1887 / 34 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staals-Anuzeiger.

M 34. Berlin, Mittwoch, den 9. Februar 1887.

E A Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Regiftern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fabrplan-Aenderungen der deutschen

Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel 0 Deutiche Neich. (x. 34)

Berliner Cementbau- Actien- E Gesellschaft.

Der Aufsichtsrath bat bes{lossen, bis zum Betrage von 100000 M Actien der Gesellschaft zum Zwecke der Einziehung tind Vernichtung anzukaufen. Offerten sind bis zuin 24. d. M., Nachmittags 4 Uhr, an Herrn Auton Lehmaun hier, Jeru- salemerstraße 28, einzureien. Die Submissions- bedingungen sind dafelbst einzusehen.

[55785] Güstrow-Plauer Eisenbahn-Gesellschaft. Die Actionaire der Güstrow-Plauer Eisenbahn- Gesellschaft werden zu ciner am Dicustag, den 1. März d. J-- Mittags 1 Uhr, im Rathhause zu Güstrow stattfindenden General- versazmlung bierdurch ergebenst eingeladen. Tagesorduung : Antrag des Aussichtéraths, betreffend den Bau und Betrieb ciner Verbindungsbahn zwischen der Güstrow-Plauer Eisenbahn und der Neu- streliz-Warnemünder Eisenbahn, sowie be- treffend die Erhöhung des Acticnkapitals um 380 (09 M dur< Ausgabe neuer Actien von

[55695] Deutshe Dampsschifffahrts Gesellschaft „Kosmos“.

Ordentliche Generalversammlung am Sonnabend, den 26. Februar 1887, Nachmittags 2i Uhr, im Waaren-Saale der Börsenhalle. Tagesordvuung : L 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Vilaß

; d Sestsienung ee Ss, E i E 0 ry

2) Statutenmäßige Wahlen. i R

S Ute cs ie Bilan sud n S) Verschiedene Central-Handels-Register für das 2

10. Februar a. e. an, Vormittags zwischen 19 und

Elushorner Gas Actien Gesellschaft.

Seneralversammlung der Actionaire Sonnabend, 26. Februar 1387, Nachmittags 4 Uhr,

im „Großen Haufe“. Tagesorduung : Vorlaae der Bilanz, der Gewinr- und Ver- lustre<nung und des Geschäftsberichts. Bestimmung der Dividende. Antrag der Direction auf Ermäßigung des Gaëpreises.

Statutenmäßige Wablen von 3

Reviscren

Me O n Eiteagc in pes tor d etri fenen E R N

[ j |

und 2 Dircctoren.

Eintrittékfarten werden den si<h legitimirenden Acticnairen von dem Mitglied der Direction Herrn Matthias Kahle ertheilt. Vei demselben liegen von beute an die Vilanz, die Gewinn- und Verlust- rehnung und der Geschäftsbericht zur Einsicht der Actionaire aus.

Elmshorn, 1. Februar 1887.

Die Dirccetion.

[55786]

2 . H R &) R 2 Hichipïau Finsierwalder Eisenbahn S S 5 Gesellschafi.

Unter Bezugnahme auf $. 12 des Gesellschaftsftatuts ersu&en wir die Aktionäre ergebcnst iunertßalb 4 Wochen und zwar spätestens bis zum 10. März cr. die 4. Rate mit 20%, des gezeichneten UAtktien- favitals 200 é, abzüglich 4/6 Ziusen = 6 ter bisberigen Einzahlungen von 600 F für die Zeit vom 10. Dezember 1686 bis 9. M E, also mit 194 46 pro Aktie, bei unser:n Zahlstellen:

1) der Kur- und Neumärkisch-n Ritter chaftlichen Darlehnskaße zu Berlin, Wilhelmsplaß 6,

9) der städtishen Kämmereikaffe hier, einzuzahlen.

Finsterwalde, den 9. Februar 1887.

Die Direktion ver Zschipkau Finsterwalder Eiscubahu Gesellschaft. Kunkowsky. Winkelmann.

155694) Nadeberger

(¿xportbierbrauerci in Dresden. Vilanz per 20. Sepiember 1886.

