1887 / 41 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der neue Tarif enthält Frachtsäße für Stü>gut,

nebmen, dem Konkursverwalter bis Dienstag, den | [57357] Konkursverfahren. Pre isch - Sächsisher Güterverkehr. die allgemeinen Wagenladungsklaffen und Spezial- 8. März l. I8., Anzeige zu maden. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am| N 2891 D Im Nawtrage VII. vom 1. Fe- | tarife, ferner Auënahme-Frachtsäge für Eisen- und Bo :B 9

Die Konkuréforderungen sind unter Angabe des Das Konkursverfahren Uber den “E E, J S R N is{b-Säcsis Stahlwaaren, Eisen und Stabl, fagonanirt, land- or EN- e d 13. März 188 zu Vergen verstorbenen Königl. | hruar d. J. zum Tarif für Bayerish-Säsischen wirthschaftlihe Maschinen, Fluß- und Shwerspath, ge

Betrages und des Grundes derselben, sowie des bean» Ob J ; N 1 i s Suite 17 die Sge des N A i ‘f T eramtmanns Matthias Rabbethge, eröffaet | Güterverkehr werden auf Seite 37 die Sape de _Mascinez d gn S E S N ma per rueapen dur< Beschluß vom 15. Mai 1885, wird nach er- Ausnahmetarifs 9 me Sdeits s SEE Sue, D Steinfalz, Glasfand, Pflaumen il D e il t en Rei 8- 0 d K io li è á C LiVo ¿lat 114/ A c c G c S b d S . . L E Ï E E S ei en e i : : as

bier oder zum Protokolle des Gerichtsschreibers bis e fg haltung des S{hlußtermins hierdur< auf urs e für Görlig un < g Neben vielen und erheblichen Fratermäßigungen J m | -Anzeige l UN ong l Preußischen Slaals-Anzei (7. ieustag, den 15. März l. Js. cinschlüssig, Wanzleben, den 12. Februar 1887. treten nur in einzelnen Fällen Tariferhöhungen und y ¿ y b

_| __Görlig __| Reichenberg Verkehrsbeschränkungen ein. Insoweit Tariferhöhun- e 41. Berlin : Don erft ag, den 17. Februar 1 z S7,

anzumelden. - : talide8 Amtsageri Der allgen:eine Prüfungêtermin findet auf Königliches Amtsgericht. T. Rach und von |— btia 100 kg in Mark | gen und Verkehröbeshränkungen herbeigeführt wer- E E M, De l. Js., [57377] Konkfuréve rf ahren ä Frachtsäße pro g in Mar e been die seitherigen Säße bis Ende März E in E LLENES . Vormittag E L . s d. J. Gültigkeit. f 5 z ¿ Bremer Anleihe |3#11/2. u. 1/8. [—,— s j Schagn-Oblig 14 |1/ 110187 25K Di SSSITSSE! | s und zwar wie alle anderen Termine im hiesigen | Dgs Konkursverfahren über das Vermögen des Ebelsbah H Le Cremplare des neuen Tarifs können zum Preise Kerliner Börse vom 17. Februar 1887. | Großherzogl. Hef}. Dil (6 L UE Seits -Pein G has Gg.16 N r T EE Dort Zv. pro/1885/1886| | L995 Situnaëssaale statt. s Kaufmanns Hermann Stolz in Jauowigtz iît Zeil bierdur für Neichenb S Er- | von 60 für das Stü von den betheiligten Ver- |! Hamburger Staats-Anl.!14 1/3. u. 1/9.|— do. Pr.-Anleibe de 18645 1 1136 00 E 1 4 24 4 | 1/1. 162,/25et.bzG Weiden, den 15. Februar 1887, durch Schlußvertheilung beendet und wird hierdurh | Die bierdur® sür Reichenberg eintretenden < | waltungen bezogen werden. Amutlih festgestellte Course do. St.-Rente . 34 1/2. u. 1/8.198/10G E e E Ee E [On D R 62,20à,25 bz Der Gerichtsschreiber L aufgehoben. höbungen April d S VBilti E E E Erfurt, den 18. Februar 1887. q : E Medi. Eis.SGuldversr. 3 1/1. u. 1/7.1= do. 5. Anleibe Stieal, 8 S dear S [N nf ‘üb. 2t,A.| 1 4 | 1/1. |32,00bzG tes Aal, Bayeisben Amtbgerts Weiten, | V Wongrowig, den 14. Februar 1687| f reven, en 12 Yebruac 1887 Kóniglicde Eisenbahn Direktion, un nre nungs Säge lent, Dp qu 4 (L u Vf | do, C gte Stiegl, “9 u Os O (Fran Güterbin. 24) | 14, [0206 F i; nal. S h S exe C e d L: Sttäf S 4 1 = 4,25 Mark. 100 Francs = 80 ; 2 j «O 4 c * Bat N A E R TTD Ge) L | 1/1 u 217,090 Stoehr, Königl. Sckretär Königliches Amtsgericht. Königliche General-Direktion als ges<häftsführende Verwaltung. : vai E R 7 Rie led, Da i aN | S. Me, Adeov. E verts: 00G da. Boden-Kredit A 89,60G Lübe>-Büchen . | 7 | 4 | 1/1, 150/90 bz [57358] Konkursverfahren. [57376] cia, a0 2 L der Sächsischen Staatseiseubahuen. [57350] : 100 Guitdet holl. Währ: >== 190 Fie, 1 Me: Vawco -v7 1,50 MaE | o sische St.-Anl. 1869 E 171103206 -- Bt Es E S Eu Geae-| 3j n A E s 2 R 8verfahren über das Vermögen de E E S : - ä Staats-! \<. 190,0 Sc Staats-Anl 75 20 E us 1 S O Das Konkursverfahren über das Vermögen des 2E. On « Brendle in Worms wird | [57175] A : Südwestdeuts<-Schweizerischer Eisenbahn- | | Wehsel. Dit S Ee a “Pfandbr d Lr 102,064 E. Ema M. - ZENB 20. Pr. L E 90,10a,20bz Michel Ermann, Knecht zu Momersdorf, wird | a6 erfolgter Schlußvertbeilung hierdur< aufgehoben. Sächsisch-OesterreichischerEisenbahn-Verband. i i verband. 4 Amsterdam . ./100 Fl. |8 T.| 168,15G do. do 4H1/L u. 1/71— E o. mittel - 2% Mad Marienb. Mlawka} 4] 4 | 1/1. [36,4063 einçeîtellt, indem es fic ergiebt, daß eine den Kosten Woru1s, 14. Februar 1887. 9832D, Am 15, _d/s. Mts. tritt für die Be- E Mit Wirkung vom 20. Februar E A. kommen do. .. [100 Fl. [5 x 167,55G Walde>-Pyrmonter 1 L “17 E . Do. kleine; 1104,50 bz do. pr. ult. Febr.! 36à36,25 bz des Verfahrens entsprechende Konkurêmasse niht vor- ‘Großherzogliches Amtsgericht. förderung von europäishem Bau- uud Nugtzholz | für die Beförderung von Strohmasse, Strohstoff, F Brüff. u. Antw./100 Fr. [8 T.||5z |80,30bz Württemb. Staats -Anl. 4 e P do do, Neue; 94,40B Ml. Frdr. Frnzb.| 4 | 1/1. [14400bzG handen ift. S E Gebhard. Ausn.-Tar. 6a ¿wischen Hlinsko und Großen- | Strohteigmasse und Strohzellftoff zwishen F do. do. 100 Fr. |2M.! 80 05 bz —— S l N - Hyp.-Pfandbr. 74 E do. pr. ult. Febr. 44à143,90à44a43 50à,75 bz Betchen, den 15. Februar 1887. hain ein Fra<tsay von 14 23 S pro 100 kg | Gengenbach, Krauchenwies, Lahr und Maun- | Skandin. Plätze 100 Kr. [10T.| 112,20 63 Preuß. Pr Sb 1899 „32 1/4. [144,50bz do. neue 79, R Nordhauf.-Crfurt| 0 | 4 | 1/1. 133,75 bz K. Amtsgericht. mit Gültigkeit bis Ende d. F in Kraft. heim einerseits und Station Viberist der Emmen- 2 Kopenhagen y j | 112,25 bz Kurheff. r.-S<.à40Thl. —, pr. Stü 290,09B . do. 1878| á 100,99 bz L do. abgest. | 4 1 4 33,75 bz tbalbahn andererseits Ausnahmefra<htsäße zur Gin- London 1 L, 8 T. 20,40 bz Badische Pr.-Anl. de1867/4 11/2. u. 1/8./133,0061G . do, tel4 | ./101,00B Ostpr. Südbahn L | 1/1. [64,40bz 2 Bayerische Präm. -Aunl. 4 | 1/6. [133,75B do do. fkleine'4 ! 10140bz L | do. pr. ult. Febr. ). 1102,30bzG =* | Saalbahn . . .| 33,75B /7.176,25 63G D | Weim.Gera (gar.)

