1887 / 48 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

r Rie arge en; Ä (s L ae N

Sa E E

Zustande bei der hiefigen Kreis - Kommunal-

ausgelooften Obligationen auf. vom Kapital in Abzug gebracht.

TIT. Emission sind bis jeßt ni{ht zur Einlösung ges Tommen: Littera B. Nr. 355, C. Nr. 118 214 282 421 447 490 660 741.

Der Kreisausschuß des Kreises Westhavelland.

[58901]

vom 20, März 1886 zur baaren Rückzahlung am 3. Januar 15857 gekündigten 4°/% Poumerschen Pfandbriefe werden darauf aufmerksam gemacht, das die Einlösung dieser Pfandbriefe bet

mit dem 28. d. M. aufhört und von da ab nur no< allein bei unserer hiesigen Kasse fort- ge?eßt wird.

[58902]

coupons Nr. 1 bis 10 für die vom 1. Avril c. bis ult. März 1892 fälligen Zinsen nebst Anweisungen eine IIT. Reihe) zu den | auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 8. Septemper 1881 ausgegebenen ogen Anleihescheinen des Provinzial - Verbandes

zur Abhebung der Zinss

der können von den Inhabern gehörigen Anweisungen 1. Reibe bei der Landes- haupétkasse hierselbst werden,

auf Aktien u Aktien - Gesellsch. [58954] Actien-Vauverein „Passage“.

in dem E>kfaal der „Paffage“, Aufgang Behren- straße Nr. 50, stattfindenden 5

[881 Bekanntmahung.

Der Bedarf an Fleisch für die unterzeibnete An- stalt für die geit vom 1. April d. I. bis Ende März 1888, bestehend in ungefähr 41500 Pfd. Rindfleisch, 10 500 Pfd. S<hweinefleis<, 6000 Pfd. Hammelfleish, 800 Pfd. Kalbfleis<h und 1400 Pfd. fetten, geräucherten Spe>, wird noGmals öffentlich auégeboten und ift bierzu

am 11. März d. J., Vormittags 10 Uhr, ein neuer Submi!sionëtermin anberaumt.

Offerten werden im Geschäftszimmer der Anstalt entgegengenommen und in Gegenwart der ctwa er- schienenen Submittenten im Termine geöffnet. Die daselbt ausgelegten Bedingungen sind von den Sub- mittenten zu unterschreiben oder in den Offerten als maßgebend anzuerfennen.

Potsdam, den 20. Februar 1887

Königliches grof?es Militär-Waisenhaus.

[58590] GCentralbahßuhof Frankfurt a. M. Die Lieferung und betriebsföhige Aufstellung von 10 Stü Hebekrahnen für den Centralgüterbahnhof zu Frankfurt a. M. soll vergeben werden. Termin am 26. März 1887, Vormittags 11 Uhr, im Amtszimmer des Regierungs - Baus meisters Wittfeld, Werkstättenbahnhof. L Zeichnungen und Bedingungen können daselbst ein- gesehen, au<h soweit der Vorrath reiht, gegen kosten» freie Zusendung von 2,50 Æ in Baar von daher bezogen werden. Zustlagéfrist 3 Wochen. - Frankfurt a. M., den 22. Februar 1887. Maschinentechnis<hes Burcau für den Centralbahnhof. Wittfeld.

4) Verloosung, Zinszahlung 2c. von öffentlichen Papieren. [07272] Befanntmaqchung.

Bei der am heutigen Tage zwe>s planmäßiger Tilgung vorgenommenen Ausloosung von Kreis- obligationen des Kreises Westhavelland VIE, (dritter) Emission sind folgende Numtnern gezogen worden :

Littera A. zu 1000 M

Nb, 83 48 120300 Littera B. zu 500 M

Nr. 63 85 101 142 198 220 368 411 416. Littera C. zu 200

Nr. 38 335 338 390 471 472 525 540 541 535 630 706 794 831 $46 S887,

Die Inhaber werden aufgefordert, die ausgeloosten Obligationen nebst den noch nicht fällig gewordenen Zinsscheinen (Reihe 11. Nr. 10) und den Zinsschein- Anweisungen vom 1. Juli d. Js. in couréfähigem

fasse zur Einlösung vorzulegen. : : Mit dem 1. Juli d. Is. hört die Verzinsung der

Für fehlende Zinsscheine wird deren Werthbetrag

Von früher ausgeloosten Obligationen der

Rathenöóto, den 11. Februar 1887,

von der Hagen.

Bekanntmachung.

Die Inhaber der gemäß unserer Bekanntmachung

der General-Direktion der lunugs-Socictät, der Direktion der Diskonto-Gesellschaft, dem Vankhause S. Bleichröder, der Deutschen Bauk, der Vauk für Handel und Jndustrie, der Verliner Handelsgesellschaft, dem Vankhause Mendelssohn & Co., dem Vankhause Robert Warschauer «& Co. sämmtlich in Berlin, und dem Bankhause Wm. Schlutow in Stettin

Scchand-

Stettin, den 23, Februar 18387.

Königl. Preuß. Pommersche

General S Landschaftsdirection. für die bevorstehende Generalversammlung in der

Bekanntmachung.

Die neuen Zinsscheinbogen Ik. Reihe (Zins-

Provinz Westvyreußcen Ax.

