1887 / 38 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Yd

A)

e

1 > A] 112* 2 T RBakonvy 26 #4 bei | Musik von Adam. um Sóluß: 4 Qs E 0/n ra, c ny 26 M be B. 6000), Import der | $4—88 M bei 20% Tara, Bako

o ] e . L - ge 23:e: Gisela. P: a L fn eil ctr Él 65 i i ftrie S2 WVUr 0“ L TL/ETSRN ha hes Ba ; S : rvort 3000 (v. W. 3000), S<weine. Au trieb Ï 4% | Willos , oder: : Gisela. Phantaliisches T allet gt (V. , DOOU ), PES L. ++ L4S « “J K 7 000 c : téprets für 100 kg): E —, E 9 NHhtheilunaen von l. Georges und Ceora Ee zal F; : an: 000 (v. W. 47 000) \<nittsr G s - “« b. gerinaere | 2 M etbeiungs as Die Gen 247 name e N 99 000 (v. W. 23 000), | Landséweine a. gute 90—92 < . geringere 1b Zu Lis e Tie m U . ; L En 3 i 12 ils LAEY 3 . j

Laterne. Operette aus der locung bei Der Later! D L i u. 1993 (p M 122 300), davon ameritant e 20 Psd. TIbI Er Franz R Hen von L L S E . e R arr th 42°) ( ) (n R 1A S bei 2 E . S : i 1 L 169 000 . T nz 0 OTTatD ° 46 p E W " Qalb er ¡Auf Îr ieb 758 Stüd. (DurEsGnitts- Mu usik vor | e “Was tis 77 i fani’-he e E S en T5 ez C) QN > 4 bie DYLBV. ° a H m0 ê i 1+ « f a altte 0. S9—1 d De Ain Lilie i “rb : Di N L La Crbealit T Di 5) 7 A 717 kg. } L 2 (Uatiitat TASE p V M, Í Q MHntol 1 E Fabioas G), E A E F V. n Ti L 6—0,76 M wollt! Lu E S ä Lung r 5 i En : y > zleae S l c .. . < A L (o M 977 00), davon amerifanise 217 000 (v. W. |1I. Oualität 0,56 E (DurGiEnittévreis | nab legel's U E, Be a s i (n N j KX)), Davon amertliillii E Meettrtoh 19 Stn ( r Cnt Dre q G C D L c Azusee . M4 S Haf e. : Ruiries 15 Ie. Sis Bübnen-Vearbeitung von W. Weceibar j 344 i } D E f Q 1aliti Lis vis t, Ii. Qualität VDUOren T | + L, v r (FR T B) T: es fir 1 kg.) L Oua itat z 5 j Liverpool, . Februar. (X. 2. 2 | Ti - |

E ) 9 , us Fr 0, 6, F Ÿ D i fang br. 2. Vorstellung a : S ¿ | ë Met 6 UNLerte* e a Mé, T. Qualität E MREE ett Di tag: Orernbaus. 42. I Ori L 1 Akten A e / S> E ——————— | Trompeter von Säftkingen. Over in * Beanitiun o B) Baum. Zuckerbericht der Magdeburger SBEre, „den | Tem Vorspiel. Mit a1 utori :rter theilweiser L enuzung F mz om dh 7 » Rue int: 9 BD., davo | 11, Februar, Mittags. (Ma Ztg.) R odbzuc ì

TEL Driginal-Lied êr aus F = Ic Tor ¿ 38 eoruar, L ¡S (agd Leo Boris der Îdee und tet s Bunge. M usik L : “E 2 = j E | U: werändert. | Während der ersten Hälfte der verl: enen D E von Scesfel's Q Dicht: m : G E E E j C EEREN a F | Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 «4. | ar 57/4 Wertb, rofe V verkehrte der Markt in stetiger ader rh O 1 vou Bieio Ballet von Charles 7 # Das Abonnement beträgt vierteljährlih 4 4 56 „1. ¡ * Inserate nimmt an: die Königliche Expedition il do., Avril» iebe: blieb, mäßig f F S E min. ( ie JIáger ? Alle Post- Anstalten nchmen Kestellung an; ì | des Deutschen Neliks - Ameigers E + l die Vorwoche lok, i . E E i Z Ak zeige E | HUU mit welden die 1 Nerkänfen e n E "A. W j für Berlin außer den Post- Anstalten auch die Expedition [ und Königlih Preußischen Staats - Anzeigers e S M 3/71 1 TTLUAUI C F ¿maid S C o: e e «c - 6 x I E S y E Un bei | Sndl ite rin : : bren- 5 SW., Wilhelmstraße Nr. 32. i: Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. i