1887 / 40 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[57249] 6 E Barmer Fumobilien Gesellschaft.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre zur dies- jährigen ordentlichen Generalversammlung auf Freitag, den 18. März, Nachmittags 6 Uhr,

in Köln, an den Dominikfanern 17, mit folgender Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre{hnung pro 1886; Geschäftsbericht der Direkticn und Prüfungéberiht des Auf- sihtêrathes:

2) Festsetzung der Vilanz ;

3) Wabl von Aufsihtsrathsmitgliedern ;

ergebenst einzuladen. °

Die nach $. 22 der Statuten wenigstens 15 Tage vorher zu bewirkende Aktiendeposition bitten wir entweder bei uns

oder der Bergish-Märkishen Bank in Elberfeld » Rheinischen Baugesellschaft in Köln

zu bewirken. Köln, den 11. Februar 1887. Der Aufsichtsrath.

[57102] S lesishe Boden-Credit-Actien-Bank.

Die Herren Actionaire werden bierdur zur

_ oOrdentlichen Generaiversammlung auf

Sonnabend, den 12. März cre., Nachmittags 4 Uhr, in den fleinen Saal der neucn Börse bierselbst er- gebenft eingeladen: Gegenstände der TageLordnung sind: Geschäftsbericht pro 1*86, Feststellung der Bilanz und der Dividende, jowie Ertheilung der Decharge. 3) Wahl von 2 Aufsihtérathsmitgliedern.

Diejenigen Actionaire, wel<he an dieser (Seneral- versammlung Theil nehmen wollen, baben laut 8. 63 der Statuten ihre Actien nebst einem doppelten Num- mer-Verzeichniß spätestens 3 Tage vor der General- versammlung bei der Kaffe der Vank, Herrenstraße Nr. 26, Empfang der Legitimationskarten zu deponiren.

Bezüglich der Bevollmäbtigung wird auf $8. 63 der Statuten verwiesen. Die Vollmahten müssen gestempelt sein.

Der Geschäfteberiht pro 1886 nebst Bilanz und Gewinn- und Verlust-Conto liegt vom 24. Fe- bruar cr. ab bei unserer Kasse zur Einsicht aus und können Dru>eremplare in (mpfang genommen werden.

Breslau, den 14. Februar 1887.

Der Aufsichtsrath der Schlesischen Boden - Credit : Actien: Bank.

Beyersdorf.

3020

I0n Cegen

[57110] Bayerische Vereinsbank.

Unter Bezugnahme auf die $8. 1L, 12 und 13 der Statuten geben wir hiermit bekannt, daß am Donnerstag, den 17. März c., Vormittags 10 Uhr,

im Sitzungssaale des Bankgebäudes, die 19. ordentliche Generalversammlung der Aktionäre der LVarcrischen Vereinsbank statt-

finden wird.

Zur Tbeilnabme an der Generalver'ammlung sind alle Aktionäre beretbtiat, welche si bis spätestens 9. März c. einschließli< über ihren Aktienbesitß auégewiesen und das von ihnen unterschriebene Nummernverzeichniß darüber in den Bureaur der Bank (Promenadestraße Nr. 14) deponirt baben, woselbst sie Eintrittékarten mit Bezeichnung ibrer Stimmberechtigung erhalten.

Nur folche Aktionäre, wel<he mindestens 5 Aktien besitzen, sind nach $. 12 der Statuten stimmberechtigt. Je 5 Aktien verleihen eine Stimme.

Die Vilanz nebst Gewinn- und Verlust-Conto, fowie der Geschäftsberiht der Direktion und des Aufsichtsraths stehen vom 3. März c. an in den Bureaux der Vank unentgeltlih zur Verfügung der Herren Aktionäre.

Gegenstände der Tagesordnung:

1) Vorlage der Vilanz nebst Gewinn- und Verlust- Conto, sowie des Geschäftsberihts der Dircktion und des Auffichtsraths vro 1886.

2) Bericht der Revisionskommission.

5) Entlastung des Aufsichtsratbs und der Direktion, Festscung der Dividende.

4) Ergänzungswahl des Aufstsraths.

5) g der Revifionskommisfion für das Jahr 50.

München, 14. Februar 1887.

Die Direfktio:1.

[57248] Frankfurter Hypothekenbank.

Die Herren Actionaire unserer Gesells<haft werden hicrdur<h unter Bezug auf S8. 27—29 unserer Statuten zu der

25. ordentlichen Generalversammluug Samstag, den 2. April 1887, Vormittags 10 Uhr, im Vankgebäude (Junghofstraße 12) cingeladen. Tagesorduung :

1) Vilanz, Gewinn- und Verlustre<nung, sowie Gescbäftsberiht der Direction pro 1886; darauf bezügliche Berichte des Aufsichtsrathes und der Revisoren; Beschlußfassung über die Ver- wendung des Reingewinnes und Ertheilung der Entlastung.

2) Ergänzungewabl des Aufsichtärathes.

3) Neuwabl der Revisoren.

Diejenigen Herren Actionaire, weldbe an der Generalversammlung Theil nehmen wollen, haben ihre Interimsactien spätestens bis zum 28, März cr. bei der Gesellschaft zu binterlegen. Bevollmächtigte baben bis zum gleichen Termin schriftliche Vollmacht einzureichen.