[ genommen | j, Danzig, den 22. Februar 1887. d Der Landes-Direktor f

der Provinz Westpreußen. Dr. Wehr.

in Empfang

D

ganz ergebenst ein.

der Geschäftsberiht licgen vom im Geschäftélofale zur Einsicht denselben im Abdru> be:ogen werden.

im S. 17 Abs. 4*) des Statuts vorgesehenen Weise spätestens am 14, Direktionen zu Brauns{weig und Hannover si zu beschaffen.

Vraunschweig-DÖannoversche Sypothefxenbauf. Benfey.

gewiesen, daß jeder Aktionär, welcher der General- Ausgabe ver'ammlung beiwobnen will, spätestens am siebenten

gegen Rückgabe der zu- E

Ort der Generalversammlung enthält.

16. ordentlichen Generalversammlung ergebenft eingeiaden. Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberihts, sowie pro 1886, 2) Bericht der Revisoren. s 3) Ecthcilung der Decharge und Fesistellung der Dividende. E 4) Wakbl von Auffichtsrathsmitgliedern. 5) Wahl von Revisoren. : 6) Abänderung des $. 2 des revidirten Statuts. 7) Bestlußfajsung bezüali<h der no< nicht zur Convertirurg eingerci<ten alten Aftien im Verfolg des in der leßten ordentlichen Generalversammlung gefaßten dieëbezüglichen Beschlusses. Gemäß $. 28 des Statuts werden die Aktionäre der Gesellschaft, wel<e sih an der Generalversamm- lung betheiligen wollen, crsu<ht, ihre Aktien ohne Dividendenbcgen auf einem doppclten Nummernver- zeihniß bis Freitag, den 25, März cr. influsive, Abends 6 Uhr, bei der Kasse des Actien-Bauvereins „Passage“ zu deponiren. e Berlin, den 23. Januar 1887. Der Aufsichtsrath. Leopold Friedmann.

[58956] E :

Rosiger Zucker - Naffincrie in Nositz.

Die unserer Gescllshaft werden zu

der am

Aktionäre

Mittwoch, den 23. März 1887, Nachmittags 5 Uhr, im Hôtel de Saxe zu Altenburg abzuhaltenden vierten ordentlichen Generalversamm- [ui.g hiermit eingeladen. Tagesordnung : 1) Geschäftsbericht der Dircktion und Vorlegung der Bilanz pr. 31. Dezember 1886. 2) Beschlußfassung über die Verwendung des Neingewinnes. 3) Ertheilung der Decharge. 4) Wahl von Revisoren. Zur Theilnahme an der Gencralversammlung ist jeder Aktionär bere<tigt. Die Aktien sind spätestens vier Tage vor der Generalvcrsammlung entweder bei der Gesellshaft in Rosiß oder bei einer der folgenden vom Aufsihtsraih dazu bestimmten Stellen : der Nationalbank für Deutschland in Berlin, dem Bankhause Jacob Landau in Berlin, der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt Lingke & Co. in Altenburg zu binterlegen. Sie sind mit einem Doppel-Num- mern-Verzei<niß zu versehen, dessen zweites Eremplar als Legitimation für die Theilnabine an der General- versammlung den Deponenten zurückgegeben wird. Ie fünf Aktien geben das Recht auf eine Stimme. Betreffs der Bollmachtsertheilung verweisen wir auf 8. 21 der Statuten. Verlin, den 25, Februar 1887. Der Unffichtsrath der Rositzer Zucker-Naffinerie. L. von Kaufmann.

[58955] Î j : Braunschweig - Hannoversche Hypothekenbant.

Die Herren Aktionäre der Brauns{weig - Han- novershen Hypothekentank laden wir hierdurch zu der fünfzehnten ordentlichen Generalversamm: lung auf Montag, den 21. März d. F., Nachmittags 1 Uhr, im Bankgebäude zu Braunschweig, Egydiennmarkt Nr. 12,

Tagesorduun :

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung, sowie des Geschäftsberichts des Vorstandes nebst den Bemerkungen des Aufsichtsraths über densclben und Bericht des Leßteren.

2) Antrag des Vorstandes und Aufsichtsraths, die Bilanz zu genehmigen, die Dividende fest- zustellen und dem Vorstand und Aufsichtsrath Decharge zu ertheilen.

3) Neuwahl für die aus\Gcidenden Aufsichts- ratbsmitglieder,

4) Wabl der Nevisionskommisfton.

Die Vilanz, Gewinn- und Verlust-NeGnurg und

o Mas d S ali

zu Brauns<hweig und Hannover

der Aktionäre aus und können von

Wir ersuchen die Herren Aktionäre, die Legitimation

3

März d. J. bei

unseren F O Braunschweig und Sannovcr, 22

p

Februar 1887.

