1907 / 116 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Merseburg. 4 FI[14538] In das Handelsrezster Abteilung A ist folgendes eingetragen worden: Nr. 324. Firma Carl Nauch mit dem Sitze in Merseburg, Inhaber is der Kaufmann Carl Rauch în Merseburg, bei Nr. 163. Firma R. Bergmaun, Nr. 217. irma Wilhelin Kündiger, Nr. 220. Firma Otto Weinstein, Nr. 278. Firma Guftav Göthe und Nr. 288, Firma August Klo, sämtlich in Merseburg : „Die Firma ist erloschen.“ Merseburg, den 6. Mai 1907. Königliches Amtsgericht. Merseburg. [15349] In das Handelsregister Abteilung B, betr. die Firma C. W. Julius Blaue & Gesell- g mit beschränkter Haftung in Merseburg, # heute eingetragen worden, daß die Prokura des Oberingenieurs Hans Bülow erloschen ist. Merseburg, den 10. Mai 1907. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Mosbach, Baden. [14187]

Eintrag im Handelsregister A D.-Z. 328: Firma Gustav Kander, Hüffenhardt, Inhaber Gustav Kander, Kaufmann, Hüffenhardt.

Mosbach, den 6. Mai 1907. Gr. Amtsgericht. Mülhausen, Eis. [15166] Handelsregister Mülhausen i. E.

ŒEs ift heute eingetragen worden :

A. Im Gesellschaftsregister: Band VII: a. Nr. 37, die offene Handelsgesellshaft Rieger d Fiegenwald in Se? Gesellshafter sind die Kaufleute Wilhelm Rieger und Ludwig Fiegenwald daselbst. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1907 begonnen.

b. unter Nr. 31 bei der offenen Handelsgesellschaft Vilger & Moritz in len

Die Gesellschaft ist aufgelöst

Das Handelsgeschäft wird von dem Gesellschafter v i Vilger unter der seitherigen Firma weiter- geführt.

c. Band VI Nr. 239 bei der offenen Handels- gesellshast Ruhr & Schlömer in Mülhausen:

Die Gesellschaft ift aufgel öft.

Liguidator ist der Geshäftsagent V. Luttenschlager in Mülhausen.

B. Im Firmenregister

a. Nr. 83 die Firma Bilger & Moritz in Mülhausen:

Fortseßung der gleihnamigen offenen Handels- gesellschaft.

Inhaber is der Monteur Ferdinand Bilger in Mülhausen.

b. Nr. 84 die Firma Eduard Nohmeyer in Mülhausen:

Inhabex ist dec Kaufmann Eduard Rohmeyer daselbst.

Angegebener Geschäftszweig : Tapetenversandhaus.

c. Nr. 85 die Firma Verlag Ofiris Heinrich WÆaguner in Mülhauseu:

Inhaber ist der Verleger Heinri Wagner daselbst.

Mülhausen, 10. Mai 1907.

Kaiserl. Amtsgericht. München. Hanudelsregisfter. [15167] I, Neu eingetragene Firmen.

1) H. Neckuagel, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: München. Gefellshaft mit be- schränkter Hastung, eingetragen am 8. Mat 1907. Der Gesell){haftsvertrag ist am 3. Mai 1907 ab- geslossen. Gegenstand des Unternehmens ift

er Fortbetrieb des zu München und Wies- baden unter der Firma H. NRecknagel be- stehenten, bisher dem Ingenieur Hermann Reck- nagel gehörigen Geschäfts zur Einrichtung von Zentralheizungen, Lüftungsanlagen, Bade- anstalten und zu Installationen. Stammkapital : 279 000 «4 Sacheinlagen : Der Gesellschafter Hermann Recknagel, Ingenieur in München, legt in Anrechnung auf seine Stammeinlage zu 129 000 #4 zu gleih hohem Anschlage das von ihm unter der Firma H. Necknagel in München und Wiesbaden be- triebene, oben näher bezeihnete Geschäft nebst Zu- behôr und den in der Vertragsbeilage aufgeführten Aktiven und Passiven nah dem Stande vom 1. April 1907 mitdemRechtezur Firmenfortführung in die Gesellschaft cin. Alle Verbindlichkeiten der Firma H. Recknagel, die in der dem Gesellshastsvertrage beigefügten Bilanz nicht aufgeführt sind, sind von der Gesell- haft nicht übernommen, intbesondere auch nicht die in § 6 des Gesellschaftsvertrages einzeln aufgeführten Verbindlichkeiten. Geschäftsführer : Hermann Reck- nagel und Ludwig Dürr, Ingenteure in München. Sind mehrere Ge|chäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Pro- furisten vertreten. Die Bekanntmahungen der Ge- sellshaft erfolgen durch den Deutschen Reiché- anzeiger. H

2) Erzgicsterei Renaissance Jean Lampel. Siß: München. Inhaber: Jean Lampel, Bild- hauer und (Érzgießer in München, Erzgießerei, Ziel- ftattstr. 34. Die im bisherigen Geschäftösbetriebe der (Frzgießerei Renaissance Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Liquidation begründeten Forderungen und Berbiadlichkeiten sind nicht übernommen.

3) Kaufmann & Schönfeld. Siß: München. Dffene Handelsgefellshaft; Beginn : 1. April 1907. Kommissionsgeshäft sür Getreide und Futtermittel,

fenstr. 26/11. Gesellschafter : LAA Kaufmann,

aufmannswrotiwe in München, und Heinri Schön- feld, Kaufmann in München.

4) Nichard Hugel. Sit: München. Jn- haber: Richard Hugel, gepr. Chemiker in München, Laboratorium für pharmazeutishe Präparate, Tölzer- Îtraße 145.

