1887 / 47 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Én A Wr s i

auer Fr item pot (C6 us:

158641]

K. Württ. Amtsgericht Mergentheim. Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Ve ermögen des ‘Decert von Vorbachzimmern wurde b 02 Februar 1887, Vorm. 11 Ukr, Konkurs eröffnet.

aw. 7 = >

«Konk -Verwalter ift Amtsnotar Fener Arreîi mit Anzeigefrift, is 19. März ing: 30. ‘März 1887,

tin Kreglingen.

Anmeldefr frift

“of

99 S . 1a Den S E 15D Gloria Troik * 1.4, (Verte! MTreItLeTr

E Ronfursverfahren. Ucker das Vermêacn des Handelêmanns und Vürsteubiuders Xaver Niedergang uus ift

26mittags

- 1‘ c N com 9 F C C N Konkursrvrer? t erennect. E E agent Hoeffn ? frener 2 bis 5. Mirz cr. Armeldefrist bis 12.

9 Ubr.

Rappoltêweiler, den T: ‘céruar A mtäge Mt Ar o; ia Dye 40 vi L

(L.S.) H. Kreb

[58565]

UCCer L

Eduard Augu :ft Wilhelm Löblich in Ee

ird orto am 22 Feb Uar

>14 DcCLic, -_—-.

£1 Ubr, Tas Konkurêverfahre N

< eral C. JCTT Sarl s > S4. 5 2 Tr1C d Friedri N {Ag ler in Rottro e er F Q S Offene E und

oto: t4 8 999 DO Anmeld etri s zum 29, 9

erversamml

Erste Glâ

1887, Vormittags 11 Uhr. Allgemeirer Prüúfungêtermin 1887, Vormittags 1 Ußr. Königliches Amtsgerit Noßwein.

Dr. Kaden.

Veröffentliht: Knörns<{ild, GeriHtéschreiber.

[58469] Konkursverfahren. Müßlen- und a ftücksbesißers Joseph Christmann f Köben wird beute, am 21. mittags 54 Ubr, das Kor ifursverfaßren eröffnet Konkuréverwalter F Kurt in öben. April 1887, Termin zur Beschlußfassung über

anderen Verwalters, sowie über ‘ellung eines GBläubigerauss<{uses 2c. den 18. “Mür: 1SS7,

Ueber das Vermögen des

Anmeldefrist bis

Vormittags 10 Uhr.

Prüfungstermin den 22. April 1887, Vor- mittags 10 Uhxr, hierselbst, Terminézimmer Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 26. Mzrz 1827. Steinau a. O., den 21. Februar 1887. Pobris, Geri{tés<reiber des Königlichen Amtsgeri<ts

(5%474] Konkursverfahren.

Das Grokßberzoglibe Amtsgeriht bieselbst bat beute, am 22. Februar 1887, Nacmittags 1 Uhr, über das Vermögen des Erbbur

zu Steruberg’er Burg, den Artrag geftellt bat und

verfahren eröffnet

Konkursverwalter: Senator Neum tister E Offener Arrest mit Anzeigepflit, der Konkursforderungen bis zum S April Erste Gläubigerver! ammlung am Mittwoch, den 23. März 1887, Vormittags 11 Uhr.

Prüfunastermin am

Mittwoch, den 20. April 1887, Vormittags 10 Uhr. g Neben i. Me>l., den 22. er Gerichts B Des E L EoUDe erzogl. Amtsg Ko 8

158613] K. Württ. Amtsgericht Ulm. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gottlob zgae C. 296 Sandelsmanus in Ulm, D Vrei itôni ¡ga 5 ist heute, Nahm. 44 Ubr, O erófinet und Gerichtsnotar Hauker ‘bier zum Konk furge |

verwalter ernannt worden

Konk ursf forderungen sind bis

bei dein Gerihte anzumelden. 2 A (Es wurde zur Bei&lußfafsung i

anderen Verwalters, fowie Gläubigeraus\<{usses s und

die in S. 120 der Konf! urSordnu

stände, endli zur Prüf ung rungen auf

Samstag, den 26. März 1

ia E T vor E K. Amtsgerit bier Niet erien melms o; AULC TIONnen, rel eine

hörige S; E e in Besitz baben masse éfvas sSuldig find, wi Td

den ESemaeinic;

vi: n au< die B Vervilie& der S ben und von den e aus der Sat Anspru nebmen, dem Ko

I 2 P]

T] R r t

E =

: L

ebruar 1887.

