1887 / 50 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ita Pommersche

Hypotheken-Actien-Bank.

Die Herren Aktionäre der Pommerschen Hypo-

theken-Actien-Bank werden bierdur< zu der am Mittwoch, den 30. März 1887, Nachmittags 1 Uhr, im Saale unseres versammlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberihtes und der

Bilanz für das Jahr 1886. 2) Ertheilung der Decharge. : 3) Wahl von Mitgliedern des Kuratoriums.

Zur Stimmabgabe in der Generalversammlung sind nah $. 38 der Statuten der Bank nur die- jenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien bis zum 16. März cr. in den Büchern der Gesellschaft und die Aktien spätestens bis zum 22, März cr. bei uns oder bei Herrn Wilhelm Ritter in Berlin SW,, Beuth-

auf ihre Namen haben eintracen lassen

straße 2, deponirt baben. : Köslin, den 25. Februar 1887. Die Haupt-Direktion.

Actien Zu>ersiederci Braunschweig.

Nachdem die Reconstruction unserer Gesellschaft durh Zustimmung der Gläubiger, der font Be- theiligten und der erforderlichen Generalversamm- lungen unserer Actionaire gesichert ist, bringen wir Vorschriften des Art. 243 des Handelsgefeubucbes zu genügen zur öffentlichen Kennt- dur< die Generalversammlungen vom Grundkapital dur< Herabsetzung des alten Grundkavitals auf 76000 Æ und Neuzeihnung von 50 000 baar zu valutirender, au< vorbehältlih durch Kompensation von Gläubigerforderungen zu valu- gleihbere<tigtes Grund-

hiermit, um den nifi, daß 23 ‘uar a. e.

d, ITDI

45A F

WGe!eu!Mast

beschlossen ist, das

ur serer

Einbesserung von Irrthümern 662 000 M.

tirender Aktien, auf ein

kapital von vorbehbältlih Einbesserung von Irr- thümern 788 000 Æ in Aktien à 1000 M herab- zusetzen.

Wir fordecn die Gläubiger unserer Gesellschaft geseßliher Vorschrift gemäß auf, si< bei derselben zu melden, bemerken auch hierbei, daß die Dur<- führung der Reconstruction mit dieser Aufforderung

nichts gemein hat. Braunschweig, den 23. Februar 1887. Der Vorstand der Actien Zuckersiederei Braunschweig. G. Baumgartb. W. Schulz.

biesigen Vankgebäudes statt- findenden zwanzigsten ordentlichen General-

[59141] Leipziger Düngerexport- Actiengesellschaft.

Die fünfte ordentliche Generalversammlung der Actionaire der Leipziger Düngerexport-Actien-

gesellschaft findet i Freitag, den 18. März d. J., Vormittags 9 Uhr,

im Kaufmännischen Vereinshaufe, Sculstraße Nr. 3, tatt. Das Versammlungslokal _ wird um 82 Uhr geöffnet und Punkt 9 Uhr geschlossen werden.

hierselbst statt.

Tagesordnung: 1) Vorlegung des _Geschäftsberihts un Recbnungsabs{<lu?es für das Jahr 1886.

2) Beschlußfassung über die vorgeschlagene Ver-

theilung des Gewinnes.

3) Ertheilung der Entlastung an die Gesell-

scaftsorgane.

4) Wahl von drei Mitgliedern des Aufsichts-

rathes.

cen

Statut außer Kraft zu

18, Iuli 1884 entspre<henden vertrag treten zu lassen. Leipzig, den 25. Februar 1887. Der Auffichtsrath

der Leipziger Düngerexport-Actiengesell schaft.

Tscharmann.

und des

) Antrag des Auffi> tsrathes : das jeßt geltende seßen und an dessen Stelle einen neuen, dem Reichëgeseßze vom Gesellschafts-

[59350] L Actiengesellschaft „Union“ in Duisburg.

Die Herren Actionaire unserer Gesellschast werden

zu der am Sonntag, den 20. März ce., Abends 8 Uhr,

im Lokale der Bürgergesellshaft „Union“ hierselbst

stattfindenden i ordentlichen Generalversammlung,

welche über folgende Punkte zu verhandeln und Be-

des Vorstandes und des Berichts der Re<hnungs-

zu fassen hat, hiermit eingeladen :

{luß ela | des Geschäftsberichts

1) Entgegennahme

Revisions-Commission. 2) Feststellung der Bilanz.

3) Festslelung der Dividende und Auszahlung

derselben. Z 4) Wahl zweier Re<hnungs8-Revisoren.

5) Wahl der Mitglieder des Vorstandes und des

Aufsichtsraths. 6) Verkauf von Grundeigenthum. 7) Vergrößerung des Gefellschaftslofkals. 8) Abänderung der Statuten speziell des $. 5.

9) Einforderung weiterer Zahlungen der Actien

Litt. B. 10) Genehmigung von Actien-Uebertragungen. Duisburg, den 28. Februar 1887. Actiengesellschaft „Union““. B, Blaäna. J. Luvwig. Aug. Schrölkamp. W. Arenweiler.

[58543]

Wir machen bierdur bekannt, daß die am 14. Fe- 14. ordentlihe General- versammlung unserer Aktionäre beschlossen hat, unser bisheriges Grundkapital von Nominal 3 009 000 M auf den darauf bis jeßt effektiv eingezahlten Betrag von 1 200 (00 M herabzusetzen und zwar dadur, daß je drei Stück von den im Jahre 1874 ausge- ebenen vierzigprozentigen Interims\ceinen zu unseren ftien mit ihren Einzahlungen zur Vollzahlung von je zwei anderen Interims\cheinen zu verwenden sind.