11. Veränderungen eingetragener Firmen.

1) Untersftüßungskasse des Bayerischen Eiseubahner- Verbandes, Versicherungsverein auf Gegeuseitigkeit mit dem Sitze in München. Dur Beschluß der Delegtertenversammlung vom 295. März 1907, \taatsaufsihtlich genehmigt dur Gntschließung der K. Regierung von Oberbayern bes “ia 2 U M 330 wourde die Sagung

U aßgabe dieser enehmi Œingetragen am 10. Mai 1907, D E

2) Localbahn-Actiengesellschaft. Siy: Mün- hem. In der Generalyersammlung vom 27. April er wae ne O LEARs N Gali erirags rach näherer Mafigabe des Protokolls be ; Etngetragen am 10, Mai 1907, A

3) §. Müller ©& Cie. Siß: München. Seit

Abt. 4.

hafter : die Kaufleute Hans Müller, bisher Allein- inhaber, und Georg Sander, beide in Müachen

4) Eugen Weiß, Steub’'s Nchf. Frit Werneck. Siy: Partenkirchen.

Geänderte Firma: Friß Werneck Steub’s Nchf. z v em traut i S 5 München. Ge- nderte Firma: eutschGe Haarschmuck - Ju- dure Hen N M m m Î

ust. neider. Siß: München. Offene

Gesellshaft hat fich r falt Aa beiden Gesellschafter Gustav Glenk und Franz Wich. Jeder der beiden Liquidatoren is selbständig ver- tretungsberechtigt. Prokuren des Josef Werner und Georg Renz gelöst. Ÿ

1 n. Giungen ngeragenee Su,

ax Guggenheimer. : München.

2) Martin Heckner. Sih: München

3) J. S. Künneth. Siz: München.

4) H. Recknagel. Siß: München. (Siehe 1,1.)

5) Otto Spar. Siß: München.

_6) Neuer Theaterverlag August Stret. Siß: München.

München, 11. Mai 1907.

K. Amtsgericht München I.

Münster, Westf. Becfkanntmahung. [15350] Jn unser Handelsregister A is unter Nr. 856 heute die Firma Bernard Peiler, Münster, und als deren Inhaber der Bauunternehmer Bernard Peiler zu Münster eingetragen worden. Münster, den 7. Vai 1907. Königliches Amtsgericht.

Mümster, Westf. Befanntmachung. [15351] In unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 70 die Gesellshaft mit beshrärkter Haftung „Osfter- maun & Proctor“ zu Münster i. W. ein- getragen worden.

Gegenstand des Unternehmens is der Ein- und Verkauf von Holz und anderen verwandten Artikeln.

Das Stammkapital beträgt 100 000 6 Zu Ge- häftsführern find die Kaufleute Francis Fournay Proctor zu Pskow in Rußland und Rudolf Oster- mann zu Münster bestellt.

Jeder Geschäftsführer ist berechtigt, allein die Ge- sellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

Der Gesellshaftsvertrag datiert vom 27. April 1907.

Oeffentlihe Bekanntmachungen werden nur durch den Deutschen Reichsanzeiger erlassen.

Münster, den 8. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht. NecKarbischofsheim. [15168]

: ; Handelsregister.

Nr. 3717/18. Im Handelsregister Abt. 4 wurde beute eingetragen: 1) zu O.-Z. 17 die Firma J. Ph. A. Braun in Helmstadt ist erloschen. 2) Unter D.-Z. 75 die Firma Theodor Braun in Helmftadt und deren Inhaber, der Kaufmann Theodor Braun in Helmstadt.

Neckarbischofsheim, den 8. Mat 1907.

Gr Amtsgericht.

Neustrelitz. [15380] __ Die Firma „Frauz Stoppel“ in Weseuberg ist im hiesigen Handelsregister heute auf Antrag des Inhabers gelöscht. Neustrelitz, den 7. Mai 1907.

Großherzoglihes Amtsgeriht. Abt. 1.

Nürnberez. Sandelsregifsteretntrag. [15352] Jakob Hammer in Hilpoltstein. Die Firma wurde gelöst. Nürnbecg, 11. Mai 1907. K. Amtsgericht. Oederan. [15353]

Auf Blatt 145 des Handelsregisters, die Aktien- gesellschaft in Firma Ländliche Spar- und Vor- shufibaunk in Oederan betreffend, ist heute ein- getragen worden: Herr Bankdirektor Emil Greif in Oederan und dessen Stellvertreter, Herr Kaufmann Paul Zimmer- mann daselbst, find als Mitglieder des Vorstands ausgeschieden. Die Prokura des Herrn Kaufmanns Otto Greif in Oederan ist erloshen. Dur Be- {luß der Generalversammlung vom 2. Mai 1907 hat ih die Gesellschaft aufgelöst. Zu Liquidatoren sind bestellt Herr Privatmann Friedri Otto Menzel in Leubnitz-Neuostra und Herr Kaufmann Franz Oito Greif in Oederan. Oederan, den 13. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht. Oels, Schles. [15354] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei Nr. 56 (Firma Ölser Filz- und Schuh- warenfabriken Guftav Klemm zu Oels) ein- getragen worden, daß der Kausmann Ludwig Klemm in Dels und der Kaufmann Arthur Klemm in Oels in das Handelsgeschäft als persönlih haftende Gesell- schafter eingetreten sind. Die nunmehr aus den Kauf- leuten Gustay, Ludwig und Arthur Klemm, sämtli in Oels, bestehende Handelsgesellschaft hat am 1. Ja- nuar 1907 begonnen und wird unter unveränderter Firma fortgeführt. Die Proku1a des Kaufmanns Arthur Klemm in Oels ist erloshen. Dem Kaufmann Alfred Klemm in Dels ift für die offene Handelsgesellshaft Prokura

erteilt. Amtsgericht Oels, den 10. Mai 1907.

OMenbach, Main. Befanntmahuug. [15355] R unser La are er ragen me wurde ein- ragen zur rma + He E: 9 bach a. M.: G E Die Inhaberin Wilhelm Heil T. Witwe i am 22. b. M. verstorben und von da an das Geschäft Wilb ge Lina Bk den Smn eber Georg Ernst elm Heil zu Dffenbah a. M. überge .— Dessen Prokura ist somit beendet. R Offenbach a. M., 10. ‘Mai 1907. Großherzoglihes Amtsgericht.