2 t I!

Ulm, 21.

51: L

38476 ks

CBOETE) Konkursverfahren

über das Vermögen des Lorenz Uiric, Aerer zu Wadlenheim. Konkuréverwalter CarT Best in

Waffelnbeim. Eröffnet 21. Februar 188 Anmeldefrist bis 1. April

versammlung 23. März e D Uhr. Prüfungêtermin 19. April 1887, E zuittags 9 Uhr. OFfener Arrest,

20. Marz 1887.

WafsselzHeim, 21. Februar 1887 Der Amtégericotsschreiber. Heg genauer.

POaO Kor kursverfahren. Das Konkursverfohren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Rollert hier ist in Folge

B: rwalter :

: Anzeig 3 zefrift

Prüfu-gétermin 19. A 1887, Vormitiags

das Vermögen des Cigarrenfabrikanten '

-L> Me

T Herr Stattra t . Gabriel (Gott-

Wabl eines

gpächters Geer da der D aus feinen Darl

seine Zablungsunfähig keit sich crgiebt, das Foutues ès

Februar 1887.

¿um 18. März

. « ed. 5 6 >

ee Ge gene

3S7, Vorm. 9 Uhr, j ermin anberaumt. L E s

[— F: y cet = i 4 L cn 1 Le) a

e abge Ganberte i E bis ¿um d. Anzetge u machen ®

er Gerichts] reiber :

cen

iy L Tubiger- Vormittags

inzeigepfli{t bis

Sl: ußvertheilung na< Abkaltung des S6lufß- termins aufgeboben worden. Berlin, den 17. Februar 1887. Trzebiatuws fi, Gerictssreiber f des Königlichen Amtsgeriéts I. Abtbeilung 43.

(68847) Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Eduard Popp von hier ift na< erfolgter Abbaltung des Sólußtermins bierdur< aufgchot en worden. M Coburg, den 19. Februar 1887.

Geri(täichreiber des Herzogl. Amtêgerichis. TII.

T —+C Cr «D

19842] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanuus Moriz Hammel in Cöthen, In- habt bers der Firma Moriy Hammel daselbft, _ wird, naúdem der in dem Vergleichstermine vom 7. Fe- bruar 1887 angenommene Zwangsvergleih dur reótsfräftigen Beschluß vom 7. Februar 1887 be-

t olf stätigt ift, hierdur< aufgehoben. M L Côtben, den 22. FeLruar 1887. s Herzogli Anhalt. At m! égertOt.

gez. S S wend ê. . 4 A den 22. L j

5 A, - J ‘- -

er Gerichtssreiber Herzogl. Amtêgerichts. L

4 / 2 -

(L. S.) Donat, Bureau-Diatar

28631] I (1 Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- mauuns Gustav Reichardt in Gravenstein wird nah stattgehabter Schlußvertheilung wieder aufge- boben. —— S

gratis M en 19. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht. II. Abtbeilung.

Veröffentlicht : Beer eder, als ( Gerié&tê schreiber.

a 9 Beschluß.

In Saten, cfend tas Konfturêverfabren des Lederhändlers A Schuhmachers E. Jahnel zu Friedland O. S., wird na Abba [tung des Schlußtermins am 25. Januar 1887 gemäß S. 151

Mas

G

M E die Sag 1fbebung des Konkursverfahrens be- \<lofen. 1/55, : .

Fri Sia O. E S., den 3. Februar 1887

Königlihes Am tsgeri E

FQLA np Bekanntmaczung

Im J. Revicki’schen Rb joll eine Ab- <Tagsvertbeilung erfolgen, zu wel<er 3090 M ver- fügbar find. Nach dem auf der Geribts\<reiberci niedergelegten Berzeichnifse sind dabei 47,75 S be- vorrec:tigte und 14812,77 # nicht bevorrechtigte Forderungen zu berüd>sidtiger

7 Graetz, den 22. Februar 1887, . T obn, Konkursverwalter.

[5SF4C 5 p 0% RKonfursverfaßren.

Das Konkurêverfabren über das Vermögen des Ubrmachers Otto Steffen zu Greifenberg i. Pomm. wird na erfolgter Abbaltung des Schluß- termins Maidurs aufgeboten.

MERNn i. P., den aiv Fe Kontg ¡liches * er

ruar 1887.

En gonkuröverfahren.