Dru>eremplare der unter 1 gcnannten Vorlagen können vom 15. März 1887 ab in dem Geschäfts- lokal der Bank Seitens der Herren Actionaire er- hoben werden.

Frankfurt a. M., den 8. Februar 1887,

Der Anffichtsrath. Die Direction.

[57117] Gasbeleuhtungs-Aktienverein Eibenstod.

Nachdem in der Generalversammlung vom 10. No- vember 1886 die statutengemäße Ergänzungswahl des Ausschusses, sowie in der am 4. Februar 1887 statt- gehabten Sißung des Letbteren die Konstituirung des- selben erfolgt ift, so besteht der Ausschuß des Gas- S Eibensto> aus folgenden

erren :

Herrn Kaufmann A. £ Unger, als Borsitenden,

Verrn Kaufmann C. G. Dörffel, als dessen Stellvertreter,

Herrn Kommerzien-Nath M. Hirstberg,

Herrn Kaufmann L. Kühn,

Herrn Kaufmann C. Lipfert,

Herrn Schnittwaarenbändler C. G. Seidel,

sammtlich von hier.

Solches wird in Gemäßheit von $8. 39 des Statuts biermit bekannt gemacht.

Zugleich ift, nabdem der Stadtrath zu Eibensto> abermals auf Grund der $8. 15 flg. des Statuts die Ausloosung von zwanzig von den noc nicht bereits im Besitze der Stadtgenicinde Eibensto> befindlichen Gasaftien beantragt kat, in der oben erwähnten Sigung vom 4. Februar 1887 in Gemäßheit von S. 17 des Statuts Seitens des unterzeichneten Direktoriums unter Zuziehung des Ausschusses die Ausloosung veranstaltet, und es sind die folgenden Aktien ausgeloost worden :

4 10 64 95 103 105 107 142 247 288 239 296 394 398 409 845 851 884 914 930.

Die Inhaber dieser ausgeloosten Aktien werden nunmehr gemäß $, 19 des Statuts hiervon in Kenntniß gesetzt, mit dec Aufforderung, die in ihrem Besitze befindlichen ausgeloosten Aktien nebs Divi- dendenleisten und Dividendenscheinen, auêés<{ließli< jedo< des am 1. November 1887 fälligen Dividenden- scheines Nr. 8, zu dessen Zurücfbebaltung sie nach $. 18 des Statuts bere<tigt sind, bis zum 30. Juni 1887 bei dem unterzeihneten Direktorium gegen Empfangnahme der nah $. 21 des Statuts auéfallenden Entschädigung einzureichen.

Eibensto>, den 11. Februar 1887.

Der Gasbeleuchtungs-Aktien-Vereiu zu Eibenstoct. Das Direktorium. Th. Löscher.

[57114]

». I . Oberlausißer Bank zu Zittau. Zu der Mittwoch, den 16. März a2. e.,

Vormittags 11! Uhr, im Saale der Held’ schen Restauration bier stattfindenden Scechszehuteu ordentlichen Generalversammlung werden die geehrten Aktionäre na< $8. 27 der Statuten hicrdurh eingeladen.

Der Saal wird um 1094 Uhr geöffnet und um

117 Uhr geschlossen. Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberichtes und der Bilanz; Anträge des Aufsichtsrathes über die Genehmigung der Letzteren und Bescbluß- fassung über die Gewinn-Vertheilung. Er- theilung der Decharge an den Vorstand.

2) Ergänzungswabl des Aufsichtsratbes.

3) Beschlußfassung über Abänderung des S 26 der Statuten.

Die Deponirung der Aktien bat laut Statuten

mindestens fünf Tage vor der Generalversammlung in

Zittau an unserer Kasse,

Berlin bei der Filiale der Weiimnaris{en Bank,

Dresden bei der Weimarischen Filialbank,

gegen Bescheinigung zu erfolgen.

Die Beschcinigung, welce zur Theilnahme an der Generalversammlung bereWtigt, ift beim Eintritt in das BVerfammlungslokal vorzuzeigen.

Der Geschäftsbericht kann vom 1. März ab, außer bei den vorerwähnten Stellen, au bei der

Alígemeinen Deutschen Credit-Anstalt

in Leipzig entnommen 1oerden.

Zittau, den 13. Februar 1887.

Der Quffichtsrath

_der Oberlausitzer Bank zu Zittau.

Rechtsanwalt Opvermann, Vorsitzender.

157234) i Nienburger vljengiezerei Maschinenfabrik.

Außerordentliche Generalversammlung

Sonnabend, den 12, März, Nachm. 2 Uhr, in den Geschäftsräumen der Fabrik.

Tagesordnung : 1) Beschluß über Erhöhung des Aktienkapitals; 2) Beschluß über eventuelle Abänderung der- jenigen Paragrapben des Statuts, welhe auf diese Erböbung Bezug haben; 3) Beschluß über eine redaktionelle 9% des $. 18 des Statuts.

