1887 / 50 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[5916] Bekanntmachung.

In der Konkurésache dcs hier verstorbenen pr. Arztes Br. Fittkau soll eine Abschlags- vertbeilung stattfinden.

Die Sunme der zu berü>sichtigenden Forderungen beträgt H 7122,16 „3.

Zur Vertheilung verfügbar ist ein Massebestand von M 5528,85 S.

Vischofstein, den 24. Februar 1887.

Der Concurs-Verwwalter: G. Hesse.

[59223]

Das Konkaréverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Carl August Wilhelm Stephany, in Firma W. Stecphony hierselbst, ist nach er- folgter Abbaltung des Schlußtermins dur<h Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben.

Vrenizen, den 25. Februar 1887.

Der Gerichtsschreiber: Stede.

[59303] Bekannimachung.

In Sachen, betrefferd den Konkurs über das Vermögen von “Earl Zimmermann Wtwwe., Catharine Margarethe Amalie, geb. Vertram, hierse!%6f, ist na Abhaltung des Schlußtermins das Konkurêverfahren roiecder aufgehoben.

Bremerhaven, den 25, Februar 1887.

Der Gerichtes{reiber des Amtsgerichts. Schindler.

09531 N, Z - [2226 FTonfursverfahren.

Das Konkur8verfahren über das beiderseitige Ver- mögen der in getreunten Gütern lebenden Spevitear Louis und Nofa, geb. Michalski- Gurtatowsfi’shen Eheleute aus Vriesen Wpr. wird na< erfolgter Abhaltung des S<hlußtermins bierdur aufgehoben.

Briefen, den 15, Februar 1887,

Königliches Amtsgericht.

59311] [ In der Hermann Bejach’ schen Konkurssache wird das Konkuréverfahren hiermit, nahdem die Aus- [<üttung der Maße erfolgt ift, aufgek:oben. Fiatoiv, den 24. Februar 1887. Königlicces Amtsgericht.

59298] [ In dem Konkurse über das Vermögen der Mühleu- befizer Franz Nentwig'schen Erben von Eifers- derf soll cine Abs<lags8vertheilung stattfinden.

Der verfügbare Massenbestand beträgt 8 828,33 4 und cs sind hierbei berorre<tigte Gläu- E 9925 und nicht bevorre<tigte Gläubiger mit 23 477,19 , zu berichtigen. Das Verzeichniß der zu berücksibtigen Gläubiger

ist auf der Gerichts\&reiberei, Abth. 11, des König-4

lien Amtsgerichts bierfelbst niedergelegt. Glatz, den 26. Februar 1887. Drosdatius, Konkursverwalter.

997 7 A [02227] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahcen über das Vermögen des Graveurs und Handelsmanus F. T. Kaiser aus Hainichen, jeßt unbekannten Aufenthalts, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

Hainichen, den 24. Februar 1887.

Königli<es Amtsgericht, Leonhardt.

7921“ \

[681] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermanu Kaiser zu Halberstadt wird zufolge des re<tskräftig bestätigten Zwangs- verglei(s vom 5. Februar 1887 hierdur< auf- geboben.

Halberstadt, den 25, Februar 1887.

Königliches Amts8gerict, Abtheilung IV.

59927 (S) D Ç. (59274 Kontursversahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schiachters Heinrich Bafe ist in Folge eines von dem Gemeinsczuldner gema<ten Vors ¡lags zu cinem Zwangsvergleihe und auf dessen Antrag der Bergleihstermin mit dem auf Mittwoch, den 16. März 1887, Vorniittogs 115 Uhr, vor dem E bierfelbst anberaumten Prüfungs- termin verbunden worden.

Der Termin ist eintretendenfalls au< zur Ab- nahme der Shlußirenung des Verwalters bestimmt.

Hamburg, den 26. Februar 1887,

L oe, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

(5927) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Strumpfwaarenhändlers Zebi Magnus, in Firma Z. Magnus, wird nah erfolgter Abhaltung

des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Amtsgericht Hamburg, den 26. Februar 1887. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichts\<hreiber.

[59270] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufnianns Wilhelm Raker, in Firma Wil- helm Raker in Hannover Karmars{str. 12 wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdur< aufgehoben. Hannover, den 22. Februar 1887, Königliches Amtsgericht. 1Va. Münchmever.

199271 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Heinrich Berkhan, in Firma Heinrich Berkhan in Hannover, Nicolaiftr. 5, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdur< aufgehoben. Hannover, den 22. Februar 1887, Königliches Amtsgericht 1Ÿa, Münchmeyer.

_———

[39269] Konkursverfahren.

Das Konkurs3verfabren über das Vermögen der Ehefrau Kaufmanus Adalbert Merfert, geb. Geier, Juhaverin der Firma M. Vollmer Nachf. in Hannover wird na< erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Hannover, den 23. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht. IV a. Münchmeyer.

E [02312] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns B. Weidelhofer hier ist in Folge eines von tem Gemeins<huldner gema<hten Vor-

\<lags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichster- min auf

deu 11. März 1887, Vormittags 19 Ußr,

vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt. Haynau, dea 19. Februar 1887.

Taußgt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8gerihts. (09% Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der

verchelichten Schneidermeifter Raspe, Marie, geboreuen Ecke, zu Hettstedt, ift auf Antrag der

Gemeinschuldnerin zur Verhandlung über einen

Zwangsvergleich

Termin auf deu 15. März 1887, Vormitiags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte, Abtheilung II., zu Hetistedt, Zimmer Nr. 2, anberaumt, zu wel<hem alle Betheiligten hierdur< vorgeladen werden, Ver- glei<hsvors{lag und Erklärung des Verwalters sind auf der Gerichtsschreiberei Abtheilung II. nieder-

gelegt.