Der Vorstand. sey, von Se>endorff. Aug. Basse. *) Der Besiß von Aktien wird in dec Art na-

vor dem Tage der Versammlung an der in er Bekanntmachung bezeineten Stelle entweder eine Attien selbst oder cin die Nummern derselben estätigendes notarielles oder amtliches Zeugniß über en Besiß der Aktien vorlegt; er empfängt dagegen ine persönliche Eintrittskarte, welhe die ibm zu- ommende Stimmenzahl, sowie Tag, Stunde und

5) Kommandit - Gesellschaften

Montag, deu 28. März 1887, 2 Vormittágs 9} Uhr,

E 47]

Actien Zutersiederei Braunschweig.

dur< Zustimmung der Gläubiger, der fonft Be- theiligten und der erforderlihen Generalversamm- lungen unferer Actionaire gesichert ift, bringen wir hiermit, um den Vorschriften des Art. 243 des A Aktionäre der Gesellschaft werden hierdurch Handelsgesebuches zu genügen, zur öfentli{en Kennt- zu der am niß,

unserer Gesellschaft dur< Herabsetzung des alten Grundkapitals auf 76 000 6 und Neuzeihnung von

Nachdem die Meconstruction unserer Gesellschaft

_daß dur< die Generalversammlungen vom 3. Februar a. c. bes<lofsen ift, das Grundkavital

der Bilanz und des Gewinne und Verlust-Contos

resp. Abdrücke zur Abforderung bereit gehalten,

Einbesserung von JIrrthümern 66820909 dur Kompensation von Gläubigerforderungen zu valu- tirender Aktien, auf ein gleihbere<htigtes Grund- fapital von vorbebältli< Einbesserung von Irr- thümern 788000 Æ in Aktien à 1000 M herab-

zusegen. 5 Î E ( Wir fordern die Gläubiger unserer Gesellschaft gesetzlicher Vorschrist gemäß auf, sich bei derselben zu melden, bemerken au hierbei, daß die Dur<h- führung der Reconstruction mit dieser Aufforderung ni<ts gemein hat.

Brauuschweig, den 23. Februar 1887.

Der Vorstand der Actien Zuckersiederei Braunschweig. G. Baumgartb. W. Schulz.

[58936] Wittener gemeinuützige Bau-Aktiengesell

Die Aktionäre unserer Gesellschaft nerden Mast diesjährigen ordentlichen Generalversammlun, welhe am Montag, den 14. März c., Nachy 5 Uhr, im Kasixo hierselbst anberaumt ift, bier; dur eingeladen. :

Tagesorduug : 1) Bericht pro 1886s. 2) Feststellung der Dividende.

Vor Beginn der Generalversammlung muß naŸ $. 25 des Statuts die Legitimation der Theilnehm dur< Vorzeigung der Aktien erfolgen. A

Witten, den 19. Februar 1887.

Der Vorstand: Chr. Foeríft.

[58953] Bekanntmachung.

Von den Aktien und Prioritäts-Obligationen der früheren Magdeburg - Cöthen - Halle- Leipziger Eisenbahn-Gesellschaft sind die nach- stehenden Nummern no<h nit zur Einlösung vor- elegt: G Stamm-Aktien (alte) laut Privileg von

1837, 1856 und 1867: Nr. 21630. x Stamm-Aktien TLitt. B. laut Vrivileg N vou 1863: Nr.

31600 a. und 86970. Prioritäts:Aftien von 1840/42:

Nr. 13366 15548 und 15564.

Prioritäts-Obligationen vou 1851: Nr. 23638. ge I S BRIAREREE von 1866/67: Nr. 19723.

Der Werth dieser Stücke ift bei der Königlichen Eifenbahn-Hauptkasse hierselbst abzubeben. Magdeburg, den 29, Februar 1887.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

QO4 f, D F L P Sannovers<e Bank. Zu der auf Donnerstag, den 17. März d. J., Vormittags 1k Uhr, im Saale unseres Bankgebäudes (Eingang Schillerstraße Portal I1) anberaumten dieêëjährigen ordentlichen Gencralversammlung werden die Aktionäre hierdurch eingeladen. Tagesordnung: 1) Bericht der Direktion über das Geschäfts- jahr 1826, fowie Bericht des Aufsichtsrathes, 2) Borlegung der Vilanz und der Gewinn- und Berlusi-Nehnung für das Jahr 1886 behuf Genehmigung derselben dur -die General- versammlung und Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinnes, 5) Wabl von 4 Mitgliedern des Aufsichtsrathes, 4) Wah! dreier Revisoren. Diejenigen Aktionäre, welche ihr Stimmre<ht aus- üben wollen, werden in Gemäßheit des Paragraphen 15 der Statuten ersubt, ibre Aktien bis svätestens am 14. März 1887 entweder bet uns bier oder bei unserer Filiale in Harburg oder bei unserer Agentur in Leer zu binterlegen. Die Aktien find mit einem Nummernverzeichniß in doppelter Ausfertigung ein- zureichen, wovon cine mit Bescheinigung über die cer- folgte Hinterlegung zurückgegeben wird. Daneben

erhält der Hinterleger die Einlaßkarte für die Generalversammlung, auf welcher die Zahl der

hinterlegten Aktien und die Zahl der Stimmen, zu welchen dieselben berehtigen, angegeben sind.