Aktionäre, welche an tieser Bersammlung theil- nehmen wollen, baben gemäß $. 26 des Statuts ihre Aktien nebst doppeltem Berzeichniß, bei unserer Gesellschaftékasse, oder i

1) bei Herren Gcbr. Schindler in Berlin,

2) bei Herrn Louis Steinthal jur. in Berlin,

3) bei Herren Sculte & Schaele in Magdeburg, bis 3 Tage vor obigem Termin gegen eine Be- sbeinigung zu deponiren, welche gleihzeitig als Einlaßkarte zur Generalversammlvng dient.

Nienburg a./Saale, den 14. Februar 1887.

Der Aufsichtsrath. Müller.

enderung

[57237] .- . Qw 2 >

Mechanische Weberei Tischen.

__Die Herren Aktionäre werden biermit zur dies- jährigen ordentlichen Generalversammlung, wel<he Montag, deu 14. März, Vormittags 11 Uhr, im Ratbhausfaale in Immenstadt abge- halten wird, freundlichst eingeladen.

: Tagessrdnung :

1) Bericht der Gesells<afts-Organe über Betrieb im verflo'senen Jahre,

2) Prüfung und Genehmigung der Iabresbilanz, jowie Beschlußfassung über die Anträge des Aufsichtsrathes in Bezug auf Verwendung des Reingewinnes.

Immenstadt, den 14. Februar 1887. Der Aufsichtsrath: Pet. Paul Mart>hart, Vorsitzender.

den

[57242]

Arnstädter Bank, v. Külmer, Czarnikow «& Co. Die Herren Aktionäre werden hiermit zur

X. ordentlichen Generalversammlung,

Donnerstag, den 3. März d. J., Nachmittc:gs 3 Uhr, im Saale der ,Goldenen Heune““

Tagesordnung: 1) Geschäftsbericht der persönli haftenden Gesellschafter. 2) Bericht des Auffichtsraths über Prüfungen der Rechnungen und Vilanz für 1886. 3) Entlastung der persönlich haftenden Gesellschafter und des Aufsichtsrathes, sowic Fest- seßung der Dividende pro 1886. 4) Neuwabl zweier Aufsichtsraths-Mitalieder an Stelle der Auëscheidenden.

Die Herren Aktionäre, welche an dieser Geueralversammlung in Gemäßheit der Veftimmung im 8. 19, Absatz 4, des Gesells<hafts-Vertrages theilnchmen wollen, haben vor GEREEE am Eingange des Versammlungs-Lokals ihre Juterimsscheine vorzuzeigen.

rustadt, den 15. Februar 1887. Der Vorsitzende des Aufsichtsraths. Ed. Krieger.

Breslauer Lagerhaus.

Die Herren Actionaire unserer Gesellschaft laden wir biedur< zur zehnten ordentlichen Generalversammlung auf Sounabend, den 12. März a. €., Nachmittags 3+ Uhr, in das Geschäftélokal der Gesellschaft, Neue Oderstraße 10 bierfelbst, ein. Tagesordnuug: 1) Entgegennahme des Geschäftsberihtes pro 1888, Vilanz und Beschluß über die Gewinnvertbeilung. 2) Ertheilung der Entlastung.

3) Aenderung des $. 4 des Statuts.

Zur Theilnahme an der Eencralversamml…lung sind nur diejenigen Actionaire bere<tigt, welche ihre Actien nebst doppeltem Nummernverzeichniß; seit wenigstens drei Tagen vor der Generalversammlung in dem Geschäftslokal der Gesellschaft, Neue Oderstraße 10, binterlegt haben.

Die Jahreébilanz, die Gewinn- und Berlustre{nung, sowie der den Vermögensstand und die Verbältnisse unserer Gesellschaft entwi>elnde Geschäftsbericht liegen von beut ab in un'erem Geschäfts - loiale zur Einsit der Actionaire aus.

Breslau, den 12. Februar 1887.

B Der Nufsichtsrath des Bresiauer Lagerhausfes. Julius Schottländer.

welhe am

hier stattfinden wird, eingeladen.

[57118]

Genehmigung der Iahresrehnung und

[56841]

Allgemeine Deutsche Credit-Austalt.

Der Geschäftsbericht und Rechnungsabschluß unferer Ar.stalt für das Iabr 1886 kann von

den Aktionären vou: Mittwoch, 16. d3s. Mts. ab

an der Kasse der Anstalt in Empfang genommén werden. Leipzig, den 11. Februar 1387.

Allgemeine Deuisce Credit-Anstalt.

[57233] Mechanische Weberei am Fichtelbach in Nugsburg.

Die Herren Äkticnäre werden bicmit zur diesjäbrigen ordentlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 16. März l. Js., ta<mittags halb 4 Uhr, im Fabriflokale sist eingeladen. Tagesordnung:

1) Berichterstattung der Gesell\<aftt organe.

2) Rehnungsvorlage über das abgelaufene Geschäftsjahr und Beschlußfassung darüber.

3) Antrag auf Heimzahlung eines Theils der Schuldscheine vom Jahre 1868. Die Legitimation findet in der Generalversammlung dur Afktienvorweis oder dur \{riftli<he

Vollmacht statt. Augsburg, den 10. Februar 1887. Der Aufsichtsrath: A. Himmer, Borsitender.

Der Vorstand : A. Reb.

Afrikanische Dampfschisfs-Actien-Gesellschaft. Woermann = Linie.

