1887 / 44 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[57620] Jm Namen des Königs! vertheilen ; die übrigen Kosten jeden Aufgebots wer- | bube des den Martin und Marianna, geb. Kopeé- | früher in Kolmar wobnhaft, jeßt ohne bekannten In der Anna Ronowsêki, geb. Zembrowski, Franz, | den den Antragstellern auferlegt. Orczrkshen Ebeleuten gehörigen Grundstü>s | Wohn- und Aufenthaltsort, mit dem Antrage, auf Marianna Agnes, Michael, Peter, Monica Anastasius Von Rechts Wegen. Odmianowo Nr. 5 Abtheilung 11]. Nr. 7 haftende Verurtheilung zur Zablung von neununddreißig Mark, S Z und Anaftasia Ronowéki und Regina Wolf alias Salmony. Post : E gesculdet für baares Darlehn, der Koften, sowie Z iv ci Í e B [“ q î a e Wiik hen Aufgebotssahe von Honigfelde Nr. 39 | Vorstehendes Urtheil wird bierdur< ausgefertigt. 550 Thaler seit 20. November 1871 zu 8% in | vorläufige Vollftre>barkeitserklärung des Urtbeils, d Q

“AUNeCT

uod d: 194, erfennt das Königliche Amtsgericht zu | Zobten, den 25. Jannar 107. Del eas am F E -- Avunmor gs E R „Deltagótn ur ees, Segand- N - ° Ä S á D S tuhm dur< den Gerihts-Asessor Herrnberg (L. S) Meisel, verzinslihes Darlehn mt den Kosten der Ein- ung des Re reits vor das Kaiserliche Amts- | 4 | | ; 0 für Ret : 7 Gerichtss<reiber des Königlichen Amtsgerichts. tragung aus der notariellen Schuldurkunde vom | gericht zu Kolmar im Eisaß auf um Deutschen Reichs-Anzeiger H 6 0g L Î +‘TCUBI {il A Md 3-Anz {1 (7 Alle Diejenigen, eide ih ni&t gemeldet baben, D. R 1871 für den E Tbejcies E 26. D E A ciago S Uhr. J I N J P e J ° werden mit ibren Re<ten und Ansprüchen auf die | ;--45- ruk in Kolberg eingetragen dur< Verfügung um Zwe>e der éffentlihen Zuftellung wird diefer ; 5 im Grundbuce von Honigfelde Nr 39 und Honig- | [2792] Bekanntmachung. vom 23. November 1871, wel<he für die Frau | Auszug der Klage bekannt gemaht. D 44. B erlin, Montag, den 21. Februar ÊÎ eas ae O E Tbl G S Se ci | Auf den Antrag des p S Ie mis: U Stra oan: g entl R E _ s Gerihts\<{reiber e Kaiserlien Amt3gerihts - S S k erragene ot von 11 Zdlr. 13 Sgr. 65 Pf. neb} eisters a. D. Karl Hermann von Platen, vertret Str , In Znowrazlaw, 'fubingroffirt pn rihts Jer Amt3gertiMts. C ieser Beilage, i i lte Bekantit ungen aus dzn Handeis Secnofieniwafts», Zeien- und Butter über arent onturíe, Tarif e L K SS

Binsen, mátterlides Erbtbeil der Ce-cline o nee Ls Br E R Bar SOOn E notarielle Cession vom 22. Juni 1886 an y T R Ne tas E E de Deb e e M Es B deies, WSenofenidafté», Zeiwen- uud Mutter-Fegi:iern, über Parente, Konfturse, Tarife und Fabrplan-Aenderungen der deut! en

die Aktiengesells<haft Zuerfabrik Pafkosch abge- i its

ausge’<lofen. öniglihe Amtsgericht zu Kyritz am beutigen T

Die Kosten des Aufgebotsverfabrens werden den | fon gie h vas S Vena Dage __ treten ift, ; j [57971] Oeffentliche Zustellung. d ry A ®

Antragstellern auferleg Das Hypothekendokument vom 14. März 1804, | wird für kraftlos erklärt. Die Kosten des Ver- Nr. 1928. Der Milchhändler Gustav Lechner zu Karls- l én ra - an é S egt erv r as eut c Rei (Nr. 41.) fahrens bat Antragiteller ¡zu tragen. rube, vertreten dur Rechtsarwalt Ludwig, klagt gegen + (l. .)

L. Verkündet am 8. Februar 1887. auêweisli< dessen aus dem Rezesse d. d. Gutentag, Z us

2 V Studzieûsfri, A den 27. August 1803, und Johannisburg, den 15. Jnowrazlaw, den 12. Februar 1837. die Anna Stelzer, unbekannten Aufentbalt3, mit der a Gericts\<reiber des Königlichen Amtegerichts. I. | und 16. Januor 1804, auf dem im Grundbuch des Königliches Amtsgericht Bebauptung, er babe die Beklagte vom 5. November uv tur< die Königlive Erpedition des Deutsten **ecihs- und Köóniglib Preußisien Staats- | Abonnement beträat 4 50 \ für das Vierteljahr. Einzelne Numa:ern fosten 26 4 E S C Amtsgerihts Kyriß ron den Rittergütern Band IV S E 1853 ab 14 Tage lang und das Kind der Beklagten, ¡ers SW. Wilbelmitraze 32, bezogen werden. Insertion2vreis für den Naum einer Druckcile 30 A t air a E v [57779] | Pag. 317 und 318, jeßt Band 111 Blatt Nr. 18, | [57782 E j j Namens Amalie, vom genannten Tag an während S E ea Bhteo ot e P Ave E foifa be De

S Bekanntmachung. verzeichnet en Rittergut Metow für Fräulein Eleo- | Dur Auss{lußurtheil von heute ist die im | 36 Monaten rerpflegt und es sei für die Ver- Patente Klasse. ias K] Auf Antrag des Gutsbesitzers Friedrib Wilhelm | nore Friederike von Platen 351 Thlr. 19 Sgr. 4 Pf. MEDey von Lobfeld db I. g 34 Rubr. Ill. | pflegung der Beklagten eine Vergütung von 1 4 E XXAX. B. 7193. Irrigator mit Dru>vorribtung. ' LXVEIL. E. GG15. Neuerung 21 EoForf Ela VIEE, a N D O: Nouerino gens in Obergräfenhain bat das unterzeichnete | in Courant Lehnékompetenz eingetragen stehen, E CRISIREE 4 hefenpost: 40 Thaler Ab- täglich, für die des Kindes eine solche von 15 M Patent-Aumeldangen. 3sarrian Prince EBrowne i; Couban! Mors j e Gai Vivien A Benda “S i i E 7 einiger g óniglibe Amtsgericht am 31. Januar d. J. für , wird für fraftlos erflärt. - findung nebft einer Kuh für die Caroline Christine monatli angemessen, auf Erlassung eines gegen ir die angegebenen Gegenstände haben die Nah- treter: Wirth & Co. in Franffurt a M | S R Seuterversbinl Fama d inen L. Roe in Recht erkannt : Die Kosten des Verfahrens hat der Antragsteller Drinkuth E Lobfeld, naSmalige Chefrau des Leinen- Sicherheitsleistung vorläufig vollsire>baren Urtheils nten die Ertbeilung eines Vatentes nagesuct. - L. 1827. Desinfcktionéspind wit kombinirtem | " Kristensen in Silfebars Den rfe E E ‘79161. f O

