1887 / 31 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

|

edes

e

[54569] . E Bahnhofs-Brüd>en-Gesellschaft Weißenfels.

Zu der auf den 16. März d. J., Abends 6 Uhr, im „Hotel zum Schützen“ Hierselbst an- beraumten Generalversammlung der Vahnhofs- Vrücken:Gesellschaft zu Weißenfels laden wir hiermit die Herren Actionaire ein, indem wir nach- stehende Tagesordnung bekannt machen:

1) Gefchaftsbericht des Vorstandes.

2) Vorlegung der Bilanz, Decharge-Ertheilung an den Vorftand und Vorschlag zur Verthei- lung der Dividende pro 1886.

3) Wahl eines Aufsichtsraths mitgliedes an Stelle des statutgemäß ausscheidenden Herrn C. G. Kleinicke. i

4) Wabl von drei Rechnungsrevisoren und zwei Stellvertretern auf das Geschäftsjahr 1887.

Wir bemerken, daß nach $. 19 unseres Statuts jeder Actionair, welcher in der Generalversammlung jein Stimmrecht ausüben will, spätestens bis zum 15. Marz d. J. seine Actien bet unserem Bor- stande, dem Herrn Vanquier G. Prange hier, nieder- zulegen hat.

Weißenfels a. S., den 2. Februar 1887.

Der Aufsichtsrath der Bahnhofs-Brücken-Gesellschaft. Richter.

| 6. Grades können die resp.

[55172

Grundreuten Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Ge feltts E werden bierdur< unter Hinweis auf $. 33 des Gesellschafts- statuts zur ordentlichen U aaa am

Freitag, den 25. Februar 18857, | Vormittags 107 Vhr, | A SO Idi s! |

1) Geschäftsbericht und Vorlage der Bilanz, | 2) Ertbeilung der Decharge, |

|

j

3) Wahl von Aufsichhtérathsmitgliedern, 4) Wahl der Revisoren, in unserem Gesell\chaftës-Vureau, Nr. 1, ergebenst eingeladen. Berlin, 5. Februar 1887. | Der Vorsitzende des Aufsichtsraths. | l

Stendaler Str.

[54983]

Maklerbank in Hamburg.

In der heute stattgehabten Generalversammlung wurden Herr Moriß Warburg in den Aufsichtrath und zu Revisoren dieHerren Siegmund Hinrichsen und Director Rudolph Petersen | wiedergewählt. - | Hamburg, den 3. Februar 1887. Der e S

7) Wochen - Ausweise der deutschen Zettelbanken.

[55103] Wochen-Ueberficht Der Bayerischen Notenbank

vom 31. Januar 1887.

Activa. M j

| versäumen,

| unberüdtsichtigt und werden von dem Zinsen-

' 11 Rhr, im Centralhotel, Friedrichstraße 143—149

gescßt worden Nachdem die Einseßung der Ver- wandten des 6. Grades in den Zinfengenuß dahier beantragt worden ift, werden diejenigen Verwandten es 5. Grades, we le ihre in dem Collocations- bescheide vom 6. Dezember 1819 festgeseßten Legaten- antheile no< nicht erhalten zu haben vermeinen, resp. deren (rben, hiermit aufgefordert, ibre vermeintlichen Ansprüche bis spätestens zum 1. April d. J. bei dem Unterzeichneten anzumelden und zu begründen, widrigenfalls dieselben mit ihren Ansprüchen ausgeschlossen werden und vollständige Be- friedigung der Verwandten des 5. Grades angenommen werden wird.

Zugleih werden die Verwandten des 6. Grades (Urenkel der Geschwisterkinder) der Metropolitan Ludolvh’schen Eheleute hiermit aufgefordert, ihr Ver- wandtschaftsverhältniß zu dem Stifter bezw. dessen GChefrau mittels amtlicher Stammbäume, wel<e Ge- burtsjahr und Tag der Reflektanten ersehen laffen müssen, ebenfalls bis spätestens zum 1. April d. J. dahier naczuweisen und thre Ansprüche auf den Zinsengenuß des Legats geltend zu machen.

Die Verwandten männliwen Geschlechtes, welche ih cinem Studium gewidmet haben, haben folches dur amtliche Atteste, aus welchen auch der Zeit- punkt des Beginns des Aufenthalts auf der Univer- ität 2c. bervorgehen muß, nachzuweisen, ebenso haten die V erwandten weiblichen Geshle<ts na<zuweisen,

ob und evtl. wann sie si verheirathet haben.

Für die bereits verstorbenen Verwandten des Ansprüche von deren ! Erben, we [e nh als sol$e zu legitimiren haben, geltend acmad <t me rden.

Diejenigen Verwandten des 6. Grades, welche die Anmeidung und Vegründung ihrer Ansprüche innerhalb der oben geseßten Frist bleiben bei der denmnäcßstigen Klassifikation der Verwandten des 6. Grades

genuß des Legats ausgeschlossen.

Die ctwa bereits früher eingereichten Ge- suche um Verleihung von Legatenautheilen bleiben unberücksichtigt. :

Rotenburg a. F., den 31. Januar 1887.