Hettstedt, dea 7. Februar 1887. Königliches Amtsgericht. Abtheilung TI.

(00% SBefannimahung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der

Homburger Gewerbebank Aktiengesellschaft

zu Homöurg v. d. Höhe ist Herr Nechtsanwalt Dr. Zimmermann hier definitiv zum Konkurs- verwalter ernannt. Homburg v. d. Höhe, den 18. Februar 1887. Königliches Auitsgeriht. L.

63% Ponfursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jfsaac Oppeaheimer zu Hemer

wird behufs Beschlußfassung über die Festseßung der

Seitens der Mitglieder des Gläubiger- Ausschusses liguidirten Vergütungen für Geschäftéführung und

Auslagen, eine Gläubigerrersammlung auf

den 9. März 1887, Vormittags 9 Uhr,

Zimmer Nr. 19 des hiesigen Amtsgerichts einberufen.

Jserlohu, den 25, Februar 1887. : De Oer Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

G9 F) 5 E (59229) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Levinger in Karlsruhe wurde nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins dur< Beschluß Gr. Amtsgerichts bier vom Heutigen aufgeloben.

Karlsruhe, den 23, Februar 1887.

Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts. L S) 3, Frank.

Gan l [5%] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Korbmachers August Paul Schumpelt hier wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 26. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung I. Steinberger.

Bekannt gemacht durh: Bek, G.-S,

[59314]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Posameuteu-: und Wollwaarenhändlerin Jo- hanne Hedwig Euphemie Sachse in Meißen hat die Gemeinsc{uldnerin Einstellung des Ver- fahrens beantragt.

Die Konkursgläubigex können binnen einer mit dieser Bekanntmachung beginnenden Frist von einer Woche Widerspruch gegen den Antrag erheben.

Meißen, am 26. Februar 1887.

Gerichtéschreiberei des Königlichen AmtsgeriHts.

Pöôrschel.

[59225] | Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gerbers Heinri<h Rühl zu Mülheim a. d. pi ist dur Zwangsverglei<h beendet und aufge- oben. Mülheim a. d. Ruhr, den 16. Februar 1887. Königliches Amtsgericht.

[3%] Befannimahung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Nobert Pätzold hierselbft hat der Konkursverwalter beantragt, das Waarenlager des Gemeinschuldners im Ganzen zu verkaufen.

Zur Beschlußfassung über diesen Antrag baben wir einen Termin auf , deu 10. März d. J., Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude Zimmer Nr. 388 anbe- raumt.

Schweidnitz, den 19. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht. Bernstein.

[59305]

In der Hotelbesitzer Winter’schen Nachlaf;- on tete betragen die festgestellten Forderungen der Gläubiger ohne Vorrecht 30 415,16 4 Darauf sollen laut Beschluß des Gläubigeraus\hu}ses vom 24. d. Mts. abs<läglih 9124,55 Æ als verfügbaren Massebestand, mithin 30 9/0 der Forderungen, ver- wi werden. Das Verzeichniß der bei der Ver- theilung berü>sichtigten Forderungen ist auf der Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts hier- selbst zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

ablung erfolgt 8 Tage na< Ablauf der Aus-

\{lußfrifst.

Soldin, den 26. Serenar 1887.

om, Verwalter der Masse.

[59300] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Gasfthofvächters Oscar Sahm zu Tilsit wird zur

Prüfung der von dem Partikulier Carl Richel ange-

meldeten Forderungen von 8000 #, 1979 M und 41,35 Æ ein neuer Termin auf

den 5. März 1887, Vormittags 9; Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer

Nr. 20, anberaumt, zu wel<em die Betheiligten hierdurÓ geladen werden.

Tilsit, den 17. Februar 1887. / Dult, Gerichtsschreiber des Königlihen Amt8geri$ts. V.

[59391]

OeffentliGe Bekannimahung.

Der Konkurs über das Vermögen der Firma

J. und M. Kolb in Groß:-Karben ist

dur< S@lußvertheilung beendet und daher auf-

gehoben.

Vilbel, am 24. Februar 1887. Großherzoglihes Amtsgericht. Dr. Scriba. Veröffentlicht : Wei

Gerichtsschreiber Gro 3h, Amtsgerichts.

ININ

09979 F j 5 - (0272 Sontursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmacher Derrmann Nish in Wartenburg wird, na<dem der in dem Verglci{stermine vom 4, Februar 1887 angenommene Zwangsvergleich dur re<tsfräftigen Bei<luß vom 11. Februar 1887 bestätigt ift, hierdurh aufgehoben.

Wartenburg, den 26. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht. Abthl. T.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eiscubaßnen. Nr. 50.

[59332] StaatsbaHhn-Vieh- 2c. 2c. Verkehr Vreslau-Erfurt. Am 1. März d. I. tritt Nachtrag 1. zum Vieh- X. 2c. Tarif vom 1. Iuni 1886 in Kraft. Derselbe enthält Aenderungen und Ergänzungen ¡zum Haupttarif. . L Nähere Auskunft ertheilen die Abfertigungsstellen, woselbst au< Nachträge zum Preise von je 0,05 zu haben sind. Erfurt, den 26. Februar 1887. Königliche Eisenbahn-Direktiou.

[59229] Vekanntmachung.

In den Artikel - Verzeichnissen der Norddeuts<- Baverischen Seehaten - Ausnahme - Tarife vom 1. Oftober 1885 und vom 1. November 1886 ift folgende Ergänzung bei Felle und Häute zu be- wirken im Ausnahme-Tarif I. resp. 1: „robe, ge- falzene oder getrocknete, nit aber gegerbte.*

Hauuover, decn 21, Februar 1887.

Königliche Eisenvahua-Dirktion au< Namens der betreffenden Verbandsverwaltungen.

[59228] Vekauntmachung.

