1887 / 33 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[55497] Strafgefänguiß bei Berlin (am Plögzensee). Sur das Rechnungsjahr 1887/88 soll die Lieferung von Materialicn, bestehend aus: 9000 kg Petroleum, 809 kg Brenns[, 550 kg weize Seife, 1500 kg Elainseife, 80 Stü> Sceuerlcinen, 12% Stük Scbeuertuh, 1309 kg Soda, 12090 kg Schubwichse, 150 kg Putz- pulver, ferner dic Lieferung von Sthreib- materialien an den Wenigstnehmenden, sowie die Abnahme der im Rechnungsjahr 1887/88 ausfommenden Knochen (ca. 690 kg) an den Meistbietenden im Wege der schriftlichen Submiffion vergeben werden. Termin bierzu ist auf Freitag, den 18. Februar 1887, : Vormittags 11 Uhr, im Verwaltungsbau des Strafgefängnisses (Plötzen- see) anberaumt. —- Portofreie Lieferungéangebote ocrden bis zu diesem Termin angenommen. Die Angebote müssen verschlossen und mit der Aufsczrift: : _ Sukbtaission auf Materialien versehen fein. Mit seinem Angebote giebt der Submittent sftills&weigend die Erklärung ab, daß ibm die Lieferungsbedingungen bckannt sind. Nat» gebote oder bedingte Ängebote werden nit berü>- sichtigt. : Strafgefänguiß vci Verlin (am Plötensce), den 4. Februar 1887. E Die Direction. [55409]

Q: le

Submission. _ Lieferung der nachstehenden Wirtbscaft3- Bedürfnisse für die Zeit vom 1. April bis ult. Oftober 1887 soll im Wege der Submission vergeben werden. L. Zur Vervflegung.

1) Etwa 3200 kg Kocerbsen, 2) 1709 kg Bobnen, 3) 1800 kg Linfen, 4) 1500 kg Reis, 5) 900 kg Hirse, 6) 700 kg asiatisher Hartgries, 7) 1200 kg ordináre Graupen, 8) 100 kg feine Graupen, 9) 800 kg Gerstengrüte, 10) 1200 kg Hafergrütze, 11) $800 kg Buchweizengrüge, 12) 1109 kg Roggen- mebl, 15) 500 kg Geritenmehbl, 14) 1600 kg Weizen- mebl, 15) 250 kg gebrannter Kaffee, 16) 2200 kg Kochsalz, 17) 10 kg Pfeffer, 18) 10 kg Piment 19) 10 kg Kümmel, 20) 5 kg Lorbeerblätter, 21) 2400 kg Rindfleisch, 22) 700 kg Schweinefleisch, 29) 900 kg Hammelfleis<, 24) 600 kg Rinder- nierentalg, 25) 300 kg gecäucerter Shye> (Amerikanischer Spe> ist von der Lieferung aus- ges{lo}en), 26) 250 kg Schweineshmalz, 27) 700 kg Kowbutter, 28) 18 000 kg Noggenbrod, 29) 18 000 kg feineres Roggenbrod, 30) 400 1 Essig, 31) 5 1 Weinessig, 32) 40900 1 Mil.

L. Zur Beleuchtung, Heizung und Neini ung.

,_33) Etwa 30 kg Petroleum, 34) 70 kg Rüböl, 39) 950 kg Glainfeife, 36) 150 kg harte Scife, 37) 350 kg Soda (frystallisirte).

_ Bei den ad 1 bis inkl. 16 aufgeführten Gegen- ständen ist der Preis pro 59 kg und ad 17 bis infl. 31 pro 1 kg und resp. 1 1 in den Submissions- oferten anzugeben. :

Die Lieferungsbedingungen, deren Kenntniß und Annabme bei jeder Offerte vorausgesett wird, liegen im Bureau zur Einsicht aus und können auf Ver- langen au für die gewünschten Licferungtgegenstände gegen Erstattung der Kopialien (50 „) mitgetheilt werden. E ;

Verstiegelte, mit der nöthigen Aufschrift versehene Offerten auf einzelne oder mehrere Lieferungs- gegenstände mit bestimmter Preisangabe und soweit als mögli< unter Beifügung von Proben sind bis zum Termin den 24. Februar 1887, Vormittags 10 Uhr, einzureicen, wo dieselben im Beisein der ers<ienenen Submittenten geöffnet werden sollen.