die auf Folium 2? des Grundbu<s für Ober- | zu tragen. S e Joh. Pas LORieE aus der Urfunde vom dabin, daß Beklagte \<uldig sei, dem Kläger 554 4 Gegenstand der Anineldung ist ein'tweilen gegen Dampf- und Lufthcizungëapparat. Albert! treter: Hazo Knotlanch & C “In Sie Ar I L F

gräfenbain in 117. Rubr. eingetragenen Hypo- | Kyritz, den 15. Februar 1887. die Set den Antra nraitlos erflärt und fallen | nebft 5% Zins ‘eit 30. Oktober 1886 zu bezablen, fugte Benußung geschützt. Thomas in Berlin, Friedrichstraße 16, Hof | Königarätectr 4 S R s : Königlic:cs Amtsgericht. die Kosten dem Antragfteller zur Laît. und ladet die Beklagte zur mündlichen Verbandlung A L linfs 1]. Tr. E L A RIS Borbänaci L a n E E 1) 410 Meißn. Gülden oder 368 Tblr. 21 Ngr. Minden, u i: DOMME 108 des Rechtsstreits vor die I. Civilkammer des Gros- B. 7123. Miscvorri&tung an Nößr- | KXXYV. G. 4008. H-bevorriftung für A2 E ns T S E S9 111. L

9 Pf. im 14 Thalerfuße. Termingelder, jähr- éo N J rio E _ mt8geriht. berzoglichen Landgerichts zu Karlsruhe auf pvaraten. J. Baussart in Pin, Velgiei:; pipedi?{e Körper mit in festem Gel j W. 4391. Selbittbätiacr Ilüribtlte A Mulde

lih mit 26 Thlr. 29 Nar. 4 Pf., zahlbar Dur Urtheil des Königlichen Amtsgerichts zu 57781] Dienstag, den 10. Mai 1887, Bertr.: H. & W. Pataky in Berlin SW. barem Vielfart. K. L. Goekt in iß, | Kuceilagerung auf schiefer Ebene Geor | 2E C aies L

an Iobann Andreas Benndorfs Erben, ein- | Meseriß vom 12. Februar 1557 ist der Zweighypo- | [57781] Aus luf i E Sie E . Vormittags ¿9 Uhr, H. 6468S. Kravatte. Andrew Eay- Brüb{ 11. _| Weicknum in Nudelfsheim bei Wien, Mir, | W P E getragen am 6. August 1802 unter Nr. 1/1; | tbekenbrief über die im Grundbuche des dem Eigen- | Dur Auës< uß-Urtheil von beute ist die Obli- mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten enick in New-York, V. St. A.; Vertreter: | XRXVI. St. 1723. Neuerung an Korbrosten.! firaße 51 und ¿r Vi in Frankfurt a M_| : / E - 100 Meißn. Gülden oder 89 Thlr. 27 Ngr. | thümer Franz Fie aebörigen Grundstü>s Neuschilln | gation vom 1. Mai 1839 nebst Hypothekenbrief, | Geri>te zugelassenen Anwalt zu bestellen. Richard Lüders in Görlis. : | Wühelm Storp in Gen a. d. Ru! l E Ge 194 Mett Ca Ad

9 Pf. im 14 Thalerfuße, unbezabltes Kauf- | Bl 9 Abth. 111. Nr. 1 für Icseph Michael Fietz E aus “Bru EEs der Wittwe Wieze Nr. 55 Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird dieser G. 3983. Sicherbeitsvorribtung für Velo- | XXKVEH. Maschine. | Piouee ta L L aa l G E R S E, geld für Gottlob Kreßner in Wickersbain mg ad wig E: br. 2 Ngr. 11/5 Pfg. Vatererbe | Hablen im rundbu< von Hahlen Fol. III. Auszug der Klage bekannt gemacht. ivedlampen. Adolf Guttmann und Schneiden von Bier?lärivz: A LXEZI L. 4101 Wa!kmasine t ans i M- a S s Ga ur fraftlos erflärt. PES 5 | ne Les + Saiuma!ctne fur Vber i : ey Street; Vertreter : F. C. Glaser,

, i _ T ES Fol. 154 Rubr. III. Nr. 2 für den am 7. Oftober Karls F 887 - e e E. : E E M c s ; eingetragen am 30. Mai 1807 I SH S Las 9 Se f E Se arlsruhe, den 17. Februar 1887. Beide in Berlin, * 1drinens ¿berédor?, Pc enberg E s JTalans I OSCHhec ;; Nr. 211A, ; er | Meserig, den 14, Februar 1887. 1832 geborenen Heinri Chriit. Wilh. Spönemann | GerihtsfGreiberei des Grotberioglihen Landgeriéts. M: l: LOIPo1at, Beide in Berlin, Alexandrinen L: Be & G e Ben i e E E E . 100 Meiß. Gülden oder 89 Thlr. 27 Ngr. Königliches Amtsgericht. Nr. 37 Hablen ein Darlehn von 100 Thaler Dr. Sas. B. 7114. Hant-S&räm- und Kerbapvara räßerstr 1OT E r Ga a E mi Z H :

