1887 / 31 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Aufgebot.

Auf den Grundftü>en Vol. 1V. von Wiek, Häuslerstelle Nr. 103 und zur Zeit no< auf den zu Wiek cingetragen, -Urtel des unter- vom 11. August Nagel zu Wiek a./W. Intabulate sub Rubrica II1.

vor dem unterzeichneten Gerichte anberaumten Auf- anzumelden und die widrigenfalls die erflärung wh, “Urkunde erfolgen wird. Rogasen, den 18. Januar 1887. Königliches Amtsgericht.

auêgewanderte Vruder des Antragstellers, Arbeiter | Jobann Gottlob H. erwald aufgefordert, s< spätestens | in dem auf

den 27. Januar 1888, Mittags 12 Uhr, dem Un SEReien E iht

gebotstermine

j et auf Wittow, Kaufmann Conrad Freese © re<tsfräftiges Zuschlags zeihne ten niglichen Amtzg geridts A dem Kaufmann Hermann ‘lagen, sind folgende eingetragen: :

angeseßten Termin bei | zu melden, widrigenf falls folgen wird. Gräfenhainchen, den 1. Königlides Amtsgericht.

Aufgebot. Sparka?enbu< der a. F Rubr, cingetieA Genossenschaft, Fol. 138 über für die Wittwe Peter Iften, ift angebli< verloren ge- gangen und A auf po der genannten Eigen- r neuen Ausfertigung amor-

Februar 1887

Velfksbark

1000 Tblr. nebst 5°%/4 Zinsen, zu Leb- 1>sbesißers unkündbar, blebeu mit nur Jâbrlich 0 T für den Kaufmann gen vorbebaltli< wg Fest- at mit den Posten Rubrica TII. 9 ex decreto vom 28. 1000 Thlr. nebst 5% s jeyigen Grundst üdébesi

nad dessen

s L var ten. des jetzig en Grnndftü L A Iu

Der A ag Iobann “gr afk tbümerin zum

tisirt werden.

(s wird daker der Inbaber des genannten Buches gef spätestens im Aufgebotstermine den 16. September 1887, Vormittags 10 Uhr, bei dem unterzeihneten Gerite (Zimmer 7) seine Rechte anzumelden und das Buch vorzulegen, widrt- erklärung desi ven erfolgen wird. Januar 1887,

ftellur ng der Priorit aufgefordert, A D a ittwoch, Juni Vormittags 11 Uhr,

beraumten Ans LO

„März 1871.

2

ter unfündbar,

mit nur Zäbrlich Kauf mann Johann D cbaltlih ‘vg

genfalls die Kra? O Mülheim a. Königliches K

Aufgebot. Maurermeisters

für todt zu L ac

rwaltete Vetutögen uSzuantworten

Teterow, 2 24. Nove

J Giebiiads itellu ung der Priorität mit den Posten Rubrica L Nr. 1 und 3 bis 5 ex decreto vom 28. Mär; Auf Mi à Cbr. Diederi{s gerihtsseitig bestellten Pflegers

RVe - cränderung haft e am Me August 1880 zu (Gr.

n subinta! bulirt: : 100 K} E ;

be r Ve crlafse dem Kauf mann t M Ï

3, geboren daselbt am welche an dem zu haben ver-

den E zusteb ende Forderun: 7 von 2 c o trag en ex decreto rom 2 I F è

Jm Namen des K f An des des Natlaßpf flegers

l

affe Erbansprüde

A

4),

“Montag, den 4. April 1887, Vormittags 10 Uhr,

m unterzeihneten Amtsgerichte anstehenden Auf-

ine anzumOden,

O2 S Gr

S Cr

_ G

Vlotbo verito rb L S Louise Iu!

Cy e H es

L L

s _— ry

oder legitimiren Tes ee Su erklärt, bei egitimirenden

_ e.

S t: -

(-)

C. S2

S5

S

t

innerbalb der V erjâhru! ‘ende p ist fculdia,

A 25

2

= O t L OR =Z Tg s

two o rtet w erten.

i co 7 (9 e r e C

L

I

L14

o (4

1 34 tsr r

f

G“

o ten

ry ry

E tig zte ift sHuldia “amuerfennen

oh c

A S 2 = Mar

-

.

ais Renn

[i

S2 dme E Cos

Q I C) _

co

;

M

S

en Mei el hr ânft si auf

p

m. r A

o 2

V et rf A 3

«t

,, n

» M C

)

“der ilbelm S

R © O _——. e

tanmmacing.