and Va E 1 N S ay 07 ACUILT e wi Cer er rf 0717 L odo Î . >-otember 52/32 d Sep r E 64 d. do. t de wieder | L719 Per f oburg- j Einzelne UAummern kosteu 25 j : f E 7 E E pt ß 3 î P 1 Hal der DoTiDear s: : e asg I, L S : 3 n den |- x a t Ani vom 2 Æ ej : 13 "aas | Gotha, als Gait. À E 2 al TUUS | Deutschen Theater in Moskau, 4 - 14 b Ah É Ca “riefe | 7 Ubr ¿ 38. Berlin, Montag, den 14. Fe ruar, ends. G diese S e Uu dai i E a E SSE E E E A E E Ems I I S E E SERS E M I E E E m E Ss , er ist ¿Ar G Cr anten. Sts O R I E NE Es dds E A Z Z é A E Veibsft E E R R E e Privileg id halb vier Jahren na< Abla alenderjabre8, in wel<em sie fällig 2 e! ¿ft 7 N A c E r I An Foltcoe Tava . e: A4 5 14 î $ A - V T J 1 1 L: A E 4197 ; - Sa &au g von | Dramol 1 _ Aufzuge von Felice Ca aualott, Se. Majestät der Kaiser und König haben Aller- E 68 ber lautender An- | geworden, nicht erbobenen Zir i r aue | J, Stern. Clavigo. Ein Trauer iädigst geruht : wegen Auéfertigung auf den Inb aber nende Ser Das Aufgebot und d Ls beträgt | 75; von Goetde. ge E G = sekretär des Innern, von leibcicheine der Stadt Hamm in Weftfalen im Betrage iel Agen b T "D Vluthochzeit. dem Staats-Minister, Staatsfe S e ane M Lan von 1000000 # Rei<héwähbrung. | a Ma Zit. - Lon sl rto 2 - 1a lt ez E 5 A | Sl CSCCr Foy rier Zu>ker Nüser Marti an rei D Doctor Kiaus. Dees <) L e E S at S E 4 saubniß zur Wic Wilhelm, von Gottes Gnaden König von Preußen e. | (Reichs-Gesetzblatt Sei d diefer Wode die bitber gesHilderte E E für Elsaß-Lothringen, Dr. v Na B S e s A R d diefer Woche die bisber gee E i E Ur ( / 2 i F der Magistrat und die Stadtve rordnete m- Versamml ung ge] ezes zur (e! G i Haltung und fanden nur unvedeutente | ggliner - Theater. Direkticn W. Haseumann. Anlegung der ihnen verliehenen Jusignien zu ertheilen, und e Ta a pet E E und 25. November bew. am | Ses. “Samml. cite 281 18 D 5 : U = taa! Gastsviel des Herrn Felix {War Ersterem: des Großkreuzes DeB A ali Maus: E Mir: E “02 Novenrbe er 1886, beibloïen üben. diz :UL Her- nc< für fraftlos erflà Et e Wt . Conta 4. L; E 4 A E 2 L e D E Z 7, 4 0. Aar: Und O. 2 ili D GAES L L b 9 a N E A aa fofcr: Zum 9. ‘Ma ale: Unser Doctor. shweigishen Ordens Heinrich's des Löwe E: O stellung einer städtis{en Wasse ‘rleitung erforderlihen Mittel im Wege | Verlust von e Ÿ Seinen 20 L anmel mit Gesang ia 4 Akten von Leo i Komthurfre!::zes des Königlich bayerischen Verdienst: Ordens einer Anleihe zu beschaffen, wollen Wir auf den Antrag der Stadt- | «s is E f L L mi i Lon es è Ï 7; 7 E E OO L er Zins\chetne dur Vorzeigung : Herrmann. Mit theilweiser Benußung ein vom heiligen Michael. vertretung: f e, | der Zinsscheine E, L franzesis<en Stoffes. Musik von Fr. Hot. ¡u diesem Zwede auf jeden Inbaber t E Ie cinen M ey g aei La na D ¿l Montaz: Dieselbe Vorstellun 2 A t : Aller- versebene, Seitens der Gläubiger unkündbare Anleihescheine O T ERRS Lal 16 pr S f a Ea Majestät der Kaiser und König haben Aller- im Betrage von 1 000 000 & ausstellen zu dürfen, | fe gegen Quittung Ca Í S. Po Pr, 9 eo 0: 55. h & 0 s 4 E H w 7 i L j J ti dte!er C ui Put St 5B Ti Tus AE N; ctorig- T henter. Sonntag: 13 ait piel gnädigst