9 Pf. im 14 Thalerfuße in jährliben Ter- i Z Gold nebst Zinsen eingetragen ijt, für fraftlos er- i Aug. EBuschmann in Holzwitede bei | XLIE. E. 5276. Luftthermometer. 0. ! » ‘10 1 R n a <oQee

minen zu 26 Thlr. 29 Ngr. 4 Pf. für | [57895] Ausfchlußurtheil fläârt Kosten trägt Antragsteller. _ Doriniüad e Knöfler in Lino, Soul Ta E E N T ita T A Ee Zu ian Christian Ledigen und nunmebr dessen Erben “Auf én Ant des Gastwirths G 7 Klode ; Minden, den 15. Februar 1887. [57897 Oeffentliche Zustellun S. 3619 Steueruvngs-Vorrihtung für Ge- Fi. 53535 Neuerung an ‘Waangebalk | C3 L N M : A E d Sd Nr. : F chy Se A T 30 i 1802 „r | U Len amtrag des Galwirt9s ustav Klode zu Königliches Amtsgericht. D; i E Q N: F L E S R A R R d | Amor m New-York; 2 er: Brydges Ie igten 1 : eingetragen am 30. Mai 1807 unter | Reuschen orf, vertreten dur< den Rechtsanwalt Die ledige Bertha Lina Zänker in Zeuniz und eintobrmasinen. Henry Clark Sergeant Ferdinand Koch in Hzinove 15, & Co. in Berlin 8W. |

der minderjährige Richard Arthur Zänker, vertreten n New-York, Nr. 16 Dey Street; Vertreter : L. 4105. o | LXXVZE B. 7279. Neuerung an RellEuben. |

A

2s Tentral - Handeis - Register für das Beute Kei kanri dur alle Post - Arfcraiten, für Das Central - Hanveis - Register für das DeutsSe Reih ersbeint in der Regel têgli&. -—— Das

[57894]

(Sry: «1 5 ; L eb ori I -, «Ges 2 c L

, n ! 4

I R

Nr. 2/11 b S<hwei L Suda Drt T “(T 2/ . S@weichler zu Sensburg, erkennt das Königliche : s : E : Die Kosten des Aufgebot8verfal b A durch seinen allgemeinen Altersvormund, den Maurer Virth & Co. in Franffurt a. M. Aufbängung zur Mefs1 Theodor Bathe in Berlin N, Scwedter- | te Kosten des Ausgebot8verfahrens hat der An- | Dr. Kleudter Im $ 3 Königs! E E j - Im Namen des Königs! j s 3 E, 7 I N s en i 4 gus Se ;

tragsteller zu tragen. für Ret : Vabbem in Dei zum Zwe> Der Tatetéetlärnia den früheren Bâd>er, jeßigen Hanaarbeiter Karl ) emtgung des Robspir tus oder IMaiscbe, welche F, 48534. Beigerw 4g ? ‘leitrtider ? E Wr. 4423. Rillardsto>-< iße. Bruno | I St. N 304

ataliBea Winitdeni - | Woldemar Haupt aus Lommaßtsc, dessen Aufentbalts- en Rob'viritus enthôlt. Grote & Pi- euLtuig des Zeigerwecks. rie René i Hugo Weber un: PEruno Dress C Veblex & G. Loubier i ‘'ónigliches S F 8 Eruabeltkers s B > E Fon Ï ; R ; E a N s Königlî Sh mtégerit. : | Horderung des Krugbesizers Perkubn zu Reuschen- | gebotstermin der Seemann Sönnik Jensen, genannt | 0? und e Q & Li N E 7 Sun E | Vertin SW., Königgrägerfir, 47. Vorm 13. April 00e, Zumpfe dorf, eingetragen auf dem Grundstüde Reuschendorf Peterfen, aus Süder-Seierêälef getauft am 30 Juni aus außerebeliher S<wängerung vynd laden den Be- reter: F. C. Glaser, Königlicher Kommission®#- G Knoop in UVrecsden. | LAXXETEE. B. 7145. Sentrifuage. Cleme E i : i 5 klagten Haupt zur mündlihen Verbandlung des atb in Berlin SW., Lindenstr. 80. S. 3524. Cleftrishe Anzeigevorribtung für | Freiherr von Bechtolsheim in 2N&:Hen

find zu löschen. Amtsgericht zu Sensburg dur< den A i 576 serflä uzg in ver!Mie C Sensburg n Amtsrichter | [57694] Todeserklärung. JEBA Nel Ó : : E 'angung zur Meisung in ; l è August Wilhelm Haferkorn in Zeunitz, klagen gegen G. 4088. Verfabren zur Entfuselunz und W. L&nmoldt in Berlin, SSellingitr. | firaße Nr. 239. i Brown jr. Roctlitz, den 11. Februar 1887. Die Hypothekenurkunde über 39 Thlr. 15 Sgr. | auf beute vor hiesigem Gericht anberaumten Auf- pt Lor 1 tri i : ( ger ort unbekannt ift, auf Gewährung von Ansprüchen netta in Guatemala (Central-Amerika); Ver- reile in Paris; Vertreter: F. Ed ! in Freiberg i. S. E BVIl. 4 Aktb. 111. Nr. 16, wird für kraftlos erklärt. | 1800. troßz vorschriftémäßiger öffentlicher Aufforderung z

