1887 / 38 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zablung von 69 H prs Fretnvlar 7:0

c - c , . A EN G E L A - A 297151 Ls Für den Zuschlag wird eine . Loos Il. (Heft 2 und 5) die Dacde>er- und | 16 300 m Segeltu&, 6800 m Gurten, 4300 kg 500 Bogen Pauë | gegen n gt tal L vortebalten. L Klempuerar G: Bindfaden, 1340009 St. Zaugepoliter, 1400 kg | 30 Rollen Pausvavpie | wer“ en. Zus (agsfri t 3 Wochen nah obigem Ter1 min Memel, den 9. Februar 1387. Loos 1II. (Heft 5 und 6) die Zimmer-, Schmicde-, | Hanf, 185 kg Pecfkordel, 270 kg Wollgarn,

Meen! eim, vertreten dur Rechtéanwalt Dr. Außerdem Brennbölzer. 6. Aus dem Schutzbezirk Der Hafen-Vauinspektor. Tischler-, > loFer GBlaser- und Anstreicherarbeiten. | 1740 kg Noßbaare und 45 00 1m Dochtbaxd, 1500 Bogen quadrirtes Pavier, Königl. Eisenbayhn-BetriebSamt : i R A :

j

|

1

T 21! Anr e 23501 N Cs ol sn C: 2. | e a S 2 dg Ï J A S A C ‘id zu E ann, Hogt gegen ibren Weneann ten Gbe- Melzow, ugen 23: Birken 11 Nugtenden und 10 | Baurath Dempwolff. Zeichnungen und Beding Inizbefte liegen in unserem Gruppe VII. 440 kg Borar, 17450 kg Blei- | ) Rellen guadrirt:s Papier, (Vrieg-Pofen). ils 4 >t 1 Enort & s S L 4 s a + s E zu edenbdeim, wegen Vermögenéverfalles | Stangen. Brennkbsö lzer. | bientgen Centralverwaltung, zebäude, Zimmer Nr. 76, weiß, 2600 kg Zinfwe!ß, 12180 8 Bleimennig, l V S2 Zig TOTS E E E r

a ai | | |

y

[56652] Oeffentliche Zustelluug. und 8rm Ellern Scichtnutholz. Jagen 26:

Die Ekhbef rau des Sóblofsermeisters Jacob Fer, | Weißbuchen 12 rm Sthichtnuzbolz, 8 rm Kloben, ! - rirud ge Breslau, den 7. Februar 13837

eb. Kann, obne besonderes Geschäft, | $8 rm Knüppel, Budis 1,5 m lang und rund.

07 6

a P E aa Eb 52 4

ris

F

ift, wegen b Af eC s 1NneS ntt dem Fntrage auf Auflêfung der Gramzow 10. Toy 1887, J E E j —- C | ehm: t n a L C Oruar 7,50 ur Einid E ¿nabme Aus Mik drüde de N di Int 128 kkr ther nobe 1 U kg Eisenme nig j Kl ege L : A ss E limpfung, mit | ¿wis Verte hett a d L [55934 zue S L _LEIEO Le Per Wedingnt A rotber Zinnoder, Tv e | * E E E npfung, mit | zwi e e B bestebenden Güte rgemeinschaft. Der Königliche L Oberförster. ] Bekanntmachung. hefte sind gegen Einz ablung von einer Mark für | 12009 kg Todtenkopf, 2550 kg Natura alf hwarz, | 560 Krügelhen Stempelfarke, | 2 - i1t3zg L am ur mündlichen Berhc rie des Ne ‘<téftrei Vor S / Hef | 2: Fla’î<en \{warze Ttin 4) Verloosung, Zin3ze hlung 2c 58320] SHolz-Versteigerung Dg

immer des Königlichen Landgerichts zu || Der Tranéport „derjenigen Akten 2c., whe im ee 7 M von E „Dorstehe r unserer Central- 1120 kg Kienruß, 2250 kg _trodene Spal te lfarbe, nn ist Termin auf is " Tin ber Königl. Oberförsterei HSatzfeld, Kreis | E, b Ler Stat S Ober-Verwaltungeriéts E Et Da) Bon zu v 630 Gr : 0 kn ‘caust._ Soda, | : den 14. April 1887, Vormittags 9 Uhr, Viedenkovf, Neg.- Bez. Wiesbaden. (mittelt eincs Fubrwerks E f -y A eb un : Ang ebote sind versiegelt unter der Aufscbrift : 9900 kg Salmia?zei ) kg TIisélerleim und | bestimmt. ; Donnerstag, den 24. Februar c., von Vor: | ¡nung und von diesem Orte wieder A A2 "tim Atthe ilung III.; Angebot auf Ausfübrung von | 5700 Pinsel, | mitiags ¿10 Uhÿr an, werden versteigert: gebäude des Ober-Verwaltungögerihts (9 n Arbeiten und Liefer ingen zu den Hochbauten auf e f VIII. 1s 750 kg „Haarfilz 41 000 kg