OMenburg, Baden. Sanudelêregister. [15357] In das Handelsoregisler A Bd. 1 O.-Z. 220 S. 478 wurde heute zu Firma Franz Dimmler Badsolger Anton Schaub in Offenburg ein- getragen :

Spalte 5: Die Firma ist erloschen.

Offenburg, den 10. Mai 1907.

Gr. Amtsgericht. I. Offenburg, Baden. Sandel8regifter. [15356] In das Handelsregister A Bd. 1 O.-Z. 233 S, 503/4 zur Firma Otto Baum «& (Cie in Offenburg wurde heute eingetragen :

Spalte 1: Die ‘Firma ist geändert in: Otto Baum in Offenburg.

Spalte 4: Dem Otto Baum, Kaufmann in Offen-

10. Mai 1907 offene Handelsgesellshaft. Gesell-

burg, ist mit Wirkung vom 1. April 1907 Prokura | erteilt. !

Spalte 6: Otto Baum, Kaufmann in Offenburg, bisheriger Teilhaber der offenen Handel8gefellschaft, ist mit Wirkung vom 1. April 1907 als solcher aus- geschieden. Der Teilhaber Sally Noßbaum, Kauf- mann in Offenburg, hat sämtlihe Aktiven und Passiven der Firma übernommen, fodaß etne Liqui- dation wegfällt, und führt das Geschäft unter der Firma „Otto Vaum in Offenburg“ als Einzel- firma weiter. Offeuburg, den 10. Mai 1907. Gr. Amtsgericht. I.

Pegau. [15358]

Auf Blatt 347 des hiesigen Handelsregisters ist heute die Firma Albert Oertel in Pegau und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Albert Oertel in Groißsh eingetragen worden. Angegebener Ge- \{häftszweig: Handel mit Weiß- und Wollroaren.

Pegau, den 10. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht.

Potsdam. [15359]

Die Firma der in unserm Handelsregister Ab- teilung B unter Nr. 28 eingetragenen Gesellschaft mit beshränkter Haftung: „Dre. Sinn’s Sana- torium“ mit dem Siye in Drewiß bei Potsdam ist in: „Sanatorium Neubabelöberg, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“ geändert. Das Stammkapital ist von 120 000 Æ auf 220 000 M erhöht. Professor Dr. Nichard Henneberg in Berlin ist zum stellvertretenden Geschäftsführer bestellt. Durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 15, YVyril 1907 ift die Saßung im § 7, betreffend die Bestellung von Geschäftsführern und deren Vers tretungsmacht, und im § 8, den Aufsichtsrat be- treffend, geändert. Zusäßlich zu dem Statut isi be- \{lofssen: Im Falle des Ausscheidens des Professors Dr. Henneberg als Geschäftsführer haben die Ueber- nehmer der durch Beschluß vom 15. April 1907 ge- \haffenen neuen Stammeinlagen und deren Rechts- nachfolger ein besonders geregeltes Kündigungsrecht. Der Geschäftsführer und der stellvertretende Geschäfts- führer sind jeder für fich allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

Potsdam, den 4. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

Pudewitz. [15360]

In das Handelsregister U ist die unter Nr. 15 eingetragene Zweigniederlassung der Eisenhandluug „Pflug“ in Kostschin aufgehoben und die Prokura des Leon Tulewicz erloschen.

Pudewitz, den 8. Mai 1907.

Köntglihes Amtsgericht. Ratingen. [15361]

In unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 29 die Eschweiler Ratinger Maschiuenbauaktien- gesellshaft Zweigniederlassuug in Ratingen eingetragen worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. April 1900 festgestellt und durch Beschlüsse der Generalver- fammlungen vom 28. Oktober 1902 und 20. Februar 1907 abgeändert.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 28. Oktober 1902 ift die Aenderung der §8 11 und 19 des Gesellschaftsvertrages beschlossen. Der § 11 Abs. þ erhält die Fassung: „Die Befugnis, die Ab- schreibungen zu bestimmen". In § 19 fällt der Schlußsatz, beginnend mit den Worten: „auf die in die Bilanz“ und endigend mit den Worten: „auf Modelle 30 9/6“ fort.

Gegenstand des Unternehmens is der Bau von Maschinen und die Herstellung von Gußstüken aller Art, sowie die Verwertung eigener und fremder Er ¡jeugnisse der einschlägigen oder verwandten Art.

Die Gesellshaft kann zur Erreichung des Gesell- schaftszweckes Grundstücke erwerben und veräußern, Mustershußberechtigungen sowie Lizenzen aller Art für fih erwirken bezw. ankaufen und verkaufen oder sonst beliebig verwerten, sowie auch sich bei der Er- rihtung und dem Betriebe anderer verwandte Zwecke | verfolgender Gefellshaften und Unternehmungen direkt oder indirekt in jeder Form beteiligen.

Das Grundkapital beträgt 1 400 000 4, eingeteilt in 1460 auf jeden Inhaber lautende Aktien zu je 1000 M.

Vorstandsmitglieder der Gesells(ast find Edmund Albery, Ingenieur zu Eschweiler, Max Koch, Ingenieur, Edmund Wellenstein, Kaufmann, leßtere beiden in Ratingen.

Der Vorstand besteht aus einem oder me hreren Mitgliedern, die vom Aufsichtsrat gewählt und be- stellt werden.

Zu einer die Gefellschaft verpflihtenden Willens- erklärung, insbesonder- zur Zeichnung der Firma be- darf es der Mitwirkung zweier Vorstandsmitglieder oder eines Vorstandsmitglieds und eines Prokuristen oder zweter Prokuristen.

Der Aussichtsrat is berechtigt, einzelnen Mit- gliedern des Vorstands die Befugnis zu erteilen, allein die Gesellsaft zu vertreten.