dh Sensburg, den 7. Februar 1887. fi nit gemeldet hat, so wird derselbe auf Antrag | Rechtsstreits vor das Königl. Amtsgericht Lommatzsch E. 4587. Fabrikation von, tünftlihen verär derlie phpsifalisde Großen. Siemens wGar:ensr. 3 E Bekanntmachung. Königlicßes Amtsgericht. des Abwesenbeitsvormundes, Müller H. N. Lund zu | 31 dem von diesem auf i Jaummwetnen, mou! )irenden Vöstweinen, mous- | «& FHMalsKe in Berlin SW., Markgrafenitr. 94. LAAXXY. Seh. 4455. Ste!ibarzs L Durch heutiges Aus\{lußurtbecil des hiesigen Ge- Süder-Seierélef, biermit dem in dem Aufgebot den 5. April 1887, Vormittags 10 Uhr, Be Cograt_ E e Emannel ; B A „K. 5297. ip Ee gur zuSgave von} Feinrich Schubert in Plauen i. V ) A fu g ) 2 Ai S S 7 ! s F , . M a V n Bud N rtrator « was Nin dal >31 ‘e r E 1 Drr i T Gs 11 3 rihts ist die über die Post Abtheilung 117. Nr. 7 | [57967] Bekanntmachung. vom 2. Oftober v. I. ausgesprochenen Präjudiz ge- | bestimmten Termin, in welchem fie beantragen [su ia Berlin SW., Königgrägerite 107 | Det Vert uD Kobaler in Macaréca, | sfrnsie 11. Band 1 Blatt 105 des Grundbucs von Lüdenscei Durch das 17. Seb 1887 verkündete mäß für todt erflärt. wer j & (o. in Berlin SW., Königgrägerftr. 101. Ae ereei; erireter; U, & W. Fataky im d A : F Bla 5 des Grundbuchs von Lüdenscheid ur as am 17. Februar 1887 verfündete Aus- T s 1 den Bekla Hat fostenvfli&tia 3; 10952 Ventilati né-Fin 7 Malz Berlin S s ; j E 4 s ebildete Hypothekenurkunde vom 7, Dezember 184: \{lußurtbeil des terzeihncten Köniali N amnte Tondern, den 12. Februar 1887. ) dea Detlagten Haupt kostenpflichtig zu ver- - 1092. BVentilations-Einritung an Malz- Berlin SW. E : von perfo n Würfe , ederic Aectbvlätbers etner neuen Bi Antrag der Grundstüks-Eige alte m B Es E A R E O Königliches Amtsgericht urtheilen, der Mitklägerin Bertha Lina Zänker die darren Carl VölcKner in Wien, Shwind- | KLY. D. 2838. Mas&ine zum Auêwalzen von Banuder in Boulogne fur Scine, 42 Boule- ! in und Aceteïsigätbßer kraftlos erklärt E gen umeran que L Ao H Zweigdokument, wel@es übex- t ; Colve. j Geburts- und Taufkosten nah Höhe von 21 M zu Passe 5; Vertreter : C. Feblert & G, Lonbier, Naps. C. Dres in Solm, Viedlenburg. vard du 4. mbre; Vertreter: Specht, Ziese ! Itduftrie in Basel; Gs .. - 7 azjentge Zwetgdolument, welches über E QU] erstatten, in Firma: C. RKesseler in Berlin SW. 11. H. 6711. Borrihtung zum Putzen von S in Hambur | J. Brandt & G. W Name f Lüdenscheid, den 16. Februar 1887. dem Grundstücke des Gastwirths Wilhelm Stolze i D J is: Saa > T U. H. 6546. Metallivule für Näbgarn Verden u Nh L L E N : A R Königliches Amtsgericht Band 1V. Blatt Nr. 35 Abtbl. 111. Nr. 9 von | r-= é ; s 2) zum Unterhalte des am 1. September 1883 . . 6546. N ctallspule Tur Nähgarn. Pscrden und _Bied. Friedrich August Berlin, den 21. Februar 1857, | Grtledri]tr. (8. Vom 5. Juni 188 j i dis Fürstenwalde init 200 Thalern für den Brauei hae [57269] , Oeffentliche Zustellung. außer der Ghe geborenen Richard Arthur Zänker auf E. Hamelin & Co. in Paris; Vertreter : HieKel in DMlberndau l S : Kaiserliches Patentazut. [57992] | XTEE. Nr. 39 168. Vorri&tung zur Beförderung : Fürstenwalde 20 ) eigner | Der Bürgermeister und Handelsmann Simon die Zeit vom 1. September 1883 bis 31. Dezember . Brandt & G. W. v. Nawrocki in Berlin Fe LEI4, Neucrung au Drilisäemaschinen. | Stüve. | A Fenerumlaufs in stehenden Dampffeff E : : F. Jaeznsech, Hauptmann a. D. in Jauer ! : W. Voit in Berlin N., Am Kuvfergraben Nr. 4, andwi>el- und Meim=Hi: i. S6bl. : und V. D. HooKer in St. Louis, Missouri,

“M -—

4 s VTST E ais 4 Cdlie

F U Seri Wobri G emeine _ Zun veil vom 1. Septeml E Garl August Ferdinand Wobring haftende Hypothek | 5 ¿pmann zu Schirrbofen, vertreten durh Geschäfts- | 1886 einen jährlichen Beitrag voa 36 4 und vom V, Griedrichstr. 7

{57891 s 6 J Ner- f 7 ; : : - f e: 116 [57891] Betanntmachung. gus dem Kontraft vom 6. März 1847 und der Ver agent Süren zu Vischweiler, flagt gegen die Kinder | 1. Januar 1887 an bis zum erfüllten 14. Lebens- P. 3112, wictei- und 2 ine. e s i ; Giuseppe Ponzio in Mailand: Vertreter : J. 1422. Neuerung an Düngerstreuvorrich- i Î Befanntimawung è Zaveriiwen Patent» N Köntgs-

In der Lingen’shen Aufgebotssache F. 2/36 er- E O rf ea ot und einzigen Grben der zu Stattmatten verlebten | jahre des Kindes einen jährlichen, durch richterliches A zel : F, ; : | Ce 1887 gi fennt das Königlibe Amtsgericht Allenburg durch | die Theilabtretung von demselben Tag bild t I Caroline Fortmann, Witiwe Wendelin Bigot, als: | Ermessen festzusezenden Beitrag na< Höbe von Karl J. Mayer in Barmen, Rudolfftr. 162. tungen. Václay Jouza in Pecck, Böhmen; | amts vom 19. Februar 1587, betreffe „¿ePatent- | [ier Kommissicnsrath in Berlin 8W., Lindea- pen Amtsrichter Die>ert am 28. Januar 1887 für | für kraftlos ct Se SEDe M, | Karoline Bigot, Dienstmagd zu Versailles (Frank- | 60 é zu bezahlen, die verfallenen Beträge sofort . B. 7322. Stafelci-Album. 8. Brom- Vertreter: A. Kuhnt & R. Deissler in Berlin C. | Anmeldungen“, abgedru>t in der 3, Beilage der | strafe 80. Nom 14. September 1536 ab. Ret: ; Fürstenwalde, ie 17. Feb 1887 rei ohne nâbere Adresse) und 4 Genossen aus | an die Mitklägerin Bertha Lina Zänker, die in Zu- erser & Co. in Dresden, Falfenfir 10. Sch. 4449. Neuerung an Kebrpflügen. | Nr. 35/87 dreses Blattes, sin die Pateat-Anmel- | V. Nr. 39 150. Neuerung im Verfabren zum Das nachstehende Hypothekendokument über die! ® Könt Bs E 1) Rest für geliefertes Mebl, lt. Schuldschein vom | funft fällig werdenden Beträge jedo in monatli en _ P. 3083. Gebäufe für Bilderständer; Zu- Hubert Sehweren in Neurath bei Gräfen- j dunzen B. 72/6, R. 3960 und 8. 3576 irrthümlig | Dekoriren von porósen Gegenständen. Th. im Grundbube des Grundstücks Allenburg Nr. 35 önigliches Amtsgericht. 17. Mai 1886, _2) einem der Mutter der Beklagten Vorauszahlungen an den Vormund abzuführen, 12s zu dem Patent Nr. 35136, Eduard | __broich, Reg.-Bez. Düsseldorf. j WS zur Klase LXIX. gehörig angegeben, dieselben | Sehur in Horsenss, Dänemark; Vertreter: Band I. Blatt Nr. 819 für die Stadtkämmerer am 25. Juni 1886 gelieferten Sa> Mebl, mit dem und Pachtmann in Dresden. KXLV2. B. 7350, Neuerungea an Heißluft- | gehören zur Klasse KLUK, J. Brandt & G. W., y, Nawrocki tin Berlin W. 2 2 T. D. 2759. Neuerung an Sic{erhcitsven- ma]c)inen, deren Feuerung im Arbeitecylnder | | Friedristr. 78. V c i:

