1907 / 97 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

STlc. 303798. Eiserner Flaschenkasten, bei welchem die an folhen Kästen üblihen Firmen- e weggelafsen und dafür an den vertikal teh:nden Rändern des Bodens und an den Bleh- streifen des Kastens die gewünschten Aufschriften an- gebraht sind. Schornsteinaufsaß- und Vlech- warenfabrik J. A. John . Akt.-Ges., Ilyers- gehofen. 26. 2. 07. Sch. 25 133. : Süc, IZ03 824. Faßreifen mit auf der Fnnen- fläche angebrahten Vorsprüngen. Charles Hoff, Cincinnati; Vertr. : Dr. B. Alexander-Kay, Pat.- nw., Berlin NW. 6. 12. 3. 07. H. 32728. SUd. 303701, Müll- oder Ascheeimer mit Bodengriff. Wilhelm Kloß, Düsseldorf, Kreuz- straße 54. 6. 3. 07. K. 30398.

Sd. 303 778, Eimer für Kehriht, Müll usw. mit als Tragorgan dienendem Verschlußdeckel. Marie Hef, Selthausen l G, QOirsMsty: 30, 9, 2. 07

SLLe. 303 333. Mit zurücktretender Bodenkante der nah innen gerihteien Beher und zwischen die Seitenwandungen eintretenden Fangblehen der Ent- [leerungsvorrichtung versehenes Becherwerk. G. Com- michau, Magdeburg-S., Braunschweigerstr. 56. N 2. 06 C. 5174. STe. 303 672. Gefäß für leiht explodierbare Flüssigkeiten, mit Sicherheitssieben innen vor den Einfüll- und Ablauféöfnungen. Rudolf Kommer, Meß, Asfelbstr. 12. 17. 1.07. K 99/934 SVe. 303 768, Mit zurücktretender Bodenkante der nach innen gerihteten Beher und zwischen den Seciteuwänden stehenden Fangblehen als Aufgabe- vorrihtung versehenes Beherwerk. G. Commichau, Dar, Braunschweigerstr. 56a. 9. 2. 06. Se. 303 771. Förderwagen mit Wulsten an den Seitenwänden zwecks gleichzeitigen Transportes mehrerer Wagen dur einen Selbstgreiferkran. Franz Dahl, Bruckhausen a. Rh. 26. 6. 06. D. 11432. SLe. 303 817. Faßtransporteur mit bogen- tförmiger Brücke und zwischen zwei endlose Ketten angeordneten Aufnahmekörben für die Fässer. Verliner Akti.-Ges. für Eisengießerei und Maschineufabrikation, Charlottenburg. 6. 3. 07. 2. 33 (053. S244. 303 495, Muldentrockner mit einem um- laufenden, das Trockengut weiterfördernden Rühr- werke. Woifenbütteler Metallwerk vorm. W. Grobleben & Co.,, Wolfenbüttel. 11. 3. 07. W. 22 051. 82a. 303650. Trockentrommel, bei welcher die zur Befestigung der Schaufelbleße an dem T: ommelmantel- angeordneten Lagerköcper zum Fest- halten der Jsoliermasse dienen. Bernburger e L r Linda Akt-Ges, Bernburg. 14. 3. 07. 82a. 303 686. Trodcken- oder Kühlapparat für körnige Stoffe, mit glatt oder fhedarti gelohten Dacflächen der Luftkanäle. H. Rasch, B ahtb b, Berlin, Breitestr. 6. 18. 2. 07. N. 18 772. 82a. 303699, Ventilationsofen zum Aus- trocknen feuhter Räume, mit dur die Mitte des korbroflarligen Feuerungsraumes hindurchgehendem Lufterhißungsrohr. Emil Troester, Düsseldorf, Kamphausensir. 28. 5. 3. 07. T. 8352. : 826. 303663. Zentrifuge mit zweifahem Seilantrieb und vertikal gelagerter, durch Ver- schiebung des oberen Lagers auslösbarer Trommel. Franz Carl Spetsmaun, Barmen, Schönebecker- straße 77. 5. 5. 086, S. 13838. 83a. 303 248. Uhrengewichtshülse, bei welher an der Mantelflähe Ornamente aufgedruckt find. n JIäckle, Shwenningen a. N. 28. 1. 07. . 69358. S3a. 303 364. Ohr aus einer Platte gestanzt, zum Einnieten in Blehschlitten, für Regulatorwerk- träger. Max Vollbah, Haan, Bez. Düsseldorf. 19 2/07. WV. 9623 83x. 303755. Hammer für Schlagwerk8s- uhren, mit aus zwei ineinander \steckbaren Teilen be- stehendem Hammerkopf. Vereinigte Uhreufabriken von Gebrüder Junghans und Thowas Haller 2ikt.-Ges., Schramberg. 6. 3. 07. V. 5849. 83a. 303 758, Zeitzähler mit Anzeigevorrihtung, welche nach bestimmter Gangzeit der Uhr auf mechanishem Wege ausgelöst wird. Schwabe «& Co., Berlin. 7. 3. 07. Sh. 25 213. ' 83a. 303 792. Durch geschlißten Splint und gelochten Lappen bewirkter Lünettenverschluß für Uhren. Johann Jäckle, Schwenningen a. N. 20, 207, S 7006. 83a. 303 856. Prellfeder mit Anschlag. Fa. De SOTNURTIG St. Georgen, Schwarzw. 21. 2. 07. 9. 303 610. 852. 303708. Spypülstein mit Auszugstisch und einem als Schrank ausgebildeten Fuß. Jakob Banhardt, Tutilingen. 8. 3. 07. B. 33 783. : 85g. 303460, Kornfänger für Streudüsen u. bgl., mit _ in der Mitte geteiltem Gehäuse und g-wölbtem Sieb. UAlexauderwerk A. von der Nahmer Akt-Ges. Abteil. Luiseuhütte, Nem- \heid-Vieringhausen. 21. 2. 07. A. 9940. 85h. 303706. Oel - Spülvorrihtung für UAborte. Julius Zintgraff, Cöln, Ubierring 52. C a0, M 4495; S6c. 303 550. EinriHtung zur Auf- und Ab- wärtsbewegung des Nietes an Webestühlen, bestehead aus den beiden Riethaltern mit Stellshraube und bewegliher Zunge. Franz Nitsche u. Heirrich Miseper, Gerresheim b. Düsseldorf. 28. 2. 07.

SG6c. 393 648, Vorrichtung zum Enger- und Weiterstellen der Rietöffnung am Bogenschläger von WBandwebstühlen entsprehend der Band- und Ketten- B M Orth, Langenberg, Rhld. 12. 3. 07.