f E E O O z: .

A

O00 S E E

Qo O

> Hem N

/,

N

p pA A ek dend

BEEBEFER;

H O BUE S

EptEp Ik park jun pk ph pu pr pr pre DL) pr prt jed pl

a b V G5 pk _—

S - e _—_ c d

64,30à,25 bz

EEEBE

C

jrnik jen end I dic dard fand

G

j

O 4 A V A i i es EERE M]

p [Ry

Co

,

, 292,00 bz

dO A0 bD C0 L CO D S S S

Zur Beglaubigung: 5 reg | Königliche Geuecraldirektion führung. 2 O. Der K. Amtsgerichtsschreiber : deutscheu Eisenbahnen. der sächfischen Staatseisenbahuen, Näbere Auskunft ertheilen die genannten Stationen F Liffab. u. Oporto'1 Milreis /14T. 4,51 bz Cöln-Mind. Pr.-Antheil./34 1/4.u.1/10.(128,506zB | Serb. Eifeab.-Hyp.-Dbl. 5 ; 2 . Pr.-Untheil.(34/1/4.u.1/10./128,50 bz rb. Cijenv.-VyÞ.-WVbl. D S E direktion. Madr. u.Varcel. 100 Pes. |14T.1, 178,756 ‘Pr.-Anl. 28,75 do. |74,40bzG = | Werrabahn. ...| 2 4 L [7375bz 57: Karlsruhe, den 14. Februar 1887. 2 de. 100 Des 2M. 02 (78/35 bz Preeder LoTle e L ST 84 7 IETO0E id indi Rente. N [76,60G* l | do. pr. ult. Febr 2,773 bz Das Konkursverfabren über das Vermögen des | Zufolge des für die Beförderung von Personen Eisenbahn - Verband + eiti E vai rv L. Þ.St. 35) ,00b : ) ¿eue 78,90 1 „über das Dc Ì e des die Beförderun; fon , 4 do. 100 Fr. 80,10 bz e. 08 Do, V N p Le 4) Kaufmanns Carl Wulfdeit in Düsseldorf wird | nd Reisegevä> zwischen Stationen der Kaiser | 9261 D. Mit jen Tage treten für die Be- der Gr. Badischeu Staatseisenbahnen. Budaves . . . 1100 L ia Oldenb. 40Thlr.-L. p.St./3 | 1/2. [157,75B R Ge O e: 4 | versch. 191,00 h1 A Tel e 80) e Erika : Le G-A E _- j j ; . do. pr. ulf. Febr. 61,00 bz “Repu8 . „LO m aue, Staats-Eifenbabn-Gefell\haft Linerseits Und der | Ausn.-Tar. 6a und 6b direkte Frachtsäge zwischen | 7339] 5 Wien, 100 158,55 bz Vom Staat erworbene Eiseubahrnen. A o Bhm.Ndb.. kp S | L « 22 6 0 R7 SNE L 7 S O i o. | |1/0.U.1/ 198 4 bz c «ol B S. 200 12e Sons Niedr\<l. - Märk. St.-A. 4 1/1, u. 1/7.[102,10G do. Stadt-Anl. 4 15/6. u. 12. 99,40 bz® Vöhm. Westbahn 6,u. 12.