Ordentliche Generalversammlung der Actionaire, Mittivoch, den 9. März 1887, Nachmittags 2! Uhr, Große Reichenstraße 27, Hamburg. Tagesordnung:

1) Re<nungs-Ablage. 2) Neuwahl des Aufsichtsrathes.

[57232]

., Eintrittskarten zu diefer Generalversammlung sind gegen Vorzeigung der Aktien vom 5. März 2 ab bei den Notaren Herren Dres. Stocffleth, Bartels und Des Arts, große Bäckerstraße Nr. 13, i Hamburg, in Emvfang zu nebmen, 2

[57111]

| Deutsche Nationalbank |

[57240] E E ; Credit-Verein von Thorwest, Nägler & Co. in Cönnern. 5

Die Herren Kommanditisten werden zu der am Sonnabend, den 5. März er., Nachmittags 1 Uhr,

im Hotel zur „Preußischen Krone“, hier, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung er-

gebenst eingeladen, Tagesordnung : Vorlegung der LVilarz, der Gewinn- und Verlust-Rechnung für 1886 und des Berichtes

in Bremen.

Fünfzehute ordentliche Generalversammlung Sonnabend, den 19. März 1887, | Vormittags 11 Uhr, | in Vremen im Loëale der Bank. Tagesordnnng : 1) Gesbäftsberiht und Rechnungsabschluß pro | 1886, 2) Wablen für den Aufsichtsrath. | 1) Die Herren Actionaire, wel<e an dieser Generale | verfammlung Theil zu nehmen wünschen, baben ihre des persönli baftenden Gesellschafters und Actien, verseben mit cinen Nummernverzeichniß in | des Aufsichtsraths, zweifaher Ausfertigung, spätestens am 5. März a. c. | 2) Beschlußfaffung über Genehmigung der Bi- entweder : | lanz und über Vertheilung des Gewinnes. in Bremcn an unscrer Caïe oder | 3) Beschlußfassung über Ertbeilung der Decharge. in Berlin bei der Direction der Disconto- 4) Wahl von 4 Aufsihtsrathsmitgliedern an Gesellschaft | Stelle der aus\<heidenden Herren Grobe, zu hinterlegen und gleichzeitig ihre Legitimations |

1 Keller und Schmidt, sowie des verstorbenen farten zur Generalversammlung in Empfang zu „__ Derrn Bohne. ; nebmen. Könnern, den 15. Februar 1887.

Die Rückgabe der deponirten Actien erfolgt nah | Der Aufsichtsrath des Credit-Vereins von abgehaitener Generalversammlung. An den oben-

Thorwest, Nägler & Co. enannten Stellen kann vom d. März a. c. an der Nittweger, Vorsitzender.

Jahreéberiht in Empfang genommen twerden. - Bremen, den 14. Februar 1887. E E E I Ea S) Verschiedeue Vekauntmachungenu.

R ___ Vereinigte [57059] Bugsir-Dampfschisf-Gesellschaft. Central-Viehversiherungs-Verein

Ordentliche Generalversammlung in Berlin SW., Friedrichstraße 232. am Sonnabend, den 5. März 1887, Die 21. ordentliche Seneralocciamang L Abends 7 Uhr, wird auf in Wiezels Hotel, St. Pauli, Samburg. Mittwoch, den 9. März, Morgens 11 Uhr, Tagesordnung laut $8. S der Statuten: _ {im Bureau der Gesells<haft anberaumt. Rechnungsberichte pro 1586 und Stimmkarten für Tagesordnung : die Generalversammlung nund gegen Vorzeigung der Bericht des Vocsitßenden und des Directors. Aktien vom Montag, den 28. Februar, ab, in den Decharge der Jabres-Rehnung pro 1886. Stunden von 9—12 Uhr Vormittags, am Comptoir Wahl von Aufsichtsraths-Mitgliedern. M O OaN, 1. Vorseten 21, in Empfang zu Die B e ce N om (sion pro 1887. ; ie Police bere<tigt zur Thei z Der Auffichtêrath “i E

E,

B i R t Aa

e

6

H due Cic R Gia R

E Zl ] Der Vorsitzende des Auffichtsraths. der vereinigtenBugfir-:Dampfschiff-Gesellschaft. A. Kiepert, Königlicher S oa

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Köni

1 40. |

Dritte Beilage

Berlin, Mittwoch, den 16. Febrüar

glich Preußischen Staats-Anzeiger.

G7,

Der Inhalt dieser Beilage,

in wel<her die Bekanntmachungen aus den Handels-

Eisenbahnen enthalten sind, ersheint aub in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann durH alle Poft - Arftalten, für

Berlin aub dur die Königlihe Expedition des Deutschen Reichs-

Anzeigers $SW. Wilbelmstraße 32, bezogen werden.

Die Inbaber einer dur< Nachdru> rerleßten Handelsfirma find na< einem Urtheil des Reichsgerichts, 1I1. Straffenats, vom 13. De-

zember v. I., befugt, unter ihrer Firma den Straf- |

antrag zur Verfolgung des Nachdruk3 u stellen. Auch ift der Prokurist der Firma zur Stellung des Strafantrags berecdtigt, wenn aus der thatsädblihen Stellung des Prokuristen, als Generalbevollmäc- tigten der Firma (beispiel‘weise wenn er allein die Firma an einem bestimmten Platze vertritt), si ergiebt, daß er das Vermögen seines Prinzipals nach allen Richtungen bin verwalten und shüßen foll und im vorliegenden Falle dur< Stellung des Straf- antrag8 nit gegen den Willen seines Prinzipals bandeit.