O

D Sangerbau en

D t O

bai c c e

res

P D . Q

Vttags 12 Uhr, C) r - Gerichtöste

Gew r Le

nâbere oder glei e taa der Wittwe es

E AY a. . R E

Januar 1887

; Amtsgericht. Laut 21. Mai 187, cie rag 10 i er Erbbescbeinig! n S een Cr rol anger hausen, den 30, ©

dniglides Amtsgeri G

170, 20s und 242 ter Stätte Enel! von E ares b

czein ete, f O rts

„Bekanntmachuug. zu 500 i rubende

Nr. 41 6 21 E A

CN

e

Aufgebot cines Verschollenen.

den 9 August ISS7, | Vormiiags

.

Q N

r m

c

d 04 t et c

- =

Mel deu 6 fpâtestent 1888,

söniglichen 10 L,

I

c

tr, s Kon iv stantin

co

ers ar

: e

_

* Aufge bot behufs

reitag, bow Ce Vormittags Í

,

eisen_ Ehe rau Mar:

b at m E E

den 6. . Mai 1587, 10 Uhr Vorm Au rgebotstermin

widrige1 nfall =

äflirt w ird. „Aufgebot.

‘2 c

t aufgeio edert,

ry

ij anntmachung,

E ded T m-a Li de e D ut O A S 2.

E die Sul

p olNeten ein,

zv L: S 4" L 2 2

tember 18 V4

La J

0 “J

e

12

eptember 187 ÿ

e

d, ‘den 26. Januar 1887,

Königlicves _Amtsgerit.

D

e p C

lehn A 350 Tbl. von Lüdinghausen Band VII. Kötters Hönnirg cingetr Lüdinghausen, 26.

oder o ( E E A nebst Zi er 1050

; ; 1880 lau tete, ‘beantragt

“Grundbuche Blatt 145 Las agen ift, für fiaftlos erklärt. <anuar 1887,

Königliches Amt

Uo A ND ey

Aufgebot.

“Au den Antrag des Auszü wald zu Swlaisß wird der am Sélait geborene,

glers Gottfried Heer- 23. Oktober 1834 zu im Jahre 1853 na< Amerika

âtestens in gers auf den 16, Vuguft 1887, Vornittags 10 Uhr,

[54959] Bekanntmachung.

In der Golubski's>{en Aufgebotssache F. bat das Königliche Amtsgericht zu Mari am 19. Januar 1887 für Ret erkannt:

Das Sparkassenbu<h der Sparkafe des

gefertigt für den Hirten Adolf E olutzt; Grek:-Weide, wird für fraftloz erklärt.

[54423] Nachstehende Hypothekendokumente : ) das Zweighvpvotbekendokument über dem Grundstü>ke des Johann Swietlik

24 Sgr. 11 Pf. nebst 5% Zinsen, *) 2)

u

walde Nr. 8 in Abtbeilung IIT. unter Nr. 2 (f

Muszvynska ven 70 Tblrn. nebt 4/9 infen 1 es Philipp Muszynski von 70 Tblrn. neb t Zinsen,

3) das Hvpothekendokument über die auf

find dur Urtbäl deë unterzeiGbneten Geri

Krone a. Vr., den 28, Januar 1887 Königliches Amtsgericht.

Abtÿ eilung IIT, Nr. 2,

ndung

Wilbelmine O A er, eingetragen ebe 5 Abtheilung TII. nd für fraftlos “etläct aa

Königliches Umtsgerid

Œ:

ünde, den D, Fanuar 1887,

vUR

Königliches Amtsgeri <t.

M VBocum dur den 2 SiBung vom 21. Maunar „1837

Net:

L, D p N zu Sicherung für deren Ret ptraA r G , vertrage vom 27. Juni Bs (

( E E

o ) in Abth -9Q TL1 2) in Abth. T S Kaution von 538 Thlr

13 Sgr. 10 Pf. für:

I Sgt. l - Ur E E Q ilhe C E - a. Diedrib Wilhelm | Behmer, gnt J . +4 r A+ > l, b, Anna Catharina Dorotbea | Springkemver In A M Aa T A « L e 18 dem Recelte vom 24. März resp. 13 Junt und ( uni 1849 gebildet 1:8 E ITEETE “t, COILCCT Aus 5 5 E Got + Q N 2 R ad 1) dem Hvvotbekensheine vom 8. März 1841 1d do N Kk | (OPYE 7 y “T Ce . s und dem UedertragSvertrage vom 27. Juni 183 A .) S, “É a 4 ah 4 L Ä 1 Ç E > ad 2) dem Orvpotkbe tensGeine vom 11 A Me ° l und dem “uecina L? und 1845 E a Pre eit ; erflärt, » Qr 9- T - A der Kntlrag!ieüer zu irage

Keontaliwes AmtsgeriHt.

