1887 / 42 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[5757 Bekanntmathung.

Ueber das Vermögen der verwittweten Tuch- fabrikant Tschernig, Henriette, geb. Sommer, zu Sorau ift dur< BVes<bluß des unterzeichneten Gerits vom 14. Februar 1587 am 14. Februar 1887, Nacbmittags 4 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet und der Kaufmann Paul Heidemann zu Sorau zum Konkurêverwalter ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 8. März

“4

-

1887.

Anmeldefrist bis 26. März 1857.

Griíte Gläubigerversammlung den 9. März 1887, Vormittags 9 Uhr.

Prüfungstermin den 12. April 1887, Vor- mittags 9 Uhr.

Soran, den 14. Februar 1887, Königliches Amtégeriht. Abtheilung I1II. gez. Shubhmarn

Nort ontlt 4 1! . Veröffentlicht dur:

Moritz, Amtsaerits-Sefkretär.

6 Ronfurs-Eröffnung.

Neber das Vermögen dcs Kaufmanns Gustav Schnauffer hier ift bcute das Konkursverfabren erroffnet und Herr Geribtënotar Ubland bier ¿um Konkursverwalter bestellt worden. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 22. März 1887, Vormittags 9#¿ Uhr, offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis 15. März 1887.

Tübingen, 14. Februar 1887.

Gerichtéscreiber des Königlichen Amtsgerichts :

(Unterschrift).

1 Konkursverfahren.

Ucber das Vermögen des Kaufmanns W. Muss- mann aus Varsinghausen, jeßt unbekannten Aufenthalts, wird beute, am 15. Februar 1887, Abends 7 Uhr, das Korkurêverfabren eröfnet.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Lenzberg in Han- nover.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10, März 1887 ein’<ließlid.

Anmeldefrist bis zum 14, März 188

O 7 eins{ließliG.

Eríte Gläubigerversammlung Dicnstag, den !

15. März 18587, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Freitag, den 25. März 1887, Vormittags 11 Uhr. Wennigsen, den 15. Februar 1887. Königliches Amtsgericht. I. gez. Negemann. Ausgefertigt : Wennigsen, den 15. Februar 1887. (L. 8.) artmann, Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

rar 2 2 07 Ronfursverfahren.

Ueber das Vermögen des Oekonomen Heinrich Schnhardt :u Elbingerode ist am 15. Februar 1857, Mittags 12 Uhr, der Konkurs erLffnet.

Verwalter: Kaufmann Gottfried® Trittel u Nöfc&enrode. h:

Wie

É R Co]

_——__—

Dfener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. März 1887,

Anmeldefrist bis zum 17, März 1887.

Erste Gläubigerversammlung: 17. März 1887, Vormittags 11 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin: 4. April 1887, Vormittags 10 Uhr.

Wernigerode, den 15. Februar 1887.

Gerichté\<reiberei des Könialichen Amtsgerichts:

Dürrbe >, Sekretär.

015 A - 6 Konkursverfahren.

Ueber das Vermöaen des Väckermeifters G. Thormaun zu Wiesbadcn ist am 15. Februar 1887, Vormittags 102 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden

L eLrile

Herr Rechtsanwalt Dr. Wesener zu Wiesbaden ist ¿um Konkursverwalter crnannt. : ._ Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeslde- {rit von Konkursforderungen bis zum 8, März 1887 einsGlieëlid. : i

it T L ais cit l 4 Se 2 2 Erste Gläubigerver ammiung und Prüfung8termi

Dicnstag, den 15. März 1887, Vormittags |

10? Uhr. Wiesbaden, den 15. Februar 1287. Königliches Amt2gerict, 2 btheilung VI.

57614] 2 p [57614] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Landmauns Georg Kleber zu Wiesbaden, ift am 15. Februar 1887, Vormittags 11 Ubr, das Konkursverfabren eröffnet worden.

Herr Re<tsanwalt Dr. Nomeiß zu Wiesbaden ift ¿um Konkurêverwalter eat |

Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefri von Konkursforderungen bis zum 8, März 1887 ei s<blicilid.

Er'te Gläubigerversammlung und Prüfungstermin

ut ns

Dienstag, den 15. März 1887, Vormittags ;

117 Ußr. Wiesbaden, den 15. Februar 1887. Kontglides Amtsgericht. Abtheilung VI.

57361 ) 2 "1 Konkursverfahren.

Zii dern Konkursverfahren über das Vermögen

cs Kaufmanns Samuel Cohn in Firma Sam. Cohn jr. hier it in Folge eines von dem Gemeins{uldner aema&ten Vorshlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichätermin E

den 8. März 1887, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlicen Amtsgerichte I. ierselbst, Neue Friedrihstr. 13, Hef, Flügel B vart., Saal 32, an- beraumt.

Verlin, den 8. Februar 1887. Trzebiatowski, GerichtésHreiber des Königlichen Amtsgeri{ts. T. Abtheilung 48.

2% RKonfursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen 8

des Kaufmanns Leo Prinz hier ift in Folge eines von dem GemeinsGuldner gemahten Vorsblags ¿u cinem Zwangsvergleice Vergleibstermin auf

deu 8. edi. 1887, Vormittags 106 Uhr, bor dem Köuiglicßen Amtsgerichte I, "terselbst, Neue

Friedrihstraße 13, Hof Flügel B part., Saal 32, anberaumt.