Mit Genehmigung des Aufsichtsrats kann der Vorstand auch einzelne Prokuristen bestellen, weldhe allein die Gesellschaft zu vertreten befugt sind.

Dem Oberingenieur Robert Fischer und dem Kauf- mann Carl Aldefeld, beide in Eschweiler, if Prokura erteilt in der Weise, taß das Vorstandsmitglied mit einem Prokuristen oder die beiden Prokuristen zu- fammen die Firma zeihnen.

Jede Generalversammlung wird durch öffentliche Bekanntmachung, in welcher Zeit, Ort und Tages- ordnung angegeben sein müssen, in der Regel vom Aufsichtsrat berufen. In den geseßlich vorge- schriebenen Fällen erfolgt die Berufung dur den Borstand bezw. das Gerichi. In der Einladung sind die etwa außer der Gesellschaftskasse für die Hinterlegung der Aktien bestimmten Stellen anzu- | even Die Oas Zub spätestens am |

. Tage vor dem Tage der Generalversammlun veröffentlicht werden. | y

e Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur den Reichsauzeiger und ist zum Nachweise ! der ordnungsmäßigen Bekanntmachung nur die reht-

zeitige Veröffentlihung im MNeichsanzeiger nachzu- weisen. Unbeschadet dessen kann der Aufsichtsrat aber ; au andere Veröffentlihungen anordnen.

Alle Aktien baben gleichen Anteil an dem Ver- | mögen und den Erträgnissen der Gesellschaft, soweit ! nicht eiwa die Generalversammlung bet der Ausgabe | neuer en für die neuen Aktien ein t minderes Recht festsett. I E |

Bestimmungen, ob auf Verlangen des Aktionärs ! fe ting E in auf den Namen ! autende e llattzufinden hat, enthä - schaftsvertrag nit. R D

Ratingeu, den 8. Mai 1907. |

Köntgliches Amtsgericht. j

Reichenbach, Schles. T ErE rage!

Im Handelsregister A Nr. 171 is am 7. Ma 1907 bet der offfenen Handelsgesellshaft Gustaw Nohleder in Laugenbielau eingetragen worden : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Inhaber der unver- änderten Firma ist der zu Ober-Langenbielau.

Amtsgeriht Reichenbach u. Eule.

Saalïrseid, Saale. [15364]

In das Handelsregister sind heute die offene HandelsgeselU\haft Gebr. Lattermann in Saal- feld und als deren Gesellshafter die Kaufleute Alfred Lattermann und Arthur Lattermann das. etn- getragen worden. Die Gesellshaft hat am 10. Mai 1907 begonnen.

Saalfeld, den 11. Mai 1907.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 111.

Salzungen. / [15365] Im Handelsregister A Nr. 122 wurde eingetragen die Firma „Sanatorium Liebenstein Junh.: (r Fülles und Dr Meyer“ in Bad Liebenstein S.-M., offene Handelsgesellshaft seit dem 1. April 1907 mit Dr. med. Heinrih Fülles und Dr. med. Otto Meyer in LUebenstein S.-M. als persönli haftenden Gesellschaftern. Geschäftszweig: Kur- anstaltsbetrieb.

Salzungen, den 7. Mai 1907.

Herzogliches Amtsgericht. II.

Schmölin, S.-A. [15366]

In das Handelsregister A Blatt 117 ist heute bei der offenen Handelsgesellshaft Schraum & C°_ in Gößnitz eingetragen worden, daß Dr. phil. Ernst Fürchtegott Schwalbe aus der Gesellshaft ausge- schieden ist.

Schmölln, au 11. Mai 1907.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 3. Schweinfurt. Befannutmachunug. (15367)

I. „O. A. Weber‘‘: Diese Firma mit dem Sitze in Sömmersdorf ist erloschen.

[Il. „Joseph Friedmaun“/, Zweignieder- lassung in Schweinfurt: Diese Fir:ua ist infolge Aufhebung der Zweigniederlassung erloschen.

[I]. „Adam Nees“: Unter dieser Firma betreibt Adam Nees, Juwelier in Bad Kissingen, seit dem Jahre 1893 ein Juweliergeshäft in Bad Kisfingen.

IV. „Hahl & Escher, Schlofibrauerei Trau- fiadt‘‘; Diese Firma mit dem Siye in Trauftadt ift erloshen.

V. „Städtische Kunst-Mühle Schweinfurt““, Aktiengesellschaft mit dem Sihe in Schweinfurt - Die Vertretungsbefugnis des Vorstandsmitgliedes Johann Sceuring ist infolge Ablebens erloschen.

Schweinfurt, 11. Mai 1907.

K. Amtsgericht Neg.- Amt.

Siegen. [15005]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 99 ist heute zu der Firma Friedrich Neuburger, Siegen, eingetragen, daß das Geschäft unter unver- änderter Firma auf den Maurermeister grey Neus- burger in Stegen übergegangen, und daß die Prokura des Fri Neuburger dur Uebergang des Geschäfts auf thn erloschen ist.

Siegen, 4. Vat 1907.

Königliches Amtsgericht.

Sonderburg. [15010 In das hiesige Handelsregister Abteilung B ifft heute unter Nr. 22 die Aktiengesellschaft „Souder- burger Elektrizitätswerk, Aktiengesellschaft“, mit dem Siß? in Souderburg eingetragen wotden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. März 1907 und 2. Mai 1907 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ift die Erzeugung und die Abgabe elektrischer Energie sowie die Aus- führung von eleftrishen Hausinstallationsanlagen ein- \chließlich Verkauf der benötigten Elektromotore und Vectrieb von Installationématerial.

_Das Grundkapital beträgt 150 000 A und zer- fällt in 150 auf den Inhaber lautende Aktien von je tausend Mark, welche zum Nennwert ausgegeben

nd.

Der Vorstand besteht aus einer Person (Direktor), die durch den Aufsichtsrat bestelit und entlassen wird, Der Aufsichtsrat kann auch stellvertretende Vorstands- mitglieder bestellen.