Vom 2. März d. I. an werden in unserem Geschäftslokale die Vorlagen für die General- versammlung zur Einsicht der Aktionäre ausliegen,

Saunover, den 24. Februar 1887. Hannoversche Bank. Der Aufsichtsrath. Die Direktion. L Mever, G. Lüde. Höter

[5389539]

hierdurch zu der in dem Comptoirgebäude unseres Fabrikg rundstües in Langenfalza statifindenden

eingeladen.

nahme an Deponirung der Actien hat bis 26, März c., Abends 6 Uhr, bei

Dresden oder in Langensalza bei unserer Gesell- schaftskasse zu geschehen.

verfammlung _ bestimmten Vorlagen werden vom 12. März diefes J lokal zur Einsicht für unsere Actionaire bereit liegen.

vom 28. März cr. an ausgegeben.

des Aufsichtsrathes der Tuchfabrik Ea Co

[57717]

tisireuden Prioritäts-Obligationen der Berlin- Anhaltischen Eisenbahn Ux. Privilegium vom (Allerh. Privilegium vom 25. August 1875) findet am 12. März d. J., unserem Sitzungssaale hierselbst statt.

Tae C4 . F \

Tuchfabrik Laugensfalza

(vormals Gracser Gebrüder & Co.) Actien-Gesellschast in Langensalza.

Die Herren Actionaire unserer Gesellichaft werden

am Vèontag, den 28, März 1887, Mittags 12 Uhr,

Generalversammlung

: TagesLordrung:

1) Vorkegung des Berichts des Vorstandes über das Geschäftsjahr 1886 mit den Bemerkungen des Aufsichtéraths.

2) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Re<hnung für das Jahr 1886, Ge- nehmigung derselben und Ertheilung der Ent- laftung dur die Generalversammlung, sowie Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinnes.

3) Neuwabl eines Aussichtsrathsmitgliedes an Stelle cines ausscheidenden. 4) Wabl eines Revisors.

Die gemäß $. 31 unserer Statuten zur Theil-

der Generalversammlung bere<{tigende

den Herren Robert Thode & Co. in

Der Geschäftsbericht und die für die obige General- Jahres ab in unferem Geschäfts- Gedrutte Geschäftsberihßte mit Bilanz werden

Langensalza, den 15. ¿Februar 1887. Der Vorsitzeude

(vormals Graeser Gebrüder «& H. Werner,

Die Ausloosung der in diesem Jahre zu amor-

Ln. Emission (Allerh. 29. Juni 1856) und Lätt. C.

Vormittags 9 Uhr, in

Erfurt, den 15. Februar 1887.

0000 Æ baar zu valutirender, au< vorbebâältlih

im Geschäftslokale uns Se] wozu die Herren Kommanditisten unter der Ver warnung, daß das Ausbleiben dem Verzicht auf di:

[58940] Actien - Commandit - Gesellschaft Peters & Cie. in Crefeld.

Zu der auf Freitag, den 4. März c., Abends 73 Ußr, im Lokale Königsburg anberaumten ordentlichen Geueralversammlung werden die nah $. 20 des Statuts zur Theilnahw; bere<tigten Commanditisten eingeladen. : Tagesordnung : 1) Recenschaftsberiht und Vorlage der Bilan; 2) Entlastung der persönlih haftenden Ec! schafter. 3) Beschluß über die Verwendung des Gewinrsz von 1886. 4) Wabl eines Mitgliedes des Aufsichtérathes, Hieran anschließend findet um 8 Uhr s e ASBIBUNE Generalversammlung 1tatt. Tagesordn::ng : Statutänderung. (8. 22.) Krefeld, den 23. Februar 1887. Der Aufsichtsrath.

[58941]

Wir ladea kbierdur< die Aktionäre unserer Gz sellschaft zu der XVE. ordentlihen General: versammlung auf Montag, den 28. März cr., Abends 6 Uhr, nah dem Restaurations lokale des Biergartens, Bergstraße 4, ein.

Tagesordnung : Erledigung der Geschäfte nach $. 16 de tuts untex Nx. 2 3 4 6 und 9. Ausloosung von Prioritäts-Obligationen.

Der in der Generalversammlung zur Vorlage kommende Bericht, Gewinn- und Verlustrec{nunz, liegt vom 14. März cr. ab zur Einsicht für di Aktionäre in unserem Comptoir ofen. Osaabrück, 25. Februar 1887,

Der Vorstand der

Osnabrü>er Actien - Bierbrauerci,

C. Dütting. J. Kir<{berg.

155

_— A L

[58944] Kölnische Ina d 2 L) m D - Hagel-Versiherungs-Gesellschaft. Am Samstag, den 19. März d. J., Vor: mittags 11 Uhr, wird die gewöhnliche Generalversammlung im Geschäftélofale der Feuerversiherungs-Gesells<aft Colonia, Unter Sachsenhausen Nr. 10 hierselbft, stattfinden, wozu die Herren Aktionäre hiermit cin geladen werden. Sie besteht aus denjeni-en Personen, wel<e zur Zeit der Versammlung länger als zwei Monat: Eigenthümer von wenigstens fünf Aktien und ali t im Aktien-Register der Gesellschaft verzeihn> sind. Tagesordnung : 1) Gris des Geschäftsberihts über das Jahr 886, 2) Vorlage der Jabresre<hnung und Bilanz. 3) Ertheilung der Decharge. 4) Wahl von Mitgliedern des Verwaltungsratb? 9) Wahl der Rechnungs-Revisoren für das Ce s{äftsjahr 1887. Die Jahresre<nung nebst Bilanz sowie der ( 1

r Ge [<äftsberi<ht liegen vom 4. März c. ab im Ge <âfté lokale der Gesells<aft zur Einsiht der Herr Aktionäre ofen.