Die Stationen Dahlhausen a. d. Wupper und Dahlerau des Eisenbahn-Direktionsbezirks Elber- feld find in den Staatsbahn-Gütertarif Elberfeld- Hannover aufgenommen werden.

Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Sta- tionen. .

Hannover, den 22. Februar 1887.

Königliche Eisenbahn-Direktion Namens der betheiligten Verwaltungen.

[59230] Rheinisch-Köln-Minden-BVelgischer Güterverkehr.

Die Station Raubach des Eisenbahn-Direktions- bezirks Köln (re<tsrbeinisW) wird mit Gültigkeit vom 1. März d. I. in den Ausnahmetarif 7 b. des Rheinish-Köln-Minden-Belgischen Sütertarifs auf- genommen, .

Nähere Auskunft ertheilen die betreffende Güter- expedition, sowie das Tarifbüreau der Königlichen Eisenbahn-Direktion (re<tsrheinishe) zu Köln.

Köln, den 25. Februar 1887.

Königliche Eisenbahn-Direktiou Clinksrheiuische).

[59231] „Main-Neekar-:Vahn.

Zum Belgish- bezw. Englis<h-Südwestdeutsc<en Tarifheft IXa. bezw. 9 gelangt am 1. März l. J. je der Na<htrag I. zur Ausgabe, enthaltend unter Anderm Meter aße der Station Pfungstadt, der hessishen Nebenbahn Eberstadt-Pfungstadt.

[48701]

Eremplare der Na>tträge sind dur unsere Expe- ditionen zu beziehen. Darmstadt, den 21. Februar 1887. Direction der Main- Neear : Babu,

[59063] SüdwestdeutsG:-Schweizerischer Eisenbahn-Verband.

Mit Gültigkeit vom 1. März l. J. kommt für die Beförderung von Steinkohlen und Kokes von Mannheim, Ludwigshafen, Fraukfurt a. 9 E Frankfurt a. M. Sachsenhausen , Kastel, Mainz und Gustav8burg na< Stationen der Mittel- ur.d Westschweiz ein Ausnahmetarif zux Einführung, dur< welchen die entsprehenden Aus, nabmetarife für Mannheim und Ludwigshafen vom 1. Oktober 1885 aufgehoben und erseßt werten.

Der neue Tarif enthält für den Verkehr mit Mannheim und Ludwigshafen ncben verschiedenen Frahtermäßigungen au< einige kleinere Frat- erböbungen.

Soweit Erhöhungen eintreten, bleiben jedo die seitherigen Frahtsäte noh bis einshließli< 31. Mai l. J. in Kraft.

Exemplare des neuen Tarifs können von den Ver- bardftationen und von den Tarifbureaus der bes theiligten Verwaltungen unentgeltlih bezogen werden.

Karlsruhe, den 23. Februar 1887.

Genreraldireftion der Grof:hl. Badischen Staatsciseubahuen.

[52062] Südwestdeutsch:S<hweizerischer Eiseubahn-Verband.

Für die Beförderung von Getreide, roher Vaumtvolle, Fellen, Häuten, Schmalz (Sc<hweincefett), Talg, Thran, Heringen, Gambir, Katechu, Farbholzextrakt und Reis, sofern die Sendungen von etnem belgis<en oder bolländis<hen Hafen zu Schif} nah Mannheim, Ludwigshafen a. Nh., Frankfurt a. M,, Frankfurt a. M. Sachsenhausen, Kastel, Mainz oder Gustavsburg und vcn da n Stationen der Schweizerischen Nordostbahn und der Vereinigten Schweizerbahnen transportirt werden, kommt mit Gültigkeit vom 1. März l. F. ein neuer Transittarif zur Einführung, dur welchen die entsprechenden Tarife für Mannkecim und Lodwigshafen (Transittarife für Getreide und Baumwolle vom 1. Oktober 1884 sammt Nachtraz I, sowie Transittarise für besonders benannte Güter vom 20. Juli 1886) aufgehoben werden.

Die seitherigen Säße für Vaumwolle ab Mann- heim und Ludwigshafen nah Fehraltorf, Hauptweil, Hinweil, Illnan, Kempten, Koblenz, Kradolf, Lachen, BMiitlödi, Pfäffiklon (Züri), Wülflingen und Pfäffi- fon (S&wyz), sowie die seitherigen Ausnahmefratt- säße für Getreide und Baumwolle ab Mannheim und Ludwigshafen nah Buchs tranfit und Skt. Margretben tranfit werden ohne Ersaß aufgehoben, und es kommen an deren Stelle die Sätze des Tarifs für den allgemeinen Güterverkehr bezw. die in dem neuen Tranfittarife für Buchs loco und St. Mar- grethen loco vorgesehenen Frachtsäße zur Erhebung.

Soweit in Folge Aufhebung der oben erwähnten Transittarife vom 1. Oktober 1884 bezw. vom 20. Juli 1886 Frachterhöhungen eintreten, bleiben die bisherigen Frachtsäße no< bis einschließli 31. Mai l. J. bestehen.

Exemplare des neuen Transittarifs können von den Verbandstationen und von den Tarifbureaus der betheiligten Verwaltungen unentgeltlih bezogen werden,

Karlsruhe, den 23. Februar 1887.

Gencraldircktion der Großhl. Vadischen Staatseisenbahnen.

Anzeigen.

S ATENTE aller länder [J BRANDTsGWyNAWROCKI

Jnhaber: GERARD W.v.NAWROCKI

Anrgenieun und Pasfenftanwaff. L Begründer des Vereins deutscher Patentanwälte,

BERLIN,W.Friedrich-Str. 78

Ecke Französiscke-Strasse.