Die zur Durchführung der Herabseßung erforder- lichen sonstigen Maßregeln sind dabei zugleich fest-

bruar d. I. stattgehabte

geseßt worden.

Dieser Beschluß ist unterm 19. ds. Mts. in das

Handelsregister in Mühlhausen i. Th. eingetragen worden. _

Die Aufforderung zur Einrei<ung der im Umlauf befindlichen vierzigprozentigen Interimés<heine werden wir f. Zt. an unsere Aktionäre ergehen lassen. Zugleih fordern wir na< Vorschrift der Artikel 243 und 245 des Gesetzes, betreffend die Kommandit- gesellshaften auf Aktien und die Aktiengesells<haften

der deutschen

[59262]

7) Wochen - Ausweise Zettelbanken. Wochen-Ueberficht

Bayerischen Notenbauk

vom 23. Februar 1887.

Berechtigt

e<tigt zum Genusse * Revenüen find nah dem erwähnten Statute auf nasium, Realschulen I. Ordnung, Universitäten

der stiftungsmäßigey

N

Studirende und zwar in erster Linie die Söhne ex linea mascu?a des Altmärkif &y Quartal-Gerichts-Afefsors un® Bürgermeisters in Stendal Ioachim Christian S{önhausen, in zweiter Linie

Akademien

Activa. Metallbestand .

vom 18. Juli 1884, unsere Gläubiger auf, si bei

uns zu melden. Mühlhausen i. Th., den 22. Februar 1887.

Der Vorstand der Vereinsbank Mühlhausen,

Thüringen.

Burkhard. : Roebling.

E E E E 6) Berufs- Geuofsenschaften. [59415]

Steinbruhs-Berufsgenossenschaft

Noten anderer Wechseln .

Effecten

Passiva.

Das Grundcapital . Der Reservefonds

bindlichkeiten .

Eine ordentli<he Scktionsversammlung findet am Freitag, den 25. März 1887, Vormittags 11 Uhr, im Gasthofe des Herrn Besing hierselbst statt, wozu die Mitglieder hierdur< eingeladen werden. Tagesordnung :

1) Aerderung des Sitzes der Sektion. 2) Wahl:

a, Erfakmann für ein Mitglied des Sektions-

denen Verbindlichkeiten Die sonstigen Passiva .

zahlbaren Wechseln

Bestand an Rcichskassenscheinen

"

o

Lombard-Forderung o .

sonstigen Activen

Der Betrag der umlaufenden Noten Die sonstigen tägli<h fälligen Ver-

Sektion V: Die an eine Kündigungsfrist gebun-

Verbindlichkeiten aus weiter begebenen im Inlande

München, den 25. Februar 1887. Bayerische Notenbank. Die Direction.

solche, welhe den Namen Schönhausen führen tind

M Q. ere - Zas e e O zur Familie des Stifters, des Assessors des Shöpy G - E E Q d - . a 1 êne 33,033,000 stuhles zu Halle Heinrich Casimir S<hönbausez gee i 109,000 | hören, Banken 2,314,000 | * in dritter Lini 2,91 in dritter Linie E S 45,806,000 | solche, welche mit dem Stifter in weiblicher Linie 1,955,000 verwandt sind. E 210,000 | [Nat Vorstehendem zum Genusse der Stiftun 183,900 | Berehtigte werden hiermit aufgefordert, ibr Bs;

erbungen um das Stipendium der Stiftung pro

7,500,000 | 1. April 1887 bis dabin 1888 innerhalb 6 Wochen 1,134,000 | vom Tage der Veröffentlichung dieser Be; 63,921,000 | fanntmachnng ab unter Einreichung der die Bes

re<tigung naGweisenden Urkunden bei uns einzu- 9,268,090 | reiben, widrigenfalls der Stiftungêgenuß den Söhnen | biefiger Familien zufällt. Steudal, den 23. Februar 1887. Der Magistrat. Werner.

108,000 2,284,000

M 1,039,861. 54.

| [48883]

c. eines I. Beifiters zum Schiedsgericht und I. Stellvertreters. 3) Prüfung und Abnahme des Jahresberichtes. 4) Feststellung des nächsten Etats 1887. 5) Neue Bestimmungen der Pukblikationsorgane. 6) Allgemeine Mittheilungen. Hamm i. W., den 28, Februar 1887. Der Sektionsvorstand. Budag Muhl, Vorsigender.

[59398]

übertragen.

[59168] Einnahme. NReserve-:Ueberträge aus dem Vorjahre 1885 . ; M

Prämien-Einnahme für #4 15 724380 Versiherungssumme (incl. M 178 100 in angrenzenden nicht deutschen Ländern) : a. Vorprämien . S M. 130 922,05

b, Nahshußprämien vacat -..., e 130 922.05 Nebenleistungen der Verficherten (Police- E

a D

Zinsen (na< Abzug der verausg. Zinsen) . ¿ «1391,65

Gemäß $8. 34 des Statuts aus dem Reservefondsbestande entnommen . S

Eiunahme M 152 619,95 IT, Bilanz für d Activa. Forderungen : x E A Nü>slände der Betsilerlen. M 725.70 : b, Ausitande bei Age 186 2970 A #452340 G 40G

Kapital-Anlagen: i; a. Werthp. (Cours 31. 12. 86) u. zw. : 10590 M. 35 %/o Westpr. Pf. à 99,25 = M 10 421.25 9500 „, 49/0 Berg.-M. Pr. à 10090 = „9585.50 A 20 006.75 Ene JInveutar

21 892,45 é 494,10

Activa M 3166660

vorstandes, S b, cines Delegirten zur Genossen\schaftsver- E E fammlung, L L 5 8) Verschiedene

Vekauntmachungen. Bekanntmachung.