gez. Daber. Tarif- 2c. Veränderungen der Dresden, den 14. Februar 1887. 4 20,26 bz Brauns <w. 20 Tbl.-Loose'—| pr. Stü> |24,50bz do. St.-Pfdbr. 80u. 83/4¿| | 4 i Cuny. Nr. 41. al3 geschästsführende Verwaltung. und das Tarifbureau der unterzeihneten General- E do. 1 Milreis!3 M. 4,475 bz Dessauer St -Pr.-Anl, (31| 14 128 75G its 614 i | ; 4 . 122,50B j „Pr.-Anl. 31 1/4. 1128,75G ; .B.5 | 41 1/1 270: [57259] k [573821 ini ; 57176] | Korkursverfahren Eisenbahn: Direktionsbezirk Altona. [ Sächsisch - Westösterreichisch : Uugarischer Namens des Verbands : 4 Paris... 100 Fr. 80,45 bz B Meininger 7 FL.-Loofe | pr. Stad [23 20B Ta: ba e nl) O 475,90bz3G | Albrecht 1 Ti 19506 „L00]e€ .|—| pr. 23,5083 DO. Do, . ultf. FFebr.! eMTSsoahn ., 5 9,906 na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< Ferdinands-Nordbabn und der österreih-ungaris<en förderung von europätis<hem Bau- und Nugzholz abs 8 do. S .100 i Í i é UL.| E R 2 Düsseldorf, den 11. Febuar 1887. Eisenbahn-Direktionbezirke Berlin und Altona anderer- | Grü d Mousos eiscrieits und. Bosen F ost. W. Mawabolmer Pfandbriefe 44/1/1. u. 1/7.1101,90 bz Baltische (gar.) .| i pu un Kohlen-Verkehr von Stationen der Eisen- eân s é 2 105,60 bz e <wz. Pläße . 100 Fr. 80,10 bz E |: Ote 0 JI5,60 bz

SSGAS

Q C H Er Q

[011J&

79/10 bz Stargard-Posener , 4/1/1. u. 1/7./104,75B __ do. do. pr. ult. Febr. 106.80 ' Türk. Anleibe 1865 conv.|1 1/3, u. 1/9,/13,00et.bBS | Buschtiebrader B. 1/1. u.7[82,00bzB

Königliches Amtsgericht. V. seits über Oderberg resp. Myslowiß und Oswiecim is f E Dieben lad bet Ves L

S ° = D E E Í E andererseits in Kraft. Dieselben sind bei diesen L A S z | 5

[57260] u E MS DS, C E Stationen zu erfahren. aal o G E d Arwédzen r Tran Ei s Italien. Pläye . 100 Lir 1 5 In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über ae e e 6A ge ‘Berli Sl f Bf L z Dresden, den 14. Februar 1887 bahn-Direktionsbezirks Berlin. do. do. „100 Lire | 78,55 bz L SOUN M i d lt. Febr ' 2 a )en, zwishen Hamburg und Berlin (S{lef. 7. Un Königliche Generaldirektion der sächsischen Am 1. März 1887 tritt der Nacht T d St. Petersburg ./1100S.R.'3W. 181.90 bz g. 0. pr. ult. Gebr. : 1290 bzG ( 0. pr. urt, Fe r. 82 00 bz

u Mgi L E n N do. .. .100S.R. 3M. [180 80bz Ausländische Fouds. do. 400 Fr.-Loose vollg.fr.| [28,00B Pan s