STa. 303 325. Hand-Parallelshraubstock mit von oben verdeckter Spindel, festem Vorder- baden und beweglih:en Hinterbacken. Kurt Walter Dedores, Beierfeld. 12 3. 07. D. 12 500. S7a. 303 702. Sgyraubens{lüfsel mit Feder- Ves H. Prochuow, Ilmenau. 6. 3. 07. S87b. 303293. Werkzeug zum EGinschlagen von Stahldübeln mit in einer Hülse geführtem Shlag- bolzen. Wilhelm Esenwein, Stuttgart, Jlgenpl. 1. 4. 3. 07. E. 9886. i S87h, 303356, Daumenhebel für Griffe von D i reten, dadurch gekennzeichnet, daß der ebel mit der Daumenvlatte auf einem ¡weiten Hebel, welher mit dem Einlaßorgan in Verbindung steht, gleitet. Pokorny & Wittekiud Maschinen- bau- Akt. -Ges., Frankfurt a. M. - Bockenheim. 19,0. 07, P; 12148. 89b. 303504, Rübenshwanzshnigzelmaschine

mit seitwärts über der Messertrommel angeordnetem Zuführungstrihter. Adolph Bartels, Oschersleben. 12. 3. 07. B. 33 822.

89e, 303 810. Einziehvorrihtung mit gesichertem Absperrorgan für Vakuumapparate. Sächs.- Anhalt. Armatureufabrik und Metallwerke Akt.- es, Bernburg. 4. 3. 07. S. 15 061,

Aenderungen in der Person

des Inhabers.

Eingetragene Inhaber der folgenden Gebrauhs- muster sind nunmehr die nahbenannten Personen. Ba. 293 968, 293 969, 293 970. 3b. 283 548. Gustav Silberstein, Berlin, Heiligegeiststr. 21. 15d. 267 864. Deutsche Patentfeilen-Fabrik Dr. Georg Schmidt, Radeberg i. S. 17f. 300 SOL, Adolf Held, Berlin, Eisenacher- straye 106. lc. 297964. Allgemeine Elektricitäts- Gesellschaft, Berlin. 34f. 193 895. 63f. 238 314. Emil Schmidt, Dresden, Wettinerstr. 32. : 34l. 222310. Cut Gröpler, Braunschweig, Husarenstr. 43. 34l. 301250. Karl Witthauex u. Bruno Mittag, Bayreuth. 37d. 297 375. Fa. Herm. Plate, Bielefeld. 37d. 299370. Otto Martin & Co., Apenrade. 43b, 211 459. Automaten - Neklame - Ge- sellschaft m. b. H., Leipzig. 47d. 289 512. Franz Burghard, München, Ledererstr. 11. 64b. 242345. Gebrüder Schäffler, Berlin. 68b, 221444. 225 029. G8Sc. 218 15S, Richard Nothacker, Friedenau b. Berlin, Lauterstr. 5/6.

Verlängerung der Schußbsrist.

Die Verlängerungêgebühr von 60 Mark ist für die nachstehend aufgeführten Gebraußsmuster an dem am Schluß angegebenen Tage gezahlt worden. 2b. 226 090. Messerhaltesheibe für CTeigteil- maschinen usw. Fa. G. L. Eberhardt, Halle a. S. 19.404 C T0038 213 07 2b. 227 049. Teigaussteh- und Prägeapparat usw. Ernst Kcompecher, Felka, Oberungarn; Vertr. : A Ae Pat.-Anw., Leipzig. 19. 5. 04. K. 21 843.

3a. 224665. Damenbadehose usw. Valentin Lehr, Freiburg |. B., Unterlinden 12. 12. 4. 04. L 12090, 42 07 3a. 224666. Brustbekleidung als Damenbade- wäsche usw. Valentin Lehr, Freiburg i. B., Unter- linden 12. 192. 4. 04. L. 12691 44 08 5b. 229 884. Gestell für Gruben-Bohr- bzw. Schrämmaschinen usw. Deutsh-Oesterreichische Mannesmanuröhreu-Werke, Düsseldorf. 25. 6. 04. V: 8900. 21307 5d. 288 206. Krümmer für RNohrleitungen usw. Armatucen- uud Maschinenfabrik „„West- falia“’ Att.-Ges., Gelsenkirchen i. W. 25. 4. 04. O 220 ON 7c. 237 249. Blechbiegevorrihtung usw. Wiland Aftfalck, Tegel. 11. 4. 04. A. 7168. 25, 3. 07. 8b. 223 803. Leitshheiben - Vorrichtung zum Gewebe-Einführen usw Ernst Geßner, Aue i. Erzg. 8; 4. 04. G. 12368: 16: 3.07 Sd. 223729. Washmaschine usw. Frau Franziska Kohl, Cöln, Hansaring 33. 2. 2, 04. R. 20995: 0: 1 07 9. 224 836. Bürstenwalze für Kehrmaschinen usw. Hetnrih Brink, Wahlershausen. 9. 4. 04. 2 240 22.9. 07 Le. 224729, Abreißkalender usw. Wilh. Otto Photographie- und Lichtdruckanstalt, Düsseldorf. 25. 3. 04. O. 2958. 24. 3. 07. Le. 226451. Abreißblock usw. Georg Haertel, Breslau, Albrechtstr. 42. 7. 4. 04. O 20S 04 O07 L2d. 225 288. Oelreiniger usw. F. Misling, N Herforderstr. 21a. 2. 4, 04. M. 17 062. 136. 230312. Oelabscheider usw. Gebr. 2 eet Côln - Zollstock. 2. 7. 04. M. 17546. 1Ac. 227 822, Turbinenrad usw. Otto HF- renz, Dresden, Pfotenhauerstr. 43. 2, 5, 04. H: 20925. B, 407 14f. 256 604. Für Kraftmaschinen bestimmter Ventilantrieb usw. Fried. Krupp Akt.-Ges., Essen a. Ruhr. 16. 4. 04. K. 21559. 21. 3. 07. 15e. 225 631. Tee g froorritung usw. Friedr. Cu:t Kohlbach, Leipzig-Reudniß, Lilienstr. 21. 2A R A4 O 20c. 227930. Mulde für Kippwagen usw. nuase S Co., Quedlinburg. 7.5. 04. H. 23 980. OYe

201. 225 399. Lenkstange für elektris be- } triebene Fahrzeuge usw. Fa. Gottf. Hagen, Kalk !

b. Côln a. Rh. - 20. 4. 04. K. 21581. 992, 3. 07. 201. 241 404. Shmiereinrihtung usw. F. F. ven, Aagen, Ottoftr. 19. 21. 3. 04. K. 21 359. D U 2c. 225 034. Kombinierter Dreh- und Druck- shalter usw. Hartmaun & Braun Akt.-Ges., E a. M.-Bokenheim. 25. 4. 04. H. 23 870. 80; 0. OT. lc. 225 839. Kontaktwalze für eleïtrische Steuerschalter usw. Fa. F. Klöckner, Cöln-Bayen- Ibal 18404 A 20 3 07 21e. 223 592. Arfshlußklemme usw. Hart- maun « Braun Aft -Ges., Frankfurt a. M.- BDoCenbeun. c. 4. 04 Q. 23735. 30. 3. 07,

21e. 223593. Windfangflügel usw. Hartkt- !

mann « Braun Akt.-Bes., Frankfurt a. M.-

Bolkenheim. 7. 4. 04. ‘H. 23736. 30, 3. 07.

