1887 / 35 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

0A t Sd lvl: min r Wrg C: A At:

pft O o car

ae

u

4

Lokomotiven 2. Mär ; 188 S ia In Zufs@&lagëfrift Breslan

() WIeITÉE

a,

(E E Us

Ah e e L

andieg J Il

{ngebete

n Ae

ots zu dem auf A2 of, Dienstag,

„. 49. M . F Ke u NENE N:

zu

(Q

0

S

; LETET

2 Zei f

1887 ungefähr pflegung Agen iden und follen im

1) 1199 kg

7) 600 kg

Ha

)) 25900 kg Salz, 20) 350 kg Butter, 2

; Mittwoch, 7, Vormittags 11 Uhr, ansteber

; Enerzeiónete Bureau “treiiais,

99) 100 kg Rinder-Nierentalg, Rindfleisch, 26) 900 kg Hammel- 28) 38 000 kg ge- ) 600. kg fein Brod, 30) 400 kg 32) 15 kg getro>nete rother Und „weißer

w eGeBAER s Kalbfleis i, 6, Februar 1887. j ì 5 Vurean der Königlichen | g erh Dircktion.

38) 500 ke Elainsei eif 40) 1: 500 Ke R ete S 15 chm |

10 Suoggen 47) i (0 Eg raffinirtes Nüböl, „A9) 80 kg Swrenzpavier, varier, pro patria 134 kg Inc coprpapier, Pro patria 125 kg 1es Median-Concep _99) 0,050 Nies Löfchpapier, ind blaue Aftende del, à 92 u

41) 500 Ke Scta, 42) 70 kg L 2M ran,

alis trafanftalt omic-Bed dürf riffe

A ce 717 (Salm nan ur ®Wounomr

à Nies 25 kg \> wer, ),175 Ries wge!t

(N25

_ a

t

TY ;

) 19 Le Sahl: der,

e 60) S0) L LE, G) SORe s

[leder, 62) 80 kg

o

e S E =

(5) J:

tet = -

D C3 2E E

Muéscreibuns werde Df ntlichen Arbe Bewerbung um Ar- Iuli 1885 zu Grunde von den unter Nr ; bis inkl, 42, 46 bis ir ce

S

i 7, ormittags

gen 1 liezen im B

Selbitkoftee

Bekanntmachung. Königlichen Arr esthaufe zu Elberfeld sfollen thi haftsbed edürfntfi den Zeitrautn A Okfktob er 1887 und die Streib- s Etats jabr 1887/88 im :rdungen werden

r Fentlis: en Submission

Dounenstas, Þ ocn $. März 1887, Vormittags 10 Uhr,

er Verwaltung anberaumt. E Bedarf beträgt:

kg Weizenmehl,

Hafergrütze,

G erst ngrüße Je,

englis< Gi ¿wür

29) Lorbeerblät

Käse, magerer

31) S<nupftata>

32) Schwe discje os ölzer

[G [inde

kg 1 u in Kaffce,

9 kg Sen, À \ rc kg Bohnen,

r

00 kg Karto eln, ordinä ¡ire (Srauven feine e Graupen,

‘es G

S Érweineschmal

2 (R (2 99 V2 R

°

J

a

lici,

n

I

Samm Me is,

\hnli<h Brod, S nbrod,

%

en .

Wes 1

\ava S

-

sle bei der Obligation fehlen, von dem Betra

O

Die : Lief: e «Bedingun igen

"s e T T - db

an3 t einzuse chen n tüd Schanz zen,

entung h mitg A

te nebst Prove n 45 is 99 ) aufgefü! ei Gegen

2

S S

“Schmier seite, vorgewiesen sind.

9G a

“US 99 2

Ro nts \tstrob, es t ncept-Papier, Kanz E

2 Er pr r

ckonoinie-Bedürfnifscn“

Februar cr., Ee 9 Uhr, reau T ibt anberaumten ce

3 EL of) papier,

ven. var ze „Vin ite, “ant gev otenen 2 irtifel in der 18

cbotenen Reil thenfe olge die genane An, gab 'e E Preis Federbaltern, 1 ì f

i S de Rothstifte. find port ofrei,

D c

E Offe erten hierau versiegelt und mit

740 bis L 46 us 47 L is S Us 26 per L ul; P auf Lieferung (Schreibmaterialien)

zu Elberfeld“

D

on Wirthschafts-

gliche Arresthaus zum Termin, inzureichen.

vorbezeichneten Termin etwa E Pai l

[o

"zu N N L 5) per Stü A en A ; L ie n sind bei der Bew erbung, meidung ungültiger Beilage zum Amtsb Va Stettin vom

in, ungen für mgen“ genau z “Naugard, den 7. Die Dircktion der Königlichen Strafanstalt.