Activa. M S Grundstücks-Conto . 1031 580 Maschinen-Conto 108 477|— Lagergefäß-Conto 108 567/80 Transportgifäß-Conto. 98 889/13 Gäh-gefäß-(Sonto li 400/— Inventar- Conto . 20 013/65 Pferde-Conto 7 370/40 Ochsen-Conto 1 666 75 C 5 0090 Vogelwiesen-Bierhalle-Conto 7 000 Conto-Corrent-Conts . 94 147 07 Cassa-Conto . 3 498/56 Wechfel-Conto 7161/68 Cautions-Conto . 189815 Bier-Conto 82 110/25 Malz-Conito . 21 425/50 Hovfen-Conto 7 000 Pech-Conto E 1 180/— Brauereti-Nebenproducten-Conto 65/70 Koblen-Conto 6 183/80 Futter-Conto. i 446 95 Beleuchtungs-Conto 119 80 Faßholz-Conto N 408/30 Diverse Betriebsmaterialien-Conto 636/76 Gewinn- und Verlust-Conto

34 955/06 1640 251/91 P assiva. | Actien-C5pital-Conto

a, Prioritäts-Actien .

b. Stamm- Actien Prioritäts-Anleihe Conto. A Prioritäts - Anleihe - Amortisations-

C Prioritäts-Anleihe-Zinsen-Conto Hypotheker-(Conto Greditoren-Counto .

ab Vankguthaben „,

530 000 200 O0 407 E

1 800 5 486/25 N 252 400 46 249 449. 86 | 5 984, N 243 465 66 164025191 Gewinn- und Verlusi:-Conto auf die Zeit vom 1. Avril 1885 bis 30. September 1886.

0)

Debet. M S 118 513/35 40 220 89 5 147 64 195 8542 54 5939 31 12 499 93 1 581 *0

8 577 06

OAAE )? 3599

Malz-Conto . Hopton- (Conto ; M, Betriebs Unkosten-Conto . Gié-(Sonto i

E

Faßholz-Conto

Diverse Betciebêmaterialien-Conto Pacht-Conto . E Snventar-Reparatur-Conto . (- runditü>ks-Repa: atur-Conto . Patchinen-Neparatur-Conto Steuern- und Abgaben-Conto . Zinfen-Conto . N Delcrcdere:(Sonto Abschreibungen :

Grundstücis-Cto. 1 %/ A 10 420, —. Maschinen-Cto. .10 , » 12058. —. Lagergefäß-Cto. . 9 O O Transportgefäß-

G Gährg-fäß-Cto. . 5 600. —. In-entar-Cto. . 15 3 531, 80. Pferde-Conto . 20 1 842, 60. Bogelwiesen Bicr-

halle-Cto. . .— Fonto - Corrent-

C O00

E E E E E E E E E

9 399 03

9 854 68

1 603 93

97 62765 61 472 88 69871

O) 7 93D

768. ŒW.;

Á s 534 506 88 Credäit. S N Brauerci-Nebenproducten-Conto Bilanz-Conto i

430 195 14 19 356 68 84 955 06

734 506 S8

Dresden, den 18. Dezember 1886. Der Vorftand. Hedrich.

je 1000 M

Zur Theilnah ne an der Generalversammlung sind nur diejenigen Actionaire berechtigt, wel<e ihre Actien oder amtlihe Bescheiniaungen von Staat®s- und Kommunalbehördcn und Kassen über die bei denselben als Depositum befintlihen Actien späte- stens zwei Stundcn vor der Generalverfammlung bei der Gesellschaftskasse (im Rathhause hieselbst) oder bei dem Bankhause Wm. Schlutow in Stettin deponiren. Bei der Devponirung oder der oben- erwähnten Bescheirigung bat jeder Actionair cin von ibm unterscriebenes Verzeichniß der Nummern seiner Actien und ¿zwar in zwei Exemplaren zu übergeben.

Wegen der Zulassung ven Vevollmächtigten und dcren Legitimation wird auf $. 24 des MNevidirten Gesell1chaftsftatuts Bezug genommen.

Güstrow, den 7. Februar 1887.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths. D S Sie

-

Crefeld-Uerdinger S<wimm- und Bade-Ansialt.

Die Herren Aktionäre werden zu der am Don- nerstag, decn 24. Februar cr., Abends 6¿ Uhr, im Kasino zu Uerdingen stattfindenden

ordentlichen Generaiversammlung hiermit eingeladen. Tagesordnung : 1) Bericht des Vet standes, Vorlegung der Vilanz vnd Ertheilung der Decharge. 9) Beschlußfassung Über die Gewinn-Veutheilung. 3) Neuwahl des Aufsichtsrathes. 4) Antrag, die Ueberwinterung der Anstalt betreffend. Uerdingen, den 7. Februar 1887. Crefeld-Uerdinger Schwimm- uvd Vade-Anstalt. Arthur von Be>kerath. Friedrich Mauriß.