21f. 224512, Beleuhßtungskörper usw.

Be «& Eo., Berlin. 22. 4. 04, Sch. 18 488. D L

21f. 225 475. Dauerbrandlampe usw. Kör- | ting « Mathiesen, Akt.-Ges., Leußsh-Leipzig. |

30. 4. 04. F. 21 682, 3. 4. 07.

21f. 226 363. Stromzufübrungsanordnung bet ; oder

elektrishen Bogenlampen usw. Ehrih & Gracg, Berin, 11: 406 S. 101. 25: 3 07.

2üa. 223 011. Unterwindfeuerung usw. Otto | 421, Hörenz, Dresden, Pfotenhauerstr. 43. 28. 3. 04. | Franz Gugershoff,

225 843,

H. 23 661. 19. 3. 07.

24a. 229 910. Feuertopf usw. Carl Miller, | 421. rifuc » “le nd Kaiserstr. 30. 31. 5. 04, M. 17 379. i Denns PUgerfgof, Leipzig. 22. 4. 04H. 23 847 07. 6 s

20. 5.

24a. 230 348, Feuertopf usw. Carl Miller, | 421. 264 915.

agdeburg, Kaiserstr. 30. 31. 5, 04. M. 17531. e D, C :

30a. 222 832. Messer M E E Pistor, 226 823. Nakhtloser ‘Operationsfinger- Zieger & Wiegaud, Leipzig - Volk- 8. 3171. 25. 3, 07;

Stift zu galvanokaustischen

M. 17125, 3. 4, 07.

30e. 223 008. Apparat für Krankenbetten usw.

Stephan Körber, Würzbur

K. 21,392. 20.

30e. 223 702. Operationsmöbel usw. Dr. Ernst

Frauk, Bes, Karlstr. 29. 5. 4. 04. l.

Unter einem Operationsbett gelagerte Spindel usw. Frit Keil, Berlin, Reinicken- 16. 4. 04. K. 21563. 26. 3. 07.

30f. 226 088. Stromleiter usw. ; s Meienreis, Dresden. 15. 4. 04. M. 17 135.

30f. 226 089. Olivenstromleiter usw. Fa. Dr. R. Th. Meienreis, Dresden.

NRingstromleiter Dr. N. Th. Meienreis, Dresden. M. 17 126. 227 438. Georg Haertel, H. 23 719.

marsdorf. 11. 4. 04. 229 365. wedcken usw.

g, Mergentheimerstr. 3. 3: O07,

225 388.

dorferstr. 22.

M. 17.136. 229 366.

Trommelförmiger Bürsten- G Albrechtstr. 42.

223 709. Instrument zur Behandlung von Hämorrhoiden usw. Sebastian Bedzikiewicz, K:akau; Vertr.: Casimir von Ofsowski, Berlin W. 9. 226 007.

B. 24 656. Glasirrigator - Fassung usw. Thüringische Glas-Justrumenten-Fabrik Alt, Eberhardt & Jäger, Ilmenau. D. 6118; 26. 3. 07.

226 560, Drutball - Muitterspriße usw. Meinecke & Co., Aft.-Ges., New York; Vertr. : Berlin SW. 11.

21. 4. 04.

. Rob. Walder, Pat.-Anw., M 17202 24 07 Zerstäuber usw. ; Höveler, London; Vertr.: F. Bornhagen u. G. H. Fude, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 13.

Kartoffelquetsße usw. ; Don, Faun, 2404 O 2000:

224422. T MINe Derlin, Friedrichstr. 128. 9. 4. 04. H. 23 742.

Brotshußvorrichtung : Gustav Sillel, Berlin, Friedrichstr. 128. 9. 4. 04.

Militär-Pußkasten usw. V 22.408 N11 127

mit Metallver- gurtung usw. Franz Antoni, Bensheim a. d. Bergstr. 280/04 N. 7140. 23. 3. 07.

B.

227 235.

O. 23 831. 224 250.

Tischsiänder

224 423.

M23 (43, 8. 4. 07. 225 599. Freund «& Co., Breslau,

223 684.

Zusammenseßbares Regal- estell usw. Samuel Goldschmidt, Charlottenburg, : G. 12272. 16. 3. 07. §4f. 226 661. Fußwaschbank usw. F. Küppers- busch «&« Söhne Akt -Ves., i s ; M 21778, “e 230 335. Deutsche Gesellschaft

antstr. 123.

Desinfektionsapparat für Desinfektion «& Syaiene m. b. H., Berlin. 14. 4, 04. C. 4269.

341, 224 525. Christbaumlihhttüllenhalter usw. Anton Mehriug, Leipzig-Gohlis, Blumenstr. 36. M. 17078. 2, 4,07, 34l. 226 547. Christbaumshmuck usw. Gott- helf Paul Seuf, S 10925 27. 3: | N 226 L 4 C UaiShug df. . erêbu öhne t.-Ges., Gelsen- K Se 7 M: 21 795, 4, 407. 225 464. Standrohrgefäß für den Ober- H. Jeglinsky u. A. Tichelmaun, “a Stephanienstr. 48.

225 465. Kopfstück, mit Vorraum zur Dambpfentwäfserung für den Oberkessel usw. H. Jeg- linsfy u. A. Tichelmaun, Dresden, Stephanien-

Flügelrad für Flüssigkeits- R. W. Dinuendahl Akt.-Ges ,

D S 1 4 O0 07

kirhen- Schalke.

224 146. zerstäubung usw M Me Nubtlte b. Steele.

36e. 229 826. Flüssigkeitserhißer usw. Robert Leyer, Gummersbach. 9. 4. 04. L. 12678. 2. 4. 07. 376. 223 281. Mauerstein usw. Eugen Jacques Kis, Budapest; Vertr. : Otto Krueger, Pat.-Anw., 24. 0 08 M. 21388. 253. 5. 07 37d. 225 107. Schußschiene usw. Façoneiseu- Walzwerk L. Maunuftaedt & Co. Akt.-Ses., F. 11 109, 26. 3. O7 37d. 225 108. Winkelförmige Shußschiene usw. Fac€oneiseu-Walzwerk L. Manustaedt & Co. Ukt.-Des., Kalk b. Cöln.

37d. 230 736. Betontreppenstufen usw. Fritz Müller L., Solingen. 7. 4. 04. 225 840. Spannknecht usw.

Maschineufabrik , D. 2986, 28. 3. 07. 227 379. Kreidehalter usw. D. von Sagen, Fserlohn.

0

¡ 426. 224 276. Kurbel für Rollbandmaße usw. ¡ Metallwaareu- und Maaßfabrik Friedrich c ibas, Werdau i. S. 8. 4. 04, Mt. 17 086. 6% O

225 027.

Berlin SW. 61. Kalk b. Cöln. F. 11 110.