Der Königliche Landrath v. Altenbockum.

(ede)

Norddeutsche Hagel - Versicherungs- Gesellschaft in Berlin.

Die Mitglieder der Gesellschaft lade ib zu der am Dieustag, den 1. März d. J., Vormittags

hierselbit, stattfindenden ordentlichen Generalver- Es unter Leifügung der Tagesordnung hier- durch ergebenst ein.

Tagesorduung : 1) Vortrag des Geschäftsberichtes und Rechnungs-

abs<lu}ses bebufs Ertheilung der Decharge,

2) Wabl von Mitgliedern für den Verwaltungs- Rath,

3) Wahl von zwei Mitgliedern für die Revisions8- kommission,

4) Antrag der Bezirksversammlung Allenstein auf nachträgliche Vergütung eines Strohschadens, 5) Anträge von Bezirksversammlungen, betreffend | die Abänderung einiger Paragravpben des Statuts | und der Versicherungsbedingungen; der Wort- | laut dieser Anträge wird den Herren Bezirks- dircktoren und Delegirten rechtzeitig zugesendet werden, ebenso allen Mitgliedern, welche die Direktion darum ersu<en. Verlin, den 4. Februar 1887. von Rothkirh-S<hwarzenfels,

Metallbestand E 2220| Bestand an Reichskassenscheinen __89,000 | z « Noten anderer Banken 2,126,000 - «„ Wechseln . 43,519,000 | B Lombard- -Forderungen 2,496,000 | L «„ Effecten s 148,000 | é sonstigen Activer 1,340, 000 | Passiva. Das Grundcapital . 7,500,000 Der Reservefonds 1,134,000

Der Betrag der umlaufenden Noten Die sonstigen tägli<h fälligen Ver-

bindlichkeiten. . e f 6,787,000 | Die an ine Kündigungs frist geéun-

Denen Berndt . 133,000 Die sonstigen Va 2 486,000 Verbindlichkeiten aus weiter begebenen im Inlande

zahlbaren Wehen e W070 (M0.

München, | den 3. Februar 1887. Vayerische Notenbank. Die Direction.

s) Verittedeneo VBekauntmachuugen.

[023] Bekanntmachung. Der zu Lichtenau (Kreis Witzenhausen) verstorbene

Metropolitan Caspar Ludolph hat im Jahre 1736 eine lettwillige Verfügung errichtet, nah welcher er u. A. den Mitgliedern seiner und feiner Ehegattin, geb. Metz, Familie den Das eines Kapitals von 2100 Thalern = 6300 M. legirt hat. Die Auf- iht über dieses Legat wird von der unterzeichneten Behörde geführt.

Durch den von der vorhinnigen Kurfürstlihen Re- fervaten-Kommission dahier am 6. Dezember 1819 erlaffenen Collocationsbescheid sind die Verwandten des 9, Grades (Enkel der Geschwisterkinder) des Stifters und dessen Ebefrau in den Zinsengenuß ein-

:A ug.

Sun ae, für Leucht-, Heiz- und Mo- & A À torengas. Gasapparate, E. E Specialitäen n Gasome- | S tern mit EisenbassSins, N Retortenköpfe mit j T

Klènne, Dortmund,

Schneidverschluss, Vor- _T/A L i lagen, Condensatoren, Be /

Scruber, Colonnen- wascher, Reinigerane lagen, Ammoniakfabri» ken für Sulphat, Sal- es miak und Salmiakgeist, concentrirtes Ammo- niakwasser, eicerne Ge- bäude und Dachcon- sträuctionen

A V U T A S Ed

64,915,000 |

Borsitender des Verwaltung8-Raths.

Holzwolle,

bestes d reiulichstes Verpackungsmaterial als Ersaß für Heu, Stroh, Papierschnigel, Watte u. dergl. Nächst Roßhaar das beste und weitaus billigste Polstermaterial.

Holzwolle=Fabrik „Berolina““ f

Verlin N... Chausseestr. 28 b. Ausweis der _ Schwarzburgishen Landesbank

zu Sondershausen per 31. Januar 1887.

| [44403]

| Activa.

e Ae S 2

E. E C O

Lombard-Darlehn s 5 U Conto-Corrent-Saldo . ¿ e 2,068 100, Immobilien und Mobilien in U, S 63,808. 22. Nicht eingeforderte “60 0% des Aktienkapit tals . . # 1,500,000. —_— Br 159,418. 46.

Mh. 8,816,123, 29.

Passiva. 5 Attentat .. . ,. M ¿DO0O000 C L S7 M 17,016. 57. Accepte a, 3,420. 95. De A i ras S

Ausgeführte R, ken, für Motorengas bis zu 390 Pferdekraft. Betriebskosten billige: als Let Dampf- maschinen, mit 1 Kilo Kohlenverbrauch pro Stunde und Pferde- Kraft, dazu billigste, | belleb: :9 Intensive Be- leuchtung u. Heizung durch Leuchtgas, bei grösseren Anlagen fast kostenfrei, Specialität, Hochbbassins - Ane

[54601] Sechsgundsec<szigster Rechuungsabschluß der Feuerversiherungsbank für Deutschland zu Gotha von ae 1886.

