1887 / 45 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Rheinische Volksbank.

Köln, den 31. Dezember 1886. R Die Direktion: Iobharn Elkan.

Vilanz per 31. Dezember 1886.

Vilanz am 31. Dezember 1886. Passiva. ; E Caffen - Bestand und Guthaben | Y Per Aktien - Conto (6000 Stüd> | auf Giro-Conto . S 218 203/10 O. S 900 000‘— Websel- und Devisen-Bestand . | 853 163 82 « Depofiten - Conto (mit verschie- S Effefkten - Bestand {inkl. Stü>- | dener Kündigungsfrist). . . , 4035 725/98 E As 296 67975} , Creditoren auf Conto - Corrent- is dis auf Conto-Corrent- | E 30 638/18 S N O © - 143939178 , Accepten-Conto . . ; ; 7 7} 8940965 Bankgebäude nebst Inventar . 314 000—}| , E 4 269 50 Immekilien-Conto . 152 000—| „, Reservefonds-Conto A E 152 100/— Utensfilien-Conto . 1200—} Dividenden-Conto (nit erhobene j Dividende pro 1885) . 549 « Saldo-Reingewinn . . . ,, 116 472/19 6 229 164/50 6 229 164/50 __ Gewinn- und Verlust-Conto am 31. Dezember 1886. Credit. —————————————————————————————— e : S M | An bez:ablte und in Recbnung sowie | Per Incassospesen, Zinsen von Effekten, L | L für Depositen 2c. vergütete Zinsen | 181 654/78 Golrgepm x c. E 45 614/23 Zinsen-Reserve j 426950] Zinsen auf Conto-Corrent-Conto 226 520/65 Unkoften-Conto 148445] , Frovision 20 45 168 09 S 22717500 , Einnabme vom Fränkischen Hofe 17 306/44 ¡bung auf Utensilien-Conto 300—| Miethe von Immobilien . J 6 735/28 auf Bankgebäude _— nebt Inventar E 4 08619 Saldo-Reingewinn . 116 472/19 E. 344 344 69 344 344 69

Konrad Wolff.

ypotheken-Conto . nventar-(Lonto . Immobilien-Conto . Reservefond-Conto . Uebers{ußgelder-Conto

Zinsen-Conto

1630 111,25 Gemwinn- und

Einnahnre.

Passiva. [1 M

Cafsa-Conto, Cafsenbestand ult. De- Gc E 240 009

zember 1886 , , 99 985 67} Spareinlagen-Conto L 788 021 63 Vorschuß-Conto . 865 445 25) Gonto-Correnten-Gono 465 564/84 Disconten-Conto 73 339 93 JlelervesoD-Go i: 60 000¡— Lombard-Conto . Uebershußgelder-Conto . . 20 000|— Effecten-Conto . i

Zinsen-Conto. Vorausvereinnahmte

Zuschuß aus dem Uebers{bußgelder- |

j

Abschreibungen _aus den Erträgnissen pro 1886 auf Verluse

1 Actiea-Gesellshaft für Bauausführungen.

Die Actionaire unserer Gesell\cbaft werden h zu der am 29. März, Berlin im Geschäftélokale, findenden eingeladen.

Zinsen pro 1887, 7 074/38 Conto zur De>ung der Verluste ¿ 18 324/85 j

.| 1615552 Bur Leg A 15 000/—

/ 2)

Summa [ 163011173 3)

Vortrag aus 185. L, ür 1886 im SJabre 1885 voraus2-

vereinnabmte Zinsen von BVorschüssen

Zinsen, Provisionen von Bor

und Lombards

Zinsen von Eff Conto-Corren

Verzugsprovisionen . rlôs für Sparbücher

Miethertrag vo

Zinsguthaben a E

Provisionen u. Gewinn an Disconten 2c.

cten, Hypotheken und

m Hausgrundstü> i

100 569/58 stehenden Abs{lusses

bank zu Freiberg be- waltungsrath mit der Revi-

Friecdri< May, Tuchbändler. Otto Bär, Bergwardein.

Die Uebereinstimmun mit den Büchern der seinigen die vom Ver sion Beauftragten:

Gustav Lange,

Stadtr. a. D. Anton Bär, Oberturnlehrer.