Verlin, den 11. Februar 1887. Trzebiatowsfi, Gerités{reiber des Königlicen Amtsgerihts I, Abtheilung 48.

- 9 Qr. H sm - (5758) Beshluß. Das gegen den Väer und Wirth Carl Phi- lipp Pauly zu Virkeufeld anbängige Konfurs- verfabren ist dur< Vertbeilung der Masse an die Gläubiger beendet und aufgehoben. Virkenfeld, den 9. Februac 1887. Großherzoglibes Amtsgericht.

(Untecschrift.) [57588] Beschluß.

Der Konkurs übec das Vermögen de3 Fabrik- befißers alias Fraisers Julius Schoen zu Vreslau ift dur< Beschluß des Königlichen Land- gerihts zu Breélau vom 8. Februar 1887 auf- gehoben und fallen die bezüglichen Termine und

Fristen fort. Breslau, den 12. Februar 1887. Geisler, GeriStss{reiber des Königlichen Amtsgeri®ts.

{577,70 h S 7) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jofeph Vingen in Düsseldorf wird, na<dem der in dem Vergleichstermin vom 14. Januar 1887 angencmmene Zwangsvergleich dur rewtsfräftigen Beschluß vom nämlitben Tage be- stätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Düsseldorf, den 11. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht. Y.

287 24

26 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Hagen zu Eisleben ist zur Abnahme der Scblukßre<hnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeiniß der bci der Vertheilung zu be- rü>si@tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung

der Gläubiger über die nit verwerthbaren Ver- mögensftüde der S{lufitermin auf den 12. März 1887, Vormittags 11 Uhr,

bor dem Königlien Amtsgerichte hierselbst, Zimmer

4

| Nr. 15, bestimmt.

Eisleben, dcn 12. Februar 1887, x Einer, Gerictés{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

6771 Konkursverfahren.

In dem Konkurêverfgabren ¡ber das Vermögen de3

| Draßttvaarenfabrifanten Carl Wiangke zu | Frankfurt a. O. it zur Prüfung der nathträglih

angemeldeten Forderunaen Termin guf deu 9. März 1887, Vormittags 11: Uhr, vor dem Königliten Amtsgeri{t bierselbst, Oder- itraze 53/54, Zimmer 11, ankeraumt. Frankfurt a. O., den 15, Februar 1887. Havynn,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[57583]

Das Konkurêverfabren über das Geldern wohnenden Lo Puteauus wird bicrmit gemäß $ 190 der Konkurs- ordnung eingestellt, weil eine den Kosten des Ver- fahrens ent’preende Konkurêmaîe nit vorhanden ist.

Geldern, den 11. Februar 1887 :

Königliches Amtsgericht.

“47

[57584] In dem Lederhäundler Emil Waltsgott’ schen

| Konkursverfahren it. nabdem der bisberige

Konkursverwalter Herr Mandowski sein Amt niedere gelegt bat, Herr Kaufmann Erwin Müller aus Landeshut andertwveit zum Konkursverwalter ernannt.

Landeshut, den 14. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht.

[57622]

In Sachen, betreffend den Konkurs der Gläubiger des Kaufmanns Hermann Vraemer zu Lüne- burg, wird das Konkurêverfabren auf Grund re<ts- kräftig bestätigten Zwangsvergleibs damit aufgehoben.

Lüneburg, den 16. Februar 1887. e

Königliches Amtsgerii I. gez.) Vissering. (L. 8.) Ausgefertigt: Pribotb, Aktuar, als Geritéf<reiber Kgl. Amtsgerichts I,

——

(en

57360 O Bekanntmachung.

Cr Ss (D s 2 F t 5

In dem Konkursverfahren über das Vermögen 005 Kürschnermeisters Franz Hoffmann zu teisse bat der Verwalter den Antrag gestellt, das Geschäft des Gemcinsuldners im Ganzen meist- Zetend nit unter der Taxe verkaufen zu dürfen. ZUr Beschlußfassung hierüber, fowie über cine dem (Vemeins<uldner und dessen Familie zu bewilligende Unterstüßung t eine Gläubigerversammlung auf den 4. März 1SS7, Vormittags 10 Uhr, anberaumt worden.

Neisse, den 11. Februar 1887.

Königliches Amtsgeri<{t.

57624 2 r E Konkursverfahren. as Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau A. Stenschke zu Borui—Kirchplas ia, der aué em 19. Januar 1887 gab- ge!Dlonene Zwangsvergleich re<tsfräftig bestätigt if aufgeboben. e âstig bestätigt ist, Neutomischel, den 14. Februar 1887,

Königliches mtsgeri<t. S

576

E L. Bekanntmachung.

Betreff. Konkurs über das Vermögen der Kau manns- ehegatten Max und Anna Esterl ras Mit Befchluß des K. Amtsgeri{ts Regensburg I.

vom 15. ds. Mts. wurde, na<dem der gerihtli<

bestätigte Zwangsvergleich retsfräâftig geworden ift das gegenitandige Konkursverfahren aufgehoben : Regensburg, 15. Februar 1887. : Gerichts\<reiberci des Königlichen Amtsgerichts Regenéburg I.

tsleit. Kgl. Sekretär: 1>y.