A. Einnahme. A M [s 1) Prämien-Uebertrag vom Fahre 1885 laut 65. Rec<hnungsabf\<{lufß 4941 931 20 | Hierzu: für nach Abschluß der Recnung hinzugetretene Versicherungen 52 50 | 1911 983/70 | Hiervon ab: für nah Abscbluß der Rechnung ristornirte Versicherungen 13 525 70} 4 928 v 2) Reserve für unerledigt gebliebene EREReN, Verluste und Kosten, laut 65. Rechnungsabschluß . E, 368 967/60 3) Prämien- «Einnahme im Jahre 1886 . 10 n 260110 . ( j

4) Zinsen-Einnahme und Agio. e : S

5) Nerjährte Dividenden aus dem Jahre 1880 L ——— ___21 244 80

Die Gesammt-Einnahme des Jahres 1886 beträgt demnach . s 16 670 500/50 B. Ausgabe. |

1) Brandschäden, Kosten und Verluste, abzügl. des Antheils der Rüversicherer : L

a. aus dem Iahre 1885 und früher, laut Nahweisung T.a. . . . . } 269 792/70

b. aus dem Iahre 1886, laut t Nachwe isung I. b. S 1456 814 20]

2) Abgaben und Leistungen zu Feuerlös<zwe>en . 27 215

3) Central-Verwaltungskosten, incl. A 87977. 89 S für Rückv versiherungs- - Prämien, laut Nachweisung T1...

4) Provision und sonstige Bezüge der Agenten,

465 809 10 1070 969

und Gencral-Agenten 3 290 600

Haupt-

C. Reserve. 2 1) Für unerledigte Schäden, Verluste und Kosten aus dem Jahre 1886 und

aus früheren Jahren L L 2) Prämienreserve zur - Deckung der in fünftige Jahre überlaufenden V ersicherungen 8 567 440

Es gy mithin ein reiner Uecbers<huß von .. s S 103 0€0 50 welcher von der an der Ersparniß dieses Jahres theilnehme nden Summe von M 10 804 080. 70 4 eine

Dividende von . 75 Procent

Die Gesammtsumme der in Kraft gewesenen Versicherungsverträge beläuft sich auf M. :

205 354 80 5 071 485 20

iebt. Lat 3 612 887 000

und die Nachschußverpflichtung der Versicherten auf . . E OLOGO2SS r e 42696 132 Ie 18 373 152

Die speziellen Nachweisungen I. und I. diese r Rechnu: 1g sind bei sämmtlichen Agenturen der Bank zur Einsicht der Theilnehmer niedergelegt. Schließlich wird darauf aufmerksam gemacht, daß die unerhobenen Dividenden- antheile vom Jahre 1881 nach $8. 9 der Bankverfassung verjähren, wenn deren Erhebung uicht im Jahre 1887 erfolgt. Gotha, den 9. Januar 157. E

Fenerversicherangsbauk für Deutschland. Vorstandscommissar S. Dannenberg, Generaldirector Wilh. Etvald,

Bankverwaltungsdirector. Bankbevollmächtigter.

Directcr C. Mathies, Director J. Doebel, Bankbuchhalter, Bantkcassirer

Bilanz am 31. Dezember 1886.

Activa. e [2 Passiva. K [M 1) Darlehne auf Hyvothbek, an Communcn und L 9 014 108 20} 1) Schaden-Reserve . 205 354/80 2) Effecten, höchstens zum Courêwerth v. 31. Dez, 1836| 7 148 990 —} 2) Prämien- Reserve 5 071 485 20 3) Außenstände in laufender Re<nuug: 3) Dividenden - Referve a, bei Generasagenturen M 112 584, 60 ; für no<_ nit er- b. bei Bankhäufern „1220951. 60 | 1333 536/20 bobene Dividenden ) Cafenbes f i | 352 80 s früberen Jahren 412 4380/70 4) Cafsenbestand und laufende Wechsel 40 352 80 aus früheren Ja! A E 5) Hausgrundstü>ke in Gotha und Berlin . 955 484 —|| 4) Dividende pro 1586 | 8 103 060 50 15 (92 381 20 13 792 351 20

Gotha, den 5. Januar 1887, L Feuerversicherungsbaunk für Deutschland.

Vorstands8commissar E. Dannenberg, Genecraldircctor Wilh. Ewald, Bankverwaltung®Edirector. Bankbevollmächtigter. Director C. Mathies, Director J. Doebel, Bankbuchhalter. Bankcassirer. Es wird hiermit attestirt, daß die in vorstchender Bilanz aufgeführte: Revision nachgewiesen, sämmtlihe der Bank zugehörige Schuld-Documente, sowie M. 15000 Caution des Herrn Generaldirector Wilh. Ewald und M. 45 000 Caution des Herrn Director J. Doebel / deponirt und in gehöriger Integrität befunden, auch sämmtliche ednet Ausgaben mit richtigen Quittungen belegt worden sind Nach erfolgter genauer Revision der Bestände, NahreGnung der Bank- Rechnungs bücher und der Abschluß-Rechnungen wird der vorstehende Rehnung zabsbluß nebst Vilanz von uns als richtig anerkannt. Gotha, den 11. Januar 1387.

