1887 / 35 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Q Bebe Berlin, Donnerstag, den 10. Februar É 57

BGerliner Börse vom 10. Februar 1887.

Der Mandatar RapÞpe in Walsrode wird zum | [56033] K. Württ. Amtsgericht Ehingen. Konkursxerwalter ernannt. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Konkursfordecungen find bis zum 5. März 1887 Albert Uy, Schneiders in Oberdischingen, ei dem Gerichte anzumelden ist in Folge re<tsfräftig bestätigten Zwangsverglei<hs Es wird zur Bes{lußfasung über die Wahl | dur Gerichtsbeshluß von heute aufgehoben worden. eines anderen Verwalters, sowie über die Be- Den 8. Februar 1887. ftelluna eines Gläubigerausswuïses und eintretenden Strobel, Gerichtsschreiber. Fallé über dic in $. 120 der Konkursordnung bezei{- m neten Gegenstände auf Montag, den 21. Februar 1887, Vermittags 19 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 14. März 1887, Vormittags 10 Uÿr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Perionen, we!ce eine zur Konkursmasse ge- \ôrige Sache in Besiy baben oder zur Konkursmasse etwas s<uldig sind, wird aufgegeben, nit? an den Gemeins<{uldner zu verabfolgen oder ¿u leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiue der Sache und von den Forderungen, für wel<he sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch neb- men, dem Konkursverwalter bis zum: 21. Februar 1887 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Walsrode, Abtheilung I. gez. Runde. Ausgefertigt und reröffentlicht : (L. S.) Zlienbhut, als Gerichtsschreiber des Königlicen Amts8gerichts.

N Bekanntmachung. as Königl. Amtsgericht Weismain hat am 8. Fetruar 1887, Vormittags 94 Uhr, auf Antrag des Kaufmanns Leopold Reitzenstein in Nürnberg, als Inhaber der Firma S. E. Lauer daselbst, bei vorliegender und zugestandener Zahlungsunfähigkeit über das Vermögen des Guts- und Wirthschafts- pächters Johaun Conrad Nebhan in Ebneth den Konkurs eröffnet, den Gerichtsvollzieher Sturm dahier zum Konkursverwalter ernannt, zur Anmel- dung der Konkursforderungen eine Frist bis 8, Marz l. V. eins<hließlid festgeseut und zur Beschlußfassung über etwaige Wabl eines anderen Verwalters, sowte VBe- stellung eines Gläubiger-Auss{<hu}ses auf Dienstag, deu 1. März !. J., Vormittags 9 Uhr, Prüfunz der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, deu 5. April l. J., Vormittags 9 Uhr, Termin im Sitzungssaale diesseitigen Gerichts an- beraumt. Zugleih wird allen Personen, welche eine zur Konkurémafsse gehörige Sache im Vesitz haben, oder zur Konkuremasse etwas schuldig sind, aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie etwa aus der Sache abgesonderte Befriedi- gung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum

den 25. Februar 1887, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft, Zimmer Nr. 4, anberaumt. Löten, den 3. Februar 1887. Gehlhaar, Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(55%?) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Ferdinand Braun zu Loitz wird, nahdem der in dem Vergleicstermine vom 8, Dezember 1886 angenommene Zwangs3ver- glei<h dur< re<tsfräftigen Beschluß vom 8. De- zember 1886 bestätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Loitz, den 7. Februar 1887.

Borgwardt, 2 Gerichts8\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[55988]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Rehm hier, wird, nahdem der Zwangsvergleih vom 30. März 1886 re<hts- kräftig bestätigt, au< vom Konkursverwalter Shluß- re<nung gelegt worden ift, in Gemößheit von 8. 175 der R.-K.-O aufgehoben.

Marburg, 4. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 3. gez. Dallwig.

[56032] Das Kgl. Amtsgeriht München I., Abtheilung A. für Civilsachen, hat mit Besbluß vom 4. Februar lf. Is. da3 am 22, März 1886 über das Vermögen des Jändlers Joseph Vauer hier eröffnete Konkursverfahren, als dur<h Schlußvertheilung beendigt, aufgehoben. München, den 7. Februar 1887,

Der geschäftsleitende Kgl. Gerichhts\ {reiber : : E (L. 8.) Hagenauer. Konftursversahren. [56008] E |

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des |“"@ e: Aut : | M blenbesiners Hermann Zichegsche und | L: Württ, Amtsgericht Neresheim. dessen Ehefrau Bertha in Jchtershausen ist | Szäfers Georg Waldeumaier in Vopfingen zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters, | ¡F gemäß $8 190 der Konk.-O E. O Zur Ver wes S gegen M E bes<luß vom 7 d. Mts eingestellt worden, da Fch verzei<niß der bet der Vertheilung zu berücksichti- | „eben H 6 O Sis Gf 8 M 2 penden Forderungen und ur Be dlußfaflung der | reten bat, daß eine den Kosten bes Verfabren Gläubiger über: O Den 8. Februar 1887, E a. die ni<t verwertbbaren Vermögenéstüe, E K. Ge ihts\hreiber : b. den von dem Konkursverwalter mit den beiden Z 6 Utta

Firmen L od & Kühn in A und E

Gebr. von Nauchhaupt in Freiburg abges<lossenen )

H Bekanntmachung. Termin und Schlußtermin auf In dem Konkursverfahren betreffend das Vermögen

den 3. März d. J., aen ags 11! des Gutspächters Hugo Bahrendt in Nudolfs- vor dem Herzoglichen Amtsgerichte ierselbst, Gr. | hof bei Czerwinsf ist an Stelle des bisherigen Crfurt-rstraße Nr. 2, Zimmer Nr. 2, bestimmt. Verwalters, Administrators Goerß in Fronza, der

Gotha, den 7. Februar 1887. Förster Albert Thiele in Forsthaus Fronza als

S Aktuar Lange, i Konkur8verwalter gewählt worden. Gerichtsschreiber des Herzogl. S. Amtsgerihts. FII. Neuenburg, den 8. Februar 1887.

