1887 / 40 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bekanntmachung.

Das K. Amtégeriht Regensburg 1. hat über tas Vermögen des Schneidermeisters und Kauf- mant:s Martin Reitmeyer dahier auf Antrag KAdvokaten, Re<tsanwalts Münz dahier Namens Vorgenannten vom 10. ds. Mts. am 11. Februar tabmittags 5{ Ubr, den Konkurs eröffnet und den Rechtsanwalt Anton Knaus dahier zum Konkuréverwalter ernannt.

Offener Arrest erlassen mit Anzeige- und Anmelde-

Montag, den 28. März 1887. Erîte Gläubigerversammlung : Dieustag, den $8. März 1887, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: Donuerstag, deu 14. April 1887, Vormittags 10 Uhr, an (Scricbtsstelle, Geschästézimmer Nr. 51/II. Regensburg, 14. Februar 1887, Gertchts {reiberei am Königlichen Amtsgerichte Regenéburg. I. Der geschäftéleit. Kgl. Sekretär:

Konkursverfahren.

Vermögen des Maschinenbauers August Haase in Riesa ist am 14. Februar 1887, Nacbmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet

VeLber das

Verwalter: Auktionator Kühne in Riesa. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. März

Anmeldefrist bis zum 15. März 1887. Gríte Gläubigerversammlung am 10. März 1887, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin den 31. März 1887, Vor- mittags 9 Uhr. Königliches Amtsgericht Riesa, am 15. Februar 1887.

Veröffentlicht: Conrad, G.-S.

(0-140) Konkurs-Eröffnung. Das K. Amtsgeriht Spever hat mit Beschluß vom H Ube, übe dai

Heutigen, Vormitt : der Firma:

Waarenhandlung e-A. Frech“ in Waldsee, sowie deren Junhabers Adam Frech, Kaufmaun, dasclbst wohnhaft, den Korkurs eröffnet. in Speyer. Anzeigefrist bis 10, März l. J 19. März 1887. allgemeiner 4. Apriíi 18587, SiBungésaale des K. Amtsgerich!

Speyer, den 14. Februar 1887,

Der Gerihtss{reiber Königlihen Amtsgerichts. F. Mann, K. Sekretär.

rwalter: Geshäfts- Offener Arrest mit

Anmeldefrist bis Erste Gläubigerversammlung und Prüfungêtermin am Vormittags 9: Uhr,

n des Kaufmanus Hugo iebruar 1857

Ueber das Neumaun von hier it am Nachmittags 6 Ubr, der Konkurs eröffnet.

Verwalter der Kaufman

Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin den 14. März 1887, Vormittags 19 Uhr.

Anmeldefrist für die Konkursforderun 7. März 1887.

Offener Arzest mit Anzeigefrist bis

llbert Ol> hier.

¿zum 1. März Tapiau, den 12. Februar 1887.

Gerichtéschrciber des Königliden Amtsgeri

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Emannel Sandberg zu Altwasser wird beute, am 14. Februar 1887, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs

Der Kaufmann Heinri Hentschel zu Waldenburg wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkuréforderungen sind bis zum 24. März 1887 bei dem Gerichte anzumelden.

F zur Beschlußfassung über eines anderen Verwalters, stellung eines Gläubigerauss{ufses und eintretenten Halls über die in $, 120 der Konkursordnung be- zeidneten Gegenstände auf Dienstag, den 8. März 1887, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 5. April 1887, Vormittags 104 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 10, Termin anberaumt.

Allen Personen, wel®e eine zur Konkurémasse ger börige Sache in Besitz haben oder zur Konkurzmaîe aufgegeben, an den Gemein!@uldner zu verabfolgen oder ; au< die Vervflichtun f der Sache und

der Sache ab:

g auferlegt, von dem Besite Forderun;¡en, onderte Befriedigung in em Konkurêverwalter bis zum 15, März 1887 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Waldeuburg.

für welche

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über des Serren- und Knaben-

Wilhelm Gerechter, Orani

das Vermögen Garderobchändlers enstraße Nr. 14, ift in von dem Gemeinschuldner gemadten rgleihe Vergleichs-

Folge eines Vorschlags ¿zu einem Zwangsve termin auf

den 2. März 1887, Vormittags 11 Uhr, vor dem Kéniglicen Amtsgerichte I. Friedri<ftraße Nr. 13, «Saal 36, anberaumt.