Die Bauk-Revisions- Commission. F. Blanchart aus Erfurt. N. Liebmann aus Arnstadt. E. Fritzsche, Spectal - Revisor, Der vorstehende Nehnungsabs<luß pro 1886 nebst Vilanz d land wird auf Grund ftattgehabter Revision hierdurch als richtig anerkannt, die V genehmigt Und der Bankverwaltung Decharge ertheilt. / 5 In der heutigen Vorstandéversammlung wurde Herr E. Dannenberg ris für das Jahr vom April 1887 bis dahin 1888 zum Vorstandscommissar (Bankverwaltungsdirector) und Herr F. Engel - hard hier für dieselbe Zeit zu dessen Stellvertreter wiedergewählt. Gotha, den 13. Januar 1887. Der Vorstaud der Feuerversicherungsbank für Deutschland. Graf von E Vorstandsdirige

Activa bei der heutigen

der Feuerversicherun; Jóbank für Deutsch- deröffentlihung desselben

R. Liebmaun, Boriteher des Arnstädter Auss{hu}es i. V. J. Kallmeyer, Vorsteher des Erfurter Aus!\{<u#ses.

Uebersicht des Geschäfts der Feuerversiherungsbank f. D. zu Gotha im Königreiche Preußen,

Versicherungssumme Ende Dezember 18866

F. Engelhard,

Vorsteber des Gothaer Aus\<{ufsses.

M 2136 644 500.

Prämien-Einnahme pro 1856 Ï E 6 420 639, 90 Brandschäden und Kosten im Jahre 1886 bezahlt . L 1193 907, 30 Ersparnisse aus dem Jahre 1886, welche als Dividende an die Versicherten zurü>-

Dahl Le, Vet a S 4 815 479, 90

Gotha, im Februar 1887. n i Feuerversicherungsbauk für Deutschland. Wilh. Ewald. C. Matthies.

Bekanntmachung. e Nach dem vorstehenden Nehnungsabs{<luß der Bank für das Geschäftsjahr 1886 beträgt die in demselben erzielte Ersparniß S 75 Procent

der eingezablten Prämien. : -

Die Vanktheilnehmer empfangen, nebft s des Abs{lusses, ihren Dividenden- Antheil in Gemäßheit des zweiten Nachtrags zur Bankverfassung der Regel nah beim nächsten Ablauf der Versicherung, beziehungsweise des Versicherungsjahres, dur Anrechnung auf die neue Prämie, in den in obigem Nachtrag bezeichneten Ausnahimnefällen aber baar dur die unterzeichnete General- Agentur, bei welcher au< die ausführlihe Nachweisung zum Rechnungsabschluß zur Einsicht für jeden Banktheilnehmer offen liegt.

In den vorbezeihneten Ausnahmefällen erfolgt die Auszahlung der Dividende nur gegen Vor- zeigung desjenigen Versicherungs\cheins, auf welchen sie entfallen ist und der dieselbe Nummer trägt,

wie der übersandte Dividendenschein, in?unserem Bureau in den Stunden von 9—5 Uhr. Aufnahmen neuer Mitglieder vermitteln kostenfrei sowohl die unterzeichnete General : Agentur als die

Agenten : Herr A. Rusft, Mohrenstraße 41, Herr A. Schindler, Karlstraße 20, Herr Th. Bräunig, Scharrnstraße 5. Verlin, im Februar 1887. Die General: l:Agentur der „Feuerversicheruugsbank f. D. v. Schirmeister, Frauzösischestraße 33.

. Dannenberg. J. Docebel.

lagen

zum Deutschen Reichs-

A2 31.

Vierte Beilage

Berlin,

Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Auzeiger.

Sonnabend, den 5. Februar

187.

Der Inhalt die er Beilage, in wel<er die Bekanntmabungen aus den Handels- Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au in einem besondercn Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Re

gister für das Deut

-, Genofsensafts-, Zeichen- und Muster- Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fabrplan-Aend

sche Neich.

ETuUr gen der dcuts{en

(Nr. 31.)