My . d

(1882), 95139 143 153 (1878 öniglichen Regierung 01 : C & f. September 1885 1 bung um Arbeiten s

der Submission zu egen im Bert N A An : Eisidi fön! ¡en i auc gegen portofreie Einsendun:

l ciner : Mark bezogen werden. ; Anerkenntniß finden keine Berlick A, von Der L E n 1 Regierung

D

S Ota 1887,

S S2

1 et ln e alten, f _Dusclag wird v ertheilt und gener Gntsche dung ant fi O

Bekanntmachung. ¡liche Strafanstalt zu Siegburg sind d 18387 bis fl is Quantitäten Materialien verdungen aa 2) 1400 kg Roggenmehl, 3) 600 kg Buch wektzent neb, 4) 1200 kg Weizenmehl, 9) 1000 kg Hafergrüte, 6) 700 kg Buchweizengrüte, 8) 409 kg ungebrannter 10) 2000 ke Bohnen, 1 9) 34 000 kg Kartoffeln, diese 4 Monate, und zwar vom 1. April bis 31. Juli 887, 18) 1 200 kg ord. Graupen, $raupen, 15) 9000 kg

Sto L n

Köni J bis nad einge

E Elberfeld, den 4. Februar 1887. Königliche Urresthaus-Verwaltung. Sibinilsionnotie E » Gerstentneb]!, t E

ltimo Oktober

[O erstengri ne Kaffee, 9) 3000 kg (rbj 1) 2009 kg Linsen,

circa 3000 Ee Roggenmehl, 300 kg Hafer- 300 L B E E kg Hart- kg Bohnen,

280 kg Butter. 850 _kg Soda, 210 kg weißer Seisè so-

E S “e kg Kis, 2200 kg ‘Sal, 900 kg grüner Scife,

14) 99 kg feine 16) 450 kg asiat. rtgries, 17) 4501 Essig, 18) 100 kg Sa Ee

1888 sollen:

Actenpappe à Ries zu 1000 Bogen im Submi!fion8weg

f. 5 Ee geven werten.

re ‘iden.

das Verfabren aufzubeben. Alle naheren Bestimmungen ergeben mifsionsbedingungen, welhe in den Dienstfun

Erstgttung der Kovialien 2c. überlassen we können. Bezüglihß der S

Königli mechanis-te{r is<hen V igs ropa N L über die amtlide Prüfung der Eicenschaf er „einzelnen Papiersorten mit vorzulegen ist.

Lingen, den 7. Febr ruar 1887. df eacidai Str rafan ustalss-Divektion, PEROSEE E E

4) S E, Zinszalitutia t. von öffentlichen Papieren. [55907] Bekanntmachung.

gebörigen Zin2couvons3 Talons vom 19. Juni d.

-2 g

2

nebmen. Vom T U D. Verzinsung dieser Rentenbrie

è QUE

{c olgen wird.

für die Zeit vom 1. April 1887 bis ultimo März

R

I]. circa 4 Ries Median Kanzlei-, } Nies Median Concept-, 2 Rics Kanzlci-, 9 Nies Concept-, 1 Ries Couvert-, 1 Ries Pa>pavier und 1 Ries blaue

Offerten nebst den im S8. 3 der defonderen Bes | dingungen vorgesehenen Proben sind bis zu dem am | Mittwoc<, den 2. Mär rz 1887, Vormitiags 10 a anberaumten Termin wit der Aufschrift zu T. „Submission auf Lieferung von Naturalien“ zu IL. Submission auf Lieferung von S(hreib- materialien“, an die untcrzeihnete Direktion einzus |

Die Direktion bebält #< das ReHt vor, unter |

den drei qualifizirten Mindestfordernden zu wählen, an fal!s fein Gebot für annefmkbar bef funden wird, | Für 1. Juli 1878 Litt. E. Nr. 33, für 2. 1885 Litt. D. Nr. 64. Die Rentenbriefe Litt. D. Nr. 1 bis incl. 241 nd Litt. E. Nr. 1 bis incl. 256 sind sämmtlich getün dig E

Stettin, den 4. Februar 1887.