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen dur den Deutschen Neichsauzeiger, die Sonder- burger Zeitung und Dybból-Posten. Dieselben sind vom Vorstand oder vom Aufsichtsrat mit „Der Vorstand“ bezw. „Der Aufsichtsrat“ zu unterzeichnen. Sollten die beiden leßten Bläkter eingehen, unzu- gänglich werden oder die Aufnahme verweigern, so genügt die Bekanntmachung im Reichsanzeiger.

Die Generalversammlungen der Aktionäre werden durch den Vorstand oder den Aufsichtsrat berufen. Die Einladung ist mindestens drei Wochen vor dem Termin in den Gesellschaftsblättern zu er- lea und muß die Angabe der Tagesordnung ent-

alten.

Die Gründer der Gesellschaft sind:

1) Fabrikant Karl Ernst Lauterlein,

2) Kaufmann Paul Georg Wind,

3) Bauunternehmer Otto Ehricht,

4) Apotheker Max Vierth,

_9) Kaufmann Jens Nifsen Mailand, sämtlih in Sonderburg.

Diese fünf Gründer haben sämtlihe Aktien über- nommen.

_ Vorstand i der Fabrikant Karl Ernst Lauterlein in Sonderburg.

Die Mitglieder des Aufsichtsrats sind:

1) Stadtrat Jens Christian Nissen,

2) Kaufmann Paul Georg Wind,

_3) Apotheker Max Vierth, sämtlih in Sonderburg.

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- gereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prü- fungsberihte des Vorstands und Aufsichtsrais sorote dem Prüfungsberihte der Revisoren, kann bei dem unterzeihneten Geriht Einsicht genommen werden. Von dem Prüfungsberiht der Revis»ren kann aut bei der Handelskammer in Flensburg Einsicht ge- nommen werden.

Sondecburg, den 10. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht. Abteilung I.

; Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin.

Drueck der Norddeutshen Buckdruckeret und Verlag9- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

immermeister Max Knappe:

S

S S R E

zum Deutschen Reichs

Siebente Beilage

Berlin, Mittwoch, den 15, Mai

M 116.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts onkurse, fowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Fifen

zeichen, Patente, Gebrauhsmuster,

Zentral-Handel8register

Selbstabholer auch dur Gtaatsanzeigers, 8W. Wilhelmstraße 32,

Handelsregister.

Teterow. ___ [15370] Fn unser Handelsregister ist heute bei der Firma E. Nudloff «& C°,, I Nng, das Gr- (öfchen der Prokura des Herrn Werner Krause ein- getragen. Teterow (Meel.), 10. Mai 1907. Großherzogliches Amtsgertcht.

wWWaldkireh, Breisgau. Bekanntmachung.

Zum Handelsregister Abt. B wurde bei Firma Waldkircher Orchestrioufabrik, Gebr. Weber, G. m. b. H. in Waldkirch eingetragen :

Dem Franz Grafmüller in Waldkirh wurde Pro- ‘ura erteilt.

Waldkirch, 10. Mai 1907.

Gr. Amtsgeriht.

Wernigerode. ra

Fn das Handelsregister Abteilung A Nr. 74 if hei der Firma Oswald Seidler (b zu Wernigerode heute eingetragen: Der Kaufmann Wilhelm Schmidt hier ist aus der Gesellschaft aus- geschieden. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Alleiniger O der Firma ist der Kaufmann Robert Hilde- brand hier.

Gleichzeitig ist bei der Firma eingetragen: Dem Kaufmann Otto Baumüller hier ist Prokura erteilt.

Wernigerode, den 10. Mai 1907.

Köntaliches Amtsgericht.

Wilhelmshaven. Befanutmachung. Ab

In das hiesige Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 5 zu der Firma Wit!helmshavener Aktieu Brauerei Wilhelmshaven folgendes ein- getragen :

1) Die Prokura des Kaufmanns Ernst Brune in Wilhelmshavea ist erloschen.

2) Dem Kaufmann Ernst Reith in Wilhelms- haven ist Prokura erteilt.

Wilhelmshaven, den 3. Mai 1907.

Königl. Amtsgericht.

Das uh dur die Kinglic für das Deutsche Rei

[15372]

Wismar. [15381]

Fa unser Handelsregister is bei der hiesigen Firma Aktien-Zuckerfabrik Wismar der General- versammlungsbeschluß vom 26. April 1907 ein- getragen, wonach das Grundkapital durch Zurück- zahlung von 200 4 auf jede Aktie um 208 000 herabgeseßt werden soll.

Wismar, den 11. Mai 1907.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Zörbig. [15379]

Fm Handelsregister A ist heute unter Nr. 85 die Firma Dampfziegelei Bahuhof Stumsdorf, Gustav Günther, Stumsdorf, und als deren Inhaber der Ziegeleibesiger Gustav Günther zu Stumsdorf eingetragen.

Zörbig, 8. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Achim. [15382]

In das hiesige Genossenschaftsregister j zu der Logenhauë-Baugenossenschaft, e. G. m. b. H. zu Hemelingen (Nr. 8 des Registers) heute fol- gendes eingetragen worden :

Die Genossenschaft ist durch Beshluß der General- versammlungen vom 17. Februar 1907 und vom 22. März 1907 aufgelöst.

Zu Liquidatoren find bestellt: der Tischler Johann Wendt in Hemelingen, auf dem Bruch Nr. 8, und der Arbeiter Albert Heinrih Vogel in Hemelingen, Bruchweg Nr. 3.

Achim, den 10. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht. 1.

Ansbach. : Geuosseuschaftsregifstereiuträge.

L, A Windelsbach, e. G. ut. U. F

In der Generalversammlung vom 14. April 19097 wurde der bisherige Vorsteherstellvertreter Bauer Michael Hirsch in Windelsbah als Vorsteher und der bisherige Vorsteher Bierbrauer Wilhelm Huf- nagel in Windelsbah als Stellyertreter des Vor- itehers gewählt.