Das Central - - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur ) A ur aüe Pos D E, a Due are f c ile e lie pas Deut Tei G ail Post - Anstalten, für Das Central - Handels - Regi ister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Das g Frpedition de eut\<en Nets- und Königlih Preußischen Staats- | Abonnement beträgt T1 A 50 E) das Viertelj Sutiates D, Md aGL R peion D M. È für da ¡ierteljahr. Einzelne Nummern Tofien 20 4 e 30g n. Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile Z0 s. 1 D Georg Wied>'s Deutsche illu- unter Nr. 17 541 die Firma: vermerkt \tcht, eingetragen : wird, ist unve ränd A bs Mabert Ll S E L R i IDITO C VITCDen VLODCT ate strirte Gewe rbezeitung. (Ta cl Grüning er in S. Süskind Das Handelégeschäft ist dur< Vert f de hat 1e Genehmi - Bes Stuttgart.) Nr. halt: Macmeteo S 2 Vandelège d Vertrag auf den bat seiner Ebefr ne Genehmig1 r BVe- Sar s F D Inhalt: Zur ali emeinen (Geschäftslokal: Leip: zigerstr. 2 part. ) und als Kaufmann Paul Robert Carl Sc<wenzik zu treibung des Gesc{äfts ertheilt :

E age. Ae E amp! Gc 1 ¿ de i A F So - ”- T y 3 E - (i V Cir ill,

Se ai L : F Der Ka! pf Ee Is die deut <en R Inhaber der Kauf mann Salomon Süékind Berlin überge egangen wel> ver dasselbe unter L. Hertel, Bremen : Inhaber DiedribH Wil

aaren in Franfrei Ver J ll der Waaren zu Berlin, unveränderter Firma f J fe N vel ld L E s und die Konsumenten. Das D f y t EiA veränderter f rsortießt. Vergleile Nr. belm Leopold Hertel.

1 e ente Vas F oriren von | eingetragen worden. 17 542 des Firmenregi! r, S s 9 259 F Metallwaar en dur Ueßung. gel. Tischlerei- DemnéGft {ft go d T Sie nts M Sorger & Co., Bren: E Am 2%. Januar Maschine. Praktishe Erfabrungen in der Holz-| F, unf f L T E Barmeneegitter unier Nr. d. D. ift die Firma erlofhen.

Subusilie Uber in n erfah Gie Baus In unser Firmenregister ist unter Nr. 13 001, | 17542 die Firma: den 1. 7sebruar 157:

u E. ever ein neues Berfa Ten, DEL agiutSss te p Lütfe & Co. S

wäsche Glanz zu verleiben. Einmadchen der Früchte und Fruchtsäfte obne Zucker mit Paraffinvers{<luß.

Aetwasser für Kupfer, Zink und Stahl. Et s Ir; e Patentliste. Verf ciedenes. Vom BVüchertische.

Anzeigen.

Sächsishes Börsen- und Handels-Blatt Wochenschrift für finanzielle und industrielle An- gelegenheiten. (Julius Wiesenthal, Leipzig.) Jahr- gang I. Nr. 5. Inhalt : Die Reichsbank. Börje und Geldmarkt. Der Produktenmarkt. Couré-Uebersiht. Sonic, Produktenbericht. Die Bau Wagrenbörse, Statistik des Produktenverkehrs auf den Eisenbahnen nah und

von Leipzig im 4. Vierteljabre 1886, Kleinere Mittheilungen. Redaktions-Telephon. Kün-

Auszahl Ugen, Königliches Patente.

digungen und Verloosungen. le, —— Handelsgerichts sachen. Amtsgericht. Submissionen. íInserate.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, bezw. Sonnabends (Württemberg J) unter der Rubrik Letpztq. Vel. Stuttg arl Und Darmstadt

veröffentlicht, die beiden ersteren wöcentli<, die Letzteren monatli. Aschersleben. Befanntmahung. [54908]

Di Uer Gesellschafts register ist bet der unter Nr. 76 da selbst verzeichneten Firma : D. Chr. Kunze zu Aschersleben beute folgende r Vermerk eingetragen worden : Der Kaufmann Emil Robert Kunze i in Aschers 3s leben ist als Gesellschafter in die Gesellschaft mit der Befugniß zur selbstständigen Vertretung derselben eingetreten.

Aschersleben, den 1, Februar 1887. Königliches AmtsgeriHt. A Abtheilung. Barby. Bekanntmachung. [55980

In unser _Firmenregister E Des V S ole die hiesige Firma „Gebrüder Freudenberg“ in getragen stebt, zufolge Verfügung vom heutigen Tag folgender Bernmerk eingetragen worde 48

„Der Vorname des Firmainhabers ist ni&t Eduard, sondern Elias.“

Barby, den L Februar 1887.

Königliches Auutsgeribt. R öder.

Berlin. Handelöregifter [55119] des KönialiŸes A Eger es L. zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 1. Februar 1887 sind am 2. Februar 1587 folgende ad erfolgt:

In unser Gesells aftsregift er Ut _unter Ne 8223 woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

E W. Berger «& Co. Nachfolger mit dem Sitze zu Berlin und Zn veignicderlaffung zu Waldenburg i. Schl. vermerkt steht, tragen:

Die Gefellschafi ift dur< Ucbercinkunft der

Betheiligten aufgelöst.

Die Frau Martha Fisabetb Lydia Schi geborene Rüffer zu Berlin, seßt das Han ges<häft unter unveränderter Firma fort.

Vergleiche Nr. 17 537 des Firmenregisters.