E e Königliches Amtsgericht.

55888 x D 2 (9988) Konkursverfahren. In dem Konkursver*ahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Matthieu in Han: nover, Nordmannstraße 8, ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sictigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die etwa nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schluß- termin auf Montag, den 7. März 1887, Vormittags 10- Uhr, vor dem Königlichen Ämtsgericbte bierselbst, Ab- theilung IVa., Justizgebäude, Zimmer 80 be- stimmt. Zur Einsicht der Betbeiligten liegen S<hluß- re<nung und S&lußverzeichniß des Konkursverwal- ters im Zimmer Nr. 81 Gerichtsschreiberei Ab- theilung 1V a. aus. Hanuover, decn 8, Februar 1887. Sue Seltetar Gerichtss<reiber Königlichen Amt3gerichts.

(56081] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wirths und Schuhmachers Johannes Bur- henne von Ermshwerd wird nah erfolgter Ab- haltung des S{lußtermins hierdur< aufgehoben.

Witzenhausen, den 7. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung ITI.

[26036] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren üter das Vermögen des Kaufmanus Marcus Niclscn Schmidt, in Firma Marcus N. Schmidt in Flensburg, Norder- straße 66, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdur< aufgeboben. Flensburg, den 5. Februar 1887. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4. (gez.) Adler. Beröffentlicht : v. d. Sacobtne, Gerichtsschreiber.

Konkursverfahren. In dem Konkursverfabren über das Vermögen der zu M.-Gladbach bestehenden Handelsgesellschaft Drüvin & Schottlaeuder und deren Juhaber Joscf Drübin und Jsidor Schottläuder dasclbst ist in Folge eines von den Gemein- \<huldnern gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf Montag, den 28. Februar 1887, Nachmittags 5 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Wein- straïe 64, Zimmer Nr. 4, anberaumt. M.-Gladbach, den 3. Februar 1887. - Schwa(ke, Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[54886]

/2.

wm

Tft |

Ruff. Pola. Schag-Oblig. 186 40 bz Div. pro/1885/1886 do. do. feine 4 .u.1/10.185,90G ortzn.-Gron.-E. do. Pr.-Anleibe 4218645 1/1, u. 1/7185, 806zG do. pr. uit. Febr. do. de de 18665 1/53. u ) utt t. ;

do. 5. Anleibe Stiegl. . do. 6. do. D. . l do. Boden-Kredit . do. Centr.-Bodnkr.-Pf.I. : do. Kurländ. Bfandbriefe 5 S<wed. Staats-Anl. 75 do. do. mittel do. do. kleine do do. neue 3¿ do. Hyp.-Pfandbr. 74 43 do. do. neue 79 do. do. do. do. mittel|4 do. do. fkleine|4 do. St.-Pfdbr. $30 u. 83 43 Serb. Eisenb. -Hyp.-Dbl. do. do. Lit. B. : Serbische Rente . H do. do. neue!|ò do. do. pr. ult. Febr.

T1 S Großherzogl. Hess. O Hambrrager Staats-Anl. ; L l i do St.-Nente J e 64 45: FA 6 Ma: j a 4 Amitli< resigesieliie O Dil ly s Mel. Gi .Schuldvershr. Ï ° 4 c (0 o A f ar Umre<hnung8-Sätße. Reuß. Ld.-Sparf. gar. . 1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs = 80 Mark. 1 Gulden S.-Alt. Lndesb.-Obl. gar. ffterr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden add, Sry ei Is Das do. do. j lden hol. Währ. = 170 Nark. 1 Mark Banco = 1,59 Via E S>+ - 2e Tbe = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark. Sächfische St. Anl. 1869 Sächsische Staats-Rente

Bank- nd s Wesel. Disk. Sächs. Landw. - Pfandbr.

Amsterdam . . ./100 Fl. do.