geruht . s L da fi bieraegen weder tim Intereffe der Gläubiger , noch „E j S dar: e E E S i Zin 11 pr. Feb “Gu ad “Mat E an Zum 13. Male: Die den nahbenannten Personen die Erlaubniß zur Anlegung | S@uldneria Eiwas u extemneen gefunden bat, in Gemäß beit des S es Fu Aaläbciae eiträume TUSA d ie Î Ee S j des Meintnger Vostheaters. Zum 13. (a S E C; T 5 28 GBosotos pom 17 Ennt 1822 2 Auste on Anietbe!MWetnen erben Tur 3COnaßtge Lune GHSget é 5 Zi4 L + M Arril 4 - Jungfrau 1 von Orleans. as ihnen verliehenen Fnsignien zu ertheilen, und zwar: des GBeletzes vom 17, Zuni 18: ZULr Aus Eon E Million einer neuen Reibe von Zinsf{einen erfolgt bei der Stadtkasse zu S i f 200 : zum Betrage v U Sine ZHHuic 0% U s ta atis Rote de T eno N Uhr. Anfang ( 22 Ufr, j Ì j | l V h T gischen zum etrage E 1000 000 M, 1in ; | Hamni gegen Abltieferuna der, der älteren Zir S!chernreiße de igedru>ten Ka anenog nung Ut s J F Gk s DeS Q 7 ô NnN1( [i < WUL T m E (3 ) M a «Tao nDet Slb es) utten : > al GEYLU h s B E E. C E Montas: ungfrai von Orlcans. de TOBLTEUZeCeS T M O é ea 12 Tate ni DNIN CON | Mavetu, Beim Verlust der Anweisung erfolgt die Aushändigung lomagi B I! —————— Nr iedriga = Des Wid Des i A N S Des 0 Stüd zu 5000 A = 209609 Æ, S E N E e SOUAUA riéretbung, ; É, 2 ; [ ie Ordens vom Lin Fer 2000 . = 2500007: j A 7 E { Theater. Großherzoglich vadlichen V 4 : 6 A S | beben ift. . S Ericd E Wilh ¡eti ats S E E Löwen: L 1000 = 2 E 7 zangenen Verpflichtungen haftet | Direktion: ius FrißsHe E io Bt N Borstitz U O2 | ren und mit ibrer Steuerfraft. E Ausstattung: Zum 38. Male: dem Wirklichen Geheimen Nath Dr. Pape, Vorfißenden 250 200 , = 50000 , | N E Steuerteaft D CSonuta {TT Neuer «AUSITA M A d : A 2 heituna des Entwurfs. eint es ürger- - U - o ————— | e!è Ausserttigung unter n tteldeu = | Der S omanti!>< - fo der Kommissio on zur AUusarde g T ¡usammen 100A dien zu - po lichen Gefegbuchs; t ——RENENTITE na dem anliegenden Muste aus8zufertigen, mit 3F “/6 epotge y "Meni Hamm, der 1588 Je : : ‘tor T E nsen un ttelst Ve fs jährli< vom UPril D Me Die ibe Sou S A fan des Ritterkreuzes erster Kl E, des Her cogits zit en Aas rgan a *y En PE R els fapitals, unter Der Magistra Cr an v 1 Aeg Gai et R ia Ju brauns{<w eigls<he >11 Ordet 8 Dein ri < s DES €E L ôrw C1: 1890 4 h eni ¡stens S & a Ten “Suidv Seelkungen und der | Unt T 6 af A S 0 A i Vorsteher des | Zuwachs der Zinfen von den getilgten Schu A] Der Rendant der Sculden-Tilgungskasse. e Guts | Tbe ] dem Geheime en Rechnun igS:. Rath Nadt Be, 5 dite ba vettetei G über Oüe lezutere jedo< nur bis 3 Ps d (Unter if) Grade) | de L | Bureaus des Reichsamts des Fnnern und des Bundesraths i Pr des Anleihek apitals M Lig e E Eingetragen Kontrolbu<h Seite . S E 17 16 INuéccvados i E E UND r Obe Ard t 3 O é m Unsere landesberrlihe Gen Himigung ere | S t e Zin schein reibe | Nr S S net An- i | i 3 5 e é » M A s E , : st+> Anfang 7 v1 , , e E j 2E E E c L E cÈs 2in As r is x>1127 reit O 15 E / R Ï c 4 / TiRAr 1 Ur 21 Unsand 7. S i: E Ï 2 B 7 ( î 5 t . y Ó ü ° - : wetlung aur die n Þ le ZinLlMeinrei2 ausgereIid ) : 1: 15 | | Sairbanfts 7,39 . O Brotbers s On E s Me Ct az : nag D227 es Nitterkreuze