- N91 5026] Bekanntmachung. Durch Ai: Gitrthkstl vo 6 Frnugr 1227 16 UTC? Ausg [blußurtheil om 29, Fanuar 1054 R ELES A v F e Hvpothekenurkunde vom 5. 7 -. 5 olks agung von dem]elber C 1 Ovvoth Een A "S t tit

Die Chef des Arbeiters Brune Geerd Smit, etje Iibken, geb. Müller, zu Pcwsum, vertreten

< Nechtëanwalt Remmeis hier, klagt gegen ibren annten Ebemann, fruber ¿u Pcwfum, je pt une

nnten Aufentbalts, auf Chefceidung, wegen bôê- er Verl laffung, mit dem Antrage, daf „die zwiscden

Parteten bestehe nde Che dem Bande nah trennt, Biklag iter au<< für den fu Taige Theil

ertlärt verde, und d ladet den L 3cklagten zur mündlichen erbandlung des Rettéstreits vor die dritte Civil-

ammer des Köntglihen Landgerißts zu Aurich auf ‘den 23. April 1887, Vormittags 9 Uhr,

mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- ri ichte ¿ugelaffczen Anwalt zu bestellen.

Zum Zwe>ke der öffentlichen Zutellung wird dieser

Munzug der Klage bekannt gemacht.

Aurich, den 2. Februar 1887.

Î

_— Pas, Gerichtéschreiber des Königlichen Landgerichts.

fenwerte

Marienwerder Nr. 3742 über 846 2 99 - G

zum Deutschen Reichs-

ROUdt Nr. 14 in Abtbeilung 111. unter Nr. 2 und 4 D

getragenen Erbtheil des Paul Fifelsfi. von 16 Thlrn.

H, gomumandit-Sefe

y die beiden Zweigdokumente über die auf d Grundstü>e des Wilhelm Kublmever, Boetbfen,

rüb auf Boethkenwalde Nr. 32 in Abtbeilung IIL. ile Nr. 1) eingetragenen Forderungen der Marianna

>

Grundstücke der Adam und Aurora, geborenen Mang, S vaefer ren Ebeleute Krone a. Br. Nr. 556 Abtbeilung TIIT, unter Nr. 5 eingetragene Forderung des Ziegeleibe sibers Ioban 1 Bud <bolz von 30 E 16 Sgr. nebst 6% Zinsen,

ert$t

vom 25. Januar 1887 für kraftlos erflärt worten

[> Me

2 tem auf den 26 2

Toeplig. ees 1] „Bekanntmachung. D e Hvp othek tenurkunden a. über 176 Thlr. 26 Sgr. 11 Pf. Abfindung für ‘a ilhelm vom Ufer, ein E en Band Art. 69 des Grund bus von Holth

b. über 141 Thlr. 11 Sgr. 7 Pf. Abfindung für nda

5033) Oeffentliche Zustellung.

F - » OGarntkos M arto

In A E, Frau Caroline Dorothee Marie

A : ad .. Ma y -

Breiter, verwi Rhinow, geb. Timm, bier, rer Breiter,

Mülheim L Ruhr, den 29. F S87 r mde Geis ; Y e, det Rae Le, treten e > A “Rectéantalt Moller bier, gegen ibren Ebemann, den Tischler Carl Eduard Paul

Breiter, zuletzt in Berlin, j at unbekannte n Aufent balt, wegen Ebesheidung a auf Grund böélider V : 4 asung, wird der Beklagte zur mündli®en Berk ande ung des Redbtsstreits, die ibm bercits ¡ugestellte Ebescheidungëklage, vor die 13. Civilfkammer des Königlichen Landgerichts I. zu Berlin au?

mit der Aufforderu Gerite zugela?

(55028)

Durch Aus#$lußur1keil des unterzeibneten Amts geri<ts vom 27. Januar 1887 ift das Hvvotbeken dotument über das im Grundbuch von Oftkilver Band II. Blatt 37 Abtb. 1IL1. Nr. 1 sowie Band I. Blatt 171 Abth. 111. Nr. 1 für en Kolon Caëpar, eims Lepelmeier Nr. 19 Otti ilver aus E - Ur- funde vom 12. Dezember 1831 cinceliGgens D lehen von 400 Thaler nebst Zinsen für kraf fes flart.

bek annt bSi ema ht.

