1907 / 97 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ahrweiler. [7596] Bei dem unter Nr. 25 unseres Genossenschafts-

registers eingetragenen „Winzerverein zu Ahr-

weiler“ wurde heute folgendes eingetragen :

Die Firma lautet jeyt: „Ahrweiler Winzer- verein e. G. m. u. H. in Ahrweiler.“

Unterm 8. April 1907 wurde ein neues Statut angenommen.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern, in dem zu Cöln erscheinenden Nheinischen Genossenschaftsblatte.

Geschäftsjahr beginnt mit dem 1. Juli und {ließt mit dem 30. Juni.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenshaft muß urs den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens ein weiteres Mitglied des Vorstands erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Nechtsverbindlihkeit haben soll.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die eihnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre tamensunterschrift beifügen. Ahrweiler, den 16. April 1907.

Königliches Amtsgericht. III.

Ahrweiler. [7598]

Bei dem unter Nr. 4 unseres Genossenschafts- registers eingetragenen Winzerverein zu Wal- porzheim e. G. m. u. H. in Walporzheim wurde heute folgendes etngetragen :

Am 10. April 1907 wurde ein neues Statut an- genommen.

Oeffentlihe Bekanntmachungen erfolgen unter der A der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vor- tandsmitgliedern, im Rheinischen Genofsenschafts- blatt zu Cöln.

Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenshaft muß durch den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens ein weiteres Mitglied des Vorstands erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben foll.

Ahrweiler, den 18. April 1907.

Königliches Amtsgericht. [I.

Amberg. Bekanntmachuug. [7599]

In der Generalversammlung des Darlehens- kfafseuvereins Trautmanushofen e. G. m. u. H. vom 25. Märi 1907 wurden an Stelle der aus- geshiedenen Vorstandsmitglieder Josef Hollweck, Johann Nesselbeck und Peter Lehmeier: 1) der Bauer Simon Hollweck in Ammelhofen als Vereins- vorsteher, 2) der Bauer Josef Hollweck in Traut- mannshofen als Stellvertreter des Vereinévorstehers, und 3) der Bauer Michael Mosburger in Traut- mannshofen als neues Vorstandsmitglied gewählt.

Amberg, den 8. April 1907. i

Kgl. Amtsgeriht Registergericht.

Amberg. Befanntmachung. [7600]

Unter der Firma „Darlehenskaf}seuverein Pielenhofen eingetragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sigze in Pielenhofeu hat sich eine Genossenschaft ge ildet, welhe unterm Heutigen im diesgerihtlihen Ge- nossenshaftsregister eingetragen wurde. Das Statut ist errihtet am 24. Februar 1907. Gegenstand des Unternehmens des Vereins ist, seinen Mitgliedern die zu threm Geshäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel in verzinslihen Darlehen zu be- schaffen sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen, dann ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfonds" zur Förderung der Wirtschaftsverhältnisse der Vereinsmitglieder anzu- sammeln. Mit dem Verein kann eine Sparkasse verbunden werden. Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben und find gezeihnet durch zwei Vorstandsmitglieder, wenn fie vom Vorstand ausgehen, dur den Vorsißenden des Auffichtsrats, wenn sie vom Aufsichtsrat ausgehen, in der „Verbandskundgabe“ tn München. Nechtsverbindliche Willenserklärung undZeichnungerfolgt, indem derFirma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Vorstandsmitglieder sind: 1) Johann Meier, Gast- wirt in Pielenhofen, Vereinsvorsteher; 2) Andreas Schuml, Bauer von da, Stellvertreter des Vereine- vorstehers; 3) Michael Kerschensteiner, Bauer da- felbst; 4) Michael Schierl, Bauer von dort; und 9) Iohann Hirshmann, Bauer in Albertshofen. Die Cinsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Amberg, den 11. April 1907.

Kgl. Amtsgericht Registergericht.

Amberg. Vekfanutmachung. [7601]

In der Generalversammlung des Darlehens- fafsenvereins Thanuhausen e. G. m. u. H. vom 20. Februar 1907 wurde an Stelle des aus- geschiedenen Vorstandsmitglieds Johann Hafner der Bauer Stefan Klebl in Thannhausen als neues Vorstandsmitglied gewählt.

Amberg, den 11. April 1907,

Kgl. Amtsgeriht Registergericht.

Amberg. Bekanntmachung. [7602]

In der Generalversammlung des Darleheus- kafsenvereins Pfarrei Neukirchen e. G. m. U. H. mit dem Sitze in Neukirhen bei Schwan- dorf vom 19. März 1907 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Georg Roidl der Krämer Georg Moritz in Neukirchen als neues Vorstandsmitglied gewählt.

Amberg, den 12. April 1907.

Kgl. Amtsgericht Registergericht.

Amberg. Befauntmachung. [7603]

In der Generalversammlung des Darleheuns- kafseuvereins Vilshofeu e. G. m. u. H. vom 6. Mai 1906 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Borstandsmitgliedes Josef Edenharter der Bauer Peter Edenharter in Vilshofen als neues Vorstands- mitglied gewählt.

Ambverg, den 15. April 1907.

Kgl. Amtsgeriht Registergericht.

Amberg. Bekanntmachung. [7604]

In der Generalversammlung des Darlehens- kasseuvereins Reichertshofen i. O. e. G. m. u. H. vom 10. März 1907 wurde § 6 des Statuts geändert.

Amberg, den 17. April 1907.

Kal. Amtsgeriht Negis!ergericht.

Berlin. {6415]

In unser Genossenschaftsregister is heute bei Mr B11 Einkaufsgenossenshaft der Perrüten- macher und Friseure in Groß-Berlin, eingetragene Genofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin eingetragen worden: An Stelle der ausgeschiedenen

Theodor Max Schmidt und Casper Keller sind Caspar Trimborn und Friß Neumann zu Berlin in den Vorstand gewählt. Berlin, den 10. April 1907. Königliches Amtszericht Berlin-Mitte. Abteilung 88.