Köln, den 23. Februar 1887.

Der Verwaltungsrath.

; : Herren

C O : L y Wernigeröder Commandit Gesel: shaft auf Actien Fr. Krumbhaar,

In Gemäßheit des $. 18 des Gesellschaftsstatuts wird zu dem Zwette der Abänderung desselben, be stehend in der Streichung der im $. 1 enthaltenen Worte : „unter Ausf<luß von eigenen Börsen-Spekula- tionen, wozu jedoch die zeitweise Anlegung ur benußt liegender Kapitalien in Staatspapicren und sonstigen gut fundirten und feste Zins tragenden Papieren nicht gere<net wird“, ferner: „mit denen die Gefahr eines Verlustes nicht ver bunden ist“, : eine außerordentliche Generalversammlung au Monutag, den 28. März d. F., Nachmittags 3 Uhr, [erer Gesellschaft anberaumt,

Stimme gleihgeachtet wird, hierdur< eingeladen

werden.

Im Anschluß an diese außerordentli<e General

versammlung wird zu derselben Zeit und an demselben Orte gemäß den 8. 11 und 16 de Gesellschaftsstatuts Generalversammlung abgehalten, zu welcher di Herren Kommanditisten ebenfalls unter der warnung, daß das Ausbleiben dem Verzicht auf di: Stimme gieihgeahtet ivird, hierdurh eingeladen werden.

die diesjährige ordentliche

No Ber!

Tagésorduung der ordeutlichen Generalversammlung: 1) Rechnungslegung über das Geschäftsjahr 1386 und Ertheilung der Decharge. 2) Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung. 3) Neuwahl zweier statutenmäßig ausscheidende: Mitglieder des Aufsichtsrathes. Weruigerode, den 23. Februar 1887.

c

Königliche Eisenbahu-Direktion.

Der Aufsichtsrath.

8. O. A, Ronnenberg.

[587201

Auf 3) Ant

4) Wabl von 2 Mitgliedern des Aufsichtsraths.

5) Wa

Bremerhaven, den 23. Februar 1887.

der Vremerhaveuer-Sparcasse. Ludw. Krüder, Vorjißender. Iblder, stellvertretender Vorsitzender.

Fo. D.

D

Bremerhavener Sparcasse. Gencralversammlung der Actionaire der Bremerhaverer Sparcafse am Freitag, deu 11. März,

Abeuds 7 Uhr, bierselbft. Tagesordnung :

im

1) Rechnungsablage pro 1886. 5 9) Bericht der Revisoren, des Vorstandes und

sichtsraths. rag des Aufsihhtsratks.

hl eines Stellvertreters. hl von 3 Revisoren vro 1887.

Der Aufsichtsrath

[58557] L ä as 2 Leipziger Fmmobiliengesellschaft. ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsrathes

Herren

Mar Mexer und

E Ferdinand Ulrich

wiedergewählt worden. Dieselben haben diese Wabl au< angenommen. Der Auffichtsrath besteht da- ber aus den Herren

ustav Göt,

Stadtrath Robert Gruner,

Dr, Otto Günther,

Iulius Har,

Consul Bernhard Limburger,

Carl Linnemann,

Wilhelm Lüe,

Mar Mever, ;

Generalconsul Alfred Thieme,

Ferdinand Ulrich und

Golofsecum

[58725]

: p : I 2 e In Gemäßheit $. 17 des Ge'ell\<aftsvertrages ist Kammgarn})pinnercì Wernshausen. auf den Zeitraum bis zum 31. März 1888 u dem

fünften ordentlichen Generalversanmulung. Die Herren Aktionäre der

Einladung

zu der

Wernsbhaufen werden zu der an

Mittwoch, den 16. März d. J.,

in dem Geschäftslokale des Fabriketatlissements auf der Zwi>k bei Wernshausen stattfindenden Gencralversammlung hierdur< eingeladen.

1) Dit

Vormittags 10: Uhr,

_ Tagesorduuag : Geschäftsbericht

1886 ;

theil

2) Beschlußfassung über die pro 1886 zu ver-

(O2 + A . ende Dividende;

3) Entlastung der Direktion;

4) Antrag der Direktion auf Erweiterung des Erhöhung des Aktienkapitales und dadur< bedingte Abänderung der Sta- tuten (S8. 2, j : 5) Neuwahl von zwei Mitgliedern des AufsiWts-

Unternehmens,

5, 24);

rathes.

(N! Ee le Ver

ren Aktionäre, wel<e

genannten Stellen:

unserer Direktion auf der Zwick bei

Wernshagusen,

Filiale der Mitteldeutschen Creditbank

in Meiningen,

Herrn

Herren Becker und Comp. in Leipzig

ihre Aktien

legen und die Eintrittskarten in Empfang zu nehmen. Unmittelbar nah der Generalversammlung werden die Aktien gegen Nückgabe

B. M. Strupp daselbft,

gegen Empfangsbescheinigung

der

gungen wieder autgeliefert.

Der Geschäftsbericht kann vom 2. März d. J. ab bei den genannten Stellen in Empfang genommen

werden.

Meiningeu, dcn 22, Februar 1887.

Der Vorsizende des Auffichtsrathes. <

De. Kir(heL.