Verlin, den 5. Februar 1887,

Paegt, ŒEerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. I. Abtheilung 50.

Bekanntmachung.

dem Kontursverfahren über das Vermögen ter Frau Kaufmann Auguste Kuni Prüfung der na<h dem 19. Januar es angemeldeten Forderungen ein neuer termin auf

te I. bierselbît, Neue Flügel C Parterre,

au L zu Volken- hain ift zuy

den 9. März 1887, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht, Zimmer Nr. 8, anberaumt. Bolkeuhain, den 10. Februar 1887. Königliches Amtsgericht.

(67159) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Gutsbesizer Gustav und Martha, geb. Nasse, Brinkmann’ schen Ehelente zu Marthas- hausen ift in Folge eines von dem Gemein- shuidner gemachten Vorschiags zu einem Zwangs- vergleihe Bergleibstermin auf

den 3. März 1887, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierjelbst, Zimmer Nr. 9 des Lan geritégebäudecs, anberaumt.

Bromberg, den 8. Februar 1887,

Born, Sekretär, E

Gerichtëschreiker des Königlichen Amtsgeri<{ts.

r): S £ *

197222) Konkursverfahren.

Das Konkurbverfabren über das Nachlaß- Vermögen des verstorbenen Agenten Burk- hard Hugo Vogel, Inhabers der Firma Hugo Vogel in Chemnitz, wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgeboben.

Chemnitz, den 14. Februar 1887. :

Königliches Amtégeriht. Abtheilung B. Nohr, Amtsr.

as i L: 7 197155) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kürfchnermeisters Gustav Adolph Jentsch in Dippoldiswalde, z. Z. in Plauen bei Dresden, wird nah erfolgter Abbaltung des S{lusßtermins hierdur< aufgehoben. L

Dippoldiswalde, den 14. Februar 1887.

Konigliches Amtsgerich1. (gez.) Klemm. Veröffentliht: Bernhardt, G.-S.

97154 : Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ludwig Julius Thiele in Dresden, in Firma: „Julius Thiele“, wird nat erfolgtec Abbaltung des Schlu=termins hierdur< aufgehoben.

Dresden, den 14. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht.

Bekannt gemacht dur: Hahner, Geribts\{reiber.

(0416) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schnitt: und Materialwaarenhändlers Carl Heinrich Seifert in Gelenau wird na$ cr- folgter Abhaltung des Stlußtermins hierdur< auf- gehoben. y

Ehrenfricdersdorf, den 14. Februar 1887.

Königliches Amtêsgericht. Mexlia, All

(671) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Emma Sophie, verehel. Hänt- schel, geb. Träger, in Schönheide, wird, a. dem der in dem Vergleihêtermin vom 11. Jag- nuar 1887 angenommene Zwangsvergleich dur reÂts- kräftigen Beschluß vom 11. Januar 1887 bestätigt ist, bierdur< aufgehoben.

Eibeustock, den 12. Februar 1887.

Königlicdes Amtsgericht. Peschke. Veröffentlicht: Grühle, Gerichts\{reiber.

007 D F 08697] Konkursverfahren.

In dem Konkursrverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Mortensen zu Glogau, J. C. Cleemann’s Nachfolger, ist in Folge eines von dem Gemeins{uldner gemadten Vorschlags zu einem Zwangsvergleibe Vergleichstermin auf

den $8. März 1887, Vormittags 9 Uhr, vor dem Kênigliven Amtsgerichte Ferselbit, im öôffensaale des Gefängnißgebäudes, anberaumt.

Glogau, den 8. Februar 1887.

Konigli®es Amtsgericht. Abtheilung IV.

ies : L 07 Konkursverfahren.

Das Konkursverfabren über das Vermögen des Väkermcisters Theodor Vasterling zu Helm- stedt wird, nabdem der in dem Vergleichétermine vom 26. Ianuar 1887 angenommene Zwangsverglei< dur re<tékräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, bierdur< aufgeboben.

Helmstedt, den 11. Februar 1887,

Oerzoglicbes Amtsgericht. Kruse.