Das KonkurSverfahren über das Vermögen des ehemaligen Pächters Wilhelm Poggcendorf, früher in Siurichshagen, jest in Gügtfotww, wird nach erfolgter Abhaltung des Séluß5termins

r H aufaehobe bierdur au Ls oDEen.

Greifêtvald, den 19. Februar 1887, Königliches Amtsgericht. [58561] _Oeffentliche Bekanntmachung. Dur<h Beschluß des K. ; N ts f vom Heutigen wurde na vollständig Durbfübrung der

S&lu Hs bezw. Nactrac das Kor *irs s

| verfabren über das Vermögen des inzwischen ver:

lebten Gottschall Strauß, Kaufmann «27 Kirchheimbolanden, au? gehoben

Kirchheimbolandecu, 21. Februar 1887. Dor (Beritt 6rohor Ce D L ee ui S ri e Ci Ce Stoeppler, Stellv.

*# Konkursverfahren.

2 In dem Konkursverfahren über das Vermöaen de

e D Lid L Ci

„irma Scherz u. Dohrmaua in Leer offene

| Handelsgesellschaft ift in Folge eines von den

N j , Ce al oru + matten Nori Æs- E, NDarernt E Fi rma G DLTC Lags zu einem -— Hor > Fe _ Zwangsverdleihe BVergleibétermin auf F

Freitag, den 18. März 1887, „Vormittags 10 Uhr,

vor de E R E, E ES : bor dem Königlichen Amtsgerite bierselbit, Zimmer

L A ie 1009 Leer, Ten 18. FSCCTUar 1BY(, (L. Gtraman It S.} Slegmann, Alittent. Kant h L A T L Q s. 5 Gerichtsschreiber des Königlichen Ämtsgeri{ts. ITI

S7 L90646] Konkursverfahren.

Das Korkurêverfahrzn über das Vermögen des Kaufmanns Ludwig Kiepe in Marne wird nah erfolgter Abbaltung des S&{luftermins bierdur auf- geboben.

Marne, den 16. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht v. Halem, Dr.

T3

[586: Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weißgerbers Otto Friedrich Magnus Mezger la Neumünster ift, e der in dem Verglei{s- termine vom 29. nuar d. I. angenommene

vangêrergleib M, re<tsfrà äftigen Bef&luß ven elben Tage bestätigt worden, aufgehoben.

Neunrünster, ten 18, Februar 1887.

Schütte, Seric;ts] reiber des Könialicen 2 Amtégerichts.

(58638] Konkursverfahren.

Das Konkaréverfabren über das Vermögen des Müllers Karl August Schade in Lohmen wird | na erfolater Abbaltung des S{hlußtermins hbier- dur aufz E 2 uin

irua, den 19. Februar E. pa Königliches Amts82criht. Keller.

[58632] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des | wailand Gastwirths Seiurih Chriftian Jäger in Ascheberg wird na erfolgter Abbaltung des Sc<bluftermins bierdur aufgeboben. loen Ten 15S Februar 1887 Ä B - as iglides Amtsgerit. (gez ) G. Fisber. Beröff entli Ót: Möller, Sekretär,

Gerictss<reiber des Königlichen Amt d

[58629] Konkursverfahren.

In dem Konkurêverfabren über das Vermögen des |

-+ t [14S c Dla 1- e. Uu

an ndelsmanns Scelig Haase in Mur. Goslin ; ilt in Folge eines von dem Ge meins<uldner

Cy T2 24. Zur alo 5 gemadten Borî&lags zu einem Zwangsvergleiße

gleicbétermin auf

y 4. März 1887, Vormittags 10? E

vor dem Königlihen Amtsgerichte hierselbst, an- beraumt. |

Rogaseu, denx 17. Februar 18837, Lehmann, eiber des Königlich ichen Amt2geri

T F K et T

[52645] Bekanntmachung.

In der Kaufmaun E. Rahmlow’schen Kon:

furssache zu Schneidemühl wird gemäß S. 139 |

dec Konfurêcrdnu g bekannt gemadúht, das der zur Vertbeilung kommende Mafen- eitand 5208,89 . M, die Forderungen mit Vor-

L. r. 5 15 o 25 -. M4 ! ret 5,12 Æ, die Forderungen ohne Vorrett

6 betragen. Schneidemühl, den 23. Februar 1887 Der Verwalter :

o 2 3

XWIUWEerT.