Aeltestes Berliner Patentburcaubesteht seit 187L [48741]

T

Nachsuchung und Verwerthung | von Patenten. | Auskunft über Patente, | Fabrikmarken und Muster. | Auszüge aus |

Patent - Anmeldungen. |

| Brandt & Fude

j

Berlin S.W. 11.

[48761]

Fa<männischeVertretung S f in allenPatent-Angelegen- 4 heiten. Schumacher & Stahl, Ing., Berlin W., Köthener Str. 41.

Processen.

Vertretung y aller Länder werden prompt u. korrekt nachgesueht durch| Berichte über in Patent- P A ENTE C. KESSELER, Patent- u. Teehn. Bureau, Berlin SW. 11, Patent- Königgrätzerst. 47.

Ausführliohbe Prospecte gratis. | Anmeldungen,

[48721]

y 2% 2rtheilt M. M, ROTTEN, diplomirter Ingeniear,

d hl) A N Sal N früher Dozent an der technischen Hochschule zu Zürich.

L Berlin S. Könilggrätzersttrazx» No. 75. Geechäftsprinzip: Persönmliehe. »te und ‘gi h

_Vom 1. März 1587 ah Bertin, N W. Schilbauerd amn E o A. |

[48501]

Berlin: Redacteur: Riedel.

Dru> der Norddeuts<hen Bu@dru>erei und Verla

} gien ‘¿Angelegenheiten Muster-u. Markenschutz (L as

| \ . «VT- / Tel s -Ad o LASER t indensirdd Knmäimzatöeue chläge frei und

Í durch N aA ma: E „G

stenans

unentgeldlichM: Berlin,

Verlag der Expedition (S {ol z). gs-Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

O

Kopenhagen

| .. . ./100 Fr. |8 A ai S

Zinsfuß der

Oder-Deichb.-ODbl. T.Ser.! Berliner Stadt-Obl. ..

Casseler Stadt-Anleihe .

Charlottenb. Stadt-Anl.

Elberfelder Stadt-Oblig./4 1/1. u. 1/7.|—,—

Ff.Stdt-Obl.1V. u.V.S. 4

Königsb. Stadt - Anleihe 4 (0) ara

Ostpreuß. Prov.-Oblig. 44 1/1. u. 1/7.1102,00 bz 3

4 4 3 do. | Breslauer Died aaaihes 1/4.u.1/10./192,40B 4

Rheinprovinz - Oblig.

do. Westpreuß. Prov.-Anl. . Y Sqguldv. d. Berl. Kaufm./44/1/1. u. 1/7./103,10G Berliner 5

Pfandbriefe

Rentenbriefe.

zum Deutschen Reich

50.

Börsen-Beilage

s-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 28. Februar A

A E E ies L 4 E A ; ; —,— L 1100 Fl. |2M. 14 bic Wien, öft. W. . 100 Fl. |8 T./), |159,20bz A [100 Fl. (2M. 1158 30 bz Sómwz. Pläße ./100 Fr. [10T.| 4 |—,— Ftalien. Plätze ./100 Lir 2M 158 —,— do. do. ./100 Lire |[2M.|/2 |—— St. Petersburg ./100S.R.|3 M {5 181,40 bz do. .. .100S.R./3M.|/#? [1804063 : 1100S.N.8 T.| 5 [182,09 bz Geld-Sorten und Vanknotenu. Duluten Pr SUE oan 9,56 bz B Sovereigns pr. Stk. ......... 20,32G r o E —— Sous L E pee aco —,— Imperials pr. Stü> ........t. —,— pr. 500 Gramm fein... |—,— E —_,— pr. 500 Gramm neue . . i—,— Engl. Bankn. pr. 1 Lv. Sterl... . |20,42G Bankn. pr. 100 Fres. 80,50 bz esterr. Banknoten pr. 100 Fl... 159,20 bz Silbergulden pr. 100 Fl. ._.|—,— Russishe Banfnotea pr. 100 Rubel [181,90 bz

ult. März 182,50à182,75à182,25 bz ult. April 182,75à183,00à182, 75 bz

Russ. Zollcoupons E 322,00 bz eihsbank; Wechsel 4%, Lomb. d %/.

ouds und Staats - Papiere. Deutsche Reichs - Anleihe

do. do. Preuß. Consolid. Anleihe/4 | vers. |104,80G

4 B /4.u.1/10./105,20B 34[1/4.0.1/10.[99,30G

|34'1/4.u.1/10,199,20bzG

do. do, do. Staats-Anleihe 1868 . ./4 1/1. u. 1/7./102,50B 1850, 52, 53, 62/4 '1/4.u.1/10./101,70bz Staats-Schuldscheine . .34[1/1. u. 1/7.|99,90G Kurmärkishe Schuldv. ./3 Neumärkishe do. . ./34/1/1. u. 1/7./98,50G 3

£/1/5.u.1/11.98,50G 11/1. u. 1/7.

do.

. 1341/1. u. 1/7.199,60G do. neue'3è

1/4,u.1/10./100,59G

V2 o 1/1. u. 1/7./104,00B

1/1: u. 1/7.|—,— 1/4.u1.1/10.