S C Ik E 5 J Gr i + | É : S 4 1) Schußbezirk Lindenbof : nens afer ¿g Haarfilz, n Whatman Maschine Anleihe der Stadt Frankfurt a. O. \ 3 i : E ezirf Lindenbof : straße Nr. 47) zu befördern [l i der O telle Lütel und auf dem Bahnhofe 75 brall, 50 600 St. feuer | irn, | E L : 10. Mai 1887 A EL M geries Distrikte: Untere Sadvfeife 33b, Sauader 428, | 1537 26 der den in de L E Md lpril Erndtebrü>* n s Glas, 780 qm | i uss 1866. Die! Ç Zz M p - ben In gegentwarttgen 2 i: S1 v U 2 E e u 1 ; b 6B eits -- Gde rberg 91b, de2 Obe er-Verwaltungêgerihts, M2 ¿erstraëe Nr e, bis zum 22. Februar d. J., an welchem Tage, | S ] c2 mirgel und 103 000 } Z 20 ugel De ) L 2 | Unsere Kämmereikass 2 den Inhabern der fforderuna, einen bei tem gedahten Ge- z n Zuf y 21 rm Fen» Scheitt iz, an den Wocentagen von 12 bis 2 Uhr einz jufebrde Vormittags 11 Uhr, die Eröffnung derselben er- | Stn l ermin März 1887, Gema | wte 1 zur Konverti aws. E “r dl v ugelaf e Re :Étóanmwa t bestellen. / j 5 E L s 849 é M N E III. & 5 Í Bedingu nagen dem Mind et tiordernden dén folgen wird, F s bei un83 einzur reiben. ; rg ; ô i; 3 7 T2232 ruU tatben- Verwaltu Obligationen j Ft Tra nf urt von beute au : ntli henZustelung wird diese E S F ri 2 ant S S at Fs werder Anerbietungen wegen Uebernahme erigen Zusclagéfriit 3 Woche en. _ ngu ave! ; ihniß t in | Œzln s Ufer 2, Pa | S e Gs F t Q 0 d r & T S UND S L É daSten Tranê2po tes And spätestens is a Elberfe!d, bert 3. Februar v D] annt8! t Ir. ) bierie Lb t u E i + eter n Zuss@rerbung werden AeHtéanwa ; 5) rm en ao S Det un 11 - | 28. Februar d. Js. hierher einzureiDen, Königliche Eisenbahu- Direktion. en geleg U 113 i relben Y vegen | öffent ¡d fannt gemaßten L aas Ii Distrikte: Q R Bie b eon % : Der Präsident : j endung von 50 - für 2 ruppe | Bewerbung um Arbeiten und Lieferungen N S J oni î 7 O Ayr 1A dort ; At | l Q 2. - Jo - des Königlichen Ober- x O [56604] ) zogen werden. l Ind j i 1885 zu C funde gelegt.

ng| 25 Buchenf U y E ; Der i

M E S h O e E O E E Wirêflicher Geheimer Nath. _Der für die | iell zt n den Parteien tenden (Bî gemei cinschaft. 76 ecm Durmefser und bis z Persius. 1887/88 erferterlie vie ung. munduig A ¿ung deo Mes cs : E Z E a. an weißem Streuf : i z | 2 5 5 i > hr 97 /0, : its» P T E d R = R S uf Da L A E 08 t, [969 339] Bek dunimaGung, b. an gebrann tem „alk un H l mitiags 9 E fran! n unmer _falertatten« | FaMmen- Zerwattuni E Gu ¡bun gewährten + 31 rm ‘rlen- Kn rfen Sgeit und Knüpve Die Lieferung der für D biesige NBe:ir L E Verel ug C S V TEGR O i i : ae -tnzaßlung C : r j T Ba : : F j Fre 4 urt a. D, den 24 Kiefern- fängniß vro 1. April bis ultimo Oftober 1887 >,, soll in Submisfion verdungen tages Gr ; E S

S De 7 [t Das zirf3-(Be 162 "E a [ e Der Magistrat. Je e v aAubre E i forderlichen Dekonomtie- und Betriebsbedürfnif sind im Vüreau

von ovfentlicizen ZBapieren. | RRO Vekanutmachung.

ry 2 ry

:i A

CYTCYR

T 27 ey B T

L d de Ad >

* Q 2 Cs

d

L i

: L: (-)

eridts.