[5$643] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des | Maurermeisters A. JIgen zu Stettin wird, na<dem ! der in dem Vergleibéstermine vom 5. Januar, 1587 |

angenommene

rgleih dur< : e

Beicb 1887 bestätigt dura; - L Stettin, den 21. Februar 1887 Königliches Amtsgericht. Abtbeilung III. 5863 Be Konkursverfahren.

shlags zu einem Zwang êverg [ete Bergleichs- |

termin auf den 15. März 1887, Vormittags 10 Uhr,

vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst an- | F

beraumt.

Wehlau, den 17. Februar 1887. Balz zer Bg

igs

Soria rot lo o T S 2A ari l Gerich:ss{reiber des Ks niglié en AmtsgeriŸts.

Tarif- 2c. Beräuderungen der deutsczen Eisenbahnen. Nr. 47. _ Am 1. März d. Is. tritt zum Tarif für die Be- förderung von LeiSen, Fahrzeugen und [ebenden Thieren zwishen Station nen der Direktionsbezi Verlin und Vromberg einer- und Statio

t Stargard-Küstriner u nd Glafow-Verlinchener

Œife enbabn anderersei ts ein à Nate TII. in Kraft. |

rivtigungen noch die aus |

Derselbe entbält ar dem AuSZnabtmne

4 förderung von

i Mai 1851 fär die B

Viehbbegleitern von Stationen des Eif fenbabn-D Dis | reftionébezirfs Bromberg 6 Samburg, Stern- | shauze, Schulter

L: -

2

L 5

uberaommenen Tari? und tritt damit der vor- bezeibnete Ausnahmetarif, soweit er sich auf den Berkehr mit der Starzar -Küstriner und Glasow- X Berlin<ener Eifen babn bezieht, außer plare s Nachtrages itation und dem Auskunft2bureau, Bahnhof Aletkidernlat bier, unentgeltlid) verabreit. Verlin, dex 19. Februar 1887.

Königliche Eisenbahn- Direktion,

¡uglei< Namens der übrigen betheiligten L Verwaltungen,

[58481]

Am 10. März d. Is. tritt zum Breslau Sä{&- iden Verbands-Gütertarif 1 rom 1. August 1884 ein Nachtrag VI. in Krart. Derselbe enthält auf

Berichtigungen und Ergänzungen des Haupttarifs [48791]

i j Nbeini L \ch- Niede d ut!ben S n Dea elangen mm

—. s e

In dem Konkursverfahren über das Berméèögen der |

Firma „Geschwister Paul““ u Wehlau ist i in Fo Ige | f: eineë ron dem Wéaieinitbuldacr gemacht en Bor- |

til A a ; ladtvich in Wagenladungen nebft |

¡tona und Ottensen |

r Krat. Grems- | TiI. werden von den Verbands !

beiondere Bestimmungen für die F Fra&tbereSnung na und von einzelnen nur für den Wagenladungz- Güter-Verkebr eröffneten Prizat-Weienan[agen, fowie neue Entfernungen bezw. Fra<tsäge für die in den Verband neu aufgenommenen Stationen bezw,

Haltestellen Groß-Gorzüß, Groß-Totschen, , Pashker- wiß, Pawelwitz, Sacrau, Trebnit i. S6. und Zedlis des Direktionsbezirks Breslau.

Eremrlare des Nactrass sind, soweit der Vorratß reit, von den Verbandft atioren kostenfrei zu be- ziehen. -

Breslau, den 15. Februar 1887.

Königliche Eisenbahn-Direktion als ges<ästsführende Verwaltung.

| [58661] Norddeuts<h-Sächfischer Verband.

Nr. 3655 D. Am 1. März d. J. gelangt ein neuer Tarif für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren wis&en Stationen der Eisenbahn - Direktionsbezirke Altona, Frankfurt a. M. (Linie Salle— Nord: hausen), und Hannover (nördli<h von Wil- belmshöhe), ferner der Oldenburgischen Staats-

| Sahn und der Lübe>- -Vüchener Eisenbahn einer»

jeits und Stationen der Sächfishen Staats-

eisenbahnen andererseits zur Ginfübrung, N

welchen der Norddeutf- be, sowie der Magd

burg-Sächsishe Tarif für die Beförderung Tik Leiden, Fahrzeugen und lebenden Thieren vo 1. Mai 1889, bezw. vom 15. Mai 1880, nebs den

E E S E

bierzu ers<ieznenen Nachträgen erseßt werden. Abzüge des neuen Tarifs, welber ledigli FraËts ermaßigungen in fic s>lie5t, find von den be-

Er | theiligten Stationen fäuf sid ¿u erlangen.