s Königlich s<wediscen Die Ertheilung erfolgt mit der re<tlihen Wirkung, daß ein S i L 13 12 | 99 S etreidetracbt i A (0ntag: Male: Der Hofnarr. N Cen Ordens: ; dies cr Anleibescheine die daraus hervorgegangenen O ain elialen Regierungsbezirk Arnsberg # Ü J -- E Gie S E E E E Ÿ Ô - » E .. D 54) L 3 0 V a 9 A ® 1 $ as S 2 D C Mr | 13 E A x Z j dem Regierungs-Rath Reichel, ständigem Mitgliede des t n zu B em Nac:peife der Ueber- | Hegen Se : S a Mark , - j E 12 0 S T. Direion: Anton Anno. A S : N vervfliGtet zu sein. e Se } B N Residenz Theater. Bt Ekealie, (Is Reichs: Versicherungsamts. jung des Eigent Privilegium, welches Wir vorbebalilich der | Binsschei eibe i 19 1 (V Zonntaa! un Male: E . (Le : ¡éegiu E O zu L S l T 14 As N) Sun in 3 A n von Albin j wird für die Befriedigung der Inhaber der Anleibeshein der Stadt Hamm in Westfalen vom Jahre 1887 E 11 | 20 E niuga S von A brleistung Seitens des Staats nicht über- | dem 2nets Nr über Mark Reicéwährung - N ala regue, Deut L Lon S _ E S <U(U 14A - b. n E \; : E O RL r M2, Donat Nut My o. á s : i : , - | ¿U : Prozent é 14 14 A èSL, Bld ad R Uf, eaIe IIIOU ç ; E De ut f < es R e <. is Hafer GISC eigenbän igen Unter Hrift und | 2 13 12 4! ber m1 F tel!ett 5 Zum 4 . bte p Uilite In CTET - Teig E O 1 pu Rud b : 1 | 40 | 10 | 90 E E (i Akt von E Ï S E A önigli Insiegel | Dor F er dieses Zinss\heines empfängt gegen dessen Rüdtgabe O01 % 2E Die Sczutreiterin. E von G Y Der Kaiserliche Konful Maechel in Westerwik (Schweden) S Senger 1E e ag e git dies S E halbjährlichen E c D Pob a F : G N | in der Zeit vom... en... . „18, ab an hc : 6 N 4 £0 | G E 22 Z= po az: Dieselben Vorstellungen 4 ist gestorben —— . S.) Wilhelm. s | Zinsen des vorbenannten Anleiheshcines aus der Stadtkasse zu Hamm E | 0 —120|=| E \&wer verfäuflid, Düh: Stationen. |=S> | Wind Wetter. ZS | E von Puttkamer von SYŸola S Mark (in Buchstaben). elbe zum oer Oi 190 | N E 5E S S a A | VetanunimaGunda, —— H ¡fevobnen, weiße L e um 6 Rye EAS S Er Krolls Theater. Dienstag, 22. Februar (Faît- | e s ines BevollmäwGtiaten : dri Regierungsbezirk Arnsberg Der Magistrat. Die städti be Schulden-Tilgungs-Kommision. e ° S E 11 Nebbôde Ia, S > | naŒt): Letter dicéjéfriger Grand Bal nmnasqué j betreffend die Ernennung eines Bevollmächtigte Provinz Westfalen. Me ezirt Arnsberg. E S t E 620 l sene) 30 —100 S, Ha. E Mullagbmore| 777 D «heiter 2 et paré. E | u Bes ah: Anleibesche cin E E j raf zerscokiene, CerInge) 3A ; ( t L S0 S 4 Mr, L it, E 6 tant Qo o den Lon Ñ e i; N .= S E Stadt Hanm in IRestfga en, E, ULETN Ali nS G Ee i 40 1 | A Ó 5 37—43, Damwild I. | Aberd i ((0 S 1] HLCDEC. < Deitelungen aus relervitTe Logen Iervel j 91115 S rtifkels 6 der Verfa assung it von | der Stadk Da po E O | 1048| 000 A pr D A Gbri? tianfun S wollig 1 | jegt an der Kafse entgegengenommen. I E A ? r, von Preuße n, De Lite. Nr. über... Mark Reichèwährung. Eingctragen Seite... des Kontrolbuthes, * Ei 30—50 pr, Pfd. Wild r Ss e —1 S E j Sr. Majestät dem Kaiser, König von Ausgefertigt in Gemäßbeit des iandesberrliden Privilegiums vom fer Si E neo mein besien Gebeitan nit nner- 1 49 7 I Y O8 O5 A fn vat 1€ Kopenhagen . Í (1D - dass - Z i Én Mi; it ium für Hand el und Gewerbe, E - Dieler Schein it u? quitta, ? enn e e ° A M EA N E / ia O oo O (9A Per PTd,, H A 780 6 —( F i, i Unter-Staatssekretär im Minister D Februar 1887, E C as Ae Ses Raleubetiubtes Ser Sett ere 1 O Ie | O00 —4 00 Æ Nennthiersteif@ D0— L S Steodbolm . -— m : 46 Theater. Sonntag: Ensemble | Magdeburg, zum Bevollm ächtigten zum Bundesrath ernannt | -* M nt8blatt der Königlichen Regie erung zu Arnskerg E M 4 Jadren na Ablau des Kalender]adres D i e Á 9 E an i 7 f Wi A 7 Ner ¿ Ti 2 T L Tut Ct; Mi ï T +47 Y -— H O Q © H H m. + Pepe \ Lie e 1Q27 > oito o en WOEED. E ) {ver Lfund. Wildauktion tägli A L v Hana 767 SSO nee ) ieder des E ilbelm 1 108 Seit und Gesez-Sammlung für 1887 Seite e E Z Î Q Dc + <_ ll A I nt, ( c F 1Sne Pn) ! Ce L E ; worde. T S eb: S g 210 T N anttaas Se igen | Mostau . e S i 51. Mal ic Fleder- E \ i i L S I - i 5 5 e E ‘D âlber | Gorf, Queens _| städti! E 39 Munk von j Berlin, den 12. Februar 1887. i u E Provinz Westfalen. - Regierungsbezirk Arnsberg . 9 4() 1 |— \ \ S a INRD 3 hededtt - maus. v i Der Stellvertreter T S N eid <hsfanz ers. e A Ae ves Maas e Stadt Anweiiuna S A S on « 1 E E D R D Fot ann Ci e N; 4 °) ul G rund der xelcMlutte eo (M D E S d Bis da zum 2 | 60 Î - E S S n —1 | # Montag Fledermaus. j Bo Dees verordneten- Versam g vom 20. März A 25. No vember L S ba Gui ouis A E o Fahre 1887. - 4 E E Held Cr E S S R E 5 E E 0E E M: As 4 .“) er TSSG wegen S) ufn abme einer Cu L W/Lli L Mr d dad E S E bs 56 A M DICLOTL S =—> anon ng s 1 26. Marz 100 ( E R 8 My über . i Mark Reichs: rung 69 s n | S7 ODS 1wolienios D a eag as E - ï : = 5 S E Uls B R E 1r& diese | Bucstabe .… . Nr... übe S 1 S N R U 776 1ONO 2'wolkenl) | Es S Ceres, Gfarlottenitrafße 90—92. I Ameldung zun Ans an dié Siadi-Feri- | von 10000 E e S F Ea ie Dele j d Rüdaabe 7 E F n S ps ani out 4 | s R a Ï S vis \ c ç ale 7 i E i E F _- P E S Ç V, (T Tr 1A e eitens C Ner n + / E 0 i059 D ai ea LTET \ dg O: | butter ITa i O Swinemünde | 777 ©O ane a M gan A | spreh-Einrichtungen in Berlin, Charlotten ourg, S baber D ice, Seitens d Di M Rei iben äbrung Der Inhaber diefer Anw a R T % U J ) 2 AA S s S, 77 N E: J [fenl.3 1 O 21 E ( c : N ip} Ô 5 ) - cNreigung 3 LET AUTT Uu Volt L E FY 4 5 unrho unton 9D tho) M ott I s E L 1 20 L 120 0: in Neufahrwaßer| 778 WSB 1 wolkenl.) | —s t vor E | Westend, Weißensee, Pankow, Rixdorf, Rummels wae an die Stadt Hamm baar gezahlt worden und mit drei efn zu den vorbenannten Anleibefd ein der N tad E Q 9) L N N, f 70 OND 92 beiter A iel Po C. 4 h Und F U denau. weile an Lie Ziact Da Pi A LDEE Zins f eine für die zebn Jah Ye i S... „Det De W& Ad E i | Sorten, Sland S —— R —— ; UTC D 7yTICDe balb Prozent jährlich zu verzinsen ist. S E L tens des als solher i auêweisenden i r Sa 7 —- = A N D van! 5 E s i E i 2 aeb eo N d E J E OOO AOG orfolgt zu Hamkrn, sofe rn dc gegen Set ens des QALS (t 0 Uke Narr inde a C3 N 2 rwoltenios8 2 S C E d G! N ; Die Rüctablung anzen Schuld von 1 000000 # erfolgt zl E E l Sorten Nbg 10, Kalkeier 2,75 | 2 p i: —— MND 1 wolfoenleë —Â itlih neu) na< Parijer ¿FtEurinen. ; Unter Bezugnahn e U Die De fanntmahung voni Me Küczablung