Carl Wilkelm und Heinrictte Natalie, geborene | [67968] Jm Namen ves Königs! Antrage auf Verurtbeilung der Beklagten na Ver- | 3) das Urtheil für vorläufig vollstre>bar zu er- : e leu i teven i O E rot E L Vom 8. Juni 1588 ab. Aust, Deglau*”<hen Cbeleute in Abtheilung 111 Auf den Antrag des Schneidermeisters Johann | bältniß ihres Erbantbeils zu dem Betrage von se<s | klären. tilen. Louis Simon Dulaec in Paris, 95 liegt. Leon Bénier in Paris; Vertreter: | Versagung von Patenten. Nr. 39 153. Neuerung an selbstfärbenden

Nr. 10 eingetragene Post von 500 Thalern, zu 5 9% | Friedrich August Kettner zu Saarmund hat das und. neunzig Mark £0 Pfg. nebst 5% Zinsen aus Lommatzsch, den 16. Februar 1887. L GBevath Beaumarcais ; Vertreter : F. C. Glaser, | Wirth & Co. in Franffurt a. M. S Auf die nacstebend bezeichneten, im Rcichs- | Numerir- und Paginirmasbinen; Zusatz zum verzinélih, bestehend aus dem Kaufvertrage vom | Königlihe Amtégeriht zu Potsdam, Abtheilung I., | 64,60 4 seit dem 17. Mai 1886, und ladet die Be- Der Gerichtsschreiber KenigliGer Commissionérath in Berlin 8W. | KXLVIIL. H. 5991. Siurihtung zum Abfaugen | Anzeiger an dem angegebenen Tage be‘annt gemadten j Patent Nr. 27 942 | G. 3965. Selbtthätig wirkender Sveise- der dur< die Stopfbüchien der Gaëcompressoren | Anmeldungen ift ein Patent ve Di in Berlin S., Prinzenstr. 86, Vom 5. November f | |

T l. at 5 E .

t ot ge M dem 2 i A: | L ge 2. Heinr. Thiete & Co. 2. Dezember 1850, dem Ingressationévermerk und dur den Gerichts-Assessor Bochdaneßky unterm | klagten zur mündli®en Verhandlung des Netsstreits des Königlichen Amtsgeri>,ts daselbst. T A E H S : N j M rsagt worden. Die | î tr.

dem Hypothekenschein vom 27. März 1855, wird für | 1. Februar 1887 für Recht erkannt: vor das Kaiferlide Amtsgericht zu Vischweiler auf Lange. arparat tur Vampffessel. H. Gerdes in entwet@enden Ga}e. Cari Wartung und | Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als | -_1886 ab.

kraftlos erflärt. / Vas aus einer Ausfertigung des Kaufvertrages Dounerstag, den 31. März 1887, : Berlin, Ditbahnhof Nr. 4. : Ludwig WepPner in Nordbaufen a. Harz, | nit eingetreten. XX. Nr. 39 105. Kuvvelung an Eiscnbabnfabr-

Die Kosten des Nerfabren3 fallen der Antrag- pom _ 20. Mai 12346 nebst Ingrofsationênote vom 2 Vormittags 9 Uhr. : Ee 3181. Einribtung zur Regelung Î S. 3591. Cinsa)sungen an Drabt}eilen zur | alaS%e, zeugen. H. Loeber in Egeln. Rom ftellerin zur Last. 19. Juli 1846 und angebängtem Hypotbekenshein | Zum Zwe>ke der öffentlichen Zustellung wird [57899] Oeffentliche Zustellung. T anerumlaufs in Dampfkesseln. E Verbinderung des Ublojens der Drähte nah dem 2 : iné Frzeu 28. August 1886 ab.

Alleuburg, den 10. Februar 187. vom 10. Juli 1846 bestehente Hypothekendokument, | diefer Auszug der Klage bekannt gemacht. Der Spediteur J. G. Lofsa> zu Lübben veiitten Prégzardien ÎT. in Veuztz-Köln. Neißen. S Frederick Whittaker SCcotúí in gung von Holzwolle, Vo . Vktobe S889, | Nr. 39115. Verstellbares Ladevrefil für Königliches Amtêgericht. aus welchem auf dem auf den Namen des Antrag- : : : Schulz, dur< den Rechtsanwalt Neumann da'elbst klagt V. H. 6542. Neuerung an Maschinen mit Ürlas LWire Works Neddisb, (Sounty or Lanca!ter, j X LEY., K. 4962. Wai: ne f, c n . Au T Etfenbabnen. E Gebrüder Böhmer Ea stellers im Grundbuhe von Saarmund Band I. Gerichtsschreiber des Kaiserlichen Amtsgerichts. gegen den Kaufmann Paul Schulz, früber in Lübben drei rotirenden Kolben. Henry Sutton Gngland; Vertreter: C. Feblert & G. Loubier, | 1886, Neustadt - Magdeburg. Vom 24. Septemb

3 E pr , 7 T S L p ' Z d, , n QDotrat M: Le N e E. in Firm P K oaggeloar in Rorlt r 7 . > c A6 Ls Qr : E E E 27899 Bef Blatt Nr. 4 verzeihneten Grundstück in Abthets- - jeßt unbefannten Aufenthalts, wegen 47 55 “A nebst Hopper in Uetroik, Miccbigan, B Dk. E: In FiTnia C. Kesseler in Berlin. A | ZLVIESZ,. St. 15253. Verfahren zum tir | 1886 ab. / i [57392] _DVefanntmachung. lung III. Nr. 5: Oeffentli - 6 vom Hundert Zinsen, tbeils Ba l Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, in Firma! , Seh. 4374. Swcerenartiger Riemenver- | von Metaülen und Legirungen besonders nid: Nr. 39 126. Treibrad für Lokomctiven von

Durch Ausschlußurtbeil des biestgen Gericßts v 00 Skaler E E efentliche Zustellung. S 2 Q! E Sarveriege an C. Kesseler in Berlin SW óntagräkteritr. 47 binde i eilver<luß. Schmid ; weit Y 31 Mat G einaleifiae ob ¿ 5

S S S plengen Seriwis vom 100 Thaler Kaufgelderrü>stand aus dem Der Conrad Friedri zu Braunfel8, als Cefsion Fratgeld aus dem Januar 1879, tbeils Entgeld ‘g ésseier In Derlin SW., Königgrägerstr. 47, inder mit Keilveriluß. , Secumidt &} fsdweißbarer. Vom 31. Vai 1886. : eingletligen Hobahnen. A. allet in 3. ear 1887 ift das nachstehend be:ei<nete Hvve- Vertrage vom 20. Mai 1846, worauf an den des Müllers acob Wörner 11 E O e für ebendann geleistete Rollfubren mit dem An- Sch. 4463. Verfabren und Einrichtung Bretschneider in Chemnig. ____ L. C. 1886. Walzenstußl. 23. Angust Paris, 128?tis Boulevard de Clichy; Bertreter : thekendokument | . | Altsiter Jobann Friedri Angust Kettner und laat z vie liabe S a So, trage, den Beklagten kostenpflichtig zu v heil zur Auênußung hocgespannter Dämvfe in Ver- | XLIX. B. 7142, Verfabren zum Einlöthen| 1886, M. M. Rotten in Berlin SW., Königgräßeritr. 97.