Kammgarnspinnerei

und die Bilanz pro

<e an der General- versammlung Theil nehmen wollen, haben längstens bis zum 11. März d. J-. bei einer der nach-

Empfangsbesceini-

Consul Dr. Rudolf Wachsmuth, \ammitlih in Leipzig.

Vorsite im Aufsichtsratbe Herr Conful Dr. Nudolf Wacsmutß, mit der Stellvertretung des Vorsitzenden Herr Consul Bernhard Limburger betraut worden. Leipzig, den 22. Februar 1887. Der Aufsichtsrath der Leipziger Jmmobiliengesellschaft. Dr. Wachsmuth.

E A Vraucrei zum Felsenkeller bei Dresden.

_Der Gefcäftsberiht über das Rechnungsjahr 1885/86 nebst der dazugehörigen Bilanz mit SBewinn- und Verlustre<nung liegt vont 4. März 1887 ab bei der

Dresdner Bank in Dresden und

in unferem Geschäftslokale in Nlauen- Dresden l: e zur Einsicht und Einpfanguabme für die Aktionäre

bereit. Plauen bei Dresden, am 25. Februar 1887. Das Dircctoriunm. Carl Krimpe. Dr. E. Wolf. E. Kittler. A. Bürger.

[57949] Banque de Mulhonuse.

Der Aufnichtsrath beehrt si< laut Art. 27 der Statuten die Herren Actionaire in ordentlicher Generalversammlung auf Mittwoch 23. März 1887 __ Morgens 19! Uhr, im Sigungésaale der Société Industrielle in Mül- hausen zu berufen. Tagesordunng : 1) Berichte der Direction, des Aufsicßtsraths und der Revisoren. Genehmigung der Rechnungen. 3) Festsetzung der Dividende. 4) Neuwabl des Aufsihhtêraths.

zu binter-

[58946]

S<hmals

In Gemäßheit des

C.

S<malenbah zu Lüden\cheid einzuzahlen und die in in Mülhauscu bei der Banque de Mul- Händen befindlihen Quittungsbogen einzureichen, __ house, : | damit die Zahlung des Betrages hierauf vermerkt in Straßburg, Kolmar, Epinal bkci deren werden kann. E Filialen, L Lüdeuscheid, den 24. Februar 1887. in Vasel bei den Herren von Speyr & Co., âÄrcis UAltenaer in Genf bei den Herren Ern. Pictet & Co., S<hmalspur-Eifenvahn-Gesellschaft. in Winterthue bei der Vank in Winter- Die Direktion. thur, Pieper. Opderbe>. F. Schönfeld. in Zürich bei der Schweiz. Creditauftalt.

Kreis Altenaer

:) pur-Eisenbahn-Gesellschaft. 8, 14 unseres Statutes fordern wir die Aktionäre der Gesellshaft auf, weitere 20 9% des gezeichneten Betrages, zum 1. April c. an unseren Rendanten Herrn Hugo

also 200 M.

5) Neuwabl von 2 Revisoren für das Jahr 1887. Jeder Actionair hat das Recht, an der General- versammlung theilzunehmen, oder si dur ein dazu bevollmächtigtes Mitglied der Verfainmlung vertreten zu lassen.

Die Actionäre, die an der Generalversammlung theilzunehmen wünschen, haben mindesteas 8 Tage vor derselben ihre Actien gegen Empfangsschein und eine Eintrittskarte zu binterlegen:

pro Aktie,

[58826]

Bei der heute vor Notar und Zeugen erfolgten Verloosung unserer Hyvotheken-Antheilsheine

wurden folgende Nummern zur Nücfzahlung auf den 1. April 1887 gezogen:

cen S (N co Trt 5

E Q

ct D (N R S

t —} e (Q D 2 2 c

4 9% Serie

4 9% Serie

Die Rückzahlung erfolgt am 1. Arril a. c, kann indeß au< {on von heute ab unter Ver- gütung der aufgelaufenen Zinsen bis zum Präsentationstage geschehen.

Frankfurter

E ri 12. Lább D, Nv. 75 à 46 145 à M. 500, Litt.

S)

13. Litt. F. Nr. 8 à X 1000, Litt. G. Nr. 37 78 à #4 500. Litt. H. Nr. 60 210 459 543 546 557 à M 100.

7, Litt. A. Nr. 107 à M 2000. Látt. B. Nr, 62 280 294 343 à 4 1000. Litt. C, Nr. 148 211 352 425 à M 500. Litt. D. Nr. 85 101 108 205 219 232 391 449 522 612 GIG6 621 749 979 1077 1092 1186 1194 1228 1347 1438 1694 1753 à # 100. |

8. Litt. A. ‘Nr, 40 278 315 366 à M 2000, Litt. B. Nr. 219 439 463 501 502

G15 693 à A 1000. à f. 500, Litt. D. 1390 1392 146)

9, Litt. A. Nr. 69 à A 2 122 283 432 694 à M 1893 1937 1976 21

10, Tab A, Nei 78 278 A Litt. 1083 2195 à M 100.