[55922]

[95418]

der gegenseitigen Versicheruugs-Gesellschaft zu Greifswald für

Einnahue. 1) Beitrags-Guthaben aus dem Vorjahre 2) Beiträge: a. Hagcl von 35354025 4 Ver- ficherungs-Summe . 245 360,25 und Hagel-Aufschläge 11 346,77 . Brand pro 2./10 85 bis 1./3. £6 von 929 870 225 (6 Versicher.-Summe 110 199,29 pr. 2/3 b. 1./10. 86 v.227 545 3004 Bersicherungs-Summe . 312 301,57 3) Net enlcistungen d Versicherten : Hagel Brand a. erstattete Regulirungskofsten 105,60 150,50 b. erstattetes Porto . 5,09 15,26 c. Miethenkteiträge u. Beiträge S2

E 22 027,14 d Vollre<n. v.Bruchpfennigen

03 8,62

3) Wahl dreicr Mitglieder des

12 Uhr, am Bureau der Gesellschaft, Hermann- straße 47, entgegen zu nehmen.

Legitimationéfarten und Stimmzettel find am 923., 94. und 25, Februar, Vormittags zwischen 9 und 12 Ubr, bei den Notaren Herren Gobert und Asber Drs., großer Burstah 8, gegen Vorzeigung und Abstem- pelung der Aktien zu erhalten.

Hamburg, den 9. Februar 1387.

Der Vorstand.

55918.

: : Vereinsbank in Hamburg.

Generaiversammlung am Freitag, den 4. März i887, Nachmittags 2{ Uhr, im Waarensaal der Börsenhalle. Tagesordnung : Genebmigung der Bestellung des Herrn Carl Elkan an Stelle des verstorbenen Herrn M. E. Heerlein, zum Revisor für das verflosjene Geschäftsjahr. . Jahresberiht und Vorlegung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung zur Geneb- migung. Verwaltungs- ratls.

4) Wabl zweier Revisoren.

Der Vorstand.

[55919] L 0 0,

Vereinsbank in Hamburg.

Die Vilanz von ultimo 1886 nebst Gewinn- und Verlust-Rechnung und 15. Februar d. J. an zur Einsicht der Herren Actionaire im Lokal der Vank auf, Abdrücte der- selben können vom selben Tage an daselbst abge- fordert werden.

Jahresbericht liegt vom

Der Vorstand.

Rechuuug Hagel. 1 886 08

256 707/02

4) Zinsen . S 5) Courêgcwinn auf Wertbpapiere . 6) Sonstige Einnahmen: a. Strafen u. Veitragszinsen für den Reservefonds EOO99T 8208,94 b. Vollrechnung v. Bruch-Pfen- nigen Vel Scaar 839 c. Kopialien, Makulatur 2c. 41,63 124,92 d. Beitrag aus dem Vorjahre 567,85 7) Verlust, der auf Spezial-Reserve abgeschrieben ist Suinma

20 47164 1 38831 |

1 401 60

O82 71 69

Hagel.

Activa. j

1) Forderungen: | a. Rückstände d. Versicherten | an Beiträgen 18 8743 b, Guthaben bei | stituten. S e. im folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit sie antbeilig auf das laufende Jahr al

. vorgeschossene Entschädi- gungen, Regulirung3- und Veiwaltungskosten. .

c. Marken- u. Portobestand

VBank-Jn- N 76 130 |

| 1584 88

1 829 96

Brand.

1875 9) Kassenbestand E 3) Kapital-Anlagen : | a. Hypotbck. u. Grundschulden 909 208 b Wertbvapiere: | Nennwerth. Cours. | 49/6 Consfo!s 130 000 137 4109 34%/oPomm. | Pfandbrief.847 500 839 025 | S ; | 005 224 | Sa. 1006 000 1005 220 317 594

687 626

4) Bruttowerth d. Grundstücke (Steinbeckerstr. 12 u. Hunnen- e 5) Inventarium (Möbel) .

3-Abschluß

Bekauntmachungenu. [55698] Generalversantmlung

der Braugenosseunschaft zu Neustadt a. Orla

den 28. d. M., vou 4 Uhr Nachmittags ab, in der Restauration „Zum Eiskeliler* hier. Tage®sorduung : Uebergang zur Aktiengesellschaft Neustadt a./Orla, den 7. Februar 1887. Das Direktorium der Vraungenossenschaft. Wilhelm Krahmer.

Monats-Ucbersicht

der _Communalstäudischen Bank für die Breußische Oberlausitz ultimo Januar 1887. Activa.

[55662

437,085.— 6 8,078,632.—

Kasse Wechsel . O C Contocorrent-Forderungen gegen Sicherheit A Grundstü>- u. diverse ausstehende Forderungen E Passiva, Stammcapital (8. 4 des Statuts) Nescrve-Fonds i Depositen-, Giro- u. Obligations- C Guthaben von Privatpersonen . Görlitz, den 31. Januar 1887, Communalständische Bank für die Preuftische Oberiausigz.

für das 45. Rechnungsjahr vom 1. Januar 1886 bis ultimo. Dezember 1886.

