a Farben, intbesonbere sogenannte Versteinerungatfarben : Anstrich.

9 Rostschußmittel : Jm, i Feuer, Wetter und na

96781. F. 6772

Serikose

7/1 1907. Fa E T 20: : Vayer ck Co., Elberfeid. 73 4 ¿M Frücdr. : nd Verfu me e S LNNT. S.: Faurò, e Veo b m Fr U

Ti G meiitiel Si Tr und Tiere, Deginfelts tritt Gas 12 Torre ¿ez e _— A I T Ute r für LebenSmittzl büotnrtare R h,

Ae “GCINTT 2D Bi Di È

2 . e i ck Da Präparate für Narberzt umd Photreeziie 96782. B.12581I57.

9G TVRK. V. 14 S2;

Geismann's milien-Tafel-Bier“.

Breuer Seiinans L. Wi, Lirtis

Sraiteret.