2799 D 2 (0720 Konkursverfahren.

In Sachen, betreffend den Konkurs über das Ver- mögen der Mühlenbesizerin Auguste S<lobach in Wesseln, ist das Konkursverfahren nah Ab- baltung des Schlußtermins aufgehoben.

Hildesheim, den 8. Februar 1887.

Königliches Amtégeriht. Abtheilung III. gez. Bensöbr.

(L 8.) Ausgefertigt: Burgdorf, Aktuar.

Gerichtës<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Cr 2 A - 0746 Konkursverfahren. _ In dem Konkurêverfabren über das Vermögen der Firma Gebr. Watrin, sowie der persönlich haftenden Firmeninhaber Lambert und Christian Watrin zu Ameln ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gematten Vorschlags zu etnem Zwangsvergleihe Vergleichstermin guf Montag, den 28. Februar 1887, Nachmittags 3 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht bierselbst anbe- raumt. Jülich, den 4, Februar 1887. —. Menne, Gerichtêshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(371600) Konkursverfahren.

In dem Konkurêverfabren über das Vermögen der Handlung Gebrüder Manasse und über das Privatvermögen ihrer Inhaber, Kauf-

S- leute Martin und Franz Manasse zu Lands- berg a. W., ift in Golge eines von den Gemein-

ors>lags zu einem Zwangs-

\{<uldnern gema<ten Vc vergleiche Vergleibêätermin auf

den 4. März 1887, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer

Nr. 20, anberaumt. Ï Landsberg a. W., den 7. F Doebnert,

Geri<tss{reiber des Königlihen Amtsgerichts.

[57153] Vekanntmachung. Konkursverfahren.

Das Konkurêverfabren über das Vermögen der Spar- und Hülfsfkasse zu Ober-Roden wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

T

136

aufgeboken.

Langen, den 12 Februar 1887. Das Großberzoglice Amtêgerit.

07147] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Friedrih Schlee in Volkmars- dorf wird na< erfolgter Abbaltung des Schluß-

termins hierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 14. Februar 1887. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung Il. Steinberger. Bekannt gematt dur<: Be>, G.-S.

79532 3 5 & 067223] Kontursverfahren.

Das Konkursverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Auguft Nagel zu Bevensen wird nah erfclgier Abbaltung des Schlußtermins hier-

dur aufgebho*en.

tedingen, am 12. Februar 1887. Königliches Amtsgericht. gez. S<hlemm.

Ausgefertigt :

(L. 8) Stes>hau, Aktuar. als Gerichtsschreiber des Königlich

è

es Kaufmanns Heinrih. Sattelmacher zu Minden ift in Folge eines vonsdem Gemein!’ culdner gemachten Vorlags zu einem

Veraleichätermin auf

den 2. Márz 1887, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtêgerichte bierselbst, Zimmer

Nr. 22, anberaumt.

Der Vergleicsvors<lag und die Erklärung des Masßenverwalters sind auf der Gerichtsschreiberei I. Zimmer Nr. 6 zur Einsicht d

. r niedergelegt.

Minden, den 11. Februar 188 f

e P

__ _

auf, Erster Gerichtsschreiber des Königl

7009’ ; - (57002) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Weydmaun zu Mogilno ift zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen da verzei<niß der bei der Vertheilung zu berü>sih- tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwertbbaren Vermögens-

stüde der S{blußtermin auf

den 11, März 1887, Vormittags 11: Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst be-

stimmt.

Mogilno, den 12. Februar 1887. e Najigrakowsfki, Gerichtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

on Beshluß.

Das Konkursverfahren über d

Gastwirths Eduard Tiezzel

Osteu, den 109. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht. II.

Bitborn.

Keller.

A ä s en Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermö Schlofser Bruno Linde zu Buchenschachen wird, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nit vorbanden ift, eingestellt.

Saarbrücken, den 12. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht. I.

x C e e c 074 Fallimentsverfahren. _ Dur Beschluß des Königlicen Amtsgerichts hbier- selbst vom 14. Februar 1887 wurde ter definitive Spndik des Fallimentes Germann— Nitka, Banquier Miel Simon bierselbst, Antrag von feinen Funktionen entbunden und an desten Stelle ter Rebtéanwalt Dr. Brüggemann zu Saarbrü>en zum definitiven Svntiken dieses

mentes ernannt.