Kaufmännische Blätter. (G. A. Gloe>ner, Leivzig.) Nr. 6. JInbalt: Aufsätze: Wie ist der Kaufmann Produzent? (Schluß.) Die nabe be- vorstehende Besserung der wirth\Gaftliben Verhält- niffe. Die Vilanz. (S{luß.) Waarenkunde: Die Auster. Englishes Fle>enwaser. Schlangenbaut. Neue Diamantfelder in Brasilien. Siatistik: Ausfuhr aus dem Konsularbezirk München und der Konsular-Agentur Augsburg na den Vereinigten Staaten im Jahre 1886. Rechts- fälle: Haftung des Fceactunternehmers für das Ver- sQHulden seiner Bediensteten. Schwindel : Kassel. Verkehrswesen: Post. Telegraph. -- Sgcifrahrt. Büdcheranzeigen. Winke für die Ausfubr : Möbelgewerbebetrieb. Frankrci. Kairo. Verpa>kung. Tanger. Serbien. Handels- fammerberihte: Hamburg. Aus den außer- europäischen Gebieten: Erwerbungen in Afrika. (Fortfeßzung.) Hölle und Steuern: Persön- lies aus faufmännis<en Kreisen. Unglü>sfälle. Kaufin. Aufgabe. WaarenberiGte. Mittbei- lungen sür reisende Kaufleute, Ausstellungen : Amsterdam. Kaufm. Rechtsrath (für zablende Leser frei). Alierlei Handelsnacrihten: Vom Zwischenhandel. Simplonbahn. Vereinsna<- richten: Hamburg. Verband deutscher Handlungse- gehülfen. Lage des Geldmarfktë. Verband rcifen- der Kaufleute Deutschlands. Zablungseinstellungen. Wechsel- und Geldpreise. Offene Stellen. Briefkasten. Anzeigen. Unterbaltendes : Heimath- los. (Fortsezung.) Scerzhaftes. Räthfel. Hotelanzeiger.

„Glüc>auf“, Berg- und Hüttenmännis{e Zei- iung sür den Niederrhein und Westfalen, zuglei Organ des Vereins für die bergbaulichen Interessen. Nr. 10 und 11. Inhalt: Patentanmeldungen, Ucber Italiens Einfubr an Eisen und Koble im Jahre 1885. Urtheil der 1. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Köln. Der Berliner Kohlernmarkt im Iahre 1886. Kohlen-s, Eisen- und Metallmarkr. Correspondenzen. Tarife. Wagengestellung im Ruhrkoblenreviere und der Dortmund-Gronau- Enscheder Et'enbabn in der Zeit vom 16.—31, Januar 1387, WestfälisGße Skein- kohlen, Koks und Briquettes in Hamburg, Altona, Harburg 2c. Die Einfubr westfälisher Stein- koólen und Koks in Hamburg. Verlust an Menfcenleben' in den Koblengruben Großbritanniens. Englands Kohlen- und Kokserport im Dezember und im Jahre 1886. Notirungen der Düsseldorfer Börse. Eifen- und Metallmarkt. Uebersicht über den auëländishen Eisen- und Kohlenmarkt der leßten Wohe. Nacbweisung über die Koblen- bewegung in dem Ruhrorter Hafen.

e E

Der Deuts$ë Leinen - Industrielle. (Bielefeld.) Nr. 214. Inhalt: Der me<anis<e Webstuhl. Berufsgenossensaftlihes. Die Lage der deutshen Industrie und ihrer Arb-iter im Jahre 1885. Allgemeine Unfallstatistik der V. Sektion der Leinen-Berufsgenossen\<aft. Ver- theilung der enti<ädigungépflihtigen Unfälle und der gezahlten Entschädigungsbeträge. Zusammen- stellung der entshädigungévflihtigen Unfälle pro 1886 der 1V, Sektion. Vecmis<htes. Marktberichte. Kohlenberichte. Coursberite. Anzeigen.

Illustrirte Zeitung für Blecindustrie (Stuttgart.) Nr. 6. Inhalt: Bekanntmachung, betr. Fünfte Fabausstellung des Verbands Deut}cer Klempner-Innungen in Stuttgart. Befkannt- machung des Vorstandes des Verbands deutscher Klempner-Innun en, Vertandskarten betr. Ueber die ungleihen Namen gleiher Gegenstände und

heile. Der Carbon-Natron-Ofen von Professor Meidinger. Dashrinnen mit angebogenem Ge- fâlle. Neues Flußmittel zum Verzinnen und Ver- bleicen von Ble><en und Metallen. 3 Patent- beshreibungen. Verschiedene Patentsahen. Submissionen, Marktéeri{hte. Briefkasten, Anzeigen.