Verlust-Conto. Ausgabe.

M ¡2 Zinsenan Sparer und Conto-Correnten 49 259/68 Gebalte der Gesammtverwaltung . 7 726|— Gescläftsunkosten E 1557/19 Zinsen für Hypothek auf dem Haufe 540! Steuern und Abgaben auf tas Haus- |

S ; 161/98 Bau- und Unterbaltungsaufwand für |

E L 638/13 Staats- und städtishe Steuern N 2 282/20 Vorausvereinnahmte Zinfen auf Vor-

E ; 7 074/38 Coursverlust an Staatspapieren . 175/50 Abschreibungen auf Verluste aus den |

Erträgnissen von 1886 S 16 155/52 Zur Vertheilung 15 000'|—

Die Direction

der Vorschußbank zu Íreiberg.

Robert Enger,

i Louis Jes umann, Director.

Generalversammlung der Deutschen Linoleum- «& < Compagnie.

er Statuten werden die Aktionäre ordentlichen General-

ttags 10 Uhr, h Ewald Heer in mit ergebenst ein-

Wachstu Gemäß $8. 28 d Gesellschaft ‘versammlung

am 21. März a. e., Vormi im Bureau des Herrn Berlin, Unterwasserstraße 8, bier gesordnung : <t und Vorlegung der Conto pro 1886.

1) Gescäftsberi net Gewin Bericht der Ney Grtlastung der Direktion.

der Dividende pro 1886. WaßZl der Reviß Neuwahl der Uufsichtsrathsmitglieder. lin, 21. Februar 1887

Borsitzender des Aufsichtsraths.

Rheinischer Voden- zur festen Erde g der Actionaire

Credit.

utli heu Geueral- auf Dieustag, deu ttags 4 Uhr, iu

Tagesordnung Î zung der in den $88 22—30 > vorgeichenen (Seshäfte. Köin, den 19. Februar 1887, Der Auffichtsrath.

Hohdahler Kalk-Fndustrie Actien-Gesellschaft.

Einladun zur Generalversammlun 23. Márz a. c., shâftslofale zu Hoch

versammlun 415. März Fränkischen H

es Statuts î eventuell

einzureichen.

—_

g auf Mittwo<, den [58163]

mittags 3 Uhr, im Ge- Tagesoronung :

Erledigung 4 5 toxgesehenen Geschäfte. Der Auffichtsrath.

Cassirer. [57925] E Gasbeleuhtungs-Actien-Gesellshaft

Hof. Die Herren Actionaire werden hiermit zu der am

Montag, den 7. März l. J8., Nachmittags 3 Uhr, im kleinen Rathhausfaale stattfindenden

Generaiversammlung eingeladen. i L Tagesordnung :

1) Die Prüfung der Jahresbilanz und des Be- rihtes des Aufsichtsrathes über das abgelaufene

Geschäftsjahr , sowie die Ertheilung der Decharge.

2) Anträge des Aufsidt8ratbes über die Gewinn- vertbeilung.

3) Genehmigung von Erweiterungsbauten. Hof, den 18. Februar 1887.

Der Vorstand:

L. Baumgärtel,

[58136]

Omunibus- Actien- Gesellschaft vormals Soltan.

Außerordentliche Geueralversammlung der Actionaire:

__ Mittwoch, den 9. März 1887, 2¿ Uhr, im Bureau von Dres, Donnenberg & Jaques, gr. Theaterstraße 46, in Hamburg.

verfammlung betheiligen

Vertreter spätestens lungStage bei der

Summa 100 569 58

Die Herren Aktionäre werden lichen Geueralversamu Nachmittags 3 Uhr

Köstritz,

a. Uetersener Eisenb

Die Herren Aktionäre werd lichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 16. M

: Nachmittags 4 Uh in Hermann

“Bayerische

(Maffeistr. 5/ID) statt.

rektion.

zum Ne fond des Reingewinnes.

s{äftsjahr 1887.