S bier zur Einsicht ausliegen und Auswärtigen gegen rde!

- ] Óreibmaterialien wird besonders aufmerksam gemacht, E ß eine Bescheinigung der

Del der beute na< Mafgabe der 88. 34 kis 41 des Gesetes vom 18. Mai 1874 über die Errichtung e! iner Rente nba! ik für das Herzogthum Lauenburg im

Veifein eines Notars sta :ttgebabten 22. öffertlichen Verloosung Laue nvargischer Nentenbriefe sind oie n nahfolgendez n Verzeichnisse aufgeführten Numtnern gezogen worden. ite werden den Besitzern mit der Aufforderung gelünbigt t, den Kapitalbetrag gegen Quittung und Rückgabe der ausgeloosten Nentenbriefe ttn coursfäbigen Zustande mit den dazu

E Nr. 10/16 und 8, ad in den Vormittags- stunden von 9 bis 2 Übr in unserem Kassen- | lofale, grüne Schanze Nr. 15, in Empfang zu Is. ab hört die ferner ?

Inbaber von ausgeloosten und gekündigten Renten- biuefen fönnen die zu realisirenden Rentenbric fe unter Beifügung einer vorí<rifts mäßige en Quittung dur die Poft an unsere Kasse einsenden, worauf auf Ver- [angen dio Ucberfen dung der Valuta auf gleichem Wege auf Ecfahr und Kosten des Empfängers er- |

In dem Verz eihnisse b, sind die Nummern der bereits seit zwei Jahren rüdftän digen Rentenbriefe, N no<h nit zur Zablung vorgelegt sind, ab- edru>dt. Die Inhaber derse Then werden zur Ver- E ferneren Zinsverlustes an die Erb ¿bung

Kapitalien erinnert. Ucbrigens werden die

Nummern aller gekündigten no< rü>ständigen Rentenbriefe dur die Seitcus der Expedition des Deutschen Neichs- und Köni lich Vreußi- schen Staats-Anzeigers berausgegebene Allgemeine

Berloosungstabelle sowobl im Februar als auc im | August jeden Jahres veröffentliht und ist das be- treffende Stü dieser Ta belle von der gedahten Ex» edition zum Preise von 25 4 zu beziehen.

Nentenbriefe des Kreis: 20 Herzogthum Laucn-

burg. Verlocsuug am 4. Februar 1887.

| Auszahlung vom 19. Joni 1887 ab bei der Königlichen Nentenóvank- «Kasse zu Stettin. Titt, A. g Nr. 139. 154: 479 521

1294. Litt. C. zu 3009 „6 Nr. 25. 73. 219. Litt. E.

| ju 30 Æ Ne. 253 bis incl. 256.

D. Nückständig find:

¿2

INUar

Königliche Direktion ver Reuntenvauk. N Blo.

55906] Anleihe der Sladt Frankfurt a. O. do 1866.

Die neue Coupon:Serie kann v vom 13. d. Mts.

av in unferer Kämmerci-Kasse in Emvfang ge- iommen werden.

, Für diejenigen Obligationen, wel<e zur Konver- tirung in 3 319% nit angemeldet find, wird nur der eine Coupon für April 1887 ausgegeben. Doch steht

Inbabern sre p 28. d. Mts. eins{ließlih die

| Konvertirung, indeß ohne Prämie, bei unserer Kasse

noH zu bewirken L erhaltcn sie dann die ganze | Couvon-Neihe,

l F C -. a On Frankfurt a. O., den 7. Februar 1887.

Der Magifirat.