onezbabn gar. . |

D

)00

&

,

das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Schüne: | Stadtbahn) einerseits und Wien über Oderbe1g : Soi manu, Inhabers der Firma R. h eer wiraa eti ¡U | fowie Budapest über Marchegg-Oderberg anderer- als E E iuna. Tarife für den oben bezcichneten Verkehr vom Warschau 100SR.\8 T| s [182,2064 do. do. pr. ult. Febr! E Eisenach, m über die von dem Kon Me ter | seits, ferner zwischen Krakau und Berlin neve, theils C 1. August 1884 in Kraft enthaltend Frachtsäße für E E E if Bukarester Stadt-Anl. .|/5 [1/5.u.1/11./91,00bz do. Taba>s-Regie-Akt.4 | 1/3, [—,— Dux-Bodenbach ‘| beabsichtigte Veräußerung des Geschäfts des Gemein- | erhöhte, tbeils ermäßigte Fahrpreise zur Erhebung. | [57338] die neu aufgenommenen Stationen Mürow, Nieder- Geld-Sorten und Bauknoten. do. do. fkl.5 1/5.0.1/11./91,10bz „do, do. pr. ult. Febr | 69,50 bz do. pr. ult. Febr. E De, L ittags 10 Uhr, | Näbere Auskunft ertheilen die betreffenden Billet- Deutscher Donau-Umschlags-Verkehr. landin, Pinnow, Scheune, Saaten-Neuendorf, Alt- Dukaten pr. Stück S Buenos Aires Prov.-Anl. 5 1/1. u. 1/7.183,25bzB Ungarische Goldrente . .4 |1/ 76,09 b¿zB Elis. Westb. (gar.) 5} den 28. Februar f ormiitags G its erpeditionen der betheiligten Stationen Hamburg, I. Es werden zum 15. März d. Js. Langsow und Ziegelei, anderweite Tariftabellen tür Sovereigns pr. Stü> 20,32 bz Egyptische Anleihe . . ./4 1/5.u.1/11.|70,90bz do. do. mittel/4 | 177.00 64 do. Gold-Obl.) | Zimmer Abtheilung 1]. des E 0 r Sant, 18 | Berlin, Wien, Budapest und Krakau. außer Kraft gesett: Angermünde, Briß, Chorin, Biesenthal, Ebcrs- F 20-Francs-Stück 16,13bzG do. do. fkleine/'4 |1/5,u.1/11.[70,90bz do. do. fleine/4 .178,00B Franz-Iosefbahn .| df) anberaumt worden , Ls e lihe Konkurs- Altona, den 17. Februar 1887. 1) Der Ausnahmetarif für den Transport von walde, Letschin, Swonflicß und Seelow mit größten- F Dollars pr. Stü> S do. do. pr. ult. Febr. 70,60à,50à70,75bz | do. do. pr. ult. Febr. 75, 60à75,75bz | do. E.St.Schuldv gläubiger Detdur voraea en M Königliche Eiscubahn-Direktion, Eisen- und Stahlwaaren aller Art, Eisen und theils ermäßigten Frachtsäßen, sowie Berichtigungen. Imperials pr. Stück —— do. do. 10D 15/4, 11,15/16,[93,80bzG do. Gold-Invest.-Aul. 5 197,90G Gal.(CrlLB.)gar. Eisenach, am 15. SeDruar L901, zugleich Namens der betheiligten Verwaltungen. | Stabl, auch verzinkt, sowie Eisen (Rob-) 2c. von Der Nachtrag is bei den betbeiligten Güter- do. pr. 500 Gramm fein... |—,— do. do. fleine 5 15/4, u.15/10.194,00bzG do. Papierrente . . . .|5 [1/6. 2.168,10 bz do. pr. ult. Febr. G as n E Stationen der Cisenbahn-Direktionsbezirke Elber- | Ekpeditionen fowie in unferem hiesigen Geschäfts- "F do, gene —,— do. do. pr. ult. Febr. e do. do. pr. ult. Febr. 67,90à686z | Gotthardbahn A E [57171] . j feld, Köln (linksrheinish), Köln (rehtêrheinish), | !°fale zu haben. _ 5 do. pr. 500 Gramm neue .. |—,— Finnländishe Loose . . .—| pr. Stü [47,10G do. Loose ¡—| p 208,00 bz do, pr. ult, Febr.) 5-380 j Niederschlesischer Steinkohlen-Verkehr. Am Haunover und Erfurt na 'Regensburg DOaUlane Köln, den 12. Februar 187 Engl. Bankn. pr. 1 Lv. Sterl. . . . .|20,40bz do. Staats-E.-Anl./4 [1/6.u.1/12.|98,75G do. St.-Eisenb.-Anl. ./5 197,406zG Graz-Köfl. St.-A.| da Konkursverfahren. 1. März d. I. tritt ¿u dem Ausnahmetarife für die | {xanf. und Passau Donaulände trans. vom 15. Sep- Königliche Eisenbahn-Direktion ' Franz. Bankn. pr. 100 Fres. ..... 80,55 bzG oll. St.-Anl. Int.-Sch.34/ 1/7. [96,75 bz do. do. fkleines 498,25 bz Jtal. Mittelmeer Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Beförderung niedershlesisher Steinkohlen und Kokes | tember 1885 nebst Nachträgen; Crechtsrheinische). M esterr. Banknoten pr. 100 Fl 158,60 bz talienis<e Rente .. _./5 |1/1. u. 1/7.193,70bzB do. Temes-Bega 1000r'5 | 1/10.|—,— do. pr. ult. Febr. Spar- «& Creditvereins zu Frankeuberg, na Stationen der Desterrciis{-Ungarifschen Staats- 9) der Tarif für den Güterverkehr zwischen Sta- ——— 20 do. Silbergulden pr. 100 Fl. . |—,— do. do. Fl./5 1/1, n. 1/7.194,00B do. do. 100ecr'5 1/10.|—,— Kaf<au- Oderberg/ “| eingetr. Genossenschaft, wird nah erfolgter | Labn vom 15. Oftobec 1886 cin Nachtrag I. in | tignen der Königlih Sächsishen Staats- sowie den | 157340] Russishe Banknoten pr. 100 Rubel [182,75 bz do. do. pr. ult. Febr. 93,20à93,50bz | do.Pfdbr.71(Gömörer) 5 1/2. u. 1/8./101,00B Krpr.Rudolfs gar.| 5 Abbaltung des Slußtermins hierdur< aufgehoben | Kraft, welher neue Frachtsäße na< den Stationen | jn Verbindung mit denselben verwalteten Privat- Nheinisch - Westfälisch - Südwestdeutscher ult, Febr. 182,50 bz Kopenhagener Stadt-Anl. 3#/1/1. u. 1/7.s94,00B Ungarische Bodenkredit ./43 1/4.u.1/10.|—,— Kurst-Kiew. . . 10,40 j h | der Lokalbahn Bru>-Hainburg, ferner für Bru>k | ¿jsenbahnen einerseits und den Königlich Bayerischen Verbaud ult. März 182,75 bz Luremb.Staats- Anl. v.82/4 |1/4.u.1/10.|—,— do. do. Gold-Pfdbr. 5 U —,—— Lemberg-Czernow.| 6}! M j 6 S . aas 2 a j |1/ ¡r 9 $ . . U 0140 ); Ü | j Ruff. Zollcoupons 322,30bzB New-Yorker e 1/1. u. 1/7.|— Wiener Communal-Anl. 5 1/1. u. 1/7.[105,00et. 6zB | Lüttich-Limburg .| 0 j L 5