über 150 Tblr., eingetragen auf Paprottfen N < dessen Ablebe! dan setne S ag! gegen die tlavette Falk aus Burgsolmê, i Oer L e a I SIE VErUrTDETTElt, bindung mit Luft. Wilhelm Schmi ! gebärte Stahlmesser in Metallstú>te. | = E L N art œ1t 1886 , S

9 E R ie S: Mak na desen Ableben der dann an seine Stelle jeßt unbefannt wo? aus Forderung für die dea Erb- | an thn 47,55 M nebst 6 vom Hundert Zinsen feit o E ZUIE vlinem Schmiät in gevarteler Stahlmeyer in Mietallstú>e. «„ H. 5997. Mas@ine zur oterflähß!ihen Be- Bom 18. Juli 1886 ab. 44 g 111, Nr. % ursprünglich sür den Kaufmann tretenden Ebefrau desselben, Rabel, geb. Zinnow, [aîsern ber Elisabetbe Fal? as Erle 4 Vilbel S L Februar 1879 zu zablen und labet den ÑBe- Drauns@weig. 5 Ludwig Albert Behrens in Ludwigsbütte arbeitung von Körnerfrüchten. Vom 23. August Nr. 39 141. Vertkeilungêventil für Coms- G. F. Bro aus Rhein und umgeschrieben dur alljäbrlid 5 Thaler abzubezablen find, Falk und Margarethe eborene Ne S i Bu e | klagten zur mündlihen Verbandlung des Nechts- C. 1990. Typen-Gieß- und Set-Maschine. bei Sanderéleben. 1856. pound-Lofomotiven. A. Xallet in Paris, Verfügung vom 13. Januar 1864 ur den Kaufmann | und in Aktbeilung 11. Nr. 2: Tons gelie E y Tos E ann, t urge streits vor das Königliche Amts eriht zu Lübb f H Ernesto Codiznola in Mailanz, Italien; | D, 2887. Stiefelcisenmashine. Gustay | LXXXVEZZ,. D. 2730. Wg wufendes 125Þis Boulevard de Clichy; Vertreter: M. M. Herrmann Gottberg in Lößen, urfprünglih lautend Ein Altentheil aus demselben Vertrage für [oe gezteserTen Tas aren und gegebenen baaren Sen S A il 1887 V gerit zu CZudbben au Vertreter : Brydges & Co. in Ballin SW Deuigen & Co. in Düren, Rheinland. Windrad mit dur< s<râge Ansate seltsttläti Rotten in Berlin SW,, Koniggrätteritr. 97. Vom über vorstehend genannte 150 Tbl b Sie : - Darleben, mit dem Antrage auf Zahlung von 82 M enl 2. April 1587, Vormittags 9 Uhr. Königarät:eritr. 19 s E 3. Vorrichtung zur Herstelluna dite E a R E O S

E E E ie genannten Ghelente Kettner nebft 5 %%o Zinfen seit 1. Januar 1885 oder Befrie- | Zum Zwe>e der öffentlihen Zustellung wird dieser I Dexer, 201, : as ; e Be ISSS. Borrichtung zur Herstellung dichter auiflappenden Flügeln. Von 11. Öktobe S6, 18. Juli 1586 ab. S 889 oder Vefrie- | H. 6152, Ablegevorri<tung für Pavierdru- Verschlüsse an Blechdosen. Friedrich Ewers ! Berlin, den 21. Februar 1887. | « r. 39145. Aufshreidbare iGtung. H, Büssing in g. i

C d ad - om 28, August 1886 ab.

300 Tblr. des C. F. Bro>, eingetragen auf Pa- | eingetrag n stebe ird ftlos 3 E: 278 Z 5 i ( S

prodtken Nr. 9 und bestehend as der mit Su Koften (do O bem Aa E digung aus dem der Clisabethe Falk zugefallenen Tra zer Klage bekannt gemaŸt. und Falzmaschinen. Richard March Hoe in in Lübe, Marierstr. 5. Kaiserliches Batentamt Atteste der Rechtskraft versehenen agnitoria des | gelegt. s ren) Fenitgen und vorläufige Vollstre>barkeit des Urtheils, übben, den 15. T, 1887. London, Tudor Street; Vertreter: F. E4mund | , M. 4904. Sräzmas<ine. Leonhard : Ga : Königlichen Kreisgerichts Lößen vom 4. Juli 1860, Von Reis Wegen. E Mee Sehagie zur mündlihen Verbandlung Gerichisf@reidee des ‘Könt ibi Ars ichts Thode & Knoop in Dresten, Amalienstr. 3. Miléiner in Sreinau bei Nürnberg. l J Nr. 39 136. Neuerung in der Herstellung den Hvpothekenbuchsauszügen von Paprodtken Nr. 9 e es NHecptestreits vor das Königliche Amtsgericht B gelten Amlsgèrichts. A. B. 7126. Verfabren zur Ueberführung | LL. Z. 849. Harmonium. Lucien van Zee- Ertheilung von Patenten. der Eleftrodenplatten für Accumulatoren. A. und 44, dem Ingroffationsvermerk über 300 Thlr. | _ zu Braunfels, Zimmer Nr. 4, aus des Tetramethyl- und Tetraätbpyidiamidotenz:opbe- broeck in Brüffel, Belgien; Vertreter: Auf die hierunter angegebenen Gegenstände ift den ! KReckenzaun in Sondcn; Vertreter: Brr2xgae und 150 Thlr., dem Löschungsvermerk der Post [57961] _ BVefkanntmachung. den 26. Mai 1887, Vormittags 10 Uhr. l nous in die entsprechenden Derivate des Thios- J. Brandt & G. W. von Nawrocki in Beclin W. Na&gcnannten ein Patent ‘von dem an zezebenen | & Co. in Berlin SW,, Kêniggräßeritr. 101 “Vom