L. Gewinn- und Verlust-Conto. Brand.

| j

Saa

| S

4) Zum Reservefonds: aus Zinsen

| aus Strafen 2c. | | 5) Abschreibungen auf : | | . Immobilien. vacat. 110 72 . Inventar . . Stückzinsen

| | . Beiträge | | f. Forderungen . | 6) Verwaltunçskosten:

b. fonstige N fosten 101760 4 032 59 539 986 30 E. Bilanz. Brand.

806 32

rungs-Summe nächste Jahr .

(Srundstü>ken,

a, Debet bei Bank-In- ftituten. vacat

. vorausébe- zablte Beiträge

. fonst an Entschâdi- gungen, Neguli- rungs kosten 2.

| Ausgave. | 98 023/27|} 1) Eingenommen, noch nit verdiente Beiträge (Uebertrag auf das nächste Jahr)

| everlt as S | 9) Entschädigungen eins<l. der Regulirungskoften : | |

D C O2 | O S | Brand pro 2./10. 85 bi

| | } Brand p. 2./3. b. 1./10. 86 j D 89! 3) Vorausbezahlte, noch nicht verdiente Zinsen. vacat.,

. Werthpapiere. vacat.

| | a. Provision der Agenten j | Verwaltungs-

E Passiva. e

1) Garantiefonds (Legegelder 1°/ Hagel, 0/0 der beitrag8pflichtigen Brandversiche-

9) Reserve-Uebertrag an Beiträgen für das

Grundschulden auf den

vacat,

4) Sonstige Passiva, rü>ständige Entschä- digungen und Regulirungskosten

3) Hypotheten und

Hagel. Brand.

4

112069) 22639

Hagel Brand | 239 940/28

119 591,10

394 236,99

453 827

20 121,28 323,94 21 831 61

20 471,64 1 359,97

| | | !

2229/37 |

20 532,69

22 914 67

Summa

349 110 25

11 206/92

Brand.

Hagel,

1 086/50

5) Res.-Fonds: Bestand am

E L POR aut Ge- 1729 winn- und | Verl.-Cto.

| (Art. 33 d. Statuts) .

30 634 |—

A e | f 139 293/72

|

| | | | | | | | |

161 125/33| 465 668

6) Spczial-Re- serve : Bestand am

L/L 66,4 Abgehen lt. Gewinn-u. BVerl.-Cto.

21 331 61 |

| | | | | E : | |

|

|

31 655/23

D571 151 23] 1 220 63381 Summa

od 184 23

161 718/13 T 220 633,81

l Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur< alle Post - Anstalten, für Berlin au< dur< die Königlihe Erpedition des Deutschen Reis- und Königli® Preußis<en Staats-

Anzeigers $SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Das Central - Handels - Register für das Deutshde Reich erscheint in der Regel tägli. Das

A I

bonnement beträgt 1 56 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 209 $. nsertion8vreis für den Raum einer DruZeile $0 A.

Kaufmännische Blätter. (G. A. Gloe>ner, Leipzig.) Nr. 5. Inhalt: Aufsäße: Wie ist der Kaufmann Produzent ? Bevorstehende Zollhcrab- sezungen in den Vereinigten Staaten. Die Bilanz. (Fortsezung.) Waarenkunde: Lanolin. (Schluß). Glasäytinte. Statistik: Uebersicht der Ausdehnung der Industrie, der Landwirtbschaft und des Handels in Deutschland. Rechtsfälle: Wissentlihe Patentverlezung. Schwindel. Verkehrswesen: Post, Fernspre<hwesen. Eisen- ain Winke süx die Ausfuhr: Vex. Staaten von Nordamerika. —- CEeradwegs-Tarife na< dem Oriente. Casablanca. Handel®- fammerberihte: Hamburg. Aus den deutsben außereuropäischen Gebieten: Erwerbungen in Afrika. Zölle und Steuern: Italien. Perfönliches aus faufmännishen Kreisen. Unglücksfälle. Kaufin. Aufgabe. Waarenberi<ht. Mitthet- lungen für reisende Kaufleute. Ausstellungen: Paris 1889, Kaufm. Rechtsrath (für zahlende Leser frei). Allerlei Handelênachrihten. Ver- band reifender Kaufleute Deutschlands. Lage des Geldmarkts. Vereinënachrichten. Verband deutscher Handlungsgehülfen. Offene Stellen. Zahlungscinstellungen. Wechselpreise. Brief» fasten. Anzeigen. Unterbaltendes: Heimatblos. (Fortsezung.) Scerzhaftes. Arithmetische Aufgabe. Schachaufgabe. Hotelanzeiger.