Demnäcbst ist in unser Firmenregister unter Nr. 17 537 die Firma:

A. W. Berger & Co. Nachfolger mit dem Sitze zu Berlin und ' Deigniederlassung zu Waldenburg i. Schlesien und als deren Inhaberin die Frau Martha Elisabeth Lydia Stiebel, geborene Rüffer, zu Berlin g worden.

Dem Gustav Schtiebel zu Berlin ist für die le bte ¿En Einzelfirma Proku ra ertheilf, und ist. die- jelbe unter Nummer 6950 unsere ; Prokurenregisters eingetragen, dagegen ift unter Nr. 5319 unseres Pro- kurenregisters vermerkt worden, daß die Prokura des Gustav Schicebel für die Eingangs bezeilznete Ge- sellschaft dort gelö\<t und na< Nummer 6950 über- tragen ist.

Zufolge Verfügung vom 2. Februar 1887 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

In unfer Gesellschaftsregister ist unter Nr. 6115, woselbst die aufgelöste Handel8gesellsGaft in Firma C. L. Fehrmann & Co. vermerkt ftebt, ein- aen

Die Funktionen des Liquidators find erloschen.

einge»

—:

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 17 539 die Firma: Richard Everth (Geschäftslokal : Stloßplag Nr. 2) und als deren Inhaber der Banquier Emil MRicard Everth zu Berlin, unter Nr. 17 540 die _Firma: Verliner Holzwolle-Fabrik Oscar Michaelis (Geschäftslokal: Köpnikerstraße Nr. 109 a) und als deren Inhaber der Kaufmann Oscar

Firma :

vermerkt stebt, einc D E Ee [8

fortsetzt. Demnächit ift

M. Ohm

mit dem Sitze zu

| Sräulein Eni lie El

eingetragen worden.

In unser Firn woselbst die hicsig

vermerkt ftebt, ei (N, A F v UICT MauTman A 7 F Y Berlin t

O Dandels sgelell

1 Bese sd

[chafter die beiden S Die Gesellscha

dur V ertrag Heyden zu B mann Mar

Berlin it in

51] ge! eu! < after ein

entsta ndene L

C Firma

Nr. 10 339 des i

die Hat

C. mit dem Sitze zu sellschafter die beit worden.

S E Die Gesellschaft gonnen. At, 4 ATIS L mf Wie Gesellscha TEV am 1. Februar 1887

sind der Kaufinann

unter Nr. 10338 tragen worden.

Die Gef ellsdaf Er K Januar 1887

an L La Kaufmann Mi Beid e zu Berlin. eingetragen worden. Die Gesellschafter äti L eell b (Geschäfts

Dies ift unter registers eingetragen

gesellschaft Hollände des Gesellscha TISregt

des Königlichen

woselbst die aufgelöf

Die Funktionen

In unfer Firmen woselbit die hiesige

Michaelis zu Berlin,

M. Hilgendorf

: Emii Elwira Matdilde Ohm zu

B ergleiche J

Nr. 17 538 die Firma:

I. Mackeldey ngetragen worden n Martin Pal 5 rmeisters Richard Mateldey zu Berlin rdur< entstandene, die biéherige Firma fort- 1de Handels ¿ge fellscHaît unter Nr. 10 337 <aftsregisters D G O S rz VEL. 10 387 DIE H andelSae eel - N. Mackeldey mit dem Sitze zu Berlin und find als deren Gefell- idei haft bat am 1.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 14124, wofelbft die Ee Handlung in Firma:

vermerkt stebt, E etragen : Das Hande lgeschäft it mit dem Firmenrete

(Se r hard Er: L Hevde n als Hand el8-

Lewin «& Gahl gesellshaft (Geschäftélckal:

Heinri Udelf Gabl,

gesellschaft (Ge \<äfts der Kaufmann Christi

Dies ift unter Nr. 10 340

Lubszynski & Comp. anuar 1886 begründeten offenen Hande

der Kaufmann, i Ug Saul (Paul) L Lubszpnski, Beide

Die am 1. Februar 1887

Berlin, den 2. Feb

Königliches Amts gericht I., Abtheilung 56 I. Mila. Berlin. Handel®êregister [55120]

Zufolge Verfügung vom 3. am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In ur fer GSesellshaftsregister ist unter Nr. 5074,

Krone « Mencke vermerkt steht, eingetragen:

Lütke « Co.

lee Ee

Sgeshäft ist dur Vertrag auf

is 1 5 , > 1nt5o > gangen, wel<e daselbe inter der

m vorm. M. HSilgendorf

L r, 10 998 des Firme nregisters. tin unser unter

i Firmenregister

vorm. M. Hilgendorf Verlin und als deren Inhaberin lwira Mathilde Ohm zu Berlin

tenregifter ist unter Nr. 17 483, e Handlung in Firma:

tiel Maeldey zu

das Handels geihâft des Hof- lischafter eingetreten, und es ist die eingetragen.

in unser Gesellschaftsregister lls<haft in Firma:

Borgenannten eingetragen worden. Januar 1887 begonnen

. Petri Nachfl.