Nach Eröffnung des Termins eingehende Offerten bleiben unberü>sitigt.

Sagan, den 4. Februar 1887.

Königliche Dircktiou der Strafanftalt.

[55407] Verdiugung von Wirthschafts - Bedürfuissen. Mit Bezug auf die Bekanntmachungen vom 10. Dezember 1286 und 5, Sanuar 1887 roird der Termin zur Verdingung der Wirthschafts-Be- dürfnisse auf Dienstag, den 15. Februar cr., . Voru:ittags 10 Uhr, bierdur, unter folgender Abänderung, festgesetzt: Die Lieferung der Wirthschafts-Bedürfnisse wird nur für den Zeitraum vom 1. April bis ult. Oftober cr. vergeben; demgemäß wird auch nur etwa ‘12 des unterm 10, Dezember 1886 aus- gescricbenen Bedarfs zur Verdingung gelangen. Bereits eingereihte Offerten sind vor dem Ter- mine wieder zurüczuzichen, falls unter der oben an- geführten Abänderung auf die event. Uebertragung der Lieferung verzichtet wird. _Kottvus, den 4. Februar 1887, Königliche Direktion desCentcral-Gefängnisses.

) Kon t - Gesellschafteu auf Aktien u Aktien - Gesellsch.

[95784] , Vank des Verliner Kasseu-Vereins.

Die Herren Aktionäre der Bank des Berliner Kassen-Bereins werden hierdur< in Gemäßheit des S. 47 der Gesells<aftsftatuten zu der auf

Mittwoc<, deu 23. Februar d. a : 5 Abeuds 6! Uhr, in unserem Bankgebäude, Oberwallstraße 3, anbe- raututen ordentlichen Genueralversamulung ein- geladen. Tagesorbuung :

1) Senchunguns der Zabrebre<nung pro 1886 Und der an die Aftionâre ¿u [end Dividende. ais V Ea,

er Geschäftsberi<ht pro 1886 liegt in dem Geschäftslokale der Bank zur Einsicht 24 anns As auê; s Aen leßtere Dru(d- exemplare desselben dort unentgeltlih i upsang e E ahl von Mitgliedern zum Aus\<uß der Aktionäre an Stelle der aus\heidenden Mit- glieder.

Stauutenmäßig werden nur diejenigen Aktionäre zu den Generalversammlungen zugelassen werden, welche als solde im Aktienbuche bezeichnet sind. Die-

selben haben si vor der Generalversammlung über ihren fortdauernden Aktienbesiß dur< Hinterlegung ibrer Afticn oder in sonstiger genügender Weise zu [cgitimiren. Zur Umschreibung der Aktien in dem Aftienbuhe ist das Bureau der Bank an den Ge- \câftstagen von 9—5 Uhr geöffnet. Auch ist die Vank bereit, die Aktien, wel<he in der General- versammlung vertreten werden sollen, vorher kosten- frei in Verwahrung zu nehmen. Der Verwaltungsrath der Bank des Berliner Kassen-Vereins. Ernst Mendelss\ohn-Bartholdy, Vorsitzender.

[55686] Meczanishe Baumwollen-Spinnerei Bayreuth.

» Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Donuerstag, den 3. März d. Js., ; Nachmittags 3 Uhr, in den Fakbriklokalitäten stattfindenden , ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Gegenstände der Verhandlung sind: 1) Entgegennahme des Jahresberichts. 2) Genebmigung der Bilanz und Beschlußfassung darüber. 3) Ergänzungswabl de Aufsichtsraths. Bezüglich der Legitimafö# wird auf $8. 16 u. 17 der Statuten verwiesen. Bayreuthz, 5. Februar 1887. __ Der Aufsichtsrath. Fricdrich Feustel, Vorsitzender.

(55885) Mälzerei-Actien-Gesellschaft in Hamburg.

Fünfte ordentliche Generalversammlung der Aktionäre am Freitag, den 4. März 1887, Nachmittags F Uhr, im Patriotishen Ge- baude, Zimmer Nr. 20.

L __ Tagesordnung : Jahresbericht und Bilanz, Wahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes.

Einlaßkarten und Stüunmzettel, sowie Bericht und Bilanz werden am Büreau der Herren Drs. Stocf- fleth, Bartels & Des Arts, Gr. Bäckerstraße Nr. 13, bis zum Montag, den 28. Februar a. C., gegen Vorlegung der Aktien verabfolgt. Nach den abgeänderten Statuten giebt „der Besitz von 1 bis 5 Aktien cine Stimme, von je weiteren Aktien cine Stimme.

