1887 / 49 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[59018] e | Actien - Gesellshast „„Freihandel-- in Lübe.

Ordentliche Generalversamminng in Lübeck

Moutag, deu 14. Mürz 1887, Vormittags präc. 11 Uhr, ini Haufe Beckergrube Nr. 75, 1. Etage. Tagesordnung :

1) Erstattung des Jahresberichtes des Vorstandes. 2) Vorlegung des Nechnungsabschlusses und der

Bilanz.

5) Genebmigung der Bilanz und Quittirung des

Vorstandes. 4) Zeststellung der Dividende. 5) Wabl des Revisors. Lübe>, den 25, Februar 1887. Der Vorstand.

159017]

Lübe>er Dampsschifffahrts- Gesell-

hast in Lübe.

Ordentliche Generalversammlung in Lübe>

Montag, den 14. Márz 1887, Vormittags präc. 115 Uhr, im Hause Beckergrubc Nr. 75, 1. Etage. Tagesordnung :

1) Gritattung des Jahresberihtes des Vorstandes. 2) Vorlegung des Rechnungsabscblusses und der

Bilanz.

3) Genehmigung der Bilanz und Quittirung des

Vorstandes.

4) Feststellung der Dividende. 5) Wahl des Revisors, Lübecs, den 25. Februar 1887.

Der Vorstand.

(aas Kölnische Privat-Bank in Liquidation.

Die cin und dreißigste ordentlihe Generalver- sammlung findet am Sonnabend, den 26. März 1887, Vormittags 10 Uhr, im Lokale des Civil-Casino, Augustinerplaß Nr. 7 hierselbsi, statt und sind zu derselben die Herren Actionaire hierdur< ergebenst eingeladen.

Die Cinlaß- und Stimmkarten können von den gemäß $. 36 des Statuts hierzu bere<tigten Actio- nairen vom 21, März cr. ab im Lokale der Bank für Rheinland und Weslfalen, Agrippastraße Nr. 14, in Empfang genommen werden, woselb#t au< der Geschäftsbericht pro 1886 vom 12. März cr. ab zur Einsicht offen liegt.

/ Tagesordnung:

1) Vorlage des Geschäftsberichts pro 1886.

2) Genehmigung der Vilanz und Ertheilung der Decharge.

3) Verminderung der Zahl der Liquidatoren.

4) Wahl von drei Commissarien zur Prüfung

der Bilanz.

Kölu, den 19. Februar 1887.

__ Die Liquidatoren: Chr. Noß. Eugen vom Rath.

{59133] Die Herren Aktionäre der Aachener und Burktscheider Pferde-Eisenbahn- Gesellschaft werden hiermit zu der am 19. März c., Nach- mittags 3 Uhr, im Geschäftslokale der Ge- sellschaft zu Aachen stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung:

1) Bericht des Aufsichtsraths unter Vorlage des von der Direktion erstatteten Berichts, sowie der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung über das Geschäftsjahr 1886.

2) Besblußfassung über die Genehmigung der Jahresre<hnung, Entlastung der Direktion und Gewinnvertheilung.

3) Neuwahl von Aufsichtsrathsmitgliedern und Revisoren.

Wegen Theilnahme an der Generalversammlung verweisen wir auf $. 22 des Statuts und bemerken, daß die bis zum 17. März c., Nachmittags 3 Uhr, zu erfolgende Deposition von Aktien bei der Direk- tion unserer Gesellschaft, sowie bei na<hstehenden Bankhäusern:

Aachener Discouto-Gesellsczaft in Aachen, A Oppenheim jun. «& Co. in Köln un Dresdner Bank in Berlin geschehen kann.

Den Geschäftsberiht nebst Vilanz und Gewinn- und Berlustre<hnung können die Herren Aktionäre n 2. März ab in unserem Geschäftslokale ein- chen.

Aachen, den 22. Februar 1887.

Aacheuer und Burtscheider Pferde- Eisenbahn-Gesellschaft.

Der Aufsichtsrath. Wachendorf, Vorsitzender.

469139] Puzzolan - Cement - Fabrik Braunschweig.

Die Herren Attionäre unserer Gesellschaft erlauben

wir uns hicrdur< zu einer am 16, März cr., Vormittags 11 Uhr,

im Nestauraut Cissée hier stattfindenden außer- ordentlichen Generalversammlung ergebenst einzuladen.

Tagesordnung :

1) Antrag auf Erhöhung des Grund-Kapitals dur< Aaedale von M 100000 Stamm-Prioritäts-

ien.

2) Beschlußfassung über die hierdurch erforderli werdende Statuten-Aenderung, sowie über Ab- änderung der $8. 9 und 11 des Statuts.

Die Einlaßkarten sind gegen Deponirung der Aktien vom 1.—15, März cr. bei der Braunschweigi- scheu Credit-Anstalt hier in Empfang zu nehmen.

Das Legitimationsverfahren, sowie die Nusgabe der Stiznmzettel findet im Versammlungslofkale statt.

Bram: schweig, den 25. Februar 1887.

Der Aufsichtsrath. F. Greiner, Vorsitender.