Walde>-Pvyrmon

do. , [100 Ml, monte Brüff. u. Antwo. 109 5r. MWürttemb. Staats - Anl. Preuß. Pr.-Anl. 1855 . 35

do. do. [100 Fr. Skandin. Pläye 100 Kr. FKurhef.Pr.-S<.à40Thl.'— pr. Kopenhagen . 100 Kr. 10D Badische Pr.-Anl. de1867 4 1/2. u. London 1 L. Strl. 8 T. Bayerische Präm.-Anl. 4 | do, 1 L. Strl. 3 M. Brauns htw. 20 Thl.-Looîe —| Þ Lißab. u. Oporto 1 Milreis 14T. Cöln-Mind. Pr.-Antheil. 3 1 Dessauer St.-Pr.-Anl. .:

do. 1 Milreis 3M. Madr. u.Barcel./100 Pes. 14T. 78,98 Hamb.50Tbhl.-Loofep. P E Lübeer 00 Thl: p. 8... . + «LUU QSE, S Meininger 7 Fl.-Loose .—| 3 n S& F, M I c 2 (A E i T {)> / ant! Me Schuld M S bag Oldenb. 40 Thlr.-L. p.St. 3 | 156,00B E : Sto>bolmer Pfandbriefe Vom Staat erworbene Eiscubahunen. do do. i : Ft ¿9 . Niedr\<[l. - Märk, St.-A./4 [1/1. u. 1/7.1102,50bz Ie Sas Anl. Stargard-Posener 4+ 1/1, u. 1/7.1104,00bz E, 20 Belle | Türk. Anleihe 1865 conv. Do Do PE. Ul Sebr do. 400 Fr.-Loose volig. Do. Do, Pr, Ult, Febr.| do. Tabacks-Negie- Akt. 4 | do. do. pr. ult. Febr | Ungarische Goldrente . .4 do, mittel 4 do. fkleine'4 do, pr. ult. Febr. Gold-Invest.-Anl. 5 '1/1. u. 1 Papierrente. . 5 [1/6.u.1/12 do. pr. ult. Febr. Loose

St.-Eifenb.-Anl. 5

dor A” d ntg Ses s A

co

Tarif- :c. Veränderungen der deutschen Eiscubahnen. Nr. 35.

[55833] Sächsisch-Südtvestdeutscher Verband. R. Nr. 2355D. Die Station Krozingen der Badischen Staatsbahn wird von jeßt ab für den | Verkehr mit den Statione. Dreéden-Alt- und Neust., Eliterwerda, Gera, Görlitz, Kamenz, Leivzig Bayer. und Dresd. Bhf., Plagwit-Lindenau, Weida, Zeitz und Zittau in den direften Güterverkehr einbezogen. Die Höbe der Frachtsäße ist dur< die betheiligten Gütererpeditionen zu erfahren. Dresden, den 4. Februar 1887. Königliche Generaldirektion zer sächsischen Staatscisenbahnen, als ges<äftsfühbrende Verwaltung.

c

38,59 bz

et ei ee m r:

' _—

G2 fe! $

eor - 4 (C

L cu t t t

T pri jrÀ prr À erk pmk pur

,

103,60G 102,10G 193,10G 99,59G

102,005

J) F

c

O Er f S U NE> rf t co o A- , e 32 m n? t y E

F k

=

a |

S s ir N s E A

c

Ta I a M

A E q

168 20 bj ( 167,60 bz 83,20 bz 79,85 bz 112,00 bz 1112,00 bz 20,38 bz 20,246; 4,515G 4 48G 78,95S

N e

pracd pencd pru -—1—]-2 _—

0Y v4

Bs s B i B a t t t P d

ib > Þ> > S r 32ER

[55826]

—_

V.

e = An

L

e ar)

qr8 ‘41n,

°4 Mm O M S c: , T

S = (S i

t. dry

A

Mei1n.Gera (gar.) R L A Perrababl. . ,

Do T + Febr.

DO, DE, Ult

| Albrechtsbabn Amst. -Ro Auisig-Tep Balti!che Bhm.Ndb..#p.S. Al R S baß 4 Dom. DCILDADN do. pr. ult. Febr. Buschtiehrader B. do. pr. ult. Febr. Cfafkath- Agram . D ano bh E

Q CNezvar i Mle ol Dux-Bodenbach .| do. pvr, Ul, Febr 1 ( Elif. Westb. (gar.) 1/1 u. 1/71784061 Gold-Obl. X l

Q 3 O As

),1127,00G 128 50 bz 195 00G 186 00G 23 00B

u

In 1 GIROG C

c ex . brd jmd pri I jer pra fue

[55890] Staats8vahnverkehr Frankfurt a. M.—Erfurt.

Die mit Nachtrag 10 zum Gütertarifbeft 1 am 1. Dezember 1886 mit Gültigkeit vom 15. Fe- bruar D. J. zur Einführung gelangten abgeänderten Tariffilometer für Elsterwerda, Gera, Plagwißz— Lindenau, Röderau, Weida und Zeit treten erft mit de:n 16. März d. J. in Kraft.

Nähere Auskunft ertheilen die Verbands-Er- peditionen

Erfurt, den 8. Februar 1887.

Königliche Eisenbahu-Direktion.

Namens der betheiligten Verwaltungen.

J

0 A A

b S

[55823]

p pad A e p s

"B

9

C23 He

2E (Q

Lo E

[S

eel G

. 100 Nr, Budapest . . . ./100 Fl. 1 ALOO gl.