F (L. S.) Hen>

(5758) Bekanntmachung.

Das K. Amtsgeri©t Regensburg I. bat, naStem der abges<lossene und gccihtlih bestätigte Zwangs- vergleih re<tsfräftig geworden ist, das Konkurs- verfahren übec das Vermözen des Kaufmanns Karl Renner hier dur Bes$luß vom Heutigen aufgehoben. N

Regensburg, 15. Februar 1887. . Gerictês{reiberei am K. Amtsgeri>te Regensburg T.

Der geschäfteleitende Kgl. Sekretär. (L. 8.) Hend>y.

r e F 057 Konfursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Holzhändlers Fritz Dion, in Firma Jakob Dion, in Meiderich ist ¿ur Prüfung der naHträg- li angemeldeten Forderungen Termin auf den 3. März 1887, Vormittags 10: Uhr, vor dem Königliben Amtsgerichte bierselbst, Zimmer Nr. 8, anberaumt.

Nuktrort, den 14. Februar 1887.

Esser, Gerichtés<reiber des Königlichen Amt3gerihhts.

007%] Kontursverfahren.

In dem Konkurêver?abren über den Nachlaß des Wagenbauers Fricdri<h Wilhelm Meister weiland in Schmölln ist ¿ur Abnahme der Scluß-

re<nung des Verwalters, zur Erkebung von Einwen- dungen gegen das Sl! iGnis der bei der Ver- tbeilung zu berü>siHti Forderungen und zur Beslußfafsung der Gläubiger über die niet ver- wertbbaren Vermögenëstüte der Sélußtermin auf Mittwoch, den 16. März 1SS7, Vormittags 10 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte bierselbst bestimmt. Schmölln, den 14. Februar 18587, Dr. Goepel, als Geri@&tsshreibcr des Herzoglien Amtsgeritts.

0 Konkursverfahren.

Das Konkursverfaßren über das Vermögen des

Materialwaarenhändlers Julins Bochmann in Niederdorf wird na<& erfolgter Abbaltung des Swlußtermins bierdur aufgehoben. Stollberg, den 15. Februar 1887. Königlies Amtsgerictt. Dr. Vogel. Veröffentlicht: Jähn, G.-

(N

/ \{

[57620 A 1a f

501 Konkursverfahren.

_ Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Wilhelm Schrader in

Tilsit wird na erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufzeboLen. Tilsit, den 10, Februar 1887. Königliches Amtsgeri®t. Y.

[N

[57623]

Nachstehender Beschluß: 5

KFonkursverfahren.

Das Konkursverfahren üker das Vermögen des Landwirths Georg Adam Wingold TXL”. in Sünna wird nah crrolgter Abhaltung des Shluß- termins hierdur< aufgehoben. s

Vacha, den 10. Februar 1887.

Das Großherzogli SäsisLHe Amtsgericht. gez. Wa>enroder. wird biermit veröffentlicht.

Vacha, den 10. Februar 1887,

Der Gerichtsschreiber des Großb. S. AmtszeriHts. Schwanißtz i. V.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jacob Goldmann zu Ruda wird, naGdem der in dem Vergleiêtermine vom 14. De- zember 1888 angenommene Zwangéêvergleib dur re<tsfräftigen Beschluß vom 11. Februar 1887 be- stätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Zabrze, den 11, Februar 1887,

Königliches Amtsgericht. Shhitting.

T7, R \ D -

4 Konkursverfazren.

Das Konkursverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Joscph Ndler zu Kleiu-Zabrze wird, nachdem der in dem Berglei{stermine voin 7. Januar 1887 angenommene Zwangsvergleich durch re<tsfräftigen Beshluß vom 11. Februar 1837 be- stätigt ift, bierdur aufgehoben.

Zabrze, den 11, Februar 1837.

Königliches Amtsgeri®t. Sqhitting.

Tarif- 2e. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen. Nr. 42,

[57606]

Mit dem 20. d. Mts. tritt zu dem Ausnabme- tarif für den Tranëport obers{leHer Steinkohlen und Kokes von den diesfeitigen Stationen nah den Stationen der Galizischen Carl-Ludwigs, Lemberg- Czernowiß - Jassy - Babn und der österreichischen Staatsbahnen (galizis<he Linien) cin Nachtrag Il. enthaltend Fratsäße für die Versandstationen Cleopbasgrube, Richtershächte der Laurabüttengrube und Margrube in Kraft. :

Drud>eremplare sind von den Versandstationen und unterem Verkehrëbürecau unentgeltli< zu beziehen.

Vreslau, den 14. Februar 1887. i

Königliche Eisenbahn-Direktion.