Dresden, am 22. Februar 1887. Königliche General-Direktion

der Sächsischen Staatseisenbahnen, als gei<häftsführende Verwaltung.

s Tis

| [5856S] Vekanntmacung. : | Ansnahuetarife für Stcinkohlen :c. vonStation

Georgmarienhütte.

C - A Ly ù nabmetarife vom 15. Mai 1882 und g 82 für die Beförderung von Stein- E Sendungen von 56 000 kg von Station

S eoramarienbütte na den Stationen Bremerhafen, Geestemünde x., bezw. in Wagenladungen von je 19030 kg im Verkebr mit den Stationen des

cer

-> E N L Bes

dem 1. Mai d. I. zur Auf hebung. Georgmarienhütte, den 21. Februar Namens der betheiligten Verwaltungen. Die Dircktion der Georgmarienhütten- Eiscnvahn.

[58482] Bekanntmachung.

Zum Se echafen- -Ausnabmetarife für den Staats- Lofnvetlehe Ÿ Altona—Oldenburg—Hannover—Franf- uta M. il cin vom 1. f. M. ab gültiger Nachtrag Ï f

s

mit weiter ermäßigten ZraStfägen für leunm und Navhtha berauêge; gebe felbe ann in den Erpeditionen ein gefebe n, daselbt au aufli< bezogen werden.

Sannover, den 21. Februar 1887.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

58575] Güterverkehr mit der Prinz-Heinri<h-Bahn. Um 20. dieses Monats treten für die : Beförderung

| von Walzeifen und Roteisen bei Auf gabe in Wagen-

ladungen von je 10000 kg oder bei Zahlung der raSt für dieses Gewi t für jeden verwendeten

| Wagen von _Rodingen Station der Prinz-Hein rih- | Bahn na Frankfurt am Main Station der Hessi-

ichen Ludwigsbahn folgende F Fractiäte überBettingen— Wasßferbillig Kodlenz Niederl2bnstein NudeS- in Kraft:

heim—HöHst am Main H. L. B. jur Walzeisen 12,64 M | c Noheis en_ S848 F Köln, den 18. Februar 1387. Königliche Eisenbahn-Direktion C(finfêrheinis<e) zuglei Namens der betheiligten Verwaltungen [58660] Rheinisch-Westfälisch-Südwestdeutscher Ve rband d.

Am 25. Februar d. J. tritt für die Be efêrderung von Steinen des Svaialtar ifé TIT in Wagenladungen von 100909 kg von Hadamar n26 rankfurt a. M. O. L in Ausn ahme-Tarifsaz von # 0,22 pro

Verwaltunge n: <

Königliche us ber betbeilia Direktion (retêrh. ).

Ünzeigen.

ATENTE averlinder, J.BRANDTGWNAWROGKT

Jnhaber: GERARDW.v.NAwROCKI

Angenieur und Pzfenfanwalf.

Begründer des Vereins deutscher Patentanwätte.

ERLIN ,W. Friedrich-Str 78

Ecke Französische- Strasse.

Aeltestes Berliner Patentbureau besteht seit 1871

Uo E E

in Patent- Processen.

C. KESSELER, Patent- u. Teehn. Bureau, Berlin SW. 11, Patent-

Vertretung P ATEN TEC Uer Länder werden prompt u. korrekt nachgesucht durchiBerichte über Königgrätzerstr. 47.

Ausführliehe Prospecte gratis. | Anmeldungen

4-721]

Geschäftsurinzip: Persönltehe. brompte und enercische Vertretang. 1 Vom 5. März i>i al Berlin, NW. Be R Tari So. 29a.

Tai in Patentsachen fie ut M A SLTLEN, demn Terr

Berlin SW., Königgrätzerstras-s No. 97.

[48501 L

{ dur E A Save iema.

EG.GLA frei und unentgeldiich

FAsent {- Angele T Muster-u. Markenschutz

BERLIN.SWY/ Legi vez: LASE Lind Jen jt KommiSSianziath Glaser

Berlin.

Berlin: Redacteur: Riedel.

Dru> der Norddeutiten BubdruFerei und Verla

Verlag der Expedition (Séolz). gs-Anftalt, Berlin SW., Wilbelmftraße Nr. 32.