u A Ls ou. (7

Lan? Fr D As Cu

dur< den voll- Berlin, diefer ver- jeder & Bafserma IAN

: h Î ¿ ; i hen D : : | Beglaubigt : Bonn, den 9. Febr! s Die S it im Distrikt H 2 be als circa: D E Nene Offerten bis 24. D. L E | Köln, den 9. Februar 1887. | Heinri. ö 7 Königliche Eisenbahn - Direktiou | S : L D r ;- E L. L ‘1 : C : e s | E nit dem Ans 409 Un er , Land j i 4 3 zur S Doino n €Œ. 10 } km. weizenmebl, : C g. C ft m: E E VBer!in, e S, is ebruar Ee k Clinfsrheinis<e). q 2 D T7 F a i T J 4 f E E ir E E E S E r Mone 1110 en zur Zablung Kz. Haferg 1 : Sarnison:-Vertvaltun ——————— | t ezugnalbme A L deten ere 4 Der Königliche Oberförster. 6) ih 0 Kg. ¿d 30 a e G m O | Auzust 1886 Lebe 5 Li ne Gerverb b f Bi U p: C y S. - e ge Ant tan Nr - 4 n E . p: + s : S 0 Anr, 2 Z S S Kaffee, 2) 20 ¿ 9) 409 Fz [5665 5] 5 Bceêanutmachung. Lieferuntgq von: î zur of entli n E Sprup, 10) 7000 a. “Erbs n, 11) 4090 Kz Die Lieferung der Verpflegungs- ce, autogravbishe, Ehemann I Befanntmacung. : weiße Bohnen, 12) 4590 Kg. Linsen, 13) 1700 hiesiger Anstalt vom 1. April 1887 bis he, i<warze, E E ol l Februar cr. im O | ; Kg. ordinâre Graupen, 14) 2600 Kg. Reis, 15 vember 1887, al8: amarin aus der biesige : 1300 Liter Essig, 16) 40009 Kg. Salz, 17) 500 1000 kg Ge i den ist, au E d G 8 Redbtsstreits Kg. Tag, 15) 1350 Kg. 900 Ka, mehl E 1000 Mittwoch, Den 20. Marz 1887, T Ét lig G Civilta : "es ‘Fa E Le Alter (Ein! q. i Rindfl eiî<, 2 00 Kg. < ineflcii b, 27 Weizenmehl 1500 Vormittags D i lien Lar ndgerichts :11 Kolmar i i. E. ist Te a auf 96 r Í G1 h 3 olthas Le, < 76000 Ag g n s Hr; D 3 tr, E ß Li” orderung, etnen bet dem geda A 3 C ; Sl usbeiirfen Zollf ind Ne feines Brod, 23) 60 Kg. Sch ur! 45 00 kg gebrannter laVNenc “i Anr L H r! n. den 25. Marz LiSST, Vormitiags G Uhr, © us T L E a. Pfeffer, A) 50 14 n c 3 5 C 4000 kg Erbsen bidiés Liter eint fache8 Bier, 27) TOC . gelbe Seife 2500 kg Linsen N ) 000 kg Kartoffeln

Der Landaerit2-€ 5e: Doe E : A s Ss c S E dlag I L 2 Stuc ef, Bauh (Elain-Seife), 23) 200 Kg. Kern'ei 9) 5 1090 kg ordinäre Graupe 100 kg feine

Stück Reiser E M 200 M s if Graupe 1500 kg Reis E kg | [49016] s p - o C2. e Eo! Q Eatole 2) io S E ielle Gewinuliste ). Landgerichts. Ourd t8Präftiael ei Pöniglicen S<rlag Jag = 200 d es olz tro, 33) 260 inólfrnib 2 34) ) 68A 7. Fahl Butter 400 kg bes veinenteren-

R i Ó 3 ict, L ; leder, 3 i S or. 36) 18] $7 \<malz 400 Kg er Ri ernierentalg 4 n L L 3 =— ( . Ô m | B 74 Y A, wf E E “Koble z vom 5 ( SH Soßblleì / } 225 fer iu) erter

‘andgerihts it 1 der liche Zuftellung. auten 118 Va 37 wurde die iw wis ; Ebeleut e REGI P e 2E M E A : Ne : Y O i H g A 6D L T Golbenaun | Veorg Querbach, Scieferdeder, und Elisabeth, geb. | Fief, 1, Fit, Stangen L u. 1: Kl, u, e R B iat 9 s Semerefeió ohveiten Geldlotterie sür die Zwette der deutschen Vereine vom N n L E E A i ezirk Neheêdor? papier : Nies Konzeptvavier, Pfeffe! Lorbeerblätter Gezogen am 28. und 29. Dezember 1886.

S A, Gewinne von 1009 _ bia 13 30 090

neralaaenten

nerala( rec Otto idtsi M E. L , . , 7h 1p s var 7 Lyn Buy n!tatr RAl 4 A . d T . zur Zeit an unbe- Serichts creiberet d Jer Vuchenitammßbol 1) 2100 a. tenme! 2109 Kg. Bu 11 Uhr, ta elbt inzu ureien.

-_. 52 —_‘

fa »

M Obligationet des Lreisca Greifswald n! | Emisficuen 2. —, auszugeb nd: eneu Zins- ‘amar! inacn weri Termin 3 offnun Angeb: coupons ur Die 9 Sab r 1891 nebst T amarin, dunacn werden. Z cou Tg p E I RO 4, Februar E, Vormittags 16 hr | gegen Ÿ der alten Talon! C ngebcte sind mi N Angebot | Kom munaltasse hierse! bst t T eitmaterialien* verseben versiegelt und fran- | in Empfang 1 | Greifs wald, ‘den T, 1Aar | Der Kreis-Ausschuß des Kreii

c Bef Mohr Wander thh I Ee, ILOLULO,

_ M

Bas eis '

al

i

R

O B XA

L and , A 3 —_— Cy

<7 A T1 At rift L La ls 4 L «U S L .