Einreichern unterzeichneten Nummern-Verzeicnissen vorzuweisen. Sie erhalten hbiegegen E welche die Zabl der ihnen faßungs Stimmen angeben. Í Die Vilanz nebst Gewinn- und Verlust-Co 1586, sowie der Gefchäftsberiht des Aufsich und der Direktion steten vom 14. den Bureaux der B der Hercen Aktionäre. München, den 18. Februar 1887. Aufsichtsrath der Vayerischeu Handelsbank. Der Präsident: Î. F. Ruederer.

Handelsbank.

ie XIX. ordentliche Generalversammlung

S der Bayerischen Haudelsbank findet Montag, den 28. März 1887, Vormittags 10 Uhr, :

dabier im Situngssaale des Bankgcbäudes

Tagesordnung: :

1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Conto, jowie des Berichtes des Auf- fihtérathes und der Direktion, endlih. des Berichtes des Nevisions-Aus\hu}ses. : 2) Entiastung des Aufsichtérathes und der Di-

3) Festseßung dec Dividende und der Beiträge E - Rescovefonds. sowie sonstige Verwendung

4) Wakl des Revision2-Ausschusses für das Ge-

5) Ergänzungswabl des Aufsihtsratbes. Die Herren Aktionäre, welhe an der General- versammlung Theil zu nehmen wünschen, werden biemit eingeladen, ihre Aktien, bzw. Interimsscheine bis spätestens 20. März l. F. incl. bei der Direktion der Bayerischen Handelsbank dabier unter Einreihung von arithmetis<h ceordneten und von den

E - ; Zur Beschlußfassung über einen Antrag des 9,

sichtsrathes, s

betreffend die Aenderung des S. 30 dez „».

dirten Statuts der Gesellschaft, findet am 17. März ds. Js., Vormite, ' D : : 10 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschafi M A Á : E: Berlin W., Wilhelmstraße 46/47, eine aufterord-, E ; S 5 T 42 : liche Generalversammluag statt, zu welcher d E Herren Actionaire und Genuß!chein-In aber mit d, Bemerken eingeladen werden, daß zur Theilnaby, an dieser Versammlung nach $. 20 des Gesells <aftz Statuts nur Diejenigen bere<tigt sind, wel<e mj; destens 5 Actien oder 5 Genußscheine besißen.

Die Besitzer derselben werden, sofern sie

Stimmre<ht ausüben wollen, ersubt, ihre Actien Genußscheine unter Beifügung einer Spezifikatigy vom 26. Februar bis 12. März ds. Is. fs Herrn Meyer Cohn, Verlin W., Unter Linden 11, zu deponiren und dagegen Empfangs besheinigung und Einlaßkarten zur Versammlun entgegen zu nehmen. Verlin, den 21. Februar 1887.

Vazar-Actien-Gesellschaft.

E E

taats-Anzeiger.

ertionspreis für den Raum einer Dru>zeile Z0 „1. ¿Stiban Montes an: die Königlihe Expedition des Deutschen Reichs - Auzeigers

f

Sinlaßkarten, 5emàß zustehenden

“E B i M Berliu S8W., elmstraße Nr. 32. ; Der Auaeeary. L Der D od. p E E ranz agner, Leopo tein, Mae M Vorsigender. 9s 2ER r Ab ends 18V'F, D Februa j k; [58126] lis u

Vereinigte Thonwerke zu Natingen

März l. J. in ank unentgeltlih ¿zur Verfügung

[58134]

Koesirizer Sool- u. Heil-Bade-

Anstalt.

1) Erstattung des Geschäfts

und das Direktorium.

3) Beschlußfassung über die

Reingewinns.

4) Erweiterung der Anstalt dur Neubau eines

Soolbades.

9) Ersaßwabl des Aufsidbtsrathg. 6) Abänderung der Statuten. „Zur Tbeilnabme an der Generalversammlun diejenigen Aktionäre bere<t Generalversammlung, Namittags 3 Ubr, in dem Verfammlungslofal sih dur< Vor- zeigen ihrer Aktien legitimiren. : Vilanz. nebst Gewinn- und Verlustre<nung, wie der Geschäftsbericht des Vorstand i j arz ab in unserem Geschäftslokale zur ine sihht der Herren Aktionäre bereit. u den 19. Februar 1887. Das Direktorium.

Große.

Tagesordnung: Neawahl des Aufsichtsratbs

Wabl ¡weier weiterer Mitglieder des Auf- n<tsraths.