Laut Allerhöchsten Ortes

vom 1. Februar 1881 ift uns die Verwaltung der | 6 d ° Assessor Schönhausen’ schen Stipendienstiftung | Paul Zemtktke, Stettin.

Die kleine

e<timportirteManila-Cigarre ist jeßt wieder da. Mild! Fein! Probekisten mit 1900 für K 6,50 vostfrei gegen | VBoreinzahlung.

genehmigten Statutes

Abtheilung für Cigarrenimport.

Hagel-Versicherungs-Vank für Deutschland vou 1867 in Berlin. e I. Gewinn- und Verlust-Conto für das Iahr 1886.

Ausgabe. Entschädigungen eins{l. der Regulirungskosten. a. Schâden aus 1885 (Reserve). b C E I A 90 109.37 hiervon Æ 8195.72 Regulirungskosten.

6 SBabeitescrve Cr O 925.85 M 9103522 Zum Reservefonds (ein Zehntel der Vorprämie) ¿2 4809590 Abschreibungen :

a E M 123.50

b. auf Effecten (Cours-Verlust) U 193,15

6 Sa au Aa E i 339.60 , 115825

Verwaltung®skosfteu : a. Provisionen der Agenten Police-Geb.-Antheil b Si A c. Sonstige Verw.-K. (Verw.-R, Geh, Miethe, Porti, Ins.- und Druck. c.) . ,

eins<ließlid 5 A 23 543.53

¿3 09645

20 032.30 „- 4733428 Ausgave Ó as Jahr 1886.

L - Passiva. Reserve-Ueberträge (Schaden-Reserve für 1836 M. 1650 und für 1887 M 925.85) . M 2575.%

Neservefonds : Bestand am 1. Januar 1886 #4 28 456 20 Hierzu treten gemäß $. 33 des Statuts: 5

a. Ersparnisse und sonstige Zabl. . » 2476.60

b: 10% de Bo E, BO0250

N zusammen A. 44 025.— Davon $ = A 14675.— ($. 34 des

Stat.) und anderw. # 259,25 zur E De>ung der Ausgaben verw. = . . ,„, 14934.25

bleiben ,

Passiva

29 090.75 31 6 66,60

_ Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Conto und die Bilanz habe ih \<{<lofenen Geschäftsbüchern in Uebereinstimmung gefunden.

Berlin, den 18. Februar 1887.

Einuahme. Neserve-Ueberträge aus 1885: a. Prämien-Reserve ; b, Schaden-Reserve S Prämien-Einnahme für 4M 326 180 Vers.-Summe : a. Vorprämien (eins{<l. 46 2062,90 für gestundete, im Iahre 1887 fällig werdende Prämien M 23 268.50 b. Nachshufprämien (wie in allen früheren Jahren seit 1861 war au< im Jahre

AÁ. 10 441.45 E Á. 10 441.45

1886 ein Nahschuß nicht erforderli) . , « 23 268.50 Nebenleistungen der Versicherten (Policegebühr) . ï 930.— Erlös aus verwerthetem Vieh . E m 122008 Zinsen (na< Abzug der verausg. Zinsen) E 417,25 Gemäß $. 34 des Statuts aus dem Reservefonds entnommen „, 1033,25

Einnahme M 37 316.20 TI. Vilanz für Activa.

Forderungen: a. Ausstände bei Agenten aus 1886... M b. gestundete, im Jahre 1887 fällige Prämien

2 831.10

aus 1886er Versicherung . «„ 2062.90 M 4894.— E « 1040.10 Kapital-Anlageu: Werthpapiere (Cours 31. 12, 86) ;

3000 Æ 4%°%% Kur- u. Nm. Lr à 101.60 = 3 048,—

1500 4 49/9 Berl. St. - Obl. à 103.80 = 1 557.—

1500 A 49/0 Berg.-Märk. Pr. à 100.90 = 1513,50

6500 M 32% Westpr. Pfb. à 9925 = 645125 , 12569.75 Juveutar . i 636.—

Das controllirende Mitglied des Verwaltungsraths: Lichtenberger-Miersdorf.

Picht.

Die Direction: Koehne. pro 31, Dezember

geprüft und mit den ordnungêmäßig geführten,

F. Schmidt, Gerichtliher Bücher-Revifor.

1886 abge-

Vich-Versicherungsbaunk für Deutschland von 1861 in Berlin. ) g L. Gewinn- und Verlust-Conto für das Iahr 1886.

Ausgabe.

