1887 / 28 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

?

Z cinetie 11—12, | Ländlihes _Sittengemälde in 5 Akten von Y Kaffee { Tafeläpfel, diverse id ie ‘M Deine W- Iffland. (Oberförsterin: Fr. Marie SeebaH 5 i , Ñ Pad . o. : 2 S cfining Muscovades) 49/16. añee Reinette 12, Skeierische F aven L der (Fair refining Musc 8) * | Glb-Rein j blieben bei sicigender Tendenz. Dex 2edermarkt 4 Pr gea E L ute aO) O Le TEeDe E Heyl) 1,20 Æ pr. | (l c lief schr ruhig. Kalb-Kid (Corn. Heyl) 1,20 N

L Bt adlet CT S orI « enl D) S a J kd H 0B- s ] rft nts 4‘, L. É D 3 hers p L P y A , S , S D theater in H nnove und C L, J Pp e , î , , , ® a 2er ® , (C Si L 4 )

Deutscher Reichs-Anzeiger

S 7 (8

ee) Fo.

é, Ta 12— iße | Gotha, als Gast. Anton: Hr. Purshian, 99 28 (in Fässern), weiße Gc hen Ibe in Mosk s Gast.) 4,2

Etelrotbe Ia 20—32, Ia 28 N et 5 ital. Aepfel | Deutschen Theater in Mosfau, als Gast Ari Und l Kalb-Kid | 74. Getreidefradßt 4. L B Roëmarin Ta 100 P Birnen, Ko-, 20—39, |7 Uhr. er (Falk u. Schütt) 5,20, pr. Kilogr. Kalb-$ e E E E hr auf dem Berliucr | 1516 4 per 10 Dn S Pfd. (netto). j E leder (Falk u. Schütt) 5,2( der Preisrichtung sehr UZusweis über den Verkehr u [SS7. | Ba>-, 12—16 4 per 10 A c tshes Theater Mitiwo$: Gold; # und feine Fablleder bei steigender Preis 7 ou | _ Auswei i vom 31. Januar 1887. Pflaumen, Bade, 9—12, Valencia 420er gew. Deut; ) fr. * Voldfisce : Fav, Die Textilbrante liegt till, s, E Schlachtvieh "Vtarktpreise na< Sleis<hgewit, mit Apfelhinen._ 2E 1718 ‘42er extra large 21 | Donnerstag: Goldfische.

wollene Garne ftill; wesent oie e Mig Trr eet E Sóweine, wel<he na< Lebendgewicht E E R Mandarinen 1,50—3,00

w E S L iti . Von de en Skit | AUSNA e der Mw , 24 ( I l, ul

E L E Tausfab-Seide | rehandelt werden.

E T Kuvnstwolle in Folge der Londoner

V M N Freitag: Dic Bluthochzeit. en ireitag: = j i A 9—10, Messina N Auftrieb 3726 Ztüd. ( ur{s<nittspr. Orig.-Kiste. Citronen. N alaga 9 Rinder. Auftrieb 3726 S D

e Die nä%ste Aufführung von „Macbeth« N ) Quas 5, Catania 17 4 Datteln. Kalifat 26 M h' | öher. Provisionen, | fgr 100 kg.) I. Qualität 100—106 , 11. Qua- | 1415 Ga ren Preise mehr gefragt und höher. Pro en, | für 100 kg.) T. Q

6 ; H K An cig @ 6 finde pr 9 ct ) I tf. U x lam Sonnabend fta 8 —“ 100 Pfd. Ma- S t e 5+ 7089 E Ciuas | a: Malaga 18—20 A pr. ) Hd. 2 o : t bei abwartenter ltung wegen der jitát 5564 E ge a a E geromr P 10—15 M Hinte, S allner - Theater. Direktion W. Hasem:-- Ls y H vegen der | r:4z, 8—64 M L Fnitias | ! 8 TSicilianer 25, trier 44 Wall ; morgigen Auktion îin Amsterdam. es s Sdweine : D W