Allg. Holz- u. Forst-Anz. (Holz-Industrie-

itung). Fachblatt und Anzeiger für Holzhandel,

[z-Industrie, Forstwirth\caft, Korbweiden- und Lohrinden-Geschäft 2c. (C. F. Gruner, Leipzig.) Nr. 6. Inhalt: Die Fortbildung des Waldbaues. Lehrbuch der modernen Korbweidenkultur. General- karte der französischen Forste. Submissions-Nesul- tate, Submissionen. Inserate.

„Baugewerks-Zeitung. (Verlag der Expedi- tion der Baugewerks-Zeitung [B. Felis<] in Berlin.) Nr. 13. Inhalt? Das Bestreben der Negie- rung, die Meisterprüfung für das Baugewerbe wieder einzuführen. Zur neuen Bauordnung. Ein neues Rathhaus zu Paris. Juristishes. Vereins-

und Königlid Preußishen Staats-

angelegenheiten. Lokales und Vermischtes. Technische Notizen: Mörtel aus Lebm oder Tbon mit Zuerrübensyrup. Zur Imprägnirung von Hölzern. Boylke's Patent Vertikal-Sauger. Bücher- anzeigen und Recensionen. Brief- und Frages- fasten. Eingesandt. Bau - Submi!sions- Anzeiger. Anzeigen. Beilage: Anzeigen.

Deutshe Töpfer-Zeitung. (Paul Lud- wig, Reudnitz-Leivzig.) 11. Jahrgang. Nr. 6. Inkbalt: Handwerk und StHule. Die Ofen- erzeugung in Ungarn. Erwiderung auf die Arbeit des Hrn. Dr. Vishof über einen Theil der Skala von s{melzbaren Pyrofkopenkegeln. Algemein- nügige Aufklärungen über Patentwesen. YXI. Ein neuer Rußfänger, Ueber das Cbromorrd und dessen vortheilbafte Bereitung. (Forts.) Ver- mis<tes. Eine Prüfüngésstelle für Heizungs- und Lüftungêcinrihtungen an der Tecnischen HocbfiHule zu Verlin. Gerichtliße Entscheidungen. Sub- missionéfkalender. Frage- und Antwortkaïten. Annoncen.

Neue Zeitschrift Industrie (Prof Dr C; e Bucbenitr. 6.) XV11I. Band. Nr. 6. Inhalt: Produktion und Besteuerung dcs inländishen Nüben- zu>ers, sowie Einfuhr und Ausfuhr von Zuer im deutschen Zollgebiete für das Campagnejabr 1885/86. Notiz über den Gebrauch der eifenlösung zur Härtebestimmung des Wassers, Von G. E. Ellis, Patentangelegenheiten.

Brauer-Zeitung. Organ des (Verlag von J. Harr-

_ F

Deutsche Brauer - Vereins zu Berlin. wiß Nachfolger, Verlin, Lindenstraße 43.) Nr. Inhalt : Zur Kenntniß des Roheises, Aus Tkeorie und Praxis. 111. (S@&luß.) Die Berliner Brauerei-Aktien. Ein neuer Flaschenreciniger. Die Eisenbahnen lassen keine Hungersnoth mehr zu (S{luß). Mittheilungen. Briefkasten. Patentliste. Vereinénachrihten. Befannt- ma<hung Inserate. Unterbaltungsbklatt : Ein polizeiliher GeniestreiG. Blätter und Blüthen. Humoristishe Ee.

Union. (Berlin.) No, 2. Contents: Con- nections Wanted. Registered Trad2 Marks. Export Trade Register of January 1887. An Attempt to improve the Trade and Commerce of France. The Cologne Manufactory of Fiags and Lanterns of Bernhard Richter, Cologne o. Rh. Newest Ring-Eccentric-Capzule-Closing-Machine. The Small Iron-Ware Trade. Florentine Mosaic. Capuziner Doppelkräuter-Magenbitter (Herb-Stomach-Bitters) made by Ad. Spelmann, Hanover. The Manufactory of Machines of Messrs. C. H. Schmidt & Co, Berlin N. The Leipsíc Electric Company Julius Kalb & Co, Leipsic. Hydraulic-Presses made by Mesérs. Brinck & Hübner, Mannheim. Dye-wood Ex- tractor or Boiler made by the firm of Richard Schubert (G. Schuckmann's Successor) at Chem- nitz. Patent Office and International Business for the Export and Import of Machines of Richard Lüders at Görlitz (Germany). Wood- flock made in the Wood-flock Factory of Her- mann Pellmann, Zittau. Forwarding Agencies, Agency and Commiszion Businesses. Trade News. Adrvertisements,

Handels - Register. Die

Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sablen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart uno Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die

leßteren monatli.

Achinz, Bekanntmachung. C Auf Blatt 218 des hiesigen Handelsregister beute zu der Firma: I. F. Büttner eingetragen :

„Die Firma ist erlos<en Achim, den 12. Februar 1887.

Königliches Amtsgeri@t. T. Diec>mann.

Altena. In unser Gesellshaftéregister 977 die Firma: Joh. Heinr. Schmersahl et Co. zu Ottensen eingetragen worden. Rechtsverbältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind die Kaufleute: 1) Iobann Heinrih S{mersahl, 2) Carl Auguft Iohann Mathei, _Beide zu Hamburg. E „Seleltsaft bat begonnen am 11. Februar 887,

Vekanntmachung. [57014] ist heute unter Nr.