der g E A leihesheine in den Jahren | Inhabers des Anleißescheines kein Widerspruch erhoben ift. R l Li ferung sebr | Lünter. .. ) 17 S Ra 3 (ämmtli neu) des 1. u. 2. Aktes j 21, v. M. wird an diejenigen Personen, welche im laufenden | mittelst Verloosung od der Ankau DEE t fe. we A r mit w e eis Hamm, den S or t S Se au Lie L ariSrube 69 ND 2 .wolfenlos | —ô U De C OL 2E j 41, v. M, an 2 y 390 bis 1933 aus einem Tilgungssto>e er m entg1tens L E Er gés- Kommission. | gesudt, E : C Wiesbaden c) G E i es n E en S S S nt des Kapitals jährli id, u ntec Zuwachs der Zinsen von Dér Mülisitat, Dis siidtische E G O E j ge]uc?T. ola © S è L E eSbadecr ä E T S L - +8 Y C S É Uaê C A s ¿ 4 SInetT ) Pg L O J (es e 144 ! É ; B N L z (37acnm e 2 E L Münden .. ; 769 NO 7 zu werden wünschen, nohmals das Ersuchen Ee N den getilgten Schuldverschreibungen und der weitere! rtransüber S t E aaf, O t S e. H er Z bezüglichen Anmeldungen bis spätestens den Nar d S | S isse lecttere jedo nur bis zum Betrage von glei{falls Einem E (Unterschrift.) : U i î 3 i 0—Z: / a : TTE O E: E olt On Ur Ntro 0 7 s a U î - olt o Af 5 S f ae 2 j Eimibutger 1. 2092 Æ, E E Es Gal eln, ((9 S _ j : an die hiesige Ober-Postdirektion einzusenden. Später ein- Prozent des Anlagekapitals ait 8 Wird. L a Eingetragen Seite . . . . des Kontrolbuches. 95 =/ r j nisber Holländer Ka!e 20—95 M, ctler L U E {3 <2 | 2 © E d gehende Anträge würden im laufenden Jahre Voraus ihtli 1) Die Ausloosung geschieht i im M: 1 nale September, E ° E V. | Rôse 60—b65 #Æ, Edanter I. 69— 0, IL Bre lan... (0 D C I i 6 U L E Berücksichtiaun;: ehr finden: vielmehr erst mit Beginn Der Stadt bleibt jedo 5 das Recht vor obe ten, den Tilgungsîtock zu E DD. PDL Vas j U N S marintrko File eld e L 5 S +7 Us. Leivzigeritr. 43 alt | leine BVerucähnchtigung me inde , e Der d ae vere A tuberium Rb bis | WCeraugwerte und Marin ti ix U C 7 O7 NNDO 0. eter | - Co! Ci p \ U 2 S E der nächstjährigen Bauveriode ZUL Ausführung gebracht verstärken, oder aud 4) fammtli Ä noM im migause find T Finanz eit ‘T E , U L y d v - ; Ms Arth “S p B L s H : Sni ) : ) z X S1 / ( ( L : 5 , 16,0 i O [ R, 16 D Maa | 1 Megyder-Concert. : E T ths seine auf einmal zu kündigen. : fen wae on ialde é Schantung. 4D L 11. Febr T. B.) Petroleum | pr Faß 1,25 150 ul Nen S Soliiten). Streich-s S tin C, 0 e 1 Die dur< die verstärkte Tilgung ersparten Zinsen wachsen M g D : “i wbite loco 6,15 bez. | 5 O A Büdlinge 0,89—2,590 K per 100 }| ê B Qiie F Dunst o | Derun C, Den ¿çedr ‘benfalls dem Tilgungssto>e zu. Bei der Könialichen Seehandlung sind ernannt: V) E » T LU Ab, Di - ä I Net 2 Mei nnement_ ; L Ober-° ebenfaus dem L l ode E unge Bei der Î omtglichen Ce 1 E O S Sprottken E E Neberfiót 0 Æ, 2 sonen : | Der Kaiser liche E Postdirektor, Die ausgelooften, sowie die gekündigten Schuldverschreibungen der Kaßfen-Sekretär Fischer zum Geheimen expedirenden ischer loco 168,00 | Rauaal 0,90—1,10 46 ver Pfd. O E a über Ubr : Geheime Postrath. werden unter Bezeichnu 9_ ibrer B gcstaben, Hten uns Betrage Sek ta Ü und Kalkulator, M aues Cg R rin N70 r LUstèeruci L E E, G S 2 A werden De E A HÉÈA f i me>lenburgt' der | [ahs 0,90—1, ert