H, Tätt A Ne. 44 à M

12, TAlL A Ne. à A. 509, Fa S

N

ie 15. Litt. J. Nr. 77 à M 2000. Litt. K. Nr. 170 218 à 4 1000. Litt. L. Nr. 64

392 à M. 500, Litt. 1500 1553 1682 1684 16. Litt. K. Nr. 9 98 459

à A 500. Litt. N. Nr. 88 99 431 à M 200. Litt. M. Nr. 35 80 461 626

65G 703 709 721 735 17. Litt. K. Nr. 249 268 à Litt. N. Nr. 61 306 58 1467 1534 1544 à Æ 1

Die mit fetter Schrift ged

loosungen.

Frankfurt a. M., den 29. Januar 1887.

Hypotheken-Kredit-Verein. Verloosung von 49/4, 41/, 9% und 5 9/4 Hypotheken-Antheilscheinen.

2000,

1543 2708 2751 2837 3042 3133 3218 3296 3403 3470 3473 à A. 100.

C. Nr. 154 189 328 351 à M 500. Litt. D, Nr. 205 311 428 531 560 1037 1104 1113 1203 1258 1330 1383 1459 1551 1798 1878 2049 2105 2115

Litt. D. Nr. 93 175 187 271 280 415 à M 100. 71 à ÆA 2000. Litt. B. Nr. 30 à Æ 1000. Litt. C. Nr. 14 77 Tátt. D. Nf. 2 19 63 77

i>ézahlbar zu 105 °%. ; Litt. F. Nr. 170 à Æ 1000. H. Nr. 43 102 281 438 562 591 à M 100.

Litt. G, Nr. 59

Lätt. C. Nr. 30 176 265 526 709 757 842 864 900 Nr. 182 265 291 335 486 509 923 928 953 977 1109 1279 1309 1860 1916 1930 1932 2040 2140 2484 2676 000. Litt. B. Nr. 49 203 314 à A 1000. Litt. C. Nr. 8 500, Litt. D. Nr. 9-21 229 535 737 986 1304 1352 1705 50 D021 2328 2329 2459 à A 100.

A. 2000. Litt. B, Nr. 84 367 399 411 à M 1000.

2000. Litt. B. Nr. 69 à 1000. Litt. C. Nr. 7

85 à M. 100. ü>zahlbar al pari.

M. Nr. 88 104 135 149 181 929 968 1080 1256 1468 1965 à e 100. 505 738 à Æ 1009. Litt. L. Nr. 193 246 721 767 860

981 1193 1248 1516 1635 1766 à M 109.

f. 1000, Litt. L, Nr. 146 191 536 609 635 à 4 500. 4 à M. 200, Litt. M. Nr. 338 576 636 684 804 1080 1367 00.

rucften Nummern sind Restanten aus früheren Ver-

In der beutigen Generalversammlung sind die 8, die

[58942]

Uorddeutsche Bank

Der unterzeihnete Verwaltungêrath beruft die Hamburg zur

Dreißigsten ordentlichen Generalversammlung

Sonnabend, den 5. März d. I, Nachmittags 2, Uhr, im Waaren-Saale der Börsen-Halle.

TagesorDduung: 1) Vorlegung des Jahreëberihtes, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung für das Iahr 1886. 2) ans von drei Mitgliedern des Verwaltungsrathes, drei Ersatzmännern und Revisoren.

in Hamburg.

Actionaire der Norddeutshen Bank in

zwei

Die Inhaber von Actien, wel{e in dieser Generalversammlung ibr Stimmre&t ausüben wollen, erhalten am 2., 3. und 4. März, Vormittags von 9—1 Uhr, bei den Notaren Herren Dres. D. Stocffleth, G. Vartels und Des Arts, Große Bäckerstraße 13, gegen Vorzeigung ihrer Actien Eintrittskarten, Wakblzettel und Stimmzettel unter Beifügung der ibnen na<h $. 38 der Sratuten zukommenden Stimmenzah[.

Der Jahresberiht mit Bilauz und Gewinn- und Verlustre{nung können von etnem sväter bckannt zu gebenden Tage an in unserem Depot- und Effecten-Bureau in Empfang genommen werden.

Hamburg, den 10. Februar 1887.

Der Verwaltungsrath der Norddeutshen Bank in Hamburg.

Der Jahresbericht mit Vilanz und Gewinrn- und Verlustre<nung können von Donnerstag, den 24. d. Mts. an in unferem Vepot- und Effecten-Bureau in Empfang genommen werden. Hamburg, den 24. Februar -1887.

Uorddeutshe Bank in Hamburg.

N04 . . d V - - - IIRDes] Leipzig-Vorsdorfer Bau-Gesellschaft. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden biermit zu einer Dienstag, am 1. März cr., Nachmittags 3 Uhr, im GesŒ@äftélokal der Herren F. Wittner & Co. in Leipzig, Brühl 71, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung

cingeladen.

Tagesordnung : 1) Ges%äfttberi&t und Rebnungtatf&luß für tas Jahr 186. 2) Dez

der Verwaltung 3) Wohl zweier Aussichts s

itärath:mitglieder an Stelle des

ausfcheidenden, aber wieder wählbaren Herrn Gustav Plater in Leipzig un

des verstorbenen Herrn J. M. Bon in Leipzig. 4) Berathung und

über etwa von Atktienb 23 unseres Statuts ceinge>

Diejenigen Aktionäre, wel<{e an theiln

zum Beginn der Versammlung gewäß der ;

Aktien, wel<he in dieser Genera (

Vormittags von 9—12 Uhr, im Gesäftelokal der Herren deponirt werden.