#> Gr

i Es

R O

—— pu p S =] J

S 5 = l p t

1

c

/ 37,25 bz t 110,40 bz

U H D Es ph i i T7 S De

_

1 1 1 1

pad _

. . 6

. . ,

. . . . c

/

1 1 1

RPUPRROROTA» A E

E

vin A i a. d. Leitha, ungarisbe Staat3bahn, trans. sowie | & Pas d R ÿ Donaul A b oniglihes Amtsgericht. * D ' gari1we D U e Stationen Paffau un tegensburg Donaulände m 20. Februar d. I. treten für die Beförderun / : f R P 5 Wiegand. Aenderungen E Sre des Haupt nere S andererseits Dk 1. Juli 1884 nebst Nachtrag vom | von Cie von vent Rh. E Prinz Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 4/0, Lomb. 5 ©/9, M. gr. do. (7 [1/5.u.1/11. a Deutsche H fen: brief Saur. 2) L Z hâlt. Exemplare Sas e E ur is 13, Juli 1886, enthaltend Frachtsäße für Stationen | von Preußen nach einigen lothringis<-luremburgishen F Fonds und Staats - Papi Norwegische Aal. de1884/4 15/3. 15/9./101,75B itsche Sypothekeu-Pfaud riefe. Dest.Fr.St..pS [57378] Konkursverfahren theiligten O un e biesige Aus- | der Cisenbahn- Direktionsbezirke Erfurt, Berlin und | Stationcn ermäßigte und von Essen K. M. und Deutsche K ¡Qs - Anl bed ( A E 466 Oesterr. Gold-Rente . 4 /1/4.u.1/10. 86,60 bz ; Anhalt.-De}s. Pfandbr. .|5 |1/1. u. 103,00G do. pr. alt. Febr. i 3,908 : N 2 L funftsbureau, E anber ag, R beziehen. Magdeburg sowie die am 6. Januar d. J. von der | Frintrop nah Roodt, Rosheim und Rothau theils WÆ- S5 6 bs l “34 L Ao 99 0B do. do. fl. 4 (1/4.u.1/10./87,00B do. do. . .4 1/1. u. 1/7.101,25G Oesterr. Lokalbahn, | 9 | 1/1, [58,80bz Das Konkarsverfahren über den Nachlaß des Berlin, E a8 Februar 1887, Königliche Kgl. Eisenbahn-Direktion zu Grfurt publizirten | ermäßigte, theils erhöhte Frachtsäße letztere jedoh Preuß ‘Tonsolib Anleib 4 / a s ; p pr. ult. Febr. Es S | Braunshw.-Han. Hypbr. 4 | [<. 1101,00B do. Pr. ult. Febr. j ; _,08, (9 bz weiland Erbpächters E Steinhagen zu | Eiseubahu- Direktion. Umschlagstarife auf Passau und Regensburg Donau- | erst vom 5. April d. I. ab gültig in Kraft. Se A Be Bala tio Gg 0B . Papier-Rente . -/44/1/2. u. 1/8,61,70bzB Deutsche Grkrd.-B. 11 |— E Dest. Ndwb@St, 9 [1/1. u.7|—,— Seine enins O Abhaltung des [57169] Es N den N t Ie der D E a 9 Das Nähere e bei den betheiligten Güter-Crpe- Staats-Anleibe 1868 . 4 1/Lu 1/7.[101,806bz po hdr E 61,50 bz L a L 2 Zt /1. . e do Geb S a Bt ( i 0) H 0 . ; , , 2 / 5 G f : : s L ; l [2/1 U, . ' G S s f L eins  i ¿ f G 95, C j Q T L ) AT.PD ¡ | E, —_ aatsbahnen ist diefer Tarif bereits am 0- | ditionen zu errahren do. 1850, 52, 53, 62/4 1/4u.1/10/101/50G do 15 11/3, u. 1/9.|—,— do V. rûdz 100 34 7.139.90G do. pr. ult. Febr. 251,50à,75à251,50 bz Dts\<.Gr.Präm.-Pfdbr.TI./3L| [103,25bz BZ> | Raab-Dedenburg.| 1 | 4 | 1/1. |24,90bz N u.7|—,—