Í L TYLYTI e r Sullania folgend, 7 L j orinthen, der Hausse in Su d Eu

i E V I E -K A a Res iner Druckzeile 30 - wi i Jusertiouspreis für den Raum eine E idea j ° : » Tolle zx u L König i Marb. 25, Cornes de | Mittwoch: Gaîtspiel des Herrn Felix Sthäiz, X j Juserate nimmt an: die Anzeigers 1 M a El om L, er 982100 M, Land- | pg; Ia 18, Ila 12, Fran. Marb. 25, Hrunellen | bofer Zum 28, Male: „Der Goldontel. of t N i Tr LSE i | R e M ean preis für 100 kg.) etn I gere 88—-92 M O. 18 e pr. 109 Pfd. O), E mit Gesang und Tanz in 3 Akten und 6 B W T EES is 2 | “2a a a Ewe T mp e Pfd. I 1 Kisten) 55—60" ) 00 Prd ingemad) r M Musik A t (S | as men HBefteliung an; ; ße Nr. 32. K veine: a. gute 94—96 f, t S0 Sara | S 55—60 M pr. 1 d. a on Emil Pobl. Musik von A. Conradi. ( lumen ; e rben a F | 31. San bei 20% Ta Baî 30 f B E, La | (in Mien) 99-00 B. Pr, 4 Ml Sauerkobl | von Emi D y æœ «QlUméns h Alle Post-An auch die Expedition / Berlin SW., E M ; 1i—?2 M böber bezahlt. A Ermitte- | hei 20% Tara. Bakony 88 | e Q [f 1d Baumfrühte in Fässern. Sauerk kranz, ein jüdisher Handelsmann: Hr. F. Súws. h E E | E | : in, 31. I Mark preise nas Srmille- | bei 2 i. Galizier 84-88 M, leichte Ungarn #6 æeld- und Vaumsrü ‘e Gurken 2,20, Pfeffer- | Tranz, ein judi] : R f Derlin außer den c 32 î & Z WBerliz, 31. anuar. izei-Vräsidiums. ver Stück. Galizter s O , ) Á pr. 100 Pfd, Saure Cure Mr 1 kofer als Gast) > L e Post -Anfaltea a e E unaen des Königlicher. T D Teoriaste | 88 M bei 20 A A s<nittspr. | 2 Es K. e Scho>. Senfg. v. Sélangeng. | b Donnerstag: Dieselbe Vorstellung. | SW., Wilh ern kosten 25 A. : E R E e f | Höchste [Niedriglte Fälber. Auftrieb 1507 Stück. (Durchs Hni lità gurken T E Zuckergurken 30, Preißelbeeren L bend: Zum 1. Male: Unser Gs ¿c E 4 , E 4 Preise. ar 1 h ) I. Qualität 0,80—1,00 #4, II. Qualitä L E S Zuer 15, Ane ae Zolfeftüd “ats Gesang in 4 Akten von Leon Treptoz Ÿ E h vis Ge 9 ebrnar, Abends. 4 J | ur 1 kg.) 1. G Ut Quer 25, U E S [<lesis< 11, rothe | Bolfs| Musik von Fr. Noth, Ss B l . E : N E trieb $425 Stück. (Dur®scnittspr. Pfiaumenmus, türkis{ 15—17, f idles 100, Perl- | und L. Hermann. Musik von Fr. Rote 2 L | bruar,_ A , at 7 M h 17 0 S <afe: Auftrizd 3429 _ G6 i O, lität i-m E 4 B[ enfohl als Miredpi>les }0, D Aueh i | 1 2. Fe V N 17 | 20 1s | 69 E O ualttd 0, 86—0 N f, I. Æualita Iten 10, O ume ¡TO s r E Ê f j : E | : s erlin, Mittu E | eiten mitiel Gon T 19 16 80 D 68-010 4 il Ql sität M L, 110, Gurfen, mittel 69, A o flau Victoria-Theater. Miiitwodir 2 id M 2 s L _L E its S 5 60 | 16 t art 100 Pfd. Der Fleis<hmarkt biieb unveränte au. I o fileats, Sue s O g E E O s E a ies Polin dais S 13 30/18 |— il, 1. Fepenar, ao zee Me Mitte | L E Ueberfluß am Markte. e S des Meininger Witaives, Zum 2. Male: Jj d e einan “pi L iert: e va cs ver Abgrort Richta e Weizen E 13 | 30113 | Berlin, 1. Ac t -Direction wurden Oa}en li R ir hof E lieb flau. Eis-Zan- öIFungfrau von Ox E E e e Lergnädig E stag, den 9. é E D, Se. Mazje Rogen nit l Sort: 13 10 | 18 | 80 | Lcridt der A E nichts Ern ÉRE L Preise zurü. V Relteubfénima 94 Uhr. Fuláng O Bie, i Se. Majestät der König Es E zur Anlegung | am P T agen o. des Entwurfs des Preußen. Berlin, 2. copy Me Nachmittag per ; Roggen gerinze Sor! 13/10 112/25 [am 29. Januar “rau E der, UverretQUa) Ui ¡iden Rückzang des Ham- Dounerftag: Die Jungfran von Orleans. Se j ten Personen di S 3-Insignien zu G : zweiten Berathun ustiz- 7 d König emphingen Abgeordneten un N (1 8 E U buzger Markics mußtca die Preise b E L nachbenann i Se Ordens-Jnsig Fortsezung der zw d zwar: a. Ju) Kaiser und Kont des Hauses der Abgeordneten Gee gie Sre 1s | 80 | 1450 | "T Bld: s. fri N Io, Ira} Siesler, ues Jn, ie Preise hier crhebli< den nachoën( nichtpreußishen D 2For für 1887/88, und z ; and- | ° cäsidiuum des Ha S - Ministertums, UNER S 9 é Trr ses, Nindfleish Ta 0,59, va arftcs mußtcn die Preise hier eryebud i 7 = 4: Fhsas ; verliehenen ; lts-Etats für 152 Staatsarchive, d. Land- 3/, Uhr das Prä C26 des Staats - Vin Gere will e ¡2 20|1|20 13, Dla 02502 E E U hr ein flotteres Ges<äst ‘ried - Wilhelmstädtishes Theater: der ihnen : Staatshausha y inisterium, e. Staatsa , FN/4 ize - Präsidenten de Es 2 / 7 L ien und wird nunmehr ein flottere G Trie rich S k, E d zwar: : b. Kriegs-Ministerwum, ldenverwaltung, den Vize - / 90 rc Ry 0 12 |50 J 11 | 20 | 0,43, Ia 0,28—0,32, S nelfleis< Ta 0,42, | weihen und w ektion: Julius FrißsGe. Chauïe traße 25—3e heilen, und 3 oónialiG bayerischen verwaltung, b. Krte Staatsschulde! sodann F men N A Œiits 2 |-50 | 45, -- Ta 0,45, Hamnelfleis<h Te Ee | V di Direktion: Jalius Frißshe. Chausseestr: t B—, eril z ; es Adi yer i ARE teiegs-Ministeriu A e S Hafer gute Serte. T 2 (O 0H, g d acräudertea A efalzenes : | erwartet. QILel it neuer Aus) g: Zum 27. M31, o freuzes de Ft C4 M hael: thschaftliche L s erwaltung. von Pu Se. Maiestät den Vo D fa- ; E: Serte n 5 9 K Fd. eraucertes und getauzen 7 tittwoch: Mit neuer Aus fattung: Zum 27, Y : des Groß Liizen i der i m e : E f de Viaes dafer mittel Sori 11S [Us 033 M pr. J d:; b. g U -rauchert Fisenbahn-Einnahmen. Mittwoch : S is - fomishe Or, ienst-Ordens vom E c z i altung, g. C1 Heute na hrten demnäch) e 3 e J : U argis : Ther 297 734,66 t L E D dientt-: Vr j : Grafen zu | f Bauverw / L und gewa Fa Ne chung e Sorte . T 2 | Swinfen, ger. mit Knochen 0,89, Spe, : Südbahn m _ezemoer | Der Hofnarr. 