[59136

in unserem Verwaltungégebäude, Nr. 13a, stattfinden soll, cingeladen.

[58950]

Wehslerbank in Hamburg.

Füufzehute ordentliche Generalversammlung der Aktionàâre am Dienstag, den 15. März 1887, Nachmittags 2¿ Uhr, im Assekuranzsaale der

Börjsenhalle. Tagesorduung : 1) Vorlage des Berichtes, der Bilanz und Gewinn- und Verluftre<nung pro 1886 zur Genehmigung. 2) Wahl zweier Revisoren. Behufs Theilnahme an der Generalversammlung sind die Akticn von den Aktionären bei den Notaren Herren Dres. Stodfleth, Bartels und Des Arts am 11., 12. und 14. März, Vormittags von 9 bis 12 Uhr, zur Entgegennahme der Eintrittskarten und Stimmzettel vorzuzeigen. Der Bericht nebst Abre<hnung kann im Bureau der Bank abgefordert werden. Hamburg, den 26. Februar 1887, Der Aufsichtsrath.

Börsenhaus- Actien - Gesellschast

zu Prenzlau. 10, ordentliheGencralversammlung

am 16. März 1887, Nahm. 3 Uhr, im kleinen Vörsensaale. Tagesordnung :

1) Vorlegung des Verwaltungs-Berichtes.

2) Genehmigung der Jahresre<hnung und Bilance.

3) Ertheilung der Decharge an den Vorstand.

4) Neuwahl des Vorstandes ($. 23 d. St.) und Wahl von 3 Aufsichtsrathémitgliedern.

5) Ergänzung des Statuts.

6) Beschlußfassung und Zuschlagsertheilung über den Verkauf des der Gesellschaft gehörigen Grundstücks.

7) Allgemcine Anträge.

Der Aufsichtsrath.

[59147]

Gewinn- und Verlusirchnung und Bilance

der Ï Börsenhaus - Actien - Gesellshaft ür 1856

liegen für die Herren Actionaire beim Unterzeichneten zur gef. Einsicht aus.

Eduard Collas in Prenzlau.

] Stettiner Chamottefabrik Actien Gesellschaft

: vorm. Didier in Stettin. Die Herren Aktionäre der Gesellshaft werden

biermit zur 14. ordentlichen Genecralversamnt- lung, welche am

Freitag, den 25. März cr., Vormittags 10 Uhr, \c<warzer Da!nm

Die Abstempelung der Aktien und Aushändigung

der Stimmkarten erfolgt vom 22. März cr. an in unserem spätestens den 24. sentirt werden.

und müssen die Aktien bis März cr., Abends 6 Uhr, prä-

zur Ab-

Comtoir,

Nach diesem Termin werden Aktien

stempelung nicht zugelassen.

___ Tagesordruung:

a, Geschäftsbericht für 1885 unter Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrehnung und der begleitenden Bemerkungen des Aufsichts- raths zum Geschäftsberiht des Vorstandes.

b. Beschluß über Vertheilung der Dividende und Ertheilung der Entlastung für Vorstand und Aufsichtsrath.

É, E für cin Mitglied des Aufsichts- raths.

d. Wahl der Revisions-Kommission.

Stettiu, den 23. Februar 1887.

Der Auffichtsrath.

im Saale der Abendhalle, wozu wir die Herren Aktionäre unserer Gefellschaft mit Hinweisung auf $$. 3 und 12 unserer Statuten hiermit cinladen.

1886 Fönnen nommen werden. -

[58751]

Neue Dampfer Compaguie.

Die diesjährige ordentliche Generalversamu:z-

lung unserer Gesellschaft findet am

Montag, den 21. März 1887, Vormittags 160 Uhr, im Börsenhause, statt,

Tagesordnung : 1) Bericht über das vorjährige Geschäftsjahr. 2) Bericht der Rechnungs-Abnahme-Kommission über die Prüfung der Bilanz vom 31. De- __ zember 1886 und Ertbeilung der Decharge. 9) Wahl eines Mitgliedes des Verwaltungsraths. 4) Wahl von drei Mitgliedern der Nechnungs8- __ Abnahme-Kommission. Die Stimmzettel werden während der Zeit vom

14. bis 19. März inklusive an unserm Com toir, Bollwerk 21, verabreicht. y

Gedru>te Cremplare des Nechnung8ab\{lu}es pro in unserm Comptoir entgegen ge-

Stettin, den 25. Februar 1887. Der Verwaltungsrath.

[59138]

Dampfschifffahrts-Actien: Gesellschaft

„Silesia“

Stettin.

Die Herren Actionaire obiger Gesellshaft werden

zu der auf

Vrenstag, decn 15. März a. er., Nachmittags 4 Uhr,

im Gesäftslokal des Herrn Rehtésanwalt Brunne- mann hier, dieëjährigen

Augustastraße Nr. 12, anberaumten

ordentlichen Generalversammlung

ergebenst eingeladen.

5) Neuwa

Tagesordnung :

1) Berichterstattung des Vorstandes und Vor- legung des Rechnungs-Abschlu}ses mit Bilanz pro I

2) Decharge - Ertheilung für den Aufsichtsrath und den Vorstand.