1/1. u.71124,50G

x

l

|

|

|

00L1auoI ,

0

Gadebusch, den 16. Februar 1887, Mit dem 1. April d. Js. kommt unter Aufhebung | 7, ) f ; - T 27 : e Id é ; Großherzogl. Me>lenburg-Schweriusches Amtsgericht. | des Tarifs vom 1. Februar 1883 und der Nach- E “Tarif L S ‘Verwaltungen: 2 5 utt ti MeNe z 21/1. R CESOO © do. pr. ult. Febr. A : | Veröffentlicht: gez. Q As e ae O N S A zwischen Stationen der Königlich Sächsischen Staats- Königliche Eiscubahn-Direktion | e rid dgs 4 v, N E 98,90G . Silber-Rente . 44[1/1. u. 1/7. 63,10bzB do. 4100,70B Reichenb.-Pardub. | 3,81) Veröffentlicht: Y, Lu d ee, Geribtashueiber, e ctien enbau Beemltntea r bee | Aenahnon einerseits and Pasa Donaulände, sowi E M Dher-Deith-DlTSer 4 [11x 17 |— L R Os | e n R T T (09e LBS | dorpe Ult Feb E ; S S A ENS egensburg Donaulände, Stationen der Königli ps Berli E OB A S 091 : ; , « +145/1/4.u.1/10./63,LU bg . : 1/7.1100,30et. b: A N E [57258] Konkursverfahren. E R lage am 16, Dezember A gefaßten E Staatseisenbahnen a a E [57168] : O U Ï fs s 102,10bzG do. do. fleine/44/1/4,u.1/10./63,25 bz Drsdn. Baub. Hyp.-Obl. : .194,10G Russ. Südwk. gar. 9,80] 5 1/1. u.7/58,306bz 1rf. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des M a E e A he L E “ile | 20. November 1886; 7 Staatsbahn-Verkehr Hannover—Magdeburg. do. do neue/34 1 /4:u.1/10. L 6 9 m P, Sebr, E Hamb. Hypoth. -Pfandbr. M7, ut, 1/7,4106,90bzB L} ven N Agenten und Kaufmanns Max Sommer zu na v O E E zu vesentlien, für | 4) die im Berlin-ThüringisG-Baperishen Güter- Am 1. April d. F, tcitt zu dem Gütectarife für Breslauer Stadt-Anleibe/4 |1/4.u 1/10.[102 3 do. 250 Fl.-Loose 18544 | 1/4. [—,— do. do. | | Fee S@weiz. Centralb 4 | 4 | 1/.1. 198,25 bz Jserlohn soll in der auf den 23. d. Mts. anbe- War M d A lat R E A ln [tarif vom 1. Offober 1885 bezw. in den dazu er- | den vorbezeihneten Verkehr der Nactrag 3 in Kraft. Casseler Stadt-Anleihe 14 O 1/8. E E e de 3 t u E 5) : N E S oi | i 20) ent raumten Gläubigerversammlung außer der bereits die besch enen Ae (eilt A : ae s shienenen Nachträgen entbaltenen Ausnahme-Tarife | Derselbe enthält u. A. theilweise erhöhte Tarif- Charlottenb. Stadt-Anl. 4 1/1 d 1/7. 103,00b G O E O R On E Od Psd, Lts, 128 6% d O Es S A mitgetheilten Tagesordnung e Ba a E Eo cbeicefübrt. ndi M E e Lars A Oa Donaulände und Negensburg Donau- | fäge der Spezial-Tarife 1, I uno des Aus- | Elberfelder Stadt-Oblig. 4 T e U , e M «00 ani A pr. Stü 273 00G 24 M en ; do. 0 A 14 E es Verwalters, betr. die Veräuf s Geschäfts | Preise von 50 A A Birnen von L6 2A 5 \me-Tarifs 1 (für Hol Spezial-Tarifs 11) | Stdt-Ob S.| Va j f f z 39 60: M L E A A4 O S des Gewmeinfculzners im Ganzen Beschuß gefaßt | *metnen Gifenbidn-Vernaltungen, in Verlir "von | tas) f "7 Honpatee-Bavetischen Verbands-Güter-| für “ben Verkebt oigen Kreieysen und mebreren f Kbnigsb, Stedt- Anleibe 4 14a) /10—— | Pie Sine ul S | Tenlgger wind 4 1/19, 1/7 10010G | da pr ult Fbr: T È E E S U | tarif vom 1, Mai 1833 bezw. in den dazu erschiene- | Statio 3 Cis -Direktions-Bezirks Han- A stpreuf „Oblig. 14 |1/1 u. 1/711005 : N D U, C09, ; “Prâm.-Pfdbr. 4 | [121,406 A H ti "Vos d L C E L nen Nacträgen e ar MusnabneTatie für E E A R pro tB n ae ï, S Petis P E M u. 4 ago Ne O 4 1100,75 bz G S P Neuhöffer, A o E E Passau Donaulände und Regensburg Donaulände; | Ausnahme-Tarifsäte für besti Stückgüter, 4 G 1100 C e nie Pandortese . .| «U, 1/0 C0008 Urnd. Vereinsb. -Pfdbr. 4 99.40G A Gerichtsschreiber des Vontatihen Amtz2gerichts. P 19. e ‘es A LN P Gti E f im B s A E en e ua s Westpreuß Prov -Anl V Vi e A R É Gra U L 5 L N 2 Le s A pm N a i E R N, na Doutrn, Quaena, | Gütertarif vom 1. Juli 1883 bezw. in den dazu | wird f ietit Seiten! igten ; on A SGHu) 5 i U gil A U «U. 10.190,07 9 l U. 1 V. Tz. LIUO 9, 00G E LCLI: ar A [573761 Konkursv lier Cisenbahn-Berwaltungen des Deutschen Reichs: L A a obenait Nacilblaen R O R A e itens der betheiligten Verwaltungen F R A Sas A u. Le 104,00B Röm. Stadt-Anleihe I. 14 1/4.0.1/10./96,50bs - do. II. rz. 1104 103,008; G | Warsch.- Terespol l onturs erfahren. Die Königliche Eisenbahn: irektion Verlin, | Tarife für Passau Donaulände tr. und Regensburg ban, ven. 15: jar y nr... 9 1/1, u. 1/7.1114,80G do, T u. ITI. Em./4 |1/4.u.1/10.196,10 bz do. TI. rz. 100 4 E do. do. fl. Das Konkursverfahren über das Vermögen des als ges<äftsführende Verwaltung. Donaulände tr. ; ie Cla aba Dieetiion ) . u, 1/7./109,40bz Rumän. St.-Anl., große/8 [1/1. u. 1/7 |[—,— do. I. rz. 100/4 99,40B Wars. Wn.p.St. 1/1. [264,00 bz Cigarrenhändlers Oscar Beyermann hier wird, | [5-176 E 7) die im Sächsish-BayerisGen Gütertarif vom Näinens: der. belbéiliaten Virwaltüngen do. ; S do. mittel8 1/1, u. 1/7./105,90bz Pr.B.-K.-B.unk.Hp.-Br. 5 nachdem der in dem Vergleichstermin vom 17. JIa- N Tarifen über den Lokal 5 < 1. Mai 1884 bezw. in den dazu ershienenen Nach- i A Ct D U G ALiO # Lands ftl. Central E O va, fleine/8 (1/1, u. 1/7./106,20 bz do. Ser. [I rz.100 1832 5 nuar 1887 angenommene Zwangsvergleich dur re<ts- A a4 A S Ml Ne O Nene trägen enthaltenen Ausnahme-Frachtsäge für Passau d A A 2 Fräftigen Beshluß von demselben Tage bestätigt i, | Lebr der preußischen Staatsbahnen, betreffend die | Donaulände und Regensbura Donaulände i : 0. __ do. 3411/1. 5 iftig luß \ Tage bestätigt ift, | 93efzrderung von Leichen, Fahrzeugen und lebend onaulände und Regensburg Donaulände ; Nmzeciaen do. Interimsscheine /31/1/1 S eil VASTIeLYEN Und, Lebenden | 8) die im Magdeburg-Bayerischen Gütertarif vom Zetgen. Suirs Und Neumärk. 3011/1

hierdur< aufgehoben. S S : ( CEDEND Köuigsberg, den 14, Fcbruar 1887. Thieren treten mit dem 1. April d. I. binsichtlih | 1, Oktober 1885 und in den dazu herausgegebenen | [488 do neue 34 |1/1 . | 1.

Pre Marta ant der Erhebung von Konventionalstrafen für von den . Tarifs tr er O Sre, L ita Versendern bezw. Empfängern nit Oie be- Mgen alten Una iee Le JUE Palau aas RyO a do. ‘(4 1/1. wirkte Be- oder Entladung der Eisenbabnw so) Donaulände und Regensburg Donaulände. ATENTE aller Länder Ostpreußische 3211/1 [27%9) QKonfkursverf e vin N ex magen, 10» | 1], Dagegen wird am 15. März d. I. in Kraft H besorgen und verwerthen E ou ursversa ren. wie L der Art ae Weise der Abfertigung gesebt: i Le 3411/1.

V) o c a J ee Z e : X Z f î 9 4 . A LiA - . Das Konkursverfahren über das Vetmögen des | 29n Biehsendungen mittelst Beförderungsscheins oder | * (Fin neuer Tarif für den Güterverkehr der Preußi- J.BRANDTSGWyNAWROGKI D Landes-Kr. L

. . F rof Lo 2 S C1 , Gräfe & Sohu hier, wird nah erfolgter At- | Kraft, über welche auf Erfordern son jezt Seitens n Oldenburgischen S Lübeck: h dnhaber:GE RARD W.V.NAWROCKI | 31 E

f

T2 A D i

a 2% I Q C |

S

141à139a141 bz

_1.7176.00bz

/

10t—, /4 u10/94,00 bz

/

R O:

/

prá WoIOINIaNn pi E

/

/

1 1 1 1 1 1 1 1

. . . . . . .