Glaser's Annalen für Gewerbe und Bauwesen. Bd. XX. Heft 3. (Berlin SW., Lindenstr. 80.) Inhalt: Etat der Eisenbahnver- waltung für das Jahr vom 1. April 1887/88. Beitrag zur Bestimmung des Eigenwiderstandes arbeitender Lokomotiven, m. Abbildung von A. Middel- berg. Ueber die Verwendung des Salzes zur Schneebeseitiguna. Konstruktion für Feld- und Industrie-Cisenbahnen, von Joh. M. Mehrtens, íIn- genieur. Das Fliegen als neuer Zweig des Sports, von d. Ingen.¿und Mafwinenfabrik. Otto Glienthal in Berlin. Neue Siebmaschine für Zement, Thomasschla>e 2c. scharfe Produkte, mit Abbildung von Eugen Kreiß, Ingenieur. Mit- theilungen über neuere Schiffbauthätigkeit. Elektrotehnisher Verein. Die beweglihen In- dustrice- und Feldeisenbahnen in Preußen. Ueber- iht über Er:förderung im Preußischen Staate. Zuschriften an die Redaktion. Explosion einer Loïko- mnotive, von F. Maiß. Deutscher Marktbericht. Englischer Eisen- und Stahlmarkt. Nokbeifen- erzeugung in Deutschland. HZirkular-Erlaß betr. die den Königl. Regierungs-Bauführern und Königl. Regierungs-Vaumeistern der Staats-Eisenbahnver- waltung zu gewährenden Bezüge. Boissonnet-Stif- tung. Éine hundertjährige Dampfmaschine. Heizungs- und Lüftungs-Einrichtungen. Statistik der Königl. tehnishen Hochschule zu Berlin. Kosten der Dampfheizuna. Sir Joseph With- worth F. Personal-Nachrichten. Anlage I.: Literaturblatt. Anlage 11.: Patentliste. Bei- lagen: Eine Zeichnung der Normalien für Vetricbs- mittel der Preußishen Staatsbahnen vnd zwar Blatt 1Y. 3 betr. Achsgabel, Feder und Gehänge- E für zweiasige Personen- und Güterwagen. 2 Geschäftsprospekte.

Deutsche Glaser-Zeitung, Centralblatt für die Interessen der gesammten Glaserei und verwand- ter Gewerbebetriebe. Organ der Glaser-Innung zu Berlin. (Verlag von E. Fleishmann, Teltower- straße 22.) Nr. 3. Inhalt: Submissionen. Ueber den Nachtheil des Aus\{<lusses der Handwerks» betriebe mit weniger als 10 Arbeitern aus der staat- lichen Unfallversiherung. Die Koalitionsfreibeit der Arbeiter. Das Halten der Preise. Das Ucht und das Auge. Aus Vereinen ‘und Ver- sammlungen. Quartalsversammlung der Glafer- Innung zu Berlin. Versammlung der Aktionäre der Hammonia. Technische Neuheiten. Ver- mischtes: Das Königliche Institut für Glasmalerei. Einen Kreis in eine beliebige Anzahl ‘gleiher Theile zu theilen Neue Methode der Fensterglasfabrikation. Dr. Braff's Glasscheiben-Reinigungs- und Polir- Apparat. Offener Spre<hsaal. Polytechnische Notizen. Patentliste. Briefkasten. Zur Er- findung der Spiegel. Inserate.

Leipziger Monatsschrift für T extil-In- dustrie. Soeben ist das neueste Heft des zweiten Jahrganges dieser im Verlag von Metzger, Wittig, Martin u. Comp. in Leipzig erscheinenden und von Theodor Martin berausgegebenen Zeitschrift, deren Abonnenten bekanntlich no<h die Beiblätter „Wochen- berihte“ (ein Handelsblatt für die Texrtilbranche) und „Der Musterzeichner“ gratis empfangen. Das uns vorliegende Heft, wel<hes ih gleih den bisher ershienenen Nummern dieses Journals dur<h Ge- diegenheit des Inhalts und würdige Ausstattung auszeichnet, umfaßt 52 Seiten mit ca. 60 Illustra- tionen, und heben wir aus dem Inhalte die folgenden Artikel hervor: Die Lage der Baumwollspinner. Die Entwi>elung der italienischen Textilindu|trie. Ivternationaler Handel in Wolle und Wollfabri- fatcn. Zum Export von Textilfabrikaten nah der Türkei. Die Verhältnisse in der Textilindustrie des curopäishen Nußland. Der anglo-cinesische Baumwollwaarenhandel. Neuerung an Revolver- dekelcarden. Heilmann'she Kämmmaswbine mit abgestuftem Lederscgment. Selbsttbätige Ausrü>e- und Fadeneinklemmvorrihtung für Spinn-, Duplir- und Zwirnmaschinen. Maschine zum Schnüren von Fadenknäueln. Einrichtung zur Regulirung der Fadenspannung bei Spul- und Zwirnmaschinen. Üeber den Eingang der Gewebe beim Weben. Zur Frage über Diagonalstreifen bei Satins, Köpern