Altona, den 12. Februar 1887. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

Vekanntmachung. [57015] In_ unfer Gesellschaftsregister is beute unter Nr. 976 die Firma: Gottschalg & Foderberg zu Altona eingetragen worden. Rechtsverbältnifte der Gesellschaft. _ Die Gesellschafter sind: S 1) der Steinmeßmeister August Constantin

Altona.

Gottschalg,

R , Genofsenshafts-, Zeichen- un

für das Deut

d Muster-Regtstern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Faßbrplan-Aenderungen der deutschen

¡Ge Reich. ar. 10,

Das Central - Handels - Register für das Deuts%Le Reich ersGeint in der Regel täglih. Das

Abonnement beträgt 1 A 50 S

für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S.

Insertionsvreis für den Raum einzr DruZzeile 30 2.

2) der Bild- und Steinbauermcister Mattbi Friedri< Chriitian Foderbecrg, Beide zu Altona. Die Gesellschaft hat begonnen am 16. Januar Altona, den 12. Februar 1887. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung [Ill a. [57082 éregister

Barmen. Jn unfer Handels-Gesellshaftéreg ist unter Nr. 1394 eingetragen die Firma Peter Renery «&« Söhne in Remscheid und als deren Theilhaber die Bauunternehmer Peter Renery, Albert Recnery und Wilhelm Hengstenberg daselbt, von welchen Jeder vertretungsbere<tigt 15 Di Gesellschaft bat am 1. Izxnuar 188 l Barrtnen, den 12. Februar 1887. Königliches Amtsgericht. I. Berlin. Handelöregister [97201] des Königlichen Nmts8gerichts A. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 15. Februar 1887 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Genossenschaftsregister ist eingetragen : Spalte 1. Laufende Nummer : 129 Spalte 2. Firma der Genossenschaft : Vank für Haudel uno Gewerbe Eingetrageue Genossenschaft. Spalte 3. Sit der Genossenschaft : Verliu. Spalte 4. Rechtsverbältniïse der Genos Die Genossenschaft, deren Gesellichaftsv 1, bezügli<h Abänderungen vom 10. ; 1887 datirt, hat zum Zwe>: „Den Betri Bankgeschäften bebufs gegenseitiger Beschaffung ter in Handel, Gewerbe und Wirthschaft nöthigen Geldmittel auf gemeinscha!tlihen Kredit.“ Der Vorstand besteht aus zwet Mitgliedern: die Zeichnung für die Genossenschaft geschieht dadur,

daß die Zeihnenden zu der Firma der Genossenschaft |

ihre Namenéunterschrift binzurügen. Necbtsverbind- lichkeit für die Genossenschaft Oritten gegenüber bat die Zeichnung aber nur, wenn sie von den beiden Vorstandsmitgliedern, oder von einem Vorstands- mitgliede und einem Prokuristen gesheben ift. Zur Zeit bilden den Vorstand: 1) der Kaufmann Gustav Adolf Schulz zu Berlin, 2) der Kaufmann Johann Robert Carl Lantzke zu Berlin. Zur Veröffentliung ibrer Bekanntmacungen bedrent si die Genoffenschaft ter Vo!sischen Zeitung. Die Einladung zur Generalversammlung erfolgt durch einmalige sffentliche Bekanntmachung, und es muß die betreffe:de Nummer des Blattes mindestens drei Tage vor der Versammlung ausgegeben werden. Das Verzeichniß der Genossen) chafter fann bei uns jeder Zeit, Neue Friedrichstraße Nr. 13, Zimmer 69, 1 Treppe, eingeseben werden. - Vas Geschäftslokal befindet si< Oranienstraße Nr. 57, E>te Moritplazy. In unser Gesellschaftsregister ist eingetragen : Spalte: 1 Laufende Nummer: 10 348. Spalte 2, Firma der Gesellschaft: H. Coßmanun. Sit der Gesellschast: Tessin i. M. it einer Zweigniederlassung in Verlin. Spalte 4. Rechtsverhältniffe der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmann, Kommerzien-Rath Heinrich Coßmann zu Tessin, S 2) der Kaufmann Julius Coßmann zu Tessin, 9) der Kaufmann Sally Coßmann zu Tessin, 4) der Kaufmann Hermann Coßmaun zu Berlin, Die Gesellschaft hat am 7. Januar 1557 begonnen. oi hiesige Geschäftslokal befindet sih Krau!enstraße E. 02,

In unser Firmenregister it mit dem Sitze zu Verlin unter Nr. 17574 die Firma: R. Macther (Gefchäftsfokal : Belforterstraße Nr. 4) und als deren Inhaber der Kaufmann Alerander Franz Robert Maether zu Berlin eingetragen worden.

Hermann

palte 3.