EEBEEBEEEEBER IIAAAAAAN

R 1

1 [1 11 1 211 ¿1 1 1,

110,60G do. pr. ult. Febr. 262,20à0262à262,75 bz 105,50G Weichselbahn. . .| [15/4 1.10] —,— 106,00G Westhzil. St. - A. 1/1. [76 50G E Altd.-Colb.St.Pr| 104,00G 4113,20 Angm.Schw. do. | 36,90G : S Berl.-Dresd. do. | 50,60G 100,30B Bresl. Wrsch. do. | 57,60 bzG 4113,00b) | Drt.Gron.E. do. | 110,50G 4109,90b3G | Marienb. Ml. do. | 96,75 bz Ne Nordh.-Erfurt do. 103,80G 99,20G Oberlausitzer do. | 92,10G E Ostpr. Südb. do. | 100,00 bz

| | j

R ET T ES S Q _ O AO Or tor

. 1/7./101.60bz do. Staats-Obligat. 6 1/1, u. 1/7.1101,90 bz do. V. rz.100 1886 . 1/7./96,50B do. do. fleine'b 11/1. u. 1/7.1102,10bz m L .1/7.|—,— do. do. fund.|5 [1/6.u.1/12./99,80 bz do. :1/7.[—— do. do. mittel5 1/6.u.1/12./99,00bz D | do. . 1/7./96,50bz do. do. kleine 5 1/6.u.1/12./99,00 bz do. rz.100 . 1/7.1102,25 bz do. do. amort./5 |1/4.u.1/10./90,50 bzB Pr.Ctrb. Pfdb. unk. n . 1/7,196,10G do. do. fleine/5 [1/4.1.1/10.191,10 bz do. rz. 110 t .1/7.196,90bzB | Russ.-Engl. Anl. de 18225 1/3. u. 1/9,/92,40 bz do. . 1/7./101,60G do. do. de 1859/3 [1/5,u.1/11.|—,— C do. «32 n 0B 8 t D p Gt E S=|9 2 kündb. . .4 1/4. R A L eines |1/5.u.1/11./94,60bz - r. Centr.-Comm.-Oblg./4 1/4.u. U EG 38,40 bz . 1/7.196,30G do. consol. Anl. 1870/5 |1/2. u. 1/8.|—,— Pr. H \ 114 25G Weim «Gera 2 | $025 E 1 Ba is do. do. kleine 5 1/2. u. 1/8. 97,30G do. 110,10B : i s

|

ZERESEREE

ume ae

S E

I

O F P

NOONTNUNRNOOS Eo

S es E

Eee E E E R

Sans

s Soi Ss Ses IASSIAZADA

=

eto

i DD U U L ¡En U ¡fn jd

<5

R E ei : der Verkehrsburec der Königli is o S a L ; ; 2 haltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. E T r En ene Büchener, Saal-, Warstein-Lippstadter, Weimar- s Begründer des Vereins deutscher Patentanwälte. Sächsishe 4 [1/1 Stelie I S 1/1

o

Leipzig, den 15. Februar 1887, B j; de : Geraer und Werra - Eisenbahn na< Rumänien 6 7 7 Aaniglides Waage, theilung t, | J Nbruar 1587.“ Königlide Cisenbaha | Sehen 4 Bulhaien ode weiter, sowie naci ur | A BENLIN, W.Friedeich Str 18 o 4 1/1 i Steinverger. - N: o Én : * | von dem Donaugebiet im Allgemeinen mit Umschla 4 ] 5 On Ö . : Bekannt gemacht dur<h: Be>, G.-S. Direktion. h: in Passau Donaulände und Regensburg Dolauldia, a Actestes Berliner Patentbureaubesteht seit 1872 L P Lic 0 zl 1/1 [57379] [57173] A : [48701] . do, Lit. A.4 |1/1, ce pst 2 > Der Ausnahme-Tarif 11 F des Oftdeuts<h-Oester- . do, do. 4211/1, Kaiserliches Amtsgericht Strafburg. reichischen Verband-Tarifs Theil 11 Heft s as Vertretung P ATENTE aller Länder werden prompt u. korrekt nachgesucht durch|Berichte über . do. Lít.C.I.II. L 1/1,

Konkursverfahren. steine, roh behauen, von Bunzlau nah Olmüy wird | [in Patoent- C. KESSELER, Patent- u. Teehn. Bureau, Berlin SW. 11,4 Patent- . do. do. 1I./441/1. An Das Konkursverfahren über das Vermögen der | bis auf Weiteres, längstens jedo bis zum 31, De- | | Proceesen. Königgrätzerstr. 47, Ausführlieche Prospecte gratis. | Anmeldungen. S D: neue/3/1/1. u. 1/7.196,25B do B: Fleine/41/1/4.u.1/10/87,40 bz Eh do. 1890 ers, [10110G 4

u. | f u Pauline Weill, geb. Schuhl, Ehefrau des zember 1887, wieder in Kraft gesetzt. 7 do. neue I.IT./4 1/1. u. 1/7./100,60B do. R T | A RAR Bäckermeisters Weill-Schuhl, hierselbst, Kleber- | Breslau, den 14. Februar 1887. S do. do. I r R A on . do. feine 1/1. u. 1/7/97:4064 If. Ses. Bodenkr: ersch. 119275G do. do. 1.