E ie 224 On Ale E Nane zumtêgeriht Nürnberg hat am A en ete ver Wentliden Zustellung wird dieser | [57972] Oeffentliche Zustellung. j benzopbenons; Zusatz zum Patent Nr. 39 074. | LIL. S. 3887. Einsädelmaschine für Sti>- | Tage ab ertheilt. Die Eintragurg in die Vatent- 7. Januar 1288 e E A sreibungévermerk der 150 Thlr. und einem neuen | 10. Februar 1887 folgendes Auë\<luß-UÜrtheil er- | Auszug der Klage bekannt gemadt. E (Auëzug.) J Badische Anilin- Sodarabrik in mas{inennadeln. Sächsische SticK- | rolle ist unter der an tegebenen Nummer erfolat: Ñr. 39 138. Selbstübertrager für Dru>- Hypotbekenbuhéauszug von Paprodtken Nr. 44, lasen: - Braunfels, 16. Februar 1887 S Saten der ledigen großjährigen Spigtzen- Ludwigshafen a. Rb. maschinenfabrikK in Kappel bei (Sbemnit. E V. 2. 39 096—39 171. A elegrapben. E. J. Mallett in Bavside für kraftlos erflârt. Der auf den Namen der Wirthsebefrau Babette E We>müller, i flôpplerin Babetta Mübhlmeier in Nürnberg, Grübtel- _F. 3008. Neuerung in dem Verfabren zur | LV. P. 3173. Futter für Papicrzeug-Kother ; | KKlasse. Long Island, New-York, V. St. A.: Vertreter: Löten den 8. Februar 1887. Gerngrof dabier lautende Barkschein der Kal. Haupt- Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. straße Nr. 6, gegen den ledigen großjährigen Kutscher Tar'tellung von Dimethylpbenvlorvvvrazol (Anti- Zusaß zum Pateit Nr. 35 112. Edward | IV. Nr. 39 110. Repetir-Zündverrichturng an . Pieper in Beclin 8W., Gneienaustraëe 110 Königliches Amtsgericht. tank 18 Nürnberg, H K. Nr. 7348 vom September E Iohann Michael Baumann aus Braunsba, ¿. Zt. vyrin); A Zusay zum Patent Nr. 26 499. —. Partinzton in Glofscp, Grafich. Derby, Wet>erubren. L A Hamann in Freiburg tom E. Junt 1886 ab. M S e n E über ves und der von der Handlungsfirma [57900] Landgericht Hamburg. unbekannten Aufenthalts, L Farbwerke, vorm. Meister. Lucins Großbritannien; Vertreter Carl Pieper in i. Sl. Bom 21. Mai 1886 ab. H Nr. 39 147. Einrichtung, um von einer [57963] Jm Namen des Königs! Brandeis, Soldf<{midt & Cie. in London unterm Oeffentliche Zustellung. wird mit Klage vom 9. Februar c. beantragt, den & Brüning in Höchst a. M. Berlin SW,, Gneisenaustr. 109/110. «- Nr. 39112. Oellampe ohne Docht. Dynamomaschine bei jeder Drehrihtung Strom In den bei F. 3/85 zum Aufgebot gestellten Rechts- 25. Märi 1886 auf Johann Balthasar Stieber und Die Hebamme Marie Anna Hartmann, geb. Beklagten, welher \si< laut der , die8bezüglihen H. 6207. Verfabren zur Darstellung von | LIX. P. 3126. Neuerung an Steuervor- J. M. Leynen-Hougaäerts in Brüfßel, zu erhalten. Elefktrotechnis<he Fabvrik fachen erkennt das Königliche Amtsgericht zu Zobten Sobn in Nürnberg gezogene und von Leßteren | Knauf, früher zu Alsleben, jeßt zu Scönebe> a, d. | Pflegschaftsakten des Kgl. Amtsgerichts Nürnberg blauen, blaugrünen und violetten Farbstoffen rihtungen für einfammerige Dampfwasserbheber Belgien; Vertreter: J. Brandt in Berlin 8W.,, Cannstatt in Cannfiatt. Vom 16, September

dur den Amtsrichter Salmony für Ret: acceptirte Prima-Wehfel, bezeihnet mit Nr. 8367 | Elbe, vertreten durh die Rechtsanwälte Dres, | Um natürlichen Vater der von der Klägerin am dur Kosdensation ven aromatiscen Óyvdrazo- (Pulfometer). Carl Pieper in Berlin 8W., Kochstr. 4. Vom 17. Juli 1556 ab. 1556 ab. i I. folgende Hypothekenurkunden : im Betrage von 11226 Æ 0 », zahlbar an die | Gieshen und Mantkiewicz in Hamburg, klagt gegen 9. April 1878 und 7. Märj 1883 außerehelih ge- verbindungen mit aromatis<en Nitro\overbin- Gneisenaustr. 116. VIL Nr. 39114. Apparat zum Spülen von | KXIL. Nr. 29 096. Vecfahren zur Darstellung 1) über 250 Thaler, ebemännlihes Erbtheil der | Drdre der Auëstellerin bei der Kgl. Hauptbank dahier, | ibren Ehemann, den Tifsclergesellen August Fried- | borenen, innerbalb der Ringmauern der Stadt Nürn- dungen. Dr, Benno HomoIKa in Höft a. M. | LXI. E. 7192. Rettungséleiter für Schif FâNern mittelst Dru>wafsers, 0. Bothner von Azofarbstoffen, indem man die aus 1 Mole- Wittwe Beier und umgeschrieben für die verwittwete | Verden für kraftlos erklärt. ri< Karl Hartmann, unbekannten Aufentbalts, auf berg gezeugten Kinder Namens „Martin* und „Anna“ F. 1423. Verfabren zur Herstellung eines brüchige. F. W. Brewster in Westminiter, in Leipzig. Vom 2. September 188s ab. kül Tetrazodiphenylfalz oder Tetrazoditcolylsalz Auszüglerin Schattmann, Anna Maria, geb. Mutke, Nürnberg, „den 16. Februar 1887, Ebescheidung, und ladet den Beklagten zur Bei- | bekannt bat, zur Zahlung von 1146 Æ eilfhundert eStyrogallol“ benannten Farbstoffes aus Gallus- County of Middlesex, England; Vertreter: C. | , Nr. 39 117. Verfahren zum Anfeuchten und mit 1 Moleïül Napbtylaminsulfosäure 2c. crbal- zu Rogau, cingetragen Abtbeilung 111. Nr. 4 auf Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. wohnung der fklägerishen Cideeleistung vor das | Vierzig je<s Mark Alimentationsbetrag seit 15. Juni säure bezw. Tannin. Dr. Emil Jacobsen Fehlert & G. Loubier, in Firma: C. Kesseler Waschen des - Darrmalzes vor dem Schroten tenen Zwischenprodukte mit Aminen 2c. com- Grund der Schuldurkunde vom 30. Oktober 1868 j Ver gescäftsleitende Kgl. Sekretär. Königliche Amtsgeriht zu Schönebe> a. E. auf 1883 bis un 9. Februar 1887 und zur Tragung der in Berlin NW,, Klopsto>straße 48, in Berlin, 8W. 11. für Brauereizwe>e. J, Ph. Lipps in binirt; 11. Zujaß zum Patent Nr. 28 753. zufolge Verfügung vom 17, November 1868 bezw. L. S.) Ha>er. deu 7. April 1887, Vormittags 94 Uhr, | Kosten des Prozeîtes zu verurtheilen. „S. 3561. Verfahren zur direkten Dar- | LXIV. E. 1908. Neuerung an Flaschen. Dresden A. Bergstraße. Vom 2, Oktober Actiengesellschaft für Nnilinfabrikation in