S 6

Am 25. Februar d. Is. kommt im Osideuts@- Osterreichis chen Verband-Tarif Theil IT. A ari behalt des Widerrufs ein Ausnahmetarif für eiserne Wasserleitungsröhren in Mengen von mindestens 10000 kg für den Fra<tbrief und Wagen von Gleiwiß na< Wien Nordbabnbof, Floridsdorf und Wien N. B. Donauuferbabhnbof zur Einführung. Derselbe beträgt nah Wien Nordbahnhof und Floridsdorf 1,39 M und nad Donauuferbahnhof 1,41 Æ für 100 kg, wovon bei dem gegenwärtigen

folgender Beträge von den tarifmäßigen direkte Fratsägen : E i ; 1) Stationen der Außig-: Teplitzer Eisenbahn, *

0,30 j

d n L

eingereiht werden. Eine Rüd>gabe der Original T . ce c T T aufgabêrezept1e erfclgt nit.

ma<hung vom 15. Januar

demselben ni<t am 1. März d. Js, sondern erf am 1. April d. Is. in Kraft treten wird. Die an-

gekündigte Aufhebung und Erböbung einzelner Fracht ate wird ebenfalls bis zu diesem Tage vers<ober, LIE€ IDII ; i LET MODer Der Zeitpunft, von wel<em an der neue Tarif Täuf-

lih zu erbalten ift, wird no< besonders befannt

[57383]

der Eisenbahu-Direktionsbezirke Berlin un?

des Cisenvahn-Direkticnsbezirks Berlin einerseits und m

Magdeburg andererseits direkte Frachtsäße zur Ein- subrung gekommen. Ueber die Höhe der)elben geben

d 1+ ie "t M, A D Fe c bier!eibst auf Verlangen 2 uêfunft,

und 11, werden am 15. d. Mts. eingeführt. Von! den darin enthaltenen Kürzungstabellen findet bis auf Weiteres Tabelle II1 Anwendung. Soweit Er-| böbungen eintreten, bebalten die seitherigen Fracht-|

ste noH bis zum 15. März cr. Geltung.

Rinden-Ausnabmeétarif Heft Nr. 2 Abtbeilung B fowie am 20. Februar zum Süddeutschen Holz-Aus- Ff nabmetarif Heft Nr. 1 je der 1. Nachtrag in Kraft. 5 Nähere Auskunft ertbeilen unsere Güter-Erpvediticnen E

don un)erem Tarifbureau, welhes au<h Auskunft er- A theilt, unentgeltlih zu bezieben. 4

Coursfiande der österr. Währung no$ je 0,04 4 für 100 kg in Abzug zu bringen sind. Breslau, den 14. Februar 1887. Königliche Eisenbahn-Direktion.

um Deutschen Reichs-Anz

Vierte Beilage

[57603] Maia-Neear-Eisenbahn. @ Der dur< Nactrag II. zum diesseitigen Lofa[, O gütertarife cingeführte Frahtsa des Ausênabtne- tarifs 5 für Cement zwisHen Franffurt a. M. (Weft, E babnbof und Sachsenhausen) und Mannkbeim ¡vird Eisenbabnen enthalt

vom 1. April cr. ab auf 0,264 für 100 kg erbzt; Darmstadt den 12. Februar 1887. Direction der Main - Ne>ar - Bahn.

R. Nr. 2768 D. Für die in [Riesa auf der

in welher die Bekanntmachungen aus den Ha en sind, ers<eint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels

tral - Handels - Register für das Deutsche Reih fann dur< alle Poft - Anstalten, für Beriia aub dur$ die Königli®e Erpedition des Deutschen Meichs- und $ ¿nigli®& PreußisGen Stagats- Anzeigers S. Wilbelmî

Der Inkalt dieser Beilage,

Q L. 54 a 32, bezogen

-Register

Eisenbahn eingebenden, dasclbst verbleibenden ode:

von dort mit der Achse abzufabrenden böhmischen Braunkohlen wird auf das Jahr 1887 ein rats f

p)

A S ta d R Ag

und denselben Empfänger lautenden Originalfract,

Swlusse des Jahres 1887 d r Bezug von mindestens ipz 900 Wagenladungen zu 10000 kg von Statione; Zt. der Außig-Teplizer Eisenbahn via Bodenka, FroITe Tetsben resp. Moldau und von mindestenz 500 Wagenladungen ¿u 10 000 kg von Stationer| der Dux-Bodenb2cher und Prag-Duxer Ei cnbabz In

über Bodenbach bezw. Moldau nachgewiesen wird, Der Fra>Ëtnahlaß besteht in der Rüzabflun

L

)

¿

Wurzmes

Holtschiß-Seestadtl 0,30 Triebschitz 0,20 E Brü 0,20 A Dux 3,00 G Ullersdorf 3,00 mark “es 4 Teplitz 20 Mariaschein 2,80 [10 000 kg. Karbit 3,00 2 Schönfeld 2,60 Türmig 2,9) S@waz-Kuttowitz 2 BVilin 3,40 A

2) Stationen der Dux-VodenbacherEiseubahz, WVerazburgs. Obergeorgenthal 0,20 E Oberleutensdorf 0,60 Y Fol. Bruch | 1,40 Firma : Dur-Liptitz 3,00 Mar? vro Dur-Liptiß W. H. 3.00/10 000 kg. Kotten 3,00 Teplit-Waldtbor 2,80

Nosenthal-Grauren 4,00 3) Stationen der Prag-Duxer Eiseubahn. Sn

Bes 020, S 510 Mark pro E 2/29/16 000 ke BVur-Ladowttz 3,00 Tas

Die Zahlung der Beträge erfolgt na< Erfüllur ér bedungenen Transportmenge, wenn dite oben ge: F annten RuéwetSpapiere bis längstens 31. März 18»8f e

l der unterzeichneten Königlichen Generaldirectio;

Fol.

L

Dresden, am 13. ¡xebruar 1887. Köuigliche General-Direktion der Sächsischen Staatsciscubahneu.