2 S Verdl1 meijier Î d : E ts entgegen ena, behufs Ueberreì Hafer mittel Er il 4010| 22 | Sginfen, ger. Melenburgishe Südbahn. J „Deje 1 E R s É n ns voin heil fas | p e “O 11 “Wil i 178 s A ns 9, Willmann und J. Bauer, Iu Gau öchstihrem Ober - tinister-Residenten, General Me er der Staats- OVafer gertnge Sorte. E! A N S ild 0,40—0,60, | „g, 3-5 (— 1178 M), bis ult. Dezember 287 von H. Wittma: Fribshe. Mut con D cSt HULEKAi i E tis s, - é ' A: 9 0 ammumt ' E »1 073 M. L (O M), M üt von Fulius iFTtB!cDe. unt von * =- U 2 s : L j Hoheit Civi Á eral Men | E 182 fwd 0,380 40, Rebe 99 O62 M De iee | (4 33459 g E S E Die Def lenburg, un ¡Ferli und Königlichen H i ines Abberufungsschreibens, j : S O 9 | E 33—0 40, Rebe 50—70, E B89 2 s- Eifenvahnen. n D rigent Kapellm. Federwann. D e Deïo Eule1 G E e Se Kaiserlichen ; | e us A » N Erbsen, gelte zum Ken e -14—- E ),09—0,62 M pr. Pfd töniglich bayerische Staats - Eis e se j JUDN, L rioëhi und Burghardt, K # 6 Hofsmar]<au D linsfki; ung. ekretär Graf Bismar é i önigin Ti it 0 t e (10 U Ir A E nt etl V,D9— U, G2 v Pre L. Könige ih 982 F O M6 lt - 4 Brioschi und DVurgdhar l, K. K. 0 dem ( j Radolins : i R | ines e : 2 | W108 Jo ge jum Kol 40 |— 2 E C N Rennté A ver SUF Wildgeflügel. Fa | <1 Deo Ve g f E, P us O E in Wien. Die neuen Zostbme nad des Kronprinzen, Grafen von e s ibu S tan ntmaG un L Gi [ei Via] Bin din e i bas : E 151% O 4605,50, -Fasaie ben B20, T L 30412 036 2541 127 M) A Ti rei Ober-Garderobier Fug: s es de en es $. 27 der Vaupo n bei Nachsu ass E iferin-Augusta-S d y V T E Ae E S » 4,50—5,590, Fajanenbennen Vez. Pr. 0 L den Wiener Figurinen, vom r di tdustezui e e E j gri-Dednang fir Majesst di H Kartofla - : T 19% Bi fhübncr, Hähne 2,40, | (Seneraiversaunmiuugen. n O e Frl. Springer anacrtis: s KommentTh! ischen Krone: : u 7 wird in Betreff der B: stimmt: ar heute in der $ y i | 2 |anenHa e 9 j"übner, Hähne 2,40, Zen L C Ord. Gen.- | und der Ober-Garterobiere &tl. Springer angefertizt, des d em dera) N 4 rund des $. 27 uurorianen dei Na G t id Parelilier L S LLES 2/9 | 3, Febr. Maklerbank in Hamburg. Ord. Gen.- | und der Dhe wür z lieffen, Abthei: | 15, Januar 158 iguúgen nom S Folgende B S laren, fend Cen it der F S 52T | Ll 2,00, Schnepfen 2—2,50, Auerhähne 3—3 5), 3. Febr. Maklerba L : fang 7 Uhr. L : on Schlie] sen, Zt Genehmigung » ffen in je 3 rem anwesend. ; e Hoheit | o der as i 20 | 89 L A 6 pr. Stü. Zahmces E Vers. in e abr nwerke. Ord. Gen.- E Zum 28. Male: Der Hofnarr, dem G U be: E ia fowie E e terzogeem Papier oder Se. Kaiserliche E Ie S Geheimen von Der Mell E V0 = | S6 SMrceouyne O L Eo 9 2,50, magere 1,25, - Anhaltische Kohlc s IPD, L, Donnerî : a, Gene al Maj i : / de E ta v H E L fein felso 1 ke U flügel, lebend. Enten, E O Std, | 19. S 2 e E lungs-Chef ü J iter Klasse des welche auf dauerbaftem oder sind, eingereiht werden. rund- onprinz empfing gelte GHinzpeter. A Shweinesless 1 kg. j | 50 Don She ‘alte 1,40, junge 0,70—0,90 a ; C Pferde_- Eisenbahn Residenz - Theater. Dircktion: anton Anne, des Kommenthurkreuzes I bei@a-Drdona: auf Kopirleinewand gezei le o credvaa der ganzen CLaRe des Sen e iegt Profe)or r die Kronprinzlihen Kalbfleisch 1 kg E E b e e O1. i Aktien-Gesellschaft, Ord. Gen.-Vers, Mittwoh: Zum 12. Male! Bst Königlih württembergischen F Ia suits des General- | Der Lageplan muß eine N dazos e Ner Mea in Tit deri 1 Uhr- Zuge fub L S Butter 1g 3 S, J "fd Gewich 50, Enten 1a t Oreado L nheur conjugal.) Schwank in 3 Akten von Albin Korf on Tay]sen, à a :-Etat des | sttüd>s und etne De iesen Berechnungen zu ( ften mit „Fhrer Kong i | N - 04 4 pr Of Taue p Ber t sscf - Geseli-: | bonkeur con) 4 Robert Buchos: uud em Obersten v : i im Neben- Die Maße, welche diejen Ber 7 | Herrschaf V t zu- Butter 1 kz é 4 320 |955—060, unter 19 Pfd. Ge O E ben : Sagel - Assekuranz : Gese Valabrègue. Decuts< von Robert L uGhol; uz dem O N Setieilencd-Cief srit und ibe vicen Bere aale 3 u dera R S | A A4 595—0,60 M pr. Pfd, Tauben 16 Verliuer Dag L Sen.-Vers. zu | Valabrègue. Ta Q Anton Anno. Ner: À Armee un en Lagevlan einges{rtebe e bercits vor dem 23. Janua 9 Victoria nah P09 Hoheit der Kronprinz f S 2/404 1 |0,65—0,70, Ila 9,55—0,6 as Go | 9 2 1832. Ord. Gen.-Vers. zu | © Willibald Wulff. Regie: Anton Anno. VYer stabes der Arm : den Lageplan_ tü>en, welche bercits aren (S. 2 der Se. Kaiserliche Hohei n des 1, Garde ita : - 7 1 ' i \ ühner, alte 1, (O, schaft von 1 . Ir. ADIUIORID ZOU J i : Zum 167, Male! c I ralstabes L S : 9) Bei Grunditu>en, n Grundfläche bebaut m (8 t Se. ails : ? e Mami 1 | arp L Ke. 240 i 10/80—1,10 Æ pr. Paax, Ô 200, junge 2,50 Berlin L her auf allaemneines Verlangen: „BUm 10, R Großen Gener ¿ ¿ der Kdnigalis ' DL Grundst eld S aut o en 2 der iet | ide Hoheit Zan 26 | junge _1—1,50, Kapaunen, alte 2,00, junge 2, BerUn. : rein. Ord. Gen.