Berlin. [7605] In unser Genossenschasteregister ist Heute bef Nr. 115 Märkische Kredit- und Gewerbe-Bank, etrgetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, Berlin eingetragen worden: An Stelle des ausgeshiedenen Max Moeser ist Friedrich König zu Berlin in den Vorftand gewählt. Berlin, den 13. April 1907. Königliches Amtsgeriht Berxlin- Mitte. Abteilung 88. EBramstedt, Holstein. [7606] Bekauntmachuug.

In das Genossenschaftsregister, betreffend Neue Genossenschaftsmeierei e. G. m. u. H. in Hen- stedt, ist heute folgendes eingetragen:

An Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Kätners Marx Brömmer in Henstedt ist der Land- mann Adolf Noden daselbst in den Vorstand gewählt.

Bramstedt, den 17. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Bütow, Bz. Köslin. [7607]

Bei Nr. 20 unseres Genossenschaftsregisters, Oslawdamerower Spar- und Darlehnskassen- verein, eingetragene Genosseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, in Oslawdamerow ist heute eingetragen worden, daß der Besizer Albert von Kiedrowski aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der Besißer Johann von Giers- ¡jewski gewählt ift. -

Vütow, den 11. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Bützow. [7608]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist ¿ur Molkerei Baumgarten heute eingetragen :

An Stelle des Erbpächters Friedrih Höppner zu Baumgarten is mit dem 27. März 1907 der Holz- wärter Friß Wiencke zu Rühn als Vorstandsmitglied getreten.

Vitow, 16. April 1907.

Großherzoglihes Amtsgericht. Cassel. Genofsenschaftêregister Caffel. [7609]

Zu Spar- und Darlchnêkasse des Wirte- Vereins von Cassel und Umgegend, einge- trageue Genofsenschaft mit beschräukter Hasft- pflicht, Caffel, ist am 16. April 1907 eingetragen :

Der Privatmann Wilhelm Schröder is aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Gast- wirt Richard Simon in Cassel getreten.

Kgl. Amtsgericht. Abt. X1III. Dr. Golz.

Cöln, Rhein. [7610]

In das Genossenschaftsregister ist am 17. April 1907 eingetragen : Nr. 83 „Frechener Spar- und Darlehnskafsen - Verein eingetragene Ge- nof}enschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“, Frechen. Für Mathias Cremer is S{hreiner- meister Christian Schmit, Frechen, in den Vorstand gewählt. Das Statut ist am 17. März 1907 ge-

ändert. Kal. Amtsgeriht Cölu. Abt. 111 2.

Emden. Bekauntmachung. [7611]

Zu der unter Nr. 15 im hiesigen Genossenschafts- register verzeihneten Genossenshaft „Gemein- nüßziger Bauverein für den Landkreis Emden, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Emdeu““ ist heute folgendes ein- getragen worden:

Der Zimmermeister Johann Steinhorst ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Bautechniker Hinrich Janssen in Borfsum in den Borstand gewählt.

Emden, den 17. April 1907.

Königliches Amtsgeriht. I.

ESsSS0n, Ruhr. [7612] _ Eintragung in das Genossenshaftsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Essen Ruhr am 13. April 1907 zu Nr. 24, die e. G. m. b. H. in Firma „Kredit-Bauk, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht“ zu Cateru- berg betreffend. Zu Vorstandsmitgliedern sind Hein- rich Thomas, Caternberg, und Wilhelm Groote, Stoppenberg, geroählt.

EusKirchen. Befanntmachung. [7613]

Im Genossenschaftsregister Nr. 6 ist heute bei der Euskirchener Bau- und Spargenossenschaft eingetragen: Dr. med. Baron ist aus dem Vor- stande ausgeschieden und Meßgermeister Hubert Vallender in Euskirchen als Vorstandémitglied neu gewählt worden. A

Euskirchen, den 5. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Frauenstein, Erzgeb. [7614]

Auf Blatt 8 des Genofsenschaftsregislers des unter- zeichneten Amtsgerichts, den landwirt\{aftlicheu Konsumverein Preßscheudorf und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Pretschcudorf betreffend, ist beute eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Ernst Lohse in Preßshendorf der Gutsbesiger Oskar Geißler in Preßshendorf Mitglied des Vor- stands ift.

Frauenftein, am 16. April 1907.

Das Königliche Amtsgericht. Friedberg, Hessen. [7615] WVekanutmachung.

In. unser Genossenschaftsregister wurde heute bet der Genossenschafr Spar- nud Leihkasse zu Ober- Rosbach, e. G. m. u. H. folgendes eingetragen :

Kaspar Hock ist aus dem Vorstand ausgeschieden, an seine Stelle wurde Philipp Karl Zulauf in Ober-Rosbach gewählt.

Friedberg, den 18. April 1907. Großherzoglihes Amtégerit Friedberg. Gehren, Thür. WBefanutmahung. [7616]

In hiesiges Genossenschaftsregister ist ein etragen worden, daß an Stelle des freiwillig ausgesBiebénen Forstaufsehers Heinrih Köhler der Glasermeister Ulbin Reise in Möhrenbach als Kassierer des Konsumvereius Sparsamkeit, e. G. m. b. S. zu Möhrenbach gewählt worden ift.

Gehren, den 19. April 1907. Fürsftlihes Amt3geribt. Abt. 111. Gleiwitz. [7617] Im Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 15 eingetragenen Ruduo’er Spar- und Darlehnus- kassenverein, Eiugetrageue Genosseuschaft mit

unbeschräukter Haftpflicht zu Rudno, heute cin- !

getragen, daß Robert Tkocz und Iosef Strokosz; aus dem Vorstande geschieden und an thre Stelle der Eigentümer und Bauunternehmer Konstantin Fra- nushczyk und der Güärtnerstellenbesißer Karl Kusch, beide in Rudzinig, in den Vorstand gewählt sind. Amtsgericht Gleiwitz, 11. April 1907.