Börsen-Beilage Anzeiger und Königlich Preußischen E

Berlin, Donnerstag, den 24. Februar _ s ap-Oblig 4

zum Deufschen Reichs- M 47

Serliner Börse vom 24. Februar 1887. Amilihh feigeiellic Courie.

_UmreGnungs-Säg 4,25 Mark. g Francs = #0 Mart. Ls err. ¿rung = 2 Mark. 7 Gulden jüdd. Währung = 155 Gulden holl. Währ. De S E ger 152 Bubel 330 Bart.

1ST

| |: |

[75 4 0 06 S

12

P i. qud F pad p d (da s | "e S

4 i

4

A r EMENM pa ps s da N

t

Shuldverf r.

et prak para pee duead pra |

E c E O M

v s. ita. if

A (

S.-Alt_ P gar. Säthfische St.-Anl. 1869 Seile Staats-Rente ndw. - Pfandbr.

Wa : d ed «Pyrmonter

4 2 r

c

wp A in. e ry r

Ì

a 4 . 2E d my 2 2 E 1

.

em tte d a a 3 b

ry t

Wi

Amfierdam Brüfi. E Antw. 100 # r.

Sfandin. . Plähe 1 00 êr.

És de de 5 f O fa da CC E pd pad p pad

t)

n

-W-

11 A bd pad pg bend pg pg bad pad b

Bx

Loe N ts F s

pA * A - A

c

S ry 2

t 1D D D p ba da

O s G * e n bs O N a Ee C C T)

4;

L

t d prach db rah adi Pen pk park Q L 4

p23;

5

0 1- I p Dek \,

9] e tr .

reuf. Pr T 1S$55 r.-S<{.à40TH[. Badische ‘Pr. -Anl. de1867 Präm. Ur E. Hv. 20 Thi. “Loose Töln-: Viind. Pr -Ant St.-Pr. Anl. | ky 50Tbl. -Locie Fibeler 2 5 )Tblr.-L -Q einn der 7 F. Loose .40Tflr.-L. v.S

d (N ja Wo pi

ee tot a

m

F N e

( Ai $: n: U p pad je

"t

Me Ne 4 a

pat L) pk ph pan prt C pan part È M

_- -

C2 L N

[a

pt

p pan prak

» - i, 8

(M55! S N c Q a ry ca

h p pel ded

E,

1 _- hr ry e ey i

1

(3180

t c Q V C C) t "6

» Q « Dans wv

t

"j. pk

Gm ne

M tg v t p pad bed ;z L t Ee v. D C bd bd

S O C) Na Ne

t A d had wik

16

E

[S1]

R Ar A trt

Jd

S 6 p per pad ry Lar

É

Dea para pued pre C) pak pre par 12

pad e 4}

> S

p A

C Cn

j C0 A pa

A

CS C10 Cal Cd N j )

S S

V L L ET

S es T t, Fle

Q (O

Ü E

C 2

S

O M

ba ad

1 î

Vom Staat erworbene Eiscxvahuea.

«- Märk. St.-A.'4 1/1. u. S Le.

P s ja Q f 2 if A Mes 1s

Dark pad pamdi Jerk 4

Do , O G S N O5 Gg _-

con

pak

L T, L IAA 4:1 1. u. 1/7 C

©- jattag

D

(a,

Cr r r G) G

CIN C T t Gas us

4 ps ph S "d

c r Gt pl V pee pa de À Tia A 4

D C N

)

c : f

4

A p—A

Ausländische F

- O8 c

.

c:

M C C

bed dene brut an) r 1 C ves pmk

O O O D I D 2

O dd ( is Gas

S

Ren R ey

d Gerd Coo Vis Geo

Ez B Go p

p pu p pr M M, <3; S

Geld - Sorten und Banknoten.

t:

s, Ti T

A bd pri A C

“u 4 3 4

Ta)

4

t

G

es

i E E Y C pa C C T S

e E r f pel pel purak P pad puré 2: r: 42 pt bd A

p pt * N N

r e)

- ra 4. dv

La f

Ik pan derl pat jem Pre Pren C pan

i Cn Cc pes pad pur jed puA t t

l-t 1 16

E Q m 4 e A 3 D pak

H

B ry

_ e

R Ss c5E

r ry r Cs ERCK T) bad

f i

ps pk A

[27]

L

v

_— tr C

É

N V a O O d

do. »

S9. A Dg. >.

00. S5 - Ls

nh eo et i (C7) (3. t 20 Ne LD da de b 4

Q

J A am

F (6

„Pr. 500 Graun neue .