ICTOIQIGIO)

- n I Lo

ce b T

U A r 1 (Gy

Kt e F

0

2B (02 i C

_ cs

bestimmt.

4 bali

b fan dene

f an

ertrennung Ai orodan Z i ——

die Parteien z1 Ausei nanderseßung und Liqui- | „LUr@sor!kun; L S : i j ; E L , 21 Un? S Wasch) C E | , ç N A | N dation vor de! Ks Föntglichen 5 Dumont zu Je i, : E y S E , oe O eie c. / Vert E j S L C L Boppard verw : E d Sti i abers vera 4 A 5 1000| 384215 1000| 56741} 1000 i 1000] TiTïGs 50 Vf 163302 Luvv| 195968

| 3 33! 1000| 58636! 10001 79057! 1000| 100030! 1000| 122817| 1000| 144896) 1000| 1638778 1000| 200380

Selestin A ir

Jp Le end x71 F C L e S

( Zv

: D G7 j [tär ) zufügen. L are —— 336! 1000 5 tig lien Landge l s : . s S 0e E - M0 treits aiferlich 7 ndgerichts. ( ingen Jagen 5 StiE| Bon den ! is 26 aufgefi Segenftänden 00 cbm eichen Kloben Vol O 119 E : Ol 93428 1000] 104919| 100 000] 149032 feu, Elsaß, au lef. Stangen I. und ITI. gliche Bet U ei vestimmten Stunde 109 s tefer1 Kiobenbolz 709 kg Rüböl 2433| 10000 8: 0913 A al 25 A A Es O 152799 V ANA ) , ae . F242 \ Á Al 2 E [ay 2111 . J 3 { {M) 4M) « ‘- J {M K . j O E (i « «s YOU L E E e Mons tofor | 20608 H H T E S-A owie der Totalit q io Sa E E E O E ] 51! 5000| 96404 1000| 890! 500] 136257 158676, 5000] 188267, 10000 204 der öffentliche en Zustellung w In die Rechtsanwaltsliste 3 unterzeib g geite! trodene Kiefern reisig und das |_ 1 go gung : ere ent soll im Si ubmissior 1âwege auégegeven werden, wozu | dn, 25 E E 1000| 98148! 5000 31) 10001 138451] 50001 160759 94713150 09001 997144 ge bekannt gemaht. Amt8gerichts it am Feut C i imtlichen S ägen Co Reis III. Lk nen 1m Bureau det For t 1 vettors veritea elte Offerten mit der Aufschrift : E LUUSL - bs S | E | i j Koeßler, ; der Rechtsanwalt Staniélaus Meißner i e( r Lizitation öffentli an den Meist- | etnge)ezen : geget : Schreibgebüb ‘theilt Submissions-Dfferte auf Verpflegungs- 2. Be- des Kaiserlichen Amtsgerichts. eingetragen worden. | Gtetent ; cleih baare Be: verkauft, | werden. L ürfnife“ A : | E E Derselbe bat cinen Wohn?t8 in Grät genon E stige ar n geda ; : Por rtofreie Offerten, in denen alle Pfennig-Brud- nebft Waaren-Proben bis 15. März 1887, cffentliche A rä, ten 9, Februar 1887, E um 16 Uhr, biermit eing ì theile wegzulassen sind, sind Vorm. 19 Uhr, wodann die Eröffnung derselben ufmanr (Ma R Köniali&cs Am sgerit. Gränhaus, den 10. ¿sebruzir 18 bis zum 23. Februar 1887 stattfindet, einzureicen bleiben. E 5 L O Der Oberförüter. der Bezeichnung : Zum Termine dürfen nur Submittenten ersHeincn,

Vertreien DUTQ den S H mi : : i i de je genaue Bezeiénung von ‘eulwig. l | ! us 2 womtebe il und müssen de die genaue Bezeicr Neumark W.-Pr., klagt S dem Lan E —— y ; ï ç DET cil 1D J n L c ( S Es T g 9 . . N 7 en : á r R geb. Nadopolska, -Walewskf's{en El Pr. zugelassenen Rechtsanwälte ift der Rechts- | [56 ntmachu h , 1, April bis ultimo r 18 in Bucllaben für die Sinhetlen, ohne Sen! 9, Ziabopolsta, «2B A } antvalt i L t gelôf Ht worde n. Die in hiesiger Fabrik vors [ten 9 gelt an interzeihnete Di n einzusenden. W d die Erklärung, da! Qui tten ie

1000] 92496 1000} 103110! 2090 33686! 5000] 14629% J } N Io 1000) 201504 Y T7509 SO000! 215919 10 0j 220157

tigen F

i - m

Las

2 r

s o 2 24

mrn

Vekanntmachun vo Q t S v. auf tebs- und 6 i ialien v der Artikel, die ‘Preian irungen na< Rei {währung und Mari anna, verwit C PT fe gungen kennt dieselben accep

rf 4+ R cl, jeßt unbekannter

E t e Fs , «l N A4 E - d : At 2 4 E f r a q : x + s ) o 27 unaen RBeflagten unter BesHränkung anas gerichts ra ident, ielt, QuPler, Blei ti i, Dn s, ron e 7 ren (Meri f“ l E E 2 eflagten 1 nter el<ränfu { Q: 88S Gute ilen, ‘Guf f; stab ( iedeile o é O la Anr ens? 1nd G s