M. 15 486. 4. 4. 07. Als Auflagebock dienender Georg L WELLIeUS- «&

I 2. 5. 04. H. 23 923

Meßinstrumentzeiger SHartmaun & Braun Akt.-VPes., Frankfurt a. M.- Bockenheiw. 22. 4. 04. H. 23854 30. 3. 97. 42e. 225 025. Küken mit zwei Meßräumen usw. Fa. Franz HSugershoff, Leipzig. H. 23049. 6. 4. 07

 254 060. Vorrihiung zum Aufzeichnen Wiedererzeugen von Lauten und Tönen usw. Deutsche Grammophon - Akt. - Ges., Berlin.

225 594.

22. 4. 04.

entrifugenteller usw. ipiig. 22. 4. 04. H. 23 850,

Zentrifugenteller

toriumszentrifugen usw. Fa. Frauz Hu

Leipzig. 23. 4. 04. H. 23 873. 6, s Lieüershof, EEE nos fog (10 Eni für Laborg ortumszentrifugen usw. Fa. Frauz Hu [ Leipzig. 23. 4. 04. H. 23874, 6% Mageröhoff, 45b. 225 471. Bremövorrihtung zum Fest halten der Steuerwelle usw. Oftdeutsche Ma. schineufabrik vorm. Rud. Wermke, Aft.. Gef" Heiligenbeil, Ostpr. 28. 4. 04. O. 2998. 3.4 04 Löc. 223 653. Seansenstiel usw. Heinri Drof, Frankfurt a. M., Lahnstr. 11. 15; 3. 04 D. 8665. 4. 3. 07. : 4#5c. 231 884. Getreidesammelgabel usy August Sieber, Holzkirchen. 5. 4. 04. S. 10 899.

45e. 224 392. Elektrisher Antrieb für Kar- tofel-Schälmaschinen usw. Moax Harff, Cöln - Nh Aysfhäuserlir. 10, 21. 3. 04. H. 23 596 45e. 228 059, 2Lang-Trieur usw. C. Kräbig M E Jauer i. Schl. 18. 4. 04. K. 21 553. 45g. 225 240. Milchshleuder usw. Ke

d Lonsberg, Neuenkirchen, Kr. Wiedenbrü i 2 21. 4, 04 R 21598. 29/3, 07. : 45h. 226 905. NRautherzeugungsvorrißtun für Imker usw. Josef König, Gaggenau i. B 29. 4. 04. K. 21631. 92. 4. 07. Î 46c. 225 4083. Stromwähler mit Spannungs- messer usw. Hartmauu «& Braun Akt-Ges. Frankfurt a. M. 25. 4. 04. H. 23 §69. 39, 3.07" 46c. 282734. Zündeinsaß für Erplosiont- kraftmashine usw. Fried. Krupp Akt. - Ges, Essen a. Ruhr. 13. 4. 04. K. 21 527, 21, 3,07 47d. 222885. Klemmbacken für Riemen. spanner usw. Wilhelm Wilke, Berlin, Schwedter- straße 36a. 29. 3. 04. W. 16264. 28. 3. 07. 47e. 227458. NRollenlager usw. Haase «& Co., Quedlinburg. 25. 4. 04, H. 24104. 10.4 07. 49a. 225 522. Einpaßhülsen für Klemm- futter usw. Paul Tzschabran, Berlin, Waldstr. 44. 18. 4, 04 2 6112 28.3: 07:

SLc. 226 997, Blosinstrument usw. Fa. Wilhelm Deckel, Biebrich a. Rh. 14. 4, 04. H. 23 784. 26. 3. 07.

52a. 225 387. Vorrichtung zum Heben und Senken des Stoffshiebers für Nähmaschinen usw. Hermann Köhler, Altenburg, S.-A. 16. 4, 04. R 21990, 27:3: 06,

54b. 241077. Ausfkunftsbuß usw. C. R REo Gs Hasserode a. H. 14. 3. 04. G. 12282,

57a. 237 731, Fernautlöser für Objektiy- vershlüsse usw. Hans Heyn, Dresden, Albrecht. firäße 31. 21. 404 O.23840 54 07

S7a. 237 732. Druthebel usw. Hans Deyu, O AlbreMtir: 31. 21 4,04 O. 23847

59c. 228 S824. Absauge- und Füllvorrihtung für Flüssigkeitsbehälter usw. August Höhne, e ias U. 28. 9, 04 O. 24140.

GILa. 223 768, Handfeucrlösher usw. Fa. C. 4B O ne, Dresden. 23. 3. 04. Sch. 18290. 63c. 224 246. Nahmen für Moto: fahrzeuge usw. Nud. Chillingworth, Nürnberg, Ostbahnhof. alo 04 G 4203, 14: 0 07

63k, 225 220. Antriebvorrihtung für Motor- räder usw. Johann Harffen, Starnberg. 15. 4. 04. D. 20 (91. 4.4. 07

G64c. 223 362. Kontrollapparat für Bierdrudck- [eitungen usw. Otto Günther, Gera, Neuß. 7. 4,04. G. 12360325 3.07

G8Sa. 224495. Sgliecßblech usw. Eust. Kuhs, Velbert. 12. 4. 04. K. 21520. 21. 3. 07. 7TO0b. 227 S871. Befestigung fester Farbstoffe usw. Fa. S. Roeder, Berlin. 25. 4. 04. D, 2993. 10/4. 07

7Lla. 226750. Kanalstiefel usw. Joseph Huber, Mannheim, G. 6. 15. 26. 4. 04. D. 23681. 3 4.07

42d. 302 846, Patrorenhülse usw. Eugen Folie, Zagdeburg-Suvenburg. 19. 4. 04. P. 8984.

77a. 264 914. Spiralfeder usw. G. W. Betz,

Derlin, Schaperiir. 2: 8, 4. 04 B. 2462, 29. 0.07

If. D227 71A. Spielzeug usw. Louis Arens, Menden 1. W. 22, 3. 04. A. 7128 13 UA SO0a. 2239118. Form für Tonpressen usw. Pergaude «& Gerfte, Perleberg. 2. 4. (4. D 8990. 213.07. SO0a. 224239. Form zur Herstellung von Eckacheln usw. Pergaude «& Gerste, Perleberg. 29, 0, V4, D. 8916, 21. 3. 07, S0a. 224 253. Steinformtisch usw. Albert Krebs, Braunschweig, Biémardstr. 1. 2. 4. 04. M, 21465. 28. 3. 07 SO0a. 231359. Formkasten usw. Maschinen- Fabrik Regeuwalde E. G. m. b. H., Negen- walde, 2. 9. 04. M2 17286. 80,3. 07. SO0c. 222873. Ton-, Lehm- o. dgl. Platten- paket usw. Oswald Hahu, Althirschstein b. Riesa L-S. 18. 3. 04 H. 23559. 16. 2.07. E STUc. 228 226. Veipackungsshachtel für Steck- nadeln usw. J. H. Nobis & Thißeu G. m. 5. H., Aachen. 18. 4. 04. N. 4860. 4. 4. 07._ SIUc. 228 227. Verpackunasshachtel für Stedck- nadeln usw. J. H. Nobis «& Thifßenu G. m. b. H., Aahhen. 18. 4. 04. N. 4935. 4. 4. 07. : 83a. 228 L992. Uhrwerk usw. Uhreufabrit vou J. Rauschenbach's Erben, vormals Mernational Wat Co., Schaffhausen, Schweiz: ertr.: Pat.-Anwälte Dr. Nichard Wirth, C. Weibe, Dr. H. Weil, Frankfurt a. M. 1, u. Wilhelm Dame, Berlin SW. 13, 13, 5/04 M 1/08, 21 3, V6 SS5e. 231 293. Nüdstauklappe usw. Kelle & Bbebuondt, Dreéden. 14. 6, 04. K. 22028.