28. Juni 1870 auf dem Grundstü>e Nr. 3 : mit der Aufforderung, einen bei dem gedahten Ge- Zur Verbandlung über diese Klage hat das Kgl. ltellurg von Zinkweiß aus zinkbaltigen Erzen. Paren England in Aspen, Grafschaft Pitkin, 1886 ab. Berlin 80. (36). Vom 29. August 1885 ab. Protsckenhain, [57126] Verkündet am 12. Februar 1887 rihte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Amtsgericht Nürnberg, Abtheilung 1., Termin au 7 St. Panl de Sineay in Chênée b. Lütti; Staat Colorado, V. St. A.; Vertreter: Wirth | , Nr. 39 144. Verfahren zur Benußung des XAXZEUL. Nr. 39122. Filtrirapvarat für di>- 2) über 67 Thaler 15 Sgr. rü>ständige Kauf- Eitler, Gerichtëschreiber Zum Zwe>e der öffentlihen Zustellung wird dieser Donnerstag, den 28. April 1887, Leklreter: G. Brandt in Berlin 8W., Kochstr. 4. & Co. in Franffurt a. Main. Kartoffel-Fruchtwassers von der Stärkefabri- flüssige Maschincnschmiere und dergl. Heid- elder, für den Stellenbesißer Gottlieb Brämer zu | Auf Antrag dec Aftiengesell<aft Zucerfabrix | Auszug der Ladungs\crift bekannt gemacht. Vormittags 9 Uhr, - W. 4567. Verfahren zur Darstellung eines H. 663S. RKorfzieher. Charles Henry kation zur Herstellung von Hefe. -- Firma mann «& Co. in Ucrdingen a. Rh. Vom

g Sigzungsfaal Nr. 4 Farbstoffes aus Antrachinondisulfcesäure. Dr. Hudson in New-York City, V. St. A.; Ver- B. FrickKer in Magdeburg. Vom 24. August 25. Mai 1886 ab.

i\<fowit, cingetragen Abtheilung II1, Nr. 1 auf kfoî ; s Hamburg, den 18. Februar 188 i e

N Math, Qua T Groß Eut al Gas Fav N M Storarabaea e E inte D Mus Gia n S&lied au begimmt, wozu Beklagter biermit geladen wird. (ans Jacob Walder in Unterstraß b. Züri | treter: Alfred Lorentz in Berlin. __ 1886 ab. XAXIV. Nr. 39 164. Generator-Feuerung obne

eridtlihen Kaufvertrags vom $8. Januar und zu- | und Rittergutsbesiger Hepner zu Iankowo, weiter | Serihtsshreiber des Landgerihts, Civilkammer II. ürnberg, den 15. Februar 1887. i (Schweiz); Vertreter: Alfred Lorenz in Berlin P. 3149. Einrihtung zum Oeffnen der Nr. 39 146. Verfahren der Reinigung von Rost mit verändcrlicher Scbüttung. Mohn,

olge Verfügung vom 22. Februar 1855, vertreten dur< den Rechtsanwalt Lewin in Mogil F HEE E A Ne Gerichts\chreiberei des Kgl. Amtsgerichts. SW,, Undenstraße 67. Vershlüffe an Konservebühsen. Joseph Petit Robspiritus mittelst Febling’s@cr Kupfcrlösung Königl. Eifenbahn + Maschinen - Inspektor in werden behufs Löschung der Posten für kraftlos | erkennt das Königliche Amts ericht L geno, =g 4 Der ges<äftsleitende Kgl. Sekretär : AV. Sch. 4028. Einrichtung an Draßht- in BVordeaur, 20. Rue Judaïque; Vertreter : oder ähnlicher alfkfalisher Kupferlösungen. Breslau, Moritßîtr. Nr. 12. Vom 26. Mai erklärt, S , i dur< den Amtsrichter Mütell ju Inowrazlaw See Gau Aeenlide ZIndelyng. ia L. S.) Ha >er. Piralen - Stri>maschinen zum S6“lau>- und Specht, Ziese & Co. in Hamburg. : E. Holtz in Berlin SW,, Alexandrincnitr. 11a. 1886 ab. i

T1. die Insertionskosten sind glei{heitlih mit den für Recht: Jubaber der Arma Barr Ser 0 ur, Meiniger läenftriden Johann Schmitt in R. 4060. Neuerung an Spunddauben für | Vom 9. September 1886 ab. XXV. Nr. 39 097. Verfahren und Maschine anderen bier zum Aufgebote gestellten Sachen zu | Der Hypothekenbrief über nac<stebende i G ñ t er der Firma „Paul Kahn & Cie. da felbst, Koblenz a. Rb. Fässer. G, Reininghaus in Graz; Ver- Nr. 39 152. Neuerung an dem Eiswasser- zur Herstellung von Feder-Raupen. B2cher j : i E | im Grund- | klagt gegen den Handlungsdiener Johann Frit, Tes . R. 3744. Apparat zur Abscheidung treter: A. Kuhnt & R. Deissler in Berlin C. Reservoir von cylindrishen Berie!elungs-Bier- «& Leon in Berlin. Vom 28. November i (¿Étflüctiger Bestandtheile aus Flüssigkeiten. | LXVIII. B. 7097. Thürversperrer. Jos. ¡ühlapparaten. A. Ziemann in Stuttgart» 1885 ab. ¿ A E

ttomar Ruppert in Hamme bei Boczum. Beduiye in Aachen. &urthbachstr. 8, Vom 25. September 1886 ab. Nr. 39 143. Rundränderstri>maschine,