Eingegangene Prämien für die in 1887 laufende Ver- sicherungs8zeit (Prämien-Reserve für 187) Eutschädigungen eins<{l. der Regulirungskosten : a. Schäden aus 1885 (Reserve)... . K 138.40 Regu-

e 9207,30

_——

b. Schäden aus 1886 (M lirungéfosten) . N (7 c. Schadenreserve für 1887 ä 35

50 , 14 124,40

Ô U E Zum Reservefonds (cin Zehntel der Vorprämie) 2 326,89 Abschreibungen : a. auf Inventar L G 160,— ; 58,55

b. auf Effecten (Cours-Verluft) .

c. Ausfall auf Rü>stände j] Verwaltungskosten :

a. Provisionen der Agenten ceins<ließlih Policegebühren-

Antheil E M 4337.80

b, Oraanisationsfosten S 426.80

c. Sonstige Verw -K. (Verw.-R., Geh,,

Miethe, Porti, Insert.- u. Dru>kk. x.) ,

1650 , 384.25

650380 ,„ 11 273.40 Ausgave M 37 316,20

das Jahr 1886.

Î Passiva. Reserve-Ueberträge auf das Iabr 1887:

a. no< ni<t verd. Präm. (Pr.-Res.) K 9207,30 e b. no<h niht reg. Säden (Schd.-Res.) . , 35150 9558.80

Reservefouds: Bestand am 1. Jan. 18836 M 7515.45

Hierzu treten gemäß $. 33 d. Stat. :

Activa & 1913955 || __ Das controllirende Mitglied des Verwaltungsraths: Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Conto und die Bilanz habe geschlossenen Geschäftsbüchern in Uebereinstimmung gefunden. Berlin, den 18. Februar 1887.

Lichtenberger-Mier®dorf.

a. Ersparnisse und fonstige Zl. ., 772.— D I L a e. 2E : E zusammen # 10 614.30 Davon sind gemäß S. 34 d. Stat. zur De>kung der Ausgaben verwendet .... , 1033,25 bleiben , 9581.05 Passiva M 19 139.85 Die Direction: Koehne. Picht.

ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten, vro 31. Dezember 1886 ab- F. Schmidt, Gerichtliher Bücher-Revisor.

“IX.

¿ 50.

Der Inhalt dieser Beilage,

L ___ Vierte Beilage zum Veulschen Reichs-Auzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 28. Februar

unter derm Tite

Das Central - Handeis - Register für das Deutsche Kei kann dur alle Pof: - Anstalten, für

Berlin au dur< die Königlihe Expeditioz des Deu

ichen Reihs- und Königlih Preußischen

Stiaats5-

Beil in wel<her die Bekanntmachungen aus den Handels-, GenofensSafts-, ZeiSen- und Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au< in einem besonderea Blatt L Titp dels-, Genossens@afts-, Zeicen- und

Central-Handels-Register für das Deutsch

r das Deutsche Reich erseint in der Regel tägli. as Bierteljakr. Einzelne Numrzern kosten LS 4. e 380 4

Ç

La =

i cas

F

E E T

Das Central - Handels - Register

onnement béträgt L A 50 $ f leritons8preis für tcn Raum ciner Druétzei?

Viuster-Regiitern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aendecungen der deutichen

c Reich. (fir. 50.)

_ Das

Anzeigers S. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Patente.

Patent-Antneldungen.

Für die angegebenen Vegenstände haben die NacM- enannten die Crtbeilung cines Patentes na6gesut Der Gegenstand der Anmeldung ift einstweilen gegen unbefugte Venußung ge\{üßt.

KiASSe.

IL P. 3689. 3wicbaŒ-Halbirma\hine. Jul. A. PhilipDs, Hof-Bäcec in Hannover, Holz- marft 6.

IV. K. 5#39. Preumatis{er Lampenlësher.

C. Knoop in Dresden, Amalienstr. Z L.

I. 5340. Lampencylinder. F. Iúalt-

- 2 L h0Πin Bonn. 5 W. 4230. Neuerung an Gasfa>eln.

Fenry Wellington in Broofiyn, New-Nork, V. St. À ; Vertreter: M. M. Rotten in Berlin SW., Königgrägerstr. 97.

VI. P. 3099. Verfahren zur Herstellung von Weinhefe. Gebrüder Patte, Nr. 39 rue

d'Enghien, und Emile Serrant, Nr. 12 roe

Bassano în Paris; Vertreter: Wirth & Co. in

Frankfurt a. M.

W. 4502. Zerclegbarer Besen. W.

Failther- Vogel in Ober-Entfelden, Kant.

Aarau, SOweiz. Vertreter: Lenz & S:hmidt in Berlin.

XIITE. C. 2196. Feuerung für stehende fessel. Victor Colian in Detroit; Michigan,

V. St. A.; Vertreter: Wirth & Co. in Frank-

furt a. M. P. 3078. Feuerbübs-GinriGtung. William

Srague Post und Howard De Wolfe Sawyer

in 26 Winthrep Street, Boston, Massachusetts,

V. St. A.; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier,

i. F.: C. Kesseler in Berlin SW., König-

gräBerstraße 47.

X%. E. 6685. Vorritung zum Lösen selbst-

thätiger Kuppelungen an Eisenbahawaggen. Otto Haegermann in Hamme bei Bocum, Maarbrü@e 241.

S. 3405. Neuerung an Sianalflügeln mit innerer Beleuhtung für optische Telegraphen. Vibe SPicer und Jens Schreuder in Pittsburgh, Penns, V. St. A.; Vertreter: Robert R. Schmidt in Berlin W.

XX%1L. F. 1286. Kurzs<lußvorrihtung für den Neben!<lußstrem bei elektrishen Bogenlampen. Ernest Famar uvd Herman Chabhot in Brüssel; Vertreter: J. Brandt, per Adr. Herrn G. Brandt in Berlin.