3) Beschlußfassung über Verwendung des Ge- winnes.

4) Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes

gemäß di 13 des Statuts. S l eines Vorstands-Mitgliedes gemäß 8. 7 des Statuts.

Stettin, den 25. Februar 1887.

Der Vorsitzende des Auffichtsrathes.

[59115

Event. Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren O K Magdeburg, den 23. Februar 1887.

[59173]

[591741

7) Wochen - Ausweise ver deutschen Zettelbanken. Wochen-Ueberficht

Reichs-Vank

vom 23. Februar 1887. Activa.

1) Metalllestand (der Bestand an M

coursfähigem deutschen Gelde und

an Gold in Barren oder aus- ländis<hen Münzen, das Pfund fein zu 1392 Mark bere<net). . 755,5 Bestand an Reichskafsensheinen . 20,630,000

z an Noten anderer Banken 10,896,000

: an Wechseln ., 423,543,000

¿ an Lombardforderungen . 43,962,000

f an Effecten . 30,299,000

Z an sonstigen Activen . 26,915,000 Passiíva.

) Das Grundkapital ., 120,000,000 Der Meservesons. . ..,. , * 22398/6000 Der Betrag der umlaufenden M O5 IS/C00 Die sonstigen tägli fälligen Ver-

Die 860/148 000 Die sonstigen Passiva E 172,000

Berlin, den 26. Februar 1887.

Neichsbank -: Direfktocium.

von Dechend. von Rotth. Gallenkamp. Herrmann. Koch. von Koenen. Hartung. [58967] Uebersicht ; der Magdeburger Privatbank. Activa. ad 960,005 Neics-Kassenscheine . S 33,220 Noten anderer Banken L 312,700 Wechsel L, «e 4,107,791 Lombard-Forderungen . è 945,910 Effecten i ¿. 1720189 Sonstige Activa e ü 98,895 Passiva.

Grunde... 3000/0000 C 600,000 Special-Reservefonss . ...., 2,581 Umlalene Non. 2,477,600 Sonstige tägli<h fällige Verbind-

lichkeiten E 449,536 Depositen . E 738,231 Son Pala 845,896

227,305

Vebersiht

der

Hannoverschen Bank vom 23. Februar 1887.

: Activa. Mea M 1,708,433, MaSta ed E 67,295. Noten anderer Banken 5 183,100. Wed » 1090 054, Lombardforderungen é 473,275. Effecten é j é 760,466. Sonstige Activa A « 6,214,494. Passiva. Gra A 1200000. E O 200000. Amende o Bo: Sonstige täglich fällige Verbindli{- E O0 An Kündigungsfrist gebundene Ver- nos 565,756. C E

Event. Verbindli<keiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln ;

R 1E Die Direction,

Stand der Vadischen Vank

am 23. Februar 1887.

Activa. Bietalbestand M4486 170/63 Reichskassenscheine . L 12 810|— Noten anderer Banken é 112 700|/— Wechselbestand . e |16 662 824/32 Lombard-Forderungen ¡i 731 850|— Effecten . 6 j 10 165/32 Sonstige Activa | 1573 062/48

M (23 588 582/75

Verbindlichkeiten R Sonstige Passiva .

Passiva. Grund C9000 000|— Reservefond . i o L POOAL IBSILS Umlaufende Noten 11 583 700|/—— Täglich fällige Verbindlichkeiten 915 175/48 Kündigungsfrist gebundene |

u A - |__555 574/09 A6 123 988 552/75

Die zum Incasso gegebenen, no< niht fälligen deutshen Wechsel betragen K 2 368 818. T its

[59113] Status der Chemnißer Stadtbay

in Chemniß am 23. Februar 1887.

Activa. Cassa

Metallbestand M 292,962. 11. Reichskassen-

heine . . 19,100. —. Noten anderer

Banken. . 79,100. —. Sonstige Kassen-

Dee - . 1726 10.

M 392,898.91

Wechsel . .. . » 3,494,569. 11

Lombardforderungen . . . ., 218,025. Ea S 195,699, 05 Sonstige Activen . . 713,772. 60

Passiva. S GSrutdkavital „M 910,099

S Betrag der umlaufenden Noten , 482,709 _— Sonstige tägli<h fällige Ver- ; bindlichleiten . .,. ,, 113,214 03 An eine Kündigungsfrist ge- : bundene Verbindlichkeiten , 3,624,000. Sonstige Passiven... ., 157,549, 94 Weiter begebene und zum Incafso gesandte, im Inlande zahlbare Wechsel #6 268,880. —,

Wochen-Uebersicht

der Württembergishen Notenbank

vom 23. Februar 1887.