100 T i

do. 100 Fl. (2M. Schwz. Pläye .100 Fr. 10T. Stalien. Pläye . 100 Lire 10T. do. do: 100 Lire (2c. St. Petersburg . 100 S.N.3W. do. ¿C0 S. M. 8M. Warschau . . .100S.R. 8 T.| 9

Geld-Sorten und Vankuoten. Dukaten pr. Stück“ 9,05 bz G Sovereigns pr. Stück 20,318 20-Francs-Stück 416 115G Dollars pr. Stü ——,— Imperials pr. Stück L

do. pr. 500 Gramm sein... do. neue do. pr. 500 Graum neue F Engl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl. ; 420,39 bz Franz. Bankn. pr. 100 Fres._ 39,30 bz Oesterr. Banknoten pr. 109 Fl 159,05 bz do. Silbergulden pr. 100 Fl. . M Russishe Banknoten pr. 100 Rubel 1183,05 bz ult. Febr. 183,00 bi ust. März 183,25 bz E Ruf}. Zollcoupons e 922/4003 E der Reichsbank: Wechsel 49/9, Lomb. 5 *?/o.

Fouds und Staats - Papiere. : Deutse Reichs - Anleihe/4 1/4.,1,1/10,/104 60B do. do. 34 /1/4.u.1/10./99,00B Preuß. Consolid. Anleihe 4 | vers<. 1104 00B

l G

f5 ib r it

F Anr.)

r 159,00 bz 158 50 bj 80,05 bz 79,20 bz 78,50 bz 182 4063 181,60 bz 182,60 bz

E E R, E I, E L

> > >

en E

O90 TOL O9

Ven S E L cen

Ausländische Fonds.

Bukarester Stadt-Anl. .|5 [1/5.u.1/11, do. O E A Buenos Aires Prov.-Anl. 5 1/1.u, 1/7. Yb p Egyptische Anleihe 1/5.9.1/11./70,40 bz L Do. do. fFleine/4 1/5.u.1/117050bz o. do. do. pr. ult. Febr. 70,75à69,75à70,30 bz do. do do 5 2/4 u HoIOE 20D do. do. do, kleine 5 15/4, 1.1%/10.194,40 bz do. do. do. pr. ult. Febr. E E do. Finnländishe Loose . . .|- F 47,90 bz E do.

do. Staats-&,-Anl 2198,75 b: B do. A Holl. St.-An!k. Int.-S. do. M [eine 9 Italienis he Rente do. Temes-Bega 1090r 5

N do do. 100er 5

E do. Pfdbr. 71(Gömörer) 9 Kop 4 ene Ungarische Bodenkredit . 43 mb Sia do. do. Gold-Pfdbr. 5

i Wiener Communal-Anl. 2

Luremb.Sta New-Yorker N u He Anl Deutsche Hypvotheken-P YCormweat! ce Ani. L E t 5 sterr. Gold-Rente Anhalt.-Des. Pfandbr. .'9 Ra Aa G L U i ,. Braunschw.-Han. Hypbr. 4 Deutsche Grkrd.-B. 111. Ilía. u. Ib. rz. 110 331

do. de. pr. ult. do. Papier-Rente .. Do IY. rüdz. 110 32 E do. V ugs LUOOS

91,60 bz 91,60 bz $3,090 bz

[55889] Vekauntmachung.

Mit dem 1. April cr. wird zu dem Tarif für den internationalen MRundreiseverkebr zwishen Deut'<h- land 2c. einer- und Italien andererseits der Nach- trag IIT. hberau8gegeben , dur wel<hen weitere Ans<luß-Billets von Berlin nah den italienischen Üebergang83punkten eingeführt werden bezw. in bereits vorhandenen Ans<{luß - Billets unwesentlihe Er- bhöbungen eintreten.

Das Nähere ift \{on jet in unserm Verkehrs- büreau Sachsenhausen, Hedterichstraße 59 zu erfahren.

Frankfurt a. M., den 5. Februar 1887.

Königliche Eiseubahn - Direktion.

[06045] MNheinischer Nachvarverkehr. Am 10. d. Mts. kommen im vorbezeichneten Ver- kehr zur Einführung: N : a. je ein Nattrag (11) zu den Heften 2, 3 und 5 [56002] Konkursverfahren. e Gütertarifs und zum Heft 1 E Kohlen-Aus- D s A : nahmetarifs vom 1. Januar 1887, enthaltend Tarif- S E n Son B filometer und Frachtsäße für die neuen Stationen : verstpebon, in _Ludiciten Un L A ul Handorf, Naestrup-Everswinkel, Telgte und Waren- J S do. do. [34 1/4.u,.1/10./98,60B fdei—Morelanito nas a M Äh itung | Lff des Eisenbahn-Direktions-Bezirks Köln (rehtsrh ), : Staats-Anleihe 1868 . .4 1/ 103,00G des SOl t ertiins MevburG M R er Ung | Frachtsäße des Ausnahmetarifs E. (Basalt 2c.) für s 1850, 52, 53, 62 4101,80G MesWib, den 3. Februar 1887 n. verschiedene Stationen der Westerwaldbahn und be- Staats-Sculdsheine . [100,00G Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1 e DON r D N Ge Tan Kurmärkishe Schuldv. . 98,00 bz A J filometer für Aachen—Langendreer Rh. und Aachen— Neumärkishe do. 193,00 bz Beglaubigt : Prinz von Preufen; A Oder-Deichb.-Obl.T.Ser. E E N e A L P e E Alésdorf, Berliner Stadt-Obl. . . 102,40G Siattaa N 5 s\<weiler, Herzogenrath, Homberg, Kohlscheid und i E D N .1100,25G Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Liblar K. l. sowie Eving und Zeche Gneisenau bei e do. neue : )./100,90B [56080] K. Amtsgericht Nottweil. E D. G. E. nah den unter a. genannten neuen Breslauer Stadt-Anleihe 4 1102,00B Das Konkursverfahren gegen Jakob Vogel, A Q B 9 7 9 dos PNHotntf Casseler Stadt-Anleibe . 4 104. 00B Zimmermeister von Schömberg, wurde durch Lie In vai Desen 1, 9, 9, & und 9 des Meisen Charlottenb. Stadt-Anl. 4 7 G Gerichtsbes{luß von beute, nah abgehaltenem A