S (Ctr. | Süd-Skandinavien ain 2 mm, ist nur in den Nebensäâlen, 2. Rang und Schiffmann. sowie des Termin 18, an we [em die Rüchzablung erfolgen E “C Dau bisher Negierungs-Civil-Supernumerar Waeger E 132,00—105,( O i Drei Ft Dewile 30U—U S 6 Per _ Stb, A B S A ILIM der [I E estattet beta int gen adt. (N Diese Bekanntmachung err olgt ate!ten es, drei, der 15 e ige g I, Toco 42$. Spi- | é rfen 35— G )— 05 S, Biele 15 —20—30 f SiliGer S Sh E Suropa Gefellschafts-Concert. Anf. 6 Uhr. J wet Und ée Monat vor dem Zal Tungêtermnine in dem „Deutschen zum Kafssen- Sekretär. S | ver G : E ort Fastnacht): Subscriptious-Ball ] Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anz zeiger“, dem E i: J olle 19— das S - 1 aa FaitnaMmI): Sl ¡ 6 s E À . 2 + 2 C r A r o K Ï o : 3 C è uguit | ge 1 s I, Lur : S | S l ur ] enstag (Faimna@t): S E i Königreich Preußen. Amtsblatt der Königlichen ues “Unie zu Arns L der (R A Ministerium der öffe ntlihen Arbeiten. h Z n taëlia 29, Vorl L, D kälter S c A Zeitung“ und dem «Westfä inden 2 (nzeiger zu Vamm. De eins E E dnr : : O p M > AT 55 2 —R( 1} n . 4 R N 2 fands TarlitraRe. J E d L, A 6 4 7 ht . Heu s 410 L Í S G 5 a f ) Ü nfsrheinische) U E F C D ) 0—0, 80. Séleie 30—60. | den Sn - Marfktballe? Carlstraîi r r &öonta hab UlUuerqnadtgii geruÿt: L s oli S t d r Stadtvertre senbahn-Direktion nTSrye d cet Stande Ard wbite loco 6, 30 - G Ac E {l} (U E Ch E E E E D Circus Renz. -- E arftha ; J O. Pte aje eit ät D T L K oNn1 g h en (Werg 4 g E E ieser F BIA tter ein, ïo wird an i desen Statt von de Ä abs x 2 Die Königliche Ei C 10N- l N O N O für j pr. Feb 15 Gd., pr. August-D 3,00 G : . Birnen 10—20 4 T A | G57 tut gel E Sonntag: Zwe S i den- Obersten zur Disposition, Worgitßky, bisher à la tun mit Genehmigung der Königlichen Regierung zu Arnsberg ein Köln is mit der E genereller R E A "Amftervam, [W. T. B.) Lanca- | 55 ., Aepfel 6—10 (e, Tafeläpfel 10—20 S Let A us i 21 U bendê m j E T S S M d res B estimmt. i ; D A Bedeutung Amsterdam, 11, Februar. (D, N. L) ¡ i T 16 K Rlintite M -26 S | Ad e L e E mittags E pi g pas É STSINA Auf im 4 U Meg | suite des Hohenz ollerns< en ar S R M n E an R att be E Ds solchergestalt das Kapital zu entrichten 10 eine U h G B M n netsweile ZUCr Fortsezung der inn 618. 93 i 8 e e E A E O e S 1 te 5 in Erinneru e L ft, % n 1 ermesteil nah 2e S e Artwverven, L S a C 6 L Quas i Meines E. BARLRRERANEE Ene Hue S Ry g emt der u Bravour im ta Anerkennung } wird es in halbjährlichen T E N verz V i s Geseg vom 4. April 1884 (GS. S. 105) zur Aus- R Sort Weizen rubig. | F 8—20 A Þpr. Ctr. ronen j tattungtPantomi dem Feinde Ce VCIUNDELE 4 on beute an gere<hnet, mit drei ein haibd Prozent jähr verz : 0 reten O E U Aberäibert i 16 Maronen 10 Æ pvr. Ctr. Reihe | l [tattungé-3 Übr E: Große Ertra-Vorsiellung. der auch sonst von ihm geleisteten guten Dienste in den | von 5 Un blung te Zins fen und des Kapitals erfolgt gegen bloße führung genehmigten 0b N » E É Bedeutung dKcegen fiau arer tut. - E unde A | L) s L A 9 Q / ntos S e G Um (s lbr E z 3 S bs ZC A e J rac Ode e - don, 11, Februar. (W. T. B,) Da eil toffeln 3,69—3,80 # Zwie 9) Theater LENZELZON« | Nevitèt! Vacchns