Bei a diesjährige! auf Grund des Allerb¿<Gsten Privilegiums vom 15, Januar 1866 erfolzten Aus- loosung a im Jahre 1887 planmäßig g zu amor- tisirenden Guefen’er Keeis-O Obligationen sind | nach! ‘tehende Nummern gezogen : |

Litb, A. 69 78 87 Tit B: 28 S2 S7 178. Die O G7

att, D 55 92 138, Tit B 49 53: TOS:

Borstehende Obligationen werden biermit ge- fündigt und wird der Nominalbetrag derselben am L. Oktober D. Js. gegen Einret iung der Obli- ionen, der dazu gehörigen Anweisungen und Zins- eiue von der hiesigen Kreis-Kommunal- -Âasse ausgezahlt.

Gnesen, den 28. Januar 1887,

Jm Auftrage Der ständischen Finanz - Kommission : Der Landrat th: Nora.

[55908]

, .. 9) s Nummern-Verzeihniß der am 29, Januar 1887 1, Februar

00 L Le Sterl. Nr. 1562 2372 813

9

S bai g

ie Auszablung findet statt vo

welche in den vorhergegangenen Zichungen herausgekommen und bis ¿um “s

1. August

C

Verzinsung der betreffenden Obligationen auf.

à 1008 L, Sterl. Nr. 371 430 (1885), à 500 L. Steri. Nr. 1549 (1885), 2257 890 (1886), 3538 (1334), a 100 L. Sterli. Nr. 4819 820 (1873),

531 (1 886).

Würzburger Volksbank.

Siebente ordentliche Geueralversammlung

am Moutag, den 28, Februar 1887, Abends 8 Uhr, im Sprechsaal des Bürgervereins.

Sagusovbnan 1) Borlage des Geschäftsberichtes der fast.

2) Vorlage des Prüfungsberichts d, Auffichtsraths. 3) Genehmigung der Jahbresre<hnung, Entlastung des Aufsichtsrathes und der Vorftand dschaft,

4) Verwendung des Geschäfts-Erträgnisses 5) Neuwahl für die aus dem Aufsichtsrathe saßungsgemäß ausscheidenden Herren Carl Bolzano, Kaufmann,

Vorstande

genannte Elainscife —, 7000 kg Ro ggenri<tstroh ;

O

E, Conradi, Privatier, und arl Christian Schmitt, Kaufmann,

gezogeneu 59% Consolidirten

E I ge in Abzug gebracht.

ZBEEE

Kaiserliche Russische Neichsschulden Tilgungs-Conmmission in St. Petersburg.

i

1 Eisenbabn-

Obligationen 1. Emission (von 1870). ¿ 1060 L L. Sterl. E 414 645 892 E

100 2 L. Sterl. A41U361—4009 i430 05121—160 G63I961—990, 50 L. Sterl. Ne “8G281—92 20 90161—200 ) 103521—533,

1857, und werden später fällige Coupons, wenn

Nummern-VerzeiGniz der 5 % consolidirten russi hen Eisenbahn-Obligationen 1. Emission (von 1870),

20, Januar 1887 C4

Februar Me s

9) Ce : N: 20 S N 5 s ; Mit ben der in Parentbesen angegebenen Jahre hört jede weitere

651 (1876), 728 (1886), 1414 (1878), 682 (1877).

926—933 958—960 (1875), 7805 831 832 (188 17543 544 548—552 554 (1877), 269092 003 006 023—025 039 (1879), 21549 8ó8 1 882 889, 869 871 873 879 880 (1884), 22081 082 103 (1876), 268 27 E S 26689 703 704 707 711 T5 BT051—096 099 102 105 108 118 1 20 —— 88 924 9 9 T 14 120 (158), 4 413143 315 390 351 (1883), 42924 951 956 958 (1874), 47801—811 814—S829 831 (18S6) 49921 922 931 934 949 (1881), 50253 285 28 308 Sl 317 (1884), „51209 207 208 210—213 j 7

25241--243 245—254 257—259 268 271—280 719 (1883), 29401 42: 2—424 427—429 (1582),

) 687 694— 696 714 (1889), 453142 867 875

298 305

D

9329—234 9236 J Qt 25 S 291 236 2383—240 (1885), 576 577 586 593

E L fa 264,27 214 : (1835), STOSS—090 098 (1830), 58491 (1881), S9241 242 245 263 255— 299 263 264 203 2 279 280 (188 468 C 761— 765 772 TIAL—T78 781 786 788 589 (1886) 7 032 77 270 280 5), 621463 469 (L800), G9761—T765 772 TT4—TT8 781 786 (O0