[57607 Sächsisch - Westösterreichisch - Ungarischer Verbands-Verkehr. 3195 D. Unter Bezugnahme auf unfere Bekanut- F d. Is. veröffentlichen wir, ak der neue Verband®starif, sowie Nachtrag T zu

T

Königliche Generaidireftiou der sächsishen Staatseisenbahnen, als geschäftsführende Verwaltung.

Staatsbahu-Vichverkchr zwischen Statione

Magdeburg. n dem obenbezeihneten Verkehre sind seit de i &ebruar d. Js. für die Beförderung von lebenden ieren in Wagenladungen zwisden den Stationen? esden-Friedridstadt und Großenhain (B. Dr.

ehreren Stationen des Eifenbabn-Direkticnsbezirk2 !

ie betbeiligten Erpeditionen und das Verkebrsbureau

Magdeburg, den 15. Februar 1887. x Königliche Eisenvahn-Dircektiou Namens der betheiligten Verwaltungen.

Hessische Ludtvigs-Eiseubahn-Gesellschaft. E Po! Die neuen Süddeutschen (Bütertarife, Hefte 4!

A

Ferner tritt am 15. Februar zum Süddeutscen f

und das Tarifbureau, ron wel leßterem Tarife und M Firma: Nachträge au zu beziehen sind. J

Der in unserer Bekanntmathung vom 31. v. Mts8. F und als erwähnte Oessif@-Württembergishe Transittarif ift M Kettmann in

Mainz, den 14. Februar 1887. In Voilmacht des Verwaltungsrathes : Die Special-Direktion.

Redacteur: Riedel.

Berlin: N Fol, E Firma:

Verlag der Exvedition (SHolz).

Drud der NorddeutsGen Butbdru>ereci und Verlags- .

Anstalt, Berlin SW., Wilbelrastcaße Nr. 32.

Handels E Gau N A5 , E pra » 22 , ct nalaß gewährt, wenn dur< Vorlage der auf cin-. Sie Handelsregiste

s - Register. Ïg n Königzrei® - s t Cl ° Í igreih Württemberg und briefe und Originalaufgabsrezevife, wel@e nog ¿m Großbe G L s keinen Etuavergütungsftempel trafen dürfen, bis zum E bezo. Sonna

Cy

en monatli. Bekauntmaczung. biesigen Handelsregister u Fol. 366 woselbft die eingetragene Genossenschaft onfumvercin Plaue verzeichnet stebt, eingetragen vorden :

ite 1082

Unter-Vertreter : den 15. Februar 1887. Der am 31.

mlung vom |

°

iber 1886 tür di

5, Januax 1887.

nonen! Marte

Dandelsrichterliche Bekauntmachung. / Handclsregi!

i „A. J. Nettig in Vernburg“‘

und als deren Inhaber der Kaufinann Albert Nettic n Bernburg auf Verfügung vom beutigen eingetragen worden.

Bernburg. Sandel8riterliche Bekanntmachung.

biefigen Vandeisregi!ters 1!t die

E Firma : i i

e-Ernst Tittelbach in Veruburg“ 1haber der Kaufmann Ernst Tittel-

Fund als deren J t Ti beute einge-

ba< in Bernburg auf Verfügung von

tragen worden.

Verunburg, decn 8. Februar 1887. Herzoglich Anbaltis%es Amtsgericht.

Sandelsri<terii<e Vekanutmachung. E ndelsregisters ist di

--Sermann Placke in Bernburg“ und als deren Inhaber der Cigar [mann Pla>e in Bernburg auf Verfügun eingctragen worden. : Vernburg, den

ltishes An

Sandel8rihterli<e Vekanutmachung. _ E deléregli!ters ist die

Bernburg.

,„Anag Jahn in Bernburg“ j deren Inhaberin Fräulein Anna Jahn in eingetragen

und als s Bernburg auf S Worden. Vernburg, den 8. Februar 1887.

C nhaltis<es Amtsgericht. v. Brunn.

4

Bernburg. Sandelsrichterlihe Vekauntmachuug.

Fol. 802 des biesigen Handelsregisters i

--Gustav Kühn in

| Und als deren Inhaber der

in Bernburg auf Verfügung worden.

Vernburg,

stt die Firma: Verunburg“

Uhrmacher Gustav Kühn von beute eingetragen

den 8. Februar 1887. Oerzoglich Anhaltis%es Amtsgeri@t.

Bernbarg. Sandelsrichterliche E Vekanntmachung. . 791 des biesigen H --S. Sinzelmann in und als Hinzelmann in Bernburg auf È cingeiragen worden. BEUnBREs

egisters ift die Firma : Vernburg“‘

Kaufmann Hugo Verfügung von heute

83. Februar 1887, Ver; ogl. Anhalt. Amtsgerict. v. Brunn.

Bernburg. Handelsrichterliche

E Bekanntmachung. L E

Fol. 799 des hiesigen Vandelsregisters ift die -e-W. Kettmaun in Vernburg“/ i

der Kaufmann Wilhelm

deren Inbaber gung vom heutigen

| ernburtg auf Verfü Tage eingetragen worden. Vernburg, den 8. Februar 1887. Herzoglich Anbaltisches Amtsgericht. v. Brunn.