Aenderung in der Person

des Vertreters. 44b, 268 050, Der bisherige Vertreter ha! die Vollmacht niedergelegt.

Löschungen. Jufolge Verzichts.

Fa. | L7e. 294 940. Kaninkühler usw. L / 20d. 298 063, Nadsay mit geschlossener F | So Er Plattfußeinlage us f} A . attfußetnlage uw. . (336. 178864, 178865, 178 S866,

180 149, 180 3123, Metallises Damex-

Schneckenantrieh für Labora- | etui usw.

282 002. Kulissenartiger Karton usw. 258 491. Linoleumsohle usw.

54ó.

La. 290 546. Kaffeeröster usw. eelim, den 22. April 1907. Kaiserliches Patentamt. [7360]

: Hauß. Handelsregister. ° 7473 An Sandelsregiter A 769 wurde fei a

Tazen die Firma „Ewald Mengel““ zu Aachen P als deren Inhaber der Fabrikant Ewald Mengel U n, den 18. April 1907.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5,

Ai Handelsregister B 71 wurde heute bei der Fitma „Vereinigte Kratzeufabriken Gesellschaft ni: beschränkter Haftung“ in Aachen-Forst ánzeir:gen: Dem Carl Weyers zu Aachen ist Pro- ja erteilt in der Weise, daß er gemeinschaftlich uit einem Geschäftsführer zur Vertretung dec Ge- ll'chaft berehtigt ist.

Aachen, den 20. April 1907.

Kgl. Autsgeriht. Abt. 5.

4achen. : 7924] Jm Handelsregister B 141 wurde heute bei der Fim „Drahtstiftenfabrik, Gesellschaft mit be- jhräukter Haftuug““ in Aachen eingetragen : quch GesellshafterbesGluß vom 8. April 1907 ift di: Sesellhaft aufgelöst. Johann Beers, Kauf- mun in Aachen, ist zum Liquidator bestellt.

Kachen, den 20. April 1907.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Achim. n 3 [7925]

In das biesige Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 130 die Firma August Mohe in Ohten und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Hermann Mohr in Oyten eingetragen worden,

Achim, den 9. April 1907. i

Königliches Amtsgeriht. 11. altenburg, S-A. [7926]

Ja das Handelsregister, Abteilung A, ist heute mier Nr. 440 die Firma Altenburger Quarz- tonsundwexke Dr. Paul Albreczt in Altenburg und als Inhaber der Domänenrat Dr. Paul Richard Yl)recht daselbst eingetragen worden.

ültenburg, den 19 April 1907.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1. 4ltona, Eibe. [7927] Eintragung in das Handelsregister. 18, April 1907.

4 1261. Hinrich Schroeder, Ottensen. Das 6häst ist an den Mineralwasserfabrikanten Peter 9a{hildt in Altona veräußert.

Die Firma lautet jeßt: Peter Hauschildt, Hinrih Schroeder Nachf.

Der Uebergang der ia dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist hel dem Erwerbe des Geschäfts durch den Mineral- wasserfabrikanten Peter Hauschildt ausgeschlo}en.

Königl. Amtsgericht, Abt. 6, Aitoua. Amberg. Bekauntmachuug. [7474]

Im diesgerichtlichen Handelsregister wurde unterm heutigen die Einzelfirma „Eduard Fentscch““ in Eulzbah i. O. aelösht.

Amberg, den 15. April 1907.

Kgl. Amtsgeri%t Registergericht. Amberg. Bekanntmachung. [7475]

Im diesgerichtlihen Handelöregijter wurde unterm jeutigen die Firma „Johaun Hollederer“ in Neukirchen bei Sulzbah; Inhaber: Johann Hollederer, Kaufmann daselbst; Gemishtwaren- und \obfenhantelégeschäft, eingetragen.

Amberg, den 17. April 1907.

Kgl. Amtsgeriht Registergericht.

Anklam. [7928]

Der bei der Firma Karl Roesl-r Auklam im Nrdelöregister A Nr, 24 am 4. April 1907 ein- ftagene Prokurist heißt Kark Harry nicht nur hury Roesler.

Auklam, den 19. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

nmaberg, Erzgeb. [7476]

Uf Blatt 1014 des Handelsregisters, die Firma Plfred Meyer & Co. in Annaberg betr., ist ute eingetragen worden, daß die Handelsgesellschaft un 1, März 1907 aufgelöst worden und der Kauf- Da i Paul Hädrih in Annaberg aus- BiVleden tft.

Bd Geschäft wird vom bisherigen Mitinhaber “ver unter unveränderter Firma weitergeführt.

Annaberg, den 19. April 1907.

Königl. Amtsgericht.

Dolda, daes 74771

i unser Handelsregister Abt. A if unter Nr. 21 fl der offenen Handelsgesellshaft Rob. Birkner,

valda, eingetragen worden :

em Kaufmann Iwan Reder in Apolda ist Pro- i erteilt worden. bolda, den 17. April 1907. Großherzogl. Amtsgericht. I1II.

nsberg. [7478]

h M unser Handelsregister Abtl. A ist unter

y' 120 die Firma Albert Edelbroi und als

pn Inhaber der Mebl- und Getreidehähndler |

I pi Cdelbroich in Arnsberg eingetragen. tuêberg, den 17. April 1907. | Königliches Amtsgericht. E 7930] en unserem Handelsregister A unter Nr. 2% gien Firma „Hermann Korzounek in A, ist erloschen. 1hê, den 6. April 1907. k; Köntgliches Amtsgericht. p L [7931] lin unser Handelsregister A ist unter Nr. 30 die M akob Sauderling in Arys und als deren et t der Kaufmann Jakob Sanderling in Arys | ; gden, Dem Kaufmann Jgnahz Sanderling in U t Prokura erteilt. bé, den 16 April 1907.

Königliches Amtsgericht. vlersleben. [7932] h, gg nser Handelsregister A ist heute unter iy die Firma Oskar Michael zu Aschers- ta d als deren Inhaber der Kaufmann Oskar Vg daseibst eingetragen worden.

"Nrêleben, ten 16. April 1907,

Königliches Amtsgericht.

Baden-Baden. [7933]

Nr. 10859. Zum Handelsregister Abt. A Bd. L D.-Z. 156 Firma Otto Rosenthal Chr. Wend- lings Nachfolger in Baden wurde eingetragen : Die Firma ift erloschen.

Vabdeu, den 15. April 1907.