127,500,

[59112]

——

Activa. | Mretalbesiand e 89H 1689] Bestand an Rei{skassensheinea . , 36,180

an Noten anderer Vanken , 594 009 an We{hseln. ._. » 119,694,62779 an Lombardforderungen . „, | 423,200 z an Efsellet .. , Ï 472 ,625— s an sonstigen Aktiven . j 501,165 41

PassiVva. | Das Grundkapital... M4] 9,090,000— Der Neve. 964,336 39 Der Vetrag der umlaufenden |

Be Die sonstigen tägli fälligen Ver-

bindlichkeiten . L 346,566 31 Die an cine Kündigungsfrist ge-

bundenen Verbindlichkeiten . . , | 143,286 Die sonstigen Passiven . N 599,577.48

Eventuelle Verbindlihkeiten aus weiter begebenen,

im Inlande zahlbaren Wechseln 4 966,717. 89.

[59114] L

Braunuschweigishe Bauk.

Staud vom 23. Februar 1887.

i Activa. Metallbesand M 747,017. 70, Retchskassenscheine ; F 31,395. —, Noten anderer Banken . ö 204,400. —, E Aa : e 13/,229/993, 40 Lombard-Forderungen « 2,309,590, —, ffecten-2 estand . É 823,489, 10, Sonstige Activa . e 4784164 9

Passiva,.

Grundcapital . é 10,500,000, —, U 30,629, 45, Special-Reservefonds . . . , 399,440, 10,

- 5

Umlaufende Noten ..., 2,290,700, —, Sonstige tägli<h fällige Ver- E... « 002 An eine Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten . , 1,662,350, —, Cr De E 167,253, —,

Sventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Webseln K 589,175. 75, Vraunfchtvcig, den 23. Februar 1887. Die Direction. Bewig. Lucan.

S8) Verschiedene VBekauntmachungeu.

O Letzte Ulmer W

Muünster-Lotterie Ziebung am 7., 8. und 9. März 1887. S Hauptgeldgewinne : “Fz Mark 75 0009, 30 000, 10 006

zuî. Mark 350 000 baares Geld ohne jeden Abzug.

…_ Loose à 3 Mark, bei mehr höchsteu Rabatt.

Die alleinigen General - Agenten H. Klemm & Gebr. Schultes, Ulm, und die Verkaufsstellen in Deuts<land.

N [54166]

Holzwolle,

[44403] bestes und reinli<stes Verpac>kungsmaterial als Ersatz für M Stroh, Papierschnigzel, ea x BOIC U DeVUL: Nächst Roßhaar das beste und weitaus billigste Polstermaterial.

Holzwolle-Fabrik „Berolina“

Berlin V... (Chausseestr. 28 h.

[57791] Franz Meusel & Cs., Chemnitz.

_— Verbandstofffabrik.

Solide u. leistungsf. Lieferantin zahlreicher Landeé- apotbefen u. Behörden. Spezialfabrik für Samariter bedarfsartifel jeder Art von der Tasche bis zum Wagen für bürgerlihe Zwette und zur Anwendung im „felde“.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich

N 49.

Vierte Beilage

Berlin, Sonnabend, den 26. Februar

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-

Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-HandelZ3-Register für das Deu

andels - Register für das Deutshe Rei kann dur< alle Poft - Anstalten, für öniglihe Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich Preußishen Staats-

Das Central -

dur< die Berin 6 SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

4 ce 2 v, v . - - - ey E , Genofsenshafts-, Zeihen- und Muster-Regiftern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fabhrplan-Aenderungen der deutschen

tihe Reih. &@:. 1,

Preußischen Staats-Anzeiger.

1GV'F

aa

Das Ceniral - Handels - Register für das Deuiscve Reich eri<cinr in der egel tägli. Das

Abonnement beträgt 1 4 59 H für das Vierteliahr.

Einzelne Nummern foîten 20 &.

Insertionspreis fúr den Raum ciner DruZzeile 30 S.

Entwicklung des Zeichenregisters im Februar 1887.

Monat Februar 1887 wurden im Zeihenregister des „Deutschen Reichs- Anzeigers“ 90 Zeichen resp. Zeichengruppen von 68 Firmen veröffentlicht (gegen 77 Zeichen von 72 Firmen im Januar d. F. und 116 Zeichen von 91 Firmen im Februar 1886); es befanden sih hierunter 11 (in Leipzig an- gemeldete) Zeichen von 6 ausländischen Fir- men, nämlih 5 Zeichen einer Firma in den

Niederlanden, 3 Zeihen von 3 Firmen in Großbritannien, 2 Zeihen einer

Firma in Desterreih-Ungarn und 1 Zeichen einer Firma in Frankrei (gegen 13 8eichen von 12 fremden Firmen im Januar d. J. und 24 Zeichen von 15 auswärtigen Firmen im Februar 1886). Ù

Die im Februar 1887 veröffentlichten 90 Zeichen wurden bei 40 Gerichtsanmelde- stätten eingetragen, die in folgender Ordnung an der Gesammtzahl der Zeichen partizipiren: Berlin, | 1 Zeichen: Halle a. S.,