J or

p pi p pl pk pk pi A pmk pre pern pk jd

ndbrieie

.1/7.96 50G do. do. 1871/5 |1/3. u. 1/9./92,10à,20 bz do. <. [100,25bzG | Dux-Bodenbch. A.| [5 O [do t S Male Bin |pebw-B-A Ga d T 0G | gyercagm Bao Mee 3,2 o. | 8725 [1/4.u.1/10.192,10à,20bz r.Hyp.-V.-A.-G.Certif./4£/1/4,u.1/10./102,20 bz 6 / 1/7.196,25B do. j Fleine 5 |1/4.u.1/10./92,30 bz M “(ada E: 110130626 Eisenbahn- Prior. Aktien u 4 100,60B I O S S I Kb do. do. [33] versch. [98,40bzG 5 [1/1

O po aan o. o. eine| [1/1./6.u12.[92,40 bz ein. Hypoth.-Pfandbr./45| vers<. |—,— is<-Märk. III. A. B. 3411/1. 1/7./100,60B do.1871—73pr. ult. Feb. 91,75A91,90bz | do. M e | gef.4 | vers. |—— Os E I. 0. L 1/7. do. Anleihe 1875. . , .44/1/4.u.1/10./87,00 bz do. kündb. 1887/4 ers<. 1100,25G do.

as E

Pfa S

bligationen,

102,50 bz B 98 50B 98,50B 4101,206zB 101,20bzB 101,50bz 191,75 bz B 101,50G 101,00G 101,09 bz ./101,70G 100,80G

r,

A O

FEEERESEE

H do. I E 4 4 af f - 4 8 F 1Ns L i î -Di . A ; N : F do. IX.. T | 2 R E n E M M Ra Tr E Sra Per Se I [e o ea s Van I N Eo (B E 1 Straßburg, den 14. Februar 1887. [57172] ; _ d 1D d N Sal ß früher Dozent an der technischen Hochschule zu Zürich. | f do: 3H u 17 ; : E . Feb. S ÁS ; pre 0by ai Nat.-H N S i O4 Da Berlin-Anhalter 1857 .4 11/1. gez. L o<fols, Amtsgerits-Rath. Mit dem 1. März d. Is. ermäßigen si in Folge Berlin SW., Königgrätzerstras=4 No. 97. (f {Westpr., rittersh. . 1341/1. u. 1/7.196,60bz Ï E j Teblen E yp.-Rr.-V]. 9 | el E do. Lit. C.4 11/1. Die Nichtigkeit der Abschrift beglaubigt : Herabfebung der österreichischen Frachtantheile die Geschäftsvrinzip: Persönltehe. prompte und enorgisohs Vertretung. 7 inoversche . . 1/4.u.1/10.|—,— . do. leine 11.192,80 b 0. L ILL & 1/7 (100,908, E Pirio, Gerichts\creiber. im Galizish-Norddeutschen Getreideverkehr, Heft 1 Vom 15. März 155 al Berlin, XW. Schitfbauerdamm No. 29 a. 1K effen-Nafsan . . 1/4.u.1/10.|—,— : do. pr. ult Feb. E 2061 do. * 13.1004 1/1 u 1/ >44 vis : Berlin-Görligee T Ap N —————— vom 1. November 1855, Seite 28 enthaltenen See- | [48501] À ur- u. Neumärk. . ./4 |1/4.u.1/10./103,206 A la 11, A do. . 13.1004 | /7./99,05 erlin-Görliger Lit. B. 4 11/1. / L : E /4.u.1/10.1103,20bz . Gold-Rente . . . .|6 [1/6.u.1/12./107,00bzB1f. | Südd.Bod.-Kr.-Pfandbr. 4 99,7061 G Berl.-L t 4 Lauenburger 1/1 u. 1/7 ka is8ál5 1A «Nr, ‘f | „(0 b) erl.-Hamburger I. U. 1/7. i 9 [1/1 u. 1/7.187,30 bz In.

1573881) Konkursverfahren Erxport-Frachtsäße zwischen den Stationen Kalusz, 1030 9 ) Ì Aue 7 j : : i: | do. : Dai G A N hr Mabiaf des M E L 4 einerseits d | T- Angel enheiten Muster-u. Markenschutz a e 1/4.0.1/10,103 00 et DA lers |1/1. u. 1/7.188,00 ba Eiseubahn-Stamm- und Stamm-Prior.-Aktien. | Berl.-P.-Magd, Lit. A. a ¡eItd, 1 Q Wg B) B) A durch ) T BERLIN.SWY/ Telagramin-Adresse: /4.u.1/10,/103,00bz y do. pr. ult. Feb. 87,00 bz Div. pro/1885/1886| | do. Lit. S T Sirma. E .GLAS T Lindenstr80 Ge 1/1. [138,40bz Berlin-Stettiner ge

mk pk pk p pre part pr pk jrrdk pru þrk

BBEESEREEEE

1 2

S

pak az,

Sie A pee

. d M N ONONNOAANA-IA O

101,25 bz 101,25 bz 101,006 106,090G

pl dun pn pri

p

Q E E 4 p pet pr Pre pem

O

SE e e

verstorbenen Aubauers und Tischlers Gott- | Die Höhe der betreffenden Säge ist auf den Ver- Fcabische Berit D 103,30bz ; D Rene E, ; E Rob O IUE k 6 | 4 E Berlin. Säbsi "L Ea HOA N * 0. ¿ u, 1/7.155,30a,40bz o. pr. ult. Febr 137,60à,90b igishe . Vechelde, dea 2. Februar 1887. Königliche Eisenbahn-Direktion, \ Sbleiite l eEI/I0NOD 00H D N Aaten- Mastrict 2 4 | 1/1. 49.9065G " e. Wé-Eifenb- E p E Namens der Berbands-Verwaltungen. Berlin: Redacteur: Riedel. Verlag der Grvedition (S <olz). M g di Leswig-Holftein (4 [1/4.u.1/10./103.00bz , do. pr. ult. Feb. Les D Berlin-Deester ;| “0 n 1/4 19:25 bz G E Ki : Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei und Verlags-Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32, Bayecilhe Urte A Ly 102706 . PENBBEE 6 (V UE Eesider E ; t ( 1/4. [100,00B do. de 1878 A ; / ; .1,1/11.,184,70 bz refeld -Uerdinger| 5 | |4 | 1/1. [100,50bz Breslau-Warshau .. D

Rentenbriefe.

B E

helf Jurish in Liedingen wird nah erfolgter | bandsstationen zu erfahren. G 2 Akhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. | Breslau, den 14. Februar 1887. V Stenans ei und unentgeldlich

/

1

E

T pu jam

4100,90 bz 101/0063 1|100,50G

2 Midrdin dz ai Maia 5

MP> b V

i

/

.

7 /

1

S E m O R

E !

e pu p R .

E o. kleine/4