XUIE, A. 1564. Verfabren zur Darstellung rother Farbstoffe aus Ifochinolin. Acticn- gesellschaft für Anilinfabrikation in Berlin S0. (36).

_C. 1945. Nevezrung in dem Verfahren zur Varstellung \{warzblauer Azofarbstofffe; Zusatz zum Patent Nr. 39 029, Leopold Casella «& Cu. in Frarffurt a. M.

E. 1840. Verfahren zur Darstellung von Homologen des Benzidins. —Ewer & Pick in Berlin W,, Französische Straße 53.

XXIV. U, 426. Gasfeuerungen zur Erhitung jecundärer Berbrennungéluft. Rudolf Urba- nitzKky in Wels.

« W. 4409. Vorribtung zur Erzielung ciner intenfiven und rautbfreien Verbrennung. Georges Eugène Wery in Brurelses 118, Boulevard Anspah; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, in Firma C. Kesseler in Berlin SW., 11.

XXVEZ. W. 4347. BVorriHtung zum Aus-

laugen der Luft aus Hebern mit ih nicht ent-

lceerendem Wasservers{hluß. Strethill Harry

Wright in Nr. 49 Talbot Street, Soutbport,

England; Vertreter: Wirth & Co, in Frankfurt

XLIL. G. 4005. Säßlwerk. Gross & Co. in Cutrißs< bei Leipzig.

S. 3515. Kombinirte Shub- und S{rauben- E Sautter & Messner in Al<hafen- urg.

XLIV. W. 4699. Knopf mit Vorrihtung zum &estflemmen deffelben am Stoff. Joseph Weiger in Oberndorf.

XLYV. B. 7181. Neuerung an Rebsto>pfählen (Zusaß zum Patent Nr. 14 208). Frans Koerner in Köln, Friedensstraße 33.

-„ Seh. 4065. Vorrihtung zur Erzeugung künstliher Nebel, um Pflanzen gegen Froft zu s<hüßen; Zusaß zum Patente Nr. 36682, Georg Schaal in Straßburg i. Elf. und Jacques VechsIin in Kolmar.

XLIX. B. 7078. Verfahren und Apparat zur Herstellung von Matrizen und Stemveln mittelst eines Theilstempels. Wilhelm Berg in Lüdenscheid.

- B. 7256. Verfabren zur Herstéllung von Meißeln. C. Ferd. Becker und G. Ernst Becker in Remscheid.

- E. 1822. Stre>maschine zur Herstellung von Ble<gittern aus ges<litzten Blehen. Eisenwerïe Gaggenau, Flürsecheim «& Bergmann in Paggenau.

«- R. 4070. Löthrohr, bei welhem die Stih- flamme nur dur< fomprimirtes Leudtgas erzeugt wird. Wilhelm HMHoizhauer und Dr. Carl Roser in Marburg i. Hessen.

L. P. 3068. Gelenkfige Walzenlager für S({leppmühlen. Edwin Packard in Lon- don; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin.

LVILI. D. 2820. Verfahren zum gleichzeitigen Kopiren photogravhischer Clichés verschiedener Intensität in einem Rahmen. Jean Emile

2 nde Dampf-

Dessendier in Roanne, Frankrei; Ver-

r treter: H. & W. Pataky in Berlin 8W.

Klasse,

LÉX. G.

LXHLE,.

LXITY. S,

LXX. S. 3631.

: 4103. Dampfwa\erbeber (Pulso- meter). z5xtrma Max Greeven & Co. in Vüseldorf, Oststraße Nr. 20.

HLE. E. 6657. HandtriebvorriOtung für Fahrräder. Peter ZInllerbaeck in Ghren- feld, Glasftr. 15.

L Len 3593. Ergänzbarer Henkel für Porzellan-, Glas- und Steingut-Gefäße. Hngo Otto Syllwassehy in Riel, Bergstr. 9. . l. Sammelmapve; Zufatz zum Patent Nr. 33 758, F. Soenneckez in

Bonn. LAAAE. 57. 6474. Patronen-Auêtwerfer und Zubringer für Mehbrlader. August Emil

FHazelius, Hof-Intendant und Hauptmann in der ShwedisWen Armee, in Stodtholm; BVer- treter: Carl Pieper in Berlin.

A. 5298. Versctieblarer Luftgewehßrlauf; Zusaß zum Patent Nr. 23 893. Adalbert Keinpe in Dibernbau, Safen.

L. 4112. Einri®tung z1 Oeffnen des Geshütvers(:tues bet de des SBhuffes. Wilhelm Lorenz rube, Baden.

PÞ, 3183. Auswerfer für Jagdgewebre. Henry Pars0us in Birmingham, Hanley Street, England; Vertreter : C. Feblert und G. Loubier, in Firma C. Kesseler ix Berlin.

V, 4589, Secuerungen an Mebrladern mit Cyvlindervers@luß; Zusatz zum Patent Nr. 15202. Waffenfabrif anser, Commanditge?ell- schaft auf Aktien in Oberndorf a. NeFar.

LXAXVEL W. 4229. Neuerung an Ningel- [vieleut Zusaß zum Patent Ne. 37084

LXXA. B. 7374,

LXKXKXVE,

Theodor FTeise und Hans Sehmiähuber in München.

Presse zur gleizeitigen Anfertigung von mehreren Muffenröhren. Rud. Böiteier in Plauen bei Dresden.