14 Zeichen : 12 Jeichen: Leipzig, |1 Zeichen: Halle 1. W., 8 Zeichen: Vilbel, 1 Beichen: Heidel- 6 Zeichen : Hamburg, ' berg, 5 Zeichen : Solingen, | 1 Zeichen: Heilbronn, 4 10 Bremen, | 1 Zeichen: Flmenau, Z Yeichen : Aachen, P e ci Küstrin, 2 Zeichen : Barmen, | 1 Zeichen: Laasphe, 2 Zeichen : Hagen 1 Zeichen: Lage, i 1 Zeichen : Lahr, 2 Zeihen: Köln, 1 Zeichen: Magde- 2 Zeichen: Mainz, burg, 2 Zeichen: München, | 1 Zeichen: Ne>ar- 1 Zeichen: Altona, sulm, 1 Zeihen: Bre«4lau, | 1 Zeichen: Nürnberg. 1 Zeichen : Ebers- | 1 Zeichen: Paderborn, walde, 1 Zeichen: Nees, 1 Zeichen: Elberfeld, | 1 Zeichen: Schwelm, 1 Beichen : Franken- | 1 Zeichen : Soldin, thal, 1 Beichen: Sommer- 1 Zeichen: Freiburg feld, L B, 1 Zeichen: Stuttgart, 1 Zeichen : Gotha, 1 Zeichen: Villingen, 1 Zeichen: Habel- 1 Zeichen: Waldsee. s{<werdt,

Auf die verschiedenen Jndustriezweige entfallen von der Gesammtzahl der im Fe- bruar d. J. veröffentlichten Zeichen:

37 Zeihen: Fndustrie der Nah- rungs- und Genußmittel;

15 Zeichen: Fndustrie der Metalle;

9 Zeichen: Papier-, Leder, Gummi-

-

A. cFFndustrie;

8 Zeichen: Fndustrie der Heiz und Leuchtstoffe, der Fette, Oele 2c.;

7 Zeichen: Fndustrie der Maschi-

nen, Werkzeuge, Apparate 2c.;

eichen: Textil-Fndustrie; Zeichen: Chemishe Jndustrie; Zeihen: Jndustrie der Holz- und Schnißtstoffe. Zeichen: Fndustrie der Beklei- dung und*Reinigung.

Zeichen: Fndustrie der Steine und Erden; Zeichen: Polygraphishe Ge werbe.

1 Zeichen wurde für Waaren angemeldet, welche mehreren Jndustriezweigen angehören.

Ferner wurde im Februar d. J. die Löschung von 22 Zeichen, welche 14 eFirmen angehörten (im Januar d. J: 23 Zeichen von 20 Firmen, im Dezember v. J. 32 Zeichen von #6 Firmen und im Februar v. J. 163 Zeichen von 90 Firmen), veröffentlicht; nämlich 8 Zeichen von 5 Firmen in Leipzig, 6 Zeichen von 1 Firma in Fürth, 2 Zeichen von 2 Firmen m Hamburg und je 1 Zeichen einer Firma in Berlin, Hof, Mainz, Münster, Rudolstadt und Waldsee. Jn Bezug auf die Jndustriezweige gehörten von den ge- löschten Zeichen an: 9 Zeichen von 6 Firmen der y idulitie der Nahrungs- und Genuß- mittel, 6 Zeichen von 1 Firma der Chemischen Industrie, 2 Zeichen von 2 Firmen der a dustrie der Steine und Erden, je 1 Zeichen von 1 Firma der Jndustrie der Metalle, der LTertil-Fndustrie, der Jndustrie der Heiz- und Leuchtstoffe, der Fette, Oele 2c., der Papier-, Leder-, Gummi- 2c. Judustrie und der Jndustrie der Bekleidung und Reinigung. i

Seit Bestehen des Deutschen SeiGenrggiens (1, Mai 1875) bis Ende Februar 1887 be- trägt die r der veröffentlihten Zeichen (ohne Rücksicht auf die inzwischen wieder gelöschten) 15 735, die Ban der anmeldenden Firmen 9773, hiervon gehören 3732 Zeichen 1742 aus- ländishen Firmen an.

i pi R D

Wi

Allgemeine Brauer- und Hopfen-Zei- tung. Offizielles Organ des deutschen Brauerbundes. (Verlag von J. Carl in Nürnberg.) Nr. 23. Inhalt: Einfluß der ein- und mehrbasishen Säuren in Gegenwart ihrer Natronsfalze auf dic Umwandlung

der Stärke dur< Diastafe. Ueber die Erlaubniß zum Betriebe von Schankwirthschaften. Die Be-

\strebungen der amerikanis{en Brauerei-Arbeiter. Brauerei- und Mälzerei-Verufsgenofenschaft. Die Eintkeilung der Genossenschaften in Sektionen. Entscheidungen deuts<her Gerichtshöfe. Neue Reagentien zum Nachweise minimaler Mengen aktiven Sauerstoffs. Hopfenbüchfen mit Längé'harnieren. Gegen den fogenannten Gerstebrand. Erträge an Brau- und Branntweinsteuer in der norddeutschen Steuergemeinschaft. Oesterreichise Versucßsstation für Brauerei und Mälzerei. Etxportbrauerei Teufelsbrü>ke, Aktiengesells<aft, vorin. Roß & Cie. Ueber den Hopfenbau in Belgien Hopfen- markt. Gerstenmarft. Briefkasten. Anzeigen.