Saarbrücken, den 14. Februar 1887. Gerichts\<hreiberei des Königlichen Amt3gerichts, Abtheilung II.

Ar 0515) é A - 0721] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über d383 Vermögen des Schieferde>ers Ernft Hermann Sillig 4 gter Abbaltung des Sélußtermins bierdur< aufgehoben.

Stollberg, den 14. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht.

Dorfchemnitz wird nach erfol

Dr. Vogel.

Veröffentliht: Jähn, G.-S.

E

Le 100) Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Kaufmanns und Uhrmachers Johann Reuber

ebruar 1887.

ezn Amtsgerichts.

67167 Konkursverfahren.

In dem Korkurêverfabren über das Vermögen

den Amts8geri<ts.

as Vermögen des zu Osten wird, na<hdem der Schlußtermin abgehalten und die St{lußvertheilung ecfolgt ilt, bierdur aufgehoben.

s 150] ) D F 1 Konkarsverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Putzmacherin Marie Enriilie verehel. geb. Wünsche in Dohna w Abbaltung des S{lußtermins hierdurH aufgehoben.

Pirna, den 11. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht.

' Liebscher ird na< erfolgter

Vermögen des

zu Warstein wird naG Abbaltung des S&[luß- termins und na erfelgier Schlußvertheilung bier- mit aufgeboben. L Warstein, den 11. Februar 1887.

Königliches Amisgericht.

[57158]

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manns A. Kicieluizki zu Wartenburg soll die Sclußvertbeilung stattfinden.

Die Summe der bei der’elben zu berü>sitigenden Forderungen beträgt 7927 4 37 A.

Der zur Vertheilung verfügbare Massebestand be- läuft si< auf 2069 M 49 „1.

Wartceuburg O.-Pr., den 9. Februar 1887.

Der Konkursverwalter. Lue>, Rettsanwalt.

751] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Galanteriewaarcenhändlerin Tomschte, Maric Anna, gebornen Lehmann, zu Weißen- fels wird na< erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdur< aufgehoben.

Weißenfels, den 14. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung I.

Tarif- :c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen. Nr. 40.

[57071]

Mit dem 15. d. Mts, tritt zum Sceebafen-Aus- nabmetarife des Deutih-Desterreibish-Ungarischen Seehafen-Verbandes (Verkehr mit Oesterreich) ein Nactrag XII, entbaltend eine Ergänzung des Ar- tikelvrerzeibnifes, in Kraft. Drutexempvlare des Nab- trags sind von unserer Güterkaße Stettin (Central- Güterbahnbof), fowie vom biesigen Ausfkunfts- Bureau, Babnhof Aleranderplatz, unentgeltlid zu beziehen, Berlin, den 10. Februar 1887, Königliche Eiscnbahn-Dircktion, Namens der Deuti<:n Verbands-Verwaltungen.

[57012 Verlin-Sächsischer Verbaud.

S$92D. Am 1. März 1587 gelangt ein neuer Tarif für die Beförderung von Leiccn, Fahrzeugen und leben- en Thieren zwishen den Berliner Vabnböfen und Ringbabhnstationen einerscits und Stationen der Königlih Sätbsiswen Staatécisenbabnen und der mitvcrwalteten Privatbabnen andererseits zur Ein- fübrung, dur< welchen der Tarif vom 1. Mai 1&80 nebst den bierzu erihicneren Nat&trägen, insoweit das obige Verkebrégebict in Frage kommt, aufge- boben wird.

Abzüge des neuen, Fractermäßigungen in si s<liezenden Tarifeë sind bei den betheiligten Güter- expeditionen zum Preise von 0,55 # käuflich zu er- langen.

Dresden, am 11. Februar 1887,

Königliche Generaldircktion der fächsis<hen Staatseisenbahneu, als ges<äftsführende Verwaltung.

o 1

ry

[57072]

Die für die Zehe Dorstfeld bei Dorkmunderfeld in den nachbezeichneten Ausnabmetarifen für die Be- förderung von Steinkoblen vorgesehenen Frachtsäße ab Zeche werden aufgeboben :

1) für den Œisenbahn-Dircktionsbazrk Elberfeld,

2) für den Rheinis<h-Westfälish-Südwestdeutsen Verband, Heft I, I1, III, IV, Na>trag I zu Heft V, Oest VII,