Nachbar-Kohlentarifs vom 1. Januar 1887 ent- Ss Obli

L j T D R E a2 Elberfelder Stadt-Oblig. 4

A ee und vollzogener Schlußvertheilung haltenen Fradtsäße ab Zehe Dorstfeld über Dort- Ess. Stdt-Obl.IV. u.V.S. 4 S aufgehoben.

munderfeld werden vom 10. d. Mts. ab aufgehob Santa sb Stadt - Anlei D T bruae L887 und kommen an deren Stelle a ble CEN E Dio O ¿ a N i säte für Dortmunderfeld nebst der Zehenans{hluß- P ovine Dl | Gerschr. Bürkardt. s / Rheinprovinz - M S 0 |

fraht zur Anwendung. Soweit hierdur< Tarif- (05871) RKonfursverfahren.

erhöhungen eintreien, bleiben jedo<h die seitherigen

Tarifsate noch bis einschließli< 24, März d. I. in In dem Konkursverfahren über den Nachlaß Kraft. des Gastwirths Louis Walther weil. in Das Wildenbörten ift zur Abnahme der Schluß- re<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und

, 2 Na N Ta S I, G. SDMULET 7 T a Gal.(CriLB. )gar. 169 do. yr. ult. Febr. Gotthardbahn do. pr. ult. Febr. (3 Graz-Köfl. St.-A. S 5ORz A Teer 0177'00G Do, Dr, Lt, Geor. Kaschau- Oderberg Krpr.Rudolfs gar.

und zur

UUO) E = O

169,40 bz

1208 50bzG

3

Dv, S

_+

Q)

[56007]

198 00?!

A O Le

—_] pk

do.

[Ey L -

r

493,20bzB 193,90 bz

40a, 600,90 bz [24,00bzB

11 Uhr,

E c A 1-1

A pad

Me jeL E t puri pmk

I O O vem

dd q.

31100,90 bz

D O

R A

A

“i

9,1103,25 bz 1104,10 bz

r n pu ®

i i O

- Fd M

71130,20bz; G

E p N C L s pa i erd b

—1 O E T (

z

ndbricfe. 152 0063 i 102,008

MOUEN 0B

9)

( U ps s (5 C NANE à3TSa3 (9,00 bj 59 00 bz G

Februar l I. eins<{ließlih Anzeige zu erstatten.

Weismein, den 8. Februar 1887, Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. Der K. Sekretär:

(L. Fink.

>*

L al s jed pf prak pank

Saa

G _

s

nut

0.187,50 ebz B 187,80 bz

8 162,10bzG 161,70 bz G

,

S E

Le

s

T:

cs

R

L pa a dr}

Oest. Ndwb4vpSl1 o. pr. ult. Febr.| do. Elbthb..4pSt do. pr. ult. Febr. Naab-Dedenburg. Neichenb.-Pardub. 3, Russ.Gr.Eisb. gar. O P Se Russ. Südwb. gar.| do, do, aroße! C weiz. Centralb D Po E L

do. D, V L

DOD, ; ost. Lmb. p. D

E o. W> C4 E Me N

r ie co

(00'011

os”

95, 50G 95,50G 90,50 tz G 102,90B 101,20 bz 106,75 bz G 100, 10bG® 94 CO0G 196,50G

Go or

—- “A jd pur pr prenb pa Pren

S.)

J

A

956à255,50à256 bz

RRNM2 A c ¿ [56030] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Moritz David in Vischofsburg ist, nahdem der in dem Vergleichttermine vom 15. Januar 1887 angenommene Zwangsvergleich durch rechtsfräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, aufgehoben.

Vischofsburg, den 9. Februar 1887,

NRNeddig, Gerichtsschreiber des Königlichen Amt3gerichts.

[56079] Nr. 1054, Das Konkursverfahren gegen das Ver- mögen des Landwirths Josef Fehrenbach ron VBalzhausen wurde heute, nachdem der Sch!ußtermin bereits abgebalten wurde, von dem Gr. Amtsgericht dahier wieder aufgehoben. Bonudorf, den 5. Februar 1887, Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts. Ege

do. do. pr. Ult. do. do. y do. 00 DE E. do. Silber-Rente . . do. do. leine do. do, e do. O TUONE do. 00 Pe U. l do. 250 Fl.-Looîe 18544 | 1/4. j L do. do. Kredit-Loose 1858 —| pr. Stüc F do. 1860er Loose . . .|% |1/5.u.1/11 Meckl. O O : Do, Do, VE T Geor. ; do. dO. rz. 100 43 ; 1864 O o E do. do. 1864 E N do. Bodenkred.-Pfdbr. Meininger Ovp.-Ÿ \ndbr. 4 Pester Stadt-Anleibe do. Hyp. -P râm.-P\dor. do do leine Nordd. Grdfr.-Hv.-Pf.cv. Polnische Pfandbriefe . Nürab. Vereinsv, -Pfdbr. “do Liguid ationspfdbr. 4 Pomm. Hyp.-Vr. I. Set D. 4-4 m S L . S s E Raab-Graz (Präm.-Anl.) 4 do. E E ; i Röm. Stadt-Anleihe I. .4 do, 1 E do. II. u. ITI. Em. 4 A Y H E 48 s än. St.-Anl., große 8 E : T3, 100 4 A E Pr.B.-K.-B.unk.Hv.-Br. 5 do. fleine 3 do. Ser. Il]. rz.100 1882 5 Staats-Obligat. 6 do. F. 13.190 18865 | do. fleine6 do. :