Bernburg. Haudelsrichterliche

A. Vhilippsthal zu Güsten“ j eingetragen stebt, ist auf Verfügung von beute Fol- gendes vermerkt :

Das von dec Wittwe Sophie Pbiliprvêthal, ge- borene Oppenheim, zu Güsten unter der Firma:

„A. Philippsthal zu Güsten“ betricbene Handelsgesbäft ist seit dem 17. Juli 1886 fäufliv auf den Kaufmann Ferdinand Philibys- thal zu Güsten übergegangen, welcher dasselbe unter der bisberigen Firma weiterführt.

Vern vurg, den 11 Februar 1287. Herzogli Anbaltisches AmtsgeriÞt. v. Brunn. Birnbaum. Bekanutmachung. 157396] In unserm Firmenregister sind beute folgende Firmen gelös<{t worden : a. Nr. 79. Benjamin Fricdeberg, b, Nr. 114. Lewin Zehden, Beide in Virnbautn. Virubaum, ten 15. Februar 18387, Königliches Amtsgericht.

)

mnn

BischHhausen. Bekauntmachung. [57397]

In das Handelë- und Geno}senschaftéregister ist u der Firma Nr. 23: i _1„Moltkerci Hoheneciche, 7 eingetragene Genossenschaft“

L +

deute eingetragen worden : E Zufolaec Genossenschafts-Vei{lues vom 19. Ja- 4 L N E E nuar d. J. ist an Stelle des au2gesciedenen Vor-

standêmitglicdes, Gastwirths und Bürgermeisters Otto Mobr zu Hobeneiche Rittergutsvähter Emil Raate

ZU Dodenet> Î Le Hagoe zu Wibmannshaufen gewäblt, _und dur< Beschluß

vom 5. Februar d D

s

I. Domänenpvächter Wilhelm Oubold zz BVisbausen zum Vertreter des ecfranktren Vorstandëmitgliedes Rittergutspächter Georg | Lvyding zu Hobeneiche bestellt worden. j VischHausen, am 9, Februar 1887. Königliches Amtsgericht,

| Flensburg. Bekanntmachung. [57399]

I. In das Firmenregister ist bei Nr. 1391, wo-

bit die Firma N. Lundbe> in Hadersleben und als deren Inbaber der Kaufmann Martin Jacob Lundbe> daselbst eingetragen stebt, heute ver- merft worden:

Das Handelsgeschäft ist auf die Ebefrau des bis- berigen Inhabers, Kauffrau Caroline Bothilde Cathrina Lundbe>, geb. Be>, in Hadersleben über- gegangen, welche dasselbe unter der bizherigen Firma fortführen wird; verglei&e Nr. 1542 des Firmen- registers.

II. Ferner ift in das Firmenregister unter Nr. 1542

7

die Kauffrau Caroline Bothildz Catbrine Lundbed>,

geb. Be>, in Haderêleben als Inhaber der Firma

| N. Lundbvecé daselbst beute eingetragen worden.

Flensburg, den 12. Februar 1887, Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

| Flensburg. Bekanntmachung. 57398] In das hier geführte Fimenregister sind beute ein-

! o D R on. | getragen worden ;

1) unter Nr. 1539 die Firma: W. Paulsen, 50 Pfennig-Vazar, i zu Flensburg, Inhaber: Kurzwaarenbändler Thomas Heinri Fciedrih Wilhelm Paulser daselbt ; 2) unter Nr. 1540 die Firma: Joh. Röder zu Flensburg, Inbaber: Kurzwaarenhändler Johannes Nicolay Röder daselbit ; unter Nr. 1541 die Firma : Wilh. Röder S zu Flensburg, Inhaber: Kurzwaarenbändler Nis Johann Wilhelm Röder daselbst. Flensburg, den 12. Februar 1887. Königliches Aratsgeriht. Abtbeilung III.

Co

Frankfart a. 37. Veröffentlihungen [57592] aus den hiesigen Sandelsregistern.

7233. Mit dem 1. Januar 1887 sind die Erben des hiesigen Kaufmannë Rudolph Christian Hauser,

e biëher mit dem Kaufmann Moriß Oppen- eimer die alleinigen Inhaber der bierselbst unter der Firma Nudolph Hausfser & Co. bestandenen offenen Handelsgesell!chaft waren, als Theilhaber aus- getreten und wird von dem verbleitenden Theilbaber Vèorig Oppenbeimer die Handlung als Kommantdit- gesells<haft, deren alleiniger persönli haftender Theilhaber er ist, mit cinem Kommanditisten unter der bisberigen Firma fortgeführt. Die Aktiven und Passiven der bestandenen Handelégefells<haft sind von der Kommanditgeselif<afît übernommen. Die den Herren Ludwig Koppeahagen und Wilhelm Groß- mann ertheilte Kolleftivp:ofura bleibt au für die Kommanditgesellschaft beitehen.

7234, Die in Zürich unter der Firma Oettinger «c Co. bestebende offene Hande égesellswaft, deren alleinige Inbaber Emanuel Bloch von Winterthur und Adolf Dettinger von Hottingen sind, hat dahier

¡ mit dem 1. Februar 1887 eine Zweigniederla}sung

errichtet.

7235. Die biesige Handlung unter der Firma Scinrih<h Seitz hat am 4. Februar 1887 den Kauf- mann Fritz Seitz dahier zum Prokuristen bestellt.