3) für den Verkehr mit dem Direktionsbezirk Franffurt a. M,

4) für den Verkebr mit dem Direktionskezirk Erfurt und den Thüringischen Privatbabnen und

5) für den Verkebr mit dem Direktionsbezirk Magdebura,

sämmtli<h vom 1. Ianuar 1887,

Sendungen der Zee Dorstfeld werden na den &ratsäßen der Staticn Dortmunderfeld abgefertigt. Soweit si hierbei unter Hinzurechnung der für die Zeche festgeseßten Ansclußfraht eine böhere Ge- fsammtfra<ht ergicbt, kommen die Frachtsäße ab Zeche no< bis zum 1. April zur Anwendung.

Elberfeld, den 10. Februar 1887.

Königliche Eisenbahn-Direktion,

1

zuglei Namens der übrigen betheiligten Verwaltungen.

[57073] Vekanntmachung.

Die im Norddeutshen Verbands -Güter- und Viehb- 2c, Tarife bezw. in den zu diesen Tarifen berausgegebenen Nachträgen bestehenden direkten Säße für den Verkchr zwishen Station Perleberg der Prigniter Cisenbabn einerseits und den Stationen Bentheim, Gildehau3 und S@üttorf der Niederländis&en Staatseisenbahn an- dererseits werden am 1, April d. J. außer Kraft ge\eBut.

Sanunover, den 11. Februar 1887.

Königliche Eiscubahn-Direktion zualei<h Namens der übrigen betbeiligten Eisenbahn- Verwaltungen.

[57011] Vekanutmachung.

Im diesseitigen Local-Verkehr wird fortan für die frabtgutmäßige Nübeförderung leerer gebraucter Bier-Fäster in Bier-Special-Wagen eine Tranéport- Erleichterung gewährt, über welhe die Güter- Erveditionen Auskunft geben.

Hannover, den 12. Februar 1887.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[57010]

Am 1. April d. Is, kommt im Verkebr mit der an der Stre>e Stendal—Uelzen ¿wishen den Stationen Salzwedel und Kallebne gelegenen Halte- stelle Pretier die bisherige Beschränkung, wona Scendungeu von Pretier nur in Fractüberweisung, jolde na< Preuter nur frankirt, und in beiden

| Fâllen obne Nachnabmebelastung zugelassen werden,

in Wegfall. Magdeburg, ten 8. Februar 1887. Königliche Eisenbahn-Direktion.

Nedacteur: Riedel.

Verlag der Expedition (S < olz). Dru> der Norddeuts<en Bubdruderei und Verlags-

Berlin:

Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

Börsen-Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Köuiglih Preußischen Staats-Anz

rlin, Mittwoh, den 16. Februa

e 8

E 4 K

/ T4 0.

rse vom 16.

Div. pro 1885 1886

„E.| 24] j

ag

A:

tor

Bremer Anleibe . Groëberzo!.

d da

»

t idt

E pa bs s F pa F EN pu prt pas t C jau

n.

a pa

I S

Serliner B

wia

f A E,

jez e hon

era aal gui | »-Ì fa a

s V S

%2

La C

L “S QAS e

Frs “/, T E T T Ey Ene e n

P O C1! e

v

r n 0NN

R

162,009bzG

r c ry ry D D

ad

d

C9

+ L.

C6

“s B -1 Le) < c 4

4 a O O Q r

MEKD ¿o tP co .

(G (Sl

S)

1 ®

tio -

(0

t

G —_— 2

7a e .

Uo

L

ry S

5s

= +

t

L (L t s a p pd park

3

5: ry ne Me Pp L [X as

+9 R R U d {s Et L —I

C A A A p pad p prt ¡e P L T L

z

23

S a s ri pel A g P g Ed bent pen L) O2 tz

A prak jd purd jd L) fk jut jmd pur du d 3 T

t _

=- >—

5} ar e Ha Na O No C5 ren fn O

)

_<

_

ry ry rer ry L

4D O Sn

2

_- Qu v; - j

Preuß. PDr.-Anl. 1855 Kurbef.Pr.-SE.à40Tbl. Badische Pr.- Bayeri!<e Vräm.-Anl. Braun! {bro 20 Tél.-Loose CToln-Mind. Pr.-Antbeil. Dessauer St.-Pr.-An!. . Hamb. 50Ttl.-Loosep.St. : Lübee>er 50 Tblr.-L. p Meiniager 7 Fl.-Loos Oldenb. 49Tblr.-L. 1

- 5

.