und ähnliten Geweben. Einrichtung zur selbît- thätigen intermittirenden Abwi>klung der Kettenfäden j

im Bandstuhl. Webschütßen mit längsgethbeilter &pindel. Normalstrümpfe. Verbindungsweife der Wirkmaschinen-Nadeln mit den zu ihrer Bewegung dienenden Platinen. Mechanischer Kulirstuhl für Ringelwaare. Zöhlapparat für Wirkmaschinen. Apparat zur Herstellung geworfener Handshußzwi>el auf Wirkmaschinen. Fle<htmaschine mit veränder- liher Anspannung der Flechtfäden. Strickmaschine für Schlauchwaare von wahsecnder Weite. Halter für Stoffwalzen an Sti>kmaschinen. Rahmen zum Einspannen façonnirter Wirkwaaren auf der Heil- mann’schen Sti>kmaschine. Walken ohne oder una vorausgegangenem Waschen? Licht und Walk- e<tbeit neuerer Theerfarbstofc. Apparat zum Färben von Garnen. Verfahren zur Herstellung fünstlicher Seide. Garnwickel. Korrespondenzen, Winke für Stofffabrikanten. Ueber Ausbesse- rungen von Gypsschäden an Schrubbelmaschinen. Entfernung feuhtec Luft aus Schlichtereien. Aus- laufen der Farben beim Dämpfen der Garne. Rundschau. Technische Fragen, Inserate.

Haudels - Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königrei®

Sach}jen, dem Königreih Württemberg und

dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt

veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, dic leßteren monatli,

[55334] achen. Unter Nr. 4317 des Firmenregisters wurde eingetragen die Firma J. Quadflieg Aachener Lymphanstalt, welhe ihren Siß in Aachen hat, und deren Inhaber, der daselbst woh- nende Apothekec Joseph Quadflieg ift.

achen, den 7. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht. V.

[55835] Aachen. Zu Nr. 32 des Genossenschasts- registers, woselbst eingetragen ist der zu Mecher- nich domizilirte Mechernicher Consum-Verein, eingetr. Genossenschaft, wurde vermerkt, daß an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitgliedes, Be- triebsführers Gustav Kobé zu Mechernich, der da- selbst wohnende Werkmeister Johann Krischer in den Vorstand gewählt worden ift.

Aachen, den 7. Februar 1857.

Königliches Amtsgericht. V.

[55709] Barmen. Sn unscr Handels-Gesellschaftêregister ift unter Nr. 1393 eingetragen die Firma Rimroth Œ& Mortler in Wermelskirchen und als deren Theilhaber die Kaufleute Gustav Nimroth und Iosef Mortler in Wermelskirhen, von welchen Feder vertretungéberechtigt ist. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1887 begonnen.

Barmen, den 4. Februar 1887.

Königliches Amtêsgericht. T. Belgard. VBekanutmachung. [55836]

Fn unser Genossenschaftsregister 1st unter Nr. 1 bei dem Spar- und Credit-Verein hierselbst vermerkt :

Die seitherigen Vorstandsmitglieder, der Kauf- mann Joseph Zander und der Schornsteinfeger- meister Hoppe hier, sind in der Generalversamms- lung vom 29. Dezember 1886 wiedergewählt, und zwar Zander als Direktor und Hoppe als Control- leur der Gesellschaft.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 27, Januar 1887 am 28. desselben Monats.

Velgard, den 28. Januar 1887.

Königliches Amtëêgericht.

[55710] Bergen b. Celle. Tn das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 99 cingetragen:

die Firma: Niederoher Kieselguhr - Gruben

H. Lange, mit dem Niederla\ssungsorte : Hermannsburg,

und als Inhaber: Rechnungsführer Heinrich Lange

in Hermannsburg.

Bergen b. Celle, den 31. Januar 1887.

Königliches Amtsgericht. Gaet>e.

[55711] Bergen b. Celle. In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen: Fol, 100. Firma: Lüneburger Kieselguhr-Cpie. Grüne & Co. Ort der Niederlassung: Gruben Wichel bei Unterlüß. Firmeninhaber : Kaufmann Eduard Grüne in Gruben Wichel bei Unterlüß. Bergen b. Celle, den 1. Februar 1887. Königliches Amtsgericht. Gaetd>e.