S

a A E E

SS

p À pr f RRSEs

5 f

p

O Nt

do. do,

—,— t. Gr.Präm.-Pfdbr.1. 37 /7.163,90 bz o. do. I. Abtheilung 35 164,50et.bzB | D.

c

S S E pu A La p bak K E E T E e Pr:

c T

Oypbk. Pfdbr.IV.V.VI. ò do, do.

rsdn. Baub. Hyp. -Dbl. 3s amb. Hypoth.-Pfandb

e O2 Co I

Ìs

p

fx d f B Q O 7 v N U

_> S s En

q = -

A D -_— 00160

—J—]

qud

H N

D 100,80 bz G7 0.

V L or L ls En A

_—_ =

65,60à64,70b+ 1/1. [78,90 bz 73,90à,60 bx CSITF R

D Du et. bz G

©Dt901

iy g R Se N . M

N Cd Mr zal, pk

M i Et

Qr S

e = D I

zun G s Se

es De ved D“

113à142 50à144bz

(9) D 1-1 De

11 K

r R S g Ao

-

0 M D | L pa

.- _

u. T 09bzG !

Cr

: \h. !100,30B 103,50G 116 00B 109,90 bz 102 80G 97,95 bz

101.30 bz 96,50 bz

A i j

d redi uet .

J

. / [56003] In dem Siegmund Kuopfschen Konkurse foll die Schlußvertbeilung erfolgen, dazu sind 275 M verfügbar. Nach dem auf der Gerichtéschreiberei niedcrgelegten Verzeichnisse sind dabei 12 4 bevor- re<tigte, fowie 3520,03 4 nihtbevorrehtigte For- derungen zu berüctsichtigen.

Juowraclaw, 8. Februar 1887.

v. Wallersbrunn, gerichtlicher Verwalter.

_ pur ry t

Vorarlberg j Warsch.- Terespo 00 D Warsch.Wn.p. Do. Dr, U, Seur, 1095,60G Weich elb ) 103,208z3G | Weitnz 105,90G 113,406

Westpreuß. Prov.-Aunl. Schuldv. d. Berl. Kaufm. Berliner ;

= R

095,25 bz

268,590 b

o I U N

t

—_— tr m

36 5Uect.à267,50 bz

n

2

: Nähere ist bei den Güter-Expeditionen zu do erfahren, bei welchen auG Eremplare der oben- Gn. bejeihneten Nachträge zu haben sind. / do. Köin, den 7. Februar 1887. A Namens der betbeiligten Verwaltungen : Do 8 Königliche Eisenbahn-Direktion )

_ _

A I

A A i p R i n

1106,90 bz 1106,90 bz : 101,50 bz 1161,60 bzs 9 199,10bz

=

tg i A A A pi bt A

C3 E by) e

76.90 bz

A C

[56005]

T Was

e c 7

do. do,

104 50G

2 Es Cc O

L: ER

t

Konkursverfahren üler da3 Vermögen der Firma Lecke & Fricke hieselbft ist, nabdem der

=

B & N

pl —_

Do.

in dem Bergleichstermine vom 20, y, Mts. ange- nommene Zwangsvergleich durch rce<tsfkräfti en Be- \<luß von demselben Tage beiätigt ist, aufgehoben. Brauuschweig, den 7 Februar 1887, N. Fichtner, Negistraturgehülfe, als Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts VI.

[560060] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Privat-Vermögen des Kaufmanns Otto Friecdri< August Jaehr- ling zu Danzig, Mitinhaber der Handlung Jachrling uud Necke zu Danzig, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 18. Januar 1887 angenommene Zwangsvergleih durch re<tskräft'gen Beschluß vom 18. Januar 1887 bestätigt ist, hier- dur aufgehoben.

Danzig, den 2. Februar 1887.

(5600

601 Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Stauislaus Lemke vou hier ist

E Schlußvectheilung beendigt und daher auf-

gehoben.

Johannisburg, den 18. Dezember 1886, Königliches Amtsgericht.

RM2 2M B Q 2

16603] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schieferdeckermeisters Franz Gottfried Wil- helm Kirchuer wird, nahdem der in dem Ver- gleihstermine vom 24, Januar 1887 angenommene Zwangsvergleich rechtskräftig geworden ist, hierdur< aufgehoben.

Kiel, den 8 Februar 1887.

zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf Montag, den 14. März 1887, Vormittags ¿12 Uhr,

vor dem Herzoglichen Amtsgerichte stimmt. Schmölln, den 8. Februar 1887.

Dr, Goepel, als Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amt8gerichts.