Hamburg, 8. Februar 1887.

Dic Direktion.

Hohdahler Ningofen-Ziegelei.

Einladung zur 6. ordeutli<hen General- versammlung der Aktionäre unserer Gesellschaft auf Mittwoch, den 9. März ds. Js., Nach- E 23 Ubr, in das Hotel Thüngen zu Düfsel- orf. is E: Srledigung der im $. 26 des Statuts vorges sehenen Geschäfte. dei as E Hochdahl, den 7. Februar 1887. [55690] Der Aufsichtsrath.

O L

Zur ordentlichen Generalversammlun Secidelberger Niesenstein lade ih die s Aktionäre auf Donnerstag, den 24. Februar 1887, _7 Uhr, ein na Berlin, Friedri<hstraße $3 Tafé Olbrich. Tagesordnung : Neuwabl dez Aufsichtsraths und Genehmigung der Jahresre{nunz und Bilanz, wel<e nebst Geschäftsberiht ausliegen im Geschäftslokale der Gesellshaft hier, Sigiëmund- straße 8 11. Verlin, den 26. Januar 1887. Dex BEENZaDE des Arffichtsraths: von Tetten- orn.

——

[86687] Kulmbacher Export-Bierbrauerei vorm. Carl Pet Actiengesellschaft.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre un

serer Gesellschaft zu der am

Donuerstag, den 3. März a. e.,

Vormittag

s 10 Uhr,

2 Mole 1t4Zz L « O Le c : Z . bier, in den Bureau-Lokalitäten der Brauerci stattfindenden ersten ordentlihen Generalversammlung

ergebenst einzuladen. Tageso

rdnung:

Y Nas Q: E At ee N - -, e E 1) Vorlage der Vilanz und dec Gewinn- und Verlust-Rechnung nebft Beschlußfassung über

den Reingewinn.

2) Ertheilung der Debarge an Aufsichtsrath und Direktion.

3) Neuwabl des Aufsichtsrathes.

tot tao 5 7 5 4 Y 55 ] i Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalversammlung theilnehmen wollen, werden ersu&t

ihre Aktien in Begleitung eines Nummerverzeihnisses bis spätestens 28. Februar (8. 8

er Statuten) bei

dem Nor toll Mit f ; 5; ; fe dem Vorstande der Gesellichaft in Kulmbach oder bei den Herren Kester & Bachtnann in München vor- zuzeigen und dagegen die Stimmkarten in Empfang zu nehmen.

Kulmbach, den 4. Februar 1887. __ Der Auf Alwin Angerm

sichtsrath._ ann, Vorfißender.

[55689]

Di Vte

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt.

einunddreißigste ordentliche . Generalversammlung

der Aktionäre der Allgemeinen Deutscheu Credit-Anftalt findet

Freitag, den 25. Februar a. €.,

im Saale des faufmäunischen Vereinshauses,

Das Versammlungslokal wird un 82

werden.

Vormittags 9 Ur, Schulsiraßie Nr. 83 hierselbft, statt. Uhr geöffnet uud Punkt 9 Uhr geschlossen

Tagesorduung:

Geschäftsbericht für das Iabr 1886;

Vorlegung des Recnungsabschlusse

a b

ce. Bestimmung der Dividende auf da d. Wahl der Revisions-Kommission; e. Wahl von vier Aufsichtsrath-Mitg p3

Leipzig, den 5. Februar 1887.

s pr. 31. Dezember 1886; s Jahr 1886;

liedern.

Der Aufsichtsrath.

J-. C. Cichorius, Borsiuender,

C. A. Thieme, stellvertr. Vors.

55501]

Activa.

: A. Knoblauch. Vilanz am 31. Dezember 18886.

Grundftü>-Conto . . ab Heilige-Geiststr. 22 Anzahlung auf Lehrterstr. Gebäude-Conto Zugang A ab ca. 3%/% Amortisation Gas- und Wasserleitungs-Conto M E ab ca. 209% Amortisation . Maschinen- und Utensilien-Conto . Zugang A ab ca. 20% Amortisation . Mobilien-Conto . S ab ca. 30/9 Amortisation . Pferde- und Wagen-Conto Zugang E ab ca. 50 %/% Amortisation . E S Ertra für 4 gefallene Pferde Lager-Fastage-Conto Zugang A ab ca. 15 9%% Amortisation . Transport-Fastage-Conto . Kühlanlagce-Conto N, ab ca. 2009/9 Amortisation . Vorräthe . E Cffecten des Neserve-Fonds . Eigene Hypotheken . Guthaben bei Banquiers 2c. . Hypotheken-Amortisations-Conto Außenstände für Vier. .