IT, Gnderndorfer Spar- und. Darleheus- fasseuvereiv, e. G. m. u. H.1 :

In dec Generalversammlung vom 27. Februar 1907 wurde an Stelle des aus\cheidenden Selz als Beisiger der Zimmermann Josef Schock in Endern- dorf gewählt.

Ausbach, den 10. Mai 1907.

Kal. Amtsgericht,

Boppard. BexFxanntmachung. [15384} Im hiesigen Genossenschaftsregister wurde heute unter Nr. 6, betreffend den Salziger Spar- und Darlehnskasscuverein, eingetragene Genosseu- \chaft mit unbeschräuktex Haftpflicht zu Salzig, folgendes eingetragen : :

n Stelle der auétsheidenden Vorstandsmitglieder Peter Egit ius Neyer und Georg Lehnard sind Peter Stumm und Peter Bock, Sohn von Johann, beide Winzer zu Salzig, in den Vorstand gewählt worden.

unt Veteinavorfldber wurde Karl Graß und zum Stellvertreter desselben Jakob Querbach, beide in Salztg, gewählt.

Boppard, den 10. Mat 1907.

Königl. Amtsgericht.

Bromberg. Befanntmachung. [15385] In das Genossenschaftsregister ist bei der Spolka budowlana w BydgOSzZeCIY, cingetragene

i O V lbe Boie.

[15383]

ezogen werden.

kann bur alle Postanstalten, in Berlin für

die Königliche Expedition des Deutshen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Bromberg eingetragen:

An Stelle des ausscheidenden Aloisius Lipke if} Stanislaus Lewandowski in Bromberg zum Vor- \tand3mitgliede bestellt. G.-R. 48. 8.

Bromberg, den 8. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht. Bruchsal. Befaunimachung. [15300]

Zu O.-Z. 32 des Genofsenschaftsregisters, betr. den Kousumverein Untergrombach «& Umgebung e. G. m. u. H. in r Oa, ist heute ein-

etragen worden : Die Vertretungsbefugnis des Vor- standsmitglieds Karl Trautmann ist beendigt. Bruchsal, den 11. Mat 1907.

Gr. Amtsgericht.

Egeln. [15386]

íïIn unser Genossenschaftsregister is heute einge- tragen: Dampfdruschgenosseuschaft Hakeboru, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht. S{: Hakeboru. Gegenstand des Unternehmens ist 1) Ankauf einer kompletten Dampf- dreshmashine mit Strohpresse, 2) Ausdrush des Getreides der Mitglieder, 3) Lohndrush des Getreides von Nichtmitgliedern. Die Haftsumme beträgt 300 #4, die höchste Zahl der Geschäftsanteile 20. Mitglieder des Vorstandes sind die Landwirte E Weber, Friedrih Kropf, Friedrih Heinze, alle zu Hakeborn. Statut vom 22, April 1907. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma mit der Unterschrift zweier Vorstandsmitglieder durch das Egeln’she Tageblatt und, falls dasfelbe eingebt, bis die Generalversammlung ein anderes Blatt be- stimmt, durch den Deutschen Reichsanzeiger; das Geschäftsjahr beginnt am 1. Juli und endigt am 30. Junt; der Vorstand zeihnet für die Genossen- schaft in der Weise, daß der Firma die Unterschriften der Zeichnenden beigefügt sind. Zwei Vorstandsmit- glieder können rechtsverbinèlich für die Genossenschaft zeichnen und Erklärungen abgeben.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Egeln, den 10. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht.

Eisfeld. [15387]

In das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts is unter Nr. 7 Konsum-Verein zu Eisfeld, eingetragene Genossenschaft mit be- \chräukter Haftpflicht, in Eisfeld Heute folgendes eingetragen worden:

Die Mitglieder des Vorstands der Genossenschaft Bossierer Nichard Höhn in Eisfeld und Fabrik- arbeiter Gottlob Heyn in Shwarzenbrunn sind zufolge Austritts aus der Genossenschaft aus dem Vorstand der leßteren ausgeschieden, und der am 5. August 1903 als Mitglied des Vorstands in das Genossenschaftsregister eingetragene Maurer Louis Nößner-in Sachsendorf wird als Mitglicd des Vor- stands gelöscht, da er überhaupt niht Mitglied der Genossenschaft geworden ist.

An Stelle der drei Vorgenannten find

1) Pater Christian Freund in Eisfeld als Ge-

\häftsführer, : 2) Maurergeselle Conrad Meininger daselbst als Kassierer. i: 3) e A Fohann Walther daselbst als Kon- trolleur von dem unterzeichneten Amtsgeriht auf Grund des 8 29 des Bürgerlichen Gesepbuhs heute zu Mikt- gliedern des Vorstands bestellt worden.

Eisfeld, den 13. Mai 1907. -

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Elberfeld.

Unter Nr. 14 des Genossenschaftéregislers Landwirthschaftliche Vezugs- und Absatz-Ge- nosseuschaft eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, Elberfeld ist ein- getragen:

Grnst Karl Kampermann ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Wilhelm Schreiner zu Elberfeld ift als Vorstandsmitglied gewählt worden.

Elberfeld, den 10. Mai 1907.

Kgl. Amtsgericht. 13.

Friedland, Osipr. [14624] Fn unser Genosserschaftsregister ist unter Nr. 4

„Darlehnskassenverein Friedland in Ostpr. E.

G. m. u. H.“ heute eingetragen worden: Der Tischler-

meister Nudolf Stadte ist aus dem Vorstand ausge-

schieden und an seine Stelle ist der Böttchermeister

Julius Rohde zu Friedland in Ostpr. gewählt. Friedlaud i. Ostpr., den 4. Mat 1907.

Königliches Amtsgericht.