7236. Der Kaufmann Jacob Hüttenbah von Worms hat am 1. Februar 1887 dahier unter der Firma Jacob Hüttenbach für alleinige Re<nung dabier cine Handlung erri&tet und seine Ebefrau Gertrude, gev. Hüttenbah, zur Prokuristin bestellt.

7237. Seitens der zu Berlin unter der Firma

Bekanutmachung. l s des hiesigen Handelsregisters, wo die | C. L. Walter & Söhne bestehenden Handels- ! gesellschaft ist deren dahier unter gleicher Firma be-

eiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. Berlin, Freitag, den 18. Februar

ndel8-, Genofsens<afts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Fonku

das Deut

al - Handels - Regiîte nnement beträat L A 56 ronspreîis für den

187.

rie, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

he Neich. (Nr. 42B.)

int in der Negel tägli. Das

r für das Deutsbe Reis erfî Nummerr. often

für das Vierteljahr. Raum einer Drudzeile 30 4.

a

29 .

Heinri Vor-

gerits ift sub Nr. 49 der Kaufmann aber der Firma: -

rever zu Gröningen als Ink

_,H. Vorrceyer““ e g in Gröningen "zufolge m beutigen Tage eingetragen Februar 1887. Königliches Amtsgericht.

=

triebene Zweigniederlassung am 22 Ianuar 1887 i ng umgewandelt und diefe Passiven find nit

per

eine OJIuptntederlau mit den Aktiven am 25. Ianuar 1887 ivrem bis dem Kaufmann Mzrx M

vorbanden erigen Prokuristen, ay dabier zum Eigenthum worden, wel<her die Handlung unter der ür alleinige ReGnung weiterführt. Prokura erloschen.

In die dabier unter bestandene Handlung biesige Kaumann R

mit der Ni

Gröningen, den 15.

bisberigen Firma f Damit it dessen Gröningen.

Fn 6 Firn! on n das &lrmen

¿r Firma G. C. ist am 1. Januar rt Göß als weler dieselbe mit der Inhaberin, Frau Christine Neifen- i en Firma als ellschaft für gemeinschaftlibe Rech-

Jeder der jeti zeihnet die Firma. Der Kaufmann Adolf Bohres n 8, Febrzar 1887 Firma Ad. Bohres cin A geihäâft erri<htet.

Vekfanntmachung. s unterzeihneten Amts3- sub Nr. 39 der Kaufmann ¡ Begemann zu Gröningen als Inbaber H. Begemanu ung in Gröningen ufol: T ingetragen worde en 15. Februar 1887. Königliches Amts

Seil:Volt sellschafter eingetr der Firma: herigen alleinigen stein, geb. Volt, offene Han nung weiterführt.

mit der Niederla m beutigen Tac

Gröningen,

Gröningen.

)»ninge Vekanntmachung. Die im Firme

deé unterzeibneten>Amts- 459 eingetragene Firma: Dr. Pasterna>

zu Gröningen ift erlos<en. . Februar 1887.

Königliches Amtsgericht.

itur- und Kommissio

bestandene, jedo< tragene Handlung Katharina Thoma, g bruar 1287

mit der Niederlaïsung : | Gröningen, den 16

4 D L)

Friedrid Ecnst Livpvold homa, als GesellsWafterin einc Dandlung für gemeins<aftlibe Rech- f Handel sgefell- | Firmz2 K. Thoma « C. Lippold | der Gefell]hafterinnen

Vekanutmachung. n'erem Firmenregister unter Nr. : 5irma „E. Nohde ¿zu Buderosce“‘

"d

2

getragene è

cu

Februar 1887. Königliches Amtsgericht. I.

zeihnet und | Guben, den 7.

® L

nrad Leybold r der Firma Konrad eine Handlung | : | Verfügung vom

Kaufmann K 3ST Vefkanntmachung. Prokurenregister it beute 7. Februar 1887 bei Nr. Firma E. Rohde in Buderose Fol

J F | Goben. Leyboid fi I

7242, Am 1. Februar 1887 fat der bier wobnende gendes ein- ausmann Karl Heinze eine Firma Karl Heinze

Handlung unter L 7 O : ung errichtet. | in Müblenmeister Gustav Robde,

für alleinige Re i i o!e, Jeßt bier, ertheilte Prokura ift

mann Georg Scheuermann bier dabier unter der Firma

bat am 1. Februar 1 fur alleinige ReHnung

G. Scheuermann Handlung erriHtet.

E. Cahn ist na Anzeige der Frau Bertha Cabn, geb. Profura der Seligmann, ist durch dere: | Tod erloschen. Die biesigen Kaufle Moriß Freund und Leopold 11. Februar 1887 dabier unter reund für gemein\caftli ge!’ells<haft erri<tet ; jeder net die Firma. Fabrikant Wilbelm Linden in Hanau und der Fabrikant Gustav Stofferan dabier baben . Februar 1887 eine Handelsgesellschaft unter Linden «& Stofferan hier errichtet : d zeihnet die Firma. n 12. Februar 1887. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IF. Frankfurt a. O. Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Frankfu In unser Firmenregister ist unter Nr. 1238 als Firmeninhaber der Kaufmann Samuel ierselbst, Fürstenwalderstr. 2 Frankfurt an der Oder, als erfügung vom 15. Februar 7 eingetragen worden. ‘e den 16. Februar 1887. Königliches Amtszericht. 11: Abtheilung.