: in das Grundstüc Neu Bl; ————— C M Glnentiemen e follei i ; Rormittags 10 Dire M : ¿hrend des Termins, fowie Abgabe vo 239 14: a : T Von 300 < Rit tro Z Ac: P P E N E A A P Es qs | Ä ö 9, A L ¿L { G T i L : e E a R L. z —; otto H 26 l i 39186 O 2 18s N D E E E S Mittwoch, den 9. März 1887, mer, Fe o0ten P S 9 15762 20 urtfcilen und daf Urtheil H - A Vormittags 195 Uhr, Samen, den 8. Februar 1887. : . 0U 1 und 1 pund nin : 29| 16838 93 937! : T CLLEN V U l 1 4 D , 6 >., “Aan2 t - 5 X 5z 2A E # h 906 C, À Berpachtuugen, 1 en s A E Meiste Königliche D ivektion des 5 Bezirks: Gefä E E Q i T: A en in Dlireaut der Unletzcanelen Virettion ——= und ladet die Beklagten zur mündlichen Ver? Werdi ingu: tigen 2c. E E [56587] Bekauntmachuug. E S Neu s W. ; E 0A Bedingungen können während der Dienstit U Die ie 2 erung von ca. 3500 kg r; Ane E 29 49607 4 3 926 10! 240 907 ( 992 205657 D E E O berfärfterei Lt im hiesigen Bureau eingesehen, auch geg [ 900 kg „Wermutbfrgu ss 2000 kg et Zunge en in hiesiger 2 Aa ao S 513 78037! 88005! 9932: 130 393 136532 151407 167061 180341.196405/206178 Den Se _ Oberförsterei Limmritz i. Nenmarfê. ) von 0 A S EEE Lea A : vlomben, 64 00 kg Plo mben' e 16 000 Sid j stalt zur Einsicht aus unî ‘den auf Verlange 585i 19104! 31883 G0 DOOIE QUU] (2V0 i d: E S 9 091197129 017 in das N E Se Es +8 Ain Donnerstag, den 24, Februar er., vou J LLA ¡DU ct abIMTIiAa Cezogen N. N Ci En Nu D U tai / G. : S i L o G9 G4 949 5G125 T 07! 99; 6j {i() J- Le JILO : : D 19 (108 E e i E l den Vedingunger PI i S bamottestei ine soll im Submis isionêwege Montag, gegen Grî: attung de j [Tel B r 969 39019 43167 30: 1204 5B 1522 339 208147 O & « e O P O) 192094 942

V ungen O »e 4 28 A

s Go h V3 J J J brd O uk pad O

co -- 2 lite Cn s

+4 ende

12

1

40594

99 Fr Qr ( 18 lernins L i L E 95 41336 dd

57 195040

©)

ferenten in É Öheret | eid Roche G or

4 Bo s + C ie

e<net, 5 ihr Ge Li |

C5

Q

eferung8-Bedingun

Ss f A

3

zebäudes. Vormittag 10 ühr ab, sollen im Lange’schen S B : gedaudes. R g 1) oer „m nge hen x uu dem cben genannten Tag i Sen T März cr., Vor ‘mittags 10 UHr, im NYiewe, den 10. 5 S4 57 Gr

D111 n s : ner 407 T E (Ba! sthause 21 Vir rk ofe tl < mm it T l f $1 Gn [ 2A : f É ‘754 Aubzug D : E N L roten Loofe G ‘rfauit erden: fbietend in je einzusenden. Amtilokale des Unterzeichneten vergeben werden, Königliche Strafansftalts- Direktion. ) 0D G El 0 v y ea 68 Spandau, den 8, Februar 1887, Bersiegelte Offerten mit der Aufschrif t „Materialien- E : P : - w Jagen 68d, C E E Gt CS 1ng* p E bi s E A a S2 D 050 414457

und S@neidehölzer mit Königliche - Direktion der Gewehrfabrik, Lieferung werden nur dis zur Terminsstunde ent- 53 Delinains. 795! 22374! 33036) 794 (

E gegengenommen, Die Lieferungsbedingungen sowi eferun: Materialien an die S C. Siwiniis zu 50

atm gegengs e Lieferu

C

518 ) 4653 209267 Pr

O Lo9LO P Da 3307 509 210

C? O P —Ì A f

Ma Hs C2

D

n E ; S alaite T2 E N: = q spezielle Berz eichni? le der einzelne - E N J S s A « y 1 4 4 ) (e "E . 2 L d) Je) 77() g) 8 o E a pAl ek: i pt eriaus. konnen in der Zalzamts8-NRegistratu Oli 2 109 120 212 200 202 4249 DDA 8 O | 617 (20 ((U JO Sd 330086 015 041 338 492 531 543 d 66024 185 233 271

)e)

n e erialie {haler SisberEütt ahre 1887/85 von circa : : eingeseben oder A ctd c z tot: I 196 211 312 3607 DOL 0D (49 O21 900 E