Fürth, Bayern. Befanntmahung. [15389]

Darlehenskassenverein Linden, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht. 2

An Stelle der ausscheidenden Vorstandsmitglieder Fohann Kerschbaum und Johann Kallert wurden durch Beschluß der Generalversammlung vom 14. April 1907 Johann Helm und Christof Schweickert, beide in Linden, in den Vorstand gewählt.

Fürth, den 11. Mat 1907.

Kgl. Amtsgericht als Registergericht.

Gnadensfeld. Wefanntmachung. [12513]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 13 die Genossenschaft mit der Firma: „„Radoschau’eer Spar: und Darlehnuskafssen- Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“ und dem Siye in Ra- doschau Kreis Kosel eingetragen. tatut vom 10. März 1907. „Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in der „Monatsschrift des |{lesishen

[15388]

Bauernvereins" in Neisse, sie sind vom Vereins-

bahnen eathalten

nd, erscheint au

anzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

1907

-, Vereins- ena Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrehtseintragörolle, über Warens in einem besonderen Blatt unter dem Titel

für das Deutsche Reich. (. 1163)

Insertionspreis

vorsteher und einem anderen Vorstandsmitglied zu unterzeihnen. Die Willenserklärungen erfolgen, indem der Firma die Unterschriften des Vereins- vorstehers oder seines Stellvertreters und zweier naer Mitglieder des Vorstandes beigefügt werden.

ei gänzlicher oder teilweiser Zurükerstattung von Darlehen, bei Quittungen in den O über Einlagen unter 500 M, bei Führung der Nereinskorrespondenz, bei den öffen!lihen Bekannt- mochungen genügt die Unterzeichnung durh den Vereinsvorfteher oder dessen Stellvertreter und ein anderes Vorstandsmitglied. Zeichnen Vorsteher und Stellvertreter, so gilt die Unterschrift des Stell- vertreters als die eines anderen Vorstandsmitgliedes. Die Mitglieder des Vorstandes sind: Johannes Smollny, Hauptlehrer in Radoschau, Vereinsvorsteher, Josef Weiser, Tishler und Häusler in Nadoschau, Stellvertreter des Vereinsvorstehers, Carl Pander, Gärtner in Chrost, Theodor Gorzawski, Gärtner in Dobischau, Iosef Sedlaczek, Halbbauer in RNadoschau. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Gnadenfeld, den 29. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

GÖrlitz. [15390]

In unser Sene\enschaftsregister ist unter Nr. 30 bei der Genofsenshast: Cousum-Verein Rauscha, eingetragene Geuosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht mit dem Sitze in Rauscha folgendes ges worden :

Der Schneidermeister Martin Hölzel ift aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Glasmacher Paul Speht in Rauscha in den Vor- stand gewählt.

Görlitz, den 10. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht.

Grossenhain.

Auf dem den Spar-, Kredit- und Bezugs- vereiu Kraußfnitz, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, in Krauftnitz betreffenden Blatt 8 des Genossenschaftsregisters ift beute verlautbart worden, daß Herr Gutsbesißer Robert Meißner in Linz aus dem Vorstand aus- eschieden und Herr Gutsbesißer Otto Ende in Linz n den Vorstand eingetreten ist.

Großenhain, den 10. Mat 1907.

Königliches Amtsgericht.

Guhrau, Bz. Breslau. [15392] Die unter Nr. 12 unseres Genossenschaftsregisters eingetragene Spar- und Darlehnskasse Lankenu, e. G. m. u. S., hat ihren Siß bezw. ihre Ge- \chäfts\stelle nah Nahrten verlegt. Guhrau, den 6. Mai 1907. Königliches Amtsgericht.

Wohenstein-Ernstthal. [15393]

Auf Blatt 3 des Genossenschaftsregisters, den Consumverein sür Gersdorf und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Gersdorf betreffend, ist heute ver- lautbart worden, daß das Statut abgeändert worden ist, die Firma künftig Cousumvereiu für Gers- dorf, Lugau und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht lautet, dte As für jeden Genossen auf dreißig Mark erhöht worden ist, die Bekanntmachungen mit der Firma der Genossenshaft und, wenn sie vom Vorstand au3gehen, mit dieser Bezeichnung und den Namen der Vorstandsmitglieder, wenn sie aber vom Aufsichtsrat ausgehen, mit dieser Bezeichnung und dem Namen des Vorsißenden des leßteren zu unter- zeichnen sind, der bisherige Lagerist Louis Emil Neumerkel in Gersdorf weiteres Mitglied des Vor- stands ift, WiPen2erklärungen des Vorstands für die Genossenschaft rechtsverbindlich sind, wenn fie von zwei Vorstandsmitgliedern mündlich oder shriftlich abgegeben werden, und die Zeihnung für die Ge- Gan in der Welse geschieht, daß die Zeichnenden zu der Firma des Vereins ihre Namens- unterschrift hinzufügen.

Hoheustein-Eruftthal, am 10. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht.

Kastellaun. Befanutmachung. LTO

In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 4 Gödenrother Spar- und Darlehnskafseuverein eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter AONs in Gödenroth folgendes eingetragen worden :

An Stelle von Peter Meinhard zu Gödenroth ist Friedrih Merg 1V. daselbst als Vorstandsmitglied gewählt worden.

Kastellaun, den 10. Mat 1907.

Königliches Amtsaericht. Kempten, Schwaben. Genossenschaftsreaiftereintrag.

Darlcehenskassenvereiu Aitraug, eiugetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

In der Generalversammlung vom 22. April 1907 wurde für Otto Lipy der Oekonom Konrad Mair in Aitrang in den Vorstand geroählt.

Kempten, den 11. Mai 1907.

Kal. Amtsgericht. Kempten, Schwavwen. Geyosseuschaftsregistereintrag.

Hohenfurcher Darlehuskassenvereiu , ein- getragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. :

Fn der Generalversammlung vom 5. Mai 1907 wurde für Johann Nevomuk Berger der Sägmüller Wilhelm Fichtl in Hohenfurch in den { Vorstan gewählt. l

[15391]

[15394]

[15395]

Kempten, den 11. Mai 1907.7 lKgl. Amtsgericht.