Die Herren Actionaire werden ersu<t, ihre Actien

zuvor bei dem Notar Herrn De. Crasemann, kleine

Jobannisstraße 3, Hamburg, zum Zwede der

Entgegennahme von Eintritts- und Stimmkarten

Der Vorftand. Der Auffichtsrath.

Engl. Dampf Cakes « Viscuits Fabrik

Der Vorstand.

L. Meyer.

der Dividende.

Der Vorstand.

* Mi iederum reiburg, den 20. Februar 1887. E : O ror nten s Der Großherzogliche Landeskommissär Mittwoch, den 16. März 1887, J : An der Verein ie Kreise Lörra, Freiburg und Offenburg. Nachmittags 5 Uhr, _ i E - E A A E Al 2 B S H für die Kvise Hebtin g. in's Hotel Lee, Aa L t E zu der Klas bes Königlid 7. Ss VIIT. ordentlichen Generalversamm ung E aff E r heiligen lung nnern. eingeladen. R 1 de 4, vom hei igen _ 4 k K Tagesordnung: 5 L s A fas : i es 5 Die im $. 32 W, Statuten bezeihneten Gegen L D DE S : hen St. : he zu- Das unterzeichnete Kreisamt hat auf Grun stände sowie Neuwahl zweier Aufsichtsrathsmitglieder : f und n - Domherrn für ein freiwillig und ein im regelmäßigen turnuy n Pet S E

auss<eidendes Mitglied.

haben die Herren Aktionäre ibre Aktien spätestens am Mittags 21 Uhr, in | 14. März 1887 auf den Comptoirs der Gesellschaft zu Genthinerstraße 3, statt- ordentlichen Generalversammlung

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, desz Rechnungs-

i rift: „An | und dieses Verbot wird zuglei<h auf das fernere Erscheinen g-holsteinishen Wäh [- | des „Volksfreund“ erstre>t.

und Sagtvey.

Die Herren Aktionäre werden bierdur< auf

/ des Reichsgeseßes vom 21. Oktober 1878 gegen die gemein- i ährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie das bei M. Jahn ches «gegen die gemel E E Ulrich) Sa Offenbach a. M. gedru>te Wahl-

R a 1. Of | flugblatt mit der Ueberschrift: „An die Reichstags3-

Behufs Theilnahme an der Generalversammlun

T pi 2 42 S

hu hul zu Kassel; sowie

abs{<lufes und der Bilanz.

Beschlußfassung über Ertbeilu Wahlen zum Aufsichtsratbe.

Die Herren Actionaire, welche si< an der General- wollen, haben ihre Actien oder die über die leteren lautenden Reichsbank- Depotscheine nebst einem doppelten Verzeichnisse und ußerdem, wenn sie nicht p Bollmahten oder sonstige Legitimationsurkunden ibrer drei Tage vor dem Versamm- Casse der Gefells<haft, Genthiner- straße 3, in den Geschäftsstunden von 9—1 Uhr zu deponiren, Das Duplicat dez als Eintrittskarte. Rechnungsabsc{lusse und die 12. März ab während \<äftslocale zur Einsiht aus. Berlin, den 18. Februar 1887.

Der Aufsichtsrath.

ng der Decarge.

erfönlich erscheinen, die

im Sigzungéfaale der Société Industrielle in Mül- den Konstan hausen zu berufen.

es Verzeichnisses dient Der Geschäftsbericht nebst dem liegt vom

der Geschäftsstunden im Ge-

e Aufschrift: \hrift : „Auf zur Wahl!“ in Reimform auffordert, sozialistish nennen; l Handwerker, | zu stimmen, hiermit ee 2) Genehmigung der Rechnungen. m : Wahl-Comité für Gotha, den 20. Fe Dar Stadtrath. H Festseßung der Dividende. Wehner zu E leger A. Stelzer, 5 A des aufsihtsraths. iat E als Sanitäts. b Ö , ) Neuwabl von 2 Revisoren für das Ja r 1887, E anten Jeder Actionair hat das Recht, an der General „dem Hutfabri