auf den Kaufmann Ge rha ird Ernst erlin übergegangen. Der Kauf- Johannes Wilhelm Heyden zu das Handelsgeschäft des Kauf-

ngetreten und es ist die Hierd ur ndelêgese [i < A. Wwe Tbe die bie unv erändert fortführt, unter Gefellschaftêregisters eingetragen. unser Ge'elif [chafts Sregister unter 1delsgesell\<aft in Firma: Petri Nachfl. Berlin und find als deren Ge- Pen Vargenan ner eingetra: Jer

E

hat am 16. Januar 1887 be-

der hierselbst unter der Firm

begründeten offenen Handel€- Spandauerstraße Nr. 67) Simon E und der Zabrifa ant Beide zu Berlin. Dies ist des “Gesellid: caftêregisters einge-

der hierselbft unter der Firma: och & Wolff

7 begründeten offenen Handels- lofal: Molkenmarkt Nr. 6) sind

ael Fricdri<h Koch zu Berlin und ian Ferdinand Adolph Wolf,

des Gesellschaftsregisters

der hierselbst unter der Firma :

lofal: Grenad ierstraße 31) Én Lubszvynéfki und der E zu B eelin.

Nr. 10341 des. Gesellschafts- worden.

eingetragene Handel®- er «& Lewy ift unter Nr. 10 336 sters vermerft. ruar 1887.

Amtsgerichts A. zu Set Februar 1887 sind

te Handels gesellschaft in Firma:

des L Liquidators sind erloschen.

register ift unter Nr. 16 040 Handlung in Firma:

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inbaber der Kaufmann Paul Robert Carl Stwenzif zu

Berlin eingetragen worden. Beríin, den 3. Februar 1887. Königliches Amtégerit 1. Abtheilung 561.

Mila Eerliz. Handelsregister [S512] des Königlichen Amtsgerichts Z. zu Verliz. Zufolge Verfügung vom 4. Februar 1887 sind am selben Tage folgende Eintrag jungen erfolgt In unser Gesellschaftsregister ift Unier Mr, (937 wo'elbit die hiesige Handelsge Jellihaft in Firma: Wohl «& Seite E vermerkt steht, einge oe n: _Die Gesellschaft ist dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöft. Der Kaufmann Sally Wohl zu Berlin hat | die Aktiva“ und Passiva der aufgelösten Gefell- schaft übernommen und fezt das Hand chäft

unveränderter Firma fert. E des Firmcuregisters. näht ut in unfer Firmenregister unter Nr

Ait

A5 elf Hp Ce T, OVandels)achen, den 1, Februar 1887

Bromberg E 1ng. & S 11 ( E 3h / u n? &

M.

Nüuble, Beide zu Berlin.

Dies ist unter Nr. 10 342 des Gesells{aftsregisters eingetragen worden. In unser Firmenregister ist unter Nr. 17 544 die Firma:

M. Bartnig mit dem Sie zu Berlin (G2\{äftslokal : Wein Frau Marie Tbe rese Bartn Berlin, eingetr: gen worde, Berlin, den 4. Februar 1887. Königliches Amtsgericht T., Abtheilung 56 I.

g, geborene Kre viel

M la 20 Biele”seld. Handelsregister [DDOSAI des Königlichen Aintsgerichts z Bielefeld. In unser Firmenregister ist, bei t, 540, Firma R &+ Kiodt in Lette zufolge Verfügung vom 2. Fe-

bruar 1887 S Das Handelsg cid ift ist in Folge

helicher Gi ite Ee - T 2 me inschaft A TA die Wittwe des e t fmanns 5 Ferd

1and Klodt, Maria, geborene Knepper, in Lette “über- gegangen, die dasselbe unter der Pibherlgen Firma fortführt.

_ Sodann ift zufolge derselben Verfügung die Firma

. Klodt mit dem Orte der Niederlaffu mg Lette und als deren Inhaberin die Wittwe des Kaufmanns Ferdi! tand 4 Klodt , Maria, g eborene Knepper, in Lette r J, E des Firmenregisters eingetragen.

Des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. In unser Firmenregister ist unter Nr. 1117 die Firma Julius Hülssiep 2u Bielefeld mnd als deren Inhaber der Kaufmann Julius Hülssiep $u Bielefeld am 2. Februar 1887 eingetragen.

zu Langendreer, am 1. tragung bewirkt:

An Stelle des aus der Gesellshaft ausges<ie- denen persönlich haftenden Gesells<æfîters, Hexrn August Langenfeld, ist der Direktor Ludwig Koetter zu Langendreer in die Gesellschaft und zwar auch als _perfönlih haftender Ge]!ellschafter eingetreten. Der Kaufmann Arthur Müser zu Langendreer ist außerdem no< versönli haftender Gesellschafter.