__Z. 825. Neuerung aa Maschinen zur Her- stellung von Cementrohren mit Gewebeeinlage.

David Zisseler in Wetlar.

F. 25843. GinciGtung am me- Ganis<hen Webstuhl zur Hersteluvg von Special- geweben. —— Fiackstuch- Gesellschaft in Köln a. Rb.

Wr. 4295. Wetstubßl für Sinyrna-Teppiche und andere plüs@artige Gewebe; Zusaß zum Patent Nr. 35266. Franz Wächtier in Chemnig, Hartmannsir. 35,

Bertiin, den 28. Februar 1837,

Kaiserliches Patentamt, {509308}

StuUve.

Zurüezichung einer Patent-Anmeldung.

Ç

Die natfolgend bezreihnete, im „Reichs-Anzeiger "

an An

dem angegebenen Tage bekannt gemachte Patent- meldung i1t zurü>gezogen worden.

Klasse,.

X XE,

- I. 4730. Neuerungen an Zellen für galvanishe Elemente und Sekundärbatterien. Bom 2, Dezember 1886.

Berlin, den 28. Februar 1887,

Kaiserliches Patentamt. [59307]

ŒTUve,

Ertheilung von Patenten.

Auf die bierunter angegebenen Gegenitände ist den Nagenannten ein Patent von dem angegebenen

Ta

LIT

ITY.

V.

VI.

VIII.

ge ab ertheilt. Die Eintragung in die Patent-

L g rolle ist unter der angegebenen Nummer erfolgt:

P. N. 29 172—39 272. - Nr. 39 270. Teigtheilmashine mit federnder Kupplung der die Wasserscheibe und den Teig- cylinder bewegenden Wellen. F. Werbhst « Co. in Halle a. S. Vom 3. Oktober 1886 ab.

Nr. 29263. Neuerung an Mineralöl- lampen und Kochapparaten. $8, Sudheim Sem. in Kassel, 18 Köluishe Str. Il. Vom 9, August 1885 ab.

Nr. 39191. Einrihtung für mascinelle Kettenförderung. C. Klinik, Fr. Pin- KOowsSKi und A. Sollmann in Königshütte O.-Schl. Vom 9. März 1886 ab.

Nr. 39 236. Gesteinbohrmaschine. C. Burnett in Hartlepool, Grf\{ft. Durham, England; Vertreter: J. Brandt & (4. W. x. Nawrocki in Berlin W,, Friedri<str. 78. Vom 14. September 1886 ab.

Nr. 39 175. Gährverfahren für [Brauerei- abfälle. W. Gerdes in Dortmund Olpe 43. Vom 13. Mai 18886 ab.

Nr. 39238. Neuerung an dem unter Nr. 33 300 patenttrten Apparat zur ununter- brohenen Destillation und Rektifikation alko- bolisWer Flüfsigkciten. Zusaß zum Patente Nr. 33300. L. Béecehaux in Pruntrut, Kanton Vern, Schweiz; Vertreter : C. Feblert & G. Loubier, i. F. C. Kesseler in Berlin, SW.,, Königgrätzerstr. 47, Vom 8. Dezember 1885 ab. Nr. 39212. Ein Trocenapparat. J. Bertrand in TZourcoing, Franfrei<; Ver- treter: Wirth & Co. in Frankfurt a./M. Vom 13. August 1886 ab.

Nr. 39 213. Walzenwalke. P. F. C. Barette fils und A, A. Barette in No- milly sur Andelle, Dep. Eure, Frankrei; Ver- treter: Wirth & Co. in Frankfurt a./M. Vom 19. September 1886 ab.

Nr. 39 215. Tro>eneinrihtung mit Regulir- vorrihtung an Spaanmaschinen. C. 6, Hau-

3E,

Eg,

_Nr. 39 184. Verfahren zur Dartellung der Salole. Chemische Fabrik voriais Wo7- nann & SchGetensa2ckK in Ludwiasßafen

Nett a t E E a. AKhetn. Bom 11. Auguit 1886 ab. N, D A d da L E

MTGSE, Nr. D 1832. Gliederkefel. tes Ei E O. Steinmüiler in Gummerötaw. Vom 20. Juli | 1886 ab.

“e Nr. 29210. Neucrungen an Wasserrsö ¿eneln. J, Hartley in Brootlvn, Staat A M. M >4 E E is 1 A. Ä New-York, V. St. A.; Vertreter: 6. Dedreux ! in München, Brunnstr. 91. Vom 10. Februar 1886 a!

XLZV. Nr. 39 139. Vorrichtung Anhalten von PVBetri 2s<hinen von beliebigen Stellen des Arbeitéraumecs aus. J, Fotherzgill in Wakefield, Dale Terrace Donkby Dale Road und WW, ZEPigaSs und. J. Briggs jr. tit 2 field, South Parade, York, England; Vertreter : C. Feblert & G, Loubier, i. F. C. Kesseler in Berlin 8W., Königgrägerstraße 47. Vom 10. Juli | 18 i

E 39 248,

4 E E s Do

î oder licher Kommisjions-Rath i straße 80. Vom 19. Ok

Nr. 29252. Neuerungei cylindrigen Tampfrnaschine fi

X V. Ne. 39198. Boa2enzufü

X Va.

X. Ne.

XXI. Nr. 39 222. Vorrichtung zur automatis he

XZXITYV.