Oeffentliche Zustellung. S E ölzer mit \hasten, welde auf ein Podherrs<aftli<es gegen Erstattung von 80 4 Ke pialiengevübren s 10 : ( 024 061 083 130 199 214 391 598

M p

)

S. Ä s ¡

VO (40 O0 976 A -_ l

[oh t R T1 5 ° eD 2 r 1 tatt s - 0- 9- G95 E d ( Fg G7 « 107 6 {4 5A m 57 ( n C. (3! E I gu Stet tin, ¿ or C C E. G. t uSneh 4 [ e Inorttotos von einem en Park ¿08 en werden. Di ie ei inzureichen : 1c S ci N F; >33 o E 7 s 1 en, 96 2127 395 359 433 560) 742 ) (DS T 4) | 849 G81 707 i 714 (09 91 } 241 : ‘1 ¿ t ; <0) 6 7 od 195 n-(5 I j + » D ( g ar 9 : ) : Cte, 004 00 OUT < ï pt E S Loose sind 487103 - E mu uen die Nng aben der ger FEI i ein V/ Ò t 3014 055 O E 24 S 43 34 604 627 638 | 743 35 } 02 4 S5 ( G5 92 69921 e Stettin, lagt gegen Ì (E 4 4 L . A L l 2 De ein "8 elne S orte A f TUU b D f 2 - Ä E l S E S REA R 26180 S Drr R 1 G E s a E 02 015 A F) V : Ion ; a » 40 Unr E E jed L L, und L E ! j 1d Barn'te ine, 655 666 89S #191 239 33 424 447 6D 65 T - 239 255 i E: J irt Stettin, jet unbekannten | 98e Gntric Topial; von hier zu Billen-Grunditük 5 Mermutbpulver, Bleiplomben pr 5000 Stüc e D E as adi aus A ARs ORO 16 | E e g 203 179 228 771 8 E enthalts, vegen des Kaufpreises für 29 : bas ieben S ille G, Q 1 ndfi tud M E L x * 300 hl Landlehm, 652 650 811 929 930 998 l E x J 1D N M s 9 Qi 51 | TO151 162.242 20 O E e S E N Die Sarster ( Liese in Zelle nahe Dres îsden, in erster Lage an der Elbe, reflek- C razlaw, 100 Fäffer Cement, 401 422 655 750 808 864 968 983 6029 049 156 1! EMA 1 88 064 15 A ererte Barre! ntrage auf Nerurt bei werden auf Wun! die © E t tiren, Tann i< ein solGes wegen Erbt theilung Set P:0omdoe! ‘pro Kilogramm Tran! O 5 t Platten : n un 053 172 181 298 465 480 524 647 659 688 62d 170 9083 348 C 5 863 927 986 4 h von É; 9 A Hebt It Si L E E : S L Drt d o t jeßigen Vei 1B L F 2 aw, Chamo tte! N 70 f ( qm Pflaf . 818 242? $61 103 L 933 95 4 997 402 439 7( S SY1, | 493 : ; 518 609 orm ko < 4 =— s - 4 O J e 5 "o y . y 7 G 1! i Ï . É h arat U Gi a g E L C r I A \ c 97e 277 r - 0: M7 | ? Q A lab E des Loe der e E I weit unter dem Kostenvpreis erewnei | S den Betrag de ferner das Hemi! b utt 441 589 626 696 718 (49 930 990 996 S 40162 2 200 ) 9II I20 9E 1 693 I 7 | n L 495 D; \ P s ( gte p i e j l. 19 eTPT11NT en è A L Ï 7 iz c » «0 e 490 E - ( 2 4 c 19 5 r C Z E \ 2. 5! 9 j \ 4 333 ? E L e Le d E de L À gten Ñ e emv? ‘eblen. i _ lieferun 1g a4 - _—- : Roben, 1. S 105 124 164 333 452 470 651 741 822 E 0 O J 67 22 37 273 324 365 E <en Verhandlung des Rechtsstreits vor von der Ab] Streitwalde a. Warthe. Zesitzung besteht aus einer in neuerem Styl Inowrazlaw, den 10. Februar 1887. j R E T 0009 019 096 097 207 217 230 239 204 290 399 427 465 ) Ee a E A Rz - Ai is L auf Gute C ae rle ichtern ten Transport Billa mit Marmor-: Treppenhaus Königliches Salzamt. : 95 879 97 964 6: 5 825 43004 098 133 135 230 693 G89 (18 f “2 3 Ul Sh En Led 1E c AaANLVOTI. R -—- gr E O L S Le 00) S Es 4 7D wm LM Limmriß, am 10, Februar 1887. x i S Pa A U fle Os ebenfaus ] : > É wird dazu Termin auf s E Auszug der Klage bekannt E E Der Oberförster. Gmrihs un S, Que Senn 2 : Submission. Mittwoch, den 2. mi “d g : S Danz waGs, Und Grünhgus, ¡o y : A s 11 Uhr 9 S 0E 1 5 Un 5. K i , r t 5 na ue br 2p S, + Le E 5 Q u » 191 Gt E 5 Q Siber a fAittaeriies genremise und Kutsche erwoknung. E ie G A e Ves Lor Haf zt e ; im Geschäftslokale des unterzeichneten Hüttenamts an- | 502 555 616 708 } G 576 271 A ey A / C J g e 4 Lvger U, e Î 2 j i i Gai L e! a Verden. Ul D 9 4 m0 7oQO S 1 P s {50 658 - 95 20 I 945 276 371 7 41 490 Z: Ï Ms Pri Riebe Geschlossene Offerten mit der Aufschrift: „Sub- gesetzt. Zußerlidher Bez 99 Saa B L 960 S Tan 913 | 852 884 59 2 30 220 291 471 479 64 $9096 163 360 403 438 S A E, ° Bankge chäft ( ifsion Messingröhren“ sind zu dem am erin Ls L fe Ls 077 372 385 449 470 623 645 657 670 697 927 | 675 75! ) 806 819 948 49006 377 434 734 | 80004 086 118 249 2 D î J L 4 C -[ 2 4 A I 4 C c »Qz ( A 5 r (jo F 59 S0) S1: G B g 3 N ] 2 liche Zuf O idt Gram gw im Gasthause zum Löwen h 1E Ms 26. Februar 1887, Mittags 12 Uhr, im nung des offerirten Materials portofrei dts zu! m‘ A E N 623 _— 657 2 9 5 | Sas 166 966 S 2 : [ 049 139 3 b I 1 934 9582 ¿ R 5 2 w