vers. 1102,75G 3 ver]<. |100,10B 1/4,u.1/10./101,90 bz

-

q

1/1. u. 1/7./115,50G

Le 4311/1. u

e E (4 1/1. u. 1/7./103,10 bz O ec 41/1. u. 1/7.197,40 bz Lant\schaftl. Central- 4 |1/1. u. 1/7.1102,20bz do. do. [341/1. u. 1/7./96,60 bz do. Interimsscheine/32/1/1. u. 1/7.|[—,— Kur- und Neumärk. .'34/1/1. u. 1/7.|—,— do. neue/33 1/1. u. 1/7.196,60B do. . « « «(4 1/1. u. 1/7,1102,00 bz Ostpreußische. . .…. 1341/1. u. 1/7.196,60B Pommersche . '34/1/1. u. 1/7.196,90 bz M 4 11/1. u. 1/7./101,90 bz Landes-Kr. 42 1/1. u. 1/7.|[—,— Posensche... 4. 14 1/1. u. 1/7./101,25G B E 3411/1. u. 1/7.196,50B Schlesische alia die Ba d LTlo6 90G Schlesische altland\<. |: . u. 1/7.196, do. do. 4 11/1. u. 1/7.1100,70G . lands. Lit. A.134/1/1. u. 1/7.196 40 bz . do. Lit. C./34/1/1. u. 1/7./96,40 bz dos, Lit. A./4 11/1. u. 1/7./100,70bz do. do. 1441/1. u. 1/7. S do. Tát.C.I.IT./4 1/1. u. 1/7./100,70 bz

do. do. 1I1./43/1/1. u. 1/7.|—,— do. neue|3$|1/1. u. 1/7./96,40 bz do. neue I. 1.4 1/1. u. 1/7,/100,70 bz ¿Do M Lau E Schlsw. H. L.Krd.Pfb. is E o. Westpr., ritter. . .|: annoversche . . .

3 4 essen-Nassau . . . .|4 |1/4.u.1/10. r- u. Neumärk. . ./4

4 1/1. u. 1/7.[—,—

4 1/1. u. 1/7./104,00G 3411/1. u. 1/7.|—,— £11/1. u. 1/7./96,60 bz G 1/4.1.1/10.|—,—

1/4.u.1/10./103,20 bz

Lauenburger 4 U - ommersbe ..….….. 4 [1/4.u.1/10./103,50 ebzB osenshe. .….….. 4 [1/4.u.1/10./103,00G eußishe .…...….…. 4 [1/4.u.1/10./103,00G

Ahein. u. Westf. . ./4 [1/4.u.1/10.]—,—

Sädbsishe . ... ¿ .14 |[1/4.u.1/10./103,10G

Sthlesishe .…..…., 4 [1/4.0u.1/10./103,10G i etig-Dolstein la [1/4.u.1/10./102,90G Badische St.-Eife

Bayerische Anleihe . . [4

ifenb.-A./4 } veri. {103,70 bz | pers, [193/90bz

ver\<. 103,206zG

1/7./109,50bzG

do.

d d d d

D d

d

Meiningec 7 Fl.-Loose .|—! pr. Stü> |23,50B Oldenb. 40 Thir.-L. E | 1/2, 1155,25 bz

Vom Staat erworbeue Eisenbahnen.

Niedr\{l. - Märk. St.-A./4 |1/1. u. 1/7.[102,00B

Stargard-Posener 4271/1. u. 1/7.1104,50bz

Ausländische Fouds.

Bukarester Stadt-Anl. .[5 [1/5.u.1/11./91,40bzB d fL./5 1/5.0.1/11.191,40bzB

rov.-Anl.\5 1/1. u. 1/7./84,00bz

. 14 1/5,u.1/11.171,70bzB

feine 4 [1/5.1.1/11.171,706zG

o. Buenos Aires P Egyptische Auleihe do. do.

. pr. ult. März 9 Lu 10 —,— Tleine/5 15/4. u.15/10.]—,—

. pr. ult. [März —=

._. _.|—| pr. Stüd [47,40bz «Anl. 4 1/6.1.1/12. 99,50ect. bz B

o. 20 9. do. 0. do. o. do

Finnländishe Lo

do. Staats- | oll. St.-Anl. Int.-Sch. 34 Italienis<e Rente o. 20. o. do.

o.

Norwegisc@e Anl. de 18844 Oesterr. Gold-Rente

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

do. . 1860er Loose . do. 6 ult.März i: o. do. Bodenkred.-Pfdbr. Pester Stadt-Anleihe .

do. Polnische P

do

do.

do

do.

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

do.

do, do. Ruf}\.-Engk. Anl. de

do. do.

do. do. de 1862|

do. do. do. consol. Anl. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

do. do.

do.1871—73pr. ult. 0 Anleibe 1875... o.

do. do, do. do

do. do

do. do.

i do. pr. ult. März . Orient-Anuleihe I. . do. IL do. pr. uli. März : : o I. .|5 [1/5.0.1/11./55,40 bz

L

do.

15 1/1. u. 1/7.194,90 bz

FL./5 11/1. u. 1/7./95,10à,20 bz pr. ult. März 94,50à,60 bz Kopenhagener Stadt-Anl. |35/1/1. u. 1/7.195,00B Luremb.Staats-Anl. v.82 /4 1/4.u.1/10.|—,— New-Yorker Stadt-Anl. 6 1/1. u. 1/7./131,50G (7 1/5.u.1/11.|—

14 1/4.u.1/10./87,00B 7.14 |1/4.8.1/10./87,30B de. pr. ult. März —— Papier-Rente . ./44/1/2. u. 1/8.s62 50B . ./4{/1/5.u.1/11|62,40bzG pr. ult. März S 16 1/3, u 1/0 pr. ult. [März R E Silber-Rente . ./44/1/1. u. 1/7.163,90 bz fleine/44 1/1. u. 1/7.|—,— . ./4{/1/4.u.1/10.163,90à,80 bi Ticine/44/1/4.u.1/10.|—,— pr. ult.März E 250 Fl.-Loose 1854/4 1/4, 1106,50bz Kredit-Loose 1858|— 5 (1/5.u.1/11/111,00bz

fandbriefe . . do. Liquidationspfdbr. Raab-Graz (Präm.-Anl.) Röm. Stadt-Anleihe I. . do. Il. u. IIIL, Em. Rumän. St.-Anl., große

Staat3-Obligat.