155990) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns W. Nudolph zu Wiesbaden ijt an Stelle des Rechtsanwalts Justizraths Dr. Herz hier der Rechtsanwalt Dr. Leisler dahier zum Konkursverwalter ernannt worden. Wiesbadeu, den 7. Februar 1887.

hierselbst be-

(rechtsrheinische).

ÜUnzeigen. aller Länder

h ATENTE besorgen und verwerthen 1J.BRANDTs GWy.NAWROGKI

Jnhaber: GERARD W.V.NAWROCKI

i Angenieur und Pafenfanwalf. 5 y Begründer des Vereins deutscher Patentanwälte.

BERLIN,W.Friedrich-Str. 78

Ecke Französische-Strasse.

E T

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI

Aeitestes Berliner Patentbureaubesteht seit 18TL

do. Interimsscheine 3 Kur- und Neumärk. . 3:

tor Ot

do, neue 3 do. E Ostpreußische D Pommersche

do.

Do. Posens(e

do. e Sächsische ] Schlesische aa 6A

0

< do. : | lands). Lit. À 16, O. i A

ndbriefe.

Pfa

do. o DO Lat. do. ¡

do. D, DD do, do. do Do.

s

196,50 bz 101,50 bz 196,30 bz B 196,00 bz G 1102 ,00G

100,80 bz 196,20 bz

196 60G 1100,25G 196 60G 196,60G 1100,25

1100,25G

Do MUND/Io do, mittel 5 do. leine do. amort. \& Do R

Ee. bo. do. do. do

Rufs.-Engl. Anl. de 1822

do. de 1859|:

do, do. de 18025

do. do. fleinc'5 do. consol. Anl, 18705 do. do. kleine do. do. 1871 do. do. kleine do. do. 1872 do. do. Éleine Do. do. 1873; do Do. fleine do.1871—73pr. ult. Feb. do. Anleihe 1875...

Do.

ooooo

c i A A pk

R

mi

S5 s

T T G E ATET-TE A = p A r p jd —1—]—1—1-

<EESBEE

9199,25 bz 9 1100,20 bz J 19 ) 60 bz

A R A pi f

92,75 b c 95,00 bz 95,75 bz

Zl

CO O 00 0A A p p

EEE A 4

r 97,0063

SBB

—_

9.192 5063 92,90B

0,{36,90B

191,75 b B

192 /30à,40 bz 92 40a 50 bz 192 30à,40 3 0.192 ,40à,50 bz

92291,60a92 bz

Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. 120 do. VI. rz. 110 do. div. Ser. rz. 100 do.

90. do, N O Rhein. Hypoth.-Pfandbr. do.

do.

o rz. 100: l Pr. Hvp.-V.-A.-G.Certif. 45 4

Pr. Centr.-Comm.-ODblg. 4

L L +

3¿

¡3s L

co

ey S as

m R j f R R 7 T

Adi L

Ged R

L 2 fee ded O

e

Hmn E ami

E

1100 (8 1090 50 6G 12 0B 109 40B 101,20 bz G 195,00 bz O

r

I

1225G 1110.00B 99,9063 G S8 005 ),1102,20G

7.1101,40bzG

101 09G

D

N12

E E

Wi CI LI

Dr 2680

ausißer do. | r. Südb. do. Zaalbahn do. | Weim.-Gera do.

Durx-Bodenb<. A.' do. B.i

Eiseubahun- Prior. -: Aktien

Nabe S 5 1 Bergish-Märk. 11. A. B.i13611 do. U C 00 do. Y ‘4

do. a

LI: c I O

|

D I Or CL E N P A O A ¡> o N

A pu pat prak Pk pel pk br pa jd pin

Ao

| S SN)

pr 4

J] I tr A p

bligatigneK-

102,00 bzG 98 60%;

R 45

ed e. c

e-

JS 0) 03

100,75 bz

d S

11MM 75 h2 10 ) TO DE

tro

Königliches Amtsgericht. X.

5603 3) f 631] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Colons und Ziegelmeisters August Schäfer Nr. 41 zu Orbke wird nach erfelgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehobea.

Detmold, den 3. Februar 1887.

Fürstliches Amtsger<t. Abtheilung I. (Unterschrift.)

Königliches Umtëgericht. Abtheilung III. 0e Go bet Loe Veröffentlicht: Suk storf, Gerihts\chreiber.

Konkursverfahren.

Das Konk sverfahren über das Vermögen des Handelsr:anns Hirsch Walder, in Firma H Walder hier, wird näch erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Leipzig, den 9 Februar 1887.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung II.

do.

do. do. Ös Sgles. Bodenkr.-Pfndbr. © do. do. rz. 110 43 do. E Stett. Nat. -Hyp.-Kr.-G!. do. do. rz. 110 do. do. rz. 110 do. do. rz. 100 Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr. 4

Eisenbahn-Stamm: 11d Stamm-Priox.-Aktien.

).187,70b4B .197,30bzB 197,306:B 1f. 179,10à ,20b 1f. 8 90à,80à,90 bz 192 50 bz fehlen

92,90 51 92,20à92a92,25 bz /6.1.1/12.1107,40bz 1f. 187,40 bz

Do, 20 _— bleine 4100,30 bz D O L U D Do 1a fleine 03,206 O L e : S E do, Do, Pr ult Fe. E D M E 96,25 bz G Do, Do DOVEE, e Do DD. Éleine5 | T do. do. pr. ult. Feb.| 103,00G do. Gold-Rente do. do.