Debet.

M M M 4 A E ROOOS

M 91933,02 | « 30000 F 191 99909

A 2 (20 200,— e 81 7259/50

638 066/98

2751 925/50 82 62550

2 669 300

A6 32700 S 560,55 32 139 45

e E M 133200 | 6912365 | 902 32365 E 49 423/65 M T6 E „6092,50 21 692/50 E 6 592 50 M 10200— E 2 Ta | E 6 190 100 971795

18 966|—| 10000 209 817/25 3151726 178 309/—

1 000|— |

239 000|—

554 992/90

| 998 700|— 59 700|— 8 149/96 | 5927 300|— | 161 761/82 j 494 008 76 | 527 012 18 | 98 307 —/_1 816 539 72 i 6 309 899 60 Verlust-Conto.

Gewinn- und

Malz-Verbrau<h . Hopfen- Verbrauch Pech-Verbrauch Beleuchtung Feuerung Brausteuer . Pflasterungen . Betriebs-Unkosten A Küblmaschine-Betriebs-Unkosten . E Fourage . s Spunde und Korken O, ab Hypotheken-Amortisation Handlungs-Unkosten . Prozeß-Kosten . Reparaturen a Steuern und Abgaben . Versicherungs-Prämien . Zinfen-Conto. Saldo . Verlust an Forderungen Amortisationen

Personal-Unterstütungs-Fonds Gewinn . i

Gewinn .

Netto-Gewinn .

Ueberitag po I,

“M. 190 930,— . 118 345/05

davon ab für Tantièmen 17% de M 491 988,71 A

mitbin 1240/6 pro 1886 als Dividende

b A A. [d

1156 421 44 5 142 342 76 2024918 27 525/39 105 5914 32 234 150 03 T(1|— 44 933 25 28 837/92 279 121/63 95 063/05 12 671/45

72 584/95 32 474/04 834 45

Bier-Conto Nebenprodu

35| 2 846 629/33 20 000'— 502 211 22 | [3368 840/55 . A. 502 211,22 83 638,08 —_ A AIS 573,11 - 412 500/— Ea N . 6 G073,14

Saldo de 1885

Miethe: Conto .

Böhmisches Brauhaus, Commandit-Gesellschaft auf Actien.

P assiva.

| 3 300 000 1 640 000'— | 50 000/—/ 1 590 000

528 319/76 26 415/991 554 735 75

Actien-Capital-Conto . Hyvotheken-Conto ab zurü>kgezah[t Reserve-Fonds-Conto Zinsen 5 9% per 1886 Dividenden-Conto: Nicht erhobene Divi- E, Cautionen derBierfahrer Geo. Special-Reserve-Conto Unfall-Referve-Conto . Guthaben der Kund- schaft: Spar-Conto Personal-Unterstütungé- S. Fa'!tage-Pfand-Conto: Pfandgelder fürGe- E | 232 Gewinn- und Verlust- | Conto ;

1 626 69 450 833 593/38 25: 000|— 30 000|—

133 051 25

20 000

| 6 309 599 60 Credit. e B

10 22251 3197 146 92 156 131 12 5 340

|

f

cte-Conto

| | | | | | | | |

l j l j | | |

|

3 368 840 55

Die Geschäftsinhaber. A. Knoblau<. B. Knoblauch.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

M 3B

Dritte Beilage

Berlin, Dienstag, den $. Februar

1887.

, Verloofung, Zinszablung 2.

C j 0 S) pk

——

5) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien - Gesells.

[55605]

Allgemeine Berliner Omnibus- Actien-Gesellschaft.

. Steckbriefe and Untersuhungs-Sachen. . Zwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. . Verkäufe, Verpachtungen, Berdingungen 2c. von sfentliwven Pavicren.

. Kommandit-Gesellschaften auf Akiien u. Aktien-Besels@,

[55688]

rei<hung an die

Consolidirte Redenhütte.