Norddeutsche Brauer - Zeitung. (Berlin.) Organ des Leipziger Bezirksvereins vom Deutschen Brauerbunde und des Thüringishen Brauervereins u. \.w., sowie des Hopfenbanuvereins zu Neutomischel und der Sektion VI. Berlin der Brauerei- und Mälzerei-Berufsaeno\sen\<aft. Nr. 11. Inhalt: Brauerei- und Mälzerei - Berufêgenossenshaft. Verkehr mit dem Auslande. Aus dem Reichs- Versicherungsamt. (Veschcide und Beschlüsse. Rekurs-Ent\cheidungen.) Oelreinigungs-Avparat. D. R.-P. Nr. 36 278. Svundver! {luß für Fässer und andere Behälter. D. R.-P. Nr. 38475, Gähr- und Spund-Apparat. D. RN.-P. Nr. 38238. Ein- und Ausfuhr von englisbem Bier. Pa- tentliste, Anfraaen uud Antworten. Handels- register. Bier-Export ab Hamburg nah über- seeishen Ländern. Gründungen. Von deutscen Eisenbahnen. Konkurseröffnungen. Kon!kurs- verfahren. Hopfenberiht. Mearktberi{ht. Vermischtes. Geschäfts- und Arbeitsmarkt. Inserate.

Der Kompaß. Organ der Knappschafts- Berufsgeno\fsenschaft sür das Deutsbe Rei. (Berlin 8SW., Königgrägerstr. 85a.) Nr. 4. Inhalt: Erläuterungen zur Veranlagung der Be- triebe in die Klassen des Gefahrentarifs. Aus den Sektionen : Auszug aus dem Protokoll der Sitzung der Sektion TV vom 6. Dezember 1886. Bes scheide und Beschlüsse des Neichs-Versicherungsamtes Nr. 71—72. Rechtsprehung des Reichs-Ver- siherungsamtes: 16. und 17. Unzulässigkeit eines Rekurses. Verschiedenes: Zur S<hlagwetterfrage. Sind binterbliebene Stieffkinder als Doppelwaisen anzusehen? Statistisches (Zahl der entshädigungs- pflichtigen Unfälle i. J. 1886). Beschwerden über Lieferung des „Kompaß.*" Entscheidung des Reichs- geri<ts, Literarishes. Perfonal-Nathrichten. Anzeigen.

Chemiker - Zeitung, Central - Organ für Chemiker, Techniker, Fabrikanten, Apotheker, In- genieure. Mit dem Supvlement: Chemisches Re- pertorium. (Herausgeber und verantwortliher Redac- teur Dr. G. Krause in Cöthen.) Nr. 16. Inhalt: L. von Pebal f, Zur Konvention französis<her Sodafabrikanten, Das Zucersteuergeseß in Frank- reih. Ueber cine Vereinfahung der Methode, Phosphorfäure direft aus der Menge des Molybdân- Niederschlages zu bestimmen, speziell geeignet für die shnelle Analyse der Thomas\chla>en, vorläufige Mit- theilung von Dr. A. Isbert. Ueber Kälte- mischungen, von F. Fol. Dre<bsel'she Wasch- flashe mit Ventil, von Greiner und Friedrichs (mit Abbild.). Neues Färbverfahren. Neue Drogen. Gewerblihe und industrielle Nechtéskunde. Akademie der Wissenschaften, Wien. Dampfke}el- feuerung für flüssige Kohlenwasserstoffe, D. N. P. (mit Abbild.). Gefäß zum Auspressen von Oel, Most und anderen Pflanzensäften, D. R. P. (mit Abbild.). Chlorirende Röstung von zinkhaltigen Kiesabbränden und Erzen unter Zusatz von wasser- freiem neutralem Ferrisulfat, D, R. P. Her- stellung eines, Thonerdehydrat und löslitße Kiesel- säure enthaltenden Zusaßmaterials für Portland- cement, D. R. e Vergolden von Glas, E. P. Düsen-Scrubber für Leuchtgas, D. R. P. (mit Abbild.). Darstellung eines blaus{warzen Azo- farbstoffes, D, R. P. Neuerung in dem Ver- fahren zur Darstellung von Auraminen, D. R. P. Neuerung in der Raffination vegetabilisher Oele mit Schwefelsäure, D. R. P. Neuerung an Ver- dampf-Apparaten zur Verminderung des Shäumens, D. R. P. Destillation von Essig, E. P. Destillation von Weingeist, E. P. Herstellung einer Seife, bei deren Gebrauch die Bildung freien Alkalis vermieden wird, D. R. P. Herstellung von Harzfäureestern, welhe die gebräuchlihen La>- harze bei Herstellung von Laken und Firnissen er- seßen können, D. N. P. Ersatmittel für Ter- pentin, E. P. Behandlung von Abwässern, E. P. Correspondenz. Tagesgeschihte. Literatur. Patentliste. Briefwechsel. Handelsblatt. Personal-Anzeigen und sonstige Ankündigungen.