¿Per 106 Frs. knoten pr. 109 Fl " Sie erguid en pr. tas i&e Banknoten pr. 109 Nubel .

ult. Febr. Es C ult. März 183 T75à18

‘der r Reicbobank: ÆW

Fonds und S fr s 3 je Reichs - Anleihe

N Q e 0 D

A h j

E (3

U

ms j 1 =t lla

s:

v

4 j 4

4 î í » i

5

f R ddl hand E

b j bad pa A H d pre

4"

S Le

pu

f A

U C5 Ne

cs trn 4 -

f

jv

pu O

tiN-

pak peech pee purd peerd jmd Pt pak pak d A

bnd

beer prak pan pre jam pru fand pur d

o pad L

- 5

m A A Ct

O r fa pt *

E B Set S e b prak prach brend °

pad L)

c

A

Deutsche Hyyo a Pfan : Braunf2w. -Han. £

Deutkrhe GSrêérd d.-B. L Ia. u. T, rz.

c

rwegi! ¡De Anl. de 1834 TE. rr. Gold-Rente

_ +

s

M cs

C4 E

i NS” z E A

n Ä E

Papier-Rente Ls do.

do: ‘pr ult. Fe,

L 2 80E

o H s R E E S E 5

p S8

Sii9-Anleèbe 1868 . al 1850, 2 53, 6s t

m:

r j do. 4 ult. Febr. S

F

A E G f s a T O a C

c d f

Mi 1

V: e Dtss. Gr.Präm:. LDELS Sr. E 2 Abtkeilu Ung

_“ K "S

Co

pet jed pak pem d

R g bi Pi (fa 4 Van A tg b jd p pax purá E S E $4 BIER

2528

1 j

.. ¿K

“i an

es

.

bd pk pam prak Cn C C O S - CST)

en d

wr

[Ry

S A

aa pre A pad derak

A d N

250 Fl. «200 e

N 1s bd A jd jd L pi p C0 S

E E D Ent mt

A pA *

h A A es p 4

BErBrEE

e. (9) e bi 21 O

d

G | C E E co E ute

m du

1100,80 63G

N m =

: s

p [B

: “Loos

brd pak j pr prak pk J}

Orr U pa ja

111,60à 90bz

“s

d ! x ie

C 00 00 0 1 Me f= e Q N D | Land

V r rets

s .

Ea E T E) A Qu

S S 1-1 Fla A 1 d C

Meininger Hv v.-Pfn dbr. „Hyp. ems «Dêtbr.

A

p S

J}

Lans as

O

prt mk pl jumk pen peá dara pur prnd E ERRER

H b

&- bt jd pad pad A

B Hurt

i

2

Eh C e E P E E E E E S E S SES

s ) U O 4a (ba C) C Cr

2 “J a)

s C c >: D

[Ey p-l

C

gzab-Grn (Prám,

». IL u. III E:

c

=

O8

p pi N A

L A A A p jd jmd i ag «A 2ST

F 5

mar T Wn. ». .St.

Weich) clbatn.

3:24

t 3

l J

L E <uRBRB S bd A jl pel pur pumá j Er R R

F:

t

Pr.B B K -B unk.L do. Ser. I. rz.

_ . ev x

l 4

S 5: C F

band: Jd hie dad ante E prt. jut Lan i

G:

A pt 4 jk de pr pueek pad umd jun pmÀ jun

p i O S f fe B N S i i i M R O B A

r R

__..

S5

c r S B)

t

c

BERERS pk dret Pank dres drm park pee jak dure prmed prak pre rech dena jr derd eco jam pern dreh pmk pu F F pk pr park pur pa *

En es

EE;

pee

s

Altd. -T S

e O

t N A peÂ

D

5 8 E E Q A h Q

e

PBREEAR R

120064 P O O Na Ta Ci

e

_. c

ElApen Mgen Lp Bp e

mt bm dek dech Drn derk brend denak ju per per Per park Pech prt drnn dend prak Pun mk pern umd [und

» O L

C RMIONICAITAION >57 5 aus

F

r ry rf ry, D Da S Wi

Go

2

E 2 S Sin 10e-

L

=

p

5

S

CAD bek jet C

S pt

E M a M

A bd C

|

L)

Nuf. LERRES An

Wor 0r

p A

e

r do

v 2

. t

hs en:

= e)

bk jd

r. Centr. E Dr. DVV. p.-A. «B. I.