versammlung theilzunehmen, oder si< durch ein dikat eines Königlichen Hof-Hu dea eo indes Mitglied der Versammlung t d vertreten zu laffen. Ey : 1 ihts- un Die Actionäre, die an der Generalversammlung Ministerium der Paten tbeilzunebmen wünschen, haben mindefteus 8 Tage Medizinal- g vor derselben ihre Actien gegen Empfangsscein und eine Eintrittskarte zu binterlegen: zur AXTV. ordent- tiung auf den 30. März, , in den Speisesaal un Kurhauses ergebenst etngeladen. Tagesordnung: : berihts und Vor- legung der Bilanz pro 18836. 2) Genehmigung der Jahresrehnung und Er- theilung der Decharge für den Aufsichtsrath

Verwendung des

igt, welche am Tage der

zwischen 2 und

i i i -Polizei- lin, 22. Februar. Se. Majestät der M im Kreise Memel, Robert : iglihe Kreishauptmannschaft als Landes-Polizei- Preußen. Berlin, litärifEe Maltunaes » Baro, vom, G anr F Pusford, is der Charalier als Königlicer Ober-Amtmann | (ie Mile Kre prt: ¿Das Kéboller-Walfomites* | uhgegen ind harten Die Vortrigs des Kriege Minisen, E: : | i : orden. B Ire s O, Un U Pa f -Li onsart von Schellendorff und des Chefs in Si gourg, Kolmar, Epinal bei deren verliehen w uniereiGneis M ahlflugbl att L f E O von Albedyll. in Genf fel den Gere Gon Pictes & Co. Sins Un E eticEe Borsdorf 4 iserlihe und Königliche Hoheit der in Sl E den ns Sra, Pictet S Co., s E e Saat W. Liebknecht, / ä A E E, Vex: SorinissionC-Vetnihung Wer in interthur bei der Bank in Winter- ; eordneten owie das int ; : : Z Gas est ) : «E ‘am Mittwos), ven 23. Februar 1887, Vormitiags U Uhr, | sowie das n med. Ferd. Göß (Lindenau) vor 20 Jahren“ | Fron T ver Shlohkicche zu Bittenberg bei tien in Zürich bei der Schweiz. Creditanstalt. am Mittwoch, den 23. E beginnende an die Wähler des 13. Wahlkreises gerichtete u E Abends besuchten Jhre Kaiserlihen un Sbniglichen d melten Bat des Entwurfs des | mit: „Das Arbeiter - Wahlkomitee“ unterzeihnete Wahl- Hoheiten die Kronprinzlichen en das Ballfest bei S Fortseßung der zweiten d : Ministerium flug blatt f Herzog und der Herzogin von Ujest. ci Staatshaushalts-Etats für 1887/88, A i >: Wörlein und Co., Nürnberg. 8) Verschiedene der geistlichen, Unterrichts- und Medizinal-Angelegenheiten. Verleger: W. 1 0019 do Nécpitisites gegen die Vekaunutmachungea, gemeingesährlichen Bestrebungen Sr Sozialdemokratie vom L S General-Lieutenant v on Pinämi b bis Me A L 1. Oftober 1878 verboten. beauftragt mit der Führung der 30. Divijion, ist au: m Ostpreußische Vich-Versicherungs- Bekanntmachungen Leipzig, am 20. Februar 1887. t seiner Ernennung zum Commandeur dieser Division z Gesellschaft auf Grund des Reichsgeseßes vom 21. Oktober 1878. Königliche Kreishauptmannschaft.

Auf Grund der SS. 6 und 7 des St

D b < C1 11 erunags f l g . k 0- s h | < N) .

ahn-Gesellschaft.

eu biermit zur ordent-

Meper's Hotel bieselbst .…_, Tagesordnung : 1) GesMäftsberiht und Antrag au

er Decharge für dasz Betriebsja

2) Vertheilung des Ueber

f Ertbeilung \husses und Festseßung

euwabl eines Vorstandsmit ausscheidenden Herrn C. Fre) 4) Neuwahl eines Mitgliedes für den ausscheidenden Herrn F, Röpeke. rgänzung bezw. Abänderung des Beichlusses er Generalversammlung vom 1 1886, betreffend Erwerb und von 60 Stü> Aktien der Gefell Der Geschäftsbericht der Herren Aktionäre in Hamburg Generalversammlung d. | aus, S8. 25 und 26 des Statuts | 15. März, Nachmittags 214 Uhr, Mönkedamm 13.

h : 5 in i iligenstadt s in Peiskretsham, Dr. Martin in Heiligenstadt, ird hi öffentlichen Kenntniß gebracht, j De on Gt in Gamnmertingen, S n L

VesellsGSft in Königsberg zu der L L L ves t de Ueberschrift: „Wähler! Das Flugblatt mit der Uebershrift: „Jn vielen | p, Dierbah in Kottbus, Dr. Arendes in Goslar, Dr.