- | Ler auf allgemeines Vel spiel in 1 Aft von C j zes des Orden auf mehr als drei V ß, wenn dieselben auf einer g cideten | nächst einen uialiGeia & “ale y 2 50 1 junge 1—1,50, K A Q r Kassenvcrein. O Dîi <ulreiterin. Lustspie E tions d L Biertein idre ie E | | Le t a 2 4 2E E R F 0 „é. E 19 Leipziger R Die S des Ehren- en Krone: Baupolizei-Ordnung), xden sollen, ein v Le | e u Fd t Zander ,y 1/80] 1|— | pr, Stú>, Puten 0,90—0, (0 Ceabe Sie S Leipztg. Pobl / ürttembergische z ite des | a 4 ieder bebaut werden R vorgelegt und dtîe egi t atteten die Höhen Her ter KönigiGen : | 80 E P, Urt d Scalthiere. Lebende F Me. Der]. zu Leipzig. vis Pohl. 2 Dieselbe Vorstellun; . WwÜr à la suite Grundflähe wieder vealaubigter Lageplan ES et da Dann statteten die x Me>lenburg-Schwer j - a2 0 E U t feine 400, Sue ¿ns i E a a E t-Li Lucadou, E ; er gefertiater oder beglau in beglaubigt tein, daB V in Wilhelm von Vée kehrten N - « | À , A T U, Di Ds c : Y CODEUTET r Q Onner J: «Ft -Q eutenant von L Großherzog Fel e! E geferttaler Ib auch dabin eglc t ) L D v is Rilhe ] | S wer L s Séleie 7 1 20 |< 19 | Hedte, mittelgroße E Zander Wetterbericht vom 1, Fe dem Oberst-Lieute ie:-Regiments Nr. 94 ZYCTZ Beldmeher gerer chen von demjelben a it Wobngebäuden von Hoheit der Herz Höchstderen Geburtstage d N 2 Barse 0,48, Lleie, große 0,46, kleine 0,30, Zander, 5 8 Ubr Morgens. ittwoGt. Gef e Jnfanterie-Regimer iegs-Akademie; Berechnung der 5la s Fläcben mit Wohn( ionsbejuh zu Höchitde i 5 Ble ¿(201 22 |Barse 0,48, Bleie, große 0, N Bunte Fische S UDE W ge —— i Theater. Mittwoh: Gas 5, Thüringischen FFnfsant itglied der Kriegs-Alademie; E S bebaut angegebenen besetzt sind. Gratulationsbe)uc 3 Berlin zurü. ; f s Pie | E O s J S : dey Mi L S Direktions-Mitglied der L Barin als bebaut geachenen Flächen i Peiet L t zu Höchsiveren Geb E - M8 B) r P Sh D g E : e h Es F i i ier mit dey Mit- >achsen) und Dirett1ons / | (aub | die darin al baut angeachent F | t ult She : Rain s 2M E Sat, e A i 2 L SLOELDE N 0 „6, mittelgrote * S S Frau Adolphine Ziemaier mit der Mit von Sachsen) ale ? aria als bebaut y Cizteibos dele! de Buy O i B.) Sviritus | (Plôge 2c.) 9,24, Aale, große 1,00 „6, O E E ESSA, | spiel der Frau Adolphine Ziemaie a, L ; Klasse mi min S ei olbrifnen une L imzureiden. 4 Uhr nahm Se. T O Sviritus | (Plöôgte 2c.) 9, A fe 3e 0,72, mittel- DEE t T <H : es Friedrich - Wilhelmstädtishen Theaters, : A weitór ent tens einem Stodwerk übe ; tccnungen tee T »u o “Fat 1456, pr Januar 34 Cw i SES 2,53 q | gliedern des Friedri - Wilhe 2 Nt Ritterkreuzes zw 7 Ordens v 3) Die Vetal, ind e 2 Gremplaren einzure! lâgen au ute 1gen entgegen. F Vorstellung L f 34,50 I 34,70, pr. | 0,80 M, Flcine 0,60 4, Frische Fische in Eis- Q ES etter. |ZS j | gltedern i Komische Overctte in 3 Aftz des Rittertr li<h badischen : truktionen ind in _]€ #, sen diese Vorläg ilitärische Meldungen entgege! rrschasten der : \ G 3450 r, Januar 34,(V, 1} Ps 6, tleine 0,60 Frische Fische “p D Zit =22 Wind Wetter. |ZS || Die Fledermaus. Komische E E h 5 Großherzogli j vit D, Die D int in je 2 Gremplaren enau ard A Sie 5 | i a Fruoe M0 ber Uvrit-Mai Be ) Sekündigk | große 0,66, tleine 0,60 #{ Frid Labsforellen Stationen. |=22 [S5 <2 | Die Fl : j Deutsch von Haffner und des C ¿hrinaer Löwen: ci verbundenen Eisenkor die Anfertigung de Abends wohnten die ; im Victoria-Thea D E H ‘mitder 1,10 1% C S 22D | von Meilhac und Halévy. Deuts f df ähringer L Rzier-Shule Bei verdunde iz hi welcher die 2 t voll- e : sellschaft i ; 3 er April-L ! Nbeinla<s (Sc R 6, E S D | von Meilha Strauß (Adele ; : ler-D O rständigen, Unterschrift v bi ftheaterge Februar 34,70, p packung. 2 E S ¿, Steinbutten, greße 1 Í Eo T Ó Mußk von Iohann Strauß. (Adele, L Gee Unteroffiz Bei verbu L i e “die Anfertigung, n mont Dae tel “V r u 1. E 1% e L M, Sec- D 8 2 S nten Fr. Adolpbine Ziemaier, als Gat, dem Stabsarzt Dr. Wewer be O etlonen verantwortlich übernomnen Haf, j der M A otsdam ist heute folgendes Bulletin ausgeg arft. Spiritus vr. 10° 1 100% pr. Februar | 1,90—1,30, mittelg 20—-1,30, mittelgroße 0,90 A E E enmädcen: Fr. Adolz ingen; sowie ; itrutlon A : is L l A i 3629, do. pr. Suli-Angust | 1 E090 E L | 756 ¡V E S Anfang 7 Uhr. ttlingen; jo ogli ogen fein. œŒ 1887. J ; : rau 35,29, bo pr. Apcil-Mat e R S 20, mittelgrofe Ee Mullagbnore Bi RSW 1 beiter A, Die P É GEO E E E erster Rai bia Pera: E Berlin, déu 29. “Der Polizci- Präsident: worden : vofinden Ihrer Königlichen Hoheit E pa Maa 35/00) Weije “og r. April-Pai 133,00, | Dorfe, große 0,1, ge, Schwed. 9,50 # per Kiste ADerdeen ..} (01 ¡D SW 8 'Negen 2 E, 1. Mälé? aubart. Kom es S4 3 Heinr : n Richthofen. Das Befinden J s Preußen und des ne do Mal-Juni 13900, do. pr. Jun-Iuh 1: i O u A Std isti d} 742 |[WSW s Reger : Freitag: Zum 1. Y ‘cilbac und Halévy, schen Orden lstabe Freiherr von è S t TKRo von Preuße do. v. Mai-Jun L Ra pr. Wall (80 St>.). | Christiansund | 7 S 3'Nebe | 3 G in 3 Akten von Meilhac und Halévy bvrauns<hweigt ßen Genera , tnzeiitn Wilhelm &; [as f « PE, BUnt- ZUU 130,08, 1 Wall), vomm. H pr. Wa / C1 / | 761 SSW Z3'Nebel Operette in 3 Akten 2 ac ins r E Due Bernd u Ls | Rüvol loco. pe. Febr A6 E fzander Be 0,20, | Ropenhagen . O E O ¿Et | Z | Perel! Tia Gat Musik von Jaquéé ; on Eichhor ; Pri enzen t fortdauernd gut. Gbmeier. q i i G Sti C x. Tonne. Haffzander, große 0,20, | 4 openhag | Ses |&ER ibe | Deutsch von Julius Hopp. M! S dem Major v spektion en Prinzen ift Dr. Gbme 46,60. Zin F E | Stinte 15 A S a Tie L ider 0,90 é. | Sto>bolm . | 755 S DeDed | T U-U!) von J S iemaier, als Gast.) : : = Armee-FJnspe tion. eborenen 0 U I, Le P eine 0,50, Ruf. Zander 0,30 M. | S i I A E vede>t 14 Boulotte: Fr. Ziemaier, See B. z “Be ten, 31. Januar (W T. B.) Petroleum roe E A 0,40—0,50, Haparanta i: | E Sm E | î STebeG. ( f tte: Fr. n | E jo: etn (Sthlußberibt) ‘ruhig aber fest. Standard white ruffche 0,80 M, Buse 0% Æ Blei 04 M. ‘Manta | 762 [WSW 1|wolkenlos A Waihalla - Theater. Charlottenstraße 90—6 Personalveränderungen. Zustizwesen oco 6,1 Bi 250,30, mittelgroße 0,15—0,20 e Karpfen | Mockeu L Theater, Charlottenirase 8-f aa Hatmburg, 31.5 5 E E ),45 M Aale, große | F; „Queens- | E j Mittwoch: Zum 54. Male: _ a des SoUatis ¿niglih Preußische Arniee. C s\{huß des Bundesratys 17 9 hielten rft Wel :leio rubi falfciniider loio aiser | 076080, E E Plöue 018 | E l Sn 2 ete | 10 | Operette in 3 Aften (na T Mir 0 hes Reich. Königlich T erungen und Vers nas, 4A s E a für Handel und Verkehr 2 172,60, Roggen loco rubig, medlenburgischer | 0,76—0,80, mitte Gie, Ms Saa Brest . . .. | 761 SSW s|Regen 5 | von M. West und Ludwig Held. Mußk v Deutsche renn r os Saunar, John, Hauptm. s | sowie der Aus){<uh i leco 182/10 1/000 ra ee oco 43. Spie | 2002,20. pr fd. Krebse große 8,00 mittel- S A 759 |SSW 3\Nebel 2 Zeller. Anfang 7 Uhr. < Fionieinen des Sti r te, Mittwoch, um 0 n Heere. Berlin, 29. Ñr. 32, zum Vorstand pas heute Sizungen. dor Austiz-Minister Dr. Frie d- Hafer und Gerste rubig. Mbl ti O 2 M 100 E 12 ecm, 2,00 46 Sylt 1 0 GE 5 Dunst 5 Kostüme (sämmtli neu) nat O E nd Se. Majestät der Kaiser haben R A den bis- E Cbef vom Inf. Negt. amt Beelit, Dau T 4 Die Ned e, mit welcher der V ven der Abgeor d- L Serste ruhig. Rüböl stil, E 12—15 cm, 4,00, Tletne, 10—12 M E l A5 E !bede>t D MRY Die Dekorationen (\âmr A Sb, D S höchstihrem Palais . n E A: Graudenz ernannk. ls Comv. Chef Die Rede, welch O Ab, j ritus nat E ] 24e Dr d April-Mai E Mf e F 5 A. vr. Korb Austern, bu | (Oo S5 E Gaul in Wien. Die l Onfthogtermalir 1 ; n Allerhö 7 io Aller- s 8gefangnm1es n & ies in Graudenz, als 6 L Ma , s en Slßung O 1 olgenden | ai t S D 2 6 S walten 2 1e S E ‘/4 Uhr Nachmitiags ir V en am hiesigen : Feitungsgefangn 1Egefängnifses in ® N nf. Negt. der geitr1g |rwiderte, hatte Jol 24} Br, pr. Maj-Juni 24t Br, Tee O 5 âucherte Fische. Rhein- | Stande | 705 [S 1¡Dunlt!) on E. Brioëchi und H. Burghart, | 4 De 2 ifanishen Minister-Restdenten 1 1 Rot des FestungSgesang! Pr. Lt. vom Z! 7 berg n Fnneccerus erwiderte, mati, geringer Uinsat, Perrole a en S S L S 2 \wolkenl.2) | —2 | von G. V : ‘rifanishen Mini} ‘2 Z. Mena, Un | Porstand des F tr. 32 versetzt. Kramer, x it Patent dem Abg. Ennecc 2 Be. Kaffee matt, ger h U O S “D S E 7E 7 fat fler| 766 |S - wolteni, f) in Wien erigen mert - ; F IeISco D. A ho das Inf. Regt. Nr. 32 verseßt. erung zum Hauptm. mit Pal x ieten dem Z0( L daf der omit 2 Í b Br, 60G i E e | | 1 {n Lien. H a F eral Fra1 A Schreiben as Inf. Regk. er Beförderung zum L Inf. Negt. | ne E ussprechen, daß der 0 E E E N Br., 6,50 Gd., | la<s (Winter-) 5,25, Ost cera@s 1, 127 a: 766 'SW 3 beded>t | - Donnerstag: Der Vagabunrd. öhsten Hofe, Gene A änden em G Nr 13 dem Meat., unter Vefö e Pr. Lt. vom Inf. Neg ortlaut: : n Bedauern darüber aus)prechen, 8be uar 426 Gd, e, Aut Diebe Cd d. | Lachs 1,30 e ver Pfo, Büdtlinge, pomm. 1,29 Memel ...|_ 76 |SW__ ——> Donnerstag: Josephine in Egypten. dienz zu empfangen und aus dessen Händ Staaten | Nr. 13, dem Rgt., unker irt. Rasch, Pr. Lk. vo D 4 e aft melt Bedauer Vertrauen, das er bisher pt. Januae 6,50 Gd, pr „August-Dezember 6,60 Gd. a A E Berliner 1,50—2 per | —— —|—azg SSW 2 bede>t 6 In Vorbercitung: Josephin f Audienz zu empfange! der Vereinigten S 15, Januar cr., aggreg. nit Patent vom 15. Januar Ich möchte zun gesprochen, das Berkrauen, in Miß- »r. Januar 6,50 Gd., pr. August-Dez E is 1,50, Kieler 2—2,50, Verliner 1,90—2 A p M (66 |SSW Ren 3 V e e L Irästdenten der V < General | vom L A, zahl. Hauptm. mi No Regiment, zum Prem. | “Abgeordnete, der eben gesproc L t, jezt erflart, in M (msterdam, x E r L e Oa S unft | 764 S 2 bededt T3212: Karl des Herrn Präsi eruht, wodur Nr. 13, zum überzahl. Dau] it von demselben Regtment, zu! 0 Herr Abgeordne itgegengetragen, wie er Verwaltung der S N al, (4D. S . C Canton GQlols L - A E i L ie ide T5 t Y d ; Ï » 1 . Le d E eutenat! c - Y) ajor vom V Fuistizverwaltung entgegenge Lag B erwaltung L Amsterdam, 31, Janua Wall. Sprotten, Kieler 34 Pfr), Dorsche „4 | Münfter -29 S 9 'bede>tt 4 H Leipzigerstr. 48. Tägliä I itgegen zu nehmen geruyt, Storp, Second-Lieutenant v0 -Hornberg, M er. | der Justizverwaitung engen e Gebiet der ing der ¿ 4 E E À zer Kiste (ca. 34 1d. ). Dorsche (D A an: 69 |SO - Vere j c (4 ert- Daus. VelDzige E « u E von Mexico et g Dro D. a S, S ere s io m1ingen- 0 2 Z 1 Februar ctr. Ter uillz ontastens auf diejem s Si Nhgeordnete seine A sterdam e E Lt T C8 E 4 mittelgr. 1.05 E Wiesbaden [ | 269 [S E A E “Bait Orester von 75 Künitiern (1: Mena von diesem Posten U Haar des Auswärtigen | 5 befördert. Gehe. S adtients iu N p tig 1 Ora S E ait s ten have. Wenn M D wenig» ; cid Wei f Termine niedriger, pr. | per S V lel, Lf Bratberinge 1,25 bis | Wiesba 1 768 1SO 3/Dunst —1C A. Strei@-OrHelter 50 Llaltler. Der Audienz wohnte der S 5 j Generalstabe des Gouvernem, getreten und gleichzeitig zur Dienste Prüfungen verteh Bitte loß, 1< mochle do@ Prü- - n loco fiau, auf T mine un ¿r Pfd Marinirke Fische. Bratheringe 1,2 ne 768 (D 2 IÉonl 3 J Soltisten). Streiw-OrLester A 99 (Concert Der Audienz WOY) Schönhausen bei. Weneralt Seneralstabe zurüd>getreten u L Türckheim, : Rede mit der Ville 110! b der bisherige M S Vai 226. Mo los [ M C e 2 er Schok E A DE {l wolfenl.?) Souiten). S 5 Villets Z 4, 39 Concer S z Ns r>-Schönh (Sroßen Generalitabe z1 virl rbe. v9, L r Df vorige Mede mit uber