Großh. Bad. Amtsgericht, Baden-Baden. 79341 d

[

Nr. 11226. Zum Handelsregister Abt. A Bd. IL O.-3. 370 wurde eingetragen : Firma Finanzirungs- gescchäft Ernft Veuttenmüller jr. in Vadenu. A paher: Grnst Beuttenmüller junior, Kaufmann in

n,

Baden, den 18. April 1907.

Großh. Bad. Amtsgericht. Barmen. [6689]

In unser Handelsregister wurde eingetragen unter

H.-R. A_ Nr. 727 bei der Firma Metallwerk Varmen Ftiedrih «& Linke in Barmeu : Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma ist erloschen. _H.-N.A Nr. 1301 bei der Firma Peter Bäumchen in Varmen: Der Bandstuhlfabri?ant Paul Bäumen ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesell- schafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1907 begonnen. Die Prokura der Ghefrau Peter Bäumen ist erloschen.

H.-R. A Nr. 1552 bet der Firma Vorwerk & Co. mit dem Zusaße: Barmer Teppich-Fabrik oder Varmer Möbelftoff-Fabrik in Barmen : Witwe Karl Vorwerk ist an Stelle des verstorbenen Karl Vorwerk als persönlich haftende Gesellschafterin in die Gesellschaft eingetreten. Die Prokura der Frau Karl Vorwerk ist erloschen.

H.-N. A Nr. 1710 die Firma Julius Middel- dorf in Varmen und als deren Inhaber der Kartonnagenfabrikant Julius Middeldorf daselbft.

De B Nr 21 bei der Firma Barmer Export-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Barmen: An Stelle des verstorbenen Geschäfts- führers Caspar Friedri Schmidt is Kurt von Bohlen zum alleinigen Geshäfts\ührer mit der Be- fugnis bestellt, die Gesellschaft selbständig zu ver- tret:zn. Die Prokura des Friß Küpper und des Ernst Bastian ist erloschen.

„R. B Nr. 41 bei der Firma Otto Kötter Gesellschaft mit beshränfter Haftung in Barmen: Durch Beschluß vom 16. März 1907 ist § 3 des Gesellschaftsvertrages dahin geändert, daß das Stammkapital 400 000 4 beträgt.

Barmen, den 15. April 1907.

Königliches Am!szerißt. Abt. 12 c.

Beriin. Handelsregister [7481] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. öteilung B.

Am 15. April 1907 ist eingetragen:

unter Nr. 4336

Hirsch, Jauke & Aktiengeseilschaft, Ziveiguiederlassung Verlin,

Zweigniederlassung der zu Weißwasser O.-L, domizilierenden Aktiergesellschaft in Firma:

Hir’ch, Janke & Co Aktiengesellschaft.

Gegenstand des Unternehmens:

Fabrikation und Vertrieb von Glaswaren aller Art fowie der dazu gehörigen Nebenprodukte, ins- besondere Uebernahme und Fortührung der von der offenen Handels8gesellshaft Hirs, Fanke & Co und der Malky, Müller & Co Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung zu Weißwasser O:-L. betriebenen Glasfabriken.

Grundtkagpital: 1003000 M

Borstand:

1) Hermann Malky, E britbefte E afler O.-L.,

2) Zulius Müller, Fabrikbesißer, Weißwasser O.-L,,

3) Otto Hirsch, früher Fabrikbesizer, Rukbland,

stellvertretendes Borstand3mitglied.

Prokuristen für die Zweigniederlassung in Berlin :

1) Franz Hannig in Berlin,

L einrih Haubiß in Berîin.

in jeder derselben ist ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen und, wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern (Direktoren) besteht, auch in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitgliede (Direktor), ordentlichen wte stellvertretenden, die Zweigniederlassung der GSesells(aft in Berlin zu vertreten.

Aktiengesellschaft.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. Juni 1906 NRGONE, am 14. September 1906 geändert.

ah ibm wird die Gefellshaft vertreten, wenn mehrere Vorstandsmitglieder (Direktoren) vorhanden sind, gemeinschafiliß von zwei Vorstandsmitgliedern oder von einem Vorstandsmitgliede und einem Pro- kuristen oder von dem oder den Vorstandsmitgliedern je allein, denen die Befugnis beigelegt ist, je selbst- ständig die Gesellschaft zu vertreten.

Stellvertreter haben in bezug auf die Vertretung der Gesellschaft dieselben Rechte wie die ordentlichen Mitglieder des Vorstands.

Als nicht einzutragen wird bekannt gemaht :

Das Grundkapital zerfällt in 1000 je auf ven Inhaber und über 1000 4 lautende Akiten, die zum Nennbetrage ausgegeben werden, Dec Vorstand besteht je nach Bestimmung des Aufsichtsrats aus einem oder aus mehreren Mitgliedern (Direktoren); die Mitglieder des Vorstands werden durch den Aufsichtsrat bestellt, dem auch der Widerruf der Be- siellung obliegt. Der Aufsichtsrat kann aut stellvertretende Vorstandemitglieder (stellvertretende Direktoren) ernennen. Die Ernennung der Borstand82mitglieder und deren Stellvertreter sowie der Widerruf der Bestellung erfolgt zu gericht- lichem oder notariellem Protokoll; der Aufsichtsrat hat die Beschlußfassung über die Zusammenseßung des Vorstands und kann dur eine Geshäftsanweisung die Abgrenzung des Tätigkeitskreises unter den Nor- standsmitgliedern festseßen. Ihm stcht die Befugnis zu, auch bei Vorhandensein mehrerer Vorstands- mitglieder zu bestimmen, daß eines oder mebrere oder jedes derselben berechtigt sein sollen, die Ge- sellschaft allein nach außen zu vertreten und dte

irma der Gefellshaft allein zu zeihnen. Ein folcher Beschluß bedarf zur Gültigkeit der notariellen Pro- tokollierung und der Eintragung in das Handels- register. Alle von der Gesellshaft ausgehenden Bekanntmahungen werden durch den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Stagats- auzeiger veröffentlicht, je einmal, sofern nicht durch Ges\ch oder Saßung oder einen Generalyersammlungté- beschluß eine Wiederholung angeordnet is. Der Auffichtsrat ist berehtigt, die Veröffentlichung aus in anderen Blättern anzuordnen, ohne daß bierdur deren Nechtswirksamkeit bedingt wird. Die Bekannt- machungen werden von dem Vorstande erlassen, soweit nicht damit der Aufsichtsrat betraut ist; die des

orstands führen zu der Firma der Gesellschaft die

nterschrift des oder der Zeichnungsberechtigten hinzu- gefügt, bei Prokuristen mit einem dieses Verhältnis andeutenden ulaße; die des Aufsichtsrats führen die Worte „Der Aufsichtsrat“ unter Beifügung der Namensunterschrift des Voz1sißenden oder seines Stellvertreters als Unterzeihnung. Die General- versammlungen werden von dem Vorstand oder in den in der Saßung 20 h) oder im Gesetze vor- gesehenen Fällen von dem Aufsichtsrat einberufen dur einmalige Bekanntmachung in dem Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Die Gründer der Gesellschaft, die sämtliche Aktien übernommen haben, sind:

1) die ofene Handelsgesellschaft in Weißwasser O.-L. unter der Firma: Hirs, Janke & mit Zweigniederlassung in Berlin, vertreten dur den Gesellschafter Carl Jauke in Weißwasser O.-L.,

2) die Gesellschaft zu Weißwasser O.-L. mit Firma Malkly, Müller & Gesfellshaft mit beschränkter Bing segelten dur den Geschäftsführer Adolf

r aselbst,

3) Fabrikbesißer Carl Janke? in Weißwasser O -L. für ih persönlich,

4) Fabrikbesißer Adolf Hirsch in Weißwasser O.-L. für sich persönlich,

9) Fabrikbesißer Hermann Malky in Weiß- wasser O.L.,

6) Fabrikbesiger Julius Müller in Weißwasser O.-L,,

7) Kaufmann Max Janke in Weißwasser O.-L.