Knhlow's German Trade Review aûd Exporter (43, Ritter St., Berlin SW.). No. 111 Contents: Notes of the Week: The Con- dition of Temale Workers, Gas Rates &e. The Moor Culture Exhibition. German Trade at Home: The Rhenish-Westphalian and Upper

Silesian Irou and Coal Industries, The German Steel Industry, Mining retiones, The Sugar Cam- pagne, The Textile Industry, The Berlin Dress

| Goods Bausiness, The Berlin Ostrich and Fancy j German Trade | Abroad: New Roumanian Caostoms Regnlations, ; Trade With the United States, The Export of; Ether and Picric Acid &c. &c. German Colo- | nial News: The German East African Co. &<. &c. | Current Topics. Finance: Diyvidends &ec. &c. | Contracts. ! of Trade in |

Feather Business &c. &c.

Foreign Trade Items. Hints to Ezporte:s: Chances Australia &c. &c. Industrial : Iron Pyritos &c &c.

Vpen

Correspondence. New Books, Tywo-page |

Supplement.

Die Handelsregiitercinträge dem Sachen, dem Königreih Württemberg

2 E E dem Großher:oathum Hc fi werden Dien

Hn

G (En L S FENLA S E Ld ate or M. g i oezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik | D V S V Darmstadt|

wöêtentli&S, die |

und

Stuttgart beiden ersteren eßteren monatli. Altona. Beëanntmachung. In unser Gesells{aftêregister ist

980 die Firma:

Eetpzig, resp. veröffentlicht, die

Lasçcar & Fran> zu Samburg mit Zwcigniederlassung :u Ottense eingetragen worden. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Gesellschafter sind die Fabrikante 1) Alfred Lascar,

2) Gottlieb Jaëvper Hermann Fran>, “Beide zu Hamburg. Die Gesellshaft hat am 7. gonnen. Altona, den 23.

Ce T . - E 3 L: 14 R ho ¿FTLTUAT 1SS7 Lc

Torr a5 Februar 1837.

Königlihes Amtégeriht, Abthcilung Ila. Aitona, Vekanntmachung. ___ [58866] In unser Handelsregister ift beute ¿Folgendes ein- getragen:

1) Bei Nr. 641 des Gesells{aftäregisters, woselbst die Handelsgesells<aft der Kaufleute Tbeodor Cbristian Wilhelm Duus und Heinrich Friedri Wilhelm Röhrs zu Altona unter der Firma Duus & Nöhrs daselbst verzeichnet steht:

Mit dem 1. Februar 1387 ift der Kaufmann Heinrich Friedri<h Wilhelm Röhrs zu Altona aus der voreingetragenen Handelsgesel|<aft aus- getreten, während der Kaufmann Theodor Cbrijtian Wilhelm Duus daselbst das Geschäft unter der Firma Theodor Duus fortsetzt.

2) Unter Nr. 2044 des Firmenregisters die Firma Theodor Duus zu Altona und als deren Inhaber der Kaufmann Theodor Christian Wilhelin Duus daselbst.

Altona, den 23, Februar 1887.

Königliches Amtsgericht. Abthcilung IlIa.

: [58998] Barmen. In unfer Handels-Prokurenregister ist unter Nr. 1049 eingetragen die Seitens der Firma Fried. Menkel & Comp. in Barnten den Kauf- leuten Johann Wilhelm Werth und Adolf Werth hierselb\t Jedem besonders ertheilte Prokura.

Varmen, den 22. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht. I.

[53999] Barmen. In unfer altes Handels-Firmenregister ist unter Nr. 44 zu der Firma Wilh. Werth «& Comp. in Barmen vermerkt, daß der Kaufmann Johann Wilhelm Werth gestorben ist und daß gn Uebercinkunft zwishen seinen Erben und HRe<tsna<folgern das Geschäft von seinen beiden Söhnen Johann Wilhelm und Adolf Werth unter unveränderter Firma fortgeführt wird.

Sodann sind unter Nr. 363 des alten Prokuren- registers die den Kaufleuten Johann Wilhelm Werth jun. und Adolf Werth hierselbst von dem frühern Inhaber der vorgenannten Firma ertheilten Prokuren gelöscht. E

Demnächst ist unter Nr. 1397 des Gesellschafts- registers eingetragen die Firma Wilh. Werth « Comp. in Barmen und als deren Theilbaber die Kaufleute Johann Wilhelm Werth und Adolf Werth hierselb, von welchen Jeder vertretungs- berehtigt ist. Die Gesellshaft hat am 13. Februar 1887 begonnen. ;

Endlich ist unter Nr. 1050 des Prokurenregisters eingetragen die dem Kaufmann Hans Werth hier- selbst von der vorgenannten Firma ertheilte Prokura.