Goch. Bekanutmachung. [6426]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 16 eingetragenen, in Appeldorn domizi- lierten Genossenschaft in Firma „Appeldoruer Spar- und Darlchuskassen - Vercin, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes, des Lehrers Franz Körholz der Gutsbesißer Alfons van Laack in Appeldorn zum Vorstandsmitglied gewählt worden ist.

Goch, den 13. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Graudenz. Befanntmahung. [7618]

In dem hiesigen Genossenschaftsregister ist bezüglich des unter Nr. 21 eingetragenen Beamteu-Woh- nungsbauvereius zu Sraudeuz, Eingetraszene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht der Architekt Manke, Graudenz, als Vorstandsmitglied eingetragen.

Graudenz, den 15. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Hagen, Westf. [7619]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem „Beamten - Wohnungs - Vercin, eingetragene R Rast mit beschr. Haftpfliht zu Hagen i/W.“ eingetragen:

An Stelle des M rals Kurt Michael ift der Landrichter Ernst Nickol zu Hagen zum Ersten Vorsitzenden bestellt.

Hagen i. W., den 18. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Landau, Pfalz. [7667]

1) Spar- uud Darlehuska}e, eiugetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Mörzheim. Vorstandsänderung: Ausgeschieden ist Jakob Silbernagel; neu gewählt wurde August Lehenbauer, Bierbrauer in Mörzheim.

2) Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Ilbesheim. Vorstandsänderung: Ausgeshieden ist Philipp Peter Brauch; neu gewählt wurde Jo- hannes Hechtmann sen., Winzer in Ilbesheim.

3) Haiufelder Darlehnskasseuverein, einge- tragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Hainfeld. Vorsiandsänderung: Ausgeschieden is Jakob Glaser jun., stellv. Vor- steher; neu gewählt wurde Jakob Engel, Gutsbesitzer in Hainfeld; ferner als Stellvertreter des Vorstehers bestellt: Joseph Klein, Gutsbesiger ebenda (bisher Beisitzer). /

Landau, Pfalz, 17. April 1907,

Kgl. Amtsgericht. Liebenburg, Hann. Befauntmachung. [7620]

In das Genossenschaftsregister is heute bei der e,Molkerei-Genofsenshaft Gr. Flöthe, einge- tragene Genofsenschaftmit unbeschräukter Haft- pflicht in Gr. Flöthe eingetragen: An Stelle des ausscheidenden Mitgliedes Giesecke is H. Bothe in Gr. Flôthe zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Liebenburg, den 18. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Lützen, [7621]

Bei der läudlichen Spar- und Darlehnskasse Kötßschau, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Kößschau, ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen: An Stelle des aus dem Vorstand auszeshiedenen Gutsbesitzers Eduard Schurig in Wißzschersdorf ist der Gutsbesizer D Mo in Des als Vorstandsmitglied neu gewählt. |

Lützen, den 16. April 1907. Königliches Amts- gericht.

Lützen. [7622]

Bei dem laudwirtschaftlichen Ein- und Ver- kaufsverein, eingetragene Genosscuschaft mit beschräukter Haftpfliczt in Kötschau ist heute in das Genofsen'haftisregister eingetragen : An Stelle der aus dem Vorstand ausgeschiedenen Gutsbesiger Carl Rosenheim in Thalshüg und Oswald Creuß- mann in Lennewiz sind die Gutsbesißer Edmund Voigt in Kleinlehna und Gottlob Köster in Wüsteneußsch als Vorstandsmitglieder neu gewählt. Lügen, den 16. April 1907. Königliches Amt3gericht. Mergentheim. [7358]

K. Amtsgericht Mexgentheim.

In das biesige Genossenschaftsregister wurde heute unter der Nr. 41 der durch Statut vom 9. März 1907 errichtete“ Konfumverein Weikersheim und Um- gegead mit der Firma Konsumverein Weikers- heim und Umgegend, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, Siy in Weikersheim, eingetragen.

Der Zweck der Genossenschaft ist der gemeinschaft- lie Einkauf von Lebens- und Wirtschafisbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Genossen.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma derselben, gezeihnet von mindestens zwei Borskandsmitgliedern, in der Tauber-Zeitung und im Württ. Genossenschaftsblatt.

Rechtsverbindlihe Willenserklärungen und Zeich- nungen für die Genossenschaft erfolgen durch zwet Vorstandsmitglieder. Die Zeinung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden Binzu- gefügt werden.

In der Generalversammlung vom 9. März bezw. 10. April 1907 wurden zu Mitgliedern des Vorstands auf die Dauer von drei Jahren gewählt:

1) R Friedlein in Weikersheim als Geschäfts-

ührer,

2) Johann Wagner in Weiker3heim als Kassier,

3) Leonhard Neckermann in Weikersheim als

Kontrolleur.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Amtsgerichts jedem gestattet.

Den 18. April 1907.

Gerichtsafsessor Elben.

Mirow. [7623] In unser Genossenschaftsregister ist heute ein- getragen:

In Spalte 1: Nr. 3.

In Spalte 2: Landwirtschaftliche Breunerei- genofseushaft zu Mirow, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht.

In Spalte 3: Mirow.

/ n Spalte 4: Das Statut datiert vom 23. März 907.

Der Gegenstand des Unternehmens is die Her stellung und der Betrieb einer Branntweinbrenner, zur gemeinschaftlihen Verwertung von Kartoffe] und Getreide für Brennereizwecke, die Verfütterune der Nückstände durch die Genossenschaftsmitglied,s sowie die Verwertung des gewonnenen Spiritus auf gemetnschaftlihe Rehnung und Gefahr.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma mit der Unterzeichnung ¿weier Vorstandsmitglieder durch die Mirower Zeitung.