- y . 7 n E: 9 . - C soll im Wege der Submi E S, E L aa 24 1.0003 078 088 108 327 404 529 634 ‘)

51 860 962 11106 176 272 283 973 958 of

682 701 D O 318 : 357 379 487 528 669 744 932 025 104 187 2

720 44135 20: 3 ZI9 ! C | 83: 49 r C29 T4S 5 (66 Me 1.2058 131 178 193 256 282 308 309 466 45068 097 138 267 274 316 G Dos DAS S 13282 358 363 437 488 512 | 46067 093 280 O s 616

O

Q Dresden, sfvitr. R 2 ] 59 i i Di Deffentliche Zuftellnng. am 25. Februar 1887, dieëseitigen f ana anstehenden Termine einzureichen. mne einzujenden, j isterstù 09 17083 133 190 375 406 474 551 33 79 333 528 600 608 612 677 750 823_907 51189 | 594 680 LEYE H) PO T U Oi FU [A V j 4 E

e M t No Ar MF 1af ide d c C L E E i R => Di arte nine Pfl gfelder, geb. Fischer, in | von Vormittags 97 Uhr ab, annähernd folgende Bedingungen liegen in der Registratur der unter- Lieferungsbedingungen, 992 303 443 474 546 655 8 79 : 99 321 460 555 560 608 655 739 743 767 | 181 292 65D 749