Sonnabend, den 12. März cr., daß das Flugbla R ihstagswahl!“ Verlag von d S adishen Landes“, unterzeichnet: „O enburg, in Jlten. Nachmittags 3 Uhr, Mitbürger! Auf zur Rei s ; b Orte ae f Ge>, Kandidat der Arbeiter- : in. Schwerin, 21. Februar. n serem Geschäftsbüreau, Königsberg, gr. Schloß P Deuller, -Qiotinourn, rut von &. s deu | den 18. Januar 1887 Verlag von Adolf Ge> in Offenburg, N A E Cla G oburiaiate Sts teihstraße Nr. 19, stattfindenden ordentlichen Ge- Halberstadt, nah $. 11 des gedachten Geseßes. dur partei“ Dru> und S d auf Grund des | (Me>l. Anz.) Zum S ér Frau Großherzogin- neralversammlung eingeladen. Unterzeichneten verboten worden ist. _ Eigenthum des Kreiswahlc 21. Oktober 1878 gegen die | Königlihen Hohei dd “Her og und die Herzogin 1) Bestäti Tagesordnung : [tung8rath Magdeburg, den K E Präs dent S na vhrlihen Bestrebungen der Sozialdemokratie verboten. E N E Baue Abend trifft die L gung der vom Verwa ung8rath ver- Der Regierungs-Präsident. gemeingefährlichen Johann re f Á ; ird der Ankunft , sugten Entlaffung des vorigen Direktors. Wedell. rlsruhe, den 20. Februar 1887. j : : in Wilhelm hier ein und morgen wird der

Í e C Direktors über die Geschäftslage von Dil e A fa g Ba Ly für die Kreise S bers a von M R argen:

l 3 Sahresabs TISTUYe j Eine heute veröffentlichte, v . d. M. ) : 2 Fugelegung des Jahresabs<lufses pro 1886 be ; ; g . V.: ae het ßherzogthümer bestimmt, daß ein Erb- Antrage tbeilung der Decharge. Auf Grund der FF. 11 und 12 des Reichsgeseges gegen die Fr. Wiel andt. nung E P e A Velich geborenen, dagegen nicht ï Me ‘behuts Brrcisuder U Dee N gemeingefährlichen estrebungen der E demokratie vom F ret ana A (ooitimirten odér abopticien Hu ua /

nmiung bebufs Berathung. i 78 fi de Druckschriften von der unter- E en une E li borene, dagegen nicht i; 9) Wabl des Verwaltungsraths. 1. Oktober 1878 sind folgende 2 on T u leicher Weise haben nur ehelih geborene, i OftpreBgbera Vice den 16. Februar 1887, Is Landes-Polizeibehörde unterm heutigen Tage ver deé Wubluet éin Me Pfotzheim und: Um- B ide, legitimirte oder adoptirte Töchter einen Anspru : reußische Vieh-Verficherun s-Gesellschaft. oten worden: f z ci, n Der Verivaltung ori E 1) das Wahlflugblatt mit der Ueberschrift: „An

gliedes für den

des Aufsichtsraths

Weber-JIrrmuntinnen, Vorsitzender.