Bochum. Handelsregister [55712] des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. In unserem Firmenregister ist unter Nr. 363

am 5. Februar c. die Firma W. Stutznäcker, als

Zweigniederlaffung der zu Dortmund bestehenden

Hauptniederlassung glei<en Namens und als deren

Inhaber der Nähmaschinenfabrikant Wilhelm Stuy- nâ>ker zu Dortmund eingetragen. Ferner ist am genannten Tage unter Nr. 259 des Prokurenregisters folgende Eintragung bewirkt: Der Nähmaschinenfabritant Wilhelm Stußtznäker zu Dortmund hat für seine zu Bochum befindliche, unter Nr. 363 des Firmenregisters eingetragene Zweigniederlassung unter der Firma W. Stugtz- näcer : i: 1) den Handlungsachülfen Johann Hellwig, 2) die Ehefrau Jobann Hellwig, Friederike, geb Stutnäker, Beide zu Bochum, zu Prokuristen bestellt.

x

Bremerhaven. Becfanntmachntig. [55713] In das hiesige Handelsregister ist heute einge- ragen: Laura Stöver, vormals M. von Storren. Bremerhaven. Die Firma ijt am 1. April 1886 erloschen. Bremerhaven, am d. Februar 1887.

Der Gerichtss<hreiber der Kammer für Handelssachen. Trumpf. Handel8Lrichterliche Vekanntmachung.

Die verebel, Hedwig Herrmann, geb. Wienicke in Cötben, bat tas von ihr unter der auf Fol. 66 des Handelsregisters eingetragenen Firma „L. Richter“ (Woll- und Strumpfwaarenhaudlung) in Cöthen betriebene Handelsgeschäft an den Kaufmann Richard Wittsa> daselbst verkauft, welcher das Ge- {äft unter der bisberigen Firma weiter führt.

Cöthen, den 7. Februar 1887.

Herzoglich Ankhaltis<hes Amtsgericht. Schwence.

Cöthen.

[55837]

Danzig. Bekanntmachung. [55838] In unser Firmenregister ift heute sub Nr. 1446 die Firma Paul Pohl hier und als deren In- haber der Kaufmann Paul Arthur Pohl hier einge- tragen. Dauzig, den 3. Februar 1887. Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Vekanntnachung. [55839] In unser Firmenregister ist heute sub Nr. 1445 die Firma Fr. Wüst hier und als deren Inkaber der Kaufmann Friedri Gustav Wüst hier ein- getragen. Danzig, den 3. Februar 1887. Königliches Amtsgericht, X. [55714] Diepholz. In das hicsige Handelsregister ift heute Blatt 113 eingetragen: die Firma Louis Langhorst mit dem Nieder- lassungzorte Wagenfeld und als deren Inhaber Louis Langhorst. Diepholz, den 4. Februar 1887. Königliches Amtsgericht. T. Salfeld. [55715] Diepholz. In das hiesige Handelsregister ist heute auf Vlatt 112 eingetragen: die Firma B. Schmidt mit dem Niederlafsungs- orte Wagenfeld und als Inhaber: Tabacksfabrikant Bernhard Schmidt. Diepholz, den 4. Februar 1857. Königliches Amtsgericht. I. Salfkeld.

Elberfeld. BefanntmaBung. [55721] Fn unser Gesellscaftsöregister unter Nr. 2216 ift beute eingetragen die ofene Handelsgesellschaft in Firma Gebr. Mohn mit dem Site zu Heiligen- haus bei Velbert und als deren Gesellschafter die Kaufleute Albert und Carl Mohn, Beide zu Heiligen- haus bei Velbert wohnend. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1887 begonnen. : Elbexfeld, den 5. Februar 1887. Königliches Amtsgericht, Abtheilung V. Ettlingen. Sandelsregistereiuträge. [55840] Nr. 676. Zu O.-Z. 123 des Firmenregisters, Firma Johann Seufer in Fraucnalb, wurde beute eingetragen: „Die Firma ist erloschen“. Ettlingen, 5. Februar 1887. j Gr. Bad. Amtsgericht. Ribstein. [55791] Eachenburg. Sn unserem Gesells<aftsregister ist unter Nr. 13 heute folgender Eintrag gema<ht worden : Firma: Gebr. Löhr. Siß der Gesellschaft: Langenbacher-Mühle, Ämtsgerichtsbezirk Hacheuburg. Rechtsverhältnisse der GeseUschaft : Die Gesellschafter sind: Müller, Bäcker und Kaufmann Ludwig Löhr zur Langenbaher-Mühle, Müller, Bä>ker und Kaufmann Wilhelm Whr zur Langenbacher-Mühle. Die Gesellschaft hat begonnen am 1. Januar 1883. Iedem der Gesellschafter steht das Recht zu, die Gesellschaft zu vertreten. Hachenburg, den 29. Januar 1887. Königliches Amtsgericht.