(35927) Im Namen des Königs! Q den Antrag es Landwirtbs Diedrich Kaldewev junr. zu H

iltrop erkennt das Königliche Amtsgericht en 1 Amts ¿ridter Dr. Rinteln in der

PREA

[54955] Oeffentliche Zustellung.

% , r Zon straße 157, vertreten dur den Rechtéanwalt Scboer

D; G C_E O

Gu o betenur 1A fo 25 >o Ee ion ; ir

Sh Ed A cfenurfundcn, über folgent Po E feld in Berlin, klagt gegen den Herrn Emil Schif,

Grundbuche von Hiltrop Band 1 Artike l 49, A eld In erin, S S È Aufentbalts, als

13 - H S irüber zu B kt unbekannten Aufentbalts, als

tragen auf den dem Antras\reller PeRges Parzel rüber zu Berlin, jeut unbekannte Do Mil 188

Flur 1 Nr. 508/291 und 298 resp. 653/2 Accevtanten aus einem Wesel vom 22. Avril 0

Ll, 2 - Ul G0 eDta , 4 c > + dom My

x Ihr E E r 26 1886 im Wecfelprozeß mit dem UAn-

1) in Abtb. Il. Nr. 2: Kaution für 2E Zuli 1 U ias

a Anna (Tat karina Margaretha J N raaqet auf Xerurti Feil Ui L veel A e R E

j h L x R tis A A p P b V 5 “A ) 1n15n7 -.

b. Heinri Wilbeln | Bebmer, on 270 # Wechselsumme nebt &/o Zinsen [eil

S - r NrtrA D , 00 N AF T 41 n Et or

Ann: I Maria Lisette gnt. DT nge* G, íIuli 1886, Iw ie 10 45 M De eir nre cli,

Es E 40 2 Bs a rh

d D te ed h Qotnrt fen Per, d ladet den Nefkl g la gten r L rf s

. OT!( Ci rid lin Lts d 5 2 i

1ng Do) »cotatitreits Vort da Í ( t LUHA D Lis 4 46A E & E _ t

zu Verlin F., Abtbeilung 44, au

Zum Zwette de ¿fontliden Zuitel ung wird di Aus 8zug der Sre bekannt gemact. Thtelé. S Geri<têscreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtbeilung 44.

o

t C, _— A

tro na ¿Uboriger Abâänderung_ weiteren Verbandlung der Sa fammer des Herzoglichen schweig auf

1 diese Ladung bekannt gemaßt.

[54967

Carstens, geb. Kraus, in Wolfenbüttel, Klägerin, gegen ihren Ehemann, den Expedient Friedri Her- mann Carstens, zuleßt in Wiesa, jeßt unbekannten Aufenthalts, Beklagten, wegen Ebescheid unga, ist von dem ersuchten Herzolicen Amtsgerichte Braunschweig

zur Ableiïstung des der Klagerin durch I kräftiges Urtheil der III. Saa des König- lichen 4 Landgerichts zu Chemniß vom 13. Juli 1586 auferlegten Eides Termin aut

bestimmt, zu welche u, der 2 agte vor daëésfelbe, Auguststraße Nr. 6, Z E ner Nr. : 24, geladen wird.

[55086] Oeffeutliche Zustellung.

De zu Frankfurt 4: D, JEBT "unbekannt wo? ab-

schaftsvertrage vom 8. April 1885 gemachten Ein-

te Beilage ger und Kdnigl

F Sit Sonnabend, den

SE

A

9. Februar

S tet Hungas-Sacben. Ste>brie?e und Untersubungs-SaDÞe F Sago ollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. derg F T4 Os lens N 2 KerfZufe, Verpatungen, Verdingungen 2c. De p O Z iunT 2c. Don *tentlie&en Pavieren

—————————————

fia

L e Ebef rau Helene D Olñen, geb. Lafrenz, wobn- O ttenfe Hobenesh_ Nr. 18 K., vertreten

Ret tSanwa alt Dr. Düer biersel,

en, rüber îin Kellingbu?en, jeyt unbekann-

E - S 5 E, D 19 -417 Tir ntbalté, wegen Cbesceidung au Grund d F - n Verlaffung, mit dem Antrage, „daß die 5 ohr T Dort den Parteien bestebende Ehe dem E 4