Beim Eingehen dieses Blattes bestimmt der Vor- stand mit Genehmigung des Aufsichtsrats big zur nächsten Versammlung ein anderes an dessen Stelle

Willenserklärungen und Zeichnungen für die Ge, nossenschaft müssen durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn fie Dritten gegenüber Rechtsverbind, lihkeit haben sollen. Die Zeichnung geshicht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge, nossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Das Geschäftsjahr geht vom 1. Juli bis 39. Iunt folgenden Jahres.

Die Mitglieder des Vorstands \ind: Kammer, päâchter Friedrich Petersen zu Vieten, Hotelbesiter und Landwirt Karl Doß zu Mirow und Erbpähter Friß Stehlmann zu Hohenfelde.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Mirow, am 17. April 1907.

Großherzogl. Meckl. Amtsgericht.

Pitschen. [6445]

In unser Genossenschaftsregister is heute bei der Pferdezuchtgenofsenschaft für Pitschen und Umgegend eingetr. Geuoss. m. b. H. eingetragen: An Stelle des ausgeshiedenen Johann Polit ist Iohann Fey in Polnisch-Würbiß zum Vorstands mitgliede bestellt.

Amtsgericht Pitschen, den 10. 1V. 1907.

Radeburg. [7624]

Auf dem den Spar- Kredit- und VBezugs- Verein Tauscha eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht betreffenden Blatt 4 des hiesigen Genossenschaftsregisters ist heute ver- lautbart worden, daß Oswald Tipymann in Saa als Vorstandsmitglied ausgeschieden und an dessen Stelle der Guisbesißer Karl Dietrich in Tauscha als folhes gewählt worden ift.

Nadeburg, am 19. April 1907.

Königl. Sächs. Amtsgericht.

Rendsburg. [7625

Eintragung in das Genossenschaftsregister Nr. 14: Spar- und Bauverein für den Kaiser Wilhelm Kanal Bezirk Rendsburg e. G. m. b. H. in Rendsburg.

Postschaffner Wendt und Dreher Bauer sind aus dem Vorstand ausgeschieden, an thre Stelle find Schmied Hinrih Kelling und Postschaffner Beck in den Vorstand gewählt.

Reudsburg, den 12. April 1907.

Königliches Amtsgericht. 2.

Rendsburg. [7626]

Eintragung in das Genossenschaftsregister Nr. 4; Meierci-Genosseuschaft Haale e. G. m. u. S. in Saale. Claus Thun ist aus dem Borstand aus- geschieden, an seine Stelle ist Hinrih Sievers in den Vorstand gewählt.

Rendsburg, den 18. April 1907.

Königliches Amtsgericht. 2,

Saarbrücken. [7627] An Stelle des avsgeschiedenen pensionterten Berg- mannes Carl Dörr zu Malstatt-Burbach i} der Handelsmann Mathias Reinert daselbst in den Vor- stand der Burbacher Volksbauk, eingetragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Malstatt-Burbach eingetreten. Saarbrücken, den 15. April 1907. Kgl. Amtsgericht. 1.

Salder. [7628] Bei dem Cousumvercein Varum, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen, daß an Stelle des Maurers Christian Blumenberg und des Aufsehers Richard Kaiser in Barum der Arbeitsmann August Frike und der Maurer Heinrich Angerstein zu Barum in den Vorstand gewählt worden find. Salder, s 16. lies T rit erzogithes Umtsge s R. Benckendorff. Tarnowitz. [7629] Die Hanudwerkerbauk zu Tarnowit, einge- tragene Genofseuschaft mit beschräukter Haft- pflicht zu Tarnowiß kat am 27. Februar 1907 Aenderungen des Statuts in viclen Punkten be- \{lossen, insbesondere sind hiernah der Ankauf von Rohmaterialien, Maschinen, Werkzeugen usw. für die Mitglieder sowie Einrichtungen für vorteilhaften Verkauf und Absc:8 2 Nr. 3 u. 4 des Statuts) als Gegenstand des Unternehmens in Wegfall ge- kommen. Tarnowigtz, den 18. April 1907. Königliches Amtsgericht. E: s Genoffén?äiafidreaifi [7630] Zu Nr. 2 unseres enofjenschafisregisters Consumverein, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Themar ist heute eingetragen worden : i Die Zweigniederlassung in Beinerstadt ist mit dem 8. April 1907 aufgehoben. Themaxr, den 18, April 1907. Herzoglihes Amtsgericht. Ulm, Donan. K. Amtegericht Ulm. [7631] In das Genossenschaftsregister wurde zu der Firma Laungenauer Darlehenskafse, eingetragene Ge- uosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Siß in Langeuau, eingetragen : : Ù In der Generalversammlung vom 7. April 1907 wurde an Stelle des Jakob Bohner, Stadtpflegers in Langenau, Johannes Jäger, Seifensieder in Langenau, in den Vorstand gewählt. Den 18. April 1907. Sty. Amtsrichter Sindlinger. Weilburg. [7632] In das Genossenschaftsregister des hiesigen Gericht® wurde unter Nr. 19 folgendes eingetragen : L Firma und Sth: „Verbaubs - Kohlensäure- Werke und Mineralbrunueu, Erwerbs- : Wirtschafisgeuosseuschaft deutscher Gastwirte, Gugeragene tr fr dl vibuids mit beschräufkter aftp t“ in Löhnberg. Gegenstand des Unternehmens: Herstellun , Ver- wendung und Vertrieb von Kohlensäure und Mineral-

x und anderer wirtsgewerbliher Artik.l sowie jeiligung an ¿I Unternehmungen. f me: 2

bie Zahl der Geschäftsanteile: 500.

Forstand: Direktor Adolf Neidhart in Weilburg, nleur Karl Haust in Löhnberg. Statut vom 3. April 1997. Dle Bekanntmachungen F unter der Firma Fenossenshaft in der Zeitschrift „Der deutsche wirt“ in Darmstadt, nach Gutbefinden des Vor- 18 au noch in anderen Zeitschriften. ie Willenserklärungen des Vorstands erfolgen

¡wei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden 4 Namensunters rift der Firma beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den \nststunden des Gerichts jedem gestattet.