XX E,

XXVIZN.

| K21asse,

Lancaster, England; Vertreter: Brydges & Co.

1 No»

bold jr. in Chemniß i./S. Vom 9. vember 1886 ab.

Nr. 39 214. Karten-Schräg!{leifmafHine. U.H. Bambacker in Plaí

S wiß bei Leipzig. Vom 21. September 1886 ab.

L Nr.

> ip e e -. 1 aller Luftarten und von foblenfaurer Magneña j aus Spentewa?!ern, wel@e mit kauftisher Magne j

l Ah T1 oder ta fToblensau

A 14

v it Ee er Magnesia

D und

Ufecstr. 121. Vom

). Heyne in Lcipzig, 13. Inli 1386 ab.

Ed. Daelen in Düsseldorf,

M 9 M nom L x f Bom (. Vcovember 1886 ab. r? \

Werner d Stein in

N z D E Bom 15. Mai 1886 ab.

Nr. 39 232. Tiegeldcu>presse. MRein- haráät & Bohnert in Leipzig, Kochstraße 4. Vom 4. August 1885 ab,

Nr. 39 177. Berfaßren zur Darstellung von phoëphorfäurehaltigem Magnesiumcarbonat. Baron M. von Maltzan in Doberan. Bom 185. Juni 1886 ab.

39178. Staubdihtung an bühfen mit Antifrictionêrollen bei Eisecnbahn- wagen. C. E. Winterros in Lütti, Rue du Bosquet No. 33; Vertreter: C. Pieper in Berlin SW., Gneisenaustr. 110. Vom 24. Juni 1886 ab.

Nr. 39 243. Elektromagnetishe Einrichtung zum felbsithätigen Anzichen von Eisenbahn- bremsen. F, E. Kinsman in New-York, 241 Broadway; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin SW,, Königgrägerstr. 1901. Vom 21. Juli 1586 ab.

Nr. 39 245. Aus Theilsire>en zusammen- geseßter Leiter für elektrisGße Eisenbahnen. Theo United States Eiectric Company (Xnicorp.) in Denver, Colorado, V. St. A.; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin 8W, Kösniggräterstr. 101, Vom 1. Septerber 1836 gb.

Nr. 39 253. Läutevorrichtung für Straßen- bahnwagen. H. Frank in F:cienwalde a. O. Vom 11. November 1886 ab.

Ah8-

Regulirung der Stromstärke in eleftro-dynamischen Maschinen, F. Vivo y Graells in Barcelona; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin SW., Königgrätzerstr. 41. Vom 14. Ok- tober 1886 ab.

Nr. 39 225. Inductions - Apparat. 8, Schackert, Commerzienrath in Nürnberg. Vom 8. November 1885 ab.

Nr. 39 228. Elektrischer Hü!fs- resp. Schalt- abparat mit Multiple-Oberflähen-Contact. A. de KkotinsKy in Nottertam: Vertreter: J. Brandt in Berlin SW,, Sodhstr. 4. Vom 18, März 1886 ab.

Nr. 39 228. VzrriHtung zur Ucbertragung der Bewegung von Solenoidankern auf eine Bremfe bei elektris<hen Bogenlampen. P. MerKLel in Stuttgart, Rothewalditr. 43TI. Vom 8. Mai 1886 ab.

Nr. 39211. Düsenanordnung für Feuerungen. 8. Nevele in Wien; Vertreter: J. Brandt in Berlin SW.,, Kostr. 4. Vom

3. April 1886 ab.

Nr. 39241. Hobler Nofststab. A. To1- hurst in Gravesend, Ch. A. GlazbrooKk in Chaclton und A. Philbey in Gravesend, Kent, England; Vertreter: I, Moeller in Würz- burg, Domftr. 34, Vom 8. Juli 1886 ab.

Nr. 39 258. Scrubberberieselung. 0. Ruppert in Hamme bei Bohum. Vom 9. Juni 18386 ab.

Nr. 39 289. Neuerungen an Regenerativ- Gaslamven ; Zufaß zum Patente Nr. 29 326. A. S8. Bower in St. Neots, Grfsch. Hunting- don und Th, Thorp in Whitefield, Gcfs<. in Berlin 8W., Kösöniggrätzerstr. 101. Vom 30. September 1886 ab.

Nr. 39265. Verfahren, Häute und

Felle von unlöslihem Kalk durch Behandeln mit

Koblensäure zu befreien. E. P. Nesbit in Priorv Road, Grafs<. Surrey, England; Ver- treter: F. C. Glaser, &gl. Commi'fonsrath in Berlin SW., Lindenstr. 30. 29, August

Q L 1886 ab.

S 7 C

E é | FiIlasSsSe, $9184. Apyarat zur Aksceidung | KXKXK. Nr. 39 239.

Neuerungen an \&wim- varaten. H. R. Leichsen-

b SECT, Va 0 Mrt d. Elbe. Vom 29. Apri

menden AusfluLapp ring in Shönebet a. 1886 ab.

Nr. 39 242. KindernährflasGe mit Wärme- messer. 6. Hartmann in Gutrißs< bei Leipzig, Querstr. 17. Vom 13. Juli 1886 ab.

Nr. 39 247. Neuerung an Ste>be>en. H. Haecrtel in Breslau. Vom 16. Septembe 10H av.

Ir. 39 2509.