Borsdorf,

eNnißern gcmay S. S oy (Bopp Lite til N S, dr p 47717 5 -Z= E J ? hWesttmmungen dect L 115 zu Lecgitimiren. nerfam mina artrot- n pro 5 - a n A a P ralversammlung vertreten werden sollen, fénnen am 1. März cr

J. Wittner & Co. in Leipzig, Brübl 71,

2 r lcrommlung

47 1 C = R es 4.

3

L 92 Cou s 7 den 23, Februar 1887.

Leipzig-Vorsdorfer Vau:-KBesellschaft. Der Aufsichtsrath. Der Vorstand.

Gustav Plater, Vorsitender. Hermann Wittner. F. C. Wilbelm sr. Der Geschäftéberiht für das Iabr 1886 fann von den Afticnären im Eesdäftslofal dec Herren J. Wittner & Co. in Leipzig, Brühl 71, abgeholt werden. Leipzig:-Borsdorfcr Vau:Gesellschaft. [58938] Genossenschaftli*e Grundfkredit:Bank für die Provinz Pr:ußen.

Die ordeutliche Geuerolversammlung der Actionaire der Bank findet Freitag, den 18. März cr., Nachmittags 3; Uhr,

Tagesordnung :

1) Geschäftéberiht über das Geschäftsjahr 1886. :

2) Genehmigung der Vilanz, sowie der Gewinn- und Verlustre{nung pro 1886; Feststellung der Dividende pro 1886; Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsrathes bezüglich ihrer Geschäftsführung für das Jahr 1885,

3) Ersaßwabl für drei ausscheidende Aufsihtsrathsmitglieder. :

4) Wahl für cinen auss<heidenden Revisor aus der Mitte der Actionaire.

5) Antrag auf Aenderung der Firma. 5

6) Etwaige weitere Anträge des Aufsi&tsrathes, des Vorstandes oder der Actionaire gemäß

S. 90 e. und f. des revidirten Statuts vom 27. Februar 1885. |

Der Geschäftsbericht, die Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung pro 1886 liegen vom

4. März cr. zur Einsicht der Actionaire in unserem Geschäftslokale aus. F

Diejenigen Actionaire der Vank, welche sich an der Generalverfammlung betheiligen wollen,

haben ihre Actien nebst doppeltem Verzeichniß (wozu gedru>te Formulare üm Gescäftslokale der Bank

in Empfang genommen werden können) spätestens bis zum 15, März C Vei Der Bank cinzurcichen resp. gemäß $. 27 des revidirten Statuts vom 27, Februar 1885 cine Bescheinigung über die Niederlegung an anderer Stelle beizubringen. -

Königsberg Br., den 23, Februar 1887,

Der Aufsichtsrath 5 der Genofsenschaftlichen Grundkredit:Vaunk für die Provinz Preußen. Carl Dorno, Borsitender.

[58506] Bilanz der Leipziger Fumobiliengesellschaft.

Ende Dezember 1886.

Schuldeu.

Vermögen. M. B Hausgrundstüe . 2088S O 8 000 000 c E 987 113/51} Hypotheken-Schulden: E | Laufende Rechnungen . 1262 621/64 auf den Hausgrundstücken haf- | Hypotheken- Forderungen . T T86 02108 tende ¡6 1 286 500, | Betheiligung am Panorama-Grund- | auf dem Pano- |

rama - Grund- |

2B ( e F stüde haftende . , 119 009.

Baare Kasse . 38 940 06

Bank-Guthaben . 21 502/45 auf dem Bau- E Außenstehende Zinsen . 29 162/45 areale haftende „316 000. H Mobiliar . 100/— 1 712 500/— Aa 154 887 —|| Gläubiger 853 662 14 M 100 000.—. 34/6 Preuß. confol. M S o 0e ej SOOCOO— _ Staatsanleihe- Beamten-Pensionsfondss . 71 432/32 Scheine. | ee D 190 « 57 000.—, 3% Sächs. Renten- | }} Vorausbezahlte Micthzinsen und noch N anleihe-Scheine. | nicht fällige Hypothekenzinsen 1 605 | Gewinn-Uebers<huß A 256 843/25

6176 232.71 Gewinn=- und Verlust-Rechnung,

das fünfzehnte Geschäftsjahr, 2 den Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 1886 umfassend.

Soll. A | S Hat. 4 A. [8 GSeschäftsunkosten 10 944 47} Uebertrag vom vorigen Nechnungs- S G 27 788/50 e S 8 961 83 Unkosten des tehnis<hen Bureaus . S N 39 350 33 S 14 436 —|| Miethzinsen L V Nag 37 782 99 Reingewinn 256 843 291) Ecträgnisse des Antheiles am Pano- Alb

; | rama-Grundstüe 6 893 32 | M 122 040 32 | Differenz zwischen den Buchwerthen | und den Verkaufspreisen der ver- la | äußerten Grundftücke 100 267 62

311 296/41 311 296 41

Leipzig, den 22. Februar 1887. A 2 Sée Vorsiünd der Leipuiger Iimebilianaeiattiwatt,

. Der Vorstand.

Dr. Goldiß.