101,5 bz LOL C5 bi 100,40 bz 100 40B 1100,40B

._ e

do. do. .196,60G

[48701] F. do. do. i TI. 42) ü

Vertretung VRTE aller Länder werden prompt u. korrekt nachgesucht durch in Patent- PATEN C. KESSELER, Patent- u, Teebin. Bureau, Berlin SW. 11, Processen, Königgrätzerstr. 47. Ausführliehe Prospecte gratis.

/7.196,00G 103,00G 199,50G 100 30G 101,25B 103.25B 100,50 bz S 99,59B 99,60G

Berichte über Patent- Anmeldungen,

p p pk p pr jr A jrrrd jr

+ f 1 do A ! . E, jer 4 E

DO, DD, 00 M Slêw.H. L.Krd.P| Westfälische :

do. e ] Westpr, ritter. . .|: 0 Hannover... 4 j i Hessen-Nafsan Kur- u. Neumärk. . Lauenburger

Sn E

pad jr p  pr

Es G O f fr

A A p

4 |

IBAAAAZAAAAANAAAAAAAANAAAAAASA A A0

[56035]

e.

I

Ss: A

U ._ (Oberlauf.)|4

| Berlin-Dresd. v. St. gar. 43

Berlin-Görlitzer Lit. B./4

Berl. -Hamburger L... .|4 i do. U, E

Berl.-P.-Magd. Lit, A. ;

[45721]

u 7 : L Led badi ER

/100,40B 100,40 bz 4100,40 bz 101,00B

—_I———2

F CHT

ertheilt fi, M, ROTTEN, diplonirter Iugenieuz, früher Dozent an der technischen Hochschule zu Zürich, Berlin SW., Königgrätzerstras-- No. 97.

me

E L ht hd Er ezÀ

* 4 T M A

j

[056004] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Nachlassenschaft des verstorbenen Notars Michacl Simon Nugust Martal zu Lüttingen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Diedenhofeu, den 5 Februar 1887.

Das Kaiserliche Amtsgericht gez. E. Degg, Kil. Amtsge ihts-Rath.

Steinberger. Bekannt gemacht dur<h: Beck, G.-S.

5807 V) 4, / F

(959807 Fonkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Gesell: schafts - Vermögen der Firma Brandt «& Sdunns zu Lözen (Juhaber die Kaufleute Oito Vrandt und Franz Sdunus) ift in Folge

Veröffentlicht: Schwei tz er, Hülss-Gerichtsschreiber.

eines von den Bemein\{uldnern gemachten Vorschlags

(Bath in Patenisachen

eni { durch “Ae Fivma

Berlin: Redacteur: Riedel.

zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf

Geschäftsprinzip: Persönliche. prompte und energische Vertretung, Vom 15. März lodi ab: Berlin, XV. Schiffbauerdamm No. 29a.“

If Angelegenheiten, Muster-u. Markenschutz

E G. GLASER

Kostenanschläge frei und unentgeldlich

BERLIN.SWY/

Telegramin-Adresse: \ ì t

Lindenstr820 ; KommissionziathGlaso 4 Berlin.

: Verlag der Expedition (Scholz). Dru> der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags-Anstalt, Berlin SW.,, Wilhelmstraße Nr. 32.

Pommersche Doe: Pee Rhein, u. Wesif. . .| SäOe . «.. + «| Scwlesische : S6leswig-Holitein .| Badische St.-Eisenb.-A.| Bayerische Anleihe

Rentenbriefe.

1103,25 bz 1103,00B 0.1193,09 bz 1103,50G 1102,80 bz 1102,80 bzB 1103 00 bz 103,60G 103,00G

do. do. | do. do. pr. ult. Feb.| do. Orient-Auleihe I. .

do. do. I]. do. do, pr. ult. Feb.| do. do. Ii 0 do. do. pr. ult. Feb. do. Nicolai-Oblig. . . . 4 do. do. kleine 4

I: 16 [1/1

1 /

/

/7.188,10 63

55,90 bz .1.1/11.[55,406z

55,20à,10à,20bz

.1.1/11./84,40B .u.1/11,/84,50B

87,30à,40bz 9155,40à,50 bz 7.155,80 bz B

Div. pro/18851 Aacen-Iùlih . | 6 | do. pr. ult. Febr | Nahen - Mastricht 23 Altenburg-Zeiß. .| Berlin-Dresden .| N

Crefelder . . .. | 4 (Krefeld -Ucrdinger, 9 |

886!

137,8Ca138 bzG

/ .

133, 50bzG

50 40 bz

19 40 6zG

= A A p—Â A

do. Lät. C. 191,00B Berlin-Stettiner | Braunichroeigische . Braunschw. Lds.-Gifenb.: Bresl.-Schw.-Freib. E

do. K.

do de 187

_— pas

I

R #

r

i A

O I-09

1106,00G 99,50 bz B

c jd lere

A p

M 109,60G Gl. 09,1100 60G ,

t

i j

Eni i a D

C

=

2

b f E

r

)

c

pr Cu

F 7;

100,75 bz

» p È bd

Breslau-Warscau