Barmen, den 22. Februar 1887,

Königliches Amtsgericht. I. Berlin. Handelsregifter [59120] des Königlichen Awutsgerihts A. zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 25. Februar 1887 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Firmenregister ist unter Nr. 15 496, wo- selbst die Handlung in Firma:

Ferd. Sußmann vermerkt fteht, eingetragen : Die Zweigniederlassung zu Görlitz is auf- gehoben.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 9918,

woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Richard « Theodor Fier mit dem Siße zu Schwarzenberg und Zweig- niederlassung zu Verlin vermerkt steht, eingetragen : A Zweigniederlassung zu Berlin ist auf- gegeben. Ein gleicher Vermerk ist unter Nr. 6636 unseres

- . j Königreich |

enregis | male >to hicfi e Oan ing tn Fz mae t WMOiTCLOIT QIE g UNnLIUNg In 75xtrma!: [7 SSF5]7 j [0955603] j

E arl E j Heute unter (r. | L | vermerkt stebt, eingetrager

a

Prokurenregisters bei der Prokura des Alexander ider sür diese Firma eingetragen worden.

In unser Gesells{aftsregister ist unter Nr. $782, wo?elbsi die hiefige Handelsgesellschaft in Firma: Waßmann «& Neinhard

vermerkt steht, eingetragen :

Die Gesellschaft ist dur< Uebercinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Der Kaufmann Christoph Philipp mann zu Berlin sett das Handelsgescäft unter unveränderter Firma fort.

Ber Ne. 17 591 des Firmenregisters. emnähit ist in unfer Firmepregister unter

N <DAZI

Waßmaun « Reinhard

mit dem Sitze zu Berlin und als deren In-

e

L - hs 1 2m E 5: «T. Ms N 5 ,

© | baber der Kaufmann Christoph Pkilipp Waßmann R

r otnlotrago aar A 57 l eingetragen toorden.

s. 2455 Cre v . A 7 2956 In unser Firmenre( tee r, 15 435,

register ift Special Butterhandlung zum Graud Sote! Alexauderplatz Inh. Elgnowsti Special-Buttcrhandlung von Eignowsfi ales Me 17

t Ds

A E 2 s Stort E e arina Ut

> 160 I S -; Trim onrontit 4 L n?er Firmenregister unter Nr.

“s z t . ci ‘6 e unser Tternonroatttoy Vvnler ¡«trmenregiîter 1

Verlin unter Nr.

17 590 die Firma:

V. Lauge

(Geschäftslokal: Puttkamerstraße Nr. 14) und als deren Inhaber der Kaufmann Berthold Frit Lange zu Berlin eingetragen worden.

Gelöst ift: Firmenregister Nr. 16 535 die Firma: Adolf Mezger. Berlin, den 25. Februar 1887. Königliches a I. Abthcilung 56. Lia.

Bernburg. Sandelsricßterliche

[58867] : Vekanutmachung. S Fol. 804 des hiesigen Handelsregisters ist die

Firma: ¿A. Knopfe in Vernburg“

und als deren Inhaberin die Wittwe Alwine Knopfe, geb. Schmidt, in Bernburg auf Verfügung von beute eingetragen worden.

VBernuburg, den 22, Februar 1887.

Herzoglich Anbaltishes Amtsgericht. 9 Un,

Bruchsal. Sandel8registereinträge. [59026]

Nr. 2888, Zu O. 23. 488 des Firmenregisters wurde heute eingetragen :

„Firma Kätchen Lustnauer in Bruchsal““.

Inhaber der Firma ift Katharina Lustnauer, geb. Britsh, von Pforzheim ; dieselbe betreibt scit 1. Fe- bruar 1887 dahier ein Weiß- und Wollwaaren- ges<häft und ist vereheliht mit Wilhelm Lustnaucr von Neuenbürg obue Errichtung eines Ehevertrags, lebt aber in dur< Urtheil des Gr. Landgerichts Karlsruhe vom 20. Dezember 1886 Nr. 12 895 qus- gesprochhener und dur< notariellen Aft vom 8. Fe- bruar 1887 vollzogener Vermögensabsonderung. Wilhelm Lustnauer ist zum Prokuristen bestellt.

Bruchsal, 19. Februar 1887.

Großh. Amtsgericht. (Unterschrift.)

Güieboldehausen. Befauntutahung. [58868] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 72 eiugetragen die Firma: A. Mühe «& Wollborn, als offene Handelsgesellschaft, mit dem Niederlassungsorte Vilshauscn, und als deren Inhaber : 1) der Ziegelecibesißzer Andreas Mühe und 2) der Ziegeleibefißer Carl WolUborn zu Bilshausen. Gieboldchausen, den 16. Februar 1887. Königliches Amtsgerici. 111. Meister, Gerichtsassessor. Ausgefertigt : Gieboldehausen, den 19. Februar 1887. (L. S8) Disfe, Gerichtssekrtr., Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

Güeboldehausen. Befanntmachung. [58869] In das hiesige Handelsregisters ist heute Blatt 71 eingetragen die Firma: A. Nichter mit dem Niederlassungsorte Renshauseu und als deren Inhaber der Kaufinann August Richter zu Renshausen. n j Gieboldehausen, den 16. Februar 1887. Königliches Amtsgericht. I1I. Meister, Gerichts-A}essor. Ausgefertigt : Gieboldchausen, den 19, Februar 1887. (L. S8) Disse, Gerichtssekretär, L Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

E z t