einleiten, o0 de Z une Nai 226. Roggen loco flau, auf Termine unver S er Fa. Neunaugen 12 #4 per Scho. Themni go Hi ( 9 Im Abonnement 5 Villets 5 4, Amts, Graf von Bisma zum Drogen Sl Nr. $ kommandirt. Fr! 1, Februar cr. | vorige L te darüber etr orworfen werden mun!e, èntart, p iri 1254 1p E Fa esalzene Fische, | Chemnig -e- |> ora) 2 Im Abonne ersonen 18 G mts, Graf bei dem Kür. Regt. Nr. Regts. Nr. 15, vom 1. Feb stens eine Enguete Aenderung unterwor?e sgesett : He: l, pr. Mai 25h, pr. Deember 21. | La id E g e Berlin 567 S 1 | Person à 10 Æ, 2 Personen I r 9 Para und : bei dem Kurk. tes. des Ulan. Negts. G Os t. Nr. 8 kom- stens El E ibt einer Aenderi Tott etwa 14 Fahren ungusgel L andert, pr. März L280 À : 927 Dezember 24% Nalbriden 7,00 67 E O p Gas ZSar- erlin. | Ma O 1 bede>t l E Per on O en Nebensälen, 2. Rang un ; Sec Lt. von der Me!. T Ei. bei dem Kur. Negt. I O0 funagzustand nt : ß i seit etwa è Jahren R : Vf 6 E: Mai 237, pr. wezeimmber “H - «all orweallde 27—32 M Per Tonne. S Mie L Ae [SO E z Rauchen üt nur in den Nebensälen, S, Ul. on zur Dienstleistung det A Reat. Nr. 99, | fun; E E daß : 14 Jahren unausoe | { Nugwerpen, 1, Zanar a e F S E S 1/wolfenlos | —1 ¿nauchen ; f ein Jahr zur Bien Sec. Lt. vom Inf Reg ; so kann ih darau? eshâftigt bin, namentitc -erus erfabren il 4 ©) úFanuar. D. . . E E S r «r M Eer. S 2 al E (88 C E] = N el Je!’tatteC. < Un g. av aus en! E Es 1aeder, Sec. O ot ung bei der E E Fal hon (Snquete be al f Hb (Enneccerus ers MRLEEL E e ae es, ppe | dellen 40—47 # ver Anker G d Feinste | Breslau... E N 7 | Qunne!l geît fanntma : : Frhr. v. Steinaed do zur Dienstleistung L Qt t einer sfolben & ie Güte des Abg d ibn zum | 2174 Br, pr. Februar 164 Br, | i Gn ler S E Ai [68 S 4 Nebel Anfang 7 Uhr. BEÉV> L Eisenbahn: | mandirt. Frhr. von dem Kommando zur Perez, Sée U | M : Jahre dur< die Q! ier vorbringen und thn z leummartt (Scluß T, 164 Br. r. But “ter, A6 S vestpreu- | Ile d'Aix . . N D Lola 6 nang á Ï : : Königlichen Jenv x Entbindung von de arde: Train-Bat., Per e, Ll U voriaen abre D) E U “und ibn zum if co 17 bez., 17% Br., pr. Februar 164 Br., i 1 füßer Sabne) 119, oft- und weitpre Dic | 770 |ONO 2bhbeiter | ———————— E z t, wird im Bezirk der K0 L Stationen | unter G1 E in das Garde-Zraln-- s Train-Bat. Nr. 3, volle diesen Gegenîta <dem jetzt sei ; pr. Mârz 16 Br, pr. April 154 Br, Rubig. | Butter (von füßer Sab: —85 , Holsteiner Ta | Nizza . L R a 9 >53 en, Carlstrafe. Am 5. d. M. wird u Köln zwischen den Sta Schloßgarde-Comp., in das L Nr. 45, in das Lrain-Qak. b. t. | batte, er wolle verse machen, und na Roe vergeht, in oie 31 Sanuar. (W. T. B) Hava ßif E Aa e A O 772 till wolkig l Tj Renz Marfthallen. E z E af arbeinishe) zu Köln zwi c n Per- | Siloßgard zis<hen Inf. Regt. Ar. 49, In | in das Tratn-Bal. ; f einer Kentrover!e m faum eine Woche vergedol, pr. Värz 16 © A (W. T. B.) Havanna- | Fische Ia / E ¿>lenbutger Ia 95, Ta |Arielt ... ,| 2 Circus S zrofe Komiker - Ver Direktion (recht srheinische) 3 Rhynern für den vom 8. ODstpreuzi)cen J SInf. Regt. Nr. 74, 1 in das Train- | Vorwurf einer d ich versichern kann, faum è enden Eramenzustand t O BeE L C CAUET , tif S E owns dit A Welver der Haltepunkt yY om 8, Dieu iten S uf legt, Me 04, fn das Drei zin: | Vorwurf ciner ent en fn fun ine B Lei ¡zuker Nr. 12 125 nominell, Rüben- TOLzL A 30—85, [lesisde, Pommersche und vofen E 2) Reif. 2) Nachts Reif. 3) Nebel, Reif. s Dien | Hod ' N: irfung sämmtliher Clowns d Yyamm und DELOS StTruveèr, Sec. Lt. vom Gren. Nel Regt. Nr. 33, tin das / ir nit irgend eine L pa em gehen dieje Dro] ¿ zuler Cr. 12 S AE oten 3 Weizenladungen. | 90, IIlla 80—8dò, [<les S P der 100 Pfd Nef. ) N indstärke: 1 = leijer Zug | tellung, unter Mitwirkung ä L Eise. Y i Strüver, Sec. À wo u Gen: Ret, Ne: | R d fal fiatn when as rubig. An der Küste angeboten O EBeIgenenoung "100 a 90, Illa 80—85 per 100 Pfd. Skal ir die Windsiärke: 1 = leijer Z j | 1Le&ung, u Fin Carneval auf dem Sf jonenverkehr eröffnet. 7 Nr. 4, (1 Linde, Sec. Lt. vo E Ulan. Regt. Nr. 12, [idt wird. Frage i< mi< m 1raftishen Juri)ten herruprent rubig. Un der d M G S etretde- | Ia 100, Ila 90, c Gir 765 zbrücher Skala für d S S ißia, 5 = fri d Zesellicaft Ein Carn Ramon: Kapelle Cs > Februar 1887. j ; mts: N Nr. b, Etne, D Pr. Lt. vom J ( E N Eil va : i mi nun, von 7 Surist rrübrend, Fbe “Sümmili G : e O po preut e Mi Frs l 3= s<wa<, 4 = maBtlg, 9 e 1 Oele] Ec S \ Mt Vamen-Mas Be lin den 2. 7Fevru s:Eisenbahna Bat. ir. 9, x Nerner I., E. des >Zoc Lt vom Ulan. Regt. ditt o ist nicht eine einzige vo! 3 von den Krellen der ér Yad 5 Sine at tliche Get cides- h Landbutter, o!ts und C Es R G E De P leit, d = ] E EFF aim e aht Sturm. i o Au®stattung?