und Ganrbrinus, oder: „Der Adelsstand zu erheben. Rückgabe der fällig gewordenen Zins seine bezw. dieser “Shuld- Trier—Hermeskeil beauftrag I S O 125 nominell, Rüben-Robzucker 10 | + pr. 100 ko. Blum L m0 4 D 4 » tat Overn | Sz E ineré“. SKomishe Pantomime mit N VT Lf aht: verschre ibung Bet der Stadtkasse in Hamm und zwar „au in i zader “G 7 : aal Suba 12 An der Küste an- | 100 Std>., Koblrüben 1,50—2,00 M | coniglie : - Zausp ¡iei Aachen is onafen (Charafterbildern , arrangirt S e. M ajesi at DEX König haben Allergn adIgI! gerugt: der nav dem Eintritt des Zâlligkeitétermins folgenden Zeit. Mit À ubto, >enNTtTuUdCa he Ü V S Li v | Z V Ï TLATT, E S ollAinver. j B] iet A E I + Ï i A 5 ; j d ( O 1 s l L : : é e v A S R tenladuna. | ' baus. 0. Vor teuun I. T Der regen e S 6 | und in Scen eie vom iten V E. Cn, den Ersten Staatsanwalt bei dem Lan dgericht [T hier der zur Empfangr adme des Dchei ein; Us Sch E eung An ge efommen: der Ministerial-Direktor im H Lou 11. Februar. (W. T. B.) Getreide» | ü f i | Romantis<e Oper in 3 Aften von Richard A R d S beiden Bot itellungen : CoT E M 3 Amtsetgen\c<haf 1 das Land- H ¡rigen Zinsscheine der späteren Fälligkeitstermine S - Angelegenheiten z London, _ 11 eor A E E Lat F eit j Uusrvcis über Den Verktehr auf Dem Berliner | (Senta 7 Mad. Alba t, Königl. Kamme T] an gerin, ((2 iy - J e iotten 1 P cl E i Uo telbst, I a <1 e T, 1 gle icher Amte tseigenfscha t al n mo u die daz S geen bl S Zinsscheine wird der Be trag vom der geistlichen, Ut iterrichts- und Pn e Be eh 4 x n, m E E E Be vo10 10 SMa Ema R R E ét mi ls Gaft.) Anfang 7 Ubr. Echöhte Preise A1 e He Sni on fämmt- gericht I hierselbsi, und E Daizia in gleléer tav ql E : Wirkliche Geheime Ober-Regierungs-Nath Dr. Barkhause [E RICtI 2 Intag 2D ¡zet N As “P Ute ïe nad el! MgewWw T, i E t M ettTur omi! Me li zie > 7 4 Gol (4+ 2 x J | A) 31 . - Mai avgezognen . c! Gde Eid s Leßte n _ont g: eize 90 / Marktrreise aa® #& Es 1M s | 01 3. Vorsiellung. Ein ‘Wi nter» | Reitfün T: M- Eyb it scinen den ÉErjiten Staats ¿anwalt Müller zu 4 J 1g A Die gekündigten Kapitalbeträge, welche innerhalb dreißig Jahren von Köln a. Nh. E i Hafer 43 240 rf. ten rubig, sebr träge, S{weine, welhe nah Lebendgew tj ¿l in 4 Akten von Skakespeare, | liSen_ C S O levbanten. Amtseigenschaft an das Landgericht 11 hierselbst zu verseßen. aid de S i N üuctzablungstermin nicht erhoben werden, sowie die inner- ' = mmtlice ( jeireidearten rudtg, cor e  | R E sent und bearbeitet | 7 großartig dressirten iür en 1 ad de eudtzc ngé 2A todvrtaor Hortauftl t Stadttne 26— i. erg E L. (D T nitt2s ! ne neu UDer c ais Ie _ «+ Marti Ä L h n eit 18 nur edri Cr rertau “ad E E aru | Auftrieb 941 Stü>. (Du (Wi nittée | d E Mt unf von Fr, von | Montag: Boritelung. c qut u t. Livcrpool, 11. Februar. (W. T. V.) D L A E Graeb. (HSermionet Xtl Der Circus ist gut gehe E wollen-Wochenberit.) Wochenumsagz 60 000 B. | Sualität 70-—30 4. IV. Qualität | ¿i (&. Eraed. (Hermone: Sti, E. JFienz, Direktor. N: ar E desal Lon amerttfani’<en 45 006 | . Unia (V M E i Ür fang c UVE, j (v c 2 \ L L R _VILELLS 0g wh Ls i 0A N » K deégl. fur Spekulation 4009 (v, 2B, 42 VU0), desg. Ju