Guben, den 8. Februar 1887. Königliches Amtsgericht. I.

esigen Firma Adolph vom 11. Februar 1887 | Baer, dabier, Prokura

Wittwe Cahn, vor ca. 4 Jahren erfolgten

Höhr-Grenzhausen. Königlichen Amtsgerichts H wörtlih folgender Eintrag ) Laufende Nummer Bezeichnung des Firmeninhabers: Eduard aufmann zu Höhr.

erlassung: Höhr.

g der Firma: Eduard Brug-

- Im Firmenregister des odr-Grenzhausen ift beute gemacht worden :

Bruggaier, Ort der Nied

er Firma Gevr. )e Rechnung eine Handels- von ihnen vertritt und Eingetragen zufolge Februar 1887 am 3. Fe- n über das Firmenregister

) Zeit der Eintragung : Verfügung vom 3. bruar 1887. D Ne 9)

Hubert, Gerichtéschreiber.

den 3. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht Höhr-Grenzhausen.

v. Fenner.

der Firma

jeder derselben vertritt un Grenzhausen,

Franffurt a. M., de

Höhr-Grenzhausen. des unterzei<hneten Amts „Gefellshaft J. W. Remy z1 Folgendes einzetragen : „Der Kufmann Wilhelm Remy sen ist am 27, September 1886 und dessen Wittwe Toska, Gesellschaft eingetreten. Eingetragen zufolge Ver i Februar 1887. (Akten zum Gesellschaftsregister B Hubert, Gerichtsschreiber. Grenzhausen, den 6. Februar 1887. lmtsgeriht Höhr-Grenzhausen. v. Fenner.

Im Gesellschaftsregister wurde bei Nr. 28 1 Grenzhausen“ als Ort der Nieder- von Grenz-

S. Herrmann zufclg 1587 am 1s. Februar 188 Frankfurt a. O

geb. Berger, in die

_Ei 1 ügung vom 6. Februar 1887 am 7.

Freistadt i. Schl. Vekanntmachung. In unser Firmenregister ist bei Nr. 4 betreffend die Firma:

L. R. Franke

bier beute cingetragen worden :

Die Firma ift dur< Vertrag auf den Kauf-

mann Benno Franke in Freistadt i. S{[. über- Höhr-Grenzhausen. register des hiesigen Amtsgeri lfd. Nr. 18 „Gesellschaft Gebrüder Hilgert“ wörtli<h Fo

In das Gesellschafts- <ts wurde heute bei Zöller zu lgendes eingetragen :

„Die Gesellschaft ist aufgelöst. Eingetragen zu- folge Verfügung vom 6. Februar 1887 am ten zum Gesellschafts-

Firmenregisters ist die

L. R. Franke in Freistadt i. deren Inbaber der . Februar 1887.

register Band IV. Nr Hubert, Ge Greuzhausen, den 7. Februar 1887. Königliches Amtsgeriht Höhr-Grenzhausen. v. Fenner.

&ranfke in Freistadt i. Schl. beute cingetragen worden. /

Freistadt i. Schl., den 7. Februar 1887. Königliches Amtsgericht.

Vekanntmachung. Die auf die Führung des Handels-, und Musterregisters fich beziehen- der Königlichen Polkwiß bearbeitet ab der mit diesem Tage an das è Amtsgericht zu Glogau versetzte König- unter Mitwirkung des Menzel hierselbst. Glogau, den 16, Februar 1887.

Königlies Amt3gericht.

Bekanntmachung. / In das hiesige Firmenregister ist bei der . P. Swigtkowski in Buk Nr. 197 Folgendes eingétragen worden : Die Firma ist erloschen. Verfügung vom 12 Grätz, den 12. Februar 1887. Königliches Amtsgericht.

Gröningen. Befanntmachunug. In das Firmenregister des unterz

WVs rihts\<reiber.“

Glogau.

Inowrazlaw. Bekanntmachung. In unser Register, Gütergemeinschaft unter Nr. 61 Folgendes einge Der Kaufmann Strelno hat durch gerichtlihen V den 2. Juli 1884, für seine El Seelig die Gemeinschaft der Güter und des Er- Maßgabe, daß das cingebrahte Ver- vorbehaltenen

betreffend Aus\s<licßung der unter Kaufleuten, ift tragen worden :

Schachmann in ertrag d. d. Strelno, e mit der Anna

den Geschäfte in Amtsgerichte zu Glogau und vom 1. März 1887 S i

mon Imntêrihter Neumann Gerichts\chreibers

werbes ausgeschlossen mit der ® von feiner Ehefrau in die Ebe

haben soll. : E

Eingetragen zufolge Verfü

1887 am 14, Februar 1887.

Juowrazlaw, den 14, Februar 1887. Königliches Amtsgericht.

Inowrazlaw. Bekauntmachung.

In unfer Register, en Gütergemeinschaft 1 Nr. 62 Folgendes eingetragen

gung vom 12. Februar

Eingetragen zufolge

. Februar 1887 am selbigen Tage.

betreffend Auss<ließung der inter Kaufleuten ist unter

atr Vie:

eichneten Amts-

Ei n So R E o: -; l