3. Oktober Amortisation

pro 1886 lie

gt zur Einsicht unfercm B

abuhofs-Burcau

H. Wiedemann.

z i f - Dieburg. E E -wähler des Wahlkreises Offenbach L Ratingen oder zu Sagrey oder bei dem Bankhause F dem Staatsanw TUE Zu N / E j V hstagswahlkreises“, E S andren, unterzeihnet : „Da Sal. Oppenheim jr. & Cie. zu Köln zu hinterlegen, des Ritterkreu iter Klasse des Herzogli orgen, Monta M ah Offenba S o Ml Februar 1887. A ‘Ser R sahsen-er nishen Haus-Ordens: . P Eu keine Qual ; , Großberzo gl hes Kreisamt. i / eral-Zntenda König Schau- Dresden. bei der (F) U VAnTU der Kön lichen A ; h aas. oan F spicle angesiellien Geheimen Sekretär Pallas\e. S | : Banque de Mulhouse, : B: e R E < E / Auf Grund der Y 11 und 12 des N IgceIeN nagO Giahiten de eten Achionalee is L O nigre < Prensten. M die gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie vom ordentlicher Generalversammlun a R) ;

auf Mittwoch 23. März 1887 Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht Morgens 102 Uhr,

1. Oftober 1878 wird das von Wörlein u. Comp. in Nürn- j E E s gedrud>te O e Bat tee e E S E Tis Q tmannschaft hat | einen Seite unter der ebershrift: , 4 Tie

Stettin zum Konsistorial Nath, R r Jnten- | „c Grund v L eiagei en die gemein- | die ganz Dummen!“ die Wahl des „Schuhmacher Tagesordnung : den Jn ; sor Stein, Vorstand nten-

ofratie vom 21. Ofto- | helm Bot“ empfiehlt, auf der anderen Seite unter der Ueber- 1) Berichte der Direction, des Auffichtsraths und dantur der 2. der Revisoren.

E

S Liebetrau, i. V.

s J : E Vit r M sd , den 21. Februar 1887. | -

E Königlich sächsishe Kreishauptmannschaft. von Koppensfels.

E Ne s “Et E E D

Dentsáecs Reich.

Dem Pächter des der von Goese-Bahmann'schen Stiftung

Meldung hier eingetroffen. zu Königsberg i./Pr.j

i i u Münster. Auf Grund des $. 12 des Reichsgeseßes gegen die gemein- Graf z

gebung“ wird auf Grund der F. 1 und 6 dey MRtgesenes auf das EÉrbjungfrauenreht oder auf eine sonstige Abfindung die Wahler vos. Ged tar ioll cin das R vom 21. Oktober 1878 gegen die gemeingefährlihen Be- | qus Lehnen. kreises“, beginnend: „Der 21. Februar

; : F ; ebermorgen, am Mittwoh den den“, und \<hließend: „Es ee us Len 93 S, Adria Ihre * Königliche Ho ft U, Beo ß 57792 ictig fi: ; dentliher Bedeutung werden“, un | E arlsruhe, den 21. z Í ers E E ene Prinzessin exandrine des Kranke lis n: Daa at La lebe die Sogialvemokratie=, „Es lebe das freie Deutschland ! Der Broutanen Ee Nr dertoa in E a1 alinol br. Bs fesiliche edeutung ie Au8r1is K ç \ L T E t at ln uver die O Verkehraitte jede Mr | A Wa olflugblatt mit der Ueberschrift: „An 7 F V: des Geburtstages dét E: H n ‘R langes rei Elegant fact. Broschüre gr. 89 97 Seiten, deut- die Reihstagswähler des VII.- \ <leswig-holsteini- Fr. Wielandt. unseres pr aecad adblidt, wird innerhalb und außerhal lie Schrift, 39 Illustrationen. Verfaßt von cinem \< W ahlkreises!“ den Eingangsworten: „Wähler! esegnetes Leben pr Denienige n erkannt und festgehalten, medizin. ffm. Kollegium in 9 lebenswahren, mit zahl» E F [ ste wir“ u s. w., unterzeichnet : „Mehrere e>lenburgs von allen Denjenig Fürstin ihrem Kaiserlichen lagt u Savien L DLE ea Briefen an L Dit A e des Drudcortes ; f A Die Nummer 21 des in Offenburg erscheinenden Woche n- | welhe wissen, wie viel die greise cer, Sadbrifanten, Dorf-, Stadt- und Eisenbahn- , latt mit der Ueberschrift: „An behörden. Zu beziehen 50 S bei l 9) das Wahlflugbla & Co., Cbemniß. R e Franz Mone die R

,

ä er es . - 11