Der Kaufmann Jean Fränkel zu Berlin bat für sein hierselbst unter der Firma: Jean Fränkel bestehendes Handelsgeschäft (Ficmenregister Nr 6767) dem Emanuel Blo> zu Berlin deraeitalt Kollektiv- prokura ertheilt, daß derselbe ermättigt ist, in Ge- meinschaft mit einem anderen Prokuristen der Hand- lung deren Firma zu zei<hnen. Dies ist unter Nr. 6963 des Profkurenregisterr eingetragen worden. Der Fabrikant Eduard Gumpel zu Berlin hat für sein hierselbst unter der Firma: Eduard Gumpel bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 10 670) dem Hermann Philipp zu Berlin Profkura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 6964 des Profurearegisters etngetragen worden. Verliu, den 15. Februar 1887. Königliches BARCAS! I. Abtbeilung 61. Mila.

Berlin. Vekanntmachung. [57016] Die in unserm Gesellschaftsregiiter unter Nr. 65 eingetragene Handelsgesellschaft in Firma : C. Piehler «& Sohn mit dem Sitze in Rixdorf ist dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Berlin, den 24. Iagnuar 1887. Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung VIII,

| Bernburg. Handelsrichterliche

[57017] Vekanntmaczung. Fol. 795 des biesigen Hande!éregisters ist die Firma:

„Ed. v. Badinski und als deren Inhaber v. Badinski i nburg auf Verfi einaetragen worden.

Vernburg, den 7. Febr

Herzoglih Anbaltisches *

v. Brunn,

in Vernburg“‘ e Me él E L “Ae Lia CT

) Eduard 1gung von beute

Bernburg. Sanvelêrichterliche Bekanntmachun htesigen $ :

Fol. ¿Ftrma :

P S £ (94 Lev

A n C Ana cs Ss

3, Brunn. Berabnrg. Sandelêrichterlihe Vekanntinachung.

Fol. 793 des hiesigen Handelsregisters ist die

Firma: (Seinrich Herrutatin in V und ais deren Inbaker der Materialwa Heinrich Herrmann in Bernburg au beute eingetragen worden. Bernövurg, den 7. Februar 1887, Herzoglih Ankbaltis{es Amtsgerit.

L 11 V I LUUN.

[57019]

Bernburg. Sandelêärichterlihe Bekanntmachung.

Fol. 214 des Handelsregisters

À __1W., Ebert in Beruburg““ it erlosden.

Vernburg, d

1

V.r:in +1 L

M eingetragene

e Firma:

en 7. Februar 1887. d Anbaltisches Amtsgericht.

v: Braut,

Bernburg. Saudelêsriterlihe [57021] Vekauntmachung. Die Fol. 610 des hiesigen Handelsregisters getragene Firma: ,„„Minuna Weschke in ist erloschen. i Veruburg, den 3. 7 Herzoglich Anh:

. 6111 Lis

Bernbzurg“‘

ZBieleseld. Handelsregister des Amtsgerichts Bielefeld. nser Handelsregister ist zufolge Verfügung Februar 7 bei Nr. 763 des Firmen-

rma Aug. Koke in Vielcfeld

188 j ein- etragen :

In das Handelsge\{äft ift der Kaufmann Wilbelin Wetböner in Schildese am 15. Iagnuar 1887 al3 Gesellschafter eingetreten, und die nunmebr bestehende Handelsgesells<haft führt das Handelages{äft unter der Firma „Koke & Wethöner““ fort.

(Vergl. Nr. 465 des Ges. Reg.)

Sodann ist zufolge elben Verfügung Nr. 465 des Gefellshaftäregisters die am 15. 1887 begonnene Handelsgesells<haît mit der Firma e„Koke & Wethöner““ und dem Sitze in Viele-

D der Kaufmann August f Wilhelm

unter

a P S A „ANUAT

feld, sowie als deren I Koke in Bielefeld und Wethöner in Schildesc{e ei Blankenhain. [57084] Gemäß Beschlusses vom heutige worden auf: Fol. 2 des Firmenregisters des Großberzogl. Justizamts zu Berka die Firma: Fricdrih Otto Heinrich Liuseabart1h und ift eingetragen worden: Fol. 158 des Firmentegisterê der unterzeihneten Bebörde die Firma: Carl Liuseubarth in Verka a. Jim und als deren Inbaber : Carl Linsenbarth, Kaufmann daselbft. Blankenhain, den 14. Februar 1837. Großherzogli Sächs. Amtsgericht. Reinhard.

Bekanntmachung. n

O E Tage 1st gelöst

vormaligen @, Sn

[57022] Bremen. In tas Hanbtelsregister ift eingetragen den 12. Februar 1887 :

F. «& G. Vechtel, Bremen: Am 18. Scy- tember 1886 hat die Betkciligung ter Kom- manditisten aufgehört. Die persönlich baftenden Gesellschafter Friedri<h Bectel und Georg Jonas Bechtel haben die Aktiva und Passiva der Gesellschaft übernommen und führen das Geschäft seit 18. Septembec 1886 als ofene Handel ®gesellshaft unter unveränderter Firma fort.

Chs. Hartlaub, Vremen : 1887 ift die Firma erloschen.

Braunschweigische Lebensver- Sicherungs - Anstaïlt in Braun- Schweig: Am 27. Januar 1887 ift Gustav Linde zum Generalagenten sür Bremen ernannt und die dem F. Keferstein erthe:lte Vollmacht zurücgezogen. i

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für

Handelsfachen, den 12, Februar 1887. C. H. Thulesius, Dr.

Am 10. Februar