Nach näherer Maßgabe des Gesellshaftsvertrags (§34) bringt die Gründerin Hirs, Janke & C°_ guf das Grundkapital in die neue Gesellschaft ein ihr Handels- und Fabrikationsgescchäft (Glasfabrik) einschließli der in Berlin, Nungestraße 18 a, befindlichen Filiale Man stelle) mit den Grundstücken, den darauf efindlihen Baulichkeiten, der Gleisanlage, ferner mit fämtlihen Maschinen, Utensilien, lebendem und totem Inventar, Materialien, Beständen an fertigen und halbfertigen Waren, Hypotheken, Effekten, Wechseln, barem Gelde und Forderungen, mit den vorhandenen Mustershuzrechten und allem sonstigen Zubehör sowie mit dem Nete zur Fortführung der Firma dergestalt, als wenn dieselbe {on am 1. April 1906 Eigentümerin des ganzen Unter- nehmens geworden und der Betrieb von diesem rie an für Rehnung der neuea Gesell- hast geführt wäre, diese Sachtirlage erfolgt auf Grund der per 31. März 1906 gezogenen Bilauz und der in dem Gesellshaftsvertrage getroffenen Fest- fegungen. Eingebrah+t werden im einzelnen: die Grundstülke in Weißwasser O.-L. an der Baußtener Chaussee und Schwetg-Straße, Grundbuch dieses Ortes Blatt 181, 241, 184, 258 in Gemarkung Forst Muskau Blatt 511 in einer Gesamtgröße von 18 073 qm, die auf den Grundstücken befindlihen Fabrikgebäude, Wohnhäuser und sonstigen Baulich- keiten, die Eleisanlage, vie zur Fabrik gehörigen Schmelzöfen mit den darin befindlichen Häfen, die Kühl- öfen, Kanäle, Feuerungsanlagen usw., alle zu dem Ge- äfte gehörigen Maschinen, Utensilien, Formen, Ge- räte, Werkzeuge, leber. des und totes Inventar, Mobilien und Schuyrechte, wie sie am 31. März 1906 standen und lagen, die am 31. März 1906 vorhandenen Be- slände an halbfertigen und fertigen Waren sowie Rohmaterialien und die sonstigen Materialvorräâte, das Bankguthaben, die sonstigen Debitoren, Effekten, Hypotheken, bare Kasse, Wechsel; der Gesamtwert dieser Einlage ist auf 734616 #4 festgeseßt; in An- rehnung hierauf übernimmt die neue Gesellschaft die Hypotheken auf den eingebrahten Grundstücken mit 99 0/0 MÆ, einen Teil der Buchshulden in Höhe von 29 3606 #6, das Pferdeversiherungskonto mit 1250 M, zusammen 85616 A Für den Rest des Sachein- lagenwertes mit 649 000 G erhält die Einbringende 649 für voll gezahlt erachtete Aftien zum Nenn- betrage von je 1000 A

Ferner bringt ebenfalls naß Maßgabe des Gesell- shaftsverirages 34) die Gründerin Malky, Müller & Co Gesellschaft mit beschränkter Haftung auf das Grundkapital in die neue Gesellszaft ein ihr zu Weißwasser O.-L. betriebenes Handels- und Fabrikationsges@äft (Glasfabrik) mit den Grund- stücken und den darauf befindlichen Baulichkeiten, der Gleisanlage, ferner mit sämtlichen Maschinen, Utensilien, lebendem und totem Inventar, Materialien, Beständen an fertigen und halbfertigen Waren, Wechseln, barem Gelde und Forderungen, diese jedo unter Aus{luß der Buchforderung an Hirsch, Janke & C°, mit den vorhandenen Mustershußrechten und allem sonstigen Zubehör derart, als wenn dieselbe {hon am 1. April 1906 Cigentümerin des ganzen Unternehmers geworden und der Betrieb von diesem Zeitpunkte ab für Recknung der neuen Gefellshaft geführt wäre. Die Sacheinlage erfolgt auf Grund der per 31. März 1906 gezogenen Bilanz und nach den Festsezungen in dem Gefellshaftsvertrage; im einzelnen werden eingebracht: die Grundstücke zu Weißwasser O.-L. in der Qualischstraße, Grundbu von Weißwasser O.-L. Blatt 153 in der Größe von 30700 qm, die auf thnen befindlihen Fabrikgebäude, Wohnhäuser und sonstigen Baulichkeiten, die Anschlußgleisanlagen, die zur Fabri? gehörigen Schmelzöfen mit darin befindlihen Häfen, die Kühlöfen, Kanäle, Seuepungrallagen usw., alle zu dem Geschäfte ge- hörigen Maschinen, Utensilten, Formen, Geräte und Werkzeuge, lebendes und totes Inventar, Mobilien und Schutzrechte, wie sie am 31. März 1906 standen und lagen, die an diesem Tage vorhandenen Bestände an halbfertigen und fertigen Waren sowie an Roh- materialien und die sonstigen Vorräte, das Bank- guthaben, die sonstigen Debitoren mit Aus\{luß der Buchforderung an Hirs, Janke & Co, die bare Kasse. Der Gesamtwert dieser Einlage is auf 374312 M 98 festgesetzt. Mitübernommen werden in Anrechnung hierauf die eingetragenen Hypotheken von 40 000 4, die Buhschulden in Höhe von 13 312 4 98 S, für den Restbetrag von 321 000 4 erbält die einbringende Gesellschaft 321 für vollgezahlt er- achtete Aktien zum Nenuwert von je 1000 «A Die neue Gesellshaft tritt vom 1. April 1906 in die laufenden Rehts- und Vertragêverbältnisse der beiden einbringenden Gesellschaften (Versicherun z8«, Dienst-, Engagementÿs-, Lieferungsverträge usw.) als Be- rehtigte und Verpflichtete ohne besondere Anrehnung ein. Für den richtigen Eingang aller übernommenen Buchforderungen und Wesel übernehmen Adolf irh, Carl Janke, Hermann Malky und Julius Müller, sämtlich zu Weißwasser O.-L, die solidarische Gewährleistung und Haftung. Diese vier Personen ver- pflichten fich ferner während 10 Jahren feit Eintragung der neuen Gesellschaft in das Handelsregister ein alei artiges oder ähnliches Unternehmen in Deutschland nicht zu errichten, in ein solhes nicht einzutreten, sich

-

auch an einem folhen nicht zu beteiligen bei einer Vertragsstrafe von 50 000 A unter Vorbehalt des Anspruches auf Erfüllung und Schadensersag.