Co T C! O C M 009 09 00 E A a N N 3 D |

5 (1/5.u.1/11.(94/80a,90b S Fleine'5 |1/5.u.1/11./95,1068 1870/5 |1/2. u. 1/8.|—,—

5

|5 11/3. u. 1/9./93,00a,10bz kleine/5 1/3. u. 1/9./93,25 bz 1872/5 [1/4.u.1/10./93,00à,10bz Eleinc/5 |1/4.u.1/10./93,25 bz 1873/5 |[1/6.u.1/12.193,00à,10 bz

. .

4 4 9

do. pr. ult. März Loo do, DO0er.……

do. pr. ult.

9

4

5

9 [1/5.1.1/11.193,40à/,50bz Gold-Rente . L D

Gor

J do. pr. ult. März . Nicolai-Oblig. . ./4 [1/5.u.1/11,/84,90bzB Fleine/2 |1/5.0.1/11.[85,10à,20bz

71,20à71,40 bz

1/7. 197,406zB

15/3. 15/9.1101,90by®

f906'T0T’1Je

pr. Stü> |281,50 bz

pr. Stü> |285,00bzB 1/5.u.1/11./99,70B 1/1. u. 1/7.186,40G 1/1. u. 1/7./87,00G 1/1. u. 1/7.157,25 bz* 1/6.u.1/12.153,20 bf 15/4. u. 10.195,75 ebzB 1/4.u1.1/10,/97,50 bz 1/4.u.1/10./96,00 bz 1/1. u. 1/7 |—-,— 1/1. u. 1/7.1107,00bz 1/1. u. 1/7./1107,10G 1/1. u. 1/7./103,00bz 1/1. u. 1/7.11C3,00 bz 1/6.u.1/12./99,00B 1/6.u.1/12./99;00B 1/6.u.1/12.199,75bzG 1/4.1.1/10.191,49 bz 1/4.u.1/10./92,00 bz 1/3. u. 1/9.193,60 bz G 1/5.u1.1/11.

1300T»

004

“14a

1/2. u. 1/8./97,00 bz

l

[1/1./6.u12.[93,80 bz 92,50 by +11/4.u.1/10.187,25 bz $/1/4.1.1/10.187,80 bz 1/L u. 1/7.|—,— 1/1. u. 1/7197,90bz; 1f. 1/5.u.1/11.179,70bz 1f. 79,30à,20à,40 bz 1/5.u. i bz

fehlen

2,70à,75 bz 1/6.u.1/12,107,00 ebG1f. 1/1. u. 1/7.187,50 bz 1/1. u. 1/7.187,80 bz 87,00à,75à,50 bz 1/6.u.1/12.155,50B 1/1. u. 1/7.5,60G 55,40 bz

55,30à,10à,20 bz

o. Ee, Anlcibe 1

Anhalt.-Defs. Pfa do

TY. V

do. do.

do. Pr.B.-K.-B. unk. | do. Ser. I. r;.100 1882/5 V. 1.100 1886/5 VL 5

Pr. Hyp.-A.-B do

do.

de. Schles. Boden do.

do. do. pr. ult. März!

Spanishe Schuld... .4 | versch.

do. do. pr. ult. März

M eimer Pfan 0

j l

Stadt-Aulk.

pr. ult. März!

. 400 Fr.-Looîe vollg. fr.|

pr. ult. März!

. Taba>s-Regie-Akt./4 | ; pr. ult. März! Ungarische Goldrente . . d do. mittel 4 do. fleine|4 do. pr. ult. März! . Gold-Invest.-Anl.'5 . Pavierrente . . . .|5 do. pr. ult. März E | -eEifenb.-Anl. .

do. kleine

. Temes-Bega 1000r' do. 100er’ do. Pfdbr. 71(Gömörer Ungarische Bodenkecedit .| do. Gold-Pfdbr. Wiener Communal-Anl.!|

Deutsche Hyvotheken-Pfandbriefe.

ndbr. .|5 |1/1. u. 1/7. G ; 9 do. : 14 1/1. u. 1/7. Brauns<w.-Han. Hypbr.'4 Deutsche Gr

Ia. u.TIIb. rz. 110 32/1/1, u. 1/7. rüdz. 110/34 1/1. u. 1/7. rüdz. 100 34/1/1. u. 1/7. Dts<.Gr.Präm.-Pfdbr.1./ 3211/1. u. 1/7. do. I7. Abtheilung 32/1/1. u. 1/7. D. Hypbk. Pfdbr. IV.V.VI. 5

do.

TTI.

do.

e>l. Hyp.-Pfd.1. rz. 125! ; rz. 100

Meininger Hyp.-Pfndbr.! do. Hyp. -Präm.-Pfdbr. 4 Nordd. Grdkr.-Hp.-Pf.cv. 4 Nürnb. Vereinsb. -Pfdbr. 4 Pomm. Hyp.-Br. I. rz.1205 TI. u.TV.rz.110/5 I0. r;. 110 43 I. rz. 100/4 Hp.-Br. 5

S E E E

5) S 44 X.rz.110 . . .421/

do. 1 Pr. N, unk o.

1 1 1/ L

O O C n on

N

M H > j

4 15/6. u. 12./100,00B® Z do. neue/4 15/6. u. 12.1190,00B® 365 conv.|1 1/3. u. 1/9.[13,19bz

13,10et bB

1/3,

1 1

Sn

=

1 1 6

= A

.

| vers.

vers<. E 14 11/1. u. 1/7.