Den Herren Aktionären unscrer Gesellshaft bringen wir zur Kenntnifi, daß die bis zum 15. vor. Mts. zur Umwandlung in Stamm-Prioritäts-Aktien depo- nirten Stücke den betreffenden Zahlstellen, zur Rük- abgestempelt remittirt

Besitzer,

Oeffentlicher Anzeiger.

[55442]

Activa. Immobilien-Conto . Maschinen-Conto . Caffa und Wecsel-Conto Effekten Conto . N Debitoren .

. Berufs-Genofsenschaften. . Verschiedene Bekanntmachungen.

19, Familien-Nachrichten. st ®

Mechanische Streichgarn-Spinnerei Dinkelsbühl. Vilanz pro 31. Dezember 1886.

Passiva. Afktien-Kapital-Conto . Hypotheken-Kapital-Conto Reservefond-Conto . Nrebttoren-Cod.… . Gewinn- und Verlust-Conto

M Â 100 496 27 577123 8 096 G2

3 700|— 6437 26

. Woten-Ausweise der deutschen Zettelbanken.

Die Herren Actionaire un'erer Gesellshaft werden zur neunzehnten ordentlichen Generalversamm- lung auf!

Dienstag, den 1. März 1887, Nachmittags 5 Uhr, in unser Geschäftslokal hierselbst, Potsdamerstr. 139, ergebenst eingeladen. Tagesordnung :

1) Bericht des Verwaltungsraths über die Lage des Geschäfts und Vorlegung des Rechnungs- Abschlusses für das Geschäftsjahr 1586. Bericht der Revisoren und Ertheilung der Deckarge.

Wahl zweier Mitglieder des Verwaltungë- raths.

Wahl dreier Revisoren für das Geschäftsjahr 1887,

Antrag des Verwaltungsraths auf Abänderung resp. Ergänzung der Artikel 18 und 41 des Statuts.

Diejenigen Actionaire, welche si an der General- versammlung betheiligen wollen, haben ihre Actien oder die Depotscheine der Reichsbank über diese Actien nebst cinem doppelten Verzeichnisse und für den Fall fie nicht persönlich erscheinen, die Legiti- mations-Urkunden ihrer Stellvertreter spätestens bis Sonnabend, den 26. Februar cr., Abends 6 Uhr, in unserm Bureau, Potédamerstraße 139, zu hinter- legen, und dient das zurü>gegebene, mit dem Stem- pel der Gesellschaft und einem Vermerk über die Stimmenzahl des betreffenden Actionairs versehene Duplikat des Verzeichnisses als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung.

Der Geschäftsbericht pro 1886 nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustretnung liegt in unserm Bu- reau zur Einsicht aus.

Berlin, den 7. Februar 1887.

Der Verwaltungsrath der Allgemeinen Berliner Omnibus-Actien- Gesellschaft. Sulzer. v. Bentivegni.

[55691] Bekanntmachung.

Zu der Freitag, den 4. März 1887, Vor- mittags 11 Uhr, im Comptoir unseres Eta- blifsements zu Erlangen stattfindenden

ordentlihen Generalversammlung

werden die Aktionaire unserer Gesellschaft hiermit eingeladen. Gegenstände der TagesLorduung find:

1) Vorlage des Geschäftsberihtes des Vorstandes und des Aufsichtsrathes, der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Rechnung, sowie Beschluß- fassung über die Verwendung des Betriebsüber- \<usses pro 1886 und Erthcilung der Decharge.

2) Neuwahl des Gesammt-Aufsichtsrathes.

Bemerkr wird no<, daß nah $. 22 unserer

Statuten nur solcbe Aktieninhaber an der General-

versammlung Theil nehmen können, wel<he während

der drei vorhergehenden Tage ihre Aktien kei der

Gesellschaft (auf dem Comptoir in Fürth) oder bei

den von der Direktion hierzu bezeichneten Stellen

vorgezeigt habe. Der Aufsichtsrath der Aktiengesellschaft für Glas-, Spiegei- und Zinnfolien-Fabrikation. Feunttel. Unter Bezugnahme auf vorstehende Bekanntmachung werden folgende Vorzeigungéstellen bezeichnet :

1) Fabrifcomptoir Erlangen (Direktor Ganser),

2) Firma Friedri Feustel in Bayreuth,

3) Coburg-Gothaische Creditgefellschaft in Coburg.

Fürth, am 3. Februar 1887.

Aktiengesellschast für Glas-, Spiegel- und Zinnfolien-Fabrikation in Fürth.

Friedrich Kraus. Ludwig Brand.