[57722 Hameln. Sm hiesigen Handelsregifter ist auf Fol. 227 zur Firma C. Tespaun in Hamelu cin- getragen :

Das Geschäft ist hon seit dem 4. April 1886 mit Aktiva und Passiva auf den Fabrikanten Ernst Tospann în Hameln übergegangen.

Hamen, den 1. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht. Ik. G. Mühry. [55841] Iburg. Folium 63 des hiesigen Handelêregisters zur Firma : „B. Benne““ in Borgloh it heute vermerkt : Die Firma ist erloschen. Jburg, den 31. Januar 1887. Königliches Amtsgericht. 2. S Rer. Iserlohn. Handelsregifter [55716] des Königlichen Amtsgerichts zu Fserlohn.

I, Die unter Nr. 708 des Firmenregisters einge- tragene Firma :

Friedrich Westerhoff (Firmeninhaber: der Kaufmann Friedr. Westerhoff zu Iserlohn) ist gelöscht am 5. Februar 1887.

D

11. Die unter Nr. 301 des et i getragene Firma:

H. A. Klein

(Firmeninhaber der Kaufmann Heinr. Adolf Klein zu Iserlohn) ift gelös<ht am d. Februar 1887 [55718] ie unter Nr. 84 des Firmenregisters einge»

irma : Ed. Düsing (Firmeninbaber der Kaufmann Eduard Düsing zu Fferlohn) ist gelös{ht am 5. Februar 1887.

D S

tragene

[55719] 1IŸV. Die unter Nr. 570 des Firmenregisters ekigetragene Firma:

Osear Keßler & Comp. (Firmeninhaber: der Kaufmann Oscar Keßler zu Hemer) ift gelös<t am 5. Februar 1887.

[55720] V, Unter Nr. 129 des Gesellschaftsregisters ist zu der Firma Velling & Fischer, sowie unter Nr. 117 daselbst ist zu der Firma Fischer «& Stöcker ver- merkt : Die Firma ist erloschen. JFserlohn, am 5. Februar 1887.

J erna. Vekanntmachung. [55723

In unser Firmenregister sind heute folgende Ein träge bewirkt worden:

1) auf Fol. 352, die Firma Panl Schulze in Jena und als deren Inhaber Paul Louis Schulze in Jena,

9) guf Fol. 340, die in Jena ift erloschen,

3) auf Fol. 245, die Firma Georg Ladewig, Dampfbierbrauerei in Dorndorf ift erloschen.

Jena, den 4. Februar 18587,

Großherzogl. S. Amtsgericht, Abth. TY. Dr. A>ermann.

]

Firma H. Muscatblatt

Kiel. Bekauntinachung. [55842]

Am heutigen Tage ist hieselbst eingetragen :

1) in das Gesells<aftêsregister sub Nr. 380, be- treffend die Firma Meyer & Kröger, Inhaber Kaufmann Iochim Heinrich Nicolaus Meyer und Maurer Ernst Werner Kröger, Beide in Neu- münster :

Die Gesellschaft ist aufgelöft und die Firma erloschen.

9) in das Gesellschaftsregister zub Nr. 412 die Firma:

i Gebrüder Kröger in Neumünster.

Die Gesellschafter sind:

Maurer Ernst Werner Kröger, i

Maurer Christian Friedri< Wilhelm Kröger,

Maurer Heinrih Kröger, sämmtli in Neumünster.

Die Gesellschaft hat ain 1. gonnen.

Kiel, den 5. Februar 1387.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[55730] Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist in das hiesige Handels- (Gefellschafts-) Register unter Nr. 2845 eingetragen worden die Handels- gesellschaft unter der Firma:

„Roemer «& Trablé, Buchdruckerci und Verlag der Köluer Gerichtszeitung,““ welhe ihren Siß in Köln und mit dem heutigen

Tage begonnen hat. j Die Gesellschafter sind die in Köln wohnenden Buchdru>kereibesizer Joseph Roemer und Heinrich Trablé, und ist jeder derselben berechtigt, die Gefell- schaft zu vertreten,

Köln, den 24, Januar 1887.

Keßler, : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgeri>hts. Abtheilung VII.

Februar 1887 be-

[55724] Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist Dei Nr. 2131 des hiesigen Handels- (Prokuren-) Registers vermerkt worden, daß die von dem in