. ¿ A0 L. Sterl. Nr. 75884—886 889 892 895 901 903—905 909 914 919 920 (1883

78189 185 (1880), 250 262- —269 (1877), 414 436 437 440 (1879), 553 560 (1874), 79241 242 u 293 _262 264 E 272 d 278 (1881), S1243—245 247 251 258 260 270 275 277 (1884) (C0 (06 (1579), N (1876); S41—843 849— 804 856—860 S64— S868 STO0—S7 E S (1886), 863506—358 (1884), 87658 660—C62 673 676 18 | S d E Se 868 870 872 875 879 880 (1885), 89619 624 (1881), 93128 129 133 134 136 139—141 145 147 152 7401—407 410 411 417—422 4D 428 432 433 4 439 (1885), 992138

I

677 (1883), SS847 850 858 $59 S61—865 867

(1875), 101649—655 665 (1878), 104241—248 250-—254 259-27: ) T4273 115525—527 529—

5) Komnantis Gesellschaften auf : Aktien 1, . Aktie :1t- Gesellschaften. [56107]

Ie für den in Folge Wegzugs ausgeschiedenen Herrn Georg Kreutzer, Privatier. Hinterlegung der Aktien behufs Theilnahme

ie r Seneralversammlung hat spä testens am dritten

vor Stattfinden derselben in der dur< Ar-

19 der Satzungen bestimmten Weise zu ge- chen.

Der Geschäftsberiht der Vorstands<aft liegt nah licher Borsdritt zwei Wochen vor der Ver- fammlung im Geschäftslokale zur Einsiht der Aktionäre auf.

Würzburg, den 9. Februar 1887.

Der Aufsichtsrath. Anton Rigel, Vorsig ender, Dr, Lorenz End, Schriftführer.

der Lafferder Áctien-

geh Generalversammlung. Die Herren Actionaire der Lafferder Actien-

guerfabrik werden zu einer anßerorden Generalversammlung

auf Dienstag, den 1. März, Morgens 11 Uhr, geladen. Tagesordnung: : Ueber Anklage neuer Verd amvfabvarate. Direktion

Zuerfabrik : H. Oblendorf. W. Wehr? vann.

[56110] i Í Mechanische Baumwoll Spinnerei

& Weberei

in Kaufbeuren.

Die Herren Aktionäre werden zu der am Montag, den 14. März d. J8., B balb 16 Ußr,

in der Fabrikrestauration tattfindenden S edeutiéSen E Generalversammluug

sfliGst cingeladen.

M Eintrittskarten können am 11., 12. und 13. während der Geschäftsstunden auf dem f

Comptoir in Empfang genomme

A ‘o o CEER . i S fich bis zum 13. März N Uber Den Aktien durch deren Vorlage oder fonst in

Weise legitimiren.

Cola

maten ! hierzu Bedürfen der ¡criftlicen Form. Die Tagesordnung umfas;t foigeude Gegens- |

stände : l E 1) Berichterstattung der Geschasts Vorlage der äFahres-Bilanz und fassung darüber i 9) Antrag des Auffi têrathes wegen Angelegenheit. E: 3) Neuwahl für 2 dur< das Loos a Aufsihtzraths-Mitglieder li. S. 2:

Kaufbeuren, den 8. Fcéruar 18 Der V: rstand. Gg. Anhegger, Direktor.

Filderbahn- -Geselischaf

cen

11

C.

[5

Wir 4 hren uns die Aktionäre un!e erer ( (Se fellicaît L 30 unserer Statuten zur Theil lnahme an |

gemäß S. der au!

Mittwoch, den 9. März, Nachmittags 4 Uhr f it {im Sitzungssaale der Württ. Vanfkatnstalt,

vorm. Pflaum & Cie.),

anberaumten dritten ordentliczen Generaiver-

sammlung hiermit cinz O

Zur Theiln ¡ahme an den Berathungen ift Besiner einer Aktie beretigt f wel<ir O 8%

vor ver Ver? aumliia über deren Besitz bei tem Vorstaude der Ge- sellschaft

oder bei ter Württ. Vereinsbauk, E Stuttgart | d

oder bei der Württbg. Vauk:| auftalt, vormals Pflaum

e Cie. ausgewiesen hat. Abwesende

Bev vollmächtigung ausüben; die Vollmacht der Generalversar nmlung dem Vorstande

Teras

1) Varlage der Vilanz und d Ta für Au n<ts rat

sowie Decharge- „Ertheilun und Vorstand. x : 2) S D, des Reinertrags de

5

Ö) Ss

raänzungswahbl des 21 der Statuten (224 und D. G B.).