Peilburg, den 17. April 1907.

Königliches Amtsgericht. IL. bten, BZ. Breslau. : er dn unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 16 ¿hat und Darlehuskassen-Verein, einge- gene Genossenschaft mit unbeschränkter (spfliht zu Floriansdorf“ heute die Statuten- vuung vom 7. April 1907 eingetragen worden. Amtsgeriht Zobten, 16. April 1907.

Konkurse.

llendorf, Werra. [7372] fonkucs des Schuhmachers Johs. Jakob aqu ¿zu Allendorf a. Werra, Konkurs- yalter: Kanzleigehilfe Kraus, Anmeldefrist bis 110, Mai, Prüfungétermin am 15, Mai 190%, jimittags 10 Uhr. N 1/07. |

leudorf a. Werra, den 19. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

eli. [7388] leber das Vermögen der Brandenburgischen nbard- & Kreditbank, eingetragenen Ge- senschaft mit beschräukter Haftpflicht zu lin (leßtes Geschäftslokal Schicklerstr. 1), ist e, Nachmittags 124 Uhr, von dem Königlichen {gericht Berlin - Mitte das Konkursverfahren fet, Verwalter: Kaufmann Guilletmot tin lin, Lessingstr. 2. Frist zur Anmeldung der fursforderungen bis 1. Juni 1907. Erste Gläu- versammlung am 16. Mai 1907, Vor- ags 11 Uhr. Prüfungstermin am 24. Juni 07, Vormittags A4 Uhr, im Gerichts- iude, Neue Friedrihstraße 13/14, Ill. Stock. !, Zimmer 102/104. Offener Arrest mit Anzeige- t bis 1, Juni 1907.

Ferlin, den 19. April 1907.

Gerihtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 81.

leseld. Koukurs. [7373] tber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich ler in Bielefeld, Nitterstraße Nr. 33, nigen Inhabers der Firma Kronen-Drogerie ‘drich Möllec in Bielefeld, ist heute, am April 1907, Nachmittags 12} Uhr, der Konkurs nt, Konkursverwalter: Generalagent Georg idt in Bielefeld. Offener Arrest mit Anzeige- his zum 10. Mai 1907. Frist zur Anmeldung erungen bis zum 14. Mai 1907. Erste \digerversammlung am 16. Mai 1907, Vor- gs 97 Uhr. Allgemeiner Prüfungstecmin ingemeldeten Uhr, Si am 27. Mai 190%,

nittags 107 Uhr, Zimmer Nr. 18 im Amts- jtsgebäude, Gerichtstraße 4. ielefeld, den 18. April 1907. Gerihts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 10. ndenburg, Havel. [7369] Bekanntmachung. ber das Vermögen der Roskower Milch- \erlung8genossenschaft ciugetragene Ge- ishaft mit beschränkter Haftpflicht in dation wird heute, am 17. April 1907, Nah- i) 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Werwalter: Kaufmann Oskar Brexendorff von ener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmelde- 6 ¡um 16. Mat 1907. Erste Gläubigerversamm- in 3, Mai 1907, Vormittags 1123 Uhr, ter Nr. 46. Allgemeiner Prüfungstermin den Nai 1907, Vormittags A? Uhr, Zimmer îndenburg a. §H., den 17. April 1907. Königliches Amtsgericht.

‘lan, [7362] er das Vermögen des Kaufmanns Hermaun ler in Breslau, Hildebrandtstraße 7 und Verliner Straße und Dessauer Straße 10/11, beute am 17, April 1907, Mittags 12 Uhr, das y verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann # Laer hier, Blücherplaß 6/7. Gri zur An- pg der Konkursforderungen bis einschließlih den punt 1907, Erste Gläubigerversammlung am piai 1907, Vormittags 10} Uhr. Prü- ug am 4, Juli 1907, Vormittags ee vor dem Königlichen Amtsgericht hier- h Veumstraße Nr. 9, Zimmer 271, im Il. Stock. lil mit Anzeigepflicht bis 10. Mai 1907 Amtsgericht Breslau.

derg, Konkursverfahren. [7367] ¿ ® Vermögen des Justallateurs Aloysius Dg Bromberg , Sophtenstraße 6, ist ¿ rmittags 113 Ühr, das Konkursverfabren h Verwalter: Der Kaufmann Karl Beck mberg Töpferstraße 1. Offener Arrest segefrift bis zum 11. Mai 1907 und mit e bis zum 15, Maî 1907. Grfte Gläu- ¿ mlung den 11, Mai 1907, Nach- Mai Si Uhr, und Prüfungstermin den t N 1907, Vormittags 11} Uhr, im bube, 12 des Amtsgerichtsgebäudes hierselbst. Ierigted den 18. April 1907. L lGreiber des Königlichen Amtsgerich18s. Irign e8tsf. d RTIRCINENTER, [7410] ti es an das Konkursverfahren, betr, den teuj gan 21. November 1906 verstorbenen oh 3 rikanten Friy Haubrock aus i) ¿ird nunmehr über das Bermögen (Ge- t deset ctgeseßten Gütergemeinschaft der er „elben, Anna Marie Jlsabein geb. is ihrer Kinder Friedrich, Heinrich bil 1905 erehelichte Refting heute, am rèF Vormittags 10 1 hr, das Konkurs- net, Der Kaufmann W,. Rautenberg

zu Bünde wird ¡um Konkursverwalter ecnannt. Konkursforderungen sind his ¿zum 15. Mat 1907 bet dem Gericht anzumelden. 9 wird zur Beshluß- fassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Be- stellung eines GSläubigeraus\hu}ses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 17, Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 10, Termin anberaumt. Ten Personen, welhe eine zur Konkursmasse ge- hôrtge Sade in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas \chuldig find, wird aufgegeben, niGts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besize der Sache und von den Fordecungea, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Be: Fedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter is zum 15. Mai 1907 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Binde.