S

rommelfell.

el 4

Künstliches

v

F. Hiscox in New-York, 853 roadway;

Bertreter: Brydges & Co. in Berlin 8W | Königgräßerstr. 101. Vom 27. Oktoter 1886 ab XXAXEIL. Nr. 39 254. Befestigung der Gabeln an S{hirmgestellen, welhe vom Sto>- griffe aus geöffnet oder ges&loîfen werden.

j! E

s L. Wolff in Berlin C, Wallstraße 7/28, Vom 2. September 1886 ab.

AKAV. Nr. 29220. SYraubenfahrtubl mit festen, das Mattergewinde enthaltenden Zahn stangen. C. Heyer in Ottensen. Vom

XAXVL.

1886 ab. : 21. Fabrstußl mit fester Central- \hraube. C. Heyer Vom 16. Septembter 1886 ab.

Nr. 39192. Neuerung an Korb- roten. Buderus ise ECifeuwerfe in Oirzenbainer Hütte bei Hirzenbain, Ot 7 Bom 25. April 1886 ab.

Nr. 39194. Rost für H H. Leim in Oberdöbling b. Wien, Wäbhrinaergasse 2; Vertreter: C. Feblert & G. Loubier. i. #, C. Resseler in Berlin SW., &öntggräte 47, Bom 22. Mai 1886 ab. S ir. 39200. Neuerung an Niederdru>- betzungen. Firma Cari Pieper

i > 72 . E 44 J © At 2 in SW,, Gneifenaustr. 110. Vom 30. Jult

16, Septen!ber 4

++ 5

min Wreten]en.

X /verdetlen.

t Eo Yeizoren.

E

rit “il,

Ir. 39 201. Versc{lußvorrihtung für Ofen- turen. E. Nicolaus in Ortrand. Vom 9. Auguît 1886 ab.

XXXVEL. Nr. 39172. Blitzableiter mit Selbst-

prüfer; Zusaß zum Patent Nr. 36 172, P. Dienenihal in Giczen, Westfîalen. Vom 3, Dezember 1885 ab.

Nr. 39 186. Dachziegel mit seitlicher Akbfluß- rine. H. Deseckamps fils in Cognac, Dev. Charente, Frankrei; Vertreter : R. Lüders in Görliß. Vom 19. August 1886 ab.

Nr. 39 196. Ncuerung an Lüftungsfenster- Klappen. A. Novotny in Berlin. Vom 14. Juli 1886 ab.

Nr. 39 198. Lagerung von Gloc enzapfen. F. Otto in Hemelingen bei Bom 20. Juli 1886 ab.

Nr. 39 199. Dadbde>kung mittels Trag-

1++7 517

und

Dectziegeln. K. Weise, Groëberzogl. S. randbaumeister in Dermbah. Vom 28. Juli 1586 ab.

XXAXVED. Nr. 39233. Oberflähen-Fräg-

XLITE,

XLVI.

maschine. F. ManKkey in Williamsvort, Pennsylvanien, V. St. A. ; Vertreter : Robert R. Schmidt in Berlin W., Potsdamerstr. 141. Bom 10. August 1886 ab.

Nr. 39240. Preßkovf zum Aufziehen der MNeifen auf Faßkörper. Ch. Wewäütt und W. W. Flewitt in Swanscombe, Grafschaft Kent, England; Vertreter: J. Moeller in Würzburg, Domitr. 34. Vom 16. Juni 1886 ab.

Nr. 39260. Verfahren zum Entfernen der alänzenden Rinde von spanishem Robr. F. D. Newton in Queens, Staat New-York, V. St. U. ; Vertreter: F. C. Glaser, Rönigliher Kom- mi!sionsrath in Berlin SW, UÜndenstr. 80. Bom 13. Juni 1886 ab.

Nr. 39188. Selbftthätiger Fahrpreis- Copirapparat. W. E. Miiseh in Prag, Clemenégafse 1; Vertreter: A. Lorentz in Berlin

SW., Lindenstr. 67. Vom 15, September 1836 ab. 7 Nr. 39189. Zugfestigkeitsprüfer. A

Wendler in Berlin 5W.,, Sügenstr. 58 I. Vom 6. Oktober 1886 ab.

Nr. 39 246. Apparat zur Messung der Co- hâsionskraft von Flüssigkeiten. Jühas, Königlicher Eisenbahn-Maschinen-Jnspektor in Köln a. Rhein, Klapperhof 48. Vou 14. Sep- tember 1886 ab.

Nr. 39249. Thermemeter mit clastisher Metallkugel. Dr. H. Zscheye in Biendorf, Anhalt, und A. Eichhorn in Cöthen, Anhalt. Vom 23. Oktober 1886 ab.

Nr. 39 259. Elektromagnetisches Zeigerwerk, um die Temperatur in entfernten Îäumen er- kennen zu fönnen. C. G. Hofmann in

Leipzig. Vom 12. Iuni 1886 ab.

XLIV. Nr. 39 244. Kleiderknopf mit abnehm-

barer Kappe. F. A. Fox in New-York; Vertreter: F. C. Glaser, Königliher Kommis- sionsrath in Berlin SW., Lindenstr. 80. Vom 3. August 1886 ab.

Nr. 39 237. Neuerung an Heißluft- Firma Scheinert & Nobi- Vom 6. Oktober 1836 «ab.

motoren. ling in Gotha.

XLVII. Nr. 39 197. Laufring für die Zwiscben-

rollen bei Rollenlagern. G. Buchholz in Berlin W., Dennewitzstr. 16. Vom 20. Juli 1886 ab.