Vilanz pr. 31. 12. 1885.

Activa. : C O C Gew. Verl. Conto . e, O4 27080 A. 5988 5961.65

. ché. 960 000.— 5 958,50

[05693

Passiva. Aktien-Capital-Conto . ¿ E S O Steuer-Conto. . i 7 140.52 G E 1046260 M. 588 561.65

Soll. 6 22 140.86 é 171.50 469 991,39 16 000.— 906.05 177.93 6111.— M. 515 498,73 Haben. 6 L azLo4 e 914 276.89 M 515 498,73

Gew.- u. Verlust:-Cto. Saldo-Vortrag . E Utensilien-Conto .

Häuser-Conto. . Conto-Corrent:Conto . N O Unkoften-Conto H Gehbalt-Conto Z

Miethen-Conto . Saldo

worden sind.

Zabrze, den 4. Februar 1887. Consfolidirte Redenhütte. Der Vorstand.

9 391 |—

Vorräthe an Materialien lt. Inventar 148 698 11

Für die Verwaltung. A. Kern.

[55692]

1891. Theil entfällt.

Peine, im Februar 1887.

[55443]

Activa.

H.-B. | M. P 26, | Case: Colo... 287 | Reservefonds - Effecten- G.

25 | Shleußenbau-Conto 28 | Gebäude-Conto . 30 | Areal-Conto . 262 | Maschinen-Conto 35 | Brunnen-Conto . 256 | Inventar-Couto . 41 | Get: Gon 47 | Gefäß-Conto II. . 49 | Brauerei-Geräthe-Cto. 214 | Bier-Conto I

| Vorräthe laut Inventur 186 | Personal-Conto (Debi- 59 Oekonomie-Conto I .

toren) .

63 | Gaseinrihtungs-Conto . 129 | Affsecuranz-Conto Prämien für das ab- gelaufene Geschäfts- E | Wewsel-Conto . ._, Cautions-Depositen-Cto.

Darlehns-Conto .

e A 94 238 24 1

3429095] 3 8 460/88 776 002 45 404 353 30 102 310 48 16 966 69 91 953 04 142 363 72 33741 47 33 049 01

200043 21

156 143 73 14 489/42 1022 56

4123 04 5 104 77 30 500 34 008 35

Aufforderung

an die Actionaire der

Der Vorstand.

Vereinigte Deutsche Petroleum-Werke A.-G.

7 j 5 Toy e M fe s, nzel’fen. S T E ¿ beater-Anzeige l In der BZzrfen-Beilage.

M.

85 100/—

49 571 43 4 605 67 1 450 49 7 970/52

148 698 11

Bilanz pro 1885/86.

| Actien-Capital-Conto

| | 3500 Stück Actien à 300 M .

| Prioritäts-Obligations-Conto | Prioritäts-Obligations-Zinsen-Conto Neserve gestellt .

Obligationen à 300 M.

(Svitze)

| Cautions-Conto. .

Hypothekten-Conto . | Reservefonds-Conto | Dividenden-Conto

Nr. 9 I 11 M, 2 I

| Personal-Conto

| (Creditoren) .

| | Acceptations-Conto

| | Verlust- und Gewinn-Conto

Abshreibun

| Gebäude-Conto .

| Mascinen-Conto Gefäß-Conto I . Gefäß-Conto I. N Brauerei-Geräthe-Conto . íInventar-Conto . Oeconomie-Conto I Gaseinrichtungs-Conto

| Perfonal-Conto . Reservefonds-Conto Tantième-Conto . O e d | Uebertrag auf neue Re<hnung

2 043 165/31

Verlust- und Gewinn-Conto.

Prioritäts-Obligations-Amortisations-Conto_ E für ausgelooste und nicht erhobene 19 Stück Prioritäts-

Prioritäts-Obligations-Amortisations-

| Prioritäts-Dbligations-Referve-Conto S Betrag von 38 aus den Zinsen der ausgeloo\ten Prio- ritäts-Obligationen eingelösten Prioritäten

rü>ständige Dividenden-Scheine

3 Stüd> à 12,— M. À 1900 A 1600

onto

Actienbierbrauerei zum Plauenschen Lagerkeller, Dresden. i,

P

2500 Stü> Prioritäts-Obligationen à 300 K. | Hiervon ab: 238 Stück Prioritäts-Obligationen, ausgelooft

rückständige Coupons, zufammen 11 Stück, à 7,50 für per 1. Oftober 1886 fällige Coupons Nr. 27 in

Zinfen-Conto

gen:

10 9% 5 9/0 25 9/0

2 9/0 M 15 520,

10 231. 7 118, 84395.