Chemnmitz. [7650]

Ueber das Vermögen des Elektrote nikfers Carl Richard Zumpe, alleinigen See der Firma „ESlektirotechuisches Institut Saxonia, C. Richard Zumpe““ in Chemuis wird heute, am 19. April 1907, Vormittags 412 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Herzfeld hier. Anmeldefrist bis zum 10. Junt 1907. Wahltermin am 16, Mai 1907, Vormittags {10 Uhr, Prüfungstermin B 24. Yank T S E Uhr.

ener rre mt nzeige t 8 um 10. Junt 1907. - S ,

Chemnitz, den 19. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Cöln, Rhein. Konkurseröffnung. [7419]

Ueber das Vermögen der Rheinischen Gummi- baud-Weberei Gesellschaft mit beschräukter Haftuug zu Cöln-Sülz ist am 18. April 1907, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter is der Rechtsanwalt Max Wirtz in Côln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. Mai 1907. Ablauf der Anmeldefrist an dem- selben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 18. Mai 129207, Vormittags 1X Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin am 18, Mai 1907, Vormittags 1A Uhr, an hiesiger Gerichtsftelle, Glodckengafse 9, Hinterbaus links, 1. Etage.

Söla, den 18. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Abteilung I 1.

Düissoldorf. KRontfurëéverfahren. 7404] Ueber das Vermögen des Lederhändlers Franz Brechmann zu Düsseldorf, Hunsrüdenstraße 43, wird heute, am 17. April 1907, Naÿhmittags 122 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Bopp in Düsseldorf wird zum Konkursverwalter ernannt. Dffener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 23.-Mat 1907. Erste Gläubigerversammlung am 23, Mai 1907, Vormittags 93 Uhr, sowie allgemeiner Prüfungstermin am 6, Juni 1907, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Saal 64 des JIustizgebäudes am Köntgs- platz, Einang dur das Gittertor. Königliches Amtsgericht in Düsseldorf. Abt. 14.

Fehrbellin. Kontfursverfahßren. [7363]

Veber das Vermögen der Betziner Milchver- ivertungsgenofseuschaft eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht iu Liqui- dation ist heute, am 16. April 1907, Nachmittags 3 Uhr, das Konkur3verfahren eröffnei. Der Prozeß- agent Draeger in Fehrbellin ist zum Konkursber- walter ernann. Der Gläubigeraus\{chuß besteht aus der Centrale für Milchverwertung e. G. m. b. H. in Berlin und dem Rechtsanwalt Dr. Flatau in Berlin. Konkursforderungen find bis zum 17. Mai 1907 bet dem Gerite anzumelden. E wird zur Beschlyßfassung über die Beibehaltung des ecnannten oder die Wabl eines anderen Verroaltecs sowte über die Beibehaltung des Gläubigeraus\Hufes und ein- tretenden Falls über die in § 120 der Kon- fuc8orbnung bezetneten Gegenstände auf den 10, Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 7. Juni 190%, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihnetean Gerichte Termin anbe- raumt. Allen Perfoner, welhe eine zur Konkurs- masse gehörige Sahe in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auz die Verpflihtung auferlegt, von d-m Besige der SawWe und von den Forderunger, für welGße sie auë der Saße abgesonderte Be- friedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 17. Mai 1907 Aazeige zu machen.

Fehrbellin, den 16. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Frank fart, Main. [7387]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Bruno Segall hier, Inhaber des Herreukoufektious- geschäfts Bergerstraße 175, Privatwohnung Linná- straße 9, ist heute, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Der Nechtsanwalt Dr. Alex. Jessel hier, Steinweg 8, ist zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 29. April 1907. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 18. Mai 1907. Bei \{riftlicher Anmeldung Vor- lage in doppelter Ausfertigung dringend empfoblen. Erste Gläubigerversammlung Donnerstag, den 2. Mai 1907, Vormittags UA Uhr, allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, den 28, Mai 1907, Vormittags UL Uhr, hier, Seilerstraße 19a, 1. Stock, Zimmer 10. :

Fraukfurt a. M., 18. April 1907.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 17. GrossSchönau, Sachsen. [7885]

Neber das Vermögen des Mühleube gers Stephan Pauli in Waltersdorf Nr. 150 wird heute, am 19. April 1907, Nahmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Klose hier. Anmeldefrist bis zum 8, Mai 1907. Wahl- und Prüfungstermin am 18, Mai 1907, Vormittags {UA Uhr. Offener Arrest mit SUetgep fugt bis zum 8. Mai 1907.

Grofishönau (Sa.), den 19. April 1907,

Königliches Amtsgericht. Hannover. [7381]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alexauder Korte in Haunover, Kramerstraße 14, wird beute, am 19. April 1907, Nahmittags 12 Ubr 30 Min. das Konkursverfahren eröffnet. Nechtsanwalt Dy. Benfey 111. în Hannover wlrd zum Koukurdver-

walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. Juni 1907 bei dem Gerihte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den 17. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 14, Juni 1907, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, am Clevertor 2, Zimmer Nr. 6. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Mat 1907.

Königliches Amtsgericht in Hannover. 4A. Heidelberg. Koukurseröffuung. [7411]

Nr. 5645. Ueber das Vermögen des Väcker- meisters Jakob Steru in Eppelheim ist heute vormittag 11} Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : I. C. Winter in Heidelberg. Offener Arrest, Anzeize- und Anmeldefrist bis 8. Mai 1907. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 17. Mai 1907, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 23.

Heidelberg, den 19. April 1907.

Gerichts\hreiberei Gr. Amtsgerichts. C S) Herrel.