Den ersten Aufsichtsrat bilden :

1) D E Adolf Hirsch zu Weißwasser O.-L.,

3) abrikbesißer Carl Janke dort,

3 Bankdirektor Hermann Zeiß in Charlottenburg.

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein-- gereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prü- fungsberiht des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Reviforen kann bei dem Amtsgericht Muskau, von dem Prüfungsberihte der Revisoren auch bei ver Handelskammer für die Preußische Oberlausig in E Einsiht genommen werden.

bei Nr. 655

Vergmann - Elektricitäts - Werke, : Aktiengesellschaft mit dem Sigze zu Verlin :

Prokurist : August Bundzus zu Berlin.

Derselbe ist ermächtigt, wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, in Gemeinschaft mit einem wirklichßen oder stellvertretenden Vorstands3- mitglied die Gesellschaft zu vertreten.

bei Nr. 1696 Equitable, Lebens-Versiherungs- Gesellschaft der Vereinigten Staaten (Tie Equitable life assurance SOCLiety of the united

: / States) mit dem Sigze zu Netv York und Zweigniederlaffung zu Berlin:

Henry Rogers Winthroy in New York hat auf- gehört Schaßmeister der Gesellschaft zu sein.

bet Nr. 1653 :

Handelsftätte,„Vellealliance“ Actiengesellschaft

l zu Berliu mit dem Sitze zu Berlin:

Nach dem \chon durchgeführten Beschluß der Generalversammlung vom 6. April 1907 ift das N um 400000 A auf 2000 (000 A erhöht.

Berner die dur dieselbe Generalversammlung weiter beshlossene Aenderung der Satzung.

Als nit einzutragen wird bekannt gemacht :

Auf die Grundkapitalserhöhung werden 400 je auf den Inhaber, und über 1000 6 lautende Aktien, die für das Geschäftsjahr 1907 vollständig gewinnanteils- beretigt find, zum Kurse von 109 Prozent nebft 4 Prozent Zinsen vom 1. Januar 1907 ausgegeben ; dieselben sind innerhalb einer 14 tägigen Aus\{luß- frist den jeweiligen Aktionären derart anzubieten, daß auf Nennbetrag 40009 alte Aktien eine neue über Nennwert 1000 A zum Kurse von 112 Prozent zuzüglich 4 Prozent Stückzinsen vom 1. Januar 1907 ab be- zogen werden kann.

_Das gesamte Grundkapital zerfällt jeßt in 2000 je auf den Inhaber und über 1000 ( lautende Aktien. Berlin, den 15. April 1907.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin. Haudel8sregister [7483] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte, Abteilung A4.

Am 16. April 1907 ift in das Handelsregister ein- getragen worden :

Jir. 30155 Firma: Dr Alexis Schleimer, ams Inhaber Dr. Alexis S(&leimer, Charlotten- urg.

Nr, 30 1568 Firma: Gustav Laarmaun, Berlitr, Inhaber Gustav Trier genannt Laarmann, Kauf- mann, Berlin. Die Niederlassung ist von Herford i. W. nah Berlin verlegt.

Nr. 30 158 offene Handelsgesellshaft: C. Weit- haase & Co., Charlottenburg. Gesellschafter Carl Weithaase, Kaufmann, Charlottenburg und Gustav Schöpf, Geschäftsführer, Berlin. Die Ge- sellshaft hat am 28. März 1907 begonnen. Zur Vertretung der Gefellschaft sind nur beide Gefell- {hafter gemeinsam ermächtigt.

Nr. 30159 Kommanditgesellshaft: W. v. Za- bieusky & Co., BVeeclin. Persönlih haftender Gesells&after Wilhelm von Zabiensky, Kaufmann, Berlin. Die Gesellschaft hat am 16. April 1907 begonnen. Ein Kommanditist ist vorhanden.

Bei Nr. 2680 (offene Handelsgesellshaft: H. «& L. Peters, Berlin): Sitz jeßt: Rixdorf.

Bei Nr. 2520 (ofene Handelsgesell\chaft: Urban ckÆ Lemm, Charlottenburg): Die Gesellschaft ift aufgelöst. Der bisherige Gefellshafter Otto Lemm ist alleiniger Inhaber der Firma.

Bei Nr. 1754 (Firma: Robert Riemaun, Verliu): Jnhaber jeßt: Lebreht Lucian Nobert Niemann, Kaufmann, Schöneberg.

Bei Nr. 1635 (Kommanditgesellshaft: Ver- einigte Maschinenfabriken Riese & Pohl, Lichteuberg): Die Gesellschaft ist aufgelöst. În- haber jeßt: Gustav Foge, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bet dem Erwerbe des Geshäfts durh den Kaufmann Foge ausgeschlossen. Die Firma lautet jezt: Ver- Nee Maschiueufabriken Niese & Pohl

af.

Bei Nr. 8362 (offene Hane tar lelimgft: Stief- bold & Co., Verlin): Der Kaufmann Jean Stuß ist aus der Gesellschaft ausgescieden.

Bei Nr. 8289 (Firma: Gebrüder Stephani, Verlin): Offene Handelsgesellschaft. Inhaber jeßt: frau Luedecke, Kaufmann, Berlin, und Carl Luedecke,

ngenieur, Neinickendorf. Die Gesellshaft hat am 1. April 1907 begonnen. Der Uebergang der imm Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Gesells(haft ift ausges{kofsen.

Bei Nr. 8107 (offene Handelsgesellschaft : Mohr «& Speyer Eisenbahn - Monutirungs - Depot, Verlin): Die Gesellschast ist aufgelöst. Der bis- herige Gesellschafter Kaufmann Paul A. Wolf ift alleiniger Inhaber der Firma.

Bet Nr. 28 852 (offene Handel8gesellsGaft : Weiß- bah & Gericke, Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die bisherige Gesellshafterin Frau Marie Weißbach, geb. Sorg, ist alleinige Inhaberin der Firma. ; 5

Bei Nr. 16278 (Firma: Wilhelm Mol, Verlin): Jubaber jeßt: 1) Witwe Anna Moll, geb. Drishmann, Rirdorf, 2) Fräulcin Gabriele Mol, Nixdorf, 3) Johannes Moll, Kaufmann, Berlin, 4) Waltker Moll, Kaufmann, Berlin, 5) die minder- jährige Annv Moll, vertreten durch ihre Mutter, die Witwe Anna Moll (zu 1). Zu 1—5 în un- geteilter Erbengemeinschaft. A

Bei Nr. 19133 (offene Handel8ge®sell\@aft: Lommatzsch & Schroeder, Verlin): Die Gesell- {aft ift aufgelöst. Liquidator ist der dbiéberige Gesellshafter Tischlermeister Julius Lommaß\§ zux

Berlin.