Ene P p PA pk pad pd park pk prach j M 0 f R O D F S f E s A park jurá * Pf ft je _——_

» O D D C rad Mis ¡fin

[des] Mrd pr pt juni pad ja jur daA pf pix

R U O L fa C in 4

“dec Mo O E

tor

I m e Hj i 4 b b qu A A g f S A p pad pad bard j po

It jl pen pt pk pad puaed jun J Q)

_. F

R E E

t

1

5 Wn C3 Ha Min V S Aa d a Lt

t D e meh Pee pad pk (d pack pan pel dal ded dul pen del deni jr pad D emt eg bind: (e v I h Q F i Þ

° bl dei P pi pt pk pn pk Und pem prndÀ jreA A pomd Î pt

b pi

[w æ- t A po pad A F} Nr oen

B E R R pk pr p pu em

N tf cs

d0. Pr. Hyp. -V.-A. -S.C

Refe

Üiciint: Prior. Aftien und

Aache n-Iùlic G Bergisch- Märk. 111. À. B.

E tionen,

f x

E 1 c c n [S on c [Si] c r E S S T Qr En C pet

pi p pri

93 ,09 Jà,10bz

Wn p tz)

pm Fe 00 V, 90 < EEBR pak p “i

G

de O

i - Hypoth. -Pfandbr. fündb. 1887 ¡

bd pl el 1A H P R S R RCZS

N S B OA L I

pen pem pmk emt deen pra penad jurr

D 7 Ha +o> S:

rf T TEErES Br Err e

do.1871—73p pr. ult. Feb. do. Anleibe 1875

b: _ Q A

A bz

tr ex es es es >A C Cs o

e (R j

Bf p pt p b

N Ai O

pra bd p jmd

1:

e2) ce es A

.

EEBRBRBERE

i O 7 .

t n n f E S x Ex x Wn Ld DS

.

E

\. Boden fr. ‘Pinbbr. S 102,001 B

C Cy ry tf t 3

DOOD 2

Or.

Oro E “— pd pmk

Q p pk

E G

% £4 A e p—Â b tp A E E E R S ES R

5

T T2 Tg d

L E

(S) A n A246 Aa

£

w.H. L. Krd,

& zt

7

Berlin-Anhal br 1 e

(Dbet erlau, J Berlin-Dresd. v. St. gar. 4 Berlin-Görligzer Lit. B. Berl.- s ega

Berl.- P. “Magd. Lit. al

Berlin-Stettiner Braunshweigiie . Saa w. Lds.-Sisenb E -Freib. H 6

pr. ul t Feb va, Tod, 70bz

4

S

c

Stett. Nat. -Hyp. fr. Gf.

pak pt pre prak jur pam pen prak jar paÀ

E p L G E

Q! b p _ dO ce

c

e

———== 1 95

. pri pa fel Sm pern pad park p À jed daued pem

0-— B f e

o Fb

4 ry ao

-

Ss

5

A * p

.

e =. T a“ N

Z B: _ Me: F

[E E) pet jei pd pt

e A A A i

Gs 2 15 54 a 4 C

a E

E S E S EZ

pr. ult. Fe

; 10.408,26 : Gold- Rente :.…. I f

Dee L Kur- u. Neumärk. Lauenburger

Pon1mersche

Preußische S: ps Abei n. u. Westf.

Sölesise 2.

s BTEe Sit.- Baverii ce Anleibe s “ia

Südd. Bod.-Kr. D icbbe,

Eiscubahn-Stamm: und Stam

Div. pro! 1885 1836| Aaen-Jülib . do. pr. ult. Febr Aaten- M. Altenburg-Zeiß. .; Berlin-Dreêden 18 Crefelder . Crefeld -Uerdin

S j

HE

.

DOONAAAANAA

A be  pk pen L . .

5

= p-Â F

amm-Prior.-Létcien.

.

Ry a x G

N

I E Pu 5:

A jt

p pu  pem d-Â

gm

9

m * A

BERrSE red pund dund jand und dend pund

f

.

* .

bi T5

SuceiE be 137,596 d O 137,25bzB

Se 126 O-A

ee

7 p p

3 20a, A 0et.à, 10bz

fa e a fa O= Wim En Vin n bs C5 S

R s 5A f F

O c 2

B

é

E

pad ja enn bend pm dund puned P SSSSSSSS

t E

: Nicolai Dblia.

A

.

A » f

O E L j

Sf x d

‘89

pz

e