Februar c. folgende Ein-

to5041]

Bremen. In das Handelsregister ist eingetragen

den 27. Januar 1887;

Norddeutscher Lloyd. Bremen: Anm 4. Januar d. J. ist Joham Carl Mever zum Profturanten ernannt worden.

den 28. Januar 1887 :

Gustav Pikowski : Jarke,

49, Oktober 1886 ist Rober

Marie, geb. Pikowski, als S vcbaborin einge-

treten. Offene Handelsgese'Uscaft seit 19, Ofk-

tober 1886, Die Firma, wel<he von Gustav

, E: : A arke Ghefrau,

Richard Pikowsêki genann.c Jarke allein gezeichnet

, - meister rstraße Nr. 8) und als deren Inhaberin die | r 11

und als nieur Clemens Bonnenberg în Düffeldorf. agung ist unter Nr. 83

17 543 die F Wohl «c Seymann It mit dem Sitte Berlin und als deren Inhaber | “r der Kaufmazn Sally Wohl zu Berlin eingetragen 2 worden. [am Orte Thorn, mi Bromberg, Ta te Die Gesells<after der : hierselbft unter der Firma Wendt & Nühle

am 1 Februar 1857 begründeten offenen Handels- gefellschaf t (Gesäftalokal 2 Brandenburgstraße Nr. 6) sind der Fabrikant Emanuel Rudolph s Wendt und der Kaufmann Emil Christian Eduard Georg

Q tz 25 - Zon ig lid: Nes Amtsgerth>,

I. Heinr. Löffier, Bremen : é Am L. F Fel

nt Lou = Wan 11€ Löffler

U L

Binne, e e A

zeihnet die unverändert gebliebene Firm Bernhard J. F. Vok, Bremen :

Bernhard Jürgen Friedrißh Veß in H Bremen, aus der Kanzlei der B La

Te53

bruar d. _

EBTO 722 ETE Pg. Vekanut tmachung.} [54910] D & arl Wenzel aus Bromberg bat mberg unter der Firn Wenzel “unter x de nregtster3 baft den Kaufmar Boeltz>e m Prok be Dies ift vont 27. IC n 25 S er Prok ster er Nr. 191 Bromberg, den 28, Januar 1887, Koömglihes Amtsgericht. [5D 40] Burgdorf. In das biesige Handelsregister. ilt heute Blatt 166 sub lfd. Nr. 13 eingetragen: zur

Firma: _(Actien: E E (Bencral [versammlu: iq bat am 14

f A Pigendes

29

E A s aC Cem

)

n dor Mnlotho kia 211 400 n VET Anlethe 219 ZU A?

Februar 1887

Burgdorf, don L e Abtbeilua

Königliches An 1E Cr F orf el

betreffend die Handelsgesells<aft Gebrüd. Müser | wor

De ligsh, den 1. Feêruar 1887. Königliche> Amtsgericht.

DüsSseIldorT. Vekanutmachuzg.

Zufolge Verfügung. des biesigen König lbe A acrits unter Nr. 2591 des eingetragen Nath bei Düsseldor? f zum Betrisbe cine r Mai fabrik für Präzisions-Arbeiten

Abtheilung VE., vom Handel$- (Firm ens)

vorden die am 27. Januar

e„Rather Maschivenfabzik, El. Bonunerverg““

—_— -

Gemäß derselben Verfü Prokurenregisters die derz mann zu Düsseldorf für die obige Firma:

,„Rather Mafchiuenfabrikt, Cl. Vounenberg“ etTtbeilte Prokura zur Eintragung gelang

Düsscldorf, den 29. Januar 188

T S Vmit ; Geridtés{raäiber des Königlichen Amts

Ingenieur M‘

.

1be

Li

H ram: tnluna

‘cauftragt

der

(M A6 dito

ctic u ¿5 B

d. L

l bere it sind

(Es wird Jekt in Erweiterung au bevoilm nâd tigt,

nair en hbrlic

neben der Delc redete

unter ( dieses Beschlusses der Vorstand Ge dlungäcommis Mo Topstnans Q; 1tt der Bürascbaftse en Barg Is ö Dem Di Dandlun JSCL mmis O riß ¿Ferên Io SEHODE ta der Ür dasts erklärung en IQLACTIC 1b Ungen Ler In Lette Ul ur die vorbez eichnete ¿xirma Proku TC Beträge, für welche : Actionâre za bürgen ertheilt, was unter Nr. 328 des Prokurenregisters | oder bercits gebürgt haben, van solchen 2 eingetragen ift. V Pl Zu nehm en und daslt r Berz insung z E R S 45 n (vic BE ’inbalb b Pr ozent Bielefeld. Handelsregister 5038] | Bergütung re<tsgültig zuz ua (ern.

[54911]

Deliizsch. Die in un’erm Firmenxgister unter Bochum. Handel8register [55039] | Nr. 345 eingetragene Firma: des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. Wilhelm Müller in Delissh In unserem Gesellschaftsregister ist Us Me 9 t ge Verfügung vorn. beutigen Tage gelöscht

{P

)DUS- H

77 TC v4 alis

Mt

TaUterS

2 1004 I

errichtete Fi (T :

deren Inhaber der Kaufmann und

1 (ar

- ort

4 be

inena

Ca N

is,

S

C

Ne

r