M i Ttinao Di 9 At +5 . : < L p L E 14 E Ns ; i ) - u Z 5 Z S S6 Be d AZJA CoLO M öglingen, O-A. Ludwigsburg, pertceten ‘dur Hölzer öffentlich verfît cic gert werden, und zwar: a. aus | [56340] Vekanntmacung. zeichneten Behörde aus und sind für 0,75 6 zu be- im hiesigen Gescäftslofale Cin Abi Gritt L De 9021 122 278 343 432 833 837 853 85! 05 928 52298 425 447 618 670 760 910 980 OLO Si 1 9E O E < 092 990 Nel )t8anwalt Scheurlen Ras Stuttgart, [ladet ibren dem Schußbezirke e Zehnebek, Jagen 70: Eichen 35 Die Lieferung von 2000990 Centnern Mascinen- | zieben. : : erstere dur< Einsendung von ò9 - E Su „A S e 53041. 052 054 084 134 275 341 36 453 606 789 797 310 378 Ehemann, den B N E zul Pflugfelder von Mög- | Nußenden = 27 fm, 10 Stangen, Weißbuchen 2 | kohlen und 1000 Centnern Schmiedekoblen für die | Kiel, den 11. Februar 1887. zogen werden. - 1247 S E. 913 217 376 489 604 611 724 75: 794 54997 342 427 444 500 599 519 657 672 685 994 85023 109 145 161 219 236 501 565 lingen, zuleßt în Mankato, Staat Minnesota, in Nußenden, 5 Stangen, Cschen 8 Nutzenden = Königliche Hafenbau-Verwaltung zu Memel für das Kaiserliche Werft. Verwaltangs-Abtheilung. Klausthal, d en: 11. Februar 1501, ad 4 164 e “99 BU0 19 090 168 Á é 697 760 781 205 963 393 55 19 341 508 527 638 639 73: : B)? 8, 580 631 694 dem gegen denselben e Ge arte auf | 1,60 fm, 75 Stangen, Ahorn 4 Nutenden = Gtatéjabr 1887 88 foll usammen oder getrennt im E Königliches Süttenamt. 769 Sol 9 E O 4 154 ¿gs EOg At 601 618 714 734 765 ‘5601 0 051 274 429 443 745 766 536 621 626 “t A Granaml e R Seitens des be- | 0,60 fm, Nüstern 119 Nupenden = 47 fm, 20 Stan- | Weze der öfentlichen Aus chreibung verdungen werden. | [56149] Kat. E “23013 159 404 541 545 553 | 655 691 693 696 721 799 830 858 875 911 955 | 712 871 88036 050 072 : 2 y 8 P 40 3D Ir 79 2 aba itcizi lu ÓlO Hp 4 50 Ves C Sd dit) 109 204 It J: F S ) -- A p t QAS R A 941 ARC Q < E R B (DLEERn erbandlung vor gen, 18 n O htnusholz rund und 1,5 m lang, Termin hierzu ist auf Dienstag, den 15. März _Eiseubahn- a Vezirk Elberfeld. E ; y io (98 9 998 24001 073 0909 104 108 36: 964 971 57085 140 151 31 268 286 298 395 880 949 89034 069 105 26 e . (S1IM1itTatt KönigliGen Landgerichts Zu Dirken 71 Nußen en 1: ) 2 E Stang Schibtn Ebel d. Fs Vormittags i! uhr, im Bureau des Die Ausführung der Arbeit ex und L Wefe erung en zur [56575) G Eisenbahn- E Köln S s 99 R “25046 089 090 905 965 "40 269 489 563 568 639 660 G9 349 9) S S: 139 396 518 521 559 610 623 T2 O uld 4j 9b Nutend ei 29 im, (4 rTÊÚMm CMMtruß olz Unterzeichneten an berau imt. Bis zu diesem Termin Herstellung Tf L 2 pen Srhecini er e ta E E S L Ae ; N O 1Q 541 RL N 77 7 QIE c S3 109 154 199 249 305 316 E T E : i 07 S F de r Empf angsgebände ne b Güte rî{UVV reht8srÿe1i} L 52 7 (6 865 2608 q 5 960 430 449 541 654 720 751 791 835 590143 | 90983 109 154 199 2 V ) _ Samftag, den 30. April 1887, uo y u 1d 1 m lang, Aspen 5 Nut: enden = 24 fm. | find die Angebote mit der Ueberschrift : „Angebot auf Aborts- und S Stalla Al pae auf ha Halteste le Lüt e Di alte des Jabresbedarfs an Werkstatts- F Le 91 380 051 99S 27OS7 137 A A 6E a e 3-7 4105 495 60 661 757 976 999 (39 784 934 991 91022 083 173 187 C L C Ï E D E R >cig 2 a etz Uu L A“ 5 j ( Í è E O a L G _ d Á A e 4 E Vormittags S8 S857 Uhr, i Auße ecm Brennhölzer. b. Aus dem Schußbezirk | Lieferung von Maste inentoblen resp. Schmiedekohlen“ | und auf dem Babnbofe Erndtebrück der Neubau 0 materi alien pro 1887/35 und zwar: 5 6 177 488 525 579 770 849 961 | 60229 287 353 389 486 491 756 836 864 949 | 322 487 811 980 92076 251 Zu mit dec p has gi Aufforde erung, E be i dem | Dre iedsee, _Jagen 57—62: Birken 15 Nugenden = | an den Unterzeichneten portofrei einzureichen. itrecte Hilchenbah—Erndtebrü>—La 3phe soll, für Gruppe VI. 160 kg Kalb-, 28 Häute Vacbette-, Jeg 123 437 45 i 15 S 696 765 797 | 992 61145 195 201 228 368 391 429 425 466 512 527 560 601 994 (91 O2 Gerichte zugela}\enen Anwalt zu bestellen. 6 fm, 20 Stangen, Kiefern 34 Stü> Baukbolz Il. Die D! ingungen liegèn während der | jede Station in 3 Loose getheilt, im Wege des Ver- 350 kg Sghlaut-, 300 kg Rind-, 650 kg Zeuge S616 18 i 9 J 384 689 767 778 865. 631 862 916 620140 057 290 426 541 576 G25 | 23 051 090 278 360 446 54 93: A ey 4 Ÿ. Klasse, 115 Stang en I. bis III. Kl, -_Fidhten | Dienststunden in dem Büreau des Unterzeichneten | dings vergeben werden. und Zaum-, 130 kg Sohl-, 830 kg Vegar* r 3012 930 : Le ias 458 $00 $99 956 31078 082 655 789 818 $84 63179 194 395 343 387 433 | 28 834 342 94075 136 16 18 Stü Bauholz _IV. und V. RT.,, 160 Stangen | aus, können au “gegen E atiung der Schreib- es I. (Heft 1 und 4) umfaßt die Erd-, Maurer‘, 4700 kg M taschinenriemen- und 15 Häute >en- ) 708 761 768 783 816 954 64040 383 567 j

-o

159 177 262 372 383 490 559 720 733 32048 693

I. bis III. Kl. Jagen 88: 4 Birken Nutenden ! gebühren im Betrage von 1 4 bezogen werden. teinmeß- und Schmiedearbeiten ; Leder, 4300 m Gaze- und 4140 m Polsterleinwa mnd,