-Pantomime. Ge E d Vell , M and 1ten des Reih U 8 Bat Nr. I Xe x i E E. Ll. von L ‘eite us é 10 iit nl Ls E, eben aus von A tbe beklagt, | i, ler Wehen 1-2 h, n ommerse 70, s{lesishe 70, volnische 75, S 7 = steif, 8 = stürmish, 9 = | Große Auë\tattungê-Pantomi itten von Damen un In Vertretung des Präsider R L Sil Bat Nr, 4, Hey Hauptm. und zweiter | aus lle jene Broschüren gek eordnete sh darüber bekla El E f if, M n | Pepe 100 P N V 6 10 fiarta Sturm, 1 eftiger S 2 = | Großes Hurdle-Rennen, geri R «n Vertretung i s aggreg. zum rate. at L T : ber, Hauptm. Z E \cndern alle jene 2 F x Herr Abgeordnete 110 4 <6 gewiser- Eualität, fn E i Mll | by Mais u D of per 10 ic E ta t A 10 = starker Sturm, 11 = heftiger Sturm, 1 E 29 der besten M von de Krte S S A Ara Dat L t, unter Ernennung zum ersten Professoren. d I p Regierungstonnmise ebun zuge- u AalitA fro 1er ¿ I, WCLCD E a S o C „df nt SIvac d, O, ene S ° n L T 4 Z Gd ua Spring- XSnTrec H (1. , ce t, s (Bar aran Q t gi A l Ore sf Tia es H s gieru! outmisian l n ju | Mablaerte, { 1h, Hafer T—€ 1h, niedriger als Ds Kalfeier 3,30 Æ per Swho>k. | Orkan. Uebersicht der Witterung. Karrikaturen E A vom (ion Depot-Dffizier E Train-Bat. Nr. 6, verleßl. Rothmaler, day die S animosen Anlwort gegen d aber wenn es “n g p rige Wode, Malgerste und Grbsen eher e S1 Rae A abortirter Emmenthaler 70—76, Siarus Die Wetterlage ist im Allgemeinen ers v E E “Wells _— Der lebende Schub eti fi s ey »- Fanuar. v. Ein L Lo ani Weiteres E E io kann ih das E Denn, wenn A ite i 2 2A E 0, wage de Brie 110 e pe dert, in Theiliminin E 4 bar E itten von 4 Damet Berit, 2 A Seneralstabe der Armee, bis ( 8 fommandirt. | spißt hat, 928 sehr begreifli Broschüren aufwarten wo E Liverpool, 21. Jans t. (B i E Î | zer | ändert, ein Theilminimum eg (A Í : » F OO Angdôt-Ouadrille, geritten Vi fonhanten, A aggreg. dem Weneratitt 6 XV. Armee-Corps B Nr 3 so wurde daL |]c) us diesen Broschüren E ie heutige L at a H E ee “Cam 5, Cerrais demiscl 2,90, sHeint ostwärts fortz E e 4 E is S le übe Elevhanlt?? enu Hauptm. aggrei Seneralstabe des AV. Sren. Regt. Nr. 3, 16 BRlumenleticn aus E in erwähnte: „die heut À O E Wend. | 190 Pit, Camámbert $5: i L A E: nme Bei | und 4 Herrea. Saltomortale über 7 nrt und S S ih Pren ß . tenstleist. ber derm Genera Chcf vom Sren. Regk. Ak. © einzelnen Blumen g wie die vorhin erwähn dal“, eigentlich ï pet E D R tar 15. per 100 Stü, Roquetort zux D | E o e ub d E Abdel-Kader“, dressirt U! Königrel1 Dienttleiit. Sun und Comp. Hc! ¡zähl. Major, aggregirt. |} einz ine Aeußerung wie die k ahrer Skandal, eigentli wolic (Schlußbericht). lar B, Weichend. | 100 Pfd., Camember A S f r | Südosten hat an Intensit südwestlider Luft- Das Schulpferd „Abdel-Kader“, t A uht : S<roeder, Hauptm. u ng zum überzähl. Major, ordent- | in denen eine Eugen gen ist cin wahrer Skan eon E | i fan : d Dan E U o “L 12) „& per 100 Pide Gb fte meist f E E A E Ero A œ W. Hager. t Illeranäadig\i gerugi: Schro E E inter Beförderung "e A Mr 44 und ordent? L onwirthscaft in Preuße - ürden Ste mir zugeven, La 2 E | E : fa S7 tO, | ftrômns etter übe La SUropa | geritten von Hrn. gp. i DORET, ryferd), dressirt E ónig haben Allerg S em Megimenk, unter < ite des Inf. Regts. N mp. Chef | Examenwir c eren gehört, so würden derartigen Anariffen s F i ieferung: Zam Febri 5s choì i E as Mh ote as 7—60 | frs î ist das Wetter über Centra - geritten v V1 . ed“ (Apvortirpferd ), dre! L C Ä ta t der König - >= ergell dem Neg - Ä à la smte des A A als Comp. ' A n maßvolleren gebor, hört, um derarltgen Ani L Amerikaner, Broah X F ò CHOix I, 130, In. 120 4 er 57—60, | \trômung 1ft das W ; : Deutschland | S&immelbengst , Mabomed*“ (Ap Norfübren Se. Majestä : T d von Shwe > be, Hauptm. \rüfungs-Kommi!jion, omp. | no< zu den Objeftivitat dazu gehort, Um Let uszukehren. Um ik. Lieferung: Januar-Februar 64, ictoria 120, Bayerischer Emmenthaler 57—60, | tri Ti ibe, nur in Mittel-Deutshland | S&imme Eo E SOE - dar Gerhard v E - | Straube, Daupil 8 ewehr-Prüfung8-Kom Hauptm. und Comp. | no< zu ? “bl von Objektivität dazu geb E s D E O April 53 April-Mai | Victoria 120, Bayerische e 2 ârmer, ziemli trübe, 1 Gor I Mata vorgeführt von Hrn. Franz Renz. durd nie s: Referendar fes Riegenhain zu er jes Milalits ver Semer L <hmid, Hauptm. ur ieses | ftarkfes Gefú ; < einmal die rauße f versönlihe Er- Vei E ea, März-April 53, »ril-Mai | Victo E N - 92, Isa 30—40, | wärmer, ziemli E ¿ißer im Nordwesten, | und vorgeführt vo L O »hanten dur® den Regierungs ¿s Ziegenh liches Mitglie e 3 Fgaegers < ' ite dieses tarles ; ndlih auch et elfach auf versönliche ] S März 5/64, Marz April 59/16, Pri: ; chweizer Käse, inl. Ia 57, IIa 52, : meist beit In Deutschland, außer un SCEIES indishen Wunder-Elephante: adi i ; 4 9 annd des Kreises i Laa Ga Met Ne. 3, S t S ing à la su di ftc E A aud L S e Gr: s Zul A A E U )0 Pf Camembert, inl. | meist heiter. J ¿iltesten ift es in Bayern der 7 drefsirten indishen W E Mr. Qu!V N n Landrat s Gren. Med ; inter Slelung ü sfion Jegenu ; m bisherigen Ne ( Abg. Ennecceru ) e elt Ö F UU( - (£4) T Cas 7 : 45 } j otel, Ul. ¿ Trostmottor + p l 2 B A C T E Pir. QUE n Ziegenhain zu1 E > in das S Reat Ner. 73, U u u ) nas-Kommi1)1on, t R n tn den 181 t entlich der Or. AUvg. « E z H 259 4 per Dod., Neufatel, 1 d pe E Me N S5 ; meßbare Amerikaner Mr. Eph. Thompson. Mr. S DASGENYAU ; u Suhl | ¿om Füs. Regt. Nr. (9, zur Gewchbr-Prüfungs Nr 3 Da nun #t und namentli t wäre, als f t E uar. (W. L B) Ri 6, Db Neufcatel, inl. 16 per 10 2 x München minus 10 Grad); meßbare den Ameri antr - d d As>&i F nennen ; jowie S le elmil< è Ghbef vor _C iches Mitglied zur S Srenadier-Regt. Nr. d, | en zurü>gegangen 11ï und 1 ehr gelernt worden E x Glasgow, 31 Januar. W. T. B) MRoh- | 6,50 #4 per Dbd., T A A 2 90—55, | (Bamberg und München min ; N it seinen dreffirten Hunden und Af 1d Reit C E, Leonhard Schlege! tegts., als ordentliches ZUlgili Lt. vom Grena s zgregirt. | fahrungen zuruägeg: Zeit sehr viel mehr gelernt worde Erfahrung S e i X, ! M 4 60—63, Ila 5 99, (L ex Ts > Deutschland nicht vor. mit