¿bericht fann vom 23 Fe

or

05

Der G e\MaTts

den oben genannten nd E O

resv. in Empfang genommen werden.

Stutt art, den 3. Februar 1387. E Für 1 den Aufsichtsrath :

Der Vorsitzende. "Emil Keßler.

° Sohdahler Ringofen-Z

Die auf den 9. März c. Dei Generalve

sammlung wird nicht stattfinden.

inlavung zur 6. ordentlichen Generalver-: 5 Í Aktionäre unse rer Gesells<afît auf Je E 290A

sammiung der

Sams\tag, den 12. März d.

Z Uhr, im Ges ists lokale der Gefe lls<aft zu Tagesorduung :

Erledigung der im $. 26 des Statuts

O

ïe hen en Ge idâfte

Ho dah! den 9, Februar 1887. E | Der Auffichtsrath.

[56114] Deutsche Continental-C -Gas- O

i<nete Directorium bec ehrt si, die Her! ordentlichen Pans ra ‘celammling,

Monutag, deu 7. März c., Mittags

Vas UnTerze

auf

c

ergebenst einzuladen.

ide nde

8) Festste [lung der Divide

4) Statutenmäßige (rgänzungs 5) Neuwahl eines Mitgliedes der Prüfungs zitimation zum Cintritt in die E

der L riGaît bei: der Berliner Ha: idelsgesellschaft | in

4 E

estimmungen der SS. 25 und d r Actien kann außer auf dem Bureau

. 7A , Lc Le( 7

5 30 des

Nf de

der Deutschen Vank

oder d en Herren Rauff Ly Knorr

den Herren Dingel &

oder dem Herrn Fe A. Neubauer dem Herrn H. C. Plaut in oder dem Herrn Benedict S bön Berwaltungen unserer jämmtlichen Gasan Nummern verz eidnet fein.

fowie Lei L den „DtT die Actien na Stückzahl und Stließlih bena<ritigen

23. Februar c. ab in dru>ten Geschäftsberichte vom 1. werden fönnen.

Dessau, den 7. Februar 1887, Das Directorium der

Aufforderung

an die Actionaire der

dustrie-Gesellschaf

ien der Oelhecimcr Jan ellschaft in Peine führe! :Uctie der wuterzeich

{ Ad. M. Mohr i Ì; Liquid.

Jnduftric- Gesellschaft NdDolf M. SUUIRNE zi

Oelheimer Petroleum-J Zu

Septemb er 1836 zw sz die Firma Petroleum-LanD- Gef

EEERE E di F ma D eine Pri

esteren Gesellschaft à 490 Mar? ¿aft in Auf trag und für

elten Nominaibetr ie Actionaire der O elheime r Petrol

r thr überlaffenen Gesellschaft im Wege des hlbar ist, dergestalt ‘erbalten,

auf Zahlun g fol E z-Actien einen auf den ‘Namen è desjenigen

R 5 < ein r E versebenen Bezugs! S oritäts-Ac ti en neb

JFudustrie- Gesel} ¡haf i, Fägersir. Nr. 14, amens

n mit ihre E Nan

Berlin und der unter:eidnete acien Gerctiaah a 1609 ‘Mark gewäh het än Actien der er Haî y G j f F die {c ktcre Gese Cid:

efelschaft im doppe

URufsichtsrath i ver Lafferder Actien- Zuckerfabrik:

I. Behrens.

werden, und 3 gen Actien n diese

auterzeiGnete Befells É ce bei der Gri

Ueber di fen A zugle ih mit ten umzutauschenden Priorit

vird, lautenden und G it der Nu

E. A fraal Oelheimer ‘P t ain Gesellschast in Berlin

g und Vers Es ung der) ie r Actien behufs Et

auge folgt werden, n saft in der Art anz Id,

Beine, im Februar 1887. Bereinigte Deuts

Ieteeleum-Werte A.-G.