OOIDIIRN Io

S SDC See

r =]

G Steuern- und Abgaben-Conto . Affsecuranz-Conto s Provisions-Conto C Bier-Eingangs-Steuer-Conto Reparaturen-Conto Gewinn-Saldo

Sinen-Gonto. en-Conto.

Dresden, den 6. Februar 1887.

Jmmobilien-Vank zu Dresdeu.

Der Verwaltungsrath der Actienbierbranerei

M S 37 500/— 301/39 6 382/77 1030/76 56 473/55 6 668/62 i 13 245/30 . | 133 047/97 254 650 36

Bier-Conto 11:

Commerzienrath Louis Aulhorn, Vorsitzender.

Vortrag vom 30. Se Bier-Conto 1: Saldo

Erlös aus dem Verkauf von Brauereiabfällen .

zum Plauenschen Lagerkeller, Dresden.

72 922/97

V

133 047 97

ODelheimer Petroleum-Jndustrie-Gesellshast Ad. M. Mohr i. Liquid.

Nach Inhalt des am 17, September 1886 zwischen der Oelheimer Petroleum-JFudustrie: Gesellschaft Adolf M. Mohr in Liquidation zu Berlin und der unterzeidneten damals die Firma Petroleum-Land-Gesellschaft in Peine führenden Gesellschaft abges{lossenen Fusionsvertrags soll gegen je fünf Actien der ersteren Gesellschaft à 400 Mark je eine Prioritäts-Actie der unterzeichneten Gesellschaft à 1000 Mark gewährt werden, und zwar soll die leßtere Gesellshaft in Auftrag und für Rechnung der Liquidatoren der erstgenannten Gesellschaft an deren Actionaire, insoweit als sie dagegen Actien dieser Geselischaft im doppelten Nominalbetrage erhält, die Prioritäts-Actien herauêëgeben. Außerdem sollen die Actionaire der Oelheimer Petroleum-Industrie-Gesellshaft Adolf M. Mohr in Ligu. von demjenigen Ergebniß, welches die unterzei<hnete Gesellschaft aus der Geltendmachung der ihr überlassenen Ansprüche gezen den Banguier August Sternberg in Berlin und dessen Genossen aus Vorgängen bei der Gründung dieser Gescllschaft im Wege des Prozesscs oder der Güte allenfalls erlangen wird, nah Abzug sämmtliher Kosten und Zinsen die Hâlfte in baar, sobald dieselbe zahlbar ist, dergestalt erhalten, daß auf jede ibnen zu gewährende Prioritäts-Actie von dieser Hälfte der Baarsumme der Ueber diesen Anspruch auf Zahlung follen die Actionaire der Oelheimer Petroleum - Industrie - Gesellshaft Adolf M. Mobr in Liqu. zugleih mit den umzutauscenden Prioritäts-Actien einen auf den Namen desjenigen Actionairs, welchem dur< Umtausch cine wird, lautenden und mit der Nummer derselben versehenen Vezugsschein erhalten. Nachdem nunmehr die fragli>en Prioritäts-Actien nebst Bezugéscheinen zur Herausgabe bereit gestellt find, so ersu<hen wir die Herren Actionaire

der Oelheimer Petroleum- Fndustrie- Gesellschast Adolf M. Mohr i. Liqu. auf tem Bureau der unterzeih- neten Gesellschast in Berlin, Jägerstr. Nr. 14, ihre Actien mittelst in duplo einzurcihender Formulare, wel<he auf dem Bureau

auégefolgt werden, na< Ausfüllung und Versehung derselben mit ihrer Namens-Unterschrift, zum Umtausch gegen Prioritäts-Actien der unterzeihneten Gesell- schaft in der Art anzumelden, daß je fünf ihrer Actien behufs Empfangnahme je einer Prioritäts-Actie und eines Bezugs\cheins aufgeführt werden.

Prioritäts-Actie ausgehändigt

Passiva.

M 1 050 000

678 600

18 832

O O0

165|—

11 400|— 30 500, 15 000 34 290 9%

4 j

\ 501 39 327 89

25 800 133 047 97

|

ptember 1885 .

2 043 165 31

M. 2 505 03 228 001 97

24 143 36

Í l