semen Cen Netitfünstlerinnen und N -T brikfanten TeOny( 0 l ihen. Regts, dwetter, Pr. Ll. - ann aggregirt. S t, daß seiner zelt ehr N 1 eine cigene ) Giasgow, 51. Januar. (W. P. 8 d St>., Holländer, rheinis Ia 60—63, er Alpenk. | Niederschläge kamen in Deutschland nic 7 t eten der vorzüglihsten Reitkünstlerinne dem Fab i E al verle tegts, als ordentlich: e Le. vom Granadier- Rest t | ahnen u e E | | nuar (B. T B) R Gdanee "80, Ira 25-07, imitict 18-29, | : Deutsche Seewarte. treten der E en C fter als Kommerzien- verjeßl. < ter Beförderung Inf. Regts. Nr. 47, unle ç estatten le, D 6 f) A 2 d “late, | g Pat a G L la Das ————— E } fnstler, ; den Charakter c D L erung zun Hauptm Vie | teliet fat. me Been 2 : E 5 ; : E 2 : E : : i s ce o : | : E er - Anzeigen, 2 ¿ A R i î ven tow, Hauptm. à la i a Adjutant bei der 13. Inf. Í : E ' h a s A a s war. 1a i jung E T de 8 : : D h E e a : ) Theat y R Nd a lichen Arbeiten. v. Lin | Gat gw Kommando ais Ia E E ‘out, E e is, Mi ¿on Jabres id war da t | (a, Be Mär Suni 10 p: Mai-Uug 1 24,50 3, la in Hergt. 8b. Kräuterkäse E Ballets 9) Theater - Anzeigen. ————————————— Ministerium der öffentlic ‘edri Wilhelm L edie in d O E Stellung à la “l und glaubte darum E Gebiete der Examina fl inb Ante ganz | 33,80 färz-Auni 34,50, pr. Mai-August 34,80. | 37, fette Ia 58, halbfette Ila 40—45, halbfe : E i Ah lei-Sekretär Friedrih_ ist der | als Compa f. Regt. “r. 4 Anf. Brig. kommandirt. Krug 3 namentli auf dem Gebiete de fessor Stahl und klagte, Paris, 21. Sanuar, (Wi, ar 0 po U aas eda t 1s Ta Lr 0 | Böniglihe Schauspiele. Mittwoh: C i 10) Familien - Nachrichten. Dem Geheimen T S Aien Res U Pr. Lt e tant jur e E LEAT Baut Men | 2,6 darüber uit dei Tee die Faulheit ae N È e 31. E C 22,60, pr. E d E E D Waldkäfe 4,75, i orte Alefsaudro Stra- s - : ; im Ministerium d gele * | Regiments, als Garde-Füs. Regt., Zarde-Füs. Regt., 1 fessor Enneccerus heute, d e ibi Dae A : d P Ju C6 E i i ¿Ferdi 114 Thüringer V 148: 8 0, Vorftellung. e 7 : s P oHitagnir. S 1rmer 1m unt C r beige g : Pr. Lt. vom S >. Q vom Garde-FU! - ie Profe)tor &1 lebt Examina E n "4 e E | Vil 12 Mar é hel ivi tpr Thüringer Kümmeltäi, E A Romantibe Oper a d Mg ingen Verlobt: Frl. Anna Ihlefeld uit Hen. Nee i Sn als Geheimer Kanzlei-Jnspekto v. Nidda, D aSbam m er A h er Arend: Sec. Lt. vom Var daß 4 nicht genug ierun ux gten nicht, ob Ae Ene S 4 a oie A a N b Ob | it Ta on W. Friedri. Un Dr. Maas (Ros Frl. Hedwig E s ner 1, See, L 4 Wt vem Bu! F nee E: zE E e oe e aar O in - Rimpausihe Delif S Moe N U is Frapvart und F (Gaul Drn. Privat-Vozent E Seutenant Qs E | um Pr. Le L : “g hae f L | Le : Beh E Gi A : 0, Rüböl behauptet, y ; Delikat.- 3, Knobloch 20, S 9 5 von Louis Frappart und F. Gaul. L in Sobn: Hrn. Lieutenant H um e 2 L ats E Sre d Peer 1; tus rubig | beln, große 3,50, mittelgt, 3, Meerrettich, groß I a von N Sa U An- | Geboren: Ein Sohn: $ a Prittwis ? der Kavallerie, | ¿1a suite des Drag. Studenten, eder fleißiger noch sind si die Studenten N Januar 58,00, pr. Februar 57,50, pr. r eln, große 3,59, mittelgt. 3, Meerrettih, groß ive | Die Musi zuf gestellt von Joseph Bayer. 2 Danzig). Hrn. Prem.-Lieut. von Prt j neral der à 1a Die Studenten sind w L H t, sondern die S ; M t s a "2% pr Min E ins a var 1/79 ¿d pee | fan 5 h S (Hagenau). Hrn. Korvetten: Cal Angekommen: Se. cellenz der Sorte - Corps, von | rangirt. I ers Sbeit als solhe me N a 2 gebrauchen ebenso È F b )) L is , c -; Z t P S. [7 > , A Pr A A" . . Tr À N Al J. ë L L «<téti 9 : : : d : R E e, Januar 39,29, pr. Februar 39,75, pr. März 2:65 Mobredben, lange 2, Futterwaare 1,79 Sale " SausleWaus, 32, Vorstellung. pon Masóke (Wilhelmshaven). Ein L g kommandirende General des werden früher i< darf „w i April 40,75, pr. e E D) Waaren- | 100 Pfd. Sellerie, groß 6, N f v4 GUA S n 6 A von Wartne, Mujik von en. Frhrn. von Feilih\@-Stendorf (Mexset i M ide, f S 31. Fanuar. Q. V. l L K s: Porree 1,20 A. per S . A M oethgy Anfang 6 r T E warkko St. Zu H New-York, 31. Januar c Aa b große 1,60, fleine 1, Porre i Rübchen, | L. van Beethoven. L E Sins T Daira Hmarkkovf (St. Bul j E l w-York 97/16, do. in | grof Salatrüb unde 2, Teltower Rübchen, L Opernhaus. 31. Vorftellung. Donn 2 Sa - Fvelialeiive. 4 Sts E “e bericht. Vaumwole in Ne 70% Abel | Rothe Salatrüben, runte_ 2, Weißkohl 3,50, | Donnerstag. Opernhaus. Text frei nah Moreto | b. Metz). 2 —— L T G Dae E is Lou biladelz bi 1-12 weiße 78, Weißkobl 3/60, : Oper in 3 Akten. Text frei na) Peoretl Reidenhaufen b. Wiesbaden). E von A 2 (5 : ia | echte —12, U fd, Grünkohl | Diana. : k Heinrih Hof- | (Weide i R S6. Frhr. v9 T N A 6 -York 62 Gd., do. în Philadeip a H AFAL 4590 M per 100 Psd., E RL i l Wittkowskvy. Musik von E c c ben: r. Mazjoratsherr H. e ital Test in New-Y Ah o-York D. 6% C., | NRotókohl 450 46 L L Vi on Heinri {| eidénbausen Ge h s D. : G R Salate. Kopfsalat, A E. Graeb. In Scene gesetz \torven en ge Dia o. Pipe line Gertificates D. 6IE G 23 Æ per 90 S E A Se ann. Zanz von E. a m 1% leist (Legen-Kro len). E other Winteemeizen loco D. 24 & franzöfsher 100 è A D e Sd vom Direktor von Strang. _Anfang DiC a er Ñ lon Vsselstein (Spandau). 39 C. Rother Winterweizen loco de t s E D' | bis 25 M ver 100 Kovf. RoHes gas A Shauspielhaus. 33. Vorstellung, je Jägev, ine E j; o F Pa I der|è Sorte B , | t E C Mais (New) 48, ! früchte. Aepfel. Kochäpfel, diverse S 913 G., pr. Mai D. 93 ¿