Lage, Lippe. [7418]

Ueber das Vermögen der Firma „Lagé’she Möbelfabrik Pferdehirt u. Neese“ {n Lage ist heute, Vormittags 11 Uhr, vom Fürstlihen AÄmts- geriht hier das Konkursverfahren eröffnet, Konkurs- verwalter: Baumeister Hanke in Lage. Konkurs- forderungen find bis zum 11. Mai 1907 anzumelden. Grste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin : 16. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, vor dem Fürstlichen Amtsgericht hier. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 11. Mai 1907. ,

Lage, 19. April 1907.

er Gerichtsschreiber Fürstl. Amtsgerichts.

Landeshut, Schües. [7365]

Ueber das Vermögen des Buchdruckereibesizers Hugo Richter, z. Zt. in der Provinzia!-Heil- und Pflegeanstalt in Lüben ti. SHl., Inhaber der Firma Th. Schimouek’s Na&ßfolger hier, wird beute, am 19. April 1907, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Erwin Müller in Landeshut. Anmeldefrist bis 19. Juni 1907. Erste Gläubigerversammlung am 10. Mai 1907, Mittags U2{ Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 28. Juni 1907, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 20. Juni 1907.

Königliches Amtsgericht zu Laudeshut i. Schl.

Leipzig. [7383] Ueber das Vermögen des Buchhäudlers Emanuel Albert Maximilian von Noques in Leipzig- Lindenau, UÜdblandstr. 2a, alleinigen Inhabers der Buch- u. Musikalienhandlang unter der Firma: Blumberg «& Co. in Leipzig, Promenadenftr. 19 wird heute, am 17. April 1907, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Nechts- anwalt Dr. A. Zinkeisen in Leipzig. Wahltermin : am S. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr. An- meldefrist bis zuw 18. Mai 1907. Prüfungstermin : am 29, Mai 1907, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Mat 1907. Königliches Amtsgericht Leipzig, Abt. 11 42, den 17. April 1907,

Münster, Westf. Ronfurêverfahren. [7403] Ueber das Vermögen des Schirmfabrikanten Auguft Meeustock, Jahabers der Firma A. Dröge zu Münster ift heute, 12 Uhr Mittags, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Rechts- anwalt Möcklinghoff hierselbst. __ Offener Arrest mit Anzeigepflicht bi3 zum 10. Mai 1907. Anmelde- frist bis zum 15. Mai 1907. Termin zur Beschluß- fassung über Wahl , eines anderen Verwalters, Be- stellung eines Gläubigeraus\chufses, Unterstüßung des Gemeinschuldners, Schließung oder Fortführung des Geschäfts und Anlegung von Geldern und Wert- sahen den S8. Mai 1907, Vormittags 11 Uher, Zimmer Nr. 11. Prüfungstermin den 25. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 11. Münster i. W., den 19. April 1907

Königliches Amtsgericht. Abt. 6. Neustadt, Westpr. SBeslufß, [7401]

In dem Konkursverfahren über das Vermögzn der offenen Handelsgesells{aft Nud. Tresp in Neuftadt Wpr. wird auf Aatrag des Konkurs- verwalters, Rechtêanwilts Neumann, heute, am 18. April 1907, das Konkursverfahren auch auf das Vermögen der beiden perssaliY baftenden Gesellschafter, Zigarrenfabrikaunten Tresp und Kaufmanu Max Kudzielka, beide von hier, ausgedehnt. Konkursforderungen gegen diese find bis zum 18. Mat 1907 bei dem Gerite anzumelden, und zwar ift genau anzugeben, ob die Forderung nur gegen die Gesellshaft oder au gegen die Gesellshafter geltend gemaht werden foll. Termin zur Prüfung sämtlicher angemeldeten Forde- rungen wird auf den 25. Mai 1907, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 10, anberaumt. Am §8. Mai findet eine Prüfung angemeldeter Forderungen ni&t statt.

Neustadt Wpr., den 18. April 1907.

Königliches Amt8gericht. Nürnberg. Befauntmahung. (Auszug.) [7417]

Das K. Amtsgeriht Nürnberg bat am 18. April 1907, Nachmittags 5f Ubr, über das Vermögen des früheren Spezereihäudlers und Väckermeisters Georg Voitlein in Nüruberg, Seeleinsbühl- straße 20, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Bankagent August Bamberger in Nürn berg. Offener Arrest erlaffen mit Anzeigefrist bis 10 Mai 1907. Erste Gläubigerversammlung: 15. Mai 1907, Nachmittags 33 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin: 2D. Mai 1907, Nachmittags Uhr, jede8mal im Zimmer 41 des Jutstizgebäudes an der Augustinerstraße.

Nürnberg, den 18. April 1907. Gerichtsschreiberei des K Autsgerichts. Ober-Ingolheoim. Konfuräverfahren. | 7688

Ueber den Nahlaß des Spenglers Jos Dasfsemer, verstorben zu Gau-Algesheim, wir heute, am 17, April 1907, Nadmittags 4 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkuröverwalter : Nets anwalt NRelidel în Obder-Jngelbeim. Aumeldetriit d zum 29. Mai 1907. Erste Gläubigerversammlung am 10, Mai 1907, Vormittaa® Ukl Udex. Allgemeiner Prüfungdtermin am VU. Juni 190%, Vormittag 11 Uhr. Offener Arret mit Anzeiae frist did zum 29. Wak? 1907

Gronderzog!. Amtsgeridt Oder-JIngelheim

%

S L Ms 7 ta

E S E O E A B T

Vsorzholim. Koukureverfabren. TRAS] Nr. 3650, Ueder das Vermözen der Firma Otto Lay \n Pforzheim warde deute. am

offenen i

Rudolf ;

j

Anmeldefrist bis 10. Mai 1907. 1k

18. April 1907, Nahmittags 6 Uhr, das Kon- kurêverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kauf- mann Otto Hugentobler in Pforzheim. Gemäß § 87 Abs. 1 K.-O. bestellter Gläubigerauëes{huß: 1) Nechts- anwalt Brombacher, 2) Philipp Weber, Geschäfts- führer, 3) Emil Steudle, Steinhändler, und als Grfaßmann Steinhändler Eduard Adler, alle hier. Anmeldefrist bis 11. Mai 1907. Erste Gläu- bigerversammlung: Freitag, den 17. Mai 1907, Vorm. 10 Uhr. Prüfungstermin : Freitag, deu 31. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 1. Mai 1907.