Dev T ftr D.

Leipziger E

werden. Theilnabme an der Generalverfammlung, nd & 17 der Statuten alle Aktionäre E gt,

‘atut nothwendigen Generalversammluug,

März cer. E 2 U n

u rvo es Aftionârs it zu äg. Stellvertretung eir Aktionärs Vormittags

jen B abz ul vali tenden

: ordentlichen

_ E , 5 Erteilung

Actien Gesellschaft, Dortmund. September E

‘Aufsichts ¿ra ths.

ortabraucreci

E lian ¿Der Wick _Vil anz per 329.

noncen Uhr Actien Gesell ischaft. Generaiversammlung aut et

{u hr, ls atharine P assiva.

Ordentliche C as. E 1887, 37

R

' ¿aer Interims] cheine entge TV nz zus

Borla “t ge Des

Ta goaorduung: g 14 fon vie _Erthe

Der arate

Es

rauerci- Unk F ten-Conto .

Handlungs-Unko! E E 106 21066

_— t

.

er Statuten i er bierselbst am Donnerftag,

NEGMEEEE

O C. 7

51

25e

en 3. März d

c

I

R

4-4 S B =- D

“fatfinveiden E

> O5 N

S

ordentlichen : raue reie S nlien tGento

Maschinen- u. Gerätbe- Con (Sebäude-Conto : Grundstül C

S o A C2

R p CO

äede Aktie giebt eine Stimme. tönnen ihr Stimmrecht dur \criftl,

5

M10 O0 00P

M aan

rf ry c rf r cy s

5D O V

vorzulegen.

2) Beschlu

þ eve oto,

S99 346 12]

ug per 30.

S:cttin, den 7. Februar 188

„Lina“ Danips Th. G Louis Boldt.

Coburg: ‘-Gothaische C (Credit- Gesellschaft.

unscre verehrli>;

Î esellscha September 1

Gewinnu- und Verluft: Rechutu

R Sea Nut 1fhtgrat 58 «(ll D LOL /

Einnahmen

T) t

C C C

—1 d

O I N L

A 1 A N J] bt j D D 00 1E

s K

10 eN C3 t O!

q A --} -

ven 7. März Nachmittags D ive, er stattfindenden 3 ¿i Gen O E A unte A Ó dinweis auf ) der abgeänderten Tazcsordnung E Borlag e der S anz und Io ri ustre<n He rióte d Les Vor nd Abktstimmung ü dem. A ete ate zu ert lens D

V Fade u.D _— V

Co Ea S

1. ordent-

r

ogengebà aude dab

L H

t

der Gewinn e 1836, fowie ITE ¿nd des ae rathe

T E

¡tig befunden.

J an a ar r 1887,

S

li nad, den ° , M isiouns- Commission:

B

70 ‘1

Februar 1887. Auffichtér ath. Sartorius.

<0)

c den V. De

E

L TROLO

“. .. 7

c i E

esellshajt.

ctionaire zur diesjährig

uver Exportbier- ait per 30. September 1886.

E Bunge alate

H | &

—_—

Fee werden sein: des Rechnungsab}](lusse®

Grundstü>-Cont:

Geb h äude os(T O

Gegenstände der Sage 1) Bericht des Virectoriums und 9) Bericht und Anträge der Prüfungs-Commifsion. I

3 und Ertheilung der Decharge

abl von drei Mitgliedern des Directoriums. gs-Commission. i verfammlung wird in bishe Statut-Nachtrags d

8s pro 1886.

bd 500

Delcredere Co! cFondss Gon ito

. . . . nfllien-Conto

; o b 'ilien- Und

senbahnw ageneGo nto

Cfetten-Con

in Magdedvurg,

Verlust-Conto.

Gewinn= und

| | | |

feld in Samburg, stalten erfolgen.

2

1 dem Depositals<cine mi usen

C

d r

Bilanz der Gesellschaft vom Du nkosien ; gebäudes einzusehen ist und E bas ge

in Empfang

Si ne den Ge] Gat e äumen unseres D D

vorerwälknten

19 e

E L L E A AEE E M M M:

Deutschen Continental-Gas: Gesellschaft.

Oechelhaeufer.