Drsdn. Vaub. Hyp.-Obl. 33/1/4.1.1/10. U D Io 0. o. |

O U 1/6 1/4.u.1/10. 11/1. u. 1/7 Lu V/A | vers. 1/1. u. 1/7 1/1. U. 1/7 1/2, 1/1. u. 1/7. 1/1. U. T: 1/1 u. 126 T u: L/A 1/1, u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1 u. T,

1/1. u.

rz.100 , . 4 | vers 13. 110/5 1/1. u. rz. 110/43 1/1. u. rz. 1004 1/1. u. s J L fündb. . .4 |1/4.u

do. do. 324 Rhein. Hypotb Pfandbr. 41 do d 14

do. gek

fündb. 1887/4 do. 1890/4 do. |31 kr.-Pfndbr. 5 do. rz. 110/43

do. do. 4 Stett. Nati. -Hyp.-Kr.-Gs\.|5 |1,/ do. do. rz. 110/44/1/1. do. rz. 1104 do. rz. 100/4 Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr. 4

Eiseubahn-Stamm:-: unnd Stamm-Prior.-Akticn,

Div. pro|1885 Aathen-Iùlih . do. pr. ult. März Aachen - Mastricht Altenburg-Zeih. . Berlin-Dresden .| 0 Crefelder . . x (Trefeld -Uecrdinger

s

2 3/10

Ó

. I.rz.120/43/1/1. u. 1/7. VI.r;.110/5 1/1. u. 1/7. div. Ser. rz. 100/4 | rz. 100/34 Certif./47/1/4.u.1/10. (14 11/1. u. 1/7. vers. vers. vers<. vers. veri<. 1/1. u. 1/7. vers.

18

4 4 4 4 4

vers.

4 | 1/1.

1/1. 1/1. 1/4. /4. 1/1

: 5 Bremer Anleihe |3è[1/2. u. 1/8.|—,— n. Shap-Oblig.|4 [1/4.u.1/10 Div. pro/1885/1886/ Berliner Börse vom 28. Februar 1887. Großberzogl. Hef. Obl. 4 |15/5.15/11|—,— : do. 9 Feine 4 1/411/10. Dortm.-Gron.-E.| | 62,40 bz Amili H f ft fi Lie Co: OUBuLNE St derte 51 [fe % V. es do. Pr.-Anleibe de 18645 11/1. u. 1/713800G | do. pr. ult. Märi 62,25 bz __ _St.-Rente .35/1/2. u. 1/8. 0 2866/5 1/3, u. 1/21131,75f:B in-Lüb. St.- 32,50b nig JENgenerie Voure, l Gi Sire 111% 1/8P9,00G E na C E T L ELOND | Se S 1, Feeolees Umre<nungs-Sägze. Reuß. Ld.-Spark. gar. ./4 |1/1. u. 1/7 |—— n e E Laie o -Berb. gor} S i 1.71215 /25b4 S 1 s S G 5e Es Ms . . R G /&. / A *DCID. gar. &# } u. (210,2 after. DBährung A Mat 7 Guitea fübb, Dai e E S.-Alt. Lndesb.-Obl. gar. 4 uns 103,60G do. Boden-Kredit . 5 /1. u. 1/ Lübe>-Büchen ..| 7} 150,00 bz 100 Quan Jon: WEI e 270 Mage 1. Mars Dartes == 1,00 Max S4 do. do. ¡3| vers. ]102,10G do. Centr.-Bodnkr.-Pf.L|5 |1/1. u. 1/ do. pr. ult. März) 150à149,75 by ¡00 Rubel = 820 Mark. ivre ME E 20 Mark. ächsishe St-Anl. 1869 4 1/1. u. 1/7.193,90bz do. Kurländ. Pfandbriefes 4/6. u. 1 Mainz - Ludwigsh.| | 1/1. 1[91,70bz Wesel. Dit. Sächfische Staats-Rente/3 „vers. }90,50G Schwed. Staats-Anl. 75/44/1/2. u. 1/ do. pr. ult. März! 91,25à,59 bz Ansterdam . [100 Fl. [8 T.!131 |—— Säch]. Landw. - Pfandbr. 4 |1/1. u. 1/7./102,60G do. mittel 45/1/2. u. 1 Marienb. Mlawka) | 1/1. 186,306zB L n L. 2M. [24 i wh Gi do. 4¿1/1. u. 1/7.[—,— do. fkleine/441/2. u. 1 do. pr. ult. März 36,25 bz Brüs. u. Antw./100 Fr. |8 T. Pia ut s Veontes 4 1/1. u. 1/7.[—,— do. neue/32/1/6.u.1/1: Mg. Frdr. Fenzb. | 1/1. 1139,50 bz "0 1100: Xe 2M. |2 e Wurttemb. Staats - Anl.4 | vers. |—,— Hyp.-Pfandbr. 74/41 1/2. u. 1/ do. pr. ult. März! 139,,50 bz Sfandin. Pläye 100 Kr. [|10T.| 5 |—— Preuß. R 1899 34 1/4. 1145,00B do. neue 79/42 /1/4.u.1/10. Nordhaus.- Erfurt} 0 | | 1/1. 134,10bzG Ki . ./100 Kr. |10T./3-34|—,;— Kurheff.Pr.-S<.à40Tbl.|—| pr. Stü> |291,19G es. 1878/4 1/1. u. 1/7.1101,00bzG O 0} | 1/1. 134,106zG E 11L. Strl.|8 T. 1, |—— Badische Pr.-Anl. de1867/4 1/2, u. 1/8./1134,25B do. mittel\4 [1/1. u. 1/7.1101,00bzG | Oftpr. Südbahn |} 5 j 1/1. 165,00 bz _ R [1 L Stri.|3 M. ——,— Baverishe Präm.-Anl. 4 | 1/6. [134,80B « _ do. fkleine/4 |1/L u. 1/7] —,— | do. pr. ult. März j | 65,25à65 bz Oporto '1 Milreis|14T. E Braunschw. 20 Thl.-Loose|—| pr. Stück |35,00bzB _do. St.-Pfdbr. 80u. 83/42 vers<. 103,80bi babn O! | 1/1. 39,60 bz B do. 1 Milreis!3 M. —— Cöln-Mind. Pr.-Antheil. 34/1/4.u.1/10. 129,00bzG Serb. Eifenb.-Hyp.-OLI. 5 /L u. 1/7.177,008:G F Weim.Ger«a (gar.)| | | 1/1. |23,006:G Madr. u.Varcel./100 Pes. |14T. —_— Deffauer St.-Pr.-Anl. 34 1/4. [128,50G do. do. Lit, B.\5 1/1. u. 1/7.174,606z3G S | Werrabahn. . . .| | 1/1. [74508;G E [100 Pes. |2M.|\# |— amb.50Tbl.-Loosep.St.|3 1/3, 1197,70B Serbische Rente. . .|5 1/1. u. 1/7.176,75bzG*S | do. pr. ult. März! S E | j f übe>er 50 Thblr.-L. p.St.31| 1/4. |[187,00G d do. neues ¡1/5.u.1/11.