Pforzheim, 18. April 1907.

Gerichtsschreiber Gr. Amtsgericts, I: Luß.

Posen. Konkursverfahren. [7394]

Veber das Vermögen der Firma B. Szu- miúsfka (Jnbaberin: Frau Bronislawa von Weglewska, geb. Szumiúska) in Posen, Wilhelms- play Nr. 3, ist heute, Vormittags 11 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Saly Oelsner in Posen. Offencr Arrest mit An- zeige- sowie Anmeldefrift bis zum 15. Mat 1907. Erste Gläubigerversammlung am L7, Mai 1907, Vormittags 9} Uhr. Prüfungstermin am 31, Mai 1907, Vormittags 10} Uhr, im Zimmer 6 des Amt3gerihtsgebäudes, Wronkerplayg Nr. 3.

Poseu, den 18. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Preussisch-Stargard. [7400]

Ueber das Vermögen des Böttchermeisters Carl Kleesattel in Pr.-Stargard ist am 18. April d. D: Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Rentier Carl Joks von bier. Anmeldefrist bis 8. Mai d. F. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am 16. Mai d. J., Vorm. 10 Uhr, Zimmer 31. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Mat 1907.

Vr.-Stargard, den 18. April 1907.

Köntaliches Amtsgericht.

Regensburg. Befanntmachung. [7382] Das Kgl. Amtsgericht Regensburg hat über das Bermögen des Restaurateurs Veri Fischer in Regensburg unterm 18. April 1907, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Nechts- antwvalt Dr. Blo in Regensburg als provisorischen Konkursverwalter aufgestellt. Offener Arrest ift er- lafsen mit Anzeigefrist bis 8. Mai 1907 und Anmelde- frist bis 12. Mai 1907. Erste Gläubigerversamm- lung findet statt am Mittwoch, den §8. Mai 1907, und der Prüfungstermin am Montag, den 27. Mai 1907, jedesmal Vormittags 9 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 39 über 1 Stiege. Regensburg, den 18. April 1907. Gerichtsshreiberei des Kgl. Amtsgerihts Regensburg. Sarg, Kgl. Obersekretär.

Reutlingen. [7644] K. Amtsgericht Neutlingen.

Ueber das Vermögen des Adolf Benz, Wirts und Meßtgers in Reutlingen, wurde heute, am 19. April 1907, Vormittags 104 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Gerichts- notar Häcker hier. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist: 13. Mai 1907, erste Gläubiger- verfammlung und allgemeiner Prüfungstermin : Dieustag, deu 21, Mai 1907, Vormittags

11LT Uhr. Gerihts\chreiber Bauer.

Rottweil. f. Amtêgericht Rottweil. [7647]

Ueber das Vermögen des Johannes Würthner, früheren Gerihtêvollziehers in Shwenuingen, wurde am 18. April 1907, Nachmittags 5 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet und Bezirksnotar Shüble in Schwenningen zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arreft mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 14. Mai 1907, Wahl- und Prüfungstermin: Mitt- woch, den 22. Mai 1907, Nachmittags 74 Uhr.

Den 18. April 1907.

Gerichtsschreiber Seeger.

Schlettstadi. Konfurêverfahren. {7412]

Ueber das Vermögen der Wirts Valentin Eschbach in Schlettstadt wird beute, am 18. April 1907, Vormittags 9 Ubr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rechtekonsulent Eckel in S@(blettstadt wird zum Konkuréverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 21. Mai 1907 bei dem Geriöte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die

| Beibehaltung des ernaunten oder die Wabl eineSanderen

2 V-A

Verwalters fowie über die Bestellung bigerausschusses und eintretenden Falls über diz f § 132 der Konkursordnung bezeihnetzn Gegenstände auf Freitag, den 17. Mai 1907, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Freitag, dcu 3L. Mai 1907, Vor- mittags 9 Uhr, dor dem unterzeihneten“ GeriSte Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 17. Mai 1907.

Kaiserliches Amt2geriht zu Schlettstadt. (gez.) Di ebl, Amt2geriht2rat Veröffentlicht :

Der K. Amtsgerictäsekretär: (L. L) Brünn Schlettstadt. Koufkurêverfahten. [7413] Ueber das Vermögen der Ehefrau des Wirts

a y [8 ber die ta

Valentin Eshbach, Oktavie geborene Mes, ix Schlettstadt, wird deute, arm 1V April 1207, Veor- miitags 9 Udr, da2 Konukurverfabren ernt. Dex RettsAonsulent EFel in SSlettftadt, wérd zam Lon- lurWverwalter ernannt. Konkursorderungen Fnd bés zum 21. Mai 1907 dei dem GeriSte anzumelden C2 wird zur Beis§lutfaung über die Veidebaltzung des ernannten oder de Wabl cines anderen Ver walters sowie über die Betetung cines SUubiger- audufses und ointrietenden 2s Wer die in § 1 der Konkursordnung dezeäFneten Sezgenstände uuf Freitag, den 1. Mai 19027, Vor

T mittags 9 Uhr, und zur Präfanga der angemeldeten L auf Freitag, den S1. Mai 1907,

ormittags 9 Uhr, der dem mterzeddaeden Ss ridte Termin anberaumt. OXemer Arrest unit Wins xer bd zam 17. Mai 107

i tar! e SYieirDadi Le Aen iti doit Wre: IhFe

Der Kan. Ameri eds teck (l, Q VeIw n

Voömodores d. Wort, N

Kos erha Erves. Ueder das Veredpre dee oRewen

A

Dad?

| (eseltsdak W. Salt Emgelhard Vai i:

die 14 Wes

erlln, Steae Lee R S Derr enr x

4 » . 1. Mittasd id We dai