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich ede in der Regel täglih. -—— Dex Bezugspreis betcägt A «6 80 &H für das Vierteljahr. für den Raum einer Druckzeile O H. -

inzelne Nummern kosten 20 4.

Kempten, Schwaben. [15396] Genofssenschaftsregistereiutrag. Molkereigeunossenschaft Scheffau, einge-

iregene Genoffenschaft mitunbeschräukter Haft- Þþ .

In der Generalversammlung vom 6. Mai 1907 wurde für Martin Boh der Oekonom und Gast- wirt Anton Schmid in Scheffau als Geschäftsführer gewählt.

Kempten, den 13. Mat 1907. Kgl. Amtsgericht.

Lauban. [15397]

Bei dem unter Nr. 1 des Genosseuschaftsregisters eingetragenen Thiemendorfer Spar- und Dar- lehuskasseuverein, e. G. m. u. H., ist einge- tragen worden, daß der Gutsbesißer Ernst Päyold aus Ober-Thiemendorf aus dem Vorstand aus8ge- schieden und an setne Stelle der Gutsbesißer Ferdinand Kühn zu Mittel-Thiemendorf gewählt worden ift.

Lauban, den 8. Mat 1907.

Königliches Amtsgericht.

Lissa, Bz. Posen. Befanntmachung. [15398]

In das Genossenschaftsregister ift heute bei der Spar- und Darlehnskasse c. G. m. u. H. zu Zaborowo eingetragen worden, daß August Gierke und Gottlieb Kröhl aus dem Vorstande aus- eshieden und an ihre Stelle der Landwirt Robert Ke el und der Gastwirt Hugo Schwedtke, beide aus Zaborowo, getreten sind.

Liffa i. P., den 5. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. [15399] Bei „Ländliche Spar- und Darlehnskafse Gutenêwegenu, eingetragene Geuossenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ zu Gutenswegeu ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen: An Stelle des Wilhelm Rauch und des Heinrich Blanke find Hugo Blanke und Hetnrich Niete, beide zu Gutenswegen, zu Vorstandsmitgliedern gewählt. Magdeburg, den 11. Mai 1907. Königliches Amts9geriht A. Abteilung 8.

Mülheim, Ruhr. Befanntmachung. [15400] Fn dasGenossenschaftsregister i heute bei der Gewerbebauk für die Bürgermeifterei Styrum zu Styrum, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht, eingetragen worden:

An Stelle des ausgeshiedenen Ziegeleibesizers Heinrih Becker is der Bauunternehmer Heinrich Brefsser zu Styrum in den Vorstand gewählt worden.

Mülheim, Ruhr, den 7. Mai 1907.

Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Münster, Westf. Befauntmachung. [15401]

In unser Genossenschaftsregister ist zu der unter Nr. 32 eingetragenen Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht „Bauverein für die Stadt Münster“ heute eingetragen worden, daß der Kaufmann Her- mann Bispinck aus dem Vorstande ausgeschieden und an dessen Stelle der Geschäftsführer Christian Klein in den Vorstand gewählt ist.

Münster, den 7. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht.

Naugard. i [15402]

Bei der unter Nr. 22 des Genofsenschaftsregisters eingetragenen Läudlichen Spar- und Darlehus- kasse Hohen-Schönau'e. G. m. b. H. in Hoheu- Schönau ist heute eingetragen : An Stelle der aus- geshiedenen Vorstandsmitglieder Fröhling, Sell und Teske {ind der Bauerhofsbesizer Albert Marguardt, der Lehrer Gustav Panzer und der Bauerhofsbesizer Albert Fick, alle in Walsleben, in den Vorstand ge- wählt.

Naugard, den 10. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht.

Neustettin. Befauntmachung. [15403]

In das Genossenschaftsregister ist heute dei der Molkereigenofseuschaft Eulenburg e. G. m. b. ©., Nr. 3 des Registers, eingetragen worden :

Der Rittergutsbesißer Albrand ist aus dem Vor- stande ausgeschieden und an seine Stelle der Guts- besißer Hermann Baals in Neuhof in den Vorstand

gewählt. i 2: Neustettin, den 4. Mai 1907. 1 Königl. Amtsgericht. Neuwied. [15404]

Im Genossenschaftsregister is Heute bei dem Rheinbrohler Darlehnskafsenuverein e. G. m. u. H. eingetragen : ,

Sohann Brunner 111. aus Rheinbrokbl ist aus dem Vorstand ausgeschieden. An dessen Stelle ist der Karl Scheidgen von da getreten.

Neuwied, den 7. Mai 1907.

Königliches Amtsgericht. Nürnberg. Genofsenschaftsregistereintrag.

Fn das Genofsenschaftsregi)ter für Nürnderg wurde am 10. Mai 1907 eingetragen die Eiukaufs-Ver- einigung Nüruberg-Fürther Spiel- und Kurz-

[15405]

warenhändler, eingetragene Genossenschaft mit beschr. Haftpflicht, mit dem Sihe in Nürnberg.

Das Statut ist ecrihtet am 20. März 1907. Gegenstand des Unternehmens ift der gemeinschaftliche Einkauf von Spiel- und Kurzwaren aller Art und Abgabe derselben an die Mitglieder sowie überhaupt die Erzielung günstiger Einkaufsbedingungen.

Die Haftsumme jedes Genofsen beträgt 20 46

Vorstandsmitglieder sind: Karl Podzahradsky, 1. Vorsitzender, und Friy Steinmetz, 11. Vorsitzender, beide Kaufleute in Nürnberg. i

Rechtsverbindlihe Willenserklärungen für die Ge- nossenschaft erfolgen durch die beiden Vorstands- mitglieder in Gemeinschaft. Die Zeichnung geschieht

in der Weise, daß die beiden Vorstandsmitglieder der

î È

S Ä R E E A: U E E A

T R I E