Albrechtsbahn Amst. -Rotterdam 6,5 Aussig-Teplitz . Baltische (gar.) . Bhm.Ndb.#4p.S.|

62,90a63,10bz dbricfe/4{/1/1. u. 1/7[102,00B «# do. 4 1/5.u.1/11.198 80et.bG

19,90 bz

272,00G

295,00G

E BE;

Böhm. Westbahn! do. pr. ult. März! Buschtiehrader B. do. pr. ult. März Csafatb- Agram .! Donéezbabn g Durx-Bodei do. pr. ult. März! Elis. Westb. (gar. )| | Gold-Dbl.| | Fraiz-Icofefbahn .| j do. E.St.Schuldv| | Gal.(CriLB.)gar.! do. pr. ult. März! Gotthardba5n . .| do. pr. ult. März! Graz-Köfl. St.-A.! Ital. Mittelmeer! do. pr. ult. März! Kaschau- Oderberg! Krpr.Nudolfs gar. Kursk-Kiew. . . Lemberg-Czernow. Lüttich-Limburg . Moskau-Brest . . Oest.Fr.St.4pS do. pr. ult. März Oesterr. Lokalbahn do. pr. ult. März Oest. Ndwb4vySt do. pr. ult. Mär, do. Elbthb. 4(pSt do. pr. ult, März Raab-ODedenburg. Reichenb.-Pardub. Rusf.Gr. Eisb. gar. do. pr. ult. März Russ. Südwb. gar.| 6,80! do. große! 5,80! S{weiz. Centralb| | . ult, März

1-1-3 p— bri A BEEZS P

1-1-1]

76,30à,50 bz

A pi p jd

d 1]

12.

2

S

i

i f

On >

> S K x O

T5

101,00bzB

100 30h

Tau ;

£ 00

1100,806zG do. pr. ult. März!

i ult. März

Südöst. Lib. p.St|

do. pr. ult, März! Ung.-Galiz. (gar. )! Vorarlberg (gar. )| Wars. - Terespol)|

Warsch. Wn.p.St. do. pr. ult. März! Weichselbahn. . .| Westsizil. St. -A.|

Altd.-Colb.St. Pr! Angin.S<w. do. | Berl.-Dresd. do. | Bresl. Wrsch. do. Drt.Gron.E. do. Marienb.Ml. do. Nordh.-Erfuct do. Oberlausitzer do. Ostpr. Südb. do. |

Weim.-Gera do.

£90

t&

[100,508 G [100,10 63G

S OD1

T d C A =<=- p p

ay

t

Io oacoNE= ooo E

r

G

S G L E Br S O

d i L E

T

1 1 vers<. |[100,20bzG

105,60 bi G

105502105 bzG 4 1/1. u.7|—,—

82,50 bz

12 38/00 bz G

130,90 bz B 130,90à,75 5

-

|

E |

2E E

79,306; G

),25à,10à,20 bz 1. 196,10 bz

96à96,25 bz 57,90 bz 11000 63

110,00 bz

60,00bz Irf.

l à332,50a383bz . [58,50 bz

58,25 bz

15 [1/1. u.71251,25 bz 24 [4 | 1/1. [243,00bz

245à42,25L64

61,40 bz 125,75 bz

H [1408

98,706; L1rf. 58,25 bz

98,90 bz G 99,10 bz

| 1/1. [64/60B

64,50à,25 bz

76,90 bz 24,90 bz 143,00 bz 143,50 bz B

,

s,

261,306zG

259,75à060,50et. bz B

77,75B 106,25G 36,40G 51,40G 57,90et. bz B 111,00G 95,755 104,00(G 92,80G 101,75 bz G

90,00B 81,25G

Dek pi Y pk pk part pk park Mank pad pm pu a pmk

pi pi f i

Dux-Bodenbh. Z| Tè| do. B.| T

d

101,30bzG Eiseubahn- Prior. : Aîtiecn uud

Aachen-IJülich ; Bergis@-Märk. TIT. A. B. 33

Vai d 4

I O

S Bn

do. do. Nordb. F Berlin-Anhbalter 1857

(Oberlausf.)} Berlin-Dresd. v. St. gar.}4#1/4.u. Berlin-Görliger Lit. B.14 Berl.-Hamburgexr k...

do. Berl.-P.-Magd. d

o. Berlin-Stettiner Braunschweigis><e BraunsHro. Lèt3.-Eisecnb. E A <w.-Freib, E.

I AAAY

BERBSERREEE (4 A l bt k j

pk pl Ld pk pmk pk jmd je pak pu ck

Ri

=

137,40à,30 bz

bligationen. 102,40B 99,00B .199,25B

1101,30 6z G 1101,60 bz 4101,75B Elf. 101 40bzG 101,00G 4101,25 bz 1101,75bzG .1100,80G .1101,00G 4100,90G 4100,90G 4101,50B 4106,00G

10./101,20B 1101,20B

i.

Breslau-Warshau