+etronnt und R 5

grb

1 il erklärt werd

4 M » dlid en Ber

ali iche Landger

t den Bekl

det Neg ireE

LcL.7S

f fammer E. : Altona

É c

bardlungêtermine, mit

E +57 nCc H bei dem bezei

¡téanwalt vertreten zu

e

a mth rator J WILO dtec!er

Sa L C den 5. Mai is S7, Vormittags 10 Uhr, ng geladen, etr e bei d Leim géedaditen

2 P . HEIS Anwalt zu bestellen.

ntlichen Zuste ung wird dies

4

®% An

fen Zum Zw ede der o

Berlin, den 29, Januar 1887,

Gerichts}

<rci

Die Handlung Franz Piper zu Berlin, Friedri- t

den 28. D 1887, Pormitiaas 10 Uhr, Jüdenstr. 59, T Treppen, Zimmer e 100.

QULTi

|

I f O 7 Q tD

2 2/0

è=x4 5 L r

mac e

G Tx C3 he S

t

n genannte L18, Bek agten, erin den Beflagt

.

A

-

5

(

hei ile vom 4. 2%

—_— C

D M

den 29. März d. Js., Morgens O M, Zum Zwedke der öffentlichen Zustellung

29, Januar 1887. r Herzogl, Landgerichts. bhland

Braunschweig, der Der Gerichts! > Ri

1 L Ü In Sachen der Wilhelmine Auguste verehelichten

hans 28. März 1887, Morgens 10 Uhr,

Brauuschweig, den 28. Januar 1887, C. Eblers Gerictss(reiber : Herzoglicden Amtsgerichts Braunschweig.

Der Kaufmann Iean Wegerth zu Frankfurt a. M,, ertreten dur Rechtsanwalt Dr. Holdbeim dasclbst, Flagt gegen den Kaufmann Moritz Alexander Hone>er,

esend, wegen Rückgabe einer gemäß dem Gesell-

lage, mit dem Antrage, den Beklagten zu ver- urtbeilen, an den Kläger 6000 F nebst 6 9/0 Zinsen

be Cie

cntietén eat at

E is6a ften auf Aftien u. Aktien-Seselli@©.

2) Zwangsövollstre>ungen, S aeteiel c g Vorladungen u. dgl.

956) Ocffentlie Zuftellung. Handels?

U : Münster

Lantlung E Dts . April 1887, Vormittags

Rörig lien L

hen tes E

Bütewoch, den 13. Vormittags 9 Uhr,

s Alis | all Ehemann, den Arb eiter Martin Leon- | m

Frankfurt a. M. den c Zustellung.

Ld tertOts

Landgericht Hamburg. gt avec al Zustellung

z 1887, , Vormitta:

des Landgericht: HamL1 auf Ven 18. April 1887 / Vormitiags 9: Ne, M G M vin ing, i De

e Zustellung.

tittags _ Uhr,

Ns

E wird À

Ta 45 242 - nen y cl

a

Ql nr Inn L rinani, "C

Saargemünd, _

Geri Er (hre U

tliche Zuftellung.

VBelauninadung

Eme Spe smiquahme. ratb S Mare S :

g

a

“deu 26. Mil na,

Uf: orderung

S] 4 r =

e:

1 .

aicr, Cami Mos der Klag E 1AQR >

Mülhausen, , A rmittags ülhausen, den 1;

qu +9 15. ‘Mai 1557 i ufforderung,

zule 27 in Mi Ocffentliche E e S

zu nster,

S

den Die T B Ds bling, E zu Ho E i e Lurgstein'urt

guseling.

7) iter, du

T

Ben ek a ade n an Kläger 5 02 1 Ianua r 1827

t. maic E 9) “Suser,_

der : Beklagte

die sämmt li tanntmas U

| a, U 3. Q

‘der Veit 5. August 1886 oliftredungen erwach-

ETTI g L f

auf Grund Bitsweiler, ¿ulett d

C

erfola ten E E N senen geritli<en und. außerg erihtlichen Kosten und Auslagen 3 ie Befrie digung dieser Forderungen vorbenannten Arrest- „Zwan

en, zule ßt daj 13) ‘Schoenberger, nuar 1863 3 14) Richard, Masmünster, zu 15) E, zu Moo\ch, zule

E

i Srcitas, 1 den S Vormittags ‘9 E mit dem in der Sfentliden Zust entbaltenen Aufforderung.

p od

uar 1863 zu

H —>

stre>Eungen au ; h ollsiredung ; der daseibst

den Arresten vom 10. Mat und 5. Augus 1886 dur< den Gerichts

[lzieber Niggemeyer