Cd Gas

4

N pi *

;

RE

.

"gp Rg S I hund jed dund È

: O

inl. delS67

O bd jd L C DOODDSDnTO dund pu dund dan

c

y (“3

J .

(S

E r r ry r rf ty ey -

c ry rf ref

1 t3 r

19+- cs “i

Mas pl jed jed 5-0

_+

A Pi

tz 15

(9)

bed C) b“

2 y r

ti

E U A E

3 s t > Me = “b bd pad pur

(N G r c t ade

1, up. 9 co ==- ry

N

SITSTSTI T N

t M L S L p C A

D

D

r

A N

pad A A A perÀ

t E T R ED R “E 1 is

Co es Fe J

D (5 1 Q He bs 153

Le, s

(N

tz

4 fa.

A

Q D O L e413

t

e N er Os D

Na. ry rf ry Fk

. <2 Md

(0

._

Lars

r

e Eiseabahreu.

Ls 6

C b G3 le e C

vis.

$

4 S

D E Me, E

w A

v

“—

A 7

(- >

14 Wn d da ba E S

(n D

¿Lins O N ey |

v

S

(nr

G? C V Tr E

_

M A A C)

» ———_ nd S - A M

bd C7) p

pad jan rek C Ch OC Den Tes Cs Lad A. C N

en c t

P p

- h

O ias

[E

p—A p —— ] 4

a. W:

- A

o S 7

Vanëuoteun.

4 .

=

Ô cs t T4

r r

dum S

= Þ

C 2, o - G

2, Q t

mner A

d dund --

5

Pi 4 part bek n O D A Cn p pad pot pu bed pu =i—1—1

[14 ne 4

» c

r

p mea °

du

O O C

= G I Z E

q =

t

du +

3 3

N C N CTEN

rad prand pan dund dund p pred Pd jm jene

Qr ( [os

(

r

(0,75à71,00 bz

o

p T

o —< =>

t

V (A 1

Dn N

ry ror tg Q fs

n] —)—])

c «y ry -

A

3

c

Vorr y 2

D000

I P

3 C T

A .

R —* wia

[O s

L’ s pu pack

-

t T ee n S

B T _——A i =]

U Vet r r D e ¡8 Ge

A A ©

F (Q

2

r ) «l

“+

¿r B

bl pl per

C

c pi

e

a c

Doi

S

—_ d qus

d

D

c

e

Mix

S E | 4 A

rer rf ry cer ty

ilbergulden pr. 100 Fl. noten pr. 100 Rubel |15: ult. Febr. 182,25à182,75 b;G ust. März 182,50à183,00 bz

. Zollcoupons3

r cs r t a

A

/

s

> 1 t: E

J C O K 29 S

beh pen pre jr A

(9)

Kopenbagener Lureunb. Staat: News NVorter

>i . wr C a qud _

bi A pri pr pl pad jameb jd

t 5 H p jd

L èPo

Wiener Communa

A

A

O M —]

A A S A D E

i O rf pf C C

pt —Â

n Ll 5: er

c

S

cen

Norwegiice Ank. Vesterr. Gold-Rente

G

rFouds und Staats - Papiere. - Anleiße|4 11/4,1.1/10. 37:1/4,u.1/10. lid, Anleibe 4

bt A þA pak þ—À jl pt

—. bed pi prÀ demÀ *

=] —] C

aub B

ee b A D

s 4 T L

D M Ns n I D R C È

co tit

Dest. Ndwb4St do. pr. ult. Febr.!

do. Elbtbb.

Raat-Dedent enb Pardub. Rui. Gr. Cisb. do. pr. ult. Febr.

E E E 2 Ruf. Südwb. ga

S

C

Deutsche GSrêrd.- Ta K A

r e

F c O rp rf 2.

5

YÞ- Am A 4 r tuS5

or

Dn o

e) _— C5 + purd A Le D T t el R S preali: back (idi A

P =y

e -— 6A

291à252 bz

_—s q

As cen

o E: p

t

(NZ, en S S U U UI

M O co "Dr

ti<.Gr.Präm.-Pfd II. Abtbeilung DOL. L V. V. VL

(S) a h O en A S F TD L

S.

_— —e A $

e A A —À 4 pad 1 pri purnk

1-1-1

Go 0r-

1] (O) A

ais A r. _— t = -— ¡4

p-—4 L] r a ar ry A

co Co pa

a Jes TED Es O)

e freu b j—Â A

G de via

_.

1.71124,10t:G

c c“ -

e

F

2

ry fh pk Fa bur Jidid lik N add did 4 O 4 d Q S A S De

£K

m rx

G G

end

O ho

>—

e 2

Þpad *

4a s j i (

S t utt- utt

.u.7/57,90 bz

(5) e co c T b [T ron a Cr O s A —4 pi A

park pad °

«0 ry 4

pat A jorck park S,

daa

m

S

«5

(

es on t Ao

d h p L O co S

ry G

B A

98,25à98 bz

ird huud L E

+4 Cr

C 5

Ar Am Lay

(9

A2 Jo

LREAANEE

Ca

=

bed cil: jut pemd dea bad A es A Ma E De G

F P

q T Ses v cy

D rt a“

D Land

D (Çì ci

=

O OI'ONTAUON y

7

D Mm OD a r [ar Cas

100,50 6zG 100,10 bzG

a cs (01° Lory M m B pa -=J J] Ï

p eg

A

c =<

A A pi A ÞA Ta N

vil Ge :2

0.

Dou

A

r rA

G“ cs n

A

c je4 * C

bi

t

E ad lle Med ed Mind bai Mced S

E

1 Ute C

t

M r 4 A i E M m A pr A A C pin A

D L BUN ZUN7 SUN U 2A AUN SUITNIO

pr pk per pmk ved prd juÀ þmd pur A nrr gc p N

(5) ie 1

._

e t. T

<

o

7 P od pad pad p p T V p

0

T r

;

nts «

I (0° Lan 4

R S es |

Pas «4 > 22 _1 p Ei M „4 b p jmd rc e are “0. E on 4 N pele L p J J

I lat Ale

2: 2 22

ce “l t Aas = c i 4 e Tr pan T

E

C

p p —À 4 7 OD

- [Sd] D D p A pad þ—s (fa. Ma e 5 k

BEBERES;

p 4 j pad jr4 * M-W M p p p—À jd d A A A j pr4 »

D:

R

e Et et ———. S d

ter Ca

pr

iraz (Präm. -Anl.)

o. IT u. HI. Em.

S QUE: a Cr «Unl TrABS vel L H

{32 S 2 et

C

ry Q ey rs .

13001» dek dak L

its

sh G )

_— css

T

S (5 p A p pl pa Dp = x 34 —— R bd b pan pi pi An

L E

0%

ey (0) s De

» C

MWar!<. Wn.

D He fr f H

_— B

B

HU8 40 b; G

-.

-__

> -

br j pr À prt jer pu pr þrmd

A A

I Et e Et R M,

11,25à262,75 bz

M _ A

P

x2

F

B05 E rfi A p pi pÀÁ j A N

O

bo $3

Leichselbabn

MWestiizil, St. - A,

Altd.-Colb.St. Pr

c

>

, bk 4 jd pf mk pf —— {2

EBSERBEREE A pl pA p jed Try ry

Do

105,500 tz G

En O

En

s

Staats-Obligat.

c c 3 9 a a Wan N N

trt

I

f C O 0 f f M Qn jb ©

Omi p

r

y- On DnT eyt ry C2 h 1 a C

. Interimsscheine 3i und Neumärk. .

R 6

bit fis e 2 Bj F

G

and auci ami ami aud ami ami ami gui e I

S2RE

1200614

—>y

N I ll} 1 Or cer r ry r D 5

R

= co = La) du = [e 3 e

t dv

Mad Ls “t

-

Li

= rOr-

. V

4 -

trr =-

3 1 ;-

Qo O o o D E

L O7

o & 22h

n

10+

Nuff.-Eng!. Anl. de 1822

V.

R E B ordb.-Erfurt do.

I -

, A > T J A

D t

r do

n t E -

GDBNS;

- F —A { funk pmk °

A prr j—ÀA p—4 a dend dund I A L NUOUGITUO R O

D _ co Se s 34 cs 4

E23

D C0 U! 05 fa O fa j—4 (75) jd

rom “o

"d

do. confol. Ark.

e =

.

S S E D a Na H S N fm C) d p N A i fa p i t b bg A A

M D Me h B C0 I Me= S p i prA pt dmr puedl pur puÀ

cu ey! 2.5

:

ENEN p a

jed .

t

ur-Bodenbch., A.

109,25bzG

S

pl ps A 4 jd pad p i p jmÀ p jt urt Ê a pt purá pl p pri jd A

(N (N) 3 e) per D 2h r SS or. Man J J tor T3 C!

2 M Mx CIS Ma

Aud bre iz

thy M es es

pund prak

__

Pr. Hou. -Y.eD

S Þ

e R

D n O

V

Eiscnbvahu- Vrior. -

Aachen-Jülich ergis<-Mark. IIl. A.

.G.Certif. S.

/

bligatioc:ez,

R bis En

Ii j bi j i jl A A e A A A A

1]

4101,39bzG

}

O N

"t

Y ry ry ey co

1

A3 G

a Mai

N L En r E de Gs S E S D ies Ey Pes Jauk Jene dia pu fut pel hund Jud perd MUA Part Pt fel Id T4 d Pl LA A

EEERz E t O tf f S O D S F

L Es

Dn Oo

E Gh

t27-- rp

fie, 22I S C A Ge

r 10+

Ln

91,60à92 bz

t

do.1871—73pr. ult. Feb.! bo, Anleibe 1875... d

u ed = r ms d dd qud S

S --

rp rp p pi j pad þ A

tp rCA p ede = 7s

quo

toy- A i

i dn fr O5 VRRS Perle P Jed ck baid ld, 2 F:

vin fa

eo e ° S >y

B s a s a E BN

orr er or ry i

DBDOODNn e

Cf ry Cy ry rf DBOOD N

Fg

m6 E O O H fx

l

as eas c tau Z-

SIN S (s [fv gAT F ante

L

119,00 51 B

mi

i P D A id pk pur d pureck pm prnA pad pam

1980. pr. uli. Feb.!

_— «t 21

El

O S O5 L I N

C E

C4 co

1 q

EEERSEE

Es S

(8,60à 79 Ez

S E: E

Cy E f n >— —— 4

pz] PrA 1 I) M O Ms n C O5 fa Er m e Q

co

+ Les Lan 4

f

Di I-I

ritter. nnoversche . . nen-Nañax cur- u, Neumärk. Lauenburger Pommersche Pofensbe.

O: e-- A p

c 8 jd

E

É

co $2

pak purrnk pmk pm

I-I

‘91,80à92,10 bz

G E F L)

A

I N At

O23 2 B

CY:

tefe. V Ex Es a S LE

Golt-Rente d

[0

b,

n c E Dab aas i 5 prA pureÀ

6 E Fes d f f S dm dn fr

Eisecnbahu-Stamim- 22d Div. pro/18851 Aachen-Jüli . do. pr. ult, Febr | | Aachen - Mastricßt Ultenturg-Zeig. .|® Berlin-Dresden . Grefelder , . ._,| 44 refeld -Uerdinger| 5

P

end jmd A red ad Prek ed pad dd pumak

Stamm-Prise.-Afkticu.

6, 7oà,60à,Tò bz

r

.

E E a A E E Ai

C

N Er n M n

138, 00tzG 7,30à,90à, S0 bz

q

q T Do o

pn pk N Lz

:1/10.[102.75bzG DOrient-Arleibe L.

O

S C B B E

Deb 1, Pmdi euti: jed puitl: fnad: Mir jd: dan. prt demi pr. pl: dal: DER, p N D .

s ne

mi C

Qr

n 5 1 l |

I IE=A

Rentenbr

5,25à,20 61G

s En j f DE m E N bd

p—A far pi

S@lesisle (Só&le9wig-Holstein . Badische St.-Eijenb.- Bayveri\he Anleihe . . 4 |

do. pr. ult. Feb.

Nicolai-Oblia. . ),0,/100,806:G

/11.185,00 bz /9,4.1/11.185,00 bz

Dr pad fand uet Lurf